Bildlexikon lateinischer Inschriften in Wien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bildlexikon lateinischer Inschriften in Wien"

Transkript

1 Viktor Böhm Bildlexikon lateinischer Inschriften in Wien 1. Teil 1. Bezirk Innere Stadt

2 Teresae uxori 1. Auflage Copyright 2009: Verein Freunde der Serviten Rossau Wien Autor: Professor Dr. Viktor Böhm Herausgeber: Verein Freunde der Serviten Rossau Druck: Heeresdruckerei Wien (XXXX/09) ISBN:

3 PROÖMIUM Wien ist besonders reich an Denkmälern und Gebäuden, auf denen sich Inschriften befinden. Während die in einer lebenden Sprache verfassten Texte für den modernen Leser mit nicht allzu großem Aufwand verständlich sind, erzeugen die lateinischen Inschriften bei den meisten Menschen eine gewisse Ratlosigkeit. Auch die besten Wien- Führer bieten in den seltensten Fällen eine Übersetzung an. Das vorliegende Buch soll diesen Mangel ausgleichen und die in anderen Wien-Büchern enthaltenen Informationen ergänzen. Wer sich genauer mit den sprachlichen Schwierigkeiten der lateinischen Inschriften auseinandersetzen will, wird es nicht vermeiden können, eine Grammatik und ein Wörterbuch zu Rate zu ziehen. Grundlegendes zur Grammatik sowie Tabellen zur Datumsangabe, zur Zeitrechnung, zu den Zahlen und den lateinischen Abkürzungen sind zumeist den neueren lateinischen Wörterbüchern als Anhang beigegeben, weshalb ich hier auf diesbezügliche Einführungen verzichte. Die aufgefunden Inschriften habe ich nach den Wiener Gemeindebezirken und alphabetisch nach den Adressen geordnet. Meine besten Helfer waren: ein handliches Büchlein von Karl Janecek, der bereits 1956 eine gleichartige grundlegende Inschriftensammlung veröffentlicht hat (seit langem vergriffen) und dessen Ausführungen ich in vielen Fällen übernehmen konnte und aus Wertschätzung auch wollte, mein Motorrad und natürlich mein Fotoapparat, dessen Objektive besser sehen als das menschliche Auge. So konnte Altes und manches neu Entdeckte dokumentiert und dem Vergessen entrissen werden. Was nicht mehr auffindbar oder lesbar ist, müssen wir leider für verloren halten. Ich wünsche allen geneigten Lesern viel Freude am Studium der Inschriften und beim Betrachten der Bilder. Viktor Böhm Wien, im Advent 2009 Blick auf die Ausgrabungen am Michaelerplatz 3

4 4

5 INHALTSVERZEICHNIS Bemerkungen für den Benutzer...8 Die verwendeten Editionskriterien bedeuten:...8 Abgekürzt zitierte Literatur Am Hof Mariensäule Am Hof 4 Gedenktafel Am Hof 7 Kirche Zu den 9 Chören der Engel Am Hof 10 Feuerwehrzentrale/ehem. Bürgerliches Zeughaus Bäckerstraße 9 Windhaagsches Stiftungshaus Bäckerstraße 20 Aula der Wissenschaften Ballhausplatz 2 Bundeskanzleramt/ehem. Geheime Hof- und Staatskanzlei Bankgasse 4 6 Ungarische Botschaft/ehem. Ungarische Hofkanzlei Burggarten Denkmal Franz I Burggarten Hofburg Neue Burg/Rückfront Burgring/Heldenplatz Äußeres Burgtor/Heldentor Domgasse 6 ehem. Kleiner Bischofshof Dorotheergasse 17 Dorotheum Dr.-Ignaz-Seipel-Platz ehem. Universitätskirche/Jesuitenkirche Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 1 Alte Universität/Jesuitenkolleg Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 2 Österr. Akademie der Wissenschaften/Alte Universität Neue Aula Dr.-Karl-Lueger-Ring 1 Universität Wien Dr.-Karl-Renner-Ring 1 Palais Epstein Franziskanerplatz Franziskanerkirche/Zum hl. Hieronymus Freisingergasse 4 Relief stella maris Freyung 6 Schottenstift Großer Schottenhof (nach der Einfahrt rechts) Friedrichstraße 12 Secession Graben Dreifaltigkeitssäule/Pestsäule Grashofgasse 3/Schönlaterngasse 5 Heiligenkreuzer-Hof Habsburggasse 12 Altes/Großes Michaelerhaus Heldenplatz Hofburg Neue Burg Heldenplatz/Burgring Äußeres Burgtor/Heldentor Herrengasse 12 Bankgebäude Herrengasse 14 Palais Ferstel Herrengasse 23 Palais Porcia Himmelpfortgasse 4-8 Palais Prinz Eugen von Savoyen, jetzt Finanzministerium 77 5

6 1010 Hoher Markt Vermählungsbrunnen Hoher Markt 4/Durchgang zur Landskrongasse 8 Relief Legionslager In der Burg Denkmal Franz I. (II.) In der Burg: Hofburg Schweizerhof Schweizertor Jordangasse 2 Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof, ehem.theresienkapelle Josefsplatz Denkmal Josef II Josefsplatz 1 Hofburg ehem. Hofbibliothek Josefsplatz 5 Palais Pallavicini Judengasse 4-6 St. Barbara Judenplatz 2 Wohnhaus Zum Großen Jordan Judenplatz 11 Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof/ehem. Böhmische Hofkanzlei Kärntner Ring 2-2a Gebäude mit Reliefplastik Kärntner Straße 37 Malteserkirche/Zum hl. Johannes dem Täufer Kurrentgasse 2 Haus Zur goldenen Schlange /Stanislaushaus Landskrongasse 8 Durchgang zum Hohen Markt Lugeck Gutenbergdenkmal Lugeck 7 ehem. Großer Federlhof Marc-Aurel-Straße Marc Aurel Hof Michaelerplatz 1 Hofburg Michaelertrakt Michaelerplatz Michaelerkirche/Sonnenuhr und Glocke Minoritenplatz Minoritenkirche/Maria Schnee Neuer Markt 9 Haus Zum guldenen Straußen /Draschkowitzhaus Passauer Platz/Salvatorg. Kirche Maria am Gestade Petersplatz Pfarrkirche St. Peter Petersplatz 6 Pfarramt St. Peter Postgasse 4 Dominikanerkirche/Pfarrkirche Sta. Maria Rotunda Postgasse 4a Dominikanerkloster ehem. Windha(a)gsche Bibliothek Postgasse 7 Alte Universität Rückseite Postgasse 8 Griechisch-Katholische Kirche St. Barbara Rathaus, Friedrich Schmidt-Platz Vindobona-Figuren Rathauspark Georg Waldmüller-Denkmal Reitschulgasse 2 ehemalige k. u. k. Hofapotheke Riemergasse 4/Schulerstraße 22 rerum novarum Rotenturmstraße 1-3 Gedenktafel Kennedy Rotgasse 2 Fassadenmosaik Salvatorgasse 5 Salvatorkapelle 183 6

7 1010 Schmerlingplatz Justizpalast Schönlaterngasse 5/Grashofgasse 3 Heiligenkreuzer-Hof Sonnenfelsgasse 3 Hildebrandthaus Sonnenfelsgasse 19 Alte Universität Universitätspedellhau Stephansplatz Stephansdom Stephansplatz 3 Churhaus Stephansplatz 7 Erzbischöfliches Palais Stephansplatz 8-8A Kardinal Innitzer Hof Stoß im Himmel 3 Stoß-im-Himmel-Haus Stubenring 1 Regierungsgebäude/ehem. Kriegsministerium Wallnerstraße 4 Palais Esterházy 233 ENDNOTEN

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz 28. 6. 2013 (rechtlich nicht verbindlich) Gemeinde KG Bezeichnung Adresse GdstNr Statuts

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz 28. 6. 2013 (rechtlich nicht verbindlich) Gemeinde KG Bezeichnung Adresse GdstNr Statuts Handelsakademie I der Wiener Kaufmannschaft Akademiestraße 12 1249 Bescheid Miethaus Akademiestraße 1a 1692/1 Bescheid Geschäftshaus; Moulin Rouge 1833/2; 1053/4; 1691/2 Bescheid Akademiestraße 2A Albrechtsbrunnen,

Mehr

Auf Schritt und Tritt Latein

Auf Schritt und Tritt Latein 86 Latein Forum 85/86 Auf Schritt und Tritt Latein Gedanken und Beispiele zur Einbindung von Latein in das Programm von Wien-Exkursionen Johann Stockenreitner W as für die Schülerinnen und Schüler von

Mehr

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte)

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Die Stadt Wien war jahrhundertelang kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt

Mehr

Gratis WLAN Free Wi-Fi Hotspots

Gratis WLAN Free Wi-Fi Hotspots Gratis WLAN Free Wi-Fi Hotspots Vienna Inner City www.freewave.at Printed February 2015. Subject to change. Freewave is Austria's #1 free Wi-Fi hotspot provider. The use of Freewave is free of charge and

Mehr

Die Wiener Ringstraße

Die Wiener Ringstraße Die Wiener Ringstraße Inhalt und Fotos: Susanne Gartus Inhalt: Börse Votivkirche Universität Rathaus Burgtheater Hofburg Natur- und kunsthistorisches Museum Oper Parlament Rathauspark Urania Volksgarten

Mehr

3. In welchem Jahrhundert wurde die Ruprechtskirche gebaut?

3. In welchem Jahrhundert wurde die Ruprechtskirche gebaut? Name: 1. Schreibe den Namen dieser Kirche auf: 2. Was fehlt der Statue vom Heiligen Ruprecht? 3. In welchem Jahrhundert wurde die Ruprechtskirche gebaut? 4. Gehe vor zur Sterngasse. Was erinnert an der

Mehr

Hotels 1. Vorwahl für Österreich ist + 43, Vorwahl für Wien 1 Dial + 43 for Austria and 1 for Vienna

Hotels 1. Vorwahl für Österreich ist + 43, Vorwahl für Wien 1 Dial + 43 for Austria and 1 for Vienna Hotels 1 Hotels in Wien nähe Veranstaltungsort: Kursalon Wien, Johannesgasse 33, 1010 Wien Der Kursalon Wien befindet sich im Stadtpark. Hotels in Vienna near the Venue: Kursalon Wien, Johannesgasse 33,

Mehr

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den Verw. Bezirk Krems a.d.donau (Statutarstadt), Niederösterreich. Bezeichnung Adresse EZ Gst.

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den Verw. Bezirk Krems a.d.donau (Statutarstadt), Niederösterreich. Bezeichnung Adresse EZ Gst. Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den Verw. Bezirk Krems a.d.donau (Statutarstadt), Niederösterreich Auf Grund des 2a des Denkmalschutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999, wird verordnet: 1. Folgende

Mehr

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt Auf Grund des 2a des schutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999 und BGBl. I Nr. 2/2008, wird verordnet: 1. Folgende unbewegliche

Mehr

Wien 11. bis 14. Juni 2014

Wien 11. bis 14. Juni 2014 Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer Mit diesem Flyer können wir euch nun das definitive Programm bekannt geben. Wir beginnen hier mit einer Übersicht der Treffpunkte. Bitte findet euch jeweils pünktlich

Mehr

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich) 27. Juni 2014 Gemeinde KG Bezeichnung Adresse GdstNr Status

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich) 27. Juni 2014 Gemeinde KG Bezeichnung Adresse GdstNr Status Handelsakademie I der Wiener Kaufmannschaft Akademiestraße 12 1249 Bescheid Miethaus Akademiestraße 1a 1692/1 Bescheid Geschäftshaus; Moulin Rouge Akademiestraße 2A 1833/2; 1053/4; 1691/2 Bescheid Albrechtsbrunnen,

Mehr

herzlich willkommen in unserem "Latein Aufbaukurs B1 - Vorbereitung auf das Latinum"!

herzlich willkommen in unserem Latein Aufbaukurs B1 - Vorbereitung auf das Latinum! Latein Aufbaukurs B1 Allgemeine Einleitung Liebe Kursteilnehmer, herzlich willkommen in unserem "Latein Aufbaukurs B1 - Vorbereitung auf das Latinum"! Hier werden Sie zunächst die verbleibenden wichtigen

Mehr

VERORDNUNG. Gemäß 2a des Denkmalschutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999, wird verordnet:

VERORDNUNG. Gemäß 2a des Denkmalschutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999, wird verordnet: VERORDNUNG Verordnung des Bundesdenkmalamtes vom 14. Februar 2003, mit der 445 unbewegliche Denkmale des Gerichtsbezirkes Josefstadt, Wien, 9. Bezirk, KG 01002 Alsergrund, die kraft gesetzlicher Vermutung

Mehr

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich)

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich) Gemeinde KG Bezeichnung Adresse GstNr Status Miethaus Akademiestraße 1a 1692/1 Bescheid Geschäftshaus Akademiestraße 2A 1833/2; 1053/4; 1691/2 Bescheid Denkmal gegen Krieg und Faschismus Albertinaplatz

Mehr

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich)

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich) Handelsakademie I der Wiener Kaufmannschaft Akademiestraße 12 1249 Bescheid Miethaus Akademiestraße 1a 1692/1 Bescheid Geschäftshaus; Moulin Akademiestraße Rouge 2A 1833/2; 1053/4; 1691/2 Bescheid Albrechtsbrunnen,

Mehr

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2 GOLDENES QARTIER V I E N N A WIENS ERSTE ADRESSE LXSWOHNNGEN AB CA. 150 m 2 Prater Staatsoper WIEN - IHRE STADT. Weinberge Freudenau Opernball Hofburg Herzlich willkommen in Wien. Ihrem neuen zu Hause

Mehr

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich)

unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (rechtlich nicht verbindlich) Handelsakademie I der Wiener Akademiestraße Kaufmannschaft 12 1249 Bescheid Miethaus Geschäftshaus; Moulin Rouge Akademiestraße 1a 1692/1 Bescheid Akademiestraße 2A 1833/2; 1053/4; 1691/2 Bescheid Albrechtsbrunnen,

Mehr

Anfahrtsplan Hauptgebäude der Universität Wien 1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 1

Anfahrtsplan Hauptgebäude der Universität Wien 1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 1 Anfahrtsplan Hauptgebäude der Universität Wien 1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 1-1 Stand 09/2009 Von den Bahnhöfen Wiens zum Hauptgebäude der Universität Wien Die Universität Wien befindet sich am Dr.-Karl-Lueger-Ring,

Mehr

Chronik des Brandschutzes in der Wiener Hofburg

Chronik des Brandschutzes in der Wiener Hofburg Chronik des Brandschutzes in der Wiener Hofburg Der Brandschutz in der Wiener Hofburg Von damals bis heute Helm um 1820 Copyright KHM Bereits seit dem späten Mittelalter und der angehenden Neuzeit existierte

Mehr

Stoss im Himmel 3, 1010 Wien

Stoss im Himmel 3, 1010 Wien Stoss im Himmel 3, 1010 Wien Ihr Ausgangspunkt für eine historische Reise durch die Wiener Altstadt: Dieses komfortable 2-Zimmer Apartment befindet sich im ehemaligen literarischen Salon des berühmten

Mehr

Die Wiener Ringstraße

Die Wiener Ringstraße Jaretz/Kaplan Geschichtlicher Hintergrund 1 Wien entstand auf den Resten des römischen Kastells Vindobona. Im Mittelalter herrschten die Babenberger in der Stadt. Anschließend hatten von 1282 bis 1918

Mehr

HANDELSRECHT MIT WECHSEL- UND SCHECKRECHT

HANDELSRECHT MIT WECHSEL- UND SCHECKRECHT ENZYKLOPÄDIE DER RECHTS- UND STAATSWISSENSCHAFT BEGRÜNDET VON F. VON LI S Z T UND W. K A S K E L HERAUSGEGEBEN VON E. K 0 H L RAU S C 11 H. PET E R S A. S PIE T HOF F ABTEILUNG RECHTSWISSENSCHAFT DR. EDUARD

Mehr

Location Bezirk. Adresse

Location Bezirk. Adresse Location Bezirk Adresse 1 Kärntner Straße 3 1 Kärntner Straße 18 Kärntner Straße 1 Kärntner Straße 6 1 Kärntner Straße 36 Stephansplatz 1 Stephansplatz 1 Rotenturmstraße Rotenturmstraße 1 Rotenturmstraße

Mehr

Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer

Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer Das vorliegende Material kann bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung eines Lehrausganges rund um das einstige Kastell Vindobona eingesetzt werden.

Mehr

Die Reise nach Wien Wiener Impressionen

Die Reise nach Wien Wiener Impressionen Die Reise nach Wien Wiener Impressionen Die Jugendabteilung des TV Göttingen will in den Herbstferien eine Gruppenfahrt machen. Fünf Tage Ende September. Die Jugendlichen diskutieren über das Ziel. Sie

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St.

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. Michael Unser Jubiläum führt uns weit zurück 1200 Jahre. Eine Urkunde

Mehr

Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz

Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz Herrschername Fürstenhäuser im Fürstentum Jägerndorf Troppau sowie Leobschütz Ehefrauen / Bemerkungen Literatur Quellen Fürstenhaus der Premysliden

Mehr

Wien. Nelles Verlag. Nelles Pocket. NEUmit aktuellen Reisetipps

Wien. Nelles Verlag. Nelles Pocket. NEUmit aktuellen Reisetipps Nelles Pocket Wien NEUmit aktuellen Reisetipps Kleiner Brauner, großer Schwarzer im Kaffeehaus Barockperle Belvedere Ausg steckt is beim Heurigen Nelles Verlag Foto: Ladislav Janicek mit praktischen INFORMATIONEN

Mehr

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher R. Heer 1 Gliederung 1. Einschub Leibniz Universität Hannover 2. Lebenslauf und Arbeiten 3. Ehrungen und Auszeichnungen 4. Veröffentlichungen

Mehr

Spaziergänge in Wien

Spaziergänge in Wien live! Spaziergänge in Wien NEU! E-Book inklusive Zwischen MuseumsQuartier, Hofburg und Naschmarkt auf 10 Spaziergängen durch Geschichte und Gegenwart der Donaumetropole & Kartenatlas im Buch Extra-Karte

Mehr

Arbeitsbuch Wirtschaftsinformatik

Arbeitsbuch Wirtschaftsinformatik Arbeitsbuch Wirtschaftsinformatik IT-Lexikon, Aufgaben und Lösungen Hans Robert Hansen und Gustaf Neumann 7., völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage Lucius & Lucius Stuttgart Anschrift der

Mehr

Die Gnade und den Segen des göttlichen Kindes wünschen Ihnen für alle Tage des Neuen Jahres in dankbarer Verbundenheit Ihre Missionare vom Kostbaren

Die Gnade und den Segen des göttlichen Kindes wünschen Ihnen für alle Tage des Neuen Jahres in dankbarer Verbundenheit Ihre Missionare vom Kostbaren Die Gnade und den Segen des göttlichen Kindes wünschen Ihnen für alle Tage des Neuen Jahres in dankbarer Verbundenheit Ihre Missionare vom Kostbaren Blut. 2009 Januar 2009 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Mehr

818/J XXV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. ANFRAGE

818/J XXV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. ANFRAGE 818/J XXV. GP - Anfrage (elektr. übermittelte Version) 1 von 7 818/J XXV. GP Eingelangt am 25.02.2014 ANFRAGE der Abgeordneten Dr. Belakowitsch-Jenewein und weiterer Abgeordneter an den Bundesminister

Mehr

Gymnázium, Brno, Elgartova 3

Gymnázium, Brno, Elgartova 3 Gymnázium, Brno, Elgartova 3 GE - Vyšší kvalita výuky CZ.1.07/1.5.00/34.0925 III/2 Inovace a zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Téma: Reálie ČR a německy mluvících zemí Autor: Mgr. Daniela Emmertová

Mehr

Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit

Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit 1 Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit (unter Bezugnahme auf 24 PO LLB DEWR 2011) I. Informationen zur schriftlichen Erstellung der Bachelorarbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Bachelorarbeit

Mehr

Hohenstaufengasse 7 1010 Wien

Hohenstaufengasse 7 1010 Wien H7 Geschichte des Objekts Der Name Hohenstaufengasse geht auf das gleichnamige deutsche Fürstengeschlecht zurück. Ehemals befand sich der Grund der jetzigen im Besitz des Schottenstiftes. Während der Türkenbelagerung

Mehr

Das Mittelalter im 19. Jahrhundert

Das Mittelalter im 19. Jahrhundert Um 1800 ist das Mittelalter im Verruf; gotisch ist ein Schimpfwort und bezeichnet eine verworrene Architektur und Geisteshaltung im Gegensatz zu der an der Antike orientierten, klaren Klassik. Das späte

Mehr

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Straße Ortsteil Denkmal Flur Flurstück Eintragedatum lfd. NR Adolf-Kolping-Straße Korschenbroich Hochkreuz auf dem alten Friedhof 21 398 20.08.1985 4 Adolf-Kolping-Straße

Mehr

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN Tento dokument vznikl v rámci projektu: Zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Registrační číslo: CZ.1.07/1.5.00/34.0459 Datum vytvoření: 23.11.2012 Ročník: 1.Nde Škola: SOU

Mehr

Expert meeting on Enhancing co-operation among police, prosecutors and judges in the fight against trans-national organized crime 12 December 2007

Expert meeting on Enhancing co-operation among police, prosecutors and judges in the fight against trans-national organized crime 12 December 2007 Expert meeting on Enhancing co-operation among police, prosecutors and judges in the fight against trans-national organized crime 12 December 2007 Venue and Hotel Information Venue : HOFBURG Congress Center,

Mehr

Rechtsanwaltskammer Niederösterreich

Rechtsanwaltskammer Niederösterreich Neueintragungen Akad Grad Vorname Nachname PLZ Ort Straße per Datum Mag. Barbara RIEDL-SCHUH 3430 Tulln Nussallee 3 15.10.2013 Mag. Katja PFEIFFER 3130 Herzogenburg Oberndorfer Ortsstraße 56 A 01.07.2013

Mehr

AUSSTELLUNGSZENTRUM HEILIGENKREUZER HOF VERMIETUNG VON RÄUMLICHKEITEN

AUSSTELLUNGSZENTRUM HEILIGENKREUZER HOF VERMIETUNG VON RÄUMLICHKEITEN AUSSTELLUNGSZENTRUM HEILIGENKREUZER HOF VERMIETUNG VON RÄUMLICHKEITEN Inhaltsverzeichnis Geschichte Refektorium Details zu Größe, Eignung Ausstattung Grundrissplan Sala Terrena Details zu Größe, Eignung

Mehr

Reclams Städteführer Wien

Reclams Städteführer Wien Reclams Universal-Bibliothek 19305 Reclams Städteführer Wien Architektur und Kunst von Hildegard Kretschmer durchgesehen und aktualisiert Reclam Ditzingen 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Historischer Stadtrundgang Feldkirch

Historischer Stadtrundgang Feldkirch 2.2 km 2:00 h 41 m 41 m SCHWIERIGKEIT leicht Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: GeoBasis-DE / BKG 2015, GeoBasis-DE / GEObasis.nrw 2015, Österreich: 1996-2015 here. All rights reserved.,

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

Anhang: Tabelle der Einfachen Einkommenssteuer

Anhang: Tabelle der Einfachen Einkommenssteuer Anhang: Tabelle der n ssteuer (Stand 2011) bares 11600 11700 11800 2. 0,0169 11900 4. 0,0336 12000 6. 0,0500 12100 8. 0,0661 12200 10. 0,0820 12300 12. 0,0976 12400 14. 0,1129 12500 16. 0,1280 12600 18.

Mehr

stadt.blickedas Stadt-Magazin der ÖVP Wien

stadt.blickedas Stadt-Magazin der ÖVP Wien C M Y CM MY CY CMY K Montage_101.pdf 02.04.2008 11:04:06 stadt.blickedas Stadt-Magazin der ÖVP Wien» Die neue science arena am diesjährigen Stadtfest gibt Antworten und spannende Einblicke in die Welt

Mehr

Kostenrechnung 1 - Grundlagen Dozentenmaterialien Tabellen

Kostenrechnung 1 - Grundlagen Dozentenmaterialien Tabellen Kostenrechnung 1 - Grundlagen Dozentenmaterialien Tabellen Quelle: Professor Klaus-Dieter Däumler ( ) und Professor Jürgen Grabe. Kostenrechnung 1. Grundlagen 11. vollständig überarbeitete Auflage 2013

Mehr

Schillers Werke. Nationalausgabe

Schillers Werke. Nationalausgabe Schillers Werke. Nationalausgabe Band 41/II: Lebenszeugnisse. Zweiter Teil. Dokumente, Text. Bearbeitet von Norbert Oellers 1. Auflage 2006. Buch. lii, 666 S. Hardcover ISBN 978 3 7400 0798 0 Format (B

Mehr

Studienmethodik und Selbstmanagement

Studienmethodik und Selbstmanagement Studienmethodik und Selbstmanagement Wissenschaftliches Arbeiten Prof. Dr. Oliver Haase HTWG Konstanz Prof. Dr. Oliver Haase (HTWG Konstanz) Studienmethodik und Selbstmanagement 1 / 15 Begriffsklärung

Mehr

Info. Vienna Ring Tram. Betriebsangaben 2009

Info. Vienna Ring Tram. Betriebsangaben 2009 Die The Stadt city gehört is yours. Dir. Info Vienna Ring Tram Betriebsangaben 2009 8/2010 Wiener Linien Erleben Sie mit der Vienna Ring Tram den Glanz der ehemaligen Kaiserstadt Wien! Mitte des 19. Jahrhunderts

Mehr

DIE KUNST ZU LEBEN, DAS LEBEN ZU FEIERN UND IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN

DIE KUNST ZU LEBEN, DAS LEBEN ZU FEIERN UND IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN DIE KUNST ZU LEBEN, DAS LEBEN ZU FEIERN UND IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE IM BELVEDERE UND AN DIE KUNST, DAS LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder Abkürzungsverzeichnis XII XIV Vorbemerkungen 1 Prolog 3 A. Forschungsstand - Universitäten im Dritten Reich 3 B. Forschungsstand -

Mehr

BALLKALENDER 2012 / 2013

BALLKALENDER 2012 / 2013 BALLKALENDER 2012 / 2013 Zuletzt aktualisiert im März 2012, Änderungen vorbehalten. Montag, 31. Dezember 2012 RUNDGANG: 17.30 Uhr LE GRAND BAL 2012 Wiener Kongresszentrum Hofburg EINLASS: 19.00 Uhr Betriebs

Mehr

Welcher Fluss fließt nicht in der Obersteiermark? Wo wurde Erzherzog Johann geboren? Wo befindet sich eine berühmte Bibliothek? Was ist die Lurgrotte?

Welcher Fluss fließt nicht in der Obersteiermark? Wo wurde Erzherzog Johann geboren? Wo befindet sich eine berühmte Bibliothek? Was ist die Lurgrotte? Welcher Fluss fließt nicht in der Obersteiermark? Wo wurde Erzherzog Johann geboren? a) Mur b) Enns a) Graz b) Wien c) Mürz d) Kainach c) Paris d) Florenz Was ist die Lurgrotte? Wo befindet sich eine berühmte

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Interpretation zu Büchner, Georg - Lenz

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Interpretation zu Büchner, Georg - Lenz Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Interpretation zu Büchner, Georg - Lenz Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Königs Erläuterungen

Mehr

Wie schreibt man eine Seminararbeit?

Wie schreibt man eine Seminararbeit? Wie schreibt man eine Seminararbeit? Eine kurze Einführung LS. Prof. Schulze, 27.04.2004 Vorgehensweise Literatur bearbeiten Grobgliederung Feingliederung (Argumentationskette in Stichpunkten) Zwischenbericht

Mehr

Künstlerfreunde am Hochrhein

Künstlerfreunde am Hochrhein Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Frühjahrsausstellung Künstlerfreunde am Hochrhein Hans Sturzenegger: Landgut Belair in Schaffhausen (Gut der Familie Sturzenegger), o.j. 1. Text

Mehr

UTB 2787. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2787. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2787 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Wilhelm Fink Verlag München A. Francke Verlag Tübingen Basel Haupt Verlag Bern Stuttgart Wien Lucius

Mehr

Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Hausarbeiten

Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Hausarbeiten Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Hausarbeiten von Michael Dobstadt Das Ziel beim Verfassen einer wissenschaftlichen Hausarbeit ist es, in der Auseinandersetzung mit der bisherigen Forschung

Mehr

Das einfache Sofortablagesystem - für Papier und für Dateien im PC-

Das einfache Sofortablagesystem - für Papier und für Dateien im PC- Das einfache Sofortablagesystem - für Papier und für Dateien im PC- Ditzingen, 6.06. 2008 2. verb. Auflage Das einfache Sofortablagesystem -für Papier und für Dateien im PC- Zusammenfassung Das einfache

Mehr

SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER

SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at A TRIBUTE TO VIENNA DIE SPANISCHE HOFREITSCHULE & DIE WIENER SÄNGERKNABEN VORFÜHRUNG ERLEBEN SIE DIE HOHE SCHULE DER KLASSISCHEN REITKUNST A TRIBUTE

Mehr

Wien 2013. 13. 17. Mai 2013

Wien 2013. 13. 17. Mai 2013 Wien 2013 13. 17. Mai 2013 Freitag, 17. Mai 2013, Rückreise Wien Uetendorf Tagwache um 08.00 Uhr. Wetter: Sonnig. Nach dem Morgenessen und Packen fuhren wir mit dem Airport-Shuttle um 10.30 Uhr Richtung

Mehr

Rundgang durch den Petersdom

Rundgang durch den Petersdom Rundgang durch den Petersdom 9 10 10 7 11 10 0 8 10 6 5 12 4 2 3 1 1 1. Heilige Pforte Du stehst nun vor der sog. Heiligen Pforte. Nur zu Heiligen Jahren, also in der Regel alle 25 Jahre, wird sie geöffnet.

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

29. UND 30.09.2016 SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM

29. UND 30.09.2016 SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM 29. UND 30.09.2016 SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM SYMPOSIUM EGON SCHIELE 29. UND 30. SEPTEMBER 2016 IM LEOPOLD MUSEUM Wer verlangt, daß ihm ein Kunstwerk erklärt werden soll, dem soll nicht Folge

Mehr

INFORMATIONEN ZU MEDIENPOOLS (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich

INFORMATIONEN ZU MEDIENPOOLS (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich BUNDESKANZLERAMT ABTEILUNG VII/2 A-1014 WIEN, BALLHAUSPLATZ 2 TELEFON ++43 1/53115/2424 TELEFAX ++43 1/53115/2880 INFORMATIONEN ZU MEDIENPOOLS (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst

Mehr

Prüfe dein Wissen: PdW. Gesellschaftsrecht. von Prof. Dr. Herbert Wiedemann, Prof. Dr. Kaspar Frey. 8. Auflage

Prüfe dein Wissen: PdW. Gesellschaftsrecht. von Prof. Dr. Herbert Wiedemann, Prof. Dr. Kaspar Frey. 8. Auflage Prüfe dein Wissen: PdW Gesellschaftsrecht von Prof. Dr. Herbert Wiedemann, Prof. Dr. Kaspar Frey 8. Auflage Gesellschaftsrecht Wiedemann / Frey wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

Berlin als Hauptstadt

Berlin als Hauptstadt Berlin als Hauptstadt bis 1701 Residenz der Kurfürsten von Brandenburg 1701 1871 Hauptstadt des Königreichs Preußen 1871 1918 Sitz des Deutschen Kaisers 1918 Räterepublik 1918 1933 Hauptstadt der Weimarer

Mehr

LEITFADEN zu den SCHLARAFFISCHEN GEDENKSTÄTTEN in PRAG

LEITFADEN zu den SCHLARAFFISCHEN GEDENKSTÄTTEN in PRAG LEITFADEN zu den SCHLARAFFISCHEN GEDENKSTÄTTEN in PRAG 26.03.2014 LEITFADEN ZU DEN SCHLARAFFISCHEN GEDENKSTÄTTEN IN PRAG R.G.u.H.z.! Lieber Schlaraffenfreund! Wenn Ihr beabsichtigt, die Wiege unseres Schlaraffentums

Mehr

Deutschland vs. Österreich I Mehr als 90 Minuten I 03.06.-05.06.2011, Wien

Deutschland vs. Österreich I Mehr als 90 Minuten I 03.06.-05.06.2011, Wien Deutschland vs. Österreich I Mehr als 90 Minuten I 03.06.-05.06.2011, Wien In der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine trifft die Deutsche Mannschaft auf unseren

Mehr

Internationale Tagung

Internationale Tagung Internationale Tagung 450 Jahre Concilium Tridentinum Das Konzil von Trient und die katholische Konfessionalisierung in Ungarn und Siebenbürgen im 16. und 17. Jahrhundert Johann Lukas Kracker: Das Trienter

Mehr

TIERE IM WINTER TIERE IM WINTER SPRACHSENSIBLER UNTERRICHT (ÖSZ 2015) Individuell. UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Erfahrungs- und Lernbereich Natur

TIERE IM WINTER TIERE IM WINTER SPRACHSENSIBLER UNTERRICHT (ÖSZ 2015) Individuell. UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Erfahrungs- und Lernbereich Natur TIERE IM WINTER Erstellerinnen: Evelin Fuchs, Marie-Theres Hofer, Ursula Mulley UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Erfahrungs- und Lernbereich Natur THEMENBEREICH(E) Tiere SCHULSTUFE Grundstufe 1 ZEITBEDARF

Mehr

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Das Attentat von Sarajewo am 28. Juni 1914 Kapitel 1 Die Herkunft Feudalherrschaften um 1200 Ursprünge 11. Jh. Havechtsberch (= Habichtsberg)

Mehr

ERGÄNZENDE HINWEISE UND ERLÄUTERUNGEN FORMALER VORGABEN

ERGÄNZENDE HINWEISE UND ERLÄUTERUNGEN FORMALER VORGABEN ERGÄNZENDE HINWEISE UND ERLÄUTERUNGEN FORMALER VORGABEN Für die Erstellung der Diplomarbeit gelten folgende formale Vorgaben: GLIEDERUNG (zu 4 Nr. 9 der DiplO) Die Diplomarbeit sollte sinnvoll untergliedert

Mehr

EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE IM BELVEDERE UND AN DIE KUNST, DAS LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN

EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE IM BELVEDERE UND AN DIE KUNST, DAS LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN Weltweit ist kaum eine Metropole vergleichbar mit der österreichischen Hauptstadt Wien und ihren kulturellen Highlights und Kunstschätzen. EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE

Mehr

1A Stephansplatz U Schottentor U

1A Stephansplatz U Schottentor U 1A U Stephansplatz Hoher Markt Schwertgasse Renngasse Helferstorferstraße U 1,37,38,40,40A,41,42,43,44,71,D,U2 03 40 0 6 00 10 20 30 37 4 2 7 00 - - Intervall 6 - - - 18 - - - - - - 30 37 4 2 19 00 07

Mehr

Josef Sinkovits / Ulrich Winkler (Hg.) Weltkirche und Weltreligionen

Josef Sinkovits / Ulrich Winkler (Hg.) Weltkirche und Weltreligionen Josef Sinkovits / Ulrich Winkler (Hg.) Weltkirche und Weltreligionen Salzburger Theologische Studien interkulturell 3 herausgegeben von Theologie interkulturell und Studium der Religionen Katholisch-Theologische

Mehr

GUSTAV KLIMT. Sein Leben - 1. Teil. Gustav Klimt wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien geboren.

GUSTAV KLIMT. Sein Leben - 1. Teil. Gustav Klimt wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien geboren. GUSTAV KLIMT Sein Leben - 1. Teil Gustav Klimt wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien geboren. Sein Vater Ernst Klimt war ein Kupferstecher und Goldschmied. Seine Mutter hieß Anne Finster. Gustav

Mehr

Josef Aurel Stadler in Staufen

Josef Aurel Stadler in Staufen Grübel 11/2012 http://de.wikipedia.org/wiki/josef_aurel_stadler http://www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/immenstadt/immenstadt-er-holte-vor-180-jahren-den-emmentaler-ins-allgaeu;art2763,241542 Siehe vor

Mehr

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Diese Daten sind nachfolgend kursiv wiedergegeben Johann Philipp

Mehr

inklusive WEB APP Z Herzhaft mit einem Hauch Orient: Z Unterwegs auf Minigleisen: Z Auf den Spuren des Dritten Mannes:

inklusive WEB APP Z Herzhaft mit einem Hauch Orient: Z Unterwegs auf Minigleisen: Z Auf den Spuren des Dritten Mannes: Auf den Spuren des Jugendstils Wiener Wein in Stammersdorf Ausspannen im MuseumsQuartier Edel feiern in der Ballsaison Daniel Krasa City Trip Wien inklusive WEB APP mit vier Spaziergängen EXTRATIPPS Z

Mehr

Kommen Sie mit in die Lange Nacht der Museen

Kommen Sie mit in die Lange Nacht der Museen Museum Krone Ein ganzes Land feiert seine Kunst www.krone.at Foto: ORF/Thomas Ramsdorfer Kommen Sie mit in die Lange Nacht der Museen Bereits zum 15. Mal findet in ganz Österreich die ORF Lange Nacht der

Mehr

Wiener Wegweiser. Zuverlässige Anschriften lür den Alltagsgebrauch.

Wiener Wegweiser. Zuverlässige Anschriften lür den Alltagsgebrauch. NWWWXWNWWMNWWWWWWWWNM Abgabenberul ungen, städtische, I/l, Rathaus. Tel. B 40'500. Adalbert Stifter-Sammlung, aufgestellt in der graphischen Sammlung Albertina, I/l Augustinerbastei 6. Administrationsbüro

Mehr

Treu der Heimat. Kriegerdenkmal. Chiara, Julia G, Julia S

Treu der Heimat. Kriegerdenkmal. Chiara, Julia G, Julia S Treu der Heimat Kriegerdenkmal Der rechte Teil des Denkmals wurde 1924 zum Gedenken an die im Ersten Weltkrieg ums Leben gekommenen Soldaten errichtet. Die Soldatenfigur auf Steinsockel wurde von G. Matt

Mehr

Checkliste Hausarbeit

Checkliste Hausarbeit Checkliste Hausarbeit Die erste Hausarbeit sorgt häufig für Panikattacken. Wie soll man so viele Seiten füllen? Wie muss die Hausarbeit aussehen und wie zitiert man überhaupt richtig? Wir zeigen euch Schritt

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Übung macht den Meister - Klasse 4. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Übung macht den Meister - Klasse 4. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Übung macht den Meister - Klasse 4 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Liebe Mädchen und Jungen! Dieses Rechtschreibheft

Mehr

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Folien Harald Jele harald.jele@uni-klu.ac.at Universität Klagenfurt Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten p. 1 Vier Faustregeln für das wissenschaftliche

Mehr

Julia Benthien DER KOBLENZER STADTBAUMEISTER HERMANN NEBEL (1816-1893)

Julia Benthien DER KOBLENZER STADTBAUMEISTER HERMANN NEBEL (1816-1893) Kölner Architekturstudien 83. Veröffentlichung der Abteilung Architekturgeschichte des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln Begründet von Günther Binding, fortgeführt von Norbert Nußbaum

Mehr

Geschichtliches über die Hofer Kirchenglocken

Geschichtliches über die Hofer Kirchenglocken Geschichtliches über die Hofer Kirchenglocken von Hans Medwenitsch im Mai 2015 Die Hofer Kirche hatte bis zum Ersten Weltkrieg vier Glocken. Wann diese geweiht wurden, weiß man leider nicht. Das traurigste

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Andreas Heller, Thomas Krobath (Hrsg.) OrganisationsEthik Organisationsentwicklung in Kirchen, Caritas und Diakonie. Lambertus

Andreas Heller, Thomas Krobath (Hrsg.) OrganisationsEthik Organisationsentwicklung in Kirchen, Caritas und Diakonie. Lambertus Andreas Heller, Thomas Krobath (Hrsg.) OrganisationsEthik Organisationsentwicklung in Kirchen, Caritas und Diakonie Lambertus Inhalt ORGANISATIONSETHIK - WORUM GEHT ES? Andreas Heller, Thomas Krobath 9

Mehr

Mariannengasse 11, 1090. Wien. Lienfeldergasse 75-79, 1160 Wien. Altes AKH, Alser Straße 4, Hof 1, 1090 Wien. Große Sperlgasse 4, 1020 Wien

Mariannengasse 11, 1090. Wien. Lienfeldergasse 75-79, 1160 Wien. Altes AKH, Alser Straße 4, Hof 1, 1090 Wien. Große Sperlgasse 4, 1020 Wien Organisation Schwerpunkte Adresse Telefon / Fax E-Mail Caritas Asylzentrum für Asylwerber Mariannengasse 11, 1090 01 427 88 Fax 01 427 88 88 asylzentrum@caritaswien.at Caritas MigrantInnenzentrum für anerkannte

Mehr

Kleinere Schriften zur Politischen Ökonomie

Kleinere Schriften zur Politischen Ökonomie John Stuart Mill Kleinere Schriften zur Politischen Ökonomie (1825 1861) Herausgegeben von Michael S. Aßländer, Dieter Birnbacher und Hans G. Nutzinger Metropolis-Verlag Marburg 2014 Die Publikation dieses

Mehr

Bettina Toson. Mittelalterliche Hospitäler in Hessen zwischen Schwalm, Eder und Fulda

Bettina Toson. Mittelalterliche Hospitäler in Hessen zwischen Schwalm, Eder und Fulda Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 164 Bettina Toson Mittelalterliche Hospitäler in Hessen zwischen Schwalm, Eder und Fulda Bettina Toson Mittelalterliche Hospitäler in Hessen zwischen Schwalm,

Mehr

2. Psychologische Fragen. Nicht genannt.

2. Psychologische Fragen. Nicht genannt. Checkliste für die Beurteilung psychologischer Gutachten durch Fachfremde Gliederung eines Gutachtens 1. Nennung des Auftraggebers und Fragestellung des Auftraggebers. 2. Psychologische Fragen. Nicht genannt.

Mehr

Die Glocken der evangelischen Kirche St. Michaelis zu Braunschweig

Die Glocken der evangelischen Kirche St. Michaelis zu Braunschweig Die Glocken der evangelischen Kirche St. Michaelis zu Braunschweig Die Daten des Geläutes Glocke I II III Glockenname Michaelisglocke kein Name kein Name Schlagton f +8 g +7 b +8 Prim f +4 g -1 b 0 Terz

Mehr

Merkblatt zur Form der Seminararbeit

Merkblatt zur Form der Seminararbeit Merkblatt zur Form der Seminararbeit Die nachstehenden Hinweise zur äußeren Form der Seminararbeit sind nur als Vorschläge gedacht. Je nach Fach werden sich insbesondere bei den Zitierregeln und dem Literaturverzeichnis

Mehr

Masterarbeit Organisation, Richtlinien und Aufbau Abteilung für Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie Universität Basel

Masterarbeit Organisation, Richtlinien und Aufbau Abteilung für Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie Universität Basel Masterarbeit Organisation, Richtlinien und Aufbau Abteilung für Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie Universität Basel Allgemeines Eine Masterarbeit ist eine wissenschaftliche Arbeit im ausgewählten

Mehr