Logisitikforum November 2011 Teilnehmerliste

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Logisitikforum 29.-30. November 2011 Teilnehmerliste"

Transkript

1 Name Vorname und Titel Firma/ Institution Abu-Asal Munir Jordan Housing Developers Association Al Zarooni Adil JAFZA Jebel Ali Free Zone Authority al-ameen Dhamer Zaidan Mukhlif Federation of Iraqi Chambers of Commerce al-dhalmy Ali Azeez Kareem Federation of Iraqi Chambers of Commerce al-ghrairi Jaafar Rasool Jaafar Federation of Iraqi Chambers of Commerce al-hamadani Saad Faris Abbas Federation of Iraqi Chambers of Commerce al-mahmood Sajjad Hasan Federation of Iraqi Chambers of Commerce al-mashhadani Mohammed Ali Hazim M. Ali Federation of Iraqi Chambers of Commerce al-saeedi Ayad Radhi Hassan Federation of Iraqi Chambers of Commerce Althoff Dr. Markus White & Case LLP, Rechtsberatung Al-Tinawi Rima EMA - Projektassistenz Anetsberger Peter Geodis Wilson Germany GmbH & Co. KG Baerenwald Irina Intertek Government and Trade Services Ben Amara Taoufik EMA-Vorstand U.N. Koordinator a.d. Blecker Univ.-Prof. Dr. Thorsten Hamburg University of Technology / Working Group on Supply Chain Compliance der Logistik-Initiative Hamburg Bovermann Jan A.T. Kearney

2 Bradersen Udo Hamburg Airport Chaatouf Samira House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH Deroche Jean-Baptiste J.B.D. Consulting Europe S.A.S Detje Oliver DVV Media Group GmbH Dickmann Heinz W. Handelskammer Hamburg Diercks Karsten-Helge TJFTZ - Tianjin Free Trading Zone Dizman Sacit Türkisches Generalkonsulat Druskat Gunnar ISS Industrial Supply Service Eftekhar Haydeh EMA - Projektassistenz Ehrhardt Lutz ITJ International Transport Journal Erb Rüdiger Dachser GmbH & Co. KG Erdem N. Baybers Türkisches Generalkonsulat Fink Martina EMA - Assistenz der Geschäftsführung Gliem Werner Logistik-Initiative Hamburg Göhler Dr. Axel Newmex Consulting GmbH Grage Hans-Peter Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG / Working Group Supply Chain Compliance Gröger Anja Logistik-Initiative Hamburg

3 Gruitrooy Clara EMA - Mitglied der Geschäftsführung Gruitrooy Franz Mediterranes Heuss Sweelin Sweelin Heuss Kommunikation / Working Group on Sustainability in Logistics der Logistik Initiative Hamburg Hussein Raad Hatem Hussein Federation of Iraqi Chambers of Commerce Ickler Enrico Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Ilgac Sevket Türkisches Generalkonsulat Imbrogiano Jean-Pierre Intertek Government and Trade Services Jäger Dr. Stephan Amereller Anwälte Kähler Britta German Jordan University Kaufmann Andre Adina Apartment Hotel Hamburg Kissel Leo Trident Special Risks Versicherungsmakler GmbH Klasen Richard SGS Germany GmbH Kloss Kerstin DVZ DVV Media Group GmbH Krüger Dr. Berend JAGmbH Selmsdorf Kurth Tim Aurubis Laib-Feldsmann Taouès EMA - Controlling Lamghari Omar Africa Transcontinental Shipping

4 Lantzerath Nina EMA - Mitglied der Geschäftsführung Layadi Dr. Abdelmajid EMA - Generalsekretär Liebscher Prof. Dr. Hans-Jürgen Independant Scientist and Consultant for Water Management Mahmood Seerwan Mohammed Mahmood Federation of Iraqi Chambers of Commerce Mattern Axel Hafen Hamburg Marketing Mülot Uwe Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co. KG Nahas Isaaf EMA-Vorstand Nahas Travel and Tourism Nahas Saeb Nahas Enterprises Group Nieden Nicolay Fregattenkapitän Landeskommando Hamburg Peters Leif ISL - Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik Ripcke Reiner SGS Germany GmbH Röber Lukas EMA - Projektassistenz Saal Irina EMA - Marketing Director Saifi Riad Amman Chamber of Commerce Salhieh Dr. Loay German Jordan University Sandalci Kosta Balnak Logistics AS / Association of International Freight Forwarders Schnaars Henning Carl Ungewitter Trinidad Lake Asphalt GmbH & Co. KG

5 Schramm Dr. Martin HPC Hamburg Port Consulting Shaikh Ali Shukri Nahas Enterprises Group Siedentopf Prof. Dr. Horst H. EMA-Präsident Honorarkonsulat des Königreichs Marokko Steenken Andreas Bernhard Meemken Wurstwaren, Fleischverarbeitung Stumm Nicole PricewaterhouseCoopers Summek Peer EMA - Projektassistenz Teker Sengül Deysa Group Torjemane Mohamed Imed Konsulat der Tunesischen Republik Von der Bey Klaus D. Von der Bey Management Consult Wahl Martina Meyer&Meyer Transport Logistics GmbH & Co. KG Weyde Martin Außenhandelspraxis aktuell Augsburger ProManagement Verlag Wind Reinhard Gutenberg Publishing FZ-LLC Wippel PD Dr. Steffen Zentrum Moderner Orient Wischniewski Anna EMA - Projektassistenz Worringen Birgitta Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Zoder Hermann J. EMA-Vorstand Gatcon GmbH

Das 2. Deutsch-Arabische Logistikforum

Das 2. Deutsch-Arabische Logistikforum Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem steten Ausbau Ihrer Aktivitäten, freut sich die EMA, sowohl die etablierten Branchengrößen als auch klein- und mittelständische Unternehmen als Dienstleistungsnutzer

Mehr

DOAG 2012 Logistik + SCM 5. Juni 2012. Hamburg Speicherstadt Ehemaliges Hauptzollamt

DOAG 2012 Logistik + SCM 5. Juni 2012. Hamburg Speicherstadt Ehemaliges Hauptzollamt DOAG 2012 Logistik + SCM 5. Juni 2012 Hamburg Speicherstadt Ehemaliges Hauptzollamt 1 Sponsoren: In Kooperation mit: Medienpartner: 2 DOAG 2012 Logistik + SCM Lässt man den Blick auf die aktuellen Schlagzeilen

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

ZUKUNFTSPREIS LOGISTIK 2015

ZUKUNFTSPREIS LOGISTIK 2015 ZUKUNFTSPREIS LOGISTIK 2015 Innovationsbereiche: Technologische Innovationen Organisatorische Innovationen Schul- und Ausbildungsprojekte Infrastrukturinnovationen Kundenorientierte Prozess- und Produktinnovationen

Mehr

Fachtagung Qualität & Risiko. 1. Oktober 2009 - Elbkuppel im Hotel Hafen Hamburg

Fachtagung Qualität & Risiko. 1. Oktober 2009 - Elbkuppel im Hotel Hafen Hamburg Fachtagung Qualität & Risiko 1. Oktober 2009 - Elbkuppel im Hotel Hafen Hamburg Fachtagung Qualität & Risiko 1. Oktober 2009 - Elbkuppel im Hotel Hafen Hamburg Nach dem Motto No risk, no fun ist die Übernahme

Mehr

Professionelles Sales & Service Management

Professionelles Sales & Service Management Frank Keuper Bernhard Hogenschurz (Hrsg.) Professionelles Sales & Service Management Vorsprung durch konsequente Kundenorientierung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage GABLER Inhaltsverzeichnis Erster

Mehr

Artikel 1 Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 wird nach Maßgabe des Anhangs der vorliegenden Verordnung geändert.

Artikel 1 Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 wird nach Maßgabe des Anhangs der vorliegenden Verordnung geändert. L 64/10 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2015/375 S RATES vom 6. März 2015 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in R RAT R EUROPÄISCHEN UNION gestützt

Mehr

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 31. Januar 2013 Nationaler Informationstag Intelligente Energie Europa - Aufruf 2013 Ute Roewer, NKS Energie www.nks-energie.de eu-energie@fz-juelich.de

Mehr

Nachhaltigkeitskonferenz

Nachhaltigkeitskonferenz Zweite Deutsche Nachhaltigkeitskonferenz Logistik Jetzt reden wir mal Klartext: Wo steht die Nachhaltigkeit in der Logistik? 04. Dezember 2013 in Hamburg Ausstellerund Sponsorenkonzept www.dvz.de Kurzcharakteristik

Mehr

Kompetenzzentrum Logistik und Produktion Auf einen Blick Ralf Cremer (Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. ) Innovations- und Technologiemanagement Auftragsabwicklung und Supply Chain Management Strategische

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr

PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015

PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015 PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015 PEOPLE & LIFESTYLE OBJEKTPROFIL INTOUCH-ONLINE.DE OKTOBER 2015 2 INTOUCH-ONLINE.DE: DAS REDAKTIONELLE KONZEPT Neben dem wöchentlich erscheinenden

Mehr

Ausbildungsexport: Logistikstudium an der German-Jordanian University in Amman

Ausbildungsexport: Logistikstudium an der German-Jordanian University in Amman Ausbildungsexport: Logistikstudium an der German-Jordanian University in Amman 13.09.2010 1 Warum Bildungstransfer aus Deutschland nach Jordanien? Jordanische Interessen Eine erfolgreiche Wirtschaft braucht

Mehr

Executive Summary. Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd.

Executive Summary. Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd. Executive Summary Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd. 228 230 218 223 206 200 210 189 123 121 124 133 149 154 160 156 161 170 174 Unterstützt von: Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Management Training H o n g K o n g

Management Training H o n g K o n g Berufsausbildung Management Training H o n g K o n g Kaufmann/ Kauffrau im Groß- und Außenhandel Wholesale and Foreign Trade Management Assistant Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

Geschäfte in den VAE. Standort Freihandelszone

Geschäfte in den VAE. Standort Freihandelszone Geschäfte in den VAE Standort Freihandelszone 1 Impressum Herausgeber: Schlüter Graf & Partner Rechtsanwälte & Notare, Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in Dortmund und Dubai, Internet: http://www.schlueter-graf.de:

Mehr

Knowledge-based sustainable maritime cluster development. Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis

Knowledge-based sustainable maritime cluster development. Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis Knowledge-based sustainable maritime cluster development Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis haasis@isl.org 1954 2013 nearly 60 years of innovation in maritime economics and logistics Services for you: Bremen,

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Gastwerk Hotel Hamburg 25. April 2013. DOAG 2013 Logistik. Community-Konferenz Intelligente Prozesse und IT-Systeme. http://logistik.doag.

Gastwerk Hotel Hamburg 25. April 2013. DOAG 2013 Logistik. Community-Konferenz Intelligente Prozesse und IT-Systeme. http://logistik.doag. Gastwerk Hotel Hamburg 25. April 2013 DOAG 2013 Logistik Community-Konferenz Intelligente Prozesse und IT-Systeme http://logistik.doag.org Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie selbst zu erfinden.

Mehr

Ziele, Durchführung und Grenzen. Jakob Koster SGS Société Société Générale de Surveillance SA

Ziele, Durchführung und Grenzen. Jakob Koster SGS Société Société Générale de Surveillance SA Sozial-Audits in der textilen Lieferkette Ziele, Durchführung und Grenzen Jakob Koster SGS Société Société Générale de Surveillance SA Übersicht Vorstellung SGS Sozial-Audits Praxis Ergebnisse / Interpretation

Mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung Ursula Henley Alumni in Gemany e. V. Section name Mitgliederversammlung Ergebnisprotokoll vom 26.03.2011 VERANSTALTUNGTEILNEHMER Lfd Nr. Name Status 1 Armin Rau Stimmberechtigtes Mitglied (MBA) 2 Ursula

Mehr

SAP Supply Chain Execution Platform

SAP Supply Chain Execution Platform Westernacher Click n Go Webinar: SAP Supply Chain Execution Platform Prozesse, Funktionen, Mehrwerte Matthias Hollenders, Dominik Metzger May 2015 www.westernacher.com 0 Agenda Vorstellung Westernacher

Mehr

Berufsbegleitendes Studium zum/zur. Betriebswirt/in (VWA) 1. Semester des XVII. Studiengangs Sommersemester 2013

Berufsbegleitendes Studium zum/zur. Betriebswirt/in (VWA) 1. Semester des XVII. Studiengangs Sommersemester 2013 Berufsbegleitendes Studium zum/zur Betriebswirt/in (VWA) oder Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA) Teilanstalt Kaiserslautern Vorlesungsverzeichnis 1. Semester des XVII. Studiengangs Sommersemester 2013 Seite

Mehr

Motiviert. Integriert. Kombiniert. Ansprechpartner der Bildungsanbieter für Schüler/innen

Motiviert. Integriert. Kombiniert. Ansprechpartner der Bildungsanbieter für Schüler/innen der Bildungsanbieter für Schüler/innen accadis Bildung GmbH International Business Administration i i Annette Vornhusen www.accadis.com - Business Administration - Logistics Management - Marketing, Media

Mehr

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland . GSW NRW Mitgliederversammlung 2012 1 CALS als Initiative der USA und der NATO 1986 Initiative des US DoD / US Industrie Computer-aided Acquisition and Logistic Support 1988 NATO ( CNAD ) übernimmt CALS

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

RA Consulting GmbH Zeiloch 6a 76646 Bruchsal - Germany. Automotive Products Professional Services Integrated Solutions

RA Consulting GmbH Zeiloch 6a 76646 Bruchsal - Germany. Automotive Products Professional Services Integrated Solutions Case-Studie: Elektromobilität als Treiber von Telematikanwendungen im Verkehr und im Fahrzeug Armin Rupalla, Geschäftsführer,, Bruchsal Zeiloch 6a 76646 Bruchsal - Germany Our Profile OBD-Certification

Mehr

Böh von Rostkron, Thomas Kanzlei Keller, Böh von Rostkron, Dr. Knaier

Böh von Rostkron, Thomas Kanzlei Keller, Böh von Rostkron, Dr. Knaier STRAFVERTEIDIGERNOTDIENST: Bauer, Jochen Kanzlei BGMP- Rechtsanwälte Sanderstr. 4a Tel.: 0931 26082760 Fax: 0931 26082770 Mail: kanzlei@bgmp.de Becker, Andreas Kanzlei Rechtsanwälte Fries Karmelitenstr.

Mehr

German Swiss International School Hong Kong. German Industry and Commerce Ltd.

German Swiss International School Hong Kong. German Industry and Commerce Ltd. German Industry and Commerce Ltd. German Swiss International School Hong Kong Warum eine berufliche Ausbildung? Vorteile: Verbesserte Einstiegschancen auf internationalen Arbeitsmärkten Verbesserte Bewerbungschancen

Mehr

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott Ministerialrat Dr. Peter Braumüller Vortragende Leiter des Bereichs Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Wien Mitglied des Management Boards

Mehr

Internationale Ausbildungen

Internationale Ausbildungen IFRS-Accountant l IFRS-Update ControllerAkademie Internationale Ausbildungen Die Controller Akademie ist eine Institution von Diploma as IFRS -Accountant Inhalt: Was Sie wissen müssen von «The Future of

Mehr

Der Verein Netzwerk Logistik und seine Mitglieder als Teil der ETP ALICE

Der Verein Netzwerk Logistik und seine Mitglieder als Teil der ETP ALICE Der Verein Netzwerk Logistik und seine Mitglieder als Teil der ETP ALICE Was sind European Technology Platforms? Die Europäischen Technologieplattformen (ETP) sind Initiativen, die sich besonders an die

Mehr

Überseequartier HafenCity Hamburg Vermietungsexposé Haus Java

Überseequartier HafenCity Hamburg Vermietungsexposé Haus Java Stand: 23.08.2013 Haus Java (Ansicht - Am Sandtorkai 44) 2 Haus Java (Ansicht - Am Sandtorkai 44) 3 Eingang Singapurstraße 1 Haus Kambala Haus Java (Ansicht vom Überseeboulevard) 4 - Ansichten Südansicht,

Mehr

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Ost

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Ost Mitgliederverzeichnis Regionalbeirat Ost Stand: November 2015 Vorsitzender des Regionalbeirats Dr. Karsten Heuchert VNG Verbundnetz Gas AG Leipzig Mitglieder des Regionalbeirats Christian Amsinck Hauptgeschäftsführer

Mehr

Solarthermische Kraftwerke für Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten. Franz Trieb und Hans Müller-Steinhagen. Folie 1

Solarthermische Kraftwerke für Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten. Franz Trieb und Hans Müller-Steinhagen. Folie 1 MED-CSP TRANS-CSP AQUA-CSP Solarthermische Kraftwerke für Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten Franz Trieb und Hans Müller-Steinhagen Folie 1 German Aerospace Center (Germany) Dr. Franz Trieb, Dipl.

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Nachhaltiges Change Management

Nachhaltiges Change Management Frank Keuper I Heinz Groten (Hrsg.) Nachhaltiges Change Management Interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Erster Teil der Betriebswirtschaft - Monetarisierung nichtmonetarisierbarer

Mehr

Dank integrierter End-to-End Supply- Chain-Lösung ganz nah am Kunden

Dank integrierter End-to-End Supply- Chain-Lösung ganz nah am Kunden Pressemitteilung Dank integrierter End-to-End Supply- Chain-Lösung ganz nah am Kunden GF Piping Systems erhält für eine beispielhafte End-to-End Supply-Chain-Lösung den Supply Chain Management Award des

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

Neue Chancen für den deutschen Mittelstand in den USA. 18. November 2013. 12:30 Uhr 19:00 Uhr

Neue Chancen für den deutschen Mittelstand in den USA. 18. November 2013. 12:30 Uhr 19:00 Uhr Amerikanisch-europäisches Abkommen: TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) Neue Chancen für den deutschen Mittelstand in den USA 18. November 2013 12:30 Uhr 19:00 Uhr Podium Generalkonsul

Mehr

- Online - Mobile - Social

- Online - Mobile - Social - Online - Mobile - Social Bewegtbild: Heute schon Standard in der medialen Kundenkommunikation Key Note: Status quo und Entwicklungen im Bereich Mobile Fabian Schlömer Maks Giordano Controlling im Online-Vertrieb

Mehr

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8.

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8. Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer 14. Januar 2009 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer IT & Process Assurance Hannover im

Mehr

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft 4. DVZ Symposium Stückgut; 27. November ; Hamburg Peter Schenk; Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG Barcode, QR-Code,

Mehr

German American Water Technology Initiative

German American Water Technology Initiative German American Chamber of Commerce of the Midwest (AHK USA-Chicago) German Water Partnership Informationsaustausch Nordamerika Berlin, 9.1.2013 Inhalt Allgemeines zum AHK-Netzwerk (Auslandshandelskammern

Mehr

GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT

GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT FRANKFURT AM MAIN 28. MÄRZ 2012 AHK Greater China Ihr Partner vor Ort Beijing Guangzhou Hong Kong Shanghai Taipeh www.china.ahk.de

Mehr

Unternehmer- Dialog Nürnberg

Unternehmer- Dialog Nürnberg Unternehmer- Dialog Nürnberg 25. September 2008 Arvena Park Hotel Görlitzer Straße 51 90473 Nürnberg Veranstalter Unternehmer-Dialog Nürnberg 25. September 2008 Die Veranstaltung auf einen Blick 14:30

Mehr

PROVIDER MANAGEMENT (R)EVOLUTION Operative & vertragliche Steuerung

PROVIDER MANAGEMENT (R)EVOLUTION Operative & vertragliche Steuerung 26. April 2012 SHERATON SKYLOUNGE Am Flughafen, 60549 Frankfurt Veranstalter Veranstaltungspartner Medienpartner Die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern ist aus keinem Unternehmen mehr wegzudenken.

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Beraterprofil ID 2057. Herr Oliver Maass. Supply Chain & Logistikberatung Interim Management und IT / ERP Consultant. Fragen zum Bewerber: 1/5

Beraterprofil ID 2057. Herr Oliver Maass. Supply Chain & Logistikberatung Interim Management und IT / ERP Consultant. Fragen zum Bewerber: 1/5 Personal für SCM & Logistik Consultants & Interim Manager Beraterprofil ID 2057 Herr Oliver Maass Supply Chain & Logistikberatung Interim Management und IT / ERP Consultant Fragen zum Bewerber: Logistic

Mehr

Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite Auf der sicheren Seite Telematik in der Transportlogistik Jürgen Kempf, K2Q Inhalt Warum eigentlich Telematik Kompetenz TAPA in Europa - Entwicklung Freight Security Standard Truck Security Standard Telematik

Mehr

Global Supply Chain Management

Global Supply Chain Management SCM Academy Global Supply Chain Management Aufbau von World-Class Supply Chains 9./10. September 2008 Al Porto, Lachen SZ Referenten Patrick Denzler, Senior Consultant, Zellweger Management Consulting

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern CALL FOR PAPERS 7. Wissenschaftsforum Mobilität National and International Trends in Mobility 18. Juni 2015 im InHaus II an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg Seit 2008 findet jährlich das

Mehr

1. Mobile Business. 2. Enterprise Mobility. 3. Enterprise Mobility Studie 2013. 4. Kriterien zur Einführung. 5. Beispiele

1. Mobile Business. 2. Enterprise Mobility. 3. Enterprise Mobility Studie 2013. 4. Kriterien zur Einführung. 5. Beispiele 1. Mobile Business 2. Enterprise Mobility 3. Enterprise Mobility Studie 2013 4. Kriterien zur Einführung 5. Beispiele Beginn der Mobilität Wikipedia: Mobile Business bezeichnet jede Art von geschäftlicher

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Der Japanische Seminar Markt für Solarthermie - Marktinformationen, Potentiale und Chancen für deutsche Unternehmen - 29. Oktober 2009 Hannover

Der Japanische Seminar Markt für Solarthermie - Marktinformationen, Potentiale und Chancen für deutsche Unternehmen - 29. Oktober 2009 Hannover Der Japanische Seminar Markt für Solarthermie - Marktinformationen, Potentiale und Chancen für deutsche Unternehmen - 29. Oktober 2009 Hannover Japan Consult Hintergrund Jahrzehntelang konzentrierte sich

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Willkommen zur Hausmesse Telekom Deutschland Region West

Willkommen zur Hausmesse Telekom Deutschland Region West Agenda Vormittag 09.00 Uhr Come together 09.30 Uhr Begrüßung der Gäste Jörg Westhus, Leiter Region West Großkunden 10.00 Uhr - 10.30 Uhr Websolutions in der Cloud Services der T-Systems MMS aus der Cloud

Mehr

Oliver Hinz. Vorlesung Electronic Commerce (Bachelor) Sommersemester 2014

Oliver Hinz. Vorlesung Electronic Commerce (Bachelor) Sommersemester 2014 Oliver Hinz Vorlesung Electronic Commerce (Bachelor) Sommersemester 2014 Prof. Dr. Oliver Hinz, Professur für Wirtschaftsinformatik, Fachgebiet Electronic Markets, TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, 64289

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

House of Logistics & Mobility. Vorstellung erster Konzepte. Klaus-Peter Güttler Staatssekretär

House of Logistics & Mobility. Vorstellung erster Konzepte. Klaus-Peter Güttler Staatssekretär House of Logistics & Mobility Vorstellung erster Konzepte Klaus-Peter Güttler Staatssekretär Wiesbaden, den Logistik und Mobilität verbinden Wirtschaft Umwelt Infrastruktur Gesellschaft Personen Mobilität

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Human Resources Kompetenz

Human Resources Kompetenz Wachstumsbranche Logistik- Wachstumsbremse Personal? Selbst gestalten statt stillhalten! Innovative Aus- und Weiterbildungskonzepte in der Logistik am Beispiel der FIEGE Gruppe FIEGE Group/0600 1 Dimensionen

Mehr

Das Daten-Web nutzen Nutzungspotenzial der nächsten Generation des World Wide Web

Das Daten-Web nutzen Nutzungspotenzial der nächsten Generation des World Wide Web Gefördert mit Mitteln des BMWFJ, BMVIT und des Landes Salzburg Das Daten-Web nutzen Nutzungspotenzial der nächsten Generation des World Wide Web 6. SNML-Talk Montag, 17.06.2013 Stiegl-Brauwelt, Salzburg

Mehr

ICME Healthcare informiert

ICME Healthcare informiert ICME Healthcare informiert Das Bundesministerium für Gesundheit und die ICME Healthcare GmbH führten gemeinsam einen Workshop zum Thema Gesundheitssystemvergleich und mögliche Formen der Kooperation durch:

Mehr

IT-Security in der Automation

IT-Security in der Automation Einladung/Programm Expertenforum IT-Security in der Automation 16. September 2008 Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Zum Inhalt Durch den Einsatz von Informationstechnologien und ethernetbasierten

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

info@sbs-business.com www.sbs-business.com Via Appia Nuova, 666 I - 00136 Rom Tel. +39 06 390 311 90 +39 06 398 860 07 Fax +39 06 390 311 61

info@sbs-business.com www.sbs-business.com Via Appia Nuova, 666 I - 00136 Rom Tel. +39 06 390 311 90 +39 06 398 860 07 Fax +39 06 390 311 61 Via Appia Nuova, 666 I - 00136 Rom Tel. +39 06 390 311 90 +39 06 398 860 07 Fax +39 06 390 311 61 info@sbs-business.com www.sbs-business.com Büro Berlin: Budapester Str. 31 D - 10787 Tel. +49 (0)30 260

Mehr

Hamburger Wasserforum für die EMA-Region

Hamburger Wasserforum für die EMA-Region Hamburger Wasserforum für die EMA-Region Umweltschutz und Wassermanagement: Nachhaltige Kooperation und Know-How-Transfer in der EMA-Region 11. und 12. März 2010 Handelskammer Hamburg Unter der Schirmherrschaft

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum am 28. November 2012 in Berlin Rede S. E. Prof. Dr. Ossama Abdulmajed Ali Shobokshi

4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum am 28. November 2012 in Berlin Rede S. E. Prof. Dr. Ossama Abdulmajed Ali Shobokshi 1 4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum am 28. November 2012 in Berlin Rede S. E. Prof. Dr. Ossama Abdulmajed Ali Shobokshi 2 Die arabische Welt hat eine Population von ca. 338 Millionen Einwohnern 3 Davon

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

Knowledge Development, Operations Research, Risk Management sowie Integrierte Einsatzführung für Einsatzorganisationen und ÖBH

Knowledge Development, Operations Research, Risk Management sowie Integrierte Einsatzführung für Einsatzorganisationen und ÖBH Einladung Knowledge Development, Operations Research, Risk Management sowie Integrierte Einsatzführung für Einsatzorganisationen und ÖBH Zentraldokumentation (ZentDok) der Das heutige Wissen einer Organisation

Mehr

Agiles IT-Projekt management

Agiles IT-Projekt management DOSSIER Agiles IT-Projekt management Wie man IT-Projekte erfolgreich abschließt DOSSIER Agiles IT-Projekt management Agil oder klassisch Hinweise zur Methodenwahl 5 Wie man agile Projekte erfolgreich

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

REIFEN 2014 RUNDSCHREIBEN NR. 2 AN ALLE AUSSTELLER

REIFEN 2014 RUNDSCHREIBEN NR. 2 AN ALLE AUSSTELLER REIFEN 2014 RUNDSCHREIBEN NR. 2 AN ALLE AUSSTELLER Sehr geehrte Damen und Herren, in wenigen Wochen findet die REIFEN 2014 in Essen statt. Hiermit erhalten Sie noch einige wichtige Hinweise für Sie und

Mehr

E-Business für Start-up Unternehmen

E-Business für Start-up Unternehmen E-Business für Start-up Unternehmen Reza Asghari University of Applied Sciences Braunschweig/Wolfenbüttel, Salzdahlumerstr. 46/48, 38302 Wolfenbuettel, Germany, Tel. +49-5331-9395250, Fax +49-5331- 9395002,

Mehr

Mobile Apps in the Marketing of

Mobile Apps in the Marketing of Mobile Apps in the Marketing of Austria Tourism Facts, Approaches & Lessons Learned About Olaf Nitz Independent Digital Media Consultant Freelancer at various marketing agencies Lecturer at the University

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

Software Erzeuger für e-zoll.at. Wien, 29. November 2012

Software Erzeuger für e-zoll.at. Wien, 29. November 2012 Software Erzeuger für e-zoll.at Wien, 29. November 2012 Vorwort Auf Grund vermehrt eingehender Anfragen beim Bundesministerium für Finanzen, welche Software Erzeuger Anwendungen für 'e-zoll.at' bereitstellen,

Mehr

Prof. Dr. Robert Daubner, Shanghai, Jan. 2015

Prof. Dr. Robert Daubner, Shanghai, Jan. 2015 Building Better Words: How E-Commerce is Changing Publishing Prof. Dr. Robert Daubner, Shanghai, Jan. 2015 (E) Commerce and Publishing = arts vs. craft! Power of E-Commerce underestimated! Name November

Mehr

Risikomanagement in Supply Chains

Risikomanagement in Supply Chains Risikomanagement in Supply Chains Gefahren abwehren, Chancen nutzen, Erfolg generieren Herausgegeben von Richard Vahrenkamp, Christoph Siepermann Mit Beiträgen von Markus Amann, Stefan Behrens, Stefan

Mehr

Hongkong Das Tor zu Asien.

Hongkong Das Tor zu Asien. Hongkong Das Tor zu Asien. Life Science und Cleantech im Fokus. Event am 13. März 2013, World Trade Center Zürich Hauptpartner Geschäftsmöglichkeiten für Schweizer Unternehmen. Helvetische Qualität ist

Mehr

Ambush Marketing - a Global Analysis, Editions Weblaw, Bern 2012 (gemeinsam mit Marina Palomba).

Ambush Marketing - a Global Analysis, Editions Weblaw, Bern 2012 (gemeinsam mit Marina Palomba). Lukas Bühlmann Herausgeberschaften: Ambush Marketing - a Global Analysis, Editions Weblaw, Bern 2012 (gemeinsam mit Marina Palomba). Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken: Marketing und Internet,

Mehr

Managing Risks in Supply Chains

Managing Risks in Supply Chains Operations and Technology Management 01 Managing Risks in Supply Chains How to Build Reliable Collaboration in Logistics Bearbeitet von Prof. Dr. Wolfgang Kersten, Prof. Dr. Thorsten Blecker, Boris Bemeleit,

Mehr

David Knower / Thomas F. Spemann / Günther Würtele. Business Guide USA. So gestalten Sie Ihre US-Aktivitäten erfolgreich ARTHUR ANDERSEN

David Knower / Thomas F. Spemann / Günther Würtele. Business Guide USA. So gestalten Sie Ihre US-Aktivitäten erfolgreich ARTHUR ANDERSEN 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. David Knower / Thomas F. Spemann / Günther Würtele Business Guide

Mehr

Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier?

Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier? 18. Handelskolloquium Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier? Donnerstag, 12. April 2007 Haus der Industrie, Kleiner Festsaal 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 4 HANDELSVERBAND 1080 Wien, Alser Straße 45 Tel.

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Neue Mitarbeiter in 2014. Scheer Management

Neue Mitarbeiter in 2014. Scheer Management Neue Mitarbeiter in 2014 Scheer Management Olga Baginski Bereich: Marketing Kommunikation Level: Junior Expert Eintritt: 15. Februar 2014 Neben meinen sportlichen Aktivitäten, habe ich auch vor, im Beruf

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr