Einführungs-/Orientierungswochen Wintersemester 2015/16

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführungs-/Orientierungswochen Wintersemester 2015/16"

Transkript

1 Please scroll down for English version Einführungs-/Orientierungswochen Wintersemester 2015/16 Liebe internationale Studierende, zunächst einmal begrüßen wir Euch ganz herzlich an der Hochschule Kempten! Ihr habt Euch dafür entschieden, an unseren Einführungs-/Orientierungswochen teilzunehmen und wir möchten Euch während diesen zwei Wochen im September neben dem Deutschkurs ein paar Schönheiten Kemptens und des Allgäus vorstellen. Außerdem helfen wir Euch, Euch auf das Studium an der Hochschule Kempten vorzubereiten. Dieses Programm zeigt Euch, was wir für Euch vorbereitet haben: Montag, 14. September 2015 START Orientierungswochen Begrüßung durch das International Office Uhrzeit/Raum: 13:00 Uhr Gebäude V, 3. Stock, Raum :30 Uhr Beginn des Deutschkurses mit Frau Monika Bauer Was gibt s noch? Welcome Party! Uhrzeit/Treffpunkt: 19:00 Uhr Fernsehraum Zugspitzstr. 18 (bitte pünktlich es gibt warmes Essen!) Dienstag, 15. September 2015 Was gibt s noch? Eröffnung Bankkonto (Schritt 1) Uhrzeit/Treffpunkt: 12:00 Uhr Computerraum, Gebäude V, 1. Stock, V209 Mittwoch, 16. September 2015 Was gibt s? Exkursion nach Füssen Besichtigung Schloss Neuschwanstein Uhrzeit/Treffpunkt: 13:15 Uhr, vor Gebäude V Dauer/Rückkehr: Rückkehr ca. 19:00 Uhr Kosten: 10 für Busfahrt und Eintritt 1

2 Donnerstag, 17. September 2015 Was gibt s? Ausstellung der CampusCard & Eröffnung Bankkonto (Schritt 2) Uhrzeit/Raum: 09:00 Uhr Gebäude V, Raum 409 und Herr Dr. Mathias Arden Freitag, 18. September 2015 ACHTUNG WICHTIGER TERMIN Anmeldung bei der Ausländerbehörde der Stadt Kempten Uhrzeit/Raum: 08:30 Uhr, Gebäude V, Raum V409 Anschließend laufen wir gemeinsam zur Stadtverwaltung Kempten, wo wir um 10:00 Uhr einen Termin haben Bitte mitbringen: - Personalausweis (EU-Bürger) - Reise-Pass + 1 biometrisches Foto (Nicht-EU-Bürger) - Krankenversicherungsnachweis - Schreibzeug Samstag, 19. September 2015 Lernt das Allgäu kennen! Viehscheid in Immenstadt und Ausflug nach Oberstdorf Uhrzeit/Treffpunkt: 08:45 Uhr Kempten Hauptbahnhof Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl, Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über doodle Montag, 21. September 2015 Krankenversicherung nur für Studierende mit privater Krankenversicherung bzw. Studierende, die noch keine Krankenversicherung abgeschlossen haben Uhrzeit/Treffpunkt: 09:00 Uhr, V409 Anschließend laufen wir zu einer gesetzlichen Krankenversicherung in Kempten, wo wir ab 10:00 Uhr einen Termin haben.! 2

3 Dienstag, 22. September 2015 Ausflug nach Ulm mit Stadtführung Uhrzeit/Treffpunkt: 09:15 Uhr, Kempten Hauptbahnhof Dauer/Rückkehr: ca. 18:00 / 19:00 Uhr Kosten: 10 für Zugfahrt, Stadtführung/Eintritt Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl, Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über doodle Mittwoch, 23. September 2015 Donnerstag, 24. September 2015 nur für Austauschstudierende: Stundenplanberatung & Fächerbelegung Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr, Gebäude V, Raum 409 Freitag, 25. September 2015 Was gibt s? Campus-Führung Hochschule Kempten, mit euren Tutoren/studentischen Hilfskräften, Melissa, Ilona, Lars und Hangjiong Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr vor Gebäude V Deutschkurs mit Herr Dr. Mathias Arden Samstag, 26. September 2015 vormittags Deutschkurs Besuch des Kemptener Wochenmarkts und des Allgäu-Museums mit Frau Monika Bauer 3

4 Montag, 28. September 2015 Begrüßung im Rathaus durch Bürgermeister Josef Mayr Uhrzeit/Treffpunkt: 09:00 Uhr vor Gebäude V, wir laufen gemeinsam zum Rathaus Stadtführung durch das historische Kempten Uhrzeit/Treffpunkt: 12:30 Uhr vor der Tourismus-Information am Rathausplatz Dienstag, 29. September 2015 ganztags und Herr Dr. Mathias Arden Mittwoch, 30. September 2015 ganztags und Herr Dr. Mathias Arden Donnerstag, 1. Oktober Start der ersten Vorlesungen des Wintersemesters 2015/16 - Uhrzeit/Raum: nur für Austauschstudierende: Belegung der AW-/FW-Fächer im SB-Portal Hilfe durch Tutoren/studentische Hilfskräfte 13:00 Uhr Computerraum V212 Wir wünschen Euch einen angenehmen Aufenthalt und gutes Studieren in Kempten und hoffen, dass es Euch hier gefallen wird! Euer Team des International Office 4

5 English version Orientation Period winter semester 2015/16 Dear international students, Welcome to Germany, welcome to Kempten and thank you for choosing Kempten University of Applied Sciences! During the Orientation Period we want to give you an opportunity to learn German or to brush up your German and to get ready for studying at Kempten University of Applied Sciences. We also would like to show you some attractions of Kempten and the surrounding Allgäu-region, hence we organized a little side programme for you: Monday, 14 September 2015 START of the Orientation Period - Welcome 13:00 building V, 3 rd floor, room V409 14:30 start of the German language course with your teacher Mrs Monika Bauer What else: Welcome Party! 19:00 TV room of students residence Zugspitzstr. 18 (hot food served please be on time!) Tuesday, 15 September 2015 What else? Get a German bank account (step 1) 12:00 computer facilities, building V, 1 st floor, room V209 Wednesday, 16 September 2015 Trip to Füssen, visit Neuschwanstein Castle 13:15, in front of building V Return: approx. 19:00 Fee: 10 for bus and entry 1

6 Thursday, 17 September 2015 Get your CampusCard & get a German bank account (step 2) 09:00 room V409 German language course with Mrs Monika Bauer and Mr Mathias Arden Friday, 18 September 2015 IMPORTANT Registration at the Foreigners Office of Kempten 08:30, building V, room 409 After completing the forms we will walk to the town hall and start the registration process at 10:00 please bring: - National ID-Card (EU-citizens) - passport + 1 biometrical photo (Non-EU citizens) - proof of health insurance (if available) - a pen Saturday, 19 September 2015 Time/Place: Get to know the Allgäu-region! traditional Viehscheid in Immenstadt and trip to Oberstdorf 08:45 Kempten train station Please note: limited number of participants, Participation only after registration on doodle Monday, 21 September 2015! Health Insurance only for students with private health insurance contract, or students who still need to get a health insurance contract for their stay in Germany 09:00, room V409 after a short introduction on the German health insurance system, we walk to a statutory health insurance provider in Kempten where you can get further information or get deregistered from the obligation to use German statutory health insurance Af 2

7 Tuesday, 22 September 2015 Trip to Ulm Guided city tour & DenkStätte Weiße Rose 09:15, Kempten train station Return: ca. 18:00 / 19:00 Fee: 10 for train, guided tour, entry Please note: limited number of participants, Participation only after registration on doodle Wednesday, 23 September 2015 Thursday, 24 September 2015 Information on your selection of classes and timetable 10:00, room V409 Friday, 25 September 2015 What s on? Campus-Tour Kempten University, with your student assitants Melissa, Ilona, Lars and Hangjiong 10:00 in front of building V German language course with Mr Mathias Arden Saturday, 26 September 2015 Morning Visit the weekly market in Kempten and learn about German traditions and food 3

8 Monday, 28 September 2015 What else: Reception at Town Hall with Mayor Josef Mayr 09:00 in front of building V, from there we will walk to the town hall Guided City Walk through Kempten 12:30 in front of Tourist-Information at Rathausplatz Tuesday, 29 September 2015 Morning and German language course with Mrs Monika Bauer and Mr Mathias Arden Wednesday, 30 September 2015 Morning and German language course with Mrs Monika Bauer and Mr Mathias Arden Thursday, 1 October Lecture start of winter semesters 2015/16 - for exchange students only: Apply for electives on SB-Portal 13:00 computer facilities room V212 We wish you a pleasant stay, success for your studies and a good time in Kempten! Your International Office team! 4

Einführungs-/Orientierungswochen Sommersemester 2016

Einführungs-/Orientierungswochen Sommersemester 2016 Please scroll down for English version Einführungs-/Orientierungswochen Sommersemester 2016 Liebe internationale Studierende, zunächst einmal begrüßen wir Euch ganz herzlich an der Hochschule Kempten!

Mehr

Einführungs-/Orientierungswochen Wintersemester 2016/17

Einführungs-/Orientierungswochen Wintersemester 2016/17 Please scroll down for English version Einführungs-/Orientierungswochen Wintersemester 2016/17 Liebe internationale Studierende, zunächst einmal begrüßen wir Sie ganz herzlich an der Hochschule Kempten!

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION Der erste Teil der Kursplätze wurde online über MY USI DATA (ab Di, 16.02.2016) vergeben. Der zweite Teil der Kursplätze (ca. 4000) wird bei der Büro-Inskription vergeben. Am

Mehr

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) -Informationsblatt für ausländische Studierende- -Information for foreign students-

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) -Informationsblatt für ausländische Studierende- -Information for foreign students- Allgemeiner Studierendenausschuss Greifswald Friedrich-Loeffler-Straße 28 17489 Greifswald Tel.: +49(0) 3834 861750 Fax.: +49(0) 3834861752 www.asta-greifswald.de asta@uni-greifswald.de Allgemeiner Studierendenausschuss

Mehr

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools Version: 29. 4. 2014 Organizers: Wilhelm Bredthauer, Gymnasium Goetheschule Hannover, Mobil: (+49) 151 12492577 Dagmar Kiesling, Nieders. Landesschulbehörde Hannover, Michael Schneemann, Gymnasium Goetheschule

Mehr

Leitfaden für die Erstellung eines individuellen Stundenplans mit UnivIS/ How to make up your individual timetable with UnivIS

Leitfaden für die Erstellung eines individuellen Stundenplans mit UnivIS/ How to make up your individual timetable with UnivIS Leitfaden für die Erstellung eines individuellen Stundenplans mit UnivIS/ How to make up your individual timetable with UnivIS Liebe Austauschstudierende, ab dem Wintersemester (WiSe) 2014/15 finden Sie

Mehr

Programm / Program. 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen. 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip

Programm / Program. 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen. 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip Programm / Program 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip 8 th Annual International Historical Divers Meeting June 21st - 23rd 2014 Neustadt/

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Studentische Versicherung Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Wann kann sich jemand als Student versichern? Einschreibung an einer staatlich anerkannten Hochschule Deutschland/Europa Noch keine 30 Jahre

Mehr

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZONLINE With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr

Report about the project week in Walsall by the students

Report about the project week in Walsall by the students Report about the project week in Walsall by the students 29-03-2014: We had a very early start, took the bus to Bratislava, the plane to Birmingham, then the train to Walsall, where the students met their

Mehr

Itinerary For St Leonard s College from 14 th September 2012 to 7 th October 2012

Itinerary For St Leonard s College from 14 th September 2012 to 7 th October 2012 Itinerary For St Leonard s College from 14 th September 2012 to 7 th October 2012-1 - Friday 14 Sep 12 Flight Saturday 15 Sep 12 Arrival in Hamburg 18:30 Meeting Tullamarine airport (near check in counters

Mehr

Informationen zu Versicherungen in Deutschland - Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung -

Informationen zu Versicherungen in Deutschland - Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung - -English Version below - page 5- Informationen zu Versicherungen in Deutschland - Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung - Liebe(r) Austauschstudierende(r), Für die Einschreibung an der Hochschule

Mehr

https://portal.microsoftonline.com

https://portal.microsoftonline.com Sie haben nun Office über Office365 bezogen. Ihr Account wird in Kürze in dem Office365 Portal angelegt. Anschließend können Sie, wie unten beschrieben, die Software beziehen. Congratulations, you have

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August

European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August We are proud to present a European IAIDO Summer Seminar with Morita Sensei and Oshita Sensei in Augsburg, Germany. We invite all Iaidoka regardless

Mehr

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus Themen 1 Getting to know each other Introducing people to each other Where are the tourists from? European countries and their people 2 Greeting and welcoming tourists and guests Where is the town museum,

Mehr

Technikprojekt 2007/2008

Technikprojekt 2007/2008 Ninestiles School Technikprojekt 2007/2008 Planungen in G.B... A new type of international student exchange Freie Internationaler Werkschule Meißen Austausch neuer Prägung Der Austausch... - ist lehrplankonform

Mehr

Newsletter 11 - HBG - Schuljahr 2015/16

Newsletter 11 - HBG - Schuljahr 2015/16 Von: Newsletter der Heinrich-Böll-Gesamtschule newsletter@hbg-dortmund.de Betreff: Newsletter #11 - Schuljahr 2015/16-04.11.2015 Newsletter 11 - HBG - Schuljahr 2015/16 Herzlich Willkommen zum 11. Newsletters

Mehr

SEMESTERPROGRAMM - WINTER 2010/11 -

SEMESTERPROGRAMM - WINTER 2010/11 - Terminkalender Wintersemester 2010/ Timetable Wintersemester 2010 Ausführliche Beschreibungen der Veranstaltungen finden Sie auf den folgenden Seiten. Detailed descriptions of the events can be found on

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind.

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind. Tip: Fill in only fields marked with *. You do not need to worry about the rest. Also, do not worry about the places marked with black ink. Most important is your permanent address! Tipp: Nur Felder ausfüllen,

Mehr

Allgemeine Information zum Studium in Freiburg General Information about Studying in Freiburg

Allgemeine Information zum Studium in Freiburg General Information about Studying in Freiburg Allgemeine Information zum Studium in Freiburg General Information about Studying in Freiburg Präsentiert von Yin Lin und Theresa Meyer (UNIKOS-Tutorin) Semesterzeiten im Wintersemester 2016/17 Semester

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr

Infoblatt: Hochschulsport

Infoblatt: Hochschulsport ***Scroll down for the English version*** Infoblatt: Hochschulsport Den Internetauftritt des Hochschulsports finden Sie unter www.sport.uni-bonn.de. Alle Termine des Semesters finden Sie im Kasten rechts,

Mehr

On a Sunday Morning summary

On a Sunday Morning summary On a Sunday Morning summary Connect the English sentences and their German translation Verbinde die englischen Sätze mit ihrer deutschen Übersetzung The hedgehog was standing at the door of his house He

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Akademisches Auslandsamt International Office

Akademisches Auslandsamt International Office Akademisches Auslandsamt International Office Deutschkurse im Akademischen Auslandsamt der Justus-Liebig-Universität Gießen German Courses at the International Office of Justus Liebig University Giessen

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

45 rd. Canoe Polo. Baldeneysee Essen

45 rd. Canoe Polo. Baldeneysee Essen 45 rd. Canoe Polo May 14 th to 16 th, 2016 Baldeneysee Essen *** ENTRY FORM 2016 *** 45. th International Tournament of Canoe-Polo Deutschland Cup Essen Germany MAY 14 rd to- 16 th, 2016 ATTENTION - ATTENTION

Mehr

University of Applied Sciences and Arts

University of Applied Sciences and Arts University of Applied Sciences and Arts Hannover is the Capital of Lower Saxony the greenest city in Germany the home of Hannover 96 and has 525.000 residents, about 35.000 students and a rich history

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

22. Mitteleuropäischen Zikaden-Tagung

22. Mitteleuropäischen Zikaden-Tagung ÖKOTEAM - Institut für Tierökologie und Naturraumplanung OG Bergmanngasse 22 A-8010 Graz Tel ++43 316 / 35 16 50 Email office@oekoteam.at Internet www.oekoteam.at Priv. Doz. Dr. Werner Holzinger Graz,

Mehr

Sicher mit dem Fahrrad unterwegs. How to ride your bicycle safely

Sicher mit dem Fahrrad unterwegs. How to ride your bicycle safely Sicher mit dem Fahrrad unterwegs How to ride your bicycle safely Dear cyclists Today we are addressing all those citizens who came to us to Germany only recently, do not speak German and not know the German

Mehr

Registration for Exhibition

Registration for Exhibition Please send it by mail or by fax to: Registration for Exhibition Meeting place: Congress Innsbruck - Rennweg 3, 6020 Innsbruck (Österreich) Structure of the exhibition: September 29th 2011 from 8.00 a.m.

Mehr

Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten.

Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten. Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten. Reasonable-priced accommodation for exchange students and guest lecturers from one night up to six months. Viel

Mehr

UNIGRAZonline. With UNIGRAZonline you can organize your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZonline. With UNIGRAZonline you can organize your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZonline With UNIGRAZonline you can organize your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr

Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management

Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management Fotolia/buchachon Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management Prof. Dr. Ing. Stefan Tai 13.04.2015 Willkommen Welcome Die nächsten

Mehr

Double Degree Programme Intake WS 2013. Dr.-Ing. Stefan Werner. Coordination and Support Programm Coordinators. Support

Double Degree Programme Intake WS 2013. Dr.-Ing. Stefan Werner. Coordination and Support Programm Coordinators. Support Programme Intake WS 2013 Dr.-Ing. Stefan Werner Coordination and Support Programm Coordinators Overall Coordination Prof. Dr.-Ing. Axel Hunger Room: BB BB318/ 379-4221 axel.hunger@uni-due.de Mech. Eng.

Mehr

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit!

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit! I N F O R M A T I O N E N Z U d einem Versicherungsschutz im au s l an d R ei s e v er s i c h erun g s s c h utz sicher reisen weltweit! RD 281_0410_Eurovacances_BB.indd 1 14.06.2010 11:26:22 Uhr Please

Mehr

Hueber. Hörkurs Deutsch für Anfänger. Deutsch als Fremdsprache. A German Audio Course for Beginners. Deutsch Englisch

Hueber. Hörkurs Deutsch für Anfänger. Deutsch als Fremdsprache. A German Audio Course for Beginners. Deutsch Englisch Hueber Deutsch als Fremdsprache Hörkurs Deutsch für Anfänger A German Audio Course for Beginners Deutsch Englisch Begleitheft Contents Lesson 1 Guten Tag or Hallo! Hello and Hi! Greetings and introductions

Mehr

English grammar BLOCK F:

English grammar BLOCK F: Grammatik der englischen Sprache UNIT 24 2. Klasse Seite 1 von 13 English grammar BLOCK F: UNIT 21 Say it more politely Kennzeichen der Modalverben May and can Adverbs of manner Irregular adverbs Synonyms

Mehr

Zum Erfolg in der Dozentenmobilität

Zum Erfolg in der Dozentenmobilität 1 Zum Erfolg in der Dozentenmobilität ERASMUS Regional Tagung des DAAD 7. 8. Oktober 2010 an der Universität Konstanz, FB Ingenieurwissenschaften, Referent für Internationales Fachhochschule Nordhausen

Mehr

Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level

Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level Sehr geehrter Kursteilnehmer, um eine für Sie optimale Schulung durchführen zu können, beantworten Sie bitte die folgenden Fragen. Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

29. IfU Managementmeile

29. IfU Managementmeile 29. IfU Managementmeile Run the extra mile! 12.06.2015 18:30 Vienna Cricket and Football Club - Prater Meiereistraße 18, 1020 Wien Das IfU lädt zum traditionellen Laufevent und Sommerfest für Studierende,

Mehr

Studiengebühren Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences

Studiengebühren Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences en Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences s Macromedia University of Applied Sciences Bachelor of Arts (EU) Bachelor of Arts (NON EU) Master of Arts - Deutsch

Mehr

International Office Akademisches Auslandsamt Program Spring Semester 2016 Programm Frühjahrssemester 2016

International Office Akademisches Auslandsamt Program Spring Semester 2016 Programm Frühjahrssemester 2016 International Office Akademisches Auslandsamt Program Spring Semester 2016 Programm Frühjahrssemester 2016 Events for International Students Veranstaltungen für internationale Studierende 0 1 Inhalt /

Mehr

> Vor der Abreise - Getting Started! Wichtige Informationen für Austauschstudierende Important Information for Exchange Students

> Vor der Abreise - Getting Started! Wichtige Informationen für Austauschstudierende Important Information for Exchange Students > Vor der Abreise - Getting Started! Wichtige Informationen für Austauschstudierende Important Information for Exchange Students Herzlich Willkommen an der WWU Herzlich Willkommen an der WWU Foto: WWU

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Application materials checklists for the study program BSBA/Digital Enterprise Management

Application materials checklists for the study program BSBA/Digital Enterprise Management s for the study program BSBA/Digital Enterprise Management Checkliste Bewerbungsunterlagen für den Studiengang BSBA/Digital Enterprise Management Bewerber/innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung,

Mehr

entdecken & begreifen

entdecken & begreifen Kursangebot Gestaltung / V.i.S.d.P. 2015 von Sascha Bachmann c/o Die kleine Fotoschule GbR, Herzbergstraße 55, 10365 Berlin Titel-Foto 2015 von Sabine Mittermeier Titel-Model Christina Wöllner Schauspielerin

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

Scholarships for foreign students

Scholarships for foreign students Scholarships for foreign students DAAD (German Academic Exchange Service) http://www.daad.de Kennedyallee 50 53175 Bonn Tel. 02 28/882-0 Attention!!! All foreign students have to propose their application

Mehr

Level 1 German, 2015

Level 1 German, 2015 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2015 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 2.00 p.m. Thursday 26 November 2015 Credits: Five Achievement

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20

CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20 CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20 EEX introduces new trading calendars Dear trading participants, In May 2014 EEX is going to introduce new trading calendars, enabling trading participants to trade EEX products

Mehr

Talk about participation of youngsters before the camp Sprecht über die Partizipation der Jugendlichen in der Campvorbereitung

Talk about participation of youngsters before the camp Sprecht über die Partizipation der Jugendlichen in der Campvorbereitung Tasks list / Aufgabenliste Find accommodation Finde eine Unterkunft Get information about legal situation in the hosting country Besorgt euch Informationen über die rechtliche Situation im Gastgeber-Land

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Informationen für zukünftige Austauschstudierende der Hochschule Kempten. Information for prospective exchange students of Kempten University

Informationen für zukünftige Austauschstudierende der Hochschule Kempten. Information for prospective exchange students of Kempten University Informationen für zukünftige Austauschstudierende der Hochschule Kempten Information for prospective exchange students of Kempten University Liebe Austauschstudentin, lieber Austauschstudent, wir freuen

Mehr

Informationsveranstaltungen

Informationsveranstaltungen Mentoring Informationsveranstaltungen Zusätzlich zu den zentralen Veranstaltungen z.b. des Akademischen Beratungszentrums (ABZ) und des Prüfungsamts, bieten Dozent/inn/en und Studienberater/innen der Fakultät

Mehr

Standardstufe 6: Interkulturelle kommunikative Kompetenz

Standardstufe 6: Interkulturelle kommunikative Kompetenz Lernaufgabe Let s make our school nicer Your task: Let s make our school nicer Imagine the SMV wants to make our school nicer and has asked YOU for your help, because you have learnt a lot about British

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Inhalt / Table of Contents

Inhalt / Table of Contents Inhalt / Table of Contents Vorwort 1 Preface 2 1. Einführende Informationsveranstaltungen 3 Orientation Programmes 4 2. Fachspezifische Beratung 5 Study-Related Orientation Programmes 6 3. Exkursionen

Mehr

Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe)

Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe) Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe) Im Rahmen des Physikunterrichts haben die Schüler der Klasse 7b mit dem Bau einfacher Sonnenuhren beschäftigt. Die Motivation lieferte eine Seite im Physikbuch. Grundidee

Mehr

AT THE OVERSEAS... MULTILINGUAL BAR + LANGUAGE COURSES + EVENTS IN JANUARY 2016 NEWS JANUARY EVENTS

AT THE OVERSEAS... MULTILINGUAL BAR + LANGUAGE COURSES + EVENTS IN JANUARY 2016 NEWS JANUARY EVENTS IN JANUARY 2016 NEWS FRANZÖSISCH Aufgrund der aktuellen Besucherzahlen der Französischkurse und der Nachfrage nach französischen Anfängerkursen, möchten wir den Französischunterricht im Overseas umstrukturieren.

Mehr

Wegbeschreibung Medizinische Universität Graz/Rektorat Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz

Wegbeschreibung Medizinische Universität Graz/Rektorat Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz Wegbeschreibung Medizinische Universität Graz/Rektorat Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz Anreise: Mit der Bahn: Von der Haltestelle Graz Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 7 bis zur Endstation Graz St.

Mehr

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD 1 FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD AT S GARDEN SHED Wie lange sind sie schon hier? Was? Die Mädels Julie und Nina was meinst du, wie lange sie schon hier sind? Etwa

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Hochschulmarketing Südafrika

Hochschulmarketing Südafrika Hochschulmarketing Südafrika Philina Wittke IC Johannesburg philina.wittke@wits.ac.za 3. Juli 2015 1 Übersicht Hochschulmarketing Südafrika 1. Hintergrundinformationen Südafrika und seine Hochschullandschaft

Mehr

Medienmanagement (B.A.), Studienrichtung Media Management (B.A.), branch of study

Medienmanagement (B.A.), Studienrichtung Media Management (B.A.), branch of study BEWERBUNGSFORMULAR THOMAS HEINRICH SCHOLARSHIP APPLICATION FORM THOMAS HEINRICH SCHOLARSHIP Hiermit bewerbe ich mich für den Thomas Heinrich Scholarship: I hereby apply for the Thomas Heinrich Scholarship:

Mehr

Lektion 3: Nominativ und Akkusativ (nominative and accusative cases)

Lektion 3: Nominativ und Akkusativ (nominative and accusative cases) Lektion 3: Nominativ und Akkusativ (nominative and accusative cases) Das Verb bestimmt, in welchem Fall das Substantiv steht. Manche Verben wollen nur den Nominativ, andere wollen zusätzlich den Akkusativ

Mehr

Erzberglauf - Anmeldung

Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Registration Online Anmeldung Die Online-Anmeldung erfolgt über www.pentek-payment.at - einem Service der PENTEK timing GmbH im Namen und auf Rechnung des Veranstalters.

Mehr

1. Schulaufgabe aus dem Englischen. I. Dictation. 1. Find the correct word to form questions (Setze das richtige Wort ein um Fragen zu bilden.

1. Schulaufgabe aus dem Englischen. I. Dictation. 1. Find the correct word to form questions (Setze das richtige Wort ein um Fragen zu bilden. 1. Schulaufgabe aus dem Englischen Stoff: English G 2000 Unit 1 Name:... Klasse: I. Dictation Credits 20 II. Grammar 1. Find the correct word to form questions (Setze das richtige Wort ein um Fragen zu

Mehr

Informeller Brief Schreiben

Informeller Brief Schreiben preliminary note Every letter is something special and unique. It's difficult to give strict rules how to write a letter. Nevertheless, there are guidelines how to start and finish a letter. Like in English

Mehr

NEWS. Orianda Solutions AG und SAP führen gemeinsam das SAP Executive Network Event for Rail Enterprise Management durch

NEWS. Orianda Solutions AG und SAP führen gemeinsam das SAP Executive Network Event for Rail Enterprise Management durch NEWS Orianda Solutions AG Rheinsichtweg 2 CH 8274 Tägerwilen Fon +41 71 669 33 50 Tägerwilen, 27. Februar 2013 Orianda Solutions AG und SAP führen gemeinsam das SAP Executive Network Event for Rail Enterprise

Mehr

Courses at BOKU BOKU offers about 300 courses in English, which can be found in our course database BOKUonline.

Courses at BOKU BOKU offers about 300 courses in English, which can be found in our course database BOKUonline. Courses at BOKU BOKU offers about 300 courses in English, which can be found in our course database BOKUonline. BOKUonline General information (Deutsche Version siehe unten) Starting with the upcoming

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

Leitung International Office Dr. Monika Katz T +49 211/4351-8123 monika.katz@hs-duesseldorf.de

Leitung International Office Dr. Monika Katz T +49 211/4351-8123 monika.katz@hs-duesseldorf.de Ihre Ansprechpartner/innen im International Office International Office international-office@hs-duesseldorf.de www.hs-duesseldorf.de/internationaloffice Leitung International Office Dr. nika Katz T +49

Mehr

international-students Newsletter des International Office

international-students Newsletter des International Office international-students Newsletter des International Office September 2014 Bild: HHU / Ivo Mayr international-students September 2014 Liebe Leser/innen, aus dem Sommerloch zurückgekehrt senden wir Ihnen

Mehr

Englische SÄtze. Sich anmelden: Hier spricht / Da ist... This is... Mein Name ist... My name is...

Englische SÄtze. Sich anmelden: Hier spricht / Da ist... This is... Mein Name ist... My name is... Ä IPT Institut får Psychologie-Transfer, Bamberg Englische SÄtze Sich anmelden: Deutsch Hier spricht / Da ist... This is... Mein Name ist... My name is... Was kann ich får Sie tun? Ich bin selbst am Apparat.

Mehr

EXCHANGE STUDENTS 2007/2008

EXCHANGE STUDENTS 2007/2008 EXCHANGE STUDENTS 2007/2008 GRAZ UNIVERSITY Information and application package for exchange students for Go Styria! Contents: Information on admission admission form study confirmation Important information

Mehr

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email:

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email: GAPP 2015 / 2016 German American Partnership Program Student Information Form recent passport photo (please glue photo on application form, do not staple it!) 1. Personal data First name and family name:

Mehr

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc SCHENCK TECHNOLOGIE- UND INDUSTRIEPARK GMBH (TIP) is a company, which is independent of GoIndustry DoveBid and provides the following services: 1. Preparation of export documents. Invoice showing invoiced

Mehr

KALENDER DES GYMNASIUMS FÜR DAS SCHULJAHR

KALENDER DES GYMNASIUMS FÜR DAS SCHULJAHR KALENDER DES GYMNASIUMS FÜR DAS SCHULJAHR 2016-2017 SEPTEMBER 2016 Mittwoch, 14.09. Mittwoch, 14.09. Montag, 26.09. SCHULFOTOGRAF ELTERNABEND FÜR ALLE KLASSENSTUFEN 18:00 Uhr 1. GEV TREFFEN 18:00-19:00

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Sommersemester 2014 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

ةرجاهم لوصأ تاوذ ءاسنلل ةيفيقثت ةودن

ةرجاهم لوصأ تاوذ ءاسنلل ةيفيقثت ةودن Agentur für Arbeit Schweinfurt E-Mail: schweinfurt.bca@arbeitsagentur.de Kornacherstraße 6 www.arbeitsagentur.de Informationsveranstaltungen für Frauen mit Migrationshintergrund Information sessions for

Mehr

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team Autoren: Colette Thomson, Len Brown Redaktion: Christiane Lelgemann, Stefanie Fischer AT AUNTY SUZIE S HOUSE Dear Diary. Everything is brilliant. Absolutely brilliant. Can and I are having the best time.

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 BAKIP / BASOP. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 BAKIP / BASOP. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BAKIP / BASOP 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte

Mehr

Studieneingangsphase. fit4study. 2. Plenum am 20.10.2014

Studieneingangsphase. fit4study. 2. Plenum am 20.10.2014 Studieneingangsphase fit4study 2. Plenum am 20.10.2014 Studieneingangsphase fit4study sprachen internationale aktivitäten www.th-wildau.de/sprachen Mediothek, Haus 100 / 419 Mediothek, Haus 100 / 419 Öffnungszeiten

Mehr

forty-three 43 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand

forty-three 43 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand My Body 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand 2. How many of them have you got? I ve got legs. I ve got feet. I ve got arms. I ve got head.

Mehr

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln:

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Fragen mit do/doe Du hat chon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Bp.: We can play football in the garden. Can we play football in the garden? I mut learn the

Mehr

Christof Hertel & Merja Spott Pilot Project: Cycle Logistics at Big Events The German Protestant Churchday Hamburg 2013

Christof Hertel & Merja Spott Pilot Project: Cycle Logistics at Big Events The German Protestant Churchday Hamburg 2013 Christof Hertel & Merja Spott Pilot Project: Cycle Logistics at Big Events The German Protestant Churchday Hamburg 2013 Presentation at ECOMM Gävle, Sweden; 30. May 2013 The Protestant Churchday in Hamburg

Mehr