APPLICATION IT Cooling Solutions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "APPLICATION IT Cooling Solutions"

Transkript

1 APPLICATION IT Cooling Solutions Wärmeübertrager der Güntner Gruppe Alle Technologien der Flüssigkeitskühler aus einer Hand

2 Alle Technologien der Flüssigkeitskühler für Rechenzentren und Serverräume Die Güntner Gruppe produziert seit über 80 Jahren Wärmeübertrager für die Kälte- und Klimatechnik. Mit unseren zuverlässigen und innovativen Produkten sind wir einer der weltweit führenden Komponentenhersteller in der Branche. Mit den unterschiedlichen Technologien und unserem Beratungs-Know-how sind wir in der Lage, für jeden Anwendungsfall den optimalen Flüssigkeitskühler zur Verfügung zu stellen. Für die IT-Kühlung bedeutet das hohe Betriebssicherheit und schnelle Amortisation durch geringe Betriebskosten. Technologien trocken besprüht adiabat hybrid Kreislaufunterteilung Die Güntner Gruppe bieten Ihnen Güntner Gruppe Höchste Betriebssicherheit Geringste Schallemissionen Größtmögliche Energiekosten-Einsparung Qualitativ hochwertige Verarbeitung Hohe Beratungskompetenz Zertifizierte Leistungsangaben Lamellierter Wärmeübertrager Höchste Betriebssicherheit Bewährte Technik Glatte Lamellen für eektive Reinigung Garantierte Leistung durch Eurovent-Zertifizierung Ventilatoren EC-Technologie Optimiertes Flügelprofil Geräuscharmer Betrieb Drehzahlregelung Nachtabsenkung für minimale Schallemissionen Plattenwärmeübertrager Großes Leistungsspektrum Kleine Aufstellfläche Angepasste Druckverluste Applikation Kreislaufunterteilung von Primärund Sekundärkreislauf Keine glykolführenden Leitungen im Gebäude Lamellierter Wärmeübertrager Höchste Qualität und Zuverlässigkeit Korrosionsschutz durch KTL-Beschichtung Kleiner Wartungsaufwand Im Vergleich zum Kühlturm Bis zu 10 db leiser Ganzjährig schwadenfreier Betrieb Wassereinsparung ca % Wirtschaftlichkeitsberechnung auf Wunsch Weitere Infos unter: 2 3

3 Indirekte freie Kühlung Ein typisches Einsatzgebiet für die freie Kühlung ist die Bereitstellung von Kaltwasser für die Kühlung von Rechenzentren und Servern. Dadurch werden die Betriebsstunden der Kältemaschine reduziert und ein erheblicher Teil der Energiekosten eingespart. Bei niedriger Außenlufttemperatur kann die Kältemaschine komplett ausgeschaltet werden. Das bedeutet: Einsparung von Energiekosten Längere Lebensdauer der Kältemaschine Weniger Wartungsintervalle. 1 2Kältemaschine Flüssigkeitskühler Güntner GFD mit HydroSpray Plattenwärmeübertrager thermowave Server Flüssigkeitskühler Flüssigkeitskühler Kältemaschine Reihenschaltung Wasser/Glykol Parallelschaltung 16 C Platte 14 C Wasser/Glykol 20 C Liegt die Außenlufttemperatur 2 K unter der Fluidtemperatur (T a = 18 C), wird das Fluid im Flüssigkeitskühler vorgekühlt und die Restkühlung übernimmt die Kältemaschine. Ab einer bestimmten Außenlufttemperatur (z. B. 6 C) übernimmt der Flüssigkeitskühler 100 % der Kühlleistung und die Kältemaschine schaltet sich aus. 16 C Kältemaschine Platte Wenn die Außenlufttemperatur den Wert erreicht, bei dem der Flüssigkeitskühler 100 % Leistung übernehmen kann, werden die Ventile umgeschaltet. Der Flüssigkeitskühler übernimmt die Kühlung. Die Kältemaschine wird ausgeschaltet. Wasser 22 C Für maximale Energieeinsparung Maximaler Nutzen der freien Kühlung 22 C Wasser Prinzipschema einer Reihenschaltung Prinzipschema einer Parallelschaltung 4 5

4 Ca. 50 % Energieeinsparung durch freie Kühlung Durch die freie Kühlung kann ein großer Teil der Jahresbetriebsstunden der Kälteanlage abgedeckt werden. Das folgende Beispiel zeigt die maximal mögliche Einsparung von Energiekosten durch die Installation des Flüssigkeitskühlers und der Kältemaschine als Reihenschaltung. Beispiel: Flüssigkeitskühler und Kältemaschine sind in Reihe geschaltet. Lastprofil: Ganzjähriger Kühlbedarf für Serverkühlung Kühlwasser für Server 22/16 C Abbildung 2 Die Abbildung stellt die Jahresbetriebsstunden der Kältemaschine und des Flüssigkeitskühlers für das gleiche Beispiel mittels einer kumulierten Häufigkeitsverteilung der Jahrestemperaturen dar. Bei dieser Darstellungsform kann die Anzahl der Betriebsstunden für die drei Abschnitte von Abbildung 1 direkt abgelesen werden. Bei 12 C Außenlufttemperatur werden bereits 50 % der Serverkühlung von der freien Kühlung übernommen. Bei 6 C Außenlufttemperatur erreicht man 100 % der Serverkühlung mit der freien Kühlung Absolute Häufigkeitsverteilung Jahrestemperaturverlauf (Frankfurt a. M.) 100 % freie Kühlung Kumulierte Häufigkeitsverteilung Jahrestemperaturverlauf (Frankfurt a. M. ) Kältemaschine 1700 h/a Anteil der freien Kühlung 25 % 50 % 75 % Jahresstunden [h] freie Kühlung Kältemaschine Start: freie Kühlung Temperatur [ C] 6 C 18 C Temperatur [ C] C 12 C 6 C Jahresstunden [h] KM + Flüssigkeitskühler 4400 h/a Start: freie Kühlung 100 % freie Kühlung Flüssigkeitskühler 2700 h/a Abbildung 1 Die Abbildung zeigt die Jahresbetriebsstunden der Kältemaschine und des Flüssigkeitskühlers am Beispiel einer Serverkühlung im Raum Frankfurt am Main. Bei Außenlufttemperaturen 18 C ist ausschließlich die Kältemaschine in Betrieb. Bei Außenlufttemperaturen 6 C ist nur der Flüssigkeitskühler in Betrieb und die Kältemaschine wird nicht benötigt. Zwischen 6 18 C entlastet der Flüssigkeitskühler die Kältemaschine und es kommt zu einem kombinierten Betrieb beider Systeme. Diese Art der Installation führt zu einer hohen Einsparung von Energiekosten. * Start der freien Kühlung bei ΔT = 4 K zwischen Außenlufttemperatur und Wasserrücklauftemperatur von den Servern Volllast-Betriebsstunden pro Jahr Außenlufttemperatur Betriebsart h 18 C Kältemaschine h 6 18 C Flüssigkeitskühler + Kältemaschine h 6 C Flüssigkeitskühler * Standort Frankfurt a. M./Deutschland, Kühlwasser für Server 22/16 C 6 7

5 Trockener Flüssigkeitskühler Professional Dry Ca. 50 % Energieeinsparung bei der Serverkühlung Typischer Einsatzbereich: kw Hohe Betriebssicherheit Lamellierter Wärmeübertrager Höchste Betriebs- und Leckagesicherheit durch bewährtes Güntner Tragrohrsystem Glatte Lamellen für eektive Reinigung Geringe Verschmutzungsneigung Garantierte Leistung durch Eurovent-Zertifizierung Große Typenvielfalt EC-Ventilatoren Hoher Motorwirkungsgrad Niedrige Betriebskosten Integrierte Elektronik mit Drehzahlregelung Datenausgabe aller wichtigen Betriebsparameter Keine bauseitigen Schütze und Überstromauslöser Komplett verdrahtet Niedriger Geräuschpegel ErP-ready Gerätebauformen Bewährte Technik Wartungsfrei Kein Wasserverbrauch Keine Wasseraufbereitung Keine Gefahr von Legionellen Güntner Flüssigkeitskühler IT Solutions Anschlussfertiges Gerät einschließlich Regelung Güntner Motor Management Permanente Überwachung aller wichtigen Anlagenparameter Notbetrieb mit 100 % Ventilatordrehzahl Modbus und Profibus LCMM (Low Capacity Motor Management) Geringstmöglicher Energieverbrauch im Teillastbereich Nachtabsenkung für geringe Schallemissionen Losreißfunktion bei Vereisung/Schnee Transport/Einbringung Wireless Communication Module Web-Browser-Funktionalität W-LAN/LAN-Kabel/VPN-Tunnel Integration ins Firmennetzwerk Anlagenparameter über Web-Browser abrufbar Sehr stabile, verwindungssteife Gehäuse Geringe Anzahl an Kranösen Statischer Nachweis für Hubschraubertransport 8 9

6 Besprühter Flüssigkeitskühler HydroSpray Ca. 60 % Energieeinsparung durch freie Kühlung und Besprühung Typischer Einsatzbereich: kw Lamellierter Wärmeübertrager Höchste Betriebs- und Leckagesicherheit durch bewährtes Güntner Tragrohrsystem Glatte Lamellen für eektive Reinigung Geringe Verschmutzungsneigung Garantierte Leistung durch Eurovent-Zertifizierung Große Typenvielfalt EC-Ventilatoren Hoher Motorwirkungsgrad Niedrige Betriebskosten Integrierte Elektronik mit Drehzahlregelung Datenausgabe aller wichtigen Betriebsparameter Keine bauseitigen Schütze und Überstromauslöser Werkseitig verdrahtet Niedriger Geräuschpegel ErP-ready Transport/Einbringung Sehr stabile, verwindungssteife Gehäuse Geringe Anzahl an Kranösen Statischer Nachweis für Hubschraubertransport Größeres Potential an Energieeinsparung durch Nutzung der Besprühung Absolute Betriebssicherheit bei unerwartet hohen Außenlufttemperaturen Kein Rezirkulationssystem Keine Gefahr von Legionellen Technische Details des Güntner HydroSpray-Systems Typ: Professional Höchstmögliche Wassereinsparung durch patentiertes Güntner Sprühsystem Reduzierte Besprühstunden Große Düsen, geringe Verstopfungsgefahr Keine Druckerhöhungspumpe erforderlich Automatische Entleerung durch Injektorpumpe Wasseraufbereitung Bis 80 h/a: Ohne Aufbereitung Bis 500 h/a: Enthärtung h/a: Enthärtung + Entsalzung Betriebsweise: Bei niedrigen Außenlufttemperaturen: trockener Betrieb Bei hohen Außenlufttemperaturen: besprühter Betrieb GHM Spray Professional Intelligente Regelung spart Betriebskosten. Integriertes Güntner Hydro Management Wasseraufgabe in bis zu 9 Stufen (SectionCycling) Werkseitig komplett verdrahtet 10 11

7 Plattenwärmeübertrager Trennung von Primär- und Sekundärkreislauf Keine glykolführenden Leitungen im Gebäude und im Serverraum Kleiner Footprint Hochwertige Materialien Zerlegbar für Reinigung Bei Bedarf erweiterbar Plattenwärmeübertrager Energieeinsparung durch kleinste Temperaturdierenzen Geringe Verschmutzungsneigung Hohe Ausfallsicherheit durch bewährte Technik Alle wasserberührenden Teile in Edelstahl Montage- und servicefreundlich Kompakte Bauart Einfache Reinigung Erweiterbar Breites Anwendungsspektrum Leistung von kw Verschiedene Plattengeometrien Optimierte Druckverluste Mitglied der Güntner Gruppe Alles aus einer Hand Leichte Abwicklung Genaue Auslegung Primärkreislauf (Wasser/Glykol) Sekundärkreislauf (Wasser) 12 13

8 Referenzen Colocall Internet Data Center Das Colocall Internet Data Center befindet sich in Kiew, Ukraine. Das Datenzentrum stellt Serverkapazitäten für Privat- und Geschäftskunden zur Verfügung. Das Besondere in diesem Fall: Bei den Räumlichkeiten handelt es sich um einen ehemaligen sowjetischen Atomschutzbunker, der zu Serverräumen umgebaut wurde. Nicht nur die Bausubstanz schützt die Daten, sondern auch die zuverlässige Kühlung mit Güntner Wärmeübertragern. In der Anlage sind 12 Güntner Verflüssiger FLAT Compact GVH und 38 Luftkühler CUBIC Compact GHF sowie ein Flüssigkeitskühler V-SHAPE Vario GFD eingesetzt. Telefonica O2 Telefonica O2 setzt bei der Serverraumkühlung im Prager Nagano-Center auf Güntner GVHX-Verflüssiger mit besonders leisen EC-Ventilatoren der Energieeizienzklasse A. In 2 Sälen mit insgesamt ca m 2 Bodenfläche wurden 29 DX-Präzisionsklimaanlagen mit je 105 kw Kälteleistung und weitere vier Anlagen mit je 50 kw Kälteleistung für die Kühlung der Notstromeinspeisung installiert. Alle Anlagen sind zweikreisig, so dass insgesamt 66 Verflüssiger auf dem Dach installiert wurden, davon 58 Geräte mit 64 kw Verflüssigungsleistung und 8 Geräte mit 31 kw Verflüssigungsleistung. Um den Energiebedarf der Kälteanlagen niedrig zu halten, sind sie für eine Temperaturdierenz von ca. 10,5 K (die kleinen sogar nur für 8 K) ausgelegt. Die Entscheidung für die GVHX-Geräte mit microox-technologie lag nicht nur in der hohen Betriebssicherheit begründet; ein weiterer wesentlicher Faktor war das deutlich geringere Gewicht, denn die microox-blöcke bestehen vollständig aus Aluminium. Die alten Kälteanlagen stellen durch die integrierten Freecooling-Wärmeaustauschblöcke noch den Freecooling-Betrieb im Winter sicher. Rechenzentrum einer Versicherung in Köln Es handelt sich um einen der großen Versicherungskonzerne in Deutschland. Die freie Kühlung des Rechenzentrums übernehmen 6 Güntner Flüssigkeitskühler GFD mit HydroSpray-System. Das patentierte Regelsystem SectionCycling von Güntner reduziert die Besprühzeit, spart Wasser und garantiert die volle Leistung der Flüssigkeitskühler bis zu einer Außenlufttemperatur von 40 C. Rechenzentrum Grass Merkur Grass Merkur, ein Dienstleister in den Geschäftsbereichen Data Center Services, Consulting und Software, betreibt in Hannover ein Rechenzentrum, das höchste Anforderungen an Sicherheit und Wirtschaftlichkeit erfüllt. Um Energiekosten einzusparen, wurden 2 Güntner GFD mit je 300 kw Kühlleistung installiert. Die Flüssigkeitskühler entlasten die Kältemaschine und übernehmen bei Umgebungstemperaturen unterhalb 17 C die gesamte Kühlleistung des Rechenzentrums

9 Güntner Serverraum Der neue Serverraum im Güntner Stammhaus Fürstenfeldbruck wurde 2011 in Betrieb genommen und wird mit Flüssigkeitskühlern aus eigener Herstellung höchst energiesparend klimatisiert. In der Endausbaustufe sind 120 kw Kühlleistung erforderlich. Für die Kühlung der wassergekühlten Kältemaschinen und für den Betrieb als Flüssigkeitskühler wurden 2 Güntner GFW mit einer Kühlleistung von je 120 kw installiert. Abhängig von der Außenlufttemperatur und der Kühllast werden die Flüssigkeitskühler nacheinander für den Freikühlbetrieb umgeschaltet

10 1&1 Rechenzentrum in Karlsruhe 100 % Betriebssicherheit Die 1&1 Internet AG, einer der größten Internet-Provider weltweit, suchte eine Konzeption zur Kühlung ihres neuen Rechenzentrums im Raum Baden-Baden. Das Zentrum sollte zu einem zentralen Knoten im internationalen Datenverkehr mit 100 % Betriebssicherheit ausgebaut werden. Standort des neuen Rechenzentrums ist ein ehemaliger Armeebunker, der den Platzbedarf für insgesamt Internetrechner mit der notwendigen Diskretion verbindet. Die für den Betrieb des Rechenzentrums erforderliche Anlagentechnik umfasst neben den unverzichtbaren Kälteerzeugern auch noch Notstromgeräte sowie Rückkühlanlagen, die vollständig auf der Dachfläche des Rechenzentrums installiert werden sollten. Auch die Größe der Maschinen musste also bei der Planung sorgfältig bedacht werden. Um größtmögliche Betriebssicherheit zu erreichen, forderte 1&1 für das Kühlsystem des Rechenzentrums drei vollkommen unabhängige Kaltwasserkreise. Um die Lösung auch unter CO 2 -Gesichtspunkten unangreifbar zu machen, wurden zusätzlich zu den luftgekühlten Kaltwassersätzen noch trockene Freiluftkühler vorgesehen, die über einen Glykolzwischenkreis ab ca. 10 C die Kaltwassersätze mit sehr hoher Eizienz unterstützen. Für die Umsetzung des Konzepts wählte der beauftragte Anlagenbauer Combitherm drei Kaltwassersätze mit einer Leistung von je 900 kw, jede Maschine mit zwei Schraubenverdichtern, zwei kompakten Edelstahl-Plattenwärmeaustauschern mit jeweils zugeordneter Kaltwasserpumpe sowie einem extra für diese Anwendung entwickelten Verflüssiger von Güntner mit besonders hoher Leistungsdichte. Nowadays Data Center Das Nowadays Data Center befindet sich in Sofia, Bulgarien. Auf m 2 sind Serveranlagen installiert. Bei der Planung wurde besonderer Wert auf energiesparende Komponenten und redundante Systeme gelegt. Es wurden nur Anlagenteile von namhaften Markenherstellern eingesetzt. Die 2 großen Flüssigkeitskühler FLAT Vario mit kw werden bei niedrigen Außentemperaturen als Freikühler betrieben und bei höheren Außentemperaturen im Kühlbetrieb einer wassergekühlten Kälteanlage. Moscow II Data Center Das Moscow II Data Center befindet sich auf dem Gelände der Kurchatov-Akademie. Das Datenzentrum ist m 2 groß und bietet bis zu 900 Serverschränken Platz. Es erfüllt alle Anforderungen des TIA-942-Standards bezüglich Redundanz und Zuverlässigkeit. Im Einsatz sind Güntner Verflüssiger FLAT Compact GVHX mit microox-technologie. Jede Kälteanlage verfügt über zwei Verflüssiger, um den redundanten Betrieb sicherzustellen

11 Güntner GmbH & Co. KG Hans-Güntner-Str Fürstenfeldbruck GERMANY Technische Änderungen vorbehalten. KAT 250 DE /

APPLICATION IT Cooling Solutions

APPLICATION IT Cooling Solutions APPLICATION IT Cooling Solutions Nachhaltige Rückkühlung von Datencentern Alle Technologien der Flüssigkeitskühler für Rechenzentren und Serverräume Die Güntner Gruppe produziert seit über 80 Jahren Wärmeübertrager

Mehr

Effiziente Kühlung von Rechenzentren mit hybriden Trockenkühlern

Effiziente Kühlung von Rechenzentren mit hybriden Trockenkühlern Effiziente Kühlung von Rechenzentren mit hybriden Trockenkühlern Green-IT, der Klimawandel ist auch in den Rechenzentren angekommen Umweltverträgliche und nachhaltige IT ist angesichts des Klimawandels

Mehr

Betriebskostensenkung im Rechenzentrum

Betriebskostensenkung im Rechenzentrum Betriebskostensenkung im Rechenzentrum Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung > Intelligente Technologien für eine nachhaltige Zukunft Referent: Dipl.-Ing Marian Kielpinski Agenda Vorstellung Güntner-Gruppe

Mehr

Hybridkühlung auf dem Vormarsch

Hybridkühlung auf dem Vormarsch Hybridkühlung auf dem Vormarsch Hybrid ist in - nicht nur auf dem Automobilsektor Das Thema Hybrid bewegt momentan die Autobranche, alle führenden Anbieter präsentieren auf der diesjährigen IAA umweltschonende

Mehr

Innovative und nachhaltige Rückkühlung mit hybriden Trockenkühlern

Innovative und nachhaltige Rückkühlung mit hybriden Trockenkühlern Innovative und nachhaltige Rückkühlung mit hybriden Trockenkühlern Joachim Weber Jäggi/Güntner (Schweiz) AG Hirschgässlein 11 CH-4051 Basel Gliederung Einleitung / Vorstellung Jäggi Güntner Verfahren zur

Mehr

GREEN IT - ENERGIEEFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM. Herzlich willkommen.

GREEN IT - ENERGIEEFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM. Herzlich willkommen. GREEN IT - ENERGIEEFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM Herzlich willkommen. Serverräume und Infrastruktur Präsentationsthemen Energieeffiziente Klimatisierung Modulare USV-Anlagen 2 Bechtle Logistik & Service 27.10.2010

Mehr

Betriebskostensenkung im Rechenzentrum

Betriebskostensenkung im Rechenzentrum Betriebskostensenkung im Rechenzentrum Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung Referent: Dipl.-Ing (FH) Joachim Weber JAEGGI Hybridtechnologie AG 27.05.2010; Thomas Odrich; Jäggi/ Güntner (Schweiz)

Mehr

Hocheffiziente Kühlung für thermisch hochbelastete Rechenzentren

Hocheffiziente Kühlung für thermisch hochbelastete Rechenzentren Hocheffiziente Kühlung für thermisch hochbelastete Rechenzentren Hoval AG Christian Richter Inhalt Was ist ein Rechenzentrum Was ist das Kundenbedürfnis Welches Klima für ein RZ Lösungen für RZ-Klimatisierung

Mehr

THE NEW GREEN DATA CENTER

THE NEW GREEN DATA CENTER THE NEW GREEN DATA CENTER WEGWEISER ZUR KOSTENREDUZIERUNG UND CO 2 -REDUZIERUNG IN RECHENZENTREN UND SERVER RÄUMEN Benchmark for IT-Environment Weiss Klimatechnik GmbH Geräte- und Anlagenbau ENERGIESTRÖME

Mehr

Energy Systems & Services

Energy Systems & Services Energy Systems & Services SYSTEE ZUR DIREKTEN FREIEN KÜHLUNG Bei direkter freier Kühlung in Rechenzentren wird die unmittelbar zur Klimatisierung eines Rechenzentrums eingesetzt. Dies erfolgt im Gegensatz

Mehr

Knürr CoolTrans Die starke Verbindung zwischen Gebäude- und Serverschrank-Wasserkreislauf. Rack- & Gehäusesysteme

Knürr CoolTrans Die starke Verbindung zwischen Gebäude- und Serverschrank-Wasserkreislauf. Rack- & Gehäusesysteme Knürr CoolTrans Die starke Verbindung zwischen Gebäude- und Serverschrank-Wasserkreislauf Rack- & Gehäusesysteme CoolTrans 50/75/100 Verbindung zwischen Gebäudetechnik und RZ Wasser im Rechenzentrum stellt

Mehr

IT Cooling Solutions. STULZ Green Cooling. Energieeffizienz für Rechenzentren und Telekommunikation

IT Cooling Solutions. STULZ Green Cooling. Energieeffizienz für Rechenzentren und Telekommunikation IT Cooling Solutions STULZ Green Cooling Energieeffizienz für Rechenzentren und Telekommunikation Worldwide Green Engineering von STULZ: Spart bis zu 90 % Energiekosten, senkt die CO 2 Emissionen Professionelles

Mehr

FRISCHE IDEEN FÜR PROFESSIONELLE KÜHLUNG

FRISCHE IDEEN FÜR PROFESSIONELLE KÜHLUNG FRISCHE IDEEN FÜR PROFESSIONELLE KÜHLUNG Qualität zählt - langfristig! Unsere Stärken - einfach und schnell Wer frische Ideen für professionelle Kühlsysteme entwickelt, muss dabei immer beweglich bleiben

Mehr

Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung

Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung JAEGGI - das Original > Intelligente Technologien für eine nachhaltige Zukunft Referent: Dipl.-Ing (FH) Stefan Medag JAEGGI Hybridtechnologie AG JAEGGI Hybridtechnologie AG Agenda > Grundlagen > Überblick

Mehr

Kraft-Wärme-Kälte Kopplung

Kraft-Wärme-Kälte Kopplung Kraft-Wärme-Kälte Kopplung ökologische und ökonomische Aspekte vorgestellt durch Marco Henning M.Sc., Dipl.-Ing (FH) Tel. 0201/2400-4107 Mobil 0162/ 1098458 Email marco.henning@jci.com Vertriebsleiter

Mehr

Maßgeschneiderte Lösungen für jede Anwendung

Maßgeschneiderte Lösungen für jede Anwendung Güntner Info GFD V-Block- Rückkühler GVD V-Block- Verflüssiger mit HydroSpray - System verfügbar 75 kw 2 MW 8 zusätzliche Grundmodule für Container-Versand!W Maßgeschneiderte Lösungen für jede Anwendung

Mehr

Clever Heizen und Kühlen. in Gewerbe und Industrie

Clever Heizen und Kühlen. in Gewerbe und Industrie Clever Heizen und Kühlen in Gewerbe und Industrie Heizen und Kühlen mit Umweltwärme Schwank Gaswärmepumpen der Marke Yanmar Das Klimatisieren also Kühlen im Sommer und Heizen im Winter nimmt eine zunehmend

Mehr

Güntner Kompetenz. Klimakälte. City Mall. Universität

Güntner Kompetenz. Klimakälte. City Mall. Universität Güntner Kompetenz Klimakälte EDV Hotel City Mall Bank Produktion Universität 2 Güntner Kompetenz Klimakälte 3 Güntner bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Verflüssigern und Rückkühlern. Mit dieser

Mehr

Hoval auf der Chillventa:

Hoval auf der Chillventa: Hoval auf der Chillventa: 7. Oktober 2014 Effiziente Kühlung, Lüftung "live" und ein neues Fachbuch Hoval auf der Chillventa 2014 Unter dem Titel "Cool Solutions" stellt Hoval eine Live-Vorführung des

Mehr

Bessere Kälte Energieeinsparung aus einem anderen Blickwinkel

Bessere Kälte Energieeinsparung aus einem anderen Blickwinkel Bessere Kälte Energieeinsparung aus einem anderen Blickwinkel 2012 / Raymond Burri Blickwinkel aus verschiedenen Positionen Kompressoren von Kälteanlagen und Wärmepumpen verbrauchen in der Schweiz rund

Mehr

- White Paper - Effiziente Klimatisierung von Rechenzentren. - Dynamic Free Cooling -

- White Paper - Effiziente Klimatisierung von Rechenzentren. - Dynamic Free Cooling - - White Paper - Effiziente Klimatisierung von Rechenzentren - Dynamic Free Cooling - Ausgabe 3, November 2009 Inhaltsverzeichnis ÜBERBLICK... 3 1. WARUM BRAUCHE ICH EINE EFFIZIENTE KLIMATISIERUNG/KÜHLUNG?...

Mehr

Free Cooling von AERMEC

Free Cooling von AERMEC C E R T I F I E D Free Cooling von AERMEC ISO 9001 - Cert. nº 0128/1 Q U A L I T Y S Y S T E M AERMEC S.P.A. Was bedeutet freie Kühlung von AERMEC? Freie KühlungK hlung bedeutet, mit Hilfe der Außentemperatur

Mehr

Applikationsbericht. Kaltgang-Einhausung im Rechenzentrum Das clevere Konzept, Energie optimal zu nutzen

Applikationsbericht. Kaltgang-Einhausung im Rechenzentrum Das clevere Konzept, Energie optimal zu nutzen Applikationsbericht Kaltgang-Einhausung im Rechenzentrum Das clevere Konzept, Energie optimal zu nutzen Die Wärmelasten in Rechenzentren steigen stetig an, wobei die Raumklimatisierung erfahrungsgemäss

Mehr

lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg

lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg Einfach der natürliche Weg Stellen Sie sich eine Temperatur steuernde Kühlbalkenlösung vor, bei der Kühlung und Heizung gleichsam

Mehr

GEA Zentrallüftungsgeräte Modular konfigurierbar. Integrierte Kältetechnik mit optimierter Energieeffizienz GEA CAIRplus.

GEA Zentrallüftungsgeräte Modular konfigurierbar. Integrierte Kältetechnik mit optimierter Energieeffizienz GEA CAIRplus. GEA Zentrallüftungsgeräte Modular konfigurierbar Integrierte Kältetechnik mit optimierter Energieeffizienz GEA CAIRplus Produktbroschüre engineering for a better world GEA Heat Exchangers Maßgeschneiderte

Mehr

Application THERMOSTORE. Isolierkühler GAIL Optimiert für Logistikanwendungen NH 3 , CO 2. , HFKW, Fluide Pumpenbetrieb, Direktexpansion 20 200 kw

Application THERMOSTORE. Isolierkühler GAIL Optimiert für Logistikanwendungen NH 3 , CO 2. , HFKW, Fluide Pumpenbetrieb, Direktexpansion 20 200 kw INFO THERMOSTORE Application Isolierkühler GAIL Optimiert für Logistikanwendungen NH 3, CO 2, HFKW, Fluide Pumpenbetrieb, Direktexpansion 20 200 kw Hochwertige Technik für moderne Kühlhäuser Hochwertige

Mehr

Entdecken Sie ebm-papst im Rechenzentrum. Innovative Ventilatoren für höchste Energieeffizienz.

Entdecken Sie ebm-papst im Rechenzentrum. Innovative Ventilatoren für höchste Energieeffizienz. Entdecken Sie ebm-papst im Rechenzentrum. Innovative Ventilatoren für höchste Energieeffizienz. Über ebm-papst. ebm-papst ist Technologieführer für Luft- und Antriebstechnik und in vielen Branchen gefragter

Mehr

EnergieEffizienz von Kühlanlagen: Optimierung durch präzises Energie-Monitoring

EnergieEffizienz von Kühlanlagen: Optimierung durch präzises Energie-Monitoring EnergieEffizienz von Kühlanlagen: Optimierung durch präzises Energie-Monitoring Robert Meier, Thomas Theiner ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15.-19. Juni 2015 Auf zu neuen Effizienz-Potenzialen 1. Die Kälteanlage:

Mehr

ecube Concept Die Lösung für ultraeffiziente Rechenzentren Frankfurt, 18.03.2015

ecube Concept Die Lösung für ultraeffiziente Rechenzentren Frankfurt, 18.03.2015 ecube Concept Die Lösung für ultraeffiziente Rechenzentren Frankfurt, e³ computing GmbH Technologiepartner für ultraeffiziente Rechenzentren e³computing (e3c) ist der nationale und internationale Technologiepartner

Mehr

239: Rechenzentren. Hochbauamt. Technische Richtlinie. 1. Allgemein

239: Rechenzentren. Hochbauamt. Technische Richtlinie. 1. Allgemein Hochbauamt Fachkoordination Gebäudetechnik Stampfenbachstrasse 110, Postfach, 8090 Zürich Telefon: 043 259 30 01 Telefax: 043 259 51 92 Technische Richtlinie 239: Rechenzentren 1. Allgemein 1.1. Geltungsbereich

Mehr

Innovative Kühltechnologie und revolutionäres Design für ultraeffiziente Rechenzentren

Innovative Kühltechnologie und revolutionäres Design für ultraeffiziente Rechenzentren Innovative Kühltechnologie und revolutionäres Design für ultraeffiziente Rechenzentren Sparen Sie bis zu 30% Investitions- und 70% Betriebskosten für die IT-Infrastruktur. ECONOMY Deutlich reduzierte Bauund

Mehr

Weiss Klimatechnik GmbH

Weiss Klimatechnik GmbH :(,66 *URXS Weiss Technik besteht aus 21 verschiedenen Unternehmen mit einem Umsatz von 230 Mio. mit 1.820 Beschäftigten :(,66,&7 $,5 &21',7,21,1* $SULO 6HLWH Weiss Group Business Units Weiss Environmental

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

Fachveröffentlichung. Die neue Baureihe GVX mit microox -Technologie vereint in sich viele Vorteile für den Anwender. Themenschwerpunkte:

Fachveröffentlichung. Die neue Baureihe GVX mit microox -Technologie vereint in sich viele Vorteile für den Anwender. Themenschwerpunkte: Fachveröffentlichung Die neue Baureihe GVX mit microox -Technologie vereint in sich viele Vorteile für den Anwender Themenschwerpunkte: Entwicklung der microox -Technologie Darstellung der Vorteile: Korrosionsbeständigkeit

Mehr

Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum-

Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum- Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum- Internet, Email, E-Learning, online-rückmeldungen und andere wesentlichen IT- Anwendungen

Mehr

EcoBreeze IEC. EcoBreeze - Verfügbarkeit und Effizienz mit modularen Freikühlungslösungen für Rechenzentren

EcoBreeze IEC. EcoBreeze - Verfügbarkeit und Effizienz mit modularen Freikühlungslösungen für Rechenzentren EcoBreeze IEC EcoBreeze - Verfügbarkeit und Effizienz mit modularen Freikühlungslösungen für Rechenzentren Norbert Keil Enterprise Account Manager Tel: +49 163 359 3008 norbert.keil@schneider-electric.com

Mehr

Kälte und Klima nach Maß

Kälte und Klima nach Maß Kälte und Klima nach Maß COFELY-Leistungen alles aus einer Hand Beratung, Planung, Herstellung, Montage und Service Wir sind Spezialisten für Gewerbe- und Industrie-Kälteanlagen, Klimageräte und Klimaanlagen,

Mehr

REFRIGERATION 2011 / 2012. Systeme für Normal- und Tiefkühlung

REFRIGERATION 2011 / 2012. Systeme für Normal- und Tiefkühlung REFRIGERATION 2011 / 2012 Systeme für Normal- und Qualität und Innovation Im Produktbereich Refrigeration kombiniert DAIKIN etablierte Produkte mit innovativer Technologie zu leistungsstarken und intelligenten

Mehr

IT Cooling Solutions. MiniSpace und MiniSpace EC. Zuverlässigkeit für kleine und mittlere IT-Räume

IT Cooling Solutions. MiniSpace und MiniSpace EC. Zuverlässigkeit für kleine und mittlere IT-Räume IT Cooling Solutions MiniSpace und MiniSpace EC Zuverlässigkeit für kleine und mittlere IT-Räume Mit Präzisionsklima Technik und Daten zuverlässig schützen Thermisch hochbelastete Räume brauchen konstante

Mehr

Für den Zugriff auf Funktionen des Güntner Monor Management via Smartphone-App, Web-Browser oder VPN-Tunnel

Für den Zugriff auf Funktionen des Güntner Monor Management via Smartphone-App, Web-Browser oder VPN-Tunnel INFO GMM App Güntner Communication Module (W)LAN Für den Zugriff auf Funktionen des Güntner Monor Management via Smartphone-App, Web-Browser oder VPN-Tunnel Verfügbar für Android und ios oder alle gängigen

Mehr

IT-Kühlung ohne Kälteanlagen einfach und effizient!

IT-Kühlung ohne Kälteanlagen einfach und effizient! Kühlung ohne Kälteanlagen einfach und effizient! Lukas Gasser, Prof. Dr. Beat Wellig CC Thermische Energiesysteme & Verfahrenstechnik Energie-Apéro 12: Stromeffizienz für Industrie, Dienstleistungen und

Mehr

ADsorptionstechnik zur Kälteerzeugung aus Abwärme

ADsorptionstechnik zur Kälteerzeugung aus Abwärme ADsorptionstechnik zur Kälteerzeugung aus Abwärme Sören Paulußen, InvenSor GmbH 30.09.2014, Dena, Berlin: Expertenworkshop Energieeffizienz durch Abwärmenutzung in der Industrie Themen: 1. InvenSor 2.

Mehr

Draft: 01/2010. Rechenzentrum ökologisch klimatisiert.

Draft: 01/2010. Rechenzentrum ökologisch klimatisiert. Draft: 01/2010 Rechenzentrum ökologisch klimatisiert. August 2012 Rechenzentrum ökologisch klimatisiert. Die luxemburgische Post und Telekommunikationsgesellschaft (P&T), baut in Betzdorf, Luxemburg, ein

Mehr

IT Cooling Solutions. STULZ Dynamic Free Cooling. Bis zu 60 % sparsamer weltweit mehr Energieeffizienz im Rechenzentrum

IT Cooling Solutions. STULZ Dynamic Free Cooling. Bis zu 60 % sparsamer weltweit mehr Energieeffizienz im Rechenzentrum IT Cooling Solutions STULZ Dynamic Free Cooling Bis zu 60 % sparsamer weltweit mehr Energieeffizienz im Rechenzentrum DFC bis zu 60 % sparsamer durch die innovative STULZ Freikühlungsstrategie STULZ CyberAir

Mehr

Energieeffiziente Rechenzentren. Stellschrauben im Rechenzentrum. 29.10.2009 - Hamburg

Energieeffiziente Rechenzentren. Stellschrauben im Rechenzentrum. 29.10.2009 - Hamburg Energieeffiziente Rechenzentren Stellschrauben im Rechenzentrum 29.10.2009 - Hamburg Bereiche, die zu betrachten sind: Messungen / Transparenz der Kosten Strom Klima Hardware / Konsolidierung + Virtualisierung

Mehr

VDI-Fachgruppe Gebäudeausrüstung Bezirksverein Karlsruhe 08.11.2011. Green-IT. Wir schaffen gutes Klima. Dipl. Ing.

VDI-Fachgruppe Gebäudeausrüstung Bezirksverein Karlsruhe 08.11.2011. Green-IT. Wir schaffen gutes Klima. Dipl. Ing. VDI-Fachgruppe Gebäudeausrüstung Bezirksverein Karlsruhe 08.11.2011 Green-IT Wir schaffen gutes Klima. Dipl. Ing. (FH) Jürgen Layer MENERGA der Name ist unsere Philosophie minimale energie anwendung minimum

Mehr

D-AHU Modular. Kompaktes Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung. Leading Air

D-AHU Modular. Kompaktes Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung. Leading Air D-AHU Modular Kompaktes Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung Leading Air Energieeffizienz trifft Luftqualität D-AHU Modular Ideal für alle Standorte Lüftungsgeräte von DAIKIN sind umweltfreundlich und

Mehr

test 5/10/2015 Energieeffiziente Kühllösungen für Rechenzentren und industrielle Anwendungen Das entspricht 20 35 KW pro Rackn

test 5/10/2015 Energieeffiziente Kühllösungen für Rechenzentren und industrielle Anwendungen Das entspricht 20 35 KW pro Rackn industrielle Anwendungen Rechenzentren und Serverräume 6.03.2015 Seite 1 6.03.2015 Seite 5 Komfortkühlung Datencenterkühlung 500-5000 W/m² 50-100 W/m² Quelle: ASHREA Datacom Third Edition Series 1 6.03.2015

Mehr

First Climate AG IT Consulting und Support. Energieeffiziente IT im Office und im Serverraum / Rechenzentrum AUDIT REVISION BERATUNG

First Climate AG IT Consulting und Support. Energieeffiziente IT im Office und im Serverraum / Rechenzentrum AUDIT REVISION BERATUNG First Climate AG IT Consulting und Support Energieeffiziente IT im Office und im Serverraum / Rechenzentrum AUDIT REVISION BERATUNG - ENERGIEEFFIZIENTE IT-ARCHITEKTUR - ENERGIEEFFIZIENTE IT-DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

Mittwoch, 21. November 12

Mittwoch, 21. November 12 49 MOBIL in TIME ECOline Das Sortiment Heizmobil HM 40 ECO Plattentauscher PT 80 ECO Kaltwassersatz KM Cool 100 FC ECO Kältemobil KM Cool 150 M ECO Energieversorgungs-Garantien 6h Liefergarantie 51 Heizmobil

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

Interoute* Die Nutzersicht: Energieeffizienz aus Sicht von Betreibern von Rechenzentren

Interoute* Die Nutzersicht: Energieeffizienz aus Sicht von Betreibern von Rechenzentren Interoute* Die Nutzersicht: Energieeffizienz aus Sicht von Betreibern von Rechenzentren * Fachdialog "Zukunftsmarkt,grüne' Rechenzentren" * 03. Juli 2007 Präsentation Christian Schreiner Senior Business

Mehr

Klima- und Kältetechnik

Klima- und Kältetechnik Klima- und Kältetechnik Marktentwicklung und Potentiale, gängige Technologien und Anlagenkomponenten 1 Norddeutsche Kälte-Fachschule In Springe am Deister Durchführung von Meisterausbildung Überbetriebliche

Mehr

STULZ auf der Chillventa 2008: Energieeffiziente Klimalösungen im Komfort- und Präzisionsklimabereich

STULZ auf der Chillventa 2008: Energieeffiziente Klimalösungen im Komfort- und Präzisionsklimabereich STULZ auf der Chillventa 2008: Energieeffiziente Klimalösungen im Komfort- und Präzisionsklimabereich Auf der Chillventa 2008 stellt der Hamburger Klimaexperte STULZ sein umfassendes Klimatechnik-Portfolio

Mehr

Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach.

Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach. Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach. www.avesco.ch Rechenzentren können sich weder einen Stromausfall noch Störungen leisten. Dagegen haben wir eine einfache Lösung. Cat Notstromversorgungs-Lösungen

Mehr

Wir bieten Freiraum für mehr Wirtschaftlichkeit: intelligente IT-Klimatisierung

Wir bieten Freiraum für mehr Wirtschaftlichkeit: intelligente IT-Klimatisierung deltaclima Energiesparsysteme Wir bieten Freiraum für mehr Wirtschaftlichkeit: intelligente IT-Klimatisierung Weiss Klimatechnik GmbH Klima aus Leidenschaft 1 deltaclima Energiesparsysteme für IT und Telekommunikation

Mehr

Maschinen der Kälte-, Wärme- u. Klimatechnik

Maschinen der Kälte-, Wärme- u. Klimatechnik DELTATHERM Maschinen der Kälte-, Wärme- u. Klimatechnik Kälteanlagen (Cooling units) Kaltwassersätze (Direct cooling units) Rückkühlanlagen (Chillers) Kyrosysteme (Cyro - systems) Eisspeichersysteme (Icestore

Mehr

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh 1 Marcus Bärenfänger arvato Systems November 2013 Bertelsmann International führendes Medien- und Serviceunternehmen Zahlen & Fakten 16,1

Mehr

Präzisionsklimatisierung. Präzisionsklimatisierung mit Direktverdampfung und Frequenzumrichter, zwischen 4 und 160 kw.

Präzisionsklimatisierung. Präzisionsklimatisierung mit Direktverdampfung und Frequenzumrichter, zwischen 4 und 160 kw. Präzisionsklimatisierung Präzisionsklimatisierung mit Direktverdampfung und Frequenzumrichter, zwischen 4 und 160 kw New range 50/60z auptmerkmale i-accurate Geräte bieten effiziente und zuverlässige ösungen

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

IT-Klimatisierung 22.11.2012 1

IT-Klimatisierung 22.11.2012 1 IT-Klimatisierung 22.11.2012 1 Produktübersicht Modulare Schaltschranksysteme Schaltschranksysteme Kleingehäuse Tragarmsysteme & Bediengehäuse Pultsysteme Edelstahl- & Branchenlösungen Netzwerk- & Serverracks

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

WEISS Klimatechnik GmbH Strategic Business Area ICT. CoolW@ll modular = Leistung & Effizienz

WEISS Klimatechnik GmbH Strategic Business Area ICT. CoolW@ll modular = Leistung & Effizienz WEISS Klimatechnik GmbH Strategic Business Area ICT CoolW@ll modular = Leistung & Effizienz WEISS Group - Eine Division der Schunk Group Ludwig-Schunk-Stiftung e.v. Schunk GmbH Schunk Materials Weiss Group

Mehr

BESST C.O.P. ~ 4,6 SERIE. - Winterbetrieb, garantiert bis zu -15 C. mit umweltfreundlichem Kältegas R410A

BESST C.O.P. ~ 4,6 SERIE. - Winterbetrieb, garantiert bis zu -15 C. mit umweltfreundlichem Kältegas R410A Besonderheiten - Winterbetrieb, garantiert bis zu -15 C. - Umweltfreundliches Kältegas R410A. - Leistung C.O.P. 4,6. - Reduzierte Frequenz der Abtauzyklen. - Automatische Geschwindigkeitsregelung des Axialgebläses.

Mehr

First Climate AG IT Consulting und Support. Energieeffiziente IT und Informationssicherheit ISO 27001:2013 AUDIT REVISION BERATUNG

First Climate AG IT Consulting und Support. Energieeffiziente IT und Informationssicherheit ISO 27001:2013 AUDIT REVISION BERATUNG First Climate AG IT Consulting und Support Energieeffiziente IT und Informationssicherheit ISO 27001:2013 AUDIT REVISION BERATUNG - ENERGIEEFFIZIENTE IT-ARCHITEKTUR - ENERGIEEFFIZIENTE IT-DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

pakt. Kältetechnik // Vortrag Energetische Optimierung von Kälteanlagen 04.2009 pakt GmbH

pakt. Kältetechnik // Vortrag Energetische Optimierung von Kälteanlagen 04.2009 pakt GmbH pakt. Kältetechnik // Vortrag Energetische Optimierung von Kälteanlagen 04.2009 pakt GmbH Etwa 14 % des gesamten Elektroenergiebedarfs der Bundesrepublik werden für den Betrieb von Kälte- und Klimaanlagen

Mehr

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Profi tieren Sie von der effi zientesten und zuverlässigsten Art Drehzahlen zu regeln: Mechanisch. Sir Isaac Newton (1643 1727)

Mehr

Wilo Pionierleistungen im System

Wilo Pionierleistungen im System 0000002026.indd 5 Pioneering for You ISH-2015-Highlights für Fachhandwerker Wilo Pionierleistungen im System Kompetenz in Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik Messe-Highlights ISH 2015 26.02.2015 10:46:18

Mehr

Entwurf umweltfreundlicher Rechenzentren Seminar Ausgewählte Kapitel der Systemsoftware: Energiegewahre Systemsoftware

Entwurf umweltfreundlicher Rechenzentren Seminar Ausgewählte Kapitel der Systemsoftware: Energiegewahre Systemsoftware Entwurf umweltfreundlicher Rechenzentren Seminar Ausgewählte Kapitel der Systemsoftware: Energiegewahre Systemsoftware Wolfgang Rödle 4. Juli 2013 Motivation Gesamter Energieverbrauch eines Rechenzentrums

Mehr

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung SOLAR HOLZ WÄRMEPUMPEN ÖL/GAS-BRENNWERTKESSEL Naneo G A S - B R E N N W E R T - W A N D K E S S E L EASYLIFE Der Kern der Brennwerttechnik >> Optimierte Funktionen und Ausrüstungen >> Ein Leistungskonzentrat

Mehr

Pressemitteilung. Coole Wände für große Rechenzentren. Flexibles Flächenkühlsystem spart Platz und Energie

Pressemitteilung. Coole Wände für große Rechenzentren. Flexibles Flächenkühlsystem spart Platz und Energie Pressemitteilung Coole Wände für große Rechenzentren Flexibles Flächenkühlsystem spart Platz und Energie Reiskirchen-Lindenstruth, 6. September 2013: In Zukunft werden kleinere Rechenzentren zunehmend

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

BURAN KÄLTE-DRUCKLUFTTROCKNER

BURAN KÄLTE-DRUCKLUFTTROCKNER BURAN KÄLTE-DRUCKLUFTTROCKNER Kompakte Bauweise Warum Druckluftaufbereitung? Druckluft ist eine unentbehrliche Antriebs- und Prozessenergie in allen Bereichen der industriellen und handwerklichen Fertigung.

Mehr

Energieeffiziente IT

Energieeffiziente IT EnergiEEffiziente IT - Dienstleistungen Audit Revision Beratung Wir bieten eine energieeffiziente IT Infrastruktur und die Sicherheit ihrer Daten. Wir unterstützen sie bei der UmsetZUng, der Revision

Mehr

Sicher, grün und hochmodern

Sicher, grün und hochmodern Medieninformation noris network nimmt neues Datacenter in Betrieb Sicher, grün und hochmodern Nürnberg, 29. November 2011 In einer großen Feier mit über 500 Gästen weihte der Rechenzentrumsbetreiber und

Mehr

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken 3 3000 6000 W Elektroheizung 3 Ausführungen Industrie-Infrarotstrahler Für große Gebäude mit hohen Decken Einsatzbereich -Wärmestrahler sind für das Voll- oder Zusatzheizen von Räumen mit großem Volumen

Mehr

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008 Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion Berlin, 14. März 2008 Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen e-shelter Kurzprofil / Leistungsspektrum Der neue e-shelter Campus Berlin Aktuelle Entwicklungen Die

Mehr

Energieoptimierung im Bereich der technischen Infrastruktur Rechenzentrum

Energieoptimierung im Bereich der technischen Infrastruktur Rechenzentrum Energieoptimierung im Bereich der technischen Infrastruktur Rechenzentrum Einsatz von Wärmepumpen Hamburg, 04.06.2013, ECOTRIALOG 5: TRAPELPFADE e-shelter Planen Bauen Betreiben Ein Entwicklungskreislauf

Mehr

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY BERATUNG LÖSUNGEN SERVICES » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung.

Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung. Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung. Prüfresultat Luftwärmepumpe WÄRMEPUMPEN- TESTZENTRUM BUCHS (CH) HÖCHSTE EFFIZIENZ COP 4,43 ÜBERLEGENE HEIZTECHNIK FÜR GENERATIONEN

Mehr

Compact CUBIC. Luftkühler GACC. Hocheffizienter Luftkühler in kompakter Bauart Optimal für Gewerbekälte HFKW, CO 2. , Propan 1,5 68 kw

Compact CUBIC. Luftkühler GACC. Hocheffizienter Luftkühler in kompakter Bauart Optimal für Gewerbekälte HFKW, CO 2. , Propan 1,5 68 kw INFO CUBIC Compact Luftkühler GACC Hocheffizienter Luftkühler in kompakter Bauart Optimal für Gewerbekälte HFKW, CO 2, Propan 1,5 68 kw Alles, was ein Luftkühler braucht. Die Universallösung für Gewerbekälte

Mehr

Bis zu 70 % Energiekosten sparen bei der Kühlung mit Adsorptions-Kältesystemen Sören Paulußen InvenSor GmbH, Berlin Berliner Energietage

Bis zu 70 % Energiekosten sparen bei der Kühlung mit Adsorptions-Kältesystemen Sören Paulußen InvenSor GmbH, Berlin Berliner Energietage Bis zu 70 % Energiekosten sparen bei der Kühlung mit Adsorptions-Kältesystemen Sören Paulußen InvenSor GmbH, Berlin Berliner Energietage 13.04.2016 1 Agenda Kurzvorstellung InvenSor GmbH Wie funktioniert

Mehr

Fachveröffentlichung

Fachveröffentlichung Fachveröffentlichung Luftgekühlte Verflüssiger in NH 3 -Kälteanlagen als Alternative zum Verdunstungsverflüssiger Themenschwerpunkte: Warum sind luftgekühlte Verflüssiger in NH 3 - Kälteanlagen nach dem

Mehr

bösch Klimakälte Die beste Anlage für ein perfektes Raumklima! Maßgeschneiderte Kälteanlagen für jeden Anwendungsfall Anwendung Referenz Produkt

bösch Klimakälte Die beste Anlage für ein perfektes Raumklima! Maßgeschneiderte Kälteanlagen für jeden Anwendungsfall Anwendung Referenz Produkt Produkt Referenz Anwendung bösch Klimakälte Maßgeschneiderte Kälteanlagen für jeden Anwendungsfall www.boesch.at/klima Die beste Anlage für ein perfektes Raumklima! Kompetenz, Wissen und Erfahrung Vertrauen

Mehr

Elektrische Antriebe. DI Peter SATTLER. 5 th International Conference for European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna

Elektrische Antriebe. DI Peter SATTLER. 5 th International Conference for European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna Elektrische Antriebe DI Peter SATTLER European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna Agenda Potentiale European Motor Challenge Programm Systemansatz Wirkungsgradkette Umsetzung Beispiele Investentscheidungen

Mehr

Ölfrei für PET: Linie BS für Steuer- und Blasluft. Effektive Liefermenge: 1150 3000 m 3 /h

Ölfrei für PET: Linie BS für Steuer- und Blasluft. Effektive Liefermenge: 1150 3000 m 3 /h Ölfrei für PET: Linie BS für Steuer- und Blasluft Effektive Liefermenge: 1150 3000 m 3 /h Linie BS: Alles komplett und ölfrei Linie BS, die gemeinsame Entwicklung von BOGE und SIAD, bündelt die Kernkompetenzen

Mehr

Wirtschaftlichkeit verschiedener Luftführungssysteme in Industriehallen

Wirtschaftlichkeit verschiedener Luftführungssysteme in Industriehallen Wirtschaftlichkeit verschiedener Luftführungssysteme in Industriehallen Dipl.-Ing. Detlef Makulla Leiter Forschung & Entwicklung der Caverion Deutschland GmbH, Aachen Auswirkungen auf Energiekosten und

Mehr

krones Linadry Der Behältertrockner

krones Linadry Der Behältertrockner Der Behältertrockner Trockene Flaschen für eine saubere Etikettierung Tropfen bringen Fässer zum Überlaufen und Etikettiermaschinen zum Verzweifeln. Denn auf feuchten Behältern lassen sich Rundum-Etiketten,

Mehr

operational services YoUr it partner

operational services YoUr it partner operational services YoUr it partner BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY beratung lösungen services » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

High Density. Neue wirtschaftliche Kühlkonzepte für thermisch hoch belastete Racks und Räume

High Density. Neue wirtschaftliche Kühlkonzepte für thermisch hoch belastete Racks und Räume 1 High Density Neue wirtschaftliche Kühlkonzepte für thermisch hoch belastete Racks und Räume 2 High Density - Was sind hohe Wärmelasten?... Über kurz oder lang werden wir allerdings mit der Luftkühlung

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ. Elektro-Voll- und Hohlspanner. So spart man Energie und bares Geld

ENERGIEEFFIZIENZ. Elektro-Voll- und Hohlspanner. So spart man Energie und bares Geld ENERGIEEFFIZIENZ Elektro-Voll- und Hohlspanner So spart man Energie und bares Geld Berechnungsbeispiele zur Energie- und Zeiteinsparung ENERGIEEFFIZIENZ Beispielrechnung zur Energieeinsparung durch Elektro-Spanner:

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Energieeffiziente Ventilatoren Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Agenda Energiebedarf Lüftungsanlage Ökodesignrichtlinie für Motoren u. Ventilatoren EC-Motor Funktionsweise mechanischer Aufbau EC

Mehr

Energieeffizienz und Informationstechnologie

Energieeffizienz und Informationstechnologie Energieeffizienz und Informationstechnologie Andreas Schmitt, System Engineer TIP Dialog Forum Frankfurt am Main 14.10.2008 Energieeffizienz / Lösungswege Felder Potenziale entdecken, bewerten und heben!

Mehr

Betriebskostensenkung im Rechenzentrum

Betriebskostensenkung im Rechenzentrum Betriebskostensenkung im Rechenzentrum Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung Referent: Dipl.-Ing (FH) Joachim Weber JAEGGI Hybridtechnologie AG 27.05.2010; Thomas Odrich; Jäggi/ Güntner (Schweiz)

Mehr

AERIS ANLAGEN MIT INDIREKTER VERDAMPFUNGSKÜHLUNG FÜR RECHENZENTREN

AERIS ANLAGEN MIT INDIREKTER VERDAMPFUNGSKÜHLUNG FÜR RECHENZENTREN ANLAGEN MIT INDIREKTER VERDAMPFUNGSKÜHLUNG FÜR RECHENZENTREN DER GLOBALE DATA CENTER MARKT Der Markt für die Klimatisierung von Rechenzentren wird Erwartungen gemäß in den nächsten fünf Jahren mit einer

Mehr

Bis zu 70 % Energiekosten sparen bei der Kühlung mit Adsorptions-Kältesystemen Sören Paulußen InvenSor GmbH, Berlin Berliner Energietage

Bis zu 70 % Energiekosten sparen bei der Kühlung mit Adsorptions-Kältesystemen Sören Paulußen InvenSor GmbH, Berlin Berliner Energietage Bis zu 70 % Energiekosten sparen bei der Kühlung mit Adsorptions-Kältesystemen Sören Paulußen InvenSor GmbH, Berlin Berliner Energietage 13.04.2016 1 Agenda Kurzvorstellung InvenSor GmbH Wie funktioniert

Mehr

FFowlet farmfan. Bewegung durch Perfektion. Der Spezialventilator für die Landwirtschaft

FFowlet farmfan. Bewegung durch Perfektion. Der Spezialventilator für die Landwirtschaft Bewegung durch Perfektion Die Königsklasse in Lufttechnik, Regeltechnik und Antriebstechnik FFowlet farmfan Der Spezialventilator für die Landwirtschaft FFowletf armfan Energieeffizienter, geräuscharmer

Mehr

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Roland Berger Geschäftsführer Berlin, 08. Juli 2015 0 Unternehmensvorstellung

Mehr