Übersicht. Hinweise 3. Norman Bestellfax 4. Software Pflegebedingungen 5

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht. Hinweise 3. Norman Bestellfax 4. Software Pflegebedingungen 5"

Transkript

1 Gültig ab November 2010

2

3 Übersicht Hinweise 3 Norman Bestellfax 4 Software Pflegebedingungen 5 Norman Netzwerklizenzen 6 Norman Endpoint Protection Small Box Standard 7 Norman Endpoint Protection Small Box Advanced 7 Norman Endpoint Protection Standard 8 Norman Endpoint Protection Advanced 9 Norman Endpoint Protection Workstation 10 Norman Endpoint Protection Server Edition 11 Norman Endpoint Protection MailScan 12 Norman Gateway Protection 13 Norman Network Protection 14 Norman Online Protection 15 Norman Protection 16 Policy Management für Norman Protection 17 Norman Security Management 18 Norman Application and Device Control 19 Norman Patch and Remediation 20 Norman Content Wizard 20 Norman Patch and Remediation Advanced 21 Norman Patch and Remediation managed Service 22 Norman Einzelplatzprodukte 23 Norman Security Suiten 24 Norman Security Module 25 Einzelplatzprodukte 26 Preisliste Deutschland / Österreich Seite 2

4 Hinweise Beachten Sie bitte folgende Bestimmungen beim Gebrauch dieser Preisliste: Bezugsquellen Norman Einzelplatzprodukte Als autorisierter Partner erhalten Sie alle Einzelplatzprodukte direkt über die Norman GmbH. Bei Norman Einzelplatzprodukten beträgt die Mindestbestellmenge 5 Stück. Einzelne Produkte können über den Norman Webshop bezogen werden: Als Norman Partner können Sie sich für das Norman Webshop Partnerprogramm anmelden und so an dessen Umsatz partizipieren. Nähere Informationen hierzu unter: Norman Netzwerkprodukte Als autorisierter Partner erhalten Sie alle Netzwerkprodukte direkt über die Norman GmbH. Ihre Vorteile und Konditionen: Persönliche Beratung durch Ihren Norman Kundenberater Schnelle Paketlieferung per Paketservice gegen Rechnung Bei Bestellungen bis 12:00 Uhr, Bearbeitung noch am gleichen Tag. Preise sind in EURO/ angegeben. Es handelt sich um empfohlene Endkunden- Verkaufspreise (ohne MwSt.). Ihre individuellen Konditionen erfahren Sie über Ihren Norman Kundenbetreuer. Mindestbestellwert: 100,00 EUR (zzgl. 6 Euro Versandkosten, Verpackung und gesetzl. Mehrwertsteuer) Ab einem Bestellwert von 500,00 EUR netto erfolgt die Lieferung frei Haus. Konditionen für längere Laufzeiten bei Neuabschluss einer Standardlizenz auf Basis des 1-Jahrespreises*: 2 Jahre - 150% 3 Jahre - 190% Nach Ende der Laufzeit verlängert sich die Lizenz automatisch um 1 Jahr und wird zum derzeit gültigen Listenpreis mit 60 % berechnet. Weitere Lizenzverlängerungen, -erweiterungen und "Cross Upgrades" auf Anfrage. Zahlungsbedingungen: Die Preise unserer Produkte sind Nettopreise ab Düsseldorf zzgl. Versandkosten, Verpackung und gesetzl. MwSt. Es gelten ausschließlich die allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen der Norman Data Defense Systems GmbH. Alle Angaben in dieser Preisliste sind unverbindlich. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Diese Preisliste ersetzt alle vorherigen und ist gültig ab November *gilt nicht für SBS/SBA und Produkte der Kategorie Norman Security Management Preisliste Deutschland / Österreich Seite 3

5 Norman Bestellfax Fax 0211 / Absender Norman Data Defense Systems GmbH Gladbecker Str. 3 Firma Düsseldorf Abteilung Amtsgericht Düsseldorf HRB Sind Sie bereits Kunde bei Norman? Herr / Frau Ja Kundennummer Straße Nein PLZ/Ort Mitarbeiteranzahl Ihres Betriebes Tel Fax Bestellung und mehr Wünsche ein persönliches Gespräch mit einem Vertriebsmitarbeiter Bezeichnung Anzahl User Einzelpreis Gesamt Mit der Bestellung werden die Geschäftbedingungen der Norman Data Defense Systems anerkannt. Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung oder über ihre Regulierungsstelle. Firma Händler Lizenznehmer Name Abteilung Straße PLZ, Ort Telefon Fax Ort, Datum Firmenstempel/Unterschrift Preisliste Deutschland / Österreich Seite 4

6 Software Pflegebedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Softwarepflegeverträge der Norman Data Defense Systems GmbH, Gladbecker Str. 3, Düsseldorf ("Norman") 1. Geltungsbereich Die nachfolgenden Bestimmungen gelten ausschließlich für die Pflege der im Softwarepflegevertrag näher bezeichneten Software ("Software") durch Norman. Die Bestimmungen richten sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des 14 BGB und nicht an Verbraucher im Sinne des 13 BGB. 2. Pflegeleistungen/Leistungsumfang 2.1 Pflegeleistungen im Sinne dieser Bestimmungen sind - die Überlassung von Updates und Upgrades der Software (Ziffer 3) und - die telefonische Beantwortung von Anfragen des Kunden (Hotline-Service) gemäß den Bestimmungen unter Ziffer Der Softwarepflegevertrag umfasst weder Pflegeleistungen für Hardware oder Softwareprodukte Dritter noch Dienste am Standort des Kunden. Soweit nicht anders ausdrücklich schriftlich vereinbart schuldet Norman auch nicht eine individuelle Mängelbeseitigung, Installations- oder Implementierungsleistungen, Einweisungen oder Anpassungen der Software. 2.3 Voraussetzungen für die Pflegeleistungen sind, dass der Kunde die Software mit der in der Softwaredokumentation bezeichneten Soft- und Hardwareumgebung betreibt. 3. Überlassung von Software Updates und Upgrades 3.1 Norman überlässt dem Kunden Updates und Upgrades der Software. Diese werden dem Kunden zum Download bereitgestellt. Eine zusätzliche Überlassung der Updates und Upgrades auf einem Datenträger erfolgt nicht. 3.2 Updates im Sinne dieses Vertrages sind weiterentwickelte Fassungen der Software, die Fehlerkorrekturen oder -umgehungen enthalten und als Update von Norman freigegeben sind. 3.3 Upgrades im Sinne dieses Vertrages sind weiterentwickelte Fassung der Software, die wesentliche Änderungen, Leistungs- oder Funktionserweiterungen enthalten. Nicht zu den Updates und Upgrades zählen: a) gesondert angebotene Zusatzfunktionen der Software, b) Neuentwicklungen der Software mit gleichen oder ähnlichen Funktionen auf einer anderen technologischen Basis 3.4 An den Updates und Upgrades räumt Norman dem Kunden das Recht zur Nutzung in dem Umfang ein wie der Kunde zur Nutzung der ursprünglichen Software durch den Softwarelizenzvertrag berechtigt wurde. 3.5 Norman bestimmt die Anzahl der Updates und Upgrades nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung der Anzahl und Art der aufgetretenen Fehler und den sich daraus für die Funktionalität der zu pflegenden Software ergebenden Beeinträchtigungen. 3.6 Der Quellcode ist nicht Vertragsgegenstand. 4. Hotline-Service 4.1 Norman unterhält eine Telefon-Hotline, die zur Beantwortung von Kundenanfragen hinsichtlich der Anwendung der Software eingerichtet ist. 4.2 Dieser Hotline-Service steht dem Kunden von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr außerhalb der im Bundesland Nordrhein-Westfalen geltenden gesetzlichen Feiertage zur Verfügung. 4.3 Die telefonische Beratung im Rahmen des Hotline-Services bezieht sich nach drei Monaten ab Freigabe eines neuen Updates bzw. Upgrades nur noch auf dieses und nicht mehr auf ältere Versionen der Software, es sei denn, die Verwendung des Updates bzw. Upgrades ist für den Kunden unzumutbar. Lehnt der Kunde die Verwendung wegen Unzumutbarkeit ab, so ist Norman berechtigt, den Softwarepflegevertrag mit einer Frist von 1 Monat zum Monatsende schriftlich zu kündigen. 5. Vergütung 5.1 Die Zahlung der im Softwarepflegevertrag vereinbarten Vergütung erfolgt jeweils jährlich im Voraus und ist zehn Werktage nach Rechnungseingang beim Kunden zur Zahlung fällig 5.2 Sämtliche vereinbarten Entgelte und Preise verstehen sich zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. 5.3 Die Pflicht zur Zahlung der vereinbarten Vergütung besteht unabhängig von einer tatsächlichen Inanspruchnahme der Pflegeleistung. 5.4 Norman ist berechtigt, die Pflegevergütung zu erhöhen. Norman teilt dem Kunden eine Änderung der Vergütung mindestens zwei Monate vorher schriftlich mit. Beträgt die Erhöhung der Vergütung mehr als 10 % pro Vertragsjahr, kann der Kunde das Vertragsverhältnis mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende kündigen. 6. Vertragslaufzeit 6.1 Der Softwarepflegevertrag beginnt mit dem im Vertrag bezeichneten Datum und hat die im Vertrag vereinbarte Erstlaufzeit. 6.2 Der Softwarepflegevertrag verlängert sich nach Ablauf der Erstlaufzeit um jeweils ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Ablauf eines Vertragsjahres von einer Vertragspartei gekündigt wird. 6.3 Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. 6.4 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung dieses Vertrages aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere in folgenden Fällen vor: - zur Kündigung durch den Kunden bei einer nachhaltigen Schlechtleistung von Norman - zur Kündigung von Norman, wenn der Kunde mit der Zahlung der geschuldeten Vergütung trotz angemessener Nachfristsetzung in Verzug gerät - wenn der Vertragspartner in Vermögensverfall gerät, für den Vertragspartner ein Insolvenzverfahren beantragt oder mangels Masse abgelehnt worden ist oder eine Löschung oder Liquidation des Vertragspartners im Handelsregister beantragt worden oder eingetragen worden ist. 7. Sachmängelhaftung 7.1 Verfügt ein Update oder Upgrade nicht über die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet es sich nicht für die vertraglich vorausgesetzte bzw. gewöhnliche Verwendung, so ist Norman zur zweimaligen Nachbesserung berechtigt und, soweit dies nicht mit unangemessenem Aufwand verbunden ist, auch verpflichtet. Gelingt es Norman innerhalb einer angemessenen Frist nicht, den Mangel zu beseitigen oder so zu umgehen, dass dem Kunden die vertragsgemäße Nutzung ermöglicht wird, stehen dem Kunden die weiteren gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu. Das Recht zum Rücktritt des Kunden wird durch das Recht zur fristlosen Kündigung gemäß Ziffer 6.4 ersetzt. 7.2 Die Sach- und Rechtsmängelansprüche verjähren außer bei Vorsatz nach einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit der Überlassung des jeweiligen Updates oder Upgrades. 7.3 Bei der Fristsetzung für die Nachbesserung oder Mängelbeseitigung ist der Kunde verpflichtet, Norman einen nach den konkreten Umständen und Besonderheiten des Einzelfalls als angemessen anzusehenden Zeitraum zu gewähren. 7.4 Setzt der Kunde Norman eine Frist zur Beseitigung von Mängeln, hat der Kunde nach erfolglosem Fristablauf unverzüglich schriftlich zu erklären, wie mit dem Vertrag weiter verfahren werden soll. Gibt er eine solche Erklärung nicht ab, kann Norman davon ausgehen, dass der Vertrag unverändert fortbestehen soll. 7.5 Die Sachmängelhaftung von Norman erstreckt sich nicht auf Mängel, deren Ursache auf den Kunden, insbesondere die von ihm zur Verfügung gestellten bzw. verwendeten Geräte und Informationen, auf Bedienfehler, Nichtbeachtung von Sicherheitsmaßnahmen, Nachlässigkeiten des Kunden bzw. dessen Mitarbeiter oder auf höhere Gewalt zurückzuführen sind. 7.6 Stellt sich im Zuge von Nachbesserungsarbeiten heraus, dass die gerügten Mängel Norman nicht zuzurechnen sind, ist Norman berechtigt, dem Kunden den Zeitaufwand und die entstandenen Kosten entsprechend der gültigen Preisliste von Norman in Rechnung zu stellen. 7.7 Hinsichtlich der telefonischen Beratung besteht kein Anspruch auf Sachmängelhaftung. 8. Haftung 8.1 Norman haftet nicht für leichte Fahrlässigkeit. Jedoch haftet Norman unabhängig vom Rechtsgrund für Schäden, die durch die schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise verursacht wurden. Die Haftung ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen jede Vertragspartei bei Vertragsabschluss aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. 8.2 Norman haftet nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter mit Ausnahme von Ansprüchen aus der Verletzung von Schutzrechten Dritter. 8.3 Der Kunde ist zur sorgfältigen und regelmäßigen, wenn notwendig mehrfach täglichen, Sicherung seiner Daten verpflichtet. Die Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI; zur Datensicherung sind zu beachten. Die Haftung für Datenverlust ist auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der bei regelmäßiger Anfertigung von Sicherungskopien eingetreten wäre. 8.4 Eine etwaige Haftung von Norman für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht worden sind, sowie eine eventuelle Haftung von Norman für gegebene Garantien, für die Verletzung von Urheberrechten Dritter und für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt. 9. Allgemeines, Rechtswahl, Gerichtsstand 9.1 Die Aufrechnung durch den Kunden mit Forderungen von Norman ist ausgeschlossen, soweit es sich nicht um unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen handelt. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann ausüben, soweit es Ansprüche aus diesem Vertrag betrifft. 9.2 Sämtliche Vereinbarungen, die eine Änderung, Ergänzung oder Konkretisierung dieser Vertragsbedingungen beinhalten, sowie besondere Zusicherungen, Garantien und Abmachungen sind schriftlich niederzulegen. Werden sie von Vertretern oder Hilfspersonen von Norman erklärt, sind sie nur dann verbindlich, wenn Norman hierfür seine schriftliche Zustimmung erteilt. 9.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Bestandteil dieses Vertrages. 9.4 Die Parteien vereinbaren hinsichtlich sämtlicher aus diesem Vertragsverhältnis resultierender Rechtsbeziehungen die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. 9.5 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Düsseldorf. 9.6 Sollte eine Regelung dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. Die Vertragspartner sind im Rahmen des Zumutbaren nach Treu und Glauben verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine ihr im wirtschaftlichen Erfolg gleichkommende, zulässige Regelung zu ersetzen, sofern dadurch keine wesentliche Änderung des Vertragsinhalts herbeigeführt wird. Stand: Preisliste Deutschland / Österreich Seite 5

7 Norman Netzwerklizenzen Norman Endpoint Protection Small Boxen Seite 7 Norman Endpoint Protection Standard Seite 8 Norman Endpoint Protection Advanced Seite 9 Norman Endpoint Protection Workstation Seite 10 Norman Endpoint Protection Server Edition Seite 11 Norman Endpoint Protection MailScan Seite 12 Norman Virus Control für Linux Mail-Server Seite 13 Preisliste Deutschland / Österreich Seite 6

8 Norman Endpoint Protection Small Box Standard Die NPRO Small Box Standard (NPRO-SBS) das Starterpaket für professionellen Netzwerk Virenschutz mit Antispyware. Die NPRO Small Standard Lizenz ist eine Kombination aus einem NPRO Server Modul und einer Anzahl von Client-Lizenzen, der optimale Einstieg in den professionellen Netzwerk Virenschutz. Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Management, Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Client: Windows 2000, XP x32/x64, Vista x32/x64, Windows 7 x32/x64 Server: Windows 2000, 2003 x32/x64, 2008 x32/x64 Preise in EURO Edition Anzahl Clients N Jahr NPRO-SBS max. 5-1J5C 229,00 NPRO-SBS max. 10-1J10C 439,00 NPRO-SBS max. 15-1J15C 629,00 NPRO-SBS max. 20-1J20C 799,00 NPRO-SBS max. 25-1J25C 999,00 Norman Endpoint Protection Small Box Advanced Die NPRO Small Box Advanced (NPRO-SBA) der optimale Einstieg in den professionellen Netzwerk und -Server Virenschutz mit Antispyware. Eine Kombination aus Workstation, einem Server und einem Mail- Server Virenschutz für kleine Netzwerke. Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Management, Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Client: Windows 2000, XP x32/x64, Vista x32/x64, Windows 7 x32/x64 Server: Windows 2000, 2003 x32/x64, 2008 x32/x64 Mail-Server: Microsoft Exchange 2000, 2003, 2007 x64, 2010 x64, Lotus Notes/Domino ab 5.0 Preise in EURO Edition Anzahl Clients N Jahr NPRO-SBA max. 5-1J5C 299,00 NPRO-SBA max. 10-1J10C 599,00 NPRO-SBA max. 15-1J15C 859,00 NPRO-SBA max. 20-1J20C 1.099,00 NPRO-SBA max. 25-1J25C 1.349,00 Die Norman Endpoint Protection Small Box-Lizenzen können jederzeit auf Norman Endpoint Protection Lizenzen erweitert werden! (Preise auf Anfrage) *Der Norman Software Service für die NPRO-SBS / SBA umfasst: 1 Jahr automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update 1 Jahr werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) 1 Jahr deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH nach Registrierung per Fax Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Auf Anfrage erhalten Sie für die Plattformen Linux und Novell Netware Norman Virus Control im Rahmen dieser Lizenz. Preisliste Deutschland / Österreich Seite 7

9 Norman Endpoint Protection Standard Die Standard Edition (NPRO-STD) umfasst Netzwerk Virenschutz und Antispyware für PC-Clients und Server. Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Management, Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Client: Windows 2000, XP x32/x64, Vista x32/x64, Windows 7 x32/x64 Server: Windows 2000, 2003 x32/x64, 2008 x32/x64 Edition Anzahl Clients N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J NPRO-STD max. 5-1J5C 439,00 659,00 834,00 263,00 NPRO-STD max. 10-1J10C 695, , ,00 417,00 NPRO-STD max. 15-1J15C 895, , ,00 537,00 NPRO-STD max. 20-1J20C 995, , ,00 597,00 NPRO-STD max. 25-1J25C 1.075, , ,00 645,00 NPRO-STD max J30C 1.165, , ,00 699,00 NPRO-STD max J35C 1.258, , ,00 755,00 NPRO-STD max J40C 1.435, , ,00 861,00 NPRO-STD max J45C 1.535, , ,00 921,00 NPRO-STD max J50C 1.644, , ,00 986,00 NPRO-STD max J60C 2.025, , , ,00 NPRO-STD max J70C 2.349, , , ,00 NPRO-STD max J80C 2.669, , , ,00 NPRO-STD max J90C 2.985, , , ,00 NPRO-STD max J100C 3.222, , , ,00 NPRO-STD max J150C 4.512, , , ,00 NPRO-STD max J200C 5.596, , , ,00 NPRO-STD max J250C 6.295, , , ,00 Die Anzahl der Server-Lizenzen darf aufgerundet nicht größer sein als 10% der Gesamtrechnerzahl. Jeder weitere Server ist entsprechend der Preisliste Norman Endpoint Protection Server Edition zu lizenzieren. *Der Norman Software Service für NPRO-Standard umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update Werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Kostenfreie Home- und Office-Lizenzen Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Auf Anfrage erhalten Sie für die Plattformen Linux und Novell Netware im Rahmen dieser Lizenz Norman Virus Control. Preisliste Deutschland / Österreich Seite 8

10 Norman Endpoint Protection Advanced Die Advanced Edition umfasst Netzwerk Virenschutz für PC-Clients und Server, Antispyware und ein Mailserver- System. Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Management, Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Client: Windows 2000, XP x32/x64, Vista x32/x64, Windows 7 x32/x64 Server: Windows 2000, 2003 x32/x64, 2008 x32/x64 Mail-Server: Microsoft Exchange 2000, 2003, 2007 x64, 2010 x64, Lotus Notes/Domino ab 5.0 Edition Anzahl Clients N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J NPRO-ADV max. 5-1J5C 495,00 743,00 941,00 297,00 NPRO-ADV max. 10-1J10C 825, , ,00 495,00 NPRO-ADV max. 15-1J15C 1.150, , ,00 690,00 NPRO-ADV max. 20-1J20C 1.475, , ,00 885,00 NPRO-ADV max. 25-1J25C 1.795, , , ,00 NPRO-ADV max J30C 2.095, , , ,00 NPRO-ADV max J35C 2.295, , , ,00 NPRO-ADV max J40C 2.495, , , ,00 NPRO-ADV max J45C 2.690, , , ,00 NPRO-ADV max J50C 2.795, , , ,00 NPRO-ADV max J60C 3.228, , , ,00 NPRO-ADV max J70C 3.628, , , ,00 NPRO-ADV max J80C 3.986, , , ,00 NPRO-ADV max J90C 4.305, , , ,00 NPRO-ADV max J100C 4.654, , , ,00 NPRO-ADV max J150C 6.517, , , ,00 NPRO-ADV max J200C 8.083, , , ,00 NPRO-ADV max J250C 9.093, , , ,00 Die Anzahl der Server-Lizenzen darf aufgerundet nicht größer sein als 20% der Gesamtrechnerzahl. Jeder weitere Server ist entsprechend der Preisliste Norman Endpoint Protection Server Edition zu lizenzieren. *Der Norman Software Service für NPRO-Advanced umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update Werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Kostenfreie Home- und Office-Lizenzen Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Auf Anfrage erhalten Sie für die Plattformen Linux und Novell Netware im Rahmen dieser Lizenz Norman Virus Control. Preisliste Deutschland / Österreich Seite 9

11 Norman Endpoint Protection Workstation Die Workstation Edition (NPRO-WE) umfasst Virenschutz für Notebooks und Netzwerk PC-Clients. Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Client: Windows 2000, XP x32/x64, Vista x32/x64, Windows 7 x32/x64 Ohne Server und Mail-Server Absicherung! Edition Anzahl Clients N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J NPRO-WE max. 5-1J5C 415,00 623,00 789,00 249,00 NPRO-WE max. 10-1J10C 571,00 857, ,00 343,00 NPRO-WE max. 15-1J15C 754, , ,00 453,00 NPRO-WE max. 20-1J20C 910, , ,00 546,00 NPRO-WE max. 25-1J25C 962, , ,00 578,00 NPRO-WE max J30C 1.057, , ,00 635,00 NPRO-WE max J35C 1.197, , ,00 719,00 NPRO-WE max J40C 1.327, , ,00 797,00 NPRO-WE max J45C 1.399, , ,00 840,00 NPRO-WE max J50C 1.451, , ,00 871,00 NPRO-WE max J60C 1.679, , , ,00 NPRO-WE max J70C 1.886, , , ,00 NPRO-WE max J80C 2.073, , , ,00 NPRO-WE max J90C 2.238, , , ,00 NPRO-WE max J100C 2.387, , , ,00 NPRO-WE max J150C 3.342, , , ,00 NPRO-WE max J200C 4.145, , , ,00 NPRO-WE max J250C 4.663, , , ,00 *Der Norman Software Service für NPRO-WE umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update Werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Kostenfreie Home- und Office-Lizenzen Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Auf Anfrage erhalten Sie für die Plattformen Linux und Novell Netware im Rahmen dieser Lizenz Norman Virus Control. Preisliste Deutschland / Österreich Seite 10

12 Norman Endpoint Protection Server Edition Virenschutz für Server (NPRO-SE) Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Server: Windows 2000, 2003 x64, 2008 Reine Server-Virenschutzlizenz ohne Workstationabsicherung. Edition Anzahl Server N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J NPRO-SE J1S 506,00 759,00 961,40 304,00 NPRO-SE J2S 861, , ,90 517,00 NPRO-SE J3S 1.292, , ,80 775,00 NPRO-SE J4S 1.722, , , ,00 NPRO-SE J5S 2.153, , , ,00 NPRO-SE J6S 2.187, , , ,00 NPRO-SE J7S 2.552, , , ,00 NPRO-SE J8S 2.916, , , ,00 NPRO-SE J9S 3.281, , , ,00 NPRO-SE J10S 3.645, , , ,00 NPRO-SE J15S 5.468, , , ,00 NPRO-SE J20S 6.968, , , ,00 NPRO-SE J25S 8.369, , , ,00 *Der Norman Software Service für NPRO-SE umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update Werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Auf Anfrage erhalten Sie für die Plattformen Linux und Novell Netware im Rahmen dieser Lizenz Norman Virus Control. Für Norman Endpoint Protection für Cluster-Server kontaktieren Sie bitte Ihren Norman Partner. Preisliste Deutschland / Österreich Seite 11

13 Norman Endpoint Protection MailScan Norman Endpoint Protection MailScan (NPRO-MS) ist ein Oberbegriff, der folgende Plug-Ins enthält: Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Management, Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Mail-Server: Microsoft Exchange 2000, 2003, 2007 x64, 2010 x64, Lotus Notes/Domino ab 5.0 Betriebssysteme NPRO MailScan MS Exchange Lotus Notes/Domino N92400 N91400 Entscheidend für die Lizenzierung ist die Anzahl der Mailboxen! Edition Anzahl Clients erste Ziffern s.o. 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J NPRO-MS max J5C 363,00 544,50 689,70 218,00 NPRO-MS max J10C 498,00 747,00 946,20 299,00 NPRO-MS max J15C 652,00 978, ,80 391,00 NPRO-MS max J20C 797, , ,30 478,00 NPRO-MS max J25C 815, , ,50 489,00 NPRO-MS max J30C 924, , ,60 554,00 NPRO-MS max J35C 1.046, , ,40 628,00 NPRO-MS max J40C 1.160, , ,00 696,00 NPRO-MS max J45C 1.223, , ,70 734,00 NPRO-MS max J50C 1.268, , ,20 761,00 NPRO-MS max J60C 1.467, , ,30 880,00 NPRO-MS max J70C 1.649, , ,10 989,00 NPRO-MS max J80C 1.812, , , ,00 NPRO-MS max J90C 1.957, , , ,00 NPRO-MS max J100C 2.094, , , ,00 NPRO-MS max J150C 2.932, , , ,00 NPRO-MS max J200C 3.636, , , ,00 NPRO-MS max J250C 4.091, , , ,00 *Der Norman Software Service für NPRO-MS umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update Werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Kostenfreie Home- und Office-Lizenzen Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Auf Anfrage enthalten Sie Norman Endpoint Protection MailScan auch für: content MIMEsweeper NVC for SecuriQ-WATCHDOG (nur über unseren Partner GROUP Technologies AG erhältlich Preisliste Deutschland / Österreich Seite 12

14 Norman Gateway Protection Norman Network Protection Seite 14 Norman Online Protection Managed Security Service Seite 15 Norman Protection Schutz vor Spam und Viren Seite 16 Norman Protection Policy Management Seite 17 Preisliste Deutschland / Österreich Seite 13

15 Norman Network Protection Norman Network Protection (NNP) schützt die gesamte Infrastruktur und geschäftskritische Bereiche des Netzwerkes vor Infizierung durch bösartige Malware. Wenn NNP eine bösartige Datei im Netzwerk entdeckt, wird die Dateiübertragung von der Lösung aktiv abgebrochen und der bestimmte Netzwerkpfad wird blockiert, damit andere Benutzer oder Systeme nicht auf diese Datei zugreifen. Die zentrale Verwaltung erfolgt mit Norman Endpoint Manager. Software Edition Anzahl N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J Intervall Clients Preis pro Intervall in EURO NNP J25C 1.190, , ,00 595,00 NNP J50C 1.690, , ,00 845,00 NNP J100C 2.950, , , ,00 NNP J300C 6.248, , , ,00 Wichtig! Bei Anfrage über mehr als 300 User oder mehrere Norman Network Protections am gleichen Standort kontaktieren Sie bitte Ihren Norman Ansprechpartner für ein entsprechendes Angebot. Appliance Preis pro Intervall in EURO Den individuellen Einkaufsrabatt für die NNP Appliance erhalten Sie von Ihrem Norman Ansprechpartner Edition Anzahl Clients N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J NNP R J100C 2.950, , , ,00 NNP R J250C 5.450, , , ,00 NNP R J500C , , , ,00 zusätzliche Optionen für NNP Appliance Netzgerät Redundant Power Supply N ,00 Zweiter Prozessor Intel Xeon X5550 (nur R610) ,00 Zusätzlicher RAM zus. 4GB RAM (insg. 8GB) ,00 Netzwerkkarte Silicom PEG2BPI5-SD-RoHS ,00 ProSupport für IT & Next Business Day On-Site Service 4 Jahre 5 Jahre , ,00 *Der Norman Service für NNP umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update Werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Preisliste Deutschland / Österreich Seite 14

16 Norman Online Protection Managed Security Service: Norman Online Protection (NOP) entfernt Viren aus allen beim Kunden ein- und ausgehenden -Nachrichten und filtert Spam heraus, bevor sie den Mailserver erreichen. Ihre Kunden müssen sich nicht mit der Aktualisierung oder Wartung des Systems befassen, da diese Aufgabe von erfahrenen Norman-Mitarbeitern wahrgenommen wird. Diese zusätzliche Schutzschicht stoppt Viren und andere über -Nachrichten verbreitete Schadroutinen ( Malware ), denn 98 % aller Viren werden über verbreitet. Dateien, die auf anderen Wegen als dem - System des Unternehmens in das Firmennetzwerk gelangen (z. B. über Disketten, CDs, Downloads, Benutzer mit privaten webbasierten -Konten wie Hotmail usw.) werden von diesem Dienst nicht erfasst. NOP überprüft lediglich -Nachrichten auf Spam und Viren. Kommunikationsverbindungen innerhalb des lokalen Firmennetzwerks werden von NOP nicht überwacht. Der Dienst wird rund um die Uhr von unseren Experten auf Malware überprüft und regelmäßig aktualisiert. Vireninfizierte Mail-Nachrichten werden gelöscht. Als Spam erkannte -Nachrichten werden in einem Quarantänebereich isoliert. Jeder Benutzer erhält per einen Bericht, der ihn darüber informiert, welche Nachrichten blockiert wurden und warum. Der Quarantänebereich kann von den Benutzern selbst verwaltet werden. Ihnen stehen Optionen zum Wiederherstellen und Löschen von Nachrichten oder das Eintragen von -Adressen in schwarze (blockieren) und weiße (zulassen) Listen zur Verfügung. Der Dienst wird Firmen und Organisationen angeboten, die über ihre eigene Domäne verfügen. Er kann unabhängig vom verwendeten -System oder eingesetzten Mailserver (Lotus Notes, Exchange, GroupWare etc.) in Anspruch genommen werden. Der Kunde muss keinerlei technische Änderungen vornehmen. Die einzige Einstellung, die geändert werden muss, ist der im MX-Eintrag angegebene Mailserver. Anhand dieser Angabe leitet Ihr Internetdienstanbieter (ISP) die an Sie adressierten -Nachrichten an den internen Server weiter. Dieser Eintrag darf nicht mehr auf den firmeneigenen -Server verweisen, sondern muss auf den -Säuberungsserver von Norman zeigen. Reiner Spamschutz Anzahl Intervall Mailboxen Preis / Mailbox in EURO inkl. Abo-Service* N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J -1J25M 37,00 55,50 70,30 22,00-1J50M 35,00 52,50 66,50 21,00-1J75M 34,00 51,00 64,60 20,00-1J100M 31,00 46,50 58,90 19,00-1J150M 30,00 45,00 57,00 18,00 Spam- und Virenschutz Anzahl Intervall Mailboxen Preis / Mailbox in EURO inkl. Abo-Service* N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J -1J10M 40,00 60,00 76,00 24,00-1J50M 38,00 57,00 72,20 23,00-1J100M 37,00 55,50 70,30 22,00-1J150M 35,00 52,50 66,50 21,00-1J200M 33,00 49,50 62,70 20,00 *Der Norman Abo-Service für NOP umfasst: Ständige Kontrolle und Aktualisierung der Spamfilter und des Virenschutzes Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Preisliste Deutschland / Österreich Seite 15

17 Norman Protection Norman Protection ist eine sichere -Managementlösung, die Netzwerke vor Malware, Spam, Viren und Phishing-Angriffen schützt und zugleich effiziente Tools zur Verwaltung legitimer Nachrichten und Anlagen im Netzwerk bereitstellt. Das neue optionale Add-On Policy Management schützt Ihr Unternehmen davor, dass Daten beabsichtigt oder unbeabsichtigt per nach außen dringen. Es sorgt darüber hinaus für Nachverfolgbarkeit und bietet Tools zur Durchsetzung Ihrer Unternehmensrichtlinien. Inklusive Norman Software Service* und Norman Software Distributions- und Update Tools / Internet Update. Plattform Server: Windows 2003 oder 2008 (32-Bit) für Hardware: 3 GHz CPU, 1-4 GB RAM Mailboxen Display Auflösung: 1024 X 768 Quarantäne Datenbank: MS Access, lokal Reiner Spamschutz Edition Anzahl N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J Intervall Mailboxen NEP-AS J25M 590,00 885, ,00 354,00 NEP-AS J50M 760, , ,00 456,00 NEP-AS J75M 930, , ,00 558,00 NEP-AS J100M 1.100, , ,00 660,00 NEP-AS J150M 1.270, , ,00 762,00 Einzel-Mailbox Preis pro Intervall in EURO Preis pro Mailbox in EURO NEP-AS J500M 9,00 13,50 17,10 5,00 NEP-AS J1000M 6,00 9,00 11,40 4,00 NEP-AS J3000M 5,00 7,50 9,50 3,00 NEP-AS J5000M 4,00 6,00 7,60 2,00 NEP-AS J5001M 3,00 4,50 5,70 2,00 Spam- und Virenschutz Preis pro Intervall in EURO Edition Anzahl N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J Intervall Mailboxen NEP-ASV J25M 640,00 960, ,00 384,00 NEP-ASV J50M 850, , ,00 510,00 NEP-ASV J75M 1.060, , ,00 636,00 NEP-ASV J100M 1.270, , ,00 762,00 NEP-ASV J150M 1.530, , ,00 918,00 Einzel-Mailbox Preis pro Mailbox in EURO NEP-ASV J500M 10,00 15,00 19,00 6,00 NEP-ASV J1000M 8,00 12,00 15,20 5,00 NEP-ASV J3000M 6,00 9,00 11,40 4,00 NEP-ASV J5000M 5,00 7,50 9,50 3,00 NEP-ASV J5001M 4,00 6,00 7,60 2,00 NEP pro zusätzlicher Server für Clustering NEP-ASCLU 1, , , , ,00 *Der Norman Software Service für NEP umfasst: Automatische Softwareaktualisierungen über Norman Internet Update werktägliche Internet-Virensignaturen-Updates, bei Bedarf mehrmals täglich Emergency Updates beim Auftreten neuer destruktiver Malware In the Wild On-Demand Software Updates auf Datenträger Umfassende deutschsprachige Dokumentation und Hilfe-Datei Online Virenmeldungen per (optional ohne Aufpreis) Deutschsprachiger - und Telefonsupport der Norman GmbH in Düsseldorf Norman Netzwerk Installations- und Update-Tools Preisliste Deutschland / Österreich Seite 16

18 Policy Management für Norman Protection Policy Management von Norman ist ein Add-On-Modul für Norman Protection. Es ist für den Schutz vor Datenlecks konzipiert, durch die persönliche oder finanzielle Daten per nach außen geschleust werden könnten und bietet folgende Vorteile: Schützt wertvolle Unternehmensdaten vor Diebstahl und versehentlicher Offenlegung Sorgt für die Durchsetzung und Überwachung von Unternehmensrichtlinien, um Missbrauch zu vermeiden Verfolgt nach, was gesendet und empfangen wurde Policy Management für NEP-AS Edition Anzahl N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J Intervall Mailboxen PM-NEP-AS J25M 295,00 442,50 560,50 177,00 PM-NEP-AS J50M 380,00 570,00 722,00 228,00 PM-NEP-AS J75M 465,00 697,50 883,50 279,00 PM-NEP-AS J100M 550,00 825, ,00 330,00 PM-NEP-AS J150M 635,00 952, ,50 381,00 Einzel-Mailbox Preis pro Intervall in EURO Preis pro Mailbox in EURO PM-NEP-AS J500M 4,50 6,80 8,60 2,50 PM-NEP-AS J1000M 3,00 4,50 5,70 2,00 PM-NEP-AS J3000M 2,50 3,80 4,80 1,50 PM-NEP-AS J5000M 2,00 3,00 3,80 1,00 PM-NEP-AS J5001M 1,50 2,30 2,90 1,00 Policy Management für NEP-ASV Preis pro Intervall in EURO Edition Anzahl N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J Intervall Mailboxen PM-NEP-ASV J25M 320,00 240,00 304,00 96,00 PM-NEP-ASV J50M 425,00 318,80 403,80 127,50 PM-NEP-ASV J75M 530,00 795, ,00 318,00 PM-NEP-ASV J100M 635,00 952, ,50 381,00 PM-NEP-ASV J150M 765, , ,50 459,00 Einzel-Mailbox Preis pro Mailbox in EURO PM-NEP-ASV J500M 5,00 7,50 9,50 3,00 PM-NEP-ASV J1000M 4,00 6,00 7,60 2,50 PM-NEP-ASV J3000M 3,00 4,50 5,70 2,00 PM-NEP-ASV J5000M 2,50 3,80 4,80 2,00 PM-NEP-ASV J5001M 2,00 3,00 3,80 1,00 Preisliste Deutschland / Österreich Seite 17

19 Norman Security Management Norman Application and Device Control Seite 19 Norman Patch and Remediation Seite 20 Norman Content Wizard Seite 20 Norman Patch and Remediation Advanced Seite 21 Norman Patch and Remediation manages Service Seite 22 Preisliste Deutschland / Österreich Seite 18

20 Norman Application and Device Control Norman Application and Device Control schützt Endgeräte, indem nur die Verwendung autorisierter Hard- und Software zugelassen wird. Anwendungen werden zentral verwaltet, überwacht und gesteuert. Plattform Server: Windows Server 2003, 2008 Client: Windows XP Professional, Windows 2000 Professional, Windows Server 2003, Windows Vista Norman Application and Device Control Anzahl Intervall Clients Preis pro Client in EURO N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J -1J250C 24,70 46,80 66,60 24,70-1J500C 22,90 43,60 62,00 22,90-1J1000C 21,50 40,70 58,00 21,50-1J2000C 19,80 37,50 53,30 19,80-1J3000C 18,00 34,20 48,60 18,00-1J3001C 16,20 30,80 43,80 16,20 Norman Application Control Anzahl Intervall Clients Preis pro Client in EURO N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J -1J250C 13,70 26,00 37,00 13,70-1J500C 12,70 24,20 34,40 12,70-1J1000C 11,90 22,60 32,20 11,90-1J2000C 11,00 20,80 29,60 11,00-1J3000C 10,00 19,00 27,00 10,00-1J3001C 9,00 17,10 24,30 9,00 Norman Device Control Anzahl Intervall Clients Preis pro Client in EURO N Jahr 2 Jahre 3 Jahre Verlängerung 1J -1J250C 13,70 26,00 37,00 13,70-1J500C 12,70 24,20 34,40 12,70-1J1000C 11,90 22,60 32,20 11,90-1J2000C 11,00 20,80 29,60 11,00-1J3000C 10,00 19,00 27,00 10,00-1J3001C 9,00 17,10 24,30 9,00 Preisliste Deutschland / Österreich Seite 19

Lizenzvertrag. - Profi cash -

Lizenzvertrag. - Profi cash - Lizenzvertrag - Profi cash - zwischen der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eg Wittenberger Str. 13-14 19348 Perleberg - nachstehend Bank genannt - und - nachstehend Kunde genannt - Seite 1 von 6 1. Vertragsgegenstand

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen für die Pflege von Software (Wartung)

Besondere Vertragsbedingungen für die Pflege von Software (Wartung) Kendox AG Ausgabe 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsgegenstand... 2 2. Laufzeit... 2 3. Lieferung neuer Versionen... 2 4. Fernwartung... 3 5. Mängelbeseitigung als vereinbarte Leistung... 3 6. Hotline...

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer ENTWURF Software Wartungsvertrag zwischen im Folgenden Auftraggeber und SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer SoulTek Software-Wartungsvertrag Seite 1/6 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Software Miet- und Wartungsvertrag

Software Miet- und Wartungsvertrag Software Miet- und Wartungsvertrag ROSSMANITH Zwischen der Rossmanith GmbH, Göppingen, als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird folgender Vertrag geschlossen: 1: Vertragsgegenstand Der Servicegeber

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

A. Allgemeine Regelungen

A. Allgemeine Regelungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Feitsch Gesellschaft für Software-Entwicklung mbh Stand: 11/2013 A. Allgemeine Regelungen 1 Geltungsbereich 1. Die folgenden Bedingungen regeln abschließend alle Vertragsbeziehungen

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

Unverbindliches Muster für Allgemeine Auftragsbedingungen für Übersetzer Stand: Oktober 2008

Unverbindliches Muster für Allgemeine Auftragsbedingungen für Übersetzer Stand: Oktober 2008 Unverbindliches Muster für Allgemeine Auftragsbedingungen für Übersetzer Stand: Oktober 2008 Hinweise: Die nachfolgenden Allgemeinen Auftragsbedingungen für Übersetzer sind ein unverbindliches Muster.

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

WEB - PFLEGE - VERTRAG

WEB - PFLEGE - VERTRAG WEB - PFLEGE - VERTRAG zwischen Erk@nn Webseiten und Mediendesign im Folgenden Anbieter genannt und Name... Firma... Adresse... im Folgenden Kunde genannt wird folgender Website-Pflege-Vertrag geschlossen:

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

(a) einem schwerwiegenden und vorsätzlichen Vertragsverstoß, gegen die Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG),

(a) einem schwerwiegenden und vorsätzlichen Vertragsverstoß, gegen die Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), Weiterempfehlungsbedingungen Präambel Über dieses Weiterempfehlungsprogramm können sich bestehenden Kunden der quantilope GmbH, Hammerbrookstraße 47a, 20097 Hamburg ( quantilope ) durch die Werbung von

Mehr

Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages zwischen AFS-Software GmbH & Co.KG Klaustor 3 36251 Bad Hersfeld (Anbieter) und 1 Gegenstand des Vertrages 1. Gegenstand dieses Vertrages ist der Service/Support der nachfolgend aufgelisteten Software:

Mehr

UPC Austria Services GmbH

UPC Austria Services GmbH UPC Austria Services GmbH Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für das Zusatzprodukt Internet Security in Tirol Stand 15. März 2010 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis I) LEISTUNGSBESCHREIBUNG...

Mehr

Allgemeine Überlassungsbedingungen für Software

Allgemeine Überlassungsbedingungen für Software Allgemeine Überlassungsbedingungen für Software (AÜS, Stand Juli 2011) 1 Vertragsgegenstand Der Kunde erwirbt von der Peak Solution die im Softwareüberlassungsvertrag bezeichnete Software-Konfiguration

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/7 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Weiden eg Johannisstr. 31 92637 Weiden - nachstehend Bank" genannt - und dem Nutzer der VR-NetWorld-Software der durch die Kombination

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS 1. ALLGEMEINES, GELTUNGSBEREICH 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden auch AGB ) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen

Mehr

ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1. Geltungsbereich... 1 2. Gewährleistung... 1 3. Angebote... 3 4. Untersuchungs- und RÜGEPFLICHT... 3 5. Haftung... 3 6. Eigentumsvorbehalt... 4 7. Zahlung... 4 8. Verschwiegenheitsverpflichtung...

Mehr

Website- Wartungsvertrag

Website- Wartungsvertrag Website- Wartungsvertrag Zwischen Beckesch.DE Dirk Beckesch Nösnerland 28 51674 Wiehl Telefon: +49 30 46607331 Telefax: +49 30 46607339 - im Folgenden Anbieter genannt - und - im Folgenden Kunde genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen von apart-webdesign.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen von apart-webdesign.de Angelika Reisiger Irisstr. 10 42283 Wuppertal Telefon 0202 94692009 www.apart-webdesign.de info@apart-webdesign.de Ust-IdNr: DE277217967 Finanzamt Wuppertal Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen

Mehr

SepaTools. DLL-Version

SepaTools. DLL-Version Lizenz- und Pflegevertrag SepaTools DLL-Version zwischen Josef Schliffenbacher Gabelsbergerstraße 1 1/3 84307 Eggenfelden - nachstehend Hersteller genannt und - nachstehend Lizenznehmer genannt Ansprechpartner:

Mehr

Upgrade und Support Package Vereinbarung

Upgrade und Support Package Vereinbarung Upgrade und Support Package Vereinbarung Information über die Betreuung beim Einsatz von AppTec Produkten Allgemeine Bedingungen (Art und Umfang der Leistungen) Bei vereinbarter Berechnung verpflichtet

Mehr

ESET Preisliste gültig ab: 01. Mai 2009

ESET Preisliste gültig ab: 01. Mai 2009 ESET Preisliste gültig ab: 01. Mai 2009 Kontaktdaten - Distribution Germany DATSEC Data Security Talstrasse 84 07743 Jena Tel.: 03641 / 63 78 3 Fax: 03641 / 63 78 59 www.eset.de je Bestellung 10,00 ESET

Mehr

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software Ausfertigung Bank / Kunde Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software zwischen der Volksbank in Schaumburg eg Marktplatz 1 31675 Bückeburg - nachstehend Bank" genannt - und Name des Kunden Straße und Hausnummer

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt.

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt. der Blue On Shop GmbH, Reuchlinstraße 10. 10553 Berlin Stand 01.06.2010 (im Folgenden Blue On Shop) für den Verkauf von Boscubes oder anderen Kurzstreckenfunk Sendeeinheiten (im Folgenden Boscube) regelt

Mehr

Web-Site-Wartungsvertrag

Web-Site-Wartungsvertrag Web-Site-Wartungsvertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Pflege

Mehr

Die Bank informiert den Kunden über neue Versionen und stellt diese als Download zur Verfügung.

Die Bank informiert den Kunden über neue Versionen und stellt diese als Download zur Verfügung. Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld Software zwischen Name der Firma (Kontoinhaber): Straße: PLZ / Ort: Kundennummer: Kontonummer: - nachstehend Kunde genannt - und der Volksbank Ganderkesee-Hude eg Auf der

Mehr

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Präambel Sie planen in Ihrem Unternehmen den zeitlich befristeten Einsatz eines SOAP Clients als Softwareprodukt der stiftung elektro altgeräte register (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überlassung von Standard-Software

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überlassung von Standard-Software Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überlassung von Standard-Software Stand: 1. Februar 2001 1. Gegenstand 1.1 Sämtlichen Lieferungen und Leistungen im Zusammenhang mit der Überlassung von Standard-

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages zwischen wilkonzept websolutions Koblenzer Straße 38 54516 Wittlich im Folgenden Anbieter genannt und Name Firma Anschrift im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Royalty Free Lizenz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Royalty Free Lizenz Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Royalty Free Lizenz 1 Geltungsbereich (1) Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Bodenbender luftbild verlag - Dr. Jörg Bodenbender

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software interne Vermerke der KD-Bank Ablageschlüssel 101081 Bemerkung SW-Lizenz VRNWS Zwischen (im Folgenden "Kunde" genannt) Kunden-Nr.: und Bank für Kirche und Diakonie eg

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der TELOTEC Logistik und Software GmbH. (im Folgenden: TELOTEC GmbH)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der TELOTEC Logistik und Software GmbH. (im Folgenden: TELOTEC GmbH) Allgemeine Geschäftsbedingungen der TELOTEC Logistik und Software GmbH (im Folgenden: TELOTEC GmbH) Seite 1 von 9 / ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN / Stand Juni 2014 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Vertrag zur Nutzung von Software für Beckhoff-Softwareprodukte

Vertrag zur Nutzung von Software für Beckhoff-Softwareprodukte Lizenzvertrag für Beckhoff Softwareprodukte Seite 1 von 6 Vertrag zur Nutzung von Software für Beckhoff-Softwareprodukte zwischen Lizenzgeber: BECKHOFF Automation GmbH Eiserstraße 5 D-33415 Verl und Lizenznehmer:

Mehr

DMS Development Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen

DMS Development Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen DMS Development Allgemeine Geschäftsbedingungen Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen der DMS Development, Alexander Otto, Strandweg 58, D-22587 Hamburg, -

Mehr

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag zwischen vertreten durch nachfolgend Sponsor genannt und Wirtschaftsjunioren Kassel e.v., vertreten durch den Vorstand, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel nachfolgend

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER WEBANWENDUNG FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.findum.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER WEBANWENDUNG FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.findum.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Grassfish Marketing Technologies GmbH (nachfolgend: Grassfish) bietet Leistungen auf dem Gebiet

Mehr

Providerwechsel Service-Auftrag

Providerwechsel Service-Auftrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

CMS Installations-Service-Vertrag

CMS Installations-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

CMS Update-Service-Vertrag

CMS Update-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Huth Sport Marketing GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Huth Sport Marketing GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Huth Sport Marketing GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil eines jeden mit uns abgeschlossenen Lehrgangsvertrags. Abweichungen bedürfen

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Neue Preisliste ab Oktober 2014

Neue Preisliste ab Oktober 2014 Neue Preisliste ab Oktober 2014 Häufig gestellte Fragen Allgemeines Warum gibt es eine neue Preisliste? Als Reaktion auf das Feedback von Partnern und Kunden nehmen wir kontinuierlich Optimierungen unserer

Mehr

Webspace-Einrichtungs-Service-Vertrag

Webspace-Einrichtungs-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Hüttinger-Service-Vertrag Standard 2016 ab 01.01.2015

Hüttinger-Service-Vertrag Standard 2016 ab 01.01.2015 Hüttinger-Service-Vertrag Standard 2016 ab 01.01.2015 Hier nur einige der Vorteile... Bevorzugte Behandlung bei Anfragen per Telefon / E-Mail! Bevorzugter vor Ort Service bei Problemen! Sonderpreise für

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für den Match & Meet Online-Shop Inhalt

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für den Match & Meet Online-Shop Inhalt Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für den Match & Meet Online-Shop Inhalt 1 Allgemeines -------------------------------------------------------------------------2 2 Nutzung des Online-Shops---------------------------------------------------------2

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager ESET Produkte und Technologien Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager Wer ist ESET? Globales Hauptquartier in Bratislava, Slowakei 2. Büro in San Diego, USA 3. Büro in Singapur seit 2010 Sales, Distribution

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014)

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Geltungsbereich dieser Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Mehr

DMS Development GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen

DMS Development GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen DMS Development GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen der DMS Development GmbH & Co. KG GmbH & Co. KG, Alexander

Mehr

Upgrade und Support Package

Upgrade und Support Package Upgrade und Support Package Information über die Betreuung beim Einsatz von EgoSecure Produkten Allgemeine Bedingungen (Art und Umfang der Leistungen) Bei vereinbarter Berechnung verpflichtet sich EgoSecure,

Mehr

(6) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

(6) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") des Bröhan- Museums, Schloßstraße 1a, 14059 Berlin (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/5 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Oberaudorf eg Rosenheimer Str. 5 83080 Oberaudorf - nachstehend "Bank" genannt - und Name Straße Ort Kundennummer - nachstehend "Kunde"

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Stand: 11.06.2007 1. Geltungsbereich Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der VisumCompany (im folgenden "Auftragnehmer

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm 1. Allgemeines Es gelten ausschließlich unsere Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (nachfolgend immer

Mehr

P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N

P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N Produktbeschrieb SWISSVAULT Pro SWISSVAULT Hauptmerkmale Vollautomatisches Backup via Internet Datenlagerung im SWISS FORT KNOX 448-bit Verschlüsselung Disk to

Mehr

Mietlizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen

Mietlizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen zur bankinternen Bearbeitung Kundennummer: Mietlizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen *(Name Kunde) *(Strasse, Nr.) *(PLZ / Ort) *(IBAN) Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder! Volksbank Region

Mehr

Service- und Supportvertrag Typ 1 : Monatsservice

Service- und Supportvertrag Typ 1 : Monatsservice Service- und Supportvertrag Typ 1 : Monatsservice 1 Vertragsgegenstand 1) LanNET übernimmt für den Kunden die Wartung und Pflege folgender EDV- Bestandteile : - EDV-Hardware - Rechnerkonfiguration - Netzwerkkonfiguration

Mehr

Nutzungsbedingungen für den Online-Zugriff auf die InfoTherm-Datenbank

Nutzungsbedingungen für den Online-Zugriff auf die InfoTherm-Datenbank Nutzungsbedingungen für den Online-Zugriff auf die InfoTherm-Datenbank zwischen der Fachinformationszentrum Chemie GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Christian Köhler-Ma, Franklinstraße 11,

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel S-CAD erbringt Leistungen insbesondere in den Bereichen Schulung und Datenanlage für imos- Software sowie darüber hinaus Leistungen bei Arbeitsvorbereitung, Planung

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen über das Bestellformular für Geschäftskunden https://www.bloomydays.com/bestellformular.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen über das Bestellformular für Geschäftskunden https://www.bloomydays.com/bestellformular. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen über das Bestellformular für Geschäftskunden https://www.bloomydays.com/bestellformular.pdf Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma BLOOMY

Mehr

die ausfallsichere nullpc Cloud Kosten halbiert - Verfügbarkeit verdoppelt Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 15.10.2012

die ausfallsichere nullpc Cloud Kosten halbiert - Verfügbarkeit verdoppelt Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 15.10.2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen die ausfallsichere nullpc Cloud Stand 15.10.2012 1 Geltungsbereich... 1 2 Art und Umfang von Lieferungen und Leistungen, Vertragsschluss... 2 3 Leistungsinhalt und Leistungsgegenstand...

Mehr

P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N

P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N Produktbeschrieb SWISSVAULT Eco SWISSVAULT Hauptmerkmale Vollautomatisches Backup via Internet Datenlagerung im SWISS FORT KNOX 448-bit Verschlüsselung Disk to

Mehr

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der AGB Allgemeine Verkaufsbedingungen online 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

Mehr

ESET Preisliste DACH Erläuterungen

ESET Preisliste DACH Erläuterungen ESET Preisliste DACH Erläuterungen 1 Einführende Bemerkungen Die für den Raum DACH anzuwendende Preisliste ist gültig ab 01. August 2015. Wir stellen Ihnen die Liste im PDF-Format sowie zur internen Weiterverarbeitung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Preisliste für gewerbliche Kunden. Hardware Preise in Euro gültig ab 01.11.2014

Preisliste für gewerbliche Kunden. Hardware Preise in Euro gültig ab 01.11.2014 Hardware Preise in Euro gültig ab 01.11.2014 Artikel Intra2net Appliance Eco Endkunden I2N-AEC-100 Intra2net Appliance Eco - 2GB RAM - 1x 1TB HDD - 4x LAN - Desktop Software vorinstalliert - Lizenz für

Mehr