Motorflug Helmut Reichmann

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Motorflug 2016. Helmut Reichmann"

Transkript

1 Motorflug 2016 Unwesentliches, Alltägliches bleibt weit unten zurück. Die Wolken formen eine eigene Landschaft berauschender Erhabenheit und Harmonie in ihrem ständigen Wandel, im Entstehen und Vergehen, im Wachstum und Zerfall. Von hier aus gesehen erscheinen menschliches Gezänk, Zäune, Staatsgrenzen und Kriege noch kleinlicher als ohnehin. Eine Art Urfrucht vor den Allgewalten der Natur verpflichtet zur Verantwortung, diese Natur, deren Teil wir doch selber sind, zu erhalten. Helmut Reichmann

2 Fliegen ein Traum? Bei uns wird er Wirklichkeit! Besuchen Sie einen unserer Info-Abende! Wir orientieren Sie gerne umfassend, wie Sie sich Ihren Traum erfüllen können. Ohne jede Verpflichtung! Berufsfluglehrer erklären Ihnen den Ausbildungsweg zum Motorpiloten oder zum Segelflieger. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten, die Ihnen nach Abschluss der Ausbildung offen stehen. Natürlich bleibt auch genügend Zeit, um Ihre Fragen zu beantworten. Machen Sie den 1. Schritt! Infoabende Abend 27. Januar Abend 6. April Abend 8. Juni Abend 17. August Abend 19. Oktober 2016 Die Info-Abende finden jeweils am Mittwoch, Uhr auf dem Flugplatz Birrfeld im Theorieraum der Fliegerschule statt. Wir würden uns freuen, Sie an einem dieser Daten begrüßen zu dürfen. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter 056/ oder per

3 Schnupperflüge 2016 Motorflug Fliegen lernen? - Kann ich das? - Was braucht es dazu? Zur Beantwortung all dieser Fragen bieten wir Ihnen interessante Schnupperflüge an. Ohne Vorkenntnisse und Formalitäten können Sie sich selber als Pilot versuchen. Nach einer etwa einstündigen, theoretischen Einführung macht Sie einer unserer Fluglehrer mit dem Flugzeug vertraut und begleitet Sie auf einen etwa halbstündigen Flug. Diese Flugzeit kann an eine allfällige Flugausbildung angerechnet werden. Sollte Ihr Wunschdatum bereits ausgebucht sein, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Andernfalls erhalten Sie Ihre Einladung. Wann wagen Sie Ihren ersten, selbstgesteuerten Flug? Schnupperflugtage 2016, jeweils Samstags 27. Februar 5. März 19. März 2. April 9. April 23. April 21. Mai 28. Mai 4. Juni 18. Juni 2. Juli 16. Juli 30. Juli 6. August 20. August 3. September 17. September 1. Oktober 15. Oktober Kosten: Mindestalter: Ort und Zeit: Fr (inkl. MWSt.) 15 Jahre Flugplatz Birrfeld, 09:00 Uhr beim Rundflugschalter (Zeitaufwand je nach Anzahl Anmeldungen ca. 5 h) Für Firmen, Vereine und Gruppen organisieren wir gerne Schnuppertage an einem Datum nach Ihrer Wahl. Anmeldung zum Motor-Schnupperflug Wunschdatum:... Reservedatum:... Name und Vorname:... Strasse:... PLZ/Ort:... Telefon P: Unterschrift:... Anmeldung einsenden an: Fliegerschule Birrfeld, Flugplatz, 5242 Lupfig Tel. 056 / Fax 056 /

4 Kostenberechnung Motorflug-Ausbildungen Wir legen Wert darauf, dass Sie die Ausbildungskosten genau kennen. In den nachstehenden Kalkulationen sind alle Kosten erfasst, mit denen Sie im Verlaufe Ihrer Ausbildung rechnen müssen. Berechnungsbeispiel für eine Ausbildung LAPL - Theoriekurs Theoriematerial inkl. VFR-Manual Radiotelefoniekurs Flugstunden 30 h Jahrespauschale Fluglehrer 60 h 5' Landetaxen Birrfeld ca Landetaxen Außenlandungen Gebühren ca Totale Kosten LAPL (Richtpreis): Berechnungsbeispiel für eine Ausbildung PPL (EASA) - Theoriekurs Theoriematerial inkl. VFR Manual Radiotelefoniekurs Flugstunden 45 h Jahrespauschale Fluglehrer 90 h Landetaxen Birrfeld ca Landetaxen Außenlandungen Gebühren ca Total Kosten ganzheitliche PPL (Richtpreis) (Preise in CHF mit Schulflugzeug Katana DV-20, Preisbasis 2016) Eine LAPL-Ausbildung dauert in der Regel etwas mehr als ein Jahr, somit ist mit monatlichen Kosten von ca zu rechnen. Für das PPL sind die monatlichen Kosten in etwa gleich, da die Ausbildung entsprechend länger dauert.

5 Die vereinigten europäischen Luftfahrtbehörden (EASA) verlangen ein Minimum von 45 Flugstunden für die Privatpiloten-Ausbildung PPL. Für die kleinere Leisure Aircraft Pilot License (LAPL) werden min. 30 Stunden verlangt. Das LAPL eignet sich auch als Einsteiger-Modul zu späteren Erlangung der PPL- Lizenz. Die Flugzeit besteht aus der effektiven Flugzeit (Zeit zwischen Abheben und Landen), sowie der Zeit die das Flugzeug vor und nach der Landung für das Rollen benötigt. Verrechnet wird jedoch nur die effektive Flugzeit. An die 45 Flugstunden (PPL-Lizenz) sind max. 5 Stunden im Flugsimulator zur Radionavigations-Ausbildung anrechenbar. Bis zur Flugprüfung (PPL-Lizenz) benötigen die meisten Flugschüler ca. 60 effektive Flugstunden. Bitte beachten Sie: In unseren Flugstundenpreisen sind alle Versicherungen (Kasko, Insassen, Haftpflicht) inbegriffen. Siehe auch Benutzungs- und Haftungsreglement der FSB AG. Die Abrechnung erfolgt mittels Monatsrechnung zu den zurzeit gültigen Tarifen. Bei der Aufnahme Ihrer fliegerischen Tätigkeit bei der FSB AG müssen Sie eine Kaution von Fr hinterlegen. Diese Kaution ist in der obenstehenden Kalkulation nicht enthalten. Selbstverständlich wird Ihnen dieser Betrag zurückerstattet, wenn sie das Fliegen bei unserer Flugschule einstellen sollten. 20/30 % Flugstundenrabatt! Heiße Preise für coole Flüge! Sie erhalten mit der Bezahlung einer Jahrespauschale von CHF einen Rabatt von 20 % (Katana = 30 %) auf alle Flugstunden mit unseren Motorflugzeugen und -Motorseglern. So kostet zum Beispiel der Falke pro Flugstunde noch CHF , die Katana CHF und die Piper Arrow CHF Der Rabatt wird auf alle Flüge (Grundschulung, Weiterbildung, Checkflüge und Vermietung) gewährt. Verlangen Sie beim AIS einen Einzahlungsschein. Vergessen Sie bitte nicht, auf dem Einzahlungsschein unter Mitteilungen den Vermerk Jahrespauschale für Rabatt und Ihre Kundennummer zu notieren. Sobald die Zahlung bei uns eintrifft, wird sie in unserem System vermerkt und Sie genießen für 1 Jahr den Rabatt auf allen Flugstunden mit FSB-Flugzeugen.

6 Kostenberechnung Motorflug-Weiterbildung Einweisung / Umschulung auf einfache 4-plätzige Reiseflugzeuge. Unser Rabattsystem gilt auch hier! Flugzeuge: Piper Cadet/Warrior, Piper Archer, Robin oder Cessna 172 Flugstunden: 2 4 Stunden à Fr bis Fr Fr bis Fr Fluglehrer: 4 7 Stunden Instruktionszeit à Fr Fr bis Fr Landetaxen: ca Landungen Fr bis Fr Total Flugkosten (Richtpreis) Fr bis Fr Umschulung auf Verstellpropeller Diamond Katana DV20 Flugstunden: 4 6 Stunden à Fr Fr bis Fr Fluglehrer: 7 9 Stunden Instruktionszeit à Fr Fr bis Fr Landetaxen: ca Landungen Fr bis Fr Total Flugkosten (Richtpreis) Fr bis Fr Umschulung auf Einziehfahrwerk und Verstellpropeller Piper Arrow IV PA28 Flugstunden: 4 7 Stunden à Fr Fr bis Fr Fluglehrer: 7 12 Stunden Instruktionszeit à Fr Fr bis Fr Landetaxen: ca Landungen Fr bis Fr Total Flugkosten (Richtpreis) Fr bis Fr Motorsegler Ausbildung mit Prüfung (TMG Eintrag) HK 36 Super Dimona Flugstunden: 3 6 Stunden à Fr Fr bis Fr Fluglehrer: 5 10 Stunden Instruktionszeit à Fr Fr bis Fr Landetaxen: ca Landungen Fr bis Fr BAZL Prüfung (Flugzeug & Prüfungskosten) ~ Fr Fr Total Flugkosten (Richtpreis) Fr bis Fr Kunstflugausbildung Slingsby Flugstunden: Stunden à Fr Fr bis Fr Fluglehrer: Stunden Instruktionszeit à Fr Fr bis Fr Landetaxen: ca Landungen Fr bis Fr Total Flugkosten (Richtpreis) Fr bis Fr Gültig ab 1. Januar 2016 / Preisänderungen vorbehalten

7 Kursangebot Motorflug 2016 in der Übersicht 1. Grundschulung Beginn Dauer Preis 1.1 Privatpiloten - Theorie (PPL) Fr PP I/2016* Di. 5. Januar x 3 h - PP II/2016* Di. 21. Juni x 3 h -> Kurse meist am Dienstag Abend von Uhr * Eintritt in laufende Kurse möglich - Distance Learning Kurs jederzeit möglich Fr Distance Learning Kurs für SPHAIR-Absolventen jederzeit möglich Fr Radiotelephonie (RTI)/Communication, Englisch Fr RT 1/2016 Intensiv Wochenendkurs Sa. 16. Januar RT 3/2016 Intensiv Wochenendkurs Sa. 4. Juni RT 5/2016 Intensiv Wochenendkurs Sa. 10. September > An drei aufeinanderfolgenden Wochenenden, Samstag / Sonntag Uhr - RT 2/2016 Abendkurs 2 x wöchentlich Di. 9. Februar x 3 h - RT 4/2016 Abendkurs Fr. 8. November x 3 h -> Kurse jeweils Dienstag- und Freitagabend von Uhr 1.3 Radiotelephonie (RTI)/Communication, Deutsch Fr Fortgeschrittene Fr RT Deutsch 1/2016 Abendkurs 2 x wöchentlich Di. 19. April x 3 h - RT Deutsch 2/2016 Abendkurs 2 x wöchentlich Di. 13. September x 3 h -> Kurse jeweils Dienstag- und Freitagabend von Uhr 1.4 Radiotelephonie individuell (RTI)/Communication, Englisch oder Deutsch möglich Fr Individuelle Kursgestaltung, max. 4 Teilnehmer pro Kurs Bedingung: Beherrschung des PP-Theoriestoffes, Bei Englisch = Sprachkenntnisse notwendig Daten nach Absprache 2. Weiterbildung 2.1 Luftrecht (für Inhaber von ausl. PPL-Lizenzen) Fr in laufenden Kursen als Einzelfach zu besuchen In PP 1 3 x 3 h (genaue Daten im AIS anfragen) In PP 2 3 x 3 h 2.2 Menschliches Leistungsvermögen (für Inhaber von ausl. PPL-Lizenzen) Fr in laufenden Kursen als Einzelfach zu besuchen In PP 1 3 x 3 h (genaue Daten im AIS anfragen) In PP 2 3 x 3 h Angaben, Kursdaten und Preise ohne Gewähr. Verlangen Sie unsere detaillierten Kursprogramme 2016 im AIS.

Motorflug Helmut Reichmann

Motorflug Helmut Reichmann Motorflug 2018 Unwesentliches, Alltägliches bleibt weit unten zurück. Die Wolken formen eine eigene Landschaft berauschender Erhabenheit und Harmonie in ihrem ständigen Wandel, im Entstehen und Vergehen,

Mehr

Motorflug Helmut Reichmann

Motorflug Helmut Reichmann Motorflug 2015 Unwesentliches, Alltägliches bleibt weit unten zurück. Die Wolken formen eine eigene Landschaft berauschender Erhabenheit und Harmonie in ihrem ständigen Wandel, im Entstehen und Vergehen,

Mehr

Motorflug Helmut Reichmann

Motorflug Helmut Reichmann Motorflug 2014 Unwesentliches, Alltägliches bleibt weit unten zurück. Die Wolken formen eine eigene Landschaft berauschender Erhabenheit und Harmonie in ihrem ständigen Wandel, im Entstehen und Vergehen,

Mehr

Segelflug Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen.

Segelflug Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Segelflug 2017 Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Ich bin wie der Falke Tau auf meinen Flügeln die Sonne wird sie trocknen, wenn der Tag erwacht.

Mehr

INFO Mappe Privatpilotenausbildung

INFO Mappe Privatpilotenausbildung INFO Mappe Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Verkehrslandeplatz Oehna-Zellendorf 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de e-mail: edbo@flaemingair.de Ihren Traum vom

Mehr

INFO Mappe Privatpilotenausbildung

INFO Mappe Privatpilotenausbildung INFO Mappe Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Flugplatz Oehna 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de e-mail: edbo@flaemingair.de Ihren Traum vom Fliegen, gemeinsam

Mehr

Segelflug 2016. Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen.

Segelflug 2016. Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Segelflug 2016 Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Ich bin wie der Falke Tau auf meinen Flügeln die Sonne wird sie trocknen, wenn der Tag erwacht.

Mehr

INFO Mappe Privatpilotenausbildung

INFO Mappe Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Flugplatz Oehna 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de e-mail: edbo@flaemingair.de INFO Mappe Privatpilotenausbildung Ihren Traum vom Fliegen, gemeinsam

Mehr

Segelflug Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen.

Segelflug Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Segelflug 2014 Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Ich bin wie der Falke Tau auf meinen Flügeln die Sonne wird sie trocknen, wenn der Tag erwacht.

Mehr

Informationen zur Pilotenausbildung in Sitterdorf

Informationen zur Pilotenausbildung in Sitterdorf Informationen zur Pilotenausbildung in Sitterdorf Haben Sie weitere Fragen? Sie erreichen uns unter: Tel. 071 422 30 31 Mail:info@erlebnisflugplatz.ch www.erlebnisflugplatz.ch Sitterdorf - wo Träume fliegen

Mehr

Seven steps to heaven. Fliegen sie nach dem bestandenen Flugschein eine Katana und eine C172

Seven steps to heaven. Fliegen sie nach dem bestandenen Flugschein eine Katana und eine C172 Seven steps to heaven Fliegen sie nach dem bestandenen Flugschein eine Katana und eine C172 1. Medical 2. Vereinsmitgliedschaft 3. Ausbildung 4. Kursunterlagen 5. Kurskosten 6. Prüfung 7. Dreiecksflug

Mehr

Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG. Piloten Aus- und Weiterbildung Flugzeug Charter Rundflüge. Preisliste und Konditionen

Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG. Piloten Aus- und Weiterbildung Flugzeug Charter Rundflüge. Preisliste und Konditionen Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG Piloten Aus- und Weiterbildung Flugzeug Charter Rundflüge Preisliste und Konditionen Gültig ab 1. Januar 2017 Ausbildung / Weiterbildung Flugzeuge welche im Rahmen

Mehr

LAPL(A) (Motorflug) Light Aircraft Pilots License nach EU-FCL (Flight Crew Licensing)

LAPL(A) (Motorflug) Light Aircraft Pilots License nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) LAPL(A) (Motorflug) Light Aircraft Pilots License nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) Ausbildungsdauer: ca. 4 Monate bis 6 Monate Voraussetzungen: Mindestalter zum Beginn der Ausbildung: 16 Jahre Mindestalter

Mehr

EASA FCL Die Europäische Lizenz Stand 23.04.2013. Hier eine kurze Zusammenstellung über das aktuelle Lizenzwesen

EASA FCL Die Europäische Lizenz Stand 23.04.2013. Hier eine kurze Zusammenstellung über das aktuelle Lizenzwesen EASA FCL Die Europäische Lizenz Stand 23.04.2013 Hier eine kurze Zusammenstellung über das aktuelle Lizenzwesen Termine: Die EU-Verordnung EU VO 1178/2011 ist in Kraft. Hiervon sind alle Piloten betroffen

Mehr

Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG. Piloten Aus- und Weiterbildung Flugzeug Charter Rundflüge. Preisliste und Konditionen

Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG. Piloten Aus- und Weiterbildung Flugzeug Charter Rundflüge. Preisliste und Konditionen Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG Piloten Aus- und Weiterbildung Flugzeug Charter Rundflüge Preisliste und Konditionen Gültig ab 1. Juli 2017 Ausbildung / Weiterbildung Flugzeuge welche im Rahmen

Mehr

PPL (A) (Motorflug) nach EU-FCL (Flight Crew Licensing)

PPL (A) (Motorflug) nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) PPL (A) (Motorflug) nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) Ausbildungsdauer: ca. 4 Monate bis 6 Monate Voraussetzungen: Mindestalter zum Beginn der Ausbildung: 16 Jahre Mindestalter zum Erlangen der Lizenz:

Mehr

Anlässe / Veranstaltungen / Kurse 2017

Anlässe / Veranstaltungen / Kurse 2017 CLUBPROGRAMM 2017 Anlässe / Veranstaltungen / Kurse 2017 : Flüüger-Stamm Achtung: neuer Wochentag, jeweils Dienstag! Jeden ersten Dienstag im Monat ab 18.00 Uhr im GAC, Cat s Bistro zu einem gemütlichen

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. über die Kosten der Ausbildung zum Privatpiloten. bei Flugsportverein Wiener Neustadt Flugschule WVS Air Request

ERFAHRUNGSBERICHT. über die Kosten der Ausbildung zum Privatpiloten. bei Flugsportverein Wiener Neustadt Flugschule WVS Air Request Flugsportverein Wiener Neustadt ERFAHRUNGSBERICHT über die Kosten der Ausbildung zum Privatpiloten bei Flugsportverein Wiener Neustadt Flugschule WVS Air Request Mag(FH) Karoly OBRECHT Oktober 2002 2 Allgemeine

Mehr

Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Luftfahrtbehörde. INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL

Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Luftfahrtbehörde. INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL Freie Hansestadt Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Luftfahrtbehörde INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL Leichtluftfahrzeug-Pilotenlizenz LAPL FCL.105 LAPL - Rechte und Bedingungen

Mehr

INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL

INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Luftfahrtbehörde INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL 1. LEICHTLUFTFAHRZEUG-PILOTENLIZENZ LAPL FCL.105 LAPL - Rechte und Bedingungen a)

Mehr

BWLV-UL-Lehrer-Lehrgang. in Aalen-Elchingen

BWLV-UL-Lehrer-Lehrgang. in Aalen-Elchingen BWLV-UL-Lehrer-Lehrgang in Aalen-Elchingen für Inhaber einer Lehrberechtigung (FI) für PPL-A/N oder GPL Termin: 24.- 26. 6.2005 Für Inhaber einer PPL-Lehrberechtigung veranstaltet der BWLV in Zusammenarbeit

Mehr

Ein optimaler Schulungsablauf ist Ihnen bei der Flugschule Seeland garantiert.

Ein optimaler Schulungsablauf ist Ihnen bei der Flugschule Seeland garantiert. Fliegen lernen in der Flugschule Seeland Wie ein Vogel über den Wolken die grenzenlose Freiheit zu geniessen ist seit jeher ein Traum der Menschheit. Durch moderne Technik und fortschrittliche Ausbildungsmethoden

Mehr

Fragen zur Umwandlung

Fragen zur Umwandlung Fragen zur Umwandlung VO 1178/2011 und deren Übersetzung ins Deutsche lassen viele Fragen offen Herr Hey im BMVBS sammelt Anfragen von LBA und RegPräs und klärt mit EASA Einige Unklarheiten konnten bereits

Mehr

Ausbildung. IR(A) - Instrumentenflugausbildung

Ausbildung. IR(A) - Instrumentenflugausbildung Flugtraining Aschaffenburg Flugplatz Großostheim Tel. 06026-994994 Fax 06026-994996 E-mail: schule@ifr-flugtraining.de Internet: www.ifr-flugtraining.de Ausbildung IR(A) - Instrumentenflugausbildung Die

Mehr

Informationen zum Schnupperkurs Segelfliegen

Informationen zum Schnupperkurs Segelfliegen Informationen zum Schnupperkurs Segelfliegen Voraussetzungen: Mindestalter 14 Jahre Einverständnis der Erziehungsberechtigten (bei Minderjährigen) normale körperliche Verfassung (ggf. durch Hausarzt oder

Mehr

PPL Privatpilotenlizenz

PPL Privatpilotenlizenz die tiroler flugschule PPL Privatpilotenlizenz let s fly together. über den wolken... ist die Freiheit wohl grenzenlos. Mit der Privatpilotenlizenz PPL hältst du bereits nach 6 Monaten Schulung deinen

Mehr

Fischer-Lehmann Consulting GmbH Im Boden 9 5616 Meisterschwanden

Fischer-Lehmann Consulting GmbH Im Boden 9 5616 Meisterschwanden Im Boden 9 5616 Meisterschwanden Aviatik-Dienstleistungen & Lehrmittel www.fischer-lehmann.ch Tel +41 56 670 19 21 Fax +41 56 670 19 22 Lernen Sie Fliegen Privatpiloten Lizenz (PPL) Seite 1 Berufspiloten

Mehr

FLUGPLATZ KARLSHÖFEN GNARRENBURG

FLUGPLATZ KARLSHÖFEN GNARRENBURG AEROCLUB ELBE WESER KARLSHÖFEN e. V. FLUGPLATZ KARLSHÖFEN 27442 GNARRENBURG www.edwk.de E-Mail: info@flugschule-karlshoefen.de Privatpilotenlizenz/Leichtflugzeuglizenz/Nachtflugberechtigung/Flugfunkzeugnisse

Mehr

PPL / LAPL-Theoriekurs 2016/2017 auf dem Flugplatz Schupfart

PPL / LAPL-Theoriekurs 2016/2017 auf dem Flugplatz Schupfart PPL / LAPL-Theoriekurs 2016/2017 auf dem Flugplatz Schupfart nach den Richtlinien des Bundesamtes für Zivilluftfahrt BAZL und EASA Kursdauer: 15. Oktober 2016 10. April 2017 Ort: Theorieraum Flugplatz

Mehr

INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL

INFORMATIONSBLATT Segelflug LAPL(S) und SPL Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Oldenburg, Kaiserstr. 27, 26122 Oldenburg Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Oldenburg - Luftfahrtbehörde

Mehr

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz (Flugzeug) - PPL(A)

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz (Flugzeug) - PPL(A) INFORMATION zum Erwerb der Privatpilotenlizenz (Flugzeug) - PPL(A) Voraussetzung für die Ausbildung: - Mindestalter beträgt 16 Jahre - Flugmedizinische Tauglichkeit - Es dürfen keine Tatsachen vorliegen,

Mehr

Einführung EU Lizenzen Segelflug. Fluglehrerfortbildung Februar 2012 Rabenberg Referent: K.-H. Dannhauer LAL Sachsen

Einführung EU Lizenzen Segelflug. Fluglehrerfortbildung Februar 2012 Rabenberg Referent: K.-H. Dannhauer LAL Sachsen Einführung EU Lizenzen Segelflug Fluglehrerfortbildung Februar 2012 Rabenberg Referent: K.-H. Dannhauer LAL Sachsen EU-Lizenzen Ist: JAR-FCL Lizenzen (A) und (H) Neue Lizenzen der EASA (Part-FCL): Segelflugzeuge

Mehr

HELIKOPTERFLUGSCHULE OPERATION / CAMO+ KAUFBERATUNG RUNDFLÜGE

HELIKOPTERFLUGSCHULE OPERATION / CAMO+ KAUFBERATUNG RUNDFLÜGE HELIKOPTERFLUGSCHULE OPERATION / CAMO+ KAUFBERATUNG RUNDFLÜGE davinci-air.ch/camoplus CAMO+ Technische Überwachung und Kontrolle Die Da Vinci-Air AG unterhält mit der Zulassung CH.MG.3042 eine eigene,

Mehr

Flugschule Letzte Aktualisierung Sonntag, 06. September 2015

Flugschule Letzte Aktualisierung Sonntag, 06. September 2015 Flugschule Letzte Aktualisierung Sonntag, 06. September 2015 Der Erwerb der Privatpilotenlizenz im FSV Bad Dürkheim e.v. Am 8. April 2013 wurden auch in Deutschland die neuen Ausbildungsrichtlinien für

Mehr

Vergleich der Lizenzen

Vergleich der Lizenzen Erhalt, Verlängerung und Erneuerung von en und für Privatflugzeug und Segelflugzeugführer Christian Herold Luftfahrtverband Berlin (LVB) Stand: Oktober 2006 Vergleich der en en Klasse GPL ICAO TMG Klasse

Mehr

Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2016 HAMBURG. Freitag, den ab 14:00 Uhr - vom Flugplatz Sömmerda

Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2016 HAMBURG. Freitag, den ab 14:00 Uhr - vom Flugplatz Sömmerda Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2016 Liebe/r Fliegerfreund/e, Dermsdorf, den 07.01.2016 unser nächster Ausflug führt uns nach HAMBURG UND DAS ERWARTET UNS: Hier einige Informationen: Abflug:

Mehr

Mindestalter für den Beginn der Schulung: 16 Jahre Mindestalter für den Scheinerwerb: 17 Jahre

Mindestalter für den Beginn der Schulung: 16 Jahre Mindestalter für den Scheinerwerb: 17 Jahre Motorflug Aerodynamik Funknavigation Wetter ca. 80 Stunden gesamt Alleinflugreife Überlandflugreife/Einweisung auf ein zweites Muster Prüfungsreife Light Aircraft Pilot Licence (LAPL) Privat Pilot Licence

Mehr

Persönliche Voraussetzungen, sowie theoretischer und praktischer Ausbildungsablauf in Kürze

Persönliche Voraussetzungen, sowie theoretischer und praktischer Ausbildungsablauf in Kürze Persönliche Voraussetzungen, sowie theoretischer und praktischer Ausbildungsablauf in Kürze Voraussetzung für den Beginn der Ausbildung ist das Mindestalter. Dieses beträgt für Ultraleichtflugzeugführer

Mehr

Flächenflugzeug und Motorsegler selber fliegen

Flächenflugzeug und Motorsegler selber fliegen Flächenflugzeug und Motorsegler selber fliegen www.abenteuer-reisen Erlebnisse, die Du garantiert nicht vergisst Schnupperflug mit Katana DA20 1994 brachte Diamond Aircraft in Kanada die DA20-A1 Katana,

Mehr

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz - PPL(A)

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz - PPL(A) INFORMATION zum Erwerb der Privatpilotenlizenz - PPL(A) Voraussetzung für die Ausbildung: - Mindestalter 16 Jahre - Flugmedizinische Tauglichkeit - Es dürfen keine Tatsachen vorliegen, die den Bewerber

Mehr

Vereinsabend 2.Juli 2014

Vereinsabend 2.Juli 2014 Vereinsabend 2.Juli 2014 Pilotenscheine nach EU Recht und ATO als Ersatz für unsere Pilotenschule Informationen zu den neuen Regelungen und Hilfestellung zur Entscheidungsfindung 1. Klassen und Gruppen

Mehr

ATPL(A) München

ATPL(A) München MFA FLYING TRAINING ORGANISATION Verkehrsfliegerschule DE.ATO.067 ATPL(A) 2016 - München Verkehrspilotenlizenz ohne Vorkenntnisse - Individuelle Beratung, Erarbeitung einer für Sie passenden Ausbildung

Mehr

PRIVATPILOT 2016. Ausbildung zum PPL. Postfach 1008 2540 Grenchen T 032 654 1188 F 032 654 1189 info@fliegen.ch FSG-20.01.16

PRIVATPILOT 2016. Ausbildung zum PPL. Postfach 1008 2540 Grenchen T 032 654 1188 F 032 654 1189 info@fliegen.ch FSG-20.01.16 PRIVATPILOT 2016 Ausbildung zum PPL FSG-20.01.16 Postfach 1008 2540 Grenchen T 032 654 1188 F 032 654 1189 info@fliegen.ch Conditions: regulations. Flight Mit uns zum Ziel Durch Ihre Ausbildung in unserer

Mehr

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Liebe Eltern Vorab besten Dank, dass Ihr Kind bei uns einen Ferienkurs besuchen darf. Seit 1996 bieten wir Ferienkurse und Reitunterricht während der Schulzeit

Mehr

nicht möglich (es gibt keinen LAPL FI oder FE).

nicht möglich (es gibt keinen LAPL FI oder FE). Relevante Vorschriften im Part-FCL Lizenztypus Allgemeine Rechte Gewerbliches Fliegen ÜBERBLICK Part-FCL MOTORFLUGLZENZEN Leichtflugzeug-Pilotenlizenz für Flugzeuge LAPL(A) GRUNDSÄTZLICHES Abschnitt B

Mehr

Luftsportverein Hameln e. V. Mitglied im Deutschen Aero-Club Landesverband Niedersachsen e. V. 02/2016

Luftsportverein Hameln e. V. Mitglied im Deutschen Aero-Club Landesverband Niedersachsen e. V. 02/2016 Gebührenstufe Punkte Gebührenordnung Fluggebühren Punkteregelung Windenstart ( ) Zeitgeb. 1Std. ( /min) Zeitgeb. > 1 Std. ( /min.) Nicht- Vereinsflugzeug ( /Windenstart) Sonderstatus 0 7,30 0,31 0,31 7,30

Mehr

Ausbildung LAPL. Die optimale Ausbildung zum Motorflugpiloten

Ausbildung LAPL. Die optimale Ausbildung zum Motorflugpiloten MOTORFLUG 2015 Ausbildung LAPL Erleichterte PP-Lizenz - Light Aircraft Pilot Licence Die optimale Ausbildung zum Motorflugpiloten in unserer EASA zertifizierten Flugschule auf unseren 4-plätzigen Flugzeugen

Mehr

Wasserflugzeuge fliegen lernen: Der höchste Spaß!

Wasserflugzeuge fliegen lernen: Der höchste Spaß! Wasserflugzeuge fliegen lernen: Der höchste Spaß! Wasserflugzeuge: Was in Alaska zum fliegerischen Alltag gehört, ist in Österreich noch immer eine Besonderheit. Deshalb habe ich mich nach Jahren fliegerischer

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung PM3 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Preisliste Theorie-Ausbildung

Preisliste Theorie-Ausbildung Preisliste Theorie-Ausbildung LAPL(A) oder PPL(A) nach EASA-FCL Anmeldung u. Verwaltungsgebühr... 126,05... 150,00 Theorie als Nahunterricht... 1.092,44... 1.300,00 Theorie als Fernlehrgang... 924,37...

Mehr

Verhalten in besonderen Fällen menschliches Leistungsvermögen allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse, Technik und pyrotechnische Einweisung

Verhalten in besonderen Fällen menschliches Leistungsvermögen allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse, Technik und pyrotechnische Einweisung Ausbildungskriterien Bewerber ohne fliegerische Vorbildung Theorie-Ausbildung (gemäß 42 (2),(3) LuftPersV) Luftrecht Flugfunk Navigation Meteorologie Verhalten in besonderen Fällen menschliches Leistungsvermögen

Mehr

ASKÖ Flugsportverein LINZ

ASKÖ Flugsportverein LINZ ASKÖ Flugsportverein Linz Informationsbroschüre ASKÖ Flugsportverein LINZ Betriebsstätten Linz-Ost und Scharnstein 2005 Arten der Mitgliedschaft A-Mitglieder Arbeitsleistung und Flugbetriebsdienste - keine

Mehr

SEGELFLUG Ausbildung im Flugzeugschlepp ab Grenchen Ausbildung im Windenstart ab Samedan

SEGELFLUG Ausbildung im Flugzeugschlepp ab Grenchen Ausbildung im Windenstart ab Samedan SEGELFLUG 2017 Ausbildung im Flugzeugschlepp ab Grenchen Ausbildung im Windenstart ab Samedan FSG-30.12.16 Postfach 1008 2540 Grenchen T 032 654 1188 F 032 654 1189 info@fliegen.ch Flight Mit uns zum Mit

Mehr

Anlässe / Veranstaltungen / Kurse 2015

Anlässe / Veranstaltungen / Kurse 2015 CLUBPROGRAMM 2015 Anlässe / Veranstaltungen / Kurse 2015 Club: Flüüger-Stamm Jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr im GAC, Cat s Bistro zu einem gemütlichen Umtrunk ohne Verpflichtungen. Eine Gelegenheit,

Mehr

Wasserflugzeuge fliegen lernen: SEP (sea) Berechtigung in Österreich

Wasserflugzeuge fliegen lernen: SEP (sea) Berechtigung in Österreich Wasserflugzeuge fliegen lernen: SEP (sea) Berechtigung in Österreich Wasserflugzeuge: Was in Alaska zum fliegerischen Alltag gehört, ist in Österreich noch immer eine Besonderheit. Deshalb habe ich mich

Mehr

Erwerb und Verlängerung der Lizenz für Segelflugzeugführer

Erwerb und Verlängerung der Lizenz für Segelflugzeugführer LuftPersV 36 Erwerb und Verlängerung der Lizenz für Segelflugzeugführer Fachliche Voraussetzungen (1) Fachliche Voraussetzungen für den Erwerb der Lizenz für Segelflugzeugführer sind 1. die theoretische

Mehr

Privatpilotenausbildung PPL(H)

Privatpilotenausbildung PPL(H) INFORMATIONEN ZUR PILOTEN AUSBILDUNG- PPL(H) PRIVAT PILOT HELIKOPTER 1 Privatpilotenausbildung PPL(H) Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen mit einer Hubschrauber-Privatpilotenlizenz PPL(H). Persönlich

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Kursangebot 2016

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Kursangebot 2016 SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Kursangebot 2016 Liebe werdende Eltern Das Kantonsspital Baselland hat das Angebot der Frauenmedizin per Februar 2016 neu organisiert. Das bestehende Angebot am Standort Bruderholz

Mehr

Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol

Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol FLUGSPORT Danke für dein Interesse an der Ausbildung zum Motorflugpiloten beim Flugsportzentrum Tirol! In den letzten

Mehr

Der Segelflugverein 1930 Grafenwöhr e.v. bietet seinen Mitgliedern:

Der Segelflugverein 1930 Grafenwöhr e.v. bietet seinen Mitgliedern: 1 Richtlinien : Stand vom 01. 01. 2007 Der Segelflugverein 1930 Grafenwöhr e.v. bietet seinen Mitgliedern: 1. Ausbildung zum Segelflugzeugführer mit vereinseigenen Segelflugzeugen im Winden- und/oder im

Mehr

KURZÜBERSICHT AUSBILDUNG MOTORFLUG

KURZÜBERSICHT AUSBILDUNG MOTORFLUG KURZÜBERSICHT AUSBILDUNG MOTORFLUG Luftsportverein Flensburg e.v. Lecker Chaussee 129 24941 Flensburg flugschule@luftsportverein-flensburg.de DER LUFTSPORTVEREIN FLENSBURG Der LSV-Flensburg ist mit über

Mehr

Handout der Bundeskommission Segelflug zum Stand der EU-Lizensierung (16.04.2012)

Handout der Bundeskommission Segelflug zum Stand der EU-Lizensierung (16.04.2012) Handout der Bundeskommission Segelflug zum Stand der EU-Lizensierung (16.04.2012) Stand der Dinge Die Entscheidung der Europäischen Kommission zur Regelung des europäischen Luftfahrtlizenzwesens ist am

Mehr

Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach

Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach Pilot werden eine prägende Erfahrung Der Traum vom FLIEGEN - das ist auch der Traum vom freien, selbstbestimmten Leben. Fliegen hilft nicht nur äussere,

Mehr

Daten und Preise. Klubschule Migros, Bahnhofplatz 2, 9000 St. Gallen Tel. 058 568 44 44,

Daten und Preise. Klubschule Migros, Bahnhofplatz 2, 9000 St. Gallen Tel. 058 568 44 44, Daten und Preise Klubschule Migros, Bahnhofplatz 2, 9000 St. Gallen Tel. 058 568 44 44, info.sg@gmos.ch, www.klubschule.ch Unsere Fahrlehrer unterrichten von Montag bis Samstag tagsüber und abends. Um

Mehr

Grundlagen Rechnungswesen und Kalkulation

Grundlagen Rechnungswesen und Kalkulation Grundlagen Rechnungswesen und Kalkulation Vorbereitungskurs für den Bereich Marketing und Verkauf GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN UND KALKULATION Vorbereitungskurs für den Bereich Marketing und Verkauf Zielgruppen

Mehr

Ein kleiner Auszug der wichtigsten Änderungen mit EASA

Ein kleiner Auszug der wichtigsten Änderungen mit EASA Ein kleiner Auszug der wichtigsten Änderungen mit EASA Nationale Lizenzen sind nur noch bis 7.4.2015 gültig. Sie müssen vorher in eine EASA Lizenz umgewandelt werden. Aus Segelflugschein wird SPL oder

Mehr

Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol

Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol Danke für dein Interesse an der Ausbildung zum Motorflugpiloten beim Flugsportzentrum Tirol! In den letzten Jahren

Mehr

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor Programm Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor 2015 Berlin Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, ganz herzlich möchten wir Sie zu unserer Fortbildung für Assistenzpersonal im Herzkatherterlabor

Mehr

Heli Sitterdorf NIT / Helicamp Südfrankreich, März Christian Mueller

Heli Sitterdorf NIT / Helicamp Südfrankreich, März Christian Mueller Heli Sitterdorf NIT / Helicamp Südfrankreich, März 2012 Christian Mueller 18.01.2011 Grundlagen Teilnehmer können entweder das NIT Camp oder VFR Camp besuchen Voraussetzungen für Ausbildungsbeginn NIT

Mehr

Vom Fußgänger zum Piloten

Vom Fußgänger zum Piloten Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol Danke für dein Interesse an der Ausbildung zum Motorflugpiloten beim Flugsportzentrum Tirol! In den letzten Jahren

Mehr

Linstow Mecklenburgische Seenplatte

Linstow Mecklenburgische Seenplatte Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2017 Liebe/r Fliegerfreund/e, Dermsdorf, den 29.12.2016 unser nächster Ausflug führt uns nach Linstow Mecklenburgische Seenplatte UND DAS ERWARTET UNS: Hier einige

Mehr

Pinch Hitter Lehrgang im FSC-Miltenberg e.v.

Pinch Hitter Lehrgang im FSC-Miltenberg e.v. Pinch Hitter Lehrgang im FSC-Miltenberg e.v. Der Schnupperkurs zum Fliegen lernen Bei fast allen Flügen der privaten Luftfahrt ist der Flugzeugführer die einzige Person an Bord, die das Luftfahrzeug führen

Mehr

Willkommen bei ALPADIA Berlin...

Willkommen bei ALPADIA Berlin... Willkommen bei ALPADIA Berlin... und vielen Dank für das Interesse an unserem Kurs zur Zusatzqualifizierung Deutsch als Zweitsprache. Seit Januar 2005 gelten neue Regelungen zur sprachlichen Integration

Mehr

Die Flugschule des Fliegerclubs Bussard

Die Flugschule des Fliegerclubs Bussard Die Flugschule des Fliegerclubs Bussard Unsere Flugschule ist in jahrzehntelanger Praxis mit über Hunderten von Flugschülern entstanden. Die strenge Kontrolle durch die Zivilluftfahrtbehörde und die konsequente

Mehr

Kursprogramm. 2. Halbjahr 2016 / 2017. Das fadenwerk Kiel bietet Kurse zu den Themen

Kursprogramm. 2. Halbjahr 2016 / 2017. Das fadenwerk Kiel bietet Kurse zu den Themen Kursprogramm 2. Halbjahr 2016 / 2017 Das fadenwerk Kiel bietet Kurse zu den Themen Nähen, Overlocken, Maschinensticken, Patchwork und Häkeln/Stricken an. Liebe Kundinnen und Kunden Wir freuen uns, Ihnen

Mehr

Gebührenordnung des Pasewalker Luftsportclubs Die Ueckerfalken e.v.

Gebührenordnung des Pasewalker Luftsportclubs Die Ueckerfalken e.v. Gebührenordnung des Pasewalker Luftsportclubs Die Ueckerfalken e.v. 1 Gebühren für Mitglieder 1.1 Aufnahmegebühr Mitglieder mit geregeltem Einkommen 100,00 Ermäßigte Aufnahmegebühr * 50,00 Diese wird fällig

Mehr

Termine und Preise 2015-2016

Termine und Preise 2015-2016 Termine und Preise 2015-2016 Ziemer & Falke GbR Jörg Ziemer und Kristina Falke Bahnhofstraße 76 26197 Großenkneten-Huntlosen Tel.: +49 (0)4487 9207898 www.ziemer-falke.de info@ziemer-falke.de Stand Juli

Mehr

In dieser Datei finden Sie alle Informationen für eine Mitgliedschaft im LSV Münsingen

In dieser Datei finden Sie alle Informationen für eine Mitgliedschaft im LSV Münsingen In dieser Datei finden Sie alle Informationen für eine Mitgliedschaft im LSV Münsingen Achtung: Für die Theorieprüfung beim Regierungs- Präsidium Tübingen sind folgende Unterlagen zusätzlich zu besorgen:

Mehr

CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung

CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung Kompetenzbasierte Instrumentenflugberechtigung CB-IR(A) Seite 1 von 9 CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung Sehr geehrte/r Interessent/in, vielen Dank für Ihr Interesse

Mehr

L 311/16 Amtsblatt der Europäischen Union

L 311/16 Amtsblatt der Europäischen Union L 311/16 Amtsblatt der Europäischen Union 25.11.2011 FCL.105.A KAPITEL 2 Besondere Anforderungen für die LAPL für Flugzeuge LAPL(A) LAPL(A) Rechte und Bedingungen a) Inhaber einer LAPL für Flugzeuge sind

Mehr

Allgemeine Informationen. Ausbildung in Mainz

Allgemeine Informationen. Ausbildung in Mainz AUSBILDUNG ZUR INSTRUMENTENFLUGBERECHTIGUNG EINE NEUE WELT DES FLIEGENS Allgemeine Informationen Ausbildung in Mainz Was bringt eine IR-Berechtigung? Rein praktisch: Mehr Planbarkeit für die Durchführung

Mehr

Gipser EFZ (Lehrgang auf Italienisch)

Gipser EFZ (Lehrgang auf Italienisch) Gipser EFZ (Lehrgang auf Italienisch) www.enaip.ch/ausbildung-berufsbildung/gipser/ Haben Sie bereits Berufserfahrung als Gipser/in aber keinen Abschluss? Möchten Sie als Firma jene Mitarbeiter/innen fördern,

Mehr

Spins and other Stunts - ungewöhnliche Flugsituationen gewollt einleiten

Spins and other Stunts - ungewöhnliche Flugsituationen gewollt einleiten Konzeptvorstellung der Sparte Motorflug - ungewöhnliche Flugsituationen gewollt einleiten Sportfachgruppe Motorflug Luftsport-Verband Bayern Ansbach, 07.02.2015 Grundgedanke In den vergangen Jahren kam

Mehr

Antrag auf QUALITOP-Zertifizierung

Antrag auf QUALITOP-Zertifizierung Antrag auf QUALITOP-Zertifizierung Qualifikation als Leitende/r für Fitness Angaben zur Person Wegleitung zum Ausfüllen der Angaben zur Person Die Angaben zur Person, deren Qualifikation zertifiziert werden

Mehr

Language Proficiency - Vorbereitungskurs

Language Proficiency - Vorbereitungskurs Voice Refresher Voice Refr. 1/14 Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. Januar 2014 Voice Refr. 2/14 Dienstag und Mittwoch, 11. und 12. Februar 2014 1900 Theorielokal Instruktor: Tom Rufer Kosten: Fr. 120.

Mehr

Einführung 3. Ultraleichtfluglizenz 10 SPL(F) (nach LuftPersV) 11

Einführung 3. Ultraleichtfluglizenz 10 SPL(F) (nach LuftPersV) 11 Pilotenlizenzen Inhalt Einführung Einführung 3 Privatpilotenlizenz 4 PPL(A) national (nach LuftPersV) 5 Klassenberechtigung bis 2.000 kg 6 Berechtigung zur Durchführung kontrollierter Sichtflüge 6 PPL(A)

Mehr

Regierungspräsidium Tübingen Referat 46 (Verkehr) Konr.-Adenauer-Str Tübingen

Regierungspräsidium Tübingen Referat 46 (Verkehr) Konr.-Adenauer-Str Tübingen Stuttgart Postfach 80 07 09 70507 Stuttgart Tübingen Konr.-Adenauer-Str.20 72072 Tübingen Karlsruhe 76247 Karlsruhe Freiburg Sautierstr. 26 79083 Freiburg Umschreibung sowie Verlängerung der Gültigkeit

Mehr

FLY HIGH! FEEL THE AIR! Tel Ischenstrasse 5, CH-6376 Emme en en.ch en.

FLY HIGH! FEEL THE AIR! Tel Ischenstrasse 5, CH-6376 Emme en  en.ch en. FEEL THE AIR! FLY HIGH! Tel. +41 41 620 12 12 Ischenstrasse 5, CH-6376 Emme en www.flugschule-emme en.ch info@flugschule-emme en.ch Aawasserstr 2, CH-6383 Dallenwil www.flugschule-titlis.ch patrick@flugschule-emme

Mehr

Regierungspräsidium Darmstadt

Regierungspräsidium Darmstadt Informationen zur Segelflugzeugpilotenlizenz (SPL) und zur Leichtluftfahrzeugpilotenlizenz Segelflug LAPL(S) nach VO (EU) Die Behörde darf keine Rechtsberatung geben. Es handelt sich um unverbindliche

Mehr

Abschnitt D - Berufspilotenlizenz (Flugzeug) - CPL(A)

Abschnitt D - Berufspilotenlizenz (Flugzeug) - CPL(A) - Berufspilotenlizenz (Flugzeug) - CPL(A) JAR-FCL 1.140 Mindestalter Der Bewerber für eine CPL(A) muss mindestens 18 Jahre alt sein. JAR-FCL 1.145 Flugmedizinische Tauglichkeit Der Bewerber für eine CPL(A)

Mehr

PRIVATPILOT. Privatpilotenlizenz PPL(A) Programm 2017 Postfach Grenchen T F für Absolventen von

PRIVATPILOT. Privatpilotenlizenz PPL(A) Programm 2017 Postfach Grenchen T F für Absolventen von PRIVATPILOT Privatpilotenlizenz PPL(A) für Absolventen von FSG-01.10.16 Programm 2017 Postfach 1008 2540 Grenchen T 032 654 1188 F 032 654 1189 info@fliegen.ch Flight Mit uns zum Ziel Durch Ihre Ausbildung

Mehr

Grizzly- + Motostyling-VIP-Motorrad-Reise an die 75th Daytona Bike Week in Florida

Grizzly- + Motostyling-VIP-Motorrad-Reise an die 75th Daytona Bike Week in Florida VIP-Reiseprogramm von Motostyling GmbH und Grizzly Race Team für Kunden und Freunde Seite 1 von 5 Grizzly- + Motostyling-VIP-Motorrad-Reise an die 75th Daytona Bike Week in Florida 4. 13. März 2016 inkl.

Mehr

NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER

NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER 01 OCT 2014 gültig ab: sofort 1-228-14 nach (EU) Nr. 1178/2011 Artikel 9 Absätze 2 und 3 zur Anrechenbarkeit einer vor Anwendbarkeit der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, Büro

Mehr

Sie können beim Luftsportverband Salzburg folgende Lizenzen erwerben:

Sie können beim Luftsportverband Salzburg folgende Lizenzen erwerben: Ausbildungsziele: Sie können beim folgende Lizenzen erwerben: PPL mit Klassenberechtigung SEP Single Engine Piston Nichtgewerbliche Führung von einmotorigen Kolbenmotorflugzeugen PPL mit Klassenberechtigung

Mehr

EASA Part FCL Europäische Lizenzen. Kendlbacher Christoph

EASA Part FCL Europäische Lizenzen. Kendlbacher Christoph EASA Part FCL Europäische Lizenzen Kendlbacher Christoph Inhalt Lizensierung nach den Regeln der EU LAPL(A) LAPL(S) SPL PPL(A) Ultra Leicht Übergang auf eine Part FCL Lizenz Schulen nach EASA ATO Lizensierung

Mehr

Bedingungen der Segelfluggruppe 2013

Bedingungen der Segelfluggruppe 2013 www.fve.de Bedingungen der Segelfluggruppe 2013 Stand: 04.04.2013 1. Unser Angebot Die Segelfluggruppe der Flugsportvereinigung Erlangen (FVE) betreibt den Flugsport gemeinnützig, entsprechend ihrer Tradition

Mehr

Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG Piloten Aus- und Weiterbildung

Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG Piloten Aus- und Weiterbildung Fliegerschule St. Gallen Altenrhein AG Piloten Aus- und Weiterbildung Der persönliche splan von Jede Pilotenausbildung ist in der zeitlichen Gestaltung individuell und abhängig davon, welche Lizenzen ein

Mehr

Checkliste für die Auswahl von Flugschulen

Checkliste für die Auswahl von Flugschulen Checkliste für die Auswahl von Flugschulen Einführung Dieser Fragebogen soll dem an einer Ausbildung zum Flugzeugführer interessierten Nachwuchspiloten als Leitfaden bei der Bewertung von Flugschulen dienen.

Mehr