Ausbildung und Studium. Life Science & Gesundheit. Gesundheitswirtschaft Teil 2

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbildung und Studium. Life Science & Gesundheit. Gesundheitswirtschaft Teil 2"

Transkript

1 Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit Gesundheitswirtschaft Teil 2

2 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Vorwort Mecklenburg-Vorpommern (M-V) ist ein innovationsfreundliches und zukunftsorientiertes Land. Sowohl Forschungseinrichtungen als auch Unternehmen des Landes haben in den vergangenen Jahren umfangreiche Epertise aufgebaut, aus der sich in zunehmendem Maße enge Verbindungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft entwickeln konnten. Mit seinen beiden Universitätsstandorten in Greifswald und Rostock sowie weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen in Stralsund, Neubrandenburg und Wismar ist die Forschung und Ausbildung im Life-Science-Bereich ein wichtiger Schwerpunkt. Nach Berlin und Brandenburg sind in M-V, bezogen auf die Einwohnerzahl, die meisten Life-Science-Firmen Deutschlands angesiedelt. Unter dem Begriff Life Science oder auch dem deutschen Begriff Lebenswissenschaften hat sich noch keine einheitliche Definition etablieren können. Im Allgemeinen werden darunter alle Wissenschaften zusammengefasst, die mit dem Leben und seinen Prozessen in Zusammenhang stehen. In M-V kann man sich in den Branchen Naturwissenschaften, Agrarwissenschaften, Pharmazie, Medizin und Medizintechnik ausbilden lassen. Die beiden Universitäten Rostock und Greifswald gehören zu den ältesten Hochschulen Europas. Darüber hinaus ist die Fachhochschule Neubrandenburg eine weitere Einrichtung, an der praisorientierte Studiengänge und Ausbildungen in den Lebenswissenschaften angeboten werden. Die Ausbildungsmöglichkeiten an den Hochschulen werden ergänzt durch eine Anzahl staatlicher und privater Anbieter. M-V ist ein Wissenschaftsstandort der Zukunft. In diesem Küstenland hat sich in den letzten zehn Jahren eine international ausgerichtete, wachstumsorientierte Branche entwickelt, die ein echtes Zukunftspotenzial bietet. Vor allem braucht es dazu aber junge Leute, die sich entscheiden in diesem Land zu lernen, zu studieren und später auch zu arbeiten. Mit dem demografischen Wandel und der steigenden Nachfrage nach Fachkräften steht die Gesundheitsbranche vor großen Herausforderungen. In nahezu allen Teilbereichen droht akuter Fachkräftemangel. In Mecklenburg-Vorpommern leben rund 1,6 Mio. Einwohner, 4 % davon haben einen Migrationshintergrund (Statistisches Landesamt 2010). Deren berufliche Integration ist in modernen Gesellschaften eine wesentliche Garantie für ökonomische und soziale Inklusion. Der Abbau von Diskriminierung beim Ausbildungszugang, bei der Aufnahme von Beschäftigung und bei der Teilhabe an Aufstiegsqualifizierung in Unternehmen ist deshalb ein wichtiges Ziel. Die Menschen erfahren so Wertschätzung und gewinnen finanzielle Sicherheit. Und die Unternehmen profitieren davon: Sie können auf Fachkräfte zugreifen, die bisher nicht im Fokus ihrer personalpolitischen Entscheidungen standen. So können sie dem Fachkräftemangel frühzeitig gegensteuern. Das BioCon Valley Netzwerk möchte im Rahmen des Verbundprojektes MellonPlus Gesundheit goes Diversity das Gesundheitswesen für Menschen mit Migrationshintergrund nachhaltig öffnen. Das Projekt ist Teil des Bundesprogramms XENOS Integration und Vielfalt und wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Damit soll die Integration in den Arbeitsmarkt und die gesellschaftliche Partizipation und Teilhabe unterstützt sowie die personelle, demographische und organisationale Vielfalt in den Unternehmen der Gesundheitswirtschaft gefördert werden. Zu diesem Zweck ist mit der vorliegenden Broschüre ein neuer Leitfaden für Ausbildung und Studium aufgelegt worden. Spezielle Hinweise und Links gehen besonders auf die Herausforderungen der Menschen mit Migrationshintergrund ein. Sie sollen ermuntert werden, sich für eine Ausbildung im Bereich Gesundheitswirtschaft zu bewerben. Die Download-Version der Broschüre wird regelmäßig aktualisiert und kann von der Internetseite heruntergeladen werden. In diesem zweiten Teil Life Science & Gesundheit werden die auf naturwissenschaftlich-technische Berufsbilder ausgerichteten Ausbildungen und Studiengänge vorgestellt. Der erste Teil Medizin & Gesundheit versammelt die auf Gesundheitsdienstleistungen ausgerichteten Ausbildungen und Studiengänge. Beide Teile werden in deutscher und englischer Sprache aufgelegt. 1

3 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Impressum Herausgeber: Redaktion: Layout: BioCon Valley GmbH Walther-Rathenau-Str. 49a Greifswald Beate Cuypers, Ingy Hassan-Uebel, Katja Wolter Dr. Volker Pesch, Publikation Juli 2013 Diese Broschüre wurde im Rahmen des länderübergreifenden Verbundprojektes MellonPlus Gesundheit goes Diversity erstellt. Das MellonPlus-Projekt wird im Rahmen des XENOS-Programmes Integration und Vielfalt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. 2

4 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Inhalt Vorwort... 1 Impressum... 2 Willkommen welcome... 4 Ausbildung... 5 Anästhesietechnische/r Assistent/in (ATA)... 6 Biologielaborant/in (BIL)... 7 Chemielaborant/in (CHL)... 8 Chemikant/in... 8 Diätassistent/-in... 9 Medizinische/r Dokumentar/in... 9 Medizinische/r Fachangestellte/r Medizinisch-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik (MTAF) Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA) Medizinisch-Technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA) Operationstechnische/r Assistent/in (OTA) Pharmazeutisch- kaufmännische/r Angestellte/r (PTA) Umweltschutztechnische/r Assistent/in Studium Agrarwirtschaft (B. Sc.) Agrarwirtschaft (M. Sc.) Agrarwissenschaften (B. Sc.) Aquakultur (M. Sc.) Biochemie (B. Sc.) Biochemie (M. Sc.) Biodiversität und Ökologie (M. Sc.) Biologie (B. Sc.) Biologie (M. Sc.) Biomathematik (B. Sc.) Biomedical Sciences (B. Sc. und Promotion) Biomedizinische Technik (B. Sc.) Biomedizinische Technik (M. Sc.) Biowissenschaften (B. Sc.) Diversität und Evolution (M. Sc.) Funktionelle Pflanzen wissenschaften (M. Sc.) Humanbiologie (B. Sc.) Humanbiologie (M. Sc.) Landschaftsökologie und Naturschutz (B. Sc.) Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie (B. Sc.) Lebensmitteltechnologie (B. Sc.) Medizininformatik und Biomedizintechnik (B. Sc.) Medizininformatik (M. Sc.) Medizinische Biotechnologie (B. Sc.) Medizinische Biotechnologie (M. Sc.) Meeresbiologie (M. Sc.) Mikrobiologie und Bio chemie (M. Sc.) Molekulare Mechanismen Regenerativer Prozesse (Promotion) Nutztierwissenschaften (M. Sc.) Pflanzenproduktion und Umwelt (M. Sc.) Pharmazie (Staatseamen) Umweltwissenschaften (B. Sc.) Tabellarische Übersicht: Ausbildung Tabellarische Übersicht: Studium Grafik: Standorte der Bildungseinrichtungen und ausbildenden Unternehmen Adressen der Bildungsträger Quellen-Nachweise Ausblick: Inhalt des 1. Teils der Broschüre Ausbildung und Studium Medizin & Gesundheit

5 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Willkommen welcome Mit der Diskussion um den Fachkräftemangel und mit den Herausforderungen des demographischen Wandels findet sich ein neuer Begriff in der politischen Öffentlichkeit: die Willkommenskultur. So bauen sogenannte Welcome Centres in Deutschland Willkommensstrukturen zur Unterstützung von qualifizierten Fachkräften auf. In Mecklenburg-Vorpommern haben die Universitäten in Greifswald und Rostock solche Einrichtungen geschaffen. Welcome Centre der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Das Welcome Centre ist eine zentrale Servicestelle für ausländische Wissenschaftler und ihre Betreuer in den einzelnen Instituten; es werden Informationen und Unterstützung für alle administrativen Bereiche rund um einen Aufenthalt in Greifswald angeboten. Domstraße Greifswald Tel.: Fa: Universität Rostock Welcome Center & Info-Treff für ausländische Promovierende und GastwissenschaftlerInnen Sie erhalten hier Informationen zu Themen wie Arbeitserlaubnis, Ausländerrecht und Sprachkursen. Zum Serviceangebot des Info-Treff gehören u.a. Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Unterstützung bei der Wohnungssuche. Parkstraße 6, Raum Rostock Tel:

6 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Ausbildung Die Fachkräfteinitiative des Wirtschaftsministeriums und der Industrie- und Handelskammern Durchstarten in M-V Dein Land, Deine Chance vermittelt auf ihrer Homepage (http://durchstarten-in-mv.de) einen Überblick sowohl über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region als auch über die vielfältigen Angebote der verschiedenen Firmen im Land. Zu den Firmen sind neben den Kontaktdaten der Ansprechpartner auch die angebotenen Ausbildungsberufe aufgeführt. Für eine Ausbildung können Kosten anfallen, insbesondere Lehrgangsgebühren bzw. Schulgeld (v. a. an privaten Bildungseinrichtungen) sowie Aufnahme- und Prüfungsgebühren. Für den theoretischen Unterricht entstehen Lernmittelkosten (z. B. für Fachliteratur). Für die praktische Ausbildung wird Berufskleidung benötigt. Auch Fahrtkosten und Kosten für auswärtige Unterbringung können entstehen. Bei den dualen Ausbildungen wird ein Vertrag mit einem Ausbildungsbetrieb geschlossen. Dieser übernimmt in der Regel die anfallenden Schulgebühren und zahlt zudem eine angemessene monatliche Ausbildungsvergütung. Die Höhe dieser Vergütung ist bei dem jeweiligen Ausbilder zu erfragen. Die Ausbildungen erfolgen alle in deutscher Sprache. Deshalb sind Deutschkenntnisse zum Verstehen der vermittelten Kenntnisse sowie zur Kommunikation unbedingt notwendig, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können. Eine Regelung über erforderliche Sprachprüfungen gibt es nicht, jedoch empfiehlt es sich, sich vor der Anmeldung zu einer Ausbildung bei dem jeweiligen Bildungsträger erkundigen. 5

7 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Anästhesietechnische/r Assistent/in (ATA) Eine anästhesietechnische Assistentin/ein anästhesietechnischer Assistent (ATA) arbeitet in der Anästhesieabteilung verschiedener Operationsbereiche sowie in der Ambulanz und der Endoskopie. Schwerpunktmäßig ist die bzw. der ATA für die fachgerechte Betreuung der Patienten, die Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe und die Unterstützung des medizinischen Teams eigenverantwortlich zuständig. Die Ausbildung zum/zur anästhesietechnischen Assistenten/in (ATA) soll die/den zukünftige ATA mit den vielfältigen Aufgaben in der Anästhesie und den verschiedenen Funktionsbereichen wie Endoskopie, Ambulanz, etc. in denen Anästhesie zur Anwendung kommt, vertraut machen und ihnen die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen vermitteln. Schwerpunktfächer der theoretischen Ausbildung sind: Berufsfachkunde, Anästhesie und Intensivmedizin, Anatomie/Physiologie, Grundlagen der OP-Lehre, Allgemeine und Spezielle Einrichtung / Schule Universitätsklinikum Rostock AöR Dezernat Personalwesen Doberaner Str. 142, Rostock Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre duale Ausbildung (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule) Pathologie, Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Arzneimittellehre, Psychologie/Soziologie/ Sozialmedizin, Erste Hilfe und Reanimation. Die praktische Ausbildung wird in der Klinik, mit der ein Ausbildungsvertrag geschlossen wurde, absolviert. Schwerpunktmäßig erfolgt der Einsatz in der Anästhesie chirurgischer Fachgebiete, wie z. B. Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie, Gynäkologie, Urologie und in den Bereichen Ambulanz, Schmerzambulanz, Endoskopie, ZSVA und einer chirurgischen Station. 1 Dan Race - Fotolia.com 6

8 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Biologielaborant/in (BIL) Biologielaboranten/-laborantinnen untersuchen Zellen, die sie isolieren und auf speziellen Nährböden anzüchten und begutachten. Unter dem Elektronenmikroskop vergleichen und prüfen sie Strukturen von Viren oder Bakterien. In biochemischen Versuchen setzen sie Zellen, Eiweiße, Blut oder Gewebeproben in chemischen Lösungen an und testen die Reaktion. Für die Untersuchung von Parasiten und Schädlingen züchten sie diese und sezieren und untersuchen sie anschließend. Außerdem führen sie Versuche im Bereich der Gentechnik und Tierversuche durch. Die Versuchstiere halten sie bei Operationen, nehmen ihnen Blut und Gewebeproben ab oder spritzen ihnen Medikamente. Sie planen und dokumentieren ihre Arbeit selbstständig und analysieren die Versuchsergebnisse. Dabei nutzen sie auch laborspezifische EDV. Einrichtung / Schule Berufliche Schule des Landkreises Nordwestmecklenburg Berufsschulzentrum Nord Lindenstraße 15, Zierow Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre duale Ausbildung (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule) Biologielaboranten/-laborantinnen arbeiten im Bereich der medizinischen und biologischen Forschung, der angewandten Medizin, im öffentlichen Gesundheitswesen. Ebenfalls sind sie in der Industrie, beispielsweise in der Pharma- und Kosmetikindustrie, der Lebensmittelherstellung, der Umwelttechnik und in Betrieben, die biotechnische Produkte herstellen, tätig. Ihre Arbeit üben sie vorwiegend in Laboratorien, teilweise auch in Tierversuchsstationen aus. 7

9 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Chemielaborant/in (CHL) Chemielaboranten/-laborantinnen prüfen Produkte wie Prozesse, untersuchen die im Betrieb verwendeten Stoffe vom Rohstoff über Hilfs- und Betriebsstoffe bis zum Endprodukt. Sie stellen Stoffgemische sowie organische und anorganische Präparate her. Um Strukturen und Eigenschaften von Stoffen zu bestimmen, nehmen sie zum Beispiel fotometrische Gehaltsbestimmungen vor, wenden chromatografische Verfahren an und führen volumetrische, gravimetrische und spektroskopische Analysen durch. Je nach Arbeitsaufgabe (und nach Schwerpunktsetzung in der Ausbildung) identifizieren und nutzen sie Mikroorganismen, untersuchen Stoffe elektrochemisch, führen immunologische und diagnostische sowie auch biotechnische und zellkulturtechnische Arbeiten aus. Genauso können sie sich aber auch auf die Herstellung und Prüfung von Beschichtungsstoffen spezialisieren. Die Analysen und messtechnischen Aufgaben führen sie weitgehend selbstständig aus. Da sie oft mit gefährlichen Stoffen arbeiten, müssen sie die einschlägigen Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzvorschriften sorgfältig einhalten. Einrichtung / Schule Berufliche Schule des Landkreises Nordwestmecklenburg Berufsschulzentrum Nord Lindenstraße 15, Zierow Telefon: Internet: Ausbildungsbetriebe in MV http: //durchstarten-in-mv.de/chancen/ azubiatlas Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre duale Ausbildung (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule) Chemielaboranten/-laborantinnen arbeiten in Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionslaboratorien von Bergbau und Landwirtschaft, Industrie und Hochschulen, in der medizinischen Analytik, im Umweltschutz, in Materialprüf- und Untersuchungsämtern. Chemikant/in Chemikanten/-innen steuern und überwachen die für den Verfahrensprozess der Erzeugung von Chemikalien notwendigen Maschinen und Anlagen. Sie füllen die Rohstoffe in Behältnisse ein und fahren die Produktionsanlagen an. Sie führen mit diesen Produktionsanlagen verfahrenstechnische Arbeiten wie Heizen, Kühlen oder Destillieren durch. Sie kontrollieren die Messwerte und füllen die fertigen Produkte ab. Sie entnehmen Proben zur Überprüfung der Produktqualität und führen Protokollbücher. Sie überprüfen, warten und reparieren auch die Produktionsanlagen. Außerdem sind sie an der Entwicklung verfahrenstechnischer Prozesse und Qualitätskontrolle der hergestellten Produkte beteiligt. Einrichtung / Schule Berufliche Schule des Landkreises Nordwestmecklenburg Berufsschulzentrum Nord Lindenstraße 15, Zierow Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre duale Ausbildung (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule) Chemikanten/-innen arbeiten in Betrieben der chemischen Industrie, die sich zum Beispiel mit der Herstellung von chemischen Grundstoffen oder von chemischen Halb- oder Fertigfabrikaten befassen. Ihr Arbeitsplatz dort kann sowohl der chemische Produktionsbetrieb - in Hallen oder Freianlagen - als auch ein Entwicklungstechnikum oder Kontrolllaboratorium sein. 8

10 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Diätassistent/-in Der Beruf der Diätassistentin/des Diätassistenten wird künftig an Bedeutung gewinnen, da immer mehr Krankheiten auch auf Ernährungsfehler zurückzuführen sind. In der Ausbildung werden vielfältige Kenntnisse und Fertigkeiten erworben, die zu qualifizierter Arbeit befähigen. Diätassistenten stellen genau auf die Krankheit abgestimmte Ernährungsrichtlinien zusammen, berechnen die Mengen der Lebensmittel, errechnen die Inhaltsstoffe, führen Preiskalkulationen durch und bereiten die Diäten z. T. selbst zu. Der Kontakt mit den Patienten ist Grundlage für deren optimale Ernährung. Diätassistenten sind sachkundige Partner des Arztes, sie sind auch für die Umsetzung der Ernährungsvorschriften verantwortlich. Große Bedeutung hat die Ernährungsberatung. Der Patient soll fachlich genau, einfühlsam und individuell über seine Ernährung informiert werden. Diätassistenten können in Krankenhäusern, Altenheimen, Kureinrichtungen, bei Krankenkassen als Berater arbeiten, sie können aber auch als selbständiger Ernährungsmedizinischer Berater oder in Lehre und Forschung tätig werden. 2 Einrichtung / Schule ecolea Private Berufliche Schule, Schwerin Gabriele Zuch Telefon: Internet: Berufliche Schule des Landkreises Vorpommern-Greifswald in der Universitätsund Hansestadt Greifswald Hans-Beimler-Straße 85, Greifswald Telefon: Internet: EWS Akademie für Medizin und Therapie, Rostock Werftstr. 5, Rostock Frau Lopass Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre Medizinische/r Dokumentar/in Medizinische Dokumentare und Dokumentarinnen unterstützen Ärzte und Ärztinnen bei der Informationsbeschaffung und -verarbeitung sowie Wissenschaftler/innen in der Therapieforschung. Dabei erfassen, strukturieren und verschlüsseln sie medizinische Informationen und verwalten und pflegen die medizinischen Datenbestände. Medizinische Dokumentare und Dokumentarinnen arbeiten in erster Linie in Arztpraen und Krankenhäusern. Ebenso sind sie in der pharmazeutischen und chemischen Industrie, in Forschungsinstituten und in Gesundheitsämtern tätig. Darüber hinaus können sie auch in medizinischen Fakultäten von Hochschulen sowie bei kassenärztlichen Vereinigungen und anderen Organisationen des Gesundheitswesens beschäftigt sein. Geeignete Tätigkeitsfelder sind auch bei Herstellern medizinischer Software denkbar. 3 Einrichtung / Schule EWS Akademie für Medizin und Therapie, Rostock Werftstr. 5, Rostock Frau Lopass Telefon: Internet: Berufliche Schule am Klinikum der Ernst-Moritz-Arndt Universität Hans-Beimler-Straße 85, Greifswald Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre 9

11 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Medizinische/r Fachangestellte/r Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Sie arbeiten vorwiegend in Arztpraen aller Fachgebiete sowie in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens. Auch bei ambulanten Pflegediensten bieten sich Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus können Medizinische Fachangestellte in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen, medizinischen Laboren oder Forschungsabteilungen von Pharmafirmen tätig sein. 4 Einrichtung / Schule Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Rostock Kopernikusstr. 1, Rostock Telefon: Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Torgelow Pasewalker Chaussee 3, Torgelow Telefon: Internet: Berufliche Schule Aleander Schmorell am Klinikum Südstadt Schleswiger Straße 5, Rostock Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre Medizinisch-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik (MTAF) Dondoc-Foto - Fotolia.com Auf Anweisung der Ärzte führen MTAFs Untersuchungen mit medizinischen Geräten an Patienten durch. Dabei messen sie zum Beispiel Hörfähigkeit, Gleichgewichtssinn, Herzströme, Blutdruck und Blutdurchfluss der Gefäße, Hirnströme und Lungenfunktion. Sie bereiten die Geräte für die Untersuchung vor, führen die Untersuchung durch und prüfen die Ergebnisse vor Weitergabe an den Arzt. Darüber hinaus prüfen sie auch die korrekte Funktion von Herzschrittmachern und Hörgeräten. Bei chirurgischen Eingriffen, wie zum Beispiel bei der Herzkatheteruntersuchung, assistieren sie dem Arzt. MTAFs arbeiten überwiegend in Einrichtungen des Gesundheitswesens, zum Beispiel in Kliniken, Krankenhäusern, Arztpraen oder medizinischen Laboren. Außerdem sind sie in verschiedenen Institutionen der medizinischen Versorgung, zum Beispiel bei Gesundheitsbehörden und an Forschungsstätten tätig. Ihre Arbeitsplätze sind Laboratorien, je nach Tätigkeitsbereich auch ärztliche Untersuchungs- und Behandlungsräume. Einrichtung / Schule Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin Gesundheit Friedrich-Engels-Straße 36, Schwerin Frau Hausmann Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre 10

12 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA) MTRAs arbeiten in den Bereichen Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Im Rahmen von Röntgenuntersuchungen führen sie nach ärztlicher Anweisung Röntgenaufnahmen des menschlichen Körpers durch. Sie bedienen die Anlagen und Apparate, treffen die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen, dokumentieren die Untersuchung und sorgen für die sachgerechte Lagerung des Filmmaterials. In der Strahlentherapie bereiten sie die Bestrahlungen vor und führen sie nach einem vom Arzt vorgegebenen Bestrahlungsplan am Patienten durch. Die MTRAs erfassen die verabreichten Radiopharmaka durch ferngesteuerte, computerunterstützte Kameras, Computer und Messgeräte. Meist arbeiten MTRAs in Einrichtungen des Gesundheitswesens, zum Beispiel in Krankenhäusern und in medizinischen Laboratorien. Außerdem sind sie bei Fachärzten sowie in verschiedenen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens und der Verwaltung wie Forschungsstätten oder Gesundheitsämtern tätig. Einrichtung / Schule Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin Gesundheit Friedrich-Engels-Str. 36,19061 Schwerin Telefon: Internet: Berufliche Schule am Dietrich-Bonhöffer- Klinikum Neubrandenburg Kopernikusstraße 2, Neubrandenburg Telefon: Internet: medizinisch-technische-radiologieassistenz Berufliche Schule Aleander Schmorell am Klinikum Südstadt Schleswiger Straße 5, Rostock Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre Medizinisch-Technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA) Ihre Aufgabe ist es, den Arzt von immer wiederkehrenden technischen Arbeiten und Untersuchungen zu entlasten. Reagenzgläser, Mikroskop, Fotometer und Zentrifuge sind nur einige der Arbeitsgeräte, mit denen MTLAs Blut, Körperflüssigkeiten, Ausscheidungen und Gewebe auf Beschaffenheit und Krankheitserreger untersuchen. Sie führen Tests und Messungen an Proben durch und kontrollieren und dokumentieren den Verlauf und die Ergebnisse der Untersuchungen. Teilweise assistieren sie dem Arzt bei der Probengewinnung oder entnehmen nach ärztlicher Verordnung Proben auch selbstständig. MTLAs arbeiten meist in Einrichtungen des Gesundheitswesens, zum Beispiel in Krankenhäusern und in medizinischen Laboratorien. Außerdem sind sie bei niedergelassenen Ärzten sowie in verschiedenen Institutionen und Organisationen Einrichtung / Schule Berufliche Schule am Klinikum der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald Hans-Beimler-Straße 85, Greifswald Telefon: Internet: Berufliche Schule Aleander Schmorell am Klinikum Südstadt Danziger Straße 45, Rostock Frau Helzel, Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre des Gesundheitswesens und der Verwaltung wie Forschungsstätten oder Gesundheitsämtern tätig. Ihr Arbeitsplatz befindet sich überwiegend im Labor, je nach Tätigkeitsbereich auch in ärztlichen Untersuchungs- und Behandlungsräumen. 11

13 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Operationstechnische/r Assistent/in (OTA) Operationstechnische Assistenten und Operationstechnische Assistentinnen betreuen Patienten vor und nach Operationen, bereiten Operationseinheiten vor und assistieren bei Eingriffen. Zudem werden sie in Funktionsbereichen wie Ambulanz und Endoskopie eingesetzt. Schwerpunktmäßig ist der bzw. die OTA für die fachgerechte Betreuung der Patienten, die Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe und die Unterstützung des medizinischen Teams eigenverantwortlich zuständig. Sie arbeiten vorwiegend in allgemeinen Krankenhäusern, in Fach- oder Universitätskliniken, in Facharztpraen, die ambulante Operationen durchführen, sowie in ambulanten Operationszentren. Während der dualen Ausbildung wird der theoretische und praktische Unterricht in schulischen Unterrichtsräumen im Klassenverband erteilt. Die fachpraktische Ausbildung findet in den Räumen von klinischen Einrichtungen, z. B. in Krankenhäusern oder Universitätskliniken statt. Je nach Bildungsanbieter führt die Ausbildung zu unterschiedlichen Abschlussbezeichnungen. 5 Einrichtung / Schule KMG Klinikum Güstrow GmbH Friedrich-Trendelenburg-Allee 1, Güstrow Hannelore Diecks Telefon: Internet: Universitätsklinikum Rostock Universitätsklinikum Rostock AöR Dezernat Personalwesen Doberaner Str. 142, Rostock Telefon: Internet : Ev. Krankenhaus Stift Bethlehem GmbH Neustädter Str. 1, Ludwigslust Petra Wolter Telefon: Internet: Asklepios Klinik Parchim John-Brinckman-Straße 8, Parchim Frau Krause Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 3 Jahre cirquedesprit - Fotolia.com 12

14 BioCon Valley Ausbildung Life Science & Gesundheit 2013 Pharmazeutischkaufmännische/r Angestellte/r (PTA) In der Apotheke arbeiten PTAs unter Aufsicht von Apothekern an der Herstellung von Arzneimitteln. Außerdem sind sie in Beratung und Verkauf tätig, überwachen die Vorratshaltung und führen bei abgepackten Arzneimitteln gesetzlich vorgeschriebene Stichproben und Lagerkontrollen durch. Sie verrichten auch kaufmännische Tätigkeiten, rechnen die Rezepte ab, führen Laborjournale, registrieren Ausgabe und Bestand von Giften und Betäubungsmitteln. Zu ihren Aufgaben gehören auch chemische und physikalische Analysen von Arzneimitteln und einfache Laboruntersuchungen wie Schwangerschafts-Frühtests. Unter Aufsicht fertigen sie außerdem Heil- und Arzneimittel an, zum Beispiel Salben oder Tropfen. Einrichtung / Schule Berufsfachschule Greifswald ggmbh Frau Dr. rer. nat. Ines Wunderlich Pappelallee 1, Greifswald Telefon: Internet: Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin Gesundheit Werkstraße 108, Schwerin Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 30 Monate (24 Monate Theorie, 6 Monate Apothekenpraktikum) PTAs arbeiten überwiegend in Apotheken oder Krankenhausapotheken, aber auch in der chemischen und der pharmazeutischen Industrie, in medizinischen Labors und bei staatlichen Untersuchungsämtern (z. B. Gesundheitsämtern) und Universitäten. Umweltschutztechnische/r Assistent/in Umwelttechnische Assistenten spüren Umweltgefahren auf, indem sie Boden-, Wasser-, Abwasser- und Luftuntersuchungen durchführen. Sie entnehmen Proben, führen chemische und biologische Untersuchungen durch, bei denen sie moderne, meist EDV-gestützte Analysegeräte verwenden. Auch die Beobachtung von Lebewesen etwa in Gewässern, die als so genannte Bioindikatoren dienen, kann ihnen Aufschluss über die Wasserqualität liefern. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen halten sie in Arbeitsprotokollen fest, werten sie selbst aus oder legen sie Ingenieuren und Wissenschaftlern zur Auswertung vor. Auch Lärm-, Strahlenschutz- und Abfalluntersuchungen gehören zu ihren Aufgaben. Einrichtung / Schule Bildungsinstitut für Umweltschutz und Wasserwirtschaft Neubrandenburg e. V. (BUW) Helmut-Just-Straße 8, Neubrandenburg Telefon: Internet: Ausbildungsdauer 2 Ausbildungsjahre, 4 Wochen Betriebspraktikum Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es im Bereich des Umweltschutzes in öffentlichen und privaten Laboratorien und Forschungsabteilungen, zum Beispiel in den Bereichen der Wasserwirtschaft, Abfallbeseitigung oder Luftreinhaltung. Umwelttechnische Assistenten arbeiten in beheizbaren Büroräumen, im Labor oder zum Beispiel bei Messungen vor Ort auch im Freien unter Witterungseinflüssen. 13

15 BioCon Valley Ausbildung und Studium Life Science & Gesundheit 2013 Studium Für ein Studium an den Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns fallen keine allgemeinen Studiengebühren an. Es können aber ca. 50 Euro Gebühren oder Beiträge pro Semester erhoben werden, z. B. als Verwaltungskostenbeitrag, der bei der Immatrikulation bzw. Rückmeldung anfällt. Studieninteressierte mit ausländischen Bildungsnachweisen erfüllen grundsätzlich die Qualifikationsvoraussetzungen für ein Studium in Deutschland, wenn deren Bildungsnachweise ein Hochschulstudium im Herkunftsland der Zeugnisse ermöglichen und sie den Bewertungsvorschlägen der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen bei der KMK, veröffentlicht in der Datenbank entsprechen. Über die Anerkennung der Bildungsnachweise entscheidet im Rahmen von Zulassungsverfahren i. d. R. die staatliche Hochschule, an der das Studium aufgenommen werden soll. Die Anerkennung ist dabei auf den angestrebten Studiengang begrenzt, d. h. bei einem Studiengangwechsel ist eine erneute Entscheidung erforderlich. Die Länder können für die Bewertung ausländischer Bildungsnachweise eine zentrale Zeugnisanerkennungsstelle in ihrem Land einrichten. Bewertungen zentraler Zeugnisanerkennungsstellen gelten bundesweit. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern Abteilung Schulen, Referat 280 ist die Zeugnisanerkennungsstelle in MV. Für etwa 125 deutsche Hochschulen führt im Auftrag der jeweiligen Hochschule das Vorprüfungsverfahren durch. Für Bewerberinnen und Bewerber in den Studiengängen Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie mit ausländischen Schulabschlüssen stellt hochschulstart.de, die Stiftung für Hochschulzulassung in Dortmund (ehemals ZVS ), im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die Hochschulzugangsberechtigung für den angestrebten Studiengang fest. Das ist der Fall bei Bewerbern mit der Staatsangehörigkeit eines EU- Landes, Islands, Liechtensteins oder Norwegens bzw. bei Ausländern, die eine Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland erworben haben. Auch deutsche Staatsangehörige, die einen Schulabschluss im Ausland erworben haben, wenden sich an hochschulstart.de. Die Entscheidungen der Hochschulen, der Zeugnisanerkennungsstellen und von hochschulstart.de werden gegenseitig anerkannt. Ist nach den Bewertungsvorschlägen kein direkter Hochschulzugang möglich, müssen die Bewerberinnen und Bewerber vor Aufnahme des Studiums eine so genannte Feststellungsprüfung bestehen, der i. d. R. eine Vorbereitung am Studienkolleg vorausgeht. Soweit die Bewertungsvorschläge keine Einstufung enthalten, entscheiden die nach Landesrecht zuständigen Stellen. Für die Bewerbung ausländischer Studieninteressierte hat die Universität Rostock eine eigene Seite eingerichtet: wege/ausl-stud/bewerb0 Die Uni Greifswald gibt Links zu weiteren Informationen unter international/vollstudium/voraussetzungen1.html Darüber hinaus müssen die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache nachgewiesen werden, die an den verschiedenen Hochschulen unterschiedlich sein können und als amtlich beglaubigte Kopien vorgelegt werden müssen. Nähere Informationen finden Sie in dieser Broschüre unter den jeweiligen Studiengängen. Eine Ausnahme bilden International Degree Programmes, die zumindest in den Anfangssemestern in englischer Sprache angeboten werden. Die Beschreibungen der Studieninhalte sind von den Internetseiten der jeweiligen Forschungseinrichtungen übernommen worden. 14

16 BioCon Valley Studium Life Science & Gesundheit 2013 Agrarwirtschaft (B. Sc.) Die Konzepte für die Studiengänge der Agrarwirtschaft sehen einerseits die Ausbildung zum Generalisten (Bachelor-Studiengang) und andererseits die Schwerpunktbildung Agrarökonomie bzw. Qualität und Qualitätssicherung (Master- Studiengang) vor. Dementsprechend reicht das Spektrum der Studieninhalte von der modernen Produktionstechnik über die Anwendung von Management- und Marketingkonzepten bis hin zur Berücksichtigung ökologischer Auswirkungen der Landbewirtschaftung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Agrarstudiengängen in Deutschland werden im Bachelor-Studiengang keine Spezialisierungs- oder Vertiefungsrichtungen angeboten. Die Studenten können neben der Belegung ihrer Pflichtmodule aus einem Katalog der Wahlpflichtmodule, entsprechend den persönlichen Interessen weitere Module frei wählen. Mit dem Studienkonzept der Ausbildung von Generalisten (Bachelor-Studiengang), das auf umfangreichen Berufsfeldanalysen beruht und den Anforderungen der meisten potenziellen Arbeitgeber entspricht, soll einer einseitigen Spezialisierung von Absolventen entgegengewirkt werden. Die Ausbildung wird an der Hochschule Neubrandenburg angeboten. Als Zugangsvoraussetzung sind Abitur oder Fachhochschulreife und ein Vorpraktikum mit einer Dauer von mindestens acht Wochen notwendig. Hochschule Neubrandenburg Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften Raum Haus 1 Brodaer Str. 2, Neubrandenburg Nordika Schwendtke Telefon: Internet: 7 Semester Dualer Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft Hochschule Neubrandenburg Dualer Studiengang AW Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften Brodaer Str. 2, Neubrandenburg Dipl.-Ing. agr. Anna Fieth Telefon.: Internet: 9 Semester Volker Pesch 15

17 BioCon Valley Studium Life Science & Gesundheit 2013 Agrarwirtschaft (M. Sc.) Das Master-Studium an der Hochschule Neubrandenburg hat das Ziel, die im Bachelor- oder Diplomstudiengang im Bereich der Agrarwirtschaft oder einem verwandten Studiengang erworbenen Kenntnisse interdisziplinär zu ergänzen und zu erweitern. Das Studium soll zur Herausbildung von Schlüsselqualifikationen, wie z. B. vernetztem Denken, zielorientiertem Handeln und Fachkompetenz führen sowie zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten befähigen. Die Studierenden können durch Auswahl spezieller Module aus der Lehrkartei einen Studienschwerpunkt festlegen. Studienschwerpunkte sind: Agrarökonomie oder Qualität und Qualitätssicherung in der Agrarwirtschaft. Dazu müssen jeweils zwei Pflichtmodule sowie zwei Wahlpflichtmodule belegt werden. Außerdem sind zwei Fremdsprachenmodule erfolgreich abzuschließen. Jedes Modul umfasst 4 Semesterwochenstunden (SWS). Insgesamt sind 10 Module zu belegen. Das Studium ist modular aufgebaut und beträgt 4 Semester. Hochschule Neubrandenburg Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften Raum 438 Haus 1 Brodaer Str. 2, Neubrandenburg Nordika Schwendtke Telefon: Internet: 3 Semester Im 3. Studiensemester ist ein Unternehmenspraktikum von mindestens 20 Wochen Vollzeitbeschäftigung, in der Regel im Ausland, abzuleisten. Das Masterstudium endet mit einer Masterarbeit, die im 4. Semester angefertigt wird. Mit dieser soll innerhalb von 6 Monaten eine Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden. Agrarwissenschaften (B. Sc.) Der Studiengang wird von der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät seit dem Wintersemester 2010/2011 an der Universität Rostock angeboten. Dem Studierenden werden Kenntnisse zur nachhaltigen Erzeugung gesunder Nahrungsmittel, nachwachsender Rohstoffe und erneuerbarer Energien vermittelt. Die Absolventen werden zur Lösung kompleer Aufgaben bei der Gestaltung, Nutzung und Entwicklung des ländlichen Raumes befähigt. Die Grundlage dafür bildet das Erlernen hauptsächlich naturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden mit denen die Funktionsmechanismen pflanzlicher und tierischer Organismen und ihrer Ökosysteme untersucht werden. Ergänzend werden den Studierenden auch wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Arbeitsweisen vermittelt. Hochschule/ Studienfachberatung Universität Rostock Allgemeine Studienberatung Parkstraße 6, Rostock Telefon: Internet: studienangebot/a-z/ueberblick/ agrarwissenschaften-bsc 6 Semester 16

18 BioCon Valley Studium Life Science & Gesundheit 2013 Aquakultur (M. Sc.) Der Studiengang wurde zum Wintersemester 2009/2010 an der Universität Rostock neu eingerichtet und bietet Platz für 20 Studenten. Er vermittelt den Studierenden Kernkompetenzen im Bereich der marinen Fischaquakultur, des Sea- Ranchings und der Aquakultur aquatischer Algen. Darüber hinaus werden Kompetenzen der Betriebswirtschaft, des Fischerei-, Umwelt- und Naturschutzrechtes und des technischen Anlagenbetriebs erarbeitet, die die Studierenden befähigen, die kompleen Problemstellungen in der Entwicklung und Anwendung der Aquakultur zu bearbeiten.). Im dritten Semester findet ein mehrwöchiges, verpflichtendes Großpraktikum statt. Darüber hinaus wird allen Studierenden empfohlen, fachspezifische oder -ergänzende Praktika außerhalb der Universität zu absolvieren. Hochschule/ Studienfachberatung Universität Rostock Allgemeine Studienberatung Parkstraße 6, Rostock Telefon: Internet: studienangebot/a-z/ueberblick/ aquakultur-master 4 Semester Die Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor in Biologie, Agrarwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften mit der Note < 2,7 absolviert und englische Sprachkenntnisse B2. Biochemie (B. Sc.) Das Fach Biochemie an der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald wird seit dem Wintersemester 2009/10 als konsekutiver Studiengang mit Bachelor- und einem darauf aufbauenden Masterprogramm angeboten. Der Studiengang wird im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Biochemie, dem Fachbereich Biologie sowie Instituten der Medizinischen Fakultät realisiert. Diese Interdisziplinarität gewährleistet eine qualitativ anspruchsvolle Ausbildung der Studenten, die der wachsenden Bedeutung biochemischer und biotechnologischer Prozesse für Umwelt, Medizin und Wirtschaft gerecht wird. Das Studium umfasst Inhalte in Chemie, Physik, Mathematik, Biologie und Biochemie. Die Studiengänge setzen sich aus einer unterschiedlichen Anzahl von Modulen zusammen und umfassen neben den Lehrveranstaltungen (Pflicht- und Wahlpflichtmodulen, Seminaren und Übungen) eine Bachelorarbeit. Diese ist gegen Ende des Studiums anzufertigen. Universität Greifswald, Institut für Biochemie Feli-Hausdorff-Straße 4, Greifswald Dr. Steffen Jakobs Telefon: Internet: 6 Semester Sebastian Duda - Fotolia.com Im weiterführenden Studiengang Biochemie vertieft man die im grundständigen Studiengang und ggf. während einer Berufstätigkeit erworbenen Kenntnisse. Man kann sich auf Themenbereiche wie z. B. Biochemie und Molekularbiologie spezialisieren. Daneben gibt es auch weitere Masterstudiengänge, die ein breites Spektrum der Biochemie abdecken. 17

19 BioCon Valley Studium Life Science & Gesundheit 2013 Biochemie (M. Sc.) Die des Masterstudiengangs umfasst vier Semester. Er wendet sich an Bachelorabsolventen, die ein Biochemiestudium oder ein verwandtes Studium mit gutem Erfolg absolviert haben. Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudienganges Biochemie besteht die Möglichkeit zur Promotion. Am Institut für Biochemie sowie in den weiteren an der Ausbildung beteiligten Instituten eistieren international ausgewiesene Arbeitskreise, die eine Forschung auf hochaktuellen Themen erlauben. Universität Greifswald, Institut für Biochemie Feli-Hausdorff-Straße 4, Greifswald Prof. Dr. Sabine Müller Telefon: Internet: 4 Semester Biodiversität und Ökologie (M. Sc.) Der Masterstudiengang ist als berufsqualifizierender Studiengang angelegt. Er umfasst vier Semester und steht allen qualifizierten Absolventen/-innen biowissenschaftlicher Studiengänge (z. B. Biologie, Landschaftsökologie, Geoökologie, Umweltwissenschaften) offen. Der Studiengang soll den Studierenden die für eine wissenschaftlich-berufliche Tätigkeit erforderlichen theoretischen und praktischen Fachkenntnisse in Form von frei wählbaren Modulen aus den Bereichen Ökologie, Biodiversität, Evolution, Morphologie, Naturschutz, Reproduktionsbiologie, Verhalten, Mikrobiologie und Physiologie vermitteln. Hierbei wird besonderer Wert auf methodisch-konzeptionelle Aspekte als Voraussetzung für selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten gelegt. Biologie (B. Sc.) Im Bachelorstudium wird eine umfassende theoretische wie praktische Ausbildung in den allgemein naturwissenschaftlichen Lehrgebieten wie Organische Chemie, Allgemeine Chemie, Physikalische Chemie, Mathematik/Informatik und Physik realisiert (Semester 1 und 2). Daneben wird dem Studierenden ein detailliertes Studium der Botanik (Allgemeine und Spezielle Botanik, Pflanzenphysiologie), der Zoologie (Allgemeine und Spezielle Zoologie, Tierphysiologie), der Mikrobiologie (Allgemeine und Spezielle Mikrobiologie, Mikrobenphysiologie), der Biochemie, Genetik und Ökologie geboten; ferner werden Grundkenntnisse zur Biotechnologie, Evolutionsbiologie, Immunologie und Virologie vermittelt (Semester 1-4). Im 5. Semester wird neben einem Spezialmodul ein biologisches Vertiefungsfach gewählt, in dem auch eine eperimentelle Bachelorarbeit angefertigt wird. Universität Greifswald Zentrale Studienberatung Rubenowstr. 2, Greifswald Telefon: Internet: 6 Semester Die Berufsperspektiven für Absolventen/-innen des M.Sc.-Studiums Biodiversität und Ökologie liegen vornehmlich im wissenschaftlichen (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitute), aber auch im sonstigen staatlichen (Umweltbehörden, Wasserwirtschaftsämter, Politikberatung, Museen, Botanische und Zoologische Gärten) und wirtschaftlichen Bereich (z. B. Gutachter- und Planungsbüros, Pflanzenschutz und Nahrungsmittelindustrie). Universität Greifswald Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Fachrichtung Biologie, Institut für Botanik und Landschaftsökologie Grimmer Straße 88, Greifswald Dr. Jürgen Meyercordt Telefon: oder Internet: 6 Semester 18

20 BioCon Valley Studium Life Science & Gesundheit 2013 Biologie (M. Sc.) Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium kann ein viersemestriges Masterstudium aufgenommen werden. Vier Masterstudiengänge, die unter bestimmten Voraussetzungen auch für Absolventen anderer Bachelor-Studiengänge wählbar sind (z. B. Absolventen eines Bachelor-Studienganges Biochemie), werden in der Biologie angeboten: Molekularbiologie und Physiologie, Biodiversität und Ökologie, Landschaftsökologie & Naturschutz und Humanbiologie. Universität Greifswald Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Fachrichtung Biologie, Institut für Botanik und Landschaftsökologie Grimmer Straße 88, Greifswald Dr. Jürgen Meyercordt Telefon: oder Internet: 4 Semester Biomathematik (B. Sc.) Biomathematik ist ein moderner interdisziplinärer Studiengang, der seit Herbst 1998 an der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald studiert werden kann. Das Ziel dieses Studienganges ist die Ausbildung von Mathematikern mit speziellem Wissen in verschiedenen Disziplinen der Biologie sowie den dazu notwendigen Grundkenntnissen aus anderen Naturwissenschaften (Chemie, Physik, Pharmazie). Das Lehrangebot verteilt sich auf ca. 60 % Mathematik und Informatik sowie 40 % Biologie und andere Fächer. Die beträgt 6 Semester. Studiengegenstände sind begriffliche, inhaltliche und methodische Grundlagen der analytischen, stochastischen und diskreten Mathematik sowie Grundlagen der allgemeinen Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Genetik, Ökologie und Chemie. Die Gesamtstundenzahl der (obligatorischen) Lehrveranstaltungen beträgt 122 Semesterwochenstunden, d.h. durchschnittlich 21 Stunden je Woche. Im mathematischen Teil des Studiums sind Veranstaltungen zur Analysis (2 Semester), Numerischen Mathematik, Stochastik, Linearen Algebra und Analytischen Geometrie (2 Semester), zu Gewöhnlichen Differentialgleichungen, Diskreten Strukturen und Prozessen, Computeralgebra-Systemen, Statistischen Verfahren sowie zur Stochastik, Informatik und zur Mathematischen Biologie zu belegen. In der Biologieausbildung werden Vorlesungen und Übungen zur Allgemeinen Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Genetik, Ökologie und zur Mikroben- und Molekularbiologie dazu angeboten, außerdem sind Veranstaltungen zur Allgemeinen und Anorganischen Chemie zu besuchen. Universität Greifswald Institut für Mathematik und Informatik Walther-Rathenau-Str. 47, Greifswald Prof. Dr. Dietmar Cieslik Telefon: Internet: biomathematik 6 Semester 19

Unsere Forschungsschwerpunkte Synthetische Biologie: Biologie der Stressantwort: Strahlenbiologie:

Unsere Forschungsschwerpunkte Synthetische Biologie: Biologie der Stressantwort: Strahlenbiologie: Foto: Alina Ackermann Unsere Forschungsschwerpunkte Synthetische Biologie: Im Fachgebiet Synthetische Biologie arbeiten Biologen, Chemiker und Ingenieure zusammen, um biologische Systeme zu erzeugen, die

Mehr

Unsere Forschungsschwerpunkte Synthetische Biologie: Biologie der Stressantwort: Strahlenbiologie:

Unsere Forschungsschwerpunkte Synthetische Biologie: Biologie der Stressantwort: Strahlenbiologie: Foto: Andreas Arnold Unsere Forschungsschwerpunkte Synthetische Biologie: Im Fachgebiet Synthetische Biologie arbeiten Biologen, Chemiker und Ingenieure zusammen, um biologische Systeme zu erzeugen, die

Mehr

Amtliche Mitteilung. Inhalt

Amtliche Mitteilung. Inhalt Amtliche Mitteilung 32. Jahrgang, Nr. 59 15. Dezember 2011 Seite 1 von 7 Inhalt Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Biotechnologie (Biotechnology) des Fachbereichs V der Beuth Hochschule für Technik

Mehr

Leseabschrift. Vom 1. August 2007. zuletzt geändert durch Satzung vom 12.06.2008. Inhaltsübersicht

Leseabschrift. Vom 1. August 2007. zuletzt geändert durch Satzung vom 12.06.2008. Inhaltsübersicht Leseabschrift Studienordnung (Satzung) für Studierende des Bachelorstudienganges Medizinische Ingenieurwissenschaft an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss Bachelor of Science zuletzt geändert durch

Mehr

Naturwissenschaftliche Berufsmöglichkeiten im Chemie/-Pharmabereich

Naturwissenschaftliche Berufsmöglichkeiten im Chemie/-Pharmabereich Naturwissenschaftliche Berufsmöglichkeiten im Chemie/-Pharmabereich Inhaltsverzeichnis Berufsfachschulausbildung CTA BTA Ausbildungsberufe Dual Chemielaborant/in Biologielaborant/in Chemiekant/in Weiterbildungsmöglichkeiten

Mehr

(vom 18. September 2002, NBl. MBWFK Schl.-H. S. 621 ff.) zuletzt geändert durch Satzung vom 15. März 2007 (NBl. MWV Schl.-H. 2007 S.8f.

(vom 18. September 2002, NBl. MBWFK Schl.-H. S. 621 ff.) zuletzt geändert durch Satzung vom 15. März 2007 (NBl. MWV Schl.-H. 2007 S.8f. Studienordnung (Satzung) für Studierende des Bachelorstudienganges Computational Life Science an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss Bachelor of Science (vom 18. September 2002, NBl. MBWFK Schl.-H.

Mehr

Biotechnologie-Verfahrenstechnik

Biotechnologie-Verfahrenstechnik Fachhochschule Flensburg Flensburg University of Applied Sciences Studiengang Biotechnologie-Verfahrenstechnik Bachelor of Science (B. Sc.) Fachhochschule Flensburg Studienberatung Kanzleistraße 91-93,

Mehr

Biomedizinische Technik

Biomedizinische Technik university of applied sciences Biomedizinische Technik Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Biomedizinische Technik Der Bachelorstudiengang Biomedizinische Technik Das Studium der Biomedizinischen

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES MEDIZINISCHE PHYSIK UND STRAHLEN- SCHUTZ. Bachelor of Science. Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Campus Friedberg

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES MEDIZINISCHE PHYSIK UND STRAHLEN- SCHUTZ. Bachelor of Science. Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Campus Friedberg UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES MEDIZINISCHE PHYSIK UND STRAHLEN- SCHUTZ Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Campus Friedberg MEDIZINISCHE PHYSIK UND STRAHLENSCHUTZ Der Bachelorstudiengang

Mehr

Informationen zum Studium. Pharmazie (Staatsexamen)

Informationen zum Studium. Pharmazie (Staatsexamen) Informationen zum Studium Pharmazie (Staatsexamen) ALLGEMEINES Naturwissenschaftlicher Staatsexamensstudiengang Regelstudienzeit 8 Semester Universitäre Ausbildung + 2 Semester Praktikum Abschluss Staatsexamen,

Mehr

MOLEKULARE UND TECHNISCHE MEDIZIN. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science

MOLEKULARE UND TECHNISCHE MEDIZIN. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science MOLEKULARE UND TECHNISCHE MEDIZIN Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

university of applied sciences Krankenhaushygiene Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen

university of applied sciences Krankenhaushygiene Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen university of applied sciences Krankenhaushygiene Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Krankenhaushygiene Der Bachelorstudiengang Krankenhaushygiene Die Absolventinnen und Absolventen

Mehr

seit_since 1848 ChemisCh-TeChnisChe AssisTenTen

seit_since 1848 ChemisCh-TeChnisChe AssisTenTen SeIT_SINCE 1848 Ausbildung Chemisch-Technische Assistenten Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius ist einer der größten

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Agrarwissenschaften. Bachelor of Science

Agrarwissenschaften. Bachelor of Science Agrarwissenschaften Bachelor of Science Die Agrarwissenschaften beschäftigen sich mit land wirtschaft lichen Produktionsprozessen und deren öko nomischen und ökologischen Rahmenbedingungen. Dazu gehören

Mehr

Studienordnung für den Fach-Master-Studiengang Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Stand 27.11.08)

Studienordnung für den Fach-Master-Studiengang Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Stand 27.11.08) Studienordnung für den Fach-Master-Studiengang Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Stand 27.11.08) Inhalt 1 Geltungsbereich... 1 2 Studien ziel... 1 3 Zulassung... 2 4 Empfohlene Vorkenntnisse...

Mehr

Studienordnung für den Master-Studiengang Management sozialer Dienstleistungen der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design

Studienordnung für den Master-Studiengang Management sozialer Dienstleistungen der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Studienordnung für den Master-Studiengang Management sozialer Dienstleistungen der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design vom 19. Juli 2004 Aufgrund des 2 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

zur Regionalkonferenz Duales Hochschulstudium am 25. Oktober 2011

zur Regionalkonferenz Duales Hochschulstudium am 25. Oktober 2011 zur Regionalkonferenz Duales Hochschulstudium am 25. Oktober 2011 Berufsintegrierender Studiengang (BIS) Ausbildungsintegrierender Studiengang (AIS) Prozesstechnik Fachbereich 1 Life Sciences and Engineering

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum Wintersemester

Mehr

Fortbildung Biotechniker

Fortbildung Biotechniker SeIT_SINCE 1848 Fortbildung Biotechniker Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius ist einer der größten und renommiertesten

Mehr

Materialwissenschaft. Bachelor of Science

Materialwissenschaft. Bachelor of Science Materialwissenschaft Bachelor of Science Im Studiengang Materialwissenschaft werden alle notwendigen theoretischen und angewandten natur wissenschaftlichen Grundkenntnisse für die Herstellung und den Einsatz

Mehr

Neueinrichtung von Studiengängen - Kurzbeschreibung des Studiengangs (Konzeption)

Neueinrichtung von Studiengängen - Kurzbeschreibung des Studiengangs (Konzeption) Neueinrichtung von Studiengängen - Kurzbeschreibung des Studiengangs (Konzeption) 1. Bezeichnung des Studiengangs Mathematische und Theoretische Physik (MTP) 2. Ansprechpartner Gernot Akemann, Michael

Mehr

Berufsausbildungen vor Ort in Nürnberg! Berufe mit Zukunft. Biologisch-technischer Assistent oder Chemisch-technischer Assistent werden.

Berufsausbildungen vor Ort in Nürnberg! Berufe mit Zukunft. Biologisch-technischer Assistent oder Chemisch-technischer Assistent werden. Berufsausbildungen vor Ort in Nürnberg! Berufe mit Zukunft. Biologisch-technischer Assistent oder Chemisch-technischer Assistent werden. BERUFSBILDENDE SCHULEN Mit einer guten Ausbildung erfolgreich durchstarten.

Mehr

Amtliche Mitteilung. Inhalt

Amtliche Mitteilung. Inhalt 30. Jahrgang, Nr. 39 29. Juli 2009 Seite 1 von 6 Inhalt Studienordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Physikalische Technik / Medizinphysik Applied Physics / Medical Engineering des Fachbereichs

Mehr

Berufliche und Betriebliche Bildung

Berufliche und Betriebliche Bildung Berufliche und Betriebliche Bildung Bachelor/Master of Education (Berufsziel u.a. Lehramt an beruflichen Schulen) Die Studiengänge Berufliche und Betriebliche Bildung (BBB) vermitteln Ihnen vielfältige

Mehr

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch Fakultät für Psychologie Psychologie Bachelorstudium psycho.unibas.ch «Psychologie verbindet theoretische Aussagen mit naturwissenschaftlich ausgerichteten empirischen Methoden, um das Verhalten und Erleben

Mehr

Studienordnung. Inhalt. I. Allgemeiner Teil 1 Rechtsgrundlagen und Zuständigkeit

Studienordnung. Inhalt. I. Allgemeiner Teil 1 Rechtsgrundlagen und Zuständigkeit Studienordnung für den Studiengang Biomedical Engineering am Fachbereich Elektrotechnik der Hochschule Anhalt (FH) und an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 29.02.2000

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

FACHSPEZIFISCH ERGÄNZENDE HINWEISE

FACHSPEZIFISCH ERGÄNZENDE HINWEISE FACHSPEZIFISCH ERGÄNZENDE HINWEISE Zur Akkreditierung von Bachelor- und Master-Studiengängen des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik und des Chemieingenieurwesens (Stand 21. September 2004) gemäß Abschnitt

Mehr

Naturwissenschaften heute für morgen studieren

Naturwissenschaften heute für morgen studieren Naturwissenschaften heute für morgen studieren Die Fakultät 26. April 2013 2. FAU-Elterninfotag Prof. Dr. Andreas Burkovski www.nat.fau.de 2 Die Fakultät Zahlen (WS 2012/2013) ca. 5400 Studierende, davon:

Mehr

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics Individuelles Bachelorstudium Software Engineering for Physics 1 Qualifikationsprofil Das individuelle Bachelorstudium Software Engineering for Physics vermittelt eine breite, praktische und theoretische

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Dual Studieren in Neubrandenburg

Dual Studieren in Neubrandenburg Dual Studieren in Neubrandenburg Ausbildung zum Landwirt / zur Landwirtin + Bachelor of Science Agrarwirtschaft Koordinatorin Dualer Studiengang AW Hochschule Neubrandenburg 1991 gegründet als Zentrum

Mehr

Fachbereichstag Mathematik

Fachbereichstag Mathematik Fachbereichstag Mathematik Standards für Bachelor- und Masterstudiengänge in Mathematik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Mehr als 30 Jahre lang wurden an Fachhochschulen Deutschlands Diplomstudiengänge

Mehr

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik Duales Studium Ausbildung zum bachelor of science Informatik Merkblatt über das duale Informatik-Studium zum Bakkalaureus der Wissenschaften/Bachelor of Science (B.Sc.) Das duale Informatik-Studium wird

Mehr

BIO- UND PROZESS- TECHNOLOGIE. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science

BIO- UND PROZESS- TECHNOLOGIE. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science BIO- UND PROZESS- TECHNOLOGIE Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor Chemieingenieurwesen eine Mischung, in der die Chemie stimmt!!! Fakultät für Naturwissenschaften Chemieingenieurwesen Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor 4 Fakultäten: mehr als 50 Studiengänge

Mehr

Chemie. Bachelor of Science

Chemie. Bachelor of Science Chemie Bachelor of Science Das Chemiestudium in Gießen bietet Ihnen ein breit gefächertes Studienangebot mit einer starken persönlichen Betreuungskomponente. Der Bachelorstudiengang vermittelt in sechs

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Fachanhang zur Studienordnung des Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock. B14: Soziologie. Vom 30.

Fachanhang zur Studienordnung des Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock. B14: Soziologie. Vom 30. Fachanhang zur Studienordnung des Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock B14: Soziologie Vom 30. März 2012 Inhaltsübersicht 1 Ziele des Studiums, Studienbereiche 2 Umfang

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 74 Seite 1 9. September 2005 INHALT Studienordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Automatisierungstechnik

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Rahmenstudienordnung für die Studienvariante Umweltsicherung

Rahmenstudienordnung für die Studienvariante Umweltsicherung Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaft Bachelor of Science (B.Sc.) Professionalisierungsbereich Anwendungsbezogene fachliche Vertiefung Rahmenstudienordnung

Mehr

Anbieter. Technische. Universität. Dresden. Angebot-Nr. 00072405. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule. Termin. Permanentes Angebot

Anbieter. Technische. Universität. Dresden. Angebot-Nr. 00072405. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule. Termin. Permanentes Angebot Gesundheitswissenschaften- Public Health (Master of Public Health) in Angebot-Nr. 00072405 Bereich Angebot-Nr. 00072405 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Technische Universität

Mehr

Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001

Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001 Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001 Auf Grund des 5 Abs. 2 Nr. 2 und des 80 Abs. 2 Nr. 1 des Universitätsgesetzes

Mehr

FAKULTÄT NATURWISSENSCHAFTEN. Biologie. Lehramt an Gymnasien. Studienplan

FAKULTÄT NATURWISSENSCHAFTEN. Biologie. Lehramt an Gymnasien. Studienplan FAKULTÄT NATURWISSENSCHAFTEN Biologie Lehramt an Gymnasien Studienplan Stand: September 2014 Liebe Studierenden, dieser Studienplan gibt Ihnen einen Überblick über den Lehramt-Studiengang Biologie. Er

Mehr

Studienordnung für den. Master-Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik. der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design

Studienordnung für den. Master-Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik. der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Seite 1 Studienordnung für den der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design vom 30.05.2006 Aufgrund von 2 Abs. 1 in Verbindung mit 39 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen des

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Masterstudiengang Medientechnologie (M.SC.)

Masterstudiengang Medientechnologie (M.SC.) Masterstudiengang Medientechnologie (M.SC.) Dietmar Kunz 1 Überblick Status Berufsfelder Ziele Forschungskontext Curriculum Adressaten und Vorkenntnisse Zulassungsverfahren Fragen 2 Status neuer Studiengang

Mehr

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Klinische Medizintechnik

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Klinische Medizintechnik Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Klinische Medizintechnik MASTER-STUDIENGANG klinische medizintechnik BERUFSBEGLEITENDER WEITERBILDENDER Studium neben

Mehr

Masterstudiengang Informatik

Masterstudiengang Informatik Masterstudiengang Informatik Studienordnung Universität zu Lübeck Seite 1 von 5 Studienordnung (Satzung) für Studierende des Masterstudienganges Informatik an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss

Mehr

UNIVERSITÄT REGENSBURG

UNIVERSITÄT REGENSBURG UNIVERSITÄT REGENSBURG Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin Fakultät für Medizin Informationen zum Bachelorstudiengang Molekulare Medizin Stand 01/2015 1 Inhalt 1 Molekulare Medizin in Regensburg...

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biologie an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biologie an der Universität Leipzig Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biologie an der Universität Leipzig Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (Sächsisches Hochschulgesetz SächsHSG) vom 10. Dezember 2008

Mehr

Leseabschrift. Geltungsbereich

Leseabschrift. Geltungsbereich Leseabschrift Studiengangsordnung (Satzung) für Studierende des Bachelorstudienganges Molecular Life Science an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss Bachelor of Science vom 17. November 2009 (NBl.

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES

DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES 349 D I E N S T B L A T T DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES 2005 ausgegeben zu Saarbrücken, 19. August 2005 Nr. 24 UNIVERSITÄT DES SAARLANDES Seite Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Biotechnologie.

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Public Service Management an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Public Service Management an der Universität Leipzig UNIVERSITÄT LEIPZIG Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang Public Service Management an der Universität Leipzig Vom xx.xx. 2013 Aufgrund des Gesetzes über die Freiheit

Mehr

Studienordnung für das Studium des Faches Mathematik im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Studienordnung für das Studium des Faches Mathematik im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Studienordnung für das Studium des Faches Mathematik im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Vom 24. April 1984 [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 26, S. 552; geändert

Mehr

Biochemie. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung

Biochemie. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung Biochemie Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://www.chemie.ruhr-uni-bochum.de/studium/bachelor/biochemie/index.html.de Zentrale Studienberatung Studienbeginn Nur zum Wintersemester möglich.

Mehr

4 Studienvolumen. Das Studienvolumen beträgt 157 Semesterwochenstunden. 5 Prüfungsvoraussetzungen

4 Studienvolumen. Das Studienvolumen beträgt 157 Semesterwochenstunden. 5 Prüfungsvoraussetzungen Satzung des Fachbereichs Angewandte Naturwissenschaften der Fachhochschule Lübeck über die Prüfungen im Bachelor-Studiengang Chemie- und Umwelttechnik (Prüfungsordnung Chemie- und Umwelttechnik-Bachelor)

Mehr

Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design

Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design vom 18.10.2004 geändert am 18.07.2005 Aufgrund von 2 Abs. 1 und von 38 Abs.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Ingenieurwesen (grundständiges und duales System)

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Ingenieurwesen (grundständiges und duales System) Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Ingenieurwesen (grundständiges und duales System) Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich 2 Bezugnahme auf die Musterordnung 3 Leitbild des Studienganges

Mehr

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Duisburg-Essen http:// Dr. Katharina Jörges-Süß katharina.joerges-suess@uni-due.de suess@uni 1/20 Kaufmann vs. Ingenieur - aneinander vorbeireden

Mehr

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Studienordnung für den Weiterbildenden Studiengang Environmental Engineering and Management mit dem Abschluss Master of Science Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

MTA-Schule Klinikum Frankfurt Höchst

MTA-Schule Klinikum Frankfurt Höchst MTA-Schule Klinikum Frankfurt Höchst Ausbildung zur Medizinisch-technischen Radiologieassistentin/ zum Medizinisch-technischen Radiologieassistenten zur Medizinisch-technischen Laborassistentin/ zum Medizinisch-technischen

Mehr

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen www.wiwi.uni-bremen.de 1 Universität Bremen Gründung im Oktober 1971 Gründungsprinzipien : Innovationen in Lehre, Forschung und Verwaltung

Mehr

Bachelor und Master-Studium an der Philosophischen Fakultät

Bachelor und Master-Studium an der Philosophischen Fakultät Bachelor und Master-Studium an der Philosophischen Fakultät Universität Rostock AKADEMISCHES SERVICE CENTER STUDIERENDE - ABSOLVENTEN - GRÜNDER 1 Herausgeber: Dezernat Akademische Angelegenheiten Redaktion:

Mehr

Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016. Artikel 1 Änderungen

Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016. Artikel 1 Änderungen Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 32 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Studium: Voraussetzungen, Abschlüsse, Studienrichtungen. Voraussetzung für das Universitätsstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Studium: Voraussetzungen, Abschlüsse, Studienrichtungen. Voraussetzung für das Universitätsstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Informatik Studium: Voraussetzungen, Abschlüsse, Studienrichtungen Voraussetzung für das Universitätsstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Weiter Studiengang Informatik Der Studiengang Informatik

Mehr

Dualer Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement

Dualer Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management Dualer Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement Dauer/Umfang: 9 Semester (4,5 Jahre) / 180 credits zzgl. Berufsschulischer Anteile lt. KrPflG/APflG

Mehr

Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Science Biologie

Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Science Biologie Bachelor of Science Biologie (Seite 1 von 6) Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Science Biologie Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen mit Gegenstand und Art (Umfang der LV) Prüfungsvorleistungen

Mehr

Bakkalaureat-Studium BiomediziniSche informatik umit

Bakkalaureat-Studium BiomediziniSche informatik umit Bakkalaureat-Studium BiomediziniSche informatik umit the health & life sciences university Informatik im Dienste der Biomedizin Eine moderne Biologie, Medizin und ein effizientes und leistungsfähiges Gesundheitswesen

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Exzellenzuniversität. Schnupperstudium Medizinische Informatik (Bachelor of Science)

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Exzellenzuniversität. Schnupperstudium Medizinische Informatik (Bachelor of Science) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Exzellenzuniversität Schnupperstudium Medizinische Informatik (Bachelor of Science) Gemeinsamer Uni Studiengang der Universität Heidelberg und Hochschule Heilbronn

Mehr

Informatik-Ausbildung. Merkblatt. Autor: O.-P. Sauer. Gedruckt am 26. Januar 2009 Stand: Januar 2009

Informatik-Ausbildung. Merkblatt. Autor: O.-P. Sauer. Gedruckt am 26. Januar 2009 Stand: Januar 2009 Informatik-Ausbildung Merkblatt Autor: O.-P. Sauer Gedruckt am 26. Januar 2009 Stand: Januar 2009 Dieses Merkblatt informiert über die Informatikausbildung zum Bakkalaureus der Wissenschaften (bachelor

Mehr

Bachelor Öffentliche Verwaltung

Bachelor Öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Öffentliche Verwaltung Hochschule für

Mehr

Individualisierte Hilfsmittelversorgung: Neue Strategien der fachübergreifenden Qualifizierung

Individualisierte Hilfsmittelversorgung: Neue Strategien der fachübergreifenden Qualifizierung Individualisierte Hilfsmittelversorgung: Neue Strategien der fachübergreifenden Qualifizierung Dr. A.-K. Hömme, S. Bieringer, D. Kokegei Bundesfachschule für Orthopädie-Technik, Dortmund Hintergrund Die

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009 - 1 - Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. August 2014 Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 34 Abs.

Mehr

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG 9 Semester mit integrierter Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2007 / Nr. 1 Tag der Veröffentlichung: 10. Januar 2007

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2007 / Nr. 1 Tag der Veröffentlichung: 10. Januar 2007 Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2007 / Nr. 1 Tag der Veröffentlichung: 10. Januar 2007 Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biologie an der Universität Bayreuth Vom 30. Mai 2006 Auf Grund von Art.

Mehr

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Technische Informatik Studiengang Technische Informatik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studienganges

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

MTA Berufe auf dem Weg zur Akademisierung

MTA Berufe auf dem Weg zur Akademisierung MTA Berufe auf dem Weg zur - Fit für die Zukunft - von Rita Herbrand & Ricarda Schackmann 29.09.15 1 29.09.15 2 Zukunft - Anforderungen Steuerung und Bewältigung komplexer und anspruchsvoller Aufgaben,

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

für den Master-Studiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung der Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences -

für den Master-Studiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung der Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences - STUDIENORDNUNG für den Master-Studiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung der Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences - Vom 08. Mai 2008 Aufgrund des 2 Absatz 1 in Verbindung

Mehr

Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil

Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil Studienordnung für den Studiengang Bachelor für Mathematik und Informatik (Bachelor of Mathematics and Computer Science) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald vom 22. Mai 2000 Vorläufig anwendbar

Mehr

M-419-3-2-000. Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeine Bestimmungen

M-419-3-2-000. Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeine Bestimmungen M-419-3-2-000 Studienordnung für den Bachelorstudiengang Materialwissenschaften der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg vom 05. Juli 2006 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

57 Bachelorstudiengang Molekulare und Technische Medizin

57 Bachelorstudiengang Molekulare und Technische Medizin 57 Bachelorstudiengang Molekulare und Technische Medizin (1) Im Studiengang Molekulare und Technische Medizin umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. (2) Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen

Mehr

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Humanmedizin studieren in Linz Neu im Studienangebot der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz ist ab Herbst 2014 das Studium der Humanmedizin. Als erste österreichische

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Fach-Bachelor Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Stand 26.06.06)

Studienordnung für den Studiengang Fach-Bachelor Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Stand 26.06.06) Studienordnung für den Studiengang Fach-Bachelor Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Stand 26.06.06) Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich...1 2 Studienziel...1 3 Zulassung...2 4 Empfohlene

Mehr

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.)

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Allgemeine Informationen Für alle, die künftig Verantwortung übernehmen wollen. In Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg bietet das

Mehr

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum#

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum# Technische Universität Dresden Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health Vom #Ausfertigungsdatum# Aufgrund

Mehr

2. ABSCHLUSS: Baccalaureus Scientiarium / Bachelor of Science 180 LP**) Wintersemester

2. ABSCHLUSS: Baccalaureus Scientiarium / Bachelor of Science 180 LP**) Wintersemester 1. STUDIENGANG: INFORMATIK 2. ABSCHLUSS: Baccalaureus Scientiarium / Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: STUDIENUMFANG: LEISTUNGSPUNKTE: (CREDIT POINTS) 6 Semester / 109 SWS *): Grundstudium (70 SWS)

Mehr