Professionelle Testautomatisierung. Das GUI-Testtool für Java und Web

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Professionelle Testautomatisierung. Das GUI-Testtool für Java und Web"

Transkript

1 Professionelle Testautomatisierung Das GUI-Testtool für Java und Web Capture/Replay und Skripting Swing, JavaFX, SWT, RCP und Web Plattformübergreifend Benutzerfreundlich System- und Lasttests Robust und zuverlässig Etabliert bei 1000 Kunden weltweit

2 Fakten & Features ı QF-Test ı GUI-Testtool für Java und Web Fakten & Features professionell, etabliert, effizient Professionelles Werkzeug zur Automatisierung von Tests für Java- und Web-Anwendungen mit einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) Für Tester und Entwickler Verfügbar seit 2001, bewährt bei mehr als 1000 Kunden in über 50 Ländern Modulare, wiederverwendbare Tests führen zusammen mit Anwenderfreundlichkeit und niedrigem Preis zu hohem Return on Investment (ROI) mächtig, robust, plattformunabhängig, browserübergreifend Automatisierte Regressions- und Lasttests Konfigurierbare Reports und Testdokumentation Zuverlässige Erkennung auch komplexer und dynamischer UI Komponenten Swing, JavaFX, SWT, Web auf Windows, Linux, Unix MS Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome benutzerfreundlich, umfassend dokumentiert, perfekt unterstützt Intuitive Benutzeroberfläche und Capture/Replay Umfangreiche Dokumentation Schneller und kompetenter Support direkt vom Hersteller

3 Preise ı QF-Test ı GUI-Testtool für Java und Web Preise Lizenzen QF-Test gibt es aktuell für drei verschiedene GUI-Technologien (Swing, JavaFX, SWT und Web), die im Produkt beliebig kombiniert werden können, z.b. QF-Test/swing+swt. Die folgenden Preise beziehen sich auf Entwicklerlizenzen. Anzahl unterstützter GUI-Technologien (Swing / FX / SWT / Web ) ENTWICKLERLIZENZEN 1 Lizenz Lizenzen je Lizenzen je > 10 Lizenzen INDIVIDUELLES ANGEBOT PFLEGEVERTRAG (PRO JAHR) 1 Lizenz Lizenzen Lizenzen Alle Lizenzen sind zeitlich unbegrenzt gültig und»floating«, also innerhalb eines Netzwerks frei übertragbar. Neben Entwicklerlizenzen gibt es preisreduzierte Runtime-Lizenzen. Als Alternative zum Kauf können Lizenzen geleast werden. Rabattierte oder kostenfreie Überlassung für akademischen Einsatz und nichtkommerzielle Open-Source Projekte ist möglich. Weitere Informationen finden Sie auf Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb unter oder um detaillierte Preisinformationen oder ein formales Angebot für Ihre benötigte Kombination zu erhalten. Pflege, Support und Schulung Mit unserem Software Pflegevertrag bieten wir ein»rundum sorglos«paket mit jährlicher Abrechnung an. Dieses umfasst und Telefon-Support mit definierten Antwortzeiten ebenso wie alle Arten von Updates, inkl. major Upgrades (http://www.qfs.de/de/qftest/support.html). Auf Wunsch bieten wir auch Support und Schulungen vor Ort oder bei QFS an sowie Webseminare (http://www.qfs.de/de/qftest/training.html). Bezüglich weiterer Informationen oder eines konkreten Angebots wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb unter oder Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt., Stand April 2015, Änderungen vorbehalten. Lizenzierung und Support für QF-Test erfolgen ausschließlich auf Basis unserer AGB

4 Referenzen ı QF-Test ı GUI-Testtool für Java und Web Referenzen Was die Presse schreibt QF-Test/web - Note sehr gut im Einzeltest Internet Magazin 2/09 Was unsere Kunden sagen Olga Faber, Brockmann-Consult, Geesthacht bei Hamburg, Deutschland: Ich habe mehrere Tools evaluiert: Silk (Borland), WinRunner (Mercury), QA Wizard Pro und viele freie Tools wie Marathon, Pounder. Früher habe ich die Abbot Bibliothek benutzt. Kriterien für die Wahl von QF-Test waren: übersichtlich, logisch, verständlich und leicht bedienbar gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gutes Handbuch sehr gute Kundenbetreuung deutsche Produktion Herwig Hosaeus, EADS MAS, Manching, Deutschland: Von allen von mir ausprobierten GUI Testern war QF-Test die zuverlässigste und stabilste Software in der Kategorie Capture/Replay für automatisierte Tests von Java Applikationen. QF-Test wird mittlerweile als bevorzugtes Werkzeug hausintern bei EADS eingesetzt. Klaus Berg, Siemens Corporate Technology, München, Deutschland: Mit QF-Test kann GUI-Testen durchaus von einer Pflichtübung in Begeisterung umschlagen. Huawei Luo, TIBCO Software Inc., USA: QF-Test is the best GUI testing tool and has the best support team I ever saw. Einige unserer mehr als 1000 Kunden weltweit

5 FAQ ı QF-Test ı GUI-Testtool für Java und Web FAQ 1 Was ist QF-Test? QF-Test ist ein Werkzeug zur Erstellung, Ausführung und Verwaltung von automatisierten System- und Lasttests für Java- und Web-Anwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche (GUI). QF-Test wird seit 2001 von der Quality First Software GmbH (QFS) entwickelt und vertrieben. 2 Für welche GUI-Technologien können Tests erstellt werden? Sowohl für das traditionelle Swing (inklusive Applet, Webstart, ULC, Captain Casa), dem Nachfolger JavaFX als auch SWT, das Standard Widget Toolkit von Eclipse, inklusive Plugins und RCP (Rich Client Platform) Anwendungen. QF-Test unterstützt auch das Browser-übergreifende Testen von Web-Oberflächen inklusive HTML5, AJAX. (u.a. ExtJS, GWT, GXT, ICEfaces, jquery EasyUI, jquery UI, PrimeFaces, RAP, RichFaces, Vaadin, ZK) und Silverlight. 3 Für welche Plattformen ist QF-Test verfügbar? QF-Test benötigt Java Version 1.6 oder höher und wird offiziell für Windows (Windows 8, Windows 7, Vista, Server 2012, 2008) und Linux Plattformen unterstützt. Das Testen von Swing und JavaFX Anwendungen ist mit QF-Test auch auf vielen anderen Systemen wie Solaris, AIX, HP-UX und Mac OS-X möglich und auf solchen bei Kunden im produktiven Einsatz. 4 Welche JDK-/SWT-/Browser-Versionen werden unterstützt? Java Swing: Alle 32 und 64 bit JDKs ab Version 1.6 aufwärts, die zur Java Spezifikation kompatibel sind z. B. Oracle/Sun, IBM, Excelsior JET und andere, sowohl für die zu testende Anwendung als auch QF-Test selbst. Eclipse/SWT: SWT Version 3.8 und höher unter Windows und Linux, 32 und 64 bit. Webtesten: Internet Explorer ab Version 8, Google Chrome und Mozilla Firefox (inkl. ESR). 5 Was sind die Besonderheiten von QF-Test? Einfach zu bedienen Schnelle Testerstellung mit Aufnahme und Wiedergabe, hervorragende Bedienbarkeit dank QF-Tests intuitiver Benutzeroberfläche, einfacher Aufbau von komplexen Tests ohne Programmierkenntnisse. Höchst flexibel Automatische Anpassung an Änderungen im zu testenden System, intelligente Aufnahme- und Filterfunktionen, uneingeschränkter Zugriff auf aufgenommene Sequenzen, unterstützt Bäume und Tabellen, auch mit dynamischen Inhalten. Mächtig Leistungsfähiger Algorithmus zur Wiedererkennung von Komponenten, moderne Kontrollstrukturen wie Schleifen und Bedingungen sowie Variablen und Prozeduren für Modularisierung, Textbearbeitung mit regulären Ausdrücken, Zugriff auf das gesamte Java API der zu testenden Anwendung, integrierte Skriptsprachen Jython und Groovy, XML/HTML basierte Testreports inkl. Screenshots. Ausführlich dokumentiert Umfassendes Handbuch (Anwenderhandbuch mit vielen Beispielen und Referenz), Tutorial zum schnellen Einstieg mit leicht verständlichen Testszenarien, FAQ für grundlegende Fragen, vollständig zweisprachige Dokumentation auf Deutsch und Englisch, Beispiel-Testsuiten.

6 FAQ ı QF-Test ı GUI-Testtool für Java und Web 6 Wer verwendet bereits QF-Test? Mehr als 900 Unternehmen in über 50 Ländern, kleine Firmen ebenso wie die zehn größten IT-Service-Anbieter weltweit (Quelle: Service Top 100, 2010). Unter anderem gehören zu unseren Kunden HP, Océ, Philips, Software AG, Tibco, Zend (siehe»referenzen«). 7 Was bringen automatisierte Systemtests über das GUI? Die unverzichtbaren Unit-Tests betrachten nur kleine, isolierte Module der Anwendung. Oft treten jedoch Probleme erst im Verbund des Gesamtsystems auf. GUI-basierte Tests überprüfen die Anwendung als Ganzes und aus der Perspektive des Anwenders. Selbst komplexe Abläufe lassen sich direkt als GUI-Tests realisieren, was bei Unit oder protokollbasierten Tests nicht möglich ist. Voraussetzung für eine effektive Umsetzung ist die Unterstützung durch ein geeignetes Werkzeug - wie QF-Test. Intuitive Bedienung, modulare Implementierung, stabile Komponentenerkennung und geringer Pflegeaufwand für die Tests sorgen für eine schnelle Amortisation. 8 Kann QF-Test mit anderen Tools integriert werden? Durch verschiedene Schnittstellen (Batch- und Daemon-Modus, Skripting,...) und XML als primäres Datenformat erlaubt QF-Test die flexible Integration mit anderen Werkzeugen aus den Bereichen Testmanagement, Continuous Integration, Build Tools, Versionsverwaltung, Fehlerverfolgung wie zum Beispiel: Ant, Bamboo, Bugzilla, ClearCase, ClearQuest, CruiseControl, CVS, Hudson, Jenkins, JIRA, Mantis, Maven, Scapa TPP, Subversion, TestTrack Pro,... Spezielle Anbindungen sind verfügbar für folgende Testmanagementprodukte: ALM / Quality Center von HP, TestBench von Imbus, Klaros von Verit, QMetry, SQS-TEST/Professional, TestLink (Open-Source Lösung). 9 Wie viel kostet QF-Test? QF-Test ist ab für eine einzelne Entwicklerlizenz zu haben (siehe»preise«) und somit wesentlich günstiger als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Die Lizenzen sind frei innerhalb eines Netzwerks übertragbar (»floating licence«). Ebenso werden Runtime-Lizenzen und ein Mietmodell angeboten. 10 Kann ich eine Testversion herunterladen? Ja, Sie können eine kostenlose Evaluationslizenz, welche volle Funktionalität von QF-Test erlaubt, auf unserer Homepage anfordern. Sie können auch anonym eine Demoversion herunterladen, allerdings können Sie damit keine Daten speichern. Beide Versionen enthalten ein Tutorial für den schnellen Einstieg und die volle Dokumentation. 11 Wo bekomme ich Hilfe bei Problemen? Videos unter Tutorial als hilfreicher Einstieg zum Generieren erster Testsuiten Handbuch mit Best Practices Kapitel und technischen FAQ am Ende Mailingliste mit zugehörigem online Archiv Volltextsuche auf Webseite - deckt auch obige Quellen ab Freier Support über und per Telefon während der Evaluation»Rundum sorglos«-pflegevertrag: beinhaltet vollen Support und alle Produkt-Upgrades Individuelle Beratung und Schulung vor Ort, bei QFS oder per Webinar Webseminare für Einsteiger jeden Montag um 16 Uhr (MEZ), Anmeldung über

Checkliste: Anforderungen GUI-Testtool für Java und/oder Web. Checkliste_QF-Test 1

Checkliste: Anforderungen GUI-Testtool für Java und/oder Web. Checkliste_QF-Test 1 Checkliste: Anforderungen GUI-Testtool für Java und/oder Web Anforderungen Gewichtung QF-Test (QFS) QF-Test Vergleichstool Vergleichstool Vergleichstool Features Unterstützte Technologien Unterstützte

Mehr

Softwaretests. Werkzeuge zur Automatisierung. Thementag Wer testet, ist feige. Autor: für 24.06.2009. Markus Alvermann.

Softwaretests. Werkzeuge zur Automatisierung. Thementag Wer testet, ist feige. Autor: für 24.06.2009. Markus Alvermann. Softwaretests Werkzeuge zur Automatisierung für Thementag Wer testet, ist feige 24.06.2009 Autor: Markus Alvermann Seite 2 / 39 Agenda Motivation Versionsverwaltung Build-Tools Unit-Tests GUI-Tests Continuous

Mehr

Open Source IDE - eclipse ETIS SS04

Open Source IDE - eclipse ETIS SS04 Open Source IDE - eclipse ETIS SS04 Gliederung Motivation Geschichte Architektur Platform Runtime Eclipse Platform Java Development Tools (JDE) Plugin Development Environment (PDE) Zusammenfassung 2 Motivation

Mehr

Automatisierung des Tests

Automatisierung des Tests Hochschule Furtwangen University Aktuelle Themen der Informatik Automatisierung des Tests von Java-Swing-GUIs von Dominik Jall CN 7 Agenda Einführung Was ist Swing? Warum GUIs automatisiert testen? Werkzeuge

Mehr

Zwei starke Werkzeuge mit Methodik vereint Dynamic Process Testing (DPT)

Zwei starke Werkzeuge mit Methodik vereint Dynamic Process Testing (DPT) Zwei starke Werkzeuge mit Methodik vereint Dynamic Process Testing (DPT) Agenda 1 2 3 4 5 6 Testpille - Die Herausforderung Testpille - Die Realisierung Testpille - Die Keyfacts Testpille - Der Prozess

Mehr

eclipse - Entwicklungsumgebung und mehr ETIS SS05

eclipse - Entwicklungsumgebung und mehr ETIS SS05 eclipse - Entwicklungsumgebung und mehr ETIS SS05 Gliederung Motivation Geschichte Architektur Platform Runtime Eclipse Platform Java Development Tools (JDE) Plugin Development Environment (PDE) Zusammenfassung

Mehr

Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop. 1 2012 achelos GmbH

Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop. 1 2012 achelos GmbH Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop 2012 1 2012 achelos GmbH Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Einführung / Motivation Historie des Testens Schnittstellen im Testbereich Eclipse Plugins Automatisierung,

Mehr

Build-Pipeline mit Jenkins

Build-Pipeline mit Jenkins JUG Augsburg 24.10.2013 Seite 1 Wer sind wir? Agiler Architekt und Entwickler Eigenes Produkt mit kompletter Pipeline / CD aktuell: Architekt / Entwickler in einem großen Entwicklungsprojekt im Automotiv

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Profil Gunnar Schmid

Profil Gunnar Schmid Personendaten Adresse: Gunnar Schmid Marcobrunnerstraße 2 65197 Wiesbaden Telefon: 06 11 / 4 11 44 71 Telefax: 06 11 / 4 11 44 72 Mobil: 01 73 / 3 23 50 61 E-Mail: mail@gunnar-schmid.de WWW: http://www.gunnar-schmid.de

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Architektur & Design Team & Skills Organisation & Entwicklungsprozess

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Jan Düttmann Archimedon Software + Consulting GmbH & Co. KG Marienstraße 66 32427 Minden Stephan Kleuker Hochschule

Mehr

Kenntnisse: P R O F I L. Dr. Michael Kuß Beethovenstraße 10 50858 Köln. Tel. 0174 / 3234279 e-mail: Michael.Kuss@PerfCon.de

Kenntnisse: P R O F I L. Dr. Michael Kuß Beethovenstraße 10 50858 Köln. Tel. 0174 / 3234279 e-mail: Michael.Kuss@PerfCon.de P R O F I L Dr. Michael Kuß Beethovenstraße 10 50858 Köln Tel. 0174 / 3234279 e-mail: Michael.Kuss@PerfCon.de Alter: 33 Jahre Verfügbarkeit: ab Nov. 2005 Schwerpunkte: Konzeption, Koordination und Durchführung

Mehr

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 MICHAEL RÜGER Abschluss Diplom Fach Informatik Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9 21-122 Fax

Mehr

Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik

Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik DOXNET Fachkonferenz Baden Baden, 21. Juni 2010 Arthur Brack 1von 26 Zukunftssicheres

Mehr

Vergleich von Open Source GUI Test- Frameworks in der Praxis

Vergleich von Open Source GUI Test- Frameworks in der Praxis Vergleich von Open Source GUI Test- Frameworks in der Praxis Viel Schatten aber auch viel Licht Dehla Sokenou Agenda Testverfahren und Testwerkzeuge der Versuch, einen Überblick zu geben Werkzeuge für

Mehr

Web 2.0 Architekturen und Frameworks

Web 2.0 Architekturen und Frameworks Web 2.0 Architekturen und Frameworks codecentric GmbH Mirko Novakovic codecentric GmbH Quality Technische Qualitätssicherung in Software-Projekten mit Fokus auf Performance, Verfügbarkeit und Wartbarkeit

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

Open Source Photo Software. Fotoclub Ausseerland Martin Wagner 9. März 2012

Open Source Photo Software. Fotoclub Ausseerland Martin Wagner 9. März 2012 Open Source Photo Software Fotoclub Ausseerland Martin Wagner Überblick Open Source?!? Software Überblick Eine bunte Wiese Foto Verwaltung Bildbearbeitung RAW Toolflow Goodies, Nette Nettigkeiten Meine

Mehr

NEUES AUS DER ENTWICKLUNG. April 2015

NEUES AUS DER ENTWICKLUNG. April 2015 NEUES AUS DER ENTWICKLUNG April 2015 Agenda R&D Redwood Produkt-Upgrade und -Releasestrategie Namensänderungen / -Konventionen Produkt Updates Schlusswort INTRODUCTION R&D April 2015 Unser Team 20+ Mitarbeiter

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Auswahl eines Continuous Integrationsservers

Auswahl eines Continuous Integrationsservers Auswahl eines Continuous Integrationsservers Orientation in Objects GmbH Weinheimer Str. 68 68309 Mannheim Version: 1.0 www.oio.de info@oio.de Gliederung Einführung Auswahlkriterien Fazit 2 Gliederung

Mehr

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht 2 Apparo Fast Edit ist die das Standardprogramm für unternehmensweite Dateneingabe, mit der Sie Daten ändern, importieren

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: ANWE Jahrgang 1968 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch, Spanisch (Grundkenntnisse) Ausbildung Dipl. Informatiker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n GmbH

Mehr

Vergleich von Open Source GUI Test- Frameworks

Vergleich von Open Source GUI Test- Frameworks Vergleich von Open Source GUI Test- Frameworks Viel Schatten aber auch viel Licht Dehla Sokenou B5 Agenda Testverfahren und Testwerkzeuge der Versuch, einen Überblick zu geben Werkzeuge für automatische

Mehr

Profil von Oliver Raupach

Profil von Oliver Raupach Profil von Oliver Raupach Adresse : Simmernstraße 12 80804 München Telefon : 0170 / 18 38 4 99 Jahrgang : 1968 Verfügbar ab : sofort EMail : oliver@raupach.cc Arbeitsschwerpunkte: Java-Entwicklung, Rich-Client,

Mehr

Software-Engineering 2. Software-Engineering 2. Entwicklungsumgebungen (IDE) IT works. Klaus Mairon www.mairon-online.de 22.03.

Software-Engineering 2. Software-Engineering 2. Entwicklungsumgebungen (IDE) IT works. Klaus Mairon www.mairon-online.de 22.03. Software-Engineering 2 Entwicklungsumgebungen (IDE) IT works. Klaus Mairon www.mairon-online.de 22.03.2009 1 Entwicklungsumgebungen, CASE-Tools, CASE-Werkzeuge unterstützen den Software-Entwicklungsprozess

Mehr

Rechnernetze Projekt SS 2015

Rechnernetze Projekt SS 2015 30/03/15 Seite 1 Aspektorientierte Programmierung logische Aspekte (Concerns) im Programm separieren Crosscutting Concerns (Ziel: generische Funktionalitäten über mehrere Klassen hinweg zu verwenden -

Mehr

Sun Java Desktop System Die sichere Desktop-Alternative

Sun Java Desktop System Die sichere Desktop-Alternative Sun Java Desktop System Die sichere Desktop-Alternative Dr. Franz Lackinger Account Manager Forschung & Lehre Sun Microsystems GesmbH Die IT-Herausforderungen Wiederverwendbare Anwendungen und Web Services

Mehr

Kategorisierung von Web-Frameworks im Java-Umfeld

Kategorisierung von Web-Frameworks im Java-Umfeld Unüberschaubare Auswahl im Alltag 1/11/2011 Seite 2 Unüberschaubare Auswahl bei Web-Frameworks 1/11/2011 Seite 3 Viele gute Artikel in Fachzeitschriften 1/11/2011 Seite 4 Flame War unerwünscht, aber überall

Mehr

OpenSource bei PostFinance Einsatz in der Software Entwicklung. informativ

OpenSource bei PostFinance Einsatz in der Software Entwicklung. informativ OpenSource bei Einsatz in der Software Entwicklung informativ OpenSource bei IT im Überblick Konzern Post (~44.000 MA) (~2.700 MA) Informatik (~500 MA) 2 Standorte (Bern / Zofingen) Windows Vista Workstation

Mehr

Schwerpunkte und fachliche Interessen. Programmiersprachen. Datenbanken. Betriebssysteme. Technologien. Florian Hell

Schwerpunkte und fachliche Interessen. Programmiersprachen. Datenbanken. Betriebssysteme. Technologien. Florian Hell Schwerpunkte und fachliche Interessen Programmiersprachen Agiles Projektmanagement Software-Design und Architektur Softwareentwicklung im Java Umfeld Webentwicklung Sicherheitsschulung / -Entwicklung Java,

Mehr

Python Programmierung. Dipl.-Ing.(FH) Volker Schepper

Python Programmierung. Dipl.-Ing.(FH) Volker Schepper Python Programmierung Kontaktdaten Homepage: http://wwwlehre.dhbw-stuttgart.de/~schepper/ Email: Volker. Schepper [A@T] yahoo.de Vorlesung Skriptsprachen Vorlesung: 06.03.2013 13.03.2013 20.03.2013 27.03.2013

Mehr

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004 METEOR Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts Thorsten Ludewig Juni 2004 1 Übersicht Was ist METEOR Architektur Technische Realisierung Zusammenfassung Zukünftige Entwicklungen

Mehr

Anwendungen für das rechnergestützte QM selbst entwickeln. CAQ & Anforderungen der Anwender. Beispiel Reklamationsmanagement

Anwendungen für das rechnergestützte QM selbst entwickeln. CAQ & Anforderungen der Anwender. Beispiel Reklamationsmanagement Anwendungen für das rechnergestützte QM selbst entwickeln Dipl.-Wirtsch.-Ing. Stefan Waßmuth, Prof. Dr.-Ing. habil. Gerhard Linß Inhalt: CAQ & Anforderungen der Anwender Auswahl geeigneter Software-Komponenten

Mehr

Automatisiertes UI Testing. Mark Allibone, 18.04.2013, #2

Automatisiertes UI Testing. Mark Allibone, 18.04.2013, #2 Coded UI Testing Automatisiertes UI Testing Mark Allibone, 18.04.2013, #2 Eine klassische Applikations Architektur Grafische Oberfläche Business Logik Datenzugriff (Datenbank, Cloud, etc) Mark Allibone,

Mehr

Fertigprodukte. Bruno Blumenthal und Roger Meyer. 18. Juli 2003. Zusammenfassung

Fertigprodukte. Bruno Blumenthal und Roger Meyer. 18. Juli 2003. Zusammenfassung Fertigprodukte Bruno Blumenthal und Roger Meyer 18. Juli 2003 Zusammenfassung Dieses Dokument beschreibt die Fertigprodukte welche im Projekt NetWACS eingesetzt werden sollen. Es soll als Übersicht dienen

Mehr

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 MUSTAFA GERCEK Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Automatisches Exploratives Testen von Webanwendungen

Automatisches Exploratives Testen von Webanwendungen Automatisches Exploratives Testen von Webanwendungen Dr. Valentin Dallmeier IT-Themenabend - 2013-10-01 AG Produkte und Dienstleistungen für die Qualitätssicherung von Software. AG Dr. Valentin Dallmeier

Mehr

Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution

Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution Thomas Seiler Product Manager Technology BISON Schweiz AG Agenda Vergleich - Business Software Framework zu.net Framework

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

Spezielle BWL. Projektron Software BCS

Spezielle BWL. Projektron Software BCS Spezielle BWL Projektron Software BCS Inhalt 1. Unternehmensprofil 1.1 Projektron 1.2 Kunden 1.3 Partner 1.4 Netzwerk 1.5 Dienstleistungen 1.6 Auszeichnungen 2. BCS 2.1 Produktbeschreibung 2.2 Systemvoraussetzungen

Mehr

Continuous Delivery in der Realität eines Großunternehmens

Continuous Delivery in der Realität eines Großunternehmens Continuous Delivery in der Realität eines Großunternehmens Agile World, 28. Juni 2013 Christian Weber 01 Continuous Delivery Das Versprechen Das Versprechen Sch Entspanntes Release Time To Market 3 02

Mehr

Software Engineering in

Software Engineering in Software Engineering in der Werkzeuge für optimierte LabVIEW-Entwicklung Folie 1 Best Practices Requirements Engineering Softwaretest Versionsmanagement Build- Automatisierung Folie 2 Arbeiten Sie im Team?

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

Testen von Software. GUI-Testing: Jemmy & Marathon

Testen von Software. GUI-Testing: Jemmy & Marathon Testen von Software GUI-Testing: Jemmy & Marathon Kurzüberblick Jemmy: Marathon: Ist eine Java-Bibliothek Zum Testen von Java-GUI- Applikationen Enthält Methoden, um Benutzereingaben bei Swing/AWT Komponenten

Mehr

Bacula Professionelle Datensicherung mit Open Source

Bacula Professionelle Datensicherung mit Open Source Bacula Professionelle Datensicherung mit Open Source Julian Hein NETWAYS GmbH jhein@netways.de NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 47a 90429 Nürnberg +49 911 92885-0 Agenda Kurzvorstellung NETWAYS Übersicht

Mehr

Der Befreiungsschlag für Ihr Office 1/22

Der Befreiungsschlag für Ihr Office 1/22 OpenOffice.org Der Befreiungsschlag für Ihr Office OpenOffice.org 1/22 Inhalt Über OpenOffice.org Die Anwendungen Screenshots Die Suite Highlights Die Historie Neue Meilensteine Projekte Links Zahlen Was

Mehr

Effektive Testautomatisierung durch modulare Tests. Michael Oestereich profi.com AG Dr. Frank Spiegel Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Effektive Testautomatisierung durch modulare Tests. Michael Oestereich profi.com AG Dr. Frank Spiegel Haufe-Lexware GmbH & Co. KG Effektive Testautomatisierung durch modulare Tests Michael Oestereich profi.com AG Dr. Frank Spiegel Haufe-Lexware GmbH & Co. KG Agenda Einführung Vorstellung der Unternehmen Vorstellung des gemeinsamen

Mehr

Software Engineering I

Software Engineering I Software I Übungsblatt 1 + 2 Claas Pinkernell Technische Universität Braunschweig http://www.sse.cs.tu-bs.de/ Seite 2 Welche Werkzeuge? Programmiersprache Java Integrierte Entwicklungsumgebung Eclipse

Mehr

Webapplikation aus dem MISTRA Bereich

Webapplikation aus dem MISTRA Bereich Webapplikation aus dem MISTRA Bereich Übersicht Vortrag Fachapplikation Verkehrsunfälle Lösung mit Adobe Flex Demo der Applikation Schlussbemerkungen MISTRA Management-Informationssystem Strasse und Strassenverkehr

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Die perfekte Online-Hilfe auf Basis von HTML5 und Open-Source- Komponenten. Jochen Marczinzik 11.04.2014, tekom Führjahrstagung

Die perfekte Online-Hilfe auf Basis von HTML5 und Open-Source- Komponenten. Jochen Marczinzik 11.04.2014, tekom Führjahrstagung Die perfekte Online-Hilfe auf Basis von HTML5 und Open-Source- Komponenten Jochen Marczinzik 11.04.2014, tekom Führjahrstagung 1 Zur Person Dipl.-Inf. (Univ.) Jochen Marczinzik 1993 1999 DATEV eg Entwickler

Mehr

Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement

Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement Übersicht über die Inforce -Editionen der Microsoft Corporation. Adobe und Acrobat sind eingetragene Warenzeichen der Adobe Corporation. Alle anderen Zeichen

Mehr

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen Learning Suite Talent Suite Compliance Suite Systemvoraussetzungen Vorwort Dieses Dokument beschreibt, welche Anforderungen an die Installationsumgebung zu stellen sind, um die Plattform unter optimalen

Mehr

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961. Soft Skills

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961. Soft Skills Curriculum Vitae Personalien Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961 Nationalität Schweizer Erfahrungen berufliche en Branchenkenntnisse 6 6 4 8 2 5 Projektleitung Consulting NT Systeme Krisenmanagement

Mehr

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH Erfahrungen und Erkenntnisse Klaus Richarz, HBT GmbH Java Enterprise Edition 5.0 JBoss Seam Konsequenzen für Realisierung Qualitätssicherung Build & Deployment Fazit & Empfehlungen JBoss Seam in Projekten,

Mehr

Testautomatisierung und Agiles Testen

Testautomatisierung und Agiles Testen Testautomatisierung und Agiles Testen Durch Testautomatisierung und agile Methoden zu mehr Stabilität und Transparenz in der Softwareentwicklung. Wir zeigen Ihnen wie. Wie effizient ist ihr Softwaretest?

Mehr

Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin)

Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin) Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin) Profil: Berufserfahrung: ca. 9 Jahre im IT-Sektor Schwerpunkte: Requirements Engineering Softwareentwicklung Testmanagement Zertifizierungen: Sun Certified

Mehr

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL Einführung Globales Filesharing ist ein Megatrend Sync & Share ist eine neue Produktkategorie

Mehr

ArcGIS Online Werkstatt II Wege zur eignen Webanwendung

ArcGIS Online Werkstatt II Wege zur eignen Webanwendung ArcGIS Online Werkstatt II Wege zur eignen Webanwendung Christiane Radies Esri Deutschland GmbH 26. Juni 2014, Stuttgart Agenda 1. Einbetten 2. Templates nutzen 3. API s 4. WebApp Builder 2 2014 Esri Deutschland

Mehr

SEQIS 10 things API Testing

SEQIS 10 things API Testing SEQIS 10 things API Testing SEQIS 10 things API Testing Herzlich Willkommen! Reinhard Salomon SEQIS Geschäftsleitung SEQIS 10 things Programm 2014 20.03.14 Business Analyse Einführung in den BABOK Guide

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Bonifaziusplatz 1 b D - 55118 Mainz www.uib.de Inhaltsverzeichnis 1. Warum einen Pflege- und Supportvertrag abschließen?...3 2. Support und Pflege-Angebote...3 2.1. Kostenlos: Support

Mehr

VLADISLAVA ARABADZHIEVA

VLADISLAVA ARABADZHIEVA VLADISLAVA ARABADZHIEVA Bachelor of Science Informatik Geburtsjahr 1987 Profil-Stand August 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9

Mehr

Was ist Jazz/Rational Team Concert (RTC)? Dr. Frank Gerhardt Gerhardt Informatics Kft. fg@gerhardtinformatics.com

Was ist Jazz/Rational Team Concert (RTC)? Dr. Frank Gerhardt Gerhardt Informatics Kft. fg@gerhardtinformatics.com Was ist Jazz/Rational Team Concert (RTC)? Dr. Frank Gerhardt Gerhardt Informatics Kft. fg@gerhardtinformatics.com Über mich Java seit 1996 Eclipse seit 2004 Mitglied der Eclipse Foundation Jazz seit 2007

Mehr

Entwicklung von effizienten UI-basierten Akzeptanztests für Webanwendungen

Entwicklung von effizienten UI-basierten Akzeptanztests für Webanwendungen Entwicklung von effizienten UI-basierten Akzeptanztests für Webanwendungen Präsentation bei den Stuttgarter Testtagen 21.März 2013 NovaTec - Ingenieure für neue Informationstechnologien GmbH Leinfelden-Echterdingen,

Mehr

schlank stark beweglich

schlank stark beweglich schlank stark beweglich mit Ant-On! für Intranet, Websites und Web-basierte Spezialanwendungen schlank Ant-On! ist handbuchfrei zu bedienen Ant-On! ist das ideale System für alle Online-Redakteure. Es

Mehr

Talk-About-Us, Verein für Öffentlichkeitsarbeit, Mönchengladbach-Hehn e.v. Jahreshauptversammlung 2008 22.02.2008

Talk-About-Us, Verein für Öffentlichkeitsarbeit, Mönchengladbach-Hehn e.v. Jahreshauptversammlung 2008 22.02.2008 Jahreshauptversammlung 2008 22.02.2008 2008 Ingo Lenzen Tagesordnung 1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 2. Protokoll der letzen Jahreshauptversammlung vom 09.02.2007 3.

Mehr

Eclipse TPTP. Studie über Testmanagementwerkzeuge. Studie

Eclipse TPTP. Studie über Testmanagementwerkzeuge. Studie Eclipse TPTP Studie über Testmanagementwerkzeuge Studie Version: 1.0 Stand vom: 14.04.2015 17:41:00 Status: Freigegeben Autor: Dipl.-Ing. Johannes Hochrainer Dokument-ID: Klassifikation: Intern Software

Mehr

Analyse, Design, Implementierung Implementierung administrativer Funktionen in ein bestehendes webbasierendes Vertragsverwaltungssystem.

Analyse, Design, Implementierung Implementierung administrativer Funktionen in ein bestehendes webbasierendes Vertragsverwaltungssystem. Nachrichtenservice rubbergram Datum 10/2014 - Web-Applikation zum Versand von Einwegnachrichten rubbergram.com Social Web Idee, Design, Implementierung Einfache Möglichkeit zum Versand von Einwegnachrichten,

Mehr

// Mehr, als Sie erwarten //

// Mehr, als Sie erwarten // // Mehr, als Sie erwarten // // Unitek entwickelt seit 1988 innovative Software, mitten in der Altstadt von Zürich. Gegründet von ETH-Absolventen, hat Unitek dank massvollem Wachstum, anhaltender Begeisterung

Mehr

Entwurf einer Testautomatisierung der TimeNET-GUI

Entwurf einer Testautomatisierung der TimeNET-GUI Technische Universität Ilmenau Fakultät für Informatik und Automatisierung Fachgebiet System- und Softwareengineering Entwurf einer Testautomatisierung der TimeNET-GUI vorgelegt von: Frau Katharina Schröder

Mehr

Sakuli End2End-Monitoring

Sakuli End2End-Monitoring Sakuli End2End-Monitoring Simon Meggle 21.05.2014 AGENDA Begriff "End2End-Monitoring" die Situation und ihre Herausforderung Funktionsweise von Sahi/Sikuli Die Tools und ihre Stärken im Vergleich Aus zwei

Mehr

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 Agenda Wer ist Nexell? vtiger CRM Open Source Vorteil oder Nachteil? Darstellung Produkte vtiger-crm Fragen Wrap-up 14/03/08 2 14/03/08

Mehr

DIE ALCHEMISTEN WAREN GETRIEBEN VON DEM GEDANKEN, AUS STOFFLICHEM GOLD ZU GEWINNEN UND SIND DAMIT GESCHEITERT. TROI IST DER ALCHEMIST DER ZUKUNFT,

DIE ALCHEMISTEN WAREN GETRIEBEN VON DEM GEDANKEN, AUS STOFFLICHEM GOLD ZU GEWINNEN UND SIND DAMIT GESCHEITERT. TROI IST DER ALCHEMIST DER ZUKUNFT, DIE ALCHEMISTEN WAREN GETRIEBEN VON DEM GEDANKEN, AUS STOFFLICHEM GOLD ZU GEWINNEN UND SIND DAMIT GESCHEITERT. TROI IST DER ALCHEMIST DER ZUKUNFT, DER VERSTANDEN HAT, DASS GOLD NUR AUS UNSTOFFLICHEM ENTSTEHEN

Mehr

Einfache IT-Verwaltung mit

Einfache IT-Verwaltung mit Einfache IT-Verwaltung mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen Deren Ursache schneller finden,

Mehr

Datenbank-Refactoring mit LiquiBase

Datenbank-Refactoring mit LiquiBase Datenbank-Refactoring mit LiquiBase Agile Software-Entwicklung mit RDBMS Refactoring & Change Management Benjamin Schmid Softwareentwicklung in der Praxis Hervorragende Lösungen beim Programmcode für:

Mehr

Release Notes scvenus 2.2.0

Release Notes scvenus 2.2.0 Release Notes Juli 2005 IT Services Release Notes scvenus 2.2.0 Operational Concepts Security Solutions Was ist neu? Unterstützte Betriebssysteme Vertrieb E-Mail-Support / Mailinglisten Webportal / Schulung

Mehr

Last- und Stresstest. Überblick. Einleitung / Motivation Stresstest Lasttest Tools The Grinder Zusammenfassung

Last- und Stresstest. Überblick. Einleitung / Motivation Stresstest Lasttest Tools The Grinder Zusammenfassung Methoden und Werkzeuge zur Softwareproduktion WS 2003/04 Karsten Beyer Dennis Dietrich Überblick Einleitung / Motivation Stresstest Lasttest Tools The Grinder Zusammenfassung 2 Motivation Funktionstest

Mehr

EDV-Profil Andreas Pape

EDV-Profil Andreas Pape Kontaktdaten: Name: Andreas Pape Adresse: Holunderweg 12 Ort: 57537 Wissen Telefon: 0 27 42 / 91 05 48 E-Mail: consulting@ivs-engineering.de EDV-Profil Andreas Pape Ausbildung: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Mehr

ERDAS Software 2011. Download und Lizenzierung. 1 Allgemeines

ERDAS Software 2011. Download und Lizenzierung. 1 Allgemeines ERDAS Software 2011 Download und Lizenzierung INHALT: 1 Allgemeines... 1 2 Download der Software... 2 3 Installation der Software... 4 4 Lizenzierung... 4 5 Auslesen der ERDAS Net System ID mit dem ShowSysID-Tool...

Mehr

VRML Tools. Markus Czok, Carsten Rohde

VRML Tools. Markus Czok, Carsten Rohde VRML Tools Markus Czok, Carsten Rohde Viewer Viewer Def.: Englische Bezeichnung für (Datei-)Betrachter. Für die meisten im PC Bereich üblichen Datenformate gibt es derartige Viewer, die es erlauben den

Mehr

Delphi/Pascal, VB/VBA, SQL, PLSQL, HTML/CSS, XML, UML, PHP

Delphi/Pascal, VB/VBA, SQL, PLSQL, HTML/CSS, XML, UML, PHP Markus Süße - Inh. Stylus IT-Service Fröbelweg 4 71139 Ehningen Phone: +49(0)174 915 4076 Email: m.suesse@stits.de Web: http://www.stits.de Jahrgang: 1969 IT-Berufserfahrung: seit 1995 Sprachen: Deutsch,

Mehr

Open Source. Hendrik Ebbers 2015

Open Source. Hendrik Ebbers 2015 Open Source Hendrik Ebbers 2015 Open Source About me Hendrik Ebbers Lead of JUG Dortmund Java Architect @ Canoo Engineering AG JavaOne Rockstar, Java Expert Group Member Speaker, blogger & author Engineering

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 1. Übersicht Der MIK.etl.connector ist ein ETL-Tool - die Abkürzung steht für

Mehr

Moderne Web-Anwendungen mit Vaadin

Moderne Web-Anwendungen mit Vaadin Moderne Web-Anwendungen mit Vaadin Sebastian.Rothbucher@akquinet.de Juni 2013 19.06.2013 2 Web-Anwendungen mit Vaadin???

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 12 1. Übersicht MIK.arjuna ist eine 64-bit multidimensionale Datenbank,

Mehr

Giftige Akzeptanztests?

Giftige Akzeptanztests? Giftige Akzeptanztests? Webanwendungen mit Selenium testen Björn Eilers 04.07.2007 06.07.2007 Testen von Weboberflächen mit Selenium 1 viadee Unternehmensberatung GmbH Gründung 1994 Firmenstandorte Münster

Mehr

Testmanagement in IT-Projekten

Testmanagement in IT-Projekten Teil 1: Projektmagazin 05/20009 Teil 2: Projektmagazin 06/2009 1 Test: Prozess, bei dem ein Programm oder ein Software-System ausgeführt wird, um Fehler zu finden Teil 1: Projektmagazin 05/20009 Teil 2:

Mehr

Rich Internet Applications Technologien. Leif Hartmann INF-M3 Anwendungen 2 - Wintersemester 2007/2008 08. Januar 2008

Rich Internet Applications Technologien. Leif Hartmann INF-M3 Anwendungen 2 - Wintersemester 2007/2008 08. Januar 2008 Rich Internet Applications Technologien Leif Hartmann INF-M3 Anwendungen 2 - Wintersemester 2007/2008 08. Januar 2008 Einleitung Inhalt Kategorisierung Technologien E c h o G o o g le W e b T o o lk it

Mehr

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO sf.projects - Vermittlung der besten Entwickler Der richtige Entwickler für Ihr Projekt In unserem Entwickler-Netzwerk aus über 2000 Entwicklern sind alle Skills für die

Mehr

Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux

Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux Peter Pfläging Stadt Wien MA 14 - Rechenzentrum Agenda Daten der MA 14 als Softwarehaus und Rechenzentrum Ausgangsituation in der Entwicklung

Mehr

DR. DETLEF HERRMANN. Raiffeisenstr. 4 56154 Boppard PROFIL. Tel. 06742-896367 Mobil 0170-1858135 Email info@detherrmann.de

DR. DETLEF HERRMANN. Raiffeisenstr. 4 56154 Boppard PROFIL. Tel. 06742-896367 Mobil 0170-1858135 Email info@detherrmann.de DR. DETLEF HERRMANN Raiffeisenstr. 4 56154 Boppard Tel. 06742-896367 Mobil 0170-1858135 Email info@detherrmann.de PROFIL Zusammenfassung: Über 15 Jahre Berufserfahrung in der Softwarebranche. Schwerpunkt

Mehr