Bauernhof. 1. Male alle Tiere und Dinge aus, die Heidi und Peter auf dem Bauernhof sehen werden. Name:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bauernhof. 1. Male alle Tiere und Dinge aus, die Heidi und Peter auf dem Bauernhof sehen werden. Name:"

Transkript

1 1. Male alle Tiere und Dinge aus, die Heidi und Peter auf dem Bauernhof sehen werden. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 1

2 2. Kennst du die Namen dieser Tiere auf dem Bauernhof? Schreibe sie in die Kästchen. Gans - Hahn - Huhn - Hund - Kaninchen - Katze - Kuh - Pferd - Schaf - Schwein - Truthahn - Ziege Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 2

3 3. Erzähle, was du auf dem Bild siehst. Schreibe alle Tiere auf, die du erkennst. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 3

4 4. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Das Schwein Das Schwein trägt seine Kinder im Bauch aus; es ist ein Säugetier. Das Schwein ist ein Allesfresser und bekommt oft Küchenabfälle. das Schwänzchen die Ohren Das Schwein hat rosa Haut mit wenigen Borsten. der Rüssel Das Schwein grunzt. die Beine Vater: Eber Mutter: Sau Kinder: Ferkel die Zehen Das Schwein liefert uns Fleisch. Aus der Haut wird Leder und aus den Borsten Bürsten gemacht. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 4

5 Das Schwein Das Schwein trägt seine Kinder im Bauch aus; es ist ein. Das Schwein ist ein und bekommt oft Küchenabfälle. Das Schwein hat rosa Haut mit wenigen. Das Schwein. Vater: Mutter: Kinder: Das Schwein liefert uns. Aus der Haut wird Leder und aus den Borsten Bürsten gemacht. Allesfresser Beine Borsten das der die die die Eber Ferkel Fleisch grunzt Ohren Rüssel Sau Säugetier Schwänzchen Zehen Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 5

6 5. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Der Hund Das Fell sieht je nach Hunderasse unterschiedlich aus. Der Hund frisst am liebsten Fleisch. Das Hundeweibchen trägt seine Kinder im Bauch aus; es ist ein Säugetier. die Ohren die Schnauze der Schwanz, die Rute Der Hund bellt. die Beine die Vorderpfoten Vater: Hund Mutter: Hündin Kinder: Welpen Der Hund wird auf dem Bauernhof meist als Wachhund gehalten. Er ist ein guter und treuer Freund. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 6

7 Der Hund Das sieht je nach Hunderasse unterschiedlich aus. Der Hund frisst am liebsten. Das Hundeweibchen trägt seine Kinder im Bauch aus; es ist ein. der, die Der Hund. Vater: Mutter: Kinder: Der Hund wird auf dem Bauernhof meist als gehalten. Er ist ein guter und treuer. Beine bellt Fell Fleisch Freund Hund Hündin Ohren Rute Säugetier Schnauze Schwanz Vorderpfoten Wachhund Welpen Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 7

8 6. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Das Huhn und der Hahn Das Federkleid des Hahnes glänzt farbig. Huhn und Henne können nicht gut fliegen. Der Hahn kräht. Das Huhn gackert. Huhn und Hahn sind Allesfresser. Sie mögen Körner und Würmer. der Kamm die langen Schwanzfedern die Flügel der Schnabel die Kehllappe die Beine Das Huhn legt Eier; es gehört zu den Vogelarten. Vater: Hahn, Gockel Mutter: Huhn, Henne Kinder: Küken die Krallen Das Huhn gibt uns Eier und Fleisch. Der Hahn liefert uns Fleisch. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 8

9 Das Huhn und der Hahn Das des Hahnes glänzt farbig. Huhn und Henne können nicht gut fliegen. Der Hahn. Das Huhn. Huhn und Hahn sind. Sie mögen Körner und Würmer. die langen Das Huhn legt Eier; es gehört zu den. Vater: Mutter: Kinder: Das Huhn gibt uns und. Der Hahn liefert uns. Allesfresser Beine Eier Federkleid Fleisch Fleisch Flügel gackert Gockel Hahn Huhn Henne Kamm Kehllappe Krallen kräht Küken Schnabel Schwanzfedern Vogelarten Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 9

10 7. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Die Kuh Das Fell kann schwarz, weiss, braun, beige oder gescheckt sein. Die Kuh trägt ihre Kinder im Bauch aus; Kühe sind Säugetiere. Die Kuh frisst am liebsten Gras. Kühe sind Vegetarier er. Kühe sind Wiederkäuer. die Hörner der Schwanz die Ohren Die Kuh macht Muh. das Euter die Hufe die Beine : Rind Vater: Stier, Bulle Mutter: Kuh Kind: Kalb Die Kuh gibt uns Milch und Fleisch. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 10

11 Die Kuh Das kann schwarz, weiss, braun, beige oder gescheckt sein. Die Kuh trägt ihre Kinder im Bauch aus; Kühe sind. Die Kuh frisst am liebsten Gras. Kühe sind. Kühe sind. Die Kuh macht. : Vater: Mutter: Kind: Die Kuh gibt uns und. Beine Bulle das der die die die die Euter Fell Fleisch Hörner Hufe Kalb Kuh Milch Muh Ohren Rind Säugetiere Schwanz Stier Vegetarier Wiederkäuer Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 11

12 8. Lies das Blatt gut durch und schreibe die teile der Katze an. Die Katze Das Fell kann schwarz, weiss, braun, beige oder gescheckt sein. Katzen fressen gerne Fleisch. Am besten gibt man ihnen Fertigfutter futter. Katzen tragen ihre Kinder im Bauch aus; es sind Säugetiere. die der der die der die die Die Katze miaut. Sie kann schnurren und fauchen. der Vater: Kater Mutter: Katze die Die Katze ist als Haustier sehr beliebt. Augen Bauch Beine Kopf Ohren Pfoten Rücken Schnurrhaare Schwanz Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 12

13 9. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Das Schaf Die Ziege Vater: Widder Mutter: Schaf Kind: Lamm Das Schaf frisst am liebsten Gras. Schafe sind Wiederkäuer. Das Schaf trägt ihre Kinder im Bauch aus; Schafe sind Säugetiere. Das Schaf blökt. Die Wolle kann schwarz, braun, grau, weiss oder meliert sein. Das Schaf gibt uns Milch, Fleisch und Wolle. Vater: Bock Mutter: Geiss, Zicke Kind: Zicklein Die Ziege frisst am liebsten Gras. Ziegen sind Wiederkäuer. Die Geiss trägt ihre Kinder im Bauch aus; Ziegen sind Säugetiere äugetiere. Die Ziege meckert. Die Fellfarbe kann schwarz, braun, weiss oder gescheckt sein. Die Ziege gibt uns Milch, Fleisch und Leder. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 13

14 Das Schaf Die Ziege Vater: Mutter: Kind: Das Schaf frisst am liebsten Gras. Schafe sind. Das Schaf trägt ihre Kinder im Bauch aus; Schafe sind. Das Schaf. Die kann schwarz, braun, grau, weiss oder meliert sein. Das Schaf gibt uns, und. Vater: Mutter:, _, Kind: Die Ziege frisst am liebsten Gras. Ziegen sind. Die Geiss trägt ihre Kinder im Bauch aus; Ziegen sind. Die Ziege. Die kann schwarz, braun, weiss oder gescheckt sein. Die Ziege gibt uns, und. blökt Bock Bock Fellfarbe Fleisch Fleisch Geiss Lamm Leder meckert Milch Milch Säugetiere Säugetiere Schaf Wiederkäuer Wiederkäuer Wolle Wolle Zicke Zicklein Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 14

15 10. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Das Pferd Vater: Hengst Mutter: Stute Kind: Fohlen Das Pferd trägt seine Kinder im Bauch aus; es sind Säugetiere. die Nüstern Das Pferd wiehert. die Mähne Ein schwarzes Pferd heisst Rappe, ein weisses Schimmel, ein braunes Braune, ein rotbraunes Fuchs. der Rücken der Schweif eif, der Schwanz die Hufe die Fesseln Das Pferd frisst Gras, Heu und Hafer. Pferde sind Vegetarier. Das Pferd brauchen wir zum Reiten. Auch das Fleisch wird genutzt. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 15

16 Das Pferd Vater: Mutter: Kind: Ein schwarzes Pferd heisst, ein weisses, ein braunes, ein rotbraunes. Das Pferd trägt seine Kinder im Bauch aus; es sind. Das Pferd. der, der Das Pferd frisst, und. Pferde sind. Das Pferd brauchen wir zum. Auch das wird genutzt. Braune der die die die die Fesseln Fleisch Fohlen Fuchs Gras Hafer Hengst Heu Hufe Mähne Nüstern Rappe Reiten Rücken Säugetiere Schimmel Schwanz Schweif Stute Vegetarier wiehert Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 16

17 11. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Die Gans Die Pute Vater: Gänserich Mutter: Gans Kind: Küken Gänse fressen Körner, Gemüse und Gräser äser. Gänse legen Eier. Sie sind eine Vogelart. Die Gans schnattert. Die Federn sind weiss. Zwischen den Zehen haben Gänse Schwimmhäute. Die Gans gibt uns Fleisch und Federn. Vater: Truthahn, Puter Mutter: Pute, Truthuhn Kind: -- Puten sind Allesfresser. Puten legen Eier. Sie sind eine Vogelart. -- Die Federn sind rötlich braun. Ihre Kehle ist auffallend rot. Die Pute gibt uns Fleisch und Feder edern. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 17

18 Die Gans Die Pute Vater: Mutter: Kind: Gänse fressen, und. Gänse legen Eier. Sie sind eine. Die Gans. Die Federn sind weiss. Zwischen den Zehen haben Gänse. Die Gans gibt uns und. Vater: Mutter: Kind: -- Puten sind. Puten legen Eier. Sie sind eine. -- Die Federn sind rötlich braun. Ihre Kehle ist auffallend. Die Pute gibt uns und. Allesfresser Federn Federn Fleisch Fleisch Gans Gänserich Gemüse Gräser Körner Küken Pute Puter rot schnattert Schwimmhäute Truthahn Truthuhn Vogelart Vogelart Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 18

19 12. Lies das Blatt gut durch und ergänze dann die zweite Seite. Das Kaninchen Vater: Rammler Mutter: Häsin Das Fell kann weiss, schwarz, braun oder grau sein. Kaninchen fressen am liebsten Heu, auch Obst, Gemüse und altes Brot. Kaninchen tragen ihre Kinder im Bauch aus; es sind Säugetiere. Das Kaninchen gibt uns Fleisch und Fell oder Wolle. Kaninchen hoppeln und Kaninchen mümmeln. Was hoppeln heisst, wissen wir alle. Kannst du auch mümmeln wie ein Kaninchen? Wenn du die folgende Geschichte liest, weisst du, wie das geht. Ein junges Häschen wird vom Fuchs verfolgt und versteckt sich im Gebüsch. Wie der Fuchs näher kommt, merkt das Häschen, dass es gleich niesen muss. Das wäre sein sicherer Tod, denn dann würde der Fuchs es gleich finden. Das Häschen versucht, das Niesen zu verhindern und wackelt heftig mit der Nase. Der Niesreiz vergeht. Seitdem wackeln die Häschen und die Kaninchen mit der Nase. Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 19

20 Das Kaninchen Vater: Mutter: Das kann weiss, schwarz, braun oder grau sein. Kaninchen fressen am liebsten, auch Obst, Gemüse und. Kaninchen tragen ihre Kinder im Bauch aus; es sind. Das Kaninchen gibt uns und oder. Kaninchen und Kaninchen. Was hoppeln heisst, wissen wir alle. Kannst du auch mümmeln wie ein Kaninchen? Wenn du die folgende Geschichte liest, weisst du, wie das geht. Ein junges Häschen wird vom verfolgt und versteckt sich im Gebüsch. Wie der Fuchs näher kommt, merkt das Häschen, dass es gleich muss. Das wäre sein sicherer Tod, denn dann würde der Fuchs es gleich finden. Das Häschen versucht, das Niesen zu verhindern und heftig mit der Nase. Der Niesreiz vergeht. Seitdem wackeln die Häschen und die mit der Nase. altes Brot Fell Fell Fleisch Fuchs Häsin Heu hoppeln Kaninchen mümmeln niesen Rammler Säugetiere wackelt Wolle Bauernhof_AB Andrea Meier und Marisa Herzog / 20

2. Die Ziege. 1. Das Schwein

2. Die Ziege. 1. Das Schwein 1. Das Schwein 2. Die Ziege Die Ziegen leben im Stall und auf der Weide. Man kann mit der Ziege auch spazieren gehen. Dazu bekommt die Ziege ein Geschirr (Leine) angelegt. Hausschweine leben im Stall oder

Mehr

Name: Schwein. Name: Hund

Name: Schwein. Name: Hund Name: Schwein Namen der Familienmitglieder: Vater: Eber, Mutter: Sau, Kinder: Ferkel Nahrung: Allesfresser, Wurzeln, Beeren, Insekten, Würmer Besondere Merkmale: sie suhlen (wälzen sich) in Pfützen um

Mehr

Dieses Buch gehört. erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver

Dieses Buch gehört. erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver Dieses Buch gehört Der Bauernhof Das ist der Bauernhof. Auf dem Bauernhof leben der die und die. Alle müssen bei der Arbeit mithelfen. Die Tiere leben im. Der Traktor steht in der. Bauer Stall Scheune

Mehr

Bilder aus Google-Bildersuche: Schleichtiere Anita.Mayer

Bilder aus Google-Bildersuche: Schleichtiere Anita.Mayer Bauernhof Auf einem Bauernhof arbeiten alle Familienmitglieder mit. Bauer und Bäuerin kümmern sich um die Arbeit auf den Feldern und im Stall. Auch die Kinder helfen meist fleißig mit. Landwirtschaftliche

Mehr

Vorwort Seite 4. Arbeitspass Bauernhof Seite 5

Vorwort Seite 4. Arbeitspass Bauernhof Seite 5 Inhalt Vorwort Seite 4 Arbeitspass Bauernhof Seite 5 Kapitel I: Der Bauernhof Einführung Seiten 6 16 Die Tiere Felder und Wiesen Die Arbeit der Bauern früher Der Landwirt heute Das gehört zum Bauernhof

Mehr

Lernen mit Reimen. vorbereitung und Durchführung. und bekannt sein, kann natürlich sofort mit dem Rätselspiel begonnen

Lernen mit Reimen. vorbereitung und Durchführung. und bekannt sein, kann natürlich sofort mit dem Rätselspiel begonnen Aktivitäten für den Kindergarten Lernen mit Reimen Spielerisch Sprachgefühl fördern, Spaß im Umgang mit Sprache, Wissen über bestimmte Tierarten vermitteln, Erweiterung des Wortschatzes Organisationsform

Mehr

Thema «Bauernhof» (Aufnahmeklasse 1. - 3.Klasse)

Thema «Bauernhof» (Aufnahmeklasse 1. - 3.Klasse) netzwerk sims Sprachförderung in mehrsprachigen Schulen 1 von 15 Thema «Bauernhof» (Aufnahmeklasse 1. - 3.Klasse) Zum vorliegenden Unterrichtsmaterial Das vorliegende Unterrichtsmaterial entstand im Rahmen

Mehr

Name: erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at

Name: erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at Name: Der Hund Der Haushund stammt vom ab. Es gibt viele unterschiedliche Rassen:. Der Hund ist gerne mit zusammen. Er frisst und. Er trinkt. Hunde können besonders gut und. Die Hundefamilie: Mutter: Vater:

Mehr

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten Die Bremer Stadtmusikanten 1. a) Trage alle Wörter in die Mind-Map auf der nächsten Seite ein, die dir zum Esel einfallen! Die Wortsammlung hilft dir dabei! Wortsammlung - Esel Nomen: Verben: Adjektive:

Mehr

Vor wie vielen Jahren hielten Menschen Rinder schon als Haustiere? 1) vor 1000 Jahren 2) vor 4000 Jahren 3) vor 8000 Jahren

Vor wie vielen Jahren hielten Menschen Rinder schon als Haustiere? 1) vor 1000 Jahren 2) vor 4000 Jahren 3) vor 8000 Jahren Anita Mayer Von welchem Tier stammt das Rind ab? 1) Auerochsen 2) Dinoochsen 3) Mammut Vor wie vielen Jahren hielten Menschen Rinder schon als Haustiere? 1) vor 1000 Jahren 2) vor 4000 Jahren 3) vor 8000

Mehr

a) 1 Magen b) 2 Mägen a) 1-mal am Tag b) 2-mal am Tag c) 3 Mägen d) 4 Mägen c) 3-mal am Tag d) 4-mal am Tag a) Ferkel b) Kücken a) Leder b) Wolle

a) 1 Magen b) 2 Mägen a) 1-mal am Tag b) 2-mal am Tag c) 3 Mägen d) 4 Mägen c) 3-mal am Tag d) 4-mal am Tag a) Ferkel b) Kücken a) Leder b) Wolle Wie viele Mägen hat eine Kuh? Wie oft werden Kühe gemolken? a) 1 Magen b) 2 Mägen a) 1-mal am Tag b) 2-mal am Tag c) 3 Mägen d) 4 Mägen c) 3-mal am Tag d) 4-mal am Tag Wie heißen die Kinder der Kühe? Die

Mehr

Tiere auf dem Bauernhof

Tiere auf dem Bauernhof U Unterrichtsvorschlag Ein Beitrag für das 1. Schuljahr Tiere auf dem Bauernhof Die kurzen Anweisungen auf den Arbeitsblättern sind bewusst nur in Grossbuchstaben gesetzt, weil fast alle Leselehrgänge

Mehr

Das Huhn Hühner stammen ursprünglich aus Indien und China und wurden von Händlern nach Europa gebracht. Der Hahn ist größer und kräftiger als die Hühner und hat ein prächtiges buntes Gefieder. Die Hühner

Mehr

der Elefant die Ente der Fisch die Giraffe der Hund der Igel die Katze die Kuh der Papagei das Pferd das Schaf die Spinne

der Elefant die Ente der Fisch die Giraffe der Hund der Igel die Katze die Kuh der Papagei das Pferd das Schaf die Spinne Illustrationen: Gisela Fuhrmann der Elefant die Ente der Fisch die Giraffe der Hund der Igel die Katze die Kuh der Papagei das Pferd das Schaf die Spinne 3 2 1 6 5 4 9 8 7 12 11 10 der Elefant die Ente

Mehr

Download. Die vier Fälle. Grammatik zum Anfassen. Tierrätselkartei. Gertraud Heisler, Denise Müller. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Die vier Fälle. Grammatik zum Anfassen. Tierrätselkartei. Gertraud Heisler, Denise Müller. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Gertraud Heisler, Denise Müller Grammatik zum Anfassen Die vier Fälle Tierrätselkartei Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grammatik zum Anfassen Die vier Fälle Tierrätselkartei Dieser Download

Mehr

Inhalt. 1. Kapitel: Was ist ein Haustier? 2. Kapitel: Heimtiere

Inhalt. 1. Kapitel: Was ist ein Haustier? 2. Kapitel: Heimtiere Inhalt 1. Kapitel: Was ist ein Haustier? Lehrerteil................................. 6 Kopiervorlagen Tierrätsel.................................. 9 Tierisch schnell sprechen..................... 10 Weißt

Mehr

Tiere in Haus und Hof

Tiere in Haus und Hof Tiere in Haus und Hof Pferde 1. Pferde werden etwa m groß und Jahre alt. 2. Pferde ernähren sich ausschließlich von. 3. Man unterscheidet, und blutpferde. 4. Das männliche Pferd heißt, das weibliche Pferd

Mehr

(um die Fragen schwieriger zu gestalten, einfach Antwortmöglichkeiten nicht vorlesen) A: Im Boden. A: Ja. B: 5 Ferkel C: 1 Ferkel.

(um die Fragen schwieriger zu gestalten, einfach Antwortmöglichkeiten nicht vorlesen) A: Im Boden. A: Ja. B: 5 Ferkel C: 1 Ferkel. Fragekarten (um die Fragen schwieriger zu gestalten, einfach Antwortmöglichkeiten nicht vorlesen) Wie viel Liter Milch gibt eine Kuh täglich? A: 35 Liter B: 15 Liter C: 22 Liter Wo/wie helfen Regenwürmer

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Der Esel lief fort.. ###### Der Hund ging mit. #### # Die Katze war traurig. ######################### Der Hahn schrie laut.

Der Esel lief fort.. ###### Der Hund ging mit. #### # Die Katze war traurig. ######################### Der Hahn schrie laut. Die Bremer Stadtmusikanten S. 2-3 Der Esel lief fort.. ###### Der Hund ging mit. #### # Die Katze war traurig. ######################### Der Hahn schrie laut. #### # # Der Esel war alt und konnte nicht

Mehr

Nennen Sie 3 Tiere, die sowohl Wie nennt man ein männliches geschlechtsreifes Rind?

Nennen Sie 3 Tiere, die sowohl Wie nennt man ein männliches geschlechtsreifes Rind? Welche zwei Bauernhoftiere können Milch geben? Kühe und Ziegen Welcher Hund unterstützt seinem Namen nach einen Schäfer? Der Schäferhund Nennen Sie fünf Nutztiere, die auf einem Bauernhof leben Bsp.: Schwein,

Mehr

Begleitmaterial zum Buch

Begleitmaterial zum Buch Begleitmaterial zum Buch erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker Klassenaktivitäten Themen: Arbeit auf dem Bauernhof: Tiere auf dem Bauernhof, Tierfamilien, Erlebnisse mit Tieren Produkte, die auf einem

Mehr

Ferkel Fohlen Kücken Kalb Entlein

Ferkel Fohlen Kücken Kalb Entlein Setze die richtigen Tierbabys ein! Ferkel Fohlen Kücken Kalb Entlein Die Entenmutter hatte fünf kleine ausgebrütet. Sie watschelte stolz im Hof umher. Guten Morgen, Pferd! Ich möchte dir meine Kinder zeigen.

Mehr

Begleitmaterial zum Buch. erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker

Begleitmaterial zum Buch. erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker Lesezug 1. Klasse Begleitmaterial zum Buch erstellt von Mag. Doris UlrichHinterecker Klassenaktivitäten Themen: Arbeit auf dem Bauernhof: Tiere auf dem Bauernhof, Tierfamilien, Erlebnisse mit Tieren Produkte,

Mehr

Kennen Sie unsere Tiere der Welt?

Kennen Sie unsere Tiere der Welt? Kennen Sie unsere Tiere der Welt? Wir Drittklässlerinnen und Drittklässler haben ein grosses Tierrätsel für Sie hergestellt. Wir gehen im Schulhaus Lättenwiesen bei Frau Fuhrer zur Schule. Viel Spass beim

Mehr

von dem Wolf Sie haben die Augen nach vorne gerichtet und haben ein Raubtiergebiss. der Sehsinn (Gesichtssinn) Kater Katze - Kätzchen ein Einzelgänger

von dem Wolf Sie haben die Augen nach vorne gerichtet und haben ein Raubtiergebiss. der Sehsinn (Gesichtssinn) Kater Katze - Kätzchen ein Einzelgänger Welche Folgen kann eine schmutzige Tierwohnung haben? Von welchem Tier stammt der Hund ab? Ist der Hund ein Es stinkt und das Tier wird krank. Hund? von dem Wolf Woran erkennt man, dass Hunde und Katzen

Mehr

Regula Murmann-Stärkle

Regula Murmann-Stärkle Die Bremer Stadtmusikanten S. 2-3 Der Esel lief fort. Der Hund ging mit. Die Katze war traurig. Der Hahn schrie laut. Der Esel war alt und konnte nicht mehr arbeiten. Der Efeu war alt und konnte nicht

Mehr

Ein Haus wird gebaut. Der Maurer stellt die Mauern auf. Der Maler streicht die Wände. Der Tischler macht die Möbel. Viele Teile

Ein Haus wird gebaut. Der Maurer stellt die Mauern auf. Der Maler streicht die Wände. Der Tischler macht die Möbel. Viele Teile 33. Thema. Das Haus 1 Ein Haus wird gebaut Der Maurer stellt die Mauern auf. Der Maler streicht die Wände. Der Tischler macht die Möbel. Viele Teile 2 Das Haus hat ein Dach. Das Haus hat eine Türe. Das

Mehr

Das Wildschwein. Arbeitsauftrag

Das Wildschwein. Arbeitsauftrag Das Wildschwein Wildschweine leben in feuchten Laubwäldern (=Bäume mit Blättern) mit sumpfigen (=matschigen) Stellen. Sie wälzen sich gerne im Schlamm. Das Wildschwein hat ein dichtes, borstiges graubraunes

Mehr

Ein neues Spiel? Warum nicht? Bist du ein Tierfreund und Deutschkenner?

Ein neues Spiel? Warum nicht? Bist du ein Tierfreund und Deutschkenner? Ein neues Spiel? Warum nicht? Bist du ein Tierfreund Verbinde! Der letzte Buchstabe ist zugleich der erste nächstes Wortes Bist du ein Tierfreund Elefant 1. Papagei Tier Reh Igel 5. Nachtigall Laus Lerche

Mehr

Der Hund ernährt sich zum Beispiel von Fleisch, Wasser und Hundefutter.

Der Hund ernährt sich zum Beispiel von Fleisch, Wasser und Hundefutter. Tierlexikon Der Hund Der Hund stammt vom Wolf ab. Er lebt als Haustier beim Menschen. Der Hund kann klein sein,wie ein Chihuahua, oder groß wie ein Irischer Wolfshund. Sein Gewicht liegt zwischen 600 g

Mehr

richtig oder falsch? Die Superhenne hat ein Holzbein. Bartholomäus wird auch Bartl genannt. Dem Klotzinger fehlt das linke Ohr.

richtig oder falsch? Die Superhenne hat ein Holzbein. Bartholomäus wird auch Bartl genannt. Dem Klotzinger fehlt das linke Ohr. gibt nicht auf richtig oder falsch? richtig falsch Die Superhenne hat ein Holzbein. Bartholomäus wird auch Bartl genannt. Dem Klotzinger fehlt das linke Ohr. Auf dem Lieferwagen steht Hanna Institut. Hanna

Mehr

Arbeitsheft Folge 2: Sambus Natur & Eure Natur

Arbeitsheft Folge 2: Sambus Natur & Eure Natur Arbeitsheft Folge 2: Sambus Natur & Eure Natur Pichu Productions Unterrichtsvorschläge zur Vorbereitung der Filmsichtung Sambu, der Sachkundebär in den Tropen 1. Fantasiereise Setze dich bequem auf deinen

Mehr

Das Heu trocknete auf den grossen Wiesen.$$$$

Das Heu trocknete auf den grossen Wiesen.$$$$ Das hässliche junge Entlein S. 2-5 1. In welcher Jahreszeit schlüpfte das Entlein aus? 2. Wie fühlte sich die Entenmutter beim Ausbrüten der Eier? 3. Wem sahen die Entenküken ähnlich / gleich? 4. Welchen

Mehr

1. Mimi rennt. Große und kleine Tiere. Meine Maus Mimi

1. Mimi rennt. Große und kleine Tiere. Meine Maus Mimi Große und kleine Tiere Meine Maus Mimi Schon immer habe ich mir eine Maus als Haustier gewünscht. Meine Mutter wollte keine Maus als Haustier haben. Aber dann habe ich doch eine Maus bekommen. Jetzt haben

Mehr

Der Hund. Vorfahren Nahrung Körpersprache Rassen Hunde und andere Heimtiere Sozialverhalten Hunde und Menschen

Der Hund. Vorfahren Nahrung Körpersprache Rassen Hunde und andere Heimtiere Sozialverhalten Hunde und Menschen Der Hund Inhalt: Allgemeines Vorfahren Nahrung Körpersprache Rassen Hunde und andere Heimtiere Sozialverhalten Hunde und Menschen Der Deutsche Schäferhund ist eine weit verbreitete und beliebte Hunderasse

Mehr

Die Schafe sind jetzt auf einer großen Wiese. Dort können sie herumlaufen und fressen. Das gefällt ihnen sehr gut.

Die Schafe sind jetzt auf einer großen Wiese. Dort können sie herumlaufen und fressen. Das gefällt ihnen sehr gut. Hallo Kinder, wir freuen uns über euren Besuch! Wir alle wohnen hier: Hasi und Hasi Walli, Fanny, Zicke, Emma und Xaver Luna Genovefa Hasi und Hasi sind Kaninchen. Sie leben in einem ganz großen Käfig

Mehr

Der Hund hat ein blaues Halsband. Der Hund liegt in seinem Körbchen. rosa Zunge. Der Hund hat ein braunes Fell. Der Hund fährt ein grünes Auto.

Der Hund hat ein blaues Halsband. Der Hund liegt in seinem Körbchen. rosa Zunge. Der Hund hat ein braunes Fell. Der Hund fährt ein grünes Auto. Sonnenbrille auf. frisst einen Knochen. rosa Zunge. hat ein blaues Halsband. liegt in seinem Körbchen. Auto ist orange. weiße Zunge. hat lange Ohren. mit dem Auto Kontrolliere auf der Rückseite! fährt

Mehr

Musterseite. E. DORNER / westermann wien. Wasserball. Sonnenschirm. Luftmatratze. Rutsche. Kühe. Bauernhof. Zaun. Traktor. Segelboot.

Musterseite. E. DORNER / westermann wien. Wasserball. Sonnenschirm. Luftmatratze. Rutsche. Kühe. Bauernhof. Zaun. Traktor. Segelboot. Wasserball Sonnenschirm Luftmatratze Rutsche Bauernhof Traktor Kühe Zaun Luftmatratze Wasserball Schwimmbecken tanzen Segelboot Delfin Insel Schwimmreifen 01 Puzzle Nach den Ferien! zu: FUNKELSTEINE Sprachbuch

Mehr

Er gehört zur großen Gruppe der Pferde und stammt vom afrikanischen Wildesel ab.

Er gehört zur großen Gruppe der Pferde und stammt vom afrikanischen Wildesel ab. Der Esel Der Esel ist ein Säugetier. Er gehört zur großen Gruppe der Pferde und stammt vom afrikanischen Wildesel ab. Der Wildesel lebte in den Wüsten Nordafrikas und war durch seine Farbe auf der trockenen,

Mehr

Kühe und Schweine. Auf dem Bauernhof. 1. Wie werden Kühe gemolken? 1. Was gehört alles zu einem Bauernhof?

Kühe und Schweine. Auf dem Bauernhof. 1. Wie werden Kühe gemolken? 1. Was gehört alles zu einem Bauernhof? Auf dem 1. Was gehört alles zu einem? Schreibe die Zahlen an die passenden Stellen im Bild. Finde für die Zahlen 6 8 selbst Dinge oder Lebewesen, die auf einen gehören, schreibe sie auf und ergänze die

Mehr

ON! Reihe Tiere auf dem Bauernhof Arbeitsmaterialien Seite 1 DVD Das Huhn

ON! Reihe Tiere auf dem Bauernhof Arbeitsmaterialien Seite 1 DVD Das Huhn ON! Reihe Tiere auf dem Bauernhof Arbeitsmaterialien Seite 1 Tiere auf dem Bauernhof Einstieg Zu Beginn der Auseinandersetzung mit dem Thema Bauernhof wird den SchülerInnen zur Einstimmung von der Lehrkraft

Mehr

Ist der Elefant ein kleines Tier?...

Ist der Elefant ein kleines Tier?... Fragen stellen 1 Meist kann man aus einem einfachen Satz durch das Umstellen der Wörter eine Frage bilden Der Elefant ist ein kleines Tier. Ist der Elefant ein kleines Tier? Der Satz beginnt immer mit

Mehr

Eule auf Platte Eule 3D. Eule Schatten der Nacht. FER Gr. H40B30 22,00

Eule auf Platte Eule 3D. Eule Schatten der Nacht. FER Gr. H40B30 22,00 Eule auf Platte Eule 3D Eule Schatten der Nacht FER5-0440 Gr. H40B30 22,00 FER4-0264 Gr.1 H60B54T32 59,00 FER4-0265 Gr.2 H33B25T13 29,50 FER1-0012 Gr. H80B40T30 239,00 1 Krähe 1-4 Gans 1-3 FER5-0567 Gr.

Mehr

das W zimmer, der G ten, der H, die che, das Schl zimmer, die Ga ge 6 tisch Lam- Fern- pe seh- gal Schreib- er Reder

das W zimmer, der G ten, der H, die che, das Schl zimmer, die Ga ge 6 tisch Lam- Fern- pe seh- gal Schreib- er Reder KONTROLLBLATT 1. Was passt? Was arbeitet dein Vati? In Budapest. Wie alt ist deine Mutti? Er surft im Internet gern. Was macht dein Bruder gern? Er ist Lehrer. Wo wohnt deine Tante? Renate. Wie heißt deine

Mehr

Mein Tierplakat. Sie fressen 15 Kilo Gras und trinken 30 Liter Wasser. Sie fressen in der Nacht.

Mein Tierplakat. Sie fressen 15 Kilo Gras und trinken 30 Liter Wasser. Sie fressen in der Nacht. Charel S November 2011 Der Büffel Sie fressen 15 Kilo Gras und trinken 30 Liter Wasser. Sie fressen in der Nacht. Wie leben sie? Sie leben in einer Familie. Sie leben zu 100 Büffel. Sie haben braunes Fell.

Mehr

GERMAN. LEVEL: 5 6 (Ε - ΣΤ ηµοτικού)

GERMAN. LEVEL: 5 6 (Ε - ΣΤ ηµοτικού) LEVEL: 5 6 (Ε - ΣΤ ηµοτικού) 19 February 2011, 11:30-12:30 Questions 1-10 : 3 points each Questions 11-20: 4 points each Questions 21-40: 5 points each 1. Welches Wort passt hier nicht? A) Milch B) Bluse

Mehr

Schreibe den Satzanfang richtig auf.

Schreibe den Satzanfang richtig auf. Satzanfänge schreibt man groß! Schreibe den Satzanfang richtig auf. Zoo. gestern bei machte unsere Klasse einen Ausflug in den den Elefanten staunten die Kinder, wie viel diese Tiere täglich fressen. guckten

Mehr

Tiere im und am Vierwaldstättersee. ttersee. 007 Luzern Präsentation LÖSUNG

Tiere im und am Vierwaldstättersee. ttersee. 007 Luzern Präsentation LÖSUNG Tiere im und am Vierwaldstättersee ttersee LÖSUNG ttersee Die Seeforelle Bis 80 cm lang, bis 5 kg schwer Rücken ist blaugrau bis grünlichgrau, der Bauch hellgrau bis weiß, Schwarze Punkte auf der Seite,

Mehr

Tiere. Norte Potosí Bolivia. Informationen Teil 1. Lama (Quechua: Llama; sprich: Jama)

Tiere. Norte Potosí Bolivia. Informationen Teil 1. Lama (Quechua: Llama; sprich: Jama) Teil 1 Lama (Quechua: Llama; sprich: Jama) Das Lama war das größte Haustier in den Anden, bevor Tiere wie Perd, Rind, Schaf und Esel aus Europa eingeführt wurden. Ein Lama kann 30 Kilogramm Last tragen

Mehr

3 Wir haben Tiere gern

3 Wir haben Tiere gern Wir haben Tiere gern Was siehst du auf dem Bild? Sprecht über Haustiere! Hast du selber ein Tier? Was ist dein Lieblingstier? Zeichne es! Ratespiel: Was ist das für ein Tier? Paul sagt: Mein Tier hat ein

Mehr

Download. Die vier Fälle. Grammatik zum Anfassen. Legequartett: Lustige Tiere. Gertraud Heisler, Denise Müller. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Die vier Fälle. Grammatik zum Anfassen. Legequartett: Lustige Tiere. Gertraud Heisler, Denise Müller. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Gertraud Heisler, Denise Müller Grammatik zum Anfassen Die vier Fälle Legequartett: Lustige Tiere Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grammatik zum Anfassen Die vier Fälle Legequartett: Lustige

Mehr

Du heißt Barbara Stöger und bist Krankenschwester.

Du heißt Barbara Stöger und bist Krankenschwester. Karte 1 Namen für Menschen Das ist Anna Brandtner. Sie ist Lehrerin. Das ist Susanne Anderl. Sie ist Tierärztin. Das ist Peter Suttner. Er ist Schüler. Das ist Bernhard Kramer. Er ist Mechaniker. Karte

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 3. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Huhn. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 3. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Huhn. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 3 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Huhn Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie

Mehr

Der Fuchs hat auch Feinde. Der Steinadler kann selbst ausgewachsene Füchse schlagen und auch der Uhu erbeutet gerne Jungfüchse.

Der Fuchs hat auch Feinde. Der Steinadler kann selbst ausgewachsene Füchse schlagen und auch der Uhu erbeutet gerne Jungfüchse. Der Fuchs sieht dem Hund sehr ähnlich und gehört deshalb zur Familie der Wildhunde. Er hat auch Ähnlichkeiten mit Katzen. Wie die Katzen haben Füchse senkrechte Pupillenschlitze und können ihre Krallen

Mehr

Kinderwünsche. Dessert Eis Clown 1 Kugel Vanilleeis mit Waffelhut & Suppenkaspar Eine Maultasche geschnitten mit etwas Flädle in der Brühe...

Kinderwünsche. Dessert Eis Clown 1 Kugel Vanilleeis mit Waffelhut & Suppenkaspar Eine Maultasche geschnitten mit etwas Flädle in der Brühe... Schokolinsen-Gesicht... 2, mit Sahne &Schokolinsen... Das Eichhörnchen ist an ein Leben auf Bäumen angepasst. Es kann sehr gut klettern und weit springen. Dabei leistet der buschige Schwanz als Steuerruder

Mehr

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Tiere Die Tiere Die Tiere Die Tiere Das Kaninchen Das Pferd Die Katze Die Kuh Die Tiere Die Tiere Die

Mehr

Der musikalische Bauernhof

Der musikalische Bauernhof Der musikalische Bauernhof Eine klingende Lese- und Sachgeschichte Dieses Buch gehört Ferien auf dem Bauernhof Heidi und Peter sind Zwillinge. Sie wohnen in der Stadt und gehen in die zweite Klasse. In

Mehr

Beachtet bitte: Viele Tiere leben sehr versteckt! Kurz vor den Fütterungen werden sie jedoch meist aktiv, dann könnt ihr sie gut beobachten!

Beachtet bitte: Viele Tiere leben sehr versteckt! Kurz vor den Fütterungen werden sie jedoch meist aktiv, dann könnt ihr sie gut beobachten! für 3. bis 5. Klasse NAME: Beachtet bitte: Viele Tiere leben sehr versteckt! Kurz vor den Fütterungen werden sie jedoch meist aktiv, dann könnt ihr sie gut beobachten! Was ist falsch? Wildschweine......

Mehr

Von Krallen und Federn

Von Krallen und Federn U Unterrichtsvorschlag Beitrag zum Bereich Natur Von Krallen und Federn Die Bearbeitung der Vorlagen erfolgte parallel mit Beobachtungen von Vögeln im nahen Park, aber auch mit Vogelpräparaten aus der

Mehr

Mein liebstes Tier. Tobias St. Mein liebstes Tier

Mein liebstes Tier. Tobias St. Mein liebstes Tier Mein Tier heißt Susi. Es ist eine Schildkröte. Ich weiß nicht, wie alt sie schon ist. Sie ist schwarz und grau. Die Schildkröte frisst gerne Larven. Susi schwimmt im Aquarium, das in meinem Zimmer steht.

Mehr

Du hast den Text auf der Tafel aufmerksam durchgelesen. Dann bist du jetzt ein Eichhörnchen Experte. Folgende Aussagen sind oder! Entscheide selbst!

Du hast den Text auf der Tafel aufmerksam durchgelesen. Dann bist du jetzt ein Eichhörnchen Experte. Folgende Aussagen sind oder! Entscheide selbst! Du hast den Text auf der Tafel aufmerksam durchgelesen. Dann bist du jetzt ein Eichhörnchen Experte. Folgende Aussagen sind oder! Entscheide selbst! 1 Eichhörnchen haben Hörner an den Ohren T R 2 Eichhörnchen

Mehr

Jüdische Gemeinde Marburg Referat Jugend - Arbeitsmaterialien zum Religionsunterricht -

Jüdische Gemeinde Marburg Referat Jugend - Arbeitsmaterialien zum Religionsunterricht - Koscher und Halal: So ähnlich und doch nicht gleich. Manche Juden kaufen Produkte, die halal sind, also dem muslimischen Religionsgesetz entsprechen. Das kommt daher, dass manche Juden der Meinung sind,

Mehr

die Hand die Hände der Mund die Münder das Bild die Bilder der Berg die Berge das Sieb die Siebe

die Hand die Hände der Mund die Münder das Bild die Bilder der Berg die Berge das Sieb die Siebe Lösung 17 Aufgabe : die Hand die Hände der Mund die Münder das Bild die Bilder der Berg die Berge das Sieb die Siebe Copy / KARTEI 2: Beobachten, fördern und fordern im Deutschunterricht, 2006 Bildungshaus

Mehr

Gir en sind hochbeinige L_ndtiere. Diese Tiere. _indest du nur in rik_ in einer Gr_sl_ndsch t. (Savanne) oder in einem Tierg_rten.

Gir en sind hochbeinige L_ndtiere. Diese Tiere. _indest du nur in rik_ in einer Gr_sl_ndsch t. (Savanne) oder in einem Tierg_rten. Name: Uups! Ich habe einige Buchstaben gefressen Kannst du mir helfen, sie richtig einzusetzen? Gir en sind hochbeinige L_ndtiere Diese Tiere _indest du nur in rik_ in einer Gr_sl_ndsch t (Savanne) oder

Mehr

Wald. Deine Natur. Die Tiere des Waldes feiern St. Martin Bastelvorlagen mit Anleitung für Laternen

Wald. Deine Natur. Die Tiere des Waldes feiern St. Martin Bastelvorlagen mit Anleitung für Laternen Wald. Deine Natur. Die Tiere des Waldes feiern St. Martin Bastelvorlagen mit Anleitung für Laternen Die Laternen-Grundform für alle Tiermotive Das benötigt Ihr: - 2 Transparentbögen (farbig) in DIN A4

Mehr

Das kann ich. Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. Schulsachen. Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal.

Das kann ich. Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. Schulsachen. Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal. 1. Thema: Schule 1 Das kann ich Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. 2 Schulsachen Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal. Alles neu 3 Mein Buch ist neu. Mein Heft ist

Mehr

Wie Hund und Katz...

Wie Hund und Katz... Aktivierungsstunde Wie Hund und Katz... Biografische Fragen Die biografischen Fragen dienen als Anregung für ein geleitetes Einstiegsgespräch. Es lohnt sich Material zum Thema anzubieten um das Gespräch

Mehr

Tiere auf dem Bauernhof: Wortschatzeinführung und -übung

Tiere auf dem Bauernhof: Wortschatzeinführung und -übung Tiere auf dem Bauernhof Unterrichtsbeispiel für Grundschule Brigitte Herde, Ü-Klasse 2-4 Tiere auf dem Bauernhof: Wortschatzeinführung und -übung Kompetenzerwartungen LP Plus DaZ: Die SchülerInnen LB1:

Mehr

Sepp Taffertshofer Stier Maxi verliebt sich mit Bildern von Werner Maier

Sepp Taffertshofer Stier Maxi verliebt sich mit Bildern von Werner Maier Sepp Taffertshofer Stier Maxi verliebt sich mit Bildern von Werner Maier 1 Auf einem kleinen Bauernhof in Bayern lebten zusammen mit den acht Kühen viele Hühner Ziegen, Esel, Schafe, Schweine, Pferde,

Mehr

DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST DAS TIER KANN MIT SEINEN

DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST DAS TIER KANN MIT SEINEN 5. Klasse DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE, DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST. DAS TIER KANN MIT SEINEN LANGEN BEINEN UND SEINEM LANGEN HALS LAUB UND ZWEIGE

Mehr

Der Weg der Schulmilch

Der Weg der Schulmilch Der Weg der Schulmilch Schneide die kleinen Bilder möglichst genau aus und klebe sie in der Reihenfolge auf den Weg des großen Bildes, wie die Milch in deine Schule kommt. Dann male das Bild mit Buntstiften

Mehr

Was weißt du über Elche?

Was weißt du über Elche? Elche? Wie heißt der größte lebende Hirsch? A: Rothirsch B: Elch C: Damhirsch Die Schulterhöhe eines Elches beträgt maximal: A: 1,30 m B: 3,30 m C: 2,30 m Die Höchstgeschwindigkeit im Sprint ist: A: 5

Mehr

Wer frisst was? Verbinde die Tiere mit dem passenden Futter! Hamster. Wellensittich. Katze. Maus. Hund. Schildkröte

Wer frisst was? Verbinde die Tiere mit dem passenden Futter! Hamster. Wellensittich. Katze. Maus. Hund. Schildkröte Wer frisst was? Verbinde die Tiere mit dem passenden Futter! Hamster Wellensittich Katze Maus Hund 8 Schildkröte Zeichne auf der rechten Seite noch weiteres Futter zu den einzelnen Tieren dazu! AB 3 Ernährung

Mehr

Das ist die Amsel. Kurz notiert Nahrung: Lebensraum: Im Winter bin ich in: Das weiß ich noch über die Amsel*:

Das ist die Amsel. Kurz notiert Nahrung: Lebensraum: Im Winter bin ich in: Das weiß ich noch über die Amsel*: Das ist die Amsel Männchen und Weibchen sehen aus. Die Männchen sind, die Weibchen gefärbt. Der Schnabel der Männchen hat eine auffällig Farbe. Die Amsel frisst gerne, die sie aus dem Boden zieht. Früchte

Mehr

Alles koscher oder was? Rabbiner Marcel Yair Ebel

Alles koscher oder was? Rabbiner Marcel Yair Ebel Alles koscher oder was? Rabbiner Marcel Yair Ebel Was heisst Koscher? כשר Der Begriff Koscher wird im allgemeinen für Koscheres Essen verwendet, richtigerweise heisst es aber für den Gebrauch erlaubt.

Mehr

Mowgli ist ein kind, das im Dschungel bei einer Wolfsfamilie lebt. Es spielt mit seinen

Mowgli ist ein kind, das im Dschungel bei einer Wolfsfamilie lebt. Es spielt mit seinen Mowgli ist ein kind, das im Dschungel bei einer Wolfsfamilie lebt. Es spielt mit seinen Wolfsgeschwister und ist glücklich. Die Wölfe sind seine Eltern. 1. Die Wölfin nennt den kleinen Jungen... A) Bambi

Mehr

Der Igel. Lies deinem Partner 2-3 Karteikarten vom Igel vor! Schreibe den Merktext ins Schulübungsheft und setze in die Lücken sinnvoll ein!

Der Igel. Lies deinem Partner 2-3 Karteikarten vom Igel vor! Schreibe den Merktext ins Schulübungsheft und setze in die Lücken sinnvoll ein! Stationenplan für Der Igel 15 min. 25 min. Lies deinem Partner 2-3 Karteikarten vom Igel vor! Schreibe den Merktext ins Schulübungsheft und setze in die Lücken sinnvoll ein! 10 min. Gummispannspiel 1 10

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 2. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Kuh. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 2. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Kuh. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 2 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Kuh Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie

Mehr

Der Braunbär. erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at

Der Braunbär. erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at Der Braunbär Der Braunbär Der Braunbär ist ein Raubtier. Sein Fell kann hellbraun oder dunkelbraun, aber auch grau oder schwarz sein. Der Braunbär hat eine schwarze Nase und kleine runde Ohren. Er hat

Mehr

Karte 3. Karte 4. An den orangefarbenen Linien ausschneiden, an der grünen Linie die Lösung vor dem Laminieren nach hinten knicken!

Karte 3. Karte 4. An den orangefarbenen Linien ausschneiden, an der grünen Linie die Lösung vor dem Laminieren nach hinten knicken! an der grünen Linie die vor dem Laminieren nach hinten knicken! Karte 3 Karte 4 Finde 3 Quatschsätze und kreuze sie an! www.wunderwelten.net - Abb: Genestro - fotolia www.wunderwelten.net - Abb: virinaflora

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tiere auf dem Bauernhof - Die große Mappe rund um Kühe, Pferde und Co

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tiere auf dem Bauernhof - Die große Mappe rund um Kühe, Pferde und Co Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Tiere auf dem Bauernhof - Die große Mappe rund um Kühe, Pferde und Co Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel:

Mehr

Spurensucher an der Arbeit Welches Tier hat da seine Spur hinterlassen? Male es aus.

Spurensucher an der Arbeit Welches Tier hat da seine Spur hinterlassen? Male es aus. Spurensucher an der Arbeit Welches Tier hat da seine Spur hinterlassen? Male es aus. Spuren und Tiere im Wald Arbeitsblätter zu «Erlebnis Wald» Druckvorlage 6 Die falsche Spur Ein Spurabdruck passt nicht

Mehr

Körpersprache Lehrerinformation

Körpersprache Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Wie Menschen kommunizieren oft mit der Sprache. Tiere geben zwar auch Laute von sich, aber die ist ebenso wichtig. Die SuS lernen anhand einer Zuordnungsübung

Mehr

Urzeitessen ist ein neuer Trend. Welche Tiere wurden in der Urzeit von Menschenhand gezähmt?

Urzeitessen ist ein neuer Trend. Welche Tiere wurden in der Urzeit von Menschenhand gezähmt? Bauernhof Quiz mit 30 Fragen http://kleinesonne.de Wie nennt man einen Bienenzüchter? A) Binker B) Imker C) Emker D) Anker Antwort: Bienenzüchter werden auch Imker genannt. Urzeitessen ist ein neuer Trend.

Mehr

Verbinde die Satzteile richtig miteinander!

Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Der kleine Schäferhund wurde schnüffelte in alle Ecken. Die Ecken der Dachkammer mit seinen Brüdern. Der kleine Schäferhund in einer Dachkammer geboren. Oder

Mehr

DOWNLOAD. Tiere zeichnen, malen und gestalten. Gerlinde Blahak Tiere zeichnen, Grundlagen. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Tiere zeichnen, malen und gestalten. Gerlinde Blahak Tiere zeichnen, Grundlagen. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Gerlinde Blahak Tiere zeichnen, Grundlagen Tiere zeichnen, malen und gestalten auszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der

Mehr

Material: Begriffserklärung:

Material: Begriffserklärung: Untersetzer Alle Figuren, die mithilfe meiner Anleitungen entstehen, dürfen selbstverständlich verkauft werden, einen Nennung des Designers ist nett, aber nicht Bedingung. Nur die Anleitung selbst oder

Mehr

3 Hinweise - 1 Tier. Raten und Rätseln. Bei der Aktivierung 3 Hinweise - 1 Tier handelt es sich um eine Sammlung von 36 Karten zum Thema Tiere.

3 Hinweise - 1 Tier. Raten und Rätseln. Bei der Aktivierung 3 Hinweise - 1 Tier handelt es sich um eine Sammlung von 36 Karten zum Thema Tiere. 3 Hinweise - 1 Tier Raten und Rätseln Bei der Aktivierung 3 Hinweise - 1 Tier handelt es sich um eine Sammlung von 36 Karten zum Thema Tiere. Auf jeder Karte wird nach einem bestimmten Tier gesucht. Es

Mehr

»Der unerträgliche Zustand«In der industriellen Massentierhaltung fühlt sich kein Schwein wohl 02 Kann man ein Schwein mit einer Katze vergleichen? Wa

»Der unerträgliche Zustand«In der industriellen Massentierhaltung fühlt sich kein Schwein wohl 02 Kann man ein Schwein mit einer Katze vergleichen? Wa PROVIEH... der richtige Kick beim Tierschutz leben. respektiere www.provieh.de »Der unerträgliche Zustand«In der industriellen Massentierhaltung fühlt sich kein Schwein wohl 02 Kann man ein Schwein mit

Mehr

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten Diese Übungsblätter zu Meine bunte Welt 3/4 (Arbeitsbuch) unterstützen dich beim Lernen und helfen dir, dein Wissen im Sachunterricht zu festigen, zu erweitern

Mehr

B 7 Lebensmittel vom Bauernhof, Teil 1

B 7 Lebensmittel vom Bauernhof, Teil 1 B 7 Lebensmittel vom Bauernhof, Teil 1 Welche leckeren Sachen kann man aus dem machen, was auf Bauernhöfen wächst? Beantworte die folgenden Fragen über Lebensmittel vom Bauernhof. Aufgabe 1: Welche Lebensmittel

Mehr

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 7-8. Linguistic GERMAN. LEVEL: 7 8 (A - B Γυμνασίου)

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 7-8. Linguistic GERMAN. LEVEL: 7 8 (A - B Γυμνασίου) Linguistic GERMAN LEVEL: 7 8 (A - B Γυμνασίου) 20 February 2010 Questions 1-10 : 3 points each Questions 11-20 : 4 points each Questions 21-40 : 5 points each THALES FOUNDATION 1 Lies den folgendenden

Mehr

FWU Schule und Unterricht. Wie Tiere auf dem Bauernhof leben. FWU das Medieninstitut der Länder

FWU Schule und Unterricht. Wie Tiere auf dem Bauernhof leben. FWU das Medieninstitut der Länder 46 02220 FWU Schule und Unterricht Wie Tiere auf dem Bauernhof leben FWU das Medieninstitut der Länder Lernziele Einzelne Bauernhoftiere kennen lernen; die spezifischen Bezeichnungen der Haustiere kennen;

Mehr

- SCHÜLERQUIZ - Tierpark Wolgast

- SCHÜLERQUIZ - Tierpark Wolgast - SCHÜLERQUIZ - Tierpark Wolgast Versuche die nachfolgenden Fragen zu beantworten und teste damit Dein Wissen! Die Auflösung findest Du auf Seite 7. Viel Spaß 1) Zu welcher Tierart gehört das größte Raubtier

Mehr

Poveste. Brummi, der Braunbär

Poveste. Brummi, der Braunbär Brummi, der Braunbär Brummi ist ein freundlicher Braunbär. Er sucht Freunde. Eines Tages kommt er am Nordpol an. Hier leben viele Pinguine und Seehunde. Sie glauben, Brummi ist schmutzig. Alle lachen.

Mehr

Praxisseminar Preisverdächtig! zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017

Praxisseminar Preisverdächtig! zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 Praxisseminar Preisverdächtig! zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 Workshop Jugendbuch: Lesenswert! Lesen stärkt die Seele Referentin: Renate Paßmann-Lange Material zum

Mehr

Schule am Bauernhof am Judendorfergut bei Familie Pilz Mayr

Schule am Bauernhof am Judendorfergut bei Familie Pilz Mayr Schule am Bauernhof am Judendorfergut bei Familie Pilz Mayr Gerne geben wir Einblick in das Leben, Wohnen und Schaffen auf unserem Bauernhof. Mein Name ist Sonja Pilz und ich möchte mich und unseren Bauernhof,

Mehr

Meilensteine Deutsch Klasse 2

Meilensteine Deutsch Klasse 2 Meilensteine Deutsch Klasse 2 Rechtschreiben Heft A Thomas Heinrichs (Hrsg.) Nicole Mohnen Martina Zerr Hallo, ich bin * und begleite dich in diesem Heft! Ernst Klett Verlag Stuttgart Leipzig * Hier kannst

Mehr

SCHWARZFUßPINGUINE ELEFANT TAPIRS

SCHWARZFUßPINGUINE ELEFANT TAPIRS ERNÄHRUNG Folge im Tiergarten den durchnummerierten Pfeilen, dann begegnest du den Tierarten, auf die sich die Fragen beziehen, in der richtigen Reihenfolge. 1. Ausgewachsene SCHWARZFUßPINGUINE haben ein

Mehr