dvv.personal Die Lösung für Ihre Personalverwaltung dvv.personal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "dvv.personal Die Lösung für Ihre Personalverwaltung dvv.personal"

Transkript

1 dvv.personal Die Lösung für Ihre Personalverwaltung dvv.personal

2 Lösungsbeschreibung und Kundennutzen dvv.personal ist eine speziell für den öffentlichen Dienst und vergleichbare Einrichtungen vorkonfigurierte Lösung für Entgeltabrechnung, Zeitwirtschaft, Personalverwaltung und -management. Diese Lösung für die Personalwirtschaft ist seit 2004 aktuell bei 42 Kunden in Baden-Württemberg im Einsatz und hat sich seitdem nicht nur in der Personalabrechnung, sondern auch bei der schrittweisen Einführung der Personalmanagementkomponenten in der Praxis bewährt. dvv.personal wird ständig betreut, gepflegt und weiterentwickelt. Auf aktuelle gesetzliche Anforderungen wird schnell reagiert. Die Rechts- und Tarifpflege wird zeitnah umgesetzt und zur Verfügung gestellt. Bei Fragen oder Problemen stehen den Kunden jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Herausforderungen wie die Überleitung und Abrechnung nach TVöD konnten in dvv.personal zum 1. Oktober 2005 erfolgreich umgesetzt werden. Grundüberlegung ist, dass dvv.personal in all seinen Einstellungen die Interessen unterschiedlicher Gruppen wahren muss. Deshalb sind im Bereich der Systembeschreibung eine Reihe von Standards eingehalten. Für alle Einstellungen in dvv.personal ist eine gegliederte Namenskonvention definiert. Die Lösung dvv.personal basiert auf der Hersteller-Software SAP/HR. Ein vierstufiger Lösungsaufbau von dvv.personal sichert eine kundenorientierte individuelle Anpassung an die Erfordernisse öffentlich-rechtlicher Einrichtungen und deren nahe stehenden Institutionen. Bei der Entwicklung und Pflege von dvv.personal wird auf umfassende Kenntnisse des Tarif-, Sozialversicherungsund Steuerrechts, die zum größten Teil durch langjährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst erworben wurden, zurück gegriffen. Durch fundierte und in der Praxis umgesetzte Kenntnisse in dvv.personal sind die Mitarbeiter des DVV BW in der Lage, Anforderungen des Kunden aus der öffentlichen Verwaltung schnell und auf hohem Niveau umzusetzen.

3 dvv.personal das Vierschichtenmodell 1. SAP-Schicht Diese Schicht enthält die Auslieferungsdaten der SAP. Die SAP pflegt diesen Namensraum im Wege des Wartungsvertrages. Hier empfiehlt die SAP, die Einträge in den Tabellen nicht zu ändern. 2. DZ-Schicht Die DZ-Schicht enthält alle Einstellungen des Systems, die im Rahmen der dvv.personal-lösung durch die DZ (Datenzentrale Baden-Württemberg) in das System eingebracht werden. Diese Schicht wird durch die DZ im Wege der dauernden Pflege, Wartung und Betreuung ständig aktualisiert und weiterentwickelt. Dazu zählen u. a. die Pflege des Regelwerkes zur Abrechnung, Pflege der Tarife, Pflege der Krankenkassenbeitragssätze. Diese Schicht wird im Wege des Wartungsvertrages durch die DZ gepflegt. 3. RZ-Schicht Diese Schicht ermöglicht den Rechenzentren (RZ) regionale Anforderungen umzusetzen. 4. Kunden-Schicht Um den individuellen Anforderungen der Kunden Rechnung zu tragen, wird für alle Einstellungen im System eine Kundenschicht definiert. Hier pflegt der Kunde seine individuellen Anforderungen ein, die über die Realisierung von dvv.personal hinausgehen oder davon abweichen. (Abbildung der kundeneigenen Unternehmensstruktur, Definition von Kundenschlüsselbereichen wie z. B. bei Lohnarten, Arbeitszeitplänen, Haustarifverträgen, Qualifikationen etc., Einrichtung von kundeneigenen Schnittstellen und Auswertungen) dvv.personal unterstützt grundsätzlich sowohl zentrale als auch dezentrale Organisationsstrukturen. Darüber hinaus ist dvv.personal auch auf Organisationsformen mit integrierten Sachbearbeitern und der traditionellen Trennung im Personalwesen vorbereitet. Berechtigungskonzept Basierend auf dem installierten Berechtigungskonzept sind alle Zugriffe gesteuert. Dies bedeutet unter anderem auch, dass auf dieser Grundlage nicht nur die Bearbeitungsrechte, sondern auch die Auswertungsmöglichkeiten vorgegeben werden. Je nach zugewiesenen Berechtigungsrollen können bereichsspezifische oder bereichsübergreifende Auswertungen zur Verfügung gestellt werden. Weiterentwicklung dvv.personal wird konsequent weiterentwickelt. Damit werden dem Kunden nicht nur die Grundfunktionalitäten als Lösung zur Verfügung gestellt, sondern auch weitere Komponenten so vorkonfiguriert, dass der Endanwender nur noch ein Minimum an Aufwendungen für die eigene Implementierung erbringen muss. Darüber hinaus werden laufende Projekte immer zukunftsorientiert realisiert. Beispielsweise werden die Qualifikationsanforderungen bei der Bewerberverwaltung konzeptionell bereits so aufbereitet, dass bei der Einführung der Personalentwicklung Strukturen nicht nur benutzt, sondern konsequent integrativ fortgeführt werden. Damit ist dvv.personal auch auf die Anforderungen des TVöD zur leistungsgerechten Bezahlung bestens vorbereitet. Systemvoraussetzungen: die Netzanbindung an das Rechenzentru

4 Lösung vom öffentlichen Dienst für den öffentlichen Dienst Verständnis und Kenntnis der Aufgaben und Geschäftsprozesse in öffentlichen Verwaltungen Langjährige Zusammenarbeit mit öffentlichen Verwaltungen (Bund, Land, Gemeinden) Direkte Einbindung und Umsetzung der Änderungen im öffentlichen Dienstrecht Homogene Kommunikation zwischen Datenzentrale Rechenzentrum und Rechenzentrum Kunde, Wir sprechen die Sprache unserer Kunden es gibt keine Informationsverluste. Zeitersparnis durch spezielle Branchenkenntnis unserer Kunden - langwieriger Informationsabgleich entfällt Kurze Einarbeitungszeit in die Kundenanforderungen In kürzester Zeit steht dem Kunden die volle Leistungsfähigkeit zur Verfügung. Erhebliche Reduzierung des Einführungsaufwandes von bis zu 35 Prozent der sonst üblichen Zeiten Hohe Einführungssicherheit Langjährige Erfahrung in der Personalabrechnung 35 Jahre Erfahrung im Einsatz von Personalabrechnungsverfahren, das im kommunalen Bereich Baden-Württemberg nahezu flächendeckend und auch in anderen Bundesländern erfolgreich im Einsatz ist Sicherheit in der Interpretation und Umsetzung gesetzlicher Anforderungen: Tarifrecht Sozialversicherungsrecht Steuerrecht Schnelle Reaktion auf gesetzliche Änderungen Rechtssicherheit Einfachster Weg in die Personalwirtschaft Vorkonfiguriertes Personalabrechnungssystem mit Integration der wichtigsten Personalmanagementkomponenten wie Zeitwirtschaft, Stellenwirtschaft, Personalkostenplanung und Reisekostenabrechnung Mastereinstellungen für Organisationsmanagement, Personaleinsatzplanung, Bewerberverwaltung, Dynamische Mails Umfangreiches Reporting-Paket, welches die Anforderungen an das Berichtswesen des öffentlichen Dienstes mehr als erfüllt 100 % Funktionalität in 50 % der Zeit Erprobtes produktives Verfahren mit hoher Einführungssicherheit Stetig wachsende Kundenzahl seit der Produktivsetzung am Bundeseinrichtung (Fernleitungsbetriebsgesellschaft) Landesverwaltung (Land Brandenburg) Landratsämter Stadt- und Gemeindeverwaltungen Stadtwerke und Versorgungsbetriebe Kliniken Zertifiziert und geprüft (durch die GPA Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg, ITSG) Sicherheit durch geprüftes Personalabrechnungs- und Managementverfahren Organisationsunabhängig: Einsetzbar in allen Organisationsstrukturen die Software passt sich flexibel den Organisationsstrukturen an. Konzernfunktionalität durch die Einbindung von verbundenen Unternehmen wie Kliniken und Versorgungsbetrieben Daten aus den verbundenen Unternehmen fließen automatisch ins Berichtswesen ein. m und SAP GUI

5 Flexibel und anpassbar an die Anforderungen des Anwenders Schichtenmodell gewährleistet Flexibilität Kunden-Einstellungen Alle Kundenanforderungen können nahezu vollständig umgesetzt werden. Kundenanforderungen stehen im Mittelpunkt jeder bleibt für sich flexibel und individuell, kann aber trotzdem die Synergien des Masters für sich nutzen. Die Mitwirkungspflichten der Kunden reduzieren sich in der Einführungsphase auf eine eindeutige Konzeption und erhalten dadurch mehr Raum für den Wissenstransfer (Schulungen, Workshops, Einarbeitung). Zeitgewinn durch konfiguriertes System auf einem aktuellen gesetzlichen, tariflichen Stand der Personaladministration, Personalabrechnung und Zeitwirtschaft Dauerhafte Pflege, Wartung und Weiterentwicklung durch den DVV BW Permanente zentrale Pflege und Wartung des Masters durch die Datenzentrale Prüfung und Erweiterung der DZ-Schicht entsprechend der Anforderungen des öffentlichen Dienstes Prüfung von individuellen Kundenanforderungen auf Übernahme in dvv.personal Unterstützung der Kunden bei kundenindividuellen Weiterentwicklungen Geringer Personal- und Zeitaufwand für die Kunden, um gesetzliche Änderungen umzusetzen; es müssen keine zusätzlichen Ressourcen vom Kunden vorgehalten werden Konzentration der Kunden auf das Kerngeschäft Langfristige Verfahrenssicherheit Weiterentwicklungen: Einführung von Employee Self Services (ESS - Selbstbedienung in der Personaldatenerfassung; die Beschäftigten sollen ihre Daten innerhalb zugestandener Grenzen selbst in die Systeme eingeben und auch selbst für die Richtigkeit ihrer Daten einstehen) Einführung von Manager Self Services (MSS) Manager Self Services und Employee Self Services unterstützen Unternehmen dabei, ihre operative Leistung zu steigern und die Produktivität der Mitarbeiter mit Hilfe automatisierter Prozesse und vereinheitlichter Arbeits abläufe zu steigern. Bereitstellung von neuen Komponenten und Tools, um aktuelle Entwicklungen im Personalmanagement und in der Personalführung Vorbereitung auf Releasewechsel durch Workshops, Infoveranstaltungen, Schulungen und Dokumentationen Konzentration auf die wesentlichen Neuerungen des Releasewechsels Wissensvorsprung durch Innovationsnetzwerk der DSAG (Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.v. Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Kunden, RZ, DZ und SAP) Durch die DZ als starken Partner können individuelle Kundenwünsche in die DZ-Schicht eingebracht werden und stehen dann allen dvv.personal-anwendern zur Verfügung. ESS und MSS helfen den Kunden ein dauerhaftes Einsparpotential zu sichern. dvv.personal ist ein absolut zukunftsfähiges Personalmanagementsystem Die Release-Strategie besteht darin, den Kunden auf der Basis aktueller Entwicklungen der SAP mit den fachlich und technisch neuesten Entwicklungsstandards zu versorgen.

6 Referenzkunden dvv.personal wurde bereits in 42 kommunalen Institutionen (Stand: ) erfolgreich eingeführt: Referenzkunden Personalfälle Stadtverwaltung Karlsruhe Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis Summe Kunden produktiv (Stand ) Produktstrategie ab 2008 Im ständigen Kontakt mit Kunden und deren Anforderungen hat sich gezeigt, dass insbesondere kleinere und mittlere öffentliche Institutionen aus wirtschaftlichen und durchaus auch aus Ressourcengründen heraus einen schrittweisen Aufbau eines Personalmanagements wünschen. Um diesen Anforderungen zu entsprechen, wurde ein Komponentenmodell für dvv.personal entwickelt. Die Kunden erhalten dadurch die Möglichkeit, neben der Personalabrechnung, der Grundlage jedes Personalmanagementsystems, weitere Komponenten aus einer Vielzahl von Personalmanagement- Instrumenten entsprechend ihrer Bedürfnisse und Zielsetzungen wählen zu können. Dies hat den Vorteil, dass gerade die kleineren Kunden nicht wie bisher die komplexe SAP-Software zum Einsatz bringen müssen, sondern maßgeschneidert die Komponenten auswählen können, die sie tatsächlich für ihre Bedürfnisse benötigen. Dabei gilt: Ich zahle nur das, was ich nutze! Basiskomponente: Die Basiskomponente stellt in jedem Fall die Personalabrechnung sicher. Darauf aufbauend können anschließend die einzelnen Komponenten kundenindividuell zusammengestellt und ergänzt werden. Die Basiskomponente des Komponentenmodells Personalabrechnung beinhaltet die in der Grafik aufgeführten Funktionalitäten. Ausbaukomponenten: dvv.personal ist nicht nur gekennzeichnet durch seine beinahe unerschöpflichen Möglichkeiten, sondern auch durch eine hohe Integration. Dies bedeutet für potentielle Kunden eine Minimierung des Erfassungsaufwandes. Für zahlreiche betriebs- bzw. personalwirtschaftliche Prozesse wird eine Abbildung der Aufbauorganisation, d. h. der aufgabenbezogenen, funktionalen Struktur des Unternehmens benötigt. Dies erfolgt über die Komponente Organisations-/Stellenplanmanagement. Weitere Komponenten sind gemäß Kundenbedarf in Vorbereitung bzw. Entwicklung. Personalkostenplanung Organisations-/Stellenplanmanagement Positivzeitwirtschaft Personaleinsatzplanung Personalentwicklung Ausbaukomponenten dvv.personal Abrechnungsfolgeaktivitäten Mitarbeiter- und Führungskräfteportal Bescheinigungen Personaladministration Gehaltsabrechnung Reisekostenabrechnung Flexible Auswertungen Statistiken Basiskomponenten dvv.personal Negativzeitwirtschaft Vergütungsmanagement Veranstaltungsmanagement Bewerberverwaltung Personalkostenhochrechnung

7 Altdatenübernahme Die Altdatenübernahme erfolgt stichtagsbezogen oder unterjährig. Die DZ stellt ein auf dvv.personal abgestimmtes Programm zur Altdatenübernahme zur Verfügung, das jeweils auf die Struktur des zur Verfügung gestellten Datenbestands angepasst wird. Außerdem werden im Rahmen eines Produktivstarts zum die Daten der ersten 3 Monate aus dem Lohnkonto übernommen. Bei der unterjährigen Produktivsetzung wird das gesamte Lohnkonto des laufenden Jahres bis zur Produktivsetzung übernommen. Rückrechnung Eine transparente Rückrechnung ist innerhalb dvv.personal ohne Einschränkung möglich. Leistungen dvv.personal enthält vorkonfiguriert die üblichen Geschäftsvorfälle im Personalwesen, die im SAP-HR-System in Form von Maßnahmen mit dahinter liegenden Infotypen-Ketten (Abfolge von Erfassungsmasken) abgebildet sind. Die weitgehende Standardisierung stellt den Projekterfolg in der Kürze der Zeit sicher und minimiert externe Aufwendungen. Die Lösung dvv.personal ist auf Einrichtungen des öffentlichen Dienstes und deren Anforderungen zugeschnitten, so dass sich individuelle kundenspezifische Einstellungen auf wenige, noch fehlende Funktionalitäten beschränken. Schulungsunterlagen und Dokumentation Für dvv.personal stehen fertige Schulungsunterlagen zur Verfügung. Zusammen mit dvv.personal wird eine umfangreiche Dokumentation zur Verfügung gestellt. Diese Dokumentation wird im Rahmen der Projektarbeit fortgeschrieben. Qualitätsmanagement Im Rahmen der Einführungsprojekte ist bei den Kunden lediglich ein sehr schlankes Qualitätsmanagement erforderlich, da dvv.personal durch eine eigene erfahrene Testgruppe des DVV BW laufend qualitätsgesichert wird. Dabei werden im Bereich der Abrechnung auch dauernd Vergleiche mit unserem zweiten System PWES durchgeführt, um produktunabhängig jeweils qualitativ gleichwertige Ergebnisse sicherstellen zu können. Die Testgruppe des DVV BW verfügt dabei auch über einen langjährigen Erfahrungsschatz. Damit wird auch sichergestellt, dass die einschlägigen Bestimmungen der Gesetze und Tarife eingehalten werden und exakt abgebildet werden. Systemunterstützung dvv.personal bietet nicht nur für die Personalsachbearbeitung und das Controlling eine weitreichende Unterstützung, sondern ist auch bezüglich der Systembedienung optimiert. Die DZ stellt dvv.personal als vorkonfigurierte Rechenzentrumslösung zur Verfügung. Dies bedeutet unter anderem, dass insbesondere der Mehrmandantenbetrieb durch mandantenübergreifende Schnittstellen zu Externen (Banken, Krankenkassen, Versorgungseinrichtungen etc.) ermöglicht wird. Fazit Mit dvv.personal bietet der DVV BW ein modular aufgebautes, modernes Personalabrechnungs- und -managementsystem an, das für kleine wie auch für große Einrichtungen des öffentlichen Dienstes Vorteile bietet. Neben einer grafischen Oberfläche wird durch individuelle Einstellungen der gesamte Personalmanagementprozess der Kommune auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. Die Flexibilität der Lösung lässt nahezu keine Wünsche offen und ist gegenüber weiteren Anforderungen der Zukunft hervorragend aufgestellt. Eine Integration zu den Finanzwesen des DVV BW SAP bzw. KIRP ist verfügbar. Andere Finanzwesen können über eine bereitgestellte Standardschnittstelle angebunden werden.

8 Ihre Vorteile auf einen Blick schneller, effektiver und wirtschaftlicher Einstieg in das Personalmanagement kundenindividueller Aufbau des Personalmanagements Integration aller Personaldaten Integration in die Finanzverfahren selbstbestimmter Leistungsumfang durch modularen Aufbau wirtschaftlicher Einstieg durch Masteransatz preiswerte Beratungsleistungen über den DVV BW erprobte Lösung durch zahlreiche Pilotkunden Bewährte Betreuungsstrukturen werden beibehalten. Sicherheit und Service des Rechenzentrumsbetriebes termingerechte Umsetzung rechtlicher Änderungen umfassende Integration in das Lösungsportfolio des DVV BW Migration von aktiven Bestandsdaten unterstützt MS-Office unterstützt optional OpenOffice mit Einschränkung Detaillierte Informationen erhalten Sie bei: Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken Joachim Wöger Telefon: ( ) Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm Michael Riesenberg Telefon: (07 31) Datenzentrale Baden-Württemberg Ursula Vath Telefon: (07 11) Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart Franz-Josef Fischer Telefon: (07 11) Layout: A. Felies-Gericke

Personalwirtschaft für den öffentlichen Dienst

Personalwirtschaft für den öffentlichen Dienst IBM Flexible Hosting Solution Personalwirtschaft für den öffentlichen Dienst IBM Flexible Hosting Solution 16.11.2004 2004 IBM Corporation Herausforderungen in der öffentlichen Verwaltung Kostendruck Personalabbau

Mehr

Personalberichtswesen bei der Techniker Krankenkasse

Personalberichtswesen bei der Techniker Krankenkasse Personalberichtswesen bei der Techniker Krankenkasse veröffentlicht in Zeitschrift "E/3", 5/2003 Einleitung Die Techniker Krankenkasse (TK) ist eine bundesweite Krankenkasse mit 3,4 Millionen Mitgliedern

Mehr

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Der plixos Tender Manager reduziert drastisch den Aufwand bei der Durchführung

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Qualitätsmanagement mit Intrexx

Qualitätsmanagement mit Intrexx S o f t w a r e Qualitätsmanagement mit Quick Tour (Foliensatz für das Management) Karlsruhe, im Juni 2015 Qualitätsmanagement ist einfach. Sehr einfach. Wir zeigen Ihnen wie. ipro Consulting GmbH Karlsruhe

Mehr

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Berliner Anwenderforum am 19. Februar 2013 Referent: Thomas Dickmann (Leiter Produktmanagement des ITDZ Berlin) Moderne Perspektiven für die Verwaltung.

Mehr

mehr. HABEL LOHN+GEHALT

mehr. HABEL LOHN+GEHALT HABE mehr. HABEL LOHN+GEHALT zeitnähe. HABEL SPART. Als engagiertes und junges Büro übernehmen wir für Sie den gesamten Abrechnungslauf. Sie pflegen lediglich die monatlich variablen Daten und Stammdatenänderungen.

Mehr

1. Projektplan zur Prozessoptimierung im Geschäftsfeld Personalabrechnung

1. Projektplan zur Prozessoptimierung im Geschäftsfeld Personalabrechnung 1. Projektplan zur Prozessoptimierung im Geschäftsfeld Personalabrechnung 1.1. Information der Mitarbeiter des Geschäftsfeldes Personalabrechnung über Auftragsinhalt und Vorgehensweise 1.2. Ermittlung

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Agenda. Elektronische Personalakte mit SAP Records Management. Rahmenbedingungen Projektvorbereitung Projektablauf Lessons Learned.

Agenda. Elektronische Personalakte mit SAP Records Management. Rahmenbedingungen Projektvorbereitung Projektablauf Lessons Learned. Elektronische Personalakte mit SAP Records Management Thomas Treber Zentrum für Agenda Rahmenbedingungen Projektvorbereitung Projektablauf Lessons Learned Rahmenbedingungen SAP Personalwirtschaft (HCM)

Mehr

Sage HR Payroll Services Outsourcing für Ihre Lohnund Gehaltsabrechnung.

Sage HR Payroll Services Outsourcing für Ihre Lohnund Gehaltsabrechnung. Sage HR Payroll Services Outsourcing für Ihre Lohnund Gehaltsabrechnung. Sage HR Payroll Services - Outsourcing von Aufgabenbereichen Ihrer Entgeltabrechnung Konzentrieren Sie sich auf die wichtigen HR-

Mehr

Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP

Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP Archive an verschiedenen Orten, Excel-Listen mit unterschiedlich gepflegten Datenständen, hoher manueller Aufwand für das Berichtswesen so oder ähnlich

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage 16. Wahlperiode Drucksache 16/4962 HESSISCHER LANDTAG 05. 04. 2006 Kleine Anfrage der Abg. Faeser, Hartmann, Hofmann, Hofmeyer, Rudolph, Siebel und Waschke (SPD) vom 07.12.2005 betreffend Einführung von

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare intelligente Lösungen Erfolg in der Sozialwirtschaft stellt sich ein, wenn Menschen zufrieden sind. In Zeiten knapper finanzieller Mittel

Mehr

Das Online-Portal für ein modernes Personalmanagement mit KIDICAP

Das Online-Portal für ein modernes Personalmanagement mit KIDICAP Das Online-Portal für ein modernes Personalmanagement mit KIDICAP Ihre IT-Lösungen für Gesundheit und Soziales PERSONALMANAGEMENT WIE ICH ES WILL Das Portalangebot von myrzvpers.on bietet mir alle Optionen

Mehr

Human Resource Management Für Microsoft Dynamics NAV - Die Lösung rund um das Thema Personal

Human Resource Management Für Microsoft Dynamics NAV - Die Lösung rund um das Thema Personal Human Resource Management Für Microsoft Dynamics NAV - Die Lösung rund um das Thema Personal Personalmanagement Zeitwirtschaft Personalabrechnung Mitarbeiter-Portal Personaleinsatzplanung LESSOR Human

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

Internationales Outsourcing mit SAP/HCM

Internationales Outsourcing mit SAP/HCM Internationales Outsourcing mit SAP/HCM 1 Ansprechpartner für weltweite HR-Dienstleistungen schnell, variabel, planbar Peter HAWLE, HR Force EDV-Beratung GmbH Thomas BERGINZ, HR Force EDV-Beratung GmbH

Mehr

Finanzbuchhaltung*, lfd. Lohnabrechnungen, Unternehmensberatung für kleine und mittelständische Betriebe

Finanzbuchhaltung*, lfd. Lohnabrechnungen, Unternehmensberatung für kleine und mittelständische Betriebe Finanzbuchhaltung*, lfd. Lohnabrechnungen, Unternehmensberatung für kleine und mittelständische Betriebe! * I N H A B E R U W E K R Ä H M E R *Spezialisiert auf das Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle.

Mehr

Neue Wege mit PAISY. PAISY Client/Server-Lösung im Rechenzentrumsbetrieb oder PAISY@web. Seite 1

Neue Wege mit PAISY. PAISY Client/Server-Lösung im Rechenzentrumsbetrieb oder PAISY@web. Seite 1 Neue Wege mit PAISY Ablösen der bestehenden PAISY Inhouseanwendung 1 : 1 Übernahme der bestehenden PAISY- Anwendung auf Client-Server Version Fachliche Betreuung durch erfahrene PAISY-Berater von Persona

Mehr

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Raum für Ideen BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Produktivität als Maxime In Zeiten von steigendem Wettbewerbsdruck und vermehrtem Konkurrenzkampf ist Produktivität wichtiger als je zuvor. Die Leistungsfähigkeit

Mehr

SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung

SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung Präsentation der Softwarelösung SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung Dresden, 27.10.2011 27.10.2011 Systemhaus Rudolph GmbH W.-Rathenau-Straße 6 06526 Sangerhausen 1 Das Unternehmen Die Systemhaus

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden -

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - - 1 - Gliederung 1. Seite 1. Was versteht man unter einem Help Desk? 2 2. Vorteile einer Benutzerservice / Help Desk Funktion 7 3. Zielsetzung bei

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

EGK-Gesundheitskasse. Einführung Standardsoftware Adcubum SYRIUS

EGK-Gesundheitskasse. Einführung Standardsoftware Adcubum SYRIUS Die stellt sich dem Wettbewerb durch konsequente Orientierung an den Realitäten. Bereits in der Vergangenheit verfügte sie für die optimale Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse über eine eigene IT-Lösung.

Mehr

Software, die Sie jeden Tag

Software, die Sie jeden Tag Software, die Sie jeden Tag entlastet. das Leistungserfassungs- und Abrechnungssystem Zeiterfassung /// Abrechnung /// Reisekosten /// ADressen /// Aufträge LASsen Sie uns über Ihre Anforderungen reden.

Mehr

Mag. Ignaz Hintersteiner Senior Developer - Business Consulting

Mag. Ignaz Hintersteiner Senior Developer - Business Consulting Beraterprofil Mag. Ignaz Hintersteiner 02/2015 IT-Consulting & Development Mag. Ignaz Hintersteiner 1040 Wien, Klagbaumgasse 11/9 mail: ignaz.hintersteiner@gmail.com Dienstleistungen in der automatischen

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information OneClick einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information ADDISON OneClick dieselben Aufgaben schneller und effizienter erledigt. Nehmen Sie Abschied von alten Denkweisen und entdecken Sie jetzt

Mehr

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. InDIvIDueLLe LIve DaShboarDS Individuelle Live Dashboards. In Form von Livedashboards werden alle

Mehr

Softwaregestütztes CRM

Softwaregestütztes CRM Softwaregestütztes CRM für ein professionelles Belegungsmanagement in sozialen Einrichtungen Der Markt für soziale Dienstleistungen ist mehr denn je in Bewegung. Chancen und Risiken halten sich dabei die

Mehr

Without knowledge management our services would be unthinkable. Arthur D. Little

Without knowledge management our services would be unthinkable. Arthur D. Little Without knowledge management our services would be unthinkable. Arthur D. Little Weshalb Wissensmanagement? Wissen ist die Gesamtheit der Informationen, Kenntnisse und Fähigkeiten einer Person, die zur

Mehr

THE POWER OF PEOPLE SAP-Forum für Personalmanagement HR Renewal Im Praxistest - Webbasierte Stammdatenverwaltung auf dem Prüfstand

THE POWER OF PEOPLE SAP-Forum für Personalmanagement HR Renewal Im Praxistest - Webbasierte Stammdatenverwaltung auf dem Prüfstand THE POWER OF PEOPLE SAP-Forum für Personalmanagement HR Renewal Im Praxistest - Webbasierte Stammdatenverwaltung auf dem Prüfstand Einleitung: SAP ERP Einführung bei Knoll Einführung der SAP ERP Landschaft

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

kisocon. Anspruchsvolle Aufgaben einfach lösen.

kisocon. Anspruchsvolle Aufgaben einfach lösen. kisocon. Anspruchsvolle Aufgaben einfach lösen. Kisocon ist ein IT- und Beratungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit kirchlichen Organisationen. Unser Leistungsspektrum umfasst alle

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 14413 (männlich) Jahrgang: 1961 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Englisch fließend Französisch Grundkenntnisse SAP-Erfahrung

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic Topic Der Solution Manager ist das strategische Tool der SAP. Eine hochintegrative Plattform für kundenrelevante Bedarfe und gezielt implementierten Funktionalitäten. Standard, hohe Verfügbarkeit und das

Mehr

Auswahl von ERP-Systemen. Prof. Dr. Herrad Schmidt 30. Mai 2015

Auswahl von ERP-Systemen. Prof. Dr. Herrad Schmidt 30. Mai 2015 Auswahl von ERP-Systemen 30. Mai 2015 Gliederung Einstimmung: Die Welt der ERP-Systeme Die Geschäftsmodelle Motivation, Ziele, Nutzen Der Auswahlprozess Erfolgsfaktoren und Risiken Die Einführung Folie

Mehr

WSO de. Allgemeine Information

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information WSO de Allgemeine Information Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort 3 2. Mein Geschäftsfeld 4 3. Kompetent aus Erfahrung 5 4. Dienstleistung 5 5. Schulungsthemen 6

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Wo sind meine Anforderungen?

Wo sind meine Anforderungen? Whitepaper Telekommunikation Wo sind meine Anforderungen? Eine effektive Lösung auf Basis von Confluence und JIRA 2011 SYRACOM AG 1 Einleitung Erfahrene Projektmitarbeiter sehen sich oftmals im Projektalltag

Mehr

(Hrsg.) Markt&Technik Buch- und Software-Verlag GmbH

(Hrsg.) Markt&Technik Buch- und Software-Verlag GmbH (Hrsg.) Markt&Technik Buch- und Software-Verlag GmbH \/ Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 1 Einführung in R/3 13 1.1 Über das Buch 13 1.2 Grundlagen 15 1.2.1 SAP-Unternehmen und Produkt 15 1.2.2 R/3-Anwendungsbereiche

Mehr

Managed Print Services

Managed Print Services Managed Print Services Agenda Die heimlichen Kostentreiber Die aktuelle Situation Wissen Sie, was die Erstellung und Verteilung von Dokumenten in Ihrem Unternehmen kostet? Unser Vorschlag Das können Sie

Mehr

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM Zielgruppe: Interessenten mit einer kaufmännischen Berufsausbildung, Quereinsteiger mit Interesse am Personalwesen 12.05.2014 10.06.2014 Personalmanagement

Mehr

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de IT takes more than systems BOOTHSTER Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung halvotec.de Boothster Branchen-Know-how für Ihren Erfolg UMFANGREICH & ANPASSUNGSFÄHIG Sie möchten Ihre

Mehr

PROFI open: Seit 2003 bauen die Stadtwerke auf die ERP-Lösung PROFI.open

PROFI open: Seit 2003 bauen die Stadtwerke auf die ERP-Lösung PROFI.open PROFI open: Die Stadtwerke Voitsberg sind zu 100% im Eigentum der Stadtgemeinde Voitsberg. Das Unternehmen gehört als kommunales Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen mit rund 70 Mitarbeitern zu

Mehr

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Mit dem vollständig in SAP ERP integrierten Modul pro.s.app for document status check können sämtliche mit SAP verknüpfte und abgelegte Dokumente überprüft

Mehr

Prozesse und interne Kontrollen in der Personalwirtschaft

Prozesse und interne Kontrollen in der Personalwirtschaft Sven Friedl Prozesse und interne Kontrollen in der Personalwirtschaft Personalplanung Personalkostenplanung Personalbeschaffung Entgeltabrechnung Zeitwirtschaft Personalcontrolling Personalentwicklung

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidatin: 14779 (weiblich) Jahrgang: 1954 Staatsangehörigkeit: Deutsch SAP-Erfahrung seit: 1997 EDV-Erfahrung seit: 1980 Ausbildung: Diplom-Ökonom, Ruhruniversität

Mehr

Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher.

Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher. Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt Flexibel. Zuverlässig. Sicher. Endlich Zeit... Besondere Basisfunktionen aller Module...... und ihre

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

Die CLC-Mitarbeiterbefragung. Eine solide Datenbasis für Ihre Unternehmensentwicklung.

Die CLC-Mitarbeiterbefragung. Eine solide Datenbasis für Ihre Unternehmensentwicklung. Dr. Benjamin Künzli Die CLC-Mitarbeiterbefragung. Eine solide Datenbasis für Ihre Unternehmensentwicklung. Übersicht über die Präsentation Mitarbeiterbefragungen (MAB) - Herausforderungen und Lösungen

Mehr

Skills-Management Investieren in Kompetenz

Skills-Management Investieren in Kompetenz -Management Investieren in Kompetenz data assessment solutions Potenziale nutzen, Zukunftsfähigkeit sichern Seite 3 -Management erfolgreich einführen Seite 4 Fähigkeiten definieren und messen Seite 5 -Management

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Kurzvorstellung WIR WIR Solutions GmbH 2012

Kurzvorstellung WIR WIR Solutions GmbH 2012 WIR Wer ist WIR WIR Solutions GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen aus dem Münsterland und in ganz Deutschland tätig Dipl.-Ingenieure mit langjähriger Erfahrung in der Telekommunikations- und IT-Branche

Mehr

Persönliche Daten. Name Christian Krüger Geburtsdatum 22. Mai 1963 Telefonnummer +49.173.5132326. E-Mail christian.krueger@knauer-krueger.

Persönliche Daten. Name Christian Krüger Geburtsdatum 22. Mai 1963 Telefonnummer +49.173.5132326. E-Mail christian.krueger@knauer-krueger. Persönliche Daten Name Christian Krüger Geburtsdatum 22. Mai 1963 Telefonnummer +49.173.5132326 E-Mail christian.krueger@knauer-krueger.de Fremdsprachen Englisch (sehr gut) Qualifikationen Zusammenfassung

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Mitarbeiterprofil. Felix Alter Bachelor of Science (B. Sc.) Wirtschaftsinformatik (DHBW) Beratung und Entwicklung Personalsysteme

Mitarbeiterprofil. Felix Alter Bachelor of Science (B. Sc.) Wirtschaftsinformatik (DHBW) Beratung und Entwicklung Personalsysteme Felix Alter Bachelor of Science (B. Sc.) Wirtschaftsinformatik (DHBW) Beratung und Entwicklung Personalsysteme Überblick Name Felix Alter Jahrgang 1988 Ausbildung Sprachen Bachelor of Science (B. Sc.)

Mehr

DSC-Template RUN4Supply

DSC-Template RUN4Supply unternehmensberatung und software gmbh SAP CRM - RUN4Supply DSC-Template RUN4Supply zur effizienten Einführung von SAP CRM Best Practice for Utilities Lieferant unternehmensberatung und software gmbh Den

Mehr

Ausgewählte Referenzen

Ausgewählte Referenzen Kundenservice und Vertrieb Vertriebs- und Serviceprozesse für Groß- und Privatkunden mit SAP CRM ConVista unterstützte bei der Konzeption und Einführung einer CallCenter- und Accountmanagement CRM Lösung

Mehr

Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser. Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT

Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser. Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT HERAUSFORDERUNG Gestiegener Wettbewerbsdruck, höhere Differenzierung im Markt, die konsequente

Mehr

Controlling im Mittelstand

Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand Mag. Johann Madreiter nachhaltigmehrwert e.u. Unternehmensberatung und Training 2 Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand und Kleinunternehmen? Ein auf die Unternehmensgröße

Mehr

Die Admin-Plattform für den Cisco Unified Communications Manager

Die Admin-Plattform für den Cisco Unified Communications Manager Die Admin-Plattform für den Cisco Unified Communications Manager GENIAL EINFACH, EINFACH GENIAL Die Anwendung Remote Admin Platform for IP Devices - kurz RAP.ID - dient Administratoren und Technikern als

Mehr

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Ganz gleich, ob Sie einen Betrieb neu gründen oder die Neuausrichtung Ihres Unternehmens planen, wir unterstützen Sie durch die

Mehr

Ihr externes Personalbüro

Ihr externes Personalbüro kompetent Ihr externes Personalbüro erfahren engagiert effizient zuverlässig kompetent Ihr externes erfahren engagiert effizient zuverlässig Züger & Bettinelli GmbH die praktische und effiziente Art der

Mehr

Convista TesTsuiTe testsuite

Convista TesTsuiTe testsuite Convista Testsuite estsuite PRODUKTBESCHREIBUNG ConVista TestSuite hilft beim strukturierten Ablauf von Testverfahren. Die Prozesse im Testumfeld werden schneller und transparenter. Die Komplexität der

Mehr

Lösungszusammenfassung

Lösungszusammenfassung Lösungszusammenfassung SAP Rapid Deployment Lösung für SAP Business Communications Management Inhalt 1 LÖSUNGSZUSAMMENFASSUNG 2 2 FUNKTIONSUMFANG DER LÖSUNG 3 Inbound-Telefonie für Contact-Center 3 Interactive

Mehr

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag Rechnen Sie mit uns. Dienstleistung Ihr Service Als Anwender kaufmännischer Software brauchen Sie einen starken Partner, der auch langfristig gewährleistet, dass Sie mit Ihren Programmen jederzeit effektiv

Mehr

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme.

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. 2 SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. Wir stehen für innovative Produkte, komplette zukunftssichere Lösungen und Dienstleistungen

Mehr

Dienstleistung Lohnabrechnung

Dienstleistung Lohnabrechnung Dienstleistung Lohnabrechnung Auslagerung der Lohnabrechnung an Ihren Steuerberater Ihre Ansprechpartner: Frau Braun, Tel.: (0 74 52) 84 46-17 Frau Wetzel, Tel.: (0 74 52) 84 46-17 Frau Seeger, Tel.: (0

Mehr

Muster-Angebotsinformation

Muster-Angebotsinformation Muster-Angebotsinformation Einsatzanalyse SAP Berechtigungs-Management & Compliance 3-Tages Proof-of-Concept Seite 1 Inhalt 1 Management Summary... 3 1.1 Technische Rahmenbedingungen... 3 1.2 Ziele der

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 4578954569774981234656895856512457895456977498 3465689585651245789545697749812346568958561245 9545697749812346568958565124578954569774981234 6895856512457895456977498123465689585612457895 6977498123465689585651245789545697749812346568

Mehr

Thaysen Consulting Kontaktdaten

Thaysen Consulting Kontaktdaten Projektprofil Anja Thaysen Diplom-Betriebswirtin (FH) Kontaktdaten Adresse Thaysen Consulting Kaiserswerther Str. 198 40474 Düsseldorf Mobile 0172 / 299 70 20 Email mail@thaysen-consulting.de Seite 1 von

Mehr

Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge. Technologie, die verbindet.

Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge. Technologie, die verbindet. Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge Technologie, die verbindet. Einleitung Flexibler Service-Partner für Ihre IT Unsere eigene Service-Leitstelle garantiert Ihnen die

Mehr

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen Manfred Beckers über FACT» Die FACT stellt als Consulting- und Softwareanbieter seit

Mehr

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT RWE Systems AG Erfolgreiche Unternehmen arbeiten nach einem grundlegenden Prinzip: "Wir machen nur das, wovon wir wirklich etwas verstehen. Dort,

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen ABACUS Gesamtlösung ABACUS-Software Wir finden die passende ABACUS-Lösung für Sie und übernehmen die komplette Beschaffung, Installation, Einführung und Schulung. Selbstverständlich

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen www.comteam-erp.de Ihr comteam ERP Partner So profitieren Sie von der comteam ERP GmbH Die comteam ERP GmbH ist der größte Verbund für den

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

SMS CONSULTING Wir für Sie

SMS CONSULTING Wir für Sie Integriertes Performance Management Führung Mitarbeiter Vergütung Organisation SMS CONSULTING Wir für Sie Mit unserem integrierten Performance Management System verhelfen wir Ihrem Unternehmen zu nachhaltigen

Mehr

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung yourcloud Mobile PC Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung perdata IT nach Maß: individuell beraten vorausschauend planen zukunftssicher

Mehr

Des Weiteren gibt es Anpassungsprogrammierer, die reine Projektanpassungen umsetzen, eventuell Mitarbeiter für Datenübernahmen oder Schulungen.

Des Weiteren gibt es Anpassungsprogrammierer, die reine Projektanpassungen umsetzen, eventuell Mitarbeiter für Datenübernahmen oder Schulungen. ERP Einführung 1. Vorgehen, Terminplan, Projektrealisierung 1.1 Kickoff Termin Bei diesem Termin wird das Projektmanagement definiert. Dies bedeutet, dass das Projektteam auf beiden Seiten skizziert wird.

Mehr

MHP Auditmanagement Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung!

MHP Auditmanagement Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung! MHP Auditmanagement Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung! 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation MHP Lösung

Mehr

OLVENCY II. Standard Reporting für Versicherungsunternehmen SOLVENCY II. ConVista Consulting 2012 1

OLVENCY II. Standard Reporting für Versicherungsunternehmen SOLVENCY II. ConVista Consulting 2012 1 SOLVENCY II Standard Reporting für Versicherungsunternehmen OLVENCY II ConVista Consulting 2012 1 SOLVENCY II Standard Reporting für versicherungsunternehmen Inhalt 1. EINLEITUNG 2. HERAUSFORDERUNGEN FÜR

Mehr

STRATEGIEN FÜR DAS NÄCHSTE JAHRZEHNT

STRATEGIEN FÜR DAS NÄCHSTE JAHRZEHNT DCW - SOFTWARE STRATEGIEN FÜR DAS NÄCHSTE JAHRZEHNT Eduard Schober 1 2009 BRAINWORX information technology GmbH STRATEGIEN FÜR DAS NÄCHSTE JAHRZEHNT Was bisher geschah Rückblick aus Sicht der DCW Software

Mehr

Forum 15: Gestaltung von Skill - Datenbanken

Forum 15: Gestaltung von Skill - Datenbanken Forum 15: Gestaltung von Skill - Datenbanken Seite 1 Über die Einführung einer Konzernweiten Skill-Datenbank bei der Deutschen Telekom Seite 2 Agenda: Definition Ziel und Zweck der Skill-DB Technische

Mehr

E-Government Initiative BMI: Projekte De-Mail und npa des LRA WM-SOG

E-Government Initiative BMI: Projekte De-Mail und npa des LRA WM-SOG E-Government Initiative BMI: Projekte De-Mail und npa des LRA WM-SOG Agenda 1. Projekt De-Mail 2. Projekt npa Bitte beachten: Auf die Nennung der männlichen und weiblichen Form wird in diesem Dokument

Mehr

Klaus-Peter Renneberg

Klaus-Peter Renneberg Persönliche Angaben Name Geburtsdatum / -ort Klaus-Peter Renneberg 05.11.1960 in Leipzig Anschrift Friedenstr. 38 10249 Berlin Kontakt E-Mail: kpr@kp-renneberg.de Telefon: +49 30 42010466 Mobil: +49 172

Mehr

Bison Technology. Entwicklungsplattform für Business Software. Leading Business IT Solutions

Bison Technology. Entwicklungsplattform für Business Software. Leading Business IT Solutions Bison Technology Entwicklungsplattform für Business Software Leading Business IT Solutions Gewusst wie! Built on Bison Technology. Ihr Know-how zählt. Ihre Softwareentwicklung fokussiert auf Prozesse und

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

3... Funktionale Beschreibung der Personaleinsatzplanung in SAP ERP HCM... 47

3... Funktionale Beschreibung der Personaleinsatzplanung in SAP ERP HCM... 47 ... Einleitung... 13 1... Definition und Prozesse der Personaleinsatzplanung... 19 1.1... Definition und Ziele der Personaleinsatzplanung... 19 1.2... Personaleinsatzplanung und Ressourceneinsatzplanung...

Mehr

Betreibermodelle für Personalsoftware

Betreibermodelle für Personalsoftware Warum über Betreibermodelle nachdenken? Im wesentlichen stehen dem Kunden heute zwei Betreibermodelle zur Verfügung Inhouse-Lösung Technik steht vor Ort Software ist vor Ort Betreuung durch den Nutzer

Mehr