Dahinter steckt. die. Sparkasse Rottal-Inn

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dahinter steckt. die. Sparkasse Rottal-Inn"

Transkript

1 Dahinter steckt die Sparkasse Rottal-Inn

2 Überblick Die Sparkasse Rottal-Inn Seite 3 Unsere Geschichte Seite 4 Unsere Vorstände Seite 5 Unser Geschäftsgebiet Seite 6 Ausbildung und Karriere Seite 7 Ausbildung: Der Start in eine erfolgreiche Karriere Seite 7 Karriere und Weiterbildung Seite 9 Wir begeistern, Seite 11 weil wir jede Menge bieten! Seite 11 weil Sie uns als Mensch und Mitarbeiter wichtig sind! Seite 12 weil wir unsere Mitarbeiter bewegen! Seite 14 als Team! Seite 15 durch unsere Ferienwohnungen! Seite 16 durch unsere engagierte Mitarbeitervertretung! Seite 17 weil wir uns für die Region einsetzen! Seite 18 durch soziale Projekte unserer Auszubildenden! Seite 19 2

3 Die Sparkasse Rottal-Inn Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, wir freuen uns, Ihnen die Sparkasse Rottal-Inn vorstellen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Kennenlernen. Als größter Finanzdienstleister in der Region ist unser Tun und Handeln in allen Belangen auf die Erfüllung unserer selbstgesteckten höchsten Qualitätsansprüche hin ausgerichtet. Diese herausragende Qualität sehen wir als Versprechen an Sie, liebe Leserin, lieber Leser, an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, an unsere Kunden und Geschäftspartner, an den Landkreis Rottal-Inn, an unsere Heimat. Wir können dieses Qualitätsversprechen vollumfänglich und mit Stolz abgeben, da uns der jahrzehntelange Geschäftserfolg Recht gibt. Die Sparkasse Rottal-Inn ist ein kerngesundes, stetig wachsendes und zukunftsorientiertes Kreditinstitut. Wir verbinden moderne und zukunftsgerichtete Sichtweisen mit Tradition und Menschlichkeit seit über 175 Jahren. Unsere Vision: Wir begeistern als Marktführer! Dieses Versprechen an die Menschen in unserer Heimat und an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird durch ein überragendes soziales Engagement in vielen Bereichen belegt. Bei uns zählt der Mensch mit seinen Wünschen und Bedürfnissen, aber auch seinen Problemen. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Arbeitgeber viele attraktive Angebote rund um ihr berufliches und persönliches Wohlergehen. Angefangen vom sicheren und innovativen Arbeitsplatz, über berufliche und berufsbegleitende Entwicklungsmöglichkeiten, gesundheitsfördernde und präventive Maßnahmen bis hin zur spannenden und entspannenden Freizeitgestaltung agiert unsere Sparkasse Rottal-Inn als modernes Unternehmen. Dies ist in der heutigen Zeit für einen Arbeitgeber nicht mehr selbstverständlich, aber auch das können wir mit Fug und Recht behaupten, unser Team ist es uns wert. Denn nur motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein Erfolgsgarant für die Zukunft und den Fortbestand einer erfolgreichen Sparkasse unserer Sparkasse Rottal-Inn. Unser Leitbild: Begeisterte Mitarbeiter begeistern Kunden! 3

4 Unsere Geschichte Nachhaltigkeit ist keine neue Mode, sondern eine über 175 Jahre alte Verpflichtung. Wir sind das größte selbstständige Kreditinstitut in unserem Geschäftsgebiet und tragen dadurch in hohem Maße zur Meinungsbildung über Finanz- und Wirtschaftsfragen in der Öffentlichkeit bei. Unser gesellschaftliches Engagement bringen wir durch gezielte Förderung humanitärer, kultureller und ökologischer Vorhaben zum Ausdruck und arbeiten auch aktiv bei diversen Maßnahmen mit Gründung der Distrikts-Sparkasse Eggenfelden 1845 Gründung der Distrikts-Sparkasse Pfarrkirchen Gründung der Distrikts-Sparkasse Simbach am Inn 1868 Grundgedanke der Distrikts-Sparkassen war die Armenfürsorge. Außerdem sollte so für Witwen und Waisen die Möglichkeit geschaffen werden, ihr Geld sicher anzulegen oder die angesammelten Spareinlagen gegen Sicherheit und Zins auszuleihen Eröffnung der Zweigstelle Arnstorf der Distrikts-Sparkasse Eggenfelden Zusammenschluss der Kreissparkasse Simbach/Inn mit der Kreis und Stadtsparkasse Pfarrkirchen zur Kreis- und Stadtsparkasse Pfarrkirchen-Simbach am Inn. Entstehung der heutigen Sparkasse Rottal-Inn durch den Zusammenschluss der Sparkasse Eggenfelden und der Kreis und Stadtsparkasse Pfarrkirchen-Simbach am Inn. 175-jähriges Jubiläum der Sparkasse Rottal-Inn 2012 Heute verwaltet die Sparkasse Rottal-Inn ein Kundenvermögen von ca. 1,7 Milliarden Euro. Die Kreditausleihungen belaufen sich auf über 1 Milliarde Euro bei einer Bilanzsumme von ca. 1,7 Milliarden Euro. Sparkasse Eggenfelden, Sparkasse Nöham,

5 Unsere Vorstände Vorstandsmitglied Sparkassendirektor Wolfgang Pannermayr Produktionsbereich und Interne Dienste Bau- und Immoverwaltung Marktfolge Kredit Produktion Passiv Kreditsekretariat Consulting Organisation, IT und Logistik Vorstandsvorsitzender Sparkassendirektor Josef Borchi Entwicklung und Steuerung Banksteuerung Rechnungswesen Personal Vorstandssekretariat Revision Sonderaufgaben Vorstandsmitglied Sparkassendirektor Martin Ruhland Vertrieb und Vertriebsmanagement Firmenkundenzentrum Gewerbekundenzentrum Geschäftskunden- und Immobilienzentrum Regionaldirektionen und Geschäftsstellen Vertriebsmanagement Eigenanlagen und Handel 5

6 Unser Geschäftsgebiet Unser Geschäftsgebiet umfasst den Landkreis Rottal-Inn und die Gemeinde Simbach/Landau. Unsere Kunden können auf ein Netz von 36 Geschäftsstellen und drei Selbstbedienungs-Geschäftsstellen zurückgreifen. Zur Erfüllung der Kundenwünsche stehen rund 500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit, darunter rund 40 Auszubildende. 6

7 Ausbildung und Karriere Der Erfolg unseres Hauses wird maßgeblich von unseren Mitarbeitern bestimmt. Daher legen wir sehr großen Wert auf deren persönliche sowie berufliche Entwicklung und Förderung. Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch Kundenfreundlichkeit, Kompetenz, überdurchschnittliches Engagement, selbstbewusstes Auftreten sowie eine positiv-kritische Einstellung zu ihrem Beruf und zur Sparkasse aus. Als aktive Mitglieder unserer Gemeinschaft identifizieren sie sich mit den Zielen und Aufgaben der Sparkasse. Durch eine leistungsgerechte Vergütung erkennen wir die Arbeit unserer Mitarbeiter an. Darüber hinaus winken engagierten Mitarbeitern vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten, unabhängig von Geschlecht und Alter. Unsere Führungspositionen besetzen wir am liebsten aus den eigenen Reihen. Die Erfolgsformel der Sparkasse ist ganz einfach: hervorragende und systematische Ausbildung sowie intensive Fortbildung. So werden Sparkassenkunden kompetent und zuverlässig beraten. Praktikum Die Sparkasse bietet fortlaufend Praktikumsplätze für Mittelschüler, Realschüler, Gymnasiasten, Fachoberschüler sowie Studenten an. Ausbildung: Der Start in eine erfolgreiche Karriere Für eine Ausbildung in der Sparkasse Rottal-Inn sollten Ihnen folgende Fach- und Sozialkompetenzen nicht fremd sein... gute Umgangsformen sowie freundliches und verbindliches Auftreten Kontaktfähigkeit und -freude Sicherheit in Ausdruck und Gesprächsverhalten Teamfähigkeit, Initative und Erfolgsorientierung Allgemeinwissen, Interesse an Wirtschaft und Politik Leistungsbereitschaft In der Ausbildung vermitteln wir Ihnen folgende wichtige Inhalte... Markt- und Kundenorientierung Kontoführung und Zahlungsverkehr Geld- und Vermögensanlage Kreditgeschäft Organisation, Personalwesen, Informations- und Kommunikationssysteme Rechnungswesen und Steuerung 5 7

8 Ausbildung: Der Start in eine erfolgreiche Karriere Die Regelausbildungszeit beträgt drei Jahre. Diese kann jedoch durch entsprechende schulische Vorbildung (mind. Mittlere Reife) auf 2 1/2 Jahre verkürzt werden. Ferner besteht die Möglichkeit, bei herausragenden Leistungen im Betrieb und der Berufsschule, die Ausbildung um ein weiteres halbes Jahr zu verkürzen. Ihr Praxiseinsatz erfolgt in unseren Geschäftsstellen sowie in den internen Fachgebieten unseres Hauses. Die Berufsschule Eggenfelden ist Partner der Sparkasse. Zusätzlich rundet innerbetrieblicher Unterricht mit hausinternen Fachspezialisten die Ausbildung ab. Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau (IHK) Duales Studium zum Bachelor of Science an der s-hochschule in Bonn Die zertifizierten Berufsausbilder samt Führungskräften der Sparkasse Rottal-Inn. Wo gibt es mehr Informationen zum Thema Ausbildung und Praktikum? Informationen erhalten Sie bei Frau Heimgartner unter Telefon 08721/ auf unserer Homepage speziell zum Thema Ausbildung und Studium auf der Homepage der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe auf Facebook unter Ausbildungsbeauftragte Elke Heimgartner 8

9 Karriere und Weiterbildung Endgültig ausgelernt hat man bei der Sparkasse Rottal-Inn nie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktiv in die Unternehmensziele eingebunden und Basis unseres Erfolges. Wir legen daher besonderen Wert auf die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher bieten wir Ihnen neben internen Qualifizierungsmaßnahmen auch externe Seminare und Lehrgänge an. Durch die Vielfältigkeit der Aufgabenbereiche in unserer Sparkasse sind unterschiedliche Qualifikationen erforderlich. Der Maßstab für unsere gezielte Förderung sind die Anforderungen, die sich aus der Praxis ergeben. Unser systematisch aufgebautes Personalentwicklungskonzept bietet Ihnen effiziente Weiterbildungsmöglichkeiten. Die einzelnen Maßnahmen zur Personalentwicklung werden auf Ihren individuellen Bedarf abgestimmt. Dabei stehen die Weiterbildungsmodule unserer kompetenten Partner innerhalb der Sparkassenorganisation im Vordergrund. Bachelor of Science (B.Sc.) Diplom- Sparkassen- Betriebswirt/in Sparkassenbetriebswirt/in Berufsausbildung Bereich Vertrieb: Sparkassenfachwirt/in Bereich Betrieb: Bankfachwirt/in Neu: Studium mit beiden Abschlüssen: Sparkassen Bachelor betriebswirt/in of Science Master of Business Administration Bankkaufmann /-frau s z.b. Kundenberater/in, Sachbearbeiter/in z.b. Kundenberater/in, Geschäfsstellenleiter/in z.b. Sachbearbeiter/in z.b. Leiter/in Fachgebiet, Fachspezialist/in, qualifizierte/r Kundenberater/in z.b. Leiter/in Fachgebiet, Fachspezialist/in, qualifizierte/r Kundenberater/in z.b. Leiter/in Geschäftsbereich Sparkassenakademie Bayern Landshut S Hochschule Bonn Lehrinstitut S Hochschule Bonn 9

10 Karriere und Weiterbildung Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche Fachseminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie zum Beispiel Marketing, Controlling und Auslandsgeschäft an. Ferner fördern wir bei den entsprechenden Voraussetzungen auch Abschlüsse anderer Bildungseinrichtungen. Bei Fragen rund um Ihre Karriere stehen Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen gerne zur Verfügung (v.l.): Wolfgang Schmid (Geschäftsbereichsleiter Unternehmenssteuerung), Daniela Wiesmeier (Personal), Sieglinde Wochinger (Personalentwicklung), Elke Heimgartner (Ausbildung) und Karl Kirschner (Fachgebietsleiter Personal). 10

11 Wir begeistern, weil wir Ihnen jede Menge bieten! Sie erhalten folgende zusätzliche Leistungen neben der Grundvergütung nach dem TVöD: eine Sparkassensonderzahlung (SSZ), welche sich aus einem garantierten und individuellleistungsbezogenen bzw. unternehmens-erfolgsbezogenen Teil zusammensetzt Zusatzversorgungskasse sowie die betriebliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes Erfolgsorientierte Vergütung (EOV) als außertarifliche Sonderzahlung für kundenbetreuende Vertriebseinheiten Tippprovision für Vermittlung von Vertragsabschlüssen durch Mitarbeiter aus den internen Abteilungen vermögenswirksame Leistungen in voller Höhe (40 EUR) Alles außer 08/15 sind unsere überdurchschnittlichen sozialen Leistungen: kostenloses Mitarbeitergirokonto / Wertpapierdepot bei Anlagen, Krediten und Versicherungen verbesserte Konditionen bei der Sparkasse Rottal-Inn und den weiteren Verbundpartnern vergünstigte/kostenlose Eintrittskarten für diverse Veranstaltungen in der Region regelmäßige Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Betriebsabende, Betriebsausflüge und Marktgebietsessen, um Ihre Kolleginnen und Kollegen besser kennen zu lernen Die Vereinbarung von Familie und Beruf liegt uns am Herzen: flexible Arbeitszeitgestaltung Möglichkeit für unbezahlten Urlaub zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf ist Teilzeitbeschäftigung möglich (ca. ein Drittel Teilzeitbeschäftige) je nach Aufgabengebiet bieten wir auch einen Heimarbeitsplatz an Mitnahmemöglichkeit der Kinder am Buß- und Bettag Mitglied im Netzwerk Erfolgsfaktor Familie 11

12 Wir begeistern, weil Sie uns als Mitarbeiter und Mensch wichtig sind! Zusammenarbeit heißt Kommunikation. Im Alltag ist diese jedoch oft sehr sachbezogen und auf unmittelbar vorliegende Aufgaben eingegrenzt, von einer Reflektion der Beziehungsebene ganz zu schweigen. Um die Kommunikation zwischen Ihnen als Mitarbeiter und Ihrer Führungskraft zu fördern, werden in unserem Haus Mitarbeiter- und Personalentwicklungsgespräche durchgeführt. Mitarbeitergespräche Die Führungskräfte führen mindestens einmal jährlich mit jedem ihrer Mitarbeiter ein ausführliches Mitarbeitergespräch, welches dazu dient, sich über die Erfahrungen aus der Zusammenarbeit auszutauschen sowie Anregungen und Vorschläge zu sammeln und daraus gegebenenfalls Maßnahmen für eine zielgerichtete Umsetzung abzuleiten Ihnen als Mitarbeiter über das integrierte Beurteilungssystem eine Rückmeldung über die Arbeitsleistung zu geben Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen gezielt zu planen die Entwicklungswünsche der Mitarbeiter und Vorschläge der Vorgesetzten zu besprechen und Maßnahmen festlegen zu können Ziele zu vereinbaren, die ebenso zur beruflichen Weiterentwicklung beitragen sollen Es stehen aber nicht nur dienstliche Belange im Mittelpunkt, auch Ihre persönlichen Bedürfnisse können hier zur Sprache gebracht werden. Personalentwicklungsgespräch Die Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen ist der Motor für Ihre erfolgreiche berufliche Zukunft und die Grundlage für ein erfolgreiches Wirtschaften der Sparkasse Rottal-Inn. Um Ihre beruflichen Ziele und Vorstellungen herausarbeiten und bestmöglich fördern zu können, bietet die Personalentwicklung Ihnen in Zusammenarbeit mit Ihrer direkten Führungskraft die Möglichkeit zu einem individuellen Personalentwicklungsgespräch an. 12

13 Wir begeistern, weil Sie uns als Mitarbeiter und Mensch wichtig sind! Führungskräfte - Monitoring Wenn es um Materialeinsatz, Investitionen oder den Vertrieb geht, kann es sich kein Unternehmen mehr leisten, auf ein aussagekräftiges Controlling zu verzichten. Im Bereich der weichen Faktoren, also wenn es um Menschen oder konkret um Führungsqualität geht, wird die Bewertung schwieriger. Deshalb hat uns folgende Frage beschäftigt: Wie erreichen wir als Sparkasse Rottal-Inn eine hohe Führungsqualität? Denn die Mitarbeitermotivation, das wir begeistern - Gefühl, die nachhaltige Leistungsbereitschaft und die Qualifikation entscheidet im hohen Maße über den Erfolg unserer Sparkasse. Aus diesem Grund beurteilen unsere Mitarbeiter alle zwei Jahre freiwillig und anonym ihre Führungskräfte. Führungskräfte-Nachwuchs-Kreis (FNK) Mit gutem Beispiel voranzugehen ist nicht nur der beste Weg, andere zu beeinflussen, es ist der Einzige. (Albert Schweitzer) Eine der Stärken unserer Sparkasse ist die langjährig gewachsene Unternehmenskultur. Dieser tragen wir dadurch Rechnung, dass wir frei werdende Führungspositionen mit eigenen Mitarbeitern zu besetzen versuchen. Um qualifizierte Führungskräfte zu gewinnen, bietet unser Haus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit hoher Potenzialeinschätzung die Möglichkeit zur Teilnahme am Führungskräfte-Nachwuchs-Kreis (FNK) an, um sie auf eventuelle künftige Fach- und Führungsaufgaben vorzubereiten. Dabei verfolgt der FNK weitaus mehr Ziele. Die Teilnahme am FNK soll Spaß machen und den Teamgeist fördern. Das Verständnis für die Aufgaben und Belange der Kolleginnen und Kollegen soll ebenso gefördert werden, wie die Zusammenarbeit über die einzelnen Fachbereiche hinaus. Somit wird die bestehende offene und ehrliche Kommunikation im gesamten Haus erhalten und weitergetragen. Dazu noch eine Frage: Wo bietet sich Ihnen schon die Gelegenheit, vor dem Vorstand Themen und vor allen Dingen sich selbst zu präsentieren? - Im FNK haben Sie diese Möglichkeit! In verschiedenen Projektarbeiten können die Mitglieder des FNK s ihre vielfältigen Talente unter Beweis stellen. Dabei werden Aufgaben gestellt, die weit über die normale Bankkaufmannstätigkeit hinausgehen (wie Sie anhand dieser Broschüre sehen). Während der Mitgliedschaft werden auch spezielle persönlichkeitsbildende Maßnahmen angeboten. Neben einem Seminar zum Thema Präsentation wird auch das Führungsverhalten in einer mehrtätigen Veranstaltung geschult und im Anschluss durch Praxisübungen trainiert. Auch hier ist neben dem Lernaspekt viel Spaß dabei! 13

14 Wir begeistern, weil wir unsere Mitarbeiter bewegen! Betriebliches Gesundheitsmanagement wir sind fit Unter dem Motto wir sind fit etabliert die Sparkasse Rottal-Inn die betriebliche Gesundheitsförderung dauerhaft und bringt das Thema Gesundheit und Fitness in die betriebliche Praxis ein. Nur eine starke Sparkasse wird die Herausforderungen der Zukunft bewältigen. Der Motor der Sparkasse sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gesunde und fitte Mitarbeiter entfalten ihre volle Kraft und Leistungsstärke und sichern den Vorsprung im Wettbewerb. Ihre Gesundheit und dauerhafte Leistungsfähigkeit ist uns daher sehr wichtig. In unserem Gesundheitsraum in der Hauptgeschäftsstelle Eggenfelden stehen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern modernste Trainingsgeräte zur Verfügung, die sie problemlos jederzeit, auch während des Arbeitstages und in normaler Dienstkleidung nutzen können. Ergänzend stehen geschulte Sporttherapeuten des TZ für die Erstellung von Eingangsanalysen und Trainingsplänen zur Verfügung. Außerdem gibt es Gesundheitsräume in Arnstorf, Pfarrkirchen und Simbach am Inn, wobei in Pfarrkirchen zusätzlich eine Kooperation mit dem benachbarten Trainingszentrum PAN-FIT besteht. wir sind fit beinhaltet aber auch weitere Maßnahmen wie z. B. Arbeitsplatzanalysen, Workshop Aus dem Stress in die Balance, Vorträge und Seminare. Der Gesundheitsraum in der Hauptgeschäftsstelle Eggenfelden. 14

15 Wir begeistern, als Team! Das ist unser Motto bei den verschiedenen Neigungsgruppen Hier hat jeder Mitarbeiter der Sparkasse Rottal-Inn die Möglichkeit, je nach eigenem Interesse teilzunehmen. Die verschiedenen Veranstaltungen, wie z. B. die Niederbayerische Fußballmeisterschaft der Sparkassen, fördern den Zusammenhalt und das familiäre Miteinander. Unsere Neigungsgruppen sind: Fußball, Schießen, Wandern, Biathlon, Beachvolleyball, Skifahren, Eisstockschießen, Nordic Walking, Jogging, Fischen und Schafkopfen. 15

16 Wir begeistern, durch unsere Ferienwohnungen! Die Sparkasse Rottal-Inn bietet ihren Mitarbeitern und deren Angehörigen in insgesamt sechs Ferienwohnungen (in Österreich und Südtirol) die Möglichkeit zu günstigen Preisen dem Alltag zu entfliehen. Ob wandern, baden, Skifahren oder einfach nur entspannen - für jeden ist etwas dabei! Nachstehend Eindrücke, Erfahrungen und Empfehlungen der Mitarbeiter aus einigen Ferienregionen... Seeboden Eine wunderbare Aussicht vom Wohnraum auf den Millstätter See. Der Freizeitwert in der Region ist sehr hoch. Nussensee Die Hütte inmitten der tollen Bergwelt des Salzkammergutes ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Die Ferienwohnung ist für einen Familienausflug ebenso geeignet wie für ein Partywochenende mit Kollegen und Freunden. Kaltern in Südtirol Die Menschen in der Region sind sehr offen und freundlich - der Wein und das Essen sind hervorragend. Ausflug zum Molveno See - herrlich! Weitere Ferienwohnungen in Bruneck (Südtirol), Bad Hofgastein (Salzburger Land) und Hinterthal (Salzburger Land) bieten den Sparkassenmitarbeitern Urlaubsalternativen. 16

17 Wir begeistern, durch unsere engagierte Mitarbeitervertretung! Personalrat Eine der wesentlichsten Aufgaben des Personalrates ist es, die Interessen der Mitarbeiter gegenüber dem Arbeitgeber zu vertreten. Als Bindeglied zwischen den Mitarbeitern und dem Arbeitgeber fungiert der Personalrat als Vermittler. Das Bayerische Personalvertretungsgesetz bildet dabei die Basis der Zusammenarbeit. Darin ist u. a. geregelt, bei welchen Entscheidungen der Personalrat ein Mitwirkungs- bzw. ein Mitbestimmungsrecht besitzt oder welche Angelegenheiten zustimmungspflichtig sind. Neben diesen grundsätzlichen Aufgaben begleitet der Personalrat gemeinschafts- und teamfördernde Aktivitäten wie Neigungsgruppen und betriebliche Gemeinschaftsveranstaltungen (Betriebsausflüge, Marktgebietsessen, Theaterfahrten u. v. m.). Zudem unterstützt der Personalrat die Maßnahmen des Vorstandes der ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsförderung, die unter dem Slogan wir sind fit zusammengefasst sind. Schwerbehindertenvertretung Die Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung sind vielfältig: Die Schwerbehindertenvertretung fördert die Eingliederung schwer behinderter Menschen, vertritt ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber und steht ihnen beratend und helfend zur Seite. Sie wacht z.b. darüber, dass die zu Gunsten schwer behinderter Menschen geltenden Rechtsvorschriften durchgeführt werden, beantragt Maßnahmen, die den schwer behinderten Menschen dienen, insbesondere solche präventiver Art, bei den zuständigen Stellen. Sie nimmt Anregungen und Beschwerden von schwer behinderten Menschen entgegen und wirkt, falls sie berechtigt erscheinen, durch Verhandlung mit dem Arbeitgeber auf ihre Erledigung hin. Jugend- und Auszubildendenvertretung Für Jugendliche und Auszubildende ist die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der erste Ansprechpartner für alle Fragen rund um Arbeit und Ausbildung. Gemeinsam mit dem Personalrat ist sie die Interessenvertretung der Jugendlichen und Auszubildenden. Sie kümmert sich speziell um ihre Situation und sorgt dafür, dass die Interessen der Jugendlichen mit Kompetenz, Fantasie und Power vertreten werden. Der Personalrat immer für Sie da! 17

18 Wir begeistern, weil wir uns für die Region einsetzen! Die Sparkasse erwirtschaftet wie jede Bank Gewinne. Aber sie verwendet diese nicht wie jede Bank. Die Gewinne der Sparkasse Rottal-Inn fließen nicht an Investoren oder Teilhaber, sie bleiben vielmehr in der Region, kommen den Menschen des Landkreises Rottal-Inn auf vielfältige Weise zugute. Ein Teil des jährlichen Gewinnes wird dazu verwendet, die Sparkasse leistungsfähig und zukunftsfähig zu gestalten. Durch Investitionen in Technik, Software, Arbeitsplätze, Gebäude und vieles mehr, damit wir unsere Kunden immer erstklassig betreuen können. Ein weiterer, erheblicher Teil fließt sogar direkt wieder zurück in die Region Rottal-Inn. Jahr für Jahr werden Spenden und Fördergelder für Soziales, Kunst, Kultur, Sport, Wirtschaft, Umwelt, Jugend und Bildung bereitgestellt. Spenden Da uns der Landkreis Rottal-Inn am Herzen liegt, engagieren wir uns auch in der Region mit sozialen Leistungen und jährlichen Spenden in Höhe von rund Hinzu kommen Gelder, die wir für besonders förderfähige Projekte in unserer Region verwenden können. Sparkassenstiftung - Gemeinnützige Stiftung der Sparkasse Rottal-Inn Mit dieser Stiftung unterstreicht die Sparkasse ihre dauerhafte Verbundenheit zur Region. Mit Ausschüttungen in Höhe von jährlich ca zeigt die Sparkassenstiftung Engagement für eine humane Gesellschaft. Zweck der Stiftung ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, der Jugend- und Altenhilfe, mildtätiger und kirchlicher Zwecke, des Natur- und Umweltschutzes, der Landschaftsund Denkmalpflege, der Heimatpflege, des Brauchtums und des Sports. Ehrenamt Freiwilliges Engagement ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Auch viele unserer Mitarbeiter engagieren sich in Ihrer Freizeit in örtlichen Vereinen, Interessengruppen und Organisationen. Das jährliche hohe Spendenaufkommen unserer Sparkasse zeigt, dass uns dieses Engagement schon immer wichtig war und auch ist. Unter dem Motto Gut. Tun werden alle Maßnahmen, Aktionen, Aktivitäten usw., die in Zusammenhang mit der Anerkennung des Ehrenamtes stehen, zusammengefasst. Mit Euro unterstützte die Sparkassen-Stiftung Rottal-Inn im Jahr 2012 die Kommunen des Landkreises bei der Sanierung von Kinderspielplätzen. 18

19 Wir begeistern, durch die sozialen Projekte unserer Auszubildenden! Bei den sozialen Projekten unserer Auszubildenden steht die Persönlichkeitsentwicklung im Mittelpunkt. Dabei können die Auszubildenden selbst entscheiden, in welcher Form sie sich sozial engagieren. Soziales Projekt 2013: Ihr Projekt - unsere Unterstützung Unter diesem Motto starteten unsere Sparkassen-Azubis ihre Facebook-Aktion für Vereine, Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Organisationen. Zu gewinnen gab es bis zu 500 Euro Projektunterstützung sowie bis zu fünf tatkräftige Azubis für einen Arbeitstag. Die Bewerbung und das Voting über die Projekte erfolgte über den Facebook-Auftritt der Sparkasse Rottal-Inn. 1. Platz: Bau eines Weidentipi im Kindergarten St. Michael in Massing. 3. Platz: Errichtung einer Terrasse bei der KLJB Furth-Unterzeitlarn. 2. Platz: Im Kindergarten St. Elisabeth in Pfarrkirchen wurde das Bällebad gewaschen. 19

20 Impressum: Herausgeber: Sparkasse Rottal-Inn Telefon: 08721/ Pfarrkirchener Str. 16 Fax: 08561/ Eggenfelden Internet: Facebook: Konzept: u. Layout: 4. Führungskräfte-Nachwuchs-Kreis der Sparkasse Rottal-Inn

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Unser Erfolg sind Sie

Unser Erfolg sind Sie Wir Die richtige Wahl Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren ist wichtig für die Menschen in der Region, denn Entscheidungen werden schnell und direkt vor Ort getroffen. Wir als gesamtes Team sind uns

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

S Sparkasse Essen. Ihre Ausbildung bei der Sparkasse Essen: Ausbildung Ausbildung + Studiu. Starten Sie durch in den beruflichen Erfolg!

S Sparkasse Essen. Ihre Ausbildung bei der Sparkasse Essen: Ausbildung Ausbildung + Studiu. Starten Sie durch in den beruflichen Erfolg! S Sparkasse Essen Ihre Ausbildung bei der Sparkasse Essen: Starten Sie durch in den beruflichen Erfolg! www.sparkasse-essen.de/ausbildung Ausbildung m Ausbildung + Studiu Ausbildung bei der Sparkasse Essen

Mehr

Unser Ausbildungs- und Studienangebot

Unser Ausbildungs- und Studienangebot Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser Ausbildungs- und Studienangebot Auf eigenen Beinen stehen? Eine interessante Arbeit? Immer weiter dazulernen? Jeder Mensch hat etwas,

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Sparkasse Regensburg- Ihr attraktiver Ausbildungsbetrieb in der Region. S Sparkasse Regensburg

Sparkasse Regensburg- Ihr attraktiver Ausbildungsbetrieb in der Region. S Sparkasse Regensburg Sparkasse - Ihr attraktiver Ausbildungsbetrieb in der Region Die -Finanzgruppe Sparkassen Finanzgruppe Seite 1 Marktanteil der -Finanzgruppe nach Geschäftsvolumen (Stand: Ende 2012) 7.059,5 Mrd. 21,0 %

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf. Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf. Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf Michael Zaenker, Sparkassenakademie Hessen- Thüringen Sparkassenakademie Hessen-Thüringen Einrichtung des

Mehr

s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo.

s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo. s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo.de Es erwartet Sie in der Sparkasse Lemgo eine interessante und vielseitige

Mehr

Grafschafter Volksbank eg. Chancen. Perspektiven. Karriere

Grafschafter Volksbank eg. Chancen. Perspektiven. Karriere Karriere Perspektiven Chancen Unsere Bank... ist eine der größten Banken in Weser-Ems hat 14 Geschäftsstellen in der Grafschaft hat 345 Mitarbeiter beschäftigt ab August 2009: 30 Auszubildende 2/12 Wir

Mehr

Portrait der Volksbank Jever eg

Portrait der Volksbank Jever eg Ausbildung in der Volksbank Jever eg Die erste Adresse Portrait der Volksbank Jever eg Gründung in 1900 rechtliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit Regionalprinzip Rechtsform: Genossenschaft (eg)

Mehr

Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Warum zur LzO? Für die LzO spricht vieles, z. B. die Bilanzsumme von über 8 Milliarden Euro, die 120 Filialen im gesamten Oldenburger Land oder die starke Anbindung an das große Netzwerk des Sparkassenverbundes.

Mehr

Miteinander arbeiten miteinander umgehen. Unsere Unternehmens-Leitlinien

Miteinander arbeiten miteinander umgehen. Unsere Unternehmens-Leitlinien Miteinander arbeiten miteinander umgehen Unsere Unternehmens-Leitlinien Die Nummer 1 in Wilhelmshaven Unsere Unternehmens-Leitlinien Unsere Sparkasse hat ihre Wurzeln in Wilhelmshaven. In mehr als 130

Mehr

Lemgo. s Sparkasse. Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Finance. Herzlich willkommen bei uns 2015! www.sparkasse-lemgo.

Lemgo. s Sparkasse. Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Finance. Herzlich willkommen bei uns 2015! www.sparkasse-lemgo. s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Finance. Herzlich willkommen bei uns 2015! www.sparkasse-lemgo.de Es erwartet Sie in der Sparkasse Lemgo eine interessante und vielseitige

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Kraichgau Ausbildung mit Qualität Sparkassen-Finanzgruppe Inhalt 2 Ausbildung mit Qualität 3 Die Sparkasse Kraichgau 4 Anforderungsprofil Bankkaufmann/-frau bzw. Bankkaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation

Mehr

KarriereStolz bei der Munchner Bank.

KarriereStolz bei der Munchner Bank. KarriereStolz bei der Munchner Bank. Wir begeistern: Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eines der führenden Finanzinstitute der Region, eine Bilanzsumme von mehr als 3,2 Mrd. Euro,

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Leitbild. der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind. Gemeinsam an der Seite kranker Kinder

Leitbild. der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind. Gemeinsam an der Seite kranker Kinder Leitbild der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind Gemeinsam an der Seite kranker Kinder Präambel Die DEUTSCHE KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Personal/Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist bei der LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns

Mehr

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei?

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012 Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Willkommen Ich freue mich, dass ich euer/ihr Interesse an dem Thema Abenteuer Steuerberatung wecken konnte. Sind Steuerberater

Mehr

Aus- und Fortbildung. fair verlässlich verantwortungsbewusst

Aus- und Fortbildung. fair verlässlich verantwortungsbewusst Aus- und Fortbildung fair verlässlich verantwortungsbewusst Svenja Marburger Jonas Schäfer Jahrelang die Schulbank gedrückt? Jetzt können Sie bei uns am Drücker sein. Der Beruf Bankkaufrau / Bankkaufmann:

Mehr

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Beruflicher Aufstieg in der BGM-Branche: B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik bietet Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Name: Sabine Stadie Funktion/Bereich: Leitung Human Resources

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Leitbild der SMA Solar Technology AG

Leitbild der SMA Solar Technology AG Leitbild der SMA Solar Technology AG Pierre-Pascal Urbon SMA Vorstandssprecher Ein Leitbild, an dem wir uns messen lassen Unser Leitbild möchte den Rahmen für unser Handeln und für unsere Strategie erläutern.

Mehr

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt! Unser Leitbild: Richtungsweisend für die Zukunft

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt! Unser Leitbild: Richtungsweisend für die Zukunft Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt! Unser Leitbild: Richtungsweisend für die Zukunft Unsere Bank fit für die Zukunft Mit unserem Leitbild stellen wir die Weichen für die Zukunft. Unsere engagierten

Mehr

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Ort: Sparkassengeschäftsstelle Erkner Beuststraße 23 15537 Erkner Frankfurt (Oder), 11. März 2015 Ansprechpartner: Pressesprecher Holger Swazinna

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe ThyssenKrupp MetalServ Ihre Chance bei ThyssenKrupp MetalServ 2 3 Nur ein Beruf, der Spaß macht, bringt Erfolg. Erfolg und Bestätigung

Mehr

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild Helvetia Gruppe Unser Leitbild Unser Leitsatz Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue. Das Leitbild der Helvetia Gruppe hält die grundlegenden Werte und die Mission fest, die für alle Mitarbeitenden

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Erfolgreich ins Ziel mit einer Ausbildung bei uns.

Erfolgreich ins Ziel mit einer Ausbildung bei uns. Erfolgreich ins Ziel mit einer Ausbildung bei uns. Willkommen bei der Kreissparkasse Ostalb Die Kreissparkasse Ostalb ist der größte kaufmännische Ausbildungsbetrieb in der Region. Uns zeichnen umfassende

Mehr

Chatmitschnitt: [Moderator] Guten Abend, um 07 Uhr geht es los.

Chatmitschnitt: [Moderator] Guten Abend, um 07 Uhr geht es los. Chatmitschnitt: User Moderator hat den Chat betreten. [Moderator] Guten Abend, um 07 Uhr geht es los. User Mia hat den Chat betreten. User Moderator hat den Chat verlassen. User Karl-KSK hat den Chat betreten.

Mehr

Nachhaltigkeit Gut für die Region!

Nachhaltigkeit Gut für die Region! Sparkasse Markgräflerland Nachhaltigkeit Gut für die Region! Kompaktbericht Ihrer Sparkasse Sparkassen-Finanzgruppe Der Vorstand der Sparkasse Markgräflerland (v. l. n. r.): Ulrich Feuerstein (Vorsitzender),

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

Ausbildung bei der. Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Ausbildung bei der. Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Ausbildung bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Das wollen wir Ihnen heute zeigen! Erfolgreich bewerben! Was macht ein(e) Bankkaufmann/-frau? frau? Finanzen rund um die Ausbildung Erfolgreich

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Ein Unternehmen der RWE. Ich pack das! Anschubmodelle zur beruflichen Einstiegsqualifizierung

Ein Unternehmen der RWE. Ich pack das! Anschubmodelle zur beruflichen Einstiegsqualifizierung Ein Unternehmen der RWE Anschubmodelle zur beruflichen Einstiegsqualifizierung ICH PACK DAS! Anspruchsvolle Ziele und qualifizierte Mitarbeiter Mit Ich pack das! verfügt Westnetz über ein hervorragendes

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G.

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G. Ausbildung mit... Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Aussicht Weitsicht Zuversicht mit Aussicht... Die Hauptverwaltungen der Versicherungen befinden sich im

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

Das können Sie von ADP erwarten. Gemeinsame Ziele. Innovationen fördern. Unternehmensleistung verbessern. HR.Payroll.Benefits.

Das können Sie von ADP erwarten. Gemeinsame Ziele. Innovationen fördern. Unternehmensleistung verbessern. HR.Payroll.Benefits. Das können Sie von ADP erwarten Gemeinsame Ziele. Innovationen fördern. Unternehmensleistung verbessern. HR.Payroll.Benefits. Warum ADP als Arbeitgeber? Ihr Erfolg ist unser Antrieb. Wir setzen uns intensiv

Mehr

Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung

Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung Change your life... bei der Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung Wer wir sind... und Informationen über unsere Ausbildung sehen Sie

Mehr

EXZELLENTE LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ UND PERSÖNLICHKEIT

EXZELLENTE LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ UND PERSÖNLICHKEIT EXZELLENTE LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ UND PERSÖNLICHKEIT WILLKOMMEN BEI KON-PART Die Unternehmerberater für Personalmarketing Seit 1986 haben sich die Unternehmer-Berater der KON-PART einer Personalberatung

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir.

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Attraktive Ausbildungsund Studienmöglichkeiten Die etwas andere Bank sucht etwas andere Azubis und Studierende. 2 Wer wir sind 4 6 8 10 12 14 Bankkauffrau/-mann

Mehr

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Flexibilität. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende

Mehr

Fünfzig Jahre und ein bisschen weise

Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Seit über fünfzig Jahren begleitet die Akademie Führungskräfte auf ihrem beruflichen und persönlichen Entwicklungsweg. Mehr als

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Personalentwicklung. Umfrage zur Personalentwicklung. Februar 2014. Cisar - consulting and solutions GmbH. In Zusammenarbeit mit

Personalentwicklung. Umfrage zur Personalentwicklung. Februar 2014. Cisar - consulting and solutions GmbH. In Zusammenarbeit mit Personalentwicklung Umfrage zur Personalentwicklung Februar 2014 In Zusammenarbeit mit Cisar - consulting and solutions GmbH Hintergrund Cisar hat im Auftrag von ADP bei ca. 75 kleinen, mittleren und Großunternehmen

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Ein sicherer Arbeitsplatz Perspektiven für Ihre Zukunft. Wir bieten mehr... Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn e.v. Geschäftsbereich Altenhilfe

Ein sicherer Arbeitsplatz Perspektiven für Ihre Zukunft. Wir bieten mehr... Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn e.v. Geschäftsbereich Altenhilfe Ein sicherer Arbeitsplatz Perspektiven für Ihre Zukunft Wir bieten mehr... Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn e.v. Geschäftsbereich Altenhilfe Moderne Häuser für eine moderne Pflege Die acht Seniorencentren

Mehr

Sparkasse Schweinfurt. Ein starker Partner für eine starke Region.

Sparkasse Schweinfurt. Ein starker Partner für eine starke Region. Sparkasse Schweinfurt. Ein starker Partner für eine starke Region. D i t t e l b r u n n S C H W E I N F U R T Niederwerrn Oberlauringen OBERSCHWARZACH Oberwerrn Sulzheim Wipfeld Sennfeld BERGRHEINFELD

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG www.ausbildung.allianz.de Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG Mit IT und BWL einen Schritt voraus. Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsinformatik. Studium und Berufsausbildung eine Kombination

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Zukunft. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im

Mehr

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung STATISTISCHES LANDESAMT 2016/17 Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung Ausbildung im Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz 119 l Trinkwasserverbrauch täglich 91,8 Mrd. Euro Umsatz

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Pressemitteilung Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Bruchsal, 28.11.2014 Im Rahmen eines offiziellen Festakts wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse

Mehr

Human Resources Management Talent Center. Stand 01.10.2008

Human Resources Management Talent Center. Stand 01.10.2008 Stand 01.10.2008 Maybe my career starts today. Anforderungen an Bewerber für das duale Studium mit der HypoVereinsbank Stand 01.10.2008 HypoVereinsbank Kompetenzzentrum der UniCredit in Deutschland 800

Mehr

Finanzgruppe Baden-Württemberg. Qualifizierungsprogramm Sparkassenkaufmann/-frau. Sparkassen-Finanzgruppe

Finanzgruppe Baden-Württemberg. Qualifizierungsprogramm Sparkassenkaufmann/-frau. Sparkassen-Finanzgruppe Finanzgruppe Baden-Württemberg Qualifizierungsprogramm Sparkassenkaufmann/-frau Sparkassen-Finanzgruppe Im Qualifizierungsprogramm lernen Sie auf dem Niveau der Berufsausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau

Mehr

Duales Studium vs. Berufsausbildung?

Duales Studium vs. Berufsausbildung? Human Resources Duales Studium vs. Berufsausbildung? 14. November 2013 Die Unternehmensbereiche der Deutschen Bank Regional Management Private & Business Clients Corporate Banking & Securities Asset &

Mehr

Managementhandbuch. und. Datei: QM- Handbuch erstellt: 15.02.13/MR Stand: 1307. Seite 1 von 10. s.r.o.

Managementhandbuch. und. Datei: QM- Handbuch erstellt: 15.02.13/MR Stand: 1307. Seite 1 von 10. s.r.o. und s.r.o. Seite 1 von 10 Anwendungsbereich Der Anwendungsbereich dieses QM-Systems bezieht sich auf das Unternehmen: LNT Automation GmbH Hans-Paul-Kaysser-Strasse 1 DE 71397 Nellmersbach und LNT Automation

Mehr

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel SEEFRACHT LUFTFRACHT LANDVERKEHR KONTRAKTLOGISTIK Wir vernetzen die Welt mit innovativen Logistiklösungen. Kühne + Nagel Tradition seit 125 Jahren Kühne

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, staatliche Einrichtungen, öffenliche Verwaltungen und Hochschulen haben die Notwendigkeit

Mehr

Studieren für die Rente

Studieren für die Rente Studium Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung. Kompetenter Partner in Sachen Altersvorsorge ist die Deutsche Rentenversicherung. Sie betreut 52 Millionen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance

Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance Für die Finanzmanager von morgen! B.A. Banking & Finance Ausgeprägte Kundenorientierung, Vertriebsstärke und die Fähigkeit zu unternehmerischem Denken und Handeln

Mehr

Duales Studium? Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau/Energie- und Anlagensysteme Informations- und Elektrotechnik

Duales Studium? Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau/Energie- und Anlagensysteme Informations- und Elektrotechnik 1 Fit für ein Duales Studium? Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau/Energie- und Anlagensysteme Informations- und Elektrotechnik Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

BERUFLICHE AUS- UND WEITERBILDUNG ALS QUALITÄTSSICHERUNG VON BÜRGERDIENSTEN RAHMENBEDINGUNGEN, MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN WESENTLICHER FAKTOR DER

BERUFLICHE AUS- UND WEITERBILDUNG ALS QUALITÄTSSICHERUNG VON BÜRGERDIENSTEN RAHMENBEDINGUNGEN, MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN WESENTLICHER FAKTOR DER BERUFLICHE AUS- UND WEITERBILDUNG ALS WESENTLICHER FAKTOR DER QUALITÄTSSICHERUNG VON BÜRGERDIENSTEN RAHMENBEDINGUNGEN, MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN IN DER KOMMUNALVERWALTUNG Ausbildung Gliederung A. Ausbildung

Mehr

ausbildung Talent und Förderung ein starkes Team.

ausbildung Talent und Förderung ein starkes Team. ausbildung Talent und Förderung ein starkes Team. Ausbildung bei der regio it unsere IT-Ausbildungsberufe sind so vielfältig wie die Aufgaben, die wir als kommunaler IT-Dienstleister für Kommunen und Schulen,

Mehr

Personal. Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Personal. Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Personal Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist beim LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns sind unsere Kunden,

Mehr

Unsere Ausbildungsberufe. Raiffeisenbank Main-Spessart eg

Unsere Ausbildungsberufe. Raiffeisenbank Main-Spessart eg Unsere Ausbildungsberufe Raiffeisenbank Main-Spessart eg Die Bank in der Region Wir sind eine leistungsstarke und moderne Genossenschaftsbank mit ca. 370 Mitarbeitern, 46 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Ausbildung bei der TARGOBANK

Ausbildung bei der TARGOBANK Ausbildung bei der TARGOBANK 2 Die Übernahmechancen sind sehr gut. Nach erfolgreicher Ausbildung übernehmen wir fast alle Azubis. Ausbildung bei der TARGOBANK 3 Eine Bank. Zwei starke Argumente. Top-Ausbildung.

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Gesundheit am Arbeitsplatz Was leistet betriebliche Sozialarbeit?

Gesundheit am Arbeitsplatz Was leistet betriebliche Sozialarbeit? Gesundheit am Arbeitsplatz Was leistet betriebliche Sozialarbeit? Anne-Kathrin Paulus Dipl.-Sozialarbeiterin im Forschungszentrum Jülich Zahlen und Fakten Gründung 11. Dezember 1956 Gesellschafter Bundesrepublik

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr