HANDBUCH. 1&1 MOBILE Tablet-Computer Edition

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HANDBUCH. 1&1 MOBILE Tablet-Computer Edition"

Transkript

1 HANDBUCH & MOBILE Tablet-Computer Edition

2 & Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist & in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzu setzen und zu Top-Konditionen anzu bieten. Mit mehr als,6 Millionen Kundenverträgen und rund Mitarbeitern ist & ein führender Internet-Provider in Europa und auf den Märkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, den USA, Kanada und Mexiko präsent. Zusammen mit starken Partnern wie der Deutschen Telekom AG, Vodafone, Telefónica, Microsoft, Symantec und AVM bietet & ideale und zeitgemäße Lösungen für den Bereich Internet und Telekommuni kation. Das & Produktangebot umfasst Internetzugänge mit oder ohne Telekom-Telefonanschluss, DSL-Telefonie, Mobilfunk sowie Webhosting (Internetpräsenzen, Domains, Online-Shops) bis hin zu Bürokommunikations-Lösungen über das Internet. Ergänzt werden die & Produkte durch Kombinationen mit attraktiven Produkten namhafter Anbieter (z. B. Software zur Gestaltung von Web seiten). Die & Rechenzentren Die Rechenzentren von & gehören zu den sichersten, leistungsfähigsten und zuver lässigs ten in ganz Europa. In den Rechnerräumen laufen mehr als High-End-Server im Parallelbetrieb. Über 9 Millionen Domains werden hier für Kunden-Web sites gehostet. Da die Rechenzentren mit einer eigenen, unabhängigen und unterbrechungsfreien Stromversorgung eingerichtet sind, können Sie sich auf eine optimale Verfügbarkeit Ihrer & Dienste verlassen. MOBIL TELEFONIEREN, SURFEN UND MEHR: IHR & MOBILE Herzlich willkommen in unserer & Kundenwelt! Ich freue mich, dass Sie bei uns das passende Produkt gefunden haben, und ich bin überzeugt, dass Sie mit Ihrer Wahl richtig liegen. Bei & wählen Sie ein Mobile-Paket nach Ihren Bedürfnissen mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit. Egal, wo Sie sind, schreiben Sie Ihren Lieben zu Hause s und schicken Sie ihnen Bilder von Ihren Erlebnissen. Ganz gleich, wie weit Sie von den Menschen entfernt sind, die Ihnen etwas bedeuten und an Ihrem Leben teilhaben sollen Sie bleiben immer nah bei ihnen. In diesem Handbuch fi nden Sie alles, was Sie zu den Funktionen Ihres Produktes wissen müssen. Und wenn doch noch Fragen offen bleiben, fi nden Sie im Kapitel Service die Adresse unserer Sofort-Hilfe mit detaillierten Informationen zu Ihrem Gerät sowie eine Übersicht, wie Sie unseren Service erreichen. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit & Mobile. Martin Witt Geschäftsführer der & Telecom GmbH

3 Inhaltsverzeichnis Wichtiges zu Beginn...7 Über dieses Handbuch...7 & Nutzernamen...7. & SIM-Karte...9. & SIM-Karte für E-Netz...0 Inbetriebnahme...0 Wichtige Zugangsdaten.... & Mailbox für E-Netz... Ersteinrichtung der & Mailbox... & Mailbox abhören.... & Mailbox-Menüplan (E-Netz) & SIM-Karte für D-Netz...8 Inbetriebnahme...8 Wichtige Zugangsdaten & Mailbox für D-Netz...0 Ersteinrichtung der & Mailbox...0 & Mailbox abhören...0 & Mailbox deaktivieren... & Mailbox aktivieren....6 & Mailbox-Menüplan (D-Netz)... Nachrichten abhören... Mailbox-Einstellungen.... WLAN Einrichten...5. Android...6. ios...7. Windows Wissenswertes über WLAN.... Zugang einrichten.... Aktivierung des & Control-Centers und Anlegen des & Nutzernamens...4 Passwort festlegen...4 Nutzernamen erstellen...6. & Control-Center...40 Anmelden...40 Die wichtigsten Features im & Control-Center mit & Adressen im & Control-Center erstellen und einrichten & über den Browser verwenden s abrufen und lesen s schreiben und versenden...47 Anlagen versenden...48 Adressbuch made in Germany & über die Apps verwenden...50 & Mail-App (Android)...50 & Mail-App (ios)...5 (Android)...56 Apple Mail (ios)...60 Mail (Windows) Online-Speicher & Online-Speicher über den Browser verwenden Daten online speichern Fotoalbum...8 Album erstellen und Fotos hochladen

4 Wichtiges zu Beginn 7. Apps herunterladen und Installieren Apps über den Google Play Store herunterladen und installieren (Android) Apple-ID für den App Store von Apple eintragen (ios) & Apps über den App Store herunterladen und installieren (ios) & Apps & Multimedia-App Suite Weitere & Apps Service Telefonbucheintrag beauftragen Rufnummernmitnahme & SIM-Karte sperren/tauschen PIN und PUK der & SIM-Karte PIN der SIM-Karte ändern Mit PUK die SIM-Karte entsperren Automatische Sperrung der SIM-Karte bei falscher PUK-Eingabe Tipps bei Problemen mit Ihrem Tablet-Computer Wichtige Daten für die Einrichtung des mobilen Internets, SMS, MMS und APN einrichten... 0 APN einrichten unter Android... 0 APN einrichten unter ios... 6 APN einrichten unter Windows Hilfe und Kontakt... Sofort-Hilfe (FAQ)... -Support... Forum... Telefonische Hilfe... Stichwortverzeichnis...4 Über dieses Handbuch Das Handbuch zeigt die Bedienschritte und Darstellungen anhand der Betriebssysteme Android 4.4, Apple ios 8. und Windows 8.. Gezeigte Einstellungen an Tablet-Computern sind auf Smartphones übertragbar. Beachten Sie, dass sich die Bedienschritte und Darstellungen auf Ihrem Gerät herstellerspezifisch und je nach Betriebssystem-Version unterscheiden können. Bewahren Sie das Handbuch für späteres Nachschlagen sorgfältig auf! & Nutzernamen Falls Sie Ihren & Nutzernamen und Passwort bereits erstellt haben, können Sie sich damit im & Control-Center anmelden, die & Dienste nutzen und die & Apps verwenden. Lesen Sie das Kapitel Zugang einrichten, wenn Sie noch keinen & Nutzernamen haben. 6 7

5 . & SIM-KARTE Die & SIM-Karten werden für unterschiedliche Netze in den Formaten Nano-SIM und Kombi-SIM (enthält die beiden Formate Mini-SIM und Micro-SIM) herausgegeben. Das Kapitel beschreibt die Inbetriebnahme Ihrer SIM-Karte, Ihre netzabhängige Mailbox und vieles mehr.

6 . & SIM-Karte für E-Netz Je nach Tarif oder Produkt erhalten Sie eine & SIM-Karte für das E-Netz, die je nach benötigtem Format in unterschiedlichen Trägerkarten verschickt wird. Inbetriebnahme Schritt Prüfen Sie im Handbuch des Herstellers Ihres Mobilfunkgerätes, welches SIM-Kartenformat Sie benötigen. Schritt E-Netz E-Netz Mini-SIM Micro-SIM Nano-SIM (Beispiele in Originalgrößen) E-Netz oder D-Netz? Das Netz ist auf der SIM-Karte und dem Trägerblatt angegeben. Wichtige Zugangsdaten Die Daten für den Zugang zum Internet sowie die Daten für den Versand von SMS und MMS werden von der SIM-Karte ausgelesen und im Gerät automatisch hinterlegt. Mobiles Internet (E-Netz) APN internet.eplus.de Benutzername Nicht erforderlich Kennwort Nicht erforderlich E-Netz Die manuelle Konfiguration für Geräte mit Android, Apple ios oder Windows ist im Kapitel Service unter APN einrichten beschrieben. Lösen Sie die benötigte SIM-Karte vorsichtig aus der Trägerkarte heraus Schritt Rubbeln Sie die schwarze Fläche auf dem Trägerblatt frei. Hier finden Sie Ihre PIN und den PUK. Schritt 4 Legen Sie die SIM-Karte in das ausgeschaltete Mobilfunkgerät ein. Schritt 5 Schalten Sie Ihr Mobilfunkgerät ein. Schritt 6 Geben Sie die PIN ein und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. E-Netz Trägerkarte Kombi-SIM (enthält Mini- und Micro-SIM) Achtung: SIM-Karte vorsichtig herausbrechen. Herzlich Willkommen bei &! Herzlich Mit dieser & Willkommen SIM-Karte erhalten bei Sie &! Zugang zum & Mobilfunknetz Mit (E-Netz). dieser & Legen SIM-Karte Sie die Karte erhalten einfach Sie Zugang in Ihr mobiles zum Mobilfunknetz. Endgerät und folgen Legen Sie den Sie Anleitungen. die Karte einfach in Ihr mobiles Endgerät und folgen Sie den ÜBRIGENS: Anleitungen. Darf s ein bisschen mehr sein? Nützliche Informationen, ÜBRIGENS: Möglichkeiten Darf s und ein Einstellungen bisschen mehr rund sein? um Ihren Nützliche Vertrag Informationen, finden Sie Möglichkeiten im & Control-Center und Einstellungen unter: https://login.und.de rund um Ihren Vertrag finden Sie im & Control-Center unter: https://login.und.de Wir wünschen Ihnen viel Spaß für Ihr mobiles Leben und viel Freude Wir mit wünschen den Produkten Ihnen von viel Spaß &. für Ihr mobiles Leben und viel Freude mit den Produkten von &. PIN: PIN: PUK: PUK: SIM-Nr.: SIM-Nr.: Bitte hier freirubbeln F Trägerkarte Nano-SIM Trägerblatt Zu Ihrer Sicherheit: PIN und PUK Zu PIN: Ihrer Nach Sicherheit: dem Einschalten PIN Ihres und mobilen PUK Endgeräts werden Sie nach PIN: Ihrer Nach PIN dem (Persönliche Einschalten Identifikations-Nummer) Ihres mobilen Endgeräts gefragt. werden Die Sie Abfrage nach Ihrer dieser PIN (Persönliche Geheimzahl Identifikations-Nummer) soll sicherstellen, dass Unbefugte gefragt. Die keinen Abfrage Zugang dieser zu Geheimzahl Ihrem & Anschluss soll sicherstellen, bekommen. dass Unbefugte keinen Zugang zu Ihrem & Anschluss bekommen. PUK: Wird die PIN drei Mal hintereinander falsch eingegeben, wird PUK: Ihre Wird & die SIM-Karte PIN drei Mal automatisch hintereinander gesperrt. falsch Mit eingegeben, Ihrem achtstelligen wird Ihre PUK & (Personal SIM-Karte Unblocking automatisch Key) gesperrt. können Mit Sie Ihrem die Sperre achtstelligen aufheben. PUK (Personal Unblocking Key) können Sie die Sperre aufheben. WICHTIG: Bewahren Sie Ihre Geheimzahlen im Interesse Ihrer Sicherheit WICHTIG: unzugänglich Bewahren für Unbefugte Sie Ihre Geheimzahlen auf. Sollte das im Rubbelfeld Interesse Ihrer auf Sicherheit der linken Seite unzugänglich bei Auslieferung für Unbefugte der SIM-Karte auf. Sollte beschädigt das Rubbelfeld und Ihre auf Geheimzahlen der linken Seite darunter bei Auslieferung lesbar sein, wenden der SIM-Karte Sie sich beschädigt bitte sofort und an Ihre Ihren Geheimzahlen & Kundenservice darunter unter: lesbar sein, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren & Kundenservice unter: (Verkleinerte Beispiele) (täglich rund um die Uhr kostenfrei aus dem Fest- und Mobilfunknetz der & Telecom GmbH) (täglich rund um die Uhr kostenfrei aus dem Fest- und Mobilfunknetz der & Telecom GmbH) Sollte etwas nicht wie gewünscht funktionieren, können Sie die Daten auch manuell über die Einstellungen Ihres Mobilfunkgerätes eintragen. MMS Versand (E-Netz) APN Benutzername Kennwort MMSC SMS-Versand (E-Netz) Nummer der Kurzmitteilungszentrale mms.eplus.de Nicht erforderlich Nicht erforderlich MMS-Proxy MMS-Port 5080 Nachrichtengröße oder E-NETZ 0 eplus_04-0-4_sim-kartentra ger_fertig_neu_.indd.0.4 5:7

7 . & Mailbox für E-Netz Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter für das mobile Endgerät. Sie ist bereits aktiviert, wenn Sie das mobile Endgerät mit Ihrer & SIM-Karte erstmals in Betrieb nehmen. Ersteinrichtung der & Mailbox Schritt Wählen Sie die Kurzwahl 9 9. Schritt Sprechen Sie Ihren Namen auf. Speichern Sie Ihren Namen mit. & Mailbox im Auslieferungszustand: Standardmäßig ist die Mailbox aktiviert, nimmt Nachrichten auf und informiert per SMS über eingegangene Sprachnachrichten. & Mailbox abhören Wenn Sie neue Nachrichten von Ihrer & Mailbox abhören oder Einstellungen ändern möchten, rufen Sie Ihre & Mailbox an: Mit der eigenen & SIM-Karte: Wählen Sie in Ihren Kontakten Mailbox oder die Kurzwahl 9 9. Alle Nachrichten werden Ihnen automatisch vorgespielt. & Mailbox (E-Netz) anrufen: Wählen Sie über das Tastenfeld an Ihrem mobilen Endgerät 9 9 und drücken Sie dann. Schritt Geben Sie eine Geheimzahl mit vier bis zehn Stellen ein und speichern Sie mit. Schritt 4 Um den Standardansagetext zu verwenden, tippen Sie auf #. Um einen eigenen Ansagetext aufzunehmen, sprechen Sie diesen nach dem Signalton auf. Bestätigen Sie Ihre persönliche Ansage mit #. Speichern Sie Ihre Auswahl mit. Damit ist Ihre Mailbox fertig eingerichtet. & Mailbox Geheimzahl: Die Mailbox-Geheimzahl benötigen Sie, um Ihre & Mailbox von einer anderen Karte oder aus anderen Telefonnetzen (Festnetz oder Ausland) anzurufen. Mit einer anderen SIM-Karte oder aus anderen Telefonnetzen: Wählen Sie <Ihre Vorwahl> 9 9 <Ihre Rufnummer>. Drücken Sie während der Ansage *, geben Sie dann Ihre Geheimzahl ein, gefolgt von #. Aus dem Ausland: In vielen Partnernetzen wählen Sie in Ihren Kontakten Mailbox oder die Kurzwahl 9 9. In allen anderen Netzen wählen Sie <Ihre Vorwahl ohne 0 > 9 9 <Ihre Rufnummer>. Drücken Sie während der Ansage *, geben Sie dann Ihre Geheimzahl ein, gefolgt von #. Das Abrufen der Mailbox aus dem Ausland verursacht zusätzliche Kosten. E-NETZ

8 . & Mailbox-Menüplan (E-Netz) Dieser Menüplan zeigt Ihnen die Funktionen der & Mailbox. Wählen Sie im Hauptmenü Nachricht abhören, Name/Begrüßung, Persönliche Optionen, Fax-Nachrichten oder Nachricht versenden. Wählen Sie 9 9 und danach die Optionen: Optionen Nachricht abhören Rückruf / Fax drucken Speichern Löschen 4 Wiederholen 5 Kopie weiterleiten 6 Nächste Nachricht Zurück zum Hauptmenü Name / Begrüßung * # * 5 Sekunden zurück Anhalten bzw. Fortsetzen 5 Sekunden vor Zum nächsten Nachrichtentyp (z. B. von Sprache zu Fax) Persönliche Begrüßung Standardbegrüßung Abwesenheitsansage Zurück zum Hauptmenü Rückruf starten * Zurück zum Hauptmenü Faxinfo nochmals anhören Standardfaxnummer Andere Faxnummer 4 Nächste Nachricht * * * Anhören Aktivieren Aufnehmen Zurück Aktivieren Namen aufnehmen Namen abhören Zurück Status anhören / Beibehalten Einschalten Neu aufnehmen Zurück Beibehalten Neu aufnehmen Zurück * Optionen Persönliche Optionen Standard Faxnummer * * * Ändern Zurück Benachrichtigung durch Anruf Geheimzahl Benachrichtigungsoptionen Verteilerlisten Sprachauswahl Erinnerungsnachricht Erstellen Ändern Löschen Anhören Zurück Eingeben / Ändern Zurück Deutsch Englisch Speichern Ändern Ein / Ausschalten Nummer / Zeitraum 4 Automatischer Weckruf Ein / Ausschalten Eingeben / Ändern / Löschen Rufnummer eingeben Versenden Löschen SMS-Benachrichtigung über entgangene Anrufe einschalten / ausschalten 4 Nummer bestätigen Nummer ändern Mo - Fr Sa - So Täglich Einmalig Eigene Mailbox Andere Rufnummer Löschen Speichern Anhören Zu jedem Zeitpunkt Zeitplan Anhören Beibehalten Neu aufnehmen E-NETZ 4 5

9 nen 4 Fax- Ausdrucken Standardfaxnummer verwenden Nachrichten Neue Faxnummer eingeben 4 Neue Faxnummer eingeben 5 Nachricht versenden 4 5 Senden Anmerkung anhören Nachricht neu aufnehmen Versendeoptionen Weitere Empfänger hinzufügen 4 * Dringend Persönlich Empfangsbestätigung Zukünftige Versendung Löschen der Versendeoption Beispiel: Persönliche Begrüßung anhören Wählen Sie 9 9. Drücken Sie dann auf Ihrem mobilen Endgerät für Name/Begrüßung, für Persönliche Begrüßung und für das Anhören. Es wird nun die Persönliche Begrüßung wiedergegeben. E-NETZ 6

10 .4 & SIM-Karte für D-Netz Je nach Tarif oder Produkt erhalten Sie eine & SIM-Karte für das D-Netz, die je nach benötigtem Format in unterschiedlichen Trägerkarten verschickt wird. Inbetriebnahme Schritt Prüfen Sie im Handbuch des Herstellers Ihres Mobilfunkgerätes, welches SIM-Kartenformat Sie benötigen. Schritt D-Netz D-Netz Mini-SIM Micro-SIM Nano-SIM (Beispiele in Originalgrößen) E-Netz oder D-Netz? Das Netz ist auf der SIM-Karte und dem Trägerblatt angegeben. Wichtige Zugangsdaten Die Daten für den Zugang zum Internet sowie die Daten für den Versand von SMS und MMS werden von der SIM-Karte ausgelesen und im Gerät automatisch hinterlegt. Mobiles Internet (D-Netz) APN web.vodafone.de Benutzername Nicht erforderlich Kennwort Nicht erforderlich D-Netz Die manuelle Konfiguration für Geräte mit Android, Apple ios oder Windows ist im Kapitel Service unter APN einrichten beschrieben. Lösen Sie die benötigte SIM-Karte vorsichtig aus der Trägerkarte heraus Schritt Rubbeln Sie die schwarze Fläche auf dem Trägerblatt frei. Hier finden Sie Ihre PIN und den PUK. Schritt 4 Legen Sie die SIM-Karte in das ausgeschaltete Mobilfunkgerät ein. Schritt 5 Schalten Sie Ihr Mobilfunkgerät ein. Schritt 6 Geben Sie die PIN ein und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. D-Netz Trägerkarte Kombi-SIM (enthält Mini- und Micro-SIM) Achtung: SIM-Karte vorsichtig herausbrechen. Herzlich Willkommen bei &! Herzlich Mit dieser & Willkommen SIM-Karte erhalten bei Sie &! Zugang zum & Mobilfunknetz Mit (D-Netz). dieser & Legen SIM-Karte Sie die Karte erhalten einfach Sie Zugang in Ihr mobiles zum Mobilfunknetz. Endgerät und folgen Legen Sie den Sie Anleitungen. die Karte einfach in Ihr mobiles Endgerät und folgen Sie den ÜBRIGENS: Anleitungen. Darf s ein bisschen mehr sein? Nützliche Informationen, ÜBRIGENS: Möglichkeiten Darf s und ein Einstellungen bisschen mehr rund sein? um Ihren Nützliche Vertrag Informationen, finden Sie Möglichkeiten im & Control-Center und Einstellungen unter: https://login.und.de rund um Ihren Vertrag finden Sie im & Control-Center unter: https://login.und.de Wir wünschen Ihnen viel Spaß für Ihr mobiles Leben und viel Freude Wir mit wünschen den Produkten Ihnen von viel Spaß &. für Ihr mobiles Leben und viel Freude mit den Produkten von &. PIN: PIN: PUK: PUK: SIM-Nr.: SIM-Nr.: Bitte hier freirubbeln F Trägerkarte Nano-SIM Trägerblatt Zu Ihrer Sicherheit: PIN und PUK Zu PIN: Ihrer Nach Sicherheit: dem Einschalten PIN Ihres und mobilen PUK Endgeräts werden Sie nach PIN: Ihrer Nach PIN dem (Persönliche Einschalten Identifikations-Nummer) Ihres mobilen Endgeräts gefragt. werden Die Sie Abfrage nach Ihrer dieser PIN (Persönliche Geheimzahl Identifikations-Nummer) soll sicherstellen, dass Unbefugte gefragt. Die keinen Abfrage Zugang dieser zu Geheimzahl Ihrem & Anschluss soll sicherstellen, bekommen. dass Unbefugte keinen Zugang zu Ihrem & Anschluss bekommen. PUK: Wird die PIN drei Mal hintereinander falsch eingegeben, wird PUK: Ihre Wird & die SIM-Karte PIN drei Mal automatisch hintereinander gesperrt. falsch Mit eingegeben, Ihrem achtstelligen wird Ihre PUK & (Personal SIM-Karte Unblocking automatisch Key) gesperrt. können Mit Sie Ihrem die Sperre achtstelligen aufheben. PUK (Personal Unblocking Key) können Sie die Sperre aufheben. WICHTIG: Bewahren Sie Ihre Geheimzahlen im Interesse Ihrer Sicherheit WICHTIG: unzugänglich Bewahren für Unbefugte Sie Ihre Geheimzahlen auf. Sollte das im Rubbelfeld Interesse Ihrer auf Sicherheit der linken Seite unzugänglich bei Auslieferung für Unbefugte der SIM-Karte auf. Sollte beschädigt das Rubbelfeld und Ihre auf Geheimzahlen der linken Seite darunter bei Auslieferung lesbar sein, wenden der SIM-Karte Sie sich beschädigt bitte sofort und an Ihre Ihren Geheimzahlen & Kundenservice darunter unter: lesbar sein, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren & Kundenservice unter: (Verkleinerte Beispiele) (täglich rund um die Uhr kostenfrei aus dem Fest- und Mobilfunknetz der & Telecom GmbH) (täglich rund um die Uhr kostenfrei aus dem Fest- und Mobilfunknetz der & Telecom GmbH) Sollte etwas nicht wie gewünscht funktionieren, können Sie die Daten auch manuell über die Einstellungen Ihres Mobilfunkgerätes eintragen. MMS Versand (D-Netz) APN Benutzername Kennwort MMSC SMS-Versand (D-Netz) Nummer der Kurzmitteilungszentrale event.vodafone.de Nicht erforderlich Nicht erforderlich MMS-Proxy MMS-Port 80 Nachrichtengröße oder D-NETZ 8 9 vodafone_04-0-4_sim-kartentra ger_fertig_neu_.indd.0.4 5:40

11 .5 & Mailbox für D-Netz Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter für das mobile Endgerät. Sie ist bereits aktiviert, wenn Sie das mobile Endgerät mit Ihrer & SIM-Karte erstmals in Betrieb nehmen. Ersteinrichtung der & Mailbox Schritt Wählen Sie die Kurzwahl Schritt Legen Sie eine Geheimzahl für Ihre & Mailbox fest und bestätigen Sie mit #. & Mailbox abhören Wenn Sie neue Nachrichten von Ihrer & Mailbox abhören oder Einstellungen ändern möchten, rufen Sie Ihre & Mailbox an: Mit der eigenen & SIM-Karte: Wählen Sie in Ihren Kontakten Mailbox oder die Kurzwahl Alle Nachrichten werden Ihnen automatisch vorgespielt. & Mailbox im Auslieferungszustand: Standardmäßig ist die Mailbox aktiviert, nimmt Nachrichten auf und informiert per SMS über eingegangene Sprachnachrichten. & Mailbox deaktivieren Deaktivieren Sie alle Rufumleitungen. Geben Sie folgende vier Tastenfolgen nacheinander als Rufnummer in Ihr mobiles Endgerät ein: # # #, # # 6 # # # 6 #, # # 6 7 # Schritt Sprechen Sie Ihren Namen auf, der bei einem Anruf genannt werden soll, und drücken Sie #. Schritt 4 Drücken Sie, um die Standardbegrüßung zu verwenden. Drücken Sie, um einen eigenen Begrüßungstext aufzusprechen. Damit ist Ihre Mailbox fertig eingerichtet. Mit einer anderen SIM-Karte oder aus anderen Telefonnetzen: Wählen Sie <Ihre Vorwahl> 5 5 <Ihre Rufnummer> und geben Sie Ihre Mailbox-Geheimzahl ein. Aus dem Ausland: In vielen Partnernetzen wählen Sie in Ihren Kontakten Mailbox oder die Kurzwahl In allen anderen Netzen wählen Sie <Ihre Vorwahl ohne 0 > 5 5 <Ihre Rufnummer> und geben Sie Ihre Mailbox-Geheimzahl ein. Das Abrufen der Mailbox aus dem Ausland verursacht zusätzliche Kosten. & Mailbox (D-Netz) anrufen: Wählen Sie & Mailbox Geheimzahl: Die Mailbox-Geheimzahl benötigen Sie, um Ihre & Mailbox von einer anderen Karte oder aus anderen Telefonnetzen (Festnetz oder Ausland) anzurufen. & Mailbox aktivieren Mit dem Einschalten einer Rufumleitung wird automatisch auch Ihre & Mailbox wieder aktiv. Geben Sie eine der Tastenfolgen nacheinander als Rufnummer in Ihr mobiles Endgerät ein. Zeitverzögerte Rufumleitung: * * 6 * # Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit: * * 6 * # Rufumleitung bei besetzter Leitung: * * 6 7 * # D-NETZ 0

12 .6 & Mailbox-Menüplan (D-Netz) Dieser Menüplan zeigt Ihnen die Funktionen der & Mailbox. Wählen Sie im Hauptmenü Nachrichten abhören oder Mailbox-Einstellungen. Nachrichten abhören Wählen Sie und danach die Optionen: Optionen 4 Neue Sprachnachrichten Gespeicherte Sprachnachrichten Während des Abhörens # 5 7 Überspringen Zum Anfang Zum Ende Pause Absenderinformationen 7 Nachricht löschen Zurück Beispiel: Absenderinformation einer neuen Sprachnachricht wiedergeben lassen Wählen Sie * Nach dem Abhören Wiederholen Absenderinformationen Löschen Speichern Zurück Drücken Sie dann auf Ihrem mobilen Endgerät für Neue Sprachnachrichten und 5 für die Absenderinformationen. Es werden nun die Absenderinformationen der neuen Sprachnachricht wiedergegeben. Neue Nachrichten werden Ihnen automatisch vorgespielt (Autoplay) * Mailbox-Einstellungen Wählen Sie und danach die Optionen: Optionen Geheimzahl einstellen Begrüßung aufnehmen Automatische Ansage der Absenderinfo Benachrichtigung (an Ihre Mobilnummer) Benachrichtigungsoptionen bei verpassten Anrufen Mailbox ein-/ausschalten Geheimzahl ändern Geheimzahlabfrage Einschalten (bei Abfrage mit eigener Karte) Ausschalten 5 Namen aufnehmen Persönliche Begüßung aufnehmen Standardbegrüßung auswählen Einschalten Ausschalten Benachrichtigungsanruf Kurz-Info (SMS) Visual Voic (für iphone) Anruf-Info (SMS) einschalten Rufnummernansage einschalten Keine Benachrichtigung Einschalten Ausschalten 4 Einschalten Ausschalten Einschalten Ausschalten Einschalten Ausschalten D-NETZ

13 WLAN. EINRICHTEN Nutzen Sie Ihre schnelle Internetverbindung zu Hause auch für Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-Computer! Verbinden Sie Ihr Gerät über WLAN mit Ihrem DSL-Router, um mit DSL-Geschwindigkeit zu surfen. Sie sparen dabei Datenvolumen in Ihrem Mobilfunktarif!

14 . Android. ios Schritt Schritt Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol für die Anwendungsübersicht. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen. Schritt Tippen Sie auf Einstellungen. Achten Sie darauf, dass WLAN eingeschaltet ist. Tippen Sie auf WLAN a. Schritt Die verfügbaren WLAN-Netzwerke werden angezeigt. Tippen Sie auf Ihr WLAN-Netzwerk. a Aktives WLAN-Netz Sie müssen WLAN an Ihrem DSL-Router eingerichtet und aktiviert haben, um sich mit diesem drahtlos verbinden zu können. Schritt Tippen Sie auf WLAN. Schritt Achten Sie darauf, dass WLAN eingeschaltet ist. Tippen Sie auf die Bezeichnung für Ihr WLAN-Netzwerk. Aktives WLAN-Netz Sie müssen WLAN an Ihrem DSL-Router eingerichtet und aktiviert haben, um sich mit diesem drahtlos verbinden zu können. Schritt 4 Geben Sie den Netzwerkschlüssel in das Feld Passwort 4 ein und tippen Sie anschließend auf Verbinden 4a. Nach erfolgreicher Herstellung der Verbindung erscheint der Eintrag Verbunden unter dem Netzwerknamen. 4 4a Schritt 4 Geben Sie den Netzwerkschlüssel in das Feld Passwort ein und tippen Sie auf Verbinden 4. Nach erfolgreicher Herstellung der Verbindung erscheint ein Haken vor dem Netzwerknamen

15 . Windows Schritt Schritt 4 Wischen Sie auf der Startseite mit dem Finger vom rechten Rand nach links in Richtung Bildschirmmitte. Tippen Sie auf Ihr WLAN-Netzwerk 4. Schritt Tippen Sie auf Einstellungen. Schritt Aktives WLAN-Netz Sie müssen WLAN an Ihrem DSL-Router eingerichtet und aktiviert haben, um sich mit diesem drahtlos verbinden zu können. Schritt 5 Tippen Sie auf Verbinden Tippen Sie auf Verfügbar. Schritt 6 Geben Sie den Netzwerksicherheitsschlüssel 6 ein. Tippen Sie anschließend auf Weiter 6a. 6 6a 8 9

16 .4 Wissenswertes über WLAN Schritt 7 WLAN Netzwerkschlüssel (WPA-Schlüssel) Entscheiden Sie, ob Sie Ihre Dateien anderen Geräten im Netzwerk zugänglich machen wollen 7. Schritt 8 7 Abkürzung für Wireless Local Area Network. Bezeichnung für ein drahtloses lokales Netzwerk, bei dem die Smartphones, Computer und Tablet-Computer über Funk miteinander verbunden werden. WLAN-Einstellungen Jedes WLAN-fähige Gerät, z. B. ein Computer, besitzt einen Menüpunkt, über den Sie WLAN-Netze suchen und einstellen können. Wenn Sie diesen Menüpunkt aufrufen, bekommen Sie eine Liste mit den vorhandenen WLAN-Netzen angezeigt. Netzwerkname (SSID) Jedes Netzwerk sollte vor fremden Zugriffen geschützt werden. Es ist ganz einfach, Ihr WLAN-Netzwerk zu schützen. Die aktuellen Verfahren WPA und WPA in Verbindung mit einem möglichst komplexen Passwort bieten den besten Schutz. Die Verschlüsselungsmethode WEP ist nicht mehr sicher und kann leicht geknackt werden. WPA und WPA sind z. B. in den & DSL-Routern standardmäßig aktiviert. Auf der Unterseite des & DSL-Routers befindet sich ein Aufkleber mit dem vom Werk festgelegten WPA-Schlüssel. Sie sollten diesen Schlüssel gegen ein selbstgewähltes sicheres Passwort austauschen. Am sichersten sind Passwörter, die aus Ziffern sowie aus Großund Kleinbuchstaben bestehen. Nach erfolgreicher Herstellung der Verbindung erscheint der Eintrag Verbunden 8 unter dem Netzwerknamen. 8 Abkürzung für Service Set Identifier. Jedes WLAN-Netz hat einen oft frei wählbaren Netzwerknamen, SSID abgekürzt. Standardmäßig hat Ihr & DSL-Netzwerk zum Beispiel die Kennung FRITZ!Box 7, 70, 76 oder Falls Sie mehrere Netzwerke finden, wählen Sie Ihr Netzwerk aus. WPA/WPA Abkürzung für Wi-Fi Protected Access. Bezeichnung einer Verschlüsselungsmethode bei Funknetzwerken. WPA basiert auf dem Advanced Encryption Standard (AES). Internetzugang mit DSL- oder VDSL-Geschwindigkeit für Smartphones/Tablet-Computer Einen schnellen und stabilen Internetzugang zu Hause können Smartphones oder Tablet-Computer über eine WLAN-Verbindung nutzen. Dadurch wird weniger Datenvolumen im Mobilfunktarif verbraucht. WPS (Wi-Fi Protected Setup) Schneller und einfacher Aufbau einer Verbindung zwischen WPS-fähigen Endgeräten, z. B. eines Wi-Fi-Tablet-Computers mit dem & Mobile WLAN-Router. 0

17 . ZUGANG EINRICHTEN Falls Sie bei der Bestellung keinen & Nutzernamen angelegt haben, können Sie das in wenigen Schritten nachholen. Der & Nutzername ist zusammen mit Ihrem persönlichen Passwort für den Zugang zum & Control-Center sowie zu den & Apps notwendig.

18 . Aktivierung des & Control-Centers und Anlegen des & Nutzernamens Falls Sie noch keinen & Nutzernamen haben, nehmen Sie das Schreiben Aktivierung Ihres & Control-Centers zur Hand und legen Sie zuerst Ihr Passwort und anschließend Ihren Nutzernamen für das & Control-Center fest. Passwort festlegen Schritt Schritt Starten Sie den Browser auf Ihrem Computer und geben Sie https://www.und.de/passwort ein. Nehmen Sie das Schreiben Aktivierung Ihres & Control-Centers zur Hand. Dort finden Sie Ihren -stelligen persönlichen Freischaltcode. & Nutzernamen schon vorhanden Falls Sie Ihren & Nutzernamen und dazugehöriges Passwort bereits erstellt haben, z. B. während der Bestellung, können Sie sich damit sofort im & Control-Center anmelden. Eine Aktivierung ist dann nicht erforderlich. Tragen Sie diesen Freischaltcode in die entsprechenden Felder ein. Klicken Sie auf OK a. Schritt Tragen Sie Ihre Kundennummer ein und legen Sie Ihr Passwort fest. a Klicken Sie auf Weiter a. a Schritt 4 Sie erhalten eine Bestätigung für die erfolgreiche Vergabe des Passworts. Klicken Sie auf Zum & Control-Center

19 Nutzernamen erstellen Sie benötigen den & Nutzernamen, um die & Apps und das & Control-Center nutzen zu können. Schritt Starten Sie Ihren Browser und geben Sie https://login.und.de ein. Geben Sie Ihre & Kundennummer und Ihr Passwort ein. Schritt Klicken Sie auf Nutzername. Klicken Sie auf Login. Wählen Sie auf der nächsten Bildschirmseite Ihren & Mobile-Vertrag aus. Schritt 4 Schritt Klicken Sie auf Meine Daten. Klicken Sie auf Anlegen 4. 4 Schritt 5 Tragen Sie als Nutzernamen eine eigene -Adresse ein 5. Klicken Sie auf OK 5a. 5 5a Falsche -Adresse: Falls Sie versehentlich eine falsche - Adresse eintragen, warten Sie 4 Stunden, um die Änderung mit der korrekten - Adresse erneut zu beauftragen. 6 7

20 Schritt 6 Es wird nun eine an die eingetragene -Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Link 6 in dieser , um den Nutzernamen zu bestätigen. Schritt 8 Die erfolgreiche Aktivierung Ihres & Nutzernamens wird Ihnen bestätigt. Verwenden Sie Ihren & Nutzernamen und Ihr Passwort für die & Apps und für das Einloggen ins & Control-Center. 6 Schritt 7 Tragen Sie Ihr Passwort ein 7 und klicken Sie auf Nutzernamen jetzt aktivieren 7a. 7 7a 8 9

21 . & Control-Center Das & Control-Center ist Ihr persönliches Konfigurationsmenü. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem & Vertrag, zum Mobilfunk und vielem mehr. Anmelden Starten Sie den Browser und geben Sie die Adresse https://login.und.de ein. Tragen Sie in die Eingabefelder Ihren & Nutzernamen und Ihr Passwort ein. Klicken Sie dann auf Login. Die wichtigsten Features im & Control-Center Mobilfunk Verwalten Sie hier Ihre SIM-Karten und bestellen Sie neue dazu. Außerdem können Sie hier Ihre SIM-Karten sperren und tauschen. Legen Sie -Adressen an, aktivieren Sie & Anti-SPAM, Virenschutz und vieles mehr. & Webmailer s empfangen, lesen und versenden von jedem internetfähigen Computer aus. Paket erweitern Hier finden Sie Zusatzleistungen, die Ihren Tarif perfekt ergänzen. & Online-Speicher Für Ihre wichtigen Daten, Fotos und MPs. Richten Sie Ihren Online-Speicher ein und laden Sie den & Upload-Manager herunter. & Fotoalbum Ihr Fotoalbum ist der Ort für Ihre schönsten Erinnerungen. Nutzername -Adresse und Passwort zur Einwahl in Anwendungen, z. B. & Online-Speicher, festlegen und ändern. & Control- Center App Mit dieser App können Sie von unterwegs mit Ihrem mobilen Endgerät Ihren Datenverbrauch, die Gesprächsminuten, die Anzahl gesendeter SMS, Ihre Rechnungen und vieles mehr aufrufen sowie schnell auf die mobilen Seiten des & Hilfecenters zugreifen. Die & Control-Center App können Sie vom Google Play Store (Android) oder dem App-Store von Apple (für ios) herunterladen. Übersicht Meine Daten Übersicht & Mobile Rund um diesen Vertrag Hier finden Sie alle Informationen zum Konto des ausgewählten Vertrages. Behalten Sie Ihre Rechnungen im Auge und Ihre Kosten fest im Griff. 40 4

1&1. Die 1&1 Rechenzentren

1&1. Die 1&1 Rechenzentren HANDBUCH 1&1 MOBILE 1&1 Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzu setzen und zu Top-Konditionen anzu bieten. Mit mehr

Mehr

1&1. Die 1&1 Rechenzentren

1&1. Die 1&1 Rechenzentren HANDBUCH 1&1 MOBILE 1&1 Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzu setzen und zu Top-Konditionen anzu bieten. Mit mehr

Mehr

HANDBUCH. 1&1 MOBILE Apple ios Edition

HANDBUCH. 1&1 MOBILE Apple ios Edition HANDBUCH & MOBILE Apple ios Edition & Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist & in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzusetzen und zu Top-Konditionen anzubieten.

Mehr

HANDBUCH. 1&1 MOBILE Tablet-Computer Edition

HANDBUCH. 1&1 MOBILE Tablet-Computer Edition HANDBUCH 1&1 MOBILE Tablet-Computer Edition Die 1&1 Internet AG Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzu setzen und

Mehr

HANDBUCH WLAN-TABLET

HANDBUCH WLAN-TABLET HANDBUCH WLAN-TABLET Faszination Heimnetzwerk! Herzlich willkommen in unserer 1&1 Kundenwelt! Ich freue mich, dass Sie bei uns das passende Produkt gefunden haben, und ich bin überzeugt, dass Sie mit Ihrer

Mehr

iphone Smartphone Konfiguration Inhalt Bedienelemente SIM-Karte entsperren Rufumleitungen

iphone Smartphone Konfiguration Inhalt Bedienelemente SIM-Karte entsperren Rufumleitungen Smartphone Konfiguration Inhalt Bedienelemente SIM-Karte entsperren SMS Internet und MMS WLAN E-Mail Rufumleitungen SIM-Karte PIN Apps 1 Bedienelemente Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen

Mehr

1&1 Benutzerhandbuch 1&1 MOBILE FUNKTIONEN LEISTUNGEN

1&1 Benutzerhandbuch 1&1 MOBILE FUNKTIONEN LEISTUNGEN 1&1 Benutzerhandbuch 1&1 MOBILE FUNKTIONEN LEISTUNGEN TIPPS Die 1&1 Internet AG Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte

Mehr

Android Smartphones. Konfiguration. Inhalt Internet. Rufumleitungen. 1&1 Apps

Android Smartphones. Konfiguration. Inhalt Internet. Rufumleitungen. 1&1 Apps Handy Konfiguration Inhalt Internet MMS SMS E-Mail Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1&1 Apps 1 Einrichtung Ihres Android-Smartphones für Internet Nachdem Sie die 1&1 SIM-Karte in Ihr Smartphone eingelegt haben,

Mehr

ANDROID-VERSION 4.x SMARTPHONE KONFIGURATION. INHALT Internet MMS SMS E-Mail WLAN Rufumleitungen SIM-Karte PIN

ANDROID-VERSION 4.x SMARTPHONE KONFIGURATION. INHALT Internet MMS SMS E-Mail WLAN Rufumleitungen SIM-Karte PIN SMARTPHONE KONFIGURATION INHALT Internet MMS SMS E-Mail WLAN Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1 EINRICHTUNG IHRES ANDROID-SMARTPHONES FÜR INTERNET Nachdem Sie die 1&1 SIM-Karte in Ihr Smartphone eingelegt

Mehr

SMARTPHONE KONFIGURATION LG G2. für E-Netz. INHALT Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN

SMARTPHONE KONFIGURATION LG G2. für E-Netz. INHALT Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN SMARTPHONE KONFIGURATION LG G2 für E-Netz INHALT Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1 BEDIENELEMENTE Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen Konfiguration

Mehr

HTC 8X / HTC 8S. Handy. Konfiguration. Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS. E-Mail Telefonate Rufumleitungen

HTC 8X / HTC 8S. Handy. Konfiguration. Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS. E-Mail Telefonate Rufumleitungen HTC 8X / HTC 8S Handy Konfiguration Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS WLAN E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1 Bedienelemente Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen Konfiguration

Mehr

HTC One S. Handy. Konfiguration. Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte Pin

HTC One S. Handy. Konfiguration. Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte Pin Handy Konfiguration Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte Pin 1&1 Apps 1 Bedienelemente Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen Konfiguration Ihres

Mehr

Nokia Lumia 820 / 920. Konfiguration. Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS. E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN

Nokia Lumia 820 / 920. Konfiguration. Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS. E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN Nokia Lumia 820 / 920 Handy Konfiguration Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS WLAN E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1 Bedienelemente Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen

Mehr

Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op

Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op CampusIT Tel. +49 221

Mehr

Kurzanleitung. Mobiles Notebook-Surfen mit 1&1

Kurzanleitung. Mobiles Notebook-Surfen mit 1&1 Kurzanleitung Mobiles Notebook-Surfen mit 1&1 So legen Sie los Die ersten Schritte Damit Sie mit 1&1 mobil surfen können, müssen Sie zuerst Ihre 1&1 SIM-Karte in den USB-Stick einlegen. Ihre 1&1 SIM-Karte

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

freenetmobile Mail & Surf Handbuch

freenetmobile Mail & Surf Handbuch freenetmobile Mail & Surf Handbuch Willkommen bei freenet! freenetmobile Mail & Surf Innovative Kommunikationsprodukte Wir bringen Sie ins Gespräch Liebe freenet Kundin, lieber freenet Kunde, wir freuen

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr

STRATO Mail. Einrichtung. Version 1.2

STRATO Mail. Einrichtung. Version 1.2 STRATO Mail Einrichtung Version 1.2 Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen den

Mehr

1&1 MOBILE WLAN-ROUTER USB

1&1 MOBILE WLAN-ROUTER USB & MOBILE WLAN-ROUTER USB SCHNELL START ANLEITUNG Router vorbereiten Per WLAN verbinden PIN eingeben Lossurfen DE0-09-05-000_800_SSA & Mobile WLAN-Router USB.indd 07.. 09:5 & Mobile WLAN-Router USB vorbereiten

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Basis-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 POP3 Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für die mobile Welt von htp

Ihr Benutzerhandbuch für die mobile Welt von htp Ihr Benutzerhandbuch für die mobile Welt von htp Inhaltsverzeichnis... So leicht ist mobil! 1. Herzlich Willkommen bei htp 4 2. Erste Einstellungen und Gespräche 5 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte 5 2.2

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail...

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail... UMS Rufnummern und PIN... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Voice-Mailbox (Anrufbeantworter)... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Fax-Mailbox... 2 Welche Rufnummer wird beim Versenden von Faxen übermittelt...

Mehr

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu www.ortelmobile.de connecting the world Deutsch pag. 1-8 English pag. 9-16 Français pag. 17-24 Español pag. 25-32

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

So leicht ist mobil. Das htp Mobil Benutzerhandbuch.

So leicht ist mobil. Das htp Mobil Benutzerhandbuch. So leicht ist mobil. Das htp Mobil Benutzerhandbuch. Das htp Mobil Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Herzlich willkommen bei htp 4 2. Erste Einstellungen und Gespräche 5 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2013

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2013 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2013 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen, um Ihren Mailclient zu konfigurieren,

Mehr

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden Inhalt htp Voicebox Ihre Vorteile auf einen Blick Kostenloser Anrufbeantworter Kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS Fernabfrage auch über Handy

Mehr

POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten

POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten Dokumenten-Name POP Email Konto Einrichten auf iphone.doc Version/Datum: Version 1.0, 01.02.2013 Klassifizierung Ersteller Für green.ch AG Kunden Stephan

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

1&1. Die 1&1 Rechenzentren

1&1. Die 1&1 Rechenzentren HANDBUCH 1&1 DSL 1&1 Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzu setzen und zu Top-Konditionen anzu bieten. Mit mehr

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Smartphone-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co.

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG 1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG Ersteinrichtung des 1&1 AudioCenters Nachdem Sie Ihr 1&1 AudioCenter mit dem Stromnetz verbunden haben erscheint eine Auswahl dafür, wie Sie die Verbindung zum Internet

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 IMAP Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen für Apple ipad

A1 E-Mail-Einstellungen für Apple ipad Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen für Apple ipad Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Einfach Informationen schneller zum Ziel. und anschließend auf Konto hinzufügen. Mit

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 05/2011 Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte Willkommen Inhalt Herzlich willkommen bei Tchibo mobil! Lieber Tchibo mobil Kunde, wir

Mehr

GenoFon Benutzerhandbuch

GenoFon Benutzerhandbuch GenoFon Benutzerhandbuch Inhalt 1 Herzlich willkommen bei GenoFon... 2 2 Erste Einstellungen und Gespräche... 2 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte... 2 2.2 Doppelte Sicherheit dank PIN und PUK... 2 2.3 Einsetzen

Mehr

MAIL-POSTFACH @r-kom.net

MAIL-POSTFACH @r-kom.net MAIL-POSTFACH @r-kom.net Einstellungen, E-Mails abrufen und verwalten Inhaltsverzeichnis 1. E-Mails einrichten und verwalten im Webmail-Portal... 1 1.1 E-Mail Postfach: Passwort ändern... 2 1.2 E-Mail

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Inhalt SIM-Karte 4 Mailbox 5 SMS 7 MMS 8 Mobiles Internet 9 Gut zu wissen 10 Rufnummer mitnehmen Kundenbetreuung Rechtliche Hinweise 2 Herzlich willkommen Schön, dass Sie sich für

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein:

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein: Seit der Version 3 von Apple Mail wird ein neuer E-Mail-Account automatisch über eine SSL-verschlüsselte Verbindung angelegt. Daher beschreibt die folgende Anleitung, wie Sie Ihr Postfach mit Apple Mail

Mehr

4 MMS Multimedia Message Service. 3 SMS Short Message Service. 5. Mobiles Internet

4 MMS Multimedia Message Service. 3 SMS Short Message Service. 5. Mobiles Internet Benutzerhandbuch Inhalt 1 Herzlich willkommen bei EnoMobil... 2 2 Erste Einstellungen und Gespräche... 2 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte... 2 2.2 Doppelte Sicherheit dank PIN und PUK... 2 2.3 Einsetzen

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Maileinstellungen Outlook

Maileinstellungen Outlook Maileinstellungen Outlook Auf den folgenden Seiten sehen sie die Einstellungen diese bitte exakt ausfüllen bzw. die angeführten Bemerkungen durchlesen und die Eingaben entsprechend anpassen. Je nach Versionsstand

Mehr

Pydio - Installation für mobile Endgeräte

Pydio - Installation für mobile Endgeräte Pydio - Installation für mobile Endgeräte Pydio Pydio ist eine Open-Source Software für die Speicherung und den Zugriff von Daten auf einem eigenen Server. Dieser Dienst ist Ihre persönliche Cloud (vergleichbar

Mehr

"E-Mail-Adresse": Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein.

E-Mail-Adresse: Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein. Microsoft Outlook Um ein E-Mail-Postfach im E-Mail-Programm Outlook einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie in Outlook in der Menüleiste auf "Extras", anschließend auf "E-Mail-Konten".

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für ios (iphone / ipad) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird Seite 1 von 13 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Mozilla Thunderbird Seite 2 von 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 2 2.1 Herunterladen der Installationsdatei...

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de www.olb.de Herzlich willkommen Mit der haben Sie weltweit Ihre Konten im Griff egal ob auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Ihre Transaktionen bestätigen Sie bequem mit Ihrer elektronischen Unterschrift ganz

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 1.1. Webmailer... 2 1.2. Serverinformationen für den E-Mail-Client... 2 2. POP3 im Vergleich zu IMAP...

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten eines IMAP-Mail-Kontos unter Outlook 2013

Kurzanleitung zum Einrichten eines IMAP-Mail-Kontos unter Outlook 2013 23.10.2013 Kurzanleitung zum Einrichten eines IMAP-Mail-Kontos unter Outlook 2013 za-internet GmbH Einrichtung eines E-Mail-Accounts unter Microsoft Outlook 2013 mit der IMAP-Funktion 1. Voraussetzungen

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x BlackBerry von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Research In Motion bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet,

Mehr

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 01 Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center Um 1&1 DLS-Telefonie nutzen zu können, können Sie sich

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie auf

Mehr

E-Mailprogramm Einrichten

E-Mailprogramm Einrichten E-Mailprogramm Einrichten Inhaltsverzeichnis Benutzername / Posteingang / Postausgang... 2 Ports: Posteingangs- / Postausgangsserver... 2 Empfang/Posteingang:... 2 Maximale Grösse pro E-Mail... 2 Unterschied

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Erleben Sie die neue mobile Welt!

Erleben Sie die neue mobile Welt! Mobile Phone Erleben Sie die neue mobile Welt! Kurzanleitung für Mobile Phone Inhaltsverzeichnis 1 Herzlich willkommen Seite 3 2 Die Einstellungen und das erste Gespräch Seite 4 2.1 Freischalten Ihrer

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Handbuch für Mac OS X 1.3

Handbuch für Mac OS X 1.3 Handbuch für Mac OS X 1.3 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 2.1 Installation von Boxcryptor Classic... 5 2.2

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Juli 2015 DokID: mailthunderinst Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Allgemeine Hinweise... 2. Unterschied von Exchange und IMAP... 3. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 4

Allgemeine Hinweise... 2. Unterschied von Exchange und IMAP... 3. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 4 Einrichtung eines Mail-Clients für Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Ihre Zugangsdaten zum Mail-Account sind dieselben, die Sie für PH-Online verwenden (Benutzername und Passwort). Ihre E-Mail-Adresse

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr