Sehr geehrte Damen und Herren,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sehr geehrte Damen und Herren,"

Transkript

1 Von: "International Office" Betreff: Deutsch-Arabische Transformationspartnerschaft Stipendienausschreibung Gemeinsame Masterstudiengänge Datum: 21. Mai :32:58 MESZ An: 4 Anhänge, 113 KB An: Dekane, Prodekane, Studiendekane Sekretariate der Dekanate Fakultätsassistenten Fakultätsbeauftragte Ausland Auslandsbeauftragte Studiengangkoordinatoren FRIAS IGA Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen der deutsch-arabischen Transformationspartner-schaft fördert der DAAD mit Mitteln des Auswärtigen Amtes zwei gemeinsame deutsch-ägyptische Masterstudiengänge Joint M.A. Program Compariative & Middle East Politics and Society (CEMPS) Eberhard Karls Universität Tübingen und die American University in Cairo (www.cemps.eu) Joint Master in Heritage Conservation and Site Management BTU Cottbus und Helwan Universität Kairo. Mit der ministeriellen Genehmigung beider Studiengänge wird in Kürze gerechnet. Stipendien werden für deutsche Bewerber (ein Semester) sowie für arabische Bewerber aus Ägypten, Tunesien, Marokko, Libyen, Algerien, Irak, Jemen, Jordanien, Libanon, den Palästinensischen Gebieten und Syrien für die Dauer von 4 Semestern vergeben. Im Anhang finden Sie die entsprechenden Stipendienausschreibungen mit der Bitte um Kenntnisnahme. Mit freundlichen Grüßen Ihr International Office

2 Scholarships for the German-Arab Master s course Joint M.A. Program Comparative & Middle East Politics and Society (CMEPS) Eberhard Karls-University Tübingen / American University in Cairo (AUC) Start: September / October 2013 Announcement for foreign applicants Goal of the program This four-semester, interdisciplinary program combines political science contents from the field of comparative politics and transformation research with a specialization on the Middle East region, which includes both language training and the transfer of knowledge of society, culture and history of the Arab world. It particularly focuses on the recent social and political transformations in the region. In addition to the ability to analyse political issues such as regime change, democratization, civil society, and development cooperation, the CMEPS program provides intercultural skills and applied knowledge that will open up excellent job opportunities with public and private employers to future graduates. At both universities, the program follows a jointly developed syllabus and includes joint classes for Arab, German and international students as well as a compulsory semester abroad at the respective partner university. The language of instruction is English. Upon successful completion of the program the degree `Master of Arts` (M.A.) will be awarded. Target Group The target group of this Master s program are Bachelor graduates in the fields of Political Science, Social Sciences and Middle East Studies. Applications are open to participants from the following countries: Algeria, Egypt, Iraq, Jordan, Lebanon, Libya, Morocco, Palestinian Territories, Syria, Tunisia, and Yemen. Duration 2 years, starting winter semester 2013/2014 What is funded? The DAAD awards a monthly scholarship of 400 (semesters in Egypt) and 750 (3 rd semester in Germany = winter semester 2014/15). The scholarship also includes health insurance and insurance for accident and personal liability for the semester spent in Germany; additionally a health insurance will be provided for the semesters in Egypt. Furthermore, the DAAD pays a subsidy towards the travel expenses. Please note that no other subsidy will be paid (e.g. family subsidies)! Application Requirements e.v.

3 Masterstipendien für den deutsch-arabischen Studiengang Joint M.A. Program Comparative & Middle East Politics and Society (CMEPS) Eberhard Karls Universität Tübingen / American University in Cairo (AUC) Beginn: September / Oktober 2014 Ausschreibung für deutsche Bewerber Programmbeschreibung Der viersemestrige, interdisziplinär ausgerichtete Studiengang kombiniert politikwissenschaftliche Inhalte aus dem Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaft und Transformationsforschung mit einer regionalwissenschaftlichen Spezialisierung, die sowohl Sprachausbildung als auch die Vermittlung von Kenntnissen zu Gesellschaft, Kultur und Geschichte der arabischen Welt einschließt. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf den jüngsten gesellschaftlichen und politischen Transformationen der Region. Neben der Fähigkeit zur Analyse politischer Zusammenhänge wie Regimewandel, Demokratisierung, Zivilgesellschaft und Entwicklungszusammenarbeit vermittelt der CMEPS-Studiengang interkulturelle Kompetenzen und anwendungsbezogene Kenntnisse, die den Studierenden gute Berufschancen bei öffentlichen und privaten Arbeitgebern eröffnen. Der Studiengang ist an beiden Universitäten parallel konzipiert und beinhaltet gemeinsame Lehrveranstaltungen für arabische, deutsche und internationale Studierende sowie ein verpflichtendes Auslandssemester im Partnerland. Die Kurssprache ist Englisch. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses wird der Grad `Master of Arts` (M.A.) verliehen. Zielgruppe Deutsche Bachelorabsolventen aus dem Bereich Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften oder Nahost-Studien; besondere Hinweise zur Staatsangehörigkeit https:///ausland/studieren/stipendium/de/5574-hinweise-fuer-studierende/ Stipendienleistungen Stipendienhöhe Der DAAD zahlt eine monatliche Stipendienrate von derzeit 850 für die Auslandsphase (3. Semester = Wintersemester 2014/15). Während der Semester in Deutschland (1., 2. und 4. Semester) können keine Stipendienleistungen gezahlt werden! Das Stipendium beinhaltet außerdem eine Krankenversicherung sowie eine private Unfall- und Haftpflichtversicherung für den einsemestrigen Aufenthalt im Ausland. Darüber hinaus gewährt der DAAD eine Reisekostenpauschale für den Aufenthalt im Zuge des Auslandssemesters. Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus keine weiteren Zuschüsse (z. B. Familienzuschläge) gezahlt werden können! Laufzeit ein Semester (Wintersemester 2014/2015) Bewerbungsvoraussetzungen TOEFL mindestens 90 Punkte (ibt) oder vergleichbarer Test Bachelor-Abschluss im entsprechenden Fachgebiet Der Hochschulabschluss (Bachelor) sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung in der Regel nicht länger als sechs Jahre zurückliegen. e.v.

4 Scholarships for the German-Arab Master s course Joint Master in Heritage Conservation and Site Management BTU Cottbus / Helwan University, Cairo Start: September / October 2013 Announcement for foreign applicants Goal of the Programme Heritage Conservation and Site Management is an international Joint Master Programme resulting from the cooperation between two partner universities: Brandenburg University of Technology Cottbus and Helwan University Cairo. The programme is focused on transferring knowledge and methodologies necessary for the administration and management of archaeological sites, which include the following academic fields: conservation strategies and methods, strategic heritage management and planning, visitor management, presentation and interpretation, as well as general leadership skills and knowledge of the tourist sector. The variety of these subjects will endow graduates with the multidisciplinary skills required in the significance assessment, management and protection of archaeological sites. The curriculum also includes two practical case studies and the Master s thesis. Students are required to complete a mandatory mobility phase of at least one semester at the partner university. The language of instruction is English. German language courses will be offered as part of the programme. Upon successful completion of the study programme, students will be awarded the joint degree Master of Arts. Target Group The target group of this Master s programme are young graduates of Archaeology, Architecture, Tourism, Conservation, History, or other relevant study fields. Applications are open to participants from the following countries: Algeria, Egypt, Iraq, Jordan, Lebanon, Libya, Morocco, Palestinian Territories, Syria, Tunisia, and Yemen. Duration 2 years, starting winter semester 2013/2014 What is funded? The DAAD awards a monthly scholarship of 400 (1 st, 3 rd and 4 th semester in Egypt) and 750 (for the 2 nd semester in Germany = summer semester 2014). The scholarship also includes health insurance and insurance for accident and personal liability for the semester spend in Germany; additionally a health insurance will be provided for the semesters in Egypt. Furthermore, the DAAD pays a subsidy towards the travel expenses. Please note that no other subsidy will be paid (e.g. family subsidies)! e.v.

5 Masterstipendien für den deutsch-arabischen Studiengang Joint Master in Heritage Conservation and Site Management BTU Cottbus / Helwan University, Cairo Beginn: September / Oktober 2014 Ausschreibung für deutsche Bewerber Programmbeschreibung Heritage Conservation and Site Management ist ein internationaler gemeinsamer Master- Studiengang, der in Kooperation von zwei Partnerhochschulen, der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Helwan Universität Kairo durchgeführt wird. Das Programm zielt auf die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten für die Verwaltung und das Management archäologischer Stätten ab. Hierzu gehören die akademischen Gebiete: Erhaltungsstrategien und -methoden, strategisches Kulturerbemanagement und - planung, Besuchermanagement, Präsentation und Interpretation, sowie allgemeine Führungsqualitäten und gute Kenntnisse des Tourismussektors und der touristischen Aktivitäten. Durch die Vielfalt dieser Themen erlangen die AbsolventInnen multidisziplinarische Fähigkeiten, die für die Bewertung, den Schutz, das Management und die Vermittlung der archäologischen Stätten benötigt werden. Das Curriculum umfasst auch zwei praxisorientierte Studienprojekte und die Masterarbeit. Zum Programm gehört eine vorgeschriebene Mobilitätsphase an der Partnerhochschule, die sich über mindestens ein Semester erstreckt. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Arabischkurse werden als Teil des Programms angeboten. Bei erfolgreichem Abschluss des Master-Studiengangs wird der gemeinsame akademische Grad Master of Arts verliehen. Zielgruppe des Masterstudienganges sind Bachelorabsolventen aus dem Bereich Archäologie, Architektur, Tourismus, Denkmalpflege, Geschichte oder anderen für das Masterprogramm relevanten Studiengängen. Stipendienleistungen Stipendienhöhe Der DAAD zahlt eine monatliche Stipendienrate von derzeit 850 für die Auslandsphase (3. Semester = Wintersemester 2014/15). Das Stipendium beinhaltet außerdem eine Krankenversicherung sowie eine Unfallversicherung und Privathaftpflichtversicherung für den einsemestrigen Aufenthalt im Ausland. Während der Semester in Deutschland können keine Stipendienleistungen gezahlt werden! Darüber hinaus gewährt der DAAD eine Reisekostenpauschale für den Aufenthalt im Zuge des Auslandssemesters. Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus keine weiteren Zuschüsse (z. B. Familienzuschläge) gezahlt werden können! Laufzeit ein Semester Wintersemester 2014/2015 Bewerbungsvoraussetzungen Bachelor-Abschluss im entsprechenden Fachgebiet Abschluss des Studium mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis (oberes Leistungsdrittel) Erfüllung aller Zulassungskriterien der BTU Cottbus und der Helwan University. TOEFL mindestens 80 Punkte (ibt) oder vergleichbarer Test e.v. ####################################################################### Diese Nachricht wurde Ihnen zugeschickt, weil Ihre Mailadresse in der Mail-Liste eingeschrieben ist. Fragen an die Administration senden Sie an Ihre Listen-Administration. #######################################################################

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen 2 Agenda Begrüßung MA Politik & Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens Tanja Gotthardt Masterstudiengänge Arabische Welt & International Business AWS-Arabisch

Mehr

Double Degree Programm / Doppelter Abschluss der Hochschulen:

Double Degree Programm / Doppelter Abschluss der Hochschulen: Double Degree Programm / Doppelter Abschluss der Hochschulen: Technische Universität Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung und Tongji University Shanghai, College of and Urban Planning (CAUP)

Mehr

Pressemitteilung & Einladung

Pressemitteilung & Einladung Pressemitteilung & Einladung 27. September 2011 Anne Nörthemann noerthemann@ph-ludwigsburg.de Tel.: (07141)140-780 Feierlicher Auftakt des neuen deutsch-arabischen Studiengangs International Education

Mehr

Double Degree Programm:

Double Degree Programm: Double Degree Programm: University of Technology Vienna, Faculty for Architecture and Planning and Tongji University Shanghai, College of Architecture and Urban Planning (CAUP) General information The

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der BTU Cottbus Senftenberg

Amtliches Mitteilungsblatt der BTU Cottbus Senftenberg 08/2013 Amtliches Mitteilungsblatt der BTU Cottbus Senftenberg 2.09.2013 Inhalt Prüfungs- und Studienordnung für den gemeinsamen Master-Studiengang Conservation and Site (Brandenburgische Technische Universität

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der BTU Cottbus - Senftenberg

Amtliches Mitteilungsblatt der BTU Cottbus - Senftenberg 03/2015 Amtliches Mitteilungsblatt der BTU Cottbus - Senftenberg 29.07.2015 Inhalt Seite 2 1. Erste Satzung zur Änderung der Prüfungs- und Studienordnung für den gemeinsamen Master-Studiengang Heritage

Mehr

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds!

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds! Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce 2C2D The best of both worlds! Der Zeitplan 2016/17 START UVIC COMITTEE DECISION UW/H NECESSARY DOCUMENTS SUBMITTED APPLICATION

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Studiengebühren Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences

Studiengebühren Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences en Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences s Macromedia University of Applied Sciences Bachelor of Arts (EU) Bachelor of Arts (NON EU) Master of Arts - Deutsch

Mehr

der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 8 Duisburg/Essen, den 07. Juni 2010 Seite 353 Nr. 53

der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 8 Duisburg/Essen, den 07. Juni 2010 Seite 353 Nr. 53 Verkündungsblatt der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 8 Duisburg/Essen, den 07. Juni 2010 Seite 353 Nr. 53 Zweite Änderung der Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Water

Mehr

Feierliche Veranstaltung: Die ersten elf Studierenden haben den deutschägyptischen Master-Studiengang erfolgreich absolviert

Feierliche Veranstaltung: Die ersten elf Studierenden haben den deutschägyptischen Master-Studiengang erfolgreich absolviert DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Startseite / Bedrohtes Kulturgut - die Bewahrer von morgen [/der-daad/daad-aktuell/de/40689- bedrohtes-kulturgut-die-bewahrer-von-morgen/]

Mehr

Neuer deutsch-arabischer Studiengang an der PH Ludwigsburg International Education Management (INEMA), a German-Arab Master s Program

Neuer deutsch-arabischer Studiengang an der PH Ludwigsburg International Education Management (INEMA), a German-Arab Master s Program Pressemitteilung 6. Oktober 2010 Anne Nörthemann noerthemann@ph-ludwigsburg.de Tel.: (07141)140-780 Neuer deutsch-arabischer Studiengang an der PH Ludwigsburg International Education Management (INEMA),

Mehr

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZONLINE With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

YOUR ENTRY TO BUSINESS

YOUR ENTRY TO BUSINESS YOUR ENTRY TO BUSINESS Bewerbungsbogen Für Das Hauptstudium Des Diplomstudienganges Betriebswirtschaftslehre Zum Diplom-Kaufmann/ Diplom-Kauffrau Application Form For The Four Semester Program In Business

Mehr

DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST. Programm des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) mit Project Based Personnel Exchange Programme with

DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST. Programm des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) mit Project Based Personnel Exchange Programme with DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST Programm des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) mit Project Based Personnel Exchange Programme with Antragsformular für deutsche Antragsteller/Application

Mehr

Scholarships for foreign students

Scholarships for foreign students Scholarships for foreign students DAAD (German Academic Exchange Service) http://www.daad.de Kennedyallee 50 53175 Bonn Tel. 02 28/882-0 Attention!!! All foreign students have to propose their application

Mehr

Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management

Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management Fotolia/buchachon Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management Prof. Dr. Ing. Stefan Tai 13.04.2015 Willkommen Welcome Die nächsten

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-Mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Roads to Democracy(ies): Wege zum Joint Degree an der Universität Siegen A European Masters Program in Contemporary Studies

Roads to Democracy(ies): Wege zum Joint Degree an der Universität Siegen A European Masters Program in Contemporary Studies Roads to Democracy(ies): Wege zum Joint Degree an der Universität Siegen A European Masters Program in Contemporary Studies in cooperation with the Universities of Uppsala (Sweden) and Coimbra (Portugal)

Mehr

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code Studienverlaufsplan für den B.A.-Studiengang Sprachen und Wirtschaft (ab WS 00/, Stand Juni 0) Course lan BA Languages and Business Studies (as of June 0) Module und Lehrveranstaltungen für Studierende,

Mehr

UNIcert Ausbildungsordnung 2012 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart

UNIcert Ausbildungsordnung 2012 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart UNIcert Ausbildungsordnung 2012 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart 1. Kursangebot Die Kurse in der Vorstufe Basis sowie in den Stufen I und II sind in der Regel allgemeinwissenschaftlich ausgerichtet.

Mehr

Studieren in Deutschland Stipendienprogramm des DAAD

Studieren in Deutschland Stipendienprogramm des DAAD Studieren in Deutschland Stipendienprogramm des DAAD Study in Germany DAAD Scholarship Programme Oktober 2012 Übersicht / Overview I. Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD) II. Wahl des Studienprogramms

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

Master Economics (zweijährig) + Master Studies in Economics (einjährig) mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.)

Master Economics (zweijährig) + Master Studies in Economics (einjährig) mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät tand: 07.09.2013 Master Economics (zweijährig) + Master tudies in Economics (einjährig) mit dem Abschluss Master of cience (M.c.) orläufiges orlesungsverzeichnis -

Mehr

Beispiel aus der Praxis. European Master in Clinical Linguistics (EMCL) Part of the Erasmus Mundus Excellence Program from 2005 to 2016

Beispiel aus der Praxis. European Master in Clinical Linguistics (EMCL) Part of the Erasmus Mundus Excellence Program from 2005 to 2016 Beispiel aus der Praxis European Master in Clinical Linguistics (EMCL) Part of the Erasmus Mundus Excellence Program from 2005 to 2016 http://www.emcl-mundus.com/ Isabell Wartenburger, Universität Potsdam

Mehr

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Webseite: http://www.southwales.ac.uk/ Allgemeines: Gegründet im Jahre 1975 als Gwent College für höhere Bildung, angeschlossen an die

Mehr

Joint DAAD/OSI-scholarship program 2012/2013

Joint DAAD/OSI-scholarship program 2012/2013 Joint DAAD/OSI-scholarship program 2012/2013 What? Where? Why? The German Academic Exchange Service (DAAD) and Open Society Foundations sponsor a joint scholarship program for graduate students in the

Mehr

Studieren in Deutschland Stipendienprogramm des DAAD

Studieren in Deutschland Stipendienprogramm des DAAD Information Center Riga Studieren in Deutschland Stipendienprogramm des DAAD Study in Germany DAAD Scholarship Program August 2011 1 15 Übergeordnetes Kapitel/Thema Information Center East Jerusalem Übersicht

Mehr

Monitoring und neue Studiengänge

Monitoring und neue Studiengänge Monitoring und neue Studiengänge Prof. Dr. Michael Schmidt Vizepräsident für internationale Beziehungen, BTU Cottbus schmidtm@tu-cottbus.de Symposium Internationales Hochschulmarketing Am 27./28. Oktober

Mehr

geändert durch Satzungen vom 17. Januar 2011 15. Februar 2013 18. Februar 2014 5. Juni 2014

geändert durch Satzungen vom 17. Januar 2011 15. Februar 2013 18. Februar 2014 5. Juni 2014 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

Welcome address by Prof. Galya Gercheva, D.Sc., Rector of Varna Free University "Chernorizets Hrabar"

Welcome address by Prof. Galya Gercheva, D.Sc., Rector of Varna Free University Chernorizets Hrabar Dear participants in the partner meeting under the project "CruiseT - Network of Collaborating Centres for the Development of Cruise Tourism in the Black Sea region" Dear guests and colleagues, Sehr geehrte

Mehr

Application materials checklists for the study program BSBA/Digital Enterprise Management

Application materials checklists for the study program BSBA/Digital Enterprise Management s for the study program BSBA/Digital Enterprise Management Checkliste Bewerbungsunterlagen für den Studiengang BSBA/Digital Enterprise Management Bewerber/innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung,

Mehr

Studienorientierung an der FAU für Geflüchtete Advice on study opportunities for Refugees

Studienorientierung an der FAU für Geflüchtete Advice on study opportunities for Refugees Studienorientierung an der FAU für Geflüchtete Advice on study opportunities for Refugees Presentation July 17, 2015 Prof. Dr. Günter Leugering, Vice president for International Affairs Dr. Brigitte Perlick,

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Application for a DAAD Final Year Scholarship for International Students

Application for a DAAD Final Year Scholarship for International Students Application for a DAAD Final Year Scholarship for International Students Applicants must meet the following eligibility criteria in order to apply for a Final year Scholarship: They should certify that

Mehr

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master Gesellschaft und Bildung International Relations: Global Governance and Social Theory Master Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Faches... 3 Studienvoraussetzungen und Zulassung... 3 Empfohlene Fähigkeiten...

Mehr

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Masterprogramme in den Bereichen Wirtschaft und Recht sowie Technik Degree Programs in the fields of

Mehr

Hinweise zum Ausfüllen des ERASMUS Learning Agreements

Hinweise zum Ausfüllen des ERASMUS Learning Agreements Hinweise zum Ausfüllen des ERASMUS Learning Agreements In der Anlage A finden Sie ein ausgefülltes Beispiel, an dem Sie sich orientieren sollen. Selbsterklärend. Selbsterklärend. ERASMUS Code: Siehe Anlage

Mehr

ANSUCHEN UM ZULASSUNG ZUM MASTERSTUDIUM / APPLICATION FOR ADMISSION TO A MASTER PROGRAM

ANSUCHEN UM ZULASSUNG ZUM MASTERSTUDIUM / APPLICATION FOR ADMISSION TO A MASTER PROGRAM Vermerke: Johannes Kepler Universität Linz Zulassungsservice Altenberger Straße 69 4040 Linz AUSTRIA ANSUCHEN UM ZULASSUNG ZUM MASTERSTUDIUM / APPLICATION FOR ADMISSION TO A MASTER PROGRAM Gewünschter

Mehr

Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014

Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014 Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014 Wichtige Information: Die folgende Auflistung ist nicht als Empfehlung, sondern lediglich als Informationsquelle zu verstehen. Das Dokument wird kontinuierlich

Mehr

Grade 12: Qualifikationsphase. My Abitur

Grade 12: Qualifikationsphase. My Abitur Grade 12: Qualifikationsphase My Abitur Qualifikationsphase Note 1 Punkte Prozente Note 1 15 14 13 85 % 100 % Note 2 12 11 10 70 % 84 % Note 3 9 8 7 55 % 69 % Note 4 6 5 4 40 % 54 % Note 5 3 2 1 20 % 39

Mehr

The DFG Review Process

The DFG Review Process The DFG Review Process Contents 1. Who ensures scientific merit? 2. Who reviews proposals? 3. How are reviewers selected? 4. How does the decision-making process work? 5. What are the DFG's review criteria?

Mehr

ANTRAG AUF ANNAHME ALS DOKTORAND ZUM

ANTRAG AUF ANNAHME ALS DOKTORAND ZUM An den / To Vorsitzenden des Promotionsausschusses / Head of the doctorate committee Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften / Faculty of Business, Economics and Social Sciences Universität Hohenheim

Mehr

Integrierte Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss 2011/12 TU Ilmenau - Universiti Teknologi Malaysia

Integrierte Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss 2011/12 TU Ilmenau - Universiti Teknologi Malaysia Integrierte Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss 2011/12 TU Ilmenau - Universiti Teknologi Malaysia Projektorganisation - Die Studierenden beider Hochschulen beginnen ihr Masterstudium mit einem

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Voraussichtliche Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016. Preliminary list of lectures offered in summer term 2016

Voraussichtliche Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016. Preliminary list of lectures offered in summer term 2016 Voraussichtliche Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016 Preliminary list of lectures offered in summer term 2016 Stand 19. Oktober 2015 Änderungen vorbehalten! / Subject to changes! N.N. = Nomen nominandum

Mehr

Syllabus Course description

Syllabus Course description Syllabus Course description Course title Human Resources and Organization Course code 27166 Scientific sector SECS-P/10 Degree Bachelor in Economics and Management Semester and academic year 2nd semester

Mehr

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de ZIB Med Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln Stabsstelle des Dekanats Fakultätsbeauftragter: Univ.-Prof. Dr. H. Pfister Leitung: Dr. Benjamin Köckemann

Mehr

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Master Programme Degree Programs MBA in Human Resources Management and Consulting (MBA-HRM&C) Master

Mehr

Ausbildungsexport: Logistikstudium an der German-Jordanian University in Amman

Ausbildungsexport: Logistikstudium an der German-Jordanian University in Amman Ausbildungsexport: Logistikstudium an der German-Jordanian University in Amman 13.09.2010 1 Warum Bildungstransfer aus Deutschland nach Jordanien? Jordanische Interessen Eine erfolgreiche Wirtschaft braucht

Mehr

Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16

Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16 Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16 Bitte beachten Sie auch die Ausfüllhilfe auf der letzten Seite. The Student Last name(s): First name(s): Date of birth: Nationality: Sex: Phone:

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Ein Semester im Ausland

Ein Semester im Ausland Ein Semester im Ausland 9. Juni 2015, 18:00, im D1 Wer hilft bei der Bewerbung? Hilfe vom International Office Hilfe zum Sprachtest Wohin soll es gehen? Wie ohne ein Semester zu verlieren? Erfahrungsberichte!

Mehr

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen Checkliste Master REAP Zugangsvoraussetzungen Folgende Unterlagen müssen Sie zusammen mit Ihrer ausgedruckten und unterschriebenen Online-Bewerbung in der Studierendenverwaltung der HCU Überseeallee 16

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Studium International im und nach dem Bachelor

Studium International im und nach dem Bachelor Wie gestalte ich mein Studium International im und nach dem Bachelor Go Global, 5. November 2015 1 Studium International Im Bachelor: (Nicole Kimmich) Überblick mit STAP mit Summerschools (z.b. WiSo@NYC,

Mehr

Waseda University Tokyo, JAPAN

Waseda University Tokyo, JAPAN Waseda University Die Waseda Universität stellt im kommenden Studienjahr einen gebührenfreien Studienplatz für eine/n Studierende/n der Universität Trier (alle Fächer) zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

UNIcert Ausbildungsordnung 2015 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart

UNIcert Ausbildungsordnung 2015 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart UNIcert Ausbildungsordnung 2015 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart 1. Kursangebot Die Kurse in der Vorstufe Basis sowie in den Stufen I und II sind in der Regel allgemeinwissenschaftlich ausgerichtet.

Mehr

Interkulturelles Marketing Christine Warnke, Leiterin TUDIAS-Sprachschule, 06.10.09

Interkulturelles Marketing Christine Warnke, Leiterin TUDIAS-Sprachschule, 06.10.09 Interkulturelles Marketing Christine Warnke, Leiterin TUDIAS-Sprachschule, 06.10.09 1. Dresden International University 1.1. Status Quo 18 Studiengänge derzeit 585 Studierende Zahlreiche Kompaktkurse in

Mehr

Beschäftigungsfähigkeit und Mobilität von BachelorabsolventInnen in Deutschland

Beschäftigungsfähigkeit und Mobilität von BachelorabsolventInnen in Deutschland Beschäftigungsfähigkeit und Mobilität von BachelorabsolventInnen in Deutschland Auslandsaufenthalte und Berufsfähigkeit ida, Bonn 12. Dezember 2011 Dr. Choni Flöther Internationales Zentrum für Hochschulforschung

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management

Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management 1 Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management Veranstaltungsnummer / 82-021-PS08-S-PS-0507.20151.001 Abschluss des Studiengangs / Bachelor Semester

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Studiengänge/ Degree Programs Studiengang/ Degree Program Unterrichtssprache/ Language of instruction Abschluss und Start/ Degree and start 1 2 3 4 5 6 A Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte

Mehr

Gewünschter Studienbeginn Intended start of studies. Beantragtes Studium (siehe Beiblatt) proposed field of study (see supplemental sheet)

Gewünschter Studienbeginn Intended start of studies. Beantragtes Studium (siehe Beiblatt) proposed field of study (see supplemental sheet) Johannes Kepler Universität Linz Zulassungsservice Altenberger Str. 69 4040 Linz ÖSTERREICH Vermerke: ANSUCHEN UM ZULASSUNG ZUM MASTERSTUDIUM APPLICATION FOR ADMISSION TO THE MASTER PROGRAM Gewünschter

Mehr

Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München. Exchange Student Application Form 4

Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München. Exchange Student Application Form 4 ERASMUS-Programm Zusatzinformationen: http://eu.daad.de/eu/index.html Einführung 1 Teilnehmer 2 Ziele 2 Dauer 2 Partner 2 Studieren im Ausland 2 Praktikum im Ausland 3 Studenten aus dem Ausland 3 Anmeldeformular

Mehr

INFORMATION SESSION: OPPORTUNITIES ABROAD

INFORMATION SESSION: OPPORTUNITIES ABROAD INFORMATION SESSION: OPPORTUNITIES ABROAD Für Wintersemester 2016/17 Bewerbungstermin Double Degree/ THEMIS: 13. - 20. November 2015 Bewerbungstermin 1: 4. 15. Dezember 2015 Bewerbungstermin 2: 25. 29.

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr

Internationale DAAD Akademie. Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Bonn, 10./11. September 2009

Internationale DAAD Akademie. Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Bonn, 10./11. September 2009 Internationale DAAD Akademie Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Bonn, 10./11. September 2009 Doppelabschlussstudiengang: Internationales Management der Hochschule Deggendorf: Auswahl, Betreuung,

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Ein Semester im Ausland

Ein Semester im Ausland Ein Semester im Ausland 17. Juni 2014, 18:00, im B1 Wer hilft bei der Bewerbung? Wohin soll es gehen? Wie ohne ein Semester zu verlieren? Hilfe vom International Office Hilfe zum Sprachtest Erfahrungsberichte!

Mehr

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter!

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! FUBiS Newsletter March 2015 Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! This summer, our portfolio includes two special, cross-national course tracks. We will give you all the details

Mehr

UAS Landshut. Internationalisierung an der HaW Landshut. Ziele: Strukturvoraussetzung: Umsetzungsvarianten: Vernetzung von Wissenschaft und Forschung

UAS Landshut. Internationalisierung an der HaW Landshut. Ziele: Strukturvoraussetzung: Umsetzungsvarianten: Vernetzung von Wissenschaft und Forschung Ziele: Qualifizierung von Studierenden für den internationalen Einsatz Ausbildung von Fachkräften für einheimische Unternehmen und Institutionen Vernetzung von Wissenschaft und Forschung Strukturvoraussetzung:

Mehr

Fachspezifische Prüfungsordnung für den internationalen weiterbildenden Masterstudiengang Open Design

Fachspezifische Prüfungsordnung für den internationalen weiterbildenden Masterstudiengang Open Design Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät Fachspezifische Prüfungsordnung für den internationalen weiterbildenden Masterstudiengang Open Design Nicht amtliche Fassung Amtliches Mitteilungsblatt

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Landtag Brandenburg Drucksache 4/6547 4. Wahlperiode

Landtag Brandenburg Drucksache 4/6547 4. Wahlperiode Landtag Brandenburg Drucksache 4/6547 4. Wahlperiode Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2461 des Abgeordneten Peer Jürgens Fraktion DIE LINKE Drucksache 4/6425 Internationales Studium Internationalität

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

Executive MBA - Bewerbungsformular Executive MBA - Application Form

Executive MBA - Bewerbungsformular Executive MBA - Application Form Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen an Please Return Your Application Documents to Weitere Information: Executive MBA Office Phone: 07720-307 4315 Email: ExecMBA@hs-furtwangen.de HFU Business School

Mehr

25.04.2001 Amtliche Mitteilungen / 20. Jahrgang Seite 25

25.04.2001 Amtliche Mitteilungen / 20. Jahrgang Seite 25 25.04.2001 Amtliche Mitteilungen / 20. Jahrgang Seite 25 Berichtigung der Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Science in Physics mit den Abschlüssen Bachelor of, Master of und Master of Science

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

Bewerbung zum Studiengang

Bewerbung zum Studiengang Bewerbung zum Studiengang EIGNUNGS-SELBSTCHECK für Bewerber Sehr geehrte Bewerber, der nachfolgende Selbstcheck gibt Ihnen die Möglichkeit, die Anforderungen des Masterstudiengangs mit Ihren eigenen Fähigkeiten,

Mehr

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Prof. Dr. Konrad Brockmeier Director of Pediatric Cardiology Faculty of Medicine University of Cologne, Germany Was ist Kinderkardiologie? Universität zu Köln

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Master of Science (MSc) International Food Business and Consumer Studies

Master of Science (MSc) International Food Business and Consumer Studies Master of Science (MSc) International Food Business and Consumer Studies kooperatives Masterprogramm der Fachhochschule Fulda und Universität Kassel Prof. Dr. Friedrich-Karl Lücke and Helga Keil, M.A.

Mehr

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang International Business Development mit dem Abschluss Master of Arts Stand: 28.05.2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Internationale Hochschule Private Fachhochschule Staatliche Anerkennung durch das Wissenschaftsministerium NRW im Juli 2009 vom Wissenschaftsrat

Mehr

UNIGRAZonline. With UNIGRAZonline you can organize your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZonline. With UNIGRAZonline you can organize your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZonline With UNIGRAZonline you can organize your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr