weiterführende Studiengänge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "weiterführende Studiengänge"

Transkript

1 weiterführende Studiengänge Studieren in Niedersachsen: weiterführende Studiengänge Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen: HBK Braunschweig FH Braunschweig/ Wolfenbüttel TU Clausthal MH Hannover TiHo Hannover HMT Hannover HAWK FH Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen FH Oldenburg/ Ostfriesland/ Wilhelmshaven HS Vechta Ingenieurwissenschaften Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften Agrar- und Forstwissenschaften Medizin, Gesundheitswesen Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Gesellschafts- und Sozialwissenschaften Sprach- und Kulturwissenschaften Kunst und Gestaltung Lehramt April 2009

2 Vorwort Diese Broschüre enthält eine Übersicht über die weiterführenden Studiengänge an den niedersächsischen Hochschulen. Neben denjenigen der staatlichen Hochschulen sind auch die der privaten enthalten. Bitte beachten Sie, dass bei der Wahl der meisten nichtkonsekutiven Studiengänge Studiengebühren anfallen, die i. d. R. über der Höhe der für die konsekutiven Master- Studiengänge zu entrichtenden Studienbeiträge liegen. Der Stand der Informationen ist Ende März Tagesaktuelle Informationen sowie die Kontaktdaten der Hochschulen erhalten Sie auf In den Tabellen verwendete Abkürzungen: MBA M.Ed. M.Eng. MSM LL.M. LG PhD MD MPH M.B.Eng. FH HAWK HBK HMT MH TiHo TU U Master of Arts Master of Business Administration Master of Education Master of Engineering Master of Science Master of Social Management Master of Laws Lehramt an Gymnasien Philosophical Doctor Medical Doctor Master of Public Health Master of Business Engineering Fachhochschule Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hochschule für Bildende Künste Hochschule für Musik und Theater Medizinische Hochschule Tierärztliche Hochschule Technische Universität Universität

3 1 Inhalt 3 Ingenieurwissenschaften 7 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften 11 Agrar- und Forstwissenschaften 12 Medizin, Gesundheitswesen Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Gesellschafts- und Sozialwissenschaften 20 Sprach- und Kulturwissenschaften 22 Kunst und Gestaltung 23 Lehramt 25 Anschriften der niedersächsischen Studienberatungsstellen

4 2 Informationen rund ums Studium in Niedersachsen für Schülerinnen, Schüler und Studierende, Lehrerinnen und Lehrer und alle Studieninteressierten mit Zulassungsinformationen für alle Erststudiengänge Mit wenigen Klicks geht s zu diesen und weiteren Themen: Studieren in Niedersachen: + Hochschulen von A - Z + Studienmöglichkeiten + u. v. m. Orientieren und Entscheiden: + Beraten + Bewerben + Selbsttesten + u. v. m. Rund ums Studium: + Immatrikulieren + Finanzieren + Wohnen + u. v. m. Service: + Downloads (Links und Anschriften) + Glossar + Links + u. v. m.

5 3 Ingenieurwissenschaften TU Clausthal Angewandte Werkstoffwissenschaften Architektur Automatisierungssysteme Bau- und Immobilienmanagement Baudenkmalpflege Bauingenieurwesen M.Eng. Bauingenieurwesen Bauingenieurwesen /Konstruktiver Zertifikat Ingenieurbau (Fernstudium) Bautechnik M.Ed. Biotechnologie Computational Sciences in Engineering Computergestützte Ingenieurwissenschaften (Intensivstudiengang) Eingebettete Systeme und Mikrorobotik Elektrotechnik M.Ed. Elektrotechnik Elektrotechnik / Informationstechnik M.Eng. Elektrotechnik und Informationstechnik Energie- und Rohstoffversorgungstechnik Energiesystemtechnik Diplom Engineering Physics M.Eng. Engineering Physics / M.Eng. Entwicklung und Produktion

6 4 Ingenieurwissenschaften TU Clausthal Environmental Technology and Management Fahrzeugsystemtechnologien (berufsbegleitend) Fahrzeugtechnik Geodäsie und Geoinformatik Geoenvironmental Engineering (Geoumwelttechnik) Geotechnik und Infrastruktur im Bauingenieur- und Vermessungswesen Holzingenieurwesen M.Eng. Holztechnik M.Ed. Hörtechnik und Audiologie Informations-Systemtechnik Informationstechnik Kautschuktechnologie Zertifikat Landschaftsarchitektur Landschaftsarchitektur und M.Eng. Regionalentwicklung Management & Engineering Management im Landschaftsbau M.Eng. Management und Engineering im M.Eng. Bauwesen Maschinenbau Maschinenbau - Entwicklung M.Eng. Materialwissenschaft (Materials Science) Materialwissenschaften in Bau und Restaurierung Mechatronic Systems Engineering Mechatronik

7 5 Ingenieurwissenschaften TU Clausthal Metalltechnik M.Ed. Milchwirtschaftliche M.Eng. Lebensmitteltechnologie Mobilität und Verkehr Nachhaltiges Energie-Design für M.Eng. Gebäude Nachwachsende Rohstoffe und M.Eng. erneuerbare Energien Optical Engineering/Photonics Petroleum Engineering Planen und Bauen M.Eng. Präzisionsmaschinenbau M.Eng. Pro Water (Fernstudiengang) Process and Production Engineering M.Eng. Produktion und Logistik Radioactive and Hazardous Waste Management Rohstoffversorgungstechnik Sensor- und Automatisierungstechnik M.Eng. Systems Design Technical Management M.Eng. Technische Betriebswirtschaftslehre Technische Physik Tropenwasserwirtschaft Umweltplanung Umweltschutztechnik Diplom Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen Wasser und Umwelt (Fernstudium) Werkstofftechnik (Materials M.Eng. Engineering)

8 6 Ingenieurwissenschaften Wertschöpfungsmanagement im M.Eng. Maschinenbau (dual) Wirtschaft für Ingenieure M.B.Eng. (Fernstudium) Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen / Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen/ Bauingenieurwesen TU Clausthal

9 7 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften TU Clausthal MHH Hannover TiHo Hannover Advanced Materials Promotion Analytik (Chemische) Angewandte Informatik Angewandte Mathematik Angewandte Statistik und Promotion Empirische Methoden Angewandte Diplom Systemwissenschaft Angewandte Werkstoffwissenschaften Animal Biology Automatisierungssysteme Biochemie Biological Diversity and PhD / Ecology Promotion Biologie Biologie der Organismen Biologie der Zellen Biologische Diversität und Ökologie Biomedizin Biomedizintechnik Biotechnologie Chemie Chemie / (Intensivstudiengang) Promotion Cognitive Science Cognitive Science Promotion Computational Sciences in Engineering Computer Science Computergestützte Ingenieurwissenschaften (Intensivstudiengang)

10 8 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften TU Clausthal MHH Hannover TiHo Hannover Eingebettete Systeme und Mikrorobotik Energiesystemtechnik Diplom Engineering Physics M.Eng. Engineering Physics / M.Eng. Environmental Technology and Management Finanz- und Wirtschaftsmathematik Geodäsie und Geoinformatik Geoenvironmental Engineering (Geoumwelttechnik) Geoinformatik Geoökologie Geowissenschaften Hörtechnik und Audiologie Hydrogeology and Environmental Geoscience Industrial Informatics Infection Biology PhD Informatik Information Systems (Fernstudium) Information Systems / Wirtschaftsinformatik Informations-Systemtechnik Internationaler Naturschutz Kautschuktechnologie Zertifikat Kognitive Mathematik Landschaftsökologie Life Science Linguistische Zertifikat Datenverarbeitung

11 9 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften TU Clausthal MHH Hannover TiHo Hannover Management & Controlling/Information Systems Marine Umweltwissenschaften Materialchemie und Nanotechnologie Materialwissenschaft Mathematik Mathematik mit Anwendungsfach Mathematik, Angewandte Medieninformatik (online-, auch Teilzeit) Microbiology Molecular Medicine /PhD Molecular Medicine PhD / MD Molekulare Biologie / (Intensivstudiengang) Promotion Nachwachsende Rohstoffe M.Eng. und erneuerbare Energien Neurowissenschaften PhD Neurowissenschaften /PhD (Intensivstudiengang) Pflanzenbiotechnologie Physik Physik / Physikalische Technologien Physik mit Informatik Physikalische Technologien Pro Water (Fernstudiengang) Radioactive and Hazardous Waste Management

12 10 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften TU Clausthal MHH Hannover TiHo Hannover Rechtsinformatik LL.M. Regenerative Siences PhD Renewable Energies Ressourcenanalyse und - management Sustainability Sciences Technische Physik Umweltmodellierung Umweltschutztechnik Diplom Verteilte und Mobile Anwendungen Veterinary Research and Life PhD / Sciences Promotion Water and Coastal Management Wirk-und Naturstoffchemie Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsmathematik

13 11 Agrar- und Forstwissenschaften Agrarwissenschaften Agrarwissenschaften PhD/Promotion Bodennutzung und Bodenschutz Forstwissenschaften und Waldökologie /PhD Gartenbauwissenschaften Horticulture International Program for Agricultural Science PhD Internationaler Naturschutz Landschaftsarchitektur Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung M.Eng. Landschaftsökologie Management im Landschaftsbau M.Eng. Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie M.Eng. Pferdewissenschaften Produkt- und Qualitätsmanagement in Landwirtschaft und Gartenbau Sustainable Forest and Nature Management Tropical and International Agriculture Umweltplanung Wood Biology and Technology PhD

14 12 Medizin und Gesundheitswesen MHH Hannover TiHo Hannover Animal Biology Arztpraxismanagement MBA Bevölkerungsmedizin und MPH Gesundheitswesen (Public Health) Biomedizin Biomedizintechnik Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie Gesundheitsmanagement MBA Infection Biology PhD Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Staatliche Prüfung Lingual Orthodontics Master Management und Bildungswissenschaften für Pflege- und Gesundheitsberufe (berufsbegleitend) Management im Gesundheitswesen Management von Prävention & Gesundheitsförderung Molecular Medicine /PhD Molecular Medicine PhD / MD Neurowissenschaften PhD Neurowissenschaften /PhD (Intensivstudiengang) Pferdewissenschaften Psychologische Psychotherapie Staatliche Prüfung Psychotherapie (Kontaktstudium) Staatliche Prüfung Public Health MPH Regenerative Siences PhD Veterinary Research and Life Sciences PhD / Promotion

15 13 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften TU Clausthal GISMA Hannover Angewandte Systemwissenschaft Diplom Anwaltsorientiertes Zertifikat Zertifikatsstudium Arbeitswissenschaft Zertifikat Auditing, Finance and Taxation Bau- und Immobilienmanagement Betriebswirtschaftslehre / Banken Diplom und Versicherungen Business Administration (auch MBA Teilzeit) Business Management Business Management MBA Comparative and European Law LL.M. ( Hanse Law School) Controlling und Finanzen Electronic Business MBA Europäische Rechtspraxis LL.M. Eur. European Finance and Insurance LL.M. Facility Management und M.Eng. Immobilienwirtschaft Finanz- und Wirtschaftsmathematik Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Geographie (WIrtschafts- und Sozialgeographie) Immobilienwirtschaft und - management Information Systems / Wirtschaftsinformatik Integrated Management MBA Programme International Business and Management International Economics (VWL)

16 14 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften TU Clausthal GISMA Hannover International Facility Management International Supply Chain MBA Management Internationales Infrastruktur Management Management & Banking/Financial Services Management & Business Development Management & Controlling/Information Systems Management & Engineering Management & Human Resources Management & Marketing Management and Tax/Auditing LL.M. Management Consulting Management in Nonprofit- Organisationen Management und Engineering im M.Eng. Bauwesen Manufacturing Management MBA Marketing und Distributionsmanagement Mobilität und Verkehr Ökonomische Bildung Operations Research Performance Management MBA Personalentwicklung im Betrieb Zertifikat Public Economics, Law & Politics Rechtsinformatik LL.M. Rechtsintegration in Europa M.L.E. Rechtswissenschaft LL.M.

17 15 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften TU Clausthal GISMA Hannover Rechtswissenschaft M.iur. Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung Steuerwissenschaften LL.M. Sustainability Economics and Management Sustainability Management MBA Technical Management M.Eng. Technische Betriebswirtschaftslehre Umwelt- und MBA Qualitätsmanagement (Fernstudiengang) Umweltrecht LL.M. Unternehmensentwicklung Unternehmensführung Vertriebsmanagement MBA Vertriebsmanagement MBA (Fernstudiengang) Wirtschaft für Ingenieure M.B.Eng. (Fernstudium) Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Wirtschafts- und Sozialgeschichte Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen / Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen/ Bauingenieurwesen

18 16 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften TU Clausthal GISMA Hannover Wirtschaftsmathematik Wirtschaftspädagogik M.Ed. Wirtschaftsrecht LL.M. Wirtschaftsstrafrecht LL.M. Wirtschaftswissenscaftliches Diplom Aufbaustudium Wirtschaftswissenschaften Promotion Wirtschaftswissenschaften Promotion /Zertifikat

19 17 Gesellschafts- und Sozialwissenschaften U Vechta Arbeitswissenschaft Zertifikat Atlantic Studies Bildungs- und Informationstechnologie Bildungsmanagement MBA Bildungswissenschaften Cognitive Science Cognitive Science Promotion Democratic Citizenship Education Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft Educational Sciences Erlebnispädagogik / Outdoortraining Zertifikat Erziehungswissenschaft Erziehungswissenschaft - Erziehung u. Bildung in gesellschaftl. Heterogenität Europäische Integration und Transformation nationaler Systeme European Studies Fachdidaktische Lehr-/Lernforschung Promotion Familienpsychologie Führungskompetenz in theologischer Sicht Geographie (WIrtschafts- und Sozialgeographie) Gerontologie Hochschul- und MBA Wissenschaftsmanagement Interkulturalität in Bildung, Ästhetik, Promotion Kommunikation Interkulturelle Bildung und Kommunikation Internationale Migration und interkulturelle Beziehungen

20 18 Gesellschafts- und Sozialwissenschaften U Vechta Islamische Religionspädagogik M.Ed. Kinder- und Staatliche Jugendlichenpsychotherapie Prüfung Kulturwissenschaftliche Promotion Geschlechterstudien Management & Human Resources Migration and Intercultural Relations Ökonomische Bildung Organisationskulturen und Wissenstransfer Organization Studies Pädagogik, Erziehungs- und Bildungswissenschaft Pädagogische Psychologie Politics and Gender Psychologie Psychologische Psychotherapie Staatliche Prüfung Psychomotorik/Bewegungspädagogik Zertifikat für pädagogische Fachkräfte Public Economics, Law & Politics Social Sciences Social Work Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften Sozial- und Organisationspädagogik Soziale Arbeit Soziale Arbeit und Gesundheit im Kontext sozialer Kohäsion Sozialmanagement MSM

21 19 Gesellschafts- und Sozialwissenschaften U Vechta Sozialmanagement (Fernstudiengang) MSM Sozialmanagement für Führungskräfte Diplom im Sozialwesen Sozialwissenschaften Sozialwissenschaften Promotion Sportpsychologie Sustainability Sciences

22 20 Sprach- und Kulturwissenschaften Advanced Anglophone Studies Angewandte Musikwissenschaft Deutsche Literaturwissenschaft Deutschland - Osteuropa: Kulturkontakte English Studies Euroculture Europäische Geschichte Fernsehjournalismus M.A, Funktionale und Angewandte Linguistik Germanistik Geschichte Informations- und Wissensmanagement Informationsmangement und Informationstechnologie Integrated Media Interkulturelle Bildung und Kommunikation Interkulturelle Germanistik / Deutsch als Fremdsprache Interkulturelle Germanistik Deutschland - China Internationale Fachkommunikation - Sprachen und Technik Internationale Migration und interkulturelle Beziehungen Kommunikation Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien Promotion Kunst- und Medienwissenschaft Kunstgeschichte Linguistische Datenverarbeitung Zertifikat Medien und Musik Medienmanagement (Intensivstudiengang) Migration and Intercultural Relations Mittelalter- und Frühneuzeitstudien PhD Multimediale Kommunikation Museum und Ausstellung Musikforschung und Musikvermittlung Musikwissenschaft Musikwissenschaft/Musikpädagogik/ Promotion Philosophie Niederlandistik Philosophie HMT Hannover

23 21 Sprach- und Kulturwissenschaften Philosophie der Künste und Medien Public Relations Bescheinigung Religion im kulturellen Kontext Renaissance- und Reformationsstudien Romanistik (2 Sprachen) Sprache und Literatur Technische Redaktion (Teilzeit) Theologie und Kultur Wirtschafts- und Sozialgeschichte HMT Hannover

24 22 Kunst und Gestaltung HBK Braunschweig HMT Hannover Angewandte Musikwissenschaft Baudenkmalpflege Bildende Kunst (Meisterschüler) Meisterschüler Darstellendes Spiel LG Design und Medien Farbtechnik und Raumgestaltung M.Ed. Gestaltung Integrated Media Interkulturalität in Bildung, Ästhetik, Promotion Kommunikation Konservierung und Restaurierung Kunst- und Medienwissenschaft Kunstgeschichte Materialwissenschaften in Bau und Restaurierung Medien und Musik Multimedia Museum und Ausstellung Musikerziehung Diplom Musikerziehung/Musiktheorie/Gehörbildung Diplom Musikforschung und Musikvermittlung Musikwissenschaft Musikwissenschaft/Musikpädagogik/ Promotion Philosophie Philosophie der Künste und Medien Soloklassen Diplom (Konzertexamen)

25 25 23 Lehramt Bautechnik M.Ed. Darstellendes Spiel LG Education M.Ed. Elektrotechnik M.Ed. Farbtechnik und Raumgestaltung M.Ed. Holztechnik M.Ed. Islamische Religionspädagogik M.Ed. Lebensmittelwissenschaft M.Ed. Lehramt an berufsbildenden Schulen M.Ed. Lehramt an Grund- und Hauptschulen M.Ed. Lehramt an Gymnasien M.Ed. Lehramt an Realschulen M.Ed. Lehramt für Sonderpädagogik M.Ed. Metalltechnik M.Ed. Organization Studies Pädagogik LG Sozialpädagogik M.Ed. Wirtschaftspädagogik M.Ed. U Vechta

26 24 Braunschweig University of Art Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Georg-August-Universität Göttingen Hochschule Vechta

27 25 Weitere Auskünfte erteilen die Zentralen Studienberatungsstellen in Niedersachsen: Technische Universität Carolo- Wilhelmina zu Braunschweig Zentrale Studienberatung Bültenweg Braunschweig Tel.: (05 31) Fax.: (05 31) Internet:www.tu-braunschweig.de/zsb Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Allgemeine Studienberatung Johannes-Selenka-Platz Braunschweig Tel.: (05 31) Fax.: (05 31) Internet: www. hbkbs.de/home/studienberatung.html Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel Zentrale Studienberatung Ludwig-Winter-Str Braunschweig Tel.: ( ) Fax: ( ) Internet: Technische Universität Clausthal Zentrale Studienberatung Adolf-Römer-Str. 2 A Clausthal-Zellerfeld Tel.: ( ) Fax: ( ) Internet: Georg-August-Universität Göttingen Zentrale Studienberatung Wilhelmsplatz Göttingen Tel.: (05 51) Fax.:(05 51) Internet: www. unigoettingen.de/de/sh/1695. html Leibniz Universität Hannover Hochschule für Musik und Theater H. Medizinische Hochschule Hannover Tierärztliche Hochschule Hannover Zentrale Studienberatung Welfengarten Hannover Tel.: (05 11) Fax.: (05 11) Internet: universitaet/organisation/zsb/ Fachhochschule Hannover Allgemeine Studienberatung Ricklinger Stadtweg Hannover Tel.: (05 11) Fax: (05 11) Internet: Universität Hildesheim Zentrale Studienberatung Marienburger Platz 22 Besucheradresse: Goslarsche Str Hildesheim Tel.: ( ) Fax.: ( ) Internet:www.unihildesheim.de/de/zsb.htm HAWK Fachhochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen Studentische Angelegenheiten Hohnsen Hildesheim Tel.: ( ) Internet: Leuphana Universität Lüneburg Zentrale Studienberatung Campus, Scharnhorststraße Lüneburg Tel.: ( ) Fax.: ( ) Internet: studienberatung.html Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Zentrale Studienberatung Uhlhornsweg Oldenburg Tel.: (04 41) Fax.: (04 41) Internet: Fachhochschule Oldenburg/ Ostfriesland/Wilhelmshaven - Standort Emden/Leer Zentrale Studienberatung Constantiaplatz Emden Tel.: ( ) Fax: ( ) Internet: - Standort Oldenburg/Elsfleth Zentrale Studienberatung Ofener Str Oldenburg Tel.: (04 41) Fax: (04 41) Internet: - Standort Wilhelmshaven Zentrale Studienberatung Friedrich-Paffrath-Str Wilhelmshaven Tel.: ( ) Fax: ( ) Internet: Universität Osnabrück Fachhochschule Osnabrück Zentrale Studienberatung Neuer Graben Osnabrück Tel.: (05 41) Fax.: (05 41) Internet: Universität Vechta Zentrale Studienberatung Driverstraße Vechta Tel.: ( ) Fax.: ( ) Internet:

28 Haftungsausschluss: Die Informationen in dieser Broschüre beruhen auf Angaben der Hochschulen und des zuständigen Ministeriums; sie wurden mit der gebotenen Sorgfalt zusammengetragen und geprüft. Das Hochschulwesen entwickelt sich jedoch kontinuierlich weiter; wir bitten deshalb um Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Gewähr übernehmen können. Impressum: Koordinierungsstelle für die Studienberatung in Niedersachsen Bismarckstraße Hannover Verantwortlich: Michael Jung 3

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Braunschweig Anlage 1 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) I. für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Universität oder Hochschule Technische Universität Braunschweig Architektur 132 132

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Anlage 2 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Braunschweig Soziale Arbeit 168

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Anlage 2 (zu 1 Abs. 1) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Braunschweig Soziale Arbeit 162 81 81

Mehr

Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Salzgitter

Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Salzgitter Anlage 2 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Fachhochschule Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Salzgitter Logistik-

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

nur KapBer 48 48 k.a. 86 Bauingenieurwesen/Geotechnik und Infrastruktur; Bau-, Geo-, Hydroinformatik

nur KapBer 48 48 k.a. 86 Bauingenieurwesen/Geotechnik und Infrastruktur; Bau-, Geo-, Hydroinformatik Personelle Aufnahmekap. u. Bewerbungen an den FH (Auswertung ges. Jahr) Studienjahr 2007/08 (ges. Jahr) Studiengang FH BS-Wo FH Ha FH Hi-Ho-Gö Studienfach Abschluss Kap WS SS Meisterschüler Auf FH-Dpl.

Mehr

I. Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen

I. Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Anlage 1 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) I. Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Technische Universität Braunschweig A. Studiengänge mit dem Abschluss:

Mehr

Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen

Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen Vorläufiges Studienangebot für deutsche und bildungsinländische Studienanfänger/-innen sowie alle Bewerber/-innen

Mehr

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Braunschweig Anlage 1 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) I. für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Universität oder Hochschule Technische Universität Braunschweig Architektur 193 193

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen

Zulassungszahlen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Anlage 2 (zu 1 Abs. 1) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Braunschweig Sozialwesen 164 94 70 Sozialwesen/Geragogik

Mehr

Agrarwirtschaft Ba (FH) 140. Alternativer Tourismus Ba (FH) 45 Alternativer Tourismus (berufsbegleitend) Ba (FH) 5. Angewandte Mathematik Ba (FH) 34

Agrarwirtschaft Ba (FH) 140. Alternativer Tourismus Ba (FH) 45 Alternativer Tourismus (berufsbegleitend) Ba (FH) 5. Angewandte Mathematik Ba (FH) 34 Anlage 3 Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Fachhochschulstudiengänge Wintersemester 2011 / 2012 671 673 681 683 691 695 851 853 710 720 841 843 845 741 743 761 763 771 773 791 793 751

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Volker Dornquast (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences

Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Übersicht zu den NC-Daten des Zulassungsverfahrens vom Wintersemester 2014/2015 Die Angaben des Notendurchschnitts beziehen sich auf den letzten vergebenen

Mehr

60. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 14. Juli 2006 Nummer 18

60. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 14. Juli 2006 Nummer 18 5321 60. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 14. Juli 2006 Nummer 18 Tag I N H A L T 12. 7. 2006 Verordnung über für Studienplätze zum Wintersemester 2006/2007 und zum Sommersemester 2007 (ZZ-VO 2006/2007)...............................................................

Mehr

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage)

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage) Anlage Tabelle zu Frage II.1.1., II.1.2., II.1.3., II.1.., II.1.5. Umgestellt Italienische Philologie Clinical Linguistics MBA Biotechnologie und Medizintechnik Französische Philologie Polymer Science

Mehr

Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences

Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Übersicht zu den NC-Daten des Zulassungsverfahrens vom Wintersemester 2015/2016 Die Angaben des Notendurchschnitts beziehen sich auf den letzten vergebenen

Mehr

WS_13_14. Universität Hohenheim Agrarbiologie (Hauptfach) 07.05.13 13:00 16.07.13 00:00. Hochschule Osnabrück. Technische Universität Ilmenau

WS_13_14. Universität Hohenheim Agrarbiologie (Hauptfach) 07.05.13 13:00 16.07.13 00:00. Hochschule Osnabrück. Technische Universität Ilmenau Bachelor an Universitaeten Universität Hohenheim Agrarbiologie 07.05.13 13:00 16.07.13 00:00 Allgemeiner Maschinenbau (Lingen) (B.Sc.) Hochschule Osnabrück 19.04.13 00:00 16.07.13 00:00 Angewandte Medien-

Mehr

Vom 7. Juli 2015. 1 In den nachfolgend aufgeführten Studiengängen

Vom 7. Juli 2015. 1 In den nachfolgend aufgeführten Studiengängen 262 Nr. 17 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen 14. Juli 2015 Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Wintersemester 2015/2016 (Zulassungszahlenverordnung

Mehr

FH Gelsenkirchen. FH Hamm- Lippstadt

FH Gelsenkirchen. FH Hamm- Lippstadt Studienjahr 2013 / 2014: Örtliche Zulassungsbeschränkungen - Fachhochschulstudiengänge 671 673 681 683 691 695 851 853 710 720 841 845 781 783 741 743 745 761 763 773 751 755 753 793 731 735 737 801 803

Mehr

Übersicht: Aktueller Stand der Bachelor- und Masterstudiengänge an der TU Braunschweig (Stand Oktober 2007)

Übersicht: Aktueller Stand der Bachelor- und Masterstudiengänge an der TU Braunschweig (Stand Oktober 2007) Übersicht: Aktueller Stand der Bachelor- und Masterstudiengänge an der TU Braunschweig (Stand Oktober 2007) Fakultät 1 Mathematik 1-Fach-Bachelor (Begleitende Akkreditierung im Rahmen des Verbundprojekts

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfänger

Zulassungszahlen für Studienanfänger Anlage 1 (zu 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 und 2) Zulassungszahlen für Studiengänge I. Universität Leipzig 1. Amerikastudien 5 (Bachelor) 2 44 2. Anglistik (Bachelor) 2 88 3. Archäologie der Alten Welt (Bachelor)

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfänger

Zulassungszahlen für Studienanfänger Anlage 1 (zu 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 und 2) Zulassungszahlen für Studiengänge I. Universität Leipzig 1. Amerikastudien (American Studies) (Bachelor) 2 43 2. Anglistik (Bachelor) 2 80 3. Arabistik (Bachelor)

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2008/2009. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2008/2009. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2008/2009 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Studiengänge der Technischen Universität Berlin

Studiengänge der Technischen Universität Berlin Arbeitslehre ( of Arts) Arbeitslehre ( of Education) Architektur ( of Science) 2 60 Architektur ( of Science) Audiokommunikation und -technologie ( of Science) Automotive Systems ( of Science) Bauingenieurwesen

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2007/2008. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2007/2008. Verordnung Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen im Studienjahr 2007/2008 (Sächsische Zulassungszahlenverordnung

Mehr

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Braunschweig Anlage 1 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) I. für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Hochschulen Universität oder Hochschule Technische Universität Braunschweig Architektur 193 193

Mehr

RRRRR. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein NACHRICHTENBLATT. Hochschule

RRRRR. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein NACHRICHTENBLATT. Hochschule NACHRICHTENBLATT Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RRRRR Hochschule Ausgabe Nr. 05 / 2014 Kiel, 25. September 2014 Nachrichtenblatt Hochschule als besondere Ausgabe

Mehr

FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen. Naturwissenschaft. Master-Perspektiven

FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen. Naturwissenschaft. Master-Perspektiven FK 01 Geistes- /Kulturwissenschaft FK 02 Human- /Sozialwissenschaften FK 03 Wirtschaftswissenschaft FK 04 Mathematik/ Naturwissenschaft FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen FK 06 E-Technik, Informations-,

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2001/2002. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2001/2002. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 001/00 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Studiengang / Studienrichtung Abschluss Fachsemester

Studiengang / Studienrichtung Abschluss Fachsemester Zahl der Studienplätze in höheren Fachsemestern - Fachhochschulstudiengänge - - Wintersemester 2015/2016-671 673 681 691 851 853 710 720 841 741 745 761 763 771 773 791 793 751 753 810 Alternativer Tourismus

Mehr

Angestrebte Fächer- Fachsemester Summe. Abschlussprüfung gewicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. >12

Angestrebte Fächer- Fachsemester Summe. Abschlussprüfung gewicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. >12 Angestrebte Fächer- semester Summe Diplom 2. Promotion Summe Fälle Sonstige Studienfachbelegung nach Abschlusszielen - Alle Studierenden Übersicht Studiengänge Angestrebte Fächer- semester Summe PS Diplom

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfänger

Zulassungszahlen für Studienanfänger Anlage 1 (zu 1 Absatz 1, 2 Absatz 1 und 2) Zulassungszahlen für Studiengänge Vergabe * I. Universität Leipzig 1. Amerikastudien 4 (Bachelor) 2 42 2. Anglistik (Bachelor) 2 67 3. Archäologie der Alten Welt

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

Schlüsselverzeichnis zum Antrag auf Einschreibung. Schlüssel 1 zu den Fragen 12 und 23 Studienabschluss Schlüssel 2 zu Frage 20 (Wahlrecht)

Schlüsselverzeichnis zum Antrag auf Einschreibung. Schlüssel 1 zu den Fragen 12 und 23 Studienabschluss Schlüssel 2 zu Frage 20 (Wahlrecht) Schlüsselverzeichnis zum Antrag auf Einschreibung Schlüssel 1 zu den Fragen 12 und 23 Studienabschluss Schlüssel 2 zu Frage 20 (Wahlrecht) 801 Allgemeiner Maschinenbau 938 Angewandte Informatik 013 Architektur

Mehr

Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/1298. Kleine Anfrage mit Antwort

Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/1298. Kleine Anfrage mit Antwort Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/1298 Kleine Anfrage mit Antwort Wortlaut der Kleinen Anfrage der Abg. Frau Mundlos (CDU), eingegangen am 03.11.1999 Situation der Bachelor- bzw.

Mehr

- Unternehmen, Halle/ Stand-Nr.

- Unternehmen, Halle/ Stand-Nr. Studienwahl - Unternehmen, Halle/ Stand-Nr. Agrarmanagement - Beiselen GmbH, Halle 1/169 Angewandte Informatik (B.Sc.) Angewandte Pflegewissenschaften (B.Sc.; auch dual) Arboristik (B.Sc.) - HAWK Hochschule

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2009/2010. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2009/2010. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2009/2010 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Aufbaustudiengänge an Hochschulen in Deutschland

Aufbaustudiengänge an Hochschulen in Deutschland Aufbaustudiengänge an Hochschulen in Deutschland 5. Auflage 1995 Deutscher Akademischer Au'stauschdienst Vorwort 11 O Recht 15 Rechtswissenschaften ' 15 Europäische Rechtspraxis " 27 Europäisches und internationales

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2002/2003. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2002/2003. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 00/003 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Die Technische Universität Braunschweig. www.tu-braunschweig.de

Die Technische Universität Braunschweig. www.tu-braunschweig.de Die Technische Universität Braunschweig www.tu-braunschweig.de Technische Universität Braunschweig 1 Universität 6 Fakultäten 65 Studiengänge 122 Institute 2.055 Wissenschaftler/innen 3.446 Hochschulbeschäftigte

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/2000. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/2000. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/000 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2003/2004. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2003/2004. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 003/004 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

1. Einschlägige Studiengänge gemäß 1 Abs. 3 und 4 Nr. 1 QualV

1. Einschlägige Studiengänge gemäß 1 Abs. 3 und 4 Nr. 1 QualV - 1 - Nachweis der fachgebundenen Hochschulreife hier: Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Hochschulstudiengängen nach 1, 4 und 5 QualV 1. Einschlägige Studiengänge gemäß 1 Abs.

Mehr

Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Sommersemester 2013 (Zulassungszahlenverordnung 2013)Κ*)

Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Sommersemester 2013 (Zulassungszahlenverordnung 2013)Κ*) 30 Nr. 1 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen 11. Januar 2013 Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Sommersemester 2013 (Zulassungszahlenverordnung

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2010/2011 - SächsZZVO 2010/2011

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2010/2011 - SächsZZVO 2010/2011 Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2010/2011 - SächsZZVO 2010/2011 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2004/2005. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2004/2005. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 004/005 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studienrichtungen Stand:

Mehr

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Fakultätsstudienvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät (FStV Theologie) StV Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock =B2, TestDaf 3, DSH-1 =C1,TestDaf 4, DSH-2 =C2, DSH-3, TestDaf 5 Studiengang Deutschnachweis

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2006/2007. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2006/2007. Verordnung Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen im Studienjahr 2006/2007 ( SächsZZVO 2006/2007)

Mehr

Hoch-schulen für angewandte Wissenschaften. Pädagogische Hochschulen. insg. (2. Stufe)

Hoch-schulen für angewandte Wissenschaften. Pädagogische Hochschulen. insg. (2. Stufe) zusätzliche Studienanfängerplätze in Masterstudiengängen an den Hochschulen in Baden-Württemberg nach Fächergruppe, Hochschulart und Förderstufe Fächergruppe Universitäten insg. davon Pädagogische Hochschulen

Mehr

Duale Studiengänge an Studienorten in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Duale Studiengänge an Studienorten in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein Duale Studiengänge an Studienorten in Niedersachsen, und Schleswig-Holstein Vechta Agrar- und Ernährungswirtschaft, 6 0 44 41 / 9 15-0 www.fhwt.de Buxtehude Buxtehude Buxtehude Buxtehude Vechta Oldenburg

Mehr

Zulassungsbeschränkte Studiengänge

Zulassungsbeschränkte Studiengänge Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil II - Nr. 29 vom 13. Juli 2015 3 Anlage Zulassungsbeschränkte Studiengänge Studiengang Fachsemester Zulassungszahl bzw. Auffüllgrenze WiSe 2015/16

Mehr

Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Studiengängen nach 1 Abs. 3, 4 und 5 Nr. 1 QualV

Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Studiengängen nach 1 Abs. 3, 4 und 5 Nr. 1 QualV - 1 - Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Studiengängen nach 1 Abs. 3, 4 und 5 Nr. 1 QualV 1. Einschlägige Studiengänge gemäß 1 Abs. 3 und 4 Nr. 1 QualV Das Zeugnis der fachgebundenen

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Studiengängen nach 1 Abs. 3, 4 und 5 Nr. 1 QualV

Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Studiengängen nach 1 Abs. 3, 4 und 5 Nr. 1 QualV Stand: 28.08.2015 Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Studiengängen nach 1 Abs. 3, 4 und 5 Nr. 1 QualV 1. Einschlägige Studiengänge gemäß 1 Abs. 3 und 4 Nr. 1 QualV Das Zeugnis

Mehr

V e r k ü n d u n g s b l a t t

V e r k ü n d u n g s b l a t t V e r k ü n d u n g s b l a t t der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 13 Duisburg/Essen, den 04. November 2015 Seite 679 Nr. 129 Ordnung zur Änderung der Fachschaftsrahmenordnung

Mehr

http://www.revosax.sachsen.de/getxhtml.do?sid=5283011172225

http://www.revosax.sachsen.de/getxhtml.do?sid=5283011172225 1 von 6 06.09.2007 20:31 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen im Studienjahr 2007/2008

Mehr

Frauenanteil der im ersten Fachsemester NeuImmatrikulierten in den einzelnen Fachbereichen nach angestrebtem Abschluss (Bachelor/Master) im WS 2009/10

Frauenanteil der im ersten Fachsemester NeuImmatrikulierten in den einzelnen Fachbereichen nach angestrebtem Abschluss (Bachelor/Master) im WS 2009/10 anteil der im ersten Fachsemester NeuImmatrikulierten in den einzelnen Fachbereichen nach angestrebtem Abschluss (Bachelor/Master) im WS 2009/10 Fachbereich I 79 45 34,1% 32,4% 153 94 Fachbereich II 1

Mehr

Studieren in Niedersachsen: Erststudiengänge. Erststudiengänge. Erststudiengänge. Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen:

Studieren in Niedersachsen: Erststudiengänge. Erststudiengänge. Erststudiengänge. Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen: Erststudiengänge Studieren in Niedersachsen: Erststudiengänge Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen: Ingenieurwissenschaften Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften Agrar- und

Mehr

Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung :: BAYERN-RECHT Onlinehttp://www.servicestelle.bayern.de/bayern_recht/recht_db.html?http://b...

Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung :: BAYERN-RECHT Onlinehttp://www.servicestelle.bayern.de/bayern_recht/recht_db.html?http://b... 1 von 7 18.10.2007 08:55 Datenbank BAYERN-RECHT "Hochschulrecht Online" 2210-1-1-11-WFK Verordnung zur Gliederung der staatlichen Universitäten und Fachhochschulen sowie der Hochschule für Fernsehen und

Mehr

Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Sommersemester 2014 (Zulassungszahlenverordnung 2014) *)

Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Sommersemester 2014 (Zulassungszahlenverordnung 2014) *) 10 Nr. 1 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen 6. Januar 2014 Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen im Sommersemester 2014 (Zulassungszahlenverordnung

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2012/2013. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2012/2013. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2012/2013 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulenim

Mehr

Studierende der HAW Hamburg

Studierende der HAW Hamburg Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Hochschulverwaltung/PSt-ASc 12.06.2015 der HAW Hamburg Sommersemester 2015 1 2 3 4 5 w = Beurlaubte Design, Medien Information (DMI) Design Information

Mehr

Berufs- und Studienberatung

Berufs- und Studienberatung Bildungsdepartement Berufs- und Studienberatung Bachelor-Studienrichtungen an den Schweizer Hochschulen Der erste Hochschulabschluss ist der Bachelor BA. Das BA-Studium dauert drei Jahre. Die meisten Fachhochschulstudien

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

70. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 30. Juni 2016 Nummer 8

70. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 30. Juni 2016 Nummer 8 5321 70. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 30. Juni 2016 Nummer 8 Tag I N H A L T 23. 6. 2016 Verordnung über für Studienplätze zum 2016/2017 und zum 2017 (ZZ-VO 2016/2017)................................................................

Mehr

67. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 20. Juni 2013 Nummer 9

67. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 20. Juni 2013 Nummer 9 5321 67. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 20. Juni 2013 Nummer 9 Tag I N H A L T 10. 6. 2013 Verordnung über für Studienplätze zum 2013/2014 und zum 2014 (ZZ-VO 2013/2014)...............................................................

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Lehramt G = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt Grundschulen Lehramt HR = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt

Mehr

Studieren in Niedersachsen: Erststudiengänge. Erststudiengänge. Erststudiengänge. Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen:

Studieren in Niedersachsen: Erststudiengänge. Erststudiengänge. Erststudiengänge. Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen: Erststudiengänge Studieren in Niedersachsen: Erststudiengänge Ein Überblick über die Studienfächer in den Studienbereichen: Ingenieurwissenschaften Mathematik, Informatik Naturwissenschaften Agrar- und

Mehr

Schlüsselverzeichnis zum Antrag auf Einschreibung

Schlüsselverzeichnis zum Antrag auf Einschreibung Schlüsselverzeichnis zum Antrag auf Einschreibung Schlüssel 1 zu den Fragen 12 und 23 Studienabschluss Schlüssel 2 zu Frage 20 (Wahlrecht) 801 Allgemeiner Maschinenbau 06 Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Januar 2015 Studiengänge/ Degree Programs Studiengang/ Degree Program Unterrichtssprache/ Language of instruction Abschluss und Start/ Degree and start 1 2 3 Alternde Gesellschaften/ Aging Societies

Mehr

im Hauptverfahren: 2. Reihe = Ergebnisse im letzten Nachrückverfahren:

im Hauptverfahren: 2. Reihe = Ergebnisse im letzten Nachrückverfahren: Übersicht über die aktuellen NC-Daten des Wintersemesters 2014/2015 und vergangener Zulassungsverfahren an der Universität Oldenburg (Stand: 22.09.2014) Aus der nachstehenden Übersicht sind die zulassungsen

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen Referenz-Liste Vereinfachtes Verfahren für Studienprogramme mit hochschuleigenem Auswahlverfahren bei Akademischen Prüfstellen (APS) Die Regelungen

Mehr

Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Fachhochschulstudiengänge Wintersemester 2010 / 2011

Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Fachhochschulstudiengänge Wintersemester 2010 / 2011 E Studiengang Aachen Bonn- Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Fachhochschulstudiengänge Wintersemester 2010 / 2011 Gelsenkirchen Köln Münster Rhein- Südwestfalen Westliches für Agrarwirtschaft

Mehr

Länder-AG Stand: 1. September 2010 Hochschulkommunikation in Niedersachsen/Bremen

Länder-AG Stand: 1. September 2010 Hochschulkommunikation in Niedersachsen/Bremen Sprecherin der Länder-AG Hochschulkommunikation in Niedersachen/Bremen: Dagmar Thomsen M.A. Fachhochschule Hannover (FHH) Leiterin Präsidialbüro und Presse (PP)/Pressesprecherin Ricklinger Stadtweg 118

Mehr

Weiterführende Studienangebote

Weiterführende Studienangebote en an den n in Niedersachsen KOORDINIERUNGSSTELLE FÜR DIE STUDIENBERATUNG IN NIEDERSACHSEN Gemeinsame Zentrale Einrichtung der niedersächsischen n Weiterführende Studienangebote September 2002 Inhalt Seite

Mehr

aa) Studiengänge mit dem Abschluss Staatsexamen, die in das zentrale Vergabeverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung einbezogen sind:

aa) Studiengänge mit dem Abschluss Staatsexamen, die in das zentrale Vergabeverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung einbezogen sind: Landesverordnung über die Festsetzung von en für Studiengänge an den staatlichen Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein für das Wintersemester 2014/2015 (ZZVO Wintersemester 2014/2015) Vom 11. Juli

Mehr

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria TU Graz Auflagen für Absolventen eines Bachelorstudiums an der Montanuniversität Leoben für das Absolvieren eines Masterstudiums an der TU Graz Bachelorstudien an der Montanuniversität Leoben (7 Semester)

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen Referenz-Liste Vereinfachtes Verfahren für Studienprogramme mit hochschuleigenem Auswahlverfahren bei Akademischen Prüfstellen (APS) Die Regelungen

Mehr

Zulassungszahl Medizin 0 Pharmazie (einschl. Pharmazeutische Chemie, 55. Studiengang Zulassungszahl for den Abschluss. Diplom, Master (M),

Zulassungszahl Medizin 0 Pharmazie (einschl. Pharmazeutische Chemie, 55. Studiengang Zulassungszahl for den Abschluss. Diplom, Master (M), Landesverordnung Ober die Festsetzung yon en for e an den staatlichen Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein for das Sommersemester 2010 (ZZVO Sommersemester 2010) yom 14. Dezember 2009 Aufgrund des

Mehr

Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016

Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016 Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016 vorbehaltlich der saarländischen Zulassungszahlenverordnung Die Zulassung zu einem postgradualen Studiengang (z.b. konsekutiver Master-Studiengang, Aufbau-Studiengang)

Mehr

Universität Kassel 13. Juli 2015 B E S C H L U S S

Universität Kassel 13. Juli 2015 B E S C H L U S S Universität Kassel 13. Juli 2015 Das Präsidium Az. 1.10.01 /II D7 15. Protokoll Anlage 46 B E S C H L U S S Richtlinie der Universität Kassel zur Festlegung von Curricularnormwerten in Bachelor- und Masterstudiengängen

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Studiengang / Studienrichtung Abschluss Fachsemester

Studiengang / Studienrichtung Abschluss Fachsemester Zahl der Studienplätze in höheren Fachsemestern - Fachhochschulstudiengänge - - Wintersemester 2016/2017-671 673 681 691 851 853 710 720 841 741 745 761 763 771 773 753 791 793 801 803 810 Bonn- Rhein-

Mehr

64. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 30. September 2010 Nummer 23

64. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 30. September 2010 Nummer 23 5321 64. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 30. September 2010 Nummer 23 Tag I N H A L T 14. 9. 2010 Verordnung zur Änderung der Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Tierseuchenrechts und

Mehr

69. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 7. Juli 2015 Nummer 9

69. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 7. Juli 2015 Nummer 9 5321 69. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 7. Juli 2015 Nummer 9 Tag I N H A L T 18. 6. 2015 Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung über Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen

Mehr

TH Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni DSH Uni Uni Uni Uni AC BI BO BN DO D DU-E K K MS PB SI W

TH Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni DSH Uni Uni Uni Uni AC BI BO BN DO D DU-E K K MS PB SI W Zahl der Studienplätze in höheren n Anlage 1 Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaften Ba (U) 3. 159 5. 133 Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft Ba (U) 3. 29 5. 29 7. 28 Angewandte Sportwissenschaft

Mehr

Einteilung der Studienfächer in die Fachrichtungen bei www.jobadu.de Seite 1/5

Einteilung der Studienfächer in die Fachrichtungen bei www.jobadu.de Seite 1/5 Abfall-, Entsorgungstechnik Agrarbiologie Agrarmanagement Agrarwissenschaft Angewandte Naturwissenschaft Architektur Audio-, Sounddesign Augenoptik, Optometrie Automatisierungstechnik Automobilwirtschaft,

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: März 2016 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage 18. Wahlperiode Drucksache 18/1808 HESSISCHER LANDTAG 02. 03. 2010 Kleine Anfrage der Abg. Sarah Sorge (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) vom 20.01.2010 betreffend Doppelstudium von zwei NC-Studiengängen und Antwort

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Masterstudiengänge (M.A. / M.Sc.) und Legum Magister (LL.M.)

Masterstudiengänge (M.A. / M.Sc.) und Legum Magister (LL.M.) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Dezernat für Studium und Lehre Zentrale Studienberatung/Career Service Übersicht der Masterstudiengänge (M.A. / M.Sc.) an der Universität Heidelberg Stand: WiSe 2015/16

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Oktober 2015 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen Referenz-Liste Vereinfachtes Verfahren für Studienprogramme mit hochschuleigenem Auswahlverfahren bei Akademischen Prüfstellen (APS) Die Regelungen

Mehr

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Wintersemester 2014/2015

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Wintersemester 2014/2015 Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Wintersemester 2014/2015 140 180 150 109 160 170 215 270 130 120 231 240 250 Accounting, Auditing and Taxation Ma (U)

Mehr