Barrieren abbauen. Carolina Wodtke ist 43 Jahre alt und kerngesund.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Barrieren abbauen. Carolina Wodtke ist 43 Jahre alt und kerngesund."

Transkript

1 Barrieren abbauen Altersgerechte Wohnung. 99 Prozent der Wohnungen in Deutschland sind nicht geeignet, um im Alter darin zu leben. Zeit, zu handeln. Carolina Wodtke ist 43 Jahre alt und kerngesund. Sie steht in ihrem denkmalgeschützten 120 Jahre alten Haus im Frankfurter Nordend und zeigt ihren Flur. Hier ist alles schwellenfrei und durch sämtliche Türen im Haus kommt man mit einem Rollator oder einem Rollstuhl durch das haben wir sogar ausprobiert. Dafür musste sich Frau Wodtke allerdings einen Rollstuhl ausleihen denn weder sie noch ihr Mann sind gehbehindert. Wir haben unser Haus von vornherein so saniert, dass wir hier auch leben können, wenn wir alt sind, sagt sie. Sogar einen Aufzug hat das Paar eingebaut und dafür den Schacht des ehemaligen Speiseaufzugs vergrößert. Auch die beiden Bäder im Haus planten sie so, dass sie barrierefrei und mit dem Rollstuhl befahrbar sind. Zudem ließen sie im Haus alle Türschwellen beseitigen, die Türen wo nötig verbreitern und die ehemals kleinen und engen Flure in den Geschossen vergrößern. Dafür entfernten die Bauherren etliche Zwischenwände und verstärkten sogar die Statik des Hauses. Kleiner Aufwand große Wirkung Für viele Menschen sind große Umbauten wie bei Carolina Wodtke jedoch gar nicht möglich aber auch nicht nötig. Denn völlige Barrierefreiheit ist nur für 10 Prozent der Bevölkerung zwingend erforderlich. Für alle anderen reichen meist schon kleinere Veränderungen, um im Alter selbstständig und sicher zuhause wohnen zu können. Häufig ist den Menschen gar nicht klar, was sie alles machen können, um ihr Wohnumfeld besser ihren Bedürfnissen anzupassen, sagt Katrin Hodler, Vorstandsvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung. Viele Hürden lassen sich auch ohne große Umbaumaßnahmen abbauen, beispiels - weise indem typische Stolperfallen wie Teppiche oder Fußläufer entweder entfernt oder sicher befestigt werden. Sturzgefahr herrscht in vielen Wohnungen auch, weil sie zu üppig möbliert sind. Katrin Hodler rät deshalb, nur wirklich standfeste und ausreichend hohe Tische, Schränke und Kommoden in der Wohnung zu lassen, sodass sich die Bewohner bei Bedarf an ihnen abstützen können. Hilfreich sind auch Haltegriffe, die überall dort angebracht werden, wo sie gebraucht werden, sagt Hodler. Im Flur, um sich die Bei der Sanierung ihres Hauses haben Carolina Wodtke und ihr Mann für die Zukunft vorgesorgt. Um auch im Alter selbstständig leben zu können, haben sie überall im Haus Schwellen abgebaut und die Flure vergrößert. 42 Bauen und Wohnen Finanztest 9/2010

2 Altersgerechte Wohnung Auch einen Aufzug ließ das Paar einbauen. Dafür musste der Schacht des ehemaligen Speiseaufzugs vergrößert und die Statik des Hauses verstärkt werden. Jacke und die Schuhe anzuziehen, im Bad, um in die Dusche oder aufs WC zu kommen, an der Balkontür, um ohne Stolpern über die Schwelle zu gelangen. Für fast alle Bereiche gibt es Lösungen: Fehlt eine Wand für einen Haltegriff, empfiehlt sich eine Stange, die einfach zwischen Boden und Decke geklemmt wird. Wenn die Dusche nicht barrierefrei umgebaut werden kann, sorgt ein Duschrollsitz für einen sicheren Einstieg in die Dusche. Und in der Küche kann schon Umräumen das Leben erheblich erleichtern. Kühlschrank, Backofen und Geschirrspülmaschine sind ohne tiefes Bücken zu bedienen, wenn sie auf einem Unterschrank stehen. Töpfe, Schüsseln und alles andere in den unteren Schränken lässt sich über großzügige Schübe besser erreichen. Kleinkram ist in Körben gut aufgehoben, die sich einfach herausziehen lassen. Hilfsmittel von der Krankenkasse Je nachdem, wer wann und wie seine Wohnung oder sein Haus an die Bedürfnisse im Alter anpasst, kann dafür finanzielle Unterstützung bekommen. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für die sogenannten Hilfsmittel, vorausgesetzt, ein Arzt hat sie verordnet. Klassische Hilfsmittel sind zum Beispiel Haltegriffe, Badehilfen oder Toilettensitzerhöhungen. Für ein Hilfsmittel muss der Versicherte mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro zuzahlen. Bei den privaten Krankenkassen ist die Höhe des Eigenanteils bei Hilfsmitteln unterschiedlich geregelt (siehe auch Finanztest 8/2010, Seite 70). Unser Rat FOTOS: KFW BANKENGRUPPE Wohnberatung gibt Tipps Wie Mieter und Eigenheimer ihre eigenen vier Wände an altersgerechte Wohnbedürfnisse anpassen können, erfahren sie in einer der Wohnberatungsstellen, die es in vielen Städten und Gemeinden gibt. Hier bekommen sie Ideen für die Planung und Hilfe bei der Suche nach Handwerkern meist kostenlos. Auch wertvolle Hinweise über Finanzierungsmöglichkeiten gehören in der Regel zur Beratung. Je nach Bundesland ist die Wohnberatung unterschiedlich organisiert. In einigen Ländern wie in Berlin oder Rheinland-Pfalz sind die Wohnberatungsstellen in allgemeine Beratungsangebote für ältere Menschen integriert, in anderen Städten wie in Hamburg und Bremen gibt es zentrale, mit Ausstellungsräumen gekoppelte Wohnbera - tungsstellen. In einigen Bundesländern wird die Wohnberatung von kommunalen Trägern angeboten, anderenorts helfen ehrenamtliche Mitarbeiter. Einen noch beinah vollständig weißen Fleck in Sachen Wohnberatung gibt es in den östlichen Ländern. Über Adressen und Ansprechpartner informiert die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpas - sung (siehe Unser Rat ). Zeitpunkt. Die Fördermittel der KfW gibt es unabhängig davon, ob Sie oder ein Mitbewohner gehbehindert oder pflegebedürftig sind. Überlegen Sie deshalb bei einer Modernisierung immer, welche altersgerechten Umbauten Sie gleich mit erledigen können. Antrag. Beantragen Sie Fördermittel oder den Zuschuss der Pflegekasse vor Beginn der Baumaßnahmen. Stellen Sie sicher, dass der Handwerker die technischen Anforderungen der KfW kennt und umsetzen kann. Wohnberatung. Nehmen Sie an einer Wohnberatung teil. Die Erstberatung ist meist kostenlos. Adressen finden Sie unter oder telefonisch unter 0 30/ Wenn es vor Ort keine Beratung gibt, hilft die Online Wohnberatung (www.online-wohn-beratung.de). Hilfsmittel. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten, welche Hilfsmittel Ihren Alltag erleichtern können. Anregungen, Preise und Bezugsadressen gibt es bei der Wohnberatung oder unter Rezept. Lassen Sie sich Hilfsmittel verschreiben. Wer sie ohne Verordnung bestellt, beispielsweise im Versandhandel, muss sie selbst zahlen. Hausnotruf. Nutzen Sie den Hausnotrufdienst, wenn Sie oder Ihre Angehörigen pflegebedürftig sind und alleine leben. Dafür genügt ein üblicher Telefonanschluss. Die Basisstation wird zentral in der Wohnung aufgestellt. Der Notruf wird über einen Handsender ausgelöst, der beispielsweise wie eine Uhr am Armgelenk getragen wird. Die monatliche Grundgebühr beträgt rund 18 Euro, die einmalige Anschlussgebühr ist unterschiedlich. Die Kosten übernimmt auf Antrag die Pflegekasse. Anbieter nennt der Bundesverband Hausnotruf, Tel / , Internet. Informationen und Anregungen zum Thema gibt es unter www. nullbarriere.de und 0 9/2010 Finanztest Bauen und Wohnen 43

3 Zuschüsse von der Pflegekasse Kosten für sogenannte Pflegehilfsmittel übernimmt die Pflegekasse zumindest im begrenzten Umfang. Voraussetzung ist, dass der Antragsteller pflegebedürftig ist. Pflegehilfsmittel sind beispielsweise ein Pflegebett oder die Kosten für den Hausnotruf (siehe Unser Rat ). Die Eigenbeteiligung beträgt 10 Prozent, höchstens 25 Euro. Wenn die häusliche Pflege dadurch ermöglicht oder erleichtert wird, zahlt die Pflegekasse aber auch einen Zuschuss zu baulichen Verbesserungen, etwa Verbrei - terungen von Türen, Umbauten im Bad oder den Einbau eines Treppenliftes. Maximal gibt es Euro pro Maßnahme. Als Maßnahme gilt dabei die Summe aller zu diesem Zeitpunkt notwendigen Veränderungen. Nur wenn sich der Zustand des Pflegebedürftigen deutlich verschlechtert und weitere Umbauten nötig werden, kann die Kasse einen weiteren Zuschuss zahlen. Um den Zuschuss zu bekommen, reicht ein formloser Antrag bei der Pflegekasse, und zwar vor Beginn der Arbeiten. Eine ärztliche Verordnung ist nicht nötig. Der medizinische Dienst der Kasse kann allerdings prüfen, ob der Umbau nötig ist. Empfehlenswert ist deshalb, dem Antrag ein Foto der Ausgangssituation und eine Skizze der geplanten Maßnahmen mit einer kurzen Begründung anzufügen. So fördert die KfW den Umbau Unterstützt werden der Abbau von Barrieren, Erweiterungen der Wohnfläche und der Kauf von neu altersgerecht sanierten Wohnungen oder Häusern. 1) Wer wird gefördert? Kredit Mieter, Eigentümer, Käufer, Vermieter, Wohnungsunternehmen. Zuschuss Eigentümer oder Käufer von selbstgenutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen, Mieter, Wohnungseigentümergemeinschaften. Wie wird gefördert? Höhe 100 Prozent der förderfähigen Kosten, höchstens Euro je Wohneinheit. 5 Prozent der förderfähigen Kosten, höchstens Euro je Wohneinheit. Die Gesamtkosten müssen mindestens Euro betragen. 1) Anträge sind vor Beginn der Bauarbeiten zu stellen. Die Arbeiten muss eine Fachfirma durchführen. 2) Die Darlehen sind in vierteljährlichen Raten zurückzuzahlen. Das erste Jahr ist tilgungsfrei. Je nach Laufzeit Fördermittel von der KfW Unabhängig von Alter, Pflegebedürftigkeit oder Einkommen fördert die staatliche KfW- Bank den Umbau von Haus oder Wohnung. Einzige Voraussetzung: Der Umbau ermöglicht das selbstbestimmte Leben im Alter. Die Liste der förderfähigen Ein- und Umbauten ist lang (siehe Grafik). Beispielsweise unterstützt die KfW Verbesserungen beim Zugang zum Gebäude oder zur Wohnung, etwa mithilfe eines Aufzugs. Wenn der Wohnungsgrundriss verändert werden muss, um mehr Bewegungsfreiheit zu schaffen, oder Bad und WC umgebaut werden sollen, gibt sie ebenfalls Fördergelder. Auch Verbesserungen im Wohnumfeld finanziert die KfW, zum Beispiel wenn Zugangswege verbreitert oder Stellplätze für Rollstühle geschaffen werden sollen. Attraktiv ist die finanzielle Unterstützung auch für Hausbesitzer, die ihre Wohnfläche durch einen Anbau oder den Ausbau des Dachgeschosses erweitern wollen. Wenn der neue Wohnraum barrierereduziert ist, gibt es auch dafür Geld von der KfW. In bestehenden Häusern ist völlige Barrierefreiheit, so wie es die Din-Norm fordert, meist nicht umsetzbar, sagt Axel Papendieck, Wohnbauexperte bei der staatlichen Förderbank KfW. Für die Förderung von baulichen Veränderungen hat die KfW deshalb eigene technische Mindestanforderungen Konditionen 2) Effektivzins bei 10 Jahren Laufzeit 1,76 Prozent, bei 20 Jahren Laufzeit 2,17 Prozent, bei 30 Jahren Laufzeit 2,42 Prozent. Nicht rückzahlbarer Zuschuss. Wo ist der Antrag zu stellen? Bei der Hausbank. Bei der KfW. kann die Tilgung für maximal zwei bis fünf Jahre ausgesetzt werden. Vorzeitige Rückzahlungen oder Sondertilgungen sind jederzeit ohne Kosten möglich. Stand: formuliert. Eine Tür zum Beispiel muss nach der Erweiterung mindestens 80 Zentimeter breit sein, ein Waschtisch mindestens 50 Zentimeter tief, ein Türdrücker in einer Höhe zwischen 85 und 105 Zentimetern angebracht sein. Die finanzielle Unterstützung der KfW gibt es entweder als zinsvergünstigten Kredit oder als Zuschuss (siehe Tabelle). Pro Wohnung verleiht die Förderbank im Programm Altersgerecht umbauen bis zu Euro. Reicht das nicht aus, um den gesamten Umbau zu finanzieren, lässt sich das Darlehen auch mit anderen KfW-Darlehen kombinieren, beispielsweise den Programmen Wohnraum Modernisieren oder Energieeffizient Sanieren. Der Zuschuss ist auf 5 Prozent der Kosten begrenzt, höchstens Euro. Für kleine Umbauten ist der Zuschuss allerdings nicht gedacht: Der Bauherr muss mindestens Euro investieren, um in den Genuss der Finanzspritze zu kommen. Flexible Rückzahlung Carolina Wodkte hat den KfW-Kredit für das altersgerechte Umbauen mit einem Kredit für das energiesparende Modernisieren kombiniert. Für mich waren die Darlehen der KfW nicht in erster Linie wegen der günstigen Zinsen interessant. Da wir beide selbstständig sind, ist für uns vor allem die flexible Rückzahlung wichtig. Wenn wir ein Jahr geschäftlich besonders gut abschließen, können wir so Teile des Kredits auch vorzeitig zurückzahlen, ohne dafür zusätzlich Gebühren zahlen zu müssen. Wer selber Hand anlegen will, muss auf das KfW-Geld allerdings verzichten. Fördermittel gibt es nur, wenn eine Fachfirma die Arbeiten ausführt. Auch Materialkosten zahlt die KfW nicht, wenn der Bauherr die Arbeiten selbst macht. Beantragen kann die Fördermittel so gut wie jede Privatperson: Mieter, Eigentümer, Vermieter. Auch wer eine Wohnung kauft, die gerade altersgerecht saniert wurde, kann KfW-Mittel bekommen. Wo es sonst noch Geld gibt Auch viele Länder und Kommunen vergeben zinsvergünstigte oder sogar zinslose Darlehen, manchmal auch Zuschüsse für die altersgerechte Anpassung von Wohnungen. Meist ist die Förderung an Einkommensgrenzen gebunden, oft muss auch bereits 44 Bauen und Wohnen Finanztest 9/2010

4 Altersgerechte Wohnung Ein Haus ohne Hindernisse Die Grafik zeigt wichtige Baustellen für den Umbau eines Hauses, für die die KfW zinsvergünstigte Kredite oder Zuschüsse vergibt (Programm Altersgerecht Umbauen). Die Maßnahmen können einzeln oder in Kombination umgesetzt werden. 1 Schwellenlose Wege zum Haus 4 Schwellenloser Zugang zur Wohnung 2 Ausreichend große Stellplätze 5 Aufzug 3 Gut beleuchteter Gebäudezugang mit breiter, leicht zu öffnender Haustür 6 7 Beidseitige Handläufe, Stufenmarkierungen im Treppenhaus, bei fehlendem Aufzug Treppenlift Rampen Breite Flure 9 Genügend Bewegungsfläche in den Wohnräumen und in der Küche 10 Breite Türen Leicht zu öffnende Fenster Schwellenloser Zugang zum Balkon Genügend Bewegungsfläche im Badezimmer Unterfahrbare große Waschtische, ebenerdige Dusche, höhenverstellbare WCs Stütz- und Haltesysteme Gut zu erkennende und leicht bedienbare Schalter Gemeinschaftsräume (ab drei Wohneinheiten) Quelle: KfW GRAFIK: KFW / JOSEKDESIGN eine Behinderung vorliegen. Auskünfte geben die Wohnungsbauförderstellen in den Landkreisen und kreisfreien Städten, aber auch die Wohnberatungsstellen. Vermieter können den Umbau ebenfalls finanziell unterstützen. Wir haben sogar einen Fall, in dem die Stiftung einer Wohnungsbaugesellschaft die gesamten Kosten übernommen hat, die nicht durch den Zuschuss der Pflegeversicherung gedeckt waren, erzählt Sabine Grabow vom Pflegestützpunkt Pankow in Berlin. Das Bad wurde komplett umgebaut und der Balkon angeglichen. Dank der Stiftung müssen die Bewohner noch nicht einmal eine Modernisierungsumlage zahlen. Auch in anderen Fällen gebe es Stiftungen, die sich an der Finanzierung beteiligen. Ist kein anderer Kostenträger zu finden und können weder der Betroffene noch seine Angehörigen den Umbau selbst bezahlen, springt das Sozialamt ein. Recht auf Umbau Wenn ein Mieter seine Wohnung umbauen möchte, muss der Vermieter zustimmen. Wenn die Arbeiten nötig sind, damit ein behinderter Mieter die Wohnung nutzen kann, darf der Vermieter die Zustimmung in der Regel nicht verweigern. Er kann aber verlangen, dass der Mieter beim Auszug den Umbau rückgängig macht. Für die voraussichtlichen Kosten des Rückbaus darf der Vermieter sogar eine Kaution einfordern. Auch Besitzer einer Eigentumswohnung können bestimmte Veränderungen nicht ungefragt vornehmen. Wenn sie beispielsweise im Treppenhaus einen Lift oder vor der Tür eine Rampe einbauen wollen, müssen sie vorher die Miteigentümer um Erlaubnis bitten. Die müssen die Maßnahme aber dulden, vorausgesetzt der Eigentümer oder sein Mieter haben ein berechtigtes Interesse an einem behindertengerechten Zugang zur Wohnung. Die Kosten muss der Eigentümer allerdings alleine tragen. Und ebenso wie der Vermieter können auch die Miteigentümer den Rückbau und sogar eine Sicherheitsleistung dafür verlangen. Komfortabel für alle Menschen Klug ist der Rückbau und damit die Errichtung neuer Barrieren im Haus allerdings sicher nicht. Nicht nur weil es in Deutschland viel zu wenig altersgerechten Wohnraum gibt. Sondern auch, weil vor allem ein barrierefreier Zugang zur Wohnung eigentlich für alle Menschen eine Wohltat ist: Für Eltern mit Kinderwagen, für Reisende mit schwerem Gepäck, für Verletzte und frisch Operierte oder für Hausfrauen und -männer mit großen Einkäufen. Wer die Gelegenheit hat, in seinem Wohnumfeld Barrieren abzubauen, sollte sie deshalb nutzen. Auch wenn er wie Carolina Wodtke noch weit entfernt vom Rentenalter ist. j 9/2010 Finanztest Bauen und Wohnen 45

5 Service Adressen Analyse Themen seit 3/09 Adressen Falls das Angebot auf Personengruppen oder Regionen beschränkt ist, siehe Hinweis in (...) Studienkredite Seite Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Salvatorstr. 2, München, Tel. 0 89/ , Darlehenskasse der Bayerischen Studentenwerke ev, Leopoldstr. 15, München, Tel. 0 89/ , Darlehenskasse der Studentenwerke im Land Nordrhein- Westfalen ev, Luxemburger Str , Köln, Tel / , Deutsche Bank Theodor-Heuss- Allee 70, Frankfurt/M., Tel /10 00, Deutsche Kreditbank Taubenstr. 7 9, Berlin, Tel / , Hamburger Sparkasse, Adolphsplatz 1, Hamburg Investitions- und Förderbank Niedersachsen, NBank, Günther-Wagner- Allee 12 16, Hannover, Tel / , KFW, Palmengartenstr. 5 9, Frankfurt/M., Tel. 0 69/ , Landeskreditbank Baden-Württemberg, Förderbank (L-Bank), Schloßplatz 10, Karlsruhe, Tel / , NRW.Bank, Kavalleriestr. 22, Tel / , Sparkasse Essen, Dritter Hagen 43, Essen, Tel / , Sparkasse Herford, Auf der Freiheit 20, Herford, Tel /1 60, Sparkasse Leipzig, Humboldtstr. 25, Leipzig, Tel /98 60, Sparkasse zu Lübeck, Breite Str , Lübeck, Tel / , Studentische Darlehenskasse Berlin, Hardenbergstr. 35, Berlin, Tel. 0 30/ , Studierendenwerk Hamburg, Von-Melle-Park 2, Hamburg, Tel. 0 40/ , werk-hamburg.de Bildungsfonds Brain Capital GmbH, Burgplatz 2, Vallendar, Tel / , Career Concept Lindwurmstr. 109, München, Tel / , Deutsche Bildung Kaiserstr. 9, Frankfurt/M., Tel. 0 69/ , Bieten KfW-Kredite an: Baden-Württembergische Bank Kleiner Schloßplatz 11, Stuttgart, Tel / , Bank 1 Saar eg, Kaiserstr. 20, Saarbrücken, Tel / , Berliner Sparkasse, Abteilung der LB Berlin, Alexanderplatz 2, Berlin, Tel. 0 30/ , Berliner Budapester Str. 35, Berlin, Tel. 0 30/ , Commerzbank Kaiserplatz 11, Frankfurt/M., Tel. 0 69/ , www. commerzbank.com Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Str , Frankfurt/M., Tel. 0 69/ , Frankfurter Börsenstr. 7 11, Frankfurt/M., Tel. 0 69/ , Hannoversche Kurt-Schumacher- Str. 19, Hannover, Tel / , Heidelberger, Kurfürsten-Anlage 8, Heidelberg, Tel /51 40, Kölner Bank eg, Hohenzollernring 31 35, Köln, Tel / , Kreissparkasse Köln, Neumarkt 18 24, Köln, Tel / , Mainzer Neubrunnenstr. 2, Mainz, Tel /14 80, Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam, Saarmunder Str. 61, Potsdam, Tel /8 90, Münchner Bank eg, Richard-Strauss-Str. 82, München, Tel. 0 89/ , Nassauische Sparkasse, Rheinstr , Wiesbaden, Tel /36 40, PSD Bank Nürnberg eg, Willy-Brandt-Platz 8, Nürnberg, Tel / , SEB Frankfurt/M., Tel. 0 69/25 80, Sparda-Bank Hamburg eg, Präsident-Krahn- Str , Hamburg, Tel / , Sparkasse Hannover, Aegidientorplatz 1, Hannover, Tel / , Sparkasse Heidelberg, Kurfürsten- Anlage 10 12, Heidelberg, Tel /51 10, Sparkasse KölnBonn, Hahnenstr. 57, Köln, Tel /22 60, Sparkasse Nürnberg, Lorenzer Platz 12, Nürnberg, Tel / , Stadtsparkasse Magdeburg, Lübecker Str. 126, Magdeburg, Tel / , Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10, Tel / , UniCredit Bank Hypovereinsbank, Sederanger 4, München, Tel / , www. hypovereinsbank.de Volksbank eg Braunschweig Wolfsburg, Am Mühlengraben 1, Wolfsburg, Tel / , Lärmschutz Seite DMB Deutscher Mieterbund ev, Littenstr. 10, Berlin, Tel. 0 30/ , Haus & Grund Deutschland, Mohrenstr. 33, Berlin, Tel. 0 30/ , Krankenkassen Seite AOK Baden-Württemberg, Heilbronner Str. 184, Stuttgart, Tel / , AOK Bayern, Carl-Wery-Str. 28, München, Tel / , AOK Niedersachsen, Hildesheimer Str. 273, Hannover, Tel / , niedersachsen AOK Plus, Dresden, Tel / , AOK Rheinland/ Hamburg, Kasernenstr. 61, Tel / , rheinland-hamburg Bahn-BKK, Franklinstr. 54, Frankfurt/M., Tel / , Barmer GEK, Postfach , Berlin, Tel / , Big direkt gesund, Semerteichstr , Dortmund, Tel / , BKK Gesundheit, Wächtersbacher Str. 89, Frankfurt/M., Tel / , BKK Mobil Oil, Burggrafstr. 1, Celle, Tel / , DAK Deutsche Angestellten Nagelsweg 27 31, Hamburg, Tel / , Deutsche BKK, Willy-Brandt-Platz 8, Wolfsburg, Tel / , HEK-Hanseatische Wandsbeker Zollstr , Hamburg, Tel / , IKK classic, Tannenstr. 4b, Dresden, Tel / , IKK Südwest, Berliner Promenade 1, Saarbrücken, Tel / , KKH Allianz, Karl-Wiechert-Allee 61, Hannover, Tel / , Knappschaft, Pieperstr , Bochum, Tel / , SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, St.-Pöltener-Str. 37, Heidenheim an der Brenz, Tel / , TK-Techniker Bramfelder Str. 140, Hamburg, Tel / , Vereinigte IKK, Burgwall 20, Dortmund, Tel / , Versicherungen für Studenten Seite Autoversicherung CosmosDirekt Versicherung Halbergstr , Saarbrücken, Tel / , DA Dt. Allg. Vers. AG c/o Zurich Gruppe Deutschland, Oberursel, Tel / , deutsche internet versicherung ag, Ruhrallee 92 94, Dortmund, de Europa Sachvers. Piusstr. 137, Köln, Tel / , Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung AG (Brandenburg, Berlin), Am Karlsbad 4 5, Berlin, Tel. 0 30/ , Hannoversche Direktversicherung VHV Platz 1, Hannover, Tel / , Huk24 Die Online- Versicherung, Willi-Hussong-Str. 2, Coburg, Huk-Coburg Allg. Bahnhofsplatz, Coburg, Tel / , R+V Direktvers. Taunusstr. 1, Wiesbaden, Tel / , WGV-Versicherung Tübinger Str. 55, Stuttgart, Tel / , Reisekrankenversicherung Central Krankenversicherung Hansaring 40 50, Köln, Tel / , HanseMerkur Reiseversicherung Siegfried-Wedells- Platz 1, Hamburg, Tel. 0 40/ , Huk-Coburg Krankenversicherung Willi-Hussong-Str. 2, Coburg, Tel / , Mondial Assistance International S.A. i. Paris, Ludmillastr. 26, München, Tel. 0 89/ , R + V Krankenvers. Taunusstr. 1, Wiesbaden, Tel /53 30, 9/2010 Finanztest Service 93

1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung

1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung 1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung seniorengerecht altersgerecht barrierefrei rollstuhlgerecht Förderrecht - KfW DIN 18040-1: 2010-10 DIN 18040-2: 2011-09 Was ist möglich? SEHEN Nachlassendes

Mehr

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels Herausforderungen des demografischen Wandels 2030 ist mehr als jeder 4. Bundesbürger älter als 65 Jahre. Nur rund 5 % der Seniorenhaushalte bzw. 1 2 % aller Wohnungen sind aktuell barrierearm gestaltet.

Mehr

Altersgerecht umbauen: mehr Wohnkomfort

Altersgerecht umbauen: mehr Wohnkomfort Ausgabe 04-2012 Altersgerecht umbauen: mehr Wohnkomfort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, Ein barrierearmes Wohnumfeld ist komfortabel für Menschen jeden Alters. Egal ob für Familien mit Kleinkindern

Mehr

Dokumentation des Workshops Finanzierung: Fördermöglichkeiten der KfW-Bankengruppe und sonstige Fördermöglichkeiten

Dokumentation des Workshops Finanzierung: Fördermöglichkeiten der KfW-Bankengruppe und sonstige Fördermöglichkeiten Modellvorhaben Altersgerecht Umbauen Die Chance ergreifen Wohnen altersgerecht gestalten Ein Modellvorhaben auf dem Weg zu mehr Lebensqualität aller Generationen in Bensheim Dokumentation des Workshops

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

Fachtag: Mehr Lebensqualität und Sicherheit für Menschen mit Demenz durch Technik? Bausteine der Finanzierung

Fachtag: Mehr Lebensqualität und Sicherheit für Menschen mit Demenz durch Technik? Bausteine der Finanzierung Fachtag: Mehr Lebensqualität und Sicherheit für Menschen mit Demenz durch Technik? Bausteine der Finanzierung Siegen, am 29.09.2015 Bausteine der Finanzierung 1. Bauliche Maßnahmen und Hilfsmittel 2. Verschiedene

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? WOHNEIGENTUM ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? Die Zukunftsförderer Umweltgerecht sanieren und Energiekosten sparen Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Ausgabe Juli 2010 +++ KfW hilft Wohn-Barrieren verringern +++

Ausgabe Juli 2010 +++ KfW hilft Wohn-Barrieren verringern +++ Ausgabe Juli 2010 +++ KfW hilft Wohn-Barrieren verringern +++ Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, mit ihrem seit 01. Juli 2010 eigenständigen Programm Altersgerecht Umbauen fördert die KfW barrierearmes

Mehr

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum Zielgruppe: Haushalte mit zwei und mehr Kinder Die derzeitigen Wohnverhältnisse müssen

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Umwelt- und zukunftsgerecht sanieren Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Finanzierung von Umbaumaßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit

Finanzierung von Umbaumaßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit April 2015 Finanzierung von Umbaumaßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit Impressum Inhalte: Nadine Gray Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e. V., Kaiserstraße 62, 55116 Mainz E-Mail: rheinland-pfalz@vdk.de

Mehr

Marktübersicht: Förderbanken g

Marktübersicht: Förderbanken g g Bremer Aufbau-Bank GmbH Bayerische Landesbodenkreditanstalt Bremer Immobilienkredit Förderprogramme, Kommunalkredite Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt Internet www.bab-bremen.de www.bayernlabo.de

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Oktober 2014 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen. Wir fördern: Maßnahmen an selbst genutzten

Mehr

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Gera, 14.09.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

04.11.2013. Landratsamt Günzburg. Wohnberatung für Senioren beim Landratsamt Günzburg. Wohnberatung warum? Wohnberatung / Wohnwünsche

04.11.2013. Landratsamt Günzburg. Wohnberatung für Senioren beim Landratsamt Günzburg. Wohnberatung warum? Wohnberatung / Wohnwünsche Landratsamt Günzburg für Senioren beim Landratsamt Günzburg Markus Müller, Seniorenfachstelle www.landkreis-guenzburg.de www.familien-und-kinderregion.de warum? Demographische Entwicklung im Alter und

Mehr

KfW-Altersgerecht Umbauen

KfW-Altersgerecht Umbauen KfW-Altersgerecht Umbauen Was wird gefördert? Baumaßnahmen zur Reduzierung von Barrieren in Wohnimmobilien, z.b. Einbau von Aufzügen, Verbreiterung von Türen, Anpassung der Sanitärobjekte Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

Förderprogramm Altersgerecht Umbauen 01.07.2011

Förderprogramm Altersgerecht Umbauen 01.07.2011 Förderprogramm Altersgerecht Umbauen 01.07.2011 Unsere Leistung Jeder Mensch ist anders. Jedes Haus auch. Wir, die KfW, machen eine individuelle Wohnraumanpassung möglich! 2 Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte

Mehr

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört

Mehr

Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite

Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite Wohnungsbaufinanzierung Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite Markus Lücke Berater Wohnungsbaufinanzierung Programm 1. Begrüßung 2. Warum modernisieren

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Freiburg, 6. März 2010 Fachforum der Messe Gebäude, Energie, Technik Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Finanzierung von Wohnungsanpassungsmaßnahmen

Finanzierung von Wohnungsanpassungsmaßnahmen Finanzierung von Wohnungsanpassungsmaßnahmen Es gibt eine breite Palette an Möglichkeiten, das häusliche Umfeld an sich verändernde Bedürfnisse anzupassen. Oft sind es nur einige Handgriffe, wie z. B.

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften Berlin, 27.4.2015 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948

Mehr

Baden-Württemberg geht voran.

Baden-Württemberg geht voran. Workshop zu integrierter energetischer Erneuerung von Stadtquartieren in Ludwigsburg, 10.04.2014, Rüdiger Ruhnow 1 Baden-Württemberg geht voran. Die L-Bank schafft dafür die passenden Förderangebote. Workshop

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Langenselbold, 31. Mai 2012 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in

Mehr

Komfortables Wohnen ohne Barrieren. Förderprogramme für Eigentümer

Komfortables Wohnen ohne Barrieren. Förderprogramme für Eigentümer Komfortables Wohnen ohne Barrieren Förderprogramme für Eigentümer Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Was und wer wird gefördert? 4 Welche Anforderungen müssen nach dem Umbau erreicht werden? 5 Wie hoch sind

Mehr

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke Bauen, Finanzierungsmöglichkeiten Wohnen, Energie sparen 13.04.2010 Christine Seite 1Hanke 1.Allgemeine Inhaltsverzeichnis 2.Konventionelle 3.KfW-Programme Informationen 4.Sonstige Programme Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Düsseldorf, 25. Februar 2010 BFW-Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen NRW e.v. Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner

Mehr

BARRIEREFREI LEBEN E.V. Verein für Hilfsmittelberatung, Wohnraumanpassung und barrierefreie Bauberatung

BARRIEREFREI LEBEN E.V. Verein für Hilfsmittelberatung, Wohnraumanpassung und barrierefreie Bauberatung Richardstr. 45 (Richardhof) 22081 Hamburg Tel. 040-29 99 56-56 Fax. 040-29 36 01 Beratung@barrierefrei-leben.de www.barrierefrei-leben.de STAND: JANUAR 2015 FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN ZUR SCHAFFUNG BEHINDERTENGERECHTER

Mehr

Wohnberatungsbericht

Wohnberatungsbericht Wohnberatungsbericht Deckenlift und rollstuhlgerechte Dusche bei Querschnittslähmung Datum: 22.7.2008 Zeit: 17.30-18.50 Uhr Bearbeitung: 20.30 23.30 Uhr, am 25.7.08 von: Peter Heubüschl Ausgangslage: Herr

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Energieeffiziente Wohngebäude Jülich, 26.02.2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Mathias Kämmer, 16.09.2010 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Wohnwirtschaftliche

Mehr

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Deutscher Verwaltertag 17. September, Berlin Werner Genter Leiter des Bereichs Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung Energieeffizienz

Mehr

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank Jetzt Energielöcher dichten und doppelt sparen. Aktuelle Förderkreditprogramme und Zuschüsse Agenda Zielsetzung und Vorteile der Förderung Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank F Was kann alles

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Lindau, 13.

Mehr

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften Berlin, 27.4.2015 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Bundesverband deutscher Banken e. V. Berlin, Oktober 2014 Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Berlin, Oktober 2014 2 bankenverband Wie viele Kreditinstitute

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund. Fachtag am 14.06.2013

WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund. Fachtag am 14.06.2013 WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund Fachtag am 14.06.2013 Förderung von barrierefreiem Wohnraum in Hamburg Ziel ist es, in Hamburg ein verbessertes Wohnungsangebot

Mehr

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Ausgabe März 2011 Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, es hat sich einiges getan in der Wohnbauförderung der KfW: Zum 01. März 2011 sind eine Reihe

Mehr

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115.

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115. KfW neu ab 01.10.09 < ohne Gewähr > neu bauen kaufen befristet bis zum 30.06.2010 Effizienzhaus KfW 85 (alt 70, 40) unverändert Effizienzhaus KfW 70 (alt 55, 60) ab 2010 neu Effizienzhaus KfW 55 Wohneigentumsprogramm

Mehr

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar KfW Förderbedingungen Energetisch sanieren mit Glas und Fenster Januar 2012 Marktchancen Marktchancen für die Glas-, Fenster- und Fassadenbranche Die seit dem 1. Oktober 2009 gültige Novelle der Energieeinsparverordnung

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Barrieren reduzieren leicht gemacht KfW-Förderprodukte für die private Immobilie. Bank aus Verantwortung

Barrieren reduzieren leicht gemacht KfW-Förderprodukte für die private Immobilie. Bank aus Verantwortung Barrieren reduzieren leicht gemacht KfW-Förderprodukte für die private Immobilie Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner: Refinanzierung:

Mehr

EINE GUTE FINAN- ZIERUNG IST DIE HALBE MIETE. @ Bauen und Wohnen

EINE GUTE FINAN- ZIERUNG IST DIE HALBE MIETE. @ Bauen und Wohnen EINE GUTE FINAN- ZIERUNG IST DIE HALBE MIETE. @ Bauen und Wohnen L-Bank, Bauen und Wohnen 03 Bauen und Wohnen Landeswohnraumförderungsprogramm Förderung Selbstgenutzten Wohneigentums Basisförderung Z 15-Darlehen

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Lübeck 23.2.2010 Fachtagung Altbausanierung Handwerkskammer Lübeck Eckard v. Schwerin Agenda 1. Überblick über die KfW Bankengruppe 2. Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme

Mehr

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 2 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 3 Fördermittelangebot der KfW Basisförderung

Mehr

Barrierefreier Wohnbau und Wohnbauförderung in Tirol Iststand und Zielsetzungen

Barrierefreier Wohnbau und Wohnbauförderung in Tirol Iststand und Zielsetzungen Barrierefreier Wohnbau und Wohnbauförderung in Tirol Iststand und Zielsetzungen Fachbereichsleiter Technik 1 Einkommensermittlung Neubauförderung Wohnhaussanierung Wohnbeihilfe Mietzins- und Annuitätenbeihilfe

Mehr

Energieeffizienz mit der KfW finanzieren

Energieeffizienz mit der KfW finanzieren Energieeffizienz mit der KfW finanzieren Bamberg, 20.05.2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor, KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Antragsteller Für alle

Mehr

BESSER MIT ARCHITEKTEN ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE

BESSER MIT ARCHITEKTEN ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE BESSER MIT ARCHITEKTEN ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE Informationen zu den KfW-Förderprodukten für Architekten VORWORT Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, die Realisierung der Ziele der Energiewende verlangt

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Energie und Geld sparen

Energie und Geld sparen Energie und Geld sparen Förderprogramme der KfW und L-Bank Workshop Zukunft Energieberatung Aktuelle Förderkreditprogramme und Zuschüsse. Robert Schäfer Abteilungsleiter Immobiliencenter Sparkasse Singen-Radolfzell

Mehr

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen.

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: KREDIT-VARIANTE. EMISSIONEN RUNTER, WOHNQUALITÄT RAUF. Bei der Sanierung von Wohngebäuden des Altbaubestandes

Mehr

Alles zum Thema Sanierung

Alles zum Thema Sanierung Alles zum Thema Sanierung Fördermittel gesetzliche Auflagen Praxistipps vorgetragen von Dipl. Ing. Alexander Kionka Agenda 1. Warum Sanierung? 2. Fördermittel für Altbausanierungen 3. gesetzliche Auflagen

Mehr

Wir fördern Ihre Kunden

Wir fördern Ihre Kunden Wir fördern Ihre Kunden Ulrike Reichow Abt. Wohnraumförderung/Durchleitungskredite Bremerhaven, 25. März 2014 1 Besondere Situation in Bremerhaven Ausgangssituation: ausreichend Wohnraum f. Haushalte mit

Mehr

Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere

Mehr

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen (alphabetisch)

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen (alphabetisch) 1 Badische Allgemeine Versicherung AG Durlacher Allee 56 76131 Karlsruhe Gottlieb-Daimler-Str. 2 68165 Mannheim Postfach 15 49 76004 Karlsruhe Postfach 10 04 54 68004 Mannheim Tel.: (07 21) 6 60-0 Fax:

Mehr

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume 15. Pulheimer Bau- und Wohnträume Förderprogramme im Bereich Wohnwirtschaft 08. März 2015 Ralf Hülsbusch Öffentliche Fördermittel für den Wohnungsbau» VR-FörderMittel Ralf Hülsbusch Antragswege Darlehen

Mehr

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Paderborn, 10. September 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick

Mehr

mindestens 1,50 m breit sein. Ist dies baustrukturell nicht möglich, ist ein Mindestmaß von 1,20 m einzuhalten.

mindestens 1,50 m breit sein. Ist dies baustrukturell nicht möglich, ist ein Mindestmaß von 1,20 m einzuhalten. und ergänzende Informationen für alle Maßnahmen zum barrierereduzierenden Umbau bestehender Wohngebäude Anforderungen an Maßnahmen zur Barrierereduzierung Die Technischen Mindestanforderungen definieren

Mehr

Übersicht: Förderprogramme Sanierung allg.

Übersicht: Förderprogramme Sanierung allg. Übersicht: Förderprogramme Sanierung allg. Stand 07.09.2015 Programm Förderung Antragsstelle Energieeffizient Sanieren (430) Energieeffizient Sanieren (431) Baubegleitung (Programm-Nr.430) Nur für Eigentümer

Mehr

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Kaiserslautern, 5. Juni 2009 EOR-Forum 2009 Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung und Förderprogramme auf die Energienutzung im kommunalen

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag

Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag KfW-Finanzierungsprogramme für Modernisierungen Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag Referent: Gerd Bodenschatz Baufinanzierungsspezialist der Kreis- und Stadtsparkasse Hof Thema: TOP

Mehr

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung?

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? MEISTER-BAföG AFBG Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? Die Zukunftsförderer Erste Schritte auf dem Weg zum Meister Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), das

Mehr

BayernLabo. Wir fördern Zukunft Förderung für die Energiewende 8. Energiefachforum der bayerischen Gemeindezeitung Power für Bayerns Kommunen

BayernLabo. Wir fördern Zukunft Förderung für die Energiewende 8. Energiefachforum der bayerischen Gemeindezeitung Power für Bayerns Kommunen Thomas Leicht, Kundenbetreuung Kommunalkredit Bayern BayernLabo. Wir fördern Zukunft Förderung für die Energiewende 8. Energiefachforum der bayerischen Gemeindezeitung Power für Bayerns Kommunen BayernLabo

Mehr

Was ist Wohnberatung?

Was ist Wohnberatung? Was ist Wohnberatung? Eine Wohnberatung soll helfen, die Selbstständigkeit, Unabhängigkeit oder auch eine bestehende häusliche Pflege zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Dabei sollen Barrieren in der eigenen

Mehr

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen Badische Allgemeine Versicherung AG Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband BGV-Versicherung AG Deutsche Rückversicherung Aktiengesellschaft Hansaallee 177 29 01 10 40549 Düsseldorf 40508 Düsseldorf Lippische

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere für

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Was wird gefördert? Die Sanierung von Wohngebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung / CO2-Minderung. Es werden die KfW- Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen unterstützt.

Mehr

Finanzierungshilfen vom Staat

Finanzierungshilfen vom Staat FINANZIERUNGSHILFEN VOM STAAT Finanzierungshilfen vom Staat Wer eine Immobilie kaufen, bauen oder modernisieren möchte, kann bei der Verwirklichung seines Vorhabens vom Staat Fördermittel erhalten. Sie

Mehr

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum wie fördert die KfW? Bisherige Erfolge und zukünftige Möglichkeiten

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum wie fördert die KfW? Bisherige Erfolge und zukünftige Möglichkeiten Barrierefreiheit im öffentlichen Raum wie fördert die KfW? Bisherige Erfolge und zukünftige Möglichkeiten Fachtagung Stadt inklusiv Barrierefreiheit im öffentlichen Raum Institut für Städtebau München,

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES?

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Tabarz, 08.05.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und

Mehr

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Neustadt, 20.01.2010 www.lth-rlp.de Ihr Referent: Michael Back Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) www.lth-rlp.de 1 Die LTH Seit 1. Januar 2009 selbstständige

Mehr

Kostenerstattung für GKV-Versicherte. Die gesetzlichen Regelungen

Kostenerstattung für GKV-Versicherte. Die gesetzlichen Regelungen Kostenerstattung für GKV-Versicherte Die gesetzlichen Regelungen Bislang hatten lediglich die freiwilligen Mitglieder sowie ihre versicherten Familienangehörigen das Recht, an Stelle von Sachleistungen

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Energieeffiziente Gebäude Heilbronn, 09.03.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 Förderung für Wohnimmobilien

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Calw, 18. Februar 2013 Infotag zu Förderprogrammen von energetischen Sanierungen Inga Schauer KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus

Mehr

Altersgerecht Umbauen. Passgenaue Bausteine für Ihr Zuhause Erläuterungen und Praxisbeispiele zum Förderprogramm

Altersgerecht Umbauen. Passgenaue Bausteine für Ihr Zuhause Erläuterungen und Praxisbeispiele zum Förderprogramm Altersgerecht Umbauen Passgenaue Bausteine für Ihr Zuhause Erläuterungen und Praxisbeispiele zum Förderprogramm Altersgerecht Umbauen Passgenaue Bausteine für Ihr Zuhause Erläuterungen und Praxisbeispiele

Mehr

Fördermöglichkeiten der KfW

Fördermöglichkeiten der KfW Fördermöglichkeiten der KfW Steinfurt, 12. März 2010 Varwick Vorum Kompetent Sanieren und Modernisieren Sabine Viet, KfW Bankengruppe Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW,

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2015 Berlin, 18.06.2015 Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.08.2015 und

Mehr

Ausgabe Juli 2010 +++ Energieeffizient Bauen und Sanieren: neue Förderstandards +++

Ausgabe Juli 2010 +++ Energieeffizient Bauen und Sanieren: neue Förderstandards +++ Ausgabe Juli 2010 +++ Energieeffizient Bauen und Sanieren: neue Förderstandards +++ Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, seit 01. Juli 2010 gibt es im Förderangebot der KfW für energieeffizientes Bauen

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Klimatag 2009. Vortrag von Dr. Theodor Klotz, Mitglied der Geschäftsleitung der BayernLabo

Klima schützen Werte schaffen Klimatag 2009. Vortrag von Dr. Theodor Klotz, Mitglied der Geschäftsleitung der BayernLabo Klima schützen Werte schaffen Klimatag 2009 Vortrag von Dr. Theodor Klotz, Mitglied der Geschäftsleitung der BayernLabo Agenda 1. 125 Jahre BayernLabo 2. Aktuelle Zahlen 3. Förderprogramme des Freistaats

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Mit freundlicher Unterstützung Markus Merzbach Abteilungsdirektor Regionalleiter Rhein-Main KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser Bankdurchgeleitete Kreditvergabe für kommunale Unternehmen und gemeinnützige

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Leipziger Altbautagung 10 Leipzig, 06. Mai 2010 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr