Dual 10 Android 4.1 Bedienungsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dual 10 Android 4.1 Bedienungsanleitung"

Transkript

1 Android 4.1 Bedienungsanleitung

2 1. Willkommen Vielen Dank für den Kauf dieses Dual 10 Tablet. Dieses Tablet bietet Ihnen eine hohe Benutzerfreundlichkeit, ob Sie es nun geschäftlich oder privat nutzen. Ihr Tablet ist mit dem Betriebssystem Android 4.1 und einem besonders empfindlichen Touchscreen, für ein optimales Nutzungserlebnis, ausgestattet. Wir empfehlen Ihnen, diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme des Geräts sorgfältig durchzulesen. Seite 2

3 2. Inhalt 1. WILLKOMMEN 2 2. INHALT 3 3. BESTIMMUNGSGEMÄßER GEBRAUCH 4 4. SICHERHEIT ZEICHEN IN DIESER ANLEITUNG WICHTIGE HINWEISE 4 5. VORBEREITUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH AUFLADEN 4 6. ÜBERSICHT TASTEN UND ANDERE BEDIENUNGSELEMENTE 5 7. AUSWAHL VON SYMBOLEN AUF IHREM TABLET 6 8. ANSCHLUSS DER PERIPHERIEAUSRÜSTUNG 7 9. BENUTZUNG IHREN TABLET EIN- UND AUSSCHALTEN MICRO SD-SPEICHERKARTE UND USB-STICK: INSTALLATION UND ZUGANG DEN BILDSCHIRM SPERREN/ENTSPERREN (RUHEMODUS) IHR STARTBILDSCHIRM Hintergrund des Startbildschirms ändern A Anwendungen zum Startbildschirm hinzufügen/entfernen Widgets zum Startbildschirm hinzufügen WLAN WLAN einschalten WLAN ausschalten WLAN-Netzwerk manuell einrichten INTERNETNUTZUNG APPS DOWNLOADEN EN BEHEREN UIT DE PLAY STORE APK-DATEIEN FINDEN UND INSTALLIEREN APK-Dateien installieren MULTIMEDIA-FUNKTIONEN Musik Video Galerie Kamera E-book-Reader Konto einrichten EINSTELLUNGEN Drahtlosnetzwerke und Netzwerke: Gerät Persönlich System FILE BROWSER BATTERIE REINIGUNG UND WARTUNG TECHNISCHE DATEN UMWELT FEHLERSUCHE 25 Seite 3

4 3. Bestimmungsgemäßer Gebrauch Das Dual 10 ist ein Tablet PC für das Abspielen und Verwalten von Medien-Dateien, das Ausführen von Anwendungen und das Surfen im Internet. Das Gerät ist mit einem Touchscreen, einem Mini-USB- Anschluss und einem Anschluss für Micro SD-Speicherkarten ausgestattet. Das Gerät kann auch an einen PC oder einen externen Monitor mit HDMI-in-Anschluss angeschlossen werden. 4. Sicherheit 4.1 Zeichen in dieser Anleitung Warnung! Der Nutzer kann sich (schwerwiegend) verletzen oder das Produkt schwerwiegend beschädigen. Eine Warnung weist auf eine Verletzung des Nutzers oder eine Beschädigung des Produkts für den Fall hin, dass der Nutzer die Anweisungen nicht sorgfältig befolgt. Vorsicht! Das Produkt kann einer Gefahr ausgesetzt sein. Vorsicht weist auf eine Beschädigung des Produkts für den Fall hin, dass der Nutzer die Anweisungen nicht sorgfältig befolgt. Achtung! Ein Hinweis mit ergänzenden Informationen für den Nutzer. Ein Hinweis macht den Nutzer auf mögliche Probleme aufmerksam. Tipp bietet dem Nutzer Vorschläge und Empfehlungen, um bestimmte Aufgaben leichter oder praktischer auszuführen. 4.2 Wichtige Hinweise Warning! Benutzen Sie das Gerät nicht beim Autofahren oder Gehen Warning! Achten Sie bei der Nutzung eines Kopfhörers auf die Lautstärke. Eine zu hohe Lautstärke kann zu Hörschäden führen. Passen Sie die Lautstärke des Geräts entsprechend an und beschränken Sie die Nutzungsdauer Vorsicht! Unterbrechen Sie während des Formatierens, Hoch- oder Herunterladens nicht die Verbindung. Dies kann zu Fehlern in den Programmen und zu Funktionsstörungen des Produkts führen Vorsicht! Versuchen Sie nicht das Tablet eigenständig zu öffnen und verwenden Sie zur Reinigung der Geräteoberfläche keinen Alkohol, Verdünner oder Benzol Vorsicht! Dieses Tablet ist nicht feuchtigkeitsbeständig und wasserfest. Benutzen Sie es nicht in feuchten Umgebungen Vorsicht! Lassen Sie das Tablet nicht fallen oder auf eine harte Oberfläche stoßen, dadurch könnte der Bildschirm beschädigt werden Achtung! Die Batterie Ihres Tablet funktioniert optimal wenn Sie das Tablet 2-3 Mal vollständig entladen und wieder aufgeladen haben 5. Vorbereitungen für den Gebrauch 5.1 Aufladen Um den Akku aufzuladen, schließen Sie den Adapter an den DC-Stromanschluss (siehe Abbildung 2 (d)) des Gerätes und an die Steckdose an (siehe Abbildung 1). Während des Aufladens färbt sich die Ladeanzeige (siehe Abbildung 2 (h)) rot. Wenn das Gerät vollständig geladen ist, färbt sich die Ladeanzeige grün. Sie können den Batteriestatus auch anhand des Batteriestatussymbols rechts unten auf dem Display ablesen. Siehe für weitere Informationen Abschnitt Seite 4

5 Abbildung 1 Achtung! Ihnen wird dringend empfohlen, das Gerät aufzuladen, wenn der Akku einen Ladestand von unter 15% anzeigt. Achtung! Für eine längere Lebensdauer Ihres Akkus wird empfohlen, das Gerät regelmäßig zu benutzen. Wenn Sie das Gerät selten benutzen, sollten Sie den Akku zumindest einmal monatlich aufladen. Vorsicht! Verwenden Sie für das Laden nur den mitgelieferten Adapter. 6. Übersicht Tasten und andere Bedienungselemente Abbildung 2 a. An-/Aus- und Sperrtaste b. Ladeanzeige c. Volume d. Zurücksetzen e. Mini-USB-Anschluss f. HDMI-Anschluss g. Stromanschluss (DC-Eingang) h. Kopfhöreranschluss i. MIC j. Frontkamera: k. Touchscreen l. Lautsprecher m. SD-Kartensteckplatz n. Rückseitenkamera Seite 5

6 7. Auswahl von Symbolen auf Ihrem Tablet In diesem Kapitel finden Sie eine Auswahl von Symbolen, die Ihnen bei Benutzung Ihres Tablets angezeigt werden. Im weiteren Verlauf dieser Anleitung wird regelmäßig auf diese Symbole verwiesen. Symbol 1 Schloss-Symbol Symbol 2 Symbol 3 Löschen-Symbol Browser-Symbol Symbol 4 ApkInstaller-Symbol Symbol 5 Market app-symbol Symbol 6 Musik-Symbol Symbol 7 Video-Symbol Symbol 8 Galerie-Symbol Symbol 9 Kamera-Symbol Symbol 10 E-Book-Symbol Symbol 11 -Symbol Symbol 12 Google Mail-Symbol Symbol 13 Einstellungen-Symbol Symbol 14 Explorer-Symbol Seite 6

7 8. Anschluss der Peripherieausrüstung Das Dual 10 hat einen HDMI- und einen Mini-USB-Anschluss (siehe Kapitel 6). Verwenden Sie den HDMI-Anschluss, um das Dual 10 an einen Monitor mit HDMI-in-Anschluss anzuschließen (siehe Abbildung 3). Verwenden Sie den Mini-USB-Port und das USB-Kabel, um das Dual 10 mit Ihrem PC zu verbinden. Darüber hinaus können Sie über den Mini-USB-Port eine Maus, eine Tastatur, einen externen Datenträger (Mini-USB- Stick oder externe Festplatte) oder einen 3D-Dongle an das Dual 10 anschließen (siehe Abbildung 4). Siehe für weitere Informationen zum Anschließen über HDMI Abschnitt ) Abbildung 3 Abbildung 4 Achtung! Sie können Ihr Tablet über das mitgelieferte USB-Kabel an Ihren Computer anschließen und Mediendateien übertragen, insofern Sie mit Windows 7 oder Vista arbeiten. Für Windows XP muss zunächst der Windows Media Player 11 installiert werden, bevor Sie Mediendateien übertragen können. Für ältere Windows-Versionen benötigen Sie das MTP Porting Kit. Für Mac siehe: Seite 7

8 9. Benutzung 9.1 Ihren Tablet ein- und ausschalten Einschalten Halten Sie zum Starten Ihres Tablet die An-/Aus-Taste an der rechten Seite des Tablet fünf Sekunden lang eingedrückt. Klicken Sie nach dem Starten Ihres Tablet auf das Schloss-Symbol (siehe Kapitel 7, Symbol 1) und machen Sie Folgendes: Ziehen Sie das Schloss zum Symbol mit dem geöffneten Schloss und Sie gelangen auf den Startbildschirm(siehe Abbildung 5a und b). Ziehen Sie das Schloss auf das Kamerasymbol und Sie gelangen direkt zur Kamerafunktion. Abbildung 5a Abbildung 5b Ausschalten Halten Sie zum Ausschalten Ihres Tablet die An-/Aus-Taste so lange gedrückt bis das Dialogfenster "Möchten Sie das Gerät ausschalten?" eingeblendet wird und tippen Sie auf "OK", um das Gerät auszuschalten. 9.2 Micro SD-Speicherkarte und USB-Stick: Installation und Zugang Dieses Tablet kann Dateien direkt von einer SD-Karte/einem USB-Stick lesen. Um eine Speicherkarte zu verwenden, stecken Sie die Karte in den Schlitz an der Geräteseite (siehe Abbildung 2 (m)). Achten Sie darauf, dass die Karte richtig eingesteckt ist! Drücken Sie die Karte hinein bis es klickt. Zum Entfernen der Karte, drücken Sie diese kurz soweit hinein bis die Karte freigegeben wird. Um einen USB-Stick zu verwenden, stecken Sie einen USB-Stick in den USB-Anschluss. In beiden Fällen gehen Sie in der File Browser (siehe Abschnitt 9.11), um die auf der SD-Karte oder dem USB-Stick gespeicherten Dateien anzuzeigen. 9.3 Den Bildschirm sperren/entsperren (Ruhemodus) Um die Batterie zu schonen, empfehlen wir Ihnen Ihren Tablet in den Ruhemodus zu versetzen, indem Sie den LCD-Bildschirm ausschalten. Drücken Sie dazu kurz auf die An-/Aus-Taste. Drücken Sie erneut auf diese Taste, um den Bildschirm wieder aus dem Ruhezustand zu holen. Halten Sie, nachdem Sie den Bildschirm eingeschaltet haben, das Schloss-Symbol gedrückt (siehe Kapitel 7, Symbol 1) und gehen Sie wie folgt vor: Ziehen Sie das Schloss zum Symbol mit dem geöffneten Schloss und Sie gelangen auf den Startbildschirm (siehe Abbildung 5b). Ziehen Sie das Schloss auf das Kamerasymbol und Sie gelangen direkt zur Kamerafunktion. Seite 8

9 9.4 Ihr Startbildschirm In Abbildung 6 finden Sie eine Übersicht über die festen Bestandteile Ihrer Homepage. Abbildung 6 a. Google-Suche Antippen, um in Google zu suchen b. Apps Launcher Antippen, um alle installierten Anwendungen anzuzeigen c. ESC-Taste Drücken, um zum vorigen Bildschirm/zur vorigen Seite zurückzukehren d. Home Antippen, um zur Startbildschirm zurückzukehren e. Geöffnete Apps Antippen, um alle geöffneten Apps anzuzeigen und zu schließen f. An einen PC anschließen g. Systemzeit Zeigt die aktuelle Systemzeit an h. WLAN WLAN-Signal, wenn Sie über WLAN verbunden sind i. Batteriestatus Zeigt den Batteriestatus an Hintergrund des Startbildschirms ändern Dieses Symbol wird angezeigt, wenn Ihr Tablet an einen PC angeschlossen ist. Klicken Sie auf dieses Symbol, um die Verbindungsart auszuwählen Halten Sie mit Ihrem Finger einen freien Bereich auf dem Bildschirm gedrückt. Es wird ein Popup-Fenster geöffnet in dem Sie einen Hintergrund aus der Galerie, bewegte Hintergründe oder Hintergründe auswählen können A Anwendungen zum Startbildschirm hinzufügen/entfernen Auf dem Startbildschirm können Sie häufig genutzte Anwendungen zum Startbildschirm hinzufügen und seltener benutzte Anwendungen entfernen. Tippen Sie auf den App Launcher (siehe Abbildung 6 (b)) rechts oben, um zum Apps-Bildschirm zu gelangen und halten Sie die App, die Sie zum Startbildschirm hinzufügen möchten, gedrückt. Um eine App vom Startbildschirm zu entfernen, halten Sie die betreffende Anwendung gedrückt und ziehen Sie diese auf das Entfernen-Symbol (siehe Kapitel 7 Symbol 2). Das App-Symbol wird rot. Lassen Sie das Symbol los, um es zu entfernen. Seite 9

10 9.4.3 Widgets zum Startbildschirm hinzufügen Tippen Sie auf den App Launcher und wählen Sie anschließend ein Widget oben auf dem Bildschirm. Hier finden Sie mehrere Widgets, wie eine analoge Uhr, Lesezeichen, einen Kalender, und viele andere Widgets. Halten Sie das ausgewählte Widget gedrückt und schieben Sie es auf den Startbildschirm. 9.5 WLAN Tipp: Neben dem Startbildschirm können Sie noch vier weitere Bildschirme öffnen, indem Sie den Bildschirm nach links oder rechts schieben. Diese Bildschirme können Sie ebenfalls nach Ihren Wünschen anpassen. WLAN kann nur verwendet werden, wenn Sie sich im Empfangsbereich Ihnen bekannter Netzwerke befinden oder Sie sich in der Nähe eines kostenlosen, ungesicherten WLAN-Hotspot befinden WLAN einschalten Tippen Sie im App Launcher (siehe Abbildung 6(b)) auf die Option "Einstellungen" und wählen Sie dann "Drahtlos und Netzwerke" und die Option "WLAN", um WLAN einzuschalten (siehe Abbildung 7). Abbildung 7 Ihr Tablet zeigt alle Netzwerke an, die im Empfangsbereich gefunden wurden. Tippen Sie auf ein Netzwerk, um eine Verbindung damit herzustellen. Geben Sie, falls erforderlich, das Passwort für die Drahtlosverbindung ein und tippen Sie auf "Verbinden". Wenn Ihr Tablet mit dem betreffenden Netzwerk verbunden ist, wird in der Statuszeile das Symbol für eine Drahtlosverbindung (siehe Abbildung 6 h) angezeigt. Die Anzahl der grauen/blauen Wellen, zeigt die Verbindungsstärke mit dem Drahtlosnetzwerk an WLAN ausschalten Schalten Sie WLAN aus, wenn Sie es nicht benötigen. Auf diese Weise schonen Sie die Batterie. Um WLAN auszuschalten, tippen Sie nochmals auf WLAN (siehe Abbildung 8). Abbildung WLAN-Netzwerk manuell einrichten Sie können unter "WLAN-Einstellungen" auch manuell ein WLAN-Netzwerk hinzufügen. Tippen Sie unter "WLAN-Einstellungen" die Option "Netzwerk hinzufügen" an. Geben Sie den SSID (Namen) des Netzwerks ein. Falls erforderlich geben Sie das Sicherheitspasswort oder sonstige Konfigurationsdaten für das Netzwerk ein. Tippen Sie auf Speichern. Seite 10

11 9.6 Internetnutzung Prüfen Sie bevor Sie den Browser verwenden, ob Sie auf Ihrem Tablet eine Internetverbindung hergestellt haben. Unter der Kategorie Drahtlos und Netzwerke in den Einstellungen können Sie eine Verbindung mit einem Drahtlosnetzwerk herstellen. Um im Internet zu browsen, öffnen Sie die Anwendung Browser (siehe Kapitel 7 Symbol 3), die Sie in der Anwendungsübersicht finden. Tippen Sie in die Adressenleiste, um die Android-Tastatur aufzurufen. Hier können Sie Suchbegriffe oder eine Internetadresse (URL) eingeben. Halten Sie das Textfeld gedrückt, um den Text zu bearbeiten oder die Eingabemethode zu ändern. Standardmäßig sehen Sie im Browser folgende Knöpfe (siehe Abbildung 9): Lesezeichen: Lesezeichen öffnen und verwalten Menü: Hier finden Sie die weiteren Browseroptionen (unter anderem auch Einstellungen) Neuer Tab: Einen neuen Tab öffnen Neu laden: Die Seite neu laden Suchen: Google-Suche Lesezeichen hinzufügen: Ein Lesezeichen für die aktuelle Seite hinzufügen Nächste Seite: Weiter zur nächsten Seite Vorherige Seite: Zurück zur vorherigen Seite Abbildung 9 Wenn Sie auf die Menü-Taste drücken, können Sie weitere Optionen auswählen, wie beispielsweise: Neuer Tab: Öffnet einen neuen Tab Neuer anonymer Tab: Öffnet einen Tab, wobei die eingegeben Daten nicht gespeichert werden Seite teilen: Hiermit können Sie eine Internetseite mit Ihren Kontakten teilen Einstellungen: Hier können Sie alle Browser-Einstellungen anpassen Desktop-Version aufrufen: Die Desktop-Version anstelle der mobilen Seite ansehen (wenn die Website diese verfügbar hat) Neu laden: Die aktuelle Seite neu laden 9.7 Apps downloaden en beheren uit de Play Store Mit der Market-App (siehe Kapitel 7 Symbol 5) herunterladen und installieren. können Sie alle Apps, die für Ihr Tablet verfügbar sind, Wenn Sie den Android Market nutzen möchten, müssen Sie Ihr derzeitiges Google-Konto verwenden oder ein neues Konto einrichten. Seite 11

12 Bei Market stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung (siehe Abbildung 10): Suche: hiermit können Sie für Apps suchen, die für Ihr Tablet verfügbar sind. Meine Apps: hier können Sie alle installierten Apps verwalten und bearbeiten. Menü: in diesem Menü befinden sich alle weiteren Anwendungsoptionen. Abbildung 10 Gehen Sie zur Einstellungen und wählen Sie Apps, um die Apps zu verwalten. 9.8.APK-Dateien finden und installieren APK-Dateien installieren Mit dem Programm AppInstaller (siehe Kapitel 7 Symbol 4) können Sie eine.apk-datei aus dem internen Speicher oder von einer SD-Karte installieren. Das Programm AppInstaller finden Sie im App-Launcher (siehe Abbildung 6 (b)). Wählen Sie die Option Installieren, um ein Programm zu installieren. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie das Speichermedium auswählen auf dem sich die.apk-datei befindet: der interne Speicher (Internal Memory) oder eine SD-Karte (TF-Card). Öffnen Sie die.apk-datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Anwendung zu installieren. Achtung: Standaard is het niet mogelijk een App te installeren die niet afkomstig is uit de App Store. Om dit wel mogelijk te maken doet u het volgende: Ga naar Instellingen Kies Beveiliging Vink bij apparaatbeheer Onbekende bronnen aan door het vierkantje met uw vinger aan te raken. Achtung: Prüfen Sie, ob die.apk-datei für Android 4.1 geeignet ist und die Dateinamenerweiterung.APK lautet, z.b. "angrybirds.apk". In manchen Fällen wird auf dem App-Bildschirm kein Symbol angezeigt, nachdem eine.apk- Datei installiert wurde. Mögliche Gründe sind, dass die betreffene App nicht mit Ihrem Betriebssystem kompatibel oder die heruntergeladene.apk-datei beschädigt ist. Im letzteren Fall müssen Sie eine unbeschädigte Version herunterladen. Seite 12

13 9.9 Multimedia-Funktionen Musik Berühren Sie, nachdem Sie die Musik auf Ihr Tablet übertragen haben, das Musiksymbol (siehe Kapitel 7 Symbol 6), um die Musikwiedergabe zu öffnen. Sie können wählen, ob Sie die Titel nach Künstler, Album, Titel oder gespeicherten Wiedergabelisten abspielen möchten. Tippen Sie die gewünschte Option an, um diese auszuwählen. In der Musikwiedergabe, können Sie Ihre aktuelle Auswahl in beliebiger Reihenfolge abspielen, Titel überspringen oder pausieren und sogar Albumcover anzeigen (insofern verfügbar). Klicken Sie auf das Menü-Symbol (siehe Abbildung 11) im untersten Balken, um auf der Seite Musik abspielen ein Untermenü mit zusätzlichen Optionen zu öffnen. Abbildung 11 Seite 13

14 9.9.2 Video Videowiedergabe Sie können Videos abspielen, die auf Ihrem Tablet oder auf einer SD-Karte gespeichert sind. Tippen Sie auf das Videosymbol (siehe Kapitel 7 Symbol 7), um die Videowiedergabe zu starten (siehe Abbildung 12): Abbildung 12 Tippen Sie auf das Video, das Sie abspielen möchten. Tippen Sie während der Wiedergabe eines Videos auf den Bildschirm (siehe Abbildung 13a), um die Videosymbolleiste anzuzeigen. Hiermit können Sie das Video abspielen, vorspulen und anhalten. Hier können Sie auch Lesezeichen zu Ihrem Video hinzufügen, die Helligkeit anpassen oder das Bildschirmverhältnis einstellen. Hierunter sehen Sie ein Beispiel der Symbolleiste: Klicken Sie auf das rechte Symbol für weitere Bedienungsoptionen (Abbildung 13b) a Abbildung 13 b HDMI-Ausgang Schließen Sie Ihr Tablet mit einem HDMI-Kabel an Ihren Monitor mit HDMI-in-Anschluss an und warten Sie Seite 14

15 einige Sekunden, bis Ihr Monitor ein Bildsignal empfängt. Passen Sie gegebenenfalls die Einstellungen an Ihren Monitor an. Ein HDMI-Kabel ist im Lieferumfang Ihres Tablet nicht enthalten. Achtung: Wenn Ihr Tablet an einem Monitor angeschlossen ist, geht der Bildschirm Ihres Tablet aus. Verwenden Sie zur Bedienung Ihres Tablet eine USB-Maus Galerie Auf dem hoch auflösenden Farbbildschirm Ihres Tablet können Sie Ihre Digitalfotos ansehen und bearbeiten. Berühren Sie, nachdem Sie Bilder auf Ihr Tablet übertragen haben, die Option Galerie (siehe Kapitel 7 Symbol 8), um Ihre Bilder anzusehen: Tippen Sie auf ein Bild, das Sie ansehen möchten und wischen Sie nach links oder rechts, um das nächste oder vorige Bild anzuzeigen. Tippen Sie auf das Menü-Symbol (siehe Abbildung 14 (a)), um das Bild zu bearbeiten, zu beschneiden oder als Hintergrund einzustellen. Abbildung Kamera Tippen Sie auf das Kamera -Symbol, (siehe Kapitel 7 Symbol 9) um die Kamera-App zu öffnen. Danach können Sie mit der Front- oder Rückseitenkamera ein Foto oder ein Video aufnehmen. Wenn Sie auf die kleine Vorschau klicken, können Sie zwischen Front-und Rückseitenkamera wechseln. Tipp: Nach dem Einschalten Ihres Tablet gelangen Sie sofort zur Kamerafunktion, wenn Sie das Schlosssymbol auf die Kamera ziehen. Seite 15

16 9.9.5 E-book-Reader Dieses Tablet unterstützt folgende E-Book-Formate: PDF, Text, E-Pub, FB2. Tippen Sie auf das E-Book Symbol (siehe Kapitel 7 Symbol 10), um Ihr Bücherregal mit E-Books zu öffnen. Tippen Sie auf ein E-Book, um es zu öffnen und zu lesen. Wenn Sie mit Ihrem Finger nach links oder rechts wischen, gelangen Sie zur nächsten oder vorigen Seite. Klicken Sie auf das Menü-Symbol (siehe Abbildung 15 (a)), um die Untermenüs zu betrachten. Sie können die Schriftgröße anpassen, zu einer bestimmten Seite blättern, Ihre Lesezeichen anzeigen, die Zeit für automatisches Umblättern einstellen usw. Abbildung Konto einrichten Um auf Ihrem Tablet s zu empfangen und zu versenden, können Sie die -Anwendung benutzen (siehe Kapitel 7 Symbol 11), die Sie im App Launcher (siehe Abbildung 6 (b)) finden. Wenn Sie Gmail nutzen, können Sie anstelle der -App die Anwendung Gmail benutzen (siehe Kapitel 7 Symbol 12) die speziell für Googles -Dienst Gmail entwickelt wurde. Um ein -Konto auf Ihrem Tablet einzurichten, müssen die Daten des eingehenden und ausgehenden Server bekannt sein und bei der Konfiguration eingestellt werden. Sie müssen folgende Schritte befolgen: Seite 16

17 1 Öffnen Sie die -Anwendung (siehe Kapitel 7 Symbol 10), anschließend wird folgendes Fenster angezeigt. Geben Sie hier Ihre -Adresse und das dazugehörige Passwort ein und drücken Sie auf Weiter 2 Danach werden Sie nach der Art Ihres -Kontos gefragt. Nachdem Sie diese durch Anklicken ausgewählt haben, gelangen Sie zum nächsten Schritt. 3 Je nach Art des -Kontos werden die erforderlichen Daten für den Server für eingehende E- Mails abgefragt, geben Sie hier alle Angaben für den eingehenden Mail-Server Ihres -Kontos ein. Die meisten Felder werden mit den üblichen Einstellungen bereits von der -Anwendung vorausgefüllt, diese Angaben müssen Sie nur noch auf Richtigkeit überprüfen. Nachdem Sie alle Daten eingegeben haben, drücken Sie auf Weiter. Wenn alle Angaben korrekt sind, gelangen Sie zum nächsten Schritt. Sollten die Angaben nicht richtig sein, werden Sie auf die Felder hingewiesen, die nicht korrekt ausgefüllt wurden. Seite 17

18 4 Geben Sie anschließend die Daten für den ausgehenden Mail-Server ein und klicken Sie wieder auf Weiter. Die meisten Felder werden mit den üblichen Einstellungen bereits von der -Anwendung vorausgefüllt, diese Angaben müssen Sie nur noch auf Richtigkeit überprüfen. Wenn alle Angaben korrekt sind, gelangen Sie zum nächsten Schritt. Sollten die Angaben nicht richtig sein, werden Sie auf die Felder hingewiesen, die nicht korrekt ausgefüllt wurden. 5 Nachdem die Daten für den eingehenden und ausgehenden Mail-Server korrekt eingegeben wurden, fragt die Anwendung welche Teile des -Kontos synchronisiert und in welchem Zeitintervall abgerufen werden sollen. 6 Im letzten Schritt wird gefragt unter welchem Namen das Konto hinzugefügt werden und welcher Absender bei versendeten s erscheinen soll. Seite 18

19 7 Nach Eingabe der erforderlichen Daten werden Ihre s abgerufen und innerhalb weniger Minuten auf dem Bildschirm angezeigt. 8 Ihr -Konto ist eingerichtet und einsatzbereit. Seite 19

20 9.10 Einstellungen Raak het Symbol Instellingen (siehe Kapitel 7 Symbol 13) in deapps Launcher (siehe Abbildung 6 (b)). Abbildung 16 Im Menü Einstellungen werden folgende Kategorien und Unterkategorien angezeigt: Drahtlosnetzwerke und Netzwerke: WLAN Eine Verbindung mit einem Drahtlosnetzwerk herstellen oder verwalten Datenverbrauch: Hier können Sie den Datenverbrauch Ihrer Mobilverbindung (3G) anzeigen und beschränken Datenverbrauch: Hier können Sie den Datenverbrauch Ihrer Mobilverbindung (3G) anzeigen und beschränken Seite 20

21 Gerät Ton: Wiedergabe: Speicherplatz: Batterie: Apps: Lautstärke anpassen und Ton ein-/ausschalten Wiedergabeoptionen, wie Helligkeit und Schlafmodus einstellen Speicherplatz des internen Speichers, der SD-Karte und USB-Sticks anzeigen Ladestandanzeige und gesamte Standby-Zeit Hier können Sie Ihre Anwendungen verwalten Persönlich Konten und Synchronisation: Ortungsdienste: Bildschirmsperre: Sprache und Eingabe: Backup erstellen und auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Konten verwalten und Synchronisationsoptionen der Konten anpassen Ortungsdienste, die von Ihren Anwendungen verwendet werden, verwalten Bildschirmsperre einstellen und sonstige Sperreneinstellungen verwalten Sprach- und Tastatureinstellungen anpassen Backup Ihrer Daten auf den Google Servern erstellen und das Tablet auf Werkseinstellungen zurücksetzen System Datum und Uhrzeit: Zeit- und Datumseinstellungen anpassen, wie beispielsweise Zeitzone und Datumsformat Zugang: Automatisches Drehen des Bildschirms ein-/ausschalten und sonstige Zugangsoptionen Über dieses Tablet: Informationen über dieses Tablet, wie beispielsweise IP-/MAC-Adresse und Android-Version 9.11 File Browser Sie können Ihre Dateien auf Ihrer Micro SD-Karte, im internen Speicher und auf einem USB-Stick kopieren, löschen, einfügen oder umbenennen Öffnen Sie den Apps-Launcher (siehe Abbildung 6 (b)) und öffnen Sie anschließend die File Browser-App, indem Sie auf das File Browser-Symbol klicken (siehe Kapitel 7 Symbol 14). Wenn Sie zum Beispiel Dateien vom internen Speicher auf eine Micro SD-Karte kopieren möchten, gehen Sie wie folgt vor: 1. Öffnen Sie den Datei-Manager und es wird dieser Bildschirm angezeigt. 2. Tippen Sie auf die Option "InternerSpeicher" (siehe Abbildung 17 (a)), um alle Dateien anzuzeigen, die auf Ihrem Tablet gespeichert sind. 3. Tippen Sie auf das Symbol "Multi" (siehe Abbildung 17 (c)) und wählen Sie alle Dateien aus, die Sie bearbeiten möchten 4. Tippen Sie auf das "Editor" -Symbol (siehe Abbildung 17 (d)) und es erscheint ein Popup-Menü. Wählen Sie hierin die Option "kopieren" (siehe Abbildung 17 (e)) 5. Tippen Sie auf das "Home" -Symbol (siehe Abbildung 17 (b)) in der Ecke Links oben, um zum Hauptbildschirm zurückzukehren, wählen Sie "SD-Karte" und tippen Sie anschließend auf das "Editor" -Symbol (siehe Abbildung 17 (d)) und es erscheint ein Popup-Menü. Wählen Sie hier die Option "Einfügen". Nach diesen Schritten werden die Dateien von Ihrem Tablet auf Ihre Micro SD-Karte kopiert. Seite 21

22 Abbildung Batterie Rechts unten auf dem Display finden Sie das Ladestatus-Symbol. Wichtig sind die folgenden Anzeigen (siehe Abbildung 18). Batterie fast leer Volle Batterie Batterie aufladen Abbildung 18 Wenn die Batterie fast leer ist, wird eine Warnung angezeigt, dass Ihr Tablet aufgeladen werden muss. Während des Aufladens können Sie den Ladestatus im gesperrten Bildschirm kontrollieren (siehe Abbildung 19 (a)): Abbildung 19 Es dauert etwa 5 Stunden, um die Batterie Ihres Tablet vollständig aufzuladen. Verwenden Sie zum Laden ausschließlich den mitgelieferten 9 V/2.5 A Adapter. Seite 22

23 10. Reinigung und Wartung Reinigen Sie die Außenseite des Gerätes mit einem weichen Tuch. Wenn das Gerät sehr schmutzig ist, befeuchten Sie das Tuch mit etwas Wasser und kombinieren dieses mit ein wenig neutralem Reinigungsmittel. Reinigen Sie das Display mit einem Mikrofasertuch und einem geeigneten Displayspray. 11. Technische Daten Komponente Beschreibung CPU Basiert auf AML8726-MX Cortex A9,Haupt-CPU-Frequenz: 1.5 GHz DDR 1GB Eingebautes Betriebssystem Android OS 4.1 Hardware IBM PC oder kompatibler PC, kompatibles Notebook oder kompatibler Macintosh mit USB-Port Interner Speicher 16GB Speicherkartentyp Mikro-SD-Karte: 2GB, 4GB (SDHC), 8GB (SDHC), 16GB, 32GB (optional) Interface USB2.0 Highspeed 3.5mm Earphone Display 9.7-inch LCD, Touchpad (kapazitives Touchpad), 1024x768 Pixel. SNR >=75dB Frequenzbereichswiedergabe 20Hz 20KHz Stromversorgung Wiederaufladbare Lithium-Ion-Polymer-Batterie; AC Adapter: AC Input V~50/60Hz, DC Output 5V/2A Lagerungstemp. -20 ~ +65 Raumtemp. 0 ~ +40 Relative Luftfeuchtigkeit für Betrieb 20% ~ 90%(40 ) Seite 23

24 12. Umwelt Achtung! Das Tablet darf nicht unsortiert mit dem Haushaltsmüll entsorgt werden, sondern muss getrennt gesammelt werden. Achtung! Informieren Sie sich in Ihrer Region über die Möglichkeiten, um bei Beendigung der Benutzung das Produkt abzugeben. Werfen Sie elektrische Geräte und Komponenten nicht weg, sondern prüfen Sie, ob das Produkt (Komponenten davon) abgegeben, recycelt oder wiederverwendet werden kann (können). RoHS-Erfüllung Dieses Produkt erfüllt die Richtlinie 2002/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Januar 2003 zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS) und die Anpassungen dieser Richtlinie. WEEE-Bekanntmachung Die WEEE-Richtlinie (Waste Electrical and Electronic Equipment), die als europäisches Recht am 13. Februar 2003 in Kraft trat, hat zu einer wichtigen Änderung bei der Behandlung von elektrischen Geräten am Ende ihres Lebenszyklus geführt. Der Zweck dieser Richtlinie besteht erstens in der Verhinderung der Entsorgung von elektrischen Geräten im Hausmüll und darüber hinaus in der Förderung der Wiederverwendung, des Recyclings und anderer Formen der Wiederherstellung von derartigem Abfall zwecks Reduzierung der Abfallmenge. Das WEEE-Logo auf einem Produkt oder auf der Verpackung zeigt an, dass dieses Produkt nicht zusammen mit dem Haushaltsmüll entsorgt oder weggeworfen werden darf. Sie müssen Ihre gesamten alten elektronischen oder elektrischen Geräte über bestimmte Sammelstellen für derartigen Abfall entsorgen. Die getrennte Einsammlung und korrekte Behandlung von alten elektronischen und elektrischen Geräten hilft uns, natürliche Ressourcen zu erhalten. Außerdem sichert das korrekte Recycling die Sicherheit und Gesundheit des Menschen und seiner Umgebung. Für weitere Informationen zur Verarbeitung von elektronischen und elektrischen Geräten, zu Wiederverwendung und Sammelstellen nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Gemeinde, Ihrem örtlichen Abfallentsorger, dem Geschäft, in dem Sie das Gerät gekauft haben, oder dem Hersteller des Gerätes auf. WEEE-Logo Abgabe und Recycling Informieren Sie sich in Ihrer Region über die Möglichkeiten, um bei Beendigung der Benutzung das Produkt abzugeben. Werfen Sie elektrische Geräte und Komponenten nicht weg, sondern prüfen Sie, ob das Produkt (Komponenten davon) abgegeben, recycelt oder wiederverwendet werden kann (können). Seite 24

25 13. Fehlersuche 1. Das Tablet lässt sich nicht einschalten Überprüfen Sie den Batteriestatus, laden Sie das Gerät vollständig auf bevor Sie das Tablet starten. Lässt Sich Ihr Tablet noch immer nicht einschalten, können Sie versuchen das Gerät zurückzusetzen. 2. Kein Ton im Kopfhörer Prüfen Sie, ob der Lautstärkeregler auf "0" steht. Versuchen Sie auch einen anderen Kopfhörer, um sicherzustellen, dass dieser nicht defekt ist. 3. Starkes Rauschen Kontrollieren Sie ob sich Staub im Kopfhörer oder Lautsprecher befindet. Kontrollieren Sie, ob die Musikdatei, die Sie abspielen möchten, eventuell beschädigt ist. 4. Das Tablet läuft fest und reagiert nicht mehr Verwenden Sie einen spitzen Gegenstand, um Ihr Tablet zurückzusetzen und starten Sie das Tablet danach neu. 5. Bildschirmabweichungen oder Bildschirm reagiert nicht Um dieses Problem zu beheben gehen Sie folgendermaßen vor: a) Gehen Sie auf Einstellungen Zugang Tippen Sie auf Bildschirmkalibrierung, um den Bildschirm zu kalibrieren oder b) wenn die Bildschirmkalibrierung das Problem nicht behebt, können Sie die An-/Aus-Taste für 15 Sekunden eingedrückt halten, um das Tablet auszuschalten. Die Kalibrierung erfolgt automatisch, wenn Sie Ihren Tablet starten. Verwenden Sie zur Bedienung Ihres Tablet eine USB-Maus. 6. Anwendung funktioniert nicht Mögliche Ursachen dafür können sein, dass die App nicht mit Android kompatibel oder die heruntergeladene.apk-datei beschädigt ist. 7. Wie kann ich ein Google-Konto entfernen? Wenn ein Konto hinzugefügt wurde, wird es unter "Konten und Sync" unter "Einstellungen" angezeigt, wo Sie auch neue Konten hinzufügen können. Um ein Konto zu löschen, gehen Sie auf "Einstellungen" Privatsphäreneinstellungen Auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei werden auch der interne Speicher Ihres Tablet, heruntergeladene Apps usw. gelöscht. Ausgenommen sind Daten, die auf externen Geräten, wie einem USB-Stick oder einer SD-Karte gespeichert sind. Nutzen Sie diese Funktion daher mit Bedacht. Bei Fragen zu Ihrem Original Produkt finden Sie auf der Webseite: helpdesk.tom-tec.eu vielerlei nützliche Informationen. Hier finden Sie auch die Bedienungsanleitungen und FAQ (häufig gestellte Fragen) zu unseren Produkten. Seite 25

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

Bedienungsanleitung 7 Tablet Android 4.1

Bedienungsanleitung 7 Tablet Android 4.1 Bedienungsanleitung 7 Tablet Android 4.1 1 Willkommen... 3 Wichtige Hinweise... 3 Tasten und Funktionen... 4 I. Erste Schritte... 5 1.1 Ein/Ausschalten... 5 1.1.1 Einschalten... 5 1.1.2 Ausschalten...

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

1. Tasten und Funktionen

1. Tasten und Funktionen Schnellstart 1. Tasten und Funktionen 1. Frontkamera 2. Lautstärke + Taste 3. Lautstärke - Taste 4. Rückkamera 5. Kopfhörer-anschluss 6. SIM-Steckplatz 7. Power- und Verriegelungs-taste 8. Stromanschluss

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Es gibt mehrere Alternativen für die Wahl eines geeigneten Tablets. Diese Anleitung basiert auf den Tablets, die wir für unser Programm getestet haben:

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Wir gratulieren Ihnen zum Kauf der GoXtreme WiFi Action-Kamera. Bitte lesen Sie diese Anleitung genau vor der Inbetriebnahme durch, um die beste Leistung des Produkts zu gewährleisten.

Mehr

FIRMWARE Dezember 2012 (V2d)

FIRMWARE Dezember 2012 (V2d) Neue Firmware FIRMWARE Dezember 2012 (V2d) ---------------------------------------------Verbesserungen Firmware Dezember 2012------------------------------------- ------- Fehler behoben, der dazu führte,

Mehr

Produkthinweis. Bestimmungen zur Verwendung der Software. Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P.

Produkthinweis. Bestimmungen zur Verwendung der Software. Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Benutzerhandbuch Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Bluetooth ist eine Marke ihres Inhabers und wird von Hewlett-Packard Company in Lizenz verwendet. Google, Android, AdWords, Gmail,

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle Benutzerhandbuch Mit einer Steckdose und einem HDMI-fähigen Gerät verbinden: 1. Verbinden Sie das USB-Kabel zunächst mit dem TV-Dongle und anschließend mit dem Netzstecker.

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Altimètre- Barométrique Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Quechua Phone 5 Sie haben sich für dieses

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen 4 2 8 1 3 5 7 6 Der TING-Stift im Überblick 1 Ein- /Ausschalter bzw. Play-Pausenknopf Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten.

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Deutsche Anleitung für SEKUS-Tablet PC s

Deutsche Anleitung für SEKUS-Tablet PC s Deutsche Anleitung für SEKUS-Tablet PC s Vorsichtsmaßnahmen Diese deutsche Anleitung enthält wichtige Informationen zu Sicherheitsmaßnahmen und den richtigen Gebrauch des Produktes. Bitte lesen Sie die

Mehr

I. Wesentliche Merkmale. 1Mikrofon 2Kopfhörerbuchse

I. Wesentliche Merkmale. 1Mikrofon 2Kopfhörerbuchse Kurze Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Haier Pad781-Tablets Diese Kurzanleitung beschreibt die Bedienung Ihres Tablets und der Apps. Möchten Sie weitere Funktionen Ihres Pad781 kennenlernen,

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Systemanforderungen 3. Technische Beschreibungen 4. Installation der DUO-LINK App 5.

Mehr

ANLEITUNG. Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. L5715-0520G1

ANLEITUNG. Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. L5715-0520G1 ANLEITUNG L575-0520G Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. 6+ 2007 Mattel, Inc. All Rights Reserved. 25 INHALT BATTERIESICHERHEITSHINWEISE Das Produkt

Mehr

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Version 1.04 HINWEISE: ü Firmware-Updates werden nur vom USB-Anschluss 1 unterstützt. Sie können aber

Mehr

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com MEMO_MINUTES Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com Update der grandma2 via USB Dieses Dokument soll Ihnen helfen, Ihre grandma2 Konsole, grandma2 replay unit oder MA NPU (Network Processing

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen.

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen. Sony ereader PRS-T2 1. Anschalten... 2 2. WLAN einrichten... 3 3. Adobe ID... 4 4. Bezugsquellen für E-Books... 5 5. E-Books auf den ereader laden... 8 5.1 per WLAN über den integrierten Browser... 8 5.2

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Willkommen 3 Wichtige Hinweise 4 Tasten und Funktionen 5 I. Inbetriebnahme 5 1.1 Einschaltung / Ausschaltung 1.2 Den Bildschirm sperren / entsperren (Schlafmodus) II. Ihr Home-Bildschirm

Mehr

Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem Scanner IRIScan Book 3.

Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem Scanner IRIScan Book 3. Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem Scanner IRIScan Book 3. Im Lieferumfang dieses Scanners sind die Software-Anwendungen Readiris Pro 12 und IRIScan Direct (nur Windows) enthalten.

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung für die interaktive Tafel im MEVis Lernlabor

Bedienungsanleitung für die interaktive Tafel im MEVis Lernlabor Bedienungsanleitung für die interaktive Tafel im MEVis Lernlabor Version: 2008-06-09 Sebastian A. Weiß 1, Johannes Zylka 2 AG Mediendidaktik und Visualisierung (MEVis) PH Weingarten, University of Education

Mehr

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH TAD-10072 Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise aufmerksam durch, bevor Sie den Tablet-PC in Betrieb nehmen. 1. Zum Test der elektrostatischen Entladung (ESD) gemäß EN55020

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 Anmelden 3 Neu bei Audible 4 Der Hörbuch-Shop 5 Meine Bibliothek 6 Titel herunterladen 7 Titel löschen 8 Titel anhören 9 Einstellungen

Mehr

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android 2011-2014 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Willkommen bei payleven

Willkommen bei payleven Willkommen bei payleven Der einfachsten Weg Kartenzahlungen zu akzeptieren. Starten Sie jetzt mit der kostenlosen payleven App. Lesen Sie alles über die unterschiedlichen Funktionen und Symbole des Chip

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Interesse an unserer mecacontrol

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

Bedienungsanleitung USB-Display-Adapter

Bedienungsanleitung USB-Display-Adapter Bedienungsanleitung USB-Display-Adapter USB 2.0 - DVI-Display-Adapter USB 3.0 - HDMI-Display-Adapter USB 2.0 - DVI-Display- Adapter + Audio USB 2.0 - VGA-Display-Adapter Lesen Sie die Bedienungsanleitung,

Mehr

DIGITUS Plug&View OptiView

DIGITUS Plug&View OptiView DIGITUS Plug&View OptiView Bedienungsanleitung DN-16028 1. Einleitung: DIGITUS Plug&View bietet P2P Cloud-Dienste an, um die komplizierte Netzwerkeinstellung bei der Kamerainstallation zu vermeiden. Alles

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse Bedienungsanleitung (DA-70577) I. Systemanforderung Grundvoraussetzungen für die Installation dieses Gerätes: Hardware-Voraussetzungen: ein PC oder Notebook

Mehr

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G PEUGEOT ALERT ZONE NAVIGATIONSSYSTEM-ANLEITUNG FÜR TOUCHSCREEN TABLET Dieses Dokument erläutert das Verfahren für Kauf, Herunterladen und Installation der Peugeot Alert Zone Karten-Updates und Datenbanken

Mehr

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen:

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen: HowDo: Wie komme ich ins WLAN? Inhalt HowDo: Wie komme ich ins WLAN?... 1 Windows 8... 1 Windows 7... 3 IPHONE/IPAD/IPOD/Macbook... 11 Android... 14 Proxy Server einstellen... 15 Internet Explorer... 15

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Fitness v4 by newgen medicals

Fitness v4 by newgen medicals SOFTWARE-ANLEITUNG Fitness v4 by newgen medicals PX-1768-675 Inhalt INHALT Fitness v4 by newgen medicals... 3 Sicherheit beim Training...4 Erste Schritte... 5 App herunterladen und öffnen...5 Hauptbildschirm...6

Mehr

eduroam auf Android-Geräten mit Persönlichem Zertifikat

eduroam auf Android-Geräten mit Persönlichem Zertifikat 1 Vorwort eduroam auf Android-Geräten mit Persönlichem Zertifikat Stand: 13. Januar 2015 Diese Anleitung wurde mit einem Google Nexus 10 unter Android 5.0.1 erstellt. Sie ist jedoch auch für ältere Android-Versionen

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

Firmware Update Anleitung in deutsch

Firmware Update Anleitung in deutsch Firmware Update Anleitung in deutsch PAD RK Vielen Dank für den Erwerb des FX2 PAD RK Tablet-PCs Dieser Tablet-PC kann von Ihnen, an Ihrem heimischen PC mit einer neuen Firmware bespielt werden. Beachten

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

Wireless-LAN USB Stick

Wireless-LAN USB Stick Wireless-LAN USB Stick 150 Mbps Modell: LW-05 LW-UWD-02 Bedienungsanleitung Quick Guide Bitte lesen Sie diese Anleitung für eine ordnungsgemäße Bedienung sorgfältig durch und heben Sie sie zum Späteren

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy 1. Schnellanleitung - Seite 2 2. Ausführlichere Anleitung - Seite 3 a) Monitor anschließen - Seite 3 Alternativer

Mehr

Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5.

Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5. Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5. Mit diesen Scannern wird folgende Software geliefert: - Cardiris

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

Erste Inbetriebnahme Ihres GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme Ihres GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitung unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten mit Ihrem neuen Notebook. Detailliertere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite:

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

Benutzerhandbuch. Wir gratulieren zum Kauf des Mustek TB-210. Vielen Dank für Ihr Vertrauen dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben!

Benutzerhandbuch. Wir gratulieren zum Kauf des Mustek TB-210. Vielen Dank für Ihr Vertrauen dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben! Benutzerhandbuch Wir gratulieren zum Kauf des Mustek TB-210. Vielen Dank für Ihr Vertrauen dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben! Da wir kontinuierlich daran arbeiten,unser Tablet zu verbessern

Mehr

Manuelles Einrichten und Problembehebung. Installation manuelle et résolution des problèmes. Configurazione manuale e risoluzione dei guasti

Manuelles Einrichten und Problembehebung. Installation manuelle et résolution des problèmes. Configurazione manuale e risoluzione dei guasti WLAN einrichten Manuelles Einrichten und Problembehebung Installer WLAN Installation manuelle et résolution des problèmes Installare WLAN Configurazione manuale e risoluzione dei guasti Setup WLAN Manual

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Bedienungsanleitung ixpand Flash Drive

Bedienungsanleitung ixpand Flash Drive Bedienungsanleitung ixpand Flash Drive 951 SanDisk Drive, Milpitas, CA 95035 2013 SanDisk Corporation. Alle Rechte vorbehalten Einführung Erste Schritte Anschluss an iphone/ipad Aufladen Die LED-Anzeige

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch?

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch? Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch? Ein Service des elesia Verlags: Mein-eReader.de und elesia-ebooks.de!!!!!

Mehr