UEM 300 Analoges Wählmodem

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UEM 300 Analoges Wählmodem"

Transkript

1 UEM 300 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr Rodgau Telefon: 06106/ Fax: 06106/ Internet: Stand: Seite - 1 -

2 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines Lieferumfang Allgemeines Technische Daten Allgemeines Leistungsmerkmale Mechanische Merkmale Schnittstellen und Anzeigeelemente Anzeigeelemente Klemmenbelegung Spannungsversorgung Serielle Schnittstelle Telefonschnittstelle Übertragungsstandards/Protokolle Zulassungen Seite - 2 -

3 1 Allgemeines Die Fa. OHP Automatisierungssysteme GmbH behält sich vor, Änderungen an den in diesem Dokument beschriebenen Produkten ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen, um die Funktion, das Design, oder die Qualität der Produkte zu verbessern. Die Fa. OHP Automatisierungssysteme GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch den Betrieb von den in diesem Dokument beschriebenen Produkten auftreten. Die Informationen und Angaben dieser Beschreibung wurden von der Fa. OHP Automatisierungssysteme GmbH sorgfältig erstellt und geprüft. Trotzdem kann keine Haftung für die Richtigkeit der in diesem Dokument gemachten Angaben übernommen werden. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Seite - 3 -

4 2 Lieferumfang UEM300 Modem TAE-Kabel RS 232-Kabel (9-polig Stecker auf 9-polig Buchse) Benutzerhandbuch 3 Allgemeines Das UEM300 ist ein Modem für das analoge Telefonnetz (PSTN). Die Installation auf der Hutschiene im Schaltschrank ist sehr einfach, genauso wie der Anschluss und die Inbetriebnahme. Es bietet Ihnen viele Möglichkeiten, wie Aufbau einer Datenverbindung Automatischer Anruf Datenflusskontrolle Fehlerkorrektur Datenkompression Seite - 4 -

5 4 Technische Daten 4.1 Allgemeines Leistungsmerkmale Montage auf DIN-Hutschiene Versorgung V DC, 5% Welligkeit Pegel auf V.24-Schnittstelle entsprechend V.28 Gesicherte V.24/V.28-Schnittstelle mit 9-poliger SUB-D-Buchse (geschraubt) Telefonschnittstelle: RJ-12 Buchse Erweiterter AT-Befehlssatz Automatische Rufannahme 2 Benutzerprofile einstellbar Hard-/Software Handshake 4 Rufnummernspeicher à 32 Zeichen Geschwindigkeit automatisch und fest einstellbar Online retrain MFV-Wahl Besetzterkennung Mechanische Merkmale Gewicht 100 g Abmessungen (max.) b x t x h = 23 x 110 x 75 Temperaturbereich 0 C..55 C Schutzklasse Gehäuse IP 40/ Schraubklemmen IP 20 Luftfeuchtigkeit 0-95% nicht kondensierend Hinweis: Das UEM300 darf nicht in nassen Umgebungen verwendet werden. Seite - 5 -

6 4.2 Schnittstellen und Anzeigeelemente Anzeigeelemente Die linke LED (Power Rx/Tx) zeigt den Zustand der Betriebsspannung sowie eine Datenübertragung an. Die rechte LED (OH/DCD) zeigt den Zustand OH (Off-Hook) sowie DCD (Data Carrier Detect) an. Die genaue Bedeutung der Anzeigeelemente ist in der folgenden Tabelle dargestellt. Zustand Linke LED Rechte LED LED ist aus Es liegt keine Betriebsspannung an nicht abgehoben") Das Modem ist nicht Off- Hook" (es hat noch LED leuchtet grün Die Betriebsspannung liegt an Das Modem ist auf die Fernsprechleitung aufgeschaltet (es hat abgehoben"), eine Verbindung ist noch nicht aufgebaut. LED leuchtet oder blinkt orange Es werden Daten übertragen Die Verbindung zur Gegenstelle ist aufgebaut, der Träger wurde erkannt. Achtung! Wenn die DCD- Leitung am Modem dauerhaft eingeschaltet ist, kann nicht unterschieden werden ob eine Verbindung zur Gegenstelle besteht. LED leuchtet rot Das Modem ist nicht Off- Hook" (es hat noch nicht abgehoben") und die DCD-Leitung am Modem ist dauerhaft eingeschaltet. Seite - 6 -

7 4.2.2 Klemmenbelegung Die Klemmenreihe befindet sich auf der Gehäuseoberseite: Klemme Bedeutung VDC Spannungsversorgung VDC 2 GND Ground (Masse) 3 RESET Reseteingang Spannungsversorgung Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Stromaufnahme: V DC ca. 1,6 W (bei Verbindung) Eingangsspannung Strom (Ruhe) Strom (Verbindung) max. Einschaltstrom 12 VDC 100 ma 130 ma 300 ma 24 VDC 50 ma 65 ma 200 ma Serielle Schnittstelle Belegung des 9-poligen D-Sub-Buchse Beschreibung der Signale auf dem 9-poligen D-SUB Steckverbinder der DÜE: 9-polig D-SUB DÜE Pin Nr. Beschreibung Funktion CCITT V-24 EIA RS232 DIN E/A DÜE zu DEE 1 DCD Data Carrier Detect 109 CF M5 O 2 RXD Receive Data 104 BB D2 O 3 TXD Transmit Data 103 BA D1 I 4 DTR Data Terminal Ready 108 CD S1 I 5 GND Ground 102 AB E2 6 DSR Data Set Ready 107 CC M1 O 7 RTS Request To Send 105 CA S2 I 8 CTS Clear To Send 106 CB M2 O 9 RI Ring Indication 125 CE M3 O Seite - 7 -

8 Schnittstellengeschwindigkeiten des UEM300: Baudrate in bps Unterstützt 300 ja 600 ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja Die Baudrate gibt die übertragenen Bits pro Sekunde an. Seite - 8 -

9 4.2.5 Telefonschnittstelle Belegung des Westernsteckers RJ11 (TAE-Kabel) und der RJ 12 Buchse (am Gehäuse) Pin RJ11 Stecker Bezeichnung Pin RJ12 Buchse NC 1 1 LA1, a2 2 2 LA, a 3 3 LB, b 4 4 LB1, b2 5 NC 6 Seite - 9 -

10 4.3 Übertragungsstandards/Protokolle V.90, V.34+, V.34, V.32bis, V.32, V.22, V.22bis, V.21, V.23, BELL-Norm 103, 212 Fax Class 1, Fax Class 2 Datenkompression nach MNP5, V.42bis LAPM, MNP 10, 10EC Fehlerkorrektur nach MNP2-4 und V Zulassungen Das UEM300 trägt das CE-Konformitätszeichen. Dieses Symbol besagt, dass das UEM300, im Hinblick auf seinen Aufbau und seine Implementierung, den derzeit gültigen Fassungen folgender EU-Richtlinien entspricht: 89/336/EEC (EMV-Richtlinie) 73/23/EEC (Richtlinie für Niedrigspannungen) 91/263/EEC (Richtlinie für Telekommunikationsgeräte) Zulassungen: R&TTE CTR 21 (Europa) CE Seite

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

Serielle Schnittstellen

Serielle Schnittstellen Serielle Schnittstellen Grundbegriffe Seriell, Parallel Synchron, Asynchron Simplex, Halbduplex, Vollduplex Baudrate, Bitrate Serielle Datenübertragung Senden von Daten Bit für Bit 1 0 1 1 Serielle Datenübertragung

Mehr

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Das Linux Control System ist eine typische Anwendung für das Linux Control Modul DIL/NetPC DNP/7520. Die Abbildung 1 zeigt die Blockschaltung.

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation SER8 Dok-Rev. 1.0 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 1.1 vom 10.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Handhabung 3 1.2 Installation

Mehr

UEM 202 Datenübertragungseinrichtung

UEM 202 Datenübertragungseinrichtung UEM 202 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 17.11.2005 OHP Automation Systems GmbH Gutenbergstraße

Mehr

140 ESI Kommunikationsmodul

140 ESI Kommunikationsmodul 140 ESI 062 00 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 01.08.2003 Seite - 1- 1 Allgemeines

Mehr

Die serielle Schnittstelle in der MSR - Technik

Die serielle Schnittstelle in der MSR - Technik Die serielle Schnittstelle in der MSR - Technik In der Mess- Steuer- und Regelungstechnik (MSR - Technik) werden für die Ansteuerung von Messgeräten oft serielle Schnittstellen verwendet. Aus leidvoller

Mehr

Handbuch Interface RS232 <> RS485

Handbuch Interface RS232 <> RS485 Handbuch Interface RS RS485 W&T Release 1.0 Typ 8600 06/00 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 Bild 1 Bild 2 Netzanschluß 12 V I/O- Anschlüsse HiConnex PC-Anschluß FME-Antennenanschluß PC-Stecker HiConnex- Stecker Bild 3 Bild 4 Netzteil

Mehr

EA USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7

EA USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7 18. Mai 2005 EA 9777-1 USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7 Abbildung: TECHNISCHE DATEN * * PROGRAMMIERBOARD FÜR USB * INKL. USB-KABEL * EINFACHSTE ANWENDUNG, KEINE STROMVERSORGUNG NÖTIG * ERFORDERT USB

Mehr

Kurzanleitung. 4.2 ISDN Geräte. 4.3 GSM Geräte. MDH 556 Spannung VDC 24 Strom ma (24V) Schutzklasse IP 20 MDH 502

Kurzanleitung. 4.2 ISDN Geräte. 4.3 GSM Geräte. MDH 556 Spannung VDC 24 Strom ma (24V) Schutzklasse IP 20 MDH 502 4.2 ISDN Geräte 502 506 512 522 532 536 542 552 556 Spannung VDC 24 Strom ma (24V) 60 60 70 90 90 100 80 100 110 Schutzklasse IP 20 Einsatzbereich Trockene Umgebung Temperatur (Betrieb) 0 50 C Temperatur

Mehr

ALU 020 Zentraleinheit

ALU 020 Zentraleinheit ALU 020 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 03.08.2012 Seite - 1 - Inhalt 1 Lieferausführungen...3

Mehr

ALU Zentraleinheit

ALU Zentraleinheit ALU 320 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 07.12.2012 Seite - 1 - Inhalt 1 Schnittstellen...3

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

RS-232 SERIELLE SCHNITTSTELLE PHOTOELEKTRISCHER ISOLATOR

RS-232 SERIELLE SCHNITTSTELLE PHOTOELEKTRISCHER ISOLATOR RS-232 SERIELLE SCHNITTSTELLE PHOTOELEKTRISCHER ISOLATOR Bedienungsanleitung DA-70163 I. Zusammenfassung Mit der Einführung hochentwickelter photoelektrischer Isolationstechnologie, bietet die RS-232 serielle

Mehr

Design Guide. SIM Serie

Design Guide. SIM Serie Design Guide SIM Serie Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 2 1.1 Allgemein... 2 1.2 Übersicht der Serie... 2 1.2.1 Technische Daten... 3 1.2.2 Abmessungen... 4 1.2.3 Zulassungen... 4 1.3 RS232 Interface...

Mehr

Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel

Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel Belegung der Anschlussbuchse der seriellen Schnittstellen Hermes besitzt für die seriellen Schnittstellen RS-232, RS-422 und RS-485 eine gemeinsame

Mehr

Kurzbeschreibung RS-XMODUL-IP 3,3 Volt

Kurzbeschreibung RS-XMODUL-IP 3,3 Volt RS-XMODUL-IP Die klassische Datenübertragung der meisten asynchronen Endgeräte geschieht bis heute noch über analoge Modems. Die Steuerung der analogen Modems erfolgt mit den bekannten und schon standardisierten

Mehr

SSW7-HMI. Adapter für MPI-Bus mit HMI-Protokoll VK21. Benutzerhandbuch. Stand: 4 / ab HW 1 / FW 2.02

SSW7-HMI. Adapter für MPI-Bus mit HMI-Protokoll VK21. Benutzerhandbuch. Stand: 4 / ab HW 1 / FW 2.02 SSW7-HMI Adapter für MPI-Bus mit HMI-Protokoll 700-751-9VK21 Benutzerhandbuch Stand: 4 / 22.08.2006 ab HW 1 / FW 2.02 Handbuch Bestellnummer: 900-751-9VK21 Systeme Helmholz GmbH Hannberger Weg 2 D-91091

Mehr

6. Peripheriegeräte und Schnittstellen

6. Peripheriegeräte und Schnittstellen Abb. 6.1: Tastatur und Tastaturschnittstelle Abb. 6.2: Tastatur-SDU und Belegung der Stecker Abb. 6.3: Die Scan-Codes der MF-II-Tastatur Tastatur Tastaturkontaktmatrix Tastaturprozessor Tastaturkabel 11

Mehr

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6034 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Relais-Koppel-Modul Dok-Rev. 1.0 vom 22.12.2010 Hardware-Rev. 1.0 vom 23.06.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4 2.1 Handhabung

Mehr

Datenblatt Quantron A

Datenblatt Quantron A Datenblatt Quantron A Autor: Bernhard Sauer Ersterstellung: 18.07.2014 Urheberschutz: Sämtliche Rechte zu jedweder Nutzung, Verwertung, Weiterentwicklung, Weitergabe und Kopieerstellung bleiben Firma ECKELMANN

Mehr

Handbuch W&T. LWL Interfaces für Hutschienen-Montage. Typ 11201, , Version 2.3

Handbuch W&T. LWL Interfaces für Hutschienen-Montage. Typ 11201, , Version 2.3 Handbuch LWL Interfaces für Hutschienen-Montage W&T Typ 11201, 41201 61201, 81201 Version 2.3 09/2013 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine

Mehr

UEM 303 GSM Wählmodem

UEM 303 GSM Wählmodem UEM 303 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.09.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

NC-Datenübertragung PC <=> Maschinensteuerung

NC-Datenübertragung PC <=> Maschinensteuerung zwischen PC und Maschinensteuerung Vorbemerkung Voraussetzungen Nach dem Erstellen eines NC-Programmes mit P-CAM ist dieses Programm zur Maschine zu übertragen, um dort abgearbeitet werden zu können. Manchmal

Mehr

SB 500 Softwarekonfiguration und Einstellung der Jumper

SB 500 Softwarekonfiguration und Einstellung der Jumper SB 500 Softwarekonfiguration und Einstellung der Jumper Version 1.6 TCC GmbH März 2001 Inhaltsverzeichnis Überblick...1 Öffnender Box...2 Position der Jumper auf der Platine...2 Einstellung der RD Leitung...3

Mehr

V.24-Schnittstelle Betrieb an der varix 14/200

V.24-Schnittstelle Betrieb an der varix 14/200 V.24-Schnittstelle Betrieb an der varix 14/200 Anschluß Kabel Verwenden Sie für die Verbindung zwischen varix SD 38 und dem PC das mitgelieferte neunpolige Standard V.24-Verbindungskabel (1:1). Stecken

Mehr

RTU560 Datenblatt Kommunikationseinheit 560CMG10

RTU560 Datenblatt Kommunikationseinheit 560CMG10 Datenblatt Anwendung Die 560CMG10 ist eine Kommunikationseinheit (CMU) der RTU560 DIN rail. Die 560CMG10 beinhaltet eine CMU und eine Stromversorgung (PSU) in einem Metallgehäuse, das für die Hutschienenmontage

Mehr

Dateiübertragung mit ProComm Plus (Posten 6)

Dateiübertragung mit ProComm Plus (Posten 6) Dateiübertragung mit ProComm Plus (Posten 6) Einleitung Um die Zeit optimal ausnutzen zu können und nicht im wenig Benutzerfreundlichen MS-Dos zu verweilen, wurde der Versuch mit dem Programm ProComm Plus

Mehr

Technische Daten USB-Zähler

Technische Daten USB-Zähler Technische Daten USB-Zähler Heilig & Schwab GmbH & Co. KG Haystraße 24 55566 Bad Sobernheim GERMANY T: +49 (0) 67 51 / 93 12-0 F: +49 (0) 67 51 / 93 12-15 info@heilig-schwab.de www.heilig-schwab.de Diese

Mehr

Die RS Schnittstelle

Die RS Schnittstelle Die RS232 -. Schnittstelle Referat in der Vorlesung Rechnerstrukturen C.Wehland ; A.Gerst Inhalt Überblick serielle PC-Schnittstelle Übertragungsparameter Signale der seriellen Schnittstelle Register der

Mehr

KNX Tasterschnittstelle Binär Eingang 4x IN

KNX Tasterschnittstelle Binär Eingang 4x IN KNX Tasterschnittstelle Binär Eingang 4x IN Art. 11503 BETRIEBSANLEITUNG Author: Nouknaf/Thiere/bm/cfs Version 1.2 letzte Änderungen : 12.12.2016 12.12.2016 1 / 10 2014 Züblin Elektro GmbH Marie- Curie-Strasse

Mehr

INSTALLATIONSANVISNING INSTALLATION MANUAL INSTALLATIONS ANLEITUNG MD-62 AC MD-62 DC

INSTALLATIONSANVISNING INSTALLATION MANUAL INSTALLATIONS ANLEITUNG MD-62 AC MD-62 DC MD- AC MD- DC INSTALLATISANVISNING INSTALLATI MANUAL INSTALLATIS ANLEITUNG Galvanic Isolation 00-00 Transient Protection Balanced Transmission CE Approved Westermo Teleindustri AB 000 Rev. B Omvandlare,

Mehr

Schnittstelle, RS 232, REG Typ: EA/S 232, GH Q R0001

Schnittstelle, RS 232, REG Typ: EA/S 232, GH Q R0001 Über die serielle Schnittstelle kann ein PC, ein Drucker oder ein anderes Gerät mit einer RS 232-Schnittstelle an den EIB angeschlossen werden. Sie kann innerhalb der EIB-Anlage an einer beliebigen Stelle

Mehr

Technisches Datenblatt FSC-M200 ACE

Technisches Datenblatt FSC-M200 ACE Technisches Datenblatt FSC-M200 ACE Digitaler Regler M200, steuert und überwacht bis zu 200 motorisierte Brandschutz- oder Entrauchungsklappen und Rauchmelder. Havlicek GmbH A-1230 Wien, Schuhfabrikgasse

Mehr

Old documentation - Only for your information! Product is not available anymore!

Old documentation - Only for your information! Product is not available anymore! System-Komponenten 1.20 Printed in Germany Rösler Druck Edition 06.03 Nr. 230 240 Technik Die elektrischen Eigenschaften der Produkte entsprechen der -Spezifikation OSI-Schicht 1/2. teil 230 VAC / 24 VDC,

Mehr

PXB-USB. Alle Rechte an dieser Dokumentation und dem hierin beschriebenen Produkt verbleiben bei taskit Rechnertechnik GmbH.

PXB-USB. Alle Rechte an dieser Dokumentation und dem hierin beschriebenen Produkt verbleiben bei taskit Rechnertechnik GmbH. PXB-USB Alle Rechte an dieser Dokumentation und dem hierin beschriebenen Produkt verbleiben bei taskit Rechnertechnik GmbH. Bei der Erstellung der Dokumentation wurde mit Sorgfalt vorgegangen. Selbstverständlich

Mehr

GPS-Funkübertragungssystem mit Bluetooth-Anbindung. Benutzerhandbuch

GPS-Funkübertragungssystem mit Bluetooth-Anbindung. Benutzerhandbuch GPS-Funkübertragungssystem mit Bluetooth-Anbindung Benutzerhandbuch Stand: 20.05.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Prinzipielle Funktionsweise...1 2 Lieferumfang...2 3 Transmitter-Modul (Sender)...2 3.1 Übersicht...2

Mehr

RS-232 zu RS-485 Bedienungsanleitung

RS-232 zu RS-485 Bedienungsanleitung RS-232 zu RS-485 Bedienungsanleitung DA-70161 I. Zusammenfassung Um digitale Remote-Kommunikation zwischen Computern mit verschiedenen standardmäßigen seriellen Schnittstellen übertragen zu können, wird

Mehr

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle, REG IPS/S 3.1.1, 2CDG110177R0011

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle, REG IPS/S 3.1.1, 2CDG110177R0011 Technische Daten 2CDC502085D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die IP-Schnittstelle 3.1.1 bildet die Schnittstelle zwischen KNX-Installationen und IP-Netzwerken. Mit der ETS können KNX-Geräte über

Mehr

Technische Daten USB-Counter 46 TTL / ~ 1 V SS

Technische Daten USB-Counter 46 TTL / ~ 1 V SS Technische Daten USB-Counter 46 TTL / ~ 1 V SS Heilig & Schwab GmbH & Co. KG Haystraße 24 55566 Bad Sobernheim GERMANY T: +49 (0) 67 51 / 93 12-0 F: +49 (0) 67 51 / 93 12-15 info@heilig-schwab.de www.heilig-schwab.de

Mehr

PRODIS. PD-ADC Digitale Prozessanzeige für analoge Sensoren. Digitale Prozessanzeigen. Datenblatt

PRODIS. PD-ADC Digitale Prozessanzeige für analoge Sensoren. Digitale Prozessanzeigen. Datenblatt Digitale Prozessanzeigen Digitale Prozessanzeige für analoge Sensoren Datenblatt Copyright ASM GmbH Am Bleichbach 18-24 85452 Moosinning Die angegebenen Daten in diesem Datenblatt dienen allein der Produktbeschreibung

Mehr

Allgemeine Daten AB1000-POE-21SFP-G03 AB1000-POE-42SFP-G06 AB1000-POE-82SFP-G10

Allgemeine Daten AB1000-POE-21SFP-G03 AB1000-POE-42SFP-G06 AB1000-POE-82SFP-G10 Unmanaged Industrial Gigabit Switches mit PoE. Zwei, vier oder acht 10/100/1000BaseTX PoE Ports und ein oder zwei 10/100/1000 Mbit/s SFP Ports stehen je nach Modell zur Verfügung. Die Switches unterstützen

Mehr

Kurzanleitung Performer C22

Kurzanleitung Performer C22 Kurzanleitung Performer C22 Version 1.01 Das C22 arbeitet als Interface zwischen AES Geräten und den Riedel digital- partyline Produkten (DPL). Abbildung 1: C22 Am C22 befinden sich 2 Partyline und 2 AES

Mehr

Handbuch. TeKoWin plus. Version 1.11

Handbuch. TeKoWin plus. Version 1.11 Handbuch TeKoWin plus Version 1.11 1994, 1995 Ing.-Büro Anderwald ALL rights reserved worldwide Erste Ausgabe: September 1995 Aktuelle Ausgabe: September 1995 Geschützte Warennamen sind in dieser Veröffentlichung

Mehr

C-IPC Erweiterungsprint

C-IPC Erweiterungsprint C-IPC Erweiterungsprint Mit dem Erweiterungsprint kann ein C-IPC um bis zu 4 weitere Schnittstellen erweitert werden. Das spezielle Design erlaubt eine einfache Montage und Befestigung des Erweiterungsprints.

Mehr

PCAN-TJA1054. Buskonverter High-Speed-CAN/ Low-Speed-CAN. Benutzerhandbuch

PCAN-TJA1054. Buskonverter High-Speed-CAN/ Low-Speed-CAN. Benutzerhandbuch PCAN-TJA1054 Buskonverter High-Speed-CAN/ Low-Speed-CAN Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-TJA1054 IPEH-002039 Letzte Aktualisierungen 01.06.2005

Mehr

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Steuerungen

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Steuerungen Telemetriemodule GPRS Datenübertragung, I/Os, SPS und Datenlogger in einem Gerät Ganz egal ob Temperaturen, Durchflussmengen, Zeiten, Füllstände oder Energieverbräuche gemessen, angezeigt und gesteuert

Mehr

CCD Scan Engine mit integriertem Decoder. Maßzeichnung

CCD Scan Engine mit integriertem Decoder. Maßzeichnung CCD Scan Engine mit integriertem Decoder Maßzeichnung de 02-2015/09 50126230-01 5 V DC 50 230mm RS 232 Lineare CCD Scan Engine für alle gebräuchlichen 1D-Barcodes Sehr kleine Bauform Integrierter Decoder

Mehr

PDM-8-MB POWER ÜBER MODBUS MODULE. Montage- und Bedienungsanleitung

PDM-8-MB POWER ÜBER MODBUS MODULE. Montage- und Bedienungsanleitung E Montage- und Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis SICHERHEITSHINWEISE UND VORSICHTSMASSNAHMEN 3 PRODUKTBESCHREIBUNG 4 VORGESEHENES EINSATZGEBIET 4 TECHNISCHE DATEN 4 NORMEN 4 FUNKTIONSDIAGRAMMЕ 5 VERKABELUNG

Mehr

Produkt Spezifikation. Shuttle Accessory POS01. COM / LPT / RJ11-Schnittstellenerweiterung. Besondere Merkmale.

Produkt Spezifikation. Shuttle Accessory POS01. COM / LPT / RJ11-Schnittstellenerweiterung. Besondere Merkmale. COM / LPT / RJ11-Schnittstellenerweiterung für X50V4 und X50V5 Das Shuttle Accessory POS01 ist ein Zubehörartikel für die Shuttle XPC All-in-One X50V4 und X50V5. Damit wird der PC um vier serielle Schnittstellen

Mehr

A B C J4. Reset X Adapter-Karte für 80C166-Board ADAP166 (www.domnick-elektronik.de) Stückliste

A B C J4. Reset X Adapter-Karte für 80C166-Board ADAP166 (www.domnick-elektronik.de) Stückliste Adapter-Karte für 0C-Board ADAP (www.domnick-elektronik.de) A B C J J C X X Stückliste D = ZD, /,W C, C = (Tantal-) Elko 0 µf/v X, X = Wannen-Stifleiste 0-polig X = Pfostenstecker x -pol. X, X = Wannen-Stifleiste

Mehr

Anleitung Light Module LM2-S

Anleitung Light Module LM2-S Light Module LM2-S 04.09.2011 by cyblord Software Version 1.1 Revision dieser Anleitung 2 Anleitung Light Module LM2-S Technische Daten Merkmal Wert Einheit Versorgungsspannung (VCC) 3.5 16 V Stromaufnahme

Mehr

Zutrittsterminal NAC 708. Installationsanleitung

Zutrittsterminal NAC 708. Installationsanleitung Zutrittsterminal NAC 708 Installationsanleitung Copyright (Copyright 2008 NovaCHRON Zeitsysteme GmbH & Co KG) Die Vervielfältigung dieses Dokuments oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher

Mehr

UEM 304 GSM Modem. UEM 304 GSM Modem. Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau

UEM 304 GSM Modem. UEM 304 GSM Modem. Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau UEM 304 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

MMU 3.0. Datenblatt 055.9d. Multi- Messumformer für Ströme, Spannungen, Leistungen

MMU 3.0. Datenblatt 055.9d. Multi- Messumformer für Ströme, Spannungen, Leistungen MMU 3.0 Datenblatt 055.9d Multi- Messumformer für Ströme, Spannungen, Leistungen Anwendung Der Multi - Messumformer MMU 3.0 erfasst alle n in einem beliebigen Einphasen - oder Drehstromnetz, wandelt diese

Mehr

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt RTU500 Serie GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt COM RS232 Antenna GSM/ GPRS/ EDGE Quad Band Modem Chip DC/DC Converter 24 V DC SIM-Card Abbildung 1: Blockdiagramm 500MDD01 Merkmale Anwendung Die

Mehr

HDMI Kabeltester Bedienungsanleitung

HDMI Kabeltester Bedienungsanleitung HDMI Kabeltester Bedienungsanleitung CNT 7 L CNT7L_Manual-de_99.indd 1 30.09.2013 11:24:47 ! Achtung! Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig und sorgfältig durch. Es ist Bestandteil des Produktes

Mehr

Manual RS232/485 ISO Artikelnummer: 8410.CON2

Manual RS232/485 ISO Artikelnummer: 8410.CON2 Manual /485 ISO Artikelnummer: 8410.CON2 Stand V15/ 22.4.2005 Inhaltsverzeichnis 1 ALLGEMEINES 3 2 LAGERBEDINGUNGEN 4 3 BETRIEBSBEDINGUNGEN 4 4 BLOCKSCHALTBILD 5 5 HARDWARE-BESCHREIBUNG 6 6 BEISPIELHAFTE

Mehr

Handbuch Interface RS232<>RS422/RS485

Handbuch Interface RS232<>RS422/RS485 Handbuch Interface RSRS4/RS485 W&T Release 1.0 Typ 8600 05/00 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der USB-Schnittstelle USB/S 1.1. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

DST EINFÜHRUNG IN MRT (V2)

DST EINFÜHRUNG IN MRT (V2) DST EINFÜHRUNG IN MRT (V2) Aufgabe: Reaktionstester 1. Pflichtenheft Taster an -PA0 8 LEDs an PCx LCD-Anzeige für Ergebnis Die LEDs an Port C sollten unerwartet irgendwann angehen! Jetzt wird die Zeit

Mehr

connecdim Gateway G1 Ethernet TCP/IP zu DALI

connecdim Gateway G1 Ethernet TCP/IP zu DALI Gateway G1 Ethernet TCP/IP zu LI Unabhängige Lichtsteuerung für bis zu 256 LI Geräte an 4 LI-Linien Kann durch Verwendung von mehrerer Gateways im gleichen Netzwerk erweitert werden Cloud-basierte Web-Oberfläche

Mehr

EYECHECK 9XX & 1XXX SMART CAMERA FROM VISION TO QUALITY

EYECHECK 9XX & 1XXX SMART CAMERA FROM VISION TO QUALITY EYECHECK 9XX & 1XXX SMART CAMERA FROM VISION TO QUALITY Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht... 3 2. EyeCheck: EC1200, EC1300...4 3. EyeCheck: EC1201, EC1301...6 4. EyeCheck: EC900, EC910, EC1000, EC1010...

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

HARTING econ 7000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 7000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING es, unmanaged, im rauen Industrieumfeld Allgemeine Beschreibung Merkmale Die e der Produktfamilie HARTING ermöglichen, je nach Typ, die Einbindung von bis zu zehn

Mehr

Serial PROFIBUS Interface

Serial PROFIBUS Interface Installationshandbuch Serial PROFIBUS Interface Version: DE-062016-2.3 Copyright 2016 Softing Industrial Automation GmbH Haftungsausschluss Die in dieser Anleitung gemachten Angaben entsprechen dem Stand

Mehr

zu Bestell-Nr. C79000-B7300-C088

zu Bestell-Nr. C79000-B7300-C088 VARIO13.DOC Ausgabestand: 01 +\EULGVFKUHLEHU9$5,2*5$3+ 1'1'1' 6HULHOOH6FKQLWWVWHOOH 1DFKWUDJ(UJlQ]XQJ6FKQLWWVWHOOH56 zu Bestell-Nr. C79000-B7300-C088 Dieser Nachtrag ist nur gültig in Verbindung mit der

Mehr

Bedienungsanleitung FMI-250 Zusatz. ATP Messtechnik GmbH

Bedienungsanleitung FMI-250 Zusatz. ATP Messtechnik GmbH Bedienungsanleitung FMI-250 Zusatz ATP Messtechnik GmbH J. B. von Weiss Strasse 1 D- 77955 Ettenheim Email: info@atp-messtechnik.de Internet: www.atp-messtechnik.de Tel: 0 7822-8624 0 - FAX: 0 7822-8624

Mehr

Entwicklungsboard. i-modul und Socket. Benutzerhandbuch

Entwicklungsboard. i-modul und Socket. Benutzerhandbuch Entwicklungsboard i-modul und Socket Benutzerhandbuch Copyright March 14 INSYS MICROELECTRONICS GmbH Jede Vervielfältigung dieses Handbuchs ist nicht erlaubt. Alle Rechte an dieser Dokumentation und an

Mehr

Handbuch W&T. Universal FO-Interfaces. Typ 41215 81215 Version 1.2

Handbuch W&T. Universal FO-Interfaces. Typ 41215 81215 Version 1.2 Handbuch Universal FO-Interfaces Typ 41215 81215 Version 1.2 Serial Fiber Optic Interfaces 07/2015 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer

Mehr

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs 12 Technische Daten 12.1 CATVision Video: Auflösung: max. 1920 x 1440 Bildpunkte (abhängig von Kabel und Videosignal) Übertragungslänge: 10 bis max. 300 Meter (abhängig von Kabel, Auflösung und Videosignal)

Mehr

Anschluss Großdisplay

Anschluss Großdisplay Solutronic Energy GmbH Küferstrasse18 D-73257 Köngen Fon +49 (0) 70 24-9 61 28-0 Fax +49 (0) 24-9 61 28-50 www.solutronic.de Anschluss Großdisplay Anschluss Großdisplay für SP 25-55, SOLCOMBOX RS 2014-04

Mehr

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING es, unmanaged, im Schaltschrank Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING econ 2000 ist für den industriellen Bereich geeignet und unterstützt

Mehr

SMARTCONTROL ECS Energiemanagement-System 1/10.13

SMARTCONTROL ECS Energiemanagement-System 1/10.13 SMARTCONTROL ECS 3-349-778-01 Energiemanagement-System 1/10.13 SMARTCONTROL MBUS-Modul PW80 Unsere Anleitungen werden sorgfältig zusammengestellt, überprüft und ständig aktualisiert. Es wird keine Gewähr

Mehr

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6031 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

Signal Extender RS232-Extender 7.0. KVM Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen

Signal Extender RS232-Extender 7.0. KVM Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen Signal Extender RS232-Extender 7.0 KVM Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

NSG 001 IP-Koppelbaugruppe für analoge Systeme

NSG 001 IP-Koppelbaugruppe für analoge Systeme NSG 001 IP-Koppelbaugruppe für analoge Systeme Hauptmerkmale 08/08 NAIO 001 03/03 NSG 001 Schnittstelle zu analogen Systemen, mit galvanischer Trennung 3 potenzialfreie Ein- und Ausgänge erweiterbar auf

Mehr

Kanalumschalter CS. Allgemeine Betriebs-, Wartungsund Montageanleitung

Kanalumschalter CS. Allgemeine Betriebs-, Wartungsund Montageanleitung Kanalumschalter CS Allgemeine Betriebs-, Wartungsund Montageanleitung D-91056 Erlangen Telefon: +49 9131 92076-0 Telefax: +49 9131 92076-10 Internet: http://www.ipcomm.de Email: info@ipcomm.de Ausgabe

Mehr

Serielle Kommunikation - Kodierung

Serielle Kommunikation - Kodierung Serielle Kmmunikatin - Kdierung RXTX Biblithek für die serielle Schnittstelle I Installatin 32-Bit-JDK rxtxserial.dll: \jre\bin rxtxparallel.dll: \jre\bin RXTXcmm.jar: \jre\lib\ext

Mehr

Extrass: Auf der RS232 Seite steht isolierte 5V DC 120 ma zu verfügung - nur auf Anfrage! (ohne Aufpreis)

Extrass: Auf der RS232 Seite steht isolierte 5V DC 120 ma zu verfügung - nur auf Anfrage! (ohne Aufpreis) Produkt - Preise / Bestellungen hier Seite als USB 2.0 RS232 High Isolated Industrie Konverter Box Output Varianten V.24 o. TTL 3V3 o. TTL 5V (Prod. Nr. #23A) Merkmale: Extrem EMV unempfindlich! Extrem

Mehr

Betriebsanleitung EM260 an einem Mengenumwerter EK260/280

Betriebsanleitung EM260 an einem Mengenumwerter EK260/280 Betriebsanleitung EM260 an einem Mengenumwerter EK260/280 Betriebsanleitung: 73021397 Version: j Ausgabe: 03.01.2014 Auflage: - Inhalt 1 SICHERHEITSHINWEISE 2 2 LEISTUNGSMERKMALE 2 3 VERDRAHTUNG EM260

Mehr

MB connect line GmbH Fernwartungssysteme Winnettener Str. 6 D Dinkelsbühl

MB connect line GmbH Fernwartungssysteme Winnettener Str. 6 D Dinkelsbühl TECHNISCHE DATEN DE Industrierouter mbnet MDH800 MDH859 (Artikel-Nr.: 8810-UL, 8811-UL, 8812-UL, 8813-UL, 8814-UL, 8815-UL, 8816-UL, 8817-UL, 8818-UL, 8819-UL, 8830-UL, 8831-UL, 8833-UL, 8834-UL, 8835-UL,

Mehr

MP/TP (1F1A) SUB-D Kupplung RXD 3 3 TXD GND 5 7 RTS 8 8 CTS 7

MP/TP (1F1A) SUB-D Kupplung RXD 3 3 TXD GND 5 7 RTS 8 8 CTS 7 S7 KOMMUNIKATION KABELTYP UND BELEGUNGEN RS 232/CE PANEL: Belegungsplan SUB-D Kabel 9pol PC MP/TP Für die serielle Datenübertragung (z.b. Firmwareupgrade) PC (RS232) SUB-D Kupplung MP/TP (1F1A) SUB-D Kupplung

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

Technical Note 0306 ewon

Technical Note 0306 ewon Technical Note 0306 ewon Variablen (Tags) aus einer Omron Steuerung auslesen - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2 Hinweis... 3 2 Omron CJ1... 4 2.1 Einstellungen in der

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (RS232) Art.-Nr.: S7DALI201202

NFT S7 - DALI-Gateway (RS232) Art.-Nr.: S7DALI201202 NFT S7 - DALI-Gateway (RS232) Art.-Nr.: S7DALI201202 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Lieferumfang 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

Inline Klemme Serielles Interface ILT RS UNI / IB IL RS UNI-PAC

Inline Klemme Serielles Interface ILT RS UNI / IB IL RS UNI-PAC Inline Klemme Serielles Interface ILT RS UNI / IB IL RS UNI-PAC Gerätebeschreibung Rev.1 Haftungsausschluss / Impressum Diese Beschreibung unterstützt Sie beim Einsatz des Gerätes. Die Informationen wurden

Mehr

CEW0031E Signalwandler analog-pwm für Pumpen

CEW0031E Signalwandler analog-pwm für Pumpen 03.10.2017 1 / 5 CEW0031E Signalwandler analog-pwm für Pumpen Eigenschaften Für Heizungs- & Solar-Pumpen mit PWM Eingang Betriebsspannung: 24 48 VDC Steuereingang: analoges Signal (0 10 V; 4 20 ma) Ausgangssignal:

Mehr

Vorläufige Dokumentation

Vorläufige Dokumentation PicoMOD1 Hardware Version 1.00 Datum 27.04.2006 by F & S Elektronik Systeme GmbH 2006 Vorläufige Dokumentation F & S Elektronik Systeme GmbH Untere Waldplätze 23 D-70569 Stuttgart Tel.: 0711/6772240 Fax:

Mehr

Termination Board FC-GPCS-RIO16-PF. Merkmale. Aufbau. Funktion. Anschluss USIO/UPIO 24 V DC (I), 24 V DC (II) Fault. Zone 0, 1, 2 Div.

Termination Board FC-GPCS-RIO16-PF. Merkmale. Aufbau. Funktion. Anschluss USIO/UPIO 24 V DC (I), 24 V DC (II) Fault. Zone 0, 1, 2 Div. Merkmale Aufbau Systemboard für Honeywell Universal Safety IO Systemboard für Honeywell Universal Process IO Für 6-kanalige Karten USIO und UPIO Für 6 Module Empfohlene Module: HiC8R (DI), HiC85R (DI),

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Installationsanleitung für Vodafone SpeedModem 200

Installationsanleitung für Vodafone SpeedModem 200 Installationsanleitung für Vodafone SpeedModem 200 Make the most of now. Liebe Vodafone-Kundin, lieber Vodafone-Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Vodafone SpeedModem 200. Diese Installationsanleitung

Mehr

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Erstellt: C. Hermer Seite 1 von 7 12.08.2010 Inhaltsverzeichnis: 1. Technische Information Seite 3 2. Installationsanleitung Programmieradapter Seite 4 3.

Mehr

J K L. Preistabelle Industrie D Stand 10/2017. Bauform. Weitere Informationen zur Bauform erhalten Sie unter

J K L. Preistabelle Industrie D Stand 10/2017. Bauform. Weitere Informationen zur Bauform erhalten Sie unter Bauform A B C D E F G H I J K L M N O Weitere Informationen zur Bauform erhalten Sie unter www.wut.de Irrtum und Änderung vorbehalten 1 Inhalt Seite Klima-Messung Web-IO Klima... 3 Ethernet-Interfaces

Mehr

Seriell-Modul RS232C Standard. Technische Beschreibung

Seriell-Modul RS232C Standard. Technische Beschreibung Computertechnik GmbH Seriell-Modul RS232C Standard Technische Beschreibung Bestellnummer: 404.249010.000 6 ISA96 Seriell-Modul RS323C standard Ihr Ansprechpartner: 2001 by Janich & Klass Computertechnik

Mehr

Kommunikationseinheit 560CMU05 Datenblatt

Kommunikationseinheit 560CMU05 Datenblatt RTU560 Produktlinie Kommunikationseinheit 560CMU05 Datenblatt E1 10/100 MB LAN E2 10/100 MB LAN CP1, CP2 RS232C or RS485 Ethernet Ethernet USART Prozessorbus MPU ELAN520 /Flash Speicher Anwendung Die 560CMU05

Mehr

Gateway. Pluto. Profibus DP DeviceNet CANopen Ethernet. Anwendung: übermittlung von der Sicherheits-SPS. Merkmale:

Gateway. Pluto. Profibus DP DeviceNet CANopen Ethernet. Anwendung: übermittlung von der Sicherheits-SPS. Merkmale: Pluto Gateway Anwendung: übermittlung von der Sicherheits-SPS Pluto Profibus DP DeviceNet CANopen Ethernet Merkmale: Bidirektionale Kommunikation Integrierte Filterfunktion, Aufteilung von Netzen Nur 22,5

Mehr

Technische Daten: Videotrennverstärker Typ HD-SDI

Technische Daten: Videotrennverstärker Typ HD-SDI Videotrennverstärker Typ HD-SDI (High Definition Serial Digital Interface) Videotrennverstärker des Typs SDI trennen nach MPG (Medizin Produkte Gesetz) medizinische Diagnose- und Therapiegeräte (z.b. Ultraschall-,

Mehr