Tech Note: IO Belegung des RESI-LC-CPU Controllers

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tech Note: IO Belegung des RESI-LC-CPU Controllers"

Transkript

1 IO Belegung Der Controller RESI-LC-CPU verfügt über folgende Steckverbinder IF A: Busverbindung KNX,RS485,RS232 und Spannungsversorgung 24Vdc IF A 1 PINs 15 IF B 1 PINs 15 IF B: 24Vdc Digitaleingänge Di0 bis Di6 und Relaisausgänge (Solid State Relais oder konventionelle Relais 230Vac, 5A) IF C: IR Eingang, Analogausgänge für 0..10V Signale und Relaisausgänge (Solid State Relais oder konventionelle Relais 230Vac, 5A) IF E 1 PINs IF D: Anschluss für Raumbediengerät via CAT5 Kabel IF E: Anschluss für Erweiterungsmodule IF D 1 PINs 8 IF C 1 PINs 15 RESI (R) Informatik und Automation GmbH DI Heinz-Christian Sigl Altenmarkt 29, A-8551 Wies, Österreich Tel: , Fax: URL: Seite 1

2 IF A IF A Beschreibung 1 +24Vdc Spannungsversorgung über das KNX Kabel Aderfarbe GELB VERSORGUNG IN: Spannungsversorgung des Controllers. 24Vdc, kann über das KNX Kabel mitgeführt werden, Aderpaar GELB, WEISS 2 Ground Spannungsversorgung über das KNX Kabel Aderfarbe WEISS 3 KNX/EIB+ KNX Busanschluss mit der Aderfarbe ROT KNX IN: KNX Busanschluß mit dem Aderpaar ROT, SCHWARZ 4 KNX/EIB- KNX Busanschluss mit der Aderfarbe SCHWARZ 5 24Vdc Spannungsversorgung über das KNX Kabel Aderfarbe GELB VERSORGUNG OUT: Spannungsversorgung des Controllers. 24Vdc, kann über das KNX Kabel mitgeführt werden, Aderpaar GELB, WEISS 6 Ground Spannungsversorgung über das KNX Kabel Aderfarbe WEISS 7 KNX/EIB+ KNX Busanschluss mit der Aderfarbe ROT KNX OUT: KNX Busanschluß mit dem Aderpaar ROT, SCHWARZ 8 KNX/EIB- KNX Busanschluss mit der Aderfarbe SCHWARZ 9 N/C bleibt frei 10 RS485 B- RS485 Signal DATA- oder B RS485: Busausgang für den Anschluss von RS485 Geräten 11 RS485 A+ RS485 Signal DATA+ oder A 12 RS485 Ground RS485 Signal GND 13 RS232 Tx RS232 Sendeleitung des Controllers RS232: Schnittstelle für Programmierung mit PC 14 RS232 Rx RS232 Empfangsleitung des Controllers 15 RS232 Gnd RS232 Masse Seite 2

3 IF B IF B Beschreibung 1 +24Vdc out (120mA max) 24Vdc Versorgung für die 7 Digitaleingänge. ACHTUNG: Maximal 120mA dürfen extern Verbraucht werden. DIGITALEINGÄNGE: Nicht galvanisch getrennte Digitaleingänge 2 DI0 Digitaleingang DI0 3 DI1 Digitaleingang DI1 4 DI2 Digitaleingang DI2 5 DI3 Digitaleingang DI3 6 DI4 Digitaleingang DI4 7 DI5 Digitaleingang DI5 8 DI6 Digitaleingang DI6 9 Ground Masse für die Digitaleingänge 10 N/C bleibt frei 11 Relais 1 in Relais Kontakt 1 RELAIS1: potentialfreier Kontakt des Relais, je nach Type des Relais (Solid State 12 Relais 1 out Relais Kontakt 2 Relais oder mechanisches Relais) 13 Relais 2 in Relais Kontakt 1 RELAIS2: potentialfreier Kontakt des Relais, je nach Type des Relais (Solid State 14 Relais 2 out Relais Kontakt 2 Relais oder mechanisches Relais) 15 N/C bleibt frei Seite 3

4 IF C IF C Beschreibung 1 +5V (20mA max) 24Vdc Versorgung für die 7 Digitaleingänge. ACHTUNG: Maximal 120mA dürfen extern Verbraucht werden. DIGITALEINGÄNGE: Nicht galvanisch getrennte Digitaleingänge 2 TTL_IN Digitaleingang DI0 3 Ground Digitaleingang DI1 4 AO_Supply (24Vdc) Externe 24Vdc für die Versorgung der galvanisch getrennten Analogausgänge ANALOGAUSGÄNGE: Galvanisch getrennte Analogausgänge für 0..10V Signale 5 AO0 Analogausgang AO V 6 AO1 Analogausgang AO V 7 AO2 Analogausgang AO V 8 AO3 Analogausgang AO V 9 AO Return (Gnd) Externe Masse für die Versorgung der galvanisch getrennten Analogausgänge 10 N/C bleibt frei 11 Relais 3 in Relais Kontakt 1 RELAIS3: potentialfreier Kontakt des Relais, je nach Type des Relais (Solid State 12 Relais 3 out Relais Kontakt 2 Relais oder mechanisches Relais) 13 Relais 4 in Relais Kontakt 1 RELAIS4: potentialfreier Kontakt des Relais, je nach Type des Relais (Solid State 14 Relais 4 out Relais Kontakt 2 Relais oder mechanisches Relais) 15 N/C bleibt frei Seite 4

5 IF D IF D Beschreibung 1 +5V +5V Versorgung des Raumbediengeräts RAUMBEDIENGERÄT: Das Raumbediengerät wird über ein CAT5 Patchkabel mit dem Controller 2 GND Masse für +5V Versorgung verbunden 3 POTI1 Aktuelle Stellung Potentiometer V 4 TEMP Externe 24Vdc für die Versorgung der galvanisch getrennten Analogausgänge 5 GND Masse für +5V Versorgung 6 POTI2 Aktuelle Stellung Potentiometer V 7 SWITCH Digitaleingang +5V für Präsenztaster 8 LED Digitalausgang für Präsenz-LED Seite 5

6 IF E IF E Beschreibung 1 GND Masse für +5V und +24V Versorgungen ERWEITERUNGSSTECKER: Hier werden die weiteren IO Platinen angesteckt 2 RESET RESET Leitung zu den Erweiterungen 3 SCL I²C Clock Leitung 4 GND Masse für +5V und +24V Versorgungen 5 +24V +24V Versorgung für Erweiterungen 6 +5V +5V Versorgung für Erweiterungen 7 I2C_INT Digitalausgang für Präsenz-LED 8 SDA I²C Datenleitung 9 GND Masse für +5V und +24V Versorgungen V +24V Versorgung für Erweiterungen Ansicht von der Seite Seite 6

7 Anschlußbeispiele Korrekte Beschaltung des KNX Bus Systems und der seriellen Geräte mit Einspeisung der +24Vdc über KNX Kabel RS485 Device RS232 Device KNX IN KNX OUT A B Gnd Rx Tx Gnd Seite 7

8 Anschlußbeispiele Korrekte Beschaltung des KNX Bus Systems und der seriellen Geräte mit externer Einspeisung von 24Vdc +24V GND Netzteil +24V K N X I N K N X O U T RS485 Device A B Gnd RS232 Device Rx Tx Gnd Seite 8

9 Anschlußbeispiele Korrekte Beschaltung der Digitaleingänge via Taster Di0 Di1 Di2 Di3 Di4 Di5 Di6 Seite 9

10 Anschlußbeispiele Korrekte Beschaltung der beiden Relais 1 und 2 N 110Vac oder 230Vac L Seite 10

11 Anschlußbeispiele Korrekte Beschaltung der beiden Relais 3 und 4 110Vac oder 230Vac L N Seite 11

12 Anschlußbeispiele Korrekte Beschaltung der Analogausgänge +24V Netzteil +24V GND +24V GND Ai +24V GND Ai +24V GND Ai +24V GND Ai Gerät mit Analogeingang Gerät mit Analogeingang Gerät mit Analogeingang Gerät mit Analogeingang Seite 12

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Technische Daten Betriebsspannung: Schnittstelle: DC 24 bis 48V oder Hinweise zur Anwendung Anschluss der PDx-N Motor Seite X2 Motor Power Pin Nr.

Mehr

Produktübersicht Steuergeräte

Produktübersicht Steuergeräte Steuergerät KR-401 Das Steuergerät KR-401 ist ein digitaler, mikroprozessorgesteuerter Regler. An die RS232- Schnittstelle Gesamtstrom aller Anschlussstecker : 20V bis 30V DC 2 Digitaleingänge 24V 3 Analogeingänge

Mehr

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle 2 D-74673 Mulfingen Phone +49 7938 81- Fax +49 7938 81-11 info1@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA

Mehr

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Das Linux Control System ist eine typische Anwendung für das Linux Control Modul DIL/NetPC DNP/7520. Die Abbildung 1 zeigt die Blockschaltung.

Mehr

Tech Note: RESI-T7 Serielle Schnittstellen verkabeln

Tech Note: RESI-T7 Serielle Schnittstellen verkabeln Grundlagen Der Controller RESI-T7 verfügt über vier serielle Schnittstellen. Diese haben folgende Funktionen: : RS232/RS485 COM2: RS485 COM3: RS232 : RS232/RS485 COM3 COM2 Seite 1 Revision: R100 JUMPER

Mehr

Vorläufige Dokumentation

Vorläufige Dokumentation PicoMOD1 Hardware Version 1.00 Datum 27.04.2006 by F & S Elektronik Systeme GmbH 2006 Vorläufige Dokumentation F & S Elektronik Systeme GmbH Untere Waldplätze 23 D-70569 Stuttgart Tel.: 0711/6772240 Fax:

Mehr

Spezifikation VARAN Demo-Board VEB 021

Spezifikation VARAN Demo-Board VEB 021 Spezifikation VARAN Demo-Board VEB 021 Mit dem VARAN Demo-Board VEB 021 soll den VARAN-Usern und den Sensor/Aktoren- Herstellern eine einfache Hardware zur Verfügung gestellt werden, um dieses Bussystem

Mehr

Befestigungsmöglichkeiten. Anschlusskabel: cab-eth/100mb-... SI-RS232/Ethernet (mit 5-pol. Stecker Binder 712) LED gelb: LED gelb:

Befestigungsmöglichkeiten. Anschlusskabel: cab-eth/100mb-... SI-RS232/Ethernet (mit 5-pol. Stecker Binder 712) LED gelb: LED gelb: Zubehör Dieser Converter ermöglicht Sensoren mit serieller RS232-Schnittstelle die Verbindung an ein lokales Netzwerk über Ethernet Bus. - RJ45 Connector für den Anschluss von Netzwerk (CAT5) Kabeln -

Mehr

L-LAS Serie L-LAS-CAM-512-SL. Aufbau. L-LAS-CAM Zeilenkameras. Produktbezeichnung: Zubehör:

L-LAS Serie L-LAS-CAM-512-SL. Aufbau. L-LAS-CAM Zeilenkameras. Produktbezeichnung: Zubehör: L-LAS Serie L-LAS-CAM-512-SL - CCD-Zeilendetektor (Detektorlänge ca. 6 mm), 512 Pixel, 4096 Subpixel (8-fach) - Integrierte TEACH/RESET-Taste - Potentiometer zur Toleranzvorgabe - RS232-Schnittstelle,

Mehr

Zubehör RS232/Ethernet-Adapter Datenblatt cab-5/eth-500 Zubehör cab-5/eth-500 Aufbau Produktbezeichnung: cab-5/eth-500

Zubehör RS232/Ethernet-Adapter Datenblatt cab-5/eth-500 Zubehör cab-5/eth-500 Aufbau Produktbezeichnung: cab-5/eth-500 Zubehör Dieser Netzwerk-Adapter wandelt die Standard RS232 Signale des Sensors und stellt eine Schnittstelle zu einem LAN Netzwerk bereit. Die RS232 Schnittstelle kann bis zu 115200 baud betrieben werden.

Mehr

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 Bild 1 Bild 2 Netzanschluß 12 V I/O- Anschlüsse HiConnex PC-Anschluß FME-Antennenanschluß PC-Stecker HiConnex- Stecker Bild 3 Bild 4 Netzteil

Mehr

COMM-TEC EIB-Gateway

COMM-TEC EIB-Gateway COMM-TEC EIB-Gateway GW-KNX (Hutschienenmontage) Benutzer-Handbuch Version 1.1 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Konfiguration (mit HyperTerminal)... 4 2.1 Verkabelung... 4 2.2 Voreinstellungen

Mehr

Handbuch Interface RS232 <> RS485

Handbuch Interface RS232 <> RS485 Handbuch Interface RS RS485 W&T Release 1.0 Typ 8600 06/00 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

Beschreibung Developerkit UNIGATE IC AB

Beschreibung Developerkit UNIGATE IC AB Beschreibung Developerkit UNIGATE IC AB Art.Nr.: V3720 Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Str. 8 D-65520 Bad Camberg Fon +49 (0) 6434 9433 0 Hotline +49 (0) 6434 9433 33 Fax +49 (0) 6434 9433

Mehr

Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel

Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel Belegung der Anschlussbuchse der seriellen Schnittstellen Hermes besitzt für die seriellen Schnittstellen RS-232, RS-422 und RS-485 eine gemeinsame

Mehr

AS-Interface I/O-Modul

AS-Interface I/O-Modul AS-Interface I/O-Modul Aufbau Das AS-Interface I/O-Modul ist als kompaktes, robustes Feldmodul ausgeführt. Es besteht aus einem Elektronikmodul (Oberteil) und einem Koppelmodul (Unterteil). Auf dem Elektronikmodul

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation SER8 Dok-Rev. 1.0 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 1.1 vom 10.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Handhabung 3 1.2 Installation

Mehr

Anschluss Smart Kamera VS-05 Connection Smart Camera VS-05

Anschluss Smart Kamera VS-05 Connection Smart Camera VS-05 Anschluss Smart Kamera Connection era Multifunktional Multifunctional HSD 0310.005 www.di-soric.com Pinbelegung USB - seriell / Pin assignment USB - serial RS 232 USB 1 2 6 3 4 Anschlüsse / Connections

Mehr

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT)

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT) Das Fernbedienterminal (Remote Operating Terminal) und das Bedienterminal (Operating Terminal) sind flexible Auswerteeinheiten für Anton Paar Smart Sensoren (z. B. Carbo 510, L-Vis 510). Bei Auslieferung

Mehr

Datenblatt. FANCOIL-AKTOR HEIZUNG oder KÜHLUNG ANALOG oder PWM Art /55100

Datenblatt. FANCOIL-AKTOR HEIZUNG oder KÜHLUNG ANALOG oder PWM Art /55100 FANCOIL-AKTOR HEIZUNG oder KÜHLUNG ANALOG oder PWM Art. 1630.02120/55100 DATEC ELECTRONIC AG Hochbergerstrasse 60C 4057 Basel Tel. +41 61 633 22 25, Fax. +41 61 633 22 27 www.datec.ch, support@datec.ch

Mehr

reflex Erweiterungsmodul Montage-, Betriebs- und Wartungsanleitung Stand 11/04

reflex Erweiterungsmodul Montage-, Betriebs- und Wartungsanleitung Stand 11/04 reflex Montage-, Betriebs- und Wartungsanleitung Stand 11/04 Verwendung für 'variomat', 'gigamat', 'reflexomat' und 'servitec' ab Softwareversion V2.0 Reflex Winkelmann GmbH + Co. KG Gersteinstraße 19

Mehr

Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS

Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS MSR Engineering Gut Weilen 8 Telefon (0421) 20 113-28 28759 Bremen Telefax (0421) 20 113-828 e-mail: info@msr-engineering.de internet: www:msr-engineering.de Ausgabe 1.0

Mehr

Siemens. Siemens. SLx0xx LESER

Siemens. Siemens. SLx0xx LESER SLx0xx LESER Lesemodule für Siedle-Vario 611 Gehäuseumgebung. Legic (13,56 MHz): SL10xx Miro, EM und Hitag (125kHz): SL20xx Mifare (13,56 MHz): SL30xx Lesemodul zum Einbau in das Sprechanlagenprogramm

Mehr

UEM 300 Analoges Wählmodem

UEM 300 Analoges Wählmodem UEM 300 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.09.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

RGB-Sequenzer RS232 RS485 MDX512 AD / IO Platine

RGB-Sequenzer RS232 RS485 MDX512 AD / IO Platine RGB-Sequenzer RS232 RS485 MDX512 AD / IO Platine HARDWARE Platine Osram LED controller 85 x 130 mm, Industriestandard, doppelseitig, Lötstop, Positionsdruck Halterung 4 Bohrlöcher 2,8 mm Durchmesser Ein-

Mehr

Einbauanleitung. RescueTrack Connex. Convexis GmbH Gerhard-Kindler-Straße Reutlingen. Tel Fax

Einbauanleitung. RescueTrack Connex. Convexis GmbH Gerhard-Kindler-Straße Reutlingen. Tel Fax Einbauanleitung RescueTrack Connex Convexis GmbH Gerhard-Kindler-Straße 3 72770 Reutlingen Tel. 07121 9455-0 Fax 07121 9455-800 www.convexis.de info@convexis.de 2 Rev. 1 Erste Fassung 01.07.2010 Einbauanleitung

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Zum Thema: Handhabung von EPSI-Schnittstellen in Verbindung mit Veeder-Root Füllstandsmeßsystemen Allgemein: Bei dem EPSI-Interface zum Anschluß an die Veeder-Root Systeme handelt

Mehr

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand 1 2 3 4 P PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand rote Anzeige von -19999 99999 Digits Einbautiefe: 134 mm

Mehr

Stecker Stepper-Platine Platz 3

Stecker Stepper-Platine Platz 3 Stecker Stepper-Platine Platz 3 3a X- Enable D 43 3c Y-Enable D 42 4a Mode 1 D 39 4c Mode 2 D 38 5a X-Step Clock D 37 5c Y Step D 36 6a X-Step direction D 35 6c Y-Step direction D 34 7a Ref X AD 14 7c

Mehr

LUMI-INLINE Serie LUMI-INLINE-FIO-UV/VISIR-ANA. Aufbau. LUMI-INLINE Serie Inline-Messgeräte. Zubehör: (S. 8-10) Produktbezeichnung:

LUMI-INLINE Serie LUMI-INLINE-FIO-UV/VISIR-ANA. Aufbau. LUMI-INLINE Serie Inline-Messgeräte. Zubehör: (S. 8-10) Produktbezeichnung: LUMI-INLINE Serie LUMI-INLINE-FIO-UV/VISIR-ANA - Überwachung der DOWN-Converter in Hinblick auf die Konzentration - Überwachung der Zeitkonstanten t - Monitoring-Software (unter Windows ) zur Trendanzeige

Mehr

RedPitaya HPSDR Ausgänge zur Antennen und Bandfilterumschaltung

RedPitaya HPSDR Ausgänge zur Antennen und Bandfilterumschaltung RedPitaya HPSDR Ausgänge zur Antennen und Bandfilterumschaltung Innerhalb des HPSDR Projektes gibt es mehrere Möglichkeiten frequenzabhängig Ausgänge umzuschalten um Bandfilter oder Antenne umzuschalten.

Mehr

LocoNet Einspeisung und Verteiler LN-ES/VT Stand: November 2015

LocoNet Einspeisung und Verteiler LN-ES/VT Stand: November 2015 Dipl.- Ing. Uwe Blücher, Barstrasse 23, 10713 Berlin Fon: +49 (0) 30-51654328 Fax: +49 (0) 30-51654329 www. bluecher-elektronik.de, uwe@bluecher-elektronik.de LocoNet Einspeisung und Verteiler LN-ES/VT

Mehr

PolyGard Digital Gas Controller DGC-05 mit RS 485 Bus

PolyGard Digital Gas Controller DGC-05 mit RS 485 Bus PolyGard Digital Gas Controller DGC05 mit RS 485 Bus BESCHREIBUNG Mess, Warn, und Steuercontroller Serie für die kontinuierliche Überwachung toxischer und brennbarer Gase und Dämpfe. Die Gas Controller

Mehr

F2-2 Zutrittskontrollsystem

F2-2 Zutrittskontrollsystem Zutrittskontrollsystem Fingerprint und berührungslose RFID-Transponder für einfache Zutrittssysteme oder als reines Lesegerät zu verwenden bis zu 3000 Personen speicherbar (zwei Finger und ein Transponder

Mehr

18 STÖGRA Wandmontage-/19 Zoll-Systeme Serie ELK/ELR

18 STÖGRA Wandmontage-/19 Zoll-Systeme Serie ELK/ELR STÖGRA ANTRIEBSTECHNIK GMBH www.stoegra.de Schrittmotorsteuerungen Katalog 0 STÖGRA Wandmontage-/ Zoll-Systeme Serie ELK/ELR Mit einem Wandmontage-/ -Zoll-Einschubsystem der Serie ELK / ELR steht eine

Mehr

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 )

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Inhaltsverzeichnis 1 quanton flight control rev. 1 3 1.1 Anschlüsse für Peripheriegeräte 3 1.1.1 Eingänge / Ausgänge 3 1.1.2

Mehr

Min-/Max-Werteerfassung. 10 parametrierbare Stützpunkte. Programmiersperre über Codeeingabe. Schutzart IP65 frontseitig. steckbare Schraubklemme

Min-/Max-Werteerfassung. 10 parametrierbare Stützpunkte. Programmiersperre über Codeeingabe. Schutzart IP65 frontseitig. steckbare Schraubklemme Digitales Einbauinstrument 4-stellig M1 rote Anzeige von -1999 9999 Digits (optional grüne, orange oder blaue Anzeige) geringe Einbautiefe: 97 mm ohne steckbare Schraubklemme Anzeigenjustierung über Werksvorgaben

Mehr

AS-i / IO-Link Modul, IO-Link Master mit 4 IO-Link Ports

AS-i / IO-Link Modul, IO-Link Master mit 4 IO-Link Ports / IO-Link Modul, /IO-Link Modul, 4-fach IO-Link Master in einem Gehäuse Versorgung der s (oder ) (Abbildungen ähnlich) Abbildung Typ Eingänge digital 8x 8x 8x 4 x s + 4 x s + 4 x s Ausgänge digital s s

Mehr

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

C-IPC Erweiterungsprint

C-IPC Erweiterungsprint C-IPC Erweiterungsprint Mit dem Erweiterungsprint kann ein C-IPC um bis zu 4 weitere Schnittstellen erweitert werden. Das spezielle Design erlaubt eine einfache Montage und Befestigung des Erweiterungsprints.

Mehr

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Soft- und Hardware Langenfeld, Stiftstr. 3, 86866 Mickhausen Tel.: 082041281, Fax: 082041675 E-Mail: Langenfeld@pro-tos.de Homepage: http://www.pro-tos.de Eingang

Mehr

tensiolink USB Konverter INFIELD 7

tensiolink USB Konverter INFIELD 7 tensiolink USB Konverter INFIELD 7 UMS GmbH München, August 2005 tensiolink USB Konverter Einleitung Der tensiolink USB Konverter dient zum direkten Anschluss von Sensoren und Geräten mit serieller tensiolink

Mehr

Handbuch zur Hardware

Handbuch zur Hardware Produktbeschreibung Handbuch zur Hardware Log-GSM V1.0 Typ: Log-GSM1 Log-GSM2 Ausgabe: März 2001 (Rev.0) Das Handbuch wurde nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Irrtümer und Fehler können

Mehr

Interface / Schnittstellen Gewindefertigungseinheiten

Interface / Schnittstellen Gewindefertigungseinheiten Anschlussbelegung Rueckseite Geraetekopf megatap II Rueckseite Geraetekopf microtap II 1 Anschluss: ZAP 9 Anschluss: Andrucksensor ZAP PIN1 = rot 2 Anschluss: E/A (SPS - I/O) paralelle Schnittstelle 10

Mehr

Übersicht. Umrichter CC

Übersicht. Umrichter CC Umrichter Übersicht Umrichter zur Ansteuerung von permanenterregten Synchronmaschinen (PMSM) und bürstenlosen DC-Motoren (BLDC) Sensorlose Geschwindigkeitsregelung von 0 U/min bis zu 1 Million U/min Maximale

Mehr

Hardware PC DDC JP Elektronik GmbH

Hardware PC DDC JP Elektronik GmbH Hardware JP Elektronik GmbH Hardware für PC-DDC Regler J+M. Pascher Seite 1 von 8 Inhalt: Beschreibung Net-IO Box Seite 2 Beschreibung Box6F Seite 3 Beschreibung BoxOUT6 Seite 4 Beschreibung Raummanager

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation CAN-DIO8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation CAN-DIO8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation CAN-DIO8 Dok-Rev. 1.9 vom 01.03.2011 Hardware-Rev. 1.0 vom 10.03.2003 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 4 1.1 Handhabung 4 1.2 Installation

Mehr

P-Serie Neigungssensor

P-Serie Neigungssensor Einachsiger oder zweiachsiger Neigungssensor Messbereich +/-5, +/-15 und +/-45 Hohe Genauigkeit Digitale und analoge Ausgangssignale BESCHREIBUNG Die P-Serie ist ein konduktiver einachsiger- oder zweiachsiger

Mehr

OEM Lesemodul VOXIO VOXIO. Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder "Magstripe" Clock/Data oder "Wiegand" D0/D1 oder seriell "TTL"

OEM Lesemodul VOXIO VOXIO. Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder Magstripe Clock/Data oder Wiegand D0/D1 oder seriell TTL VOXIO Schnittstellen: RS485 RS232 "Magstripe" Clock/Data "Wiegand" D0/D seriell "TTL" Varianten: Aufputz / Unterputz / ohne- mit Tastatur Unterputz Aufputz Unterputz mit Tastatur Aufputz mit Tastatur Generelle

Mehr

UNIGATE CL Konfiguration mit WINGATE

UNIGATE CL Konfiguration mit WINGATE UNIGATE CL Konfiguration mit WINGATE - UNIGATE CL Configuration via WINGATE Art.-Nr.: V3928 Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Str. 8 D-65520 Bad Camberg Phone: +49-(0)6434-9433-0 Hotline:

Mehr

Installation Terminals und Leser für Jeltimer 32

Installation Terminals und Leser für Jeltimer 32 Installation Terminals und für Jeltimer 2 Die Terminals und für die Zeiterfassung können auf sehr unterschiedliche Arten an einen oder mehrere PCs angeschlossen werden. Diese Beschreibung soll einen groben

Mehr

OPP-ROOM IO-Module IO- -R-

OPP-ROOM IO-Module IO- -R- OPP-ROOM IO-Module IO- -R- Technische Daten Spannungsversorgung: V AC/DC -0 % / +5 %, max. W Neues Design Longline - geschmacksmustergeschützt Ein- und Ausgangsmodul zur Anbindung von Sensorik und Aktorik

Mehr

Produkte Komponenten & Systeme

Produkte Komponenten & Systeme Produkte Komponenten & Systeme Übersicht Produkte Sensoren: µgard 2 Sensor PolyGard 2 Sensor PolyXeta 2 Sensor (Flow Sensor) Controller: Multi Sensor Controller Multi Gas Controller Digital Gas Controller

Mehr

IOBoard. Bedienungsanleitung. Version 1.2. November 2015. IOBoard-Bedienungsanleitung Neobotix GmbH alle Rechte vorbehalten 1 von 11

IOBoard. Bedienungsanleitung. Version 1.2. November 2015. IOBoard-Bedienungsanleitung Neobotix GmbH alle Rechte vorbehalten 1 von 11 Bedienungsanleitung IOBoard Version 1.2 November 2015 IOBoard-Bedienungsanleitung Neobotix GmbH alle Rechte vorbehalten 1 von 11 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Technische Daten...3 3 Inbetriebnahme...3 4 Befehlssatz...4

Mehr

engineering MEDIASWITCH Die multifunktionale bedienerfreundliche SIGNALSTEUERUNG

engineering MEDIASWITCH Die multifunktionale bedienerfreundliche SIGNALSTEUERUNG engineering MEDIASWITCH Die multifunktionale bedienerfreundliche SIGNALSTEUERUNG 2 Inhaltsübersicht Produktinformation MediaSwitch 2 Grundeinheit 3 DVI-Umschaltmodul 4 VGA-Umschaltmodul 4 VIDEO-Umschaltmodul

Mehr

Handbuch RS 232 <> 20mA Schnittstellenwandler

Handbuch RS 232 <> 20mA Schnittstellenwandler Handbuch RS 232 20mA Schnittstellenwandler W&T Typ 84001 84003, 84004 Release 1.2 Irrtum und Änderung vorbehalten 1 10/2006 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen

Mehr

Datenblatt L-LAS-TB-100-CL. 8-pol. Buchse Binder Serie 712 (Anschluss an SPS) 4-pol. Buchse Binder Serie 712 (Anschluss Sender)

Datenblatt L-LAS-TB-100-CL. 8-pol. Buchse Binder Serie 712 (Anschluss an SPS) 4-pol. Buchse Binder Serie 712 (Anschluss Sender) L-LAS Serie L-LAS-TB-100-CL - Linienlaser 1 mw, Laserklasse 2 - Sichtbare Laserlinie (Rotlicht 670 nm), 100 mm Lichtvorhang - Messbereich typ. 98 mm - Auflösung typ. 8 μm - Arbeitsabstand bis zu 2000 mm

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Technische Information / Datenblatt

Technische Information / Datenblatt Technische Information / Datenblatt Pos: /T echnische Infor mationen/io - Er weiter ung/sk EBIOE- 2 / 27592 /SK EBIOE-2 / 27592 / Basisi nfor mati onen [SK EBIOE- 2] @ 2\mod_35238698855_6.docx @ 59 @ 6666

Mehr

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway Beschreibung: 3E CAN Gateway Erweiterung eines CAN Netzwerks um 2 weitere CAN Teilnetze, welche zum CAN Hauptnetzwerk galvanisch getrennt sind. Kommunikations- und Fehlerstatus wird durch die LED Anzeigen

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

Manual RS232/485 ISO Artikelnummer: 8410.CON2

Manual RS232/485 ISO Artikelnummer: 8410.CON2 Manual /485 ISO Artikelnummer: 8410.CON2 Stand V15/ 22.4.2005 Inhaltsverzeichnis 1 ALLGEMEINES 3 2 LAGERBEDINGUNGEN 4 3 BETRIEBSBEDINGUNGEN 4 4 BLOCKSCHALTBILD 5 5 HARDWARE-BESCHREIBUNG 6 6 BEISPIELHAFTE

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-SEM Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Produktbeschreibung Einfache Taster Platine (ST15)

Produktbeschreibung Einfache Taster Platine (ST15) Produktbeschreibung Einfache Taster Platine (ST15) Projekt HomeAutomationSystem Edition V1.0 Author Dipl.-Ing. Pankraz Viktor Copyright Viktor Pankraz 2015 All rights reserved Fragen und Anregungen Sie

Mehr

Berührungslose Temperaturmessung

Berührungslose Temperaturmessung Berührungslose Temperaturmessung DIGITALES INFRAROT PYROMETER Temperaturbereiche 600 bis 500 C Temperaturkontrolle bei Produktionsvorgängen Kompaktgerät Lichtstrahlzieleinrichtung Vario-Optik RS 3 oder

Mehr

M1-3xxx, MB, AK, AM DIGITAL ANZEIGEGERÄTE

M1-3xxx, MB, AK, AM DIGITAL ANZEIGEGERÄTE M1-3xxx, MB, AK, AM DIGITAL ANZEIGEGERÄTE Für den Schalttafeleinbau oder Wandaufbau rote Anzeige (optional grüne, orange, blaue oder tricolour Anzeige) 4- oder 5-stellig geringe Einbautiefe: ab 25 mm ohne

Mehr

[CF-2560-DATENBLATT] dpc-haustechnik. Ulrich Piechnick April Technisches Handbuch

[CF-2560-DATENBLATT] dpc-haustechnik. Ulrich Piechnick April Technisches Handbuch 04-2009 dpc-haustechnik Ulrich Piechnick April 2009 [CF-2560-DATENBLATT] Technisches Handbuch CF-2560 Controller mit Funkmodul Aufgaben Diese Baugruppe wurde ursprünglich als Funkhub entwickelt. Der Prozessorteil

Mehr

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch atevalboard Aufbauanleitung & Handbuch Elektronik Hannes Jochriem Oberfeldweg 10 D 300 Oberaudorf info@ehajo.de 0033 / 695 69 9 0033 / 695 69 90 1. Inhaltsverzeichnis Aufbau... 5 Sockel...7 Summer...7

Mehr

Siemens. Siemens. AP10xx, AP20xx und AP30xx LESER

Siemens. Siemens. AP10xx, AP20xx und AP30xx LESER AP10xx, AP20xx und AP30xx LESER Auf alle Kundenanforderungen vorbereitet mit dem anpassungsfähigen RFID-Leserserie AP. Legic (13,56 MHz): AP10xx Miro, EM und Hitag (125kHz): AP20xx Mifare (13,56 MHz):

Mehr

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- 07 Bernhard Redemann

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- 07 Bernhard Redemann USB-Modul PML2232 -Datenblatt- Seite 1 Achtung! Unbedingt lesen! Bei Schäden, die durch Nichtbeachten der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Sicherheitshinweise Das USB-Modul PML2232L

Mehr

HPC04. G&T Elektrobau GmbH. G&T Elektrobau GmbH I Auf der Schanze 37A I Bad Homburg I Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

HPC04. G&T Elektrobau GmbH. G&T Elektrobau GmbH I Auf der Schanze 37A I Bad Homburg I  Änderungen und Irrtümer vorbehalten. HPC04 G&T Elektrobau GmbH Elektrobau GmbH High-Performance Controller 04 für das Schako Easy System Technisches Datenblatt Kompakte Display-Steuerung mit 4,3 Display für kurze Zykluszeit und harter Echtzeit

Mehr

CODE-TASTATUR STAND ALONE. Code-Tastatur Art Art Art Schema C DE. Seite 1 IN BUS C NCNOCP P1 P2 OUT

CODE-TASTATUR STAND ALONE. Code-Tastatur Art Art Art Schema C DE. Seite 1 IN BUS C NCNOCP P1 P2 OUT Schema C.01.00.DE CODE-TASTATUR STAND ALONE Seite 1 Code-Tastatur 353000 Art.353000 IN BUS C NCNOCP P1 P2 OUT Art.346030 Art.391591 100-240V~ 50-60 Hz 12V DC 4.5 A SFERA NEW SFERA ROBUR (robust) Code-Tastatur-Modul

Mehr

Funktionsbeschreibung und Bedienungsanleitung für Sirupleeranzeige

Funktionsbeschreibung und Bedienungsanleitung für Sirupleeranzeige Allgemeines: Funktion: Anzeige: Funktionsbeschreibung und Bedienungsanleitung für Sirupleeranzeige Die Sirupleeranzeige - Elektronik besteht aus zwei Einheiten. - Messeinheit, 10-leitig ( 14-1647 - 431

Mehr

FLB Serie. FLB-CON8-AC Kontrollelektronik FLB-CON8-DC Kontrollelektronik. Aufbau. FLB Serie Rahmenlichtschranken. Produktbezeichnung:

FLB Serie. FLB-CON8-AC Kontrollelektronik FLB-CON8-DC Kontrollelektronik. Aufbau. FLB Serie Rahmenlichtschranken. Produktbezeichnung: FLB Serie FLB-CON8-AC Kontrollelektronik FLB-CON8-DC Kontrollelektronik - Geeignet für FLB-F, FLB-H, FLB-V Sensoren (FLB Serie) sowie für FKB-...-P und SLB-...-P Sensoren (TLB Serie) - Erkennen von kleinsten

Mehr

Touchsteuerung 335 und 335/1

Touchsteuerung 335 und 335/1 Touchsteuerung 335 und 335/1 Firmware 3.0 Die Touchsteuerung verfügt über einen Touchscreen mit welchen sich, in erster Linie, die Funktionen der ELA Anlage visualisieren und einstellen lassen. Die Oberflächengestaltung

Mehr

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH PROFIBUSDP / INTERBUSS / CANOPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH Die erweiterbaren modularen Slaves für Multimach entsprechen der gleichen Philosophie der absoluten Modularität des Multimach Systemes. Es gibt

Mehr

MSS RX Manual. Die Stecker für die Programmierung befinden sich an der hinteren Seite.

MSS RX Manual. Die Stecker für die Programmierung befinden sich an der hinteren Seite. Markus Schmitt Am Frankengrund 1, 36093 Künzell e-mail: info@motor-sport-service.de Tel.: 0661/93350031, FAX: 0661/93350032, Mobil: 0173/9438673 www.motor-sport-service.de Programmierung MSS RX Manual

Mehr

simline Technische Beschreibung simcontrol5 Version 1.07 Modulbeschreibung Eigenschaften

simline Technische Beschreibung simcontrol5 Version 1.07 Modulbeschreibung Eigenschaften simline Technische Beschreibung simcontrol5 Version 1.07 Das simcontrol5 ist ein lokaler intelligenter Baustein aus der Reihe der simline Module. Die simline (Semi Industrial Moduls) ist eine Modulreihe

Mehr

Befehlstabelle awapswitch Anwendung

Befehlstabelle awapswitch Anwendung Befehlstabelle awapswitch Anwendung Inhalt 1 Grundeinstellungen RS232 Extension 2 2 Grundlegende Befehlstabelle 3 2.1 Nummerierung Tasten und Leds 3 2.2 Standard Tastendruck 3 2.3 RGB LEDs ansteuern 3

Mehr

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0 Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus ERP-Nr.: 5204183 www.guentner.de Seite 2 / 10 Inhaltsverzeichnis 1 GIOD.1... 3 1.1 Funktionsbeschreibung... 3 1.2 Anschlüsse...5 1.3 Elektrische Eigenschaften...

Mehr

Interfaceschaltung Lambdasonde HZS 561

Interfaceschaltung Lambdasonde HZS 561 INTERFACESCHALTUNG LAMBDASONDE HZS 561 Interfaceschaltung Lambdasonde HZS 561 Die Interfaceelektronik kann an die LSM11 Schnittstelle eines HZS Leistungsteils angeschlossen werden. Die Elektronik bedient

Mehr

Bedienungsanleitung. Inhaltsverzeichniss

Bedienungsanleitung. Inhaltsverzeichniss Inhaltsverzeichniss Bedienungsanleitung Allgemein...3. Haftung / Copyright... 3. Sicherheit... 4.3 Garantie... 5.4 Lieferumfang... 5.5 Hinweise... 6 Erste Schritte... 7. SIM Karte... 7. Notstromakku...

Mehr

Neue Produkt Familie «E-Line» Daniel Keinath, Ralf Petry 2015 Mai

Neue Produkt Familie «E-Line» Daniel Keinath, Ralf Petry 2015 Mai Neue Produkt Familie «E-Line» Daniel Keinath, Ralf Petry 2015 Mai E-Line Warum E-Line? 2 Saia Burgess Controls www.saia-pcd.com Installation mit Saia PCD Technologie? Saia PCD eine Gute Lösung für Primäranlagen???

Mehr

Bedienungsanleitung. Analogeingang 4fach

Bedienungsanleitung. Analogeingang 4fach Bedienungsanleitung 1. Systeminformation Dieses Gerät ist ein Produkt des KNX/EIB-Systems und entspricht den KNX-Richtlinien. Detaillierte Fachkenntnisse durch KNX/EIB-Schulungen werden zum Verständnis

Mehr

Dokumentation I2C-IO-Max-V1 Modul für Schalttafeleinbau

Dokumentation I2C-IO-Max-V1 Modul für Schalttafeleinbau Dokumentation I2C-IO-Max-V1 Modul für Schalttafeleinbau 1. Einsatzbereich: Steuerung von elektrischen Verbrauchern wie z. B.: Beleuchtung Pumpen Rolladen- und Markiesenantrieben usw... Verarbeitung von

Mehr

USB RS485 / RS232 Adapter

USB RS485 / RS232 Adapter USB RS485 / RS232 Adapter Inhaltsverzeichnis 1 Anschlüsse...3 2 Konfiguration...4 3 Bestückung / Teileliste...5 4 Schaltplan...6 Rev. 1.0 Seite 2 von 6 Anschlüsse 1 Anschlüsse RS232 Pin Bezeichnung 1 5V-Out

Mehr

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP 1und Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP Anwendung Das Modul 2020 von EAP ist ein I/O System bestehend aus einem Basismodul mit, 4 Tasten und Mikro-SD Kartenslot,

Mehr

Montage, Anschluss. hanazeder HLC EA. hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str Ried i. I. Tel.: Fax.:

Montage, Anschluss. hanazeder HLC EA. hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str Ried i. I. Tel.: Fax.: hanazeder HLC EA hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I. Tel.: 43 7752 84 214 Fax.: 43 7752 84 214 4 www.hanazeder.at office@hanazeder.at Achtung: Vor Montage und Gebrauch Anleitung

Mehr

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation -485 mit galvanischer Trennung Datenblatt www.sbc-support.com Datenblatt www.sbc-support.com E-Line Remote IOs ote IOs Zentrale oder dezentrale Automation le Automation auf kleinstem der RaumUnterverteilung

Mehr

I 2 C. ANALYTICA GmbH

I 2 C. ANALYTICA GmbH HANDBUCH ANAGATE I 2 C ANALYTICA GmbH Vorholzstraße 36 Tel. +49 721 35043-0 email: info@analytica-gmbh.de D-76137 Karlsruhe Fax: +49 721 35043-20 WWW: http://www.analytica-gmbh.de 1 2004, Analytica GmbH,

Mehr

Installations- / Steuerungs- / Überwachungstechnik. CANopen SPS IL 5504, IN 5504 minimaster

Installations- / Steuerungs- / Überwachungstechnik. CANopen SPS IL 5504, IN 5504 minimaster Installations- / Steuerungs- / Überwachungstechnik CANopen SPS IL, IN minimaster 96 Schaltbild CAN H Rab CAN H CAN CAN L GND C CAN L C Rab M88_a IL C CAN H Rab IL IN CAN H Rab CAN CAN L GND CAN L C M87_a

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx.

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx. USB-Modul PML232-45RL -Datenblatt- Seite 1 Achtung! Unbedingt lesen! Bei Schäden, die durch Nichtbeachten der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Sicherheitshinweise Das USB-Modul

Mehr

Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder Clock/Data "Magstripe", D0/D1 "Wiegand" oder seriell "TTL"

Schnittstellen: RS485 oder RS232 oder Clock/Data Magstripe, D0/D1 Wiegand oder seriell TTL Schnittstellen: RS485 RS232 Clock/Data "Magstripe", D0/D "Wiegand" seriell "TTL" Varianten: Integrierbar in alle Markenschalterprogramme mit Normzwischenrahmen Generelle Daten Anwendungsbereiche Zutrittskontrolle

Mehr

UMC 2 Manual. Das beigelegte Adapterkabel ist für die Serielle Schnittstelle und hat folgende Belegung.

UMC 2 Manual. Das beigelegte Adapterkabel ist für die Serielle Schnittstelle und hat folgende Belegung. UMC 2 Manual Programmierung Die Stecker für die Programmierung befinden sich hinter der hinteren Abdeckung. In der Abdeckung befinden sich keine Ausbrüche für die Stecker um ein Staub und Spritzwasser

Mehr

NAC xxx Serie Zutrittskontroll-Terminal Installationshandbuch

NAC xxx Serie Zutrittskontroll-Terminal Installationshandbuch NAC xxx Serie Zutrittskontroll-Terminal Installationshandbuch Herausgeber: NovaCHRON Zeitsysteme GmbH & Co.KG Agnetenstraße 14 D-39106 Magdeburg - 1 - Inhalt 1. Installationsvorbereitung...3 1.1 Anmerkung...

Mehr

Bedienungsanleitung Analogeingang 4fach. Gefahrenhinweise. Systeminformation

Bedienungsanleitung Analogeingang 4fach. Gefahrenhinweise. Systeminformation Bedienungsanleitung Analogeingang 4fach Gefahrenhinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Bestellbezeichnung. über Menü/DIP- Schalter. 30 Hz / 200 Hz / 1 khz / 10 khz. low: V DC high: V DC

Bestellbezeichnung. über Menü/DIP- Schalter. 30 Hz / 200 Hz / 1 khz / 10 khz. low: V DC high: V DC Additions-/Subtraktions-Zähler Additions-/Subtraktions-Zähler 1 Vorwahl mit zusätzlicher Voraktivierung 4 oder 6 Dekaden LED-Anzeige, rot/grün Bestellbezeichnung -4S-V -6S-V -4S-C1-6S-C1 Technische Daten

Mehr