50 Jahre. Richtiger Partner SEPA. Ausgabe 1 / Die Volksbank Kundenzeitung Unternehmen vertrauen der Volksbank.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "50 Jahre. Richtiger Partner SEPA. Ausgabe 1 / 2014. Die Volksbank Kundenzeitung. 80.000 Unternehmen vertrauen der Volksbank."

Transkript

1 Zugestellt durch post.at Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG, 6020 Innsbruck, Meinhardstraße 1, FN m Landesgericht Innsbruck, DVR: Ausgabe 1 / 2014 Die Volksbank Kundenzeitung Foto: Günter Ripka Richtiger Partner 50 Jahre SEPA Unternehmen vertrauen der Volksbank. Fonds und Zertifikate feiern Geburtstag. Übergangsfrist bis 1. August 2014 verlängert.

2 AKTUELL Verändern ist Vor aus - setzung für Stabilität Foto: Holy Mag. Markus Hörmann Richtiger Partner Mit dem richtigen Partner geht vieles leichter. Der oft zitierte Spruch zieht sich durch alle Lebensbereiche. Ob nun im Privatleben, in der Geschäftswelt oder im Sportgeschehen, gemeinsam gelingt vieles leichter. Eine derartige Geschichte war der Vater des Gedankens für den aktuellen Werbeauftritt der Volksbank. Da sieht man die Superadler wie sie ideenreich und vor allem gemeinsam an der Errichtung einer funktionstüchtigen Sprungschanze arbeiten. Am Ende steht ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Genauso denken und handeln wir. Während Mitbewerber zunehmend auf virtuelle Welten und Online- Beratung setzen, bevorzugen die Volksbanken den persönlichen Kontakt mit ihren Kunden. Daran wollen wir auch künftig festhalten in unserer Werteskala stehen Begriffe wie Vertrauen, Regio - nalität, Kundennähe und Sicherheit an vorderster Stelle. Vertrauen gewinnt man nur im persönlichen Gespräch. In einer angenehmen Atmosphäre, mit genügend Zeit sich auszutauschen, schlicht, um Nägel mit Köpfen zu machen. Das Ergebnis: mit dem richtigen Partner schafft man viel mehr als alleine! Besuchen Sie uns demnächst und überzeugen Sie sich selbst! Ihr Mag. Markus Hörmann Vorstand der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG Der Bankensektor ist in Bewegung, er wird verändert und muss sich auch ständig neuen Ansprüchen und Vorschriften stellen. Diese Vor gaben aus Europa gehen auch an den Volksbanken in Österreich nicht vorüber. Als Alter native zum Jammern heißt es anzupacken und sich notwen digen Veränderungen zu stellen. Geld & Leben hat ÖGV-Präsident Heribert Donnerbauer befragt, wie er den Begriff Regionalität vor dem Hintergrund der stattfindenden Veränderung sieht. G&L: Herr Präsident, hat die Tradition der Regiona lität angesichts der notwendigen Veränderungen ausgedient? Nein, das hat sie nicht. Im Gegenteil. In einer globalisierten Welt ist das Thema Regionalität wichtiger denn je. Die Menschen vertrauen wieder mehr dem regionalen, ihnen bekannten Umfeld. Wir müssen uns aber natürlich die Frage stellen, ob der Begriff Region heute noch dasselbe bedeutet, wie vor 25, 50 oder 100 Jahren. G&L: Alle reden von notwendiger Veränderung. Was genau muss sich verändern? Es gibt immer höhere Prüfungsund Aufsichtserfordernisse, die für kleine Banken kaum mehr zu bewältigen sind. Denn dadurch werden immer mehr Mitarbeiter mit immer mehr Verwaltungsaufgaben beschäftigt, anstatt sich den Kunden und ihren Anliegen zu widmen. Die Lösung kann daher nur heißen: zusammenzuarbeiten und zusammenzuwachsen und so genannte Back-Office-Agenden noch stärker gemeinsam und in größeren Einheiten abzuwickeln. Eine Vorgabe unserer Zeit, der wir uns zu stellen haben. ÖGV-Präsident Mag. Heribert DONNERBAUER G&L: Wie definieren Sie den Begriff Region heute? Wir leben in einem Europa der Regionen, die weit über frühere Kleinregionen hinaus gehen. Es gibt länderübergreifende Be - werbungen für Sportgroßveranstaltungen (Olympiabewerbung Kärnten, Slowenien und Friaul Julisch-Venetien) oder Regionen die frühere Grenzen und sogar den ehemaligen Eisernen Vorhang überwinden (z.b. Region Wien-Bratislava). Daher ist es nur logisch, dass wir auch in der Banken welt diesem neuen Regions verständnis entgegenkommen. Man kann Regionsgrenzen in der Zeit einer rasant gestiegenen Mobilität nicht mehr zwingend in Gemeinde- oder Bezirksgrenzen sehen. G&L: Aber macht nicht genau die räumliche Nähe die Regionalität aus? Nicht ausschließlich und ich glaube heute nicht einmal mehr hauptsächlich. Es gibt viele gute regionale Beispiele, die weit über Bezirks- oder Viertelsgrenzen hinausgehen. Denn der Begriff Region ist nicht nur geographisch zu sehen. Vielmehr geht es um Vertrautheit und Vertrauen, um gemeinsame und nachhaltige Zielsetzungen im Interesse der Entwicklung seiner Region. Wer mit seinen Fili alen dort ist, wo die Menschen und Unternehmen sind, agiert regional. Für die Volksbanken bedeutet Regionalität somit an der positiven Entwicklung der Region mitzuwirken und einen wesentlichen Beitrag zur Wertschöpfung und zum Wohlstand zu leisten. Und dafür braucht es vor allem zwei Dinge: kompetente und moti - vierte Mitarbeiter und Kunden, die ihre Bank kennen und ihr vertrauen. Foto: Parlamentsdirektion/WILKE G&L: Sind die Volksbanken bereit für die notwen digen Veränderungen? Die Volksbanken haben sich seit über 160 Jahren immer wieder verändert. Und genau das ist ja auch ihre Stärke, denn nur wer sich laufend an veränderte Rahmenbedingungen anpasst, schafft die Voraussetzungen für Stabilität und Vertrauen in der Kundenbeziehung. G&L: Herr Präsident, danke für das Interview. (gw) 2 Geld und Leben

3 VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK VOLKSBANK RICHTIGE PARTNER Mit dem richtigen Partner schafft man alles. Volksbanken übernehmen regionale Verantw ortung für Klein- und Mittelbetriebe. Foto: Dieter Steinbach kennen die Betriebe vor Ort und können daher auch weiterhin Kredite rasch und bedarfsorientiert vergeben Unternehmen vertrauen der Volksbank Als Partner von KMUs in ganz Österreich wissen wir, wie unsere Kommerzkunden Großes schaffen können. Auch in Zeiten einer für viele Unternehmer deutlich spürbaren Kreditklemme stehen die Volksbanken für ein verantwortungsvolles Miteinander mit ihren Kunden und werden so ihrer anerkannten Position als Finanzier der mittelständischen Wirtschaft gerecht. Denn die regionale Verankerung macht uns nicht nur weitgehend unabhängig vom weltweiten Finanzmarkt, sondern auch viel flexibler. Wir Wir tragen dazu bei, die regionale Entwicklung zu sichern Als starke Regionalbanken mit einer gesunden Kapitalausstattung tun wir das mit voller Überzeugung: Wir sichern durch die Sparein - lagen unserer Kunden vorrangig das Wachstum und die Liqui dität der lokalen Wirtschaft. Diese Form der Wertschöpfung führt zu einer gesunden wirtschaftlichen Basis und kommt allen Menschen in der Region zugute. Der Volksbank-Spirit Dazu gehören kurze Entscheidungswege, Kompetenz für individuelle Lösungen und die besondere Serviceorientierung unserer Kommerzkundenberaterinnen und -berater vor Ort. Eine wesentliche Säule dieses partnerschaftlichen Erfolgsmodells der Volksbanken ist die genossenschaftliche Struktur. So stehen wir für diejenigen ein, die Hilfe zur Selbsthilfe benötigen, die bereit sind, selbst aktiv anzupacken und etwas aufzubauen, wie eben klein- und mittelständische Unternehmer. Investieren Sie jetzt in die Zukunft Ihres Unternehmens, informieren Sie sich über kurzfristige Finanzierungsmodelle, Investitionskredite, regionale wie nationale Förderungen. Überzeugen Sie sich selbst, was die Volksbank zu Ihrem unternehmerischen Erfolg beitragen kann, und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. (bk) Neuer TV-Spot mit den Superadlern: In einem starken Team ist alles möglich Was die ÖSV-Skispringer in Bewegung setzen, um sich den Traum einer Winter- Schanze im Sommer zu erfüllen, zeigt der neue Volksbank-Spot. Im Stil eines Agentenfilmes sind die abenteuerlichen Missionen von Gregor Schlierenzauer,Thomas Morgenstern und Co zu sehen, wie sie sich auf lustige und kreative Weise ihren Traum einer Winter-Schanze im Sommer erfüllen. So beweisen sie nicht nur mit ihrer Silbermedaille im Mannschaftsbewerb bei den Winterspielen in Sotschi, sondern auch in der Volksbank-Werbung, was Teamgeist und der Wille zum gemeinsamen Erfolg alles bewirken können. 3

4 KOOPERATION Partner auf vier Pfoten Die Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG unterstützt seit 2014 den Rettungshunde-Verein Aldrans. Sucheinsätze werden trainiert. Wussten Sie, dass Hunde 100 Millionen Mal besser riechen können als Menschen? Zudem bewegen sie sich in schwierigem Gelände schnell und sicher fort. So gelingt es Rettungshunden innerhalb kürzester Zeit große Flächen abzusuchen. Afro, Banu, Kiki, Kira, Lenny, Nanda, Smoke und Xeni heißen die Hauptakteure des gemeinnützigen Vereins ÖRV HSV Aldrans. Seit der Gründung 2013 hat sich die aktive Truppe um Obfrau Susanne Kienzl ganz der Ausbildung von Rettungshundeteams verschrieben. Witterungslehre, Kartenkunde, Fährtensuche, Funkdisziplin, Abseiltechniken und vieles mehr stehen auf dem Programm. Trainieren und suchen Hunde reagieren bei der Suche z. B. im Wald auf bestimmte Bilder, erklärt Trainerin und Obfrau Susanne Kienzl, steht oder geht der Mensch, dann sieht ihn der Rettungshund nicht als Opfer an. Sehr wohl reagiert der Rettungshund aber auf liegende Personen. Foto: Holy Foto: Holy Ein starkes Team: Afro, Banu, Kira, Lenny, Nanda, Smoke, Kiki und Xeni mit ihren Hundeführern und Volksbank-Vorstand Mag. Markus Hörmann. 4 Geld und Leben

5 KOOPERATION Foto: Holy zusammen, denn unsere Hunde werden auch bei der Therapie z. B. für Autisten eingesetzt, erklärt die Obfrau. Gerne besucht das Aldranser Team mit seinen Rettungshunden Kindergärten und Schulen einfach um allen zu zeigen, wie problemlos der richtige Umgang mit Hunden ist! Damit unterstützen wir eine wichtige Initiative, die regional große Wirkung zeigt, bekräftigt Hörmann. Die Hundefreunde freut s, die Vierbeiner ebenso werden sie doch nach dem Fotoshooting mit Futter und Spielzeug belohnt. Foto: Holy Therapien, Besuche in Schulen und Kindergärten die Rettungshundeteams haben ein vielfältiges Einsatzgebiet. Mensch und Hund kommunizieren ständig, bewusst und unbewusst. Wir schulen unsere Hundeführer, damit sie die Körpersprache der Hunde deuten können, so Kienzl beim Fototermin. Regelmäßige Trainings für Hund und Hundeführer sind da unumgänglich. Einen geeigneten Übungsplatz hat der aktive Verein beim Unternehmerzentrum Aldrans gefunden. Hier toben sich die Rettungshunde beim Gerätetraining und anderen Übungen aus. Wertvolle Partner Für Mag. Markus Hörmann, Vorstand der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG, war die Unterstützung des Vereins eine klare Sache: Jeder von uns kann in Situationen kommen, wo der Einsatz eines solchen Hundes lebensrettend ist. Doch nicht nur bei der Suche im Hochgebirge oder unter Trümmern leisten die Rettungshunde gute Dienste. Smoke und Kira sind geprüfte Therapiehunde, die in Sonderschulen und Altersheimen die Freude mit Tieren vermitteln. Wir arbeiten unter anderem mit Ergotherapeuten Obfrau Susanne Kienzl und Volksbank-Vorstand Mag. Markus Hörmann freuen sich über die Partnerschaft. Volksbank belohnte junge Musiker-Talente Auch beim diesjährigen Landeswett - bewerb Prima la Musica 2014 überzeugten die jungen Talente wieder mit ihrem Können, für das sie nicht nur mit Auszeichnungen, sondern auch mit Gutscheinen und Geschenken der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG belohnt wurden. Foto: Landesmusikschule Im Bild von links: Caroline Koch und Kathrin Auzinger (beide Volksbank Fügen), Fabian Gradnitzer (Schlagzeug), Simone Mühlegger (Querflöte), Lea Sporer (Querflöte), Anna Gamper (Querflöte), Rudi Plattner (Fügelhorn), Sophia Baumann (Querflöte), Daniel Brandacher (Klarinette), Christian Saurwein (Klavier) und Manfred Hellweger (Leiter Landesmusikschule Zillertal) 5

6 GELD Weltfondstag: Fonds für dich und mich! Am 19. April war Weltfondstag Vor nun bereits 240 Jahren, im Jahr 1774, wurde von dem niederländischen Kaufmann Adriaan Van Ketwich der erste Fonds gegründet. Die Idee der breiten Streuung der Veranlagung stellt bis heute ein entscheidendes Erfolgskriterium bei der Planung der finan ziellen Zukunft dar. Was ist eigentlich ein Fonds? Es gibt unzählige verschiedene Fonds. Je nachdem in welche Anlageklasse der jeweilige Fonds hauptsächlich investiert, heißt er dann Aktienfonds, Immobilienfonds oder Anleihefonds. Es gibt aber auch gemischte Fonds und viele mehr darum ist eine gute Beratung so wichtig! Wir denken an die Zukunft Regelmäßiges Ansparen in Fonds ist auch mit kleinen Beiträgen schon ab 30 Euro monatlich sinnvoll. Damit eignen sich Fonds hervorragend für Ansparpläne: mittelfristig für die Erfüllung kleinerer Wünsche (wie eine größere Reise, ein neues Auto oder den Kauf neuer Möbel für die Wohnung) bzw. langfristig, um für die Pension anzusparen. Fonds-Sparen ist auf jeden Fall ein wichtiger Baustein in der finanziellen Zukunftsplanung. Flexibilität und Sicherheit in einem Durch Fonds wird das Geld der Anleger und Anlegerinnen mit breiter Streuung veranlagt, also nicht in EINE Aktie oder EINE Anleihe investiert. Die Verteilung des Geldes reduziert dabei das Risiko und Anleger können schon mit kleinen Beträgen von den Chancen am Finanz - markt profitieren. Die Höhe der Einzahlungen kann variieren oder auch einmal ausgesetzt werden, wenn es gewünscht ist. Und: Es gibt keine Mindestlaufzeit und fixe Bindung. Volksbank Fonds-Sparen umfasst keine klassischen Spareinlagen, eignet sich aber für alle Anleger, die bereits über Grundabsicherungsinstrumente, wie Sparbuch und Bausparvertrag verfügen. Fonds sind gesetzlich streng geregelt und der Anleger so besonders geschützt. Wichtig ist jedoch, auch bei fallenden Kursen ruhig zu bleiben so hat man mit fallenden Kursen, beim Fonds-Spar-Plan und Nachkauf von Anteilen, sogar Chancen auf mehr Ertrag. Da - rüber hinaus sollten bereits erzielte Gewinne regelmäßig abgesichert werden, damit diese nicht mehr verloren gehen können. Wie das genau funktioniert und über passende Möglichkeiten für Sie in Fonds anzusparen erfahren Sie in Ihrer Bank. Ihre Beraterin und Ihr Berater sind immer für Sie da. (os) Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen weder ein Angebot bzw. eine Einladung zur Stellung eines Anbots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf, oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung bzw individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Die jeweilige Volksbank übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler vorbehalten. Die veröffentlichten Prospekte sowie die Kundeninformationsdokumente (KID, Wesentliche Anlegerinformationen) der Investmentfonds stehen unter und in den Hauptanstalten und Geschäftsstellen der Volksbank Gruppe in deutscher Sprache zur Verfügung. Die Wesentlichen Anlegerinformationen sind auch in englischer Sprache erhältlich. Die Wert- und Ertragsentwicklungen von Investmentfonds können nicht mit Bestimmtheit vorausgesagt werden. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Ausgabe- und Rücknahmespesen, sowie Provisionen, Gebühren und andere Entgelte sind in der Performanceberechnung nicht berücksichtigt und können sich mindernd auf die angeführte Bruttowertentwicklung auswirken. Volksbank Fonds-Sparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG. Q Werbung 6 Geld und Leben

7 JUBILÄUM Wir sind 50! in dem Jahr als die Berliner Mauer fiel, Alain Prost mit McLaren-Honda Formel 1 Weltmeister wurde, Jugoslawien den Eurovision Song Contest gewann und "Reisefreiheit" das Wort des Jahres war - wurde die heutige Volksbank Invest KAG, die Fondsgesellschaft des Volksbankensektors, gegründet. Genau zehn Jahre später, im Jahr 1999, fiel der Startschuss für die Ausgabe von Zertifikaten durch den Bereich Strukturierte Investments. Und fünf Jahre danach, 2004, nahm die Immo KAG als Immobilienfonds- Gesellschaft ihre Tätigkeit auf. Heute werden diese Produkte unter der gemeinsamen Marke Volksbank Investments entwickelt und angeboten, was am österreichischen Markt so bis dato einzigartig ist - ein essentieller Wett - bewerbsvorteil für unsere Kunden. Volksbanken Wertpapierkompetenz Im aktuellen Jubiläumsjahr feiern die österreichischen Volksbanken 25 Jahre Investmentfonds, 15 Jahre Zertifikate und 10 Jahre immofonds 1. Das ergibt gemeinsam 50 Jahre Erfahrung im Management von Fonds und Zertifikaten. Bestätigt werden die Leistungen durch das Vertrauen unserer Kunden und durch mehrfache Auszeichnungen für Volksbanken Fonds und Zertifikate. Mit dem VB Mündel-Rent wurde aktuell ein Klassiker unter den Rentenfonds von Volksbank Investments prämiert. Der Fonds investiert in mündelsichere österreichische Staatsanleihen und erreichte 2014 den ersten Platz bei den begehrten Lipper Fund Awards Austria und konnte damit seinen Vorjahressieg bestätigen =abddd d d Erfahrung im Management von Fonds und Zertifikaten. Manfred Stagl, Geschäftsführer der VB Invest KAG Manfred Stagl, Geschäftsführer der VB Invest KAG: "Die wiederholte Auszeichnung des VB Mündel-Rent als bester Euro-Rentenfonds im Rahmen der Lipper Fund Awards Austria stellt eine auch international sehr gewichtige und wertvolle Bestätigung unserer Expertise und unserer strategischen Ausrichtung dar. Dass der VB Mündel-Rent insbesondere in der begehrten 10-Jahres-Auswertung diese Top-Platzierung erzielen konnte, ist eine schöne Referenz für die hohe Qualität unserer Produkte." Auch die Immo Kapitalanlage AG zählt zu den führenden Marktanbietern von Immobilien-Investmentfonds und hat in den vergangenen 10 Jahren bewiesen, dass ein professionell zusammengestelltes Portfolio von Büro- und Gewerbeobjekten Anlegern auch in herausfordernden Zeiten zuverlässige Renditen sichern kann. Der immofonds 1 ist mittlerweile drittgrößter Immobilienfonds Österreichs. Wir danken unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen! (os) Volksbank Investments ist eine gemeinsame Dachmarke der Österreichischen Volksbanken-AG, der Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. und der Immo Kapitalanlage AG unter der Produkte dieser Gesellschaften beworben und vertrieben werden. Dabei handelt es sich unter anderem um Schuldverschreibungen (Zertifikate) der Österreichischen Volksbanken-AG, Investmentfonds der Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. sowie Immobilienfonds der Immo Kapitalanlage AG. Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen weder ein Angebot bzw. eine Einladung zur Stellung eines Anbots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf, oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung bzw. individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Die Österreichische Volksbanken-AG, Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. und Immo Kapitalanlage AG übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler vorbehalten. Die veröffentlichten Prospekte sowie die Kundeninformationsdokumente (KID, Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. stehen unter und in den Hauptanstalten und Geschäftsstellen der Volksbank Gruppe in deutscher Sprache zur Verfügung. Die Wesentlichen Anlegerinformationen sind auch in englischer Sprache erhältlich. Die veröffentlichten Prospekte des immofonds 1 der Immo Kapitalanlage AG in ihrer aktuellen Fassung inklusive sämtlicher Änderungen seit Erstverlautbarung stehen dem Interessenten unter und in den Hauptanstalten und Geschäftsstellen der Volksbank Gruppe in deutscher Sprache zur Verfügung. VB Mündel-Rent: Emittent jener Wertpapiere, mit denen die 35 %ige Emittentengrenze für Staatsanleihen überschritten wird, ist der Staat Österreich. Die Fondsbestimmungen wurden durch die FMA (Finanzmarktaufsicht) bewilligt. Werbung 7

8 GELDANLAGE Erfolgreiche Tilgung des 5,5% Europa Performer Foto: Fotolia.com Zahlreiche Kunden der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG durften sich im April über hohe 5,5 % Zinsen für Ihre Geldanlage freuen. Nach 3 Jahren Laufzeit tilgte am 8. April 2014 der 5,5 % Europa Performer (AT000B114020) zu 1.000, EUR je Stück des Nennbetrages. Mit dem jährlichen Fixkupon von 5,5 % p.a. brachte das Zertifikat seinen Investoren eine deutlich über dem Marktniveau liegende Verzinsung. Möglich wurde das mit einem Teilschutzmechanismus auf den Euro Stoxx 50 Index und einem großen Sicherheitsbereich der eine Barriereverletzung sehr unwahrscheinlich machten. Sollten die Investoren Gefallen an der Kombination aus defensiver Ausgestaltung und attraktivem Kupon gefunden haben, bieten sich folgende Produkte zur Wiederveran - lagung an, die aktuell am Sekundärmarkt erhältlich sind: 4,375 % ATX / Euro Stoxx 50 Performer beziehungsweise 7,75 % Amerika Performer Nähere Informationen zu den beiden Teilschutzzertifikaten sowie eine ausführliche Darstellung aller Chancen und Risiken erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Volksbank- Kundenberater oder im Internet auf der Seite 4,375 % ATX / Euro Stoxx 50 Performer ISIN: DE000MS0ABT1 Emittent: Morgan Stanley B.V. Laufzeit: 5 Jahre ( bis ) Fixkupon: 4,375 % p.a. (vor Steuer) Basiswert: ATX Index und Euro Stoxx 50 Index Barriere: 55 % (ATX: 1.369,15, Euro Stoxx 50: 1.700,90) Indikativer Kaufkurs: 100,37 % (per ) Seitwärtsrendite: 4,29 % p.a. 7,75 % Amerika Performer Foto: Fotolia.com ISIN: DE000MS0ABW5 Emittent: Morgan Stanley B.V. Laufzeit: 1,5 Jahre ( bis ) Fixkupon: 7,75 % p.a. (vor Steuer) Basiswert: Aktienkorb (Apple, Amazon.com, Starbucks) Barriere: 60 % Steuerliche Behandlung: Die hier dargestellte steuerliche Behandlung bezieht sich auf Anleger, die in Österreich der Steuerpflicht unterliegen und ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers abhängig. Sie kann durch eine andere steuerliche Beurteilung der Finanzverwaltung und Rechtsprechung auch rückwirkend Änderungen unterworfen sein. Disclaimer: Die hier dargestellten Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherche, ausschließlich der unverbindlichen Information und ersetzen nicht eine, insbesondere nach rechtlichen, steuerlichen und produktspezifischen Gesichtspunkten notwendige, individuelle Beratung für die darin beschriebenen Finanzinstrumente. Die Information stellt weder ein Anbot, noch eine Einladung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar und dient insbesondere nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung. Die beschriebenen Finanzinstrumente werden nur in jenen Ländern öffentlich angeboten, wo dies ausdrücklich durch den jeweils gültigen Prospekt oder die Emissionsbedingungen zulässig ist. Der für die dargestellten Produkte gültige und veröffentlichte Prospekt samt allfälligen Änderungen oder Ergänzungen ist unter abrufbar. Die jeweils gültigen Emissionsbedingungen nach Fertigstellung und weitere Informationen finden Sie unter Die Österreichische Volksbanken-AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen, Druckfehler sind vorbehalten. 8 Geld und Leben

9 GELDANLAGE Ethikfonds sind sehr attraktiv auch beim Ertrag Spürbarer Trend zu ethisch-nachhaltigen Anlageformen. Foto: Die Fotografen Aktuelle Anlagetipps von Josef Tratter, Bereichsleiter Vertrieb der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG Für institutionelle Anleger, wie beispielsweise Pensions- und Vorsorgekassen, sind ethisch-nachhaltige Fonds bereits zu einem selbstverständlichen Bestandteil ihrer Portfolios geworden ein Anteil, der Jahr für Jahr größer wird. Nun entdecken auch zusehends private Anleger die Attraktivität dieser Anlageform, bei der Sparer und Anleger selber bestimmen wie ihr Geld investiert wird. Ein wichtiger Grund, dass das Interesse an ethisch-nachhaltigen Anlageformen deutlich ansteigt, ist die Tatsache, dass es keinerlei Nachteile bei den Erträgen gibt: Im Gegenteil, wie nunmehr vorliegende seriöse Langzeitstudien ergeben, bringt diese Anlageform sogar eher noch Renditevorteile gegenüber nicht nachhaltigen Produkten mit sich. Dass immer mehr Institutionelle und vermögende Private, also professionelle Anleger sich für ethischnachhaltige Produkte entscheiden, bestätigt diese Einschätzung. Auch die Angebotspalette und somit die Auswahl wird für den Kunden immer breiter und attraktiver. Schelhammer als anerkannter Ethikspezialist unter den Bankhäusern und Fondsgesellschaften hat das komplette Fondsangebot unter dem Namen SUPERIOR Fonds auf Ethik bzw. Nachhaltigkeit ausgerichtet. Der transparente Investmentprozess basiert auf einem strengen, mehrstufigen Auswahlverfahren. Für die Zusammenstellung der nachhaltigen Veranlagungsmöglichkeiten nach den von einem unabhängigen Ethikbeirat definierten Kriterien, zeichnet die Münchner Rating - agentur oekom research verantwortlich. Sie zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Informationen über die soziale und ökologische Entwicklung von Unternehmen, Branchen und Ländern. Kunden können somit bei Fonds der Marke SUPE- RIOR von Schelhammer & Schattera darauf vertrauen, dass nur in sozial und ökologisch verantwortungs - volle Unternehmen und Länder investiert wird. Eine ganz wesentliche Voraussetzung, weil gerade in letzter Zeit immer wieder in der Öffentlichkeit diskutiert wurde, inwieweit Anleger die Gewähr haben, dass auch Nachhaltigkeit drin ist wo Nachhaltigkeit drauf steht. Ein sehr gutes Beispiel für die erfolgreiche ethischnachhaltige Fondspalette ist der SUPERIOR 3 Ethik, ein ethischer Mischfonds, bei dem hauptsächlich in Anleihen und zu einem kleineren Teil in Aktien investiert wird Wertpapiere, die einer strengen ethisch-nachhaltigen Prüfung unterliegen. Der Fonds, der auf eine gut zwanzigjährige Erfahrung zurückblicken kann, zählt zu den Ethikfonds-Klassikern am Markt und umfasst aktuell ein Volumen von rund 135 Millionen Euro. Primär ist dieser Ethikfonds auf Sicherheit ausgerichtet, wobei sich die langfristige Wertentwicklung mit einem durchschnittlichen jährlichen Zuwachs innerhalb der letzten fünf Jahre von mehr als 6,6 % durchaus sehen lassen kann. Das Interesse an ethisch-nachhaltigen Anlageformen seitens der Kunden ist gestiegen. Foto: Fotolia.de Disclaimer: Marketingmitteilung der Bankhaus Schelhammer & Schattera Kapitalanlagegesellschaft m.b.h., FN g, DVR , Hadikgasse 60A, 1140 Wien. Keine Empfehlung/Anbot zu Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten, kein Ersatz für fachgerechte Beratung. Die Performance eines Finanzinstruments in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Provisionen, Gebühren und andere Entgelte (z.b. Ausgabeaufschlag von max. 4%) können sich auf die angeführte Bruttowertentwicklung mindernd auswirken. Berechnung entsprechend der OeKB-Methode. Aktueller Verkaufsprospekt sowie die "Wesentlichen Anlegerinformationen" (Kundeninformationsdokument - KID) in deutscher Sprache bei der Bankhaus Schelhammer & Schattera Kapitalanlageg.m.b.H., Hadikg. 60a, 1140 Wien und der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG, Goldschmiedg. 3, 1010 Wien und unter kostenlos erhältlich. 9

10 GELDANLAGE Jetzt Volksbank-Depot-Check nutzen! Sie besitzen ein Wertpapier-Depot bei einer anderen Bank? Dann sollten jetzt den kostenlosen und unverbindlichen Depot-Check der Volksbank nutzen Sie können nur profitieren! ANLAGE-TIPP VOLKSBANK DEPOT-CHECK WERTPAPIERE ERFOLGREICH UMSCHICHTEN Jetzt ist der Zeitpunkt ideal, Ihr Wert papier-depot genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein unverbindlicher und kostenfreier Depot-Check bei der Volksbank bringt Ihnen viele Vorteile. Mit diesem Instrument analysieren wir Ihr Fremdbank-Depot ab EUR , und zeigen Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich folgender Faktoren auf: + Kursgewinne ABSICHERN + Verluste VERMEIDEN + Liquidität ERHÖHEN + Rendite STEIGERN + Steuern SPAREN + Marktchancen NUTZEN + Risiken BEGRENZEN Interessiert? Dann sollten Sie uns kontak tieren. Um dieses Service anbieten zu können, benötigen wir einfach einen aktuellen Depot- Auszug Ihrer Bank. Nutzen Sie das Know-how einer erfolgreichen Tiroler Anlage-Bank. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0800 / Sie suchen optimale Aufstiegschancen & interessante Karrieremöglichkeiten? Foto: TIROL INNSBRUCK-SCHWAZ Wir suchen erfolgsorientierte Menschen mit Begeisterungsfähigkeit und Engagement! Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und idealerweise erste Bankerfahrung vorzuweisen? Der Aus- und Aufbau von Kundenbeziehungen macht Ihnen Freude? Dann lassen Sie uns gemeinsam aktiv werden und ergreifen Sie Ihre Chance als MitarbeiterIn Kreditservice Haben wir Ihr Interesse geweckt? Über alle näheren Details informieren wir Sie gerne persönlich. Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbung: Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG, Frau Martina Kirchmair, Meinhardstr. 1, 6020 Innsbruck, via an: bzw. unter: Volksbank-Online-Sparen Ab Mitte April bietet die Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG ihren Kunden eine neue Sparform: Volksbank-Online-Sparen! Foto: Hohlrieder Das neue Online-Sparen der Volksbank bietet Ihnen eine einfache und bequeme Möglichkeit Ihre Zinserträge zu optimieren. Volksbank- Online-Sparen ist die zeitgemäße Form des Sparens - unabhängig von Schalteröffnungszeiten! Stefan Riedel, Bereichsleiter Vertrieb der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG Ihr Ansparkonto im Internet-Banking die Vorteile auf einen Blick: Attraktiver Zinssatz durch einen freiwilligen Zinsbonus der Volksbank keine Bindung täglich verfügbar automatische Zinsanpassung transparent und fair Kontostandabfrage jederzeit im Internet-Banking möglich bequeme Besparung via Dauerauftrag vom Gehaltekonto Rund um die Uhr von zuhause aus disponieren Unabhängigkeit von Schalteröffnungszeiten Nähere Informationen zum neuen Volksbank-Online-Sparen sowie die aktuellen Konditionen erhalten Sie in allen Geschäftsstellen der Volks bank Tirol Innsbruck- Schwaz AG oder unter der kostenfreien Volksbank-Hotline 0800 / Geld und Leben

11 FINANZIERUNG Kleine Rate für große Momente In der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG erhalten Sie Österreichs ersten Kredit mit DQS-Siegel Fairness im Ratenkredit. Und während der Frühjahrskampagne - noch bis profitieren Sie von einer besonders kleinen Monatsrate. 99 Euro monatlich, um mit dem neuen Roller durch die Stadt zu flitzen? Wenn es vier Reifen sein sollen, können wir dem Kunden auch z.b Euro für maximal 198 Euro monatlich ab einer Laufzeit von 72 Monaten* anbieten, stellt Posch das aktuelle Credit-Angebot der Volksbank vor. Nähere Informationen erhalten Sie in allen Filialen der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG, im Internet unter bzw. unter der kostenfreien Volksbank-Hotline 0800 / Foto: Holy Stefan Posch, Bereichsleiter Vertrieb der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG: Wir sind stolz auf unseren Partner TeamBank Österreich, dass sie mit dem fairen Credit als erstes Unternehmen mit dem DQS-Siegel Fairness im Ratenkredit ausgezeichnet wurde. Männer sind anders. Frauen auch. So unterschiedlich jeder Mensch ist, so verschieden sind auch die eigenen Wünsche und Bedürfnisse. Deshalb berät Sie Ihre Volksbank ganz individuell und persönlich. Das ist partnerschaftlich und fair. Mit unserem Partner, der TeamBank, wird Fairness vom ersten Beratungsgespräch bis zur letzten Rate erlebbar, erläutert Stefan Posch, Bereichsleiter Vertrieb der Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG die Vorteile des Experten für private Kosumentenfinanzierungen. Besonders stolz zeigt sich Posch, dass die TeamBank Österreich mit dem fairen Credit als erstes Unternehmen mit dem DQS-Siegel Fairness im Ratenkredit ausgezeichnet wurde: Erstmals wurden über 200 Kriterien für Fairness in einem Katalog aufgenommen und so eine wissenschaftlich messbare und nachvollziehbare Grundlage für ein objektives Qualitätssiegel gelegt. Der faire Credit hat dieses Zertifikat vollkommen zu Recht erhalten. Auf der Suche nach dem passenden Kredit können sich Kunden zuverlässig an diesem unabhängigen DQS-Siegel orientieren. Ein Vergleich lohnt gerade aktuell, denn noch bis zum profitieren die Kunden unseres Hauses von einer besonders kleinen Monatsrate für große Momente. Wie wäre es beispielsweise mit Euro für maximal Der faire Credit der TeamBank Österreich. Unser Kredit, so individuell wie wir. Fair. In jeder Beziehung. Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG Tel Jetzt sichern: Kleine Rate Empfohlen durch: für große Momente. Nur vom bis ! * Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz: 9,11 % p. a. fest für die gesamte Laufzeit; effektiver Jahreszins: 9,50 %; Nettokreditbetrag: Euro; Vertragslaufzeit: 72 Monate; Gesamtbetrag: 7.020,97 Euro; monatliche Rate: 98 Euro; letzte Rate: 62,97 Euro; Produktangaben: Sollzinssatz: ab 6,79 % p.a. fest für die gesamte Laufzeit; effektiver Jahreszins: 7,00-10,00 %; Nettokreditbetrag: Euro; Vertragslaufzeit: Monate. Stand: April

12 KUNDENPORTRAIT Foto: Andreas Friedle Wo Handschlagqualität zählt Sie möchten Ihr Bad renovieren oder planen einen Neubau? Besuchen Sie die Schauräume der Fa. Geiger & Platter in Innsbruck und holen Sie sich Ideen für Ihre persönliche Wohlfühl-Oase. Als Rudolf Geiger und Fritz Platter sich im Jahre 1972 entschlossen, das, was sie am besten können, in einem eigenen Geschäft für Heizungs- und Sanitärbedarf umzusetzen, haben sie wohl nicht mit einem so durchschlagenden Erfolg gerechnet. Das Innsbrucker Familienunternehmen ist seit 42 Jahren ein zuverlässiger Partner für zahlreiche Tiroler Installateure und hat von Anfang an Wert auf Qualität gelegt. Ein Patentrezept, das auf - gegangen ist. Heute führt bereits die zweite Generation das Unternehmen erfolgreich weiter. Begonnen hat alles im Privathaus meiner Eltern, erinnert sich Roswitha Matzler-Geiger. Mein Vater war Großhandelskaufmann, Fritz war Installateur, beide haben bei der gleichen Firma gearbeitet und sich gesagt: Das können wir auch selber und damit war Geiger & Platter gegründet. Meine Mutter hat die Buchhaltung gemacht bis heute übrigens. Unsere Garage diente als Lager, im Dachboden und Keller waren Büros untergebracht. Dann hat sich Fritz Platter ins mit Sanitär- und Installationsbedarf vollgepackte Auto gesetzt und ist durch ganz Tirol gefahren, um seine Waren zu verkaufen, während Rudolf Geiger die Büroarbeit übernahm. Zur rechten Zeit am rechten Fleck mein Vater hat viele Installateure überzeugt, durch sein Wissen, aber auch durch die Qualität der Produkte und die Zuverlässigkeit der Lieferung, weiß auch Sohn Klaus Platter noch. Natürlich war man auch Samstag und Sonntag ansprechbar, denn das ist die Zeit, zu welcher die Bauherren dann selbst Hand am Bau anlegten. Diese Bereitschaft haben alle Kunden sehr zu schätzen gewusst. Jeder unserer Mitarbeiter denkt unternehmerisch Zuverlässiger Partner für die Installateure Tirols das bedeutet umfangreiche Lagerbewirtschaftung und Warenverfügbarkeit, fachkundige Beratung und Unterstützung im Verkauf. Sogar die ausgefallensten Ersatzteile werden von den Verkäufern, die gelernte Installateure sind, im riesigen Lager gefunden. Die Geschäftsführer der zweiten Generation können sich auf ihre Mitarbeiter verlassen, denn diese übernehmen selbst Verantwortung für den Betrieb, indem sie wie Unternehmer denken und sich für das Beste entscheiden sowohl für den Kunden, als auch für die Firma Modell Lichtblick - eine Küchenarmatur destiroler Armaturenherstellers Schmiedl (www.schmiedl.eu) Foto: Schmiedl Geiger & Platter. Bestellt wird nur bei Qualitätsherstellern, denn unsere Devise lautet: Mein Fachmann braucht einen starken Partner das ist Auftrag und Verantwortung. Wir achten auf die Produktqualität und Lieferfähigkeit unserer Industriepartner. Besondere Sorgfalt legen wir auch auf den Umgang mit der Sanitärware gerade die Sanitärausstattung aus Porzellan verlangt höchste Sorgfalt. Unsere Ware soll komplett und in perfektem Zustand auf der Baustelle ankommen. Von Armaturen über Duschen bis zu Wärmepumpen Neben den Qualitätsprodukten, der Liefer - geschwindigkeit und dem riesigen Lager mit über verschiedenen Artikeln und Ersatzteilen aus dem Sanitär- und Heizungsbedarf gibt es noch andere Kriterien, warum Kunden seit über 40 Jahren ihrem Partner Geiger & Platter vertrauen: Auch die Möglichkeit, unsere Schauräume für ihre Kunden zu nützen, ist für die Installationsfirmen ein großes Plus. Ausgestellt werden namhafte Markenprodukte für sanitäre Installationen und Ausstattungen wie etwa Geberit, Grohe, Laufen, Hansa, Hans Grohe, Duscholux, Villeroy&Boch und viele mehr. Für diese Marken haben wir beinahe jedes Ersatzteil verfügbar, so Klaus Platter. Im Sanitärbereich bietet die Firma Geiger & Platter professionelle Badplanung in unserem eigenen Schauraum, Bade- und Duschwannen, Badmöbel, 12 Geld und Leben

13 KUNDENPORTRAIT Duschwände, Elektroboiler, Material für Rohinstallationen und Montage, Pumpen und noch vieles mehr an. Heizungsinstallateure bekommen Brennwert- und Solartechnik, Pellets, Fußbodenheizungen, Ölbrenner, Heizkörper, Speicher sowie Beratung und Berechnungen. Seit der Firmengründung ist die Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG damals noch Hagebank unsere Hauptbankverbindung und unser erster Ansprechpartner in Sachen Finanzen. Wir schätzen die persönliche Nähe sowie die schnellen Entscheidungen unserer Hausbank. Kontakt: Klaus Platter (geschäftsführender Gesellschafter seit 1999) und Mag. Roswitha Matzler (seit 2010 in der Geschäftsführung), leiten gemeinsam das traditionelle Tiroler Familienunternehmen und sind sich einig: Unsere Kunden schätzen unsere hervorragende Kompetenz bei Fachberatung und Service Verlässlichkeit und Vertrauen werden bei uns großgeschrieben. Foto: Andreas Friedle Geiger & Platter GesmbH & Co KG Köldererstraße Innsbruck Tel.: 0512/ Öffnungszeiten: MO-FR, 07:30 12:00, 13:00 17:30 Sie finden uns in Innsbruck Stadtteil Pradl gegenüber der Konradkaserne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Fachmann braucht einen starken Partner! Seit 1972 versteht sich unser Familienbetrieb im Herzen Pradls als Bindeglied zwischen dem Tiroler Installateur und der Marken- industrie, ganz nach dem Motto: Ihr Fachmann braucht einen starken Partner! Unsere Kunden schätzen unsere hervorragende Kompetenz bei Fachberatung und Service Verlässlichkeit und Vertrauen wer- den bei uns groß geschrieben. Terminvereinbarung unter: 0512 / Geiger+ Platter Ges.m.b.H. & Co. KG Köldererstraße Innsbruck Öffnungszeiten: Montag-Freitag Sie möchten Ihr Bad renovieren oder planen einen Neubau? Kommen Sie in unsere Schauräume und holen Sie sich Ideen für Ihre persönliche Wohlfühl-Oase wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch! 13

14 WOHNBAU Bauen ist schwer genug Darum machen wir das Finanzieren einfach. wohnfinanzieren.at Der Experten-Blog zur Immobilien suche und Wohnbaufinanzierung Die Volksbanken stehen für ein verantwortungsvolles Miteinander mit ihren Kunden. Durch ihre Regionalität sind sie weitgehend unabhängig vom weltweiten Finanzmarkt, was auch zu einer größeren Flexibilität führt. Dadurch können Kredite schnell und nach Bedarf vergeben werden. Als starke Regionalbanken mit einer gesunden Kapitalausstattung sichern die Volksbanken durch Spareinlagen ihrer Kunden das Wachstum und die Liquidität der lokalen Wirtschaft. Dies führt zu einer guten wirtschaftlichen Basis, die allen Menschen der Region Vorteile bringt. Die Volksbank Wohntraum-Finanzierung: Umfassende Beratung Schnelle Abwicklung Förder-Infos Wenn Sie ein Haus bauen wollen, eine neue Wohnung suchen oder die eigene Wohnung renovieren möchten, brauchen Sie Zeit und vor allem Geld. In der Regel werden dazu die eigenen Mittel nicht ausreichen. Daher sollte zunächst die Frage nach der günstigsten Finanzierung geklärt werden. Wohnbauförderungen werden in Österreich in jedem Bundesland unterschiedlich vergeben und berechnet. Durch die Berücksich - tigung von Umwelt- und Öko-Aspekten sind die Anträge deutlich anspruchsvoller geworden. Das Beratungsteam Ihrer Volksbank kennt die gültigen Bestimmungen, kann Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und hilft Ihnen vor allem bei der für Sie idealen Finan - zierung. Vorab Informationen finden Sie auch im Expertenblog. (wh) 14 Geld und Leben

15 EXPERTENBLOG wohnfinanzieren.at Expertenblog für Immobilienkauf und Wohnraumfinanzierung Sie überlegen ein Haus zu kaufen, wollen eine Immobilie sanieren oder einfach die eigenen 4-Wände adaptieren? Sie stellen sich Fragen zur Finanzierung, zu Förderungen bzw. steuerlichen Aspekten? Sie wollen über Trends informiert sein und Erfahrungen austauschen? Der Expertenblog der Volksbank-Gruppe bietet Ihnen dazu eine fachlich fundierte Wissens basis. Lesen Sie in diesem Fachblog interessante Artikel rund um die Themen Immobilienkauf und Wohnraumfinanzierung. Nützliche Links und hilfreiche Tipps unterstützen Sie bei Ihrem Wohn(t)raum-Vor haben. Klicken Sie sich durch und profitieren Sie vom Fachwissen der Finanzierungs-, Versicherungs- und Rechtsexperten sowie vom umfangreichen Erfahrungspool der Volksbank-Wohnbauberater aus ganz Österreich. Ihre Fragen zu den einzelnen Artikeln können Sie über die Kommentarfunktion direkt an den Autor stellen. Finden Sie einen Beitrag interessant, können Sie diesen auch weiterleiten bzw. mit Ihren Freunden/Bekannten teilen. wohnfinanzieren.at (bf) 15

16 IMMOBILIEN- RECHT Der Traum von der Immobilie Das rechtliche Fundament vom Kauf bis zur Übergabe an die Kinder. Foto: Schwerma Der Innsbrucker Rechtsanwalt und Baumediator Mag. J. Martin Moser beleuchtet in diesem Artikel die rechtliche Seite rund um den Immobilienkauf. Wird Schenken so günstig wie noch nie? Ein Gesetzesentwurf sieht ab 1. Juni 2014 erstmals auch eine Vergünstigung für Schenkungen zwischen Verwandten und Verschwägerten in gerader Linie etwa Geschwistern, Nichten, Neffen des Schenkers, ja sogar Lebensgefährten (Kriterium: gleiche Meldeadresse bis spätestens ein Jahr vor Schenkung) vor. Abgesehen davon soll Schenken auch bei (bis dato teurer) Einräumung von Wohnrechten weit günstiger werden als bisher. Und weiter: auch Verkaufen im Familienkreis wird weitaus günstiger, da nicht mehr der Kaufpreis Bemessungsgrundlage für die Steuer sein soll! Foto: Fotolia.com Wird Schenken so günstig wie noch nie? Immobilien schenken Lebensgemeinschaften werden vom Gesetzgeber in weiten Bereichen des Rechtssystems bisher bekanntlich immer wie Fremde behandelt. Ein aktueller Gesetzesentwurf des Finanzministeriums sieht ab 1. Juni 2014 aber eine Gleichstellung mit Familienmitgliedern bei der Besteuerung von Schenkungen und Verkäufen vor. Aber vor allem auch dann, wenn gleichzeitig mit der Schenkung an die Kinder den Eltern ein Wohnrecht eingeräumt wird, wird laut dem Entwurf das Schenken von Immobilien so günstig wie noch nie! Ob allerdings die aktuell geplante Regelung der Besteuerung von Liegenschaftsschenkungen einer Anfechtung vor dem Verfassungsgerichtshof standhält, kann naturgemäß nie mit Sicherheit vorausgesehen werden. Jedenfalls wieder ein Anlass mehr, über die Übertragung von Liegenschaften zu Lebzeiten ohne Zeitdruck nachzudenken. Abgesehen von steuerlichen Gesichtspunkten ergeben sich aufgrund aktueller Rechtslage aber durch die Schenkung einer Immobilie zu Lebzeiten Möglichkeiten, den oftmals finanziell überaus schmerzhaften Pflegekosten - regress des Landes Tirol zu verhindern. Mit einem Testament ist dies jedoch keinesfalls möglich! Ein Anwalt hilft beim Immobilienkauf mit einer professionellen Treuhandabwicklung. Foto: MEV Kaufen: Finanzierung und Erwerb Der Kauf von Liegenschaften bedeutet für die meisten Käufer auch den Abschluss eines weiteren Vertrages. Im Regelfall wird das ein Darlehensvertrag und hier meist in der speziellen Form des Hypothekardarlehens sein. Das Finanzierungsinstitut sichert sich dabei über ein Pfandrecht in der Grundbuchseinlage der zu erwerbenden Liegenschaft ab. Dabei gibt es mehrere, wenngleich unscheinbar erscheinende und angesichts des regelmäßigen Zeitdrucks vor allem beim Kauf vom Bauträger oft übersehene Möglichkeiten für die Käufer, sodass über den gesamten Finanzierungszeitraum von Jahren einige Kosten vermieden werden können. Hier steht dem umsich - tigen Käufer auch sein ebensolcher Rechts - anwalt zur Seite. Sein Mandat umfasst allerdings primär Vertragserrichtung und grund - bücherliche Durchführung samt Absicherung beider Vertragsteile über eine Treuhandschaft. Kurz gesagt sichert die Treuhandschaft den Verkäufer dahingehend ab, dass er den Kaufpreis erhält, sobald die vereinbarten Bedingungen eingetreten sind. Der Käufer wiederum erhält durch die Treuhandschaft im Regelfall die Sicherheit, dass er das Kaufobjekt wirklich erhält, und zwar von solchen Lasten freigestellt, deren Übernahme er nicht zugestimmt hat. Kauf vom Bauträger Das für derartige Liegenschaftserwerbe geschaffene Bauträgervertragsgesetz (BTVG) sichert die Käuferinteressen (kurz: Kaufpreiszahlung in Raten nach Baufortschritt und bestmögliche Absicherung der Käufer im Fall der Insolvenz des Bauträgers) unter anderem über die Bestellung eines Rechtsanwalts zum Treuhänder ab. Zudem wird ein befugter Bausachverständiger mit der Prüfung des Baufortschritts beauftragt, um den Käufern und der Finanzierungsbank größtmögliche Sicherheit über die Tatsache der Fälligkeit der einzelnen Baufortschrittszahlungen zu verschaffen. Auf die Befugnis des Bausachverständigen ist zu achten. Der Vorteil beim Kauf vom Bauträger liegt aber unbestrittenermaßen darin, ein bezugsfertiges Objekt ohne Eigenleistungen ent - gegennehmen zu können. Außerdem werden Käufer während der Gewährleistungsfrist über eine verpflichtende Haftrücklassgarantie in Höhe von 2 % oder 10 % (je nach Ratenplan) abgesichert. Absicherungsmöglichkeiten Sowohl bei der Errichtung des Eigenheims als auch bei der Sanierung von Altbauten und nicht zuletzt bei sämtlichen Aufträgen an Handwerker im Zuge der laufenden Instandhaltung und Erhaltungsarbeiten an einer Liegenschaft kann es zu Problemen im Zusammenhang mit der Planungs- und Ausführungsqualität kommen. Mängel und Schadenersatzansprüche können die unerfreuliche Folge sein. Kontakt: Rechtsanwalt Mag. Martin J. Moser Fachkanzlei für Baurecht, Immobilienrecht, Vertragsrecht und Baumediation Fallmerayerstrasse Innsbruck Tel.: 0512/ Geld und Leben

17 IMMOBILIEN- RECHT Für eine Absicherung derer, die diese Leistungen bezahlen sollen oder bereits alles bezahlt haben, wird gerade bei kleineren Bauvorhaben meist nicht gesorgt oder darauf vergessen. Dies, obwohl es an sich gerade einem seriösen Planer/Handwerker ohne Probleme möglich wäre, beispielsweise Zahlungen nach Baufortschritt und/oder Haftrücklassvereinbarungen, ja sogar mit entsprechenden Sicherungsinstrumenten wie Bankgarantien, vertraglich zu regeln bzw. zu akzeptieren. Dabei steht es dem Unternehmer selbstverständlich frei, sein Gewährleistungsrisiko höher einzuschätzen und in den Preis einfließen zu lassen. Demgegenüber wird ein seriöser Kunde schließlich nicht den Billigst-, sondern den Bestbieter (samt abgesicherter Risiken) suchen und beauftragen. Wichtig beim Auftreten eines Mängelverdachts ist vor allem rechtzeitige Beweissicherung. Dies lässt sich relativ einfach mittels Foto- und Videodokumentation oder in heikleren Fällen mittels gerichtlicher Beweissicherung bewerkstelligen. Letztere löst aber beträchtliche Kosten für den gerichtlichen Sachverständigen aus, weshalb die Bedeutung der erwähnten Hinweise betreffend der Zahlungsweise des Professionistenwerklohnes umso wichtiger erscheint. Neben der Mängelvermeidung dienen die vom Rechtsanwalt anzubietenden recht - lichen Instrumente auch der Vermeidung von Bauzeitverlängerungen, wenn diese ihre Ursache in Umständen haben, die nicht in der Bauherrnsphäre angesiedelt sind. Die beschriebenen Maßnahmen wirken also schon insofern präventiv, als sie die Einhaltung der vertraglichen Vereinbarungen schon per se begünstigen. Hausverwaltung oder Selbstverwaltung? Professionelle Hausverwaltungen leisten dem Immobilieneigentümer meistens wertvolle Dienste, sorgen sie doch für eine Erhaltung der Liegenschaft in ordnungsgemäßem Zustand. Wie überall gibt es für den Rechtsanwalt aber auch hier regelmäßig ähnliche Problemkonstellationen zu bearbeiten. Verwalterabrechnungen müssen beispielsweise in prüfbarer Form und bis zum 30. Juni des Folgejahres samt Belegeinsicht vorgelegt werden. Verwalter müssen auch im Rahmen ihrer (bezahlten) Pflichten allfälligen Mängelrügen der Eigentümer betreffend vom Verwalter organisierter Handwerkerleistungen gewissenhaft nach - gehen, außerdem von sich aus mehrere vergleichbare Angebote für Sanierungsarbeiten einholen. Werden diese gesetzlichen Vorgaben nicht bedingungslos eingehalten, droht zum Beispiel die Verjährung von Ansprüchen der Liegenschaftseigentümer bzw. die Abgeltung von Handwerkerleistungen zu nicht dem Markt entsprechenden Mehrkosten. Auch hier ist daher die rechtzeitige Prüfung durch unab - hängige Rechtsanwälte anzuraten. Speziell zu allen genannten, aber auch zu sonstigen Rechtsfragen aus dem gesamten Zivilrecht steht Ihnen Rechtsanwalt Mag. Martin J. Moser jederzeit für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Zusammenhang zwischen Immobilienschenkungen und Lebensalter. Eigentümer können einem Pflegekosten-Regress vorbeugen. Was kann der Eigentümer tun, um für den Fall des Regresses von Pflegekosten vorzusorgen? Vor allem im Alter ist der Fall eines erhöhten Pflegebedarfs in öffentlichen Pflegeeinrichtungen denkbar, wenn häusliche Pflege nicht mehr möglich ist: Nicht nur in Tirol greift das Land als Rechtsträger in jenen häufigen Fällen, wenn Pensions- und Pflegegeld - ansprüche die oft enormen Pflegekosten nur teilweise abdecken, auch auf die Immo - bilie des Pfleglings. Die auf diese Weise regressierten Pflegekosten übersteigen oftmals Beträge von mehreren zehntausend Euro. Diese Belas - tungen können von späteren Erben oft nicht getragen werden, sodass die geerbte Liegen - schaft versilbert werden muss. Soll daher eine Liegenschaft an die Kinder oder sonstige Nachkommen übergeben werden, so wird diese Entscheidung oft von Überlegungen beeinflusst, welche im Ergebnis den sogenannten Pflegeregress verhindern sollen und eine lastenfreie Übergabe der Liegenschaft ermöglichen. Aufgabe des Rechtsanwalts ist es, sowohl die Freiheit des Schenkers als auch finanzielle Belas - tungen des Beschenkten zu Lebzeiten des Schenkers vertraglich und durch grund - bücherliche Absicherung beider Vertragsteile zu gewährleisten. Auf diese Weise wird der Liegenschaftserhalt gesichert. Nach dem neuen Tiroler Mindestsicherungsgesetz wird nun endlich klargestellt, was bisher im Wesentlichen nur Verwaltungsbrauch war. Für Personen, welche sich zur Schenkung unter Berücksichtigung obiger Überlegungen entschließen wollen, bedeutet die Neuregelung kurz gefasst: Die Schenkung sollte jedenfalls vor Eintritt der Pflegebedürftigkeit erfolgen, um den Kos - tenregress gänzlich zu vermeiden. Aber auch nach Eintritt von Pflegebedürftigkeit bestimmter Stufen bestehen noch Möglichkeiten. Wie eingangs erwähnt wird eine Entscheidung zur Übergabe durch die aktuell noch günstige Steuergesetzgebung erleichtert. Jedenfalls sollte das Beratungsgespräch mit einem Rechtsanwalt der Übergabe vorangehen. Auch hier hat Rechtsanwalt Mag. Martin J. Moser durch langjährige und vielfache Gestaltung von Schenkungsverträgen bereits einen ausgezeichneten Ruf als Experte erworben und freut sich, Ihnen als kompetenter Vertragserrichter und Berater zur Seite zu stehen. Im Ergebnis ist der Rechtsanwalt praktisch bei sämtlichen Rechtsfragen im Immo - bilienrecht als kompetenter Ansprechpartner zu erkennen. Was vielen nicht bewusst ist: Rechtsanwälte errichten alle Arten von Verträgen, haben allerdings als einziger Berufsstand die Möglichkeit, ihre in diesem Konnex wertvolle Praxis aus Gerichtsprozessen für den Mandanten streitvermeidend einzubringen und auf diese Weise Verträge mit erhöhter Beständigkeit zu verfassen. Daher ist die rechtzeitige Beratung durch einen Rechtsanwalt zur Entscheidungsvorbereitung unerlässlich und kann aufgrund der enormen und manchmal existenzbedrohenden Kos - tenrisiken nicht durch sonstige und nur anfänglich günstig erscheinende Berater ersetzt werden. Außerdem würde kein Mensch je auf die Idee kommen, sich für eine Operation an einen OP-Gehilfen oder einen alten Freund, der vor Jahren einmal ein paar Semester Medizin studiert hat, zu wenden. Foto: Fotolia.com 17

18 WOHNBAU Erfolgreiche Volksbank- Bauherren-Abende Die Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG startete Mitte März ihre traditionelle Wohnbau-Offensive mit zwei Informations-Veranstaltungen für Tirols Bauherren und zwar in Innsbruck und Schwaz. Foto: istockphoto.com Kaufen, Bauen oder Renovieren - Investieren in die eigenen 4 Wände ist noch immer voll im Trend. Viele Tirolerinnen und Tiroler träumen von den eigenen vier Wänden und so mancher hat für seinen Wohntraum bereits konkrete Pläne und Absichten, wie der große Andrang zu den Volksbank-Wohnbau-Foren bewiesen hat. Foto: Volksbank Die Referenten beim Bau- & Wohn-Forum in Innsbruck (Im Bild von links): Willi Hörtnagl und Gerhard Krug (beide Amt der Tiroler Landesregierung), Mag. Martin J. Moser (Rechtsanwalt & Baumediator), Vorstand Mag. Markus Hörmann, Alois Holzer und Mag. Franz Stern (alle Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG) Foto: Volksbank Andrea Astner und Stefan Hauser realisieren derzeit ihren persönlichen Wohntraum in Hart im Zillertal und die Volksbank unterstützt sie dabei mit einer maßgeschneiderten Finanzierung. Die Fertigstellung des Eigenheimes ist für 2015 geplant. Hannes Rupprechter, Filialleiter der Volksbank Fügen, überraschte kürzlich die Bauherren vor Ort und gratulierte zum planmäßigen Baufortschritt. Zu Beginn der Veranstaltungen informierten Experten der Landesregierung über die Möglichkeiten der Wohnbauförderung und Wohnhaussanierung und stellten die noch bis 31. Dezember 2014 laufende, einkommensunabhängige Sanierungsoffensive des Landes Tirol vor. Anschließend gab Alois Holzer, Finanzierungsexperte der Volksbank Tirol Innsbruck- Schwaz AG, praktische Tipps für eine perfekte Wohnbau-Finanzierung sowie einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz und stellte die Top-Konditionen des Volksbank-Wohntraum-Kredites vor. Der Innsbrucker Rechtsanwalt und Baumediator Mag. Martin Moser beleuchtete im Schlussreferat die rechtliche Seite rund um den Immobilienkauf. Er zeigte auf, welche Hilfestellungen ein Anwalt leisten kann und welche Fallen und rechtlichen Hürden beim Erwerb von Grund, Haus oder Wohnung lauern können. 18 Geld und Leben

19 WOHNBAU Sanierungsscheck für Private 2014 Befristete Förderaktion des Bundes im Rahmen der Sanierungsoffensive für Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser und Einzelwohnungen. Die Förderung beträgt bis zu 30 % der förderungsfähigen Kosten beziehungsweise maximal Euro für die thermische Sanierung und maximal Euro für die Umstellung des Wärmeerzeugungssystems. Bei Verwendung von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen bzw. mit Umweltzeichen oder von Holzfenstern kann jeweils ein Zuschlag von 500 Euro in Anspruch genommen werden. Bitte beachten Sie, dass der Förderungsantrag vor Umsetzung der Maßnahmen eingereicht werden muss. Wer kann eine Förderung beantragen? Der Sanierungsscheck für Ein-/Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser und Einzelwohnungen richtet sich an folgende Zielgruppen: (Mit-)EigentümerInnen, Bauberechtigte oder MieterInnen eines Ein- oder Zweifamilienhauses WohnungseigentümerInnen und MieterInnen, bei Sanierung einer einzelnen Wohnung im mehrgeschossigen Wohnbau Pro AntragstellerIn kann nur eine Förderung beantragt werden. Weiters kann auch pro Objekt nur ein Förderungsantrag gestellt werden. Mit Objekt ist das Einfamilienhaus oder die einzelne Wohnung in einem Zweifamilienhaus oder im mehrgeschossigen Wohnbau gemeint. Eine Förderung ist nur für Objekte im Inland möglich. Foto: MEV Verlag Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind. Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind. Förderungsfähig sind die Dämmung von Außenwänden und Geschoßdecken, die Erneuerung von Fenstern und Außentüren, sowie die Umstellung von Wärmeerzeugungssystemen auf erneuerbare Energieträger. Einreichen können ausschließlich natürliche Personen. Die Förderungs - aktion 2014 startete mit 3. März Einreichungen sind bis 31. Dezember 2014 möglich. Was wird gefördert? Gefördert werden thermische Sanierungen bestehender Gebäude, die zum Zeitpunkt der Antragstellung älter als 20 Jahre sind (Datum der Baubewilligung). Die förderungsfähigen Kosten setzen sich aus den Kosten für das Material, die Montage sowie für die Planung zusammen. Beachten Sie dazu auch das Informationsblatt Förderungsfähige Kosten auf Maßnahmen, für die keine Montagerechnung eines Professionisten vorgelegt wird, können nicht gefördert werden. 19

20 WOHNBAU Förderungsfähige Projektteile Dämmung der Außenwände Dämmung der obersten Geschoßdecke bzw. des Daches Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren Umstellung des Wärmeerzeugungssystems (Errichtung einer thermischen Solaranlage, die in das bestehende Heizungssystem eingebunden wird, Umstieg auf ein Holzzentralheizungsgerät, Einbau einer Wärmepumpe, Nah-/Fernwärmeanschluss) Welche Voraussetzungen müssen für eine Förderung erfüllt werden? Im Rahmen der Förderungsaktion werden Maßnahmen in umfassende Sanierungen und Teilsanierungen mit unterschiedlich hoher Reduktion des Heizwärmebedarfes, sowie in Einzelbaumaßnahmen eingeteilt. Bei einer umfassenden thermischen Sanierung darf ein bestimmter Wert des Heizwärmebedarfes nicht überschritten werden. Erreichen Sie mit Ihren Sanierungsmaßnahmen die Kriterien einer umfassenden Sanierung nicht, können Sie eine Förderung für eine Teilsanierung oder für eine Einzelbaumaßnahme beantragen. Für den Nachweis der Reduktion des Heizwärmebedarfes muss bereits bei Antragstellung jeweils ein Energieausweis vom Bestandsgebäude sowie ein Energieausweis des Gebäudes nach Umsetzung der geplanten Maßnahmen berechnet werden. Bei einer Einzelbaumaßnahme ist der Energieausweis vom Bestandsgebäude ausreichend. Eine Umstellung des Wärmeerzeugungssystems ist ebenfalls förderungsfähig. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass das Bestandsgebäude entweder bereits dem guten Standard einer umfassenden Sanierung entspricht oder dass gleichzeitig eine förderungsfähige thermische Sanierungsmaßnahme durch - geführt wird. Förderungsfähige Wärmeerzeugungssysteme umfassen Solarkollektoren, Holzzentralheizungsgeräte, Wärmepumpen und die Umstellung auf Nah-/Fernwärme. Wie hoch ist die Förderung? Die Förderung inklusive möglicher Zuschläge wird in Form eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Investitionskostenzuschusses in der Höhe von max. 30 % der förderungsfähigen Investitionskosten vergeben. Die Energieausweiskosten können mit bis zu 100 % bzw. max. 300 Euro gefördert werden. Alle weiteren Planungskosten werden mit max. 10 % aller förderungsfähigen Kosten berücksichtigt. Abhängig von der durchgeführten Sanierungsmaßnahme und der daraus resultierenden Reduktion des Heizwärmebedarfes gelten darüber hinaus die in der Tabelle (S 21) ange - gebenen max. Förderungshöhen. Wer einen Sanierungsscheck beantragt, muss einen Energieausweis vorlegen. Was ist bei der Antragstellung zu beachten? Der Förderungsantrag muss zwischen dem und vollständig ausgefüllt und mit allen geforderten Beilagen bei einer der genannten Bausparkassen einlangen. Sollten die zur Verfügung stehenden Förderungsmittel vor Ende der Einreichfrist ausgeschöpft sein, kann eine vorzeitige Beendigung der Förderungsaktion und damit der Einreichmöglichkeit vom BMWFJ und vom BMLFUW festgelegt werden. Der Förderungsantrag hat Angaben zu den geplanten Maßnahmen und den dafür veranschlagten Kosten (auf Basis der beizulegenden Kostenvoranschläge) zu enthalten. Diese müssen durch den/die AntragstellerIn unter Berücksichtigung des Informationsblattes Förderungsfähige Kosten eingetragen werden. Kostenvoranschläge werden bei Antragstellung keiner Detailprüfung unterzogen, sondern dienen lediglich dem Nachweis der geplanten Maßnahmen. Die Berechnung der Förderungshöhe basiert auf den Angaben (Kosten u. Maßnahmen) im Antragsformular. Die energetische Ausgangssituation für das Sanierungsobjekt bei Antragstellung und die Erfüllung der Förderungsvoraussetzungen sind mit Hilfe eines Energieausweises (lt. ÖNORM H 5055 und Richtlinie 2002/91/EG o. 2010/31/EU) darzustellen. Dies ist im Antragsformular unter Technische Details Energieausweis von einer zur Ausstellung von Energieausweisen befugten Person gutachterlich zu bestätigen. Der Energieausweis ist dabei für das zu sanie- Foto: Fotolia.com 20 Geld und Leben

Volksbank Depot-Check

Volksbank Depot-Check Volksbank Depot-Check für Herrn Max Muster Ihr IST-Portfolio Analysedatum: 18.02.2015 Diese Zusammensetzung Ihres Ist-Portfolios wurde sorgfältig aufgrund des von Ihnen übermittelten Depotauszuges von

Mehr

Fonds für dich & mich!

Fonds für dich & mich! Fonds für dich & mich! 25+15+10 =abddd Erfahrung im Management von Fonds und Zertifikaten. Die österreichischen Volksbanken feiern 25 Jahre Fonds, 15 Jahre Zertifikate und 10 Jahre immofonds 1. Wir danken

Mehr

www.volksbank.at VOLKSBANK FONDS-SPAREN wir denken an die zukunft

www.volksbank.at VOLKSBANK FONDS-SPAREN wir denken an die zukunft www.volksbank.at VOLKSBANK FONDS-SPAREN wir denken an die zukunft welche zukunftspläne haben sie? welche der nachfolgenden aussagen zum thema ansparen trifft wohl am ehesten auf sie zu? ich lege mir etwas

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Börsen- und Anlage-Workshop Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Modul 3 Forderungswertpapiere - Anleihen Inhalt: Anleihen Funktion Arten Bedingungen Märkte Bewertung Seite 2 Das Wertpapier Was

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Volksbank-Zukunfts-Vorsorge: HEUTE FÜR MORGEN VORSORGEN

Volksbank-Zukunfts-Vorsorge: HEUTE FÜR MORGEN VORSORGEN Volksbank-Zukunfts-Vorsorge: HEUTE FÜR MORGEN VORSORGEN SCHLAUE SORGEN VOR DENKEN SIE SCHON HEUTE AN MORGEN. Sie wissen, dass die staatliche Pension in Zukunft nicht mehr den gewohnten Lebensstandard

Mehr

Volksbank Vorarlberg Aktienmandat Premium Selection. Kundenpräsentation September 2015

Volksbank Vorarlberg Aktienmandat Premium Selection. Kundenpräsentation September 2015 Volksbank Vorarlberg Aktienmandat Premium Selection 8 Kundenpräsentation September 2015 Investmentphilosophie (I) DIE RICHTIGEN AKTIEN PERFEKT GEMISCHT Das Aktienmandat Premium Selection der Volksbank

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt Privatconsult Vermögensverwaltung GmbH * Argentinierstrasse 42/6 * 1040 Wien Telefon: +43 1 535 61 03-39 * Email: office@privatconsult.com

Mehr

Auf den Spuren von Warren Buffett - Anekdoten und Wissenswertes

Auf den Spuren von Warren Buffett - Anekdoten und Wissenswertes Auf den Spuren von Warren Buffett - Anekdoten und Wissenswertes Michael Keppler, Keppler Asset Managment Inc., New York Klaus Hager, Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH Michael Keppler Seit 1995

Mehr

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen.

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. Profitieren Sie von der gebündelten Erfahrung der start:gruppe. Unsere Kunden stehen am Beginn eines Immobilienprojektes. Und zwei Spezialisten

Mehr

Bei der Veranlagung kommt man oft nicht weiter.

Bei der Veranlagung kommt man oft nicht weiter. -Fonds von Pioneer Investments Austria GmbH, Seite 1 von 8 Bei der Veranlagung kommt man oft nicht weiter. Jetzt bequem und solide anlegen. Wer viele Segel setzt, kommt besser voran. -Fonds von Pioneer

Mehr

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN DIE WIENWERT SUBSTANZ ANLEIHEN IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN Von der Dynamik des Wiener Immobilienmarktes profitieren. Mit hohen Zinsen und maximaler Flexibilität. Spesenfrei direkt von

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

Klassik Aktien Emerging Markets. beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH

Klassik Aktien Emerging Markets. beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH Klassik Aktien Emerging Markets beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH Was sind Emerging Markets? Der Begriff Emerging Markets" kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt aufstrebende

Mehr

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol.

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol. DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015 VOLKSBANK-FORUM INNSBRUCK TIROL INNSBRUCK-SCHWAZ DIE ALLERGRÖSSTE HILFE BEI EINEM NEUEN ZUHAUSE: UNSERE FINANZIERUNG. Einladung zum Bau- & Wohn-Forum

Mehr

Dynamisch Investieren zahlt sich aus.

Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Seite 2 Bitte beachten Sie,

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Zurich Flex Invest. Sicherheit und Ertragschancen vereint

Zurich Flex Invest. Sicherheit und Ertragschancen vereint Zurich Flex Invest Sicherheit und Ertragschancen vereint Ein solides Fundament für Ihren Lebensabend Ein Blick auf das neue Pensionskonto macht meist schnell klar, dass eine private Vorsorge nötig ist,

Mehr

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein.

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein. Zurich Flex Invest So ertragreich kann Sicherheit sein. So oder so eine gute Entscheidung: Ihre Vorsorge mit Zurich Flex Invest Mit Zurich Flex Invest nutzen Sie eine Vorsorgelösung, die Sicherheit und

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge.

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. v Den passenden Weg finden. Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. Werbemitteilung Die Gesundheit oder Familie abzusichern, ist für viele selbstverständlich. Wie aber sieht es mit der Zukunftsfähigkeit

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie jetzt Ihre Steuer-Strategie an Die neue Abgeltungsteuer tritt am 1. Januar 2009 in Kraft. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten

Mehr

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Geld allein macht nicht glückli es muss auch gut veranlagt w Im Leben

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

Fonds sind eine. Diese sind eine gesunde Mischung. PIA Komfort Invest Dachfonds. Produkte der Pioneer Investments Austria GmbH.

Fonds sind eine. Diese sind eine gesunde Mischung. PIA Komfort Invest Dachfonds. Produkte der Pioneer Investments Austria GmbH. Pioneer Funds Austria Komfort Invest Fonds der Pioneer Investments Austria GmbH, Seite 1 von 8 Fonds sind eine runde Sache. Diese sind eine gesunde Mischung. PIA Komfort Invest Dachfonds. Produkte der

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Ein Blick hinter die Zinskurve

Ein Blick hinter die Zinskurve Ein Blick hinter die Zinskurve Markus Kaller Head of Retail a. Sparkassen Sales 25. April 2014 Page 1 Sicherheit in gefahrenen Kilometern gemessen Jahr 2000 Wien München Jahr 2007 Wien Chiemsee Jahr 2014

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge.

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Mit Top-Fonds zu steuerfreien Erträgen. Sie wollen Vermögen aufbauen und

Mehr

HYPO NOE VERANLAGUNGSMIX: SPAREN & VERANLAGEN AKTUELL

HYPO NOE VERANLAGUNGSMIX: SPAREN & VERANLAGEN AKTUELL HYPO NOE VERANLAGUNGSMIX: SPAREN & VERANLAGEN AKTUELL SPAREN Aktuell Produkt HYPO NOE Powerkonto Laufzeit in Monaten jederzeit verfügbar Haben-Zinssatz in % p.a. vor KESt HYPO NOE Kapitalsparbuch 12 0,25

Mehr

Grundlagenstudie Investmentfonds 2009 des BVI Bundesverband Investment und Asset Management. Frankfurt am Main, Dezember 2009

Grundlagenstudie Investmentfonds 2009 des BVI Bundesverband Investment und Asset Management. Frankfurt am Main, Dezember 2009 Grundlagenstudie Investmentfonds 2009 des BVI Bundesverband Investment und Asset Management Frankfurt am Main, Dezember 2009 1 Zielsetzung Die Studie dient dem Ziel, Erkenntnisse über den Besitz von Investmentfonds,

Mehr

Sicherheit für Generationen

Sicherheit für Generationen Sicherheit für Generationen Unser Geschäftsmodell Sehr geehrte Damen und Herren, Mit einer Investition in Immobilien verbindet man in erster Linie Sicherheit und Stabilität. Im folgenden zeigen wir Ihnen,

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie Ihre Steuer-Strategie an Seit dem 1. Januar 2009 greift die Abgeltungsteuer. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten Sie Ihre Geldanlagen

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds Die exklusive Dachfondsstrategie Santander Select Fonds Auf Erfolgskurs gehen: Santander Select Fonds. 100 % objektiv nur die leistungs starken Fonds kommen mit an Bord. Die Santander Select Fonds sind

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Das Weberbank Premium-Mandat.

Das Weberbank Premium-Mandat. Das Weberbank Premium-Mandat. Individuell. Nachhaltig. Unabhängig. Meine Privatbank. Ein Vermögen ist viel zu wichtig, um sich nur nebenbei darum zu kümmern. 3 Nutzen Sie die Vorteile einer der meistausgezeichneten

Mehr

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien.

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Zürich Safe Invest Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Mit Garantie! Sie möchten an den Erträgen der internationalen Aktienmärkte partizipieren und sich

Mehr

FANGEN SIE AN ZU TRÄUMEN! Für Frau/Herrn: www.volksbankinvest.com VOLKSBANK FONDSSPAREN

FANGEN SIE AN ZU TRÄUMEN! Für Frau/Herrn: www.volksbankinvest.com VOLKSBANK FONDSSPAREN FANGEN SIE AN ZU TRÄUMEN! Für Frau/Herrn: www.volksbankinvest.com VOLKSBANK FONDSSPAREN MIT KLEINEN SCHRITTEN GROSSE TATEN VOLLBRINGEN Ziele und Pläne für die Zukunft motivieren uns, jeden Tag ein wenig

Mehr

Das ONLINE-Ethik-Sparkonto mit dem guten Gefühl. Jetzt. Eröffnen Sie jetzt einfach ONLINE Ihr Ethik-Sparkonto.

Das ONLINE-Ethik-Sparkonto mit dem guten Gefühl. Jetzt. Eröffnen Sie jetzt einfach ONLINE Ihr Ethik-Sparkonto. Das ONLINE-Ethik-Sparkonto mit dem guten Gefühl. Jetzt Eröffnen Sie jetzt einfach ONLINE Ihr Ethik-Sparkonto. Das ONLINE-Ethik-Sparkonto von Schelhammer & Schattera bietet einen schnellen und einfachen

Mehr

Bank für Kirche und Caritas eg

Bank für Kirche und Caritas eg Bank für Kirche und Caritas eg Steuern steuern 25% auf alles - Die Abgeltungsteuer kommt was nun? - 19. April 2008 Union Investment stellt sich vor: Die Fondsgesellschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking.

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Kommen Sie doch auf ein Familientreffen vorbei. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Ihr Vermögen in den besten Händen. Von Generation zu Generation. Der schönste Erfolg ist, wenn Vermögen Generationen

Mehr

Generali Premium Edition 200

Generali Premium Edition 200 Generali Premium Edition 200 Kundeninformation 2008 Ob.Insp. Günter KLEISCH 06991 797 38 31 versicherung@kleisch.at Das Produktkonzept Generali Premium Edition 200 ist eine indexgebundene Lebensversicherung

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fürstlich investieren Vermögen aufbauen, Werte schaffen, Erfolge genießen. Vermögen sind selten Glückstreffer, aber oft die Folge kluger, langfristiger

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

FAMILIEN-VORSORGESTUDIE 2010

FAMILIEN-VORSORGESTUDIE 2010 FAMILIEN-VORSORGESTUDIE 2010 Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von Sparkassen Versicherung und Erste Bank & Sparkasse Eisenstadt, 1. September 2010 Recommender Award 2010 2 Daten zur Untersuchung

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

1 Medien-Service der Commerzbank Oktober 2011

1 Medien-Service der Commerzbank Oktober 2011 1 Medien-Service der Commerzbank Oktober 2011 NEWSLETTER Sehr geehrte Damen und Herren, bei sehr vermögenden Menschen in Deutschland besteht laut einer aktuellen Umfrage ein großes Interesse daran, künftig

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen.

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Möglichst viel draußen sein. Neue Orte kennenlernen. Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Werbemitteilung Schwierige Zeiten für Anleger: Niedrige Zinsen lassen Vermögen auf Dauer schrumpfen. Zertifikate

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist

Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist quality for life Wie kann ich meine Zukunft absichern? 2 Private oder betriebliche Vorsorge Sie haben viele Träume

Mehr

VIP - Vermögensverwaltung in Perfektion. 2011 Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m. b. H. 1

VIP - Vermögensverwaltung in Perfektion. 2011 Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m. b. H. 1 1 Aus dem Leben eines Aktienfondsmanagers Mag. Günther Schmitt Salzburg, 19. Oktober 2011 Was macht eigentlich ein Aktienfondsmanager? Er verwaltet einen Fonds, in den Leute Geld eingezahlt haben mit dem

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie Die neue Form der Veranlagung in Kurzform Value Investment Strategie Ausgangslage: Das Verhalten der Märkte Das Wesen der Märkte unserer Zeit erfordert neuartige Ansätze Die Aktienmärkte haben in den letzten

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen Unser Angebot Eine Übersicht für Privatpersonen An Ihre Bedürfnisse angepasst. Einfache Lösungen, attraktive Konditionen und kompetente Beratung: Das erhalten Sie bei der Migros Bank. Die etwas andere

Mehr

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds.

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds. AL Trust FONDS n Aktienfonds n Dachfonds n Renten- und Geldmarktfonds Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. Was Sie auch vorhaben. Mit uns erreichen

Mehr

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie Finanzdienstleistungen VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie So fördern Chef/-in und Staat Ihre private Vermögensbildung Hätten Sie es gewusst? Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern zusätzlich zum

Mehr

Fonds für dich & mich!

Fonds für dich & mich! Fonds für dich & mich! Wir denken an die Zukunft. 19 APRIL Was ist der Weltfondstag? Der 19. April 1744 ist der Geburtstag von Adriaan van Ketwich. Der niederländische Kaufmann gilt als Vater des Investmentfonds:

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Der internationale Aktienfonds.

Der internationale Aktienfonds. Internationale Fonds Der internationale Aktienfonds. SÜDWESTBANK-InterShare-UNION. Handverlesen. Mit diesem Aktienfonds können Sie die Chancen an den internationalen Aktienmärkten für Ihr Portfolio nutzen.

Mehr

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen!

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! 1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! Mit 3 Prämien zum finanziellen Polster! Sie möchten sich was ansparen, sind aber enttäuscht von den niedrigen Sparzinsen? Das verstehen wir gut und haben

Mehr

Orderschuldverschreibungen

Orderschuldverschreibungen Orderschuldverschreibungen Liebe Leserinnen, liebe Leser, Nachhaltigkeit ist in unserer heutigen Gesellschaft zu einem Schlüsselbegriff geworden, der in der Verantwortung gegenüber sich selbst, der Umwelt

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Ihr stabiles Fundament für Lebensversicherung und Pensionsvorsorge Weil Sie uns wichtig sind. Setzen Sie auf Bewährtes Erste Formen von Lebensversicherungen gab es bereits

Mehr

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück!

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Finanzdienstleistungen Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Das Vorteilskonto: alle Vorteile in einem Konto Das Vorteilskonto ist perfekt für Geld, auf das Sie ständig zugreifen können möchten: Zum Beispiel,

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung DANKE für Ihr Vertrauen 2014 Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung Sparkasse Beckum-Wadersloh Persönlich. Kompetent. Nah. Engagiert für unsere Kunden Mit 174 Mitarbeiterinnen

Mehr

Anlagebarometer Weltspartag 2013. Bank Austria Market Research

Anlagebarometer Weltspartag 2013. Bank Austria Market Research Anlagebarometer Weltspartag 0 Bank Austria Market Research Wien, 9. Oktober 0 ECKDATEN ZUR BEFRAGUNG Befragungsart CATI - Computer Assisted Telephone Interviews Befragungszeitraum. August bis 30. August

Mehr

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen S Finanzgruppe Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich Kunden

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen S Finanzgruppe Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich Kunden

Mehr

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Autor: Datum: Jens Hagen 18.02.2015 12:12 Uhr Die Immobilienpreise brechen alle Rekorde. Der Banker Mario Caroli erklärt, warum Interessenten den Kauf trotzdem

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

DIE SICHERE GELDANLAGE

DIE SICHERE GELDANLAGE Die flexible Sparcard! SPAREN BEI DER BAUGENOSSENSCHAFT BERGEDORF-BILLE DIE SICHERE GELDANLAGE HIER STECKT VIEL DRIN! Grußwort 3 Sparcard 4 Online-Banking 4 Basissparen Die clevere Geldanlage 5 Aktivsparen

Mehr

Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA

Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA Aktionärsstruktur 10,0% 6,1% (per 31. Dezember 2007) 0,7% 58,2% 25,0% Ö. Volksbankenverbund 2 Zertifikate DZ-Bank-Gruppe Victoria Gruppe RZB Streubesitz Bilanzsumme

Mehr