media GmbH Stuttgart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "media GmbH Stuttgart"

Transkript

1 media GmbH Stuttgart 2008/2009

2 Impressum Redaktion Dr. Tamara Huhle Jörg Schmidt M.A., MBA Dipl.-Betriebswirtin (BA) Anita P. Schmidt Dr. Johannes Roesler Dipl.-Designer (FH) Maurizio Di Dario Simona Vonau Markus Vater Titel+Grafik media GmbH Diana Brkovic Herstellung Gress Druck OHG Höhenstr Fellbach Geschäftsführung Dr. Tamara Huhle Jörg Schmidt M.A., MBA media GmbH Tübinger Straße Stuttgart Tel.: Fax: Ausgabedatum September 2008

3 GruSSwort Ich freue mich, der media GmbH an dieser Stelle zu ihrem 15-jährigen Firmenjubiläum gratulieren zu können. Sie haben es in dieser Zeit geschafft, sich auf dem Weiterbildungsmarkt erfolgreich zu etablieren - dazu meinen herzlichen Glückwunsch. Angesichts der fortschreitenden technologischen Entwicklung und des demografischen Wandels müssen wir den Bedarf des Mittelstandes an qualifizierten Fachkräften für die Zukunft sicherstellen und dafür die berufliche Aus- und Weiterbildung im Land weiter voranbringen und sie noch stärker in den Köpfen jedes Einzelnen verankern. Lebenslanges Lernen und die Bereitschaft, für die Weiterqualifizierung der Beschäftigten bzw. den Erhalt der eigenen Beschäftigungsfähigkeit ausreichende finanzielle Mittel zu investieren, muss für Betriebe und Beschäftigte selbstverständlich werden. Die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung in Deutschland ist - auch im europäischen Vergleich - noch verbesserungsfähig. Dies gilt insbesondere für ältere Beschäftigte, An- und Ungelernte und Frauen sowie für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Um die Weiterbildungsbeteiligung insgesamt zu erhöhen, sind zum einen natürlich entsprechende politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen erforderlich. Dafür ist unter anderem das Land zuständig. Zum anderen jedoch braucht es vor allem auch leistungsfähige Bildungsdienstleister, die in der Lage sind, schnell und flexibel auf sich wandelnde Markterfordernisse und Kundenbedürfnisse zu reagieren. Der media GmbH ist dies in den letzten 15 Jahren gut gelungen. Von Beginn an haben Sie sich als Bildungs- und Qualifizierungsunternehmen mit internationaler Ausrichtung verstanden. Nicht unerwähnt lassen möchte ich noch, dass Sie seit langem in der vom Wirtschaftsministerium unterstützten Arbeitsgemeinschaft für Berufliche Fortbildung (Arge) in Stuttgart mitarbeiten und dadurch zum Erfolg der in der beruflichen Weiterbildung bundesweit einmaligen Institution Argen beitragen. Regelmäßig nehmen Sie auch an den Weiterbildungstagen Stuttgart als Aussteller teil. Für Ihren aktiven Beitrag in der regionalen Weiterbildungslandschaft danke ich Ihnen herzlich. Ich wünsche der media GmbH und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die zukünftige Entwicklung alles Gute und viel Erfolg. Ernst Pfister MdL Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg Ernst Pfister Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg 03

4 Grusswort Dr. Susanne Eisenmann, Bürgermeisterin für Kultur und Sport Stuttgart belegt einen Spitzenplatz unter den deutschen Städten und bietet beste Wirtschaftsperspektiven und dies nicht nur als die exportstärkste Metropolregion in Deutschland mit den traditionell starken Wirtschaftszweigen Fahrzeug- und Maschinenbau. Auch in der Kreativwirtschaft weist die Landeshauptstadt eine bedeutende Konzentration auf mit einer regional eigenen Branchenausprägung und Struktur. Die Unternehmen Klett und Holtzbrinck, IBM und Hewlett-Packard; die Hochschule der Medien, die Filmakademie und der Südwestrundfunk sowie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer, höchst innovativer und international ausgezeichneter Anbieter und Agenturen prägen das Bild eines der wichtigsten Hightechund Medienstandorte Europas und tragen dazu bei, dass Stuttgart in der ersten Liga der wirtschaftlichen Wertschöpfung in der Kreativwirtschaft spielt. Die gemeinsame Studie Informations- und Medienwirtschaft in Baden-Württemberg von der MFG Baden-Württemberg und dem statistischen Landesamt Baden-Württemberg, ermittelte, dass der Südwesten mit Unternehmen, Arbeitskräften und 50 Milliarden Euro Umsatz über eine äußerst leistungsstarke Kreativwirtschaft verfügt, die weltweit zu den führenden zählt. Die Kreativwirtschaft in der Stadt Stuttgart ist ein sehr dynamischer Sektor mit großem Wachstumspotenzial. Dies bestätigt die im April und Mai 2008 durchgeführte Umfrage der Wirtschaftsförderung der Stadt unter 150 Stuttgarter Kreativunternehmen. Die Befragung belegt nicht nur die gute Arbeitssituation am Standort. 91,3 Prozent der befragten Unternehmen gaben außerdem an, dem Standort Stuttgart treu zu bleiben. Dieses Ergebnis kann als Bestätigung für die Vorzüge des Kreativstandortes bewertet werden. Unter den Firmen, die eine Verlagerung planen, überwiegt die Absicht, den Firmensitz innerhalb Stuttgarts bzw. Baden-Württembergs zu wechseln. In Stuttgart ist die Kreativwirtschaft zu einem der wichtigsten Wirtschaftsmotoren geworden, und die Vielfalt der ansässigen Unternehmen und Medieninstitutionen macht die Landeshauptstadt zu einem attraktiven Umfeld für eine Vielzahl von Dienstleistern. Der Nachwuchs findet in zahlreichen Instituten hervorragende Ausund Weiterbildungsmöglichkeiten. Der Wettbewerb zwischen Unternehmen wird zukünftig verstärkt über qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entschieden. Der Personalentwicklung kommt somit eine herausragende Rolle zu: Für die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft, für die Erhaltung der Beschäftigungsfähigkeit des Einzelnen und damit für unseren Wirtschaftsstandort insgesamt. Die media GmbH ist seit nunmehr 15 Jahren ein fester Bestandteil der Aus- und Weiterbildungsbranche in der Region Stuttgart. Die aktive Beteiligung an der Arbeitsgemeinschaft für berufliche Fortbildung dokumentiert die starke regionale Verwurzelung des Unternehmens. Zudem gelang es der media GmbH in der Vergangenheit immer wieder erfolgreich den europäischen Dialog zu suchen, um relevante Themen der Aus- und Weiterbildung zu entwickeln. Zahlreiche erfolgreich durchgeführte Europaprojekte, wie beispielsweise ADAPT, EQUAL und ESF-Landesprojekte im Bereich der Qualifizierung, belegen dies. Im Namen der Landeshauptstadt Stuttgart wünsche ich der media GmbH alles Gute zum 15-jährigem Bestehen, auch zukünftig viel Erfolg und hoffe, dass sie weiterhin die Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt durch hervorragend ausgebildetes Personal entscheidend voranbringen wird. Dr. Susanne Eisenmann Bürgermeistern für Kultur, Bildung und Sport 04

5 GruSSwort Baden-Württemberg gehört zu den größten Industriestandorten in Deutschland und zählt mit der Landeshauptstadt Stuttgart zu einer der wichtigsten Wirtschaftszentren in Europa. Insbesondere die intelligente Verknüpfung von Industrieproduktion und Dienstleistungen in der Region hat die Wettbewerbsposition auf den Weltmärkten gestärkt. Wissensintensive und unternehmensnahe Dienstleistungen bilden im Land mit der Industrie ein enges Netzwerk. In der heutigen Situation vieler mittelständischer Unternehmen, die von den Herausforderungen der wachsenden Internationalisierung der Märkte und in Deutschland vergleichsweise hohen Personalkosten geprägt ist, wird die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zunehmend zum wichtigen Erfolgsfaktor. Leistung, Motivation und Flexibilität der Mitarbeiter in den Mittelpunkt unternehmerischen Denkens und Handelns zu rücken, ist daher kein uneigennütziger Luxus, sondern eine wirtschaftliche Notwendigkeit. Denn mit dem beschleunigten Innovationstempo kann heute nur Schritt gehalten werden, wenn man aktuelles Wissen in Unternehmen holt. Das eröffnet neue Potentiale für Innovationen. Seit vielen Jahren bietet die media GmbH ihren Kunden qualitativ hochwertige Bildungsmöglichkeiten rund um das Thema Kreativität. Mit ihren vielseitigen Leistungen in den Bereichen Agentur, Akademie und Studio nimmt die media GmbH als Aus- und Weiterbildungseinrichtung einen wichtigen Stellenwert in der hiesigen Wirtschaft ein. Der Erfolg und das Renommee der media GmbH ist ein erfreuliches wie ermutigendes Beispiel für unternehmerische Klugheit, Weitsicht und Innovationskraft eines Stuttgarter Unternehmens. Dr. Klaus Vogt, Leiter der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart Zum 15-jährigen Jubiläum möchte ich Ihnen im Namen der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart - aber auch ganz persönlich - herzlich gratulieren. Ich wünsche der media GmbH weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg. Dr. Klaus Vogt Leiter der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart 05

6 Vorwort Dr. Tamara Huhle Geschäftsführerin Jörg Schmidt M.A., MBA Geschäftsführer Der Kreativstandort Stuttgart und die media GmbH sind seit der Gründung des Unternehmens 1993 eng miteinander verbunden, denn der Firmensitz wurde mit Bedacht gewählt: Ob Design, Architektur, Konstruktion, Verlage, Film oder Musik die kreativen Branchen spielen in der Region Stuttgart eine Schlüsselrolle. Die Landeshauptstadt ist mit über 250 Verlagen ein Verlagsstandort mit Tradition, überzeugt aber gleichzeitig mit innovativen und national wie auch international agierenden Werbeagenturen, Designern sowie Architektur- und Konstruktionsbüros. Als fester Bestandteil der Ausund Weiterbildungsbranche trägt die media GmbH dazu bei, den regionalen Schlüsselbranchen der Medienschaffenden und Kreativen, fachlich gut ausgebildeten Nachwuchs mit weltweit anerkannter Qualifikation zu zuführen. Neben dem innovativen Angebot marktadäquater Qualifizierungen, legen wir sehr großen Wert auf Qualität und Qualitätssicherung. Deshalb ist die media GmbH bereits seit 1997 gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Darüber hinaus ist die Akademie der media GmbH auch autorisierter Schulungspartner verschiedener Systemhäuser und Hochschulen. Unter dem Gesichtspunkt der Etablierung und Weiterentwicklung von Qualifizierungsstandards ist auch die aktive Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft für berufliche Fortbildung Stuttgart ein zentrales Anliegen des Unternehmens. Innerhalb des 15-jährigen Firmenbestehens hat sich die media GmbH in drei Unternehmensfelder operativ und strategisch stetig weiterentwickelt: Die Akademie der media GmbH steht neben modernen und praxisnahen Ausbildungen und marktadäquaten beruflichen Qualifizierungsangeboten, seit 2005 auch für innovative Bachelor-Studiengänge. Die eigene Full-Service Agentur integriert Profis, Studenten und Teilnehmer in reale Auftragsprojekte. Das Studio eductv ist ein Education Television und wird von Spezialisten aus der Praxis betreut. Diese Verbindung von Werbeproduktion, TV-Studio und Lehre erlaubt eine größtmögliche Nähe von Theorie und Praxis. Davon profitieren die Auszubildenden und Studenten der Akademie nicht zuletzt beim beruflichen Einstieg in die Medienbranche. Bereits frühzeitig wurde das Bestreben umgesetzt, innovative Bildungskonzepte auch auf europäischer Ebene mitzugestalten. Der europäische Gedanke wird seit 1995 aktiv gelebt. ADAPT und ADAPT BIS waren die ersten europaweiten Qualifizierungsprojekte der noch jungen media GmbH. Dieses europäische Engagement wurde über die Jahre kontinuierlich ausgebaut und zeigt sich in der Folge durch zahlreiche Beteiligungen an europäischen Forschungs- und Qualifizierungsprojekten wie EQUAL, Leonardo da Vinci, Comenius sowie weiterer europäischer Projekte mit starkem Landesbezug. So umspannt das aktive Partnernetzwerk nunmehr Nord-, Süd- und Mitteleuropa und ermöglicht innovative Kooperationen, durch die immer wieder neue und nachhaltige Bildungskonzepte entwickelt, erprobt und umgesetzt werden. Bereits heute spielt fachlich fundierte und marktadäquate Qualifizierung in Aus- und Weiterbildung sowie Studium eine zentrale Rolle, die darüber entscheidet, ob Unternehmen im nationalen wie auch internationalen Wettbewerb bestehen. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheiden zukünftig mit über die unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit in unserer Region ansässiger Medienschaffender und kreativer Unternehmen. Wir freuen uns als innovative Akademie dieser Schlüsselbranchen seit 15 Jahren zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Stuttgart und der Region beizutragen. Dr. Tamara Huhle Jörg Schmidt M.A., MBA 06

7 Unser Jubiläum Vor 15 Jahren begann die media in zwei Räumen im Erdgeschoss der Riekerstraße 24 mit einem Weiterbildungskurs für Technische Zeichner. Es folgten Fortbildungen und Firmenschulungen für Grafiker, Druckfachleute und Agenturen. Der Mac wurde erobert und CAD wurde ein zweites Standbein. Die media wuchs und sprengte bald ihr ursprüngliches zu Hause. Es stand eine Erweiterung in die Staffelstraße an und es kam der Bereich Architektur/Bau hinzu. Ein erstes Multimedia-Studio entstand, natürlich alles digital. Nach der Umstellung der Werbebranche auf digitales Arbeiten, kurz DTP, kam die digitale Fotografie zum Zuge, dann die Nutzung vom CAD im Bereich Architektur, Konstruktion und als drittes großes Aufgabenfeld widmeten wir uns digitaler Filmproduktion. Das Web sorgte in seiner unendlichen Weite für weiteren Bildungsbedarf. Immer war die media ein aktiver Partner der Unternehmen. Nicht nur neue Kurskonzepte wurden entwickelt, auch um die Finanzen unserer Unternehmen kümmerten wir uns. Vier große Förderprojekte von 1996 bis heute sorgten für finanzierbare Mitarbeiter-Weiterbildung mit verschiedenen Förderungen. Als wir 1996 in Ausbildung und 2005 in den Bereich Studium einstiegen, hatte dies gute Gründe und wichtige Konsequenzen für die media und ihre Aufgaben. Bereits zu dieser Zeit erkannten wir als Bildungszentrum zwei wichtige Dinge: Es werden Fachkräfte fehlen und Weiterbildung ist ein Gut, welches ständig gepflegt werden muss. Mit den neuen Ausbildungsberufen Mediengestalter und Technischer Zeichner war unser Firmensitz in der Staffelstraße nun zu klein und wir zogen ins Herz der Stadt Stuttgart in die Tübinger Straße um. Im Jahr 2000 hatte die media bereits über Absolventen in Umschulung und Weiterbildung. Zu diesem Zeitpunkt trafen wir auch die strategische Entscheidung Fortbildung und Ausbildung, Agentur und Produktionsstudio zu kombinieren. Wo tagsüber Hänschen lernte, saß abends Hans. Wo gelehrt wurde, entstanden eine Agentur und die educ-tv Studios. Um die Schulgelder günstig zu halten, haben wir eigene Werbeproduktionen angeboten. Klein aber fein mit einer eigenen Ethik heißt es in Agentur und Studio. Wir produzieren nur für ausgewählte Kunden. Unsere Kunden engagieren sich für Bildung, Jugend, Umwelt, die Gemeinschaft oder das Land. Ob wir uns etwas wünschen zum Jubiläum? Wir wünschen uns, dass wir endlich einen Sponsor für unseren 3. Kinofilm finden, weil das ein ganz tolles Projekt für Stuttgart ist Gründung durch Dr. Tamara Huhle mit der Geschäftsstelle Riekestraße 1994 Erweiterung der Geschäfts- und Schulungsräume 1995 erstes EU-Förderprojekt: ADAPT 1996 Erweiterung der Geschäftsräume in der Staffelstraße 1997 Zertifizierung nach DIN EN ISO EU-Förderprojekt wird fortgesetzt 2000 Bezug Geschäftsräume Tübinger Straße 2001 Einsatz von Blended Learning 2002 drittes EU-Förderprojekt EQUAL und Eröffnung eductv-studios, 1. Schulung Bundeswehrklasse 2003 Gründung der europäischen Partnerschaft Skills>Up 2004 eductv-studios übertragen europaweite Live-Talkshow Jahrgang Bachelor Studium 2006 weiterer Geschäftsführer Jörg Schmidt 2007 Kino-Premiere des studentischen Filmprojekts Abgedreht in Stuttgart erfolgreiche Absolventen Am 18. Juli 2008 feierte die media unter dem Motto Bollywood meets media ihr 15-jähriges Bestehen und aktives Mitgestalten in der Medienbranche. Freunde, Wissbegierige, Geschäftspartner und media-absolventen erschienen zu diesem Anlass und genossen einen angenehmen Abend. In fröhlicher Atmosphäre bot sich die Gelegenheit, Arbeitsproben der Mediendesigner Bild und Ton, Digital und Print sowie aus dem Studium- und dem Weiterbildungsbereich anzusehen. Dann nahte für die Absolventen der Akademie der media GmbH einer der Höhepunkte des Abends: die Zeugnisvergabe. Mit einer Quote von 95 % erfolgreich bestandener Abschlussprüfungen unter allen Auszubildenden, war die Stimmung bei der Übergabe sehr feierlich. Für weitere Höhepunkte sorgte das neukreierte Ende des Serienpiloten Abgedreht in Stuttgart, der von den Zuschauern mit Applaus gefeiert wurde. Und es blieb auch bei der Trailer-Premiere von Wachgeküsst in Stuttgart brand heiß. 07

8 - ANZEIGE -

9 Seminare mit Fachkursförderung Die media GmbH bietet aktuell wieder die Möglichkeit, Seminare in der beruflichen Weiterbildung mit Fachkursförderung an. Für den Qualifizierungs- und Weiterbildungsbedarf liegen die Fortbildungslehrgänge in den Themenbereichen: Multimedia, Internet, neueste Anwendungen in den Bereichen Animation, Content Management Systeme sowie Architektur und Konstruktion mit CAD-Anwendungen. Die Fachkursförderung ist vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mit Fördermitteln aus dem Europäischen Sozialfonds ausgestattet und wird durch das Wirtschaftsministerium an ausgewählte Institutionen vergeben. An den Seminaren können Mitarbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberufler sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer, Gründungswillige und Wiedereinsteiger teilnehmen. Durch die Fachkursförderung reduzieren sich die Seminarpreise für Teilnehmer einer Weiterbildung um bis zu 50%! Berufsbegleitende Seminare - CATIA V5 Basic ZIEL Die Teilnehmer werden mit dem CATIA-System V5 auf Windows vertraut gemacht. Sie erwerben Grundkenntnisse in den Produkten Sketcher, Part Design, Assembly Design und Drafting. Inhalte - Profile bearbeiten - Auf Skizzen und Flächen basierenden Komponenten - Aufbereitungs- und Umwandlungs komponenten - Komponenten ändern - Baugruppendokument erzeugen - Baugruppenbedingungen festlegen und ändern - Ansichten erstellen - Bemaßung erzeugen und Eigenschaften ändern - Anmerktexte - 2D Geometrie und Operationen - Drucken - Erzeugen von Drahtmodellgeometrie Module - CATIA Sketcher - CATIA Part Design - CATIA Assembly Design - CATIA Drafting ADVanced ZIEL Die Teilnehmer sind nach diesem Kurs in der Lage, zusammenhängende Flächenverbände basierend auf Drahtgeometrien gezielt aufzubauen und zu editieren. INHALTE - Baumstruktur vorbereiten - Erstellen von Raumkurven - Kurven verschiedenen Typs durch Punkte definieren - Kurven durch Punkte mit Tangentenstetigkeit zu Anschlusskurven definieren - Kurven modifizieren - Schraubenkurve und Spirale erzeugen - Kurven und Flächen erzeugen - Querschnittsübergänge definieren - Verbindungsflächen erzeugen - Übergangsflächen definieren - Modifizieren von Flächen durch Verrunden und Trimmen - Extrapolieren von Kurven und Flächen Module - Generative Shape Design (GSD) SPEZIAL ZIEL Bei komplexen Produkten, wie beispielsweise bei Fahrzeugen, sind sehr viele Einzelteile auf engstem Raum untergebracht. Zur Sicherstellung von Funktion und Herstellung muss bereits bei der Konstruktion darauf geachtet werden, dass keine Überschneidungen auftreten, definierte Abstände eingehalten werden und dass die Teile montierbar sowie demontierbar sind. Hier kommen Analyse-Instrumente aus dem Bereich Digital Mockup (DMU), Sheet Metal Design (SMD) und Methodik zum Einsatz. In CATIA V5 sind diese Werkzeuge vollständig in die Kontruktionsumgebung integriert. Inhalte DMU - Überblick über DMU, Space Analysis, Kinematics Simulator und Fitting Simulator Methodik - Navigieren in großen Zusammenbauten - Bauraum- und Kollisionsanalysen - Verwaltung und Baugruppen SMD - Blechbearbeitung - Blechteile und Biegeparameter Kosten 80 Unterrichtsstunden Euro, zzgl. 19% MwSt. Kosten 40 Unterrichtsstunden Euro, zzgl. 19% MwSt. KOSTEN 24 Unterrichtsstunden Euro, zzgl. 19% MwSt. 09

10 Berufsbegleitende Seminare Inventor 3DS Max Grund- oder Aufbaukurs Maya Grund-oder Aufbaukurs ZIEL Autodesk Inventor enthält ein umfassendes Set an Werkzeugen für die Erstellung, Validierung und Dokumentation komplett digitaler Prototypen. Bei dem Inventor-Modell handelt es sich um einen virtuellen 3D-Prototypen, mit dem das Produkt unter realistischen Betriebsbedingungen visualisiert, simuliert und analysiert werden kann. Fertigungsunternehmen können damit den Bau physischer Prototypen auf ein Minimum reduzieren und in kürzerer Zeit innovativere Produkte auf den Markt bringen. ZIEL 3ds Max ist ein 3D-Visualisierungs-, Modellier- und Animationsprogramm, das auch für Computer Generated Images (CGI) in Kinofilmen eingesetzt wird. Mit 3ds Max lassen sich in kurzer Zeit professionelle 3D- Objekte, fotorealistische Bilder und Animationen in Filmqualität erzeugen. Die Teilnehmer erlernen die Grundlagen und den Umgang mit dem Programm. Dabei erhalten sie einen Einblick in die Computergrafik und die vielfältigen Möglichkeiten der Software. ZIEL Die vielfach ausgezeichnete Software Maya von Autodesk ist eine leistungsstarke, integrierte Lösung für 3D-Modellierung, Animation, visuelle Effekte und Rendering. Maya baut auf einer offenen Architektur auf, so dass Sie Ihre Projekte mithilfe der gut dokumentierten und umfassenden Application Programming Interface (API) oder einer der zwei integrierten Skriptsprachen programmieren können. Das Oscar prämierte Fluid System macht Maya einzigartig. Kosten 40 Unterrichtsstunden 730 Euro, zzgl. 19% MwSt. Kosten jeweils 32 Unterrichtsstunden 440 Euro, zzgl. 19% MwSt. Kosten jeweils 32 Unterrichtsstunden 440 Euro, zzgl. 19% MwSt. Autocad 2D Autocad 3d Architecture ZIEL Die Teilnehmer erlernen die Grundfunktionen des CAD-Programms AutoCAD. Es werden technische Zeichnungen in 2D erstellt und bearbeitet. Der Kurs vermittelt den Umgang mit Blöcken, Attributen, Bibliotheken und die Vorgehensweise beim Erstellen und Bearbeiten von technischen Zeichnungen mit AutoCAD. Ziel Die Teilnehmer erlernen sämtliche 3D-Funktionen des CAD-Programms AutoCAD. Das Ziel ist die Erstellung und Bearbeitung von 3D-Volumenkörpern, welche in 2D abgeleitet werden, um somit eine technische Zeichnung mit Bemaßung erstellen zu können. ZIEL Entwurfs- und Ausführungspläne lassen sich mit den bauspezifischen Werkzeugen deutlich effizienter erstellen und austauschen. Die vertraute Umgebung ermöglicht Benutzern eine sofortige Produktivitätssteigerung und gibt ihnen die Flexibilität, neue Funktionen im individuellen Tempo zu erlernen. Im branchenführenden Dateiformat DWG lassen sich Konstruktionsdaten bequem mit Ingenieuren und Fachplanern austauschen, während leistungsstarke Renderingfunktionen Ihre Kundenpräsentationen zum Leben erwecken. Mit AutoCAD Architecture können Architekten und Planer, die mit der Software AutoCAD vertraut sind, sofort produktiv arbeiten. Kosten 40 Unterrichtsstunden 730 Euro, zzgl. 19% MwSt. Kosten 40 Unterrichtsstunden 730 Euro, zzgl. 19% MwSt. Kosten 40 Unterrichtsstunden 730 Euro, zzgl. 19% MwSt. 10

11 Alle Kurse Revit Architecture Suite Ziel Die Revit Architecture Suite kombiniert die branchenführende CAD- Software AutoCAD mit den Vorteilen der Gebäudedatenmodellierung in Revit für beispiellose Flexibilität und maximalen Nutzen. Ihre Investitionen in Software, Know-how und Daten werden geschützt, während Sie die Umstellung auf die Gebäudedatenmodellierung völlig flexibel und in Ihrem eigenen Tempo vornehmen können. Kosten 40 Unterrichtsstunden 730 Euro, zzgl. 19% MwSt. das medienforum. Unter Federführung der media akademie e.v. organisiert der gemeinnützige Verein zusammen mit der media GmbH die Vortragsreihe das medienforum.. Diese Veranstaltungsreihe bietet die Chance, Fachleute aus der Branche kennen zu lernen und direkt Kontakte zu knüpfen. Die Referenten kommen aus den Branchen Film, Werbung, Wirtschaft, Medienrecht sowie Marketing. Aktuelle Termine und Themen 10/ 2008 Internationales Marketing 11/ 2008 Film & Coaching 01/ 2009 Werbefotografie & Pressefotografie 02/ 2009 Cultural Sponsoring 03/ 2009 Eventkommunikation 04/ 2009 Schauspiel-Eventmanagment 05/ 2009 Musikmanagement Crossmedia 06/ 2009 Werbedesign/ Verpackungsdesign So Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Fordern Sie unsere BildungsProspekte an! Akademie der media GmbH Tübinger Straße Stuttgart Tel.: Fax:

12 Berufsbegleitende Seminare - Medien Unsere Termine finden sie unter Photoshop Grundkurs ZIEL Die Teilnehmer erhalten in diesem Grundlagenseminar eine Einführung in die elektronische Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop, um in Zukunft selbst Digitalbilder bearbeiten zu können. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist es, den Blick für die Beurteilung digitaler Bilder zu schulen und die wichtigsten Bearbeitungstechniken zu üben. Inhalt - die wichtigsten Bildattribute - Tonwertkorrekturen - Farbstiche und -verschiebungen korrigieren - Auswahlbereich, Bildteile isolieren - Bildmontage - Arbeit mit Ebenen 16 Unterrichtsstunden Illustrator Grundkurs ZIEL Erstellung von Seitenlayouts und Druckvorlagen für die Belichtung und den Auflagendruck vermittelt. Darüber hinaus erlernen die Teilnehmer die Grundlagen des Schrift- und Fotosatzes mit typischen InDesign-Werkzeugen und Paletten. Die Text- und Bildintegration von Seitenlayouts sowie die Grundlagen der Druckausgabe werden ebenfalls vermittelt. Inhalt - Arbeitswerkzeuge - Text- und Bildrahmen - Arbeiten mit Ebenen - Objekte und Text zeichnen - Abpausoptionen - Farben bearbeiten und zuweisen - Grundlagen der Druckausgabe 16 Unterrichtsstunden Indesign Grundkurs ZIEL Erstellung von anspruchsvollen Grafiken und Illustrationen. Das Programm verfügt über eine Vielzahl von Funktionen mit denen Zeichnungen und Texte erstellt und bearbeitet, Fotos in eine Grafik integriert und editiert werden. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit Vektoren für Print, Web und Animation. Inhalt - Arbeitswerkzeuge - Text- und Bildrahmen - Arbeiten mit Ebenen - Objekte und Text zeichnen - Absatzgestaltung - Arbeiten mit Musterseiten - Farben bearbeiten und zuweisen - Grundlagen der Druckausgabe 16 Unterrichtsstunden Photoshop Aufbaukurs Ziel Mit weiterführenden Techniken und Tipps lernen die Teilnehmer einen großen Teil der Funktionen des Adobe Photoshop-Programms anzuwenden. Der Schwerpunkt des Kurses liegt wegen des großen Umfangs des Programms auf besonders wichtigen und häufig wiederkehrenden Arbeitsschritten. Inhalt - Ausflecken und Retuschieren - Ebenenmasken und ihre Einsatzmöglichkeiten - Alphakanäle in der praktischen Anwendung - die wichtigsten Photoshopfilter - Automatisierungstools sinnvoll einsetzen - Bilddatenformate im digitalen Workflow 16 Unterrichtsstunden QuarkXPress Grundkurs ZIEL Das Programm ermöglicht die Gestaltung unterschiedlichster Drucksachen vom einfachsten Faltblatt bis hin zu umfassenden Publikationen. Im Seminar erlernen die Teilnehmer die Arbeitsweise des Programms an praxisnahen Beispielen und können so auf der Basis typografischer Grundsätze Drucksachen wirksam gestalten und realisieren. INHALT - Grundlagen, Voreinstellungen, Einsatzbereiche und Arbeitsweisen des Programms - Mehrseitige Dokumente - Orientierung in Dokumenten - Erstellen von Vektorgrafiken - Textimport, Absatzformatierung - Ganzseitenlayout - Arbeit mit Farbe 16 Unterrichtsstunden Indesign Aufbaukurs Ziel Aufbauend auf dem Grundlagenseminar erstellen die Teilnehmer im Aufbaukurs komplexe Seitenlayouts und erlernen verschiedene Spezialfunktionen. Insbesondere die Arbeit mit Tabellen, die Feinheiten der Absatz- und Zeichenformatgestaltung sowie der Farbgestaltung werden geübt. Inhalt - Objekte, Ebenen und Umbruchtechnik - Absatz- und Zeichenformate - Tabellen erstellen - Arbeiten mit Ebenen - Bilder und Grafiken bearbeiten - Vorbereitung von Druckvorlagen und PDF-Export 16 Unterrichtsstunden 12

13 Alle Kurse Dreamweaver Grund- oder Aufbaukurs ZIEL Das Seminar vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse, um eine Web-Site mit Dreamweaver zu erstellen, zu veröffentlichen und zu pflegen. Grundlagen zum Screen- und Webdesign helfen beim Einstieg in die Produktion von Web-Sites. Tipps & Tricks aus der Praxis ergänzen das Erlernte. Inhalt - Programmoberfläche und Navigation - Projektvorbereitung, Seitenerstellung - Formatierungstechniken - Arbeiten mit Grafiken - Wissenswertes zu Frames - Aufbau relationaler Datenbanken - Datenbanken mit PHPMyAdmin verwalten 16 Unterrichtsstunden Flash Grund- oder Aufbaukurs ZIEL Flash ist die schnellste Art auf kostengünstige Weise multimediale Internetinhalte und Awendungen zu erstellen. Gestalten Sie umfangreiche Online-Webauftritte, Benutzeroberflächen, E-Learning-Module und Frontends für Unternehmensanwendungen. Inhalt - Animation - Bannererstellung - Buttons und Interaktivität - Einführung und Skripterstellung - Erstellen einer Flashseite mit Vertonung - Steuerung mit ActionScript - Einsatz von Variablen und Sequenzen 16 Unterrichtsstunden Typo3 Grund- oder Aufbaukurs ZIEL Typo3 hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem der beliebtesten Content- Management -Systeme entwickelt. Es besticht durch die Trennung von Code und Layout, einfacher Bedienung und großem Funktionsumfang. Das Seminar führt in die grundlegenden Funktionen von Typo3 ein: Templates ändern, um eine Website zu erstellen, Texte und Grafiken einfügen, Texte mit dem Rich Text Editor erstellen, eine Benutzerverwaltung einrichten und Extensionen importieren, um die Funktionalität zu erweitern. Inhalt - Templates aufrufen und verändern - Inhalte einpflegen - Erstellen von dynamischen Menüs - Formatieren mit Stylesheets 16 Unterrichtsstunden Joomla! Grundkurs ZIEL Joomla! ist ein beliebtes Content Management System, das einfach anzuwenden und dennoch leistungsstark ist. Mit Joomla! lassen sich komplexe Internetseiten mit großem Funktionsumfang leicht erstellen. Das Seminar führt in die Grundlagen ein und zeigt, wie Templates und Erweiterungen eingebunden werden, Texte eingepflegt und Benutzer angelegt werden. 16 Unterrichtsstunden * * außer Avid XPress Pro, Webseiten für Suchmaschinen optimieren Webseiten für Such- Maschinen optimieren* ZIEL Der erste Teil des Seminars beleuchtet die Arbeitsweise von Suchmaschinen. Wichtige Kriterien werden vorgestellt, nach denen eine Internetseite katalogisiert wird. Im zweiten Teil werden Online-Tools gezeigt, mit denen die effiziente Auswahl der Stichwörter überprüft wird. Im dritten Teil wird ein Blick auf wichtige HTML-Tags und suchmaschinengerechtes Texten geworfen. Inhalt - Überblick über Suchmaschinen - Arbeitsweisen von Suchmaschinen - HTML-Quellcode optimieren - Effiziente Auswahl von Stichwörtern - Page Ranking, Pay per Click und Link Popularity Kosten 8 Unterrichtsstunden 150 Euro, zzgl. 19% MwSt. Avid XPress Pro* ZIEL Das Seminar vermittelt den professionellen Umgang mit dem nonlinearen Schnittsystem AVID XPress. Die Teilnehmer lernen den Einsatz von AVID XPress Pro HD 5 von Grund auf vom Rohschnitt über die Tonmischung bis hin zu fortgeschrittenen Editiermöglichkeiten. Die anhand von Übungsmaterial erworbenen Kenntnisse ermöglichen es Inhouse-Produktionen, Multimedia- Anwendungen und Trainingsfilme zu erstellen. Kosten 32 Unterrichtsstunden 440 Euro, zzgl. 19% MwSt. 13

14 Modulare Weiterbildung Vollzeit mit media Zertifikat AZWV Bildungsgutschein möglich! DTP/Webdesign Modul 1 Illustrator/Indesign Modul 2 Photoshop/Dreamweaver Modul 3 Content Management Systeme Illustrator & Indesign Illustrator gibt die gestalterische Freiheit, die zur grafischen Umsetzung kreativer Ideen benötigt wird. Dank der nahtlosen Integration mit anderen Softwarelösungen erzielt man außergewöhnliche Ergebnisse für Print, Video, Web und mobile Endgeräte. Indesign in Kooperation mit anderen Anwendungen ermöglicht die Erstellung professionell gestalteter Layouts mit überzeugender Grafik und Typografie. Photoshop & Dreamweaver Photoshop ist eine weitverbreitete Bildbearbeitungssoftware, die vor allem im professionellen Bereich eingesetzt wird. Dreamweaver ist ein vielseitiges Werkzeug zum Erstellen professioneller Websites. In unserem Kurs werden die Teilnehmer mit detaillierten Step-by-Step-Anleitungen, mit den Grundlagen der Software vertraut gemacht. Content Management Systeme Die konsequente Trennung von Inhalt und Logik ermöglicht die bequeme Erstellung von Internetseiten, ohne dass ein Redaktionsteam über die nötigen HTMLund Programmierkenntnisse verfügen muss. Mit Typo3 und Joomla liegen zwei CM-Systeme vor, die als Open Source entwickelt wurden. Eine große Community sorgt für eine stetige Aktualisierung und Erweiterung. Modulare Weiterbildung CAD Modul 1 AutoCAD Modul 2 CATIA V5 AutoCAD Die Teilnehmer erlernen die Grund- und Aufbaufunktionen des CAD-Programms AutoCAD. Es werden technische Zeichnungen in 2D sowie im 3D-Bereich erstellt und bearbeitet. Der Kurs vermittelt den Umgang mit Blöcken, Attributen und Bibliotheken und die Vorgehensweise beim Erstellen und Bearbeiten von technischen Zeichnungen sowie der Erstellung und Bearbeitung von 3D-Volumenkörpern, welche in 2D abgeleitet werden, um somit eine technische Zeichnung mit Bemaßung erstellen zu können. CATIA V5 Sketcher - Einfache Profile - Erstellung von parametrisierten Skizzen Part Design - Erstellung von Einzelteilkonstruktionen Assembly Design - Erstellen von Zusammenbauzeichnungen - Erstellen von Explosionszeichnungen Drafting - Erstellen von technischen Zeichnungen Wireframe & Surfaces - Erzeugen von Drahtmodellgeometrie u.v.m. media Camp Für alle Schüler ab 15 Jahre Film Camp Kreativ Camp Virtuelle Welten weitere Info unter ANZEIGE -

15 - ANZEIGE -

16 Umschulung Mit IHK-Abschluss ZIEL Praxis und Theorie bestimmen die Ausbildung an der Akademie der media. Im ersten Jahr erwerben Sie die notwendigen Grundkenntnisse und können diese in einem dreimonatigen, betreuten Auslandspraktikum anwenden. Im zweiten Jahr schaffen Sie sich das notwendige Rüstzeug für die Praxis in einem Fachpraktikum. PRAKTIKA Kompetenz durch Erfahrung Im zweiten Jahr werden Sie in der Berufswelt aktiv: Im Betriebspraktikum absolvieren Sie das letzte Jahr Ihrer Umschulung in einem Studio, einem Sender, einer Werbeagentur, einem Konstruktions- oder Ingenieurbüro. Sie steigen praktisch in die Konstruktion oder Medienproduktion ein. Kontinuierlicher Fachunterricht in unserem Haus begleitet die Praxiserfahrung und bereitet Sie optimal auf die Abschlussprüfung vor. Bei entsprechender Eignung ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung, ARGE oder dem Jobcenter möglich. Alle Ausbildungen bei uns - mit IHK-Abschluss - Dauer 2 Jahre - richten sich nach dem IHK-Rahmenlehrplan - beginnen jährlich im August/Februar Die Umschulung ist für Bewerber vorgesehen, die bereits über berufserfahrungen ohne berufsabschluss verfügen. Mediengestalter/in Bild und Ton Mediendesigner Bild und Ton sind in der Produktion und Bearbeitung von Bild- und Tonmedien tätig. Ihre Tätigkeit erstreckt sich vom technischen über den gestalterischen bis in den administrativen Bereich. Der Einsatz kann in kleinen wie in großen Produktionsbetrieben für audiovisuelle Medien und auch in TV-Sendern erfolgen. Technische/r Zeichner/in Als Technische Zeichner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagentechnik setzen Sie die Vorgaben von Konstrukteuren und Konstrukteurinnen in Plänen und technischen Unterlagen um. Sie fertigen vor allem technische Zeichnungen für den Neubau, die Entwicklung und die Modernisierung von Maschinen, Geräten und Fahrzeugen an. Auch zum erlernen eines zweitberufes ist die umschulung geeignet. Vereinbaren sie einen beratungstermin! Tel.: Mediengestalter/in Digital und Print Ihr Betätigungsfeld ist riesig. Neben der Gestaltung von Prospekten, Katalogen, Plakaten, Zeitungen und Zeitschriften entwickeln Sie auch Ideen für die Gestaltung von Websites, Datenbanken und CD-ROMs. In Beratungsgesprächen ermitteln Sie die Wünsche der Kunden und erarbeiten Umsetzungsmöglichkeiten. Kaufmann/frau für Marketingkommunikation Kaufmänner/frauen für Marketingkommunikation arbeiten prozess- und kundenorientiert. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in Marketing und Vertrieb gedruckter und digitaler Medien aller Art. Sie wirken auch bei der Produktentwicklung und Gestaltung der Herstellung und beim Erwerb von Rechten und Lizenzen mit. Der Beruf erfodert kommunikative Fertigkeiten. Nicht zuletzt deshalb lebt die Umschulung Medienwirtschaftler/in von der Mischung aus Theorie und Praxis. Nach der Grundlagenvermittlung im ersten Jahr wird es dann praktisch. 16

17 Ausbildung mit Media Diplom sowie externem IHK-Abschluss ZIEL Praxis und Theorie bestimmen die Ausbildung an der Akademie der media. Im ersten Jahr erwerben Sie die notwendigen Grundkenntnisse und können diese in einem dreimonatigen, betreuten Auslandspraktikum anwenden. Im zweiten Jahr vertiefen Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten in den Schwerpunkten Produktionsvorbereitung, Produktion und Weiterverarbeitung. PRAKTIKA Kompetenz durch Erfahrung Im zweiten Jahr werden Sie erstmals in der Berufswelt aktiv. Nach erfolgreichem Abschluss Ihres zweiten Ausbildungsjahres absolvieren Sie das letzte Jahr Ihrer Ausbildung in einem Studio, einem Sender, einer Werbeagentur, einem Konstruktionsoder Ingenieurbüro. Sie steigen praktisch in die Konstruktion oder Medienproduktion ein. Kontinuierlicher Fachunterricht in unserem Haus begleitet die Praxiserfahrung und bereitet Sie optimal auf die Abschlussprüfung vor. Mediendesigner/in Bild und Ton Mediendesigner Bild und Ton sind in der Produktion und Bearbeitung von Bild- und Tonmedien tätig. Ihre Tätigkeit erstreckt sich vom technischen über den gestalterischen bis in den administrativen Bereich. Der Einsatz kann in kleinen wie in großen Produktionsbetrieben für audiovisuelle Medien und auch in TV-Sendern erfolgen. Mediendesigner/in Digital und Print Ihr Betätigungsfeld ist riesig. Neben der Gestaltung von Prospekten, Katalogen, Plakaten, Zeitungen und Zeitschriften entwickeln Sie auch Ideen für die Gestaltung von Websites, Datenbanken und CD-ROMs. In Beratungsgesprächen ermitteln Sie die Wünsche der Kunden und erarbeiten Umsetzungsmöglichkeiten. Technische/r Produktdesigner/in Als Technischer Designer unterstützen Sie im Entwicklungsbereich die Konstrukteure und die Ingenieure der Industriebetriebe in der Entwicklung und Gestaltung von Neuprodukten. Medienwirtschaftler/innen arbeiten prozess- und kundenorientiert. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in Marketing und Vertrieb gedruckter und digitaler Medien aller Art. Sie wirken auch bei der Produktentwicklung und Gestaltung der Herstellung und beim Erwerb von Rechten und Lizenzen mit. Der Beruf erfodert kommunikative Fertigkeiten. Nicht zuletzt deshalb lebt die Ausbildung Medienwirtschaftler/ in von der Mischung aus Theorie und Praxis. Nach der Grundlagenvermittlung im ersten Jahr wird es dann praktisch. medienwirtschaftler/in Alle Ausbildungen bei uns - mit media Diplom sowie externem IHK-Abschluss - Dauer 3 Jahre - richten sich nach dem IHKRahmenlehrplan - beginnen jährlich im August/Februar Gesamtpreise Mediendesigner/in Digital und Print Mediendesigner/in Bild und Ton Technische Designer/in Medienwirtschaftler/in Einschreibegebühr Für alle Ausbildungen 150 Weitere Informationen gewünscht? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung jeden Dienstag im Monat um 17 Uhr! Fordern Sie unseren Gesamtprospekt Ausbildung an! 17

18 - ANZEIGE -

19 Abgedreht in Stuttgart Das Filmische Lehrprojekt der Akademie der media GmbH In Ausbildung und Studium ist die Praxisorientierung das A und O für einen erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt. Daher ist die Akademie sehr stolz darauf, die eigene Filmtrilogie Abgedreht in Stuttgart auf die Beine gestellt zu haben. Mit prominenter Unterstützung vor und hinter der Kamera können die Bachelor-Studenten der Angewandten Medienwirtschaft sowie die Auszubildenden der Akademie die erlernten theoretischen Kenntnisse und Strategien gleich anwenden. Dabei beschränken sich die Aufgaben der Teilnehmer nicht nur auf den Dreh, sondern betreffen alle Bereiche der Produktion und Vermarktung. Angefangen bei der Planung, dem Kontaktieren der Schauspieler und deren Einsatzplanung, über die komplette Betreuung des Drehs, bis hin zu der Postproduktion und der Vermarktung des Filmprojekts. Durch das Zusammenspiel von erfahrenen Branchen-Insidern und lernbegierigen jungen Leuten mit erfrischenden Ideen und jede Menge Engagement, hat der erste Teil der Film-Trilogie mit dem Titel Abgedreht in Stuttgart es im Rahmen der 13. Filmschau Baden-Württemberg am 7. Dezember 2007 bereits ins Kino geschafft. Auch der zweite Teil des Projekts mit dem Titel Wachgeküsst in Stuttgart nähert sich dem Ende und hat wieder eine hochkarätige Promi-Besetzung. So spielen u. a. Katy Karrenbauer (RTL-Serie Hinter Gittern ), Walter Sittler (RTL-Serie Nicola ) und Bernd Tauber (Film-Klassiker Das Boot ) mit. Den Feinschliff und Schnitt sowie die Gestaltungsarbeiten (Print und Online) und die Vermarktung, durften die Studenten und Teilnehmer an der Akademie zu Beginn des neuen Semesters im September gleich in Angriff nehmen. So steht der geplanten Filmpremiere im Dezember 2008 nichts im Wege. Der Trailer ist bereits fertig geschnitten und bereit zum Abspielen unter Der letzte und dritte Teil der Trilogie steht dann schon in den Startlöchern. Auch die Neuzugänge der Ausbildungs- und Studiengänge der Akademie der media werden an diesem Filmprojekt mitarbeiten. Im Mittelpunkt der Stuttgarter Filmtrilogie Abgedreht in Stuttgart steht eine private Medienschule sowie drei ihrer Schüler: Marvin, Cem und Nelly. Der Türke Cem kommt aus Mannheim und absolviert in Stuttgart eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton. Sein eigentliches Ziel ist es, Filmmusiker zu werden. Und heimlich ist er in seine Mitschülerin Nelly verliebt. Die 21-jährige Nelly verdient bereits jetzt während ihres Studiums Geld mit einer eigenen Website im Stil von YouTube, ihr Gefühlsleben kommt bei der Doppelbelastung jedoch viel zu kurz. Der Dritte im Bunde ist der schüchterne Produktionsstudent Marvin, der eigentlich Regisseur werden möchte. Sein Vater ist ein strenger jüdischer Schriftsteller, der Marvin ständig mit Mädchen aus der jüdischen Gemeinde verkuppeln möchte. Um unabhängig von der Familie zu sein, finanziert Marvin sein Studium mit Jobs als Fotomodel. Doch lange können sich die Studenten und Auszubildenden auf den Unterricht und ihre Nebenverdienste nicht konzentrieren, denn ein mysteriöser Todesfall wirft alles aus der Bahn und nun liegt es an Marvin und seinen Freunden diesen zu lösen. 19

20 12 - ANZEIGE -

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

Berufswelt mit Zukunft

Berufswelt mit Zukunft Berufswelt mit Zukunft Kommunikation und Multimedia kaum ein anderer Wirtschaftsbereich entwickelt sich so dynamisch und beeinflusst die technologische und gesellschaftliche Entwicklung so stark. Der ingenieurwissenschaftlich

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM)

Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM) Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM) Fachhochschule der Medien (MFM) staatlich anerkannt Medien, Kommunikation und Design akkreditierte Studiengänge (Bachelor of Arts) persönliches und praxisnahes

Mehr

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web WIFI Salzburg WISSEN - KÖNNEN - ERFOLG Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die über berufliche

Mehr

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign bildung. Freude InKlusive. Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign UNSER ANGEBOT BILDET IHREN IT-VORTEIL Mit der Adobe-Produktpalette sind Sie in der Lage, die komplexen Anforderungen

Mehr

Marcus Konitzer Trainer

Marcus Konitzer Trainer Marcus Konitzer Trainer.01 Kontaktdaten.02 Verfügbarkeit.03 Themen.04 Seminarbeispiele.05 Kurzprofil!.01 Kontaktdaten Training: mk@konitzer-training.de Agentur: mk@agentur-konitzer.de XING: https://www.xing.com/profile/marcus_konitzer

Mehr

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN STEP_IN STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN Die Hochschule der Medien (HdM) bildet als staatliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen Spezialisten und Allrounder für die

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie Einführung in wissenschaftliches Arbeiten Einführung Medientheorie 2 Designtheorien I 2 Geschichte und Analyse der Fotografie I 2 Bildtheorie 2 Einführung in die Ästhetik 1 Einführung in die Ästhetik 2

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Schreiben für Print und Online Journalistische Darstellungsformen Sprache und Stil Inhalt und Aufbau: Richtig strukturieren Verständlich

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung Siemens Berufsbildung Kooperativ ausbilden mit Siemens Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung 100 Prozent Erfolgsquote...... und eine halbe Note über dem IHK-Durchschnitt

Mehr

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Famic Technologies veröffentlicht das Neue Automation Studio mit verbesserten Funktionen & optimierter Leistungsfähigkeit Die umfangreichste Simulationssoftware, welche

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Resumé. Julia Heide. 2D 3D Artist. Leithen 18 94505 Bernried Germany. Telefon... +49 9905/ 70 57 87 Mobil... +49 176/ 666 750 10

Resumé. Julia Heide. 2D 3D Artist. Leithen 18 94505 Bernried Germany. Telefon... +49 9905/ 70 57 87 Mobil... +49 176/ 666 750 10 Resumé Julia Heide 2D 3D Artist Anschrift... Julia Heide Leithen 18 94505 Bernried Germany Telefon... +49 9905/ 70 57 87 Mobil... +49 176/ 666 750 10 E-mail... info@julia-heide.de Web... www.julia-heide.de

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz.

Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz. Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz. Kurzvorstellung Agentur Kundendienst Kommunikationsagentur für 360 -Marketing: Print, Digital,

Mehr

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Jeder kann lernen, eine Webseite selbst zu erstellen und zu aktualisieren. Bei meta.at bekommen Sie auf einfache und unterhaltsame

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Fortbildung Mediengestaltung November 2014 - März 2015

Fortbildung Mediengestaltung November 2014 - März 2015 Fortbildung Mediengestaltung November 2014 - März 2015 Sie möchten die Gestaltung Ihrer eigenen Printprodukte wie Flyer, Plakate und Broschüren optimieren? Dieses modulare Fortbildungsprogramm hilft Ihnen

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7)

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7) Schulbildung Curriculum Vitae Name Anschrift Geburtsdatum, -ort Familienstand: Internet Email Telefon Mobil Constantin von Zitzewitz 31.01.1980, Kiel ledig www.co2fx.de contact@co2fx.de Schulbildung 1986-1990

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Ergebnisse aus der Projektarbeit

Ergebnisse aus der Projektarbeit Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe Dokumentation der Abschlussfachtagung für Projekt Servicestellen Nachqualifizierung Altenpflege

Mehr

CreativeNetworkConsulting Dr. Peter Barth Celle. Ganzheitlicher Workflow Schritte zur Erfüllung zukünftiger Anforderungen

CreativeNetworkConsulting Dr. Peter Barth Celle. Ganzheitlicher Workflow Schritte zur Erfüllung zukünftiger Anforderungen Ganzheitlicher Workflow Schritte zur Erfüllung zukünftiger Anforderungen 1 Inhalt Marktsituation der Medien Statements zur Printindustrie Anforderungen des Marktes Voraussetzungen für standardisierten

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

PORTFOLIO. www.2visions.de // Steve Scholta

PORTFOLIO. www.2visions.de // Steve Scholta PORTFOLIO www.2visions.de // Steve Scholta 2 Über mich Das Unternehmen 2visions wurde 2005 in Berlin gegründet. Der Name 2visions leitet sich aus der Zahl 2 und dem englischen Wort vision ab. Zwei Visionen!

Mehr

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Filmproduktion Preisliste 2014 Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Drei gute Gründe Sie möchten genau Ihre Zielgruppe überzeugen? Mit Bewegtbildern können Sie ihr Unternehmen,

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie.

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie. Altendorfer Str. Die Akade Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie ist ein Essener Bildungsträger; seit 2002 am Markt, orientieren wir uns stark an den personellen und fachlichen

Mehr

furore CMS Content Management Systeme Die neue Generation Internetauftritte Shop-Systeme Dokumentenmanagement Data Base Publishing

furore CMS Content Management Systeme Die neue Generation Internetauftritte Shop-Systeme Dokumentenmanagement Data Base Publishing Eine Kurzinformation des -Services Die neue Generation Internetauftritte CMS Content Management Systeme Shop-Systeme Dokumentenmanagement Data Base Publishing www..de Wie Sie mit und TYPO3 die Inhalte

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance!

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Innovative Ideen, ergebnisorientierte Umsetzung und sehr hohe Servicequalität sind die Leitlinien unserer Arbeit. Mit diesen Prämissen sind wir erfolgreich. Von diesem

Mehr

Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien

Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien Agenturportrait Wir brennen für Ihre Ziele. w3work gestaltet als Medienunternehmen den deutschen Internetmarkt bereits seit 1998

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Neue Berufsbilder in der Multimediabranche

Neue Berufsbilder in der Multimediabranche Dr. Lutz P. Michel, MMB Neue Berufsbilder in der Multimediabranche Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Arbeit in der Internetwirtschaft - Was ist neu in der New Economy Hamburg, 14.11.2000 Uni Hamburg

Mehr

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Hamberger ehrte Sieger des Wettbewerbs Praxisnahe Projektarbeit Stephanskirchen Hannover, Moskau, Shanghai: Die Parkettmarke

Mehr

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN Sponsern Sie uns! Werden Sie DM Sponsor Die Fakultät Digitale Medien, mit rund 800 eingeschriebenen Studierenden eine der größten Fakultäten der Hochschule Furtwangen, bildet Experten für eine Welt wachsender

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Maschinenbau-Ingenieure in der Studienreform... Umstellung von Diplom auf Bachelor / Master: Stärken wahren, Chancen nutzen

Maschinenbau-Ingenieure in der Studienreform... Umstellung von Diplom auf Bachelor / Master: Stärken wahren, Chancen nutzen Maschinenbau-Ingenieure in der Studienreform... Umstellung von Diplom auf Bachelor / Master: Stärken wahren, Chancen nutzen Seite 1 Einbindung des Bologna-Prozesses in den Wettbewerb der Regionen Globalisierung

Mehr

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Stadt Hochschule Abschluss/ Studientyp Amberg- Weiden/Degge ndorf Hochschule Amberg- Weiden / Hochschule Deggendorf Studiengangsname Schwerpunkt

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Es gilt

Mehr

IHK-zertifizierte Weiterbildung im ZDF

IHK-zertifizierte Weiterbildung im ZDF IHK-zertifizierte Weiterbildung im ZDF Agenda Auslöser Dienstleistermarkt Wandel der Fernsehproduktion Veränderte Anforderungen Unsere zertifizierte Weiterbildung Zertifizierungen der IHK, Herr Piel Auslöser.

Mehr

24. + 25. Jan. 2016. Gießen Hessenhallen. Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mittelhessen. www.chance-giessen.de. Zukunft selbst gestalten!

24. + 25. Jan. 2016. Gießen Hessenhallen. Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mittelhessen. www.chance-giessen.de. Zukunft selbst gestalten! www.chance-giessen.de Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mittelhessen Zukunft selbst gestalten! 24. + 25. Jan. 2016 Gießen Hessenhallen Sonntag 10 17 Uhr Montag 9 16 Uhr» Veranstaltungen wie die

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

eder die etwas andere Agentur.

eder die etwas andere Agentur. eder die etwas andere Agentur. Präziser, zuverlässiger, schneller am Punkt. Wir stellen komplexe Kommunikationsprojekte in den Mittelpunkt unserer Aufgabe. Der visuelle Marketing-Content, den wir für unsere

Mehr

CHRIS AND FRIENDS FREELANCER AGENTUR BERLIN SERVICE & REFERENZEN

CHRIS AND FRIENDS FREELANCER AGENTUR BERLIN SERVICE & REFERENZEN CHRIS AND FRIENDS FREELANCER AGENTUR BERLIN SERVICE & REFERENZEN Chris and Friends entwickeln umsatz und conversionoptimierte Konzepte, hochwertiges Design und individuelle Online-Lösungen. Natürlich auf

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Eva Broß. Inhalt. Neumühler Str. 32 46149 Oberhausen F 0177 3 82 27 67 E mail@evabross.de

Eva Broß. Inhalt. Neumühler Str. 32 46149 Oberhausen F 0177 3 82 27 67 E mail@evabross.de Eva Broß Inhalt I. Lebenslauf II. Fertigkeiten III. Zeugnisse a. Comcave.College b. Arbeitszeugnis A. Teichmann c. Abschlusszeugnis Berufsschule d. Ausbildungszeugnis e. Prüfungszeugnis IHK IV. Arbeitsproben

Mehr

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Postfach, CH-2501 Biel/Bienne T +41 32 321 61 11

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Marktstudie. Web 2.0 im Marketing von KMU. www.socialmash.de

Marktstudie. Web 2.0 im Marketing von KMU. www.socialmash.de Marktstudie Web 2.0 im Marketing von KMU Hintergrund Die Erhebung wurde Im August 2007 über einen Online-Fragebogen auf dem Blog SocialMash durchgeführt. Rund 100 kleine und mittelständische Unternehmen

Mehr

Homepage-Informationen für Ihre zukünftige Business-Homepage - Full-Service zum fairen Preis

Homepage-Informationen für Ihre zukünftige Business-Homepage - Full-Service zum fairen Preis Homepage-Informationen für Ihre zukünftige Business-Homepage - Full-Service zum fairen Preis Seite 1 von 10 Homepages speziell für kleine Betriebe Sie möchten gerne als Freiberufler, Selbständiger, kleiner

Mehr

AutoCAD LT. Einfache Rechnung. Große Wirkung. 300 Preisnachlass nur noch bis zum 18.01.2013

AutoCAD LT. Einfache Rechnung. Große Wirkung. 300 Preisnachlass nur noch bis zum 18.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2013 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Alles, was Sie kennen und schätzen. Nur besser. Preisvorteil nur noch bis 31.01.2013 >>> Sie können jetzt

Mehr

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Pressemitteilung Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Seite 1 von 5 Spatenstich mit Ministerin Dr. Monika Stolz für die Kita Schloss-Geister

Mehr

ARCHITEKT/IN Dipl.-Ing. TU/TH IN STUTTGART

ARCHITEKT/IN Dipl.-Ing. TU/TH IN STUTTGART ARCHITEKT/IN Dipl.-Ing. TU/TH IN STUTTGART In- und Ausland suchen wir ab sofort eine/n Architekten/in in den Bereichen LP 1-3 HOAI für die Entwurfs- und Wettbewerbsplanung sowie LP 3+5 HOAI für die Ausführungs-

Mehr

S E R V U S beim Berufsorientierungsabend:

S E R V U S beim Berufsorientierungsabend: S E R V U S beim Berufsorientierungsabend: Web-Programmierung Web-Design - responsive Webdesign - Ausblick blic Inhalte: - zu meiner Person - Aufgabengebiete eines Webdesigners - Voraussetzungen - Tätigkeits-

Mehr

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM)

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Master of Arts Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Kurzpräsentation Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleitung MVM Herbst 2011 Seite 1 MVM im Überblick Beteiligte Hochschulen Zielgruppe Abschluss Studiendauer

Mehr

Webdesign: Webdesign & CMS (Typo3) Screendesign. Motiondesign:

Webdesign: Webdesign & CMS (Typo3) Screendesign. Motiondesign: Portfolio 2011 Visual-Playground betreut deutschlandweit mehr als ein Dutzend kleiner und mittelständiger Unternehmen in der visuellen Kommunikation. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen zielgerichtete Konzepte

Mehr

brand new media Typo3-Komplettlösungen

brand new media Typo3-Komplettlösungen brand new media & Typo3-Komplettlösungen Typo3 - Ihr Benefit Ihr Benefit + keine Anschaffungskosten + keine Lizenzkosten + keine laufenden Kosten + kurze Einarbeitungszeit, minimaler Aufwand für Schulung

Mehr

«wer rechtzeitig sät - der erntet in der Zukunft»

«wer rechtzeitig sät - der erntet in der Zukunft» Investieren Sie heute ins Marketing und werben Sie für morgen! Sprechen Sie mit haegi.info über Ideen und lassen Sie diese von haegi.info überdenken - planen - schreiben - gestalten - ausführen. Ihr Marketing-

Mehr

Selbstständig mit Rückendeckung. Das Mrs.Sporty Franchisekonzept

Selbstständig mit Rückendeckung. Das Mrs.Sporty Franchisekonzept Selbstständig mit Rückendeckung Das Mrs.Sporty Franchisekonzept Selbstständig mit Rückendeckung Das innovative Mrs.Sporty Franchise-System setzt auf eine faire Partnerschaft. Eine Partnerschaft, bei der

Mehr

Newsletter November 2012

Newsletter November 2012 Newsletter November 2012 Inhalt 1. Editorial 2. BricsCAD V13 verfügbar! 3. Arbeiten in der Cloud mit BricsCAD V13 und Chapoo 4. Beziehen Sie auch AutoCAD über uns Lösungen für Sie aus einer Hand! 5. AutoSTAGE

Mehr

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 JAHRESABSCHLUSSAUSSTELLUNG DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 Die Werkbund Werkstatt Nürnberg zeigt die Arbeitsergebnisse ihrer Teilnehmer

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Entwurf und Konzept, Entwicklung und Konstruktion, Projektmanagement, Bau und Vertrieb von technischen Produkten Unternehmensportfolio Stand 06/2013 www.kead-design.de Inhalt Unternehmensphilosophie...

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr