PROFESSIONAL PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4. Grundig SAT Systems

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROFESSIONAL PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4. Grundig SAT Systems"

Transkript

1 PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4 Grundig SAT Systems PROFESSIONAL

2 INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten 4 Besonderheiten Der GaAs-Hybridverstärker PAMP 4 Das Blockschaltbild des Hybridverstärkers 5 Vorbereiten IEC-Koaxial-Winckelstecker und Koaxial-Kabel fachgerecht montieren Ausgangspegel absenken 7 Einbauen, Anschließen Den Hybridverstärker in die Kopfstation einbauen und anschließen 8 Einstellen Den Hybridverstärker einstellen Service (am Ende dieser Bedienungsanleitung) 2 Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten

3 ALLGEMEINES Lieferumfang 1 Hybridverstärker PAMP 4 1 abgeschirmte Leitung für die Spannungsversorgung 5 IEC-Koaxial-Winkelstecker mit 5 Abdeckungen 1 Bedienungsanleitung Technische Daten Das Produkt erfüllt die Forderungen folgender EG-Richtlinien: 73/23/EWG und 89/336/EWG. Die zur CE-Kennzeichnung notwendigen Normen EN bzw. EN /A1, EN und EN werden eingehalten. HF-Eingang Eingangsbereich: Eingangswiderstand: Eingangspegel: Eingangspegel-Stellbereich: Verstärkung: Rauschmaß: 47 MHz MHz 75 Ω Max. 86 dbµv 0 bis 20 db Typ. 37 db Ca. 7 db HF-Ausgang Ausgangsbereich: 47 MHz MHz Ausgangswiderstand: 75 Ω Messausgang: 30dB + 1 db Max. Ausgangspegel bei 862 MHz 60 db IMA 3. Ordnung1): 123 dbµv ( 8 dbµv) 60 db CTBA (CENELEC)2): 110 dbµv ( 8 dbµv) 60 db CSOA (CENELEC)3): 113 dbµv ( 8 dbµv) Ausgangspegel-Stellbereich: 0 bis 20 db Entzerrung (Schräglage): 0 bis 20 db Gegentaktverstärker, ausschaltbar: 115 dbµv Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Umgebungstemperatur: + 24 V---, + 4 V--- Ca. 15 Watt 10 C bis +50 C Anschlüsse und Einsteller HF-Eingänge 1, 2, 3, 4: 1 Pegelsteller pro Eingang HF-Messausgang: HF-Ausgang: mit Ausgangspegelsteller mit Einsteller SCHRÄGLAGE 4 IEC-Buchsen, female 1 IEC-Buchse, female 1 IEC-Buchse, female 1) nach EN Teil 5, (DIN B) 2) nach EN Teil 3, CTBA bei 60 db IMA, CENELEC-Raster mit 42 Kanälen (Programmen) 3) nach EN Teil 3, CSOA bei 60 db IMA, CENELEC-Raster mit 42 Kanälen (Programmen) DEUTSCH 3

4 BESONDERHEITEN PEGELSTELLER MESSAUSGANG EINGÄNGE HF-AUSGANG EINSTELLER SCHRÄGLAGE PEGELSTELLER EINGÄNGE Der GaAs-Hybridverstärker PAMP 4 Dieser Hybridverstärker ist in modernster GaAs-Technik aufgebaut. Er besitzt 4 Interstage-HF-Eingänge sowie 1 HF-Messausgang ( 30 db) und 1 HF-Ausgang. Jeder der 4 Eingänge kann mit Hilfe des jeweiligen Pegelstellers justiert werden. Wegen der unterschiedlichen Kabeldämpfung über den Frequenzbereich der Kabel-Anlage kann die Schräglage (Entzerrung) mit dem entsprechenden Einsteller angepasst werden. Der Ausgangspegel am HF-Ausgang des Hybridverstärkers kann mit dem dazugehörigen Pegelsteller um ca. 20 db reduziert werden. Das Blockschaltbild des Hybridverstärkers Pegelsteller Eingänge V--- Eingang 1 Eingang 2 Eingang 3 Eingang 4 Einsteller Schräglage (Entzerrung) S 1 8 db +12 V--- S 3 Pegelsteller Ausgang S 2 Ausgang Messausgang ( 30 db) 4

5 VORBEREITEN IEC-Koaxial-Winckelstecker und Koaxial-Kabel fachgerecht montieren Hinweis: Für die Montage können nur Koaxial-Kabel mit einem min.ø von 6,8 mm bis max.ø von 7,2 mm verwendet werden. 1 Die Außenisolierung, die Abschirmung, die Innenisolierung und den Innenleiter (Seele) des Koaxial-Kabels maßgenau abisolieren, danach die Abschirmung des Koaxial-Kabels über die Außenisolierung legen (siehe Abbildung 1). 2 2 Koaxial-Kabel in den Winkelstecker schieben, Innenleiter (Seele) des Koaxial-Kabels in die Kontaktnut des Winkelsteckers drücken und abschließend mit einem geeignetem Lötkolben verlöten (siehe Abbildung 2). 3 3 Metallhülse des Winkelsteckers mit einer passenden Crimp- Zange fest zusammendrücken. Beiliegende Abdeckung in die Öffnung des Winkelsteckers einpressen (siehe Abbildung 3). Empfehlung: Eine passenden Crimp-Zange und die benötigten Einsätze erhalten Sie bei: Alfred Knitter GmbH Colditzstraße 28 D Berlin-Tempelhof Tel.: 030/ Fax: 030/ DEUTSCH 5

6 VORBEREITEN Ausgangspegel absenken Wenn weniger Ausgangspegel benötigt wird und damit gleichzeitig der Störabstand beibehalten werden kann, die Steckverbindungen nach folgender Abbildung umstecken. 1 Mit einem Torx-Schraubendreher (TX6) die 10 Schrauben am Gehäuseoberteil entfernen und Gehäuseoberteil abnehmen. 2 Steckverbindungen (Jumper) nach folgender Abbildung umstecken. Signalpfad a, der Gegentaktverstärker ist ausgeschaltet (Werkseinstellung). S 1 a b S 2 b S 3 b a a b a 3 Gehäuseoberteil wieder anbringen und verschrauben. 6

7 EINBAUEN, ANSCHLIESSEN Den Hybridverstärker in die Kopfstation einbauen und anschließen Wichtig: Der Hybridverstärker darf wegen seiner höheren Leistung nicht in der GRUNDIG Kopfstation STC 332 verwendet werden. Achtung: Vor dem Einbau oder Wechseln des Hybridverstärkers, der Cassetten oder des Netzteils unbedingt den Netzstecker der Kopfstation aus der Netzsteckdose ziehen! L100 L101 L103 C100 LNC- BREITBAN +18V +24 ROT GRUEN +18V Anschl. 1 Den IEC-Stecker der beiliegenden abgeschirmten Leitung in die HF-Buchse (+24 V --- ) an der Rückseite des Hybridverstärkers stecken, das andere Ende der Leitung auf den Kontakt»+24 V --- «der Grundplatte der Kopfstation stecken (siehe Abbildung). 2 Den Hybridverstärker in den Steckplatz neben der Netzund Bedieneinheit der Kopfstation einbauen und mit dem Schrauben am Halterahmen befestigen. Versorgungsspannung Hybridverstärker (+24 V--- OUTPUT INPUT ) über die abgeschirmte Leitung) 3 Die HF-Ausgangsbuchsen (Ausgangssammelfelder) der Kopfstationen und die HF-Eingangsbuchsen des Hybridverstärkers mit HF-Kabeln verbinden. Hinweis: Nicht benutzte Eingänge des Hybridverstärkers mit einem Widerstand 75 Ω abschließen. 4 Netzstecker der Kopfstation in eine Netzsteckdose ( V~, 50/60 Hz) stecken. Wichtig: Nur durch Ziehen des Netzsteckers ist die Kopfstation vollständig von der Netzspannung getrennt. DEUTSCH 7

8 EINSTELLEN PEGELSTELLER MESSAUSGANG EINGÄNGE HF-AUSGANG EINSTELLER SCHRÄGLAGE PEGELSTELLER EINGÄNGE Den Hybridverstärker einstellen Wichtig: Voraussetzungen für die Einstellungen des Hybridverstärkers sind, dass die Cassetten der einzelnen Kopfstationen ordnungsgemäß eingebaut, angeschlossen, eingestellt und eingepegelt wurden. 1 Alle 6 Pegelsteller des Hybridverstärkers im Uhrzeigersinn auf Rechtsanschlag stellen (= maximaler Pegel). 2 Messempfänger an den HF-Ausgang des Hybridverstärkers anschließen. 3 HF-Ausgangspegel des Hybridverstärkers messen und danach mit dem Ausgangspegelsteller den benötigten Ausgangspegel einstellen. 4 Am HF-Ausgang des Hybridverstärkers den Ausgangspegel (Vestärkung) jedes angeschlossenen HF-Eingangs messen und danach mit dem dazugehörigen Eingangspegelsteller auf gleichen Wert einstellen: Dabei ist folgendes zu beachten: Nominalwert ist der Ausgangspegel der analogen TV- Programme. Ausgangspegel der digitalen TV-Programme (64 QAM) ca. 6 bis 10 db niedriger einstellen. Ausgangspegel der UKW-Rundfunkprogramme ca. 10 db niedriger einstellen. 5 Den HF-Ausgangspegel des Hybridverstärkers mit dem Ausgangspegelsteller einstellen. 8 6 Nur wenn notwendig: Die Entzerrung (Schräglage) der Kabeldämpfung der Kabel-Anlage kann mit den Einsteller»SCHRÄGLAGE«angepasst werden.

9 GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Str. 43 D Nürnberg

PROFESSIONAL PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4. Grundig SAT Systems

PROFESSIONAL PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4 Grundig SAT Systems PROFESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten 4 Besonderheiten Der GaAs-Hybridverstärker PAMP 4 Das Blockschaltbild des Hybridverstärkers

Mehr

PR FESSIONAL PROFESSIONAL TERRESTICAL AMPLIFIER FM PTAF Grundig SAT Systems

PR FESSIONAL PROFESSIONAL TERRESTICAL AMPLIFIER FM PTAF Grundig SAT Systems PROFESSIONAL TERRESTICAL AMPLIFIER FM PTAF 2000 Grundig SAT Systems PR FESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die UKW-Verstärkercassette PTAF 2000 5 Einbauen, Anschließen Cassette

Mehr

Grundig SAT Systems HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 322 ADR-FM DEUTSCH

Grundig SAT Systems HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 322 ADR-FM DEUTSCH Grundig SAT Systems HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 322 ADR-FM DEUTSCH INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die digitale Umsetzercassette HRM 322 ADR-FM 6 Einbauen, Anschließen Cassette in

Mehr

PROFESSIONAL PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8. Grundig SAT Systems

PROFESSIONAL PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8 Grundig SAT Systems PROFESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten 5 Besonderheiten Die GRUNDIG Managementeinheit PRCU 8 Konfigurieren der Anlage

Mehr

PR FESSIONAL PROFESSIONAL SATELLITE CONTROL UNIT PSCU 6000. Grundig SAT Systems

PR FESSIONAL PROFESSIONAL SATELLITE CONTROL UNIT PSCU 6000. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL SATELLITE CONTROL UNIT PSCU 6000 Grundig SAT Systems PR FESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die Mess- und Überwachungscassette PSCU 6000 Der Kanalsuchlauf Das OSD-Menü»Info-Kanal«7

Mehr

HEADEND RECEIVER MODULATOR. HRM 1231 VHF HRM 1233 VHF HRM 1234 Hyperband HRM 1235 UHF DEUTSCH ENGLISH

HEADEND RECEIVER MODULATOR. HRM 1231 VHF HRM 1233 VHF HRM 1234 Hyperband HRM 1235 UHF DEUTSCH ENGLISH HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 1231 VHF HRM 1233 VHF HRM 1234 Hyperband HRM 1235 UHF DEUTSCH ENGLISH INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die Twin-SAT-Cassetten der Serie HRM 12xx 5 Einbauen,

Mehr

Montageanleitung. Managementeinheit PRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg

Montageanleitung. Managementeinheit PRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Grundig SAT Systms Managementeinheit KLASSE ACLASS PRCU 8 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 /

Mehr

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Grundig SAT Systms Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911

Mehr

Montageanleitung. Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg

Montageanleitung. Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Grundig SAT Systms Managementeinheit KLASSE ACLASS HRCU 8 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703

Mehr

UKW-Verstärker CGA

UKW-Verstärker CGA UKW-Verstärker Model Item no. CGA 225 325030 Version 05-2009 DE triax.com Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitsvorschriften...3 2 Allgemeines...3 2.1 Lieferumfang...3 2.2 Bedeutung der verwendeten Symbolik...3

Mehr

Bedienungsanleitung DKS 451

Bedienungsanleitung DKS 451 Bedienungsanleitung DKS 451 Digitales Einkabelsystem DKS 400 und DE451AD Sicherheitshinweise Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese Installationsanleitung aufmerksam durch. Das

Mehr

Grundig SAT Systems SATELLITE TV CONVERTER STC 1200 DEUTSCH

Grundig SAT Systems SATELLITE TV CONVERTER STC 1200 DEUTSCH Grundig SAT Systems SATELLITE TV CONVERTER STC 200 DEUTSCH Das Produkt erfüllt die Forderungen folgender EG-Richtlinien: 73/23/EWG und 89/336/EWG. Die zur CE-Kennzeichnung notwendigen Normen EN 50083-,

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

Breitbandverstärker 93154, 93156, 93158, 93159

Breitbandverstärker 93154, 93156, 93158, 93159 Breitbandverstärker 93154, 93156, 93158, 93159 ANWENDUNG Die Verstärker der Serie 9315x können durch verwendung des steckbaren Verteilers mit 2 Ausgänge betrieben werden. Ein Durchschleifung des Eingangssignals

Mehr

Temperaturmanagement Industriekomponenten Messtechnik HF-/Mikrowellentechnik Luftfahrtelektronik Entwicklung und Service wir liefern Lösungen!

Temperaturmanagement Industriekomponenten Messtechnik HF-/Mikrowellentechnik Luftfahrtelektronik Entwicklung und Service wir liefern Lösungen! Verstärker-Bausätze zwischen 100 Hz und 1 GHz von Telemeter Electronic GmbH Temperaturmanagement Industriekomponenten Messtechnik HF-/Mikrowellentechnik Luftfahrtelektronik Entwicklung und Service wir

Mehr

Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg

Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Managementeinheit HRCU 8 KLASSE CLASS Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703 9210 Email: info@gss.de Internet:

Mehr

PR FESSIONAL PROFESSIONAL SATELLITE RADIO FM PSRF Grundig SAT Systems

PR FESSIONAL PROFESSIONAL SATELLITE RADIO FM PSRF Grundig SAT Systems PROFESSIONAL SATELLITE RADIO FM PSRF 2000 Grundig SAT Systems PR FESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die SAT-ADR-FM-Cassette PSRF 2000 6 Einbauen, Anschließen Cassette in die Kopfstation

Mehr

Haus- und Leitungsverstärker

Haus- und Leitungsverstärker AL 1 AL 3E AL 1RE AL 3RE AL 108 AL 308E Haus- und Leitungsverstärker Version 03-2014A Betriebsanleitung Gerätebeschreibung Im Lieferumfang befi nden sich folgende Teile: Gerätebeschreibung Haus- und Leitungsverstärker

Mehr

Fragen zum Anschluss des DVB-T Empfangsgerätes

Fragen zum Anschluss des DVB-T Empfangsgerätes Fragen zum Anschluss des DVB-T Empfangsgerätes Stand: Oktober 2009 Hessischer Rundfunk Zentraltechnik/Kommunikation erstellt mit freundlicher Unterstützung des NDR und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

Mehr

ASI Scrambler/Descrambler

ASI Scrambler/Descrambler ASI Scrambler/Descrambler PADA 1001 KLASSE CLASS Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703 9210 Email: info@gss.de

Mehr

phytron SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen

phytron SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen ZSO 182-140 ZSO MINI 182-140 ZSO 92-70 ZSO MINI 92-70 ZSO 42-40 ZSO MINI 42-40 MA 1121-A006 D Inhaltsverzeichnis

Mehr

SLB Smart Lamp Ballast - Datenblatt -

SLB Smart Lamp Ballast - Datenblatt - SLB Smart Lamp Ballast - Datenblatt - Index: 1. Allgemeine Beschreibung 2. Typen und Bestell-Informationen 3. Wie verbinde ich 3.1 JMP-Typ 3.2 DIM-Typ 3.3 RS485-Typ 3.4 Selbst dimmen 4. Ballast Montage

Mehr

AC-Steuerung FT 632 / FT 632 Z. Kompetent für Elektroniksysteme

AC-Steuerung FT 632 / FT 632 Z. Kompetent für Elektroniksysteme AC-Steuerung FT 632 / FT 632 Z Inhaltsverzeichnis Anschlußmöglichkeiten...3 NF-Signalwege...3 NF-Signale (Line zum Funk)...3 NF-Signale (vom Funk)...3 Sendersteuerung...3 Abgleichanweisung...4 Lageplan

Mehr

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1 CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG Seite : 1 INHALT CONTENTSbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb - VORSICHTSMASSNAHMEN UND PFLEGE. Seite 3 - VERPACKUNGS INHALT.. Seite 4-1. Bedienungsanleitung......

Mehr

Basis-Gerät KAB fach-AV-Adapter

Basis-Gerät KAB fach-AV-Adapter Basis-Gerät KAB 3000 4-fach-AV-Adapter KAD 340 Hinweis zur Montageanleitung Neben dieser Montageanleitung (Ergänzung) gelten die Sicherheitsvorschriften und Anweisungen der Montageanleitung des Basisgeräts

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

Digital TV einfach installiert

Digital TV einfach installiert Digital TV einfach installiert Installationsanleitung Set-Top-Box Technisat Digit ISIO-C Öffnen Sie an der Fernbedienung die Batteriefachabdeckung und legen Sie die beiliegenden Batterien vom Typ AAA mit

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

HF Digital Modulator Installationsanleitung

HF Digital Modulator Installationsanleitung HF Digital Modulator Installationsanleitung HF Digital Modulator 11 Installation Guide Modulateur HF numérique. 21 Instructions d installation HF Digital Modulator...31 Istruzioni per l'installazione Digitale

Mehr

Bedienung eines Funkmikrofons

Bedienung eines Funkmikrofons Universität zu Köln Regionales Rechenzentrum RRZK Universitätsweiter Service Bedienung eines Funkmikrofons Tutorial Abteilung Anwendungen Multimediagruppe September 2010 Robert-Koch-Str. 10 50931 Köln

Mehr

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 -1- www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 Herausgeber: Guido Jaeger, Rosenhaeger Bruch 22, 32469 Petershagen, www.mylaserpage.de Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr über Vollständigkeit

Mehr

HxBxT IP54 mm Fragen Sie Ihren Lieferanten Gewicht IP20 160. FDU69 Frequenzumrichter 340 bis 540 (X10)

HxBxT IP54 mm Fragen Sie Ihren Lieferanten Gewicht IP20 160. FDU69 Frequenzumrichter 340 bis 540 (X10) Datenblatt FDU69 FDU69 Frequenzumrichter 120 bis 270 (X5) Standard ohne Ausgangsdrosseln und mit Bedieneinheit. Typenbezeichnung FDU69-120 -140-170 -215-270 Nennleistung kw 110 132 160 200 250 Nennausgangsstrom

Mehr

Z-E3726 MONTAGEANLEITUNG

Z-E3726 MONTAGEANLEITUNG Z-E3726 MONTAGEANLEITUNG DE KOMPATIBILITÄTSLISTE Modell Modell Typ Modelljahr FIAT Ducato III 250/251 2006 2011 FIAT Ducato III 250/251 2011 2014 FIAT Ducato III 250/251 ab 2014 Citroën Jumper II 250/250D/250L

Mehr

Bernhard Lang. AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com

Bernhard Lang. AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com Bernhard Lang AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com AXING AG Bernhard Lang 21.10.2013 1 Themen Optischer Empfang Übergang Koaxialnetz Ehternet over Coax EoC in der SAT-ZF Verteilung

Mehr

Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013

Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013 FDU40 Frequenzumrichter 003 bis 013 (X1) Datenblatt FDU40 Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013 Nennleistung kw 0,75 1,5 2,2 3 4 5,5 Nennausgangsstrom A,RMS 2,5 4 6 7,5 9,5 13 Maximalstrom

Mehr

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE)

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Inhalt 1. Produktbeschreibung...3 Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 Lieferumfang...3 Technische Daten...3 2. Sicherheit...3 Allgemeine Sicherheit...3 Belastbarkeit...3

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

RFID-Türbeschlag. Kurzanleitung zur Installation und Inbetriebnahme. Kurzanleitung RFID-Schalteinrichtung 08 2008

RFID-Türbeschlag. Kurzanleitung zur Installation und Inbetriebnahme. Kurzanleitung RFID-Schalteinrichtung 08 2008 RFID-Türbeschlag Kurzanleitung zur Installation und Inbetriebnahme Kurzanleitung RFID-Schalteinrichtung 08 2008 1 www.adverbis-security.de DE 09 2008 1. Montage Hinweis: Der Türbeschlag wird über die Standard-Rosettenverschraubung

Mehr

Untersuchungseinheit HS-2010

Untersuchungseinheit HS-2010 Untersuchungseinheit HS-2010 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweis 3 Allgemeines 3 Bestimmungsgemäße Verwendung 3 Gerätesicherheit 3 Aufstellung 3 Gerätebeschreibung 4 Aufbau der

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Grundig SAT Systems GmbH. Kompetenz in Kopfstellentechnologie. Grundig SAT Systems GmbHSTC - Familie. STC - Produktlinie

Grundig SAT Systems GmbH. Kompetenz in Kopfstellentechnologie. Grundig SAT Systems GmbHSTC - Familie. STC - Produktlinie Grundig SAT Systems GmbHSTC - Familie Kompetenz in Kopfstellentechnologie STC - Produktlinie 1 Kopfstationen STC 1200 STC 316 STR 19/8 STC 816 2 STC 1200 ( 12 Steckplätze ) 3 STC 1200 neu ( 12 Steckplätze

Mehr

PR FESSIONAL PROFESSIONAL 19 UNIT PGT 8. Grundig SAT Systems

PR FESSIONAL PROFESSIONAL 19 UNIT PGT 8. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL 19 UNIT PGT 8 Grundig SAT Systems PR FESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Lieferbares Zubehör Technische Daten 4 Auf einen Blick Komponenten und Anschlüsse Die Bedieneinheit 6 Besonderheiten

Mehr

Chess DiSEqCä Rotor. Bedienungsanleitung

Chess DiSEqCä Rotor. Bedienungsanleitung by Max communication GmbH WWW.max-communication.de Siemensstr.53 25462 Rellingen Tel.:(04101) 6060-0 Fax:04101) 6060-999 Verehrter Anwender, Gratulation! Sie sind jetzt Besitzer des Chess DiSEqC Rotors.

Mehr

588/21 5WG1 588-2AB21

588/21 5WG1 588-2AB21 /11 /21 Produkt- und Funktionsbeschreibung Installationshinweise Das Gerät kann für feste Installation in Innenräumen, für trockene Räume, zum Einbau in UP-Dosen verwendet Das ist ein multifunktionales

Mehr

Einkabelsystem UCP 20 / UCP 30. Anleitung

Einkabelsystem UCP 20 / UCP 30. Anleitung Einkabelsystem UCP 20 / UCP 30 Anleitung Seite 1/8 Inhaltsverzeichnis: 1 Überblick. 3 2 Beschreibung 4 3 Inbetriebnahme.. 4 3.1 VORAUSSETZUNGEN ZUR INSTALLATION.. 4 3.2 SICHERHEITSHINWEISE 5 3.3 INSTALLATION

Mehr

Meisterprüfung für Elektrotechnik. Teil IV Praktische Prüfung. Lehrlingsunterweisung. Thema: Anschluss einer Antennensteckdose

Meisterprüfung für Elektrotechnik. Teil IV Praktische Prüfung. Lehrlingsunterweisung. Thema: Anschluss einer Antennensteckdose Meisterprüfung für Elektrotechnik Teil IV Praktische Prüfung Lehrlingsunterweisung Thema: Anschluss einer Antennensteckdose Prüfling (Nr.) Fabian Müller ( 29a ) Prüfungskommission Meisterprüfungsausschuss

Mehr

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT)

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT) Das Fernbedienterminal (Remote Operating Terminal) und das Bedienterminal (Operating Terminal) sind flexible Auswerteeinheiten für Anton Paar Smart Sensoren (z. B. Carbo 510, L-Vis 510). Bei Auslieferung

Mehr

Türfreisprechverstärker (TFV) 1 5680/01 Beschreibung Montage Anschluss Inbetriebnahme

Türfreisprechverstärker (TFV) 1 5680/01 Beschreibung Montage Anschluss Inbetriebnahme Türfreisprechverstärker (TFV) 1 5680/01 Beschreibung Montage Anschluss Inbetriebnahme Id.Nr. 400 31 947 / Ausgabe 7/005 Der Türfreisprechverstärker (TFV) wird zum Anschluß einer Telefonanlage mit der Schnittstelle

Mehr

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010 Datum: Name: Dieses Inbetriebnahme-Protokoll für das DSD2010 System sollte insbesondere dann abgearbeitet werden, wenn Sie die DSD2010 Platinen selbst bestückt haben. Ich

Mehr

Kabel, Stecker, Dosen

Kabel, Stecker, Dosen Das WISI System: Kabel,, Dosen www.wisi.de WISI Kabel, und Dosen: Das Richtige für jede Installation. Dielektrikum physikalisch geschäumt Außenleiterfolie geklebt Außenleitergeflecht aus verzinntem Kupferdraht

Mehr

Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Multischalter SAM Ecoswitch Befestigungsschrauben mit Dübel Betriebsanleitung

Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Multischalter SAM Ecoswitch Befestigungsschrauben mit Dübel Betriebsanleitung Version 09-2013A Gerätebeschreibung Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Multischalter SAM Ecoswitch Befestigungsschrauben mit Dübel Betriebsanleitung Gerätebeschreibung [1] Netzanschluss [2]

Mehr

[ ] C18 47nF (473) Baumappe SOLF Bauagruppe 15 Preselektor Version 093 vom 8.2..2012

[ ] C18 47nF (473) Baumappe SOLF Bauagruppe 15 Preselektor Version 093 vom 8.2..2012 BG 15 RX_TX Preselektoren. Wie bei den VCO kannst du dich auch dieses mal entscheiden, ob du gleich alle Preselektoren aufbaust, oder erst einmal nur einen. Wenn, dann empfehlen wir auch dieses mal mit

Mehr

Technische Hinweise Technical Instructions. SKT-UKW UKW-Umsetzerkarte

Technische Hinweise Technical Instructions. SKT-UKW UKW-Umsetzerkarte Technische Hinweise Technical Instructions SKT-UKW UKW-Umsetzerkarte Inhalt Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung............................ Seite 3 2 Einbau in Basiseinheit.....................

Mehr

Reparaturanleitung für die Mikroschalter in den Türschlössern vom Golf IV

Reparaturanleitung für die Mikroschalter in den Türschlössern vom Golf IV Reparaturanleitung für die Mikroschalter in den Türschlössern vom Golf IV by BurningEmpires Übersicht Einleitung Entfernen der Türverkleidung Entfernen der Türverkleidung Entfernen des Aggregateträgers

Mehr

JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar; mit Strom- und Spannungsausgang

JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar; mit Strom- und Spannungsausgang Strom- und Spannungsausgang Artikelnummer: 87-420 JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar; mit Strom- und Spannungsausgang Artikelnummer: 87-420 JUMPFLEX -Messumformer; Speisetrenner; konfigurierbar;

Mehr

Messbuchse (Typ F) zum Einpegeln, auf der Rückseite des Panels.

Messbuchse (Typ F) zum Einpegeln, auf der Rückseite des Panels. Kommunikationstechnik Multimedia cattv-panel / cattv-balun Aktives Verteilerfeld bis 862 MHz zur Verteilung von CATV-Signalen cattv-panel cattv-balun Produktinformationen Anwendung Technische Spezifikation

Mehr

World of Hotel-Entertainment. - SAT Anlagen -

World of Hotel-Entertainment. - SAT Anlagen - World of Hotel-Entertainment - SAT Anlagen - Wir sorgen für Beste Unterhaltung in der Hotellerie In der Wohnungswirtschaft, Hotels, Krankenhäusern und Altenheimen hat sich der Trend zum Aufbau einer unabhängigen

Mehr

Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170

Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170 Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170 Der Strommeßbereich reicht von 1 µa bis 30 A, der Spannungsmeßbereich von 1 mv bis 10 kv und der Widerstandsmeßbereich von 1 k bis 300 k. Mit der Stromzange (531

Mehr

2. VARIANTEN : 2.3 Konfigurationsbeispiele :

2. VARIANTEN : 2.3 Konfigurationsbeispiele : . VARIANTEN :. Typenbezeichnung : Der SAM-A ist mit 4 oder auch nur teilbestückt mit unabhängigen Verstärkerzügen lieferbar. Dabei bedeutet in der Typenbezeichnung :. Ziffer hinter Schrägstrich = Anzahl

Mehr

almando Powerlink-Switch

almando Powerlink-Switch almando Powerlink-Switch Stereo-Audioswitch zwei Eingänge automatische Umschaltung B&O kompatibel Installationsanleitung Seite Inhaltsverzeichnis 3 almando / ip media systems GmbH 4 5 6 Anwendungsbeispiele

Mehr

REVOLUTION MLINE BLUETOOTH CAR KIT

REVOLUTION MLINE BLUETOOTH CAR KIT Federal Communications Commission (FCC) Statement Diese Bluetooth Freisprecheinrichtung wurde nach den Richtlinien der Klasse B Absatz 15 nach dem FCC Gesetz entwickelt und getestet. MLINE REVOLUTION BLUETOOTH

Mehr

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran und Kolbenspeichern. Sie garantieren eine optimale

Mehr

Bedienungsanleitung. Drehmomentschlüssel. alle Typen. S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen

Bedienungsanleitung. Drehmomentschlüssel. alle Typen. S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen Bedienungsanleitung für Drehmomentschlüssel DC alle Typen S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen Abteilung Technik Seite 1 16.01.2008 1. Beschreibung Durch die geringe

Mehr

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port with 32 User Bands with & 1 Legacy port : 47-862MHz For default UB frequencies: Unicable II Multiswitch 32 User Bands with & 1 Legacy port Installationsanleitung 1 2 Vielen Dank für den Kauf des Inverto

Mehr

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch. with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port

V/L V/H H/L H/H. Satellite - Input. Programmable Cascadable switch. with 32 User Bands with Terrestrial input & 1 Legacy port with 32 User Bands with & 1 Legacy port : 47-862MHz For default UB frequencies: Unicable II Multiswitch 32 User Bands with & 1 Legacy port Installationsanleitung 1 2 Vielen Dank für den Kauf des Inverto

Mehr

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 & Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 Stand: Juli 2012 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine Abweichungen

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5308s Distributed by MVG- Metallverarbeitungsgesellschaft mbh Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Printed in West Germany by MVG Fahrzeugtyp: Mazda

Mehr

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Sensor-Tastenfeld mit 12 Tasten, Bargraph-Anzeige und Temperatursensor Der LCN-GT12 ist ein 12-fach Sensor-Tastenfeld

Mehr

DELTA Multischalter / Multiswitches

DELTA Multischalter / Multiswitches Mulitschalter Profi Line / Multiswitchers Profi Line Mit der Profi Line wurde eine Schalterlinie entwickelt, die durch ihre exzellente Mechanik und Elektronik besticht. Die Umsetzung im Druckgussgehäuse

Mehr

MULTISCHALTER-PROGRAMM. Komponenten zur SAT-ZF-Verteilung

MULTISCHALTER-PROGRAMM. Komponenten zur SAT-ZF-Verteilung MULTISCHALTER-PROGRAMM Komponenten zur SAT-ZF-Verteilung STANDARD-MULTISCHALTER FÜR EINZELANLAGEN 5 Multischalter mit 4 SAT-ZT-n und einem aktiven terrestrischen Eingang. Zum Anschluss eines Quad-LNBs

Mehr

Moderne Hausverteilnetze, Architektur eines modernen Hausverteilnetzes 3. Systemkomponenten, Bauteile und Zubehör 4 7

Moderne Hausverteilnetze, Architektur eines modernen Hausverteilnetzes 3. Systemkomponenten, Bauteile und Zubehör 4 7 Antennen Electronic Inhalt Moderne Hausverteilnetze, Architektur eines modernen Hausverteilnetzes 3 Seite Systemkomponenten, Bauteile und Zubehör 4 7 Anlagenbeispiele Standard-Hausverteilnetz in Zentralsternstruktur

Mehr

AM 20 - Audiomodul. - Installation

AM 20 - Audiomodul. - Installation AM 20 - Audiomodul - Installation 1 Anschluß-Skizze Sprache Musik JP Netz-Anschluß (Steckernetzteil) SPK2 SPK1 TS 1 TS 2 TFE 1 TFE 2 Lautsprecher Tk-Anlage Audio-Anschluß (3,5 mm Mono-Klinke) Lieferumfang

Mehr

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach Bedienungsanleitung Vorverstärker 8fach 0530 00 Funktionsbeschreibung Der Vorverstärker 8fach verstärkt die Audiosignale von 8 Quellen wie z.b. Tuner, CD-Player usw. auf eine Ausgangsspannung von 5 V AC.

Mehr

Professional Analogue Digital Encoder

Professional Analogue Digital Encoder Professional Analogue Digital Encoder PADE 7005 KLASSE CLASS Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703 9210 Email:

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

SKU-Twin. Twin Umsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend

SKU-Twin. Twin Umsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend SKU-Twin Twin Umsetzer Bedienungsanleitung DigitalHeadend Rev. 1.0 06.08.2013 Kurzbeschreibung: SKU-Twin Der Twin-Umsetzer ermöglicht die Umsetzung von wahlweise zwei DVB-S / DVB-S2 / Transponder nach

Mehr

TST 1200 SAT-Empfang über terrestrische Netze!

TST 1200 SAT-Empfang über terrestrische Netze! TST 1200 SAT-Empfang über terrestrische Netze! Weltneuheit TST 1200 SAT-Empfang über terrestrische Netze Die TST 1200 setzt zwölf digitale DVB-S/DVB-S2 Transponder aus der SAT-ZF-Signalebene in den Frequenzbereich

Mehr

GRA-nachrüsten im Golf V

GRA-nachrüsten im Golf V GRA-nachrüsten im Golf V Autor: golfoid by Team-Dezent.at Benötigte Teile: 1x Lenkstockhebel TN: 1K0 953 513 A 1x Einzelleitung TN: 000 979 132 1x Einzelleitung TN: 000 979 009 Kabelbinder oder Fixierband

Mehr

Montageanleitung Assembly Instruction. Kopfstation Head-End Station STC 100 / STC 20 HMM 100 HMS 100 HMM 103 HMM 105. AV Modulator.

Montageanleitung Assembly Instruction. Kopfstation Head-End Station STC 100 / STC 20 HMM 100 HMS 100 HMM 103 HMM 105. AV Modulator. Montageanleitung Assembly Instruction Deutsch English Kopfstation Head-End Station STC 100 / STC 20 Hinweis zur Montageanleitung Neben dieser Montageanleitung (Ergänzung) gelten die Anweisungen der Montageanleitungen

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

Caratec Audio CAA400BT, 4-Kanal Bluetooth-Verstärker

Caratec Audio CAA400BT, 4-Kanal Bluetooth-Verstärker Caratec Audio CAA400BT, 4-Kanal Bluetooth-Verstärker Bedienungsanleitung Caratec Audio CAS101BT Soundsystem mit Bluetooth: bestehend aus CAA400BT und 2 Exciter CAE70 1. Allgemeine Hinweise Produktinformationen

Mehr

S A L T U S - W E R K

S A L T U S - W E R K Bedienungsanleitung für Drehmomentschlüssel DSG Alle Typen S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen 1 1. Beschreibung Robustes Stahlgehäuse schützt alle empfindlichen Innenteile.

Mehr

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C Multischalter Green Line A Verstärker / Amplifier B Kopfstellen / Headends C Optische Komponenten Multischalter Green Line 5 IN Endmultischalter zur Verteilung von 4 SAT-ZF- (z.b. ASTRA) und terrestrischen

Mehr

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG 2 CE-Kennzeichen und Konformität Das Gerät erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen,

Mehr

REGLER UND ANSCHLÜSSE AUF DER RÜCKSEITE DER SOUNDBAR REGLER AUF DER OBERSEITE UND FERNBEDIENUNG DER SOUNDBAR. EQ-Schalter.

REGLER UND ANSCHLÜSSE AUF DER RÜCKSEITE DER SOUNDBAR REGLER AUF DER OBERSEITE UND FERNBEDIENUNG DER SOUNDBAR. EQ-Schalter. REGLER UND ANSCHLÜSSE AUF DER RÜCKSEITE DER SOUNDBAR REGLER AUF DER OBERSEITE UND FERNBEDIENUNG DER SOUNDBAR EQ-Schalter Quellenauswahltaste Power- Lautstärketasten Surround- Bluetooth- Optischer Eingangsanschluss

Mehr

Verteiltechnik 4 SAT-ZF Eingänge

Verteiltechnik 4 SAT-ZF Eingänge Verteiltechnik 4 SATZF Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN KR 1 MS Multischalter für 1 Teilnehmer Teilnehmerausgänge Stammausgänge SatSchräglage Terr. Verstärkung Regelbar Rückweg QuadTauglich

Mehr

Technische Beschreibung. Schnittstellenkarte 6841H1 / H2 / H3

Technische Beschreibung. Schnittstellenkarte 6841H1 / H2 / H3 Technische Beschreibung Schnittstellenkarte 6841H1 / H2 / H3 Version 01.02 28.06.2002 FIRMENINFO Sicherheitshinweise Die Sicherheitsvorschriften und technischen Daten dienen der fehlerfreien Funktion des

Mehr

Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN. KREILING TECHNOLOGIEN GMBH Westring Leopoldshöhe Telefon: /

Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN. KREILING TECHNOLOGIEN GMBH Westring Leopoldshöhe Telefon: / Ergänzung zur PRODUKTÜBERSICHT 10 PRODUKTNEUHEITEN ERGÄNZUNG KREILING TECHNOLOGIEN GMBH Westring 31 33818 Leopoldshöhe Telefon: 00 / 98 780 Verteiltechnik 4 SATZF KR 1 MS Multischalter für 1 Teilnehmer

Mehr

Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1

Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1 Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989 Bedienungsanleitung Stand 11.02.2010 smart DPA 98 / DPA 989 DE 1 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise ACHTUNG! Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch,

Mehr

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 )

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Inhaltsverzeichnis 1 quanton flight control rev. 1 3 1.1 Anschlüsse für Peripheriegeräte 3 1.1.1 Eingänge / Ausgänge 3 1.1.2

Mehr

FRITZ!DECT Repeater 100

FRITZ!DECT Repeater 100 412009001 FRITZ!DECT Repeater 100 Das ist FRITZ!DECT Repeater 100 FRITZ!DECT Repeater 100 erweitert den Empfangsbereich Ihres Schnurlostelefons. Sie melden den Repeater zunächst in geringer Entfernung

Mehr

Satellite Digital PAL

Satellite Digital PAL Satellite Digital PAL PSDP 6200 KLASSE CLASS Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703 9210 Email: info@gss.de Internet:

Mehr

MultiSystemHeadend. M2Twin. Bedienungsanleitung

MultiSystemHeadend. M2Twin. Bedienungsanleitung MultiSystemHeadend M2Twin Bedienungsanleitung Sicherheitshinweise Piktogramme und Sicherheitshinweise Piktogramme und Bildsymbole mit festgelegter Bedeutung. Die folgenden Piktogramme werden Ihnen in

Mehr

Montageanleitung Assembly Instruction. Kopfstation Head-End Station STC 100 / STC 20. UKW-Verstärker, UKW/TV-Konverter FM Amplifier, FM/TV Converter

Montageanleitung Assembly Instruction. Kopfstation Head-End Station STC 100 / STC 20. UKW-Verstärker, UKW/TV-Konverter FM Amplifier, FM/TV Converter Montageanleitung Assembly Instruction English Deutsch Kopfstation Head-End Station STC 100 / STC 20 UKW-Verstärker, UKW/TV-Konverter FM Amplifier, FM/TV Converter Hinweis zur Montageanleitung Neben dieser

Mehr

Montageanleitung multicontrol Erweiterungsmodule

Montageanleitung multicontrol Erweiterungsmodule Montageanleitung multicontrol Erweiterungsmodule Druckhaltung Expansion Nachspeisung Entgasung 1. Allgemein multicontrol Erweiterungsmodul analoge Fernmeldungen Das Erweiterungsmodul bietet die Ausgabe

Mehr

Warum OPTOPAD? OMI-App

Warum OPTOPAD? OMI-App PTPAD ist die neue Innovationslinie der Firma DCT DLTA. Auf dem State of the Art designten Messgerät können mehrere optische Applikationen installiert werden. Die erste verfügbare Applikation ist die MI-App.

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr