DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER :00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE WINTERTHUR-TÖSS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS"

Transkript

1 STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER :00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE SAALÖFFNUNG: 16:30 UHR LEITUNG: HELMUT HUBOV SOLIST: WILLI FORSTER (BASLER TROMMEL)

2 DIRIGENT HELMUT HUBOV studierte Trompete am Kunstlyzeum Arad und Dirigieren an der Bundesakademie in Trossingen. Es folgten ein Studium im Fach Blasorchesterdirektion bei Hans-Peter Blaser an der Musikhochschule Zürich sowie weiterführende Studien in den Fächern Trompete, Komposition und Kapellmeister. Helmut Hubov ist in verschiedenen Funktionen als Musiker, Lehrer und Dirigent tätig. So war er von 1996 bis 2000 Musikdirektor und Dirigent der Stadtjugendmusik Zürich, sowie von 1996 bis 2000 musikalischer Leiter des Ostschweizer Auswahlorchesters Symphonisches Blasorchester 91. Seit vielen Jahren ist er Leiter der Musikschule in Stockach und dirigiert mehrere erst- und höchstklasse Blasorchester in der Schweiz und in Deutschland. Daneben ist er ein gefragter Juror und betätigt sich als Dozent für Dirigieren, Orchesterleitung und Literaturkunde sowie als Komponist. Die Stadtharmonie Eintracht Winterthur-Töss leitet er seit 2005 und hat sie erfolgreich in der 1. Stärkeklasse etabliert.

3 SOLIST WILLI FORSTER war nach seiner Ausbildung am Konservatorium Winterthur sowie der Hochschule für Musik in Trossingen mehrere Jahre als erster Schlagzeuger und stellvertretender Solopauker beim Radio-Sinfonieorchester in Stuttgart tätig. Zur gleichen Zeit war er auch Lehrbeauftragter für Schlagzeug an der Musikhochschule des Saarlandes in Saarbrücken. Seit einigen Jahren lehrt er nun schon an der Hochschule der Künste in Bern sowie an den Musikschulen Bischoffszell und Winterthur. Daneben spielt er regelmässig im Orchester der Oper Zürich sowie dem Tonhalleorchester. Trommel- und Pfeifermusik zu festlichen Anlässen haben in Basel eine bis ins Mittelalter zurückreichende Tradition. Rolf Liebermann liess sich von der speziellen Spielweise der BASLER TROMMEL inspirieren und komponierte ihr zu Ehren als erster Komponist überhaupt ein symphonisch gestaltetes Solowerk. Die Erstaufführung fand am 6. Juni 1958 anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Basler Chemiefirma J.R. Geigy AG statt, wo auch der Name Geigy Festival Concerto herrührt. Liebermann beschreibt das Geschehen am Morgenstraich und verarbeitet dabei mehrere bekannte Basler Melodien. So finden sich z.b. die Dr. Eisenbart Melodie, Motive aus den alten Schweizermärschen, das Lied z Basel a mym Rhy und der musikalische Inbegriff der Basler Fasnacht, der Arabi-Marsch, in dem Werk wieder. Die Fassung für Blasorchester wurde von Tony Kurmann erstellt und wird von der Stadtharmonie an diesem Konzert zur Erstaufführung gebracht.

4 SPONSOREN Spezialgeschäft für Schlüssel + Schloss Schlossreparaturen Schlossöffnungsdienst Drosg + Co Schlüsseldienst Zürcherstrasse 30a CH-8400 Winterthur Telefon Telefax

5 PROGRAMM MODERATION: VERENA FEHR TYLMAN SUSATO ( ) The Danserye JOHANNES BRAHMS ( ) Ungarischer Tanz Nr. 5 ROLF LIEBERMANN ( ), FASSUNG FÜR BO: TONY KURMANN Geigy Festival Concerto SOLIST: WILLI FORSTER, BASLER TROMMEL CLIFTON WILLIAMS ( ) Symphonic Dance No. 3 BRUCE YURKO (*1951) Danza No. 2 THE CORRS (1995) Lough Erin Shore PERCY GRAINGER ( ) Shepherd s Hey English Morris Dance

6 SPONSOREN Cosmetic and Nails Manuela Keller Massage and Nails Daniela Rubli Kosmetische Pedicure Stefanie Böckli Klassische Massage Zerti fizierte Pilates-Instruktorin Diplomierte P flegefachfrau HF Zerti fizierte Ausgebildete Pilates-Instruktorin Zeitgenössische Tänzerin Diplomierte P flegefachfrau HF Ausgebildete Zeitgenössische Tänzerin Pilates Studio Merkurstrasse 12 Pilates 8400 Winterthur Studio Merkurstrasse Winterthur

7 MITGLIEDSCHAFT Unterstützen Sie die Stadtharmonie Eintracht Winterthur-Töss und werden Sie Mitglied!

8 AGENDA DIE NÄCHSTEN TERMINE DER STADTHARMONIE: 14. Dezember 2013 SENIORENWEIHNACHT TÖSS 15. Dezember 2013 ADVENTSGOTTESDIENST REFORMIERTE KIRCHE TÖSS 16. März 2014 FAMILIENKONZERT 22. Juni JAHR-FEIER DER STADT WINTERTHUR 1. November 2014 STABAT MATER IN WINTERTHUR 2. November 2014 STABAT MATER IN STOCKACH (D) Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Aktuelles finden Sie immer unter:

el ritmo español Stadtharmonie Winterthur-Töss Sonntag, 22. November 2015 17:00 Uhr JJ s Restaurant Klosterstrasse 30 8406 Winterthur-Töss

el ritmo español Stadtharmonie Winterthur-Töss Sonntag, 22. November 2015 17:00 Uhr JJ s Restaurant Klosterstrasse 30 8406 Winterthur-Töss Stadtharmonie Winterthur-Töss Sonntag, 22. November 2015 17:00 Uhr JJ s Restaurant Klosterstrasse 30 8406 Winterthur-Töss Eintritt frei / Kollekte LEITUNG: Helmut Hubov SOLISTIN: Rita Karin Meier / Klarinette

Mehr

Sinfonie in Bildern Ein Projekt des EMOTION wind orchestra

Sinfonie in Bildern Ein Projekt des EMOTION wind orchestra Inhalt 1 Von der Idee zur Gründung des Orchesters 2 Das Projekt Konzerttournee Sinfonie in Bildern 2015 3 Tourneedaten und Konzertlokalitäten 4 Das EMOTION wind orchestra 5 Der Solist 6 Musikalische Leitung

Mehr

tirol Unser Land Tiroler Landeskonservatorium

tirol Unser Land Tiroler Landeskonservatorium tirol Unser Land Tiroler Landeskonservatorium Das Tiroler Landeskonservatorium, das Tiroler Musikschulwerk und der Tiroler Blasmusikverband sehen sich der Aufgabe hat in den letzten Jahren einen bemerkenswerten

Mehr

Samstag, 18. Juni 2016 17 Uhr Kaiserslautern, SWR Studio Emmerich-Smola-Saal. Auf geht s Amadeus!

Samstag, 18. Juni 2016 17 Uhr Kaiserslautern, SWR Studio Emmerich-Smola-Saal. Auf geht s Amadeus! Samstag, 18. Juni 2016 17 Uhr Kaiserslautern, SWR Studio Emmerich-Smola-Saal Auf geht s Amadeus! Szenisches Familienkonzert mit viel Musik von und mit Wolfgang Amadeus Mozart Deutsche Radio Philharmonie

Mehr

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern Lebenslauf Kontakt Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst Veronika Klaus *20.08.1984 Erlenweg 26 3005 Bern info@veronikaklaus.ch +41 / (0)79 204 17 35 www.veronikaklaus.ch Kontakt Ausbildung Audiodesign

Mehr

Lehrgangsleitung: Stefan Jenzer

Lehrgangsleitung: Stefan Jenzer Lehrgangsleitung: Stefan Jenzer 04.08. - 10.08.2014 Dozenten: Prof. Olaf Van Gonnissen - Gitarre Stefan Jenzer - Gitarre Prof. Jörg Nonnweiler - Musiktheorie und Dirigat Valerij Kisseljow - Mandoline Katsia

Mehr

InformationsbroschÄre

InformationsbroschÄre InformationsbroschÄre Staatliche Hochschule fär Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (Studienprofil Bachelor BlÅser/Schlagzeug) von Hermann PALLHUBER 1. Allgemeines Blasorchesterleitung als neues Element

Mehr

KONSERVATORIUM UND MUSIKHOCHSCHULE ZÜRICH DIRIGIEREN. starker spürbarer musikalischer Ausdruckswille. überdurchschnittliche Hörbegabung

KONSERVATORIUM UND MUSIKHOCHSCHULE ZÜRICH DIRIGIEREN. starker spürbarer musikalischer Ausdruckswille. überdurchschnittliche Hörbegabung KONSERVATORIUM UND MUSIKHOCHSCHULE ZÜRICH DIRIGIEREN Voraussetzungen starker spürbarer musikalischer Ausdruckswille überdurchschnittliche Hörbegabung ausgeprägter Bezug von Musik und Bewegung Allgemeinbildung

Mehr

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik MEDIENMITTEILUNG Winterthur, im April 2012 3500 Jugendliche am Welt Jugendmusik Festival Zürich 2012 Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik Über 3500 Jugendliche, je zur Hälfte aus der Schweiz

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Christoph Kübel Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Christoph Kübel Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH World Music Tour elt Benefizkonzert Freitag, 8. November 2013 19:30 Uhr Stuttgart, Liederhalle Beethovensaal Bo mit den gru k i s u sch M nu e p p m e di W Programm Sehr geehrte Damen und Herren, die Bosch

Mehr

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Studienordnung für das Künstlerische Aufbaustudium Künstlerische Fortbildung und das Künstlerische Aufbaustudium Konzertexamen an der Hochschule für Musik FRANZ

Mehr

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Big Band Trilogie 25 Jahre Primavera Benefizkonzert Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Programm Liebe Gäste, liebe Freunde von Primavera, freuen Sie sich auf einen besonderen

Mehr

Studieren am Hamburger Konservatorium

Studieren am Hamburger Konservatorium Musik als Beruf Studieren am Hamburger Konservatorium Mit seiner einzigartigen Struktur nimmt das Hamburger Konservatorium in der deutschen Ausbildungslandschaft eine ganz besondere Stellung ein. Musikschule

Mehr

Johann Hugo Martin Komponist, Organist, Chorleiter, Dirigent und Lehrer

Johann Hugo Martin Komponist, Organist, Chorleiter, Dirigent und Lehrer Kurzbiografie Johann Hugo Martin Komponist, Organist, Chorleiter, Dirigent und Lehrer * 26. Januar 1916 in Erlenbach b. Marktheidenfeld 27. November 2007 in Würzburg Hans Martin erhielt seine musikalische

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007

BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007 BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007 IM FACH SCHLAGZEUG für Studentinnen und Studenten aller Musikhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Foto: Dr. Neumann GRUSSWORT Der Initiative

Mehr

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Dirigieren Ausgestaltung in SWS und Credits Studienrichtung Orchesterdirigieren (Fächerumfang von 85 SWS) Grundstudium 37 SWS.

Mehr

Ciarán McAuley Leo McFall Justus Thorau

Ciarán McAuley Leo McFall Justus Thorau Ein Gespräch mit den Finalisten des Deutschen Dirigentenpreises 2015 Ciarán McAuley, Leo McFall und Justus Thorau über den Beruf des Dirigenten, die Förderung durch den Deutschen Musikrat und die Herangehensweise

Mehr

China Eastern Abend - die Rose und der Schmetterling 玫 瑰 与 蝴 蝶 - 陈 歌 辛, 陈 钢 父 子 作 品 音 乐 会

China Eastern Abend - die Rose und der Schmetterling 玫 瑰 与 蝴 蝶 - 陈 歌 辛, 陈 钢 父 子 作 品 音 乐 会 Ein Konzert mit Werken der berühmten Komponisten Chen Gexin und Chen Gang Weißer Saal Neues Schloss Stuttgart, Schloss Platz Datum: 14.10.2011 Zeit: 19:00 Uhr Die Namen Chen Gexin (Vater) und Chen Gang

Mehr

KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK

KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK 5. MÄRZ 2016 20 UHR DUALE HOCHSCHULE KARLSRUHE a das ndere orchester SINFONIEORCHESTER AN DER DUALEN HOCHSCHULE KARLSRUHE 10 JAHRE NDERS 2006 2016 a Sinfonieorchester

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

KONZERT NEUJAHRES NEUJAHRS. Klassik mit der Konkordia Mels. 12./ Januar Musikalische Meisterwerke inmitten meisterlicher Architektur

KONZERT NEUJAHRES NEUJAHRS. Klassik mit der Konkordia Mels. 12./ Januar Musikalische Meisterwerke inmitten meisterlicher Architektur NEUJAHRES NEUJAHRS KONZERT 12./13. 2017 Januar 2017 www.taminatherme.ch/konzert Klassik mit der Konkordia Mels Musikalische Meisterwerke inmitten meisterlicher Architektur Herzlich Willkommen Die Musikgesellschaft

Mehr

Mitgliedschaft. Anmeldungsformular

Mitgliedschaft. Anmeldungsformular Mitgliedschaft Anmeldungsformular Name: Vorname: Strasse: PLZ: Ort: Geb. Datum: Tel.: Fax: E Mail: Homepage: Gewünschte Mitgliedschaft: (bitte ankreuzen) Aktiv Mitglied Tänzer Choreograph Tanzschaffender

Mehr

Sommertournee Schweizer Armeespiel 10. bis 15. August 2015

Sommertournee Schweizer Armeespiel 10. bis 15. August 2015 4 ORCHESTER 20 AUFTRITTE IN ALLEN REGIONEN DER SCHWEIZ Sommertournee Schweizer Armeespiel 10. bis 15. August 2015 EINTRITT FREI EIN GESCHENK FÜR DIE BEVÖLKERUNG GRUSSWORT BUNDESRAT Bundesrat Ueli Maurer

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

Hochschulstudium Musik

Hochschulstudium Musik Studium Musikberufe: Hochschulstudium Musik Hochschulstudium Musik Studienmöglichkeiten Studienstruktur Das Studium wird nach drei Jahren mit dem Bachelor (BA) und nach weiteren zwei Jahren mit dem (MA)

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche:

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche: Die Musikschule Mannheim in einfacher Sprache G. Der Unterricht für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern! Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für

Mehr

MUSIK IM QUADRAT Dirigier-Seminar 2011 von WASBE-Schweiz Donnerstag 17. Februar 2011 bis Samstag 19. Februar 2011 in Bern

MUSIK IM QUADRAT Dirigier-Seminar 2011 von WASBE-Schweiz Donnerstag 17. Februar 2011 bis Samstag 19. Februar 2011 in Bern MUSIK IM QUADRAT Dirigier-Seminar 2011 von WASBE-Schweiz Donnerstag 17. Februar 2011 bis Samstag 19. Februar 2011 in Bern WASBE-Schweiz präsentiert auch 2011 ein Dirigier-Seminar, diesmal in Bern und erweitert

Mehr

PETER UND DER WOLF. Ein musikalisches Märchen von SERGEJ PROKOFJEW. Entstehungsgeschichte

PETER UND DER WOLF. Ein musikalisches Märchen von SERGEJ PROKOFJEW. Entstehungsgeschichte PETER UND DER WOLF Ein musikalisches Märchen von SERGEJ PROKOFJEW Ingrid Lorenz Entstehungsgeschichte Sergej Prokofjew war ein russischer Komponist. 1936 bekam er den Auftrag vom Moskauer Kindertheater

Mehr

Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre

Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre Bach, Johann Christian Sinfonia concertante C-Dur für Flöte, Oboe,

Mehr

Ex Temporibus Humanitatis

Ex Temporibus Humanitatis Ex Temporibus Humanitatis Seit Menschen Gedenken Mittwoch, 16. November 2005 Uraufführung in der St. Peter Kirche in Zürich Beginn: 19.30 Uhr Das Werk «Ex Temporibus Humanitatis», das musikalische Jubiläumsprojekt

Mehr

ORGELKONZERT. VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT

ORGELKONZERT. VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT ORGELKONZERT Ostermontag, 28. März 2016 VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT Sonntag, 27. November 2016 FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT Sonntag, 1. Januar 2017 Fürstlich Leiningensche

Mehr

Blasinstrumente/Schlagzeug

Blasinstrumente/Schlagzeug HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Blasinstrumente/Schlagzeug Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchester- oder Ensemblemusiker

Mehr

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Schulprospekt Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Die Musikschule Unterrheintal bietet Schülerinnen und Schülern,

Mehr

XVIII!Internationaler! Blasorchesterwettbewerb! Riva!del!Garda,!17.!!20.!März!2016!

XVIII!Internationaler! Blasorchesterwettbewerb! Riva!del!Garda,!17.!!20.!März!2016! XVIIIInternationaler Blasorchesterwettbewerb RivadelGarda,17. 20.März2016 Veranstalter StiftungFlicornod'Oro BlasorchesterRivadelGarda TrentinerBlasmusikverband KünstlerischeLeitung DanieleCarnevali Flicornod

Mehr

SEMINARE, TUTORIAL-VIDEOS & FACHLITERATUR ZUR MUSIKPRODUKTION UND MUSIKTECHNIK

SEMINARE, TUTORIAL-VIDEOS & FACHLITERATUR ZUR MUSIKPRODUKTION UND MUSIKTECHNIK SEMINARE, TUTORIAL-VIDEOS & FACHLITERATUR ZUR MUSIKPRODUKTION UND MUSIKTECHNIK DAS KONZEPT Seit fast 15 Jahren sind die Bereiche Neue Medien und Musik untrennbar miteinander verbunden. Der Computer hat

Mehr

Verein Mysterienspiel Huldrych Zwingli Kirchgasse 13 CH-8001 Zürich www.aktezwingli.ch 1

Verein Mysterienspiel Huldrych Zwingli Kirchgasse 13 CH-8001 Zürich www.aktezwingli.ch 1 Verein Mysterienspiel Huldrych Zwingli Kirchgasse 13 CH-8001 Zürich www.aktezwingli.ch 1 AKTE ZWINGLI - EIN MYSTEREINSPIEL Der Wind weht, wo er will von Christoph Sigrist & Hans-Jürgen Hufeisen DOKUMENTATION

Mehr

Musikunterricht. beim. Turnverein Stierstadt 1891 e.v.

Musikunterricht. beim. Turnverein Stierstadt 1891 e.v. Musikunterricht beim Turnverein Stierstadt 1891 e.v. Vorwort Liebe Musikschüler/innen und solche, die es werden möchten! Liebe Eltern. Die Musikabteilung des Turnverein Stierstadt 1891 e.v. kann bereits

Mehr

Dieter Dörrenbächer / Дитер Дёрренбехер Ректор Хонер-консерватории г. Троссинген (Германия)

Dieter Dörrenbächer / Дитер Дёрренбехер Ректор Хонер-консерватории г. Троссинген (Германия) Dieter Dörrenbächer / Дитер Дёрренбехер Ректор Хонер-консерватории г. Троссинген (Германия) GESCHICHTE, GEGENWART UND ZUKUNFT DES HOHNER-KONSERVATORIUMS TROSSINGEN / ПРОШЛОЕ, НАСТОЯЩЕЕ И БУДУЩЕЕ ХОННЕР-КОНСЕРВАТОРИИ

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Bund Deutscher Blasmusikverbände e. V.

Bund Deutscher Blasmusikverbände e. V. Landesvorentscheid Baden-Württemberg zum Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in den Kategorien Blasorchester und Jugendblasorchester Samstag, 16. Mai 2015 in der Stadthalle Karlsruhe Bund Deutscher Blasmusikverbände

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Entdecke... Joseph Haydn - Kreatives Stationenlernen über den berühmten Komponisten und seine Werke Das komplette Material finden

Mehr

Konzert zur Weihnachtszeit

Konzert zur Weihnachtszeit St. Kornelius, Kornelimünster Konzert zur Weihnachtszeit Korneliusbläser Einstudierung: Martin Schädlich und Heinrich-Schütz-Chor Aachen Leitung: Dieter Gillessen Weihnachtliche Weisen aus Europa Sonntag,

Mehr

Von der Aula in den Konzertsaal

Von der Aula in den Konzertsaal 1 von 5 21.02.2016 10:19 Adresse dieses Artikels: SCHULE Von der Aula in den Konzertsaal 20.02.2016, 12:00 2 von 5 21.02.2016 10:19 Die Cellistinnen Vera (r.) und Hannah freuen sich auf ihren Auftritt

Mehr

Wirtschaftsrechtstag 2014 Wirtschaftsrecht ein Berufsbild etabliert sich 10 Jahre Wirtschaftsrechtsstudium

Wirtschaftsrechtstag 2014 Wirtschaftsrecht ein Berufsbild etabliert sich 10 Jahre Wirtschaftsrechtsstudium Wirtschaftsrechtstag 2014 Wirtschaftsrecht ein Berufsbild etabliert sich 10 Jahre Wirtschaftsrechtsstudium in der Schweiz Donnerstag, 8. Mai 2014 15.00 20.00 Uhr Volkartgebäude, Winterthur Von der Inspiration

Mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart Wolfgang Amadeus Mozart 1. Mozarts Geburtshaus Wolfgang A. Mozart wurde am in der Stadt geboren, die Familie wohnte damals im. Stock in der. Hier lebte Wolfgang bis zu seinem gemeinsam mit seinen Eltern

Mehr

Blasorchester-Projekte

Blasorchester-Projekte 11/2015 NEWSLETTER NEWSLETTER Blasorchester-Projekte Der Kreismusikverband Bernkastel-Wittlich möchte sich anlässlich des 60. Geburtstages mit insgesamt drei Blasorchester-Projekten Hör mal, was ich kann,

Mehr

Zusatzqualifikation Elementare Musikpädagogik. Beginn: Oktober 2014 Ende: März 2016

Zusatzqualifikation Elementare Musikpädagogik. Beginn: Oktober 2014 Ende: März 2016 Zusatzqualifikation Elementare Musikpädagogik Beginn: Oktober 2014 Ende: März 2016 Vorwort Die heutige Musikschularbeit fordert von den Lehrkräften eine flexible gruppenorientierte, ganzheitliche, kreative

Mehr

spielkultur HOFER SYMPHONIKER Kultur und Bildung im Einklang Es genügt nicht, dass man Musik nur hören kann. in höchsten

spielkultur HOFER SYMPHONIKER Kultur und Bildung im Einklang Es genügt nicht, dass man Musik nur hören kann. in höchsten HOFER SYMPHONIKER Kultur und Bildung im Einklang spielkultur Es genügt nicht, dass man Musik nur hören kann. in höchsten Man muss Musik auch sehen können. tönen Igor Strawinsky DAS BESTE AN DER MUSIK STEHT

Mehr

ÖBV Dirigentenmeisterkurs 2015

ÖBV Dirigentenmeisterkurs 2015 ÖBV Dirigentenmeisterkurs 2015 Datum 29.03.2015-02.04.2015 Ort Ossiach Kurs A, B und C Zielgruppe Inhalt: Das Kursprogramm ist in Kurs A, B und C aufgeteilt. Kurs A: Aktive Dirigenten, werden ausschließlich

Mehr

2. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Die gemischtwirtschaftliche AG, ein Widerspruch in sich?

2. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Die gemischtwirtschaftliche AG, ein Widerspruch in sich? 2. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Die gemischtwirtschaftliche AG, ein Widerspruch in sich? Donnerstag, 22. Mai 2014 9.00 12.15 Uhr Von der Forschung zur Praxis. Crossing Borders.

Mehr

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums)

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums) HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Dirigieren Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchesterdirigent (Musiktheater/Konzert)

Mehr

Magnificat Orgelporträt Oelinghausen

Magnificat Orgelporträt Oelinghausen Neuerscheinung: Wort und Bild Die Orgel der Kloster- und Pfarrkirche St. Petri zu Oelinghausen Wir freuen uns, Ihnen seit November 2006 die Veröffentlichung Die Orgel der Klosterund Pfarrkirche St. Petri

Mehr

Sponsoring Factsheet

Sponsoring Factsheet Sponsoring Factsheet Portrait der Stadtmusik Winterthur Die Stadtmusik Winterthur ist ein sinfonisches Blasorchester mit rund 60 Mitgliedern. Jeden Donnerstag vor Anlässen zusätzlich auch am Montag treffen

Mehr

Winterkonzert 2015. Blasorchester Siebnen. Symphonic Overture. Tuba Concerto Nr. 2, op. 67 Jörg Duda (*1968)

Winterkonzert 2015. Blasorchester Siebnen. Symphonic Overture. Tuba Concerto Nr. 2, op. 67 Jörg Duda (*1968) Symphonic Overture Winterkonzert 2015 James Barnes (*1949) Blasorchester Siebnen Tuba Concerto Nr. 2, op. 67 Jörg Duda (*1968) I. II. Rhapsodie Rondo Solist: Andreas Martin Hofmeir Pause Musikalische Leitung:

Mehr

p r o g r a m m 0 9 1 0

p r o g r a m m 0 9 1 0 programm 0 9 10 Theater bar geöffnet ab 19.15 Uhr Programm 0 9 10 «Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht.» Woody Allen Wir haben die Alternative:

Mehr

Vorstellung. Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren

Vorstellung. Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren Vorstellung Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren Vorstellung Anfänger- und Juniororchester mit ca. 12 Personen im Alter von 8 12 Jahren Einführung - Inhalte 1. Du hast Spaß -

Mehr

Weißer Sonntag Nehmet und esset alle davon, das ist mein Leib. Die Kommunionkinder. Die Kommunionkinder

Weißer Sonntag Nehmet und esset alle davon, das ist mein Leib. Die Kommunionkinder. Die Kommunionkinder Jg. 29 KW 14/02 Freitag, 5. April 2002 Weißer Sonntag Nehmet und esset alle davon, das ist mein Leib. Die Kommunionkinder Die Kommunionkinder sie feiern die Begegnung mit Jesus die Gemeinschaft untereinander

Mehr

Musik & Liturgie Aus- und Weiterbildungsangebote in der Deutschschweiz

Musik & Liturgie Aus- und Weiterbildungsangebote in der Deutschschweiz Lust auf Bildung? Musik & Liturgie Aus- und Weiterbildungsangebote in der Deutschschweiz Hier finden Sie einen Überblick über die liturgischen Bildungsmöglichkeiten im Bereich Kirchenmusik in der Deutschschweiz.

Mehr

horleiter- Stuttgart 2013 25. bis 27. Januar

horleiter- Stuttgart 2013 25. bis 27. Januar Stuttgart 2013 25. bis 27. Januar horleiter- Treffen Reading Sessions Clytus Gottwald (Deutschland) und Damijan Močnik (Slowenien) Konzert mit dem Maulbronner Kammerchor Leitung: Jürgen Budday Exkursion

Mehr

michael grüninger Rainer Stolz Wolfgang Reuther Vorstand Musikverein Stockach Bürgermeister Stadt Stockach MdL und stellvertretender Bürgermeister

michael grüninger Rainer Stolz Wolfgang Reuther Vorstand Musikverein Stockach Bürgermeister Stadt Stockach MdL und stellvertretender Bürgermeister michael grüninger Vorstand Musikverein Stockach Liebe Musikfreunde, die Stadtmusik Stockach steht seit vielen Jahren für anspruchsvolle konzertante Musik. Vor kurzem konnten wir beim Wertungsspiel des

Mehr

Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.v. -Fachausschuss Spielleute- Juli 2012

Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.v. -Fachausschuss Spielleute- Juli 2012 Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.v. -Fachausschuss Spielleute- Juli 2012 Seminare 2012 Der Fachausschuss Spielleute schreibt für interessierte Musiker und Musikerinnen aus Mitgliedsvereinigungen

Mehr

BACHBEWEGT! SINGEN! BACHBEWEGT! SINGEN!

BACHBEWEGT! SINGEN! BACHBEWEGT! SINGEN! BACHBEWEGT! SINGEN! 22 03 BACHBEWEGT! SINGEN! INHALT PROGRAMM 4 PROJEKT»BACHBEWEGT! SINGEN!«4 SINGEN SIE MIT! 5 GEBURTSTAGSSTÄNDCHEN»DONA NOBIS PACEM«BETEILIGTE SCHULEN 6 DAS PROJEKTTEAM 6 BACHBEWEGT!

Mehr

Karel Kohlroß. Musiktheorie und Schlagzeug. geboren am: 12. November 1969. musikalischer und beruflicher Werdegang:

Karel Kohlroß. Musiktheorie und Schlagzeug. geboren am: 12. November 1969. musikalischer und beruflicher Werdegang: Karel Kohlroß Musiktheorie und Schlagzeug geboren am: 12. November 1969 musikalischer und beruflicher Werdegang: 1976 1978 Schlagzeugunterricht beim MV Dielheim 1978 1986 Schlagzeugunterricht bei Manfred

Mehr

Mi. 28. DEZEMBER 2016 LUDWIGSBURG

Mi. 28. DEZEMBER 2016 LUDWIGSBURG KLASSIK IN EINER NEUEN DIMENSION Musik, Filmsequenzen und Animation, moderner Tanz und Sprache im Einklang mit einer ergreifenden Geschichte von Hoffnung und Verlust von Antonio Vivaldi dem Genie des Barocks.

Mehr

Projekt kindgerechte Vorstellung des Instruments FAGOTT, anschließend singen eines Kanons mit Fagottbegleitung, Projektleiter: Nikolaus Maler

Projekt kindgerechte Vorstellung des Instruments FAGOTT, anschließend singen eines Kanons mit Fagottbegleitung, Projektleiter: Nikolaus Maler Schule Karl Oppermann Schule J.H. Wichern Schule Albrecht-Dürer-Schule Bonifatiusschule Carlo-Mierendorff-Schule Fürstenbergschule Diesterwegschule Liebfrauenschule Günderrodeschule Hermann-Herzog-Schule

Mehr

tücker osef S Foto: J

tücker osef S Foto: J neue Leitung ab Saison 2014/2015 Foto: Josef Stücker Liebe Musikfreunde Der rote Stuhl auf dem Dirigentenpodest wird neu besetzt. Ab Saison 2014/15 werden Tonhalle-Orchester Zürich und Tonhalle-Gesellschaft

Mehr

Konzert. Mo. 31. März 2014 20 Uhr Reformierte Kirche Regensdorf. Vokal-Ensemble VIVAT (St.-Petersburger Solisten) Musikkollegium Regensdorf MKR

Konzert. Mo. 31. März 2014 20 Uhr Reformierte Kirche Regensdorf. Vokal-Ensemble VIVAT (St.-Petersburger Solisten) Musikkollegium Regensdorf MKR Konzert Mo. 31. März 2014 20 Uhr Reformierte Kirche Regensdorf Vokal-Ensemble VIVAT (St.-Petersburger Solisten) Orthodoxe Gesänge und volkstümliche Lieder aus Russland Musikkollegium Regensdorf MKR Das

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Dirigieren. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus.

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Dirigieren. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus. Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Dirigieren mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 25. April 2016 Aufgrund

Mehr

Kirchenmusik Konzertplan 2012

Kirchenmusik Konzertplan 2012 Kirchenmusik Konzertplan 2012 Dienstag, 6. März 2012, 19.30 Uhr in der Seitenkapelle der Kirche St. Marien Herzberg VORTRAGSABEND»ZUM 250. TODESTAG GEORG CHRISTIAN SCHEMELLIS«Ein Herzberger im Kreise Johann

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SV Darmstadt

Mehr

BERÜHMTE POSAUNEN- VIRTUOSEN

BERÜHMTE POSAUNEN- VIRTUOSEN Rolf Handrow BERÜHMTE POSAUNEN- VIRTUOSEN Friedrich August Belcke Carl Traugott Queisser Albert Robert Müller Joseph Serafin Alschausky & Posaunisten des Gewandhausorchesters Leipzig 3 Über den Autor Rolf

Mehr

3.4 Nationale Schulen (19. Jh./Jahrhundertwende)

3.4 Nationale Schulen (19. Jh./Jahrhundertwende) 3.4 (19. Jh./Jahrhundertwende) Der Begriff wurde aufgrund der Vielfalt von Komponisten aus ganz Europa eingeführt. Meist ist es romantische Musik, das heißt, es handelt sich um Werke, die die charakteristischen

Mehr

- eine begehbare Theaterinstallation

- eine begehbare Theaterinstallation - eine begehbare Theaterinstallation Inhaltsverzeichnis 1.Inszenierung S.2 2. Kooperationspartner S.2 3. Sponsoren S.2 4. Beteiligte S.3 5. Bühnen-, Technik- und Lichtplan S.4 6. Lichtplan S.5 Städte lassen

Mehr

Tonhalle-konzert. so, 15. MAI 2011 17 Uhr, Tonhalle Zürich, Grosser Saal. Stadtmusik Zürich & Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel

Tonhalle-konzert. so, 15. MAI 2011 17 Uhr, Tonhalle Zürich, Grosser Saal. Stadtmusik Zürich & Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel Stadtmusik Zürich & Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel Leitung: Kurt Brogli / Hptm Aldo Werlen Gastdirigent: Armin Renggli Tonhalle-konzert so, 15. MAI 2011 17 Uhr, Tonhalle Zürich, Grosser

Mehr

Die Musikalische Ausbildung am Kunst und Sport Gymnasium Rämibühl. Allgemeine Informationen

Die Musikalische Ausbildung am Kunst und Sport Gymnasium Rämibühl. Allgemeine Informationen Die Musikalische Ausbildung am Kunst und Sport Gymnasium Rämibühl Allgemeine Informationen März 2015 Inhalt 1. Das Kunst und Sport Gymnasium Rämibühl... 4 1.1 Einleitung 4 1.2 Ziel der musikalischen Ausbildung

Mehr

Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943)

Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943) Liste der Lehrenden der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender (1936 1943) In der folgenden Liste finden Sie alle bisher nachweisbaren Lehrerinnen und Lehrer der Jüdischen privaten Musikschule Hollaender.

Mehr

Internationale Beethoven Meisterkurse Bonn

Internationale Beethoven Meisterkurse Bonn Internationale Beethoven Meisterkurse Bonn Kurse für Dirigieren mit Kurt Masur Bonn 2009 26. Oktober bis 4. November 2009 Eine Veranstaltung des Beethoven-Hauses Bonn in Zusammenarbeit mit dem Beethoven

Mehr

KIRCHENMUSIK. Eine Brücke zwischen Glauben, Kultur und Gesellschaft

KIRCHENMUSIK. Eine Brücke zwischen Glauben, Kultur und Gesellschaft KIRCHENMUSIK Eine Brücke zwischen Glauben, Kultur und Gesellschaft 2 Weit mehr als schöner Schall Eine Kirche ohne Orgel, ein Gottesdienst ohne gemeinsamen Gesang für viele eine befremdliche Vorstellung.

Mehr

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Beschlüsse der Studienkommission für die Studienrichtungen Horn, Trompete, Posaune, Baßtuba

Mehr

Die Schweiz Lesetext und Arbeitsblatt

Die Schweiz Lesetext und Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS lesen die Texte gründlich durch. In Partnerarbeit werden die Fragen auf dem Arbeitsblatt beantwortet. Ziel Die SuS erhalten einen Überblick über die wichtigsten

Mehr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ PRO MUSICA-Plakette Informationen ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ STIFTUNG Die PRO MUSICA-Plakette hat Bundespräsident

Mehr

Presse-Information. Rabauken on Tour : Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt besuchte Kronberg

Presse-Information. Rabauken on Tour : Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt besuchte Kronberg Rabauken on Tour : Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt besuchte Kronberg Am Dienstag (10.03.) machte das Kontrabass-Quartett Bass Partout der Jungen Deutschen Philharmonie mit seinem Programm

Mehr

22.4.15 25.2.15 17.3.15 VERKAUF + MARKETING EFFEKTVOLLES MARKETING MIT GUTEN IDEEN UND KLEINEM BUDGET SICHER AUFTRETEN UND EIN PUBLIKUM BEGEISTERN

22.4.15 25.2.15 17.3.15 VERKAUF + MARKETING EFFEKTVOLLES MARKETING MIT GUTEN IDEEN UND KLEINEM BUDGET SICHER AUFTRETEN UND EIN PUBLIKUM BEGEISTERN EFFEKTVOLLES MIT GUTEN IDEEN UND KLEINEM BUDGET 22.4.15 25.2.15 SICHER AUFTRETEN UND EIN PUBLIKUM BEGEISTERN IM UNTERNEHMERISCHEN ALLTAG 17.3.15 MENSCHEN- KENNTNIS DER SCHLÜSSEL ZUM VERKAUFS- ERFOLG IM

Mehr

KlassenMusizieren Musizieren in der Schule. Bildung von Geist und Herz

KlassenMusizieren Musizieren in der Schule. Bildung von Geist und Herz KlassenMusizieren Musizieren in der Schule Bildung von Geist und Herz Fotos: Grotrian-Steinweg Pianofortefabrik GmbH & Co. KG., www.grotrian.de Karl Höfner GmbH & Co.KG, www.hofner.com Studio 49 Instrumentenbau

Mehr

Newsletter Dezember 2015

Newsletter Dezember 2015 Das Jahr geht zu Ende. Nur noch wenige Stunden und die Silvesterraketen werden in den Himmel steigen und wir mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr anstoßen. Es ist Zeit, nochmals inne zu halten und an

Mehr

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage UTB S (Small-Format) 2976 Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex 1. Auflage Rede im Studium! Bartsch / Rex schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Treffpunkt Neue Musik

Treffpunkt Neue Musik Treffpunkt Neue Musik Programm für den 11. März 2010, ORF OÖ Landesstudio The Colours of a Wooden Flute (Andreas Weixler & Se-Lien Chuang, Atelier Avant Austria 2006/2010) audiovisuelle Echtzeitprozesse!

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

LEADERSHIP BY MUSIC. ist für Sie eine wertvolle Bereicherung, wenn Sie... ... schon immer mal ein Orchester live erleben und spüren wollten.

LEADERSHIP BY MUSIC. ist für Sie eine wertvolle Bereicherung, wenn Sie... ... schon immer mal ein Orchester live erleben und spüren wollten. Erleben Sie neue Qualitäten Ihrer Führungsfähigkeiten. In nur drei Tagen lernen Sie, ein Orchester zu dirigieren auch ganz ohne musikalische Vorbildung. ist für Sie eine wertvolle Bereicherung, wenn Sie......

Mehr

Informa-onstag Militärmusik

Informa-onstag Militärmusik Herzlich Willkommen Die Schweizer Armee Wehrpflicht für alle Männer gem. BV Ziviler Ersatzdienst (Zivildienst) 1 Die Schweizer Armee 16 Jahre 18 Jahre 19 Jahre 20 Jahre Vororien-erung Obligatorische Orien-erungstage

Mehr

, 17 Uhr St. Johannis Berlin. Weihnachtsoratorium I-III Chor der Johanneskirche Schlachtensee capella vitalis berlin Leitung: Stefan Rauh

, 17 Uhr St. Johannis Berlin. Weihnachtsoratorium I-III Chor der Johanneskirche Schlachtensee capella vitalis berlin Leitung: Stefan Rauh 13.12.2015, 17 Uhr St. Johannis Berlin 12.12.2015, 17 Uhr St. Johannis Berlin 28.11.2015, 19 Uhr St. Petri Kirche Altona Weihnachtsoratorium I-III Chor der Johanneskirche Schlachtensee Leitung: Stefan

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Berufsziel Lehrerin/Lehrer Lehramt an Gymnasien

Berufsziel Lehrerin/Lehrer Lehramt an Gymnasien Für Studierende mit einem Studienbeginn bis einschließlich SS 2010 (Stand August 2012) 1. Einführung Die Ausbildung gliedert sich in das Studium und den sich daran anschließenden Vorbereitungsdienst, das

Mehr

Philharmonischer Chor Berlin Newsletter 03/2014 (Den Newsletter können Sie abonnieren unter www.philharmonischer-chor.de)

Philharmonischer Chor Berlin Newsletter 03/2014 (Den Newsletter können Sie abonnieren unter www.philharmonischer-chor.de) Philharmonischer Chor Berlin Newsletter 03/2014 (Den Newsletter können Sie abonnieren unter www.philharmonischer-chor.de) Liebe Leserinnen und Leser, die neue Saison steht vor der Tür mit einem spannenden

Mehr