Technische Spezifikationen ONLINE ANZEIGEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technische Spezifikationen ONLINE ANZEIGEN"

Transkript

1 Technische Spezifikationen ONLINE ANZEIGEN Nr. 1 Gültig ab

2 2 Allgemeine Angaben Inhalt Inhaltsverzeichnis Anbieter/Verlag Allgemeine Angaben Allgemeine Angaben 2 Maximale Dateigrößen, Flash Spezifikation und Die clicktag 3 Flash Frame Rate und Flash Spezifikation Layer Ads 4 Expanable Ads 5 Wallpaper 6 (Display) Streaming 7 Starke Werbeformen 8 Kontaktdaten 9 Allgemeine Geschäftsbedingungen 10 Allgemeine Geschäftsbedingungen 11 Göttinger Tageblatt GmbH & Co. KG Dransfelder Straße Göttingen Telefon oder Telefax Internet Bankverbindung Dresdner Bank AG, Hannover, Kto.-Nr (BLZ ) Zahlungsbedingungen 14 Tage nach Rechnungserhalt ohne jeden Abzug oder 2% Skonto bei Bankeinzug; nicht für Gelegenheitskunden Der Verlag ist berechtigt, die Ausführung der Anzeigenaufträge vom voherigen Zahlungsausgleich (Vorkasse) abhängig zu machen. Rabatte Etwa bewilligte Rabatte kommen bei Zahlungsverzug ( 284 BGB) oder im Falle des gerichtlichen Vergleichsverfahrens und Konkurses dann in Wegfall, wenn die weitere Erfüllung des Vertrages abgelehnt wird. Verzugszinsen werden gemäß 288 BGB berechnet Provision Anerkannte Werbungsmittler erhalten 15% Vermittlungsgebühr vom Nettobetrag des Grundpreises. Geschäftsbedingungen Aufträge werden zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien und zu den zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Verlages ausgeführt. Inkassoberechtigt Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG Hannover Gerichtsstand Göttingen

3 Maximale Dateigrößen Format Fullbanner Superbanner Skyscraper Medium Rectangle Mini Rectangle Layer Abmessung in Pixel 468 x 60 bis max. 505 x x 90 bis max. 873 x x 600 bis max. 200 x x x x 400 Technische Spezifikationen 3 Abmessung expanded in Pixel 468 x 240 bis max. 505 x x x x 500 Das Online clicktag Tutorial von Adobe für Flash finden Sie unter: KB-Größe Gif 40 KB-Größe Flash Hinweis: Die Angaben zu den Werbemittel-Gewichten gelten selbstverständlich auch für Werbemittel, die über 3rd Party Redirects (Doubleclick, Adtech, Atlas etc.) ausgeliefert werden. Als Ausnahme gilt, wenn eine Funktion wie z.b. Smart-Downloading (Eyeblaster) genutzt wird. Flash Spezifikationen Bei Anlieferung sind anzugeben Flashversion (Version 9 oder geringer) Fallback-Image (außer bei Layer Ads) Click URL Informationen über besondere Action-Scripts (falls verwendet) Trackingmethode der Klicks Einheitlicher Standard ist die clicktag -Methode. Sollten die Werbemittel mehrere klickbare Bereiche mit verschiedenen Link-URLs beinhalten, dann können Sie die clicktag-variable für jede URL folgendermaßen erweitern: Beispiel URL1 = clicktag1 URL2 = clicktag2 URL3 = clicktag3 Die clicktag -Methode clicktag ist eine, Variable die es ermöglicht, die Ziel-URL bzw. den Deeplink des Werbetreibenden von außen an das swf-file zu übergeben. Die Funktion im swf-file lautet: on (release) { geturl(clicktag, clicktarget); } In diesem Fall werden sowohl clicktag als auch clicktarget als Variable an die Flash-Datei gehängt. Beispiel <PARAM NAME=movie VALUE= flashlayer_demo.swf?clicktag=http://www. werbeformen.de&clicktarget=_blank > Wichtig Wird die Variable innerhalb eines Movieclips in der Haupt-Animation verwendet, muss die Variable mit einem vorgestellten _root. eingebaut werden.

4 4 Technische Spezifikationen Flash Spezifikationen Flash Frame-Rate Es sind nicht mehr als 25 Frames pro Sekunde erlaubt optimal sind 18 Frames pro Sekunde, da höhere Frame-Raten den Rechner des Nutzers zu stark belasten. Aus diesem Grund werden Werbemittel mit einer Frame- Rate größer als 25 nicht akzeptiert. CPU-Last Ein Flash-Werbemittel darf die CPU- Last auf einem durchschnittlichen Rechner nach dem aktuellen Stand der Technik nicht um mehr als 10%-Punkte beeinflussen. Kommunikation zwischen zwei Werbemitteln Falls zwei oder mehr Werbemittel miteinander kommunizieren (z. B. Wallpaper), muss sichergestellt sein, dass die Funktionalität auch unter realen (live) Bedingungen gegeben ist (die Kommunikation muss also auch über unterschiedliche Domains hinweg funktionieren). Stichwort: System.security.allowDomain( * ); wmode Wichtig: Auch bei 3rd Party Redirects muss IMMER ein wmode definiert sein. Für die Insite-Formate (Banner, Skyscraper und Rectangle) gilt: wmode=transparent oder wmode=opaque Für Layer und Banderole-Ads gilt: wmode=opaque User dürfen nicht per PopUp gezwungen sein, ein Plugin zu installieren, um das Werbemittel sehen zu können. Werbemittel dürfen nicht als Windows/Mac/ Unix Infoboxen oder Fehlermeldungsboxen dargestellt werden oder auf andere Art zu Verwechslungen mit Systemmeldungen führen. OMS behält sich das Recht vor, Werbemittel offline zu nehmen, welche beim User als störend empfunden werden könnten. Weitere Infos unter Flash Spezifikationen Layer Ads Close Button Alle Flash-Layer Werbemittel müssen über einen gut sichtbaren und funktionalen Close Button verfügen. Dieser muss jederzeit gut sichtbar sein und mindestens 20px x 20px groß sein. Des Weiteren sollte die Hintergrundfarbe des Close Buttons nicht Weiß sein, da viele Seiten einen weißen Hintergrund verwenden und der Close Button somit nicht sichtbar wäre. Der Close Button ist mit folgender Schließ-Funktion zu belegen: geturl( Javascript:f4d_hide_layer(), _self ) Das Layer Ad muss sich automatisch nach 8 12 Sekunden schließen. Sound Sound ist generell zulässig, dieser darf jedoch nicht automatisch, sondern nur durch User-Aktion starten und muss ebenso zu beenden sein.

5 Flash Spezifikationen Expandable Ads Die maximale Größe der Expandable-Formate entnehmen Sie der Tabelle unter dem Punkt Maximale Dateigrößen. Bitte beachten Sie die maximalen Größen sowie die Flash- bzw. Streaming-Spezifikationen. Ein Backup-Image muss für die User mit angeliefert werden, die das Flash-Plugin nicht installiert haben. Die Größe hierfür muss der Größe des nicht expandierten Teils des Ads entsprechen (.jpg oder.gif ). Technische Spezifikationen Es gibt zwei Methoden, die ein Expanden des Werbemittels hervorrufen: On Mouse-Over Der Expand-Effekt findet statt, sobald der User seine Maus über das Werbemittel bewegt. Verlässt die Maus das expandierte Werbemittel, muss es in seine nicht expandierte Größe zurückkehren. On Mouse-Click Der Expand-Effekt findet dann statt, sobald der User auf das Werbemittel klickt. Der Expand-Effekt muss hier durch den Klick auf einen gut sichtbaren Close-Button rückgängig gemacht werden können. Expanding/Collapsing Folgendes Template für den Expand-Vorgang beinhaltet Funktionen, welche es erlauben, mit dem Flash-Werbemittel zu interagieren: f4d_expand_layer() diese Funktion dient dem Aufruf des expandierten Flash Files und muss immer in Zusammenarbeit mit der Funktion f4d_collapse_layer verwendet werden. geturl( Javascript:f4d_expand_layer(), _self ) f4d_collapse_layer() :geturl( Javascript:f4d_collapse_ layer(), _self ) Diese Funktionen können per Flash Animation Event wie onrollover, onrelease, onpress 5

6 6 Technische Spezifikationen Wallpaper Für Wallpaper-Kampagnen sind die Werbemittel immer physisch anzuliefern. Folgende Werbemittel sind erforderlich: Superbanner max. 873x90 gem. Spezifikationen. Skyscraper max. 200x600 gem. Spezifikationen. in GIF/JPEG/SWF Werbemittelgrößen für Wallpaper Max. 80 KB gesamt (Gewichtung 50%: 50% = 40 KB Superbanner + 40 KB Skyscraper) Die maximale Gewichtung für ein Format innerhalb des Wallpapers liegt bei 70%. Beispiel 70% Sky + 30 % Superbanner = 56 KB Sky + 24 KB Superbanner Für die Einfärbung des Seitenhintergrunds benötigen wir den HEX Code. Dazu benötigen wir die Ziel URL sowie falls gewünscht ein Zählpixel. Die Anordnung von Banner und Skyscraper erfolgt IMMER nach folgendem Schema: Superbanner S ky s c r a p er

7 (Display) Streaming Der Einsatz von Streaming-Elementen (i.d.r. Werbespots) ist in allen Werbeformen möglich. Hosting durch Drittanbieter Die Auslieferung des Werbemittels erfolgt über einen Redirect des Dienstleisters. Bitte beachten Sie deshalb dessen Spezifikationen zur Anlieferung der Werbemittel. Ein Spot sollte die Länge von 30 Sekunden nicht überschreiten. Der Ton darf nur auf Useraktion (Click auf Ton an Button oder Bewegen des Mauszeigers über das Werbemittel) starten und muss ebenso zu beenden sein. Als Steuerelemente werden ein Stop, ein Pause/ Play und ein Ton an/aus Button benötigt. Geben Sie den Usern auch die Möglichkeit, sich den Spot ein weiteres Mal anzuschauen. Ein automatisches Loopen des Werbespots ist allerdings nicht erlaubt. Nutzen Sie die Möglichkeit der Bandbreitenabfrage, um dem User eine optimale Qualität des Streamings zu gewährleisten. Flash Video Tutorials bei Macromedia(Adobe): Technische Spezifikationen Für Verlinkungen die clicktag -Methode anwenden (siehe Flash Spezifikationen). Das Video muss in einem Werbemittel (z.b. SWF) eingebettet werden. Die Videodatei wird nicht von OMS verwaltet. Diese muss auf einem externen Server zur Verfügung gestellt werden. System Security Flash/Doubleclick Domains freigeben. Beispiel Action-Script für eine video.flv Einbindung System.security.allowDomain ( ad.ch.doubleclick.net, ad.de.doubleclick.net, ad.fr.doubleclick.net, doubleclick.net ); var netconn:netconnection = new NetConnection(); netconn.connect(null); var netstream:netstream =new NetStream(netConn); VideoStream.attachVideo(netStream); netstream.setbuffertime(10) netstream.play( video.flv ); 7

8 8 Starke Werbeformen Superbanner der Bekannte Skyscraper der Dezente großflächige Werbung oberhalb des Contents, horizontal viel Raum für Werbebotschaften Format: Größe: 728 x 90 Pixel / 796 x 90 Pixel Image Ad 20 kb, Flash Ad 30 kb Wallpaper alles aus einem Guss xxl-werbeformat rechts neben dem Content, vergleichbar mit 1/3 Anzeigenseite Format: Größe: 120 x 600 Pixel / 160 x 600 Pixel / 210 x 580 Pixel Image Ad 15 kb Flash Ad 25 kb Medium und Mini Rectangle die Allrounder bestehend aus Superbanner und Skyscraper und der Einfärbung des Seitenhintergrundes, gibt der Website den Look der Kampagne Größe: Image Ad 35 kb Flash Ad 50 kb Auffällig platziert mitten im Content-Bereich Format: Größe: 155 x 155 Pixel (2 x Mini) 300 x 250 Pixel (Medium) Image Ad 20 kb Flash Ad 20 kb (2 x Mini) Image Ad 35 Kb (Medium)

9 Kontakt 9 Göttinger Tageblatt Evelyn Claus Telefon Handy Sabine Schilling Telefon Handy Reinhold Hoffmann Telefon Handy Heiner Haase Telefon Handy Ursula-Dorothea Heine Telefon Handy Frank Henkel Telefon Handy Frank Kröger Telefon Handy Marianne Goy Telefon Handy Cornelia Rutschmann Telefon Handy Udo Timmermann Telefon Handy Claudia Krüger Telefon Handy Peter Morotini Telefon Handy Eichsfelder Tageblatt Lothar Brämer Telefon Telefax Friedel Meyer Telefon Handy Telefax Ralf Enkemeier Telefon Handy Telefax Göttinger Tageblatt Media GmbH Hartmut Becker (Northeim + Umgebung) Telefon Handy Telefax Harald Funken (Hann. Münden, Dransfeld) Telefon Handy Telefax Kristina Scholz Telefon Telefax Verkauf/Kundenbetreuung für Agenturen, Großkunden, überregionale Kunden Telefon Telefax

10 0 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Werbeauftrag (1) Werbeauftrag im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Schaltung eines Werbemittels oder mehrerer Werbemittel in Informations- und Kommunikationsdiensten, insbesondere dem Internet, zum Zwecke der Verbreitung. (2) Für den Werbeauftrag gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Preisliste des Anbieters, die einen wesentlichen Vertragsbestandteil bildet. Die Gültigkeit etwaiger Allgemeiner Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder sonstiger Inserenten ist, soweit sie mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht übereinstimmen, ausdrücklich ausgeschlossen. Bei Aufträgen für Werbeschaltungen, die sich auf Online-Medien und andere Medien beziehen, gelten die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das betreffende Medium entsprechend. 2. Werbemittel (1) Ein Werbemittel im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann zum Beispiel aus einem oder mehreren der genannten Elemente bestehen: aus einem Bild und/oder Text, aus Tonfolgen und/oder Bewegtbildern (u. a. Banner), aus einer sensitiven Fläche, die bei Anklicken die Verbindung mittels einer vom Auftraggeber genannten Online-Adresse zu weiteren Daten herstellt, die im Bereich des Auftraggebers liegen (z. B. Link). (2) Werbemittel, die aufgrund ihrer Gestaltung nicht als solche erkennbar sind, werden als Werbung deutlich kenntlich gemacht. 3. Vertragsschluss (1) Vorbehaltlich entgegenstehender individueller Vereinbarungen kommt der Vertrag grundsätzlich durch schriftliche oder durch erfolgende Bestätigung des Auftrags zustande. Auch bei mündlichen oder fernmündlichen Bestätigungen liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. (2) Soweit Werbeagenturen Aufträge erteilen, kommt der Vertrag im Zweifel mit der Werbeagentur zustande, vorbehaltlich anderer schriftlicher Vereinbarungen. Soll ein Werbungtreibender Auftraggeber werden, muss er von der Werbeagentur namentlich benannt werden. Die Anbieter sind berechtigt, von den Werbeagenturen einen Mandatsnachweis zu verlangen. (3) Werbung für Waren oder Leistungen von mehr als einem Werbungtreibenden oder sonstigen Inserenten innerhalb eines Werbeauftritts (z. B. Banner-, Pop-up-Werbung...) bedürfen einer zusätzlichen schriftlichen oder durch geschlossenen Vereinbarung. 4. Abwicklungsfrist Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht des Auftraggebers zum Abruf einzelner Werbemittel eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Vertragsabschluss abzuwickeln. 5. Auftragserweiterung Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 4 genannten Frist unter dem Vorbehalt vorhandener Kapazität auch über die im Auftrag genannte Menge hinaus weitere Werbemittel abzurufen. 6. Nachlasserstattung (1) Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Anbieter nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschiedsbetrag zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Anbieter zu erstatten. (2) Der Auftraggeber hat, wenn nichts anderes vereinbart, rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Werbemitteln innerhalb eines Jahres entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen Vertrag abgeschlossen hat, der aufgrund der Preisliste zu einem Nachlasvon vornherein berechtigt. Der Anspruch auf den Nachlass erlischt, wenn er nicht innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Jahresfrist geltend gemacht wird. 7. Datenanlieferung (1) Der Auftraggeber ist verpflichtet, ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder technischen Vorgaben der Anbieter entsprechende Werbemittel rechtzeitig vor Schaltungsbeginn anzuliefern. (2) Die Pflicht des Anbieters zur Aufbewahrung des Werbemittels endet drei Monate nach seiner letztmaligen Verbreitung. (3) Kosten des Anbieters für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende Änderungen des Werbemittels hat der Auftraggeber zu tragen. 8. Chiffrewerbung (1) Für den Fall, dass Chiffrewerbung geschaltet werden kann, werden die Eingänge vier Wochen aufbewahrt oder gespeichert. Zuschriften, die in dieser Zeit nicht abgeholt oder abgerufen wurden, werden vernichtet bzw. gelöscht. (2) Briefe, die das zulässige Format DIN A 4 (Gewicht 50 g) überschreiten, sowie Waren-, Bücher-, Katalogsendungen und Päckchen werden nicht entgegengenommen. Eingehende s werden nur bis zu einer Datenmenge von 300 Kilobyte pro weitergeleitet. 9. Ablehnungsbefugnis (1) Der Anbieter behält sich vor, Werbeaufträge auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses abzulehnen bzw. zu sperren, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Inhalt vom Deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet wurde oder deren Veröffentlichung für den Anbieter wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form unzumutbar ist. (2) Insbesondere kann der Anbieter ein bereits veröffentlichtes Werbemittel zurückziehen, wenn der Auftraggeber nachträglich Änderungen der Inhalte des Werbemittels selbst vornimmt oder die Daten nachträglich verändert werden, auf die durch einen Link verwiesen wird und hierdurch die Voraussetzungen des Absatzes 1 erfüllt werden. 10. Rechtegewährleistung (1) Der Auftraggeber gewährleistet, dass er alle zur Schaltung des Werbemittels erforderlichen Rechte besitzt. Der Auftraggeber stellt den Anbieter im Rahmen des Werbeauftrags von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung gesetzlicher Bestimmungen entstehen können. Ferner wird der Anbieter von den Kosten zur notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. (2) Der Auftraggeber überträgt dem Anbieter sämtliche für die Nutzung der Werbung in Online-Medien aller Art, einschließlich Internet, erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungs-, Leistungsschutzund sonstigen Rechte, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Übertragung, Sendung, Entnahme aus einer Datenbank und Abruf, und zwar zeitlich und inhaltlich in dem für die Durchführung des Auftrags notwendigen Umfang. Vorgenannte Rechte werden in allen Fällen örtlich unbegrenzt übertragen und berechtigen zur Schaltung mittels aller bekannten technischen Verfahren sowie aller bekannten Formen der Online-Medien. 11. Gewährleistung des Anbieters (1) Der Anbieter gewährleistet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe des Werbemittels. Dem

11 Allgemeine Geschäftsbedingungen 11 Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen. Die Gewährleistung gilt nicht für unwesentliche Fehler. Ein unwesentlicher Fehler in der Darstellung der Werbemittel liegt insbesondere vor, wenn er hervorgerufen wird durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z. B. Browser) oder durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder durch Rechnerausfall aufgrund Systemversagens durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf so genannten Proxies (Zwischenspeichern) oder durch einen Ausfall des Ad-Servers, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder addiert) innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert. Bei einem Ausfall des Ad-Servers über einen erheblichen Zeitraum (mehr als 10 Prozent der gebuchten Zeit) im Rahmen einer zeitgebundenen Festbuchung entfällt die Zahlungspflicht des Auftraggebers für den Zeitraum des Ausfalls. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. (2) Bei ungenügender Wiedergabequalität des Werbemittels hat der Auftraggeber Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzwerbung, jedoch nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck des Werbemittels beeinträchtigt wurde. Bei Fehlschlagen oder Unzumutbarkeit der Ersatzwerbung hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrags. (3) Sind etwaige Mängel bei den Werbungsunterlagen nicht offenkundig, so hat der Auftraggeber bei ungenügender Veröffentlichung keine Ansprüche. Das gleiche gilt bei Fehlern in wiederholten Werbeschaltungen, wenn der Auftraggeber nicht vor Veröffentlichung der nächstfolgenden Werbeschaltung auf den Fehler hinweist. 12. Leistungsstörungen Fällt die Durchführung eines Auftrags aus Gründen aus, die der Anbieter nicht zu vertreten hat (etwa softwarebedingt oder aus anderen technischen Gründen), insbesondere wegen Rechnerausfalls, höherer Gewalt, Streik, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Dritten (z. B. anderen Providern), Netzbetreibern oder Leistungsanbietern oder aus vergleichbaren Gründen, so wird die Durchführung des Auftrags nach Möglichkeit nachgeholt. Bei Nachholung in angemessener und für den Auftraggeber zumutbarer Zeit nach Beseitigung der Störung bleibt der Vergütungsanspruch des Anbieters bestehen. 13. Haftung (1) Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung bestehen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Anbieters, seines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Dies gilt nicht für die Haftung für zugesicherte Eigenschaften und für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; im letzten Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter Fahrlässigkeit beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens. (2) Bei grober Fahrlässigkeit des einfachen Erfüllungsgehilfen ist die Haftung gegenüber Unternehmern dem Umfang nach auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die gilt nicht für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. 14. Preisliste (1) Es gilt die im Zeitpunkt der Auftragserteilung im Internet veröffentlichte Preisliste. Gegenüber Unternehmen bleibt eine Änderung vorbehalten. Für vom Anbieter bestätigte Aufträge sind Preisänderungen allerdings nur wirksam, wenn sie vom Anbieter mindestens einen Monat vor Veröffentlichung des Werbemittels angekündigt werden. Im Falle einer Preiserhöhung steht dem Auftraggeber ein Rücktrittsrecht zu. Das Rücktrittsrecht muss innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Mitteilung über die Preiserhöhung ausgeübt werden. (2) Nachlässe bestimmen sich nach der jeweils gültigen Preisliste. Werbeagenturen und sonstige Werbemittler sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die Preislisten des jeweiligen Anbieters zu halten. 15. Zahlungsverzug (1) Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen und Einziehungskosten berechnet. Der Anbieter kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrags bis zur Zahlung zurückstellen und für die restliche Schaltung Vorauszahlung verlangen. (2) Objektiv begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers berechtigen den Anbieter, auch während der Laufzeit des Vertrages, das Erscheinen weiterer Werbemittel ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen. 16. Kündigung Kündigungen von Werbeaufträgen müssen schriftlich oder per erfolgen. 17. Informationspflichten des Anbieters Soweit nichts anderes vereinbart ist, obliegt es dem Anbieter, innerhalb von zehn Werktagen nach Ausführung des Auftrags folgende Informationen für den Auftraggeber zum Abruf bereitzuhalten: die Zahl der Zugriffe auf das Werbemittel die Ausfallzeit des Ad-Servers, soweit sie eine zusammenhängende Stunde überschreitet. 18. Datenschutz Der Werbeauftrag wird unter Berücksichtigung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen abgewickelt. 19. Erfüllungsort/Gerichtsstand Erfüllungsort ist der Sitz des Anbieters. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlichrechtlichem Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz des Anbieters. Soweit Ansprüche des Anbieters nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach deren Wohnsitz. Es gilt deutsches Recht. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nicht-Kaufleuten, zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Anbieters vereinbart, wenn der Vertrag schriftlich geschlossen wurde.

12

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien (Fassung vom Juli 2000)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien (Fassung vom Juli 2000) Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft empfiehlt seinen Mitgliedern die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verwendung im Geschäftsverkehr für das Werbegeschäft in Online-Medien.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für medienpolitik.net. 1. Werbeauftrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen für medienpolitik.net. 1. Werbeauftrag Seite 1 von 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen für medienpolitik.net 1. Werbeauftrag (1) Werbeauftrag im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Schaltung eines

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Internet-Werbung der Foundry-Planet Limited Gültig ab 17.01.2005

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Internet-Werbung der Foundry-Planet Limited Gültig ab 17.01.2005 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Internet-Werbung der Foundry-Planet Limited Gültig ab 17.01.2005 1. Werbeauftrag (1) "Werbeauftrag" im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der

Mehr

Technische Spezifikationen. gültig ab 01.05.2009

Technische Spezifikationen. gültig ab 01.05.2009 Technische Spezifikationen gültig ab 01.05.2009 Inhalt Anlieferung der Werbemittel Maximale Dateigrößen der Standardformate Flash Spezifikationen Flash Spezifikationen Layer Ads Flash Spezifikationen Expandables

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen / IMG Online Vermarktung

Allgemeine Geschäftsbedingungen / IMG Online Vermarktung Allgemeine Geschäftsbedingungen / IMG Online Vermarktung 1. Werbeauftrag (1) Werbeauftrag im Sinne der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Schaltung eines Werbemittels

Mehr

Mediadaten 2016 Preisliste Nr. 18

Mediadaten 2016 Preisliste Nr. 18 Display-Werbung Bis zu 70 % der Kauf- und Investitionsentscheidungen werden heute im Internet vorbereitet. In den letzten Jahren hat sich der MedienTeam Verlag als einer der führenden Publisher zum Thema

Mehr

Technische Spezifikationen ONLINE ANZEIGEN

Technische Spezifikationen ONLINE ANZEIGEN Technische Spezifikationen ONLINE ANZEIGEN www.goettinger-tageblatt.de www.eichsfelder-tageblatt.de Nr. 1 Gültig ab 01. 06. 2010 2 Allgemeine Angaben Inhalt Inhaltsverzeichnis Anbieter/Verlag Allgemeine

Mehr

TarifBBV-tv. www.bbv-net.de/tv

TarifBBV-tv. www.bbv-net.de/tv Die Tageszeitung: Bocholter-Borkener Volksblatt Der Online-Auftritt: www.bbv-net.de Die Video-News: www.bbv-net.de/tv Das Anzeigenblatt: mein StadtKurier Die Beilagen- und Katalogverteilung: BBV Direkt

Mehr

Online Werbung. In diesem Fall werden sowohl clicktag als auch clicktarget als Variable an die Flash-Datei gehängt.

Online Werbung. In diesem Fall werden sowohl clicktag als auch clicktarget als Variable an die Flash-Datei gehängt. Flash Spezifikation Bei Anlieferung sind anzugeben: Flashversion (Version 9 oder geringer) Fallback-Image (außer bei Layer Ads) Click URL Informationen über besondere Actionscripte (falls verwendet) Trackingmethode

Mehr

Agentur Sowjet GmbH Rykestr 13 10405 Berlin info@sowjet.de

Agentur Sowjet GmbH Rykestr 13 10405 Berlin info@sowjet.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft mit der Agentur Sowjet GmbH 1. Werbeauftrag 2. Werbemittel a. Werbeauftrag im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen Anlieferung & Erstellung Werbemittel können sowohl vom Kunden selbst, als auch auf Anfrage in Kooperation mit den Medienberatern der Neuen Westfälischen gestaltet werden Zulässige

Mehr

Mediadaten 2016. motorrad.net. Syburger Verlag GmbH D-59423 Unna Hertinger Straße 60

Mediadaten 2016. motorrad.net. Syburger Verlag GmbH D-59423 Unna Hertinger Straße 60 motorrad.net Das Portal der MOTORRAD NEWS und der regionalen MotorradSzene-Magazine Mediadaten 2016 Gültig ab 01.01.2016 Syburger Verlag GmbH D-59423 Unna Hertinger Straße 60 Mediaprofil motorrad.net motorrad.net

Mehr

Technische Spezifikationen. gültig ab 1. 1. 2011

Technische Spezifikationen. gültig ab 1. 1. 2011 Technische Spezifikationen gültig ab 1. 1. 2011 Pforzheimer Zeitung PZ News PZ Extra INFO Magazin PZ Kreativ PZ Vertrieb PZ Forum Inhalt Anlieferung der Werbemittel für den Display-Bereich Maximale Dateigrößen

Mehr

Technische Spezifikationen Online-Werbemittel

Technische Spezifikationen Online-Werbemittel Technische Spezifikationen Online-Werbemittel 2 Abmessungen der Standardformate Werbemittel Maße Leaderboard max.: 728 x 90 px expandable Leaderboard max.: 728 x 90 px auf 728 x 360 px Megabanner 800 x

Mehr

Ihre Internetpräsenz auf www.latlon-europe.com

Ihre Internetpräsenz auf www.latlon-europe.com Medien und Online-Medien 1/6 1. Werbeauftrag a) "Werbeauftrag" im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Schaltung eines Werbemittels oder mehrerer Werbemittel

Mehr

Website Porträt. Media- Informationen 2013. 1 Web-Adresse (URL) http://www.motorist-online.de

Website Porträt. Media- Informationen 2013. 1 Web-Adresse (URL) http://www.motorist-online.de Porträt 1 1 Web-Adresse (URL) http://www.motorist-online.de 2 Kurzcharakteristik Die von MOTORIST liefert aktuelle Nachrichten aus dem Markt, Entwicklungen bei Händlern und Herstellern, Messeberichte sowie

Mehr

Online Mediadaten. gültig ab 01. Januar 2012

Online Mediadaten. gültig ab 01. Januar 2012 Online Mediadaten gültig ab 01. Januar 2012 Online Werbung KN-online ist eines der führenden Online-Medien in Schleswig-Holstein. Durch die starke Vernetzung der Printund Online-Redaktion bietet KN-online

Mehr

Online Mediadaten. gültig ab 01. Januar 2013

Online Mediadaten. gültig ab 01. Januar 2013 Online Mediadaten gültig ab 01. Januar 2013 Online Werbung KN-online ist eines der führenden Online-Medien in Schleswig-Holstein. Durch die starke Vernetzung der Printund Online-Redaktion bietet KN-online

Mehr

Technische Spezifikationen Stand: März 2015

Technische Spezifikationen Stand: März 2015 Technische Spezifikationen Stand: März 2015 1. Maximale Größen Desktop-Formate Format Superbanner Superbanner + Skyscraper = Wallpaper Superbanner + Skyscraper + Rectangle = Branding Day Größe max. (in

Mehr

Göttinger Tageblatt Eichsfelder Tageblatt. Online. Die attraktive Online-Kombi mit den reichweitenstarken Nachrichtenportalen aus Südniedersachsen

Göttinger Tageblatt Eichsfelder Tageblatt. Online. Die attraktive Online-Kombi mit den reichweitenstarken Nachrichtenportalen aus Südniedersachsen Göttinger Tageblatt Eichsfelder Tageblatt Online Die attraktive Online-Kombi mit den reichweitenstarken Nachrichtenportalen aus Südniedersachsen Preisliste Nr. 1 Gültig ab 01.12.2008 2 Allgemeine Angaben

Mehr

Werbeformen und Preise

Werbeformen und Preise PREISLISTE NR. 1a (gültig ab 1.April 2008) Werbeformen und Preise BEREICHSBUCHUNGEN (Preis pro Tag bei permanenter Präsenz) Homepage Aktien / Unternehmen Derivate Premiumbereich Research Termine Fonds

Mehr

Online Preisliste 2015

Online Preisliste 2015 Online Preisliste 2015 www.bordatlas.de Gültig ab 01.12.2014 Steigen Sie ein! Ansprechpartner Verlag: DoldeMedien Verlag GmbH Postwiesenstr. 5 A 70327 Stuttgart Telefon: 0711 / 1 34 66-90 Telefax: 0711

Mehr

Online. Aller-Zeitung Wolfsburger Allgemeine Zeitung. Die attraktive Online-Kombi mit den reichweitenstarken Nachrichtenportalen aus Ostniedersachsen

Online. Aller-Zeitung Wolfsburger Allgemeine Zeitung. Die attraktive Online-Kombi mit den reichweitenstarken Nachrichtenportalen aus Ostniedersachsen Aller-Zeitung Wolfsburger Allgemeine Zeitung Online www.aller-zeitung.de www.waz-online.de Die attraktive Online-Kombi mit den reichweitenstarken Nachrichtenportalen aus Ostniedersachsen Preisliste Nr.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz

Mehr

Mediainfo 2015 News4teachers.de

Mediainfo 2015 News4teachers.de Inhalt 1. Über News4teachers.de 2. Bannerformate 3. Promoted Post 4. Technische Daten und Anlieferung 5. Verlagsangaben und Zahlungsbedingungen 6. Allgemeine Geschäftsbedingungen Mediainfo 2015 News4teachers.de

Mehr

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ERSTELLUNG VON FLASH-DATEIEN BEI AUSLIEFERUNG ÜBER DART FOR PUBLISHERS VON F.OLIVER PULZ

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ERSTELLUNG VON FLASH-DATEIEN BEI AUSLIEFERUNG ÜBER DART FOR PUBLISHERS VON F.OLIVER PULZ VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ERSTELLUNG VON FLASH-DATEIEN BEI AUSLIEFERUNG ÜBER DART FOR PUBLISHERS VON F.OLIVER PULZ TEL 0211 / 547 9499 MOBIL 0179 / 461 3880 EMAIL OLIVER.PULZ@CHRONOCYCLE.COM O.PULZ@OMS.EU

Mehr

Te T chnische e S pezifikationen Spezifikationen gültig ab 01.12.2010

Te T chnische e S pezifikationen Spezifikationen gültig ab 01.12.2010 Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen gültig ab 01.12.2010 Inhalt Anlieferung der Werbemittel für den Display-Bereich i Maximale Dateigrößen der Standardformate Flash Spezifikationen Flash

Mehr

Flash Spezifikationen für Standard Werbemittel. Version 13.05.2013

Flash Spezifikationen für Standard Werbemittel. Version 13.05.2013 Flash Spezifikationen für Standard Werbemittel Version 13.05.2013 Inhalt 1. Richtlinien für alle Werbemittel 2. Maximale Grössen von Standardformaten 3. Flash Spezifikationen 4. Roadblock (Wallpaper) 5.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien Für den Verkauf aller Werbeflächen und sonstigen werblichen Inhalten gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Technische Spezifikationen. gültig ab 20. 11. 2014

Technische Spezifikationen. gültig ab 20. 11. 2014 Technische Spezifikationen gültig ab 20. 11. 2014 Inhalt Anlieferung der Werbemittel für den Display-Bereich Maximale Dateigrößen der Standardformate Flash Spezifikationen Flash Spezifikationen Layer Ads

Mehr

Technische Spezifikationen. gültig ab 01.08.2012

Technische Spezifikationen. gültig ab 01.08.2012 Technische Spezifikationen gültig ab 01.08.2012 Inhalt Display Anlieferung der Display-Werbemittel Maximale Dateigrößen der Standardformate Flash Spezifikationen (AS2 und AS3) Flash Spezifikationen Layer

Mehr

WWW.EICHSFELDER-TAGEBLATT.DE WWW.GOETTINGER-TAGEBLATT.DE. *IVW-online Mai 2011 ** Unique User AGOF internet facts 2010-IV

WWW.EICHSFELDER-TAGEBLATT.DE WWW.GOETTINGER-TAGEBLATT.DE. *IVW-online Mai 2011 ** Unique User AGOF internet facts 2010-IV Das attraktive Online-Angebot mit dem reichweitenstärksten Nachrichtenportal aus Südniedersachsen Monatlich besuchen 90.000 Nutzer**340.000 Mal www.goettinger-tageblatt.de und rufen 1,7 Mio. Seiten* auf.

Mehr

rhein-zeitung.de Seite 2

rhein-zeitung.de Seite 2 Displaywerbung Online-Seitenkopf Online-Beilage Videowerbung Multimedia-Produkte Microsite Online-Advertorial Kalaydo.de Technische Daten Mediadaten AGB Preisliste 2013 Diese Preisliste ist Bestandteil

Mehr

Flash-Spezifikationen für RP ONLINE

Flash-Spezifikationen für RP ONLINE Flash-Spezifikationen für RP ONLINE Bei Anlieferung zu beachten Flash-Version (Version 10.1 oder geringer) Fallback-Image (außer bei Layer Ads) Angabe von Click-URL Lieferung von Informationen über besondere

Mehr

Das attraktive Online-Angebot mit dem reichweitenstärksten Nachrichtenportal aus Südniedersachsen

Das attraktive Online-Angebot mit dem reichweitenstärksten Nachrichtenportal aus Südniedersachsen Das attraktive Online-Angebot mit dem reichweitenstärksten Nachrichtenportal aus Südniedersachsen Über 1 Mio. Seitenaufrufe* und 40.000 Besucher ** im Monat Hoher Bekanntheitsgrad und hohe Glaubwürdigkeit

Mehr

Mediadaten 2015. Höhere. Reichweite mit der Kombi 4teachers & News4teachers! Inhalt

Mediadaten 2015. Höhere. Reichweite mit der Kombi 4teachers & News4teachers! Inhalt Inhalt 1. Über 4teachers/News4teachers: Kurzporträt 2. Daten und Fakten 4teachers.de 2.1. Übersicht: Google Analytics Statistik 2014 2.2. Page Impressions / Seitenzugriffe 2.3. Visits / Besuche 2.4. Unique

Mehr

Blick.ch Booking Rules und Spezifikationen

Blick.ch Booking Rules und Spezifikationen Blick.ch Booking Rules und Spezifikationen Version 4.2, 24.08.2010 Ihr Partner im Bereich Branding, Performance und Multichanneling Inhaltsverzeichnis Richtlinien für alle Werbemittel... 3 Grössen und

Mehr

Online-Mediadaten. wohin? DAHIN! Das Onlineportal für Entdecker www.wohin-dahin.de

Online-Mediadaten. wohin? DAHIN! Das Onlineportal für Entdecker www.wohin-dahin.de Online-Mediadaten 2015 wohin? DAHIN! Das Onlineportal für Entdecker www.wohin-dahin.de Verlag Telefon Fax Internet ella Verlag Elke Latuperisa e. K. Emil-Hoffmann-Str. 55-59 50996 Köln +49 (0) 2236 84

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Werbegeschäfte in Online-Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Werbegeschäfte in Online-Medien 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Werbegeschäfte in Online-Medien 1. Geltungsbereich (1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für alle Verträge, die mit einem Verlag als

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen Für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Kampagne beachten Sie bitte unsere technischen Spezifikationen: Format (B x H) Dateigröße GIF/JPG Superbanner 728 x 90 Px 30 kb 30 kb Skyscraper

Mehr

ONLINE-MEDIADATEN Werben auf www.rheinpfalz.de. Online-Mediadaten - gültig ab 01.01.2013 Seite 1

ONLINE-MEDIADATEN Werben auf www.rheinpfalz.de. Online-Mediadaten - gültig ab 01.01.2013 Seite 1 ONLINE-MEDIADATEN Werben auf www.rheinpfalz.de Online-Mediadaten - gültig ab 01.01.2013 Seite 1 Profil www.rheinpfalz.de ist die Internetseite der regionalen Tageszeitung DIE RHEINPFALZ in Ludwigshafen.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Onlinewerbung. Stand 01.04.2014

Allgemeine Geschäftsbedingungen Onlinewerbung. Stand 01.04.2014 Allgemeine Geschäftsbedingungen Onlinewerbung Stand 01.04.2014 Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien Für Werbegeschäfte im Rahmen dieses Online-Angebots gelten die nachfolgenden

Mehr

Richtlinien für alle Werbemittel

Richtlinien für alle Werbemittel Richtlinien für alle Werbemittel RICHTLINIEN FÜR ALLE WERBEMITTEL alle Werbemittel müssen in der vereinbarten AdSize (Pixel in Höhe und Breite) angeliefert werden. überschreiten Sie nicht die maximalen

Mehr

online Online- Werbung Preisliste Nr. 2 gültig ab 1. Januar 2016

online Online- Werbung Preisliste Nr. 2 gültig ab 1. Januar 2016 Online- Werbung Preisliste Nr. 2 gültig ab 1. Januar 2016 Inhalt Daten und Fakten 3 Online-Portal 3 Reichweite 4 Zielgruppe 5 Digital werben 6 Möglichkeiten Werbebuchung TKP-Preisliste Online-Banner 6

Mehr

Best in Procurement. Mediadaten. Einkaufsentscheider der deutschen Wirtschaft! Das Magazin für Manager in Einkauf und Logistik

Best in Procurement. Mediadaten. Einkaufsentscheider der deutschen Wirtschaft! Das Magazin für Manager in Einkauf und Logistik Mediadaten 2016 Best in Procurement Das Magazin für Manager in Einkauf und Logistik Preisliste Nr. 7 Gültig ab 1. Januar 2016 Inklusive: Website www.bme.de E-Mail-NL BME weekly BIP Webinare BIP Umfragen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Ziffer 1-23

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Ziffer 1-23 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Ziffer 1-23 Ziffer 1 "Anzeigenauftrag" im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag zwischen

Mehr

Gesundheit? Da sind wir richtig gut. Richtlinien und Spezifikationen

Gesundheit? Da sind wir richtig gut. Richtlinien und Spezifikationen Gesundheit? Da sind wir richtig gut Wir erreichen pro Monat über 3 Mio. Menschen mit einem aktiven Interesse an Gesundheit. Richtlinien und Spezifikationen Stand: Januar 2015 Inhalt Ethische Richtlinien

Mehr

Mediafolder gamesundbusiness.de

Mediafolder gamesundbusiness.de Mediafolder gamesundbusiness.de gamesundbusiness.de gamesundbusiness.de Preisliste Nr. 7 1 Leistungswerte Website: Markt: Zielgruppe: www.gamesundbusiness.de Deutschland, Österreich, Schweiz Automatenaufsteller,

Mehr

Ihre Werbung auf der Neubeuern-Website www.kulturdorf-neubeuern.de

Ihre Werbung auf der Neubeuern-Website www.kulturdorf-neubeuern.de Markt Neubeuern Schlossstraße 4 83115 Neubeuern Neubeuern, 20. Januar 2010 Ihre Werbung auf der Neubeuern-Website www.kulturdorf-neubeuern.de seit Oktober 2009 ist die neue Website der Marktgemeinde Neubeuern

Mehr

MEDIADATEN VON WWW.CBR1000RR.DE - 2010

MEDIADATEN VON WWW.CBR1000RR.DE - 2010 MEDIADATEN VON WWW.CBR1000RR.DE - 2010 Honda Fireblade Homepage Inhalt I. Die Fireblade-Homepage II. Die Aktivitäten im Fireblade-Forum in Zahlen III. Mögliche Position des Werbebanners IV. Bannerwerbepreise

Mehr

SPEZIFIKATIONEN TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

SPEZIFIKATIONEN TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN Inhaltsverzeichnis Guidelines: HTML5-Werbemittelanforderungen.....3-5 Guidelines: Flash-Werbemittelanforderungen AS2 und AS3...6-8 Guidelines: Interstitial medienhaus:nord....9

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Geschäftsbereich Online Werbung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Geschäftsbereich Online Werbung Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Geschäftsbereich Online Werbung 1. Werbeauftrag (1) "Werbeauftrag" im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag zwischen dem Werbetreibenden

Mehr

Media-Daten Onlinewerbung 2011 auf www.biofach.de

Media-Daten Onlinewerbung 2011 auf www.biofach.de Media-Daten Onlinewerbung 2011 auf www.biofach.de 100 Prozent Werbung zielgruppengenau und effizient Warum nutzen Sie die www.biofach.de nicht für Ihre erfolgreiche Online- Kommunikation? Machen Sie die

Mehr

Blick.ch Booking Rules und Spezifikationen

Blick.ch Booking Rules und Spezifikationen Blick.ch Booking Rules und Spezifikationen Version 4.6, 24.10.2011 Ihr Partner im Bereich Branding, Performance und Multichanneling Inhaltsverzeichnis Richtlinien für alle Werbemittel... 3 Grössen und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien der Märkische edienhaus GmbH & Co. KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien der Märkische edienhaus GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Werbegeschäft in Online-Medien der Märkische edienhaus GmbH & Co. KG Für Vereinbarungen und Angebote für jede Art von Internet-Leistungen der MMH KG gelten die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Condé Nast Verlag GmbH für Online-Werbung

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Condé Nast Verlag GmbH für Online-Werbung Allgemeine Geschäftsbedingungen der Condé Nast Verlag GmbH für Online-Werbung 1 Geltungsbereich, Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, Individualvereinbarungen, künftige Werbeaufträge (1) Für Online-Werbeleistungen

Mehr

Anlieferbedingungen/Spezifikationen Werbemittel für Online- Werbeformen für www.berliner- woche.de

Anlieferbedingungen/Spezifikationen Werbemittel für Online- Werbeformen für www.berliner- woche.de Anlieferbedingungen/Spezifikationen Werbemittel für Online- Werbeformen für www.berliner- woche.de Anlieferschluss bei fertig gelieferten Werbemitteln - 7 Werktage vor Kampagnenstart bei Erstellung der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Werbung)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Werbung) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Werbung) der Online Business // Community Communication mbh & Co KG (OB//CC), Fulda als Betreiber der Online-Portale www.fuldaerzeitung.de, www.torgranate.de und

Mehr

822.948 443.238 373.452 76.085 62.227 73.539 68.670 51.851 63.626 53.869

822.948 443.238 373.452 76.085 62.227 73.539 68.670 51.851 63.626 53.869 Traffic: 12 Monate 900.000 822.948 800.000 700.000 600.000 524.186 503.648 500.000 440.456 443.238 Page Impressions Visits 400.000 351.521 355.666 362.077 368.487 343.944 373.452 308.153 336.102 300.000

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Werbetreibende auf Angeboten der Seniorbook AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Werbetreibende auf Angeboten der Seniorbook AG Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Werbetreibende auf Angeboten der Seniorbook AG 1. Gegenstand / Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Werbeaufträge zwischen

Mehr

hochschul Preisliste Nr. 2, gültig vom 01.01.2003 an F.A.Z. Electronic Media GmbH

hochschul Preisliste Nr. 2, gültig vom 01.01.2003 an F.A.Z. Electronic Media GmbH hochschulanzeiger.de Preisliste Nr. 2, gültig vom 01.01.2003 an F.A.Z. Electronic Media GmbH Karriere klicken: hochschulanzeiger.de Sie suchen ein junges Medium für Ihre Online-Werbung? Sie wollen ganz

Mehr

Mediadaten 2015 bildungsklick.de

Mediadaten 2015 bildungsklick.de Inhalt 1. Über bildungsklick.de 2. Banner-Formate 3. Veröffentlichung von Pressemitteilungen 4. Verlagsangaben und Zahlungsbedingungen 5. Technische Daten für Banner-Formate 6. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

Spezifikationen Werbemittel Online. Stand: Oktober 2014

Spezifikationen Werbemittel Online. Stand: Oktober 2014 Spezifikationen Werbemittel Online Stand: Oktober 2014 Inhalt 1. Anlieferung Display Werbemittel 2. Spezifikationen Werbemittel MTV.de VIVA.tv Nick.de ComedyCentral.tv GameOne.de Southpark.de 3. Anlieferung

Mehr

Mediadaten Datenschutz-Berater Online 2008

Mediadaten Datenschutz-Berater Online 2008 O N L I N E Mediadaten Datenschutz-Berater Online 2008 O N L I N E Die Site für Datensicherheit www.datenschutz-berater.de portrait & Zielgruppe www.datenschutz-berater.de ist die Online-Version zum Datenschutz-Berater,

Mehr

Online & Crossmedia. Mediadaten

Online & Crossmedia. Mediadaten 2015 Online & Crossmedia Mediadaten PORTAL FÜR DENTALES PRAXISWISSEN www.dzw.de Woche für Woche Ihr verlässlicher Kanal in die Zahnarztpraxis und das zahntechnische Labor Das breit aufgestellte Wissenskompendium

Mehr

Advertising Spezifikationen

Advertising Spezifikationen Advertising Spezifikationen Dieses Dokument enthält die detaillierten technischen Informationen zur Schaltung von Onlinewerbemitteln auf den Plattformen studivz und meinvz. Berlin, Januar 2014 Belegungseinheiten

Mehr

2.) Gegenstand dieser AGB ist die Durchführung von Werbung in den von MMN vermarkteten Angeboten seiner Partner.

2.) Gegenstand dieser AGB ist die Durchführung von Werbung in den von MMN vermarkteten Angeboten seiner Partner. AGB Von Mark Moritz Nolte autoblognetwork Römerstr. 16 44651 Herne Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend die AGB ) regeln das Verhältnis zwischen Vermarkter (Mark Moritz Nolte,

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen DISPLAY Gültig ab 01.04.2013 Inhaltsverzeichnis Display Allgemeine Informationen Anlieferung der Werbemittel 4 Abrechnung Gewährleistung 5 Standardformate 7 Flash-Spezifikationen

Mehr

www.leipzig.de Mediadaten Erfolgreiche Werbung auf dem Internetportal der Stadt Leipzig

www.leipzig.de Mediadaten Erfolgreiche Werbung auf dem Internetportal der Stadt Leipzig www.leipzig.de Mediadaten Erfolgreiche Werbung auf dem Internetportal der Stadt Leipzig Die beste Adresse für Ihren Auftritt leipzig.de Mit mehr als 535.000 Einwohnern ist Leipzig nicht nur ein Zentrum

Mehr

Werbemittelspezifikationen

Werbemittelspezifikationen Werbemittelspezifikationen BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG Berlin Online 2013 2 / 25 Inhaltsverzeichnis Anlieferung Ihrer Werbemittel 3 Teaser 14 Übersicht Werbemittelformate 4 Sponsored Link 15

Mehr

TECHNISCHE SPEZIFIKATION 2009 FILMSTARTS.DE

TECHNISCHE SPEZIFIKATION 2009 FILMSTARTS.DE Technische Spezifikationen CINEPLEX.DE; UCI-KINOWELT.DE; FILMSTARTS.DE 1 Inhaltsverzeichnis A. Allgemeines Anlieferung der Werbemittel Vorlaufzeiten B. Standardwerbeformen Fullsize Banner Supersize Banner

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Werbung der Heise Medien GmbH & Co. KG Karl-Wiechert-Allee 10 30625 Hannover

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Werbung der Heise Medien GmbH & Co. KG Karl-Wiechert-Allee 10 30625 Hannover Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Werbung der Heise Medien GmbH & Co. KG Karl-Wiechert-Allee 10 30625 Hannover 1 Geltungsbereich der AGB 1. Für sämtliche mit der Heise Medien GmbH & Co. KG (im

Mehr

SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER

SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 3 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

Vertrag über Bannerwerbung bei www.gokkel.de

Vertrag über Bannerwerbung bei www.gokkel.de zwischen: Firma: Name: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Fax: E-Mail: Website (URL): im folgenden Kunde genannt und Reporta GmbH Hafendamm 33a 24937 Flensburg Tel.: 0461-1505414 Fax: 0461-1505411 E-Mail: info@gokkel.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und sonstige Werbemittel in Zeitschriften und ihren elektronischen Ausgaben

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und sonstige Werbemittel in Zeitschriften und ihren elektronischen Ausgaben Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und sonstige Werbemittel in Zeitschriften und ihren elektronischen Ausgaben 1. Anzeigenauftrag 1.1. Anzeigenauftrag ist der Vertrag zwischen Verlag und Auftraggeber

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Werbung auf der FSC-Papierdatenbank (www.fsc-paper.org) Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln Details und grundlegende Vertragsinhalte zwischen Unternehmen

Mehr

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314.

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314. Traffic: 12 Monate 500.000 450.000 440.456 443.238 400.000 350.000 379.765 351.521 355.666 362.077 368.487 315.689 318.973 314.408 300.000 286.451 250.000 248.793 222.958 Page Impressions Visits 200.000

Mehr

Technische Spezifikationen gofeminin.de Stand: 14.07.2009

Technische Spezifikationen gofeminin.de Stand: 14.07.2009 Standardwerbeformen Super Banner 728 x 90 swf, jpg, gif, (d)html 35 Expandable 728 x 250 swf, jpg, gif, (d)html 45 Wide Skyscraper 160 x 600 swf, jpg, gif, (d)html 35 Expandable 420 x 600 swf, jpg, gif,

Mehr

XITIX Agentur & Verlag Hildebrandtstraße 9 40215 Düsseldorf Tel.: 0211.37 02 43 Fax: 0211.37 02 42 www.libelle-magazin.de info@libelle-magazin.

XITIX Agentur & Verlag Hildebrandtstraße 9 40215 Düsseldorf Tel.: 0211.37 02 43 Fax: 0211.37 02 42 www.libelle-magazin.de info@libelle-magazin. Stadtmagazin für Leute mit Kindern Mediadaten Nr. 08 2012 INFORMATIONEN Informationen Mediadaten Nr. 08 2012 Zum Heft Die»Libelle«ist das Stadtmagazin für Familien in Düsseldorf und Umgebung. Idee Die»Libelle«fördert

Mehr

Anzeigenpreisliste Nr. 13 gültig ab 1. Januar 2014. Mit weniger Budget mehr erreichen! news*** ...der GEOletter. www.geobranchen.

Anzeigenpreisliste Nr. 13 gültig ab 1. Januar 2014. Mit weniger Budget mehr erreichen! news*** ...der GEOletter. www.geobranchen. MEDIA- Treffsicher und günstig werben! INFORMATION... Anzeigenpreisliste Nr. 13 gültig ab 1. Januar 2014 Mit weniger Budget mehr erreichen! Das E-Mail- Medium! gis-report news***...der GEOletter www.geobranchen....supra

Mehr

Architectural Digest Online. Technische Spezifikationen für Standard- und Sonderwerbeformate Digital

Architectural Digest Online. Technische Spezifikationen für Standard- und Sonderwerbeformate Digital Architectural Digest Online Technische Spezifikationen für Standard- und Sonderwerbeformate Digital WERBEFORMEN INHALT Überblick Display Ads Seite 3 Standardwerbeformen Seite 4-5 Sonderwerbeformen Seite

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen DISPLAY Gültig ab 12.01.2015 Inhaltsverzeichnis Display Allgemeine Informationen Anlieferung der Werbemittel 4 Abrechnung Gewährleistung 5 Standardformate 7 Flash-Spezifikationen

Mehr

SPEZIFIKATIONEN WERBEMITTEL

SPEZIFIKATIONEN WERBEMITTEL SPEZIFIKATIONEN WERBEMITTEL ALLGEMEINE RICHTLINIEN DATEIGRÖSSEN Display Standard: 70 KB Display Expandable: 115 KB Video: 40 MB Video Mobile: 3 MB Performance: 30 KB Mobile: separate Richtlinien S. 9 ANLIEFERUNG

Mehr

Spezifikation Werbemittel

Spezifikation Werbemittel Spezifikation Werbemittel Letztes Update: 9. Januar 2013 Allgemeine Richtlinien für Werbemittel Dateigrössen Allgemeine Werbemittel: max. 70 KB Expandable Werbemittel: max. 115 KB Interstitial/Prestitial:

Mehr

Weitere Objekte aus unserem Haus: Mediadaten 2015

Weitere Objekte aus unserem Haus: Mediadaten 2015 Weitere Objekte aus unserem Haus: Mediadaten 2015 Konzept reise@vor9 erreicht täglich mehr als 20.000 Entscheider und Meinungsmacher der Reiseindustrie. Der kostenlose Informationsdienst gibt ihnen einen

Mehr

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN. Standard- und Sonderwerbeformate

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN. Standard- und Sonderwerbeformate TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN Standard- und Sonderwerbeformate ALLGEMEINE BEDINGUNGEN Bitte liefern Sie die Werbemittel mindestens 7 Werktage vor Start der Kampagne per E-Mail an media@definemedia.de an.

Mehr

Der tägliche News-Service für die Hotellerie Schnell. Kompakt. Unabhängig. Mediadaten 2015. Weitere Objekte aus unserem Haus:

Der tägliche News-Service für die Hotellerie Schnell. Kompakt. Unabhängig. Mediadaten 2015. Weitere Objekte aus unserem Haus: Der tägliche News-Service für die Hotellerie Schnell. Kompakt. Unabhängig. Mediadaten 2015 Weitere Objekte aus unserem Haus: Konzept hotel@vor9 ist der kostenlose Informationsdienst für die Hotellerie.

Mehr

Spezifikationen. Responsive Display Banner

Spezifikationen. Responsive Display Banner Spezifikationen Inhalt 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Details zur Anlieferung... 3 4. Details zur Auslieferung... 3 5. Adserving... 4 6. Werbemittelbesonderheiten... 4 7. Audio... 5 8. Video...

Mehr

Technische Spezifikationen ZEIT online

Technische Spezifikationen ZEIT online Technische Spezifikationen ZEIT online Stand 19.07.2007 GmbH Führender Vermarkter von Qualitäts- und Entscheidermedien Handelsblatt Handelsblatt News am Abend DIE ZEIT ZEITmagazin Leben Der Tagesspiegel

Mehr

IAB Switzerland Anlieferung

IAB Switzerland Anlieferung IAB Switzerland Anlieferung Stand: 10. März 2010 Flash Spezifikation Bei Flash Werbemitteln ist die Klickzählung nicht automatisch durch den Adserver steuerund implementierbar. Deshalb ist bei der Erstellung

Mehr

INTRO VERLAG. Spezifikationen. und Flash Spezifikationen. Stand 01.09.2008 www.intro.de www.festivalguide.de www.gig-guide.de www.11freunde.

INTRO VERLAG. Spezifikationen. und Flash Spezifikationen. Stand 01.09.2008 www.intro.de www.festivalguide.de www.gig-guide.de www.11freunde. INTRO VERLAG Spezifikationen Standard Online-Werbemittel und Flash Spezifikationen Stand 01.09.2008 www.intro.de www.festivalguide.de www.gig-guide.de www.11freunde.de 1. Einleitung Diese Spezifikationen

Mehr

Mediadaten 2016. Mediadaten 2012. FORUM Print und FORUM emagazin. Gültig ab 1. Januar 2016. Preisliste Nr. 16 Gültig ab 1.

Mediadaten 2016. Mediadaten 2012. FORUM Print und FORUM emagazin. Gültig ab 1. Januar 2016. Preisliste Nr. 16 Gültig ab 1. Preisliste Nr. 16 Gültig ab 1. Januar 2o12 Mediadaten 2012 Interviews: S-21-Schlichter heiner geißler Ärztekammer-Präsident frank ulrich montgomery Schauspieler christoph maria herbst FORUM Print und FORUM

Mehr

Generelle Spezifikationen Werbemittel und Anlieferungsfristen:

Generelle Spezifikationen Werbemittel und Anlieferungsfristen: Generelle Spezifikationen Werbemittel und Anlieferungsfristen: Anlieferung der Werbemittel und technische Fragen per E-Mail an: werbung@koeln.de oder den direkten Kontakt von koeln.de In der Email sollte

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der poolworks Ltd für Aufträge über Display-Werbung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der poolworks Ltd für Aufträge über Display-Werbung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der poolworks Ltd für Aufträge über Display-Werbung Das Unternehmen poolworks (Germany) Ltd (ehemals VZ Netzwerke Ltd), Saarbrücker Str. 38, 10405 Berlin (im übrigen

Mehr

Online-Mediadaten 2015/2016

Online-Mediadaten 2015/2016 Online-Mediadaten 2015/2016 Inhaltsverzeichnis Kurzportrait 3 Leistungsüberblick 4 Werbeformen Image Marketing 5 Werbeformen Content Marketing 8 Werbeform E-Mail Marketing 10 Starterpakete 11 Preise &

Mehr

Für Werbemittel die einen Videostream (in Standardformaten nicht in redaktionellen Videostreams) ausspielen gelten folgende Empfehlungen:

Für Werbemittel die einen Videostream (in Standardformaten nicht in redaktionellen Videostreams) ausspielen gelten folgende Empfehlungen: Formate und Verwendungen - Stand Februar 2009 IAB Standards für Werbeformen dienen als Richtlinien und Empfehlung für die Erstellung von Online Creatives. Nach diesen Standards erstellte Werbemittel können

Mehr

WEISCHER ONLINE GMBH SPEZIFIKATIONEN 2012

WEISCHER ONLINE GMBH SPEZIFIKATIONEN 2012 WEISCHER ONLINE GMBH SPEZIFIKATIONEN 2012 SPEZIFIKATIONEN INHALTSVERZEICHNIS A. Allgemeines Anlieferung der Werbemittel, Vorlaufzeiten B. Standardwerbeformate Fullsize Banner/ Full Banner (expandable),

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen DISPLAY Gültig ab 14.07.2015 Inhaltsverzeichnis Display Allgemeine Informationen Anlieferung der Werbemittel 4 Abrechnung Gewährleistung 5 Standardformate 7 Flash-Spezifikationen

Mehr

Werbemittel Spezifikationen für InteractiveMedia CCSP GmbH

Werbemittel Spezifikationen für InteractiveMedia CCSP GmbH Werbemittel Spezifikationen für InteractiveMedia CCSP GmbH I. Generelle Spezifikationen 1.) Bitte liefern Sie die Werbemittel mindestens 3 Tage vor Start der Kampagne als Email an ads@interactivemedia.net

Mehr