FinanzBuch Verlag. Frühjahrsprogramm 2009

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FinanzBuch Verlag. Frühjahrsprogramm 2009"

Transkript

1 FinanzBuch Verlag Frühjahrsprogramm 2009

2 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, DAVID WESSEL Die GROSSE FinanzBuch Verlag die Chinesen verwenden zwei Pinselstriche, um das Wort»Krise«zu schreiben. Ein Pinselstrich steht für Gefahr, der andere für Gelegenheit. In einer Krise hüte dich vor der Gefahr aber erkenne die Gelegenheit! Kein anderes Segment in der Buchbranche ist so anfällig gegenüber Finanzkrisen wie das Wirtschaftsbuch. Aber wie das alte Sprichwort schon sagt, birgt eine Krise immer auch eine Gelegenheit. Um diese beim Schopf packen zu können, muss man das Wissen haben, um Krisen zu verstehen, richtig zu analysieren und für sich zu nutzen. Dafür hat der Finanz- Buch Verlag auch in der nächsten Saison die richtigen Titel. Dass sich Amerika wirtschaftlich am Abgrund befindet, beherrscht die Schlagzeilen. Werden die Europäer in diesem Strudel mitgerissen? Und wer sind letztendlich die Gewinner? Dieser Thematik widmet sich Mohamed El-Erian in seinem mehrfach ausgezeichneten Buch»Wenn Märkte aufeinanderprallen«. Die entscheidende Frage ist jedoch: Wie konnte es überhaupt zu einer globalen Finanzkrise dieses Ausmaßes kommen? Haben Greenspan, Bernanke und Co. dazu beigetragen? David Wessel, Redakteur des renommierten Wall Street Journal und Intimkenner der Fed, beschreibt die tiefe Krise der US-Notenbank und legt offen, welche immense Macht sich in dieser Institution konzentriert. Panik DAS WETTRENNEN ZUR RETTUNG DER WELTWIRTSCHAFT Angeheizt wird die Finanzkrise durch mangelhafte Berichterstattung und fast tägliche Horrormeldungen. Dadurch werden Massenphänomene an den Finanzmärkten ausgelöst, die man heute Wie die weltbesten Trader Risiken meistern unter dem Begriff»Behavioral Finance«zusammenfasst. FinanzBuch Verlag CURTIS M. FAITH Autor des Bestsellers»Die Strategien der Turtle Trader«Curtis M. Faith zeigt, wie man die eigene Psyche zu seinem Vorteil nutzen kann, die kognitive Befangenheit überwindet und das Tradingrisiko richtig kalkuliert. Wir machen Bücher, die sich auszahlen vor allem für unsere Kunden. Im Januar starten wir mit der neuen Ratgeberreihe Niemals Pleite!, herausgegeben von Carola Ferstl, Deutschlands bekanntester Finanzexpertin. Die Psychologie der TURTLE TRADER Wir freuen uns auf ein gemeinsames, erfolgreiches neues Jahr. Ihr FinanzBuch Verlag Verleger Leitung Vertrieb und Marketing

3 Inhalt Investment El Erian, Mohamed Wenn Märkte aufeinanderprallen 4 Rogers, Jim Investmentregeln fürs Leben 8 Fisher, Ken Wall-Street-Walzer 10 Montier, James Die Psychologie der Börse 12 Zagst Huber Zertifikate spielend beherrschen 14 Sander, Beate Gold, Silber, Platin 15 Jones, Christopher Das krisensichere Portfolio 17 Finanzen Ferstl, Carola Geldratgeber für clevere Frauen 20 Ferstl, Carola Alle wichtigsten Fragen zur Finanzkrise 20 Natusch Kettl-Römer Geldratgeber für junge Leute 20 Natusch Kettl-Römer Geldratgeber für junge Familien 20 Natusch Kettl-Römer Gesundheitsreform 20 Slater, Robert George Soros 24 Wessel, David Die große Panik 26 Bernstein, Peter Die Entstehung der modernen Finanztheorie 28 Heeb, Karlheinz Hermann Zickert Der deutsche Börsenpionier 30 Cmiel, Thorsten Neue Regeln für das Finanzkasino 31 FTD Springer, Roland Lean Management in der Praxis 36 Hahn, Thorsten Die 77 Fehler beim Networking 37 Brückner, Michael Whiskey, Wein & Co. 38 Krames, Jeffrey Peter Druckers kleines Weißbuch 39 Carroll Mui Teure Lektionen 41 simplified Trading Weygand, Harald Short-Selling 42 Böhmer Brüning Erfolgreicher mit Rohstoffwerten 43 Voigtmann, Martin Geschlossene Fonds 44 Faith, Curtis M. Die Psychologie der Turtle Trader 48 Daeubner, Pierre Nur Performance zählt! 50 Ruyters, Rainer Traden mit Fundamentaldaten 52 Born, Rüdiger Traden leicht gemacht 53 Vittner, Thomas Das Trader-Coaching 55 Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand: November Alle unsere Neuerscheinungen werden von umfangreichen Anzeigenstrecken in thematisch verwandten Medien wie WirtschaftsWoche, Börse Online, Capital, Euro am Sonntag, Euro, TRADERS u. v. m. begleitet. Hinweis: Die Euro-Preise in Österreich weichen aufgrund des höheren MwSt.- Satzes ab und sind mit einem (A) gekennzeichnet. Sie werden von unserem österreichischen Alleinauslieferer als sein gesetzlicher Letztverkaufspreis in Österreich festgesetzt. Alle Preise in sfr. sind unverbindlich. Sie werden von unserem Schweizer Alleinauslieferer festgelegt.

4 »Mohamed El-Erian ist einer der talentiertesten und erfolgreichsten Risk-Manager der Welt. In seinem Buch verbindet er die theoretischen Ansichten eines Akademikers über ein modernes Risikomangement mit dem feinen Gespür eines erfahrenen Portfoliomanagers. Dadurch wird dieses Buch unentbehrlich für all diejenigen, die die moderne Welt des Investierens verstehen möchten.«alan Greenspan»Dieses außergewöhnliche Buch porträtiert die Zukunft vor einer bahnbrechenden Sicht auf die Vergangenheit. «Peter L. Bernstein, Autor von»die Entstehung der modernen FinanztheorieEl-Erian ( ) bietet extrem detaillierte Ratschläge. «The New York Times»El-Erian ist ein Macher und Denker, der die Risiken von unvorhersehbaren Ereignissen versteht. Ich habe die Kombination dieser Eigenschaften bei einem Menschen noch nie gesehen. Lesen Sie das Buch!«Nassim Nicholas Taleb, Autor von»der schwarze Schwan«

5 »Es gibt nur wenige Menschen, die ein so tiefes Verständnis für die Märkte haben, wie Mohamed El-Erian. Es ist fast schon einzigartig, wie er es schafft, die Kreditkrise aus der Perspektive eines Wirtschaftswissenschaftlers, Investmentbankers und Fondsmanagers zu attackieren. El-Erians Einblicke sind, wie von ihm gewohnt, sehr wertvoll.«financial Times»Dieses Buch wird mit Bestimmtheit zu einem Klassiker in der Welt der Investmentliteratur. Mohamed El-Erian greift bei seiner scharfsinnigen Darlegung auf sein komplexes analytisches Wissen, seine immense Erfahrung in politischen Kreisen und seine reichen Kenntnisse an den Weltfinanzmärkten zurück. Dieser geniale Leitfaden wurde von einem scharfsinnigen Denker geschrieben, den man durchaus auch als Guru des globalen Investierens bezeichnen kann.«nouriel Roubini, Professor für Wirtschaftswissenschaften, New York University, und Vorstandsvorsitzender von RGE Monitor

6 Mohamed El-Erian Wenn Märkte aufeinanderprallen Die globalen Wirtschaftssysteme ändern sich rasant und werden von heftigen Krisen geschüttelt. Nationen, die bis vor Kurzem noch in Wohlstand schwelgten, stehen kurz vor dem finanziellen Kollaps und sehen sich auf einmal vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Vielen Börsianern geht es nicht anders. Die Handelsstrategien von gestern funktionieren heute nicht mehr. Investoren müssen die Märkte ganz neu interpretieren und bewerten. Nur wie? Das Buch zeigt mögliche Wege und Szenarien, mit denen sich Investoren auf die künftigen Herausforderungen der Weltwirtschaft optimal vorbereiten. Es gibt Strategien an die Hand, um Fehldeutungen zu vermeiden und seine Vermögenswerte zu schützen. Mit durchdachten und einfach nachzuvollziehenden Erläuterungen beleuchtet El-Erian Ursachen und Konsequenzen der aktuellen Verfassung der globalen Wirtschafts- und Finanzsysteme.»Hervorragend und leicht verständlich geschrieben. Eine treffende Erklärung für den Wandel, den die Weltwirtschaft derzeit durchlebt.«bill Gross, Geschäftsführer und Gründer der Investmentfirma Pimco Mohamed El-Erian ist Vorstandsvorsitzender von Pimco, einer der weltweit größten Investmentgesellschaften. Zuvor war er jahrelang Aufsichtsratsvorsitzender der Harvard Management Company, die das 35 Milliarden US-Dollar umfassende Vermögen der Universität Harvard verwaltet. El-Erian ist in den USA einem breiten Publikum bekannt, vor allem durch seine zahlreichen Auftritte bei den Wirtschaftnachrichtensendern Bloomberg und CNBC sowie wegen der Berichterstattung zu seiner Person in der New York Times und im Wall Street Journal.

7 Investment 7 Große Pressetour im Februar durch Deutschland, Österreich und die Schweiz Ein Weckruf in einer Zeit des tiefgreifenden Wandels der Weltwirtschaft Die richtigen Schlüsse ziehen für das Engagement in globalen Krisenzeiten Strategien für ein diversifiziertes, international ausgerichtetes Portfolio Ausgezeichnet mit dem begehrten internationalen Wirtschaftsbuchpreis Business Book Award of the Year von Financial Times und Goldman Sachs Mohamed El-Erian Wenn Märkte aufeinanderprallen Geniale Investmentstrategien in Zeiten globaler Veränderungen ca. 350 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 34,90 (D) 35,90 (A) sfr. 59,00 ISBN Februar 2009 Warengruppe

8 Jim Rogers Investmentregeln fürs Leben Jim Rogers hat seine Leser schon in vielen Werken an seinem spannenden Leben als Investor und Spekulant, aber auch als Weltenbummler teilhaben lassen. Sein neues Buch handelt weder von Rohstoffmärkten oder Börsenerfolgen noch von seinen Abenteuern als Motorradfahrer in Sibirien. Erstmalig zeigt sich Jim Rogers privat. Dies ist ein ganz persönliches Buch, das er seiner Frau und seinen Kindern widmet. Es sind die Quintessenzen seiner Lebenserfahrung, die typisch Jim Rogers zu einem großen Teil Investmentregeln sind. Denn finanzieller Erfolg und materielle Sicherheit sind die Basis für ein gelungenes, glückliches und zufriedenes Leben. Eine Hommage, eine Danksagung an seine Familie, humorvoll, kurzweilig und unterhaltsam geschrieben, von der auch alle anderen für ihren Lebensweg wichtige Regeln mitnehmen können.»was Jim Rogers, der sich auch gern als Indiana Jones der Finanzwelt bezeichnet, in seinem Leben anpackte, wurde zu einem durchschlagenden Erfolg.«Zertifikate Kompakt»Der US-Investor Jim Rogers ist der Vordenker des Booms bei Rohstoffen.«Welt am Sonntag Jim Rogers, Jahrgang 1942, studierte in Yale und Oxford Geschichte, Philosophie und Wirtschaft und arbeitete danach bei mehreren internationalen Konzernen an der Wall Street gründete er zusammen mit George Soros den legendären Quantum Fund, der innerhalb von 10 Jahren fast 4000 Prozent Gewinn erzielte, und setzte sich mit 37 Jahren zur Ruhe. Neben zahlreichen Tätigkeiten im Investmentbereich war Rogers als Professor für Finanzwirtschaft an der Columbia University tätig. Er umrundete zweimal die Welt, was ihm Einträge ins Guinness-Buch der Rekorde einbrachte.

9 Investment 9 Große Pressetour mit Jim Rogers durch Deutschland und Österreich Lebens- und Investmentregeln von Börsenlegende Jim Rogers Humorvoll, kurzweilig und unterhaltsam Die Quintessenz seiner Lebenserfahrung für jedermann Jim Rogers im FinanzBuch Verlag: Jim Rogers Jim Rogers Investmentregeln fürs Leben ca. 150 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN April 2009 Warengruppe 1977 Jim Rogers Rohstoffe 294 Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN Jim Rogers Investieren in China 256 Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN Jim Rogers Abenteuer eines Kapitalisten 317 Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN

10 Ken Fisher Wall-Street-Walzer Oberflächlich betrachtet sieht es so aus, als ob sich der Handel an der Wall Street permanent wandelt. Doch auf den zweiten Blick erkennt man über Jahrzehnte wiederkehrende Kursverläufe. Investoren, die diese Muster erkennen und interpretieren können, sind im Vorteil und haben langfristig Erfolg an der Börse. Ken Fisher hat den Takt der Börsenzyklen an der Wall Street genau analysiert und in zahlreichen Charts dokumentiert. In diesem reich illustrierten Werk wird die Regelmäßigkeit der Kurven anschaulich präsentiert und so für jedermann verständlich und zugänglich.»jeder Investor, der es versäumt Kens Buch zu lesen und zu befolgen, ist selbst schuld, wenn er Haus und Hof an den Markt verliert. Leicht verständlich mit aussagekräftigen Charts schnürt Fisher das gesamte finanzielle Wissen zu einem handlichen Paket.«Forbes Magazine Ken Fisher ist für seine prestigeträchtige Kolumne Portfolio Strategy im Forbes Magazine bekannt. Über zwanzig Jahre fanden seine Kommentare Beachtung in den Medien und machten aus ihm einen der am längsten tätigen Kolumnisten in der 89-jährigen Geschichte des Forbes Magazine. Fisher ist außerdem Gründer, Vorsitzender und CEO von Fisher Investments, einem unabhängigen, global agierenden Moneymanagement-Unternehmen, das mehr als 30 Milliarden Dollar verwaltet.

11 Investment 11 Ken Fisher Wall-Street-Walzer 90 illustrierte Börsenzyklen und -trends, die jeder kennen sollte Momentaufnahmen der modernen Finanzmärkte, anschaulich interpretiert Aussagekräftige Kurveninterpretationen, aus denen man Schlüsse für die Zukunft ableiten kann Neues vom Autor des Bestsellers»Das zählt an der Börse«ca. 250 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 34,90 (D) 35,90 (A) sfr. 59,00 ISBN März 2009 Warengruppe

12 James Montier Die Psychologie der Börse Behavioral Finance ist die Wissenschaft, die die Lücke zwischen der Anlegerpsychologie und der Investitionstätigkeit schließt. Die meisten Investoren sind sich der mentalen Fallstricke nicht bewusst, in denen sie sich im Börsendschungel verheddern können. Mit dem Wissen um die Spielregeln, die an den Märkten gelten, ist es noch lange nicht getan, denn Wissen allein erzeugt noch kein folgerichtiges Handeln. James Montier ist es gelungen, die Erkenntnisse der angewandten Psychologie mit der Problematik der richtigen Anlageentscheidung zu verbinden. Das Buch ist voll und ganz auf die praktische Anwendung ausgerichtet und unterstreicht mit zahlreichen Beispielen seine Einmaligkeit. Dieses neue Standardwerk im Bereich Behavioral Finance ist ein Muss für alle Anleger, die danach streben ihr Anlageverhalten nachhaltig zu verbessern, um dadurch ihre Renditen zu maximieren.»seit über 20 Jahren sitzt James beim globalen Investmentzirkus in der ersten Reihe. Diese Zusammenstellung seiner besten Essays ist voll von bissigen Beobachtungen über die Schwächen und Kavaliersdelikte der Fondsmanager und beinhaltet zusätzlich praktische Ratschläge darüber, wie man immer besser werden kann. Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre für all jene, die an der praktischen Anwendung der Studien über Behavioral Finance interessiert sind. Montiers Essays über die sieben Sünden eines Fondsmanagers sind ein moderner Klassiker. Sie sollten den Standard für jeden aktiven Investor darstellen, der sein Spiel verbessern möchte.«hassan Elmasray, CFA, Managing Director, Morgan Stanley Investment Management James Montier ist Global Strategist für die internationalen Finanzmärkte bei der französischen Société Générale. Zuvor war er in gleicher Position bei der Investmentbank Dresdner Kleinwort tätig. Montier ist in der von The Business Magazine aufgestellten Liste der 50 Analysten, die man gelesen haben muss!

13 Investment 13 Praktische Anwendung der Behavioral- Finance-Lehre mit zahlreichen Beispielen Entwicklung und Anwendung einer Anlagemethodik, die verhaltensverursachten Fehlern des Entscheidungsverfahrens widersteht Das neue Standardwerk Behavioral Finance im FinanzBuch Verlag: James Montier Die Psychologie der Börse Der Praxisleitfaden für Behavioral Finance über verkaufte Exemplare Raimund Schriek BESSER MIT BEHAVIORAL FINANCE ca. 820 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 49,90 (D) 51,30 (A) sfr. 84,00 ISBN Juni 2009 Warengruppe 1977 Finanzpsychologie in Theorie und Praxis FinanzBuch Verlag Joachim Goldberg Rüdiger von Nitzsch Behavioral Finance 276 Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN Raimund Schriek Besser mit Behavioral Finance 196 Seiten 12,90 E (D) 13,30 E (A) sfr. 24,00 ISBN

14 14 Investment Rudi Zagst Michael Huber Zertifikate spielend beherrschen AUFKLÄRUNG JETZT! Zertifikate werden trotz ihres hohen Bekanntheitsgrades bisher nur von wenigen Privatanlegern wirklich verstanden. Ziel dieses Buches ist es, Privatanlegern den sicheren Umgang mit Zertifikaten zu ermöglichen und sie sinnvoll in ihre individuelle Anlagestrategie einzubinden. Im Gegensatz zur bisherigen Fachliteratur beschreiben die Autoren ausführlich die Funktionsweise und das Zusammenspiel der einzelnen Bausteine verschiedener Zertifikate. Da Anlageentscheidungen niemals unabhängig voneinander getroffen werden sollten, spielt bei sämtlichen Ausführungen der Portfoliogedanke, d. h. die Wechselwirkung mit anderen Anlageinstrumenten, eine wichtige Rolle. Abschließend wird eine konkrete Anlagestrategie empfohlen, nach der ein Portfolio mit Zertifikaten strukturiert werden kann. Das Standardwerk, um Zertifikate von Grund auf zu verstehen. Das neue Standardwerk im Bereich Zertifikate Konkrete Anlagestrategien, die das Vertrauen rechtfertigen So funktionieren Zertifikate wirklich Rudi Zagst Michael Huber Zertifikate spielend beherrschen Der Performance-Kick für Ihr Portfolio 239 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 29,90 (D) 30,80 (A) sfr. 49,90 ISBN Januar 2009 Warengruppe 1977 Prof. Dr. Rudi Zagst studierte Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm. Nach seiner Habilitation im Jahr 2000 nahm Rudi Zagst 2001 einen Ruf an die Technische Universität München als Professor für Finanzmathematik an und ist dort seit 2002 Leiter des HVB Stiftungsinstituts für Finanzmathematik. Prof. Zagst erhielt im Jahr 2007 von der Zeitschrift»Unicum Beruf«die Auszeichnung zum»professor des Jahres 2007«für sein Engagement um eine praxisnahe Ausbildung seiner Studenten. Michael Huber, geboren 1983, studierte im Elitestudiengang Finance and Information Management an der Technischen Universität München und an der Universität Augsburg. Nach seinem Studienabschluss begann er als Analyst für eine international operierende Investmentbank. Dort ist er im Bereich Private Wealth Management für die Betreuung vermögender Privatkunden zuständig

15 Investment 15 Beate Sander Gold, Silber, Platin Die Geldanlage in Edelmetalle, insbesondere in Gold, Silber und Platin, boomt in besonderem Maße, wenn das Börsenklima angespannt ist, wie bei scharfen Korrekturen und Crashs. Aber auch unabhängig von der weltweiten Finanzkrise ist es klug, sein Portfolio breit zu streuen. So lassen sich bei fallenden Aktienkursen wenigstens in einigen Segmenten Kapitalerträge erzielen. Die Anlage in Gold, Silber, Platin, hier und da ergänzt durch Palladium, erweist sich als wichtiger, nervenschonender Ausgleichsfaktor. So schützt man sein Kapital vor Verlusten, baut Vermögen dauerhaft auf und kommt sicher bei der Altersvorsorge voran. Beate Sander hat in dieser kritischen Phase die richtigen Ratschläge zum richtigen Zeitpunkt, die jeder Privatanleger umsetzen kann. Alles über Edelmetall-Barren, Anlagemünzen, Bergbauund Minenaktien, ETCs, Themenfonds und Anlagezertifikate Sichere Vermehrung der Vermögenswerte und maßgeschneiderte Anlagestrategien in Krisenzeiten Detailliert, anschaulich, praxisbezogen und leicht verständlich Beate Sander Gold, Silber, Platin Die sichere Zukunft für Privatanleger Neu! Der Klassiker aktualisiert und überarbeitet! Neue Börsenstrategien nach der Krise 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ca. 400 Seiten ca. 200 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN Februar 2009 Warengruppe 1977 Längst hat sich Beate Sander als Börsen-, Wirtschafts- und Schulbuchautorin, als Börsenberichterstatterin, Kolumnenschreiberin für Managed Futures-Fonds und Hauptversammlungsrednerin über den deutschsprachigen Raum hinaus einen Namen gemacht. Die Vollblutbörsianerin ist eine gefragte Referentin und Moderatorin in Börsenseminaren und bei Wirtschaftsveranstaltungen. Darüber hinaus fühlt sie sich Privatanlegern besonders verbunden. Sie profitieren von ihrer spannenden, didaktisch exzellent aufbereiteten Börsenliteratur

16 16 Investment Investment unsere Besten»In den Schwellenländern sind sogar Expansionsraten von fünf bis neun Prozent keine Seltenheit. Anlass genug für deutsche Investoren, sich mittels Emerging-Markets- Aktien ein Stückchen vom dortigen Wachstumskuchen abzuschneiden.«die Welt Wilhelmi Vaupel Unentdeckte Chancen 332 Seiten 29,90 (D) 30,80 (A) sfr. 49,90 ISBN Hans Bernecker Der Börsenleitfaden Linder Tietz Das große Börsenlexikon Sieper Investieren in Afrika Benjamin Graham Intelligent investieren 264 Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44, Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44, Seiten 29,90 (D) 30,80 (A) sfr. 49, Seiten 39,90 (D) 41,10 (A) sfr. 67,00 ISBN ISBN ISBN ISBN Benjamin Graham Wertpapieranalyse Jünemann Imbacher Money-Management Michael J. Mauboussin Mehr, als man denkt Markus Zschaber Abgeltungssteuer na und! 1000 Seiten 64,90 (D) 66,80 (A) sfr. 110, Seiten 49,90 (D) 51,30 (A) sfr. 84, Seiten 34,90 (D) 35,90 (A) sfr. 59, Seiten 19,90 (D) 20,50 (A) sfr. 34,90 ISBN ISBN ISBN ISBN

17 Investment 17 Christopher L. Jones Das krisensichere Portfolio Das krisensichere Portfolio zeichnet ein detailliertes Bild von den Methoden und Vorgehensweisen von Financial Engines, einer der führenden US-Investmentberatungsfirmen. Das Unternehmen wurde von Investmentlegende und Nobelpreisgewinner William F. Sharpe gegründet. Die Gesellschaft entwickelt Strategien, die Investoren auf ihre eigenen Ziele ummünzen können, um so ihre Performance an den Märkten deutlich zu verbessern. Diese Strategien basieren auf Langzeitstudien unter realen Bedingungen mit dem Ergebnis, dass sie sich als überdurchschnittlich profitabel erweisen. Mit diesem Buch kann der Leser von diesen empirischen Methoden umgehend profitieren. Kostenloser Zugang für jeden Käufer zur Website von Financial Engines Online-Beratung von Experten rund um die Finanzmärkte Mit einem Vorwort des Nobelpreisträgers William F. Sharpe Christopher L. Jones Das krisensichere Portfolio Die erfolgreichsten Investmentregeln der Profis ca. 420 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 34,90 (D) 35,90 (A) sfr. 59,00 ISBN Mai 2009 Warengruppe 1977 Christopher L. Jones ist Chief Investment Officer der Investmentund Managementberatungsfirma Financial Engines. Er arbeitet eng mit dem Gründer William F. Sharpe zusammen. Der Autor leitet ein Team von Finanz-, Wirtschafts- und Mathematikexperten, die die Methodik für Financial Engines entwickeln. Christopher L. Jones hält mehrere Abschlüsse der Stanford University

18 18 Die Biografie des Jahres! Von der Presse gefeiert Die Welt Süddeutsche Zeitung Financial Times Deutschland Manager Magazin Bild Handelsblatt Frankfurter Allgemeine Zeitung Von Lesern»Aus Buffetts Biografie können Sie Zuversicht schöpfen. Denn den Grundstock für seinen späteren Reichtum legte der junge Buffett just zu einer Zeit, da die USA die schwerste Wirtschaftsflaute ihrer Geschichte erlebten.«die Welt

19 #1 Bestseller 19 Alice Schroeder Warren Buffett Das Leben ist wie ein Schneeball 1287 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag 34,90 (D) 35,90 (A) sfr. 59,00 ISBN begeistert aufgenommen über verkaufte Exemplare und der»schneeball«rollt und rollt stern Die Zeit Euro Finanzen t-online.de u. v. m.

20 20 Carola Ferstl präsentiert: NIEMALS NIEMALS PLEITE! Bücher, die sich auszahlen Mit zahlreichen Service-Tipps! Satter Geldbeutel statt Pleite!

21 Niemals Pleite! 21 PLEITE! Bücher, die sich auszahlen Die neue Ratgeberreihe Kompetente Ratgeber für alle finanziellen Lebenslagen Herausgegeben von Carola Ferstl, Deutschlands bekanntester Finanzexpertin Aktuelle Informationen von Fachleuten Verständlich, kompakt und mit vielen Beispielen

22 22 Niemals Pleite! NIEMALS Jeder Band ca. 200 Seiten 14,5 22,7 cm Flexcover 16,90 (D) Carola Ferstl, Jahrgang 1968, ist seit vielen Jahren Moderatorin beim Fernsehsender n-tv. Als Deutschlands bekannteste Expertin für Börsen- und Finanzfragen hat sie bereits äußerst erfolgreiche Bücher zum Thema Geld veröffentlicht. Das World Economic Forum hat sie zum Young Global Leader 2008 ernannt. Carola Ferstl lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Berlin. 17,40 (A) sfr. 31,00 WG 1496 Erscheinungstermin: Januar 2009 Erscheinungstermin: April 2009 Carola Ferstl Geldratgeber für clevere Frauen Carola Ferstl Alle wichtigen Antworten zur Finanzkrise Wie sicher ist mein Geld? Cordula Natusch Barbara Kettl-Römer Geldratgeber für junge Leute Cordula Natusch Barbara Kettl-Römer Geldratgeber für junge Familien Cordula Natusch Barbara Kettl-Römer Gesundheitsreform So machen Sie das Beste daraus ISBN ISBN ISBN ISBN ISBN

23 Niemals Pleite! PLEITE! 23 Bücher, die sich auszahlen»niemand besschreibt die Tücken des Finanzalltags besser als Carola Ferstl. Wenn Sie Ihr Geld wirklich in Sicherheit bringen wollen, lesen Sie diese Bücher «Michael Mross, Bestsellerautor Unser Einführungsangebot für Sie: NIEMALS PLEITE! Bücher, die sich auszahlen 45% AKTIONSRABATT Bei Mindestabnahme von 5 Exemplaren pro Titel Streifenplakat wird automatisch der Erstauslieferung im Januar beigelegt Mit zahlreichen Service-Tipps! Satter Geldbeutel statt Pleite! Fragen Sie Ihren Vertreter oder rufen Sie uns an unter ! Streifenplakat, Format: 29,7 x 89,1 cm

24 Robert Slater George Soros Keiner ist in der Finanzwelt so umstritten wie George Soros: US-amerikanischer Investmentbanker ungarischer Herkunft, Philanthrop, Autor und politisches Enfant terrible. Die einen preisen ihn als demokratischen Motor, der nicht müde wird, für seine Open-Society-Idee in aller Welt zu Felde zu ziehen und dafür Spenden in Milliardenhöhe zu sammeln. Die anderen halten ihn für einen skrupellosen Börsenspekulanten, dessen riskante Finanztransaktionen mutmaßlich mehrere Währungen, ja ganze Volkswirtschaften ruiniert haben. Der Finanzjournalist Robert Slater zeichnet in dieser Biografie ein objektives und ungewöhnlich ausgewogenes Bild der schillernden Persölichkeit. Mit neuen exklusiven Details über den Großspekulanten beschreibt er den Wandel des Finanzgenies vom einem der erfolgreichsten und cleversten Investoren hin zu einem Philantrophen, der seinen Reichtum dazu nutzt, die Weltwirtschaft sowie die politische Landschaft der USA neu zu gestalten. Dass sich hinter einem genialen Investor und einem Hiobsbotschafter der Subprime-Krise ein und dieselbe Person verbirgt dies plausibel darzustellen, ist eines der großen Verdienste dieser Biografie. Denn keiner hat mit so viel Leidenschaft und analytischem Scharfsinn die Krise der internationalen Finanzmärkte prophezeit und vor ihr gewarnt wie George Soros. SPIEGEL: Derzeit wird allerorten eine stärkere Regulierung der Finanzmärkte gefordert, auch Sie tun es in Ihrem Buch. Das klingt gut, aber ist es auch realistisch? Lasssen sich die Märkte tatsächlich zähmen? SOROS: Zwischen dem Staat und Marktteilnehmern, zwischen Regulierungsbehörde und Banken findet ein ständiges Katzund Mausspiel statt... Spiegel, Robert Slater schreibt seit mehreren Jahrzehnten als Journalist für das renommierte Time Magazine. Er ist Autor zahlreicher Wirtschaftsbücher, darunter des Business-Week-Bestsellers»Soros: The Life, Times, & Trading Secrets of the World s Greatest Investor«. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er unter anderem für UPI und Newsweek und war zudem Präsident der Foreign Press Association. Mit der erfolgreichen Biografie»Business is simple«über Jack Welch hat sich Robert Slater auch international als Autor einen Namen gemacht.

25 Finanzen 25 Ausführliche Interviews in: Die Zeit, Stern, Focus, Die Welt und Bild Exzellente Darstellung der widersprüchlichen Persönlichkeit George Soros Mit vielen exklusiven Details aus seinem Leben und Schaffen Von einem intimen Kenner des Propheten der Krise George Soros im FinanzBuch Verlag: Robert Slater George Soros Sein Leben. Seine Ideen. Sein Einfluss auf die globale Wirtschaft. über verkauft in 3 Monaten George Soros Das Ende der Finanzmärkte und deren Zukunft 176 Seiten 24,90 (D) 25,60 (A) sfr. 44,00 ISBN »George Soros ist eine Legende an der Wall Street, er ist einer der reichsten Männer der Welt, ein global agierender Philanthrop.«Welt am Sonntag ca. 500 Seiten 14,5 22,7 cm Hardcover mit Schutzumschlag 29,90 (D) 30,80 (A) sfr. 49,90 ISBN März 2009 Warengruppe

26 David Wessel Die große Panik Als der legendäre Vorstandsvorsitzende Alan Greenspan die Geschicke der Fed in die Hände seines Nachfolgers Ben Bernanke legte, waren die USA bereits in ernsthaften wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Die Bürger im ganzen Land und bald darauf die ganze Welt waren verängstigt und alarmiert. Das Buch beschreibt die tiefe Krise der US-Notenbank Fed und gewährt einen intimen Blick hinter die Kulissen. Der Leser erfährt, wie diese Bank wirklich funktioniert, und legt offen, welch immense Macht in dieser Institution konzentriert ist. Wohl und Wehe der Weltwirtschaft hängen von der Kompetenz und den Entscheidungen ihrer Führungselite ab. Wessel zeigt eindrucksvoll auf, wie die Fed unter Ben Bernanke durch ihre Fehlentscheidungen fast eine ganze Nation zu Fall brachte und damit deren Rolle als Weltmacht aufs Spiel setzte. Nun bedarf es enormer Anstrengungen in bislang einmaliger Dimension, um die amerikanische Wirtschaft vor dem Untergang zu bewahren. David Wessel ist Wirtschaftsjournalist und schreibt für das renommierte Wall Street Journal die Capital-Kolumne, einen wöchentlicher Blick auf die Weltwirtschaft Bodo Schäfer, und ihren Jahrgang Einfluss 1960, auf ist den weltweit globalen der erfolgreichste Lebensstandard. Sachbuchautor zum als Thema Wirtschaftsexperte Geld und Aufbau regelmäßig von Wohlstand. Gast des Nachrichtensenders dem Besuch CNBC. einer Wessel ist zudem Ihm kalifornischen wurde zwei Highschool Mal der Pulitzerpreis studierte verliehen. Rechtswissenschaften Den ersten bekam an den er 1983 Universitäten eine Story von im San Boston Francisco Globe und über Mexiko-Stadt. Rassismus in Seine Boston. Bücher Der zweite sind allesamt wurde für ihm Bestseller für einen und Artikel wurden im in Wall über Street 30 Sprachen Journal verliehen, übersetzt. in dem Er lebt es und um arbeitet Rechtsverletzungen als Schriftsteller, von Kongressredner Großunternehmen und Unternehmer ging. Als Koautor in Köln. des US-Bestsellers»Prosperity«wurde David Wessel einem breiten Publikum in den USA bekannt.

Richard Pfadenhauer. Alles, was Sie über Derivate wissen müssen

Richard Pfadenhauer. Alles, was Sie über Derivate wissen müssen Richard Pfadenhauer Alles, was Sie über Derivate wissen müssen Titel der Simplified-BuchReihe Matthias von Arnim Erfolgreich mit Aktien simplified Herbert Autengruber Aktienfonds für jedes Anlageziel simplified

Mehr

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014 Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014 Ich bleibe dabei: Die Aktienbaisse hat begonnen Jetzt wird es ungemütlich: Fallende Aktienkurse sind noch das geringste Übel Salami-Crash: Zwei

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading FinanzBuch Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 Grundlagen und Allgemeines zu CFDs... 13 Der CFD-Handel im Überblick... 13 Historie

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

Entwicklung einer Profistrategie

Entwicklung einer Profistrategie Entwicklung einer Profistrategie Entwicklung einer Profistrategie, Diplom Volkswirt Gründer und CEO: TraderFox GmbH, www.traderfox.de Trader seit 1998, Profi-Trader seit 2006 Die traurige Wahrheit These

Mehr

portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation

portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation Einleitung 2015 startet das neue Magazin portfolio, das sich dem langfristigen Vermögensaufbau widmet Neu in 2015 Mit der Ausgabe 7/2015 erscheint

Mehr

ZERTIFIKATE spielend beherrschen

ZERTIFIKATE spielend beherrschen UDI ZAGST / MICHAEL HUBER RUDI ZAGST / MICHAEL HUBER ZERTIFIKATE ZERTIFIKATE spielend beherrschen spielend beherrschen Der Performance-Kick Der Performance-Kick für Ihr für Portfolio Ihr Portfolio inanzbuch

Mehr

Risikoadjustierte Vermögensplanung. ...gewinnen Sie Zeit und Ruhe für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Risikoadjustierte Vermögensplanung. ...gewinnen Sie Zeit und Ruhe für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Risikoadjustierte Vermögensplanung...gewinnen Sie Zeit und Ruhe für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Intelligente Investmentlösungen für Privatanleger Unsere Philosophie Anlageklassen-Fonds sind

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com KG FUNDS world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG world-of-futures.com Was ist ein Handelssystem? Handelssysteme berechnen die wahrscheinliche Richtung einer Preisentwicklung, indem

Mehr

Van K.Tharp Brian June BERUF: TRADER. Unabhängig traden, selbstständig handeln. Aus dem Amerikanischen von Horst Fugger.

Van K.Tharp Brian June BERUF: TRADER. Unabhängig traden, selbstständig handeln. Aus dem Amerikanischen von Horst Fugger. Van K.Tharp Brian June BERUF: TRADER Unabhängig traden, selbstständig handeln Aus dem Amerikanischen von Horst Fugger FinanzBuch Verlag Kapitel 1 Die Reise zur Meisterschaft im Trading Tief im Inneren

Mehr

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 27. Februar 2015. Hass-Mail-Schreiber werden fast nur zu bestimmten Zeiten aktiv

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 27. Februar 2015. Hass-Mail-Schreiber werden fast nur zu bestimmten Zeiten aktiv Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 27. Februar 2015 Der Hass-Mail-Indikator gibt ein Warnsignal Hass-Mail-Schreiber werden fast nur zu bestimmten Zeiten aktiv......weil sie die kognitive Dissonanz

Mehr

Mike C. Kock Personal Coaching

Mike C. Kock Personal Coaching Mike C. Kock Personal Coaching Rohstoff- & Börsenexperte ArtexSwiss ltd. Bachmattweg 1 8048 Zürich Mail: redaktion@mike-kock.de Warum Coaching? Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern, ein weiser Mann

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A 2 Profitieren Sie mit unserer Trendfolgestrategie von steigenden und fallenden Märkten. Mit hoch entwickelten Managed Futures Anlagen. Die

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Der große Strategie- und Edelmetall-Guide

Der große Strategie- und Edelmetall-Guide Der große Strategie- und Edelmetall-Guide Das FORT KNOX für Privatanleger von Markus Miller 1. Auflage Der große Strategie- und Edelmetall-Guide Miller schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg

Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg Im Zweifelsfalle immer auf der konservativen Seite entscheiden und etwas Geld im trockenen halten! Illustration von Catherine

Mehr

Die Strategien der Turtle Trader

Die Strategien der Turtle Trader Curtis M. Faith Die Strategien der Turtle Trader Geheime Methoden, die gewöhnliche Menschen in legendäre Trader verwandeln FinanzBuch Verlag Risiko-Junkies 33 Hohes Risiko, hoher Gewinn: Man braucht Nerven

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 30: Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Put-Call-Ratio Keine Euphorie der Privatanleger

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

Das Weberbank Premium-Mandat.

Das Weberbank Premium-Mandat. Das Weberbank Premium-Mandat. Individuell. Nachhaltig. Unabhängig. Meine Privatbank. Ein Vermögen ist viel zu wichtig, um sich nur nebenbei darum zu kümmern. 3 Nutzen Sie die Vorteile einer der meistausgezeichneten

Mehr

Ihr Rohstoff- Portfolio von Wert

Ihr Rohstoff- Portfolio von Wert Ihr Rohstoff- Portfolio von Wert Gold In der Elektronik, im EDV-Bereich und in der Medizin ist Gold nicht mehr wegzudenken. Die Nachfrage ist gewaltig und die Schürfmethoden, um neues Gold zu gewinnen,

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

[AEGIS COMPONENT SYSTEM]

[AEGIS COMPONENT SYSTEM] [AEGIS COMPONENT SYSTEM] Das AECOS-Programm ist ein schneller und einfacher Weg für Investoren, ein Portfolio zu entwickeln, das genau auf sie zugeschnitten ist. Hier sind einige allgemeine Hinweise, wie

Mehr

Prof. Dr. Eric Frère & Christian W. Röhl. Euro-Krise, Geldentwertung, Banken-Skandale: Die Finanzmärkte im Spiegel der Wissenschaft

Prof. Dr. Eric Frère & Christian W. Röhl. Euro-Krise, Geldentwertung, Banken-Skandale: Die Finanzmärkte im Spiegel der Wissenschaft Prof. Dr. Eric Frère & Christian W. Röhl Euro-Krise, Geldentwertung, Banken-Skandale: Die Finanzmärkte im Spiegel der Wissenschaft Aktuelle Marktbeobachtungen und Forschungsergebnisse Seite 1 SONDERVERANSTALTUNG

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung. Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung. John F. Kennedy DER VEREIN Der Akademische Börsenverein Göttingen e.v. (ABVG) wurde 1995 an der Georg-August- Universität Göttingen

Mehr

25. Juni 2015 München Der Countdown zum Crash agieren statt zu reagieren! Jetzt wird KLARTEXT geredet!

25. Juni 2015 München Der Countdown zum Crash agieren statt zu reagieren! Jetzt wird KLARTEXT geredet! Sachwert investor Summer Summit 25. Juni 2015 München Krisenvorsorge, Existenzsicherung und Anlageerfolg im Umfeld von Negativzinsen und drohenden Staatspleiten Der Countdown zum Crash agieren statt zu

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN Lang & Schwarz und wikifolio präsentieren ein innovatives Finanzprodukt. 100 österreichische Schilling: Eugen Böhm von Bawerk (1851 1914)

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32

Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32 Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32 Samstag, 28. April 2012 10:00 10:05 Uhr Eröffnung & Warm Up Teilnehmer: Dr. Friedhelm Busch, Börsenkommentator Dietmar Deffner, N24,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

Wie die Märkte wirklich funktionieren - und wie nicht

Wie die Märkte wirklich funktionieren - und wie nicht JACK SCHWAGER SINN UND UNSINN AN DER BÖRSE Wie die Märkte wirklich funktionieren - und wie nicht VERZEICHNIS Vorwort Prolog 13 ^ Teil 1 Märkte, Renditen und Risiken Kapitel 1 Ratschläge von Experten 19

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Erfolgreich traden mit Targets

Erfolgreich traden mit Targets Erfolgreich traden mit Targets Wie Sie mit der Target-Trend-Methode die Signalrelevanz und -häufigkeit erhöhen und Ihre Exit-Strategie optimieren Torsten Ewert 11. Oktober 2011 Börse Hamburg Regionalgruppe

Mehr

Lehr- und Forschungsgebiet Entscheidungsforschung und Finanzdienstleistungen. Aachen, April 2015

Lehr- und Forschungsgebiet Entscheidungsforschung und Finanzdienstleistungen. Aachen, April 2015 Lehr- und Forschungsgebiet Entscheidungsforschung und Finanzdienstleistungen Aachen, April 2015 1 Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Rüdiger von Nitzsch Telefon: +49 (0)241 60 16 53 E-Mail: nitzsch@efi.rwth-aachen.de

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 21: April 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 21: April 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 21: April 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Mit 26% zu 100% Erfolg 3. Aktuell/Tipps: Gewinne

Mehr

Alte Besen kehren gut: Berufserfahrung als Chance

Alte Besen kehren gut: Berufserfahrung als Chance Presse-Information Stuttgart, den 30. August 2007 Alte Besen kehren gut: Berufserfahrung als Chance Stuttgart, 30. August 2007: Erfahrung ist Trumpf. Nie zuvor waren die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

Über Wealth Management. Und die reichen Erfahrungen der KBC.

Über Wealth Management. Und die reichen Erfahrungen der KBC. Über Wealth Management. Und die reichen Erfahrungen der KBC. Jedes Familienvermögen hat seine eigene Geschichte. Sie haben mit viel Sorgfalt und Sachverstand ein beträchtliches Vermögen aufgebaut. Es

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie.

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News Altenkirchen, den 22.01.2008 Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. 1.) Der Praxisfall: Stellen Sie sich vor, ein beispielsweise

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Vorwort Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen ISBN (Buch): 978-3-446-43460-8 Weitere Informationen

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Die Weisheit großartiger Investoren. Over 30 Years of Reliable Investing SM

Die Weisheit großartiger Investoren. Over 30 Years of Reliable Investing SM Die Weisheit großartiger Investoren Over 30 Years of Reliable Investing SM A uf einer erfolgreichen, langfristigen Investmentreise lernt man altbewährte Investmentprinzipien durch "Erfahrung". Auf den

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

MAXIMUMFX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

MAXIMUMFX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: FX MAXIMUMFX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Das Privatkundengeschäft der Zukunft

Das Privatkundengeschäft der Zukunft Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management Das Privatkundengeschäft der Zukunft Aktuelle Forschungsergebnisse Einflüsse der Regulierung Handlungsimplikationen Fakultätstag 16. November

Mehr

Veranstaltungsprogramm. Invest 2014. Spannende Themen mit Top-Referenten. Die Bank an Ihrer Seite

Veranstaltungsprogramm. Invest 2014. Spannende Themen mit Top-Referenten. Die Bank an Ihrer Seite Veranstaltungsprogramm Invest 2014 Spannende Themen mit Top-Referenten Die Bank an Ihrer Seite BÜHNENPROGRAMM Commerzbank Messestand Invest 2014 4. bis 5. April 2014 Stand F31 Auch in diesem Jahr werden

Mehr

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm 7. b-to-v Private Investment Academy Programm Schloss Wolfsberg, Ermatingen am Bodensee 27. und 28. Februar 2014 Über die b-to-v Private Investment Academy Bei der b-to-v Private Investment Academy können

Mehr

Privates FINANZ-COACHING

Privates FINANZ-COACHING Privates FINANZ-COACHING Coaching und Training Ausgangslage: Vermögende vertrauen Banken immer weniger. Die in der Regel eigennützigen Geschäftsmodelle der Banken werden an die Öffentlichkeit gezerrt;

Mehr

Die erfolgreichsten Investmentregeln der Profis

Die erfolgreichsten Investmentregeln der Profis Christopher L.Jones Das krisensichere Portfolio Die erfolgreichsten Investmentregeln der Profis FinanzBuch Verlag Vorwort 11 Einleitung 15 Danksagung 23 Darf ich Sie mit Financial Engines bekannt machen?...

Mehr

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage.

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Die Philosophie Die Strategie die Partner Flexibel. Hervorragend. Ausgewählt. Substanzwerte waren selten so großen Schwankungen ausgesetzt wie heute.

Mehr

Korrekt sparen Serie im Jahr 2007 auf ZEIT.online von Susanne Bergius

Korrekt sparen Serie im Jahr 2007 auf ZEIT.online von Susanne Bergius Korrekt sparen Serie im Jahr 2007 auf ZEIT.online von Susanne Bergius Sonnabend, 16.6.2007 Der Markt für nachhaltige Anlagen boomt. Allein im vergangenen Jahr hat sich die in ökologisch, sozial oder ethisch

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Kommt die Inflation zurück? Konsequenzen für die Geldanlage

Kommt die Inflation zurück? Konsequenzen für die Geldanlage Kommt die Inflation zurück? Konsequenzen für die Geldanlage Alois Wögerbauer, CIIA 15. Seite 1 Seite 1 Kaufkraftsicherung als Minimalziel der Geldanlage! 100 EUR heute investiert was brauche ich zur Kaufkraftsicherung

Mehr

Wiener Börsentage. 06. 07. November 2013. Wiener Börsentage

Wiener Börsentage. 06. 07. November 2013. Wiener Börsentage Wiener Börsentage 06. 07. November 2013 CFDs, Forex und Futures unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente mit erheblichen Verlustrisiken, die Ihre Kontoeinlage überschreiten und

Mehr

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking.

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Kommen Sie doch auf ein Familientreffen vorbei. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Ihr Vermögen in den besten Händen. Von Generation zu Generation. Der schönste Erfolg ist, wenn Vermögen Generationen

Mehr

Ein Kurzaufsatz von Prof. Dr. Ottmar Schneck, www.ottmar-schneck.de

Ein Kurzaufsatz von Prof. Dr. Ottmar Schneck, www.ottmar-schneck.de Die Bewertung von Aktien mit Hilfe der Ein Kurzaufsatz von Prof. Dr. Ottmar Schneck, www.ottmar-schneck.de In letzter Zeit scheint es, als könne man der alten Weisheit, dass man über alles reden darf,

Mehr

CROWDFINANCE Die neue Anlageklasse für Privatanleger! Markus Miller Deutsche Anlegermesse Frankfurt 22.03.2013

CROWDFINANCE Die neue Anlageklasse für Privatanleger! Markus Miller Deutsche Anlegermesse Frankfurt 22.03.2013 CROWDFINANCE Die neue Anlageklasse für Privatanleger! Markus Miller Deutsche Anlegermesse Frankfurt 22.03.2013 Markus Miller Bankkaufmann (IHK) Dipl. Vermögensmanager (DIA) Chefredakteur: Kapitalschutz

Mehr

Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen. Übersicht, Urteil, Erklärung zu nachhaltigen Geldanlagen

Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen. Übersicht, Urteil, Erklärung zu nachhaltigen Geldanlagen Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen ECOreporter.de AG und ECOeffekt GmbH: Unsere Marken Mission Mission Grundsätze: Neutral. Unabhängig. Keine eigenen Finanzprodukte oder Beteiligungen

Mehr

Themen: Psychologie und Erfahrungsschätze erfolgreicher Börsenstrategen Aktienmarkt: Aktuelle Markteinschätzung Vorschlag zur Pflegerente

Themen: Psychologie und Erfahrungsschätze erfolgreicher Börsenstrategen Aktienmarkt: Aktuelle Markteinschätzung Vorschlag zur Pflegerente Juli 2008 Die meisten Leute interessieren sich für Aktien, wenn alle anderen es tun. Die beste Zeit ist aber, wenn sich niemand für Aktien interessiert. Warren Buffett Themen: Psychologie und Erfahrungsschätze

Mehr

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie Die neue Form der Veranlagung in Kurzform Value Investment Strategie Ausgangslage: Das Verhalten der Märkte Das Wesen der Märkte unserer Zeit erfordert neuartige Ansätze Die Aktienmärkte haben in den letzten

Mehr

Carola Ferstl. FinanzBuch Verlag

Carola Ferstl. FinanzBuch Verlag Carola Ferstl Der Geldratgeber für clevere Frauen FinanzBuch Verlag Teil I Frauen: Fit für Finanzen Frauen gibt es so gut wie nicht, zumindest nicht in der Welt der finanziell Erfolgreichen. Zu diesem

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 10: Juni 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 10: Juni 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 10: Juni 2010 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Emerging Markets als Gewinner 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Teil 1: Welche Anlagestrategie passt zu mir? Teil 2: Welche Formen der Geldanlage gibt es? Teil 3: Welche Risiken bei der Kapitalanlage gibt es? Teil 4: Strukturierung

Mehr

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com 19.11.2013 Gemeinsam besser investieren. Wikifolio Financial Technologies GmbH, Treustraße 29, 1200 Wien, Österreich, und Agrippinawerft 22,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr

Persönliche Finanzplanung leicht gemacht. Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs

Persönliche Finanzplanung leicht gemacht. Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs Persönliche Finanzplanung leicht gemacht Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs Persönliche Finanzplanung leicht gemacht mit ETFs Wir alle stellen uns gerade in Zeiten der Krise immer wieder die gleiche

Mehr

DR. VEIT ETZOLD. Strategie > Wirkung > Umsetzung. Das richtige Ziel die richtige Story das richtige Handeln. TEDxMünchen

DR. VEIT ETZOLD. Strategie > Wirkung > Umsetzung. Das richtige Ziel die richtige Story das richtige Handeln. TEDxMünchen DR. VEIT ETZOLD Strategie > Wirkung > Umsetzung Experte und Speaker zu Strategie und Storytelling TEDxMünchen Das richtige Ziel die richtige Story das richtige Handeln STRATEGIE + STORY = UMSETZUNG Strategie

Mehr

Aktien & Co. Ein Streifzug durch die Welt der Wertpapiere und die Geschichte des Kapitalismus

Aktien & Co. Ein Streifzug durch die Welt der Wertpapiere und die Geschichte des Kapitalismus Öffnungszeiten Dienstag und Mittwoch von 9.30 17.00 Uhr ISBN: 978-3-033-04124-0 Aktien & Co. Ein Streifzug durch die Welt der Wertpapiere und die Geschichte des Kapitalismus Telefon +41 58 399 6622 Fax

Mehr

Unternehmenspräsentation. August 2008

Unternehmenspräsentation. August 2008 Unternehmenspräsentation August 2008 Das ist Varengold Unsere Expertise Einzige auf Managed Futures spezialisierte deutsche Investmentbank Varengold ist die einzige Investmentbank Deutschlands, die sich

Mehr

Sparplan schlägt Einmalanlage

Sparplan schlägt Einmalanlage Sparplan schlägt Einmalanlage Durch den Cost-Average-Effekt hat der DAX-Sparer seit Anfang des Jahrtausends die Nase deutlich vorne 29. Oktober 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

TiTel der Simplified-Buchreihe

TiTel der Simplified-Buchreihe TiTel der Simplified-Buchreihe Matthias von Arnim Erfolgreich mit Aktien simplified Herbert Autengruber Aktienfonds für jedes Anlageziel simplified Holger Bengs, Mike Bayer Investieren in Biotechnologie

Mehr

Clerical Medical: Zinsanlagen allein reichen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die Vorsorgelücke zu schließen

Clerical Medical: Zinsanlagen allein reichen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die Vorsorgelücke zu schließen Repräsentative Umfrage: Deutsche setzen in der Krise auf Sicherheit bei der Altersvorsorge Clerical Medical: Zinsanlagen allein reichen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die Vorsorgelücke

Mehr

Investmentpsychologie im 21. Jahrhundert

Investmentpsychologie im 21. Jahrhundert V Investmentpsychologie im 21. Jahrhundert Mit Freude blicken wir auf die vergangenen Jahre zurück, die zu einem wachsenden Interesse an der Börse einerseits und der Investmentpsychologie andererseits

Mehr

2. Stuttgarter. Edelmetalle und Rohstoffe Informieren, Verstehen, Investieren. Rohstoff Konferenz. Einladung

2. Stuttgarter. Edelmetalle und Rohstoffe Informieren, Verstehen, Investieren. Rohstoff Konferenz. Einladung Einladung 2. Stuttgarter Rohstoff Konferenz Freitag, 22. Juni 2012 Beginn 16:30 Uhr Hotel Le Méridien Stuttgart Edelmetalle und Rohstoffe Informieren, Verstehen, Investieren. Top-Redner: Dirk Müller, Deutschlands

Mehr

Tell Gold Newsletter 75. 22. März 2015. Die Märkte nach dem FOMC-Meeting vom 18. März 2015.

Tell Gold Newsletter 75. 22. März 2015. Die Märkte nach dem FOMC-Meeting vom 18. März 2015. Tell Gold Newsletter 75 22. März 2015 Die Märkte nach dem FOMC-Meeting vom 18. März 2015. Letzten Mittwoch den 18. März wurde um 20 Uhr abends unserer Zeit der FOMC-Report (Federal Open Market Committee)

Mehr

a b Invest 2015 Ihr Programm für die Invest 2015.

a b Invest 2015 Ihr Programm für die Invest 2015. a b Invest 2015 Ihr Programm für die Invest 2015. Knock-Out Wahrscheinlichkeit. Anlagerisiken im Blick behalten. Die UBS setzt hierzulande einen neuen Transparenzstandard und veröffentlicht als erster

Mehr

Geldmarkt. Finanzmärkte

Geldmarkt. Finanzmärkte Finanzmärkte und ihre Funktionen Euromarkt Geldmarkt Inlands und Auslandsmärkte Kassa und Terminmärkte Finanzmärkte Kapitalmarkt Primärkapitalmarkt Sekundärkapitalmarkt Markt für Zinsmanagementinstrumente

Mehr