rekollekt kuratiert von Jan Kage

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "rekollekt kuratiert von Jan Kage"

Transkript

1 rekollekt 2014

2 Axel Anklam Christian Awe Clemens Behr Anina Brisolla Il-Jin Atem Choi Amélie Grözinger Dirk Krecker Uwe Lewitzky Maja Linke Daniel Man Manfred Peckl Stohead Heiko Zahlmann Umschlag: Stohead, Free, 250 x 130 cm, Acryl & Tinte auf Leinwand, 2014 (Ausschnitt) innen: Uwe Lewitzky, City of rekollekt, 40 x 30 cm, 2014 Buchstabencollage der an rekollekt beteiligten Künstler, 2014 rekollekt kuratiert von Jan Kage 2014

3 AXEL ANKLAM Axel Anklam baut Objekte. Materialien wie Fiberglas, Edelstahlgeflechte, Latex oder Epoxydharz überspannen als fließende Häute Edelstahlgerüste. Ebenso werden Volumen modelliert, abgeformt oder im Treibverfahren aus den gleichen Materialien geschaffen. Grundlage seiner Arbeiten bilden musiktheoretische Algorhytmen und selbst entwickelte Notationen. Axel Anklam ist Kunstschmiedemeister und war Meisterschüler bei Tony Cragg an der Universität der Künste Berlin. Er lebt in Berlin und arbeitet in Berlin u. Bad Freienwalde. Tripp Orange 58 x 17 x 27 cm, Stahl, GFK, 2014 rechts: Surround GFK 70 x 27 x 29 cm, GFK und Edelstahl, 2013/14

4 CHRISTIAN AWE Awes Bilder oszillieren zwischen Figuration und Abstraktion. Durch das Herauskratzen von ganzen Farbschichten aus Acryl, Sprühlack und Tusche macht er Verborgenes wieder sichtbar und kreiert so nahezu poetische Bildräume. Das Ergebnis sind expressive Farbkompositionen mit denen er auch großformatige Außenwände im Stadtraum transformiert. Christian Awe ist Meisterschüler der Universität der Künste Berlin bei Georg Baselitz und Daniel Richter, Gründer des Berliner Open Air Museums Lichtenberg Open Art und seit 2012 u.a. Vorstandsmitglied des Artist-in-Residence Programms Marma Berlin. Er lebt und arbeitet in Berlin. Farbe bekennen 220 x 180 cm, Acryl & Sprühlack auf Leinwand, 2013 Brownstone 220 x 180 cm, Acryl & Sprühlack auf Leinwand, 2013 rechts: Soul Limbo 120 x 100 cm, Acryl & Sprühlack auf Leinwand, 2013

5 Clemens Behr An Ort und Stelle Aufgefundenes transformiert den Raum und wird zu selbigem, Holz und Pappe als großflächiges Origami oft auch im Aussenraum. Clemens Behr ist studierter Grafikdesigner und studiert bildende Kunst an der Universität der Künste Berlin. Special Purpose Solutions Holz, Pappe Acryl, Mailand, 2012 rechts: Semi-Mobile Holz, Pappe, Acryl, Leipzig, 2012

6 ANINA BRISOLLA Anina Brisollas digitale Collagen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur und erwecken rätselhafte Bildwelten zum Leben, bei denen immer auch ein politisches Moment mitschwingt. Anina Brisolla studierte an der School of Visual Arts in New York und der Akademie voor beeldende Kunst Enschede und lebt und arbeitet in Berlin. Lost_ x 45 cm, Print auf Büttenpapier, 35 x 45 cm, 2013 Lost_ x 45 cm, Print auf Büttenpapier, 35 x 45 cm, 2013 links: untitled (eyes on/eyes off) 2013

7 IL-JIN ATEM CHOI Il-Jin Atem Choi nutzt raffinierte Techniken, um die prädeterminierte Geometrie eines Raumes oder einer Fläche vollständig zu einem Erlebnis umzudeuten. Und das mit einfachsten Mitteln wie Wandzeichnung, Papier und Haftnotizen. Il-Jin Atem Choi studiert derzeit an der Städelschule in Frankfurt am Main. Brennstoffzelle Haftnotizen und Spiegel, Düsseldorf, 2013 Kohl 150 x 150 cm, Sprühfarbe und Acryl auf Papier, 2014 links: Schlumpf Peter und Tom Sawyer Sprühlack auf Wand, Düsseldorf 2013

8 AMÉLIE GRÖZINGER Die Arbeiten von Amélie Grözinger sind in ihrer Erscheinung meist abstrakt mit einem starken formalen, teils seriellen Charakter. Ungeachtet dessen ist der Wert des Fehlers, eher etwas, was mit Abstraktion und Serie nicht in Verbindung gebracht wird, zentraler Bestandteil ihres Schaffens. Das Interesse der Künstlerin gilt der Unvollkommenheit der Dinge. Amélie Grözinger ist ausgebildete Modedesignerin und studierte Philosophie an der Humboldt Universität Berlin. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Okulation I 125 cm, 2013 Speculum III 60 x 60 x 4 cm, beschichtetes Papier, 2013 links: Pure, Dirty and Dysfunctional 120 x 200 x 150 cm, beschichtetes Papier, Stahl, 2011

9 DIRK KRECKER Indem er das Rastersystem einer Schreibmaschine als Zeicheninstrument nutzt, verdichtet Dirk Krecker in seinen Bildern die Informationsflut unseres urbanen Environments. Dirk Krecker studierte an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und ist Meisterschüler von Thomas Beyrle an der Städelschule Frankfurt a.m. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Rotterdam 121,1 x 29,7 cm, Schreibmaschine auf Papier, 2004 rechts: Hat sich Paris ganz anders vorgestellt 21,1 x 29,7 cm, Schreibmaschine auf Papier, 2009

10 UWE LEWITZKY Uwe Lewitzkys textbasierte Arbeiten entlarven Worthülsen aus Werbung, Alltag, Zeitgeschehen und unserem eigenen Repertoire. Oft frappierend, immer anders und an allen erdenklichen Orten zu finden. Uwe Lewitzky ist Kulturwissenschaftler, Leiter der Sammlung Falckenberg und lebt und arbeitet in Hamburg. Billigvariante 30 x 21 cm, Acryl auf Papier, 2012 Irgendwas Wortgirlande, 2013 rechts: Dumbster 2008

11 MAJA LINKE Kaum ein Medium eignet sich nicht für Maja Linkes Auseinandersetzungen mit Gesellschaft, medialer Prägung und Gewalt: Text und Audio, Schnitzungen und hingeworfene Zeichnungen. Maja Linke studierte Malerei/Grafik und ist zurzeit Postdoc-Stipendiatin an der Bauhaus-Universität Weimar. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Das Problem mit Kategorisierungen I 30 x 24 cm, Cut-out, Papier, 2013 YOU NEVER NAMED ME 63,5 x 50 cm, beschnitztes MDF & Acryl, 2013 links: Frontation II 135 x 160 cm, beschnitztes MDF, Plastilin, Lack, 2013

12 DANIEL MAN Der Künstler bedient sich unterschiedlichster Medien: Zeichnung, Malerei, Bildhauerei. So schafft er Bilder, Skulpturen und Rauminstallationen, die alle Genres einschliessen und schon auf formaler Ebene einen Zusammenhang zwischen den Arbeiten deutlich werden lassen. Eine eigene Bildsprache sichert dabei die hohe Wiedererkennbarkeit seines Werks. Daniel Man lebt und arbeitet in München und studierte an der Hochschule für bildende Künste Braunschweig und der Akademie für bildende Künste München. Rising Gods Lüneburg 2009 rechts: Omnibus Flagitium 190 x 190 cm, Nitrokombi-Lack & Acryl auf Leinwand, 2012

13 MANFRED PECKL MANFRED PECKL LEBT! I see red 80,5 x 80,5 cm, Papier auf Holz, UV-Lack, 2013 Milked Heart 80 x 90 cm, Papier auf Holz, UV-Lack, 2013 links: The Artist formerly known as PETA 80,5 x 80,5 cm, Papier auf Holz, UV-Lack, 2013

14 STOHEAD Stoheads Leben und Werk ist Schrift. Wiederholungen, Überschreibungen oder die Präsenz einzelner Schlagworte, Verdichtung bis hin zum Ornament, spielen mit Oberflächen und Bedeutungen. Stohead lebt und arbeitet in Berlin. Ultimate Visual Stimuli 180 x 130 cm, Acryl auf Leinwand, 2014 Rechts: Dance 140 x 140 cm, Acryl auf Leinwand, 2014

15 HEIKO ZAHLMANN Typographie wird Raum. Die Schriftzeichen werden einer künstlerischen Transformation unterzogen und ihre Lesbarkeit aufgegeben. Das Ergebnis ist wiedererkennbar und autark. Heiko Zahlmann lebt und arbeitet in Hamburg. Sinn und Form Hamburg, 2012 rechts: o.t. 100 x 100 cm, Acryl auf Beton, 2013 o.t. 38 x 48 cm, Beton, gefräst, 2013 o.t. 100 x 100 cm, Acryl auf Beton, 2013 links: o.t. Acryl auf Wand, 2013

16 rekollekt Hamburg Seit elf Jahren veranstaltet der Berliner Autor und Musiker Jan Yaneq Kage die Party Arty-Reihe. Eine night of vibes from different tribes, wie es im Untertitel heißt. Hier kommen bildende Künstlerinnen mit Musikern und Djs mit Slam Poeten und Storytellern zusammen. Hier treffen fine arts auf urban arts, HipHop auf Elektro und bekannt auf weniger bekannt. Denn Stile interessieren nicht zuallererst, es zählt zuerst die Haltung. Die rekollekt Ausstellungen versammeln eine Auswahl aus den bislang über 80 Party Arty-KünstlerInnen. Eklektisch und geschmacksicher. Ein weiterer Akkumulator ist der Kunstraum Schau Fenster, den Kage seit 2010 in Berlin Kreuzberg mit monatlich wechselnden Ausstellungen bespielt. Einige der nun in der rekollekt Hamburg präsentierten 13 KünstlerInnen haben nicht nur bereits im Rahmen der Party Arty ausgestellt, sondern arbeiten auch länger schon mit der Galerie Borchardt zusammen. Zeit zusammenzuführen, was zusammen gefeiert gehört. Booklet Galerie Borchardt, und bei den Autoren, Hamburg, 2014 Dieses Booklet erscheint ausstellungsbegleitend zur Ausstellung rekollekt, kuratiert von Jan Kage. Redaktion: Lena Theis Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung. Fotos bei den Künstlern weitere Fotos von Amélie Grözinger: Pure, dirty and dysfunctional : Foto Marcus Schneider; Speculum III und Okulation I : Foto Ludger Paffrath Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer web-site Ganz herzlichen Dank allen Beteiligten für ihr Engagement, ihre phantastischen Beiträge und natürlich dem Kurator, Moderator und Tausendsassa Jan Kage (Berlin), für seine spannende Auswahl, den Spass bei der Arbeit und die hervorragende Kommunikation Alle Angaben wurden nach bestem Wissen gemacht. Fehler und Abweichungen sind möglich. rechts: Uwe Lewitzky Let Go 11 x 60 cm, Wortgirlande, 2014

17 rekollekt kuratiert von Jan Kage Axel Anklam Christian Awe Clemens Behr Anina Brisolla Il-Jin Atem Choi Amélie Grözinger Dirk Krecker Uwe Lewitzky Maja Linke Daniel Man Manfred Peckl Stohead Heiko Zahlmann Galerie Borchardt Hopfensack Hamburg Germany Tel: +49/40/ Öffnungszeiten Di - Fr Uhr Sa Uhr Galerie Borchardt B

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5 PETER NOWOTNY TEXT Peter Nowotny (*1953) lebt und arbeitet in Bad Abbach und hat bereits mehrfach in Regensburger Museen ausgestellt. In seinen Werken reduziert Nowotny in technisch versierter Weise die

Mehr

Helmke(1) CURIOUS. CURIOUS? Schauen Sie selbst!

Helmke(1) CURIOUS. CURIOUS? Schauen Sie selbst! Eine rote Kugel am Horizont. Kunst mit Zündschnur. Lebensgroße Buntstiftzeichnungen, welche der Realtität näher kommen, als jede Fotografie. Ein neugieriger Würfel. Die Besucher der neuen Ausstellungsreihe

Mehr

Urs Sibi Sibold Portfolio

Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Malerei Selbstporträts Bis dass der Vorhang fällt Oel auf Leinwand 170 x 200 cm Malerei Selbstportäts Selbstporträt Mischtechnik (Acryl, Oel, Tusche)

Mehr

Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei

Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei Wirklichkeit und Bildpoesie Die Malerei bedient sich bisweilen der Fotografie, einem künstlerischen Medium, das der Wirklichkeit am nächsten steht. Über die Fotografie

Mehr

GROWTH. Raumbezogene Arbeiten (Installation, Grafik, Video) von: Leena Naumanen Uli Vonbank-Schedler Letizia Werth

GROWTH. Raumbezogene Arbeiten (Installation, Grafik, Video) von: Leena Naumanen Uli Vonbank-Schedler Letizia Werth GROWTH Raumbezogene Arbeiten (Installation, Grafik, Video) von: Leena Naumanen Uli Vonbank-Schedler Letizia Werth artp. kunstverein Franz-Josef Str. 1a A-2380 Perchtoldsdorf Ausstellungszeitraum: 11. 29.

Mehr

MONIKA BAER Große Spritztour 6. März 12. Juni 2016. Fotodokumentation: Achim Kukulies FOYER

MONIKA BAER Große Spritztour 6. März 12. Juni 2016. Fotodokumentation: Achim Kukulies FOYER MONIKA BAER Große Spritztour 6. März 12. Juni 2016 Fotodokumentation: Achim Kukulies FOYER WECHSELAUSSTELLUNGSRAUM / LARGE EXHIBITION SPACE MITTLERER KLEEBLATTRAUM / MID CLOVERLEAF SPACE RECHTER

Mehr

Iris Wöhr-Reinheimer. Schloss Dätzingen. Galerie Schlichtenmaier

Iris Wöhr-Reinheimer. Schloss Dätzingen. Galerie Schlichtenmaier Iris Wöhr-Reinheimer Schloss Dätzingen Galerie Schlichtenmaier GS allee.bleu, 2012 Acryl, Mischtechnik auf Leinwand 120 160 cm 1958 geboren in Illingen, Baden-Württemberg 1978 1984 Studium an der Hochschule

Mehr

... und wie die Bilder laufen lernen "Kultur und Schule 2008/09" an der Schlossbachschule Bonn-Röttgen ZEICHNUNG, MALEREI, SKULPTUR & TRICKFILM-ANIMATION interdisziplinäres Projekt mit den 2 Künstlern

Mehr

Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de

Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de Forum für Gesamtkunstwerk Bau Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de Christstrasse 32a Christstrasse 32a Christstrasse 32a

Mehr

Von Anfang an IRENE BISANG

Von Anfang an IRENE BISANG Von Anfang anirene BISANG Ausstellungsansicht Kunstmuseum Luzern: Von Anfang an Grüner Schuh, Aquarell auf Papier, 14,7cm x 21cm, 2009 Grosse Keule, Aquarell auf Papier, 14,7cm x 21cm, 2009 Stille Nacht,

Mehr

UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 1

UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 1 UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 1 KARSTA LIPP UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 2 Zeichnen, Fotografieren... Karsta Lipp Das Meer holt sich den Sand zurück. Am Horizont Mahdia. Wie schön.

Mehr

ich war auf einem Boden unter einem Dach, 2014, Kohle, Öl Pastel, Bleistift auf Leinwand, Video 7:40 min

ich war auf einem Boden unter einem Dach, 2014, Kohle, Öl Pastel, Bleistift auf Leinwand, Video 7:40 min Dongchan Kim ich war auf einem Boden unter einem Dach, 2014, Kohle, Öl Pastel, Bleistift auf Leinwand, Video 7:40 min ich war auf einem Boden unter einem Dach, 2014, Kohle, Öl Pastel, Bleistift auf Leinwand,

Mehr

DIE VERSAMMLUNG DER NÄGEL 2015 Acryl auf Leinwand 140 x 160 cm. GEISHAS (diverse Werknummern) 2015 Holz, farbig gefasst verschiedene Höhen

DIE VERSAMMLUNG DER NÄGEL 2015 Acryl auf Leinwand 140 x 160 cm. GEISHAS (diverse Werknummern) 2015 Holz, farbig gefasst verschiedene Höhen ANDREA DAMP wurde 1977 auf Rügen geboren. Sie studierte von 1998-2004 Freie Kunst an der UdK Berlin bei Prof. Hans-Jürgen Diehl mit einem Abschluss als Meisterschülerin. Von wässrig, fast aquarellig, bis

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

ZEI CHEN & BILDER. Marianne Gielen :: Steffen Mertens :: Siegrid Müller-Holtz :: Sabine Schneider :: Kerstin Weßlau

ZEI CHEN & BILDER. Marianne Gielen :: Steffen Mertens :: Siegrid Müller-Holtz :: Sabine Schneider :: Kerstin Weßlau ZEI CHEN & BILDER Marianne Gielen :: Steffen Mertens :: Siegrid Müller-Holtz :: Sabine Schneider :: Kerstin Weßlau 1 2 ZEICHEN & BILDER 201 1 in Tangshan und Hangzhou Alles ist in fortwährendem Wandel

Mehr

Im BoudoIr Fotografie Dorothea Sudrow Malerei Beate Schmitt

Im BoudoIr Fotografie Dorothea Sudrow Malerei Beate Schmitt Im Boudoir Fotografie Malerei Im Boudoir 2013 Fotografie Malerei Vorwort Das Boudoir, das Damenzimmer, steht für die Weiblichkeit wie das Herrenzimmer für die Männlichkeit. In letzterem riecht es nach

Mehr

C/o. Russi Klenner c/o The Grass is Greener

C/o. Russi Klenner c/o The Grass is Greener C/o C A R E O F Russi Klenner c/o The Grass is Greener C/o C A R E O F C/O ist Ausstellungstitel und Ausstellungsformat gleichermaßen. Dahinter verbirgt sich die Kooperation der beiden Galerien Russi Klenner

Mehr

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN PRESSEINFORMATION SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN Eine Kooperation mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum, Ingolstadt Ausstellung: 25.10.2015 28.02.2016 im Museum

Mehr

KUNST IN DER HELABA. Paul Morrison (*1966), Ridge (Ausschnitt), 2003, Wandgemälde, Acryl, 350 x 2.000 cm

KUNST IN DER HELABA. Paul Morrison (*1966), Ridge (Ausschnitt), 2003, Wandgemälde, Acryl, 350 x 2.000 cm Seite 1 KUNST IN DER HELABA Paul Morrison (*1966), Ridge (Ausschnitt), 2003, Wandgemälde, Acryl, 350 x 2.000 cm Landesbank Hessen-Thüringen MAIN TOWER Neue Mainzer Straße 52-58 60311 Frankfurt am Main

Mehr

Michael Dietze. Eine Gerade ist ein unendlich großer Kreis

Michael Dietze. Eine Gerade ist ein unendlich großer Kreis bleibende Linienbündel, Strahlen und Raster, die den neuen Bildträger erkunden und markieren. Diese Zeichnungen funktionieren nur auf einer gekrümmten Fläche, auf der ebenen Fläche entstünden Verzerrungen

Mehr

Michael Bauch. Malerei. 12. Februar 27. März 2010

Michael Bauch. Malerei. 12. Februar 27. März 2010 Malerei 12. Februar 27. März 2010 Limmatstrasse 214 CH-8005 Zürich t. +41 (0)43 205 2607 f. +41 (0)43 205 2608 info@lullinferrari.com www.lullinferrari.com Pressemitteilung Wir freuen uns sehr, Ihnen neue

Mehr

Martin Fell Arbeitsdokumentation 2010 bis 2015. Bewegtbild, Licht und Installation / Interaktive & Kinetische Objekte

Martin Fell Arbeitsdokumentation 2010 bis 2015. Bewegtbild, Licht und Installation / Interaktive & Kinetische Objekte Martin Fell Arbeitsdokumentation 2010 bis 2015 Bewegtbild, Licht und Installation / Interaktive & Kinetische Objekte Wasserwall Fassadenprojektion Berliner Promenade, Saarbrücken 5:15 min ca. 250 x 20m

Mehr

Drawing Room. Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015

Drawing Room. Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015 Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015 Dauer und Intensität meiner Arbeitsweise bleiben im Verborgenen, sind nicht messbar und auch nicht vorhersehbar. Doch letztlich vielleicht spürbar. Wenn ich wie

Mehr

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven Helen Feifel Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven DER GEGENWART vom 18. Mai bis 10. Juli 2015 Abbildung Titel: Untitled 1, 2015 Übermalte Fotografie Deutsche Bundesbank

Mehr

GLÜCKS PILZ CHRISTIAN AWE FAHNEMANN PROJECTS

GLÜCKS PILZ CHRISTIAN AWE FAHNEMANN PROJECTS GLÜCKS PILZ CHRISTIAN AWE FAHNEMANN PROJECTS GLÜCKS PILZ CHRISTIAN AWE FAHNEMANN PROJECTS 4 6 VORWORT Liebe Kunstfreunde, mehr als 300 Kunstwerke befinden sich in der Sammlung von WestLotto. Darunter

Mehr

Martin Fell Arbeitsdokumentation 2010 bis 2015. Bewegtbild, Licht und Installation / Interaktive & Kinetische Objekte

Martin Fell Arbeitsdokumentation 2010 bis 2015. Bewegtbild, Licht und Installation / Interaktive & Kinetische Objekte Martin Fell Arbeitsdokumentation 2010 bis 2015 Bewegtbild, Licht und Installation / Interaktive & Kinetische Objekte Static/k Rauminstallation Folie, Staub und Video ca. 5 x 7 x 4 m 2015 Das statisches

Mehr

Sabine Friebe-Minden

Sabine Friebe-Minden 1 Sabine Friebe-Minden - unterwegs - Sparkasse Heidelberg 27.5. - 23.7.2010 2 Nachtfahrt, 2009, Acryl auf Leinwand, 100 x 70 cm 3 - unterwegs - Noch vor wenigen Jahren war die Malerin Sabine Friebe-Minden

Mehr

Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911

Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911 ohne Titel Datierung: Fotografie a. Leinwand 60 x 80 cm unten rechts Preis: 280,00 Ursula Dahm Medard Str. 105, 54294 Trier Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911»Werke, die aus realen Momenten

Mehr

KONZT Zagralova. ehört

KONZT Zagralova. ehört as KONZT Zagralova ehört ns useum. Das gehört ins Museum. Das Motto der Ausstellung greift die Idee der Musealisierung als Zivilisationsstrategie (Bazon Brock) auf und interpretiert diese in unterschiedlichen

Mehr

Flash of Insights. live drawing. stefan pertschi Live Zeichner

Flash of Insights. live drawing. stefan pertschi Live Zeichner Flash of Insights live drawing stefan pertschi Live Zeichner LET S PLAY TOGETHER STEFAN PERTSCHI LIVE ZEICHNER STEFAN PERTSCHI VISUALISIERT IHREN VORTRAG LIVE: Sie haben die Macht des Wortes, Stefan Pertschi

Mehr

U P. COMING UP Arbeiten junger KünstlerInnen Tirol

U P. COMING UP Arbeiten junger KünstlerInnen Tirol COMING UP Arbeiten junger KünstlerInnen Tirol U P Matthias Bernhard (feat. Turi Werkner) Anna - Maria Bogner Robert Freund Andrea Lüth Bernd Oppl Michael Strasser Matthias Bernhard geboren 1985 in Kitzbühel.

Mehr

Titel: cpm 1. Datierung: 2014

Titel: cpm 1. Datierung: 2014 cpm 1 Foto auf Leinwand 40 x 60 cm unten rechts Preis: 300,00 Kontakt: Gabbro Medardstr. 89, 54294 Trier mail@kokott.de seit 1976 Malerei in Aquarell und Acryl, Gestaltung von Collagen, Reliefs, Objekten

Mehr

Mandy Kunze Rotliegend. Sächsischer Landtag 24.9.15 28.2.16

Mandy Kunze Rotliegend. Sächsischer Landtag 24.9.15 28.2.16 Mandy Kunze Rotliegend Sächsischer Landtag 24.9.15 28.2.16 August 39 x 57 cm in Leipziger Privatsammlung Versicherungswert: 2000,- Serie Gelände II-XI 2013 - Farblithografien auf Bütten, gerahmt, 10 Stück,

Mehr

Titelabbildung: Nestbeschmutzer IV, 2013, Acryl, Öl auf MDF, cm

Titelabbildung: Nestbeschmutzer IV, 2013, Acryl, Öl auf MDF, cm Christoph Primm Die Stärke von Christoph Primm ist das Spannungsverhältnis von Farbe und Struktur. Er schichtet sie zu komplexen Kompositionen und macht das Malerische selbst zum Gegenstand der Betrachtung.

Mehr

DREAM-TEAM. Der Illustratoren-Kalender

DREAM-TEAM. Der Illustratoren-Kalender DREAM-TEAM Der Illustratoren-Kalender 1 Meter ISBN 978-3-9817102-0-5 Material und Verarbeitung: Druck in fünf Farben ( plus Sonderfarbe Gold ) mit Lack auf 200 g Papier Ungewöhnlich im Format: 1 Meter

Mehr

Tanja Maria Ernst. Bergsee 01. Aquarell auf Papier. 76 x 56 cm

Tanja Maria Ernst. Bergsee 01. Aquarell auf Papier. 76 x 56 cm Tanja Maria Ernst Tanja Maria Ernst Bergsee 01 2014 Aquarell auf Papier 76 x 56 cm Tanja Maria Ernst somewhere 03 2014 Aquarell und Gouache auf Papier 76 x 56 cm Tanja Maria Ernst See 01 2014 Aquarell

Mehr

PORTFOLIO. Theresa Kallrath

PORTFOLIO. Theresa Kallrath PORTFOLIO. Theresa Kallrath ANNA THERESA KALLRATH LEBENSLAUF: Theresa Kallrath ist 1987 in Duisburg geboren und ebendort aufgewachsen. Ihre Mutter ist Schwedin, weshalb sie eine doppelte Staatsbürgerschaft

Mehr

HELLE JETZIG. invenzioni capricciose

HELLE JETZIG. invenzioni capricciose HELLE JETZIG invenzioni capricciose Galerie Borchardt B HELLE JETZIG invenzioni capricciose Brillant leuchtende Farben, hochglänzend lackierte Oberflächen, unterschiedliche fotografische Motive, Perspektiven

Mehr

Inside out, teil II 5.6. 11.07.2010

Inside out, teil II 5.6. 11.07.2010 Pressemappe, 17.5.2010 Vernissage: Freitag, 4. Juni, 19 Uhr Öffnungszeiten: Mi Fr 14 19 Uhr, Sa/So 14 17 Inside out, teil II 5.6. 11.07.2010 Eine Ausstellung mit Künstlerinnen und Künstlern aus der BASIS

Mehr

Höllentor, Mitschriften von Dantes»Göttlicher Komödie«, 2012, Ansicht Höllenblatt 1, Acryl, Acrylgel, Binder, Draht, Gouache, Heißkleber, Schellack,

Höllentor, Mitschriften von Dantes»Göttlicher Komödie«, 2012, Ansicht Höllenblatt 1, Acryl, Acrylgel, Binder, Draht, Gouache, Heißkleber, Schellack, Anja Sieber Höllentor, Mitschriften von Dantes»Göttlicher Komödie«, 2012, Ansicht Höllenblatt 1, Acryl, Acrylgel, Binder, Draht, Gouache, Heißkleber, Schellack, Tusche auf Papier und Stahl, Ø 205 205 45

Mehr

Köpfe. am stärksten. Es ist nur mehr durch Vorwissen wiedererkennbar.

Köpfe. am stärksten. Es ist nur mehr durch Vorwissen wiedererkennbar. Köpfe Der Kopf ist das zentrale Motiv der Arbeiten Herbert Warmuths. Jedoch nicht seine individuellen Ausformungen, seine portraithaften sind für den Künstler von Bedeutung, sondern im Gegenteil die größtmögliche

Mehr

Abstrakte Malerei. Newsletter 30. März 2012. Galerie Schrade - Schloß Mochental. Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel

Abstrakte Malerei. Newsletter 30. März 2012. Galerie Schrade - Schloß Mochental. Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel Newsletter 30. März 2012 Galerie Schrade - Schloß Mochental 31. März 20. Mai 2012 Abstrakte Malerei Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel Ausstellungsort: Galerie Schrade Schloß Mochental Tel. 07375-418

Mehr

Claudia Märzendorfer -------------------------

Claudia Märzendorfer ------------------------- Claudia Märzendorfer Musictypewriter ------------------------Hommage an Arnold Schönbergs unverwirklichtes Patent einer Notenschreibmaschine ------------------------TEMPORÄRE INSTALLATION TEMPORARY INSTALLATION

Mehr

peripher ---------------------------------------------------------------------------------------- Andreas Tschersich 2004 bis 2006

peripher ---------------------------------------------------------------------------------------- Andreas Tschersich 2004 bis 2006 peripher Andreas Tschersich 2004 bis 2006 peripher Seit Beginn meiner künstlerischen Tätigkeit ist die inhaltliche Auseinandersetzung mit Orten und Landschaften sowie deren mediale Repräsentation zentrales

Mehr

odenthal design Design für Kultur

odenthal design Design für Kultur odenthal design Design für Kultur Guten Tag! Sie sind Künstler, Kurator oder Galerist und wünschen ein Kunstbuch oder eine Grafik-Design für eine Ausstellung? Außerdem wünschen Sie sich Grafik-Designer,

Mehr

ETAGE. Vernissage am. Galerie Leuenroth Fahrgasse 8 Frankfurt / Main. 29. Mai 2015 ab 19 Uhr

ETAGE. Vernissage am. Galerie Leuenroth Fahrgasse 8 Frankfurt / Main. 29. Mai 2015 ab 19 Uhr ETAGE Vernissage am 29. Mai 2015 ab 19 Uhr Galerie Leuenroth Fahrgasse 8 Frankfurt / Main Galerie Leuenroth Hans Bohlmann 1971 in Karlsburg bei Greifswald geboren 1978-88 Besuch der polytechnischen Oberschule

Mehr

Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen

Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen in der ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Düsternbrooker Weg 120, 24105 Kiel 17.11. 12.12.2008

Mehr

Malerei & Fotografie

Malerei & Fotografie INTERIM 09 Malerei & Fotografie Niko Grathwohl Sigrun Heuser Christine Pohl Friedrich Vincenz Brühler Kunstverein 21.06. -06.07.09 Niko Grathwohl Biografie 1958 in Freiburg geboren 1978-1980 Studium der

Mehr

Heimatrand eine Ausstellung der Klasse Güdemann

Heimatrand eine Ausstellung der Klasse Güdemann KUNST-RAUM-AKADEMIE HEIMATRAND Die KUNST-RAUM-AKADEMIE zeigt Heimatrand eine Ausstellung der Klasse Güdemann Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Ausstellungseröffnung am Montag, 17. September 2012,

Mehr

PORTFOLIO BEATE KÖHNE

PORTFOLIO BEATE KÖHNE PORTFOLIO BEATE KÖHNE Weiße Serie I, 2014, Öl auf Leinwand, 120 x 130 cm 1 Weiße Serie II, 2014, Öl auf Leinwand, 120 x 130 cm 2 Weiße Serie III, 2014, Öl auf Leinwand, 120 x 130 cm 3 Am Fluss, 2012, Öl

Mehr

Bau des 81 m tiefen Ziehbrunnens OMIBOM

Bau des 81 m tiefen Ziehbrunnens OMIBOM NO PROBLEM The No Problem Sculpture Das Werk besteht aus zwei inhaltlich und philosophisch miteinander verbundenen Interventionen: der The No Problem Sculpture in Zürich und dem Ziehbrunnen OMIBOM in Niger

Mehr

Tanz Lust Bar Keiten

Tanz Lust Bar Keiten Tanz Lust Bar Keiten 48 stunden durchtanzen unter menschen all you can eat cranach hans böckler 150 jahre immer weiter drinks for free konrad adenauer kunst über alles all the beats in the world 70 jahre

Mehr

Modulzuordnung Bachelor mit Lehramtsoption KUNST Wintersemester 2011/ 2012 Stand: 24.09.2011. Künstlerische Praxis

Modulzuordnung Bachelor mit Lehramtsoption KUNST Wintersemester 2011/ 2012 Stand: 24.09.2011. Künstlerische Praxis Modulzuordnung Bachelor mit Lehramtsoption KUNST Wintersemester 2011/ 2012 Stand: 24.09.2011 Künstlerische Prais Basismodul 1 Aufbaumodul 1 TM1 TM2 TM3 TM4 TM1 TM2 TM3 Wege zum Bild - Grundlagen künstlerischer

Mehr

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Die Ausstellung wird am Samstag, 18. Januar 2014, 16 Uhr eröffnet.

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Die Ausstellung wird am Samstag, 18. Januar 2014, 16 Uhr eröffnet. Presseinformation Galerie Schrade Karlsruhe 10. Januar 2013 18. Januar bis 15. März 2014 Marion Eichmann Look Twice - Zeichnungen Collagen Objekte Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung

Mehr

Holzskulpturen von Konrad Schreyer Darüberhinaus: Innenräume Außenräume

Holzskulpturen von Konrad Schreyer Darüberhinaus: Innenräume Außenräume triangle protected space Pappel natur ca. 180 x 95 x 95 cm 7.500, in each other Eiche Acryl, Pigment ca. 40 x 43 x 40 cm TriSpaceOrgGreen ca. 60 x 22 x 19 cm qualities of protection ca. 47 x 26 x 24 cm

Mehr

S a r a h J u l i a B e r n a u e r

S a r a h J u l i a B e r n a u e r S a r a h J u l i a B e r n a u e r Arbeitsdokumentation (Auswahl 2006-2009) Auswahl Installationen (2006-2009) ohne Titel, 2009 (Song Beyond here lies nothing by Bob Dylan) Videoinstallation, Loop, 34min

Mehr

DIE DAME. Ein Magazin aus Berlin, gegründet 1912.

DIE DAME. Ein Magazin aus Berlin, gegründet 1912. die dame DIE DAME. Ein Magazin aus Berlin, gegründet 1912. DIE DAME war in den 20er und 30er Jahren das führende deutsche Lead-Magazin der Berliner Bohème und arbeitete mit Künstlern und Literaten wie

Mehr

Drawing Room MIRIAM CAHN. CREATURE

Drawing Room MIRIAM CAHN. CREATURE MIRIAM CAHN. CREATURE 17.09. 05.11.2015 Miriam Cahn (* 1949 in Basel) hat sich schon früh auf einen Kanon wiederkehrender Motive festgelegt: Menschen, Häuser, Tiere, Pflanzen, Landschaften, die sich zwischen

Mehr

KOLLEGEN 2,3 PORTFOLIO. Stand: Juni 2014

KOLLEGEN 2,3 PORTFOLIO. Stand: Juni 2014 KOLLEGEN 2,3 PORTFOLIO Stand: Juni 2014 KONTAKT Kulturangelegenheiten Rigaer Straße 41 10247 Berlin, DE KOLLEGEN 2,3 Kulturangelegenheiten entwickelt und realisiert künstlerische Konzepte im Bereich Bildende

Mehr

Regula Syz. «Bilder an Bushaltestellen» Präsentiert von: Wolf Guenter Thiel, Berlin Heidi Wegener, Wconsult, Zürich P R E S S E M I T T E L U N G

Regula Syz. «Bilder an Bushaltestellen» Präsentiert von: Wolf Guenter Thiel, Berlin Heidi Wegener, Wconsult, Zürich P R E S S E M I T T E L U N G P R E S S E M I T T E L U N G «Bilder an Bushaltestellen» Berlin Friedrichshain-Kreuzberg 18. 24. Oktober 2004 und zeigen die Schweizer Künstlerin Regula Syz in einer Ausstellung im öffentlichen Raum in

Mehr

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009 Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin Liebe Gäste! Berlins spannende Perspektivwechsel, große historische Gebäude

Mehr

Ausstellung NORDSCHAU III Neue Blicke in die Kunstsammlung der HSH Nordbank

Ausstellung NORDSCHAU III Neue Blicke in die Kunstsammlung der HSH Nordbank Ausstellung NORDSCHAU III Neue Blicke in die Kunstsammlung der HSH Nordbank Ausstellung vom 1. März bis 27. August 2010 montags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr im Konferenzzentrum der HSH Nordbank,

Mehr

FHNW-Campus Olten - Kunst am Bau Projekte bestimmt!

FHNW-Campus Olten - Kunst am Bau Projekte bestimmt! Staatskanzlei Information Rathaus 4509 Solothurn Telefon 032 627 20 70 Telefax 032 627 21 26 kanzlei@sk.so.ch www.so.ch Medienmitteilung FHNW-Campus Olten - Kunst am Bau Projekte bestimmt! Solothurn, 13.

Mehr

Museen Sehenswürdigkeiten Freizeitangebote in Leipzig

Museen Sehenswürdigkeiten Freizeitangebote in Leipzig Museen Freizeitangebote in Leipzig Museum der bildenden Künste Leipzig Das Museum der bildenden Künste Leipzig zählt zu den ältesten Bürgermuseen in Deutschland. Es beherbergt Meisterwerke vom Spätmittelalter

Mehr

JUMA 1/2004, Seite 32 33 TIPP 1/2004, Seite 22 25

JUMA 1/2004, Seite 32 33 TIPP 1/2004, Seite 22 25 LINKS JUMA 1/2004, Seite 32 33 TIPP 1/2004, Seite 22 25 Ein Unterrichtsentwurf von Rainer E. Wicke EINSTIEG 2 Ein Kunstwerk 1 Büroklammer oder Skulptur? Ihr Kursleiter zeigt Ihnen nun ein Kunstwerk, das

Mehr

w e r k. b u c h r a l f c h v a t a l

w e r k. b u c h r a l f c h v a t a l r a l f c h v a t a l r a u m b i l d was ist vorher was nachher beginn und ende liegen beisammen zustand der aktion auftrag von linien eingefangen durch farbe vorerst farben beginnen ihr eigenleben farben

Mehr

Plakatgalerie Fremde Heimat

Plakatgalerie Fremde Heimat Plakatgalerie Fremde Heimat Kunst in Baden-Württemberg Eine Ausstellung der Kunsthalle Mannheim in Kooperation mit dem Künstlerbund Baden-Württemberg Kulturförderung, Partner des Künstlerbundes Baden-Württemberg

Mehr

g r i t t k l a a s e n

g r i t t k l a a s e n gritt klaasen 2 Cereus 3, Werkserie: Fragmen, 2014, Acryl, Öl auf Leinwand, 100 120 cm re: Cereus 4, Werkserie: Fragmen, 2014, Acryl, Öl auf Leinwand, 100 120 cm, Detail Der inszenierte Körper Gritt Klaasen

Mehr

Kunstvermittlungsangebot für die Schulen in der Ausstellung Strukturen und Realität für Primar- und OS-Schüler, initiiert vom Kunstverein Oberwallis

Kunstvermittlungsangebot für die Schulen in der Ausstellung Strukturen und Realität für Primar- und OS-Schüler, initiiert vom Kunstverein Oberwallis 1 Kunstvermittlungsangebot für die Schulen in der Ausstellung Strukturen und Realität für Primar- und OS-Schüler, initiiert vom Kunstverein Oberwallis Céline Salamin, Stilleben Öl auf Leinwand 34,5 x 60

Mehr

Gerhard richter rot-blau-gelb

Gerhard richter rot-blau-gelb Barbara Klemm 2002 Gerhard Richter Der Maler, Grafiker und Fotograf Gerhard Richter ist einer der renommiertesten Künstler der Gegenwart Deutschlands. Nach der Ausbildung zum Schriften- und Werbemaler

Mehr

Cosima Hawemann HIDE

Cosima Hawemann HIDE Cosima Hawemann HIDE Hide Begehbares Objekt 2009, Holz und Lack, H 350 cm x B 150 cm x T 100 cm Die Arbeit Hide von 2009 ist eine raum- und ortsbezogene Installation, die ihren Ausgangspunkt im Hochsitz

Mehr

Sunday Sketching. Pressetext. Christoph Niemann

Sunday Sketching. Pressetext. Christoph Niemann Pressetext Christoph Niemann ist einer der kreativsten und gefragtesten Illustratoren unserer Zeit. Seine Arbeiten zieren die Titelblätter vieler renommierter Magazine, wie New Yorker, ZEITmagazin, WIRED

Mehr

o.t. (60/50/55/48), 140 cm x 110 cm, Inkjet-Print, Aceton auf Leinwand [inkjet-print, acetone on canvas], 2014

o.t. (60/50/55/48), 140 cm x 110 cm, Inkjet-Print, Aceton auf Leinwand [inkjet-print, acetone on canvas], 2014 o.t. (28/80/76/06), 100 cm x 100 cm, Inkjet-Print, Aceton auf Leinwand [inkjet-print, acetone on canvas], 2016 o.t. (60/50/55/48), 140 cm x 110 cm, Inkjet-Print, Aceton auf Leinwand [inkjet-print, acetone

Mehr

Datierung: 2014. Preis: 890,00

Datierung: 2014. Preis: 890,00 Ohne Titel Datierung: 2014 Acryl/Kreide auf Holz 78 x 100 cm vorne Preis: 890,00 Suzanne Beaujean-Adam Gerberstr. 22, 54290 Trier Kontakt: beaujean-adam@t-online.de; Tel.: 99476917 1975/76 Aktdarstellung

Mehr

120 x 100 cm. Acryl, Sprühlack auf Leinwand. 130 x 200 cm. Acryl, Sprühlack auf Leinwand. 130 x 200 cm. Acryl, Sprühlack auf Leinwand.

120 x 100 cm. Acryl, Sprühlack auf Leinwand. 130 x 200 cm. Acryl, Sprühlack auf Leinwand. 130 x 200 cm. Acryl, Sprühlack auf Leinwand. 1 05 23 43 57 genesis 2015 swinging 2015 volare 2015 color my soul 2015 120 x 100 cm 210 x 260 cm 50 x 40 cm 120 x 100 cm 09 25 43 61 Ideensturm 2014 rippin'good time 2015 blue rapture 2015 mind games

Mehr

PLAY Conference Programm

PLAY Conference Programm PLAY Conference Programm Donnerstag, 17. September 2015, 9 bis 18 Uhr Tag 1: System Computerspiel // Digital Games as Systems Uhrzeit Programm Ort 08:30 09:00 Eintreffen und Registrierung 2. Stock 09:00

Mehr

dimensionen // clemens behr wolfgang flad heiko zahlmann

dimensionen // clemens behr wolfgang flad heiko zahlmann dimensionen // clemens behr wolfgang flad heiko zahlmann Dimensionen Drei Plastiker tun sich zusammen, um ihre Arbeiten gemeinsam zu zeigen. Was ihren Arbeiten, abgesehen vom Medium, gemein ist? Die Abstraktion

Mehr

Galerie Schlichtenmaier

Galerie Schlichtenmaier Erich Hauser Thomas Lenk Georg Karl Pfahler Europäische Avantgarde der 1960er Jahre Stuttgart, Kleiner Schlossplatz Galerie Schlichtenmaier GS Erich Hauser 1930 Rietheim 2004 Rottweil Stahl 9 / 66, 1966

Mehr

HALLO 2008 / 15, C-PRINT, 18 12 CM (MIT WEISSEM RAND AUSBELICHTET)

HALLO 2008 / 15, C-PRINT, 18 12 CM (MIT WEISSEM RAND AUSBELICHTET) COSIMA TRIBUKEIT HALLO 2008 / 15, C-PRINT, 18 12 CM (MIT WEISSEM RAND AUSBELICHTET) SORRY / STORY BLITZ, SPRICH NICHT, GEFAHR, GEWALT, FESTUNG, KOPF, BALANCE, CLASH, KRATZ AB, LOOP 2009, BLEISTIFT AUF

Mehr

Von unerfüllten Erwartungen und der Schönheit als Selbstzweck HANS KOTTER und die ästhetische Vollkommenheit des Lichts (von Beatrix Obernosterer)

Von unerfüllten Erwartungen und der Schönheit als Selbstzweck HANS KOTTER und die ästhetische Vollkommenheit des Lichts (von Beatrix Obernosterer) 34 best before... THE EDGE Plexiglas, Edelstahl hochglanzpoliert, Glas, LED, dest. Wasser, Silikon Öl blau Maße: Variabel Von unerfüllten Erwartungen und der Schönheit als Selbstzweck HANS KOTTER und die

Mehr

Portfolio. Valérie Döring. Kontakt: Valérie Döring Aemtlerstr Zürich, Schweiz

Portfolio. Valérie Döring. Kontakt: Valérie Döring Aemtlerstr Zürich, Schweiz Portfolio Valérie Döring Kontakt: Valérie Döring Aemtlerstr. 90 8003 Zürich, Schweiz 0041-77-4510722 valeriedoering@gmx.de CV: Valérie Döring Seit September 2009 Kunststudium an der Zürcher Hochschule

Mehr

K U N S T I N D E R G L A S H A L L E

K U N S T I N D E R G L A S H A L L E K U N S T I N D E R G L A S H A L L E 2009 Maria Heyer-Loos Manfred Martin Dietmar Schönherr Monica Pérez Michael Salten Heike Rambow CHC Geiselhart Renate Scherg www.kreis-tuebingen.de Sehr geehrte Damen

Mehr

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 29.05.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Interaction SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sdesign SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

Mehr

Förderpreise 2015. Das Künstlerhaus S11 zeigt die diesjährigen FörderpreisträgerInnen des Kantons Solothurn:

Förderpreise 2015. Das Künstlerhaus S11 zeigt die diesjährigen FörderpreisträgerInnen des Kantons Solothurn: Förderpreise 2015 Das Künstlerhaus S11 zeigt die diesjährigen FörderpreisträgerInnen des Kantons Solothurn: Franziska Baumgartner Matthias Huber Denis Klook Simon Kneubühl Daniel Tschumi Künstlerhaus s11

Mehr

KARL SCHWARZENBERG. Numerische Kunst. ab 15.10.2014

KARL SCHWARZENBERG. Numerische Kunst. ab 15.10.2014 KARL SCHWARZENBERG Numerische Kunst ab 15.10.2014 1 2 3 NUMERISCHE KUNST Das Einmalige, das Einzigartige an der Kunst von Karl Schwarzenberg ist die Verwendung der Ziffer Eins. Diese lässt sich auch als

Mehr

Isabelle Borges Imbalance of nature

Isabelle Borges Imbalance of nature Isabelle Borges Imbalance of nature represented by Hamburg-Germany www.holthoff-mokross.com galerie@holthoff-mokross.com Thomas Holthoff +49 (170) 4504794 Katharina Mokross +49 (178) 168 81 80 Isabelle

Mehr

Zitate-Steckbrief. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.

Zitate-Steckbrief. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Zitate-Steckbrief Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Franz von Sales (1567 1622), französischer Mystiker und Kirchenlehrer www.hypnoseausbildung-seminar.de Einleitung

Mehr

H A U S D E R KUNST ARCHIV GALERIE DAUERAUSSTELLUNG

H A U S D E R KUNST ARCHIV GALERIE DAUERAUSSTELLUNG H A U S D E R KUNST ARCHIV GALERIE DAUERAUSSTELLUNG Arbeitsblatt für Schüler und Lehrer der Klassen 10 bis 12 Interventionen in die Architektur: Christian Boltanski und Gustav Metzger Hier tackern DATEN

Mehr

Kollegium. kunst(off)raum essen

Kollegium. kunst(off)raum essen Kollegium kunst(off)raum essen Kollegium kunst (off) raum essen zu Gast in der Brigittastraße Essen Rüttenscheid 8. - 22. Februar 2008 Inhalt: Vorwort 4-6 Cathrin Figge 8 Christian Gode 10 Fiona McLardy

Mehr

Offenbach zeigt sein Gesicht. Das Familien-und Freunde Portraitstudio & INSIDE OUT PROJECT in OFFENBACH

Offenbach zeigt sein Gesicht. Das Familien-und Freunde Portraitstudio & INSIDE OUT PROJECT in OFFENBACH Offenbach zeigt sein Gesicht Das Familien-und Freunde Portraitstudio & INSIDE OUT PROJECT in OFFENBACH Offenbach zeigt sein Gesicht Vor fast 5 Jahren entstand die Idee: Ein mobiles Strassen-Fotostudio

Mehr

ERICH KRAFT MALER UND GRAFIKER SCHLOSS BUCHENECK HELTENSTRASSE 42 69181 LEIMEN TELEFON 0 62 24 76 88 17

ERICH KRAFT MALER UND GRAFIKER SCHLOSS BUCHENECK HELTENSTRASSE 42 69181 LEIMEN TELEFON 0 62 24 76 88 17 Erich Kraft VITA Erich Kraft, geboren 1950 in Sandhausen Schriftsetzerlehre Besuch der Werkkunstschule Mannheim Schüler bei Hans Nagel Grafik-Designer Künstlerische Arbeiten ab 1970 1976 Gründung der Werbeagentur

Mehr

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST INFO HEFT S t u d i e n a n g e b o t e BASISSTUDIUM Das Basisstudium bietet eine grundlegende Ausbildung in allen maßgeblichen Techniken und Darstellungsformen der bildenden Künste. Die Vielfalt der angebotenen

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Mein Leben mit der Kunst Bilder gestalten zu können

Mein Leben mit der Kunst Bilder gestalten zu können Mein Leben mit der Kunst Bilder gestalten zu können Schwerpunkt der momentan künstlerischen Aussage ist: Die schweizerischen Tradition der Landschaftsmalerei im speziellen der Berglandschaft ungewöhnliche

Mehr

Kunst trifft Nachhaltigkeit

Kunst trifft Nachhaltigkeit TÜV Rheinland Tillystr. 2 90431 Nürnberg Tel. +49 911 655-5806 Fax +49 911 655-4105 christina.pallin-lange@de.tuv.com www.tuv.com/kunstsommer TÜV, TUEV und TUV sind eingetragene Marken. Eine Nutzung und

Mehr

Alke Brinkmann Harriet Groß Katrin Hoffert. Katharina Moessinger Oliver Möst Enrico Niemann

Alke Brinkmann Harriet Groß Katrin Hoffert. Katharina Moessinger Oliver Möst Enrico Niemann Alke Brinkmann Harriet Groß Katrin Hoffert Nana Kreft Gabriele Künne Katharina Moessinger Oliver Möst Enrico Niemann Susanne Ring Maja Rohwetter KünstlerPortfolio Nana Kreft Brunnenstraße 29. 10119 Berlin

Mehr

DAS STÄDEL MUSEUM. Gegründet 1815. 3.000 Gemälde. 600 Skulpturen. 1.600 Fotografien. 100.000 Zeichnungen und Druckgraphik. 450.000 Besucher im Jahr

DAS STÄDEL MUSEUM. Gegründet 1815. 3.000 Gemälde. 600 Skulpturen. 1.600 Fotografien. 100.000 Zeichnungen und Druckgraphik. 450.000 Besucher im Jahr DIE DIGITALE ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUMS Dr. Chantal Eschenfelder DAS STÄDEL MUSEUM Gegründet 1815 3.000 Gemälde 600 Skulpturen 1.600 Fotografien 100.000 Zeichnungen und Druckgraphik 450.000 Besucher

Mehr

Hans Joachim Staude. Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore

Hans Joachim Staude. Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore Hans Joachim Staude Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore Ausstellung (18. 22. November 2015) und wissenschaftliche Tagung (18. 19. November 2015) Hans Joachim Staude Ein Projekt

Mehr

r o neu S n e S S T r e k r e B

r o neu S n e S S T r e k r e B Neu Berker TS Sensor berker TS Sensor Fotos: Mark Seelen und Studio Ulli Würth einfach berühren Mit dem neuen Berker TS Sensor erleben Sie das Schalten neu. Es reicht ein sanfter Fingerdruck auf seine

Mehr