Landesprogramm. im Bodenseekreis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Landesprogramm. im Bodenseekreis"

Transkript

1 Landesprogramm im Bodenseekreis

2

3 Liebe Eltern, zur Geburt Ihres Kindes gratuliere ich Ihnen herzlich! Ein Sprichwort besagt Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringen. Als Vater eines Sohnes kann ich selbst dies nur bestätigen. Eltern zu werden und als Familie zu leben, bedeutet den Beginn einer neuen und spannenden Lebensphase mit vielen schönen Erlebnissen, aber auch mit zahlreichen offenen Fragen. Die Förderung und Erziehung von Kindern ist eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, die vielfältige Herausforderungen mit sich bringt. Als familienfreundlicher Landkreis ist es uns ein großes Anliegen, Sie in dieser Situation unterstützen zu können. Im Rahmen des Landesprogramms haben wir im Bodenseekreis in Kooperation mit den Städten und Gemeinden, Bildungsträgern, Elternnetzwerken, Familientreffs und Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe ein bedarfsgerechtes Angebot für Sie als Eltern entwickelt und zusammengestellt. Die Angebote reichen von Grundkursen zur Kindesentwicklung über Themenkurse aus den Bereichen Kommunikation in der Familie, Vater und Mutter sein, Kinderpflege, Ernährung und Bewegung bis hin zu Angeboten zu den Themen Pubertät, Erziehung, Mehrlingsversorgung sowie Krankheit und Behinderung. In den örtlichen Familientreffs erhalten Sie über die pädagogischen Fachkräfte ausführliche Informationen zum Landesprogramm und einen Überblick über das aktuelle Elternbildungsprogramm. Die Fachkräfte vor Ort unterstützen Sie darüber hinaus gerne bei Ihren Fragen und stehen Ihnen als kompetente Ansprechpersonen zur Seite. Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich für diesen neuen und aufregenden Lebensabschnitt alles Gute! Lothar Wölfle Landrat - 3 -

4 Informationen zum Landesprogramm Ein Bildungsprogramm für Eltern Das Programm hat zum Ziel, Eltern durch Bildungsangebote in ihren Erziehungskompetenzen zu stärken und zu unterstützen und so die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern zu verbessern. Das Programm wurde von der Landesregierung Baden-Württemberg am gestartet und wird seit in weiterentwickelter Form fortgeführt. Folgendes Familienbildungsangebot steht Eltern zur Verfügung: 1. Familienbildungsangebote für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr Das erste Lebensjahr ist für die Entwicklung eines Kindes von großer Bedeutung. Daher gibt es die Möglichkeit, in dieser frühen Phase eine Vielzahl an Familienbildungsangeboten mit Schwerpunkten auf Pflege, Ernährung und frühkindlicher Entwicklungsförderung wahrzunehmen. Eltern können im ersten Lebensjahr ihres Kindes Kosten für ein Familienbildungsangebot eines Stärke-Partners bis zu einem Betrag von 100,00 Euro erlassen werden, wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen zutrifft: Bezug von Arbeitslosengeld II ( Hartz IV ) Bezug von Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Bezug von Sozialhilfe (subsidiär zu ALG II) Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder von Meister-BAföG Bezug von Ausbildungsgeld für behinderte junge Menschen Bezug von Kinderzuschlag Bezug eines Gründungszuschusses oder von Einstiegsgeld Privatinsolvenz Bezug von Wohngeld Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz - 4 -

5 2. Bildungsangebote für Familien in besonderen Lebenslagen/ STÄRKE Plus-Angebote Das STÄRKE-Programm beinhaltet die Unterstützung von Familien in besonderen Lebenssituationen durch spezielle Angebote, die auf die Situation und Themen dieser Familien ausgerichtet sind. Diese Gruppenangebote können Eltern unabhängig vom Alter ihrer Kinder wahrnehmen. Jeder Elternteil kann einmalig kostenfrei an einem speziellen Elternbildungsangebot teilnehmen. Besondere Lebenssituationen sind insbesondere Alleinerziehung Frühe Elternschaft (mindestens ein Elternteil unter 18 Jahren) Gewalterfahrung Krankheit, Sucht oder Behinderung eines Familienmitglieds Familien mit Mehrlingsgeburten Migrationshintergrund Pflege- und Adoptivkinder Prekäre finanzielle Verhältnisse Unfall oder Tod eines Familienmitglieds Trennung und Scheidung Patchwork-Familien 3. Hausbesuche mit Beratung Familien, die im Rahmen von STÄRKE an Familienbildungsangeboten oder einem Offenen Treff teilnehmen, können begleitend oder im Anschluss für einen begrenzten Zeitraum Einzelberatung im Rahmen von Hausbesuchen erhalten. 4. Offene Treffs Offene Treffs sind Begegnungsorte für Familien mit ihren Kindern. Diese gibt es zum Beispiel in den örtlichen Familientreffs. Eltern haben die Möglichkeit, sich über vielseitige Familienbildungsangebote zu informieren und sich mit anderen Eltern auszutauschen. In Offenen Treffs werden auch Elternbildungskurse und Vorträge zu bestimmten Themen angeboten. Darüber hinaus können Eltern dort selbst ihre Wünsche, Ideen, Erfahrungen einbringen und dadurch diesen Treff mitgestalten

6 Ansprechpartnerinnen der Familientreffs für Angebote im Bodenseekreis Bermatingen Familientreff Bermatingen Sonja Heger Tel.: Deggenhausertal Familientreff Deggenhausertal Hildegard Sasse Tel.: Eriskirch Familientreff Eriskirch Petra Flad Tel.: Fax: Frickingen Familientreff Frickingen Hildegard Sasse Tel.: Friedrichshafen Familientreff Fischbach Beate Dürnay Tel.: Familientreff Insel Monika Halfmann und Corinna Sollbach Tel.:

7 Friedrichshafen Nachbarschafts- und Familientreff Windhägle Beate Dürnay Tel.: Familien- und Nachbarschaftstreff Treff 22 Heimgart Schneider Tel.: oder Hagnau Familientreff Hagnau Bettina Schmitt-Stolba Tel.: Immenstaad Familientreff Große Kleine Leut e. V. Gabriele Waibel Tel.: oder Kressbronn Familientreff Kressbronn Erika Bauer Tel.: Fax: Langenargen Familientreff Langenargen Petra Flad Tel.: Markdorf Familientreff Markdorf im Mehrgenerationenhaus Waltraud Zeller-Fleck Tel.: Fax:

8 Meckenbeuren Familientreff Meckenbeuren Angela Müller-Stoiber Tel.: Fax: Meersburg Familientreff Meersburg Bettina Schmitt-Stolba Tel.: oder Oberteuringen Familientreff Oberteuringen Vivien Nagel Tel.: Owingen Familientreff Owingen Bettina Lotter Tel.: Salem Nachbarschaftstreff Grenzenlos Hildegard Sasse Tel.: Tettnang Familientreff Tettnang im Haus Josefine Kramer Sabine Pfeifer Tel.:

9 Überlingen Uhldingen- Mühlhofen Familientreff Kunkelhaus Martina Fahlbusch-Nährig Tel.: Familientreff Uhldingen-Mühlhofen Gabriele Waibel Tel.: Weitere Informationen Allgemeine Förderung der Familie Sabine Braig-Schweizer Tel.:

10 Familien- und Bildungsträger, die Kurse im 1. Lebensjahr und Plus-Angebote durchführen Caritas Bodensee-Oberschwaben Psychologische Familien- und Lebensberatung Paul Geiger Tel.: Fax: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes þ Stärke Plus-Angebote Caritas Bodensee-Oberschwaben, Offene Familienhilfe Birgit Linder-Schmid Tel.: þ Stärke Plus-Angebot Griffbereit für Eltern türkischer Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren Caritasverband Linzgau e. V., Psychologische Beratungsstelle Bernadette Lembke Tel.: Fax: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes þ Stärke Plus-Angebote

11 CJD Bodensee-Oberschwaben Elke Bott-Eichenhofer Tel.: þ Stärke Plus-Angebote Starke Mütter, starke Väter - Starke Kinder: Ein Elterntraining für Alleinerziehende mit Kindern bis 6 Jahren für den Erziehungsaltag Deutscher Kinderschutzbund e. V., Ortsverband Friedrichshafen Geschäftsstelle Tel.: Fax: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Familientreffs im Bodenseekreis Bitte informieren Sie sich telefonisch oder per Mail im Familientreff in Ihrer Nähe (Übersicht ab S. 6) oder bei Sabine Braig-Schweizer, Jugendamt, Tel.: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Stärke Plus-Angebote Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e. V. (keb FN) Lothar Plachetka Tel.: Fax: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes

12 St. Gallus-Hilfe - Stiftung Liebenau - Sylvia Unseld Tel.: Fax: Stärke Plus-Angebot Halte mich für Eltern von Kindern mit gesundheitlichen Risiken Volkshochschule Bodenseekreis Nadine Teufel Tel.: Fax: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Volkshochschule Friedrichshafen Dorothea Siegle Tel.: Fax: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes

13 Einzelanbieter von Kursen im 1. Lebensjahr und Plus-Angeboten Logopädische Praxis Lerch Tel.: Fax: Stärke Plus-Angebote Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung - Ein Gruppenprogramm für Eltern von Kindern mit verzögerter Sprachentwicklung Dilek Pfeiffer Tel.: Stärke Plus-Angebote Elternkurse für türkische und türkisch sprechende Eltern Triple P-Kurse und O. K. - voll kompetent Praxis Familienbande Frau Ingrid Sachs Tel.: þ Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Baby-Massage, Begleitete Spielgruppe Stärke Plus-Angebote Massage für Kinder mit besonderen Bedürfnissen Rechenschwäche/Dyskalkulie - wie können Eltern ihr Kind begleiten? Sprache und Erziehungskompetenzen stärken (Integrationsangebot)

14 Praxis für Systemische Paar- und Familientherapie Kurt Nährig Tel.: Fax: Stärke Plus-Angebot Asperger-Elterncoaching PTE Friedrichshafen (Pädagogisch therapeutische Einrichtung) Udo Zimmermann Tel.: Fax: Stärke Plus-Angebot ADHS-Elterntraining Chantal Michaelsen (Systemische Paar- und Familientherapeutin) Tel.: Mobil: Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Kess-erziehen Vorträge und Workshops zu Erziehungsthemen (Grenzen setzen, Trotzalter, Geschwisterrivalität,...) Stefanie Gering Tel.: Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes PEKiP-Kurse Harmonische Babymassage nach Bruno Walter

15 Olivia Gessler-Wild (Staatl. anerkannte Erzieherin) Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes PEKiP-Kurse Lucia Heinrich Tel.: Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Harmonische Babymassage nach Bruno Walter Dr. phil. Bettina Kumpfert-Moore Tel.: Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes Elternkurse Mehrsprachige Erziehung im Baby- und Kleinkindalter Manuela Leitgib Tel.: Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes KESS erziehen

16 Herausgeber Landratsamt Bodenseekreis Jugendamt Albrechtstraße Friedrichshafen Kontakt: Sabine Braig-Schweizer Tel.: Stand: Dezember 2015

STÄRKE-Angebote 2014 2018. Ortenauer. Erziehung stärken Familienbildung fördern.

STÄRKE-Angebote 2014 2018. Ortenauer. Erziehung stärken Familienbildung fördern. STÄRKE-Angebote 2014 2018 Ortenauer Erziehung stärken Familienbildung fördern. Liebe Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Im Leben einer Familie gibt es wohl kaum einen bewegenderen

Mehr

FAQ zum Programm 2014 Teil 1 Häufige Fragen der Eltern

FAQ zum Programm 2014 Teil 1 Häufige Fragen der Eltern Stand: 22.12.2015 FAQ zum Programm 2014 Teil 1 Häufige Fragen der Eltern Liebe Eltern, Sie stellen die ersten und wichtigsten Weichen für eine gute Entwicklung ihrer Kinder. Um Sie in dieser verantwortungsvollen

Mehr

bitte neue Kategorie aufnehmen:...

bitte neue Kategorie aufnehmen:... Rückmeldung bitte an: Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald Jugendamt Claudia Brotzer Stadtstraße 2 Kategorie (Dieses Angebot soll unter folgender Suchkategorie gefunden werden. Bitte ankreuzen; Mehrfachnennungen

Mehr

Landesprogramm. Kursangebote im Hohenlohekreis 2016. Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg

Landesprogramm. Kursangebote im Hohenlohekreis 2016. Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2016 Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg 2 Liebe Eltern, in Baden-Württemberg wurde zur Unterstützung von Eltern das Programm ins Leben

Mehr

Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen

Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen "Liebe Eltern, bitte erfragen Sie den Beginn neuer Kurse bei den Ansprechpartnern/-innen der Träger." Bildungsträger Titel der

Mehr

KREISJUGENDAMT. Landesprogramm. Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes

KREISJUGENDAMT. Landesprogramm. Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes KREISJUGENDAMT Landesprogramm Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes Landratsamt Rems-Murr-Kreis Kreisjugendamt Fachdienst Frühe Hilfen Ingrid Schneider Rabeneick E-Mail: i.schneider-rabeneick@rems-murr-kreis.de

Mehr

Kurse für Familien in besonderen Lebenssituationen:

Kurse für Familien in besonderen Lebenssituationen: Programm Kurse für Familien in besonderen Lebenssituationen: Alleinerziehung Prekäre finanzielle Situation Frühe Elternschaft Gewalterfahrung Krankheit, Sucht, Behinderung Mehrlingsversorgung Migrationshintergrund

Mehr

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Landesprogramm Kursangebote zur Einlösung des STÄRKE-Gutscheins Familien- und Elternbildungskurse im Landkreis Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Elternkurs Für Mütter und

Mehr

Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2014

Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2014 Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2014 Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg Liebe Eltern, in Baden-Württemberg wurde zur Unterstützung von Eltern das Programm ins Leben gerufen.

Mehr

Finanzielle Leistungen für Schwangere und junge Familien

Finanzielle Leistungen für Schwangere und junge Familien Finanzielle Leistungen für Schwangere und junge Familien (Stand 1. September 2015) Was? Mutterschaftsgeld Mutterschaftsgeld Kindergeld ab 1.1.2015 Arbeitnehmerverhältnis zu Beginn der Mutterschutzfrist

Mehr

Frühe Hilfen im Landkreis Tübingen

Frühe Hilfen im Landkreis Tübingen Frühe Hilfen im Landkreis Tübingen Frühe Hilfen im Landkreis Tübingen Einwohner: 211.420 Angebote der Frühen Hilfen Beratung (auch aufsuchend) und Vermittlung Gruppenangebote (mit Kinderbetreuung) Therapeutische

Mehr

Programm. Gutscheinkurse

Programm. Gutscheinkurse Programm Gutscheinkurse Liebe Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Sie haben von Ihrer Kommune einen Bildungsgutschein erhalten. Mit Hilfe dieses Flyers erfahren Sie, bei welchen Trägern

Mehr

Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis Lörrach

Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis Lörrach Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis Lörrach Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis Lörrach Das Landesprogramm STÄRKE hat zum Ziel, Eltern in ihrer Erziehungskompetenz

Mehr

Best-Practice-Modell: Gewinnung von Menschen mit Lernschwierigkeiten für die Weiterbildung: Erwachsenenbildung und Inklusion

Best-Practice-Modell: Gewinnung von Menschen mit Lernschwierigkeiten für die Weiterbildung: Erwachsenenbildung und Inklusion Best-Practice-Modell: Gewinnung von Menschen mit Lernschwierigkeiten für die Weiterbildung: Erwachsenenbildung und Inklusion 1.Ausgangssituation im Bodenseekreis 2.Konzept 3.Kooperationen 1.Ausgangssituation

Mehr

3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam

3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam 3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam Konzepte der Familienbildung in der Familienberatungsstelle Torsten Mantei: Grundlagenpapier zu Workshop 5 1. Allgemeine Erläuterungen

Mehr

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09. Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.2012 Lebensform Alleinerziehen in Zahlen In Deutschland leben

Mehr

Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung des Gesundheitsamtes im Bodenseekreis I. Gesundheitsförderung in der Schule II. III. IV. Gesundheitsförderung

Mehr

Kurstitel Kursbeschreibung Veranstaltungsort & Termine

Kurstitel Kursbeschreibung Veranstaltungsort & Termine Angebote in Villingen-Schwenningen Kursangebote ab 02/2015 und im Schwarzwald Baar Kreis Stand Februar 2015 Kurstitel Kursbeschreibung Veranstaltungsort & Termine Veranstalter / Anmeldung / Kosten Kurs

Mehr

Von Familien für Familien

Von Familien für Familien Von Familien für Familien in Kooperation mit dem Januar April 2011 Der Familientreff INSEL bietet Begegnung Kontakte Austausch Beratung Information Gruppen Elternbildung Geselligkeit Spaß mit Kindern Engagement

Mehr

Familien im Konflikt. Familiengerichte im Landkreis Görlitz. Amtsgericht Görlitz -Familiengericht- Postplatz 18, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 4690

Familien im Konflikt. Familiengerichte im Landkreis Görlitz. Amtsgericht Görlitz -Familiengericht- Postplatz 18, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 4690 Familien im Konflikt Familiengerichte im Landkreis Görlitz Amtsgericht Görlitz Postplatz 18, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 4690 Amtsgericht Löbau Promenadenring 3, 02702 Löbau Telefon: 03585 / 469 100

Mehr

Mainzer Bündnis für Familien AG Stärkung der Elternkompetenz. Das Mainzer Familien-ABC: Hilfen und Unterstützung für Eltern in Mainz

Mainzer Bündnis für Familien AG Stärkung der Elternkompetenz. Das Mainzer Familien-ABC: Hilfen und Unterstützung für Eltern in Mainz Mainzer Bündnis für Familien AG Stärkung der Elternkompetenz Das Mainzer Familien-ABC: Hilfen und Unterstützung für Eltern in Mainz Stand 21. August 2006 A Allgemeiner Sozialdienst Jugendamt, Erziehungshilfe

Mehr

Altshausen GYM Progymnasium Imme Leiding 07525-9238102 07525-9238143

Altshausen GYM Progymnasium Imme Leiding 07525-9238102 07525-9238143 Ort Name der Schulart zuständige Beratungsstelle oder zuständige Beratungslehrerin/ zuständiger Beratungslehrer telefonisch erreichbar über: Achberg GS Aichstetten GWRS Konstanze Bitterwolf 07565-942730

Mehr

Übersicht Beratungsstellen

Übersicht Beratungsstellen Erziehungs- und Familienberatung Erziehungs- und Jugendberatungsstelle Angebote können in Öhringen und in Künzelsau in Anspruch genommen werden Übersicht Beratungsstellen Pädagogische/psychologische erziehungsberatunghohenlohe@

Mehr

Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung?

Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung? Kooperationswerkstatt Trennung und Scheidung Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung? Wegweiser-Beratung Individuelle Beratung Gruppen Mediation Info-Veranstaltungen Was hilft Familien bei

Mehr

Frühe Hilfen Wegweiser für Eltern

Frühe Hilfen Wegweiser für Eltern Frühe Hilfen Wegweiser für Eltern Liebe Mütter und Väter, Kinder sind ein Geschenk und die Zukunft unserer Gesellschaft. Deshalb nehmen Familien bei uns im Rhein-Neckar-Kreis einen besonderen Stellenwert

Mehr

Angebote für Schwangere und junge Eltern

Angebote für Schwangere und junge Eltern Angebote für Schwangere und junge Eltern Frühe Hilfen Guter Start ins Leben Sie sind schwanger oder Sie haben gerade ein Kind bekommen? Sie wissen noch nicht so genau, was alles auf Sie zukommt, worum

Mehr

Frühe Hilfen in Dresden

Frühe Hilfen in Dresden Frühe Hilfen in Dresden Für wen? Was? Wer? Kontakt: Begrüßungsbesuche des Jugendamtes bei Familien nach Geburt eines Kindes alle Familien der Stadt Dresden freiwilliges und kostenloses Informations- und

Mehr

Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern in den Städten und Gemeinden im Landkreis

Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern in den Städten und Gemeinden im Landkreis Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern in den Städten und Gemeinden im Landkreis Herausgeber: Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald Stadtstraße 2, 79104 Freiburg www.breisgau-hochschwarzwald.de

Mehr

KINDER IM GLEICHGEWICHT

KINDER IM GLEICHGEWICHT KINDER IM GLEICHGEWICHT Landratsamt Ravensburg - Internationale Projektleitung - Petra Laux-Schumpp Friedenstr. 6, 88212 Ravensburg Tel.: +49 (0)751-85-9270 E-Mail: kig@landkreis-ravensburg.de www.kig-adipositas.net

Mehr

Verzeichnis der Gas/Wasser Vertrags- Installateure im Netzgebiet STADTWERK AM SEE:

Verzeichnis der Gas/Wasser Vertrags- Installateure im Netzgebiet STADTWERK AM SEE: Verzeichnis der Gas/Wasser Vertrags- Installateure im Netzgebiet STADTWERK AM SEE: Alfred Keller GmbH Sanitär-Installation,-Heizungsbau, Flaschnerei Riedweg 10 88662 Überlingen-Lippertsreute Tel. 07553

Mehr

Kärntner Elterndiplom 2015/16

Kärntner Elterndiplom 2015/16 Das Karntner : Abt. 4 Kompetenzzentrum Soziales Kärntner Elterndiplom 2015/16 Kompetente und starke Eltern haben es leicht(er)" " - mitmachen, mitgestalten, voneinander profitieren - Arbeitsvereinigung

Mehr

SIE HABEN STARKE PARTNER

SIE HABEN STARKE PARTNER Jugendamt SIE HABEN STARKE PARTNER Angebote der Nürnberger Familienbildungsstellen Ein Überblick für pädagogische Fachkräfte IHRE PARTNER AUF EINEN BLICK Elternbildungsprogramme von der Schwangerschaft

Mehr

Wegweiser Teilzeitausbildung

Wegweiser Teilzeitausbildung Wegweiser Teilzeitausbildung Finanzierung und unterstützende Maßnahmen Wegweiser Teilzeitausbildung-CJD Bonn, Projekt ModUs Inhaltsverzeichnis 1. EINLEITUNG...2 2. GESETZLICHE GRUNDLAGE...3 3. FINANZIERUNGSQUELLEN...4

Mehr

Apfelwochen am Bodensee

Apfelwochen am Bodensee Die Blumeninsel im BoD ensee Noch einmal Farbe tanken! Dahlienblüte auf der Blumeninsel! (vom Ende August bis Mitte Oktober) Mainau GmbH D-78465 Insel Mainau Tel.: +49 (0) 75 31 / 303-0 info@mainau.de

Mehr

Wegweiser für Schwangere. im Landkreis Vechta

Wegweiser für Schwangere. im Landkreis Vechta Wegweiser für Schwangere im Landkreis Vechta 2 3 Liebe Einwohner des Landkreises Vechta, Inhaltsverzeichnis Seite Sie halten den Wegweiser für Schwangere für den Landkreis Vechta in den Händen und wir

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

Landratsamt Alb-Donau-Kreis Dezernat Jugend und Soziales. Fachdienst 42 Jugendhilfe, Soziale Dienste FDL Gert Kirchmaier

Landratsamt Alb-Donau-Kreis Dezernat Jugend und Soziales. Fachdienst 42 Jugendhilfe, Soziale Dienste FDL Gert Kirchmaier Fachdienst 40 Rechnungsstelle FDL Klara Müller Beistandschaften Vormundschaft Pflegschaft Unterhaltsvorschuss Verwaltungssekretariat EDV OWI- SGB XI Europ. Sozialfonds Zuschüsse an freie Träger Betreuungsbehörde

Mehr

Dienstleistungen und Unterstützungen für Familien in Karlsruhe

Dienstleistungen und Unterstützungen für Familien in Karlsruhe in Karlsruhe Familien brauchen eine verlässliche Infrastruktur und unterstützende Dienstleistungen zur Entlastung ihres Alltags und für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Um mehr Transparenz

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Verwaltungsvorschrift des Sozialministeriums zur Förderung von Elternkompetenzen im Rahmen des Programms STÄRKE (VwV STÄRKE)

Verwaltungsvorschrift des Sozialministeriums zur Förderung von Elternkompetenzen im Rahmen des Programms STÄRKE (VwV STÄRKE) Verwaltungsvorschrift des Sozialministeriums zur Förderung von Elternkompetenzen im Rahmen des Programms STÄRKE (VwV STÄRKE) Vom 7.Oktober 2010 - Az.: 24-5049-3.20-1. Zuwendungsziel, Rechtsgrundlagen 1.1

Mehr

Lizenzpartner der Regionenmarke Vierländerregion Bodensee

Lizenzpartner der Regionenmarke Vierländerregion Bodensee Nr. Unternehmen PLZ Ort Land Homepage 1 @-Systems 88662 Überlingen Deutschland http://www.at-systems.de/ 2 airportmedia technologies GmbH 78467 Konstanz Deutschland www.airportmedia-technologies.com 3

Mehr

Hilfsmöglichkeiten für Kinder mit Behinderungen 0 7 Jahre 0 1 2 3 4 5 6 7 Harlekin

Hilfsmöglichkeiten für Kinder mit Behinderungen 0 7 Jahre 0 1 2 3 4 5 6 7 Harlekin Hilfsmöglichkeiten für Kinder mit Behinderungen 0 7 Jahre 0 1 2 3 4 5 6 7 Harlekin Therapie Interdisziplinäre Frühförderung Sozialpädiatrisches Zentrum Krippe Kindergarten Schulvorbereitende Einrichtung

Mehr

Frühe Hilfen Wegweiser für Eltern

Frühe Hilfen Wegweiser für Eltern Frühe Hilfen Wegweiser für Eltern Liebe Mütter und Väter, Kinder sind ein Geschenk und die Zukunft unserer Gesellschaft. Deshalb nehmen Familien bei uns im Rhein-Neckar-Kreis einen besonderen Stellenwert

Mehr

Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt Staatliche Leistungen und Regelungen Bundesstiftung Mutter und Kind Schutz des ungeborenen Lebens Landesstiftung Familie in Not Finanzielle

Mehr

Eltern brauchen Hilfe

Eltern brauchen Hilfe Institutionelle Hilfen für Eltern& Kinder Kindeswohlgefährdung Kind braucht Hilfe Eltern brauchen Hilfe Kind Eltern Eltern brauchen bracuhen Hilfe HilfeHilfe IV Caritas Suchtberatung Nes offene Sprechzeit:

Mehr

SELBSTHILFEZENTRUM MÜNCHEN. Was ist Familienselbsthilfe?

SELBSTHILFEZENTRUM MÜNCHEN. Was ist Familienselbsthilfe? SELBSTHILFEZENTRUM MÜNCHEN Was ist Familienselbsthilfe? Das gesamte Spektrum an Selbsthilfeaktivitäten, die im weiteren Sinne das Thema Familie umspannen. Dazu gehören Definition Familienselbsthilfe I

Mehr

Älter werden - was dann? 2011

Älter werden - was dann? 2011 zu verschiedenen Themen des Älterwerdens ein. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und die Teilnahme daran ist kostenlos. Sie dauern jeweils von 19:00-20:30/21:00 Uhr. Referent/in: Vorstellung der Unterstützungsangebote,

Mehr

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung Stadt Ludwigsburg info@kifa.de www.kifa.de

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung Stadt Ludwigsburg info@kifa.de www.kifa.de Programm KiFa Konzeption Programm KiFa Stadt Ludwigsburg Übersicht Übersicht Vorstellung des Programms Kifa... 3 KiFa Konzeption... 5 Kontakt... 8 2 Vorstellung des Programms KiFa KiFa (Kinder- und Familienbildung)

Mehr

Dienstag, 02. Juli 2012. Montag, 01. Juli 2013. BV Thomas Bareiß MdB bei der CDU Kreis Tübingen. BV Thomas Bareiß MdB bei der CDU Alb-Donau/Ulm

Dienstag, 02. Juli 2012. Montag, 01. Juli 2013. BV Thomas Bareiß MdB bei der CDU Kreis Tübingen. BV Thomas Bareiß MdB bei der CDU Alb-Donau/Ulm Montag, 01. Juli 2013 BV Thomas Bareiß MdB bei der CDU Kreis Tübingen Dienstag, 02. Juli 2012 BV Thomas Bareiß MdB bei der CDU Alb-Donau/Ulm 15 Uhr Besichtigung Kraftwerk Heiner Norz Eutingen im Gäu, OT

Mehr

Kinderschutz (k)ein Thema für die Arbeit mit Schwangeren und werdenden Eltern?

Kinderschutz (k)ein Thema für die Arbeit mit Schwangeren und werdenden Eltern? Kinderschutz (k)ein Thema für die Arbeit mit Schwangeren und werdenden Eltern? Handlungsansätze in der Schwangerenberatung bei Gefährdung des ungeborenen Kindes in der Schwangerschaft Ev. Beratungsstelle

Mehr

Weiterbildung für Führungskräfte. Einblicke in eine andere Welt Unterschiede und Grenzerfahrungen erleben

Weiterbildung für Führungskräfte. Einblicke in eine andere Welt Unterschiede und Grenzerfahrungen erleben Weiterbildung für Führungskräfte Einblicke in eine andere Welt Unterschiede und Grenzerfahrungen erleben Wissenstransfer einmal anders Die Stiftung Liebenau ist ein 1870 gegründetes christliches Sozial-

Mehr

Von Familien für Familien

Von Familien für Familien Von Familien für Familien Mai - August 2015 Der Familientreff INSEL bietet Begegnung Kontakte Austausch Beratung Information Gruppen Elternbildung Geselligkeit Spaß mit Kindern Engagement von Familien

Mehr

Schwanger- das heißt, mein Leben überdenken und neu planen. Beruf und Kind miteinander verbinden; klären, wovon wir leben.

Schwanger- das heißt, mein Leben überdenken und neu planen. Beruf und Kind miteinander verbinden; klären, wovon wir leben. Zusammenfassung LIVE-Chat zum Thema: Schwanger ist man nie allein! Schwanger- das heißt, mein Leben überdenken und neu planen. Beruf und Kind miteinander verbinden; klären, wovon wir leben. Sie sind schwanger,

Mehr

Azubi mit Kind? Informationen zu Schwangerschaft und Eltern sein in der Ausbildung

Azubi mit Kind? Informationen zu Schwangerschaft und Eltern sein in der Ausbildung Azubi mit Kind? Informationen zu Schwangerschaft und Eltern sein in der Ausbildung SCHWANGERSCHAFT UND ELTERN SEIN IN DER AUSBILDUNG Sie bekommen ein Kind. Gleichzeitig möchten Sie in Ihrer Berufsausbildung

Mehr

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN Das Familienzentrum ist eine Dienstleistung der Stadt Uster in welcher unterschiedlichste Angebote zu einem gemeinsamen grossen verschmelzen.

Mehr

BODENSEE-OBERSCHWABEN KOOPERATIONSRAUM. Kooperationsraum Bodensee-Oberschwaben. High Tech im Garten Eden

BODENSEE-OBERSCHWABEN KOOPERATIONSRAUM. Kooperationsraum Bodensee-Oberschwaben. High Tech im Garten Eden Kooperationsraum Bodensee-Oberschwaben High Tech im Garten Eden Kurzpräsentation durch Verbandsdirektor Dr. Stefan Köhler 1 Räumliche Lage des Kooperationsraums 2 Nachhaltigkeit in der Regionalentwicklung

Mehr

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie!

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Weisheit Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Karl Heinrich Waggerl 130 www.planb-bayreuth.de Kapitel 11 WEITERE BERATUNGSANGEBOTE UND ANLAUFSTELLEN 1. Psychosoziale

Mehr

Startchancen für junge Familien

Startchancen für junge Familien Jugendamt Startchancen für junge Familien Ein Wegweiser über materielle Hilfen im Bodenseekreis Ausgabe 2015/2016 In dieser Broschüre ist eine Vielfalt von Hilfen zusammengefasst, die für schwangere Frauen,

Mehr

AUGUST 27 AUGUST 30 DEMO DAY AUGUST 26 FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY TRAVEL SERVICE BIKE CITY AIRPORT HOTEL PARTY BOAT

AUGUST 27 AUGUST 30 DEMO DAY AUGUST 26 FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY TRAVEL SERVICE BIKE CITY AIRPORT HOTEL PARTY BOAT 2014 AUGUST 27 AUGUST 30 FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY DEMO DAY AUGUST 26 TRAVEL SERVICE BIKE CITY AIRPORT HOTEL PARTY BOAT Roman (Switze Overview/Übersicht Überlingen Free! Salem 1 3 Meersburg 2 Bermatingen

Mehr

Frühe Hilfen und Praxis der Familienhebammen

Frühe Hilfen und Praxis der Familienhebammen Frühe Hilfen und Praxis der Familienhebammen Petra Hemmerle Beauftragte für Frühe Hilfen Bayerischer Hebammen Landesverband e.v. Hebamme, Dipl. Sozialpädagogin Was sind Frühe Hilfen? Frühe Hilfen bilden

Mehr

Konzeption der Sozialpädagogischen Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaft und Hilfe für junge Volljährige

Konzeption der Sozialpädagogischen Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaft und Hilfe für junge Volljährige Trägergemeinschaft der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Caritasverband für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald e.v. Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Freiburg

Mehr

Referat zur Lebenssituation von Migrantenfamilien mit behinderten Familienangehörigen

Referat zur Lebenssituation von Migrantenfamilien mit behinderten Familienangehörigen Referat zur Lebenssituation von Migrantenfamilien mit behinderten Familienangehörigen www.planb-ruhr.de info@planb-ruhr.de Träger PLANB Ruhr e.v. Ziele & Leitgedanken Träger PLANB Ruhr e.v. Verein für

Mehr

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie

Mehr

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13 Geleitwort.............................................. 11 1 Einleitung......................................... 13 2 Elternberatung Wie sag ich es meinem Kind?............ 16 Sylvia Broeckmann und Elke

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Maria Joecks Andrea Kohlmeyer Carsten Wirth Sehr geehrte

Mehr

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt Bürgerschaftliches Engagement Unterstützung als ergänzendes Angebot durch Ehrenamtliche und Bedarfe für ehrenamtliche Arbeit Engagement.soz@muenchen.de adtverwaltung/sozialreferat/leitung- und-zentrale/buergerschaftliches-

Mehr

Jahresbericht 2011. ggmbh

Jahresbericht 2011. ggmbh Jahresbericht 2011 ggmbh 1998 2000 2005 2010 2011 Jahresbericht 2011 ggmbh Inhaltsangabe 1. Aus den Regionalteams Seite 2 1.1 Team Pan/ Dgf Seite 3 1.2 Team Deg/Sr 1.3 Team Pa 1.4 Fortbildungen 2. Statistiken

Mehr

Melanie und Andreas Bohr

Melanie und Andreas Bohr mm Melanie und Andreas Bohr Unsere Praxis befindet sich in der Nähe von der Stormstadt Husum an der Nordseeküste. Und das sind wir; Melanie Bohr Andreas Bohr Unser Haus unsere Praxis Rottkoppeln 14a Tel.

Mehr

FAMILIENKONFERENZ AM 16.05.2013 Ergebnisse der Arbeitstische

FAMILIENKONFERENZ AM 16.05.2013 Ergebnisse der Arbeitstische FAMILIENKONFERENZ AM 16.05.2013 Ergebnisse der Arbeitstische Arbeitstisch 1: Familien- und Elternbildung Über welche speziellen Angebote und Themen können bislang nicht erreichte Zielgruppen angesprochen

Mehr

Inhalt. Vorstellung des Programms KiFa... 3 KiFa Konzeption... 4 Kontakt... 7 Bundesweite Präsentationen... 8

Inhalt. Vorstellung des Programms KiFa... 3 KiFa Konzeption... 4 Kontakt... 7 Bundesweite Präsentationen... 8 P R O G R A M M Inhalt Vorstellung des Programms KiFa... 3 KiFa Konzeption... 4 Kontakt... 7 Bundesweite Präsentationen... 8 2 KiFa (Kinder- und Familienbildung) KiFa ist ein Programm für Kindertageseinrichtungen,

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren

Sehr geehrte Damen und Herren Sehr geehrte Damen und Herren Im Infobrief 3 von Netzwerk Elternschaft von Menschen mit geistiger Behinderung, haben wir Sie aufgefordert, Ihre Kenntnisse über Eltern mit einer geistigen Behinderung und

Mehr

Sozialleistungen und Hilfen nach der Geburt

Sozialleistungen und Hilfen nach der Geburt Sozialleistungen und Hilfen nach der Geburt Unterhalt vom Vater des Kindes Bereits in der Schwangerschaft und natürlich nach der Geburt ist der Vater des Kindes verpflichtet Unterhalt für dich und Euer

Mehr

Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse Hebammen und Rückbildungsgymnastik Säuglingspflegekurs

Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse Hebammen und Rückbildungsgymnastik Säuglingspflegekurs Schwangerschaft Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse Hebammen und Rückbildungsgymnastik Säuglingspflegekurs Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse 5 > Kath. Schwangerschaftsberatung

Mehr

kkk Begleitete Elternschaft in NRW: Zahlen und Befragungsergebnisse 12.12.2013

kkk Begleitete Elternschaft in NRW: Zahlen und Befragungsergebnisse 12.12.2013 kkk Begleitete Elternschaft in NRW: Zahlen und Befragungsergebnisse 12.12.2013 Gefördert durch: Gliederung Begleitete Elternschaft in NRW Zahlen Expertise: Inhalte und Ziele Befragung: Vorgehensweise und

Mehr

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft und Geburt Herzlichen Glückwunsch. Sie erwarten ein Baby! Mit der vorliegenden

Mehr

Förderung von Elternkompetenzen Stand der Umsetzung des Landesprogramms STÄRKE im Zollernalbkreis Projektende Dezember 2013

Förderung von Elternkompetenzen Stand der Umsetzung des Landesprogramms STÄRKE im Zollernalbkreis Projektende Dezember 2013 Drucksache JHA-Nr. 8/2013 Sitzung am 17.06.2013 Jugendamt öffentlich Vorlage zur Behandlung im Jugendhilfeausschuss T O P 2 : Jugendhilfeplanung; Förderung von Elternkompetenzen Stand der Umsetzung des

Mehr

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Mitarbeit!

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Mitarbeit! Kita Bauklötzchen e.v. Im Felde 41 47445 Moers Städt. Kita Konrad-Ad.-Str. Konrad-Adenauer-Str 69 47445 Moers Liebe Eltern, seit nun vier Jahren arbeitet unsere Kindertageseinrichtung Bauklötzchen e. V.

Mehr

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung info@kifa.de www.kifa.de

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung info@kifa.de www.kifa.de Programm KiFa Konzeption Programm KiFa Übersicht Übersicht Vorstellung des Programms KiFa... 3 KiFa Konzeption... 5 Kontakt... 10 2 Vorstellung des Programms KiFa KiFa (Kinder- und Familienbildung) KiFa

Mehr

Familienbildungsangebote für Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr

Familienbildungsangebote für Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr Liebe Eltern, wir beglückwünschen Sie zur Geburt Ihres Kindes und wünschen Ihnen ein glückliches und erfülltes Familienleben. Das Landesprogramm STÄRKE hat das Ziel, Eltern in ihren Erziehungskompetenzen

Mehr

Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.

Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen. Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen. Aurelius Augustinus Angebote für Familien-Mitglieder in verschiedenen Lebenssituationen www.familieninstitut.net 15.03.2012 1 Familieninstitut

Mehr

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung Institutionelle Hilfen für Eltern & Kinder Eltern brauchen Hilfe Kind braucht Hilfe Kindeswohlgefährdung Caritas Erziehungsberatung Tel. 09771 / 61160 emotionale Probleme Allgemeiner Sozialdienst (Jugendamt)

Mehr

1. Kinder deren Eltern nie zusammengelebt haben: ungeplante Schwangerschaften (z.b. bei Minderjährigen) Lebenskonzepte 2. Kinder deren Eltern sich

1. Kinder deren Eltern nie zusammengelebt haben: ungeplante Schwangerschaften (z.b. bei Minderjährigen) Lebenskonzepte 2. Kinder deren Eltern sich 1. Kinder deren Eltern nie zusammengelebt haben: ungeplante Schwangerschaften (z.b. bei Minderjährigen) Lebenskonzepte 2. Kinder deren Eltern sich nach der Geburt gemeinsamer Kinder getrennt haben: Trennungs-

Mehr

Herausgeber. Stadt Heidelberg Kinder- und Jugendamt Friedrich-Ebert-Platz 3 69117 Heidelberg Iris Söhngen. Redaktion Gestaltung Bildnachweis

Herausgeber. Stadt Heidelberg Kinder- und Jugendamt Friedrich-Ebert-Platz 3 69117 Heidelberg Iris Söhngen. Redaktion Gestaltung Bildnachweis Heidelberg zeigt Herausgeber Redaktion Gestaltung Bildnachweis Stadt Heidelberg Kinder- und Jugendamt Friedrich-Ebert-Platz 3 69117 Heidelberg Iris Söhngen Stand Dezember 2010 grafux Hans-Jürgen Fuchs

Mehr

STÄRKE - Kurse für Familien in besonderer Lebenssituation

STÄRKE - Kurse für Familien in besonderer Lebenssituation STÄRKE - Kurse für Familien in besonderer Lebenssituation Kinderschutzbund Ulm Olgastraße 125 89073 Ulm Tel.: 0731-28042 info@kinderschutzbund-ulm.de www.kinderschutzbund-ulm.de Erziehen ohne Schreien

Mehr

Orientierung zum Themenbereich Mama/Papa und Kind

Orientierung zum Themenbereich Mama/Papa und Kind Orientierung zum Themenbereich Mama/Papa und Kind A) Ziele â Die Eltern erhalten Informationen über die Bedeutung von Mutter und Vater für die kindliche Entwicklung. â Die Eltern erhalten Informationen

Mehr

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016)

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Thema: Beratungsstelle: Problematik: Anschrift/ Ansprechpartner: Öffnungszeiten: Allgemeine Soziale Beratung

Mehr

ELTERNSCHULEN. vor und nach der Geburt. www.diako-kassel.de

ELTERNSCHULEN. vor und nach der Geburt. www.diako-kassel.de ELTERNSCHULEN vor und nach der Geburt www.diako-kassel.de Liebe werdende Eltern, liebe Mütter, liebe Väter! Übersicht der Angebote unserer beiden Elternschulen Sie erwarten ein Baby? Dann haben Sie neben

Mehr

Herzlich Willkommen PFAD FÜR KINDER. Zuhause geben Zukunft gestalten Pflege- und Adoptivfamilien im Landkreis Neustadt a.d. Aisch Bad Windsheim

Herzlich Willkommen PFAD FÜR KINDER. Zuhause geben Zukunft gestalten Pflege- und Adoptivfamilien im Landkreis Neustadt a.d. Aisch Bad Windsheim Herzlich Willkommen PFAD FÜR KINDER Zuhause geben Zukunft gestalten Pflege- und Adoptivfamilien im Landkreis Neustadt a.d. Aisch Bad Windsheim Ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der sich die

Mehr

Caritas in Deutschland Aufgaben, Aufbau und Finanzierung. pflegen begleiten unterstützen beraten

Caritas in Deutschland Aufgaben, Aufbau und Finanzierung. pflegen begleiten unterstützen beraten Caritas ist... Nächstenliebe Caritas steht für eine offene, unvoreingenommene und wohlwollende Grundhaltung gegenüber anderen Menschen. Organisierte Hilfe Die Dienste und der Caritas bieten professionelle

Mehr

DANKSAGUNG. HERAUSGEBER :

DANKSAGUNG. HERAUSGEBER : DANKSAGUNG. Wir danken allen hier aufgeführten Personen und Institutionen für ihre Mithilfe bei der Erstellung des kleinen Familienhelfers. HERAUSGEBER : Bündnis für Familie Erlangen-Höchstadt c/o Landratsamt

Mehr

Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG

Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG Caritas Familientreff Träger: Caritas Verband der Diözese Görlitz e.v. Regionalstelle Cottbus Kontaktdaten:

Mehr

Finanzierungshilfen während einer Berufsausbildung in Teilzeit

Finanzierungshilfen während einer Berufsausbildung in Teilzeit Finanzierungshilfen während einer Berufsausbildung in Teilzeit Wir wünschen Ihnen zunächst einen guten Start in Ihrem neuen Ausbildungsbetrieb! Wie im herkömmlichen Ausbildungsmodell erhalten Auszubildende

Mehr

Evang. Familien-Bildungsstätte ggmbh im FrauenWerk Stein e. V. Leonhardstraße 13, 90443 Nürnberg

Evang. Familien-Bildungsstätte ggmbh im FrauenWerk Stein e. V. Leonhardstraße 13, 90443 Nürnberg Evang. Familien-Bildungsstätte ggmbh im FrauenWerk Stein e. V. Leonhardstraße 13, 90443 Nürnberg Konzept Familienstützpunkt Einleitung Die Evang. Familien-Bildungsstätte ggmbh im FrauenWerk Stein e. V.

Mehr

GUTER START INS LEBEN

GUTER START INS LEBEN GUTER START INS LEBEN Vom Modellprojekt zu einem verbandlichen Rahmenkonzept Dr. Claudia Buschhorn Team Frühe Hilfen Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. buschhorn@skf-zentrale.de Überblick

Mehr

Tagesgruppen. Regionalverband Saarbrücken

Tagesgruppen. Regionalverband Saarbrücken Tagesgruppe/ Regionalverband Saarbrücken Tagesgruppen Regionalverband Saarbrücken 1 Tagesgruppe/ Regionalverband Saarbrücken/ Kommune: Stadt Püttlingen Partnerschaftliche Erziehungshilfe Partnerschaftliche

Mehr

Elterngeld. Das Wilnsdorfer Elternbegleitbuch

Elterngeld. Das Wilnsdorfer Elternbegleitbuch Elterngeld Für Geburten ab dem 01.01.2007 tritt das Elterngeld an die Stelle des bisherigen Erziehungsgeldes. Das Elterngeld ersetzt 67 Prozent des nach der Geburt wegfallenden Erwerbseinkommens bis zu

Mehr

Prüfliste für eine familienfreundliche Pfarrei

Prüfliste für eine familienfreundliche Pfarrei Prüfliste für eine familienfreundliche Pfarrei Familienwelten in den Blick nehmen: detailliert ziemlich genau wenig gar nicht Wir wissen, welche Familien in unserer Gemeinde leben und kennen ihre Situationen.

Mehr

Gesetz zur Neuordnung des Kinder- und Jugendhilferechts (Kinder- und Jugendhilfegesetz - KJHG)

Gesetz zur Neuordnung des Kinder- und Jugendhilferechts (Kinder- und Jugendhilfegesetz - KJHG) Gesetz zur Neuordnung des Kinder- und Jugendhilferechts (Kinder- und Jugendhilfegesetz - KJHG) KJHG Ausfertigungsdatum: 26.06.1990 Vollzitat: "Kinder- und Jugendhilfegesetz vom 26. Juni 1990 (BGBl. I S.

Mehr