Streifzüge mit Kindern aus den beiden Grundschulen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Streifzüge mit Kindern aus den beiden Grundschulen"

Transkript

1 Streifzüge mit Kindern aus den beiden Grundschulen Streifzüge mit der Viktor-von-Scheffel Grundschule Knielingen, 23. Juli 2015, 10:30 12:10 Uhr Klasse 3a Fr. Bender, 22 Kinder Ort Aussagen Kinder Grundschulalter Hauptkritik ist, dass die Grünphase zu kurz ist, vor allem wenn eine Klasse die Straße überqueren will. Nachtrag: Hinweis auf Knopf unter dem Ampeldrücker zur Verlängerung der Grünphase Übergang Eggensteiner Straße / Rheinbrückenstraße Spielplatz Eggensteiner Straße Grundsätzlich wird der Spielplatz von den Kindern als gut bezeichnet. Lob der Kinder: Seilbahn. Bolzplatz. Zugewachsene Rückzugsmöglichkeiten (sich verstecken, Picknick machen). Reifenschaukel. Kritik der Kinder: Die Rutsche wurde entfernt. Der Bolzplatz hat Steine. Wippen funktionieren nicht, sie wirken gebremst. Das vertrocknete Gras piekt. Ideen der Kinder: Eine zweite Seilbahn, da sich Warteschlangen bilden. Neuer Belag für den Bolzplatz. Die Rutsche wieder aufstellen. Den Eingang zu den Rückzugsmöglichkeiten regelmäßig freischneiden. 1

2 Der Verbindungsweg wird von den Kindern selten genutzt. Sie gehen lieber die Eggensteiner Straße entlang. Der Grund für die Vermeidung liegt vor allem in der Angst, dass sie den Abhang herunter fallen könnten. Verbindungsweg Spielplatz zur Sporthalle Neubaugebiet unterhalb Am Brurain Hier konnten die Kinder, aber auch die Schule Fußball spielen. Durch das Neubaugebiet fällt diese Möglichkeit weg. Die Überquerung dieses Straßenbereich ist für die Kinder aus folgenden Gründen schwierig: Es fahren viele Autos. Die Autofahrer fahren zu schnell. Zurzeit kommen auch noch die Baustellenfahrzeuge hinzu. Die Kinder regen einen Zebrastreifen an. Übergang Eggensteiner Straße / Pionierstraße Die Kinder finden es schade, dass die inoffizielle Spielfläche durch die Bebauung weg fällt. Neubaugebiet Abenteuerspielplatz Lob der Kinder: Wasserspielmöglichkeit. Es gibt auch Sand und nicht nur Kieselsteine. Gute und viele Klettermöglichkeiten. Große Rutsche. Angebot auch für kleinere Kinder. Kritik der Kinder: Kaum Schatten. Es fehlen normale Schaukeln. Kein Bolzplatz vorhanden. Graffiti-Schmierereien. Ideen der Kinder: 2

3 Seilbahn, Basketball, Tischtennis, Barfußpfad, Hindernisparcour, Baseball. Der Weg über die Schulstraße ist für manche Kinder der Schulweg. Sie bemängeln den schlechten Einblick in die Schultheißenstraße. Sie können auch aufgrund ihrer Größe nicht erkennen, ob die Autos fahren oder parken. Übergang Schultheißenstraße / Schulstraße Hier sollte eine bessere Beschilderung für die Autofahrer erfolgen. Rund um die Schule Ampel Elsässer Platz - Rheinbrückenstraße Die Kinder bemängeln, dass die Grünphase der Ampel zu kurz ist. Nachtrag: Hinweis auf Knopf unter dem Ampeldrücker zur Verlängerung der Grünphase Hinweis: im September findet ein weiterer Streifzug im Quartier statt. 3

4 Streifzüge mit der Grundschule Knielingen, 28. Juli 2015, 9:30 12:00 Uhr Klasse 3 Fr. Feitner, 13 Kinder Ort Zebrastreifen vor der Grundschule Aussagen Kinder Grundschulalter An dieser Stelle berichten die Kinder von zwei Problemen: Die Autofahrer parken ihre Autos bis auf den Zebrastreifen. Auch fahren manche Autofahrer einfach über den Zebrastreifen, obwohl Kinder dort die Straße überqueren wollen. Der Zebrastreifen sollte kenntlicher gemacht werden. Autos parken oft bis an die Einmündung der Eggensteiner Straße, so dass die Kinder die Untere Straße nicht mehr einsehen können. Eggensteiner Straße / Untere Straße Die Kinder spielen gerne in der Alb. Allerdings bemängeln sie auch den Müll, der darin liegt. An der Alb 4

5 Der Weg der Kinder zum Holzbierebuckel führt unter der Unterführung hindurch. Hier kritisieren die Kinder die Enge des Bürgersteiges. Gehweg Unterführung Holzbierebuckel Die Kinder nutzen den Bereich am Holzbierebuckel gerne zum Spielen. Auch fahren sie hier im Winter Schlitten. Folgende ergänzenden Ideen haben sie: Spielmöglichkeiten auch für größere Kinder, u.a. Schaukel, Rutsche und das entfernte Fernglas. Die Aufenthaltsfläche neben der Hängematte sollte mit einer richtigen Bank und einem Tisch versehen werden. Regelmäßig den Müll entfernen. Die Skateranlage ist nicht attraktiv und sollte ergänzt werden. Die Kinder nutzen die BMX-Bahn, würden diese aber gerne verlängern. Dies ist aufgrund von Platzmangel nicht möglich, da u.a. der Zirkus hier seine Wagen stehen hat. Sie wünschen sich auch mehr Wiesenflächen zum Spielen. Skaterbahn / BMX-Bahn Die Kinder nutzen den Spazierweg am Bahndamm entlang. Hier spielen sie teilweise in den Grünbereichen. Vor allem aber naschen sie die Brombeeren. Spazierweg Bahndamm 5

6 Der Spielplatz wird von den Kindern genutzt. Allerdings wünschen sie sich folgende weitere Spielmöglichkeiten: Wasserpumpe. Größeres Spielhaus. Wipptiere für größere Kinder. Vogelbeobachtungsstation. Spielplatz Litzelaustraße Litzelaustraße In dieser Straße fährt immer mittwochs ein Paketwagen. Der Fahrer fährt immer zu schnell, obwohl die Kinder ihn bereits angesprochen haben. Eine der beiden Umlaufsperren ist nicht mehr im Boden befestigt. Verbindungsweg Litzelaustraße - Saarlandstraße Die Kinder nutzen den Elsässer Platz nur um am Wasser zu spielen. Elsässer Platz Die Bürgersteige in der Neufeldstraße sind eng, so dass die Kinder eher auf der Straße mit dem Fahrrad fahren müssten. Hier trauen sie sich aber nicht wegen der Enge und des Verkehrs. Die einzige Lösung sehen sie darin, das Fahrrad auf dem Bürgersteig zu schieben. Neufeldstraße 6

7 Der Schulweg mancher Kinder führt an diesem Glascontainer vorbei. Leider liegen Glasscherben auf dem Boden, so dass es schwierig ist mit dem Fahrrad hier vorbeizufahren. Glascontainer vor Spielplatz Eggensteiner Straße Schulhof Hier wünschen sich die Kinder vor allem, dass es mehr Fahrradständer gibt. Weiterhin sollten die Griffe an der Kletterwand regelmäßig festgezogen werden. Gut wären auch eine Schaukel und Rutsche. Generell Es fehlt ein Bolzplatz. Der Hundekot auf den Straßen stört. Die Umwelt sollte nicht so verschmutzt werden. Enge Gehwege. Zugeparkte Gehwege. Schnelle Autofahrer. 7

Zusammenfassung der Ergebnisse aller befragten Schulklassen

Zusammenfassung der Ergebnisse aller befragten Schulklassen Zusammenfassung der Ergebnisse aller befragten Schulklassen A. Gefährliche Orte Straßenbahnhaltestelle Haslacher Schwimmbad Kreuzung Scherer Platz Kreuzung Markgrafenstraße / Carl-Kistner-Straße Ampel

Mehr

Spielplätze in Uedem. Spielplätze in Uedem IST-Zustand und Maßnahmen Zusammenfassung. Projektgruppe "Spielplätze und Freizeit" der SPD-Uedem

Spielplätze in Uedem. Spielplätze in Uedem IST-Zustand und Maßnahmen Zusammenfassung. Projektgruppe Spielplätze und Freizeit der SPD-Uedem Spielplätze in Uedem IST-Zustand und Maßnahmen Zusammenfassung Projektgruppe "Spielplätze und Freizeit" der SPD-Uedem Seite 1 von 24, erstellt für den SPD-Ortsverein Uedem im März 2007 Die Projektgruppe

Mehr

!!!!!!!!!! SPIELPLATZTESTER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 1

!!!!!!!!!! SPIELPLATZTESTER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 1 SPIELPLATZTESTER 1 Vom 21.07. 25.07.2014 testeten 8 Kinder des Kinder- und Jugendhauses RIEMIX Riesa, der Outlaw ggmbh, insgesamt 11 Spielplätze in Riesa. Die K i n d e r e r a r b e i t e t e n z u s

Mehr

Ergebnisse Lieblingsplatz Grundlage: 96 Stimmzettel (35 Mädchen / 61 Jungen)

Ergebnisse Lieblingsplatz Grundlage: 96 Stimmzettel (35 Mädchen / 61 Jungen) Ergebnisse Lieblingsplatz Grundlage: 96 Stimmzettel (35 / 61 ) Ort Jedes Alter 0 6 Jahre 7 10 Jahre 11 13 Jahre 14 18 Jahre Ges W M Ges W M Ges W M Ges W M Ges W M 41 16 25 9 2 7 10 5 5 14 5 9 8 4 4 Bolzplatz

Mehr

Spielleitplanung Wachenheim - Aussagen Kinder und Jugendliche Bestandsaufnahme

Spielleitplanung Wachenheim - Aussagen Kinder und Jugendliche Bestandsaufnahme Spielleitplanung Wachenheim - Aussagen Kinder und Jugendliche Bestandsaufnahme Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsräume Nr. Ort Grundschule Jugendliche Aussagen Erwachsene 1 Marienring Die Kinder spielen

Mehr

Stadtteilspaziergang Knielingen

Stadtteilspaziergang Knielingen Stadtteilspaziergang Knielingen 28.07.2015; 18 bis 20:15 Uhr Etwa 50 Knielinger Bürgerinnen und Bürger Gruppe 3 Gruppe 1 Gruppe 2 Ort Aussagen Gruppe 1: Alt-Knielingen Elsässer Platz Saarlandstraße Durch

Mehr

# 1 Knotenpunkt Wandsbeker Markstraße / Brauhausstraße

# 1 Knotenpunkt Wandsbeker Markstraße / Brauhausstraße # 1 Knotenpunkt Wandsbeker Markstraße / Brauhausstraße 62 42 Der Radweg verschwenkt an der Kreuzung extrem und wird von Fußgänger immer mitgenutzt, da keine klare Trennung zwischen Geh- und Radweg ist.

Mehr

Spielplätze in Berlin Schöneberg

Spielplätze in Berlin Schöneberg Spielplätze in Berlin Schöneberg Alboinplatz Seite 2 Alice-Salomon-Park Seite 3 Apostel-Paulus-Straße 36-38 Seite 4 Apostel-Paulus-Straße Kirche Seite 5 Barbarossastraße 66 Seite 6 Belziger Straße 8-10

Mehr

Bereits einige Wochen vor Schulbeginn können Sie den täglichen Schulweg optimal vorbereiten.

Bereits einige Wochen vor Schulbeginn können Sie den täglichen Schulweg optimal vorbereiten. Liebe Eltern, in Deutschland wurden im Jahr 2010 etwa 700.000 Kinder eingeschult. Viele Kinder in diesem Alter haben aber noch Probleme sich im Straßenverkehr zurechtzufinden. Wir wollen dazu beitragen,

Mehr

Verlegung des Abschnittes Schophoven-Jülich des RurUferRadweges

Verlegung des Abschnittes Schophoven-Jülich des RurUferRadweges Verlegung des Abschnittes Schophoven-Jülich des RurUferRadweges Wir schlagen eine Verlegung des RurUferRadweges zwischen Schophoven und Jülich vor. Durch den vor kurzem fertiggestellten Radweg entlang

Mehr

Und dein Potsdam von morgen? - Kinder- und Jugendbefragung zur Leitbilderarbeitung für Potsdam

Und dein Potsdam von morgen? - Kinder- und Jugendbefragung zur Leitbilderarbeitung für Potsdam Und dein Potsdam von morgen? - Kinder- und Jugendbefragung zur Leitbilderarbeitung für Potsdam Stimmt jetzt mit ab! Jede/r hat insgesamt 10 Punkte! Es gibt folgende Kategorien: Allgemein, Bauen und Wohnen,

Mehr

KSP (Kinderspielplätze) Ansichten Monheim am Rhein Altleienhof

KSP (Kinderspielplätze) Ansichten Monheim am Rhein Altleienhof KSP (Kinderspielplätze) Ansichten Monheim am Rhein Altleienhof Stadtteil Baumberg Größe 187 m² Patenschaft: Wird gesucht wird zurzeit umgebaut & neu gestaltet 1 Am Lingenkamp Der eingezäunte Spielplatz

Mehr

Der tote Winkel. Übung 1

Der tote Winkel. Übung 1 3 Der tote Winkel Übung 1 Ziel: Diese Übung verdeutlicht den Begriff toter Winkel. Auch wenn bei modernen LKW die toten Winkel immer kleiner werden, ist es dennoch wichtig, den Kindern zu verdeutlichen,

Mehr

Szenarien zur Gestaltung des Pfarrer-Bleek-Platzes im Rahmen des Nachbarschaftsfests am

Szenarien zur Gestaltung des Pfarrer-Bleek-Platzes im Rahmen des Nachbarschaftsfests am Szenarien zur Gestaltung des Pfarrer-Bleek-Platzes im Rahmen des Nachbarschaftsfests am 02.09.2016 Über ein Drittel der Bewohner des Platzes nahmen am Fest teil. Mittels einer Skizze des Platzes und entsprechender

Mehr

Fragebogen zur Neugestaltung der Schulhöfe

Fragebogen zur Neugestaltung der Schulhöfe Fragebogen zur Neugestaltung der Schulhöfe Frage 1: Frage 2: Frage 3: Frage 4: Frage 5: Welche Aktivitäten würde ich besonders gerne in den großen Pausen und der Mittagspause machen? Welche dieser Aktivitäten

Mehr

Spiel- und Aktionsräume Rintheimer Feld

Spiel- und Aktionsräume Rintheimer Feld Stadt Karlsruhe Sozial- und Jugendbehörde Kinderbüro Ergebnisse der Kinderbeteiligung in Rintheim Hir ten we g 5 e aß 6 ße tra S r ne n ro ilb e H 3 Forststraße F orststraße t t ße -Weg nker er-ju Pfarr

Mehr

KINDER BEFRAGEN KINDER AM STERN (SOMMER 2014)

KINDER BEFRAGEN KINDER AM STERN (SOMMER 2014) KINDER BEFRAGEN KINDER AM STERN (SOMMER 2014) 1 Ein Projekt vom Kinder- und Jugendbüro Potsdam und Plan B Beteiligung macht Schule! in Kooperation mit dem Stadtkontor, dem Büro für Bürger_innenbeteiligung

Mehr

alleine zur. Natürlich darf sie auch wieder

alleine zur. Natürlich darf sie auch wieder 1 Eins, zwei, drei, Vor- und Mitlesegeschichte, 1. Klasse Susi Haberkorn in die erste Klasse der Volks- Kirchberg. Ihr Papa fährt mit dem Arbeit. zur Ihre Mama arbeitet zu. Seit ein paar Tagen darf alleine

Mehr

Übersicht über die beliebtesten Spiel- und Bolzplätze

Übersicht über die beliebtesten Spiel- und Bolzplätze Übersicht über die beliebtesten Spiel- und Bolzplätze Besonders beliebte Spielplätze Spielplätze mit Besonderheiten Freizeitgestaltung für ältere Kinder und Jugendliche Weidenauer Str. 211-213 57076 Siegen

Mehr

Vor der Haustür. Hinweise!

Vor der Haustür. Hinweise! Vor der Haustür Du kennst Dich in Deiner Straße sicher gut aus. Denke daran, trotzdem auf andere Fußgänger, Radfahrer und Fahrzeuge zu achten, wenn Du aus der Haustür gehst. Erläutern Sie Ihrem Kind die

Mehr

Spielplätze in Berlin Lichtenrade

Spielplätze in Berlin Lichtenrade Spielplätze in Berlin Lichtenrade Augsburger Platz Seite 2 Ekensunder Platz Seite 3 Feldstedter Weg 30-32 / Schillerstraße 67 Seite 4 Franzius Weg Seite 5 Illigstraße / Grenzweg Seite 6 Kaiserplatz Seite

Mehr

Auswertung Umfrage Schulwegsicherheit. Ortsteile Fredersdorf-Süd und Vogelsdorf

Auswertung Umfrage Schulwegsicherheit. Ortsteile Fredersdorf-Süd und Vogelsdorf Auswertung Umfrage Schulwegsicherheit Ortsteile Fredersdorf-Süd und Vogelsdorf Repräsentativität der Ergebnisse Fred-Vogel-Grundschule Vier-Jahreszeiten-Grundschule 46% 45% 54% 55% gesamt 45% Bogen abgegeben

Mehr

ICH. und die Anderen

ICH. und die Anderen ICH und die Anderen ICH und die Anderen Wenn es zwischen Auto und Rad auf Baden-Württembergs Straßen kracht, sind hierfür in 63 Prozent der Fälle die Autofahrer verantwortlich. Das sind die häufigsten

Mehr

Ratsel-Auflosung Trage hier die Lösungsbuchstaben der einzelnen Rätsel ein und du bekommst zwei Worte, die etwas benennen, das Spaß macht.

Ratsel-Auflosung Trage hier die Lösungsbuchstaben der einzelnen Rätsel ein und du bekommst zwei Worte, die etwas benennen, das Spaß macht. 1 Womit fahren Lisa und Tim zur Schule? Trage den Buchstaben in das Lösungsfeld unten auf dieser Seite ein. A B C Ratsel-Auflosung Trage hier die Lösungsbuchstaben der einzelnen Rätsel ein und du bekommst

Mehr

Auswertung Befragung Sprengelkiez

Auswertung Befragung Sprengelkiez Auswertung Befragung Sprengelkiez -Bewohner- 1. Negativ: 1.1 Sportangebote kein Schwimmen, durch zu lange Unterrichtszeiten nicht mehr möglich, oder zu weit weg (MV) oder zu spät (21 Uhr)(2) AG in der

Mehr

Spielplätze in Tempelhof Mariendorf eine Bewertung

Spielplätze in Tempelhof Mariendorf eine Bewertung Spielplätze in Tempelhof Mariendorf eine Bewertung Spielplatz am Volkspark Mariendorf Mariendorfer Damm/ Ecke Prühßstraße Der Spielplatz ist sehr gut ausgestattet; neben dem obligatorischem Klettergerüst

Mehr

Schutz für Ihre Kinder denn sie kennen die Gefahren noch nicht!

Schutz für Ihre Kinder denn sie kennen die Gefahren noch nicht! Schutz für Ihre Kinder denn sie kennen die Gefahren noch nicht! Liebe Eltern und Kinder, inder, Teil Sicherheit auf dem Schulweg Seite von Auf dem Schulweg gibt es vieles Neues, und manches davon ist gefährlich

Mehr

Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur Steffi-Regina Betz, Dipl.-Ing. (TU) mit Sabine Limburg, Dipl.-Ing. (TFH)

Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur Steffi-Regina Betz, Dipl.-Ing. (TU) mit Sabine Limburg, Dipl.-Ing. (TFH) Mittelstraße 12 16515 Mühlenbecker Land / OT Zühlsdorf mit Sabine Limburg, Dipl.-Ing. (TFH) Aufgabe Umgestaltung Spielplatz Welle Berlin Lichtenberg - Rummelsburger Bucht Umgestaltung des Spielplatzes

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Seite 30 / 31 In der Schule Der Junge hält sich die Augen zu. Zwei Kinder spielen Fußball auf dem Rasen. Zwei Mädchen sitzen auf

Mehr

2.3 Verkehrsbezogener Bereich

2.3 Verkehrsbezogener Bereich 2.3 Verkehrsbezogener Bereich 2.3.1 Sicher zu Fuß unterwegs (Schuljahrgang 2) Lauras Schulumgebung Laura beschreibt ihre Schulumgebung so: Unser Schulgarten mit seinem großen Kräuterbeet befindet sich

Mehr

Spielorte und Skateranlagen in Velbert... - Mitte - Langenberg - Neviges

Spielorte und Skateranlagen in Velbert... - Mitte - Langenberg - Neviges Spielplatzbroschüre Öffentliche Spielplätze, Bolzplätze, Spielorte und Skateranlagen in Velbert... - Mitte - Langenberg - Neviges... ein Erlebnisparcour für die ganze Familie durch die Stadt Liebe Kinder

Mehr

Hinweise für Eltern. Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Straßen-Verkehrs-Amt. Sicher zur Schule

Hinweise für Eltern. Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Straßen-Verkehrs-Amt. Sicher zur Schule Sicher zur Schule Hinweise für Eltern Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Straßen-Verkehrs-Amt Sicher zur Schule Wenn Ihr Kind in die Schule kommt ist vieles neu. Neu sind andere Kinder, die Lehrer, der Weg zur

Mehr

Ortsgemeinde Börsborn Dorfmoderation. Dokumentation des 1. Treffens mit der Arbeitsgruppe Jugend

Ortsgemeinde Börsborn Dorfmoderation. Dokumentation des 1. Treffens mit der Arbeitsgruppe Jugend 1 Ortsgemeinde Börsborn Dorfmoderation Protokoll Dokumentation des 1. Treffens mit der Arbeitsgruppe Jugend Treffen: Teilnehmer: Moderation: am Mittwoch, 07.11.2012, 18:00 Uhr 9 Jugendliche im Alter von

Mehr

Kinder mischen mit Beteiligungsverfahren für den Spielplatz Lennepebachtal

Kinder mischen mit Beteiligungsverfahren für den Spielplatz Lennepebachtal Kinder mischen mit Beteiligungsverfahren für den Spielplatz Lennepebachtal Die Stadt Remscheid wird voraussichtlich 2017 mit den Bauarbeiten am Spielplatz Lennepebachtal beginnen. Dazu wollten wir, Frau

Mehr

Grüne Wege durch Kiel

Grüne Wege durch Kiel Grüne Wege durch Kiel Routenvorschläge Volkspark StadtratHahnPark Der Spaziergang führt durch Stadtteile, die durch die Entwicklung der Werftindustrie entstanden sind. Die Werft und Einrichtungen für die

Mehr

Kommentartext Verkehrszeichen

Kommentartext Verkehrszeichen Kommentartext Verkehrszeichen 1. Kapitel: Achtung Gefahr! Das ist ein Verkehrsschild. Weißt du, was es bedeutet? Ja, du musst anhalten. Andere haben Vorfahrt und du musst dich gut umschauen, bevor du fahren

Mehr

Kundenmonitor Spielplätze. Steuerungsdienst Tempelhof-Schöneberg

Kundenmonitor Spielplätze. Steuerungsdienst Tempelhof-Schöneberg Kundenmonitor Spielplätze Tempelhof Schöneberg Durchführung der Befragung Projekt Zukunftsradar Ingrid Demers Projektmitarbeiter trias Thorsten Damm Detlef Buchmann Byzdra Czeslaw Ingrid Dhayat Biserka

Mehr

Musterseite. E. DORNER / westermann wien. Wasserball. Sonnenschirm. Luftmatratze. Rutsche. Kühe. Bauernhof. Zaun. Traktor. Segelboot.

Musterseite. E. DORNER / westermann wien. Wasserball. Sonnenschirm. Luftmatratze. Rutsche. Kühe. Bauernhof. Zaun. Traktor. Segelboot. Wasserball Sonnenschirm Luftmatratze Rutsche Bauernhof Traktor Kühe Zaun Luftmatratze Wasserball Schwimmbecken tanzen Segelboot Delfin Insel Schwimmreifen 01 Puzzle Nach den Ferien! zu: FUNKELSTEINE Sprachbuch

Mehr

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg Verkehrserziehung 1. Kapitel: Mein Schulweg Das ist Lisa. Sie hat Heute zur zweiten Stunde Unterricht. Lisa ist auf ihrem Schulweg. Schulwege können sehr unterschiedlich sein. In ländlichen Regionen solltest

Mehr

Mein Schulweg Trainer Klasse 1 und 2

Mein Schulweg Trainer Klasse 1 und 2 Mein Schulweg Trainer Klasse 1 und 2 Inhalte, Didaktik und Methodik Matthias Dehler Internet: www.bildungsserver.hamburg.de/verkehrserziehung Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Schule und Berufsbildung

Mehr

Sicher zur Schule. Kinderfreundliches. Rheinland-Pfalz. Das Schulwegheft für Kinder

Sicher zur Schule. Kinderfreundliches. Rheinland-Pfalz. Das Schulwegheft für Kinder Sicher zur Schule Das Schulwegheft für Kinder Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz Liebe Mütter, liebe Väter, Ihr Kind kommt nach den Sommerferien in die Schule. Damit es auch sicher zur Schule kommt, sollte

Mehr

Welches sind die beliebtesten Pausenspiele an unserer Schule?

Welches sind die beliebtesten Pausenspiele an unserer Schule? Welches sind die beliebtesten Pausenspiele an unserer Schule? Esther Schönfeld, Marion Wesolly und Jasmin Stempin Grundschule Kalthof, Iserlohn Wir wollten wissen, welches die beliebtesten Pausenspiele

Mehr

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Wilhelmstraße

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Wilhelmstraße Schuljahr 2015/16 für die Grundschule München Wilhelmstraße Liebe Eltern, dieser Schulwegplan soll Ihnen dabei helfen, zusammen mit Ihrem Kind den Schulweg schon vor Schulbeginn zu trainieren. Denn diesen

Mehr

Qualitätsbereich: Raum für Kinder

Qualitätsbereich: Raum für Kinder Qualitätsbereich: Raum für Kinder 1. Die Voraussetzungen in unserer Einrichtung Räumliche Bedingungen/ Außenbereich Auf dem Außengelände uns finden die Kinder Klettergerüst, Schaukel, Rutsche, Sandkisten,

Mehr

Urban Green Ranking - Zufriedenheit mit urbanem Grün in europäischen Großstädten -

Urban Green Ranking - Zufriedenheit mit urbanem Grün in europäischen Großstädten - Urban Green Ranking - Zufriedenheit mit urbanem Grün in europäischen Großstädten - - Mai 2013 - - 1 - Angaben zur Untersuchung Grundgesamtheit: Stichprobengröße: Bevölkerung in 10 europäischen Großstädten:

Mehr

Wohngebiet am Lamsberg

Wohngebiet am Lamsberg Schulwegeplan 1/6 Schulwegeplan für die Wohngebiete Lamsberg, Schöne Aussicht, Auf dem Bürgel, Mader Heide und Kasseler Straße (stadtauswärts rechte Seite in Richtung Deute) Wohngebiet am Lamsberg Es wird

Mehr

Cubetto verläuft sich. Buch 2

Cubetto verläuft sich. Buch 2 Cubetto verläuft sich Buch 2 Tipps und Tricks zum Anwenden von Büchern und Karten findest du auf primotoys.com/resources Erzählt von Erin Eby Illustrationen von Momo Heute geht Cubetto nicht in die Schule.

Mehr

Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Neu-Anspach

Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Neu-Anspach Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Neu-Anspach Jugendhaus und Jugendzentren Jugendhaus des VzF Taunus S. 4 Jugendzentrum Hausen S. 5 Jugendzentrum Alte Schule S. 6 Jugendzentrum Westerfeld S. 7 Bolzplätze

Mehr

Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich)

Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich) Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich) Achtung: eventuell Start - und Zielbereich auseinander legen, damit sich die Schüler nicht in die Quere kommen. Für Start: Am Fahrbahnrand in Höhe der Schule

Mehr

Präsentation und Protokoll der öffentlichen Veranstaltung am

Präsentation und Protokoll der öffentlichen Veranstaltung am Umgestaltung der Straße Sternschanze 3. Bauabschnitt zwischen dem U- Bahnhof Sternschanze und der Schanzenstraße Präsentation und Protokoll der öffentlichen Veranstaltung am 23.05.2011 Begrüßung und Vorstellung

Mehr

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen Richtig im Radverkehr? Ein Quiz für Einsteiger 2011 ADFC Gießen 1) Wie schnell dürfen Autos und Fahrräder hier maximal fahren? A) Wenn nichts anderes ausgeschildert ist, 30 km/h. ) g, B) An den Fußverkehr

Mehr

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Tumblingerstraße

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Tumblingerstraße Schuljahr 2015/16 für die Grundschule München Tumblingerstraße Liebe Eltern, dieser Schulwegplan soll Ihnen dabei helfen, zusammen mit Ihrem Kind den Schulweg schon vor Schulbeginn zu trainieren. Denn

Mehr

Weil Kinder keine Bremse haben.

Weil Kinder keine Bremse haben. Kinder/Sicherer Schulweg Weil Kinder keine Bremse haben. Die Verkehrsbroschüre für Eltern mit Tipps für den sicheren Weg zum Kindergarten und zur Schule. Eine Verkehrssicherheitsaktion in Baden-Württemberg.

Mehr

Wenzenbacher Spielplatztour

Wenzenbacher Spielplatztour Gemeinde Wenzenbach Landkreis Regensburg Wenzenbacher Spielplatztour September 2015 Sebastian Koch Erster Bürgermeister Gemeinde Wenzenbach Sebastian.Koch@wenzenbach.de Spielplatztour im Gemeindegebiet

Mehr

INTEGRIERTES STADTENTWICKLUNGSKONZEPT (ISEK) NÜRTINGEN 2025

INTEGRIERTES STADTENTWICKLUNGSKONZEPT (ISEK) NÜRTINGEN 2025 A Z 6. INTEGRIERTES STADTENTWICKLUNGSKONZEPT (ISEK) NÜRTINGEN 0 DOKUMENTATION KINDERBETEILIGUNG Kurzfassung A Z 6. Verfasser Stadt Nürtingen Planungsamt Marktstraße 76 Nürtingen Juli 0 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vorschläge/Wünsche/Anregungen der Elternvertretung Grundschule Baumschulenweg:

Vorschläge/Wünsche/Anregungen der Elternvertretung Grundschule Baumschulenweg: Vorschläge/Wünsche/Anregungen der Elternvertretung Grundschule Baumschulenweg: Verkehrssituation direkt vor der Schule Antrag mit Verbesserungsvorschlägen wurde bereits im Beirat Vorschlag. Aktion Zur

Mehr

Planungswerkstatt vom Zusammenfassung der Beteiligungsergebnisse

Planungswerkstatt vom Zusammenfassung der Beteiligungsergebnisse Naturnahe Umgestaltung des Spielplatzes Zu den vier Flöthen Planungswerkstatt vom 16.06.2012 Zusammenfassung der Beteiligungsergebnisse Schriftliche Eintragungen Ich würde gerne spielen (Womit? Was? Wodrauf?)

Mehr

Bettina Obrecht Kirsten Höcker. Käpt n Kork fliegt davon

Bettina Obrecht Kirsten Höcker. Käpt n Kork fliegt davon Bettina Obrecht Kirsten Höcker Käpt n Kork fliegt davon Dieses Buch gehört Käpt n Kork fliegt davon Eine Geschichte von Bettina Obrecht mit Bildern von Kirsten Höcker 2015 Sozialverband VdK Hessen-Thüringen

Mehr

Besser essen. mehr bewegen! fest im Schulleben und im Schulprogramm verankert.

Besser essen. mehr bewegen! fest im Schulleben und im Schulprogramm verankert. Gute gesunde Schule 1 Besser essen mehr bewegen Bewegung Entspannung Die tägliche Frühstückspause Das Kreative Schulfrühstück Gesunde Ernährung im schulinternen Curriculum Jährliche Schul-Sport-Feste Mittagessen

Mehr

Erklärung. Vorbereitungen

Erklärung. Vorbereitungen Erklärung Die Oberbieber Rally ist eine Orientierungswanderung für zwei Kindergruppen durch den Ort. Sie wurde durch ein HVO Mitglied für den 9ten Geburtstag seines Sohnes erdacht. Start- und Zielpunkt

Mehr

Mein Schulweg Trainer

Mein Schulweg Trainer Mein Schulweg Trainer Dieses Heft gehört Hallo! Wir sind Nele, Lena und Max. Wir gehen jeden Tag zusammen zur Schule. Wir zeigen euch, was wir auf unserem Schulweg alles erleben. 2 Das ist unser Schulwegplan

Mehr

Mein erstes Verkehrsspiel

Mein erstes Verkehrsspiel Mein erstes Verkehrsspiel Ravensburger Spiele Nr. 00 783 7 (601 5 495 3) von Ottmar Ludwig Illustration: Hermann Wernhard Würfelspiel für 2-4 Kinder ab 4 Jahren Inhalt: 1 Doppelplan 1 Würfel 4 Spielfiguren

Mehr

Vorschlag Elternhaltestellen an der Europaschule am Gutspark, Falkensee

Vorschlag Elternhaltestellen an der Europaschule am Gutspark, Falkensee Evaluierung und Bewertung von Elternhaltestellen (sog. Hol- und Bringzonen ) der Elterninitiative im Umfeld der Europaschule in Falkensee Stand: 8. September 2014 Als eine der Maßnahmen zur Verbesserung

Mehr

Spielplätze im Stadtbezirk Remscheid Süd

Spielplätze im Stadtbezirk Remscheid Süd Spielplätze im Stadtbezirk Remscheid Süd Zentralpunkt Neuenkamp Fichtenhöhe Bökerhöhe Mixsiepen Struck Bliedinghausen Burger Straße 16 mit Bolzplatz Burger Straße 68 Jan-Wellem-Straße mit Bolzplatz Im

Mehr

Sachstandsmitteilung Nr.: 081/2016 Datum:

Sachstandsmitteilung Nr.: 081/2016 Datum: Stadt Schwentinental Der Bürgermeister Beratungsart: x öffentlich nicht öffentlich Sachstandsmitteilung Nr.: 081/2016 Datum: 06.06.2016 Empfänger: Nr. - Stadtvertretung / Fachausschuss Sitzungstag 1 x

Mehr

Ergebnisprotokoll Stadtteilspaziergang

Ergebnisprotokoll Stadtteilspaziergang 1 Ergebnisprotokoll Stadtteilspaziergang Stadtteilspaziergang: Mi. 30. September 2015, 17.30-19.30 Uhr, Treffpunkt Schmalzmarkt Es sind 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anwesend. Amt für Stadtplanung

Mehr

lyondellbasell.com Sicherheit bei Schulbeginn

lyondellbasell.com Sicherheit bei Schulbeginn Sicherheit bei Schulbeginn Sicherheit bei Schulbeginn Wenn der Sommer zu Ende geht, beginnt die Schule wieder. Wie Kinder sicher zur Schule kommen Auf Sicherheit im Straßenverkehr achten Einen sicheren

Mehr

Das Referat Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der BSB

Das Referat Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der BSB Das Referat Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der BSB Matthias Dehler www.bildungsserver.hamburg.de/verkehrserziehung 1 Ziele der Mobilitäts- und Verkehrserziehung Sicheres Verhalten im Verkehr Umweltbewusste

Mehr

FRÜHE SPRACHBILDUNG VORKURS

FRÜHE SPRACHBILDUNG VORKURS FRÜHE SPRACHBILDUNG VORKURS Thematischer Wortschatz zu den Bildkarten zum Ausdrucken Die Größe der Etiketten ist 70 x 36 mm. Es stehen 24 Etiketten auf einem Blatt. Im Handel sind solche Etiketten u. a.

Mehr

SPIEL 1: Andorra von Thomas Staack ( )

SPIEL 1: Andorra von Thomas Staack ( ) SPIEL 1: Andorra 10 m 12 m Ein 12 x 10 Meter großes Feld markieren Im Feld eine Weichbodenmatte und drei Turnmatten auslegen 4 Fänger und 6 Läufer bestimmen und im Feld verteilen Die Bambini reisen in

Mehr

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter 0,0 0,9 1,6 2,6 3,7 4,6. bikearena-sonneberg.de. Seite 1 / 10.

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter 0,0 0,9 1,6 2,6 3,7 4,6. bikearena-sonneberg.de. Seite 1 / 10. Seite / 0 Seite / 0 km Höhenmeter Bequem - ohne größere Anstiege - führt Sie diese Tour zu drei Schlössern im Coburger Land. Lediglich hinauf nach Schloss Callenberg kann es zu erhöhtem Puls kommen - aber

Mehr

Trasse Mitte-Nord. a) Bahnhofstraße/St.-Guido-Straße Optimierung Grünfläche

Trasse Mitte-Nord. a) Bahnhofstraße/St.-Guido-Straße Optimierung Grünfläche Trasse Mitte-Nord a) Bahnhofstraße/St.-Guido-Straße Optimierung Grünfläche Die Grünfläche zwischen der Fahrbahn und dem Radweg (auf Höhe der Villa Ecarius) erhöht das Risiko für Radfahrer in der Einmündung

Mehr

Radfahren im 2. Schuljahr

Radfahren im 2. Schuljahr Arbeitsheft Radfahren im 2. Schuljahr 2 Name Klasse Schuljahr Inhalt Das verkehrssichere Fahrrad 1 Beleuchtung und Fahrradhelm 2 Vorgeschriebene Verkehrswege 3 Verkehrszeichen und Markierungen 6 Überqueren

Mehr

Kein Angebot für bis zu 6 Jährige in diesem Bereich; Spielnutzung erlauben; Spielpunkte nutzungsbedingt nicht möglich; evtl. temporäre Spielgeräte

Kein Angebot für bis zu 6 Jährige in diesem Bereich; Spielnutzung erlauben; Spielpunkte nutzungsbedingt nicht möglich; evtl. temporäre Spielgeräte Spielleitplanung Ober-Ingelheim -Matrix 1 Grünflächen und Plätze 1.1 Rosengärtchen Nutzungs und Kinder verbessern; multifunktionale Spielstationen einbauen 1.2 Rosengärtchen Reinigungsintervall prüfen

Mehr

Inhalt: Kinderspielplatzverordnung

Inhalt: Kinderspielplatzverordnung Inhalt: Kinderspielplatzverordnung Drucken Erlass vom Erster Abschnitt Private Spielplätze für Kleinkinder 1 Geltungsbereich 2 Lage des Spielplatzes 3 Größe des Spielplatzes 4 Beschaffenheit des Spielplatzes

Mehr

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter. Seite 1 / 10. bikearena-sonneberg.de

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter. Seite 1 / 10. bikearena-sonneberg.de bikearena-sonneberg.de Seite / 0 56 km 5 Höhenmeter Bequem - ohne größere Anstiege - führt Sie diese Tour zu drei Schlössern im Coburger Land. Lediglich hinauf nach Schloss Callenberg kann es zu erhöhtem

Mehr

Grüngürtel Duisburg Nord - Bruckhausen. Stabilisierung im Ortskern: Umgestaltung des Wilhelmplatzes und angrenzender Bereiche

Grüngürtel Duisburg Nord - Bruckhausen. Stabilisierung im Ortskern: Umgestaltung des Wilhelmplatzes und angrenzender Bereiche Grüngürtel Duisburg Nord - Bruckhausen Stabilisierung im Ortskern: Umgestaltung des Wilhelmplatzes und angrenzender Bereiche Zukunft Wohnen in Bruckhausen Grünzug Wilhelmplatz Der Neue Park Heinrichplatz

Mehr

JRK-Spielplatztest. Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land. Version 1.5 Juli 2008

JRK-Spielplatztest. Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land. Version 1.5 Juli 2008 Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land Nürnberger Land Henry - Dunant Str.1 91207 Lauf Tel./Fax.:09123/940324 JRK-Spielplatztest Version 1.5 Juli 2008 In Kooperation

Mehr

Perspektivenkonferenz 2007

Perspektivenkonferenz 2007 Perspektivenkonferenz 2007 Leitbild Gemeinde Weßling Dokumentation 16. Juli, Freizeitheim Hochstadt IDENTITÄT & IMAGE Coaching AG Büro Augsburg Bei St. Ursula 12 86150 Augsburg Tel. 08 21 / 319 67 52 Fax

Mehr

Spielplätze in Berlin Mariendorf

Spielplätze in Berlin Mariendorf Spielplätze in Berlin Mariendorf Am Hellespont Seite 2 Britzer Straße 21 79 Seite 3 Buchsteinweg / Säntisstraße 10 Seite 4 Hollabergweg 69 Seite 5 Machonstraße 33 35 Seite 6 Mariendorfer Damm Ullsteinstraße

Mehr

In Kooperation mit: Tel.: Fax.: Web:

In Kooperation mit: Tel.: Fax.: Web: In Kooperation mit: Kinder- und Jugendbüro Potsdam [Stadtjugendring Potsdam e.v.] Schulstraße 9 448 Potsdam Beate Voskamp und Daniel Sprenger Westfalenring d Nordufer 3 07 Berlin 3353 Berlin Tel.: 033

Mehr

zusatzaufgabe Wer zu Fuß zur Schule geht, tut auch etwas für die Umwelt. Stimmt das? Begründe deine Meinung.

zusatzaufgabe Wer zu Fuß zur Schule geht, tut auch etwas für die Umwelt. Stimmt das? Begründe deine Meinung. Station 1 Blatt 1 Aufgabe 1 Molli geht öfter zu Fuß zur Schule. Welche Vorteile und Nachteile kann das haben? Sammle und liste sie hier auf. Finde mindestens zwei Vorteile und zwei Nachteile. Vorteile

Mehr

Von Bewohnern geäußerte Bewertungen über den Boddinplatz und Ideen zu seiner Umgestaltung

Von Bewohnern geäußerte Bewertungen über den Boddinplatz und Ideen zu seiner Umgestaltung Von Bewohnern geäußerte Bewertungen über den Boddinplatz und Ideen zu seiner Umgestaltung Bewohner - Treffen am 12.06.2009 Positive Merkmale des (grüne Karten) mir gefällt, dass es, und Bänke gibt Negative

Mehr

SMART CITY Waagner Biro aus Kindersicht

SMART CITY Waagner Biro aus Kindersicht SMART CITY Waagner Biro aus Kindersicht Anmerkungen für ein kinderfreundliches Wegenetz im Stadtentwicklungsgebiet SMART CITY der Stadt Graz - basierend auf einer Analyse der Wegebeziehungen (Stärken/Schwäche

Mehr

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Gerastraße

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Gerastraße Schuljahr 2015/16 für die Grundschule München Gerastraße Liebe Eltern, dieser Schulwegplan soll Ihnen dabei helfen, zusammen mit Ihrem Kind den Schulweg schon vor Schulbeginn zu trainieren. Denn diesen

Mehr

Spielplatz Richardstraße

Spielplatz Richardstraße Spielplatz Richardstraße Bäume (sollen erhalten bleiben) / Grünfläche Offene Fläche ohne Bebauung Gut einsehbar Spielplatz vorhanden Beliebte Spielgeräte: Rutsche, Schaukel, Seilbahn, Kletter-Sand-Kombination)

Mehr

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Lerchenauer Straße

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Lerchenauer Straße Schuljahr 2015/16 für die Grundschule München Lerchenauer Straße Liebe Eltern, dieser Schulwegplan soll Ihnen dabei helfen, zusammen mit Ihrem Kind den Schulweg schon vor Schulbeginn zu trainieren. Denn

Mehr

Beteiligungsprojekt an der Kita Niederzwehren Leimbornstraße 28, Kassel, Fon: / Stand: Dezember 2011

Beteiligungsprojekt an der Kita Niederzwehren Leimbornstraße 28, Kassel, Fon: / Stand: Dezember 2011 Beteiligungsprojekt an der Kita Niederzwehren Leimbornstraße 28, 34131 Kassel, Fon: 44187 / Stand: Dezember 2011 Projektskizze und Zusammenfassung der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens 1. Hintergrund

Mehr

Spielplätze in Berlin Tempelhof

Spielplätze in Berlin Tempelhof Spielplätze in Berlin Tempelhof Achenbachpromenade Seite 2 Alarichplatz Seite 3 Bäumerplan Seite 4 Bosepark Spielplatz / Bolzplatz Seite 5 Bundesring (Süd) Seite 6 Burgemeisterpark Seite 7 Franckepark

Mehr

Kinder unterwegs im Verkehr

Kinder unterwegs im Verkehr Kinder unterwegs im Verkehr Ursachen von Kinderunfällen im Straßenverkehr Kind Autofahrer Unfallauslösende kindliche Verhaltensweisen: Fußgänger (50 %) plötzliches Überqueren der Fahrbahn ohne auf den

Mehr

Grüne Wege durch Kiel

Grüne Wege durch Kiel Grüne Wege durch Kiel Routenvorschläge Hörn Die Spaziergänge führen durch die Innenstadt. Zum einen leiten sie um die Hörn, die nach Aufgabe von Werftanlagen und Gewerbe heute öffentlich erlebbar ist.

Mehr

Radwegdetektive. Eine Gemeinschaftsaktion von:

Radwegdetektive. Eine Gemeinschaftsaktion von: Radwegdetektive Sirat Mehra, Kaan Kavasoglu, Assia Chamlal, Moussa El Kadi, Torben Sieburg, Rilind Azizi, Yashothan Vanathi, Jens Lehmann Eine Gemeinschaftsaktion von: V:\16_2\Texte\KUK Ergebnisse Radwegdetektive

Mehr

Betreuungs-Konzept. Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver. Telefon 02384 5213. Mobil 0160 6111692

Betreuungs-Konzept. Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver. Telefon 02384 5213. Mobil 0160 6111692 Betreuungs-Konzept Anschrift Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver Telefon 02384 5213 Mobil 0160 6111692 E-Mail Web tagesmutter.peters@googlemail.com http://www.tagesmutter-peters.de.tl

Mehr

Verantwortung! Abstand? Blinken? Geschwindigkeit? Haltestellen? Alkohol / Drogen? Anschnallen? Fahrrad? Zebrastreifen? Parken? Rücksicht?

Verantwortung! Abstand? Blinken? Geschwindigkeit? Haltestellen? Alkohol / Drogen? Anschnallen? Fahrrad? Zebrastreifen? Parken? Rücksicht? Mensch... Alles egal? Abstand? Blinken? Geschwindigkeit? Haltestellen? Alkohol / Drogen? Anschnallen? Fahrrad? Zebrastreifen? Parken? Rücksicht? Über 50 Millionen Kraftfahrzeuge auf deutschen Straßen...

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM II GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30 min FIT IN GERMAN 1 - Level A1 Teil 3 : Lesen Dieser Test hat zwei Teile. In diesem

Mehr

Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen?

Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen? Quiz Rund ums Radeln Kleine Zeichenkunde Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen? Ja, es gibt keine Ausnahme. Ja, aber geschlossene Verbände, die

Mehr

Radfahrstrecke. Geschwister Devries Grundschule in Uedem

Radfahrstrecke. Geschwister Devries Grundschule in Uedem Radfahrstrecke Geschwister Devries Grundschule in Uedem Die Strecke 1. Anfahren Meursfeldstraße Fahrrad unter Beachtung der Fußgänger und des Querverkehrs über die Fahrbahn schieben Fahrrad am Fahrbahnrand

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland

Fahrrad fahren in Deutschland Fahrrad fahren in Deutschland Idee: Julia Heyer Ausführung: Julia Heyer Friederike Niebuhr Jan Adolph Vorlage: Unfallforschung der Versicherer Deutsche Verkehrswacht Deutscher Verkehrssicherheitsrat Die

Mehr

Eine Initiative des PRO STUTTGART-Verkehrsvereins e.v. mit dem Garten-, Friedhofs- und Forstamt. Werden Sie Baumpate!

Eine Initiative des PRO STUTTGART-Verkehrsvereins e.v. mit dem Garten-, Friedhofs- und Forstamt. Werden Sie Baumpate! Eine Initiative des PRO STUTTGART-Verkehrsvereins e.v. mit dem Garten-, Friedhofs- und Forstamt Werden Sie Baumpate! Die Bäume an Stuttgarts Straßen brauchen Ihre Hilfe! Was Bäume leisten Bäume bereichern

Mehr

Umbärto und seine Freunde

Umbärto und seine Freunde Umbärto und seine Freunde Umbärto war ein kuscheliger, niedlicher, geliebter Teddybär. Er gehörte der kleinen Lina, die jede freie Sekunde mit ihm kuschelte. An einem Herbstmorgen in Schmitten machte Lina

Mehr