Verarbeitungshinweise

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verarbeitungshinweise"

Transkript

1 Verarbeitungshinweise

2 Oberflächenvorbehandlung Tragfähigen, staub- und fettfreien Untergrund herstellen. Der Untergrund muss ausreichend tragfähig und frei von Trennmitteln sowie losen Partikeln sein. Glatte Oberflächen müssen zur Verbesserung der Haftung angeraut werden. Alte Beschichtungen, Rost und andere Verunreinigungen von der Oberfläche entfernen um einen kathodischen Schutz gewährleisten zu können (direkter Kontakt zur Stahloberfläche notwendig). Ein Reinheitsgrad gemäß SA 2,5 (ISO ) mit einer Rautiefe von Rz 50 bis 70 µm (ISO ) sollte gewährleistet werden. Dieser Rauheitsgrad wird nicht benötigt wenn ZINGA auf eine Feuerverzinkung, Metallisierung oder eine bestehende Schicht ZINGA appliziert wird. Eine Sandstrahlung der Oberfläche ist nicht immer zwingend erforderlich! Bitte beachten Sie die technische Spezifikation. Produktvorbehandlung ZINGA vor der Anwendung sorgfältig aufrühren, um eine Homogenität zu gewährleisten. Nach 20 Minuten Standzeit erneut rühren. Wir empfehlen kontinuierliches Rühren. ZINGA ausschließlich mit ZINGASOLV: Verarbeitung per Pinsel oder Rolle: gebrauchsfertig Sprühverfahren, Luft: max. 0 bis 25 % (nach Volumen) Sprühverfahren, Airless min.120 bar: max. 0 bis 5 % (nachvolumen) Viskosität bei Lieferung: ± 60 Sek., DIN ford 4 cup. Die Produkttemperatur muss zwischen 15 und 25 C liegen. Sollte ZINGA während der Applikation kälter oder wärmer sein, wird das optische Ergebniss des Zinkfilms bei der Trocknung beeinflusst. Applikation Die erste Lage sollte nicht per Rolle sondern per Pinsel oder im Sprühverfahren appliziert werden. Die Ausbuchtungen des Rauhprofiles sind auszufüllen. Der weitere Schichtaufbau kann mit allen gängigen Verfahren durchgeführt werden. Pinsel oder Rolle Vor und nach der Anwendung die Ausrüstung mit Zingasolv spülen. Niemals Testbenzin verwenden! Viskosität Pinsel/Rollen Typ ZINGA ist gebrauchsfertig. Nicht verdünnen. Kurzhaar Rolle (Mohair) - industrieller Rundpinsel Ergiebigkeit und Verbrauch Theoretischer Verbrauch: bei 60 µm TSD: 0,28 kg/m oder 0,10 Lt/m bei 120 µm TSD: 0,55 kg/m oder 0,21 Lt/m Theoretische Ergiebigkeit: bei 60 µm TSD: 3,62 m /kg oder 9,67 m /Lt bei 120 µm TSD: 1,81 m /kg oder 4,83 m /Lt

3 Sprühapplikation Vor und nach der Anwendung die Ausrüstung mit Zingasolv spülen. Niemals Testbenzin verwenden! Spezielle Anweisungen:?ZINGA durch einen Filter (150 ìm) in die Trommel gießen?alle Filter der Pistole und der Trommel entfernen um Verstopfungen zu vermeiden?die Sprühpistole muss mit verstärkten Nadelfedern ausgerüstet sein Sprühpistole mit Fließbecher 0 bis 25 % (nach Volumen) Viskosität 25 bis 35 sek Ford-Cup Nr. 4 bei 20 C 2 bis 4 bar Düsenöffnung 2,2 bis 2,5 mm Sprühpistole mit behälter 0 bis 25 % (nach Volumen) Viskosität 25 bis 35 sek Ford-Cup Nr. 4 bei 20 C 3 bis 4 bar Behälterdruck 0,8 bis 1,5 bar Düsenöffnung 1,8 bis 2,2 mm Airless Düsenöffnung 0 bis 5 % (nach Volumen) ± 150 bar ± 0,023 inch Mögliche Trockenschichtdicke je Arbeitsgang Per Rolle oder Pinsel ~ µm Sprühapplikation (Luft) ~ 60 µm Airless ~ 90 µm Verarbeitungsbedingungen Max. relative Luftfeuchte: 95% Oberflächentemperatur: vorzugsweise 3 C über dem Taupunkt Keine sichtbaren Rückstände von Wasser oder Eis Max. 60 C

4 Systemempfehlung Eine Deckbeschichtung ist nicht zwingend erforderlich. Daher empfehlen wir ZINGA als Alleinbeschichtung einzusetzen. ZINGA in 2 bis 3 Lagen á 60 µm aufbringen. ZINGA als Alleinbeschichtung, Unique-System ZINGA 2 x 60 ìm erfüllt die Anforderungen entsprechend ISO : C4-High, C5-I-Medium und C5-M-Medium Systeme von anderen Herstellern, in Anlehnung an ISO , sind mit mindestens 240 ìm in drei bis vier Arbeitsgängen zu applizieren. ZINGA 2 x 90 ìm erfüllt die Anforderungen entsprechend ISO : C5-I-High und C5-M-High Systeme von anderen Herstellern, in Anlehnung an ISO , sind mit mindestens 320 ìm Sollschichtdicke in drei bis fünf Arbeitsgängen zu applizieren. 120 ìm oberhalb des Strahlprofiles. Absolutes Minimum: keine Messungen unter 120 ìm (80/20 Regel). Die maximale Trockenschichtstärke ist nicht spezifiziert. Die Effektivität des kathodischen Schutzes wird über 200 ìm DFT nicht gesteigert. Die maximale Schichtstärke je Lage sollte 100 ìm nicht übersteigen. ZINGA als Grundierung, Duplex-System ZINGA in EINER Schicht auftragen. Trockenschichtstärke zwischen 60 und 80ìm. ZINGA muss vor der Deckbeschichtung vollständig ausgehärtet und dekontaminiert sein. Bitte beachten Sie das Datenblatt des Fargherstellers. Durch die Anwendung des nachfolgenden Verfahrens vermeiden Sie mögliche Blasenbildungen, bei der Applikationen eines kompatiblen Lacksystems appliziert auf ZINGA: "Nebel / Voll Schicht-Technik" Nach einer Trocknungszeit von mindestens 6 Stunden (unter Standard- Trocknungsbedingungen) sollte ZINGA mit einem Nebel der Deckbeschichtung benetzt werden (ca ìm). Sobald die Benetzung als hand-trocken einzustufen ist, kann die Vollschicht der Deckbeschichtung nach 2 Stunden appliziert werden. (angegebene Trockenschichtstärke minus ìm). Beachten Sie, dass alle hoch pigmentierten Zink Produkte eine natürliche Porosität aufweisen. Daher sollte das oben genannte Verfahren angewandt werden. Anders als bei der Metallisierung, die eine Makroporosität aufweist, müssen bei ZINGA keine spezifisch entwickelten Produkte eingesetzt werden. (Versiegelung kann sinnvoll sein, z. B. Erhöhung der Lebenserwartung des Systems). Feuerverzinkte Oberflächen haben keine Porosität, sind aber zu glatt um sofort überlackiert zu werden. Sie müssen vor der Applikation aufgeraut werden (durch Alterung, chemisches Ätzen oder Sandstrahlen). Bitte beachten Sie unsere technische Dokumentation für detaillierte Informationen: 1. Datenblatt 2. Technische Spezifikation 3. Einführung ZINGA

5 ZINGA over steel puts rust to rest! ZINGA Deutschland QQ Qualified Quality GmbH Mevissenstr. 62b Krefeld Telefon: Telefax:

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ]

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] [ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] A Abziehen Anwendungsgebiet Ausrüstung Aussenanwendung Nach vollständiger Trocknung kann die Folie durch vorsichtiges Abziehen entfernt werden. Gründliche und wasserfreie

Mehr

Merkblatt für 2-komponentige organische Beschichtungen im Trinkwasserbereich

Merkblatt für 2-komponentige organische Beschichtungen im Trinkwasserbereich VdL-RL 16 Merkblatt für 2-komponentige organische Beschichtungen im Trinkwasserbereich VdL-Richtlinie Epoxidharz im Trinkwasserbereich Ausgabe Juli 2010 Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie

Mehr

HEMPEL HEMPEL HIGH PROTECT. Product Data Sheet

HEMPEL HEMPEL HIGH PROTECT. Product Data Sheet HIGH PROTECT CHARAKTERISTIK HIGH PROTECT ist ein 2-Komponenten, amingehärteter Epoxy-Dickschichtprimer. HIGH PROTECT enthält k e i n e Lösemittel. Dieser Epoxy-Primer kann aufgrund der fehlenden Lösemittel

Mehr

Anwendungstechnische Information.

Anwendungstechnische Information. Anwendungstechnische Information. Permafleet HS Decklack Serie 670. Permafleet HS Decklack 670 ist ein hochwertiges, VOC-konformes High Solid 2K-Decklacksystem für Uni-Farbtöne. Einsatzgebiet: Teil- und

Mehr

Spezifikation Beschichtung

Spezifikation Beschichtung Stand September 2009 müller co-ax ag Gottfried-Müller-Str. 1 74670 Forchtenberg Germany Tel. +49 7947 828-0 Fax +49 7947 828-11 E-Mail info@co-ax.com Internet www.co-ax.com Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information TECHNICAL INFORMATION AZ-00 BESCHREIBUNG ist wetterfester Decklack und korrosionsschützende Grundierung in Einem und ermöglicht Neu- und Renovierungs-Anstriche bei praktisch allen

Mehr

SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION

SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION KORROSION VERURSACHT MILLIARDENSCHÄDEN Alleine in Deutschland belaufen sich die Rostschäden pro Jahr auf 85 Milliarden Euro. 2 TITANID STOPPT KORROSION MIT

Mehr

Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt.

Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt. Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt. Hydrapid-1K-AC: das 1K-System, auf das Sie lange gewartet haben. Ab sofort dürfen Sie von einem einkomponentigen Lacksystem deutlich mehr

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

DELTA AntiCor 1K- IntensivGrund

DELTA AntiCor 1K- IntensivGrund Technisches Merkblatt Nr. D - 96 Stand 08 / 2015 1K- IntensivGrund Typ Matte Universal-Grundierung auf Basis einer speziellen Bindemittelkombination. Verwendungszweck Matter Grundanstrich zur farbigen

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) S Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

2K High Build Filler Technisches Datenblatt 01.08.2012 L2.02.06 Grundierungen / Füller

2K High Build Filler Technisches Datenblatt 01.08.2012 L2.02.06 Grundierungen / Füller Kurzbeschreibung Stark füllender Zweikomponenten-Dickschichtfüller für die Autoreparaturlackierung und im Nutzfahrzeugbereich einsetzbar. Benutzerfreundlich mit hervorragenden Fülleigenschaften. Um eine

Mehr

MW-EN-14303-T5-MV1-AW0,55

MW-EN-14303-T5-MV1-AW0,55 Zero MW-EN-14303-T5-MV1-AW0,55 Dämmplatten aus hoch verdichteter Mineralwolle mit verstärkter Aluminium-Kraftpapier-Kaschierung an der Außenseite und einem mikro-perforierten Mineralgewebe innenseitig.

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis 3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis Produktinformation November 2006 Beschreibung Scotch-Weld 30 ist ein Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis mit hoher Soforthaftung und einer

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Grund LF 832 lösemittelfreies, transparentes Grundierharz im Floortec PUR-Beschichtungssystem sowie unter Dickschicht LF 834 Eigenschaften Lösemittelfreies, zweikomponentiges niedrigviskoses Epoxidharz

Mehr

System- Information. Infrarot Trocknung. Infrarottechnologie. Wichtige Fakten die bei der Infrarottrocknung zu berücksichtigen sind.

System- Information. Infrarot Trocknung. Infrarottechnologie. Wichtige Fakten die bei der Infrarottrocknung zu berücksichtigen sind. System- Information. Infrarottechnologie Wichtige Fakten die bei der Infrarottrocknung zu berücksichtigen sind Gerätetechnik Grundsätzliches zum Einsatz Infrarot Trocknung Trocknungsvorschläge für die

Mehr

Sikadur -43 HE ist ein 3-komponentiger Kunststoffmörtel auf Epoxidharzbasis, welcher den Anforderungen der EN 1504-3 entspricht.

Sikadur -43 HE ist ein 3-komponentiger Kunststoffmörtel auf Epoxidharzbasis, welcher den Anforderungen der EN 1504-3 entspricht. Produktdatenblatt Ausgabe 20.08.2012 Version Nr. 6 Reparaturmörtel / Stopfmörtel Beschreibung ist ein 3-komponentiger Kunststoffmörtel auf Epoxidharzbasis, welcher den Anforderungen der EN 1504-3 entspricht.

Mehr

Systemübersicht DELTA MKS. Für Ihre Perfektion. Der richtige Korrosionsschutz für jeden Ihrer Einsatzbereiche. DELTA schützt Oberflächen.

Systemübersicht DELTA MKS. Für Ihre Perfektion. Der richtige Korrosionsschutz für jeden Ihrer Einsatzbereiche. DELTA schützt Oberflächen. DELTA MKS DELTA schützt Oberflächen. DELTA MKS Systemübersicht Für Ihre Perfektion Der richtige Korrosionsschutz für jeden Ihrer Einsatzbereiche DELTA -TONE DELTA -SEAL DELTA-PROTEKT DELTACOLL Sie wollen

Mehr

Fertan. Rostumwandler

Fertan. Rostumwandler s... Rostlo h c i l k c glü Fertan Rostumwandler Korrosionsschutz-Depot, Dirk Schucht Friedrich-Ebert-Str. 12, D-90579 Langenzenn Beratung: +49 (0) 9101-6801, Bestellung: - 6845; Fax: - 6852 www.korrosionsschutz-depot.de

Mehr

Im System zusammen mit Sikafloor -14 Sikafloor -16 Pronto (Versiegelung). Lösemittelfrei. Komp. B Sika -Pronto Hardener: Weisses Pulver

Im System zusammen mit Sikafloor -14 Sikafloor -16 Pronto (Versiegelung). Lösemittelfrei. Komp. B Sika -Pronto Hardener: Weisses Pulver Produktdatenblatt Ausgabe 01.03.2012 Version Nr. 5 2-Komponentige PMMA-Grundierung für Industriefussböden Beschreibung Anwendung ist eine 2-komponentige, schnellhärtende Polymethylmethacrylat-Grundierung.

Mehr

UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG VON EISEN UND NICHT EISENMETALL

UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG VON EISEN UND NICHT EISENMETALL UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG VON EISEN UND NICHT EISENMETALL UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG VON EISEN UND NICHT EISENMETALL Untergrundvorbehandlungen von Metalluntergründen und Metallbeschichtungen Die meisten Ursachen

Mehr

Standard Optics Information

Standard Optics Information INFRASIL 301, 302 1. ALLGEMEINE PRODUKTBESCHREIBUNG INFRASIL 301 und 302 sind aus natürlichem, kristallinem Rohstoff elektrisch erschmolzene Quarzgläser. Sie vereinen exzellente physikalische Eigenschaften

Mehr

Lackierprozess. große Auswirkungen

Lackierprozess. große Auswirkungen Lackierprozess komplex und sensibel kleinere Einflüsse große Auswirkungen Korrosion / Unterrostung Blasenbildung Hochziehen Krater Schlechte Haftung Raue Lackoberfläche Schleierbildung Glanzverlust Orangenhaut

Mehr

Korrosionsschutz durch Beschichtungen im Stahlbau

Korrosionsschutz durch Beschichtungen im Stahlbau BUNDESVERBAND KORROSIONSSCHUTZ e.v. Korrosionsschutz durch Beschichtungen im Stahlbau Stahl ist als Baustoff weit verbreitet. Er ist preiswert und vielseitig verwendbar, aber er korrodiert an der Atmosphäre,

Mehr

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung EOS Titanium Ti64 EOS Titanium Ti64 ist ein vorlegiertes Ti6Al4V-Pulver, welches speziell für die Verarbeitung in EOSINT M-Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für Bauteile,

Mehr

KORROSIONSSCHUTZFIBEL

KORROSIONSSCHUTZFIBEL vorsprung durch qualität für viele metalle PROFESSIONELLER KORROSIONSSCHUTZ VON SIKA inhalt Lang anhaltende Sicherheit vor Korrosion auf verschiedenen n und bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen.

Mehr

Aquawood DSL Q10 G PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquawood DSL Q10 G PRODUKTBESCHREIBUNG 59100 ff Wasserbasierte Dickschichtlasur für Holzfenster und Haustüren für Industrie und Gewerbe Systemabgestimmt im 3-Schicht-Aufbau mit Aquawood TIG und Aquawood Intermedio PRODUKTBESCHREIBUNG Allgemeines

Mehr

Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand. Ein Design wie kein anderes...

Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand. Ein Design wie kein anderes... Q100 Design-Spachtelmasse Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand 2 Tel: 0361 74 78 70 82 Fax: 0911 30 844 933 66 E-Mail: kontakt@quickfloor.de Web: www.quickfloor.de Ein Design wie kein anderes...

Mehr

Technisches Merkblatt StoAqua Ventilack Satin

Technisches Merkblatt StoAqua Ventilack Satin Wasserverdünnbare Holzschutzfarbe auf Hybridbasis für außen, blockfest, seidenglänzend Charakteristik Anwendung außen als Holzschutzfarbe Eigenschaften ventilierend gute Kantenabdeckung sehr gut zu beschneiden

Mehr

Standard Optics Information

Standard Optics Information VF, VF-IR und VF-IR Plus 1. ALLGEMEINE PRODUKTBESCHREIBUNG Heraeus VF - Material ist ein aus natürlichem, kristallinem Rohstoff elektrisch erschmolzenes Quarzglas. Es vereint exzellente physikalische Eigenschaften

Mehr

ISO 7 Reinraum Diamond SA DIAMOND SA 14.04.2014 1

ISO 7 Reinraum Diamond SA DIAMOND SA 14.04.2014 1 ISO 7 Reinraum Diamond SA DIAMOND SA 14.04.2014 1 Übersicht DIAMOND hat einen neuen «ISO 7 Cleanroom» (Klasse 10 000 gemäss FED STD 209E), um Produkte wie Steckerset, Pigtails, Verbindungen, Mittelstücke

Mehr

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung.

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung. Oberflächen Rigiface VARIO Fugenspachtel Die universelle Lösung. Produkteigenschaften Produktbeschreibung Hoch kunststoffvergütetes Material (Spachtelgips) Gebindegrössen: 5 kg/25 kg Produktvorteile Sehr

Mehr

my f lyer.ch Datenblätter für Register DIN A4 mit 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 Blättern Wählen Sie bitte die passende Blattzahl aus.

my f lyer.ch Datenblätter für Register DIN A4 mit 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 Blättern Wählen Sie bitte die passende Blattzahl aus. Datenblätter für DIN A mit / / / / 9 / 0 / / Blättern Wählen Sie bitte die passende Blattzahl aus. DIN A, Blatt 9, 9 ( 0) (z. B. DIN A, x 9 mm) DIN A, Blatt 9, 9 ( 0) (z. B. DIN A, x 9 mm) DIN A, Blatt,

Mehr

Tausch und Sanierung der Verteilrohrleitung des Achenseekraftwerkes (A)

Tausch und Sanierung der Verteilrohrleitung des Achenseekraftwerkes (A) Projekt Verteilrohrleitung Achenseekraftwerk - S. 1 Tausch und Sanierung der Verteilrohrleitung des Achenseekraftwerkes (A) A. Zwanzinger, E. Rainer, J. Steinlechner Zusammenfassung: Die TIWAG-Tiroler

Mehr

Aquawood DSL Q10 M PRODUKTBESCHREIBUNG VERARBEITUNG

Aquawood DSL Q10 M PRODUKTBESCHREIBUNG VERARBEITUNG 51751ff Wasserbasierte Dickschichtlasur für Holzfenster und Haustüren für Industrie und Gewerbe Systemabgestimmt im 3-Schicht-Aufbau mit Aquawood TIG und Aquawood Intermedio PRODUKTBESCHREIBUNG Allgemeines

Mehr

3M Architektur & Design. DI-NOC Fassadenveredelung. Original. 3M Qualität. Hightech für. Ihre Fassade

3M Architektur & Design. DI-NOC Fassadenveredelung. Original. 3M Qualität. Hightech für. Ihre Fassade 3M Architektur & Design DI-NOC Fassadenveredelung Forschung & Entwicklung Service Original 3M Qualität Leistung Technologie Produktivität Hightech für Ihre Fassade Faszinierende Fassaden Gestern wie heute

Mehr

RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich

RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich Renovieren, allenfalls sanieren? Zu jeder Renovierung oder Sanierung gehört eine sorgfältige, fachmännische Voruntersuchung, bei der das

Mehr

Unterbodenschutz auffrischen

Unterbodenschutz auffrischen s... Rostlo h c i l k c glü Unterbodenschutz auffrischen Korrosionsschutz-Depot, Dirk Schucht Friedrich-Ebert-Str. 12, D-90579 Langenzenn Beratung: +49 (0) 9101-6801, Bestellung: - 6845; Fax: - 6852 www.korrosionsschutz-depot.de

Mehr

Prüfbericht 200311952.1

Prüfbericht 200311952.1 Zentrale Prüf- und Meßtechnik zertifiziert nach ISO 9001 Industriestraße II/A 64354 Ober-Ramstadt Telefon (06154)71 396 Telefax (06154)71 559 Prüfbericht 200311952.1 Auftraggeber Caparol Farben Lacke Bautenschutz

Mehr

Aquawood DSL Q10 M PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquawood DSL Q10 M PRODUKTBESCHREIBUNG 51751 ff Wasserbasierte Dickschichtlasur für Holzfenster und Haustüren für Industrie und Gewerbe Systemabgestimmt im 3-Schicht-Aufbau mit Aquawood TIG und Aquawood Intermedio PRODUKTBESCHREIBUNG Allgemeines

Mehr

Technisches Merkblatt StoTap Coll

Technisches Merkblatt StoTap Coll Schadstoffgeprüfter Dispersionssilikat-Vlieskleber Charakteristik Anwendung innen für Glas- und Cellulosevliese wie StoTap Vliese, für StoTap Infinity und StoEuro Trend Raufasertapeten für Wand- und Deckenflächen

Mehr

Serie 751 2K-Tampondruckfarbe für Glas, Metalle und Duroplaste

Serie 751 2K-Tampondruckfarbe für Glas, Metalle und Duroplaste Serie 751 2K-Tampondruckfarbe für Glas, Metalle und Duroplaste Glänzende und hochbeständige Tampondruckfarbe Serie 751 für den Druck auf Glas, verschiedene Metalle und Duroplaste. Das Sortiment der Serie

Mehr

Prüfung der Reinigungsfähigkeit

Prüfung der Reinigungsfähigkeit 1. Zweck Dieses Prüfverfahren dient zur Beurteilung der Reinigungsfähigkeit von beschichteten und unbeschichteten Kunststoffoberflächen. Es wird insbesondere für Bauteile angewendet, auf deren Oberflächen

Mehr

Coating and Trading Center Fa. CT-C GmbH Beschichtungs.-Handels Zentrum

Coating and Trading Center Fa. CT-C GmbH Beschichtungs.-Handels Zentrum Coating and Trading Center Fa. CT-C GmbH Beschichtungs.-Handels Zentrum LACKDEFEKTE RICHTIG BEURTEILEN UND BESEITIGEN LÄUFERBILDUNG Abweichende Spritzviskosität, Spritztechnik, Zwischenablüftzeiten und

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

Metawell Metawell -Produkte Deutsch

Metawell Metawell -Produkte Deutsch Deutsch die Leichtbauplatte Was ist MEtawell? Metawell ist eine minium- Leichtbauplatte, bei der zwei minium-deckbleche mit einem wellen-förmigen Kern verbunden werden. Metawell flex ist eine minium-leichtbauplatte

Mehr

Intelligente Produkte. für Gebäudehülle und Innenräume. Intelligente Produkte

Intelligente Produkte. für Gebäudehülle und Innenräume. Intelligente Produkte für Gebäudehülle und Innenräume Inhalt Interbran Ihr professioneller Partner für Gebäudehülle und Innenräume 04 Interbran Outside Funktionsbeschichtung zur Außenanwendung 05 Die vier Hauptursachen von

Mehr

Sikadur -12 Pronto ist ein schnellhärtender, selbstverlaufender, 2-komponentiger Reparaturmörtel auf Methacrylatharz-Basis.

Sikadur -12 Pronto ist ein schnellhärtender, selbstverlaufender, 2-komponentiger Reparaturmörtel auf Methacrylatharz-Basis. Produktdatenblatt Ausgabe 22.02.2012 Version Nr. 8 2Komponentiger Schnellreparaturmörtel auf MethacrylatharzBasis Beschreibung Anwendung ist ein schnellhärtender, selbstverlaufender, 2komponentiger Reparaturmörtel

Mehr

Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe

Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe Seidenglänzende und schnelltrocknende Siebdruckfarbe Serie 320 für hohe Druckgeschwindigkeiten (z. B. Zylinderdruck) mit optimaler

Mehr

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige StoCretec [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige Böden mit der Verlaufsbeschichtung StoPox BB T 200 Neuartige Verlaufsbeschichtung: StoPox BB T 200 Optisch attraktive und dabei strapazierfähige

Mehr

LACKE 2011. Die Besten ihrer Klassen: High-Solid Hybrid Acryl

LACKE 2011. Die Besten ihrer Klassen: High-Solid Hybrid Acryl LACKE 2011 Die Besten ihrer Klassen: High-Solid Hybrid Acryl i-punkt-vorlack HS GRUNDIERUNGEN/VORLACK LÖSEMITTELBASIERT Aromatenfreier Premium-High-Solid Maler-Vorlack auf festkörperreicher Alkydharzbasis

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP

Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP 3 Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP Produktinformation Mai 2006 1. Beschreibung Der hochwertige Reinacrylat-Klebstoff 200 MP wurde für die selbstklebende Ausrüstung von Schildern, Folientastaturen

Mehr

Arbeitsanleitung Sika Marine

Arbeitsanleitung Sika Marine Arbeitsanleitung Sika Marine Egalisieren, Kleben und Dichten von Teakdecks 1. Oberflächenvorbehandlung Aluminium- und Stahldecks Aktivator ZP GFK-Decks 208 Aktivator Stahl: Die Oberfläche muss abgeschliffen

Mehr

TUNING. Schutz, Deko und Design. Liquid Gum. Sprühfolie

TUNING. Schutz, Deko und Design. Liquid Gum. Sprühfolie TUNING Schutz, Deko und Design Liquid Gum Sprühfolie Tuning & Design mit Liquid Gum wieder abziehbar Die abziehbare Sprühfolie mit Grip-Effekt* NEU! 400 ml-dose Besonders ergiebig! Mit dem Liquid Gum-Spray

Mehr

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -390 N

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -390 N PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -390 N Chemisch beständige, elastifizierte PRODUKT- BESCHREIBUNG ANWENDUNGSGEBIETE PRODUKTMERKMALE PRÜFUNGEN / ZULASSUNGEN Elastifizierte, 2-komponentige Epoxidharzbeschichtung

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Profiplus-Montageschaum- PUR 1K DIN 4102 - Teil 1 - B2 Artikel Nr. 5151633 und 5151634 Stand: April 2015

Profiplus-Montageschaum- PUR 1K DIN 4102 - Teil 1 - B2 Artikel Nr. 5151633 und 5151634 Stand: April 2015 Technische Informationen zum Produkt Profiplus-Montageschaum- PUR 1K DIN 4102 - Teil 1 - B2 Artikel Nr. 5151633 und 5151634 Stand: April 2015 Eigenschaften/Anwendungsbereiche: Profiplus-Montageschaum-

Mehr

Tierrfino Duro. Tierrfino Duro wird von Hand aufgetragen. Kübel, Quirl (Stabmixer), Kelle, Glätter, Schwamm, Kokos oder Pferdehaarhandfeger

Tierrfino Duro. Tierrfino Duro wird von Hand aufgetragen. Kübel, Quirl (Stabmixer), Kelle, Glätter, Schwamm, Kokos oder Pferdehaarhandfeger Technische Daten Beschreibung Farbe Tierrfino Duro ist ein Lehmfeinputz, zusammengesetzt aus Sand, Ton und Stärke. Lehm/Ton und pflanzliche Stärke sind das Bindemittel im Duro. Der Duro ist dampfoffen

Mehr

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Borchi Gol Grenzflächenaktive Additive Produkteigenschaften und Einsatz der oberflächenaktiven Substanzen Borchi Gol Borchi Gol LA 1: Polysiloxan-Additiv für

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume OWAcoustic premium : Decken für Reinräume Luftreinheit in Reinräumen Die Kontamination von Produkten und Produktionsprozessen durch luftgetragene Partikel wird bis zu einem gewissen, angemessenen Grad

Mehr

Kondensstop. * Ein Unternehmen von Tata Steel

Kondensstop. * Ein Unternehmen von Tata Steel Kondensstop * Ein Unternehmen von Tata Steel 1 2 Kondensation/Tauwasser Kondensation, Tauwasser Die Raumluft kann abhängig von der Raumtemperatur nur eine ganz bestimmte Menge Wasserdampf aufnehmen. Je

Mehr

IGSB-INFO 2 Brandschutzbeschichtungen: Gestaltung in Perfektion

IGSB-INFO 2 Brandschutzbeschichtungen: Gestaltung in Perfektion IGSB-INFO 2 Brandschutzbeschichtungen: Gestaltung in Perfektion EDITORIAL Das Gestalten mit Stahl ist ein wesentliches Element der modernen Architektur. Der vielseitige Baustoff ermöglicht durch seine

Mehr

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350 Bausubstanzerhaltung Wandentfeuchtung, Schwammsanierung Leistungsbereich: Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem MauertrockenPutzsystem Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten

Mehr

Reinigen und Vorbehandeln vor der Beschichtung

Reinigen und Vorbehandeln vor der Beschichtung Reinigen und Vorbehandeln vor der Beschichtung Reinigung mittels Hochdruckwasserstrahl Henry Beyer OTA Oberflächentechnik Anlagenbau GmbH, Berlin Notwendige und hinreichende Bedingungen zur Erzielung einer

Mehr

Stückverzinkung nach DIN EN ISO 1461

Stückverzinkung nach DIN EN ISO 1461 Stückverzinkung nach DIN EN ISO 1461 Korrosionsschutzüberzug bestehend aus massivem metallischem Zink, hergestellt gemäß DIN EN ISO 1461. Geeignet für den Einsatz in der Korrosivitätskategorie C4 (lange

Mehr

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind:

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind: Mechanische Charakterisierung von Lackschichten mit dem instrumentierten Eindringversuch nach DIN EN ISO 14 577 und dem Mikrohärtemessgerät FSCHERSCOPE HM2000 Lackschichten finden eine breite Anwendung

Mehr

Das Zinklamellen-System

Das Zinklamellen-System DELTA MKS DELTA schützt Oberflächen. Das Zinklamellen-System Für Ihre Sicherheit Die Zinklamellenbeschichtung zum extremen Schutz hochfester Werkstoffe DELTA-PROTEKT KL 100 DELTA -TONE 9000 DELTA-PROTEKT

Mehr

Bewährter Schutz für Ihr Auto. SikaGard Schutzbeschichtungslösungen für die Karosseriereparatur

Bewährter Schutz für Ihr Auto. SikaGard Schutzbeschichtungslösungen für die Karosseriereparatur Bewährter Schutz für Ihr Auto SikaGard Schutzbeschichtungslösungen für die Karosseriereparatur Die SikaGard -Produkte Sika ist ein weltweit bevorzugter Zulieferer und Entwicklungspartner der Automobil-Industrie.

Mehr

SWARCO LIMBURGER LACKFABRIK GmbH Road Marking Systems LIMBOTHERM HP 65 / HP 65E TECHNISCHE INFORMATION

SWARCO LIMBURGER LACKFABRIK GmbH Road Marking Systems LIMBOTHERM HP 65 / HP 65E TECHNISCHE INFORMATION LIMBOTHERM HP 65 / HP 65E TECHNISCHE INFORMATION LIMBOTHERM HP 65 / HP 65E Art.-Nr.: 4147 Aufgelegt mit Ziehschuh Art.-Nr.: 4147E Auf- und Eingelegt mit Ziehschuh Thermoplastische Systeme Stand: 26.06.2015

Mehr

FLK Schulung dachundwand 2013 Prenopur Flüssigkunststoff HIGH PERFORMANCE COATINGS

FLK Schulung dachundwand 2013 Prenopur Flüssigkunststoff HIGH PERFORMANCE COATINGS Prenotec Group Gegründet 1991 Hauptsitz / Vertreib Zürich-Uster CH Produktionsbetrieb Bern-Belp CH Niederlassung Antwerpen BE Verschiedene Auslandvertretungen Vertretung Austria : Dachgrün GmbH Bereich

Mehr

3M Fluortenside. Netzmittel. für die Farben- und Lackindustrie

3M Fluortenside. Netzmittel. für die Farben- und Lackindustrie 3M Fluortenside Netzmittel für die Farben- und Lackindustrie 3M Fluortenside für Farben und Lacke Auf schwer zu lackierenden, unpolaren Oberflächen führen Verunreinigungen zu Schäden auf der Lackoberfläche

Mehr

Mastenlacke. Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen und Hochspannungsmasten. Ausgabe 05/13

Mastenlacke. Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen und Hochspannungsmasten. Ausgabe 05/13 Mastenlacke Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen und Hochspannungsmasten Ausgabe 05/13 Inhalt: 1. Allgemein 1.1. Anforderungskriterien für den Oberflächenschutz 2. Aufbauempfehlungen 3. Beschichtung

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) sd-wert: 5.2 m. Temperaturverlauf

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) sd-wert: 5.2 m. Temperaturverlauf wand K Plus Putzfassade: wand, U=,126 W/m²K (erstellt am 14.6.13 1:39) U =,126 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 163.9 (Hitzeschutz) EnEV Bestand*: U

Mehr

PowerCore Aufbau. Filter-Hülse. Hauptfilter. Auslasskonus

PowerCore Aufbau. Filter-Hülse. Hauptfilter. Auslasskonus Blatt 1 von 5 Ansaugluftfilter für Kompressoren mit PCD PowerCore Filtrationstechnologie Die HochleistungsAnsaugluftfilter sind kleiner, leichter, einfacher zu warten und, was am wichtigsten ist, speziell

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WL 50

Technisches Merkblatt StoPox WL 50 EP Beschichtung, wässrig Charakteristik Anwendung Eigenschaften als starre, mechanisch hoch widerstandsfähige und gut reinigungsfähige Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von Betontragwerken

Mehr

Sicherheit & Schutz für die Fassade. Saniersystem gegen Algen- und Pilzbefall

Sicherheit & Schutz für die Fassade. Saniersystem gegen Algen- und Pilzbefall Sicherheit & Schutz für die Fassade Saniersystem gegen Algen- und Pilzbefall ProfiTec FA-Saniersysteme im Überblick Arbeitsgänge FA System Standard FA System Duo FA System A.S. Desinfizieren (*) Sanierlösung

Mehr

Strahlfix Oberflächentechnik GmbH

Strahlfix Oberflächentechnik GmbH Strahlfix Oberflächentechnik GmbH Ihr Sandstrahlprofi! 2 3 Strahlfix Wir strahlen für Sie! Seit 1994 stehen wir für Qualität bei Sandstrahlen und Trockeneis. Seite 4-5... Über das Unternehmen Seite 6-7...

Mehr

OTA Oberflächentechnik Anlagenbau GmbH

OTA Oberflächentechnik Anlagenbau GmbH OTA Oberflächentechnik Anlagenbau GmbH Prozessintegrierte Reinigung von Bandmaterial mit Hochdruckwasserstrahl Henry Beyer OTA Oberflächentechnik Anlagenbau GmbH, Berlin Notwendige und hinreichende Bedingungen

Mehr

Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise

Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise Interpon D Reinigung und Pflege Einleitung Der Erhalt des guten Aussehens Ihrer pulverbeschichteten Produkte ist wie die Pflege Ihres Autos - und der intelligente

Mehr

DeguDent: Arbeitsanleitung zur Legierung Degudent Kiss, Stand 12.05.2004 Seite 1. Zusammensetzung in Massen-% Atom-%

DeguDent: Arbeitsanleitung zur Legierung Degudent Kiss, Stand 12.05.2004 Seite 1. Zusammensetzung in Massen-% Atom-% DeguDent: Arbeitsanleitung zur Legierung Degudent Kiss, Stand 12.05.2004 Seite 1 Degudent Kiss Typ: Farbe: extrahart, Typ 4 gemäß ISO gemäß ISO 9693 aufbrennfähig mit Duceram hellgelb Zusammensetzung in

Mehr

Hyperdrain Kondensatableiter

Hyperdrain Kondensatableiter Hyperdrain Kondensatableiter HYPERDRAIN: WIRKSAME KONDENSATBESEITIGUNG Der Kondensatableiter stellt den wichtigsten Teil jedes Druckluftsystems dar. Seine Aufgabe besteht darin, Kondensat und Verunreinigungen,

Mehr

Flow Chart Variolink Veneer

Flow Chart Variolink Veneer Flow Chart Variolink Veneer ZAHN - Veneer - Composite - Variolink Veneer - ExciTE F 1 Entfernung des Provisoriums Entfernen des Provisoriums. Ggf. Präparation/en mit Polierbürste sowie öl- und fluoridfreier

Mehr

Formenbau mit Faserverbundwerkstoffen

Formenbau mit Faserverbundwerkstoffen Formenbau mit Faserverbundwerkstoffen Epoxidharz mit Kupplungsschicht Die Herstellung einer Form ist mit etwas handwerklichem Können gar nicht so schwer. Eine Form sollte unter optimalen Bedingungen gebaut

Mehr

PURLOGIC PU-SCHÄUME IM ÜBERBLICK

PURLOGIC PU-SCHÄUME IM ÜBERBLICK PURLOGIC PU-SCHÄUME IM ÜBERBLICK 1K-SCHÄUME: DÄMMEN, FÜLLEN, ISOLIEREN Pistolenschäume PURLOGIC TOP Der Ergiebige Der Premiumschaum für eine Vielzahl von Anwendungen. Mit diesem Pistolenschaum haben Sie

Mehr

Die galvanische Beschichtung von Aluminium

Die galvanische Beschichtung von Aluminium Die galvanische Beschichtung von Aluminium 1 Die Herausforderung Zum galvanisieren bedarf es einer metallisch reinen Oberfläche. Aluminium ist sehr unedel (Normalpotential: 1,676 V) und bildet binnen Sekunden

Mehr

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND E-Mail: satelec@acteongroup.com www.acteongroup.com Seite 1 von 8 Anweisungen für die Vordesinfektion, manuelle

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

Technisches Merkblatt StoTex Coll

Technisches Merkblatt StoTex Coll Schadstoffgeprüfter Dispersionskleber Charakteristik Anwendung Eigenschaften innen für StoTex Glasdekogewebe sowie StoTap Vliese und schwere Tapeten für Wand- und Deckenflächen gute Nassklebekraft bei

Mehr

Bedienungsanleitung Luftentfeuchter AE 5

Bedienungsanleitung Luftentfeuchter AE 5 Bedienungsanleitung Luftentfeuchter AE 5 Das Gerät Kondensationstrockner mit stirnseitiger Luftein- und -austrittsöffnung verschweißtes Stahlchassis, Gehäuse aus Stahlblech, pulverbeschichtet stationär

Mehr

Technisches Merkblatt

Technisches Merkblatt Technisches Merkblatt 01/01 September 2001 POLYURETHAN YC G4 HOLZVERSIEGELUNG CHARAKTERISTIK: YC G 4 ist ein lösungsmittelhaltiges Einkomponenten- Polyurethanharz. Es härtet in dünn aufgetragenen Schichten

Mehr

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Infoblatt 203 Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Industriestraat 3, NL-7091 DC Dinxperlo, Postfach 3, NL-7090 AA Dinxperlo, Besuchsanschrift: Weversstraat 6, NL-7091 CM Dinxperlo,

Mehr

10.1. Abdichten gegen. Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser gemäß DIN 18195-4 (Ausgabe 08-2000) Aufbau Kelleraußenwandabdichtung 10.

10.1. Abdichten gegen. Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser gemäß DIN 18195-4 (Ausgabe 08-2000) Aufbau Kelleraußenwandabdichtung 10. Abdichten gegen 10.1 Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser MAPEI Plastimul Primer Fugen ausbessern mit MAPEI-Planitop 400 Mauersperrbahn horizontale Sperrschicht und Abdichtung im Wand-Sohl-Anschluss

Mehr

Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3

Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3 Datenblatt Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3 NG 10 Cetop-Flanschmontage (ISO 4401) und Leitungsmontage Anwendung Wegeventile dienen zum Steuern der Durchflußrichtung des Wassers. Die Ventile sind für reines

Mehr

HeizTrockner WANDTRO

HeizTrockner WANDTRO HeizTrockner WANDTRO auf Basis IR.C-Technologie 1. Das Gerät Anwendungen: Trocknen feuchter Bauwerke nach dem Bau, Wasserschaden, Feuerlöschung, Rohrleitungsbruch, Dauerfeuchte und bei Schimmelpilzen Heizen

Mehr

Windkraftanlagen. Maßgeschneiderte Beschichtungslösungen

Windkraftanlagen. Maßgeschneiderte Beschichtungslösungen Windkraftanlagen Maßgeschneiderte Beschichtungslösungen One Hempel One Ambition Unseren Kunden bieten wir technisch hochqualitative und wirtschaftliche Beschichtungssysteme, die dem neuesten Qualitätsstandards

Mehr

Aerosol-Treibmittel für die Spraydosen produzierende Industrie. Qualität auf Knopfdruck. PROGAS. Aerosol in Bestform.

Aerosol-Treibmittel für die Spraydosen produzierende Industrie. Qualität auf Knopfdruck. PROGAS. Aerosol in Bestform. Aerosol-Treibmittel für die Spraydosen produzierende Industrie Qualität auf Knopfdruck PROGAS. Aerosol in Bestform. PROFIL Aerosol in Bestform Als einer der führenden Hersteller von gasförmigen Treibmitteln

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) 0 Tauwasser (kg) 3 Hinterlüftung (30 mm) 4 Flachdachziegel inkl. Lattung (103 mm) Trocknungsdauer:

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) 0 Tauwasser (kg) 3 Hinterlüftung (30 mm) 4 Flachdachziegel inkl. Lattung (103 mm) Trocknungsdauer: MAGU Dach 0 mm mit Steico Unterdeckplatte Dachkonstruktion, U=0,0996 W/m²K erstellt am 5.3.15 22: U = 0,0996 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 2,7 (Hitzeschutz) 0 0.5 EnEV

Mehr

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden!

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Von aufsteigender Feuchtigkeit spricht man, wenn die im Erdreich vorhandene Feuchtigkeit durch die Kapillarwirkung des Mauerwerks nach oben aufsteigt. Normalerweise

Mehr