Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Autodesk CIVIL 3D 2010

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Autodesk CIVIL 3D 2010"

Transkript

1 Exportfunktionen- Autodesk Civil 3D Einführung...2 Extension...5 REB-Berechnungsverfahren...5 REB-VB Massenberechnung aus Querschnittsflächen (Elling)... 5 REB-VB Masseberechnung aus Begrenzungslinien... 7 REB-VB Oberflächenberechnung aus Querprofilen... 9 REB Import REB Export REB-VB Massen und Oberflächen aus Prismen OKSTRA...16 OKSTRA Import OKSTRA Export ISYBAU...19 ISYBAI Import ISYBAU Export AutoCAD (CAD-Export)...21 DGN Datei Andere Formate AutoCAD DWG AutoCAD DXF XML- Export, -Import...28 AutoCAD Volumenkörper

2 Exportfunktionen- Autodesk Civil 3D 2010 Einführung Die Planung im CAD, das Erzeugen von Daten am Computer sollte auch die Voraussetzung beinhalten, die erzeugten Daten zu kommunizieren. Das heißt, auch andere Computer, andere Software können die Daten lesen oder zur Anzeige bringen. Leider ist CAD-Programm nicht gleich CAD-Programm. Daten müssen in einer einheitlichen, vereinbarten Konvention geschrieben und abgelegt sein, damit andere Programme diese lesen können. Beispiel: Datenart 66 (Bestandteil der Richtlinie für elektronische Bauabrechnung ) Die Zahlenkolonnen beinhalten (an der Station ) 2 Querprofillinien (Name 54, 55). Diese Form der Datenweitergabe können viele Programme verwenden. 2

3 Darstellung der Profillinien mit CIVIL 3D. Einige Funktionen (die ausschließlich deutschen Standards entsprechen) werden nicht innerhalb der Standard-Installation für CIVIL 3D mitgeliefert. 3

4 Diese Funktionen sind Bestandteil der Extension und können kostenlos von: &linkid= #2010 herunter geladen und installiert werden. Nach erfolgreicher Installation ist die Extension Bestandteil des Projektbrowser, Karte Werkzeugkasten. 4

5 Extension REB-Berechnungsverfahren Zur Abrechnung von Mengen und Flächen werden in Deutschland einheitliche Berechnungsverfahren benutzt. Diese sind in der REB festgelegt (Richtlinie für elektronische Bauabrechnung). Damit können Berechnungsergebnisse nachvollzogen und überprüft werden. REB-VB Massenberechnung aus Querschnittsflächen (Elling) Das Verfahren berücksichtigt die Massenzusammendrängung in Kurven, wenn der Querschnitt nicht symmetrisch zu Achse liegt (K-Wert). Der 3D-Profilkörper wird in allen relevanten Datenarten dieses Berechnungsverfahrens ausgegeben. 5

6 Hinweis: Die Ausgabe *.vol ist eine Textdatei, die die Massenberechnung beinhaltet. *.13D beinhaltet alle Datenarten (des Berechnungsverfahrens) in einer Datei. Ausschnitt: Es ist auch die Ausgabe in Einzeldateien möglich. 6

7 REB-VB Masseberechnung aus Begrenzungslinien Die Bezeichnung (im Bild) für dieses Verfahren (Extensions- Bezeichnung: Oberflächenberechnung aus Querprofilen) ist nicht ganz korrekt. Die Berechnung erfolgt ausschließlich aus Linien, die als Oberkante oder Unterkante gemeinsam eine Fläche bilden. Um solche Linien im CIVIL 3D zu erhalten, muss ein DGM (3D- Profilkörper DGM) gebildet werden. 7

8 Hinweis: Die Ausgabe *.vol ist eine Textdatei, die die Massenberechnung beinhaltet. *.6D beinhalte alle Datenarten in einer Datei. Ausschnitt: Es ist auch die Ausgabe in Einzeldateien möglich. 8

9 REB-VB Oberflächenberechnung aus Querprofilen Dieses Verfahren wird verwendet, um aus einzelnen Linienlängen (Linie pro Querprofil) eine Oberfläche zu bestimmen (z.b. Mutterbodenandeckung). Die einzelnen Linienlängen werden mit dem Stationsabstand multipliziert, daraus entsteht die Fläche, das Ergebnis. Um solche Linien im CIVIL 3D zu erhalten, muss ein DGM (3D- Profilkörper DGM) gebildet werden. 9

10 Hinweis: Die Ausgabe *.vol ist eine Textdatei, die die Massenberechnung beinhaltet. *.7D beinhaltet alle Datenarten (des Berechnungsverfahrens) in einer Datei. Ausschnitt: Es ist auch die Ausgabe in Einzeldateien möglich. 10

11 REB Import CIVIL 3D ermöglicht die Verwendung einzelner Daten oder Konstruktionselemente innerhalb der Zeichnung. Aus der jeweiligen Datenart werden die CAD-Konstruktionselemente erzeugt. IBM KA040 ist ein Format der Firma IBM, in dem Achsen beschrieben werden. Bestandteil des Formates müssen Koordinaten sein. Ohne Koordinaten ist die Lage im Raum nicht eindeutig definiert. REB DA050 ist ein Format der REB, in dem Achsen beschrieben werden. Bestandteil des Formates müssen Koordinaten sein. Ohne Koordinaten ist die Lage im Raum nicht eindeutig definiert. 11

12 IBM KA021 ist ein Format der Firma IBM in dem Gradienten beschrieben werden. REB DA066 ist ein Format der REB für Querprofillinien. Dieses Format benutzen viele Programme deren Berechnungsgrundlage Querprofile sind (z.b. Fließgeschwindigkeit im offenen Gerinne) Die Datenarten REB DA045, DA058, Da049 beschreiben zusammen ein DGM (Digitales Geländemodell) a. DA 045 beinhaltet 3D-Punktinformationen (Koordinaten) b. DA 058 beinhaltet die Art der Dreiecksvermaschung (Punktnummern, die ein Dreieck bilden) 12

13 c. DA049 beinhaltet die Bruchanten (Steuerung der Dreiecksbildung, Punktnummernfolge für eine Linie) REB Export CIVIL 3D ermöglicht den Export einzelner Daten oder Konstruktionselemente der Zeichnung. Aus der jeweiligen Datenart können innerhalb anderer CAD-Programme (z.b. CARD-1, VESTRA) CAD-Konstruktionselemente erzeugt werden, Es wird vorausgesetzt, dass dann die entsprechenden Module für einen REB-Import vorhanden sind. Für die CAD-Konstruktionselemente gilt die gleiche Beschreibung wie unter REB Import. 13

14 REB-VB Massen und Oberflächen aus Prismen Dieses Verfahren hat, bei der Berechnung und Nachweißführung für Massen aus Oberflächen, Standards gesetzt. Nutzer von Caddy++ werden das Berechnungsprotokoll wieder erkennen. Es werden alle verwendeten Punkte, Dreiecksflächen und Einzelberechnungen aufgelistet. Aufruf der Funktionalität und Zuordnung der Oberflächen. Die Beschriftung ist eine Option. 14

15 Berechnungsergebnis: Ausschnitt 1 Liste der verwendeten Punkte Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Ausschnitt 1 Liste der verwendeten Dreiecke Ausschnitt 2 Berechnungsergebnis Ausschnitt 3 Beschriftung der Dreiecke in der Zeichnung 15

16 OKSTRA OKSTRA Import Die durch CARD-1 und VESTRA stark unterstützte OKSTRA- Schnittstelle ist im CIVIL 3D auch ansatzweise vorhanden. Ansatzweise deshalb, weil die Zuordnung des jeweils gültigen OKSTRA- Katalogs fehlt. Nach Aussage einiger Ing.-Büros setzt dieser Katalog Objekteinstellungen, die für die fachlich richtige Darstellung wichtig sind. Den einzelnen Objekten können zwar Darstellungsstile zugewiesen werden. 16

17 Nach Aussage der Gesprächspartner ist das jedoch nicht ausreichend. Importresultat: Importiert wurden ein einfacher 3D-Profilkörper mit DGM, Achse, Höhenplan und Längsschnitt. 17

18 OKSTRA Export Für den Export werden die auszugebenden Elemente angehakt. Es wird eine *.cte Datei geschrieben. 18

19 ISYBAU ISYBAI Import Für den Import werden Darstellungseigenschaften ausgewählt. Der Import kann auch als Update bereits vorhandener Daten ausgeführt werden. Sind in der ISYBAU- Datei Querschnitte oder Eigenschaften angegeben, die nicht in der verwendeten Komponenten-Liste existieren, 19

20 so werden die eingefügten Haltungen (Schächte) mit dem Darstellungsstil _ISYBAU Fehler gekennzeichnet. Die fehlenden Querschnitte oder Eigenschaften können nachträglich erzeugt und zugewiesen werden. ISYBAU Export Für den Export ist das Format *.k (Haltungen und Schächte) sowie *.LK (Anschlüsse) vorbereitet. 20

21 AutoCAD (CAD-Export) Gert Domsch, CAD-Dienstleistung CIVIL 3D Objekte werden beim Export aufgelöst in Linien, P-Linien, Punkt, Block, Flächen usw. Es entstehen allgemein und übergreifend im CAD übliche Zeichnungs-Elemente. Die Civil 3D Funktionalität geht jedoch verloren. Werden CIVIL-3D Zeichnungen ohne Export weitergegeben, so werden die Civil 3D Objekte mit Hilfe der Proxy-Funktion (Darstellung als Linien ohne Funktionalität) angezeigt. Den AECC_* Objekten fehlt jede Funktionalität. Beispiel: CIVIL 3D Zeichnung geöffnet im AutoCAD. Für die Achse gibt es keine Linienlänge. Hinweis: Bei der Konstruktion sollten konsequent Objektlayer verwendet werden (automatisch in der Vorlage eingestellt oder manuell ausgewählt). Wird das nicht berücksichtigt so werden alle Elemente dem Layer 0 zugewiesen. Eine nachträgliche Ordnung oder Trennung ist kaum möglich. 21

22 DGN Datei Es können die Formate V8 oder V7 gewählt werden. Die zu verwendende Seed- Datei ist mit dem Auftraggeber abzustimmen. 22

23 In der Seed- Datei werden wesentliche Übertragungseigenschaften festgelegt. 23

24 Andere Formate Folgende weitere Export-Formate sind möglich. Das Schreiben von *.shp Dateien (ESRI, ArcView XX, usw.) wird über das zum CIVIL gehörenden MAP realisiert. Das Umschalten zum MAP-Menü erfolgt über den Wechsel des Arbeitsbereichs. 24

25 Formataufruf: Die Datenzuweisung muss mit dem Auftraggeber abgestimmt werden. 25

26 AutoCAD DWG Der AutoCAD DWG Export ist bis Format Version 14 möglich. 26

27 AutoCAD DXF Der AutoCAD DXF Export ist bis Version 12 möglich. 27

28 XML- Export, -Import Der XML- Export bietet die Möglichkeit Konstruktionselemente (CIVL 3D Objekte) zwischen Arbeitsplätzen auszutauschen. Aus der geöffneten Zeichnung werden das Oberflächen- DGM und das Straßenkörper- DGM als XML- Datei ausgegeben. 28

29 In exakt der gleichen Form können beide DGM in eine beliebigen anderen Zeichnung importiert werden. Abgeschlossener Import. Hinweis: Diese Funktion sollte zum Sichern eines konkreten Arbeitsstandes genutzt werden. Wird die Datenmenge in der Zeichnung für den eingesetzten Computer zu groß, so kann mit den exportierten XML- Elementen eine neue Zeichnung aufgebaut werden. 29

30 AutoCAD Volumenkörper Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Es besteht die Möglichkeit Civil 3D DGM und Leitungen als Volumenkörper auszugeben. Volumenkörper können mit anderen Programmen und deren Schnittfunktionen im Querprofil dargestellt werden. Im Beispiel werden Volumenkörper erstellt und aus diesen mit der AutoCAD Funktion Schnittebene Schnitte (Querprofile) gezeichnet. Um aus einem DGM Volumenkörper zu erhalten, muss dieses 2x gesprengt werden (nach dem 1x Sprengen wird das DGM ein Block). 30

31 Mit dem AutoCAD Befehl Extrusion, (Extrusionshöhe -0.05m) wird aus den 3D-Flächen ein 5cm starker Volumenkörper erzeugt (5cm, damit er deutlich sichtbar ist) Bei Haltungen, Leitungen und Schächten ist zuerst darauf zu achten, dass der verwendete Darstellungsstil das 3D Objekt anzeigt. 31

32 In der Ansichtsdarstellung Modell müssen Haltungen und Schächte auf sichtbar gestellt sein. Anschließend können diese gesprengt werden. Nach dem zweiten Sprengen liegt ein Volumenkörper vor. 32

33 Volumenkörper können mit der Funktion Schnittebene geschnitten werden. Es entstehen Querprofilansichten. Schnittebene einzeichnen 33

34 2D/3D Schnitt generieren.. Befehl ausführen. Erstellter Schnitt Ende der Unterlage 34

Infrastructure Design Suite Premium 2014 ReCap (Import Laser-Scan Daten) 01.11.2013

Infrastructure Design Suite Premium 2014 ReCap (Import Laser-Scan Daten) 01.11.2013 Infrastructure Design Suite Premium 2014 ReCap (Import Laser-Scan Daten) Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 01.11.2013 Inhalt: Vorwort... 2 Laser-Scan im AutoCAD, MAP 3D... 3 Unterschied AutoCAD, MAP... 6

Mehr

Schulung AUTODESK AUTOCAD CIVIL 3D GRUNDLAGEN

Schulung AUTODESK AUTOCAD CIVIL 3D GRUNDLAGEN Schulung AUTODESK AUTOCAD CIVIL 3D GRUNDLAGEN Profitieren Sie von der über 25-jährigen Erfahrung unserer Referenten sowohl im ingenieurtechnischen Tiefbau als auch im Umgang mit der Software. Mit unseren

Mehr

Leistungsumfang der CAD-Optimierung

Leistungsumfang der CAD-Optimierung Leistungsumfang der CAD-Optimierung Die CAD-Optimierung besteht aus mehreren Modulen, die bedarfsweise zur Anwendung kommen. Installation Benutzereinrichtung Datenaustausch mit anderen CAD Programmen Digitaler

Mehr

Gruppe erstellen und als Datei speichern

Gruppe erstellen und als Datei speichern Der WBLOCK in Revit So mancher AutoCAD Anwender vermisst in Revit eine wunderbare Funktion, um Bauteile, Gruppen von Bauteilen oder auch 2D Zeichnungselemente ausserhalb des CAD zu speichern und in anderen

Mehr

Gert Domsch, CAD-Dienstleistung AutoCAD CIVIL 3D 2013

Gert Domsch, CAD-Dienstleistung AutoCAD CIVIL 3D 2013 MAP 3D 2013 (Bestandteil von Infrastructure Design Suite) Koordinatensysteme ändern, Transformieren bei Zeichnungen (DWG) Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 14.03.2012 Inhalt Vorwort...1 Anmeldung...3 Zuweisung

Mehr

Import / Export Teil1 DXF und ESRI Shape. Webinar Hans Andorfer

Import / Export Teil1 DXF und ESRI Shape. Webinar Hans Andorfer Import / Export Teil1 DXF und ESRI Shape Webinar 7.12.2016 Hans Andorfer Grafische Formate: DWG - DXF Direkt importiert werden können DXF Dateien der Version AC1009 Neuere Versionen von DXF bzw. DWG Dateien

Mehr

CAD-Schnittstelle. Auf diese Weise gelangen Sie zu einem Fenster, in dem Sie Ihre zu importierende DXF- oder DWG-Datei auswählen können.

CAD-Schnittstelle. Auf diese Weise gelangen Sie zu einem Fenster, in dem Sie Ihre zu importierende DXF- oder DWG-Datei auswählen können. Über die CAD-Schnittstelle können Sie CAD-Zeichnungen importieren und exportieren. metigo MAP bietet Ihnen drei Varianten des CAD-Imports an: Import von CAD-Zeichnungen als Kartierungsgrundlage (DXB, DXF,

Mehr

Autodesk AutoCAD Architecture

Autodesk AutoCAD Architecture Autodesk AutoCAD Architecture Beispielprojekt Das Gesamtprojekt wurde in Autodesk Architectural Desktop 2006 erzeugt und mit AutoCAD Architecture 2009 erweitert und als Architecture Projekt im zip-format

Mehr

Neuheiten PROfirst CAD Version 6

Neuheiten PROfirst CAD Version 6 Neuheiten PROfirst CAD Version 6 www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 6 ab 5.0.34 1/8 Neuheiten PROfirst CAD Version 6 ab Version 5.0.34 Neuheiten PROfirst CAD Version 6 ab Version 5.0.34...2

Mehr

AutoCAD, CIVIL 3D 2012 Neue Oberfläche, Menü, Arbeitsbereiche Gert Domsch, CAD-Dienstleistung

AutoCAD, CIVIL 3D 2012 Neue Oberfläche, Menü, Arbeitsbereiche Gert Domsch, CAD-Dienstleistung Inhalt: AutoCAD, CIVIL 3D 2012 Neue Oberfläche, Menü, Arbeitsbereiche Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 08.01.2012 Vorwort:... 2 Neue Oberfläche, Menü, Arbeitsbereiche, Beschreibung... 4 Neue Funktionalität...

Mehr

Allplan Praxiswissen. Kurzleitfaden AutoCAD Zeichnungsvorlage BLB Brandenburg

Allplan Praxiswissen. Kurzleitfaden AutoCAD Zeichnungsvorlage BLB Brandenburg Allplan Praxiswissen Kurzleitfaden AutoCAD Zeichnungsvorlage BLB Brandenburg Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden. Die Dokumentationen

Mehr

WebView -Mit ArcView und ArcGIS ins Internet

WebView -Mit ArcView und ArcGIS ins Internet Thomas Zerweck WebView -Mit ArcView und ArcGIS ins Internet Abstract WebView, die Internet Extension für ArcView GIS, hat mittlerweile zahlreiche Kunden in über 20 Ländern auf der Welt überzeugt. Die Einsatzbereiche

Mehr

IMPORT UND EXPORT FREMDFORMATE RICHTIG BEHANDELN

IMPORT UND EXPORT FREMDFORMATE RICHTIG BEHANDELN IMPORT UND EXPORT FREMDFORMATE RICHTIG BEHANDELN von Frank Kobs und Andreas Rupp Agenda: 3D-Hersteller Hersteller-Modelle: was ist beim Import zu beachten welche Tools gibt es hier 2D-Skizzen und Architektenpläne:

Mehr

Release Notes PlaTav 1.4.2

Release Notes PlaTav 1.4.2 Release Notes PlaTav 1.4.2 Problem: Die Software CAD Allplan ermöglicht nicht die Speicherung leerer Layer im DXF- Format. Lösung: Hinzufügung der Kontrolle bei der Einfügung der DXF-Datei; die Software

Mehr

Überblick Was ist neu?

Überblick Was ist neu? PointSense Plant 16.5 Was ist neu? Release September 2015 Überblick Was ist neu? PointSense Plant 16.5 Kompatibilität mit AutoCAD 2016 / Plant 3D 2016 Schnelle Modellierung von umfangreichen Tragwerken

Mehr

Brücken Modul (Revit Structure, CIVIL 3D) Konzept, Grundlagen 07.09.2013

Brücken Modul (Revit Structure, CIVIL 3D) Konzept, Grundlagen 07.09.2013 Brücken Modul (Revit Structure, CIVIL 3D), Bestandteil der Brücken Modul (Revit Structure, CIVIL 3D) Konzept, Grundlagen Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 07.09.2013 Inhalt Vorwort... 2 Ziel... 4 Brückenkonstruktion

Mehr

2D für die Weiterbildung der Schreiner mit VectorWorks interiorcad 2012. mit Unterstützung des

2D für die Weiterbildung der Schreiner mit VectorWorks interiorcad 2012. mit Unterstützung des edv. schulung kurt lusti amselweg 14 3053 münchenbuchsee edv.schulung@bluewin.ch 031 869 19 26 2D für die Weiterbildung der Schreiner mit VectorWorks interiorcad 2012 mit Unterstützung des Geschätzte Lehrkräfte

Mehr

Stapelweise DWG Konvertierung

Stapelweise DWG Konvertierung Stapelweise DWG Konvertierung Um den Datenaustausch mit am Bau beteiligten zu gewährleisten steht in AutoCAD Produkten eine Möglichkeit zur Verfügung, DWGs in älteren Dateiformaten zu speichern. Die Version

Mehr

Deckenbuch. Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Studiengang Bauingenieurwesen

Deckenbuch. Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Studiengang Bauingenieurwesen Deckenbuch Der Begriff Deckenbuch wird für die geometrische Definition einer Fahrbahndecke entlang einer Achse verwendet. Das Deckenbuch setzt sich aus Definitionen einzelner Spuren zusammen. Die Spuren

Mehr

Kurs zur Ergänzungsprüfung Darstellende Geometrie CAD. Ebenes Zeichnen (2D-CAD) und die ersten Befehle

Kurs zur Ergänzungsprüfung Darstellende Geometrie CAD. Ebenes Zeichnen (2D-CAD) und die ersten Befehle CAD Ebenes Zeichnen (2D-CAD) und die ersten Befehle Schnellzugriff-Werkzeugkasten (Quick Access Toolbar) Registerkarten (Tabs) Gruppenfenster (Panels) Zeichenfläche Befehlszeile: für schriftl. Eingabe

Mehr

Kostenpflichtige Catia-Schnittstelle. Auf Basis der ACIS- Schnittstelle.

Kostenpflichtige Catia-Schnittstelle. Auf Basis der ACIS- Schnittstelle. Unterstütze CAD-Formate Import 3D Flächendatei *.3dx Internes cadwork Format. Eine 3dx-Datei (bis zur Version 19 noch *.3ds) dient der Übertragung von 2D und 2,5D Informationen aus dem Modul cadwork 2D

Mehr

F+R V 5.x -> FFR V 6.x Seite 1 von 5 Informationen und Verfahren zur Übernahme der Pläne

F+R V 5.x -> FFR V 6.x Seite 1 von 5 Informationen und Verfahren zur Übernahme der Pläne F+R V 5.x -> FFR V 6.x Seite 1 von 5 Grundlagen F+R-Pläne aus Versionen bis 5.5 (Dateiendung MYH) sind in Versionen ab 6.0 nicht direkt zu öffnen, können aber mit den hier beschriebenen Verfahren importiert

Mehr

AutoCAD, dynamischer Block Gert Domsch, CAD-Dienstleistung

AutoCAD, dynamischer Block Gert Domsch, CAD-Dienstleistung AutoCAD, 2010-2014 dynamischer Block Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 30.05.2014 Inhalt: Ziel... 2 Ausgangssituation... 2 Blockeditor... 3 Dynamische Blockfunktionen... 5 Parameter... 5 Aktion... 6 Feste

Mehr

Kurzanleitung Projektverwaltung

Kurzanleitung Projektverwaltung Kurzanleitung. Dendrit STUDIO 0 starten.... Projekte erstellen und öffnen... Option : Neues Projekt anlegen... Option : Bestehendes Projekt öffnen... 9 Option : Projekt aus Archiv wieder herstellen...

Mehr

Neuerungen in AutoCAD Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support

Neuerungen in AutoCAD Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support Neuerungen in Christian Walz, Dipl.-Ing. Geodäsie, Schulung und Support 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Dateiformat Wie schon bei der Version 2016 behält auch die Version 2017 das

Mehr

Elektronisches Ursprungszeugnis euz

Elektronisches Ursprungszeugnis euz Elektronisches Ursprungszeugnis euz Beschreibung Serienverarbeitung Version 1.01 Stand: November 2015 IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbh Hörder Hafenstraße 5 44263 Dortmund Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kapitel 23 Importieren einer DWG-Zeichnung, nicht von MasterChef erstellt

Kapitel 23 Importieren einer DWG-Zeichnung, nicht von MasterChef erstellt Kapitel 23 Importieren einer DWG-Zeichnung, nicht von MasterChef erstellt Hinweis: In diesem Tutorial werden wir DWG Dateien bevorzugen, welche in den Video- Ordner Zip (Kap. 23) sind. Starten Sie MasterChef

Mehr

AutoCAD Civil 3D 2010 Extension. Benutzerhandbuch. AutoCAD Civil 3D 2010 Extension 1

AutoCAD Civil 3D 2010 Extension. Benutzerhandbuch. AutoCAD Civil 3D 2010 Extension 1 AutoCAD Civil 3D 2010 Extension Benutzerhandbuch AutoCAD Civil 3D 2010 Extension 1 Copyright 2009 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Werk oder Teile davon dürfen in keiner Form, mit keiner

Mehr

Herr Bongartz, Tel. 0211/8994086, marco.bongartz@duesseldorf.de Herr Malikowski, Tel. 0211/8992820, heinz.malikowski@duesseldorf.

Herr Bongartz, Tel. 0211/8994086, marco.bongartz@duesseldorf.de Herr Malikowski, Tel. 0211/8992820, heinz.malikowski@duesseldorf. Inhaltsübersicht 1. Allgemeine Hinweise 2. Layerstruktur 3. Strichdefinitionen 4. Raum Attribute 5. Erläuterung zum Formblatt für Datenaustausch 6. Formblatt zum Datenaustausch Allgemeine Hinweise Um einen

Mehr

Die Befehle können über die Schnellstartleiste oder über das AutoCAD Mechanical Programmicon aufgerufen werden.

Die Befehle können über die Schnellstartleiste oder über das AutoCAD Mechanical Programmicon aufgerufen werden. Kapitel 3 3 Einstieg In diesem Kapitel werden die Befehle zur Erstellung von neuen Zeichnungen, zum Speichern von Zeichnungen und zum Öffnen von vorhanden Zeichnungen behandelt. Die Befehle können über

Mehr

PC Software Point Creator for AutoCAD

PC Software Point Creator for AutoCAD PC Software Point Creator for AutoCAD Kurzanleitung Einführung in n Hilti Point Creator für AutoCAD Der Hilti Point Creator wird verwent, um Punkt-Koordinaten aus 2D or 3D BIM/CAD Zeichnungen zu extrahieren.

Mehr

Installieren eines Updates: Ein neues Update wird über die Server-Konfiguration eingestellt.

Installieren eines Updates: Ein neues Update wird über die Server-Konfiguration eingestellt. Installieren eines Updates: Ein neues Update wird über die Server-Konfiguration eingestellt. Unter Allgemein kann aus folgenden Optionen ausgewählt werden: Wählen Sie den gewünschten Aktualisierungs-Modus

Mehr

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht.

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Vorlesung 2 : Do. 10.04.08 Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Einführung in GeoGebra: Zunächst eine kleine Einführung in die Benutzeroberfläche

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Datum: 14.01.2012 Thema: Installation des ZEBES ELO Plugins zur Darstellung von CAD-Zeichnungen Erstelldatum: 14.01.2012 Mit Hilfe dieses Plugins können CAD-Zeichnungen der Formate

Mehr

Anwendertreffen 20./21. Juni

Anwendertreffen 20./21. Juni Projektbearbeitung 3 -> Schnittstellen Import DXF/DWG Import Der DXF/DWG Viewer Der cadwork DXF/DWG Viewer ermöglicht Ihnen eine schnelle Einsicht in DXF- oder DWG-Dateienaus dem cadwork DXF/DWG Viewer

Mehr

Anwendertreffen 25./26. Februar. IFC-Schnittstelle Import in cadwork 3D

Anwendertreffen 25./26. Februar. IFC-Schnittstelle Import in cadwork 3D IFC-Schnittstelle Import in cadwork 3D Was ist IFC IFC, Abkürzung für Industry Foundation Classes, wird zu einem neuen Datenaustauschformat zwischen 3D CAD-Systemen. Die bisher in der Bauindustrie praktizierte

Mehr

Punkte. per ODBC aus Access nach Map

Punkte. per ODBC aus Access nach Map Punkte per ODBC aus Access nach Map Datenverbindung ODBC Datenquelle einrichten (Systemsteuerung -> Verwaltung) Systemsteuerung -> Verwaltung System DSN hinzufügen Access wählen und Fertig stellen Benennung

Mehr

Die IFC Schnittstelle in EliteCAD V11 AR ist ein objektorientierter Datentransfer und kann parametrisierte 3D-Modelldaten austauschen.

Die IFC Schnittstelle in EliteCAD V11 AR ist ein objektorientierter Datentransfer und kann parametrisierte 3D-Modelldaten austauschen. EliteCAD11AR Die IFC Schnittstelle in EliteCAD V11 AR ist ein objektorientierter Datentransfer und kann parametrisierte 3D-Modelldaten austauschen. Beispielprojekt Das Beispielprojekt wurde In EliteCAD11AR

Mehr

Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8. SQL ist sehr schnell. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 1/7

Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8. SQL ist sehr schnell. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 1/7 Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 SQL ist sehr schnell www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 1/7 Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 Neuheiten PROfirst KALKULATION

Mehr

AutoCAD 2007 - Dienstprogramm zur Lizenzübertragung

AutoCAD 2007 - Dienstprogramm zur Lizenzübertragung AutoCAD 2007 - Dienstprogramm zur Lizenzübertragung Problem: Um AutoCAD abwechselnd auf mehreren Rechnern einsetzen zu können konnte man bis AutoCAD 2000 einfach den Dongle umstecken. Seit AutoCAD 2000i

Mehr

Kommunikation S.P.L. vfm9

Kommunikation S.P.L. vfm9 Benutzerhandbuch Deutsch Kommunikation S.P.L. vfm9 Sicherheitstester - Funktionstester - Verwaltungssoftware Hinweise für den Benutzer: Dieses Handbuch ist als Loseblattwerk angelegt. Notwendige Aktualisierungen

Mehr

GeoOffice cad-export Flächenwidmung Oberösterreich

GeoOffice cad-export Flächenwidmung Oberösterreich GeoOffice cad-export Flächenwidmung Oberösterreich Die CAD-Export Konfiguration für die Flächenwidmung ermöglicht es den Flächenwidmungsplan als AutoCAD dwg/dxf zu exportieren. Das Konfigurationsfile für

Mehr

AutoCAD Civil 3D 2008 Extension. Benutzerhandbuch. AutoCAD Civil 3D 2008 Extension 1

AutoCAD Civil 3D 2008 Extension. Benutzerhandbuch. AutoCAD Civil 3D 2008 Extension 1 AutoCAD Civil 3D 2008 Extension Benutzerhandbuch AutoCAD Civil 3D 2008 Extension 1 Copyright 2008 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Werk oder Teile davon dürfen in keiner Form, mit keiner

Mehr

THEO cadtools. Bedienungsanleitung. PMS Photo Mess Systeme AG

THEO cadtools. Bedienungsanleitung. PMS Photo Mess Systeme AG THEO cadtools Bedienungsanleitung PMS Photo Mess Systeme AG Copyright 2010-2011 PMS Photo Mess Systeme AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch beschreibt die Versionen 1.x des Programms THEO cadtools.

Mehr

Themes Organisation in Contao

Themes Organisation in Contao 3 Themes Organisation in Contao 42 K a p i t e l 3 Ab der Einführung der Version 2.9 werden Seitenlayouts, Stylesheets und Module mit dem Theme-Manager verwaltet. Weiterhin sind Anbindungen an soziale

Mehr

Neuigkeiten. Was ist neu in BIM Connect 2015. 1:Interoperabilität mit Autodesk Revit 2015

Neuigkeiten. Was ist neu in BIM Connect 2015. 1:Interoperabilität mit Autodesk Revit 2015 Neuigkeiten 1:Interoperabilität mit Autodesk Revit 2015 Was ist neu in BIM Connect 2015 GRAITEC BIM Connect 2015 ist kompatibel mit Autodesk Revit 2015. Die Plugin-Optionen stehen nach der Installation

Mehr

EPLAN Stammdaten auf der häwa-homepage

EPLAN Stammdaten auf der häwa-homepage EPLAN Stammdaten auf der häwa-homepage Juni 2016 Einleitung Diese Anleitung beschreibt den Download der EPLAN-Artikeldaten von der häwa-homepage und die grundsätzliche Nutzung dieser Artikeldaten in der

Mehr

Software Engineering and Project Management

Software Engineering and Project Management SE Smallworld Translator Ein must have für jeden GE Smallworld Anwender Der SE Smallworld Translator ermöglicht folgende Anforderungen zu einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis: Projektierung Analyse

Mehr

Kurzpräsentation Fiat Export Programm

Kurzpräsentation Fiat Export Programm Kurzpräsentation Fiat Export Programm 1. Allgemein 2. Fiat Export Das Importieren der Tempariodaten in ein Autohaus- Terminverwaltungsprogramm (z.bsp. TKP) 3. Fiat Export Das Importieren der Tempariodaten

Mehr

3DViewStation - der leistungsstarke 2D & 3D-CAD-Viewer für Viewing - CAD-Analyse - Technische Dokumentation und Publishing

3DViewStation - der leistungsstarke 2D & 3D-CAD-Viewer für Viewing - CAD-Analyse - Technische Dokumentation und Publishing 3DViewStation - der leistungsstarke 2D & 3D-CAD-Viewer für Viewing - CAD-Analyse - Technische Dokumentation und Publishing 3DViewStation Desktop (3DVS-DSK) Import/Export Option Arbeitsplatzlizenz* Netzwerklizenz*

Mehr

AutoCAD 3D 20xx Visuelle Stile Darstellungs-Stile, Material, Render, Licht 10.12.2012

AutoCAD 3D 20xx Visuelle Stile Darstellungs-Stile, Material, Render, Licht 10.12.2012 AutoCAD 3D 20xx Visuelle Stile Darstellungs-Stile, Material, Render, Licht Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 10.12.2012 Inhalt Vorwort...2 Visueller Stil...3 Materialien...8 Hinweise zur Materialerstellung...

Mehr

Übernahme von DXF-Daten in AutoCAD. Erläuterungen

Übernahme von DXF-Daten in AutoCAD. Erläuterungen Übernahme von DXF-Daten in AutoCAD Erläuterungen 1 Einleitung Die DXF-Daten des BEV sind sogenannte partielle DXF-Dateien, die nur eine Entity-Section enthalten. Die Struktur der Daten entspricht jener

Mehr

rmkataster Release Notes Version 5.2

rmkataster Release Notes Version 5.2 Release Notes rmkataster Version 5.2 Software zum Erstellen von vermessungstechnischen Plänen und strukturierten Geodaten mit Sachinformationen unter AutoCAD und AutoCAD Map Copyright rmdata GmbH, 2014

Mehr

Dokumentation IMI Faktura

Dokumentation IMI Faktura Dokumentation IMI Faktura 2 Inhalt Funktionsübersicht IMI Faktura... 3 Fixkosten generieren... 4 Fehlende Rufnummern generieren... 5 Kostenstellen Zusatzdaten verwalten... 5 Rechnungen erstellen... 5 Ablauf

Mehr

Import und Export von Übergängern

Import und Export von Übergängern Import und Export von Übergängern SibankPLUS bietet Ihnen eine komfortable Schnittstelle, um den Wechsel der Schüler nach der Stufe 4 von der Grundschule auf eine weiterführende Schule zu verarbeiten.

Mehr

A Allgemeines. B Benutzeroberfläche. PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign)

A Allgemeines. B Benutzeroberfläche. PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign) A Allgemeines Begriff CAD Alternative CAD-Programme Einsatz von CAD-Programmen Computer Aided Design CATIA (Autoindustrie) PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign)

Mehr

T:\Dokumentationen\Asseco_BERIT\Schulung\BERIT_LIDS7_Basiskurs\Impo rt_export\beritde_lt_do_20120918_lids7.basisschulung_import_export.

T:\Dokumentationen\Asseco_BERIT\Schulung\BERIT_LIDS7_Basiskurs\Impo rt_export\beritde_lt_do_20120918_lids7.basisschulung_import_export. LIDS 7 Import/Export Mannheim, 11.02.2013 Autor: Anschrift: Version: Status: Modifiziert von: Ablage: Christine Sickenberger - Asseco BERIT GmbH Asseco BERIT GmbH Mundenheimer Straße 55 68219 Mannheim

Mehr

Installation CAD Schnittstelle WAGO XML

Installation CAD Schnittstelle WAGO XML Installation CAD Schnittstelle WAGO XML TreesoftOffice.org Copyright Die Informationen in dieser Dokumentation wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch sind Fehler bzw. Unstimmigkeiten

Mehr

Neuheiten PROfirst CAM Version 8

Neuheiten PROfirst CAM Version 8 Neuheiten PROfirst CAM Version 8 SQL ist sehr schnell www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAM Version 8 1/9 Neuheiten PROfirst CAM Version 8 Neuheiten PROfirst CAM Version 8... 2 Neu: Windows 8 kompatibel...

Mehr

PROGRAMMGRUNDLAGEN...19

PROGRAMMGRUNDLAGEN...19 3 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG...10 1.1 CAD-EINSATZ IM STRAßENENTWURF...10 1.2 ALLGEMEINE SYSTEMBESCHREIBUNG...12 1.3 PROGRAMMSTRUKTUR...16 1.3.1 Projektverwaltung...16 1.3.2 Projektarten...17 1.3.2.1

Mehr

20 Jahre. acadgraph CADstudio GmbH Fritz-Hommel-Weg 4 80805 München Seite 1 von 11

20 Jahre. acadgraph CADstudio GmbH Fritz-Hommel-Weg 4 80805 München Seite 1 von 11 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 - Features & Benefits... 3 1.1 Schnell und einfach Eye Checker erstellen... 3 1.2 Einfach zu erlernen... 3 1.3 Voll CAD-Kompatibel... 3 2 - Arbeitsweise... 3 2.1 Userinterface...

Mehr

V8i und PDS. Bentley Technical Support

V8i und PDS. Bentley Technical Support Datenaustausch zwischen speedikon V8i auf MicroStation V8i mit PDS oder anderen auf MicroStation V7 basierenden Produkten. Inhalte Ausgangssituation... 3 Zwei mögliche Arbeitsabläufe im Kurzüberblick...

Mehr

Leica 3D Disto DXF 1

Leica 3D Disto DXF 1 Leica 3D Disto DXF 1 Hinweis Dieses Dokument enthält allgemeine Informationen über DXF-Dateien. Wenn Sie spezielle Details zum Leica 3D Disto suchen, gehen Sie bitte auf die letzten Seiten. 2 Allgemeines

Mehr

ARIGON PLUS Readme. Wichtige Hinweise allgemein: Informationen zum Update Änderungsstand: 13.08.2015 Version: ARIGON PLUS 3.4

ARIGON PLUS Readme. Wichtige Hinweise allgemein: Informationen zum Update Änderungsstand: 13.08.2015 Version: ARIGON PLUS 3.4 ARIGON PLUS Readme Informationen zum Update Änderungsstand: 13.08.2015 Version: ARIGON PLUS 3.4 Wichtige Hinweise allgemein: VOMATEC bietet Ihnen mit diesem Update/Servicepack eine aktualisierte Version

Mehr

AutoCAD, AutoCAD LT und Vertikale Basics zum Plotten

AutoCAD, AutoCAD LT und Vertikale Basics zum Plotten Wiederholung Plot-Basics Windows-Drucker versus AutoCAD-Drucker CTB oder STB? Seiteneinrichtungen Plotten mit AutoCAD Um erfolgreich in AutoCAD zu plotten, müssen Sie sich mit den drei Haupt-Plot-Komponenten

Mehr

RIB itwo Modellbasiertes Planen und Bauen AVA, Kosten- & Projektsteuerung, Baubetrieb, BIM 5D. ARRIBA AVA, Kostenplanung und Projektsteuerung

RIB itwo Modellbasiertes Planen und Bauen AVA, Kosten- & Projektsteuerung, Baubetrieb, BIM 5D. ARRIBA AVA, Kostenplanung und Projektsteuerung RIB itwo Modellbasiertes Planen und Bauen AVA, Kosten- & Projektsteuerung, Baubetrieb, BIM 5D ARRIBA AVA, Kostenplanung und Projektsteuerung Gemeinsame Einspielanleitung für sirados Baudaten Benutzerhandbuch

Mehr

NC CUBE CHANGES Microsoft Dynamics NAV AddOn. www.navax.com 1

NC CUBE CHANGES Microsoft Dynamics NAV AddOn. www.navax.com 1 Microsoft Dynamics NAV AddOn www.navax.com 1 Disclaimer Dieses Dokument dient nur zu Informationszwecken. Bei Verwendung zu anderen Zwecken lehnt die NAVAX Consulting GmbH jede Gewährleistung wegen Sach-

Mehr

Leistungsbeschreibung. Preisspiegel

Leistungsbeschreibung. Preisspiegel Leistungsbeschreibung Preisspiegel Viele Angebote viele Preise wer ist der Günstigste? MWM Software & Beratung GmbH Combahnstraße 43-53225 Bonn Telefon 0228 400680 - Fax 40068-43 E-Mail: info@mwm.de www.mwm.de

Mehr

Die Befehle können Sie in der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Block aufrufen.

Die Befehle können Sie in der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Block aufrufen. Kapitel 1 1 Blöcke und Wblöcke Unter einem Block versteht man die Zusammenfassung mehrerer Objekte zu einer geschlossenen Einheit. Blöcke können mehrfach an beliebigen Stellen in der Zeichnung platziert

Mehr

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung 3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in ALLPLAN Dieses Handbuch gibt Ihnen einen Überblick, welche Einstellungen Sie tätigen müssen, um die besten Ergebnisse im IFC-Datenaustausch zwischen

Mehr

Implaneum GmbH. Software Lösungen. Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach

Implaneum GmbH. Software Lösungen. Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach Implaneum GmbH Software Lösungen Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach Tel: (0 78 41) 50 85 0 Fax: (0 78 41) 50 85 26 email: info@implaneum.de http://www.implaneum.de FinanzProfiT Implaneum

Mehr

Installations- & Konfigurationsanleitung

Installations- & Konfigurationsanleitung Installations- & Konfigurationsanleitung Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen... 3 Installation... 4 Schritt für Schritt... 4 Administrationsanleitung... 5 NABUCCO Groupware Rollen... 5 Konfiguration - Schritt

Mehr

Neues Update von ACI Laser Beschriftungssoftware MagicMark

Neues Update von ACI Laser Beschriftungssoftware MagicMark ACI Laser Newsletter September 2015 Neues Update von ACI Laser Beschriftungssoftware MagicMark Mit Version 3.2 Build 485 bestens gerüstet für innovative Markierungsanwendungen Präzision und Anwenderfreundlichkeit

Mehr

Neuheiten PROfirst. Version 7. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 7 ab 6.0.37 1/6

Neuheiten PROfirst. Version 7. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 7 ab 6.0.37 1/6 Neuheiten PROfirst CAD Version 7 www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst CAD Version 7 ab 6.0.37 1/6 Neuheiten PROfirst CAD Version 7 Neuheiten PROfirst CAD Version 7...2 Neuheit: AutoCAD 2010 kompatibel,

Mehr

Installationsanleitung für den Meusburger CD Katalog

Installationsanleitung für den Meusburger CD Katalog Installationsanleitung für den Meusburger CD Katalog Nach Einlegen des Datenträgers wird die Installation automatisch gestartet. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie diese mit dem Befehl KatalogSetup.ee

Mehr

Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks 2012 und AutoCAD Architecture 2012

Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks 2012 und AutoCAD Architecture 2012 Vermögen und Bau Baden-Württemberg Betriebsleitung Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks und AutoCAD Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks 2012 und AutoCAD Architecture

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung Allgemeines

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung Allgemeines Einleitung Allgemeines INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung...3 1.1 Allgemeines...3 2 Arbeiten mit der Massenermittlung...4 2.1 Die Oberfläche...5 2.2 Einstellungen...6 2.3 Darstellung...6 2.3.1 Bauteile in

Mehr

Technische Dokumentation. Vorraussetzung CAD-Import GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS4

Technische Dokumentation. Vorraussetzung CAD-Import GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS4 Technische Dokumentation Vorraussetzung CAD-Import GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS4 GEMOS / Checkliste CAD-Zeichnung GEMOS4 ela-soft GmbH Breitenbachstraße 10 13509 Berlin Tel.: 030/ 891003-0 Fax:

Mehr

Anleitung DONATSCH WebShare V02

Anleitung DONATSCH WebShare V02 Anleitung DONATSCH WebShare V02 1. Einleitung Ihr von uns gescanntes Objekt kann auf Wunsch via Webbrowser abgerufen werden. Sämtliche Scans sind einsehbar und es können Messungen darin durchgeführt werden.

Mehr

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Vor der Installation... 3 3 Installation... 3 3.1 Voraussetzungen... 4 3.2 Installationsbeginn...

Mehr

PhoToPlan 6.0 Was ist neu?

PhoToPlan 6.0 Was ist neu? PhoToPlan 6.0 Was ist neu? Seit Mai 2010 gibt es die wesentlich erweiterte, neue Version 6.0 der Bildentzerrungssoftware PhoToPlan. Die Neuerungen sind: Kompatibilität zu AutoCAD 2011 und AutoCAD LT 2011

Mehr

PLOTSTILE IN AUTOCAD

PLOTSTILE IN AUTOCAD PLOTSTILE IN AUTOCAD DIE ANFÄNGE AutoCAD bietet die Möglichkeit, das Erscheinungsbild eines Objektes im Plot über seine Farbe zu steuern. Ob diese Farbe vonlayer, vonblock oder aus der ACI-Tabelle (AutoCAD

Mehr

Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014

Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014 Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014 AutoCAD Architecture bietet vielfältige Möglichkeiten zur Auswertung von Räumen in frei konfigurierbaren Bauteiltabellen. In den mit Version 2014 erschienenen Visionswerkzeugen

Mehr

Kostenloser Revit Viewer

Kostenloser Revit Viewer Kostenloser Revit Viewer Anwender, die keine CAD Dateien erstellen, diese jedoch zeitweise betrachten oder plotten müssen benötigen einen einfach zu bedienenden Viewer, der kostengünstig im Idealfall kostenlos

Mehr

Release Note -ZWCAD+ 2014

Release Note -ZWCAD+ 2014 Release Note -ZWCAD+ 2014 ZWCAD+ 2014 hat einen weiteren Schritt unternommen, um die Ansprüche der Nutzer zufrieden zu stellen. Neue Funktionen wie dynamische Blöcke, CUI,.Net und DWG 2013 erweitert die

Mehr

CM Studio.DMS-SERVER 2012

CM Studio.DMS-SERVER 2012 CM Studio.DMS-SERVER 2012 Basis für erfolgreiches Dokumenten-Management CM Studio.ISEARCH Die Schnittstelle zum digitalen Office-Archiv Was ist CM Studio.ISEARCH? CM Studio.ISEARCH basiert auf der IFilter-Technologie

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 2D-DXF / DWG Import Allgemeines

INHALTSVERZEICHNIS. 2D-DXF / DWG Import Allgemeines Allgemeines INHALTSVERZEICHNIS 1 2D-DXF / DWG Import...3 1.1 Allgemeines...3 1.2 Starten des Imports...3 1.3 Der Dialog 2D DXF / DWG Datei importieren...3 1.4 Importiertes Symbol platzieren...4 1.5 Eigenschaften

Mehr

RIF-Import in APIS IQ-Software

RIF-Import in APIS IQ-Software RIF-Import in APIS IQ-Software Die Schnittstelle wurde im Rahmen eines Hochschul-Projektes entwickelt und zur Verfügung gestellt. Sie ermöglicht den Import von Daten im sog. RIF-Format 1. Dabei handelt

Mehr

AutoCAD, AutoCAD Map 3D und AutoCAD Civil 3D Neuerungen der Version 2013

AutoCAD, AutoCAD Map 3D und AutoCAD Civil 3D Neuerungen der Version 2013 AutoCAD, AutoCAD Map 3D und AutoCAD Civil 3D Neuerungen der Version 2013 Dipl.-Ing. Heiner Sietas C.M.Sietas Hamburg AutoCAD 2013 Allgemeines Neues DWG-Format Begrüßungsbildschirm überarbeitet Stärkere

Mehr

LICOM Tutorial Fräsen 3D 3-Achsen

LICOM Tutorial Fräsen 3D 3-Achsen LICOM Tutorial Fräsen 3D 3-Achsen Kapitel 1 Seite 1 von 24 Borchersstr. 20 Kapitel 1 Einleitung Bevor Sie mit dem Durcharbeiten des Tutorials starten: Sofern Sie dieses Tutorial als pdf- Dokument verwenden,

Mehr

Anleitung für Ingenieurbüros zur Erstellung von TGA-Plänen für AutoCAD und AutoCAD pit-cad

Anleitung für Ingenieurbüros zur Erstellung von TGA-Plänen für AutoCAD und AutoCAD pit-cad Staatliche Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden-Württemberg Anleitung für Ingenieurbüros zur Erstellung von TGA-Plänen für AutoCAD und AutoCAD pit-cad Inhalt 1 Datengrundlage... 2 2 Vorgehensweise...

Mehr

R 13.0.1. Release Notes

R 13.0.1. Release Notes R 13.0.1 Release Notes Inhaltsverzeichnis Neu 3 Übersicht Neue Funktionen 3 Übersicht Funktionsänderungen 4 Übersicht Bugfixes 5 Administration und Objektmodell 7 Installation 7 Objektmodell 9 CADISON

Mehr

Konstruktion einer Versorgungsleitung

Konstruktion einer Versorgungsleitung Konstruktion einer Versorgungsleitung Leitungskonstruktion...2 Hinweis:...2 Ziel:...2 Variante 1:... 2 Variante 2:... 3 Variante 1...4 1. Stationierung der Leitungstrasse... 4 2. Leitungsentwurf... 9 3.

Mehr

Leitfaden Leistungsmonat

Leitfaden Leistungsmonat Inhalt 1. Leistungsmonat 3 1.1. Stammdaten 3 1.1.1. Mandantenstamm 3 1.2. Rechnungswesen 3 1.2.1. Buchungsliste 3 1.2.2. Journal 4 1.2.3. Kontoinfoblatt 5 1.2.4. Kontenliste 6 1.2.5. Kost-Journal 6 1.2.6.

Mehr

Openstreetmap-Daten offline in GIS und CAD nutzen:

Openstreetmap-Daten offline in GIS und CAD nutzen: KV / Straub: Openstreetmap-Daten offline nutzen 2013-11-07 1 Openstreetmap-Daten offline in GIS und CAD nutzen: Frage: Kann ich aktuelle Openstreetmap-Daten auch im GIS und CAD offline nutzen und ggf.

Mehr

NUTZUNG DER MODELLBAUFRÄSE. Prof. Dipl.-Ing. M.A. Marco Hemmerling Dipl.-Ing. Guido Brand Mona Makebrandt Tina Töpfer Enver Beriev

NUTZUNG DER MODELLBAUFRÄSE. Prof. Dipl.-Ing. M.A. Marco Hemmerling Dipl.-Ing. Guido Brand Mona Makebrandt Tina Töpfer Enver Beriev INHALT 1 VECTORWORKS 1.1 AUSGANGSSITUATION - BILDSCHIRMÜBERSICHT 1.2 EXPORT - VOREINSTELLUNGEN BEREINIGUNG DER ZEICHNUNG DOPPELTE OBJEKTE LÖSCHEN 1.3 2D EXPORT - VON KONSTRUKTIONSEBENE 1.4 3D EXPORT -

Mehr

Beschreibung der Anforderungen an die Erstellung und Übergabe von CAD-Bestands- bzw. Planungsunterlagen. 1 Erläuterung / Zielbeschreibung...

Beschreibung der Anforderungen an die Erstellung und Übergabe von CAD-Bestands- bzw. Planungsunterlagen. 1 Erläuterung / Zielbeschreibung... Beschreibung der Anforderungen an die Erstellung und Übergabe von CAD-Bestands- bzw. Planungsunterlagen Inhaltsverzeichnis 1 Erläuterung / Zielbeschreibung...2 2 Allgemeine Vereinbarungen zum Austausch

Mehr

KBM Schneider / Stand: 15.02.2014 / Version: 1.1

KBM Schneider / Stand: 15.02.2014 / Version: 1.1 KBM Schneider / Stand: 15.02.2014 / Version: 1.1 Inhaltsverzeichnis I. Vorwort... 3 II. Einrichten der Schnittstelle EINA... 4 III. Export der Einsatzberichte aus der EINA... 6 IV. Kopieren der Einsatzberichte

Mehr

Scheme Editor 6.1. Release Notes

Scheme Editor 6.1. Release Notes Scheme Editor 6.1 Release Notes Release Notes Scheme Editor 6.1 2 1 Scheme Editor 6.1 1.1 Allgemeine Änderungen zur Version 6.1 Hinzugekommen ist ein Features, das beim Update auf eine neue Version die

Mehr

Anleitung für Architekturbüros zur Erstellung von Architekturplänen für AutoCAD und AutoCAD Architecture

Anleitung für Architekturbüros zur Erstellung von Architekturplänen für AutoCAD und AutoCAD Architecture Staatliche Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden-Württemberg Anleitung für Architekturbüros zur Erstellung von Architekturplänen für AutoCAD und AutoCAD Architecture Inhalt 1 Datengrundlage... 2 2 Vorgehensweise...

Mehr