Grundlagen. Uniq. 214 Technische Informationen Uniq 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundlagen. Uniq. 214 Technische Informationen Uniq 2012"

Transkript

1 Grundlagen Geäudesteuerung, Energiemanagement, Unterhaltungsmedien, Neue Medien, Telefonie: Jeden Tag helfen diese Technologien durch das erufliche und private Leen. Was liegt näher, diese unterschiedlichen Elemente in einem System zusammenzuführen und zusammenwirken zu lassen und anstatt üer unterschiedlichste Bedienelemente/Fernedienungen nur noch üer eine Steuerungsoerfläche zu edienen? Uniq verindet und steuert diese verschiedenen Systeme, Technologien und Geräte. Hierzu zählen: KN (Licht-, Jalousie-, Heizungssteuerung,...) Funk Connect VoIP-Telefonie Ritto IP Türstationen mit Kamerafunktion IP-Kameras (von z. B. Pelco) Internet Multimediaverwaltung (Musik, Videos, Bilder, Dokumente) Audio-/Videogeräte, Fernseher Uniq stellt die Funktionen immer mit der gleichen Benutzeroerfläche Uniq Interface dar. Uniq Interface lässt sich auf den verschiedensten Geräten wiedergeen und wird daei immer an die speziellen Anforderungen angepasst. Anzeigende Geräte können sein: Uniq Touch Smartphones (ios oder Android) Talet-Computer (ios oder Android) Browser auf einem elieigen PC/Noteook/Netook Fernseher Welche Schaltflächen erscheinen und wie die Schaltflächen enannt werden, ist ahängig von den realisierten Funktionen, dem Benutzerkonzept und natürlich den Wünschen des Nutzers. Wie gewohnt können einzelne Funktionen aufgerufen werden, z. B. das Aspielen einer Mediadatei. Durch die gewerkeüergreifende Zusammenführung sind aer auch Kominationen denkar. Beispielsweise lassen sich Szenen erstellen, in der KN, Funk Connect-Geräte und Mediadateien zusammenwirken. Darüer hinaus sind z. B. folgende Funktionen möglich: IP-Kameras oder Kameras der Video-Türstationen erkennen Bewegungen und zeichnen sie auf. Eventfunktionen Wenn, dann : Wenn ein Sensor einen Vorfall registriert, dann wird ein Ereignis ausgelöst. Natürlich lassen sich Ereignisse auch zeitahängig auslösen. Beispiele: v Wenn die Kamera eine Bewegung registriert, dann wird eine SMS versendet. v Wenn es einen Tag nicht regnet, dann wird die Bewässerungsanlage aktiviert. v Wenn die Luftqualität schlecht ist, dann wird eine Warnmeldung an alle anzeigenden Geräte (z. B. Uniq Interface) gesendet. Üer Video-Türstationen von Ritto IP lassen sich alle Türrufe auf Uniq Touch annehmen und weiterleiten. Und natürlich lässt sich auch die Tür öffnen. Intercom-Verindung mit Videoverindung zwischen den Räumen. VoIP-Telefonie, Telefonuch Import mehrerer Grundrisspläne: Hierüer lassen sich Zustände wie z. B. Sensoren, Beleuchtung oder Jalousien anzeigen und steuern. Es können gleichzeitig mehrere Geräte ausgewählt werden. Anzeige von Energieverrauchskurven für ein Energiemanagement (Strom, Wasser, Gas, CO2, Temperatur, ) Export der Energiedaten im CSV-Format Bin Fußall spielen : Üer die elektronische Pinnwand (Info-Board) können kurze Nachrichten an Familienmitglieder hinterlassen werden. Internetzugang -Zugriff mit Passwort Terminkalender: Termine anlegen und verwalten Umfangreiches Berechtigungsmanagement Üerwachung des Geäudes mit Sensoren/Kameras. Folgende Zustände sind möglich: v Unscharf geschaltet, scharf geschaltet und niemand im Haus, scharf geschaltet und zu Hause, Bewohner schlafen, Party im Geäude, länger awesend Fernzugriff und Fernwartung Zentrale Multimedia-Verwaltung Einindung der Unterhaltungselektronik in Uniq und somit auch in die Energieverrauchsmessung. Musiklisten zusammenstellen, auswählen und aspielen. Das Gleiche gilt für Videos oder Bilder. Dokumentenalage Follow me -Funktion: Ein laufender Film kann an ein anderes Uniq Touch weitergegeen werden. Beispiel der Startseite Uniq Interface auf dem Touchscreen Uniq Touch Das Seitenmenü: Auf der vertikalen Achse sind alle Funktionsereiche thematisch sortiert. Funktionen zur Steuerung von Beleuchtung, Jalousie, Beamer,... Klima Media Sicherheit Kommunikation Unter den Seitenmenüs (+) efinden sich alle Einzelfunktionen. Die Favoriten der Funktionsereiche: Auf der horizontalen Achse liegen die zugehörigen Einzelfunktionen, die mit einem Klick erreicht werden sollen. Szenen: Hier efinden sich Szenen zur direkten Ansteuerung. Info-Board, Systemeinstellungen, Grundrissansicht und Hilfefunktion. Info-Finder mit allen wichtigen Informationen im Üerlick: Aktiver Benutzer, angewählter Raum, aktuelle Temperatur, Datum, Uhrzeit und Wetterdaten sowie Anzeige und Auswahl von Sicherheitsmeldungen und Nachrichten. 214 Technische Informationen Uniq 2012

2 EJECT PRO MMC READY/STAND BY Welcome to Uniq Admin. Please log in: UNIQ **** Login Help with the Uniq Admin site Learn aout Uniq at Version: x.x.x.xx Welcome to Uniq Admin. Please log in: UNIQ **** Login Help with the Uniq Admin site Learn aout Uniq at Version: x.x.x.xx EJECT PRO MMC READY/STAND BY Uniq Systemarchitektur Grundsätzlich kann man zwischen zwei Systemaufauten unterscheiden: Die Geäudesteuerung Die Raumsteuerung Das Herz des Uniq-Systems sind die Server Uniq Server Pro oder Uniq Server Basic. Hier werden die unterschiedlichen Technologien zusammengeführt und im Konfigurationstool programmiert. Uniq Server Pro Uniq Server Basic Die Server können mit zwei Netzwerken verunden werden: das interne Netzwerk für Uniq-Komponenten (KN, Funk Connect, Ritto IP, Kameras,...) und das externe Netzwerk zum Internet oder zu einem anderen PC-Netzwerk. Auf dem mit Konfiguration gekennzeichneten Computer kann die Programmierung vorgenommen werden. Das Konfigurationstool selst liegt auf dem Server. Eine Fernwartung kann wenn gewünscht jederzeit üer das externe Netzwerk erfolgen. Uniq Touch Uniq Client >48,26 cm (19 ) Für die Geäudesteuerung: Uniq Server Pro und Uniq Server Basic Configuration Konfiguration Wenn eine Einzelraumsteuerung realisiert werden soll, dann kann Uniq Touch als Stand-alone -Lösung eingesetzt werden. Diese Lösung ietet die Steuerung von KN-Komponenten im internen Netzwerk und den Zugriff auf ein externes Netzwerk. ETH 2 Uniq Touch ETH 1 Auf dem mit Konfiguration gekennzeichneten Computer kann die Programmierung vorgenommen werden. Das Konfigurationstool selst liegt auf Uniq Touch. Eine Fernwartung kann wenn gewünscht jederzeit üer das externe Netzwerk erfolgen. Configuration Konfiguration Für die Raumsteuerung: Uniq Touch als Stand-alone-Lösung Welche Komponenten enötigt werden, ist ahängig von den Anforderungen des Projektes. Nachfolgend werden die Komponenten und die Aufgaen eschrieen Uniq Technische Informationen 215

3 Der Server verwaltet alle Daten und Funktionen und stellt sie allen anzeigenden Geräten zur Verfügung. Zudem lässt sich Uniq Server Pro zu einem zentralen Medienserver ausauen. Neue Hardwarekomponenten wie Uniq Touch, VoIP-Telefone, Kameras oder auch Netzwerk-Audioplayer werden plug-and-play in das Uniq-System eingeunden. Alle Erweiterungen können im laufenden Betrie erfolgen. Welcher Server zum Einsatz kommt, hängt allein von der Größe und den Anforderungen des Projektes a. MEG Komplexe Geäudesteuerung Ausau zu einem zentralen Medienserver Ideal geeignet für Geäude mit 100 Räumen und mehr, z. B. Hotels oder Bürogeäude. Maximal 100 Uniq-Geräte an einen Server. Erweiterung durch Systemaufau in Master/Slave-Struktur 2 GB RAM, 2x HDD 1 TB mit RAID 1-System 2x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Gehäuse: 19 -Rack, 4 HE Amessungen: ohne Frontplatte: 17,78 x 42,7 x 48 cm (HxBxT) mit Frontplatte: 17,78 x 48,26 x 53 cm (HxBxT) MEG Mittlere Geäudesteuerung Ideal geeignet für Geäude mit 40 Räumen, z. B. Hotels oder Bürogeäude, Arztpraxen, Einfamilienhaus Maximal 40 Uniq-Geräte an einen Server Bedienar üer eiliegende Fernedienung 2 GB RAM, 64 GB SSD 1x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Üer einen USB 2.0 Fast Ethernet Adapter kann die Verindung zu einem externen Netzwerk (PC- Netzwerk, Internet) aufgeaut werden. Montage mit der Uniq Vesa Box (Zuehör) z. B. an die Rückwand eines Monitors Geringe Geräuschentwicklung; max. 19 db(a) Amessungen 42x172x266 mm (HxBxT) Uniq Touch als Standalone -Lösung steuert KN-Komponenten und visualisiert sie gleichzeitig üer Uniq Interface. Die Konfiguration erfolgt üer einen PC/Noteook. Ideal geeignet für die Raumsteuerung Direkte KN-Anindung üer das KN-USB-Modul 8 GB SD-Karte 2x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Weitere technische Details: siehe unter Anzeigende Geräte Uniq Touch kann entweder für die Raumsteuerung als anzeigendes Gerät verwendet werden. Uniq Touch als Stand-alone-Lösung unterstützt keine anzeigenden Geräte wie Uniq Client oder ½ Uniq Touch. Anzeigende Geräte visualisieren alle Funktionen und Daten, die von einem Uniq- Sever zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehören: die Licht-, Jalousie- und Klimasteuerung eines KN-Systems die Verwaltung von Musik, Videos, Bildern und Dokumenten die Kommunikation inner- oder außerhal eines Geäudes (Telefon, Internet oder von Tür zu Tür) die Üerwachung eines Geäudes mit Sensoren und Kameras die Integration der Systeme und deren Funktionen wie Funksystem Connect, Bluetooth, WLAN. Die Visualisierung erfolgt immer üer die Benutzeroerfläche Uniq Interface. MEG Anindung von maximal 1 Monitor/Fernseher. Der Fernseher erhält üer Uniq Client die Benutzeroerfläche Uniq Interface. Bedienung üer eiliegende Fernedienung 2 GB RAM (max. 4 GB) 1x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s Montage mit der Uniq Vesa Box (Zuehör) z. B. an die Rückwand eines Monitors Geringe Geräuschentwicklung 19 db(a) Amessungen 42x172x266 mm (HxBxT) Berührungsempfindliches TFT-Display Näherungssensor: Uniq Touch schaltet sich automatisch ein, soald sich der Benutzer nähert. Helligkeitssensor: Die Hintergrundhelligkeit stellt sich automatisch auf die Umgeungshelligkeit ein. Temperatursensor: Anzeige und Regelung der Raumtemperatur Kamera, Mikrofon, 2 Lautsprecher 8 GB SD-Karte 2x LAN-Anschluss, Ethernet, 10/100/1000 Mit/s 4 Bildschirmgrößen für jeweils AC/DC 24 V oder AC 230 V Komfortale Ein-Mann-Installation möglich Uniq Touch kann entweder für die Raumsteuerung als anzeigendes Gerät verwendet werden. 216 Technische Informationen Uniq 2012

4 TM RESET Uniq Die Kamera kann üer den mechanischen Schieer (integriert im Rahmen) deaktiviert werden. Der Kamerawinkel lässt sich in -Schritten einstellen. Die Bedienung der Benutzeroerfläche erfolgt entweder mit dem Finger oder alternativ mit dem seitlich eingesteckten Stift Das Mikrofon üerträgt die Sprache ei VoIP-Telefonie oder Intercom-Verindungen. Hier können z. B. Fotos von einem Speicherstick geladen werden. USB-Dongles z. B. für WiFi, Bluetooth oder Funk können hier verdeckt hinter dem Rahmen eingesteckt werden. Der integrierte Temperatursensor misst die Raumtemperatur. Die Umgeungseleuchtung wird gemessen, so wird immer automatisch die richtige Hintergrundhelligkeit eingestellt. ON OFF LED Der Sensor erkennt, wenn sich ein Benutzer nähert und weckt Uniq Touch aus dem Energiesparmodus. Blau: Das Panel ist eingeschaltet. Rot: Anzeige eines Alarms. Grün: Empfang einer neuer Nachricht. Interner (Uniq-Komponenten) und externer Netzwerkanschluss (Internet, PC-Netzwerk). In der 24 V-Variante ist ETH 1 für Power over Ethernet (PoE) geeignet. Erfolgt die Spannungsversorgung üer AC/DC 24 V, wird PoE deaktiviert. ETH 1 ETH 2 Ausrichtungsscheien erlauen die Feinjustierung ei der Montage. Je nach Version: - AC V, 50/60 Hz - AC/DC 24 V SD-Karte mit dem Betriessystem und zusätzlichem Speicherplatz. KN Im Fall einer Stand-alone-Lösung verindet das KN-USB-Modul Uniq Touch mit der KN-Installation Uniq Technische Informationen 217

5 (oder PoE) 800x480 Pixel 1000:1 160 /1 60 v (oder PoE) 1024x600 Pixel 500:1 90 /65 h (oder PoE+) 1366x768 Pixel 650:1 90 /65 (oder PoE+) 1366x768 Pixel 1000:1 170 /1 60 d a 16:9 c 17,7 25,0 16,6 > 5,0 25,4 31,0 20,1 >5,0 39,7 43,6 27,6 >5,0 47,2 51,0 32,0 >5,0 Maße in cm 218 Technische Informationen Uniq 2012

6 MEG Das KN-USB-Modul verindet Uniq Touch, Uniq Server Pro oder Uniq Server Basic mit KN. MEG Montagehalterung für Uniq Server Basic oder Uniq Client. Montageort: Tisch, Wand oder an einen Monitor, der mit Gewindelöcher nach Vesa-Standard ausgestattet ist. MEG , MEG , MEG , MEG Echglasrahmen für Uniq Touch 7 / 10 / 15 / 19 in den Ausführungen: Onyxschwarz, Brillantweiß, Mahagoniraun, Ruinrot, Diamantsiler, Saphirlau MEG ,6 18,2 MEG ,6 22,0 MEG ,2 29,2 MEG ,6 33,6 Maße in cm MEG Für die Hohlwand-Installation von Uniq Touch MEG Für die Unterputz-Installation von Uniq Touch. MEG , MEG , MEG , MEG Lizenzschlüssel, der Ritto IP-Anwendungen auf Uniq Touch oder auf einem Uniq Server freischaltet. Die Anzahl der enötigten Lizenzen ist ahängig von der Art des Systemaufaus: System mit Uniq Server und mit Uniq Touch: Anzahl der Wohneinheiten = Anzahl der enötigten Lizenzen System mit Uniq Touch als Stand-alone-Lösung (ohne Uniq Server): Anzahl Uniq Touch = Anzahl der enötigten Lizenzen 2012 Uniq Technische Informationen 219

Preisliste Industrie- und Panel-PC s

Preisliste Industrie- und Panel-PC s Preisliste Industrie- und Panel-PC s Seite 1/10, Revision: 09/11 HAWK III Panel PC s panelmount, lüfterlos, Intel Atom Performance HAWK III 10-AT Display: 10,4 ; 800 x 600, Touch resistiv, IP65 1 x PCI;

Mehr

Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs

Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs Gira Home Server Der Bordcomputer für das intelligente Haus Räume nur dann beheizen, wenn jemand zu Hause ist, mit

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION!

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! Die ideale Lösung für kleine Geschäfte, Hotels und Büros: VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! AVISCON Neuheit: Videoüberwachungspakete

Mehr

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015 Tablet Beamer Anbindung Stand: 04.2015 Übersicht Funktionen für den Unterricht Beamer - Anbindung Technische Lösungen Miracast Lösung Apple TV Lösung Alternativen: HDMI Sticks Beamer Anforderungen Audio

Mehr

Spectra-Panel IW 0840 V.1

Spectra-Panel IW 0840 V.1 Einführung IW 0840 ist ein komplett ausgestatteter Panel- PC, der keine Wünsche offen lässt. Der Panel ist mit einem projektiv kapazitiven Touch ausgestattet, was eine rahmenlose Bauart erlaubt. Somit

Mehr

Die besten Eigenschaften auf einen Blick: Design

Die besten Eigenschaften auf einen Blick: Design Das ARCHOS 50 Platinum Smartphone elegantes Design, top Performance, Android Jelly Bean, günstiger Preis! Die besten Eigenschaften auf einen Blick: Design Das 5 Zoll große, tiefschwarze Display integriert

Mehr

Futuratherm CoolProtect-EDV

Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV-"Temperaturüberwachungssystem" für die Überwachung von bis zu 4 Serverräumen (4 Temperatursensoren) mit integrierter Temperatur-Loggerfunktion. Die

Mehr

Prodatic Angebote 2014

Prodatic Angebote 2014 Terra PAD 1002 mit ANDROID 4.2 Das Quick PAD 1002 ist mit Dual Core CPU, 1 GB Speicher und 16 GB Nand Flash sowie Android 4.2 ausgestattet. 179,- Arm Prozessor 1,5 GHz, Dual Core 9,7 Multi-Touch Display

Mehr

Eltako Smart Home-Zentrale

Eltako Smart Home-Zentrale Eltako Smart Home-Zentrale FVS-Touch Monitor-PC Installationsanleitung Grenzenlose Flexibilität und Komfort in der Gebäudeinstallation 1. Lieferumfang Eltako FVS-Touch Monitor-PC (vorinstalliert mit FVS-Software)

Mehr

12 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame

12 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame mechanische Versionen: Panel Mount, Rack Mount und Open Frame Touchscreen: resistiv oder Glas-Film-Glas (GFG) Schutzklasse: bis IP65 frontseitig (staubdicht, resistent gegenüber Strahlwasser) Prozessor:

Mehr

Kurzanleitung (Für Windows & Mac OS) Innenraum IP-Kamera

Kurzanleitung (Für Windows & Mac OS) Innenraum IP-Kamera Kurzanleitung (Für Windows & Mac OS) Innenraum IP-Kamera Modell: FI8910W Farbe: Schwarz/Weiß Modell: FI8918W Farbe: Schwarz/Weiß Modell: FI8907W Farbe: Schwarz/Weiß Modell: FI8909W Farbe: Schwarz/Weiß

Mehr

19 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame

19 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame 19 Panel PC / Monitor mechanische Versionen: Panel Mount, Rack Mount und Open Frame Touchscreen: resistiv, Glas-Film-Glas (GFG) Schutzklasse: bis IP65 frontseitig (staubdicht, resistent gegenüber Strahlwasser)

Mehr

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE Kurzanleitung DN-7025 Packungsinhalt 1 x Private Cloud Drive 1 x USB-Ladekabel 1 x Kurzanleitung Tasten und LED-Anzeige: Power-Taste (Ein/Aus) Internet Internet LED LED - Orange

Mehr

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU Mit SELVE immer MOBIL! Jederzeit und überall verfügbar Der iveo Home Server empfängt die Signale über das Heimnetzwerk, die Sie ganz einfach mit Ihrem

Mehr

Systemtechnik intelliport

Systemtechnik intelliport Systemtechnik intelliport Systemtechnik intelliport Produktmerkmale Das System Die netzwerkfähigen intelliport Produkte für Türkommunikation von Lippert basieren auf dem offenen, weltweit etablierten IP-Standard.

Mehr

Teil 1: Das ipad einrichten

Teil 1: Das ipad einrichten 8 Teil 1: Das ipad einrichten 10 Erste Schritte mit dem ipad 10 Lernen Sie Ihr ipad kennen 13 Das ipad ein- und ausschalten 14 Erste Inbetriebnahme 16 Anzeige im Hoch- oder Querformat 16 Grundeinstellungen

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh DNR6453.DOC. Ob der Eck 4

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh DNR6453.DOC. Ob der Eck 4 R&R Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh R&R-Industrie-PCs Tischgeräte, 19 Einbaugeräte, aus Al, St und Edelstahl Standard-Motherboards, passive Backplanes, Slot-CPUs Keyboardweichen, Schnittstellenkarten

Mehr

SYSTEM GUINAZ IP-MONITOR. MONITOR IP-SiP SMARTIVE 8 Touch Screen Farbdisplay

SYSTEM GUINAZ IP-MONITOR. MONITOR IP-SiP SMARTIVE 8 Touch Screen Farbdisplay ip SYSTEM Farb-TFT-Touchscreen 8 Edelstahlfront. Slimline Bitte nicht stören (Anruf stumm) für eine Zeit oder auf unbestimmte Zeit. 3 Klingeltöne stehen zur Auswahl Benutzerfreundliche Bedienung und direkter

Mehr

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera Rev.: 2.0.0 COPYRIGHT & HANDELSMARKEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-LINK TECHNOLOGIES

Mehr

MAXDATA Monitor. Notebook 5000 G5 -Aktion. Einführungs-Aktion bis 31.12.2014

MAXDATA Monitor. Notebook 5000 G5 -Aktion. Einführungs-Aktion bis 31.12.2014 Produkteportfolio Dezember 2014 MAXDATA Monitor Einführungs-Aktion bis 31.12.2014 Wide TFT 16:9 (1920x1080 Pixel) l HDMI l DVI l D-Sub l Kontrast (dynamisch) 5.000.000:1 l 250 cd/qm h/v 178 /178 l Lautsprecher

Mehr

Produkteportfolio Februar 2015. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch

Produkteportfolio Februar 2015. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch Produkteportfolio Februar 2015 Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata. ch MAXDATA Monitor - Aktion Aktion Wide TFT 16:9 (1920x1080 Pixel) l HDMI l DVI l D-Sub l Kontrast (dynamisch) 5.000.000:1

Mehr

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Gebäudeintelligenz EBA National Champion 2013 Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Über FIBARO Intuitives und benutzerfreundliches Interface. Das Fibaro-System ist zur Zeit die modernste Lösung im intelligenten

Mehr

GMM WLAN-Transmitter

GMM WLAN-Transmitter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 2 2. Konfiguration... 2 Verbindung... 2 Konfiguration der Baudrate... 2 Access Point... 3 3. Datenübertragung... 3 4. Technische Daten... 4 Kontakt... 5 1 1.

Mehr

Mit dem Online-Zugang* haben Sie weltweit die. Durch die Kamera-Erweiterung Ihres GlobalGuard GlobalGuard-Alarmsystem und können den aktuellen

Mit dem Online-Zugang* haben Sie weltweit die. Durch die Kamera-Erweiterung Ihres GlobalGuard GlobalGuard-Alarmsystem und können den aktuellen DIE IP FUNK-ALARMANLAGE 868 MHz Einfache & schnelle Installation Absicherung von Wohnungen und kleinen Objekten Weltweiter zugriff über kostenlose App oder Online-zugang Plug & Play - Keine Einstellung

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch 10. 1 Zoll MAXDATA Tablet Die neuen MAXDATA Windows-Tablets überzeugen mit herausragendem Preis/Leistungsverhältnis, unaufdringlicher Optik und solider

Mehr

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6 SIENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.6, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2015. Inhaltsverzeichnis 1 INSTALLATION... 3 1.1 FW UPDATE

Mehr

Industrielle Monitore

Industrielle Monitore Industrielle Monitore Wir bieten industrielle, robuste Monitore für nahezu alle denkbaren Anwendungen. Vom 6,5" Kleinmonitor bis zum im Sonnenlicht ablesbaren 15" Monitor für Aussenanwendungen, vom 15"

Mehr

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG www.my-serenity.ch Kennenlernen Ihres Systems Diese HD IP Tag-/Nacht-Kamera mit Bewegungssensor überwacht Ihr Haus

Mehr

theserva S110 KNX-Visualisierung

theserva S110 KNX-Visualisierung theserva S110 KNX-Visualisierung Februar 2014 Produkteinführung themova theserva: Gründe für die Entwicklung Nutzer von KNX Installation wünschen zunehmend einen erweiterten Zugang zum System über Smartphone

Mehr

PLATSCH DIE NEUE 10,1 TABLET PC L130-SERIE

PLATSCH DIE NEUE 10,1 TABLET PC L130-SERIE Originalgröße 30-minütige Tauchgänge in 1 m Tiefe gibt es sonst nur in Australien Tauchfest bis zu einer Wassertiefe von 1 Meter (30 Minuten)* austauschbarer Akku integrierte NFC und HF RFID PLATSCH DIE

Mehr

Newsletter I / 2015. Professional Communication INS GmbH. Hubert-Wienen-Str. 24 52070 Aachen. Tel: 0241-1698800. Fax: 0241-1698818

Newsletter I / 2015. Professional Communication INS GmbH. Hubert-Wienen-Str. 24 52070 Aachen. Tel: 0241-1698800. Fax: 0241-1698818 Newsletter I / 2015 Hubert-Wienen-Str. 24 52070 Aachen Tel: 0241-1698800 Fax: 0241-1698818 E-Mail: vertrieb@pc-ins.de Professional Communication INS GmbH Support-Ende Windows Server 2003 Windows Server

Mehr

Paging-Karte PG-32MX1024

Paging-Karte PG-32MX1024 Paging-Karte PG-32MX1024 MP3 Encoder/Decoder Paging- Sender Paging- Empfänger WLAN Steckkarte 32 Bit RISC PROZESSOR 80 MHz Takt Inkl. Watchdog Inkl. Echtzeituhr USB PROZES SOR LAN 80MHZ PROZES SD-Card

Mehr

Schnellinstallationsanleitung

Schnellinstallationsanleitung Schnellinstallationsanleitung Modellname: WiPG-1000 Version: 1.0 Datum: Feb 3, 2012 1. Packunginhalt WiPG-1000 Gerät Plug & Show USB-Token Netzteil (DC +5V, 2.5A) WiFi Antenne x 2 Kurzanleitung für Installation

Mehr

ROLINE Sicherheitskatalog

ROLINE Sicherheitskatalog ROLINE Sicherheitskatalog IP Kameras, NVR und Software 2014 INHALT TECHNOLOGIE RBOF1-1 ROLINE 1,3 MPx Fix Bullet IP Camera RBOF3-1 ROLINE 3 MPx Fix Bullet IP Camera RBOV2-1 ROLINE 2 MPx Vario Bullet IP

Mehr

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014 FIyer 2l2014 MAXDATA Bundle-Hits MAXDATA-Hit 15.6 Zoll Notebook M-Book 5000 G5 Windows 8.1 l Intel i5-4300m (3.3 GHz, 3MB Cache) 4GB RAM DDR3 l 500 GB Festplatte LED non glare Display l Grafik Intel HD

Mehr

COMPETITION Cloud Service System

COMPETITION Cloud Service System COMPETITION Cloud Service System Bedienungsanleitung C L O U D S E RV I C E MS02-LCC / MS02(SD)-LCC 2014-V01 Security Technology Vogue Innovation System-Übersicht CAT5 Internet 3G CAT5 Cloud Server der

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015 1 Einbindung Axis-Kamera M1004-W März 2015 2 INHALT: 1. Einleitung 2. Beschreibung der Kamera 3. Bedeutung der Kontrolllampen 4. Befestigung der Kamera 5. Installation und Einbindung in TaHoma 5.1. Einbindung

Mehr

DIGITUS Plug&View IP-Kameras

DIGITUS Plug&View IP-Kameras DIGITUS Plug&View IP-Kameras Kurz-Installationsanleitung (QIG) Verpackungsinhalt 1 x Plug&View IP-Kamera 1 x Netzteil mit Anschlusskabel 1 x Ethernetkabel 1 x Schnellinstallationsanleitung 1 x CD mit Dienstprogrammen

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

GeoPilot (Android) die App

GeoPilot (Android) die App GeoPilot (Android) die App Mit der neuen Rademacher GeoPilot App machen Sie Ihr Android Smartphone zum Sensor und steuern beliebige Szenen über den HomePilot. Die App beinhaltet zwei Funktionen, zum einen

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Smart, stark und sicher

Smart, stark und sicher Seite 1 CASIO V-T500 Das Tablet für Profis Smart, stark und sicher Die neuen Business Support Tablets von Casio verfügen über vielfältige Features für den professionellen Einsatz und sind ab sofort auch

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

EDL-Portal. Energiedienstleistung

EDL-Portal. Energiedienstleistung Energiedienstleistung EDL-Portal EDL-Portal 2.0 Energiedienstleistung EDL steht für EnergieDienstLeistung. Das EDL-Internetportal unter www.edl.ch bietet eine benutzerfreundliche Plattform zum Überwachen,

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

HomePilot 2. Mediaplayer XBMC/Kodi

HomePilot 2. Mediaplayer XBMC/Kodi HomePilot 2 Mediaplayer XBMC/Kodi RADEMACHER bietet ihnen mit dem HomePilot 2 die kostenlose Möglichkeit einen Open Source Software basierten XBMC-Mediaplayer bei der Erstinstallation oder der zukünftigen

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.8.1 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die aizo ag über Software-Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-2013-04 Datum

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Spannungsausgänge

Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Spannungsausgänge Mobiltelefon WIFI Controller 8 Kanal Spannungsausgänge Lieferumfang: 1 x WIFI Controller mit Antenne 1 x DC 12V Stromadapter 1 x Bedienungsanleitung Kennzeichen: WIFI Anschluss, Steuerung durch WIFI-Verbindung.

Mehr

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h Technische Daten Produktbeschreibung Leistungsbereich*: 24 160 m³/h Betriebsdruck: max. 10 bar (optional 16 oder 25 bar) Wassertemperatur: 5 50 C Hochleistungs-Niederdruck-UV-C-Amalgam

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Übersicht geschlossene Bauform im Alugehäuse, Schutzart IP65, integrierte seitliche Griffleisten

Übersicht geschlossene Bauform im Alugehäuse, Schutzart IP65, integrierte seitliche Griffleisten IDS819-SL4000 Industrie PC / Display Übersicht geschlossene Bauform im Alugehäuse, Schutzart IP65, integrierte seitliche Griffleisten verschiedene PC Leistungsklassen Dual Core Atom / Core i5 lüfterloses

Mehr

Bedienungsanleitung. InLine Wi-Five - Wireless Media Center. Art.-Nr. 40140

Bedienungsanleitung. InLine Wi-Five - Wireless Media Center. Art.-Nr. 40140 Bedienungsanleitung InLine Wi-Five - Wireless Media Center Art.-Nr. 40140 1 Hardware / Ansicht Nr. Schnittstelle Beschreibung 1 Modus-Schalter AP (Access Point) / Repeater / Router 2 System-LED Leuchtet

Mehr

Handbuch Remotezugang V 0.2

Handbuch Remotezugang V 0.2 & Handbuch Remotezugang V 0.2 Stand: August 2012 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software mygekko living V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Smartphone Apps für SANTEC SanStore Rekorder und NUUO Systeme 2 Themen NUUO App NUUO iviewer SanStore App Mobile CMS 3

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Software Hardware Automatisieren Visualisieren Protokollieren Optimieren

Software Hardware Automatisieren Visualisieren Protokollieren Optimieren GEBÄUDEAUTOMATION Software Automatisieren Visualisieren Hardware Protokollieren Optimieren HMI-Master Anwendungen Gebäudeautomation Energiemanagement Heizungssteuerung Mit HMI-Master ist die Visualisierung,

Mehr

Folge deinem Weg. insider media. SmartBand SWR10. SmartWear

Folge deinem Weg. insider media. SmartBand SWR10. SmartWear Zubehör SmartWear SmartBand SWR10 Lifelog-App für ein aktiveres Leben Wasserdichtes Design nach IP58 und Akkulaufzeit bis zu sieben Tage Einfache Musiksteuerung am Handgelenk dank Tapping-Funktion Kompatibel

Mehr

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Interesse an unserer mecacontrol

Mehr

Start me quick! Deutsch

Start me quick! Deutsch Start me quick! Deutsch Beschreibung des Geräts: Beschreibung des Geräts: Für die Installation der Kamera ist Folgendes auszuführen: Sensor der Beleuchtungsstärke Anzeigeleuchte Kameralinse Leuchten des

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7360

Handbuch FRITZ!Box 7360 Handbuch FRITZ!Box 7360 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7360 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER OS X 10.8 (MOUNTAIN LION)

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER OS X 10.8 (MOUNTAIN LION) ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER OS X 10.8 (MOUNTAIN LION) Die Einrichtung gilt für alle Wireless Transmitter und entsprechende Kameras. Die Installation umfasst folgende Schritte: - Netzwerkeinstellungen

Mehr

Schnellanleitung für EVO192 Kommunikationsmodule

Schnellanleitung für EVO192 Kommunikationsmodule AZZEPA*EVO192 Kommunikations Module Schnellanleitung für EVO192 Kommunikationsmodule AGTWPA*VDMP3 Sprachmodul Einbruch-, Panik-, Feuer- & Zwangsalarm-Sprachanruf Anlagenbenennung Akku- & Netzfehler Sprachanruf

Mehr

1. Tasten und Funktionen

1. Tasten und Funktionen Schnellstart 1. Tasten und Funktionen 1. Frontkamera 2. Lautstärke + Taste 3. Lautstärke - Taste 4. Rückkamera 5. Kopfhörer-anschluss 6. SIM-Steckplatz 7. Power- und Verriegelungs-taste 8. Stromanschluss

Mehr

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt ein neues, Android -basiertes Tablet mit großem Bildschirm vor, das ARCHOS 7 home tablet. Dieses neue Produkt wurde speziell entwickelt, um den digitalen Lifestyle noch besser in die eigenen

Mehr

domovea Türsprechanlage tebis

domovea Türsprechanlage tebis domovea Türsprechanlage tebis INHALT INHALT Seite 1. EINLEITUNG...2 1.1 GEGENSTAND DIESES DOKUMENTS...2 2. NUR VIDEO-TÜR KOMMUNIKATION (OHNE TON), BASIERENDE AUF EINER IP- KAMERA...3 2.1 ARCHITEKTUR...3

Mehr

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm 1 data mobile mobiler Barcodescanner OPN leicht und kompakt Mit nur 28g ist der kleine, aber dennoch robuste Datensammler von data mobile ideal für unterwegs. Aufgrund

Mehr

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Licht bequem per Smartphone steuern Entdecken Sie eine neue Dimension des Lichts Steuern Sie Ihre Lichtquellen einzeln oder in Gruppen von zu Hause oder von unterwegs per

Mehr

Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg

Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg Das Online-Buchungssystem erreichen Sie einfach über die Homepage des TC-Bamberg (www.tennis-club-bamberg.de).über den Link (siehe Bild 1) gelangen

Mehr

Android Remote Desktop & WEB

Android Remote Desktop & WEB Application Note extends your EnOcean by a new dimension Android Tablets Android Remote Desktop & WEB myhomecontrol Stand: 22JAN2013 BootUp_mHC-ApplNote_Android_RemoteDesktop.doc/pdf Seite 1 von 7 Einleitung

Mehr

Ausstattungsvergleich Hog 4 System. Ausstattungsvergleich Backup 4 System

Ausstattungsvergleich Hog 4 System. Ausstattungsvergleich Backup 4 System i Ausstattungsvergleich Hog 4 System Hog 4 Konsole Full Boar 4 Konsole Road Hog 4 Konsole Hedge Hog 4 Konsole Nano Hog 4 Kontroller mit Hog 4PC Inhaltsverzeichnis Seite 2 Ausstattungsvergleich Backup 4

Mehr

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern...

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Ute und Dieter sehen sich ihre Urlaubsbilder an Nicole liest ihre Mails Gerhard liest seine Zeitung im Monika und Klaus vor ihrer Webcam Der unkomplizierte,

Mehr

Eingabe der IP in der Adresszeile des Routers

Eingabe der IP in der Adresszeile des Routers Setup des Syscom GPRS/EDGE Alarm Unit - RED ALERT Datum: 09.04.10 Seite: 1 Einsetzen der SIM-Karte 1. Lösen Sie die vier Innensechskantschrauben und öffnen Sie das Gehäuse. 2. Lösen Sie die RS232 Steckverbindung

Mehr

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE Schützen Sie sich und Ihren Verein, damit Ihnen bleibt was Ihnen gehört. Eine Alarmanlage hat von allen Sicherheitssystemen die größte

Mehr

Startanleitung Zipabox + Geräte

Startanleitung Zipabox + Geräte Startanleitung Zipabox + Geräte Benutzeraccount erstellen und Registrieren Ihres Systems 1. Öffnen Sie an Ihrem PC Ihren Browser und folgen Sie diesem Link my.zipato.com 2. Gehen Sie auf Register und folgen

Mehr

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Das Magnesiumgehäuse des MOBILE INDUSTRY 1580 bietet auch bei robusteren Einsätzen, wie sie beispielsweise im technischen

Mehr

SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle

SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle Wi-Fi Cloud Hub Deutsch Chipsatz Wi-Fi Schnittstelle Linux 2.6.21 Unterstütztes Dateisystem Unterstützt Netzwerk Apple Plattform Ralink RT5350 SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle 802.11

Mehr

HausautOMatiOn. DiE richtige EntscHEiDung! MY HOME. MY FaMilY. HOME MY

HausautOMatiOn. DiE richtige EntscHEiDung! MY HOME. MY FaMilY. HOME MY Hausautomation. Die richtige Entscheidung! MY Home. My Family. MY HOME Gibt es eine Technik, die unser Zuhause für die ganze Familie noch lebenswerter macht? MY Home Technik, die sich Ihrem Leben anpasst.

Mehr

MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI

MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI Neues MEDION Entertainment-Tablet überzeugt mit gestochen scharfem 10,1" HD-Multitouch-Display und langer Akkulaufzeit Essen,

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD)

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) Die Einrichtung gilt für alle Wireless Transmitter und entsprechende Kameras. Die Installation umfasst folgende Schritte: - Netzwerkeinstellungen

Mehr

Bedienungsanleitung Touch Panel PC E2D400 706018 / 01 06 / 2014

Bedienungsanleitung Touch Panel PC E2D400 706018 / 01 06 / 2014 Bedienungsanleitung Touch Panel PC E2D400 706018 / 01 06 / 2014 1 Bestimmungsgemäße Verwendung Der Touch Panel PC ist ein flexibel montierbarer Steuerrechner mit berührungsempfindlichem Display. Das Gerät

Mehr

intelligenz in der gebäudekommunikation

intelligenz in der gebäudekommunikation intelligenz in der gebäudekommunikation GUINAZ IP-Monitor ip system GUINAZ IP-Monitor IP-SiP SMARTIVE 7 MONITOR Mit Farb-Touchscreen. Was auch immer Sie wollen und wo Sie es wollen. Nutzen Sie die Vorteile

Mehr

Obserwando PMS Elektronische Belegbearbeitung auf Smartphone und Tablet

Obserwando PMS Elektronische Belegbearbeitung auf Smartphone und Tablet Obserwando PMS Elektronische Belegbearbeitung auf Smartphone und Tablet 2011-2013 Rösler Software-Technik Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft mbh, Germany Seite 1/16 01.09.2013 Inhalt Smartphone /

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

ERKENNT GEFAHREN alarmiert SOFORT. M2M IT-Raumüberwachung mehr Sicherheit für Unternehmen.

ERKENNT GEFAHREN alarmiert SOFORT. M2M IT-Raumüberwachung mehr Sicherheit für Unternehmen. ERKENNT GEFAHREN alarmiert SOFORT M2M IT-Raumüberwachung mehr Sicherheit für Unternehmen. Innovative EIN SENSOR GEGEN 20 GEFAHREN EFFIZIENTER SCHUTZ FÜR IHRE IT M2M IT-Raumüberwachung Effektive Absicherung

Mehr

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER 300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER Kurzanleitung zur Installation DN-7059-2 Inhalt Packungsinhalt... Seite 1 Netzwerkverbindungen aufbauen... Seite 2 Netzwerk einrichten... Seite 3 Packungsinhalt Bevor

Mehr

1. Wireless Switching... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Voraussetzungen... 2. 1.3 Konfiguration... 2. 2. Wireless Switch Konfiguration...

1. Wireless Switching... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Voraussetzungen... 2. 1.3 Konfiguration... 2. 2. Wireless Switch Konfiguration... Inhaltsverzeichnis 1. Wireless Switching... 2 1.1 Einleitung... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Konfiguration... 2 2. Wireless Switch Konfiguration... 3 2.1 Zugriff auf den Switch... 3 2.2 IP Adresse ändern...

Mehr

Server-Eye. Stand 30.07.2013 WWW.REDDOXX.COM

Server-Eye. Stand 30.07.2013 WWW.REDDOXX.COM Server-Eye Stand 30.07.2013 Copyright 2012 by REDDOXX GmbH REDDOXX GmbH Neue Weilheimer Str. 14 D-73230 Kirchheim Fon: +49 (0)7021 92846-0 Fax: +49 (0)7021 92846-99 E-Mail: info@reddoxx.com Internet: http://www.reddoxx.com

Mehr

Smartes Business Tablet

Smartes Business Tablet Seite 1 Neu: Robuster Tablet-PC mit professionellen Features Smartes Business Tablet Basierend auf dem Produktkonzept Smart & Tough präsentiert Casio Europe ein völlig neues Business Support Tablet mit

Mehr

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Licht bequem per Smartphone steuern Entdecken Sie eine neue Dimension des Lichts Steuern Sie Ihre Lichtquellen einzeln oder in Gruppen zu Hause oder von unterwegs per Smartphone

Mehr