Jugendtheater eine tragende Säule für das urban-kulturelle Leben in Ehingen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jugendtheater eine tragende Säule für das urban-kulturelle Leben in Ehingen."

Transkript

1 1

2 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Theaterfreunde, es sind viele Aspekte, die unsere Stadt so liebens- und lebenswert machen. Das Kulturamt der Stadt ist dafür mit seinem Angebot des Abonnement- Theaters, der Sparte Kleinkunst/Kabarett/Konzerte und dem Kinder- und Jugendtheater eine tragende Säule für das urban-kulturelle Leben in Ehingen. Cirque Susuma - The big soul of Africa, das Musical My fair Lady, The original Cuban Circus mit der Live Band Aire Concierto, oder das Tanztheater Carmen/ Boléro mit dem Salzburg Ballett versprechen nicht nur außer gewöhnlichen und höchsten Kulturgenuss, sondern auch eine Begegnung mit europäischen und außereuropäischen Kulturen. Klassiker wie Homo Faber von Max Frisch und Figa ros Hochzeit in einer Inszenierung als Opera breve werden die Saison bereichern. Mit der Württembergischen Philharmo nie Reutlingen stimmen wir uns auf das Jahr 2014 ein. Kinder- und Jugendtheater; diesem kulturpolitischen Auftrag widmet sich das Kulturamt schon lange mit einem vielfältigen Angebot. Die Landesbühnen Tübingen und Esslingen sind hier seit Jahren ein verlässlicher Partner. Die neue Kooperation des Kulturamts mit der taschenphilharmonie München, weitet das Angebot aus und bietet die Möglichkeit, Kindern klassische Musik näher zu bringen. Denn das kleinste Sinfonieorchester der Welt spielt Große Musik für kleine Hörer. Alle weiteren Angebote unseres Kulturamts entnehmen Sie bitte dieser Broschüre. Übrigens: Mit einem Abo sichern Sie sich Ihren ganz persönlichen Sitz in unserer Lindenhalle. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Kulturamts beraten Sie hierzu gerne. Lassen Sie uns die neue Saison genießen. Verbringen wir gemeinsam schöne Abende in der Lindenhalle, erleben wir Kultur live und immer hautnah. Ich freue mich auf spannende und interessante Begegnungen mit Ihnen. Ihr Alexander Baumann Oberbürgermeister 2

3 Spielplan 2013/2014 Übersicht Theater in der Lindenhalle 23. Oktober 2013 Cirque Susuma Mittwoch The big soul of Africa 20 Uhr Ein Feuerwerk afrikanischer Kultur November 2013 Homo Faber Theater & Schule Montag Schauspiel von Max Frisch 20 Uhr Badische Landesbühne Bruchsal 9 1. Dezember 2013 My fair Lady - Musical Sonntag Eine Produktion der Kammeroper Köln 19 Uhr und der Kölner Symphoniker Januar 2014 Neujahrskonzert 2014 Samstag Württembergische Philharmonie 19 Uhr Reutlingen Dirigent: Peter Falk Januar 2014 The original Cuban Circus Freitag 18 Artisten 7 Gruppen 14 Num mern 20 Uhr und Live Band Aire Concierto März 2014 Figaros Hochzeit Freitag Musik von Wolfgang Amadeus Mozart 20 Uhr OperaBreve Oper in kurz Eine Produktion von Opernloft Hamburg Mai 2014 Carmen / Boléro Mittwoch Tanztheater von Peter Breuer 20 Uhr nach der Novelle von Prosper Mérimée Salzburg Ballett 15 Einführung zu den Stücken des Abonnement-Theaters jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn Abonnenten-Bonbon: Goethe: Faust I Mit Michael Quast und Philipp Mosetter Abonnenten erhalten zu dieser Veranstaltung freien Eintritt. (siehe Seite 45) In der Pause: Spielplanvorstellung der Saison 2014/ September 13. Oktober 2013 Landesjazzfestival Baden-Württemberg 25. Ehinger jazztage Programm auf Seite 16 3

4 Kleinkunst Konzerte Kabarett 13. September 2013 Gipsy Gospel Gruppe Kalyi Jag Freitag Budapest/Esztergom Benefizkonzert 20 Uhr Eine Kooperation mit der Lindenhalle Schwäbischen Zeitung November 2013 Gospelchor Boehringer Ingelheim Samstag Benefizkonzert 20 Uhr Eine Kooperation mit der Lindenhalle Südwest Presse November 2013 Jon Lehrer Dance Company Dienstag Modern dance 20 Uhr Eine Kooperation mit der Lindenhalle Südwest Presse November 2013 Konzert: LehrerInnen Freitag der Musikschule Ehingen 20 Uhr Franziskanerkloster November 2013 Wagner - Hungerjahre in Paris Sonntag Eine musikalisch-literarische Soirée 17 Uhr Lieder, Arien und Texte Lindenhalle von Richard Wagner November 2013 Macbeth Theater & Schule Montag by William Shakespeare 10 Uhr Schauspiel in englischer Sprache Lindenhalle The American Drama Group Europe November 2013 Konzert: Sirius Samstag 20 Jahre Ehinger Uhr Freundeskreis für Migranten Franziskanerkloster Festakt und Konzert November 2013 Django Asül Dienstag Rückspiegel Uhr Ein satirischer Jahresrückblick Lindenhalle November 2013 Love your life Freitag Ein Antidepressivum gegen 20 Uhr den November-Blues Franziskanerkloster Manne Mayser Musikalische Lesung Dezember 2013 Volksmusik zum 3. Advent Samstag Schwäbisch-alemannische 19 Uhr Advents- und Weihnachtsweisen. Lindenhalle Dezember 2013 Weihnachtskonzert Donnerstag Wie schön leuchtet der Morgenstern 20 Uhr Lautten Compagney Berlin Lindenhalle 32 4

5 24. Januar 2014 Kabarett academixer Freitag Ich bin normal 20 Uhr Holt Mich Hier Raus! Lindenhalle politisches Kabarett Februar 2014 Fest der Kulturen Samstag, Uhr FRANUI und Ehinger Künstler 20 Uhr Konzert FRANUI Lindenhalle Februar 2014 Sonne, Mond und Sterne Samstag Gemeinschaftskonzert 19 Uhr LehrerInnen der Musikschule Lindenhalle und Montagschor der Volkhochschule Februar 2014 Mozart, Jazz und Tango Montag Epoque Quartet Streichquartett 20 Uhr Irvin Venyš Klarinette Lindenhalle Februar 2014 Agnes Theater & Schule Mittwoch Schauspiel nach Peter Stamm 19 Uhr Württembergische Landesbühne Lindenhalle Esslingen April 2014 Bluegrass & Country Night Samstag Eine Kooperation mit den Country 19 Uhr & Western Friends Kötz e.v Lindenhalle April 2014 Klavier-Soiree Sonntag Valerij Petasch, Sergej Metelskij 17 Uhr Zwei- und vierhändig Lindenhalle Mai 2014 Goethe: Faust I Montag mit Michael Quast und 20 Uhr Philipp Mosetter Lindenhalle (Abonnenten- Bonbon) Juni 2014 Virtuos Aufgekocht Sonntag Ein Kochkonzert 18 Uhr Christian Wegscheider Franziskanerkloster und das cedag quartett Juni 2014 A Cappella Nacht Freitag Das Festival des Gesangs 20 Uhr Ein Abend drei Bands Lindenhalle Juli 2014 Konzert und Hörakademie Donnerstag W. A. Mozart Uhr Sinfonie Nr. 41 C-Dur, KV 551 Jupiter Lindenhalle taschenphilharmonie München August 2014 IRO Interregionales Freitag Jugendsinfonieorchester 19 Uhr Leitung: Sebastian Tewinkel Lindenhalle Solist: Maximilian Hornung 51 5

6 Kinder- und Jugendtheater Familientheater Theater & Schule 25. November 2013 Lehrerfortbildung: Maskenspiel Januar 2014 Workshop für Lehrer zur Inszenierung Agnes Februar 2014 Theaterpädagogik Spielplaninformation Saison 2014/ September 2013 KinderKulturKarawane Dienstag Experimental Theatre Uhr Foundation Mumbai, Indien Lindenhalle Theater-Workshop Oktober 2013 Jetzt mal im Ernst Dienstag Jugendtheater ab 13 Jahren Uhr Theater-Comedy-Solo Lindenhalle Landestheater Tübingen November 2013 Ali Baba und die 40 Räuber Sonntag Kindertheater ab 4 Jahren 15 Uhr Eine Aufführung der Lindenhalle Amateurbühne Laupheim Februar 2014 Es gefällt mir auf der Welt Mittwoch Kindertheater ab 10 Jahren Uhr Württembergische Landesbühne Esslingen Lindenhalle Uraufführung März 2014 Tschik Donnerstag Jugendtheater ab 14 Jahren 19 Uhr Landestheater Tübingen Lindenhalle Uraufführung April 2014 Lucky Gans Mittwoch Kindertheater ab 4 Jahren Uhr Ein tierisch musikalischer Western Lindenhalle Landestheater Tübingen Uraufführung Mai 2014 Elefantengeschichten Freitag Kindertheater ab 8 Jahren Uhr zum 30-jährigen Jubiläum des KJT Lindenhalle Landestheater Tübingen Uraufführung Juni 2014 Die Geschichte vom Fuchs, Donnerstag der den Verstand verlor Uhr Kindertheater ab 6 Jahren Lindenhalle nach Martin Baltscheit Württembergische Landesbühne Esslingen Juli 2014 Große Musik für Kleine Hörer Donnerstag Kinderkonzert ab 4 Jahren Uhr Antonio Vivaldi Die vier Jahreszeiten Lindenhalle taschenphilharmonie München 64 mit freundlicher Unterstützung der 6

7 Information Der freie Kartenverkauf beginnt am 13. August 2013 Das Kulturamt Ehingen verkauft die Eintrittskarten zu den Veranstaltungen über das Ticketsystem Reservix. Dadurch gibt es in Ehingen und in der Region eine Vielzahl von Vorver kaufsstellen, bei denen Sie die Karten kaufen können. Zu sätz lich können Sie bequem im Internet bestellen, über die Homepage von reservix unter oder über die Homepage der Stadt Ehingen Ein weiterer Vorteil der Internet-Bestellung ist die home Funktion, bei der Sie die Karten zu Hause ausdrucken können. Beachten Sie allerdings die Gebühr von 1,00 die reservix für diesen Service erhebt. Die angegebenen Preise sind inklusive Vorverkaufs- und Systemgebühr. Bei der postalischen Zusendung der Karten beachten Sie bitte die Versandgebühren. Vorverkaufsstellen in der Region Ehinger Buchladen Südwest Presse Ehinger Tagblatt Reisebüro Ehingen GmbH Reiseagentur Margit Grupp Südwestpresse Ulm SWU - KundenCenter ROXY TicketService ReiseCenter Blaubeuren Neu-Ulmer Zeitung Ehingen Hauptstraße Ehingen Marktplatz Ehingen Bahnhofstrasse Erbach Haldenweg Ulm Frauenstrasse Ulm Neue Strasse Ulm Schillerstrasse 1/ Blaubeuren Karlstrasse Neu-Ulm Ludwigstrasse 10 Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ihr Kulturamt ist Für Sie da! Kulturamt Ehingen (Donau) Franziskanerkloster, Spitalstraße Ehingen (Donau) Telefon 07391/

8 Mittwoch 23. Oktober Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr Cirque Susuma The big Soul of Africa! CIRQUE SUSUMA The big Soul of Africa! ist ein Feuerwerk afrikanischer Kultur und Lebensfreude: Musiker, Artisten, Tänzer, Clowns und Geschichtenerzähler aus Westafrika zeigen eine rasante Show voller Magie, Rhythmus und Leidenschaft. In der live gespielten Klangkulisse afrikanischer Musikinstrumente entstehen unvergessliche Bilder und Geschichten vom Kontinent der Geheimnisse. Das Publikum erlebt einen stimmungsreichen Einblick in die große Seele Afrikas in seine Traditionen, seine Musik und Tänze, seinen Humor und seine magischen Geschichten. Nahezu vergessene Mythen der Griots Westafrikas finden Eingang in die Show, die Raum für Tradition und kulturelle Wurzeln lässt. CIRQUE SUSUMA will die Künstler nicht in einem Show-Format nach europäischen Vorstellungen präsentieren, sondern ihre Authentizität und ureigene künstlerische Leidenschaft bewahren. Dies drückt bereits der Titel SUSUMA ( Seele ) aus, unter dem die Theaterproduktion in ihren Variationen Circus Susuma und Susuma Afrika seit 2006 für große Begeis te rungsstürme des Publikums sorgt in den Theatern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Foto Cirque Susuma 8

9 Montag 18. November Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr Foto Peter Empl Homo Faber Schauspiel von Max Frisch Eine Aufführung der Badischen Landesbühne Bruchsal Der erstmals im Oktober 1957 veröffentlichte Roman wurde schnell zu einem Klassiker der modernen Literatur und ist nicht zuletzt deswegen wieder ein Sternchenthema in Baden- Württemberg. Im Mittelpunkt der Inszenierung von Intendant Carsten Ramm steht der Ingenieur Walter Faber, der an die Technik und die Beherrschbarkeit der Welt glaubt. Aber dann lernt er Sabeth kennen, die ihn stark an seine Jugendliebe Hanna erinnert. Mit Sabeth verändert sich sein ganzes Leben. Plötzlich besteht die Welt nicht mehr nur aus Zeichen. Doch die Liebe ist nicht logisch und lässt sich nicht kontrollieren. Der Roman Homo Faber von Max Frisch berichtet über den schaffenden Menschen Walter Faber, der glaubt, sein Leben konstruieren zu können. Seine Weltanschauung ist durch Ratio nalität geprägt und lässt weder Zweifel noch Emotionen zu. Damit fragt Frisch nach dem Wesen des Menschen und den Werten einer Gesellschaft, die auf Leistung ausgerichtet ist. 9

10 Sonntag 1. Dezember Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr actorsphotography My fair Lady Musical Eine Produktion der Kammeroper Köln und der Kölner Symphoniker Seit der Verfilmung des Broadway-Klassikers mit Audrey Hepburn gehört Frederick Loewes Musical MY FAIR LADY zu den meist gespielten und populärsten Bühnenwerken des zwanzigsten Jahrhunderts. Unvergessliche Evergreens wie Ich hätt getanzt heut Nacht, Wär das nicht wunderschön, In der Straße wohnst du, Bringt mich pünktlich zum Altar und Es grünt so grün wenn Spaniens Blüten blühen machen MY FAIR LADY zu einem echten Klassiker der Musicalliteratur. Ob es wohl möglich ist, aus einem einfachen Blumen mäd chen der Londoner Slums allein durch Umformung der Sprache eine Lady der High-Society zu machen? Phonetikprofessor Henry Higgins ist sich dessen sicher und geht die Wette ein. Eliza Doolittle aus Mayfair wird zu seinem wissenschaftlichen Objekt. Die hochkarätige Inszenierung der Kammeroper Köln legt, neben musikalischer und choreografischer Finesse, auch einen Blick auf die genialen Dialoge und eine genaue Personenführung. Es ist der charmante Witz der Handlung zwischen pointierter Sozialromantik und satirisch-bissigem Sittengemälde, aus der heraus sich Situationskomik, Konflikte und starke Gefühle entwickeln. 10

11 Samstag 4. Januar Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr Neujahrskonzert 2014 Württembergische Philharmonie Reutlingen Dirigent: Peter Falk Solisten: Elena Fink Sopran, Antonio Rivera Tenor Programm Vincenzo Bellini Gaetano Donizetti Giuseppe Verdi Georges Bizet Gaetano Donizetti Jaques Offenbach Johann Strauß Franz von Suppé Gioachino Rossini Johann Strauß Ouvertüre zur Oper NORMA Quel guardo il cavaliere Arie der Norina aus DON PASQUALE La donna e mobile Kanzone des Duca aus RIGOLETTO Farandole aus L ARLESIENNE Je veux vivre Walzer der Juliette aus ROMEO ET JULIETTE Ah, mes amies Arie des Tonio aus LA FILLE du RÉGIMENT (Die Regimentstochter) Pedro mit seiner Zaubergitarre Bolero aus SALON PITZELBERGER Ouvertüre zu Orpheus in der Unterwelt Ouvertüre zu Eine Nacht in Venedig duett aus Wiener Blut Ach wie so herrlich zu schau n Lagunenwalzer aus EINE NACHT IN VENEDIG Klänge der Heimat csardas der Rosalinde aus DIE FLEDERMAUS Ouvertüre zu Die Banditenstreiche La Danza, neapolitanische Tarantella Unter Donner und Blitz, Polka schnell Nach dem grandiosen Konzert mit Fazil Say im April 2013 freuen wir uns, die Württembergischen Philharmonie Reutlingen zum Neujahrskonzert 2014 wieder in Ehingen zu hören, diesmal unter der Leitung von Peter Falk. Foto Juergen Lippert 11

12 Freitag 10. Januar 2014, 20 Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr The original Cuban Circus 18 Artisten 7 Gruppen 14 Nummern: The original Cuban Circus - EIN UNVERGESSLICHER ABEND! Musikalisch begleitet durch die Live Band Aire Concierto, dem Gewinner des Joven Jazz Festival Awards 2010 in Havanna. Atemberaubende Akrobatik, gewitzte Clowns, anmu tige Einrad- und Artistikdarbietungen, Feuer-, Schwert- und Tanzshows versprechen einen spektakulären Abend voller Magie und einzigartigem Charme. Ladies und Gentlemen, herzlich willkommen auf einer Reise in die karibische Traumfabrik! Las Musas: 3 hinreißende Frauen 4 atemberaubende Nummern so würde man LAS MUSAS in wenigen Worten am besten beschreiben! Künstlerische Luftinszenierungen in schwindelerregender Höhe, ob am Ring, am Seil oder umhüllt von seidenen Tüchern: Eine fesselnde Darbietung, bei der LAS MUSAS die nicht zu unterschätzende Gefahr gekonnt umspielen. Zusätzlich präsentieren die reizenden Ladies in farbenfrohen Kostümen ihre originelle Einradnummer. Las Musas Foto Cuban Circus 12

13 Cuqui y Nesti Foto Cuban Circus Trio de Contorción: 3 exotische Schlangenfrauen, deren Körper so biegsam sind, dass man meinen könnte sie seien elastisch! Dank ihrer einmaligen Kontorsionsnummer wurden sie im Jahr 2011 zum Sieger des internationalen Zirkusfestivals in Havanna gekürt. Duo Rodyal. Akrobatische Glanzleistungen am Boden und eine ausdrucksvolle Balance-Performance auf einem, noch nie zuvor dagewesenem, Metalloktagon! Nicht weniger faszinierend: Ihre einzigartige Interpretation des Zirkusklassikers The Doll Mensch oder Puppe?! Yianyi: Das Wort Eleganz beschreibt die anmutige Aura dieses grazilen Paares wohl am besten. Mit einer Leichtigkeit balanciert der junge Mann seine Partnerin auf einer meterhohen Vorrichtung. Die gemeinsame Tanzperformance rundet das bezaubernde Highlight des Abends eindrucksvoll ab! Cuqui y Nesti: Ein Zirkus ohne Clown? Unvorstellbar! Wir werden Ihnen sogar 2 der talentiertesten Clowns Kubas vorstellen, die nicht nur Kinder in ihre originelle Comedy- Show miteinbeziehen, auch den Großen wird der Spaß nicht vorenthalten! Ob bei ihrer alternativen Schwanensee- Aufführung oder einer anderen Nummer, ein verschmitztes Lächeln wird garantiert jedem entlockt! Geysers: Eine 5-köpfige Truppe mit wahnsinniger Kraft und Kondition man könnte sie auch unsere Boygroup des Abends nennen: Ob bei ihren wagemutigen Stunts beim Seilspringen, den Tanzeinlagen zu exotischen Rhythmen oder bei den schwindelerregenden Saltos auf dem Schleuder brett vergessen Sie bitte das Atmen nicht! Suyinka: Die Hauptbestandteile seiner packenden Dar bietungen: Feuer und Schwerter und eine mystische Aura! Nichts für schwache Nerven eine okkulte Performance umhüllt von einer einzigartigen Atmosphäre, die sonst nur in den Tiefen der karibischen Insel zu spüren ist Gänsehautfeeling pur! Die Show dieses Kuba-Unikats ist wahrlich die spektakulärste des Abends. 13

14 Freitag 21. März Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr Figaros Hochzeit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart OperaBreve Oper in kurz Eine Produktion von Opernloft Hamburg Mozarts Figaros Hochzeit ist ein Highlight der Opernliteratur mit den wohl schönsten Melodien. Wenn da nur nicht diese ermüdend langen Rezitative wären! Auf die verzichtet das Opernloft komplett und bietet in der 90-minütigen OperaBreve -Version nur das Beste aus dem weltberühmten Werk: Cherubinos Loblied auf die Liebe, die berührende Kavatine Porgi, amor der Gräfin, Susannas Rosenarie und viele andere wunderbare Duette und Terzette, Ensembles und Arien. In der Geschichte greifen Regisseurin Inken Rahardt und Ausstatterin Claudia Weinhart (Rolf-Mares-Preis 2009) zurück auf das einstige Liebespaar Graf Almaviva und Rosina. In Rossinis Oper Der Barbier von Sevilla wurde der Beginn ihrer Liebe gezeigt. Mozart schrieb mit seinem Figaro die Fortsetzung kurioserweise 30 Jahre vor Rossini. In der Inszenierung schlüpfen vier Sängerinnen in mehrere Rollen und zeigen, wie es so geht mit der ewigen Liebe, die sich Figaro und Susanna an ihrem Hochzeitstag schwören. Doch was wird daraus? Man lebt eine Weile zusammen, und die Leidenschaft ist erloschen. Der Graf macht sich an junge Frauen heran und die Gräfin will die Schwärmerei des jungen Cherubino nur allzu gern genießen. Foto Silke Heyer 14

15 Mittwoch 7. Mai Uhr, Lindenhalle Einführung Uhr Salzburg Ballett Carmen / Boléro Tanztheater von Peter Breuer nach der Novelle von Prosper Mérimée Salzburg Ballett Ballett des Salzburger Landestheaters Musik: Rodrion Shchedrin Carmen Suite, Edward Elgar Enigma Variations, Radio Tarifa, Maurice Ravel Boléro Peter Breuer ist mit seinen Tanztheatern stets ein packender Erzähler großer Themen. So wurde auch seine Version der Carmen zu einem grandiosen Erfolg, für den er im März 2006 den Maya-Plisetskaya-Preis 2005 erhielt. Carmen war die Paraderolle der großen Plisetskaya, für die Rodrion Shchedrin in den 60er Jahren eigens seine berühmte Carmen-Suite komponiert hatte. Peter Breuer kombiniert dieses Werk darüber hinaus mit Musik von Edward Elgar und der spanischen Kultformation Radio Tarifa. Mit dem Boléro von Maurice Ravel präsentiert das Salzburg Ballett das fulminante Finale aus Peter Breuers gleichnamigem, abendfüllendem Ballett. Eröffnungstriumpf mit Balletturaufführung. Das Publikum war am Freitag nach dem Boléro gänzlich aus dem Häuschen, das Team wurde uneingeschränkt gefeiert. Beschwörerisch, suggestiv, sich steigernd zur Kulthandlung und zur Explosion. Kaum zum Aushalten spannend. Salzburger Nachrichten 15

16 Landesjazzfestival Baden-Württemberg 25. Ehinger jazztage 28. September 13. Oktober 2013 Samstag, 28. September Uhr, Innenstadt Ehingen Jazz zur Marktzeit Jazzband Uhr, Lindenhalle Großer Saal Max Merseny anschließend Joo Kraus & Tales in Tones Trio im Anschluss an die Konzerte im Großen Saal ab ca Uhr im Kleinen Saal Latin-Night mit SonPaTi Sonntag, 29. September Uhr, Franziskanerkloster Sonata in Jazz /Jazz meets Klassik/ Harald Schwer p, Wolfgang Mörike b Bernard Flegar dr Donnerstag, 3. Oktober Uhr, Gasthof Brauerei zum Schwanen Jazzfrühschoppen mit JAZZMO Swing n Dixie Freitag, 4. Oktober Uhr Brasserie Amadeus TimbasonX Samstag, 5. Oktober Uhr, Hotel-Restaurant Ochsen Blues zur Marktzeit Blueson Erste Ehinger Bluesnacht BrauereiWirtschaft in Ehingen-Berg Uhr, Blueson /Vorband/ Uhr, Little Martin & The Roosters s Bäumle Galerie, Café, Kunstkeller ab Uhr, CARO Bluesband dann Little Martin und Caro im Wechsel Abschluss /JamSession?/ im Bäumle 16

17 25. Ehinger Jazztage Freitag, 11. Oktober Uhr, Lindenhalle Beauties meet the Beats mit Cordula Wegerer anschließend Lackerschmid Connection Samstag, 12. Oktober Uhr, Stadtpfarrkirche St. Blasius Orgel meets Vibraphon KMD Volker Linz und Wolfgang Lackerschmid Uhr, Lindenhalle SWR-BigBand special guest Max Mutzke Nachtprogramm 11. und 12. Oktober 2013 Ehinger Rose /Stadel/ Uhr, Rendez-vous in Blues Steve Big-Man Clayton und Kat Baloun Schwanen Uhr, Royal Garden Ramblers Denkinger Uhr, Blueson Ochsen Uhr, Bixology Amadeus Uhr, Cissy Strut Sonntag, 13. Oktober Uhr, Evangelische Stadtkirche Jazzgottesdienst Joan Faulkner voc, Gustav Csik p Uhr, Hotel-Restaurant Linde Matinee mit Nachwuchsmusikern Duo Ramona /Martin Bosler und Ramona Merk/ Tango nach Astor Piazolla Thilo Türr und Amelie-Jane Daiber Jazz-Pop 17

18 Freitag 13. September Uhr Lindenhalle Gipsy Gospel Gruppe Kalyi Jag Budapest / Esztergom Benefizkonzert Eine Kooperation von Schwäbische Zeitung und Kulturamt Ehingen Kalyi Jag wurde 1978 gegründet und widmet sich seither der Verbreitung und Verteidigung der Identität der Zigeuner und ihrer Kultur. Die Gruppe singt in ihrer Muttersprache Roma ihre Volksmusik und trug wesentlich zur Verbreitung der Weltmusik bei. Seit Jahrzehnten tourt die Gruppe durch die ganz Welt mit Stationen am Broadway, in Japan, Korea, Brasilien, England und ganz Europa. In Deutschland gastierte Sie mit ihrem authen tischen Sound u.a. an der Alten Oper in Frankfurt, am Deutschen Theater in München, in der Porsche Arena in Stuttgart und in der Kölner Philharmonie. Künstler wie Andre Heller, Robert Browning, Dominique Modu njo, Gibert Becau, Gipsy Kings, Aghelita Wargas, Paco de Lucia, Muzsikás Grup, Maria Serrano und viele andere arbei teten mit Kalyi Jag zusammen. Auftritte im SWR, WDR, RTL, ARD, ZDF, Raj UNO sind Stationen ihrer Karriere. Für das KALYI JAG Konzert in Ehingen arbeitet die Gruppe mit Herrn Weihbischof Dr. János Szekely aus Esztergom zusammen. Eintritt: 14,00 Schüler/ Studenten: 6,00 Gusztáv Varga Kalyi Jag Organization 18

19 Kalyi Jag Organization Kalyi Jag Organization Kalyi Jag Organization Die Einnahmen des Konzerts gehen an die von der Gruppe gegründete Schule für Kinder der Zigeuner in Budapest, Nord- und Südungarn. Zur Zeit gehen mehr als 700 Kinder in diese Schulen, in denen sie die verschiedensten Abschlüsse machen können bis zum Abitur. 19

20 Samstag 2. November Uhr Lindenhalle Foto: Südwest presse Archiv Gospelchor Boehringer Ingelheim Benefizkonzert Eine Kooperation der SÜDWEST PRESSE und Kulturamt Ehingen Der gemischte Gospelchor Boehringer Ingelheim aus Biberach mit seinen derzeit etwa 70 aktiven Mitgliedern besticht mit einem unglaublichen Spiritual- und Gospel-Repertoire. Der Chor wurde 1964 als Thomae-Chor gegründet. Anfang der 70er Jahre gab es erste Kontakte mit Spirituals, die von den Sängerinnen und Sängern gleich begeistert aufgenommen wurden. Im Laufe der Jahre wurde das Repertoire ständig verbessert und ergänzt. Mit diesem Liedgut trat der Chor immer wieder erfolgreich auf begann für den Chor als Gospelchor Boehringer Ingelheim eine neue Ära. Seither leitet den Chor Oliver Haux. Unter seiner Leitung präsentiert der Chor heute auch moderne Musik wie Pop, Musicals, jazzige Lieder u.v.m. Die kompletten Einnahmen gehen an den Ehinger Sozialfonds Bürger für Bürger. Eintritt: 10,00 Schüler / Studenten: 8,00 Tickets erhalten Sie bei der SÜDWEST PRESSE oder auf suedwestpresse.de/ticketshop und bei allen reservix Vorverkaufsstellen (siehe Seite 7) 20

21 Dienstag 5. November Uhr Lindenhalle Modern Dance Jon Lehrer Dance Company, USA Künstlerische Leitung und Choreographie: Jon Lehrer Eine Kooperation der SÜDWEST PRESSE und Kulturamt Ehingen Mit euphorischem Lob wie Brilliant (Chicago Sun-Times) und Breathtaking (Dance Magazine) schwärmen die Kritiker von der Jon Lehrer Dance Company! In der Tat gelang es dieser Company, die amerikanische Tanzszene in kürzester Zeit zu erobern. Die Sensation war perfekt, als die Company 2008, ein Jahr nach ihrer Gründung, beim Annual Dance Under the Stars Choreography Festival gleichzeitig in zwei Kategorien gewann: Sie erhielt den großen Preis und den 1. Preis des angesehenen Festivals! Eine überwältigende Sogkraft entfalten Lehrers Choreo graphien, die Hebefiguren mit extrem horizontalen wie vertikalen Balancen verschmelzen. Dynamit wie Humor vereinigen sich bei der Verbindung von Break-Dance, Akrobatik, Modernund Jazz-Dance und dafür wird die COMPANY vom Publikum frenetisch gefeiert. Die Show ist für alle Tanzfans der Region ein absolutes must see 30,00 bis 35,00 / ermäßigt 28,00 bis 33,00 Der ermäßigte Preis gilt für SÜDWEST PRESSE-Abonnen ten mit abomax-karte, Abonnenten des Kulturamts Ehingen sowie Schüler/Studenten. Tickets erhalten Sie bei der SÜDWEST PRESSE oder auf suedwestpresse.de/ticketshop und bei allen reservix Vorverkaufsstellen (siehe Seite 7) Jon Lehrer Dance Company 21

22 Freitag 8. November Uhr Franziskanerkloster Konzert: LehrerInnen der Musikschule Ehingen In der Saison 2012/2013 startete das Kulturamt die Reihe ganz normal: Kultur und Integration in Ehingen. In dieser Saison wird die Reihe weitergeführt mit zwei Veranstaltungen, dem Konzert mit den Lehrern der Musikschule Ehingen, von denen viele ihre Wurzeln in einem anderen Kulturkreis haben und dem Fest der Kulturen (s. Seite 35), bei dem wieder lokale Künstler aus Ehingen beteiligt sind und Franui, die legendäre Musikbanda aus Osttirol. Folgende LehrerInnen der Musikschule Ehingen werden mit Klassik und Musik aus Ihrer Heimat den Abend gestalten: Olga Balzer, Klavier Tomsk, Russland Oxana Krut, Klavier Saparostje, Ukraine Marina Raidt-Altunashvili, Klavier und Gesang Potsdam, Georgien Helga Forstner, Violoncello Satu-Mare, Rumänien Helmut Kassner, Trompete Temeschburg, Rumänien Merav Barnea Uhspitz, Gesang Tel-Aviv, Israel Andreja Inhof-Fideler, Klavier Serbien Corinna Henger, Querflöte Ehingen Michael Porter, Schlagwerk Laupheim Preise: 7,00 / ermäßigt 5,00 Schüler/ Studenten: Eintritt frei Fotos: Jürgen Emmenlauer A. Inhof-Fideler H. Forstner M. Porter H. Kassner O. Krut M. Raidt-Altunashvili 22

23 Sonntag 10. November Uhr Lindenhalle Richard Wagner Hungerjahre in Paris Eine musikalisch-literarische Soirée Lieder, Arien und Texte von Richard Wagner sowie Kompo - si tionen von Donizetti, Rossini, Weber und Berlioz. Mitwirkende: Stephen Hess Klavier, Elinor Sohn Sopran Kora Pavelic Mezzosopran, Christine Oberländer Spre che rin, Ekkehard Pluta Gesamt leitung und Moderation Als völlig mittelloser Kapellmeister auf der Flucht vor seinen Gläubigern kommt Richard Wagner 1839 nach Paris, um dort als Komponist sein Glück zu machen. Doch die dortigen Opernhäuser zeigen ihm die kalte Schulter, er muss sich mit musikalischen Gelegenheitsarbeiten durchschlagen und ist ständig von Schuldhaft bedroht. Dennoch ist er ein wacher Beobachter des Pariser Musiklebens und stellt unbeirrt die Partituren von Rienzi und Der fliegende Holländer fertig, mit denen er schließlich in Deutschland den Durchbruch erlebt. Die bitteren Lehr- und Hungerjahre eines werdenden Genies sind Thema der musikalisch-literarischen Soirée, in der auch unbekannte Kompositionen und einige brillante musikschriftstellerische Texte Wagners vorgestellt werden. Kaleidoskopartig entsteht dabei gleichzeitig ein Bild von der Kulturmetropole Paris in den 1840er Jahren. Preise: 15,00 / ermäßigt 13,00 Abendkasse: 18,00 / ermäßigt 16,00 Schüler / Studenten: 7,00 23

24 Montag 11. November Uhr Lindenhalle Theater in englischer Sprache Macbeth by William Shakespeare with The American Drama Group Europe word class theatre, for the whole world Schottland um 1000: Die Generäle Macbeth und Banquo begegnen nach einer siegreichen Schlacht drei Hexen, die Macbeth als künftigen schottischen König begrüßen. Seinem Freund Banquo weissagen die Hexen, er sei der Vater vieler Könige. Die Prophezeiung lässt Macbeth und seiner ehrgeizigen Frau keine Ruhe. Angestachelt von Lady Macbeth, ersticht Macbeth König Duncan im Schlaf, und mit dem Blut beschmiert Lady Macbeth die Schwerter der Wachen, um den Verdacht auf sie zu lenken. Duncans Söhne Malcolm und Donalbain fliehen nach Eng land. Macbeth usurpiert den Thron. Da erinnert sich Macbeth, was die Hexen Banquo prophezeiten. Er schickt deshalb Männer aus, die Banquo und dessen Sohn Fleance ermorden sollen. Fleance entkommt, aber Banquo wird getötet. Bei einem Festmahl glaubt Macbeth, Banquo zu sehen. Noch einmal befragt Macbeth die Hexen: Sie warnen ihn vor dem Adeligen Macduff. Lady Macbeth wandelt nachts durch die Räume und versucht, das Blut von ihren Händen abzuwischen. Schließlich stirbt sie. Macduff, der sich rechtzeitig in Sicherheit brachte, und Duncans Sohn Malcolm führen englische und schottische Soldaten gegen die Burg von Macbeth. In der Schlacht wird Macbeth getötet. Macduff ruft Duncans Sohn Malcolm zum König aus. American Drama Group Europe 24

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass Europäisches KulturForum Mainau e.v. präsentiert: Mainau Jazzprogramm 2015 Jazz unter Palmen Latin Groove swing Bossa Funk Song Gypsy Sound Voice Rock Stimme Guitar Klangreise Jazz Rhythm body and soul

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Steckbrief:

Mehr

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen aber ich muss Dich warnen: Deine Mitarbeiter, Kunden oder

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte 1 Ein Köchel der Klavierkonzerte von Stefan Schaub 2005 Eine Ergänzung zur CD Nr. 7 Juwelen der Inspiration: Die Klavierkonzerte von Mozart aus der Reihe KlassikKennenLernen (Naxos NX 8.520045) Ein Problem

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Erleben Sie zauberhafte Momente!

Erleben Sie zauberhafte Momente! Deutschland/Oberhausen MAMMA MIA! Für ABBA-Fans und alle, die ein mitreißendes und lustiges Musical erleben möchten - jetzt zum attraktiven Sparpreis. Ticket am Mittwoch, Donnerstag oder Sonntag Abend

Mehr

LEVEL 3: GERMAN 2010 CD TRANSCRIPT

LEVEL 3: GERMAN 2010 CD TRANSCRIPT LEVEL 3: GERMAN 2010 CD TRANSCRIPT 90564LP-CDT (CD transcript) 2010 German Page 1 New Zealand Qualifications Authority: NCEA Level 3 German 2010. To start with, you will hear two sample sentences in German

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Donnerstag, 4. Juni 2015

Donnerstag, 4. Juni 2015 - Anschrift: Schleusinger Straße 35, 98660 Kloster Veßra Öffnungszeiten: Donnerstag, Samstag, Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr Freitag: 10.00 bis 19.00 Uhr Freitag: 19.30 Uhr Irish-Folk-Live-Konzert mit Seldom

Mehr

Eva Weingärtner. Performances 2005-2009 (Auswahl)

Eva Weingärtner. Performances 2005-2009 (Auswahl) Eva Weingärtner Performances 2005-2009 (Auswahl) Inhalt Alterego Videoperformance 2005 Killing the frog Live Performance 2009 Wiesenmerker Live Performance 2009 Herr Herrmann Live Performance 2008 Zwitschernd

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Münchens schönstes Klassik Open Air.

Münchens schönstes Klassik Open Air. Münchens schönstes Klassik Open Air. Klassik am Odeonsplatz Münchens größtes Klassik-Open-Air (16.000 Besucher pro Jahr). Auf dem schönsten Platz im Stadt-Zentrum. Das herausragende Open-Air-Ereignis Münchens.

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system [1] Sollten Sie Fragen beim Ausfüllen des Formulars haben, so können Sie uns gerne unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: Telefon 08450 300

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

LIMEX. Live Entertainment Instrument DESKTOP V3 SOUND. CONTROL Soundplatinen. Instrumentierung. MIDI-File / MP3 Styles AUDIO

LIMEX. Live Entertainment Instrument DESKTOP V3 SOUND. CONTROL Soundplatinen. Instrumentierung. MIDI-File / MP3 Styles AUDIO LIMEX DESKTOP V3 SOUND CONTROL P L AY E R Soundplatinen Instrumentierung MIDI-File / MP3 Styles AUDIO Live Entertainment Instrument Der DESKTOP V3 ist ein elektronisches Musikinstrument das mit jedem MIDI-Gerät

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Programm. und wie immer gut zu wissen

Programm. und wie immer gut zu wissen und wie immer gut zu wissen am Samstag, 20.06.15 ab ca. 15.00 Uhr, und am Sonntag, 21.06.15 ab ca. 11.00 Uhr, veranstaltet die DLRG eine Kinderspielstraße auf der Wiese beim Atrium Wir freuen uns auf ein

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Konzerte 2007 / 2008

Konzerte 2007 / 2008 Konzerte 2007 / 2008 THEATERFESTKONZERT 15. September 2007, 19.30 Uhr, Großes Haus Der Vorhang hebt sich, die Spielzeit beginnt! Ensemble und Chor des Mainfranken Theaters präsentieren zusammen mit dem

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

FAQ - Häufig gestellte fragen

FAQ - Häufig gestellte fragen Welche Möglichkeiten gibt es, Theaterkarten zu kaufen? Wie funktioniert der Online-Ticketkauf? Wie funktioniert die Systembuchung/Saalplanbuchung? Wie kann ich online bestellte Karten bezahlen? Wie hoch

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

HanseLife Bühne. Samstag, 12.09.2015. 10:30 Zumba Gold und Zumba Fitness ULC Fitness Company Bremen

HanseLife Bühne. Samstag, 12.09.2015. 10:30 Zumba Gold und Zumba Fitness ULC Fitness Company Bremen HanseLife Bühne Samstag, 12.09.2015 10:30 Zumba Gold und Zumba Fitness ULC Fitness Company Bremen 11:00 Strom- oder Gasanbieter wechseln lohnt sich das? Inse Ewen, Energieberaterin der Verbraucherzentrale

Mehr

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014 SPONSORENANFRAGE Werden Sie Partner der im Jagdschloss Grunewald Peer Gynt Pfingsten vom 7. bis 9. Juni 2014 Organisation und Durchführung: in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

... dank Weddingplanner

... dank Weddingplanner ANDREA UND PHILIPP, 22. JULI 2006 IN REINBECK TRAUMHOCHZEIT...... dank Weddingplanner Im April dieses Jahres entschieden sich Andrea und Philipp zu heiraten. Da das Brautpaar unbedingt zeitig vor der Geburt

Mehr

Kulturelle Veranstaltungen 8 Theater 8 Kleinkunst, Konzerte, Kabarett 10 Kinder- und Jugendtheater 17

Kulturelle Veranstaltungen 8 Theater 8 Kleinkunst, Konzerte, Kabarett 10 Kinder- und Jugendtheater 17 Inhalt Allgemeines 2 Spätbusfahrplan 4 Auf einen Blick 6 Kulturelle Veranstaltungen 8 Theater 8 Kleinkunst, Konzerte, Kabarett 10 Kinder- und Jugendtheater 17 Politik, Gesellschaft, Umwelt, Vorträge 21

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Das ungewöhnliche Modeheft

Das ungewöhnliche Modeheft Das ungewöhnliche Modeheft Mode und Musik sind untrennbar miteinander verbunden in beiden Bereichen geht es um Identität, Emotionen und Haltung. Es ist ein Prozess wechselseitiger Inspiration und Befruchtung.

Mehr

PRESSEMITTEILUNG SOMMERAKADEMIE 2012. JULI 2012 Seite: 1/5

PRESSEMITTEILUNG SOMMERAKADEMIE 2012. JULI 2012 Seite: 1/5 SOMMERAKADEMIE 2012 JULI 2012 Seite: 1/5 Die Sommerakademie 2012 des Fotografie Forum Frankfurt ist in vollem Gange: Mit Veranstaltungen mit bekannten Größen und aufstrebenden Talenten aus der Fotokunstszene

Mehr

Dieses Jahr war die Austauschschule jedoch nicht mehr das Lycée FranVois Villon in Beaugency, sondern das Lycée Charles Péguy in Orléans.

Dieses Jahr war die Austauschschule jedoch nicht mehr das Lycée FranVois Villon in Beaugency, sondern das Lycée Charles Péguy in Orléans. Austausch Orléans (F) - Begegnung 2007 in Orléans Vive l'échange! Auch dieses Schuljahr fand der bereits seit nun fünf Jahren eingerichtete Austausch der FranzösischschülerInnen der Oberstufe mit DeutschschülerInnen

Mehr

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html Liebe Gourmet Wagner-Freunde, es neigt sich allmählich dem kalten Winter zu. Das Gourmet Team rund um Jupp Wagner konnte sich auch diesen Monat bei zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis stellen und

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

3.2 Musikunterricht. Interviewpartner: Gertraud Ungerer Michael Dannhauer Claudia und Ulrich Meyer Julian Müller-Henneberg

3.2 Musikunterricht. Interviewpartner: Gertraud Ungerer Michael Dannhauer Claudia und Ulrich Meyer Julian Müller-Henneberg 3.2 Musikunterricht Von Ivana Jordanoska (Mazedonien) Zuzana Palackova (Slowakei) Fulganu Loredana (Rumänien) Thong Li (China) Tatjana Tscherkaschina (Russland) Interviewpartner: Gertraud Ungerer Michael

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

PLAN M MEHR MUSIK MACHEN! Konzerte und Workshops für Jugendliche ab zehn Jahren und Schulklassen weiterführender Schulen

PLAN M MEHR MUSIK MACHEN! Konzerte und Workshops für Jugendliche ab zehn Jahren und Schulklassen weiterführender Schulen PLAN M MEHR MUSIK MACHEN! Konzerte und Workshops für Jugendliche ab zehn Jahren und Schulklassen weiterführender Schulen August 2015 bis Juni 2016 NÄHERE INFORMATIONEN ZU ALLEN PROJEKTEN SOWIE ANMELDEFORMULARE

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004 Klassik Radio FM Radio Network First News Mediatower Imhofstraße 12 86159 Augsburg Tel: +49 (0)821-50 70 500 Fax: +49 (0)821-50 70 551 Email: info@klassikradioag.de www.klassikradioag.de KlassikRadioAG

Mehr

JACK QUARTET INTERVIEW ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG. Carsten Dürer

JACK QUARTET INTERVIEW ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG. Carsten Dürer ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG JACK QUARTET Carsten Dürer Warum dieses Streichquartett sich einen solch scheinbar banal-amerikanischen Namen gibt? Nun, das ist einfach, denn die vier

Mehr

Bachelor Musik - Bachelorprüfung Stand März 2014. Hauptfach Blockflöte. Hauptfach Cembalo. Hauptfach Chordirigieren

Bachelor Musik - Bachelorprüfung Stand März 2014. Hauptfach Blockflöte. Hauptfach Cembalo. Hauptfach Chordirigieren Bachelor Musik - Bachelorprüfung Stand März 2014 Hauptfach Blockflöte Das Programm soll Werke aus folgenden Bereichen enthalten: - Renaissance/ Frühbarock - Hochbarock (ital. und franz. Stil)/ Spätbarock

Mehr

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Interesse am Newsletter? Dann einfach per Mail über abonnieren.newsletter(at)musikschule-leimen.de anmelden. MUSIKSCHULVERWALTUNG IN DEN HERBSTFERIEN GESCHLOSSEN

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft)

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule;

Mehr

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen!

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Newsletter, August 2010 1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Sie haben geklaut, geprügelt, Drogen genommen. Bis Schwester Margareta sie von der Straße holte. Schulabschluss mit

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr