H&G-KUNDENMAGAZIN Q3.2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "H&G-KUNDENMAGAZIN Q3.2013"

Transkript

1 H&G-KUNDENMAGAZIN Q THEMA HPC in der Forschung Universität Wuppertal PRAXIS Backup Exec 3600 Optimierte Appliance PRODUKTE HP Workstation & HP Designjet Das Dreamteam

2 INFORMIEREN SIE SICH NOCH HEUTE: H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbh

3 Editorial/Inhalt EDITORIAL/INHALT 3 TITEL HPC in der Forschung 4 PRAXIS Backup aus einem Guss Exec Neuer Mitarbeiter Michael Owens 10 HP Workstation & HP Designjet 11 Microsoft Dynamics NAV 12 Liebe Leser, Wissenschaft für Dummies erfreut sich zunehmend großer Popularität. Gab es früher nur die Möglichkeit, verschämt den eigenen Kindern bei Der Sendung mit der Maus über die Schulter zu schauen, bietet sich dem interessierten Laien mittlerweile eine große Auswahl an Fernsehsendungen, Podcasts etc., die Menschen ohne wissenschaftliche Vorkenntnisse die Welt erklären. Auch auf Seiten der Wissenschaftler selbst hat sich einiges geändert: Blieben die Experten früher gern mit ihrem Spezialwissen unter ihresgleichen, führen einige mittlerweile Wettbewerbe durch, sogenannte Slams. Hier geht es darum, komplexe Themen für jedermann verständlich zu erklären. Einen Auszug aus einem solchen Physik-Slam können Sie unter https://www. youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=groxogxbt4#t=702 abrufen. Er erklärt, woran Wissenschaftler am Cern zur Zeit arbeiten. Auch wir versuchen stets in unseren Artikeln die IT- Themen leicht verständlich zu vermitteln und hoffen dies mit dieser Ausgabe erneut geschafft zu haben. Oben genannten Slam vorausgeschickt, wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres Titelthemas. Ihr HP ElitePad in der Medizin 14 PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Der Countdown läuft Windows 8 18 KONTAKT 19 IMPRESSUM Herausgeber: H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebs GmbH Bornheimer Straße Bonn V. i. S. d. P. : Holger Hansen Redaktion/Organisation: Birgit Strahl Anzeigendisposition: Marianne Orthen-Schneider Erscheinungsweise: Vier Ausgaben pro Jahr Satz und Gestaltung: aligator kommunikation GmbH Kreuzweidenstraße Bad Honnef PICOS Grafik GmbH Hauptstraße Rheinbreitbach Haftung: Für den Fall, dass Beiträge oder Informationen unzutreffend oder fehlerhaft sind, haftet H&G nur bei Nachweis grober Fahrlässigkeit. Nachdruck und elektronische Nutzung: Beiträge aus diesem Magazin dürfen nur unter Quellenangabe veröffentlicht werden. Bildnachweis: Vorliegende Bilder und Grafiken wurden uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, durch die Agentur aligator produziert und bei Anbietern lizenzfreier Bilder eingekauft. Holger Hansen Q

4 TITEL HPC High Performance Computing in der Forschung: Interdisziplinärer Großrechner der Bergischen Universität Wuppertal ermöglicht neue Forschungsprojekte Ausbau des interdisziplinären Großrechners an der Bergischen Universität (v.l.n.r.): Dr. Torsten Harenberg (Experimentelle Elementarteilchenphysik), Prof. Dr. Markus Clemens (Theoretische Elektrotechnik), Universitäts-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch, Dipl.-Phys. Karl-Heinz Becker, Dr. Julian Rautenberg, Prof. Dr. Karl-Heinz Kampert (alle drei Astroteilchenphysik), Dr. Marisa Sandhoff, Prof. Dr. Peter Mättig (beide Experimentelle Elementarteilchenphysik) und Prof. Dr. Klaus Helbing (Astroteilchenphysik). 4

5 TITEL Rasant wachsende Datenmengen und hochkomplexe Simulationen lassen Rechenzentren in der wissenschaftlichen Forschung an ihre Grenzen stoßen. An der Bergischen Universität Wuppertal haben sich nun elf Forschergruppen aus den Bereichen Physik, Mathematik, Maschinenbau und Elektrotechnik zusammengetan, um das vorhandene Rechenzentrum für die Anforderungen ihrer aktuellen Forschungsprojekte im Bereich Grundlagen- und Anwendungsforschung zu rüsten. Über einen bestehenden DFG-Rahmenvertrag konnte in kurzer Zeit ein Hochleistungsrechencluster aus Rechnern mit insgesamt GB Speicherkapazität geschaffen werden, das allen Forschungsbereichen neue Möglichkeiten eröffnet. Große Pläne haben die Forscher der elf Arbeitsgruppen der Bereiche Physik, Mathematik, Maschinenbau und Elektrotechnik der Bergischen Universität Wuppertal in Bezug auf ihre Forschungsvorhaben: Auswertung von Milliarden von Kollisionen und die Simulation neuer Teilchen am weltweit größten Teilchenbeschleuniger am Kernforschungszentrum CERN, Präzisionsberechnungen für Vorhersagen der Eigenschaften des Higgs-Teilchens, Untersuchung der kosmischen Strahlung bei höchsten Energien, Verfahren für die Simulation von Prozessen in der Atmosphäre, die zum Verständnis des Klimawandels beitragen, Berechnung von Strömungen, z.b. bei Ablagerungen in menschlichen Gefäßen oder bei Umweltproblemen, Simulation von elektromagnetischen Feldern in Automobilen, Flugzeugen oder Gebäuden sowie die Berechnung der Auswirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung auf den menschlichen Körper So verschieden diese Forschungsprojekte auch sind, eins ist ihnen gemein: Ohne High Performance Computing sind sie nicht umzusetzen. Allein die Arbeitsgruppe Experimentelle Teilchenphysik muss als Teil des internationalen Erweiterter interdisziplinärer Großrechner der Bergischen Universität. Rechennetzwerks des ATLAS Experiments am Kernforschungszentrum CERN Teildatenmengen von Terabyte in komprimiertester Form Tendenz steigend analysieren und verarbeiten können. Forschungsbereiche wie Computational Electromagnetics wiederum sind bei ihrer Arbeit auf Simulationen mit geometrisch komplexen und hochauflösenden Modellen angewiesen, für deren Berechnung typische CPU-Cluster ungeeignet sind. Regelrecht begeistert ist man an der Universität daher vom neuen interdisziplinären Großrechner, der am 27. Juni 2013 in Betrieb gehen konnte. Die feierliche Eröffnung stellt dabei den Schlusspunkt einer in diesem Fall erfreulich kurzen Erfolgsgeschichte dar: Nachdem an der Bergischen Universität immer deutlicher wurde, dass die vorhandenen Rechencluster der verschiedenen Forschungsbereiche den Anforderungen der geplanten Forschungsprojekte nicht mehr gewachsen waren, entstand die Idee, Bedürfnisse zu bündeln und ein gemeinsames interdisziplinäres Rechencluster zu schaffen, das eine optimale Ausnutzung der Ressourcen ermöglicht Q

6 TITEL Im Inneren des erweiterten interdisziplinären Großrechners der Bergischen Universität. und dabei den Anforderungen aller elf beteiligten Forschungsbereiche gerecht wird. Im Fokus stand dabei zum einen der Ausbau des CPU-Clusters und des Speichers, um die Anforderungen aus dem Bereich der Hochenergie- wie auch der Astrophysik, die sich vor allem auf die Einzelprozessorleistung, die Speicherkapazität und den erreichbaren Datendurchsatz beziehen, erfüllen zu können. Zum anderen sollte ein GPGPU-Cluster zur effizienten Durchführung komplexer Simulationen geschaffen werden, von dem insbesondere der Bereich Computational Electromagnetics stark profitiert. Ein völlig neues Konzept wurde im Bereich Speichersysteme umgesetzt. Ein HP-3PAR-System dient hier sowohl als Storage Backend für ein Lustre High- Performance-Dateisystem als auch als hochverfügbare SAN-Lösung für die Virtualisierung von Server-Anwendungen und Datenbanken. Die neuen Komponenten sollten dabei nahtlos in das bereits bestehende Rechencluster der Universität eingefügt werden. In enger Abstimmung mit Dr. Torsten Harenberg (Uni Wuppertal) und dem Hersteller Hewlett- Packard sowie dem GPGPU-Spezialisten nvidia entwickelte die langjährige H&G-Projektleiterin Marija Gieraths für die Universität Wuppertal ein maßge- schneidertes Konzept, bei dem alle Komponenten aus einer Hand geliefert und in das bestehende System integriert wurden. Trotz unterschiedlicher Anforderungsprofile der beteiligten Forschungsbereiche wurde so der Abstimmungsaufwand minimiert und ein System aus einem Guss geschaffen bei einem Projekt dieser Größe und Komplexität entscheidende Punkte. Eine weitere deutliche Beschleunigung in der Umsetzung erfuhr das Projekt zwischen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und Hewlett-Packard bestehenden Rahmenvertrag, der den sofortigen Abruf der benötigten Komponenten ohne gesonderte Ausschreibung ermöglichte. Trotz der eindrucksvollen Gesamtgröße und seiner technischen Besonderheiten konnte das neue Rechenzentrum bereits acht Monate nach seiner Bewilligung eingeweiht werden. Ein Umstand, den Dr. Johannes Janssen (Leiter Wissenschaftliche Geräte und Informationstechnik der DFG) in seiner Grußrede anlässlich der Inbetriebnahme des Großrechners besonders hervorhob. Mit der erfolgreichen Erweiterung mit Cores in Blade-Technologie und einem 3PAR-Speichersystem mit zusätzlichen 260 Terabyte und dem Anschluss des neuen aus 48 nvidia-tesla-m2090- GPU-Modulen bestehenden GPGPU-Clusters können die Forscher der Bergischen Universität jetzt nicht nur ihre aktuellen und geplanten Forschungsprojekte problemlos umsetzen. Die Ressourcen des neuen Großrechners stehen auch Studierenden für Abschlussarbeiten sowie für spezielle Vorlesungen im Bereich des wissenschaftlichen Rechnens zur Verfügung, wie Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch erklärte. Bildnachweis: Friederike von Heyden (Pressestelle Bergische Universität) Ihre Ansprechpartnerin Marija Gieraths Vertrieb, Projektleitung T F

7 Backup aus einem Guss Die neue Symantec Backup Exec 3600 Appliance vereint die aktuelle Version von Backup Exec mit leistungsfähiger, für die Datensicherung optimierter Hardware Die Symantec Backup Exec 3600 Appliance ist eine Lösung, die Symantec Backup Exec Software auf optimierter Hardware und integriert in einer kostengünstigen Appliance umfasst. Kosten senken und gleichzeitig Mittel und Wege finden, die exponentiell steigenden Datenmengen zu verwalten und vor allem auch ständig verfügbar zu halten. Kleiner werdende Backup-Fenster, bis praktisch keine saubere Datensicherung mehr durchführbar ist. Eine zunehmend heterogene IT-Umgebung, in der die Daten der virtuellen Maschinen und der physischen Server mit unterschiedlichen Backup-Applikationen und -Methoden gesichert werden. Die zunehmende Komplexität der Datensicherung und die oben beschriebenen aktuellen Entwicklungen zwingen Administratoren, nach neuen Backup-Methoden und -Technologien zu suchen. Dabei können Backup-Appliances wie z.b. die Symantec Backup Exec 3600 eine gute Alternative darstellen. Beschreibung Für Systeme wie die Symantec Backup Exec 3600 hat man die Bezeichnung Purpose-Built Backup Appliance (PBBA) erfunden, also Appliances, die speziell für Backups konzipiert sind. Sie vereinfachen das Datensicherungsprocedere so weit, dass man praktisch sofort loslegen und erste Backup-Jobs planen kann. Das Gerät vereinigt die Backup-Applikation Symantec Backup Exec 2012 mit einer dafür optimierten Hardware. Backup Exec 2012 ist die aktuelle Version der Software und läuft auf der Maschine in der gleichen Ausführung, die der Anwender auch für seine eigene Hardware erwerben kann. Darunter liegt als Betriebssystem Windows Storage Server 2008 R2, das jedoch mit Symantec Critical System Protection 5.2 gegen Zugriffe durch den Anwender gesperrt ist die Konfiguration ist bereits optimiert und muss nicht verändert werden. Verwaltet wird das System über die Bedienoberfläche von Backup Exec, außerdem gibt es eine Web-Oberfläche für die Überwachung der Hardware. Mit der Appliance bekommt der Anwender gleich sämtliche benötigten Lizenzen. Für die Appliance spricht in erster Linie, dass der administrative Aufwand verringert wird. Durch die Integration von Server, Software und Storage in einem Gerät die Backup Exec 3600 ist standardmäßig mit 5,5 Terabyte nutzbarer Speicherkapazität ausgestattet entfällt die ansonsten notwendige Abstimmung dieser Komponenten. Ebenfalls vereinfacht wird der Support- Fall. Es müssen nicht mehrere Hersteller kontaktiert werden, sondern es gibt lediglich einen Ansprechpartner. Er kennt sich mit der Hardware und der Software gleichermaßen gut aus, die Suche nach einer Lösung wird daher erheblich verkürzt. Funktionalität Die Appliance ist mit Backup Exec 2012 ausgerüstet, das in dieser Version auch Symantec V-Ray enthält. Diese Funktion kümmert sich speziell um die Sicherung virtu- Q

8 eller Maschinen, die mit VMware oder Microsoft Hyper-V angelegt wurden. Das Besondere daran ist neben der integrierten Deduplizierung die Möglichkeit, gezielte granulare Restore-Prozesse durchzuführen. Mit V-Ray kann der Anwender nicht nur einzelne virtuelle Maschinen sichern und wiederherstellen, sondern er kann in diese virtuellen Umgebungen auch hineinschauen und einzelne Dateien für die Sicherung oder das Restore auswählen. Bei einigen Applikationen hat er sogar die Möglichkeit, über V-Ray Objekte auszuwählen, die nicht in Form gesonderter Dateien vorliegen. So lassen sich beispielsweise in Microsoft Exchange einzelne s für Backup und Restore markieren, in Sharepoint separate Dokumente und im Active Directory, Microsofts Verzeichnisdienst, einzelne Objekte. Neu in Backup Exec 2012 ist das erweiterte Disaster Recovery, das nun neben Bare-Metal-Recoveries auch Backup-to-Virtual (B2V) und Physical-to-Virtual (P2V) unterstützt. Damit hat man die Möglichkeit, einen nicht mehr funktionierenden physischen Server als Gast in der VMware- oder Hyper-V-Umgebung eines anderen Systems wiederherzustellen. So kann die Server-Funktion zunächst in einer virtuellen Maschine getestet werden, bevor die Applikation wieder auf einen neuen physischen Server gespielt wird. Ebenfalls neu ist Cloud-Recovery-as-a-Service: Dieser Dienst bietet eine Unterstützung für die Cloud-Services von Nirvanix. In Backup Exec ist ein Cloud-Plugin der Firma integriert, so dass der Anwender seine Backup- Daten direkt in die Cloud auslagern kann. Darüber hinaus ist es möglich, virtuelle Maschinen aus VMware direkt in die Cloud zu sichern und von dort auch wiederherzustellen. Als vollwertige Backup-Appliance über-nimmt die Symantec Backup Exec 3600 auch die Deduplizierung der gesicherten Daten, und das unabhängig davon, ob es sich um Backups von physischen oder virtuellen Servern handelt. Mit dem Ersetzen mehrfach vorhandener Datenblöcke durch Pointer kann das Datenvolumen um bis zu 90 Prozent reduziert werden. Technische Spezifikationen Betriebssystem Sicherheit Hauptplatine/Gehäuse Prozessor Arbeitsspeicher Erweiterung I/O-Geräte Laufwerksschächte Speicherkapazität Netzanschluss Backup Exec Appliance Windows Storage Server 2008 R2 x64 Werksseitig mit SymantecTM Critical System Protection 5.2 gehärtetes Betriebssystem Intel S3420GPRX, 1U-Gehäuse: SR1695 (volle Tiefe) Single Intel Xeon X3430, Quad Core, Intel 3420 Chipset 16 GB installiert Ein (1) PCI-E 2.0 x 16-Connector (8-facher Durchsatz) 5 x Gigabit-Ethernet-Port (3 Produktion, 1 Admin, 1 RM) 1 x serieller Anschluss 4 x USB-2.0-Anschluss 6 x SATA-Anschluss Integriertes RAID-Modul mit LSI Gbps SAS-Controller 4 x Hot-Swap-fähiges 3,5 -SAS-HDD 2 x 2,5 -SSD-Laufwerk für BS/Anwendung 2 x 80 GB 2,5 SSD-Datenträger für BS (RAID 1) 4 x 2 TB Hot-Swap-fähige 3,5 HDD (RAID 5) 5,5 TB nutzbare Kapazität Zwei redundante 400W AC-Netzanschlüsse 8

9 3600 Appliance greifen. Das System vereinfacht den Einsatz der Software so weit, dass ungeschulte Anwender damit zurechtkommen, bietet für Hardware und Software einen gemeinsamen Ansprechpartner, bringt sämtliche erforderlichen Lizenzen mit und ist für den Einsatz als Datensicherungsgerät optimiert. Einfacher geht s nicht. Ihr Ansprechpartner Das bedeutet gleichzeitig, dass der nutzbare Speicher der Backup Exec 3600 für ein Vielfaches an Daten ausreichend ist. Für die längerfristige Archivierung bietet das System zudem einen Tape-out-Support in Form einer SAS-Karte und unterstützt damit nahezu alle gängigen Bandlaufwerke von sämtlichen Herstellern. Manfred Wollweber Vertrieb Server, Storage, Network T F Fazit Wer den Einsatz von Backup Exec 2012 in Erwägung zieht, sollte am besten gleich zur Symantec Backup Exec Software Essential Protection Edition Total Protection Edition Symantec Backup ExecTM 2012 x X Symantec Critical System Protection x X Deduplication Option x X Agent for VMware and Hyper-V x X Agent for Applications and Databases x X Agent for Windows x X Agent for Linux x X Agent for Mac x X Enterprise Server Option optional X Remote Media Agent for Linux optional X NDMP Option optional X Library Expansion Option Virtual Tape Library Unlimited Drive Option optional (1 Drive included) optional X (max. 10 Drives) optional File System Archiving Option nicht unterstützt nicht unterstützt Exchange Mailbox Archiving nicht unterstützt nicht unterstützt Q

10 H&G setzt verstärkt auf Service und IT-Beratung Bewährtes unter neuer Flagge! Neben allen klassischen Helpdesk-Dienstleistungen im First- und Second-Level-Support führen wir Wartungseinsätze, Fehlerdiagnosen und Vor- Ort-IT-Support für Sie aus. Unsere Kollegen, erfahrene Server- und Storage-Consultants, sowie Microsoft-Berater und Virtualisierungs-Experten, unterstützen Sie in der Planungs- und der anschließenden Durchführungsphase Ihres IT-Projektes deutschlandweit wie auch international. Michael Owens. Seit über 25 Jahren sind wir Ihr EDV- Betreuer in Bonn. In immer komplexer werdenden IT-Umgebungen ist es für Unternehmen essentiell, einen zuverlässigen und kompetenten Partner an ihrer Seite zu haben. Mitarbeiter aus der H&G-Technik und unserem Support-Team betreuen IT-Landschaften von Kleinunternehmen über mittelständische Industrieunternehmen bis hin zu Rechenzentren. Um für Sie immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, bilden wir uns stets weiter. Auf Ihre wachsende Nachfrage reagieren wir mit der Vergrößerung des Teams sowie dem Ausbau unseres Leistungs-Portfolios. Am 01. August legten wir den Grundstein für weiteres Wachstum und zukünftige Optimierungen mit der Neuformierung des Teams IT Consulting & Services. Mit inzwischen 19 Kolleginnen und Kollegen sind wir täglich für Sie da. Mit unserem Wartungsvertrags-Angebot lassen wir Sie auch während der Betriebsphase nicht im Regen stehen. Nutzen auch Sie die Möglichkeit, Ihre Systeme von uns überwachen zu lassen. Mit H&G weiter in Richtung Zukunft Wir freuen uns sehr, als neuen Leiter der expandierenden Abteilung IT Consulting & Services Herrn Michael Owens vorstellen zu dürfen. Mit über 20 Jahren Erfahrung im internationalen IT-Management bringt er neue Impulse, neue Energie und frische Ideen zu H&G. Herr Owens steht Ihnen für alle Themen rund um Support, Service und Consulting als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Sie können sich also auch in Zukunft auf die Qualität von IT Consulting und Services bei H&G verlassen und dabei auf unsere langjährige Erfahrung bauen. Michael Owens Leiter IT Consulting & Services T F

11 HP Workstation und HP Designjet das Dreamteam Eine Workstation ist der schnellste, am besten erweiterbare und zuverlässigste Computer, der verfügbar ist. Sie ist darauf ausgelegt, die Anforderungen von Profis zu erfüllen, die mit großen und komplexen Datensätzen arbeiten oder z. B. 3D-Modelle erstellen. HP ist im Workstation-Markt führend und setzt mit HP Z Workstations Standards in Innovation, Leistung und Zuverlässigkeit. Daher entscheiden sich branchenweit führende Unternehmen für HP Z Workstations. Der ideale Partner der Workstation im Bereich Design ist ein webfähiger HP Designjet. Ganz gleich, ob Sie Entwürfe für einen Neubau erstellen, der Druckausgabe für ein Ladendisplay den letzten Schliff geben oder professionell fotografieren HP Designjets bieten Ihnen eine ganze Palette von Produkten, die speziell für Ihre Anforderungen konzipiert sind. Die Online-Plattform HP Designjets eprint & Share bietet Ihnen dazu ein Werkzeug, mit dem Sie Ihre Entwurfsprozesse optimieren können. Mit HP Designjet eprint & Share können Sie aus einem Konferenzraum, von einer Baustelle und auch von zu Hause aus drucken. Der kostenlose Web-Service ermöglicht Ihnen das einfache Aufrufen und Drucken von Großformatdokumenten. Als zuverlässiger Partner bietet Ihnen H&G seit mehr als 25 Jahren alle Lösungen aus dem HP- Portfolio. Wir beraten Sie kompetent, lösungsorientiert und ehrlich. Wir kennen den Markt, wir können die Befindlichkeiten unserer Kunden einschätzen und zeigen Ihnen Alternativen auf. Übrigens: Die neue HP Z1 Workstation ist die weltweit erste All-in-one-Workstation und bietet bei minimalem Platzbedarf mehr Überblick mit einem White-LED-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 68,6 cm und über einer Milliarde Farben mehr Leistung und schnelleres Rendering dank Intel -Xeon -Prozessor mehr Komfort durch einfaches Umrüsten ohne- Werkzeug. Was ist HP Designjet eprint & Share? Ein kostenfreier Web-Service für HP Designjet eprinters. Es ermöglicht Architekten, Ingenieuren und Bau-Profis, von praktisch überall aus ihre Zeichnungen zu drucken, zu sehen, zu teilen. Mit Smartphones, Tablets, Laptops oder auch direkt vom Bedienfeld des Druckers aus. Ihr Ansprechpartner Hermann Hinsen Vertrieb T F Q

12 Microsoft Dynamics NAV Sie haben hart dafür gearbeitet, eine Vision für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Mit Microsoft Dynamics NAV können Sie diese Vision Wirklichkeit werden lassen mit einer Lösung, die Ihnen volle Kontrolle über die Abläufe in Ihrem Unternehmen gibt, die die Transparenz verbessert und die Sie in die Lage versetzt, schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen. So können Sie Ihre Margen und den Cashflow verbessern Grundvoraussetzungen für neues Wachstum. Microsoft Dynamics NAV ist aus dem deutschen Mittelstand nicht wegzudenken aus gutem Grund. Ausgezeichnete Lösung - Microsoft Dynamics erhält Victor Award Entwickelt, um Sie zu unterstützen! Der Erfolg von Microsoft Dynamics NAV beruht auf der ausgeprägten Benutzerfreundlichkeit und der enormen Flexibilität. Vertraute Funktionen: Microsoft Dynamics NAV ähnelt in Design und Funktion Microsoft Office. Diese Vertrautheit sorgt für eine schnelle Einarbeitung und produktives Arbeiten ab der ersten Minute. Spezifische Informationen: Je nach der Position ( Rolle ), die ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen ausfüllt, erhält er über so genannte Rollencenter eine auf seine Aufgaben zugeschnittene Benutzeroberfläche, die alle wichtigen Informationen und Aufgaben umfasst. Überall verfügbar: Mit Microsoft Dynamics NAV können Ihre Mitarbeiter jederzeit und überall produktiv arbeiten, ob im Büro, zu Hause oder unterwegs. Dank der flexiblen Bereitstellungsoptionen in der Cloud und auf eigenen Servern (On-Premise) profitieren Sie von einer 12

13 kostengünstigen und einfach zu administrierenden Infrastruktur, die bei Bedarf einfach erweitert werden kann Ihre Lösung ist bereits heute für Ihr Wachstum bereit. Überzeugend, überzeugen Sie sich Die wichtigsten Argumente für den Kauf von Microsoft Dynamics NAV Auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten Problemloser, schneller Einstieg Flexible Bereitstellung nach Maß Umwandlung von Daten in wertvolle Informationen Mehr Produktivität für Ihre Mitarbeiter Der Treiber für Ihr Unternehmenswachstum Weniger Risiken, mehr Erfolg Schneller, produktiver Start Umfassend, aus Erfahrung Seit über 25 Jahren unterstützt Microsoft Dynamics NAV mittelständische und kleine Unternehmen. Mehr als Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen optimieren Tag für Tag ihre Abläufe mit Hilfe unserer Enterprise- Resource-Planning(ERP)-Lösung. Finanzmanagement Zahlen und Daten im Griff behalten: Nehmen Sie Ihre Kosten und Ausgaben unter die Lupe, sichern Sie die Compliance und verschaffen Sie sich eine durchgängige Transparenz in Bezug auf alle Anlagen, Ressourcen und Ihren Cashflow. Business Intelligence und Reporting Fundierte Entscheidungen treffen: Dank aussagekräftiger Daten und Empfehlungen können Sie mit Ihren Entscheidungen konkret die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen. Supply Chain Management Erfolgreich wachsen: Verbesserte Produktionsund Lieferpläne tragen zur Senkung der Lagerkosten bei, so dass Ihnen mehr Kapital für Ihre Wachstumspläne zur Verfügung steht. Service- und Projektmanagement Kunden in den Mittelpunkt stellen: Steigern Sie Ihre Umsätze, steuern Sie erfolgreich Ihre Projekte und optimieren Sie Ihre Prozesse, indem Sie Ihre Kunden umfassender und individueller betreuen als Ihre Wettbewerber. (Quelle: Microsoft) Ihr Ansprechpartner Rainer Vincke Consulting Microsoft Dynamics NAV T F The next Generation Freitag, 15. November 2013 ab 11 Uhr in Olfen Microsoft Office oder wie funktioniert ein modernes Büro heute? Microsoft Dynamics NAV mehr als nur ein ERP-System Microsoft Office Documentmanagement und Informationsaustausch Microsoft Dynamics NAV oder... auf die Plätze... Fertig? Los! Referenten von Microsoft Deutschland werden unsere Gäste sein und stehen Ihnen den ganzen Tag zu Beantwortung Ihrer Fragen in persönlichen Gesprächen zur Verfügung. Sie haben Fragen? Wir beantworten sie gerne per unter oder direkt telefonisch unter Q

14 Das HP ElitePad macht Mediziner flexibel Das ElitePad 900 von HP und sein Angebot an passendem Zubehör bietet Krankenhäusern und Kliniken gute Möglichkeiten, die Qualität der Behandlung beim Point of Care zu verbessern, Datensicherheit zu gewährleisten und IT-Kosten zu reduzieren. 14

15 Das ElitePad ist ein Business-Tablet ohne Kompromisse. Durch seinen Charme und anwenderorientiertes Design, die nahtlose Einbindung in Windows-IT-Umgebungen, die auf Großunternehmen zugeschnittene Sicherheit und Verwaltungs- und Wartungsfreundlichkeit spricht es Mediziner, IT- Manager und Geschäftsführer gleichermaßen an. Obwohl viele Ärzte bevorzugen, ihre Zeit mit den Patienten und deren Behandlung zu verbringen, müssen sich Mediziner aufgrund steigender Anforderungen an Patientendatenpflege und Online- Recherche stattdessen mehr und mehr mit IT und Datenpflege auseinandersetzen. Wenn es um den Teil der Behandlung geht, bei dem der Arzt im Beisein seines Patienten eine Diagnose stellt oder eine Behandlung durchführt, den so genannten Point-of-Service, sind Krankenhäuser und Kliniken Paradebeispiele für die Vorteile, Kosten und Risiken verbunden mit der Verwendung von mobilen IT-Endgeräten sowie Smartphones oder Tablets. Kaum ein anderer Bereich fordert eine IT-Mobility-Strategie in so vielen verschiedenen Richtungen wie das Gesundheitswesen. Mediziner fordern neueste Technologieen, Kompaktheit, gute Handhabung, Widerstandsfähigkeit, Anwenderfreundlichkeit, schnelles Hochfahren und rasche Verfügbarkeit von notwendigen Daten und erforderlichem Wissen. IT-Manager müssen einfache Implementierung und Verwaltung, lange Lebenszyklen, Wartungsfreundlichkeit, Standards, und vor allem Datensicherheit gewährleisten. Die Geschäftsleitung achtet auf die Einhaltung von Richtlinien und letztendlich auf die Wirtschaftlichkeit. Not macht erfinderisch Für die meisten Krankenhäuser und Kliniken war die Installation von stationären PCs in jedem Behandlungsraum aus Kosten- und Platzgründen utopisch. COWs ( Computers on Wheels, als mobile Station erfunden und immer noch verbreitet) bringen aber hohe Kosten mit sich, stellen ein höheres Datensicherheitsrisiko und führen zu Frustration bei den Anwendern. Über die Jahre haben auch einige Computerfirmen mobile Endgeräte für Mediziner hergestellt. Diese erwiesen sich oft aber als ungeeignet in der Handhabung und als wirtschaftlich nicht tragbar. Dann kam das Tablet für zu Hause und bot Medizinern eine neue Form der Mobilität. BYOD Bring Your Own Device In den USA, als das Tablet das Consumergeschäft eroberte und die Vorteile von IT-Mobilität sich schnell verbreiteten, entstand ein oft nicht völlig durchdachter und dadurch teils gefährlicher Trend zu BYOD. BYOD als Unternehmensprogramm bedeutet, dass Mitarbeiter ihr eigenes Endgerät, wie ein Mobiltelefon oder Tablet, für die Arbeit verwenden dürfen und dadurch auch auf die firmeneigenen Netzwerkdienste und organisationsinternen Daten zugreifen dürfen. Mediziner waren oft die Ersten, die von der IT-Abteilung forderten, ihre Tablets mit in die Klinik bringen zu dürfen. Laut neuester Studien aus den USA HP-Multi-Tablet-Charging-Module Q

16 greifen fast 60 Prozent der Mediziner zu Tablets, um ihre Arbeit zu unterstützen. Da die Mitarbeiter für die Anschaffung und Pflege dieser oft teuren Geräte selbst verantwortlich sind, haben auch Krankenhäuser und Kliniken auf große Ersparnisse gehofft. Die Realität sah aber etwas anders aus. Die Erfahrungen in den USA zeigten, dass BYOD durch versteckte Kosten und erhöhte Risiken im Rahmen der Datensicherheit doch keine Ersparnisse brachte. Daher ist BYOD in Europa als Hype längst gestorben, hat aber die positive Folge, dass eine Mobility-Strategie in deutschen Firmen fast zur Selbstverständlichkeit geworden ist Krankenhäuser und Kliniken eingeschlossen. Das Elitepad 900 ist die Corporate- Lösung zur IT-Mobilität Ab sofort können Mediziner arbeiten wie nie zuvor. Statt ständig zwischen einem Desktop, Laptop, COW, oder Tablet wechseln zu müssen und somit ständig Daten hin- und herschieben zu müssen, können sich Mediziner mit einem Gerät vom Ärztebüro zum Behandlungsraum und zum Vortrag bewegen, ohne durch einen Wechsel zwischen verschiedenen Betriebssystemen gehindert zu sein. Das ElitePad 900 vereint den Charme und die Mobilität eines Tablets mit der Leistungsstärke und Konformität eines PCs, dank der neuesten Intel-Atom-CPU und Windows 8 Pro, eines neuen Betriebssystems, das speziell für die hohen Anforderungen der Unternehmen entwickelt wurde. 16

17 Militärische Standards für Widerstandsfähigkeit in Form eines Aluminiumgehäuses sowie eines 10,1-Zoll Multitouch-Bildschirms aus Corning Gorilla Glass 2 machen das Elitepad für den anspruchsvollen Alltag im Krankenhaus sehr geeignet. Durch sein von HP speziell für das Elitepad entwickeltes Zubehör kann es jeder Mediziner nach seinen Bedürfnissen aufrüsten, ohne sich über das Thema Kompatibilität Sorgen machen zu müssen. Im Büro oder sogar auf Shared Desks kann das HP ElitePad Dockingstations mit einem Monitor vereinen, was das Tablet kurzerhand in einen herkömmlichen Arbeitsplatz verwandelt. Das Productivity Jacket oder Expansion Jacket bietet eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten oder erweiterte Batterieleistung für unterwegs, ohne den Anschluss an eine Dockingstation zu erschweren. Das Rugged Case mit seinem Schultergurt und Bildschirmabdeckung aus Kunststoff mit einer Gummidichtung ist der ultimative Schutz für noch härtere Bedingungen unterwegs. Seit Mai 2013 ist die Benutzung des Tablets noch attraktiver durch den HP-Executive-Tablet-Stift, zum Zeichnen, Eingeben und bequemen Navigieren. Seine kapazitive Stiftspitze unterstützt die Genauigkeit und erhöht die Produktivität. HP bietet sogar eine Multi-Tablet-Aufladelösung, mit der mehrere Tablets gleichzeitig geladen werden können. IT-Ready für Datensicherheit und IT- Wirtschaftlichkeit. Das ElitePad 900 bietet nicht nur Medizinern eine hervorragende Mobilitätslösung, sondern hat auch mehrere Vorteile für die IT-Abteilung eines Krankenhauses. Allein die Möglichkeit, Ärzten und Krankenschwestern ein Endgerät basierend auf Microsoft Windows 8 Pro anzubieten, statt mehrere Endgeräte basierend auf mehreren Betriebssystemen, macht das Elitepad mehr als attraktiv. Wenn man also auch die zusätzlichen Vorteile betrachtet, fällt die Entscheidung für ein Elitepad leicht. x86-kompatibilität gewährleistet die gängige Funktionalität bei der Bereitstellung und der Unterstützung vorhandener Geschäftsanwendungen. Mit NFC (Near Field Communications) für sicheren Zugriff auf Medikamente/medizinischen Bedarf HP Client Management mit Active Directory, Domänenverknüpfung und Unterstützung des Bootvorgangs über PXE Vollständige Wartung mit optionalem HP ElitePad-Service-Tool für die Eigenwartung Remote-Daten ermitteln, sperren und löschen, um den Verlust von Geräten und Daten zu vermeiden Das Elitepad 900 bietet eine Win-win-Lösung für Mediziner und IT-Manager gleichermaßen. Während viele Tablets mit ihren unterschiedlichen Betriebssystemen und Sicherheitsrisiken die Mobilitätsstrategie eines Krankenhauses mehr als herausfordern, bietet HP jetzt eine vernünftige und wirtschaftliche Lösung an. Das HP ElitePad ist die Mobilitätsstrategie schlechthin. Ihr Ansprechpartner Michael Owens Leiter IT Consulting & Services T F Q

18 PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Auf Wiedersehen, Windows XP und Office 2003! Der Countdown läuft Sie besitzen noch immer einen PC mit Windows XP? Dann sollten Sie jetzt dringend wechseln, da am 8. April 2014 der komplette Support für Windows XP eingestellt wird. Das heißt für Sie ein erhöhtes Sicherheitsrisiko und Probleme mit der Kompatibilität von Programmen und Geräten. Wechseln Sie jetzt auf Windows 8 Pro und das neue Office! Windows 8 Pro ist schnell, sicher und zuverlässig, kompatibel mit Windows 7 Apps und perfekt integriert mit Online- und Cloud-Diensten. Intuitive Bedienung: Die neue, im modernen Design gehaltene Benutzeroberfläche ist ideal für den unkomplizierten Umgang mit Apps geeignet. Verbesserter Windows Explorer mit intelligentem Menüband gestaltet die Verwaltung der eigenen Dokumente und Dateien besonders schnell und intuitiv. Apps an Bord: Leistungsstarke Apps wie Mail, Kalender, Nachrichten, Fotos, SkyDrive, Reader, Musik und Video sind bereits im Lieferumfang enthalten. Internet Explorer 10 die Website steht im Mittelpunkt: Die neue Browser-Generation unterstützt alle Web-Standards und ist schnell, sicher und einfach zu bedienen. Nahtlose Integration von Cloud- und Web-Diensten: Sie können rund um die Uhr auf soziale Netzwerke zugreifen und mit Freunden, Familie und Kollegen in Kontakt bleiben. Kompatibel: Für Windows 7 entwickelte PC-Anwendungen und -Spiele lassen sich auch unter Windows 8 installieren. Das neue Microsoft Office hat nicht einfach nur ein Facelifting bekommen. Vielmehr wurde es von Grund auf dafür konzipiert, hinter Ihrer Arbeit zurückzutreten und Sie optimal bei Ihren Aufgaben zu unterstützen. Die Oberfläche präsentiert sich klar, übersichtlich und angenehm für das Auge mit frischen Animationen, lebendigen Farben und intuitiver Navigation per Maus oder Touch. Die hochintuitive Benutzerumgebung sorgt dafür, dass jeder Anwender ab der ersten Minute produktiv arbeiten kann. H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebs GmbH empfiehlt Windows 8 Pro. Ihr Ansprechpartner Klaus Stein Teamleiter Einkauf T F

19 Kontakt Der direkte Draht H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebs GmbH Bornheimer Straße Bonn T F Durchwahlen und -Adressen Vertrieb T F ITCS IT Consulting & Services T F Servicecenter T F Vertriebsbüro Düsseldorf T F Vertriebsbüro Koblenz T F Vertriebsbüro Oldenburg T F Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibungen erhalten Sie unter Vertrieb Manfred Wollweber Vertrieb Server, Storage, Network T Vertrieb Jan Gieraths Vertrieb Druck- u. Kopierlösungen T Organisation Birgit Strahl Qualitäts- u. Umweltmanagement Datenschutzbeauftragte T IT Consulting & Services Michael Owens Leiter IT Consulting & Services T Servicecenter Steffen Kleinoth Teamleiter Servicecenter Wartungsverträge, Rollout T Einkauf Klaus Stein Teamleiter Einkauf T Q

20 INFORMIEREN SIE SICH NOCH HEUTE: H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbh

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

und 2003 Standard und Premium Editionen.

und 2003 Standard und Premium Editionen. Business Server Umfassende Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Kleinunternehmen Überblick Symantec Backup Exec 2010 für Windows Small Business Server ist die ideale Datensicherungslösung

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Symantec Backup Exec 2012

Symantec Backup Exec 2012 Better Backup For All Datenblatt: Backup und Disaster Recovery Überblick ist ein integriertes Produkt, das virtuelle und physische Umgebungen sichert, Backup und Disaster Recovery vereinfacht sowie Daten

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Ihr heutiges Präsentationsteam Organisation Präsentator Torsten Kaufmann Channel

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

... 64 bit Televaulting

... 64 bit Televaulting Next Generation Backup und Recovery Software... 64 bit Televaulting Kronberg, 07. Mai 2007 Asigra, der Technologieführer im Bereich agentless Backup und Recovery- für Unternehmen und Service Provider,

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

Datenblatt: Datensicherung Symantec Backup Exec 2010 Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Unternehmen

Datenblatt: Datensicherung Symantec Backup Exec 2010 Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Unternehmen Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Unternehmen Überblick bietet marktführende Technologien für Backup und Wiederherstellung von Server- und Desktop-Anwendungen. Sichert mehr

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Microsoft Windows 8 Strategie für Unternehmen Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiler Digitale Generation

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Symantec Backup Exec 3600 Appliance

Symantec Backup Exec 3600 Appliance Einschalten, konfigurieren und fertig Datenblatt: Datensicherung Übersicht Die ist eine Lösung, die Symantec Backup Exec -Software auf optimierter Hardware und integriert in einer kostengünstigen Appliance

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette ab. Tablets, Hybrid-Geräte und Convertibles alle vorstellbaren und auch einige überraschende Formfaktoren werden angeboten. Michael

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Microsoft Office 365 Home Premium

Microsoft Office 365 Home Premium Microsoft Office 365 Home Premium Die Top-Gründe für Office 365 Home Premium 1-jahres Abonnement; (ohne Datenträger) für 5 PCs und/oder Macs 6GQ-00046 6GQ-00045 6GQ-00047 6GQ-00020 EAN DE: 885370453478

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

129,- inkl MwSt. 239,- inkl. MwSt. 489,- inkl. MwSt. Microsoft Office 2010 Home & Student 1 PCs 1 Benutzer Nicht für kommerzielle Nutzung

129,- inkl MwSt. 239,- inkl. MwSt. 489,- inkl. MwSt. Microsoft Office 2010 Home & Student 1 PCs 1 Benutzer Nicht für kommerzielle Nutzung Microsoft Office 2010 Home & Student s 1 Benutzer Nicht für kommerzielle Nutzung Das neue Office hat nicht einfach nur ein Facelifting bekommen. Vielmehr wurde es von Grund auf dafür konzipiert, Sie optimal

Mehr

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung Automatische, kontinuierliche und sichere Datensicherungen in der Cloud oder mit einem hybriden Modell aus Backups vor Ort und Cloud-basierten Backups. Datenblatt: Symantec.cloud Nur 21 Prozent der kleinen

Mehr

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Blickwinkel Abteilungsleiter & Vorgesetzte Sicherungslösung bewährt und passend für Virtualisierung? Backupkosten? Kostenentwicklung? Gegenwert

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Betrieb zentraler Rechenanlagen Speicherdienste Systembetreuung im Auftrag (SLA) 2 HP Superdome Systeme Shared Memory Itanium2 (1.5 GHz) - 64 CPUs, 128 GB RAM -

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager Disaster Recovery mit BESR Karsten Scheibel, Business Development Manager Erweiterung des Enterprise-Portfolios $5,93 Mrd. $5,25 Mrd. $2,6 Mrd. Peter Norton Computing $53 Mio. $530 Mio. $750 Mio. $1,07

Mehr

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb?

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Neue Technologien Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Was sind neue Technologien? Mobile Systeme Smartphones / Tablets / Notebooks Kunden Apps (Makler oder Fintech ) Vertriebs Apps Cloud Systeme (Rechenzentrum)

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit In Zahlen: So machen sich wirksamerer Endpunktschutz, höhere Leistung und geringere Systemlast bemerkbar Unter dem ständigen Druck, Produktivität und Kosteneffizienz zu steigern, wird von Unternehmen fortwährend

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky DESKTOP AS A SERVICE Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky KEY - TAKEAWAYS 1 2 Desktop-Virtualisierung erhöht die Flexibilität

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Symantec Backup Exec 2012

Symantec Backup Exec 2012 Better Backup For All Symantec Alexander Bode Principal Presales Consultant Agenda 1 Heutige IT Herausforderungen 2 Einheitlicher Schutz für Physische und Virtuelle Systeme 3 Ein Backup, Flexible Restores

Mehr

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Alexander Peters Manager Technology Sales & Services, Symantec 1 BEDROHUNGSLAGE MOBILE VIRTUALISIERUNG IT TRENDS DATENWACHSTUM CLOUD Sorgenfreie

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung

Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtliche Sicherheit für Ihr Unternehmen Geltende rechtliche Anforderungen zwingen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, E-Mails über viele Jahre hinweg

Mehr

WENIGER KOSTEN MEHR SICHERHEIT

WENIGER KOSTEN MEHR SICHERHEIT »2010« MEHR MÖGLICHKEITEN Mit dem sayfuse KONZEPT ist ein innovatives, modulares System verfügbar, welches neben der Datensicherungslösung sayfuse Backup auch leistungsstarke Geräte mit integrierten Server-Funktionalitäten

Mehr

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber Wettbewerbsanalyse und unsere Wettbewerber September 2013 Wettbewerbsanalyse: für Windows und unsere größten Wettbewerber Wir haben unsere Konkurrenz genau unter die Lupe genommen und überprüft, wie wir

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Unternehmensdarstellung: Microsoft IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und Applications im fokus Microsoft Unternehmensdarstellung Informationen

Mehr

Sie Ihre Daten und reduzieren Sie die Kosten für Backup und Recovery. Mehr als sicher HP D2D Backup-System mit StoreOnce

Sie Ihre Daten und reduzieren Sie die Kosten für Backup und Recovery. Mehr als sicher HP D2D Backup-System mit StoreOnce DEDUPLIZIEREN Sie Ihre Daten und reduzieren Sie die Kosten für Backup und Recovery. Das HP D2D Backup-System mit StoreOnce Mehr als sicher HP D2D Backup-System mit StoreOnce Die Kosten für Backup und Recovery

Mehr

BPN-Cloud Services. Sicher. Zuverlässig. Made in Austria. www.bpn-cloud.at

BPN-Cloud Services. Sicher. Zuverlässig. Made in Austria. www.bpn-cloud.at BPN-Cloud Services Sicher. Zuverlässig. Made in Austria. www.bpn-cloud.at Leistungen BPN Online Backup Mit einem Klick alles im Blick Über eine praktische Verwaltungskonsole können Sie den Sicherungsstatus

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Frank Herold Manager PreSales CEE Quantums Portfolio StorNextSoftware DXiSerie ScalarSerie ManagementTools

Mehr

Hmmm.. Hmmm.. Hmmm.. Genau!! Office in der Cloud Realität oder Zukunft? Dumme Frage! ist doch schon lange Realität!. aber auch wirklich für alle sinnvoll und brauchbar? Cloud ist nicht gleich Cloud!

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber Wettbewerbsanalyse und unsere Wettbewerber März 2014 Wettbewerbsanalyse: für Windows und unsere größten Wettbewerber Wir haben unsere Konkurrenz genau unter die Lupe genommen und überprüft, wie wir gegen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich Bremen, 13. Juni 2007 IGEL Technology bietet ab sofort sein aktuelles Microsoft

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen

Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen Sie haben hart dafür gearbeitet, eine Vision für Ihr Unternehmen zu

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

Herzlich willkommen zum Logiway Webinar!

Herzlich willkommen zum Logiway Webinar! Herzlich willkommen zum Logiway Webinar! Microsoft Office 365 Zusammenarbeit vereinfachen Referent: Dr. Nedal Daghestani Microsoft Lösungsberater Bürokommunikation und Zusammenarbeit Moderation: Michaela

Mehr

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung & Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung CommVault Simpana + NetApp E-Series Die schnelle, effiziente und hochverfügbare Backup und Recovery- Lösung von ABO - Jetzt zum attraktiven Bundle-Preis bis

Mehr

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger NovaStor Battle Cards für den PreisLeistungssieger NovaBACKUP bietet höchste BackupGeschwindigkeit, Stabilität und einfache Bedienung. Mit seinem Funktionsumfang ist NovaBACKUP zudem der PreisLeistungssieger

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation Veränderungen von Erster Kunde implementiert Innovation Vorteil im Wettbewerb Zweiter Kunde implementiert Innovation Dritter Kunde implementiert Innovation Zeit Fokussierung der IT Ausgaben Hier macht

Mehr

Präsentation des neuen Office. Auswahl der Lizenzierungsoption. Herausragende Funktionen von Office 2013

Präsentation des neuen Office. Auswahl der Lizenzierungsoption. Herausragende Funktionen von Office 2013 Präsentation des neuen Office Geschäftswert von Office 2013 Auswahl der Lizenzierungsoption Herausragende Funktionen von Office 2013 Office 365 Office Client Project & Visio Exchange SharePoint Lync CAL

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr