Grundlagen. Uniq. 214 Technische Informationen Uniq 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundlagen. Uniq. 214 Technische Informationen Uniq 2012"

Transkript

1 Grundlagen Geäudesteuerung, Energiemanagement, Unterhaltungsmedien, Neue Medien, Telefonie: Jeden Tag helfen diese Technologien durch das erufliche und private Leen. Was liegt näher, diese unterschiedlichen Elemente in einem System zusammenzuführen und zusammenwirken zu lassen und anstatt üer unterschiedlichste Bedienelemente/Fernedienungen nur noch üer eine Steuerungsoerfläche zu edienen? Uniq verindet und steuert diese verschiedenen Systeme, Technologien und Geräte. Hierzu zählen: KN (Licht-, Jalousie-, Heizungssteuerung,...) Funk Connect VoIP-Telefonie Ritto IP Türstationen mit Kamerafunktion IP-Kameras (von z. B. Pelco) Internet Multimediaverwaltung (Musik, Videos, Bilder, Dokumente) Audio-/Videogeräte, Fernseher Uniq stellt die Funktionen immer mit der gleichen Benutzeroerfläche Uniq Interface dar. Uniq Interface lässt sich auf den verschiedensten Geräten wiedergeen und wird daei immer an die speziellen Anforderungen angepasst. Anzeigende Geräte können sein: Uniq Touch Smartphones (ios oder Android) Talet-Computer (ios oder Android) Browser auf einem elieigen PC/Noteook/Netook Fernseher Welche Schaltflächen erscheinen und wie die Schaltflächen enannt werden, ist ahängig von den realisierten Funktionen, dem Benutzerkonzept und natürlich den Wünschen des Nutzers. Wie gewohnt können einzelne Funktionen aufgerufen werden, z. B. das Aspielen einer Mediadatei. Durch die gewerkeüergreifende Zusammenführung sind aer auch Kominationen denkar. Beispielsweise lassen sich Szenen erstellen, in der KN, Funk Connect-Geräte und Mediadateien zusammenwirken. Darüer hinaus sind z. B. folgende Funktionen möglich: IP-Kameras oder Kameras der Video-Türstationen erkennen Bewegungen und zeichnen sie auf. Eventfunktionen Wenn, dann : Wenn ein Sensor einen Vorfall registriert, dann wird ein Ereignis ausgelöst. Natürlich lassen sich Ereignisse auch zeitahängig auslösen. Beispiele: v Wenn die Kamera eine Bewegung registriert, dann wird eine SMS versendet. v Wenn es einen Tag nicht regnet, dann wird die Bewässerungsanlage aktiviert. v Wenn die Luftqualität schlecht ist, dann wird eine Warnmeldung an alle anzeigenden Geräte (z. B. Uniq Interface) gesendet. Üer Video-Türstationen von Ritto IP lassen sich alle Türrufe auf Uniq Touch annehmen und weiterleiten. Und natürlich lässt sich auch die Tür öffnen. Intercom-Verindung mit Videoverindung zwischen den Räumen. VoIP-Telefonie, Telefonuch Import mehrerer Grundrisspläne: Hierüer lassen sich Zustände wie z. B. Sensoren, Beleuchtung oder Jalousien anzeigen und steuern. Es können gleichzeitig mehrere Geräte ausgewählt werden. Anzeige von Energieverrauchskurven für ein Energiemanagement (Strom, Wasser, Gas, CO2, Temperatur, ) Export der Energiedaten im CSV-Format Bin Fußall spielen : Üer die elektronische Pinnwand (Info-Board) können kurze Nachrichten an Familienmitglieder hinterlassen werden. Internetzugang -Zugriff mit Passwort Terminkalender: Termine anlegen und verwalten Umfangreiches Berechtigungsmanagement Üerwachung des Geäudes mit Sensoren/Kameras. Folgende Zustände sind möglich: v Unscharf geschaltet, scharf geschaltet und niemand im Haus, scharf geschaltet und zu Hause, Bewohner schlafen, Party im Geäude, länger awesend Fernzugriff und Fernwartung Zentrale Multimedia-Verwaltung Einindung der Unterhaltungselektronik in Uniq und somit auch in die Energieverrauchsmessung. Musiklisten zusammenstellen, auswählen und aspielen. Das Gleiche gilt für Videos oder Bilder. Dokumentenalage Follow me -Funktion: Ein laufender Film kann an ein anderes Uniq Touch weitergegeen werden. Beispiel der Startseite Uniq Interface auf dem Touchscreen Uniq Touch Das Seitenmenü: Auf der vertikalen Achse sind alle Funktionsereiche thematisch sortiert. Funktionen zur Steuerung von Beleuchtung, Jalousie, Beamer,... Klima Media Sicherheit Kommunikation Unter den Seitenmenüs (+) efinden sich alle Einzelfunktionen. Die Favoriten der Funktionsereiche: Auf der horizontalen Achse liegen die zugehörigen Einzelfunktionen, die mit einem Klick erreicht werden sollen. Szenen: Hier efinden sich Szenen zur direkten Ansteuerung. Info-Board, Systemeinstellungen, Grundrissansicht und Hilfefunktion. Info-Finder mit allen wichtigen Informationen im Üerlick: Aktiver Benutzer, angewählter Raum, aktuelle Temperatur, Datum, Uhrzeit und Wetterdaten sowie Anzeige und Auswahl von Sicherheitsmeldungen und Nachrichten. 214 Technische Informationen Uniq 2012

2 EJECT PRO MMC READY/STAND BY Welcome to Uniq Admin. Please log in: UNIQ **** Login Help with the Uniq Admin site Learn aout Uniq at Version: x.x.x.xx Welcome to Uniq Admin. Please log in: UNIQ **** Login Help with the Uniq Admin site Learn aout Uniq at Version: x.x.x.xx EJECT PRO MMC READY/STAND BY Uniq Systemarchitektur Grundsätzlich kann man zwischen zwei Systemaufauten unterscheiden: Die Geäudesteuerung Die Raumsteuerung Das Herz des Uniq-Systems sind die Server Uniq Server Pro oder Uniq Server Basic. Hier werden die unterschiedlichen Technologien zusammengeführt und im Konfigurationstool programmiert. Uniq Server Pro Uniq Server Basic Die Server können mit zwei Netzwerken verunden werden: das interne Netzwerk für Uniq-Komponenten (KN, Funk Connect, Ritto IP, Kameras,...) und das externe Netzwerk zum Internet oder zu einem anderen PC-Netzwerk. Auf dem mit Konfiguration gekennzeichneten Computer kann die Programmierung vorgenommen werden. Das Konfigurationstool selst liegt auf dem Server. Eine Fernwartung kann wenn gewünscht jederzeit üer das externe Netzwerk erfolgen. Uniq Touch Uniq Client >48,26 cm (19 ) Für die Geäudesteuerung: Uniq Server Pro und Uniq Server Basic Configuration Konfiguration Wenn eine Einzelraumsteuerung realisiert werden soll, dann kann Uniq Touch als Stand-alone -Lösung eingesetzt werden. Diese Lösung ietet die Steuerung von KN-Komponenten im internen Netzwerk und den Zugriff auf ein externes Netzwerk. ETH 2 Uniq Touch ETH 1 Auf dem mit Konfiguration gekennzeichneten Computer kann die Programmierung vorgenommen werden. Das Konfigurationstool selst liegt auf Uniq Touch. Eine Fernwartung kann wenn gewünscht jederzeit üer das externe Netzwerk erfolgen. Configuration Konfiguration Für die Raumsteuerung: Uniq Touch als Stand-alone-Lösung Welche Komponenten enötigt werden, ist ahängig von den Anforderungen des Projektes. Nachfolgend werden die Komponenten und die Aufgaen eschrieen Uniq Technische Informationen 215

3 Der Server verwaltet alle Daten und Funktionen und stellt sie allen anzeigenden Geräten zur Verfügung. Zudem lässt sich Uniq Server Pro zu einem zentralen Medienserver ausauen. Neue Hardwarekomponenten wie Uniq Touch, VoIP-Telefone, Kameras oder auch Netzwerk-Audioplayer werden plug-and-play in das Uniq-System eingeunden. Alle Erweiterungen können im laufenden Betrie erfolgen. Welcher Server zum Einsatz kommt, hängt allein von der Größe und den Anforderungen des Projektes a. MEG Komplexe Geäudesteuerung Ausau zu einem zentralen Medienserver Ideal geeignet für Geäude mit 100 Räumen und mehr, z. B. Hotels oder Bürogeäude. Maximal 100 Uniq-Geräte an einen Server. Erweiterung durch Systemaufau in Master/Slave-Struktur 2 GB RAM, 2x HDD 1 TB mit RAID 1-System 2x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Gehäuse: 19 -Rack, 4 HE Amessungen: ohne Frontplatte: 17,78 x 42,7 x 48 cm (HxBxT) mit Frontplatte: 17,78 x 48,26 x 53 cm (HxBxT) MEG Mittlere Geäudesteuerung Ideal geeignet für Geäude mit 40 Räumen, z. B. Hotels oder Bürogeäude, Arztpraxen, Einfamilienhaus Maximal 40 Uniq-Geräte an einen Server Bedienar üer eiliegende Fernedienung 2 GB RAM, 64 GB SSD 1x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Üer einen USB 2.0 Fast Ethernet Adapter kann die Verindung zu einem externen Netzwerk (PC- Netzwerk, Internet) aufgeaut werden. Montage mit der Uniq Vesa Box (Zuehör) z. B. an die Rückwand eines Monitors Geringe Geräuschentwicklung; max. 19 db(a) Amessungen 42x172x266 mm (HxBxT) Uniq Touch als Standalone -Lösung steuert KN-Komponenten und visualisiert sie gleichzeitig üer Uniq Interface. Die Konfiguration erfolgt üer einen PC/Noteook. Ideal geeignet für die Raumsteuerung Direkte KN-Anindung üer das KN-USB-Modul 8 GB SD-Karte 2x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Weitere technische Details: siehe unter Anzeigende Geräte Uniq Touch kann entweder für die Raumsteuerung als anzeigendes Gerät verwendet werden. Uniq Touch als Stand-alone-Lösung unterstützt keine anzeigenden Geräte wie Uniq Client oder ½ Uniq Touch. Anzeigende Geräte visualisieren alle Funktionen und Daten, die von einem Uniq- Sever zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehören: die Licht-, Jalousie- und Klimasteuerung eines KN-Systems die Verwaltung von Musik, Videos, Bildern und Dokumenten die Kommunikation inner- oder außerhal eines Geäudes (Telefon, Internet oder von Tür zu Tür) die Üerwachung eines Geäudes mit Sensoren und Kameras die Integration der Systeme und deren Funktionen wie Funksystem Connect, Bluetooth, WLAN. Die Visualisierung erfolgt immer üer die Benutzeroerfläche Uniq Interface. MEG Anindung von maximal 1 Monitor/Fernseher. Der Fernseher erhält üer Uniq Client die Benutzeroerfläche Uniq Interface. Bedienung üer eiliegende Fernedienung 2 GB RAM (max. 4 GB) 1x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Montage mit der Uniq Vesa Box (Zuehör) z. B. an die Rückwand eines Monitors Geringe Geräuschentwicklung 19 db(a) Amessungen 42x172x266 mm (HxBxT) Berührungsempfindliches TFT-Display Näherungssensor: Uniq Touch schaltet sich automatisch ein, soald sich der Benutzer nähert. Helligkeitssensor: Die Hintergrundhelligkeit stellt sich automatisch auf die Umgeungshelligkeit ein. Temperatursensor: Anzeige und Regelung der Raumtemperatur Kamera, Mikrofon, 2 Lautsprecher 8 GB SD-Karte 2x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s 4 Bildschirmgrößen für jeweils AC/DC 24 V oder AC 230 V Komfortale Ein-Mann-Installation möglich Uniq Touch kann entweder für die Raumsteuerung als anzeigendes Gerät verwendet werden. 216 Technische Informationen Uniq 2012

4 TM RESET Uniq Die Kamera kann üer den mechanischen Schieer (integriert im Rahmen) deaktiviert werden. Der Kamerawinkel lässt sich in -Schritten einstellen. Die Bedienung der Benutzeroerfläche erfolgt entweder mit dem Finger oder alternativ mit dem seitlich eingesteckten Stift Das Mikrofon üerträgt die Sprache ei VoIP-Telefonie oder Intercom-Verindungen. Hier können z. B. Fotos von einem Speicherstick geladen werden. USB-Dongles z. B. für WiFi, Bluetooth oder Funk können hier verdeckt hinter dem Rahmen eingesteckt werden. Der integrierte Temperatursensor misst die Raumtemperatur. Die Umgeungseleuchtung wird gemessen, so wird immer automatisch die richtige Hintergrundhelligkeit eingestellt. ON OFF LED Der Sensor erkennt, wenn sich ein Benutzer nähert und weckt Uniq Touch aus dem Energiesparmodus. Blau: Das Panel ist eingeschaltet. Rot: Anzeige eines Alarms. Grün: Empfang einer neuer Nachricht. Interner (Uniq-Komponenten) und externer Netzwerkanschluss (Internet, PC-Netzwerk). In der 24 V-Variante ist ETH 1 für Power over Ethernet (PoE) geeignet. Erfolgt die Spannungsversorgung üer AC/DC 24 V, wird PoE deaktiviert. ETH 1 ETH 2 Ausrichtungsscheien erlauen die Feinjustierung ei der Montage. Je nach Version: - AC V, 50/60 Hz - AC/DC 24 V SD-Karte mit dem Betriessystem und zusätzlichem Speicherplatz. KN Im Fall einer Stand-alone-Lösung verindet das KN-USB-Modul Uniq Touch mit der KN-Installation Uniq Technische Informationen 217

5 (oder PoE) 800x480 Pixel 1000:1 160 /1 60 v (oder PoE) 1024x600 Pixel 500:1 90 /65 h (oder PoE+) 1366x768 Pixel 650:1 90 /65 (oder PoE+) 1366x768 Pixel 1000:1 170 /1 60 d a 16:9 c 17,7 25,0 16,6 > 5,0 25,4 31,0 20,1 >5,0 39,7 43,6 27,6 >5,0 47,2 51,0 32,0 >5,0 Maße in cm 218 Technische Informationen Uniq 2012

6 MEG Das KN-USB-Modul verindet Uniq Touch, Uniq Server Pro oder Uniq Server Basic mit KN. MEG Montagehalterung für Uniq Server Basic oder Uniq Client. Montageort: Tisch, Wand oder an einen Monitor, der mit Gewindelöcher nach Vesa-Standard ausgestattet ist. MEG , MEG , MEG , MEG Echglasrahmen für Uniq Touch 7 / 10 / 15 / 19 in den Ausführungen: Onyxschwarz, Brillantweiß, Mahagoniraun, Ruinrot, Diamantsiler, Saphirlau MEG ,6 18,2 MEG ,6 22,0 MEG ,2 29,2 MEG ,6 33,6 Maße in cm MEG Für die Hohlwand-Installation von Uniq Touch MEG Für die Unterputz-Installation von Uniq Touch. MEG , MEG , MEG , MEG Lizenzschlüssel, der Ritto IP-Anwendungen auf Uniq Touch oder auf einem Uniq Server freischaltet. Die Anzahl der enötigten Lizenzen ist ahängig von der Art des Systemaufaus: System mit Uniq Server und mit Uniq Touch: Anzahl der Wohneinheiten = Anzahl der enötigten Lizenzen System mit Uniq Touch als Stand-alone-Lösung (ohne Uniq Server): Anzahl Uniq Touch = Anzahl der enötigten Lizenzen 2012 Uniq Technische Informationen 219

KNX userforum Symposium München. Merten Schneider Electric Ritto

KNX userforum Symposium München. Merten Schneider Electric Ritto KNX userforum Symposium München Merten Schneider Electric Ritto InSideControl InSideControl zur Steuerung einer KNX Anlage mit mobilen Endgeräten Beleuchtung, Jalousie, Heizung Szenen für übergreifende

Mehr

Smart Home. Lösungen für intelligentes Wohnen. Multi-Room-Funktion versorgt das ganze Haus/ die ganze Wohnung mit Musik und Video.

Smart Home. Lösungen für intelligentes Wohnen. Multi-Room-Funktion versorgt das ganze Haus/ die ganze Wohnung mit Musik und Video. Smart Home Lösungen für intelligentes Wohnen Multi-Room-Funktion versorgt das ganze Haus/ die ganze Wohnung mit Musik und Video. Haustechnik Ob Rollläden, Licht, Tür oder Temperatur, steuern Sie alles

Mehr

Einbindung von Somfy Kamera. August 2014

Einbindung von Somfy Kamera. August 2014 1 Einbindung von Somfy Kamera August 2014 Allgemeine Informationen 2 Folgende Kameras können benutzt werden: Somfy (Kameras auch für Protexial io) M1011-W [WLAN-Kamera] [Artikel-Nr.: 1875 053] M3113-VE

Mehr

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION!

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! Die ideale Lösung für kleine Geschäfte, Hotels und Büros: VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! AVISCON Neuheit: Videoüberwachungspakete

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0 Bedienungsanleitung für Android Box 3.0 Android Box 3.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

LGK-990HD WLAN Cloud Kamera kurze Bedienungsanleitung Inhalt

LGK-990HD WLAN Cloud Kamera kurze Bedienungsanleitung Inhalt LGK-990HD WLAN Cloud Kamera kurze Bedienungsanleitung Inhalt 1 Ihre IPC kennenlernen... 2 2 Voraussetzungen... 2 3 App Installation... 2 4 Anlernen mit App... 2 4.1 Anlernen über LAN-Kabel... 2 4.1.1 Shake...

Mehr

Preisliste Industrie- und Panel-PC s

Preisliste Industrie- und Panel-PC s Preisliste Industrie- und Panel-PC s Seite 1/10, Revision: 09/11 HAWK III Panel PC s panelmount, lüfterlos, Intel Atom Performance HAWK III 10-AT Display: 10,4 ; 800 x 600, Touch resistiv, IP65 1 x PCI;

Mehr

Eltako Smart Home-Zentrale

Eltako Smart Home-Zentrale Eltako Smart Home-Zentrale FVS-Touch Monitor-PC Installationsanleitung Grenzenlose Flexibilität und Komfort in der Gebäudeinstallation 1. Lieferumfang Eltako FVS-Touch Monitor-PC (vorinstalliert mit FVS-Software)

Mehr

Quickline Cloud Apps

Quickline Cloud Apps Quickline Cloud Apps Inhaltsverzeichnis Inahlt 1 Einstieg 3 2 Unterstützte Geräte 3 3 Mobile Apps 4 3.1 Hauptmenü 5 3.2 Automatische Aktualisierung 7 3.3 Dateikennzeichnung 9 3.4 Erste Nutzung 10 3.4.1

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Grundlagen. Funk-System CONNECT. 86 Technische Informationen Funk-System CONNECT 2012

Grundlagen. Funk-System CONNECT. 86 Technische Informationen Funk-System CONNECT 2012 Grundlagen Die herkömmliche Elektroinstallation innerhal eines Geäudes wird drahtgeunden durchgeführt. Dort, wo die Verdrahtung zu aufwändig oder schlichtweg unmöglich ist, wird das Medium Funk erwendet.

Mehr

MH200N MH200N. Gebrauchsanweisungen 05/10-01 PC

MH200N MH200N. Gebrauchsanweisungen 05/10-01 PC MH200N MH200N Gebrauchsanweisungen 05/10-01 PC 2 Inhaltsverzeichnis MH200N Beschreibung des MH200N 4 1. Gebrauch des MH200N mit Webseiten über einen Personal Computer 5 2. Grundlegende Funktionen 7 2.1

Mehr

theserva S110 KNX-Visualisierung

theserva S110 KNX-Visualisierung theserva S110 KNX-Visualisierung Februar 2014 Produkteinführung themova theserva: Gründe für die Entwicklung Nutzer von KNX Installation wünschen zunehmend einen erweiterten Zugang zum System über Smartphone

Mehr

SYSTEM GUINAZ IP-MONITOR. MONITOR IP-SiP SMARTIVE 8 Touch Screen Farbdisplay

SYSTEM GUINAZ IP-MONITOR. MONITOR IP-SiP SMARTIVE 8 Touch Screen Farbdisplay ip SYSTEM Farb-TFT-Touchscreen 8 Edelstahlfront. Slimline Bitte nicht stören (Anruf stumm) für eine Zeit oder auf unbestimmte Zeit. 3 Klingeltöne stehen zur Auswahl Benutzerfreundliche Bedienung und direkter

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Kurzanleitung. Willkommen zu MatiGard Air

Kurzanleitung. Willkommen zu MatiGard Air Willkommen zu MatiGard Air Kurzanleitung Konzipiert für Ihre Sicherheit zu Hause. Einfache Installation und einfache Bedienung mit unserer App Magictrl. Dinsafe Inc., 2014 Vorbereiten Starten Sie mit Magictrl

Mehr

Anleitung zur Einrichtung einer ABB Welcome Türkommunikation Anlage in den EisBär Scada V2.1 (Geprüft mit Version 2.1.308.664)

Anleitung zur Einrichtung einer ABB Welcome Türkommunikation Anlage in den EisBär Scada V2.1 (Geprüft mit Version 2.1.308.664) Anleitung zur Einrichtung einer ABB Welcome Türkommunikation Anlage in den EisBär Scada V2.1 (Geprüft mit Version 2.1.308.664) Zuerst eine ganz wichtige Information: Pro ABB Welcome IP-Gateway ist nur

Mehr

Visualizer Lumens DC120

Visualizer Lumens DC120 Visualizer Lumens DC120 DC120 6 x mechanisch XGA / SXGA / UXGA 420 x 315 mm LED integriert Bilddrehung 180 Ja, über Leistungsstarker Visualizer mit - Objektiv im Einstiegs-Preissegment. Sehr einfacher

Mehr

Energie ist messbar. smart-me

Energie ist messbar. smart-me Energie ist messbar. smart-me Echtzeitdaten Einfache Installation Verschiedene Energietypen Zahlreiche Berichte Multi-User Public API 2 smart-me Führender Energie Monitoring Cloud Service Echtzeit-Monitoring

Mehr

sistema IP Monitor GUINAZ MONITOR IP-SiP SMARTIVE 8 Touch Screen Farbdisplay

sistema IP Monitor GUINAZ MONITOR IP-SiP SMARTIVE 8 Touch Screen Farbdisplay ip Farb-TFT-Touchscreen 8 Edelstahlfront. Slimline Bitte nicht stören (Anruf stumm) für eine Zeit oder auf unbestimmte Zeit. Auswahl und Steuerung 3 Klingeltöne Verwenden benutzerfreundliche Oberfläche

Mehr

Android Remote Desktop & WEB

Android Remote Desktop & WEB Application Note extends your EnOcean by a new dimension Android Tablets Android Remote Desktop & WEB myhomecontrol Stand: 22JAN2013 BootUp_mHC-ApplNote_Android_RemoteDesktop.doc/pdf Seite 1 von 7 Einleitung

Mehr

Informationen zum TaHoma Update. März 2013

Informationen zum TaHoma Update. März 2013 1 Informationen zum TaHoma Update März 2013 AGENDA 2 Das TaHoma Update im März 2013 ermöglicht: Einbindung von Kameras: Werfen Sie jederzeit einen Blick auf Ihr Haus und nehmen Sie Bilder z.b. beim Auslösen

Mehr

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG www.my-serenity.ch Kennenlernen Ihres Systems Diese HD IP Tag-/Nacht-Kamera mit Bewegungssensor überwacht Ihr Haus

Mehr

2. Version 1.10.0.0 Ausgeliefert: 28. Oktober 2011. 3. Version 1.13.0.0 Ausgeliefert: 3. Februar 2012

2. Version 1.10.0.0 Ausgeliefert: 28. Oktober 2011. 3. Version 1.13.0.0 Ausgeliefert: 3. Februar 2012 Update Historie Inhaltsverzeichnis 1. Version 1.0.0.0... 3 2. Version 1.10.0.0... 3 3. Version 1.13.0.0... 3 3.1. Version 1.13.4.1... 4 4. Version 1.14.0.0... 4 5. Version 2.0.0.0... 4 6. Version 2.0.0.3...

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230 Kabelrouter anschliessen - Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. - Das Gerät benötigt nun ca. 15-25 Minuten bis es online ist. Version 1.1 Seite 1/9 Sie können fortfahren, wenn die unteren

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE Kurzanleitung DN-7025 Packungsinhalt 1 x Private Cloud Drive 1 x USB-Ladekabel 1 x Kurzanleitung Tasten und LED-Anzeige: Power-Taste (Ein/Aus) Internet Internet LED LED - Orange

Mehr

Teil 1: Das ipad einrichten

Teil 1: Das ipad einrichten 8 Teil 1: Das ipad einrichten 10 Erste Schritte mit dem ipad 10 Lernen Sie Ihr ipad kennen 13 Das ipad ein- und ausschalten 14 Erste Inbetriebnahme 16 Anzeige im Hoch- oder Querformat 16 Grundeinstellungen

Mehr

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com Funk-Sirene SI-126 Bedienungsanleitung www.mobi-click.com 1 Produktbeschreibung Eine drahtlose Sirene mit einer großen Qualität, die für drahtlose Alarmsysteme bestimmt ist. Die Sirene zeichnet sich durch

Mehr

Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT

Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT Iddero entwickelt und vermarktet Produkte für die Haus und Gebäude Automatisierung auf dem KNX Standard basierend Der internationale KNX Standard, von

Mehr

Smart Home. Quickstart

Smart Home. Quickstart Smart Home Quickstart 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das Smart Home Gateway G1 mit Ihrem Heimnetzwerk (I). 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil an. Die LED (A) auf der Vorderseite sollte nun

Mehr

GMM WLAN-Transmitter

GMM WLAN-Transmitter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 2 2. Konfiguration... 2 Verbindung... 2 Konfiguration der Baudrate... 2 Access Point... 3 3. Datenübertragung... 3 4. Technische Daten... 4 Kontakt... 5 1 1.

Mehr

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Einsteigerpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können dieses SmartHome Einsteigerpaket einfach auf bis zu 160

Mehr

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6 SIENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.6, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2015. Inhaltsverzeichnis 1 INSTALLATION... 3 1.1 FW UPDATE

Mehr

PNR-5304/4TB Artikelnummer: 210389 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 4TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/4TB Artikelnummer: 210389 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 4TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 210389 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 4TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

PNR-5304/5TB Artikelnummer: 212009 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 5TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/5TB Artikelnummer: 212009 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 5TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 212009 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 5TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Einrichten der A1 WLAN Box für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) MAC OS X 10.5 Version03 Jänner 2012 1 Klicken Sie auf das Apple Symbol in der

Mehr

Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss

Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss www.fmt-shop.de Anwendungsbeispiele für die Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 3 Ein- und Ausschalten eines Druckers mit der Zeitschaltuhr

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER OS X 10.8 (MOUNTAIN LION)

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER OS X 10.8 (MOUNTAIN LION) ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER OS X 10.8 (MOUNTAIN LION) Die Einrichtung gilt für alle Wireless Transmitter und entsprechende Kameras. Die Installation umfasst folgende Schritte: - Netzwerkeinstellungen

Mehr

DATALOGGER ANALYSIEREN. KONTROLLIEREN. OPTIMIEREN.

DATALOGGER ANALYSIEREN. KONTROLLIEREN. OPTIMIEREN. DATALOGGER ANALYSIEREN. KONTROLLIEREN. OPTIMIEREN. DATALOGGER ANALYSIEREN. KONTROLLIEREN. OPTIMIEREN. Der DATALOGGER ist ein leistungsfähiges Hutschienengerät zur Aufzeichnung von KNX -Telegrammdaten auf

Mehr

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

PNR-5304/5TB Artikelnummer: 212009 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 5TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/5TB Artikelnummer: 212009 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 5TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 212009 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 5TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015 Tablet Beamer Anbindung Stand: 04.2015 Übersicht Funktionen für den Unterricht Beamer - Anbindung Technische Lösungen Miracast Lösung Apple TV Lösung Alternativen: HDMI Sticks Beamer Anforderungen Audio

Mehr

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick Bedienungsanleitung für Smart PC Stick Smart PC Stick Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

LGK-990HD WLAN Cloud Kamera Kurzbedienungsanleitung

LGK-990HD WLAN Cloud Kamera Kurzbedienungsanleitung LGK-990HD WLAN Cloud Kamera Kurzbedienungsanleitung Inhalt 1 Ihre IPC kennenlernen... 2 2 Voraussetzungen... 2 3 App Installation... 2 4 Anlernen mit App... 2 4.1 Shake... 3 4.2 LAN Scan... 3 5 Kamera

Mehr

GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE

GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE Handbuch BEDNIENUNGSANLEITUNG GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE KUNDENSERVICE Vielen Dank, dass Sie sich für den Erwerb des entschieden haben. Die Garantie beträgt 24 Monate ab Verkaufsdatum an den Endverbraucher.

Mehr

domovea Programmierung tebis

domovea Programmierung tebis domovea Programmierung tebis INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. EINLEITUNG... 2 2. INTERNET-KONFIGURATIONSTOOL... 3 3. TAGESPROGRAMM... 5 4. WOCHENVORLAGE... 10 5. KALENDER... 18 6. HOME STATUS...

Mehr

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015 1 Einbindung Axis-Kamera M1004-W März 2015 2 INHALT: 1. Einleitung 2. Beschreibung der Kamera 3. Bedeutung der Kontrolllampen 4. Befestigung der Kamera 5. Installation und Einbindung in TaHoma 5.1. Einbindung

Mehr

Schnellinstallationsanleitung

Schnellinstallationsanleitung Schnellinstallationsanleitung Modellname: WiPG-1000 Version: 1.0 Datum: Feb 3, 2012 1. Packunginhalt WiPG-1000 Gerät Plug & Show USB-Token Netzteil (DC +5V, 2.5A) WiFi Antenne x 2 Kurzanleitung für Installation

Mehr

Fortbildungsmodule >> Elektrotechnik. Modulpräzisierung zu Modul 14 >> I-BUS3. Teilmodul 14.1 Visualisierung mit Touch-Panel

Fortbildungsmodule >> Elektrotechnik. Modulpräzisierung zu Modul 14 >> I-BUS3. Teilmodul 14.1 Visualisierung mit Touch-Panel B A D E N - W Ü R T T E M B E R G R E G I E R U N G S P R Ä S I D I E N Freiburg // Karlsruhe // Stuttgart // Tübingen Abt. 7 Schule und Bildung Fortbildungsmodule >> Elektrotechnik Modulpräzisierung zu

Mehr

LGK-990HD / LGK-991HD WLAN Cloud Funk-Kamera kurze Bedienungsanleitung

LGK-990HD / LGK-991HD WLAN Cloud Funk-Kamera kurze Bedienungsanleitung LGK-990HD / LGK-991HD WLAN Cloud Funk-Kamera kurze Bedienungsanleitung Inhalt 1 Voraussetzungen... 2 2 App Installation... 2 3 Anlernen mit App... 2 3.1 Anlernen über LAN-Kabel... 2 3.1.1 Shake... 2 3.1.2

Mehr

Smart PC Stick Bedienungsanleitung Lieferumfang

Smart PC Stick Bedienungsanleitung Lieferumfang Bedienungsanleitung für Smart PC Stick Copyright JOY it Smart PC Stick Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor

Mehr

Spectra-Panel IW 0840 V.1

Spectra-Panel IW 0840 V.1 Einführung IW 0840 ist ein komplett ausgestatteter Panel- PC, der keine Wünsche offen lässt. Der Panel ist mit einem projektiv kapazitiven Touch ausgestattet, was eine rahmenlose Bauart erlaubt. Somit

Mehr

EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN

EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN HD Kameras für Lichtmikroskope EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN Leica ICC50 W (Wi-Fi) und Leica ICC50 E (Ethernet) 3 LEICA ICC50 W UND LEICA ICC50 E GUTE VERBINDUNG! GO WIRELESS!

Mehr

LGK-990HD / LGK-991HD WLAN Cloud Funk-Kamera kurze Bedienungsanleitung

LGK-990HD / LGK-991HD WLAN Cloud Funk-Kamera kurze Bedienungsanleitung LGK-990HD / LGK-991HD WLAN Cloud Funk-Kamera kurze Bedienungsanleitung Inhalt 1 Voraussetzungen... 2 2 App Installation... 2 3 Anlernen mit App... 2 3.1 Anlernen über LAN-Kabel... 2 3.1.1 Shake... 2 3.1.2

Mehr

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU Mit SELVE immer MOBIL! Jederzeit und überall verfügbar Der iveo Home Server empfängt die Signale über das Heimnetzwerk, die Sie ganz einfach mit Ihrem

Mehr

[ Experiment- und Datenprotokollierung. mit der EV3 Software]

[ Experiment- und Datenprotokollierung. mit der EV3 Software] 2013 [ Experiment- und Datenprotokollierung mit der EV3 Software] Experiment Datenprotokollierung Es gibt zwei Möglichkeiten um die Datenaufzeichnung durchzuführen. Eine besteht darin, die Datenprotokollierung

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 2 MP IP T/N Kuppelkamera, 2,8-12mm (R-Serie) Art: 12073 FullHD 1920x1080p/25fps PoE (Power over Ethernet) ONVIF 2.3, RTSP Zugriff über iphone/ipad, Android mit App Verbindung über

Mehr

+49 (0)251 2080 6900 support@paxton-gmbh.de

+49 (0)251 2080 6900 support@paxton-gmbh.de 06/06/2014 Ins-30202-D Net2 Entry - Monitor Paxton Technischer Kundendienst: Bitte sprechen Sie Ihren Lieferanten an oder wenden Sie sich an unseren Support. +49 (0)251 2080 6900 support@paxton-gmbh.de

Mehr

Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE

Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans Ethernet / IRDB IRTrans Ethernet PoE / IRDB / IO wird bestätigt, dass sie den Vorschriften

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

AC-F100 FINGERPRINT TERMINAL MIT SMARTPHONE INTERFACE DESIGNED BY

AC-F100 FINGERPRINT TERMINAL MIT SMARTPHONE INTERFACE DESIGNED BY AC-F100 FINGERPRINT TERMINAL MIT SMARTPHONE INTERFACE DESIGNED BY WARUM AC-F100 LEBENDFINGERERKENNUNG KOSTENSPAREND (EINFACHE INSTALLATION) 1.3 M PIXEL KAMERA IP65 WETTERFEST SMART PHONE APPLICATION MERKMALE

Mehr

EtherCAN / EtherCANopen Gateway

EtherCAN / EtherCANopen Gateway EtherCAN / EtherCANopen Gateway Artikelnummer : 0540/30 (EtherCAN) Artikelnummer: 0540/31 (EtherCANopen) (deutsche Version) port GmbH Regensburger Str. 7 D-06132 Halle/Saale History Version Created Validated

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.9.2 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die digitalstrom AG über Software- Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-1502

Mehr

Armin Baack Bedarf und Technik für Labor und Medizin

Armin Baack Bedarf und Technik für Labor und Medizin Ihr kompetenter Laborpartner Überwachung und Rückverfolgbarkeit der Temperaturen Ihrer Külschränke, Kühlräume, Labor auf Internet mit Thermo Buttons, Ethernet oder RF Sensoren Hauptfunktionen : - Überwachung

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz AlarmLocator RFID-Diebstahlsicherung für mobile Güter wie Material, Fahrzeuge, Baumaschinen, etc. Drahtlose Überwachung Einfach Aktivierung und Deaktivierung über Pager Mobile Güter schnell und einfach

Mehr

Rademacher IP-Kamera

Rademacher IP-Kamera Rademacher IP-Kamera Anmeldung und W-LAN Konfiguration In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Rademacher IP-Kamera am HomePilot anmelden. Dabei muss zuerst die Verbindung

Mehr

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera Rev.: 2.0.0 COPYRIGHT & HANDELSMARKEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-LINK TECHNOLOGIES

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs

Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs Gira Home Server Der Bordcomputer für das intelligente Haus Räume nur dann beheizen, wenn jemand zu Hause ist, mit

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD)

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) Die Einrichtung gilt für alle Wireless Transmitter und entsprechende Kameras. Die Installation umfasst folgende Schritte: - Netzwerkeinstellungen

Mehr

Futuratherm CoolProtect-EDV

Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV-"Temperaturüberwachungssystem" für die Überwachung von bis zu 4 Serverräumen (4 Temperatursensoren) mit integrierter Temperatur-Loggerfunktion. Die

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung für Android Stick 2.0 Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das

Mehr

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock Bedienungsanleitung Alles über Ihr Lock Inhaltsangabe Von Anfang an So laden Sie die App herunter Registrierung Einloggen Ein Schloss hinzufügen Ausloggen Aufsperren Tippen, um Aufzusperren Touch ID Passwort

Mehr

Benutzung von Auslösern und Aktionen

Benutzung von Auslösern und Aktionen Benutzung von Auslösern und Aktionen Wichtige Anmerkung Die Funktion "Aktionen auslösen" erfordert den Betrieb des Servers. "Aktionen auslösen" ist sinnvolles Leistungsmerkmal. Es kann verwendet werden,

Mehr

Paging-Karte PG-32MX1024

Paging-Karte PG-32MX1024 Paging-Karte PG-32MX1024 MP3 Encoder/Decoder Paging- Sender Paging- Empfänger WLAN Steckkarte 32 Bit RISC PROZESSOR 80 MHz Takt Inkl. Watchdog Inkl. Echtzeituhr USB PROZES SOR LAN 80MHZ PROZES SD-Card

Mehr

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung Eco-Home / Zentraleinheit Seite 2 1. Zentraleinheit anschließen 1 2 3 Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentral einheit, indem Sie diesen nach unten aus

Mehr

Kurzanleitung (Für Windows & Mac OS) Innenraum IP-Kamera

Kurzanleitung (Für Windows & Mac OS) Innenraum IP-Kamera Kurzanleitung (Für Windows & Mac OS) Innenraum IP-Kamera Modell: FI8910W Farbe: Schwarz/Weiß Modell: FI8918W Farbe: Schwarz/Weiß Modell: FI8907W Farbe: Schwarz/Weiß Modell: FI8909W Farbe: Schwarz/Weiß

Mehr

ipad Allgemeine Erklärung Inhaltsverzeichnis

ipad Allgemeine Erklärung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hardware... 2 1.1 Schutzhülle... 2 1.2 Anschlüsse und Tasten... 2 1.2.1 Vorderseite des ipads... 2 1.2.2 Rückseite des ipads... 3 2 Software - Apps... 4 2.1 Startseite... 4 2.2 Kommunikation...

Mehr

Gebäudemanagementsystem von Merten. Uniq. Gestalten Sie perfekte Lebensräume

Gebäudemanagementsystem von Merten. Uniq. Gestalten Sie perfekte Lebensräume Gebäudemanagementsystem von Merten Uniq Gestalten Sie perfekte Lebensräume Moderne Gebäudesteuerung wird technisch immer anspruchsvoller. Verbinden Sie funktionale Vielfalt mit einfachster Bedienbarkeit

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.8.1 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die aizo ag über Software-Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-2013-04 Datum

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration der PhoneSuite CTI Professional

Anleitung zur Installation und Konfiguration der PhoneSuite CTI Professional Anleitung zur Installation und Konfiguration der PhoneSuite CTI Professional Inhaltsverzeichnis A. INSTALLATION CLIENT (STAND-ALONE)... 3 1. Installation Client... 3 2. Erstkonfiguration Client... 6 3.

Mehr

Einbinden der Somfy. Außenkamera M3113-VE

Einbinden der Somfy. Außenkamera M3113-VE 1 Einbinden der Somfy. Außenkamera M3113-VE Artikelnummer 1875 089 Stand: März 2015 Übersicht 2 Einbindung von Kameras: Werfen Sie jederzeit einen Blick auf Ihr Haus und nehmen Sie Bilder z.b. beim Auslösen

Mehr

NR8201/8301. NR8201 4-CH Viewing & Recording External esata Interface. NR8301 8-CH Viewing & Recording RAID 0, 1 Scalable Storage. Rev. 1.

NR8201/8301. NR8201 4-CH Viewing & Recording External esata Interface. NR8301 8-CH Viewing & Recording RAID 0, 1 Scalable Storage. Rev. 1. NR8201/8301 H.264 Compatible with VAST CMS Lockable HDD & Rack Mount Design NR8201 4-CH Viewing & Recording External esata Interface NR8301 8-CH Viewing & Recording RAID 0, 1 Scalable Storage Rev. 1.1

Mehr

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Licht bequem per Smartphone steuern Entdecken Sie eine neue Dimension des Lichts Steuern Sie Ihre Lichtquellen einzeln oder in Gruppen zu Hause oder von unterwegs per Smartphone

Mehr

In Verbindung mit IP Cam D-Link DCS-7110 Tech Tipp: IP Kamera Anwendung mit OTT netdl 1000 Datenfluss 1. 2. OTT netdl leitet das Bild der IP Cam an den in den Übertragungseinstellungen definierten Server

Mehr

Elektronische Sicherheit Einfach und schnell installiert

Elektronische Sicherheit Einfach und schnell installiert Elektronische Sicherheit Einfach und schnell installiert Praktische Sicherheits- und Überwachungslösungen für Ihr Zuhause www.abus.com Elektronische Sicherheit Video-Türsprechanlage Funk plug play and

Mehr

Smart Home. Quickstart User Guide

Smart Home. Quickstart User Guide Smart Home Quickstart User Guide Um Ihr ubisys Smart Home von Ihrem mobilen Endgerät steuern zu können, müssen Sie noch ein paar kleine Einstellungen vornehmen. Hinweis: Die Abbildungen in dieser Anleitung

Mehr

Sensoren in Apple Geräten. Minh Khoi Nguyen! Tobias Schaarschmidt! SG: MD13w1

Sensoren in Apple Geräten. Minh Khoi Nguyen! Tobias Schaarschmidt! SG: MD13w1 Sensoren in Apple Geräten Minh Khoi Nguyen Tobias Schaarschmidt SG: MD13w1 Inhalt 1. Allgemein zu iphone & ipad 2. Generationen 3. Sensoren 3.1. Arten 3.2. Funktion 1. Allgemein zu iphone - Erscheinungsjahr:

Mehr

ViPNet ThinClient 3.3

ViPNet ThinClient 3.3 ViPNet Client 4.1. Быстрый старт ViPNet ThinClient 3.3 Schnellstart ViPNet ThinClient ist ein erweiterter Client, der Schutz für Terminalsitzungen gewährleistet. ViPNet ThinClient erlaubt einen geschützten

Mehr

Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit Windows 8.1. V 1.1 April 2014

Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit Windows 8.1. V 1.1 April 2014 Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit Windows 8.1 V 1.1 April 2014 Die Leica DISTO - Geräte mit Bluetooth Leica DISTO D110 Bluetooth Smart Leica DISTO D3a BT (D330i) Bluetooth 2.1 Leica

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN

EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN HD-Kameras für Lichtmikroskope EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN Leica ICC50 W (Wi-Fi) und Leica ICC50 E (Ethernet) 3 LEICA ICC50 W UND LEICA ICC50 E GUTE VERBINDUNG! GO WIRELESS!

Mehr

PG5 Starter Training Webeditor 8 Applikation Email Daniel Ernst DE02 2013-03-14

PG5 Starter Training Webeditor 8 Applikation Email Daniel Ernst DE02 2013-03-14 PG5 Starter Training Webeditor 8 Applikation Email Daniel Ernst DE02 2013-03-14 Einführung Benötigtes Material: Notebook oder Computer PCD1 E-Controller USB Kabel Schulungsplatine Ethernet Kabel (Energiezähler

Mehr