Schulordnung der Musikschule der Stadt Ehingen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schulordnung der Musikschule der Stadt Ehingen"

Transkript

1 Seite 01 Schulordnung der Musikschule der Stadt Ehingen 1.0 Aufgabe Die Musikschule der Stadt Ehingen dient als öffentliche Bildungseinrichtung einer möglichst früh einsetzenden und umfassenden Musikausbildung. Ihre Aufgabe ist es, den Nachwuchs für das Laienmusizieren heranzubilden, Begabungen zu erkennen und zu fördern sowie eine vorberufliche Fachausbildung zu ermöglichen. 2.0 Die Ausbildung an der Musikschule der Stadt Ehingen erfolgt in folgenden Stufen: 2.1 Elementarunterricht Musikgarten - Kinder im Alter von 12 Monaten bis 4 Jahren Musikalische Früherziehung - Kinder im Alter ab 4 Jahren Musikalische Grundausbildung - Kinder im Alter ab 6 Jahren Trommelwerkstatt - Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren 2.2 Unterstufe Gruppen- und Einzelunterricht im Instrumentalfach 2.3 Mittel- und Oberstufe Gruppen- und Einzelunterricht im Instrumentalfach 2.4 Ergänzungsunterricht Für Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe wird Ergänzungsunterricht angeboten. Ergänzungsfächer sind: Kammermusik-Ensembles, Spielkreise, Orchester, allgemeine Musiklehre, Hörerziehung. Die Einteilung erfolgt durch die Hauptfachlehrkraft und ist freiwillig. Die Kosten für den Ergänzungsunterricht sind in den allgemeinen Unterrichtsgebühren enthalten. Wer aufgenommen ist, ist zur Teilnahme verpflichtet. Die Regelungen des 4 gelten entsprechend. 3.0 Aufnahme Die Anmeldung erfolgt durch den Erziehungsberechtigten mit dem entsprechenden Vordruck. 3.1 Die Anmeldung wird erst durch die schriftliche Bestätigung der Musikschule der Stadt Ehingen wirksam. 3.2 Anmeldungen sind auch während des laufenden Schuljahres möglich. 3.3 Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme besteht nicht. 4.0 Abmeldung und Ausschluss 4.1 Abmeldungen sind zum Schulhalbjahr (31.03.) und zum Schuljahresende (30.09.) möglich. Die schriftliche Abmeldung muss der Musikschule mindestens 2 Monate vorher zugegangen sein. Lehrkräfte können keine Abmeldungen entgegennehmen. Ein Ausscheiden während der beiden Halbjahre kann nur in begründeten Fällen (z.b. Wegzug, längere Krankheit) auf schriftlichen Antrag der Erziehungsberechtigten genehmigt werden.

2 Seite Ausschluss Ein Schüler kann vom Unterricht ausgeschlossen werden: bei ungenügender Leistung infolge mangelnden Interesses, bei schwerwiegenden Verfehlungen sowie Verstößen gegen die Schulordnung, bei mehrmaligem unentschuldigtem Fehlen, bei Nichtbezahlen der Unterrichtsgebühr. Über den Ausschluss entscheidet das Kulturamt nach Rücksprache mit Erziehungsberechtigten, Schülern und Lehrkräften. 5.0 Unterricht 5.1 Schuljahr Das Schuljahr beginnt für den Instrumentalunterricht und die Trommelwerkstatt am 1. Oktober und endet am 30. September des folgenden Jahres. Der Musikgarten und die Musikalische Früherziehung beginnen am 1. September und enden am 31. August des folgenden Jahres. Das Schuljahr umfasst mindestens 36 Unterrichtswochen. Die Ferien- und Feiertagsregelung der allgemeinbildenden Schulen gilt in gleicher Weise auch für die Musikschule der Stadt Ehingen. 5.2 Stundenplan Die Stundenplaneinteilung nimmt die Lehrkraft im Benehmen mit den Schülern bzw. Eltern und der Musikschule der Stadt Ehingen vor. 5.3 Unterrichtsausfall Jeder Schüler ist zum regelmäßigen und pünktlichen Besuch der Unterrichts-stunden verpflichtet. Ist er verhindert, muss die Musikschule der Stadt Ehingen so bald wie möglich durch einen Erziehungsberechtigten informiert werden. Die Zahlung des Unterrichtsentgelts bleibt davon unberührt Es besteht Anspruch auf mindestens 36 Unterrichtswochen im Jahr. Unterricht, der aus von der der Lehrkraft zu vertretenden Gründen ausfällt, wird nachgeholt bzw. am Schuljahresende zurückerstattet, sofern 36 Unterrichts-wochen nicht erreicht werden. 6.0 Probezeit 6.1 Als Probezeit gelten im Elementarunterricht die ersten drei Monate. Während der Probezeit ist die Kündigung jeweils bis zum 10. des laufenden Monats möglich. Nach Ablauf der Probezeit ist die Anmeldung für die Dauer der Elementarstufe verbindlich. 6.2 Im Instrumentalunterricht gelten die ersten drei Monate als Probezeit Während der Probezeit ist die Kündigung jeweils bis zum 10. des laufenden Monats möglich. Nach Ablauf der Probezeit ist die Anmeldung für die Dauer von mindestens einem Schulhalbjahr verbindlich.

3 Seite Entgelte Bei dem zu entrichtenden Entgelt handelt es sich um ein Jahresentgelt, bezogen auf ein Schuljahr, das in 12 gleichmäßige Monatsbeiträge (Oktober bis September) aufgeteilt wird. Das Entgelt wird erstmals nach Zustellung des Entgeltbescheids, im Übrigen im Voraus am ersten jeden Monats fällig. Die Entgelte sind auch während der Ferienmonate zu bezahlen. 7.1 Die Musikschule der Stadt Ehingen ist berechtigt, auch während des laufenden Schuljahres die Entgelte zu ändern. 7.2 In besonderen Einzelfällen, insbesondere bei sozialen Härtefällen ist die Musikschule berechtigt, Einzelfallentscheidungen, abweichend von dieser Schulordnung zu treffen. 8.0 Inkrafttreten Diese Schulordnung tritt am 1. Januar 2013 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Schulund Gebührenordnung der Städt. Jugendmusikschule Ehingen vom 1. Oktober 2005 außer Kraft.

4 Seite 04 Entgeltordnung der Musikschule der Stadt Ehingen gültig ab 1. Januar 2013 Jahresentgelt Monatsrate Elementarunterricht Musikgarten 240,00 20,00 Musikalische Früherziehung 264,00 22,00 Musikalische Grundausbildung 264,00 22,00 Trommelwerkstatt 234,00 19,50 Instrumentalunterricht Einzelunterricht 45 Minuten 1.008,00 84,00 Einzelunterricht 30 Minuten 696,00 58,00 Gruppenunterricht Schülerzahl mal 10 Minuten (min. 4 Schüler) Bsp.: 4 Schüler = 40 Minuten Unterricht Schülerzahl mal 15 Minuten (min. 3 Schüler) Bsp.: 3 Schüler = 45 Minuten Unterricht Schülerzahl mal 20 Minuten (min. 2 Schüler) Bsp.: 2 Schüler = 40 Minuten Unterricht 306,00 25,50 390,00 32,50 504,00 42,00 Spielkreis extern 180,00 15,00 Instrumentenmiete Wert des Instruments pro angefangene 300,00 (max. 20,00 für max. 9 Monate) 5,00 Erwachsenenzuschlag 20 % Zuschlag für Schüler, die nicht in Ehingen oder Allmendingen wohnen 15 % Geschwister- und Mehrfächer-Ermäßigung werden automatisch gewährt Mehrfächer-Ermäßigung 1. Kind für 1. Instrumentalfach Volle Gebühr 1. Kind für 2. Instrumentalfach 25 % Ermäßigung 1. Kind für 3. Instrumentalfach 50 % Ermäßigung 1. Kind für 4. Instrumentalfach 75 % Ermäßigung 1. Kind für 5. Instrumentalfach frei

5 Seite 05 Geschwister-Ermäßigung 2. Kind für 1. Fach 24 % Ermäßigung 2. Kind für 2. Fach 50 % Ermäßigung 2. Kind für 3. Fach 75 % Ermäßigung 2. Kind für 4. Fach frei 3. Kind für 1. Fach 50 % Ermäßigung 3. Kind für 2. Fach 75 % Ermäßigung 3. Kind für 3. Fach frei 4. Kind für 1. Fach 75 % Ermäßigung 4. Kind für 2. Fach frei ab 5. Kind frei

Schulordnung der Kreismusikschule Cochem-Zell in der Fassung vom zuletzt geändert am , ,

Schulordnung der Kreismusikschule Cochem-Zell in der Fassung vom zuletzt geändert am , , Schulordnung der Kreismusikschule Cochem-Zell in der Fassung vom 16.12.92 zuletzt geändert am 20.05.2008, 07.11.2011, 05.12.2016 Auf Grund 6 Abs. 1 der Satzung über die Einrichtung und den Betrieb einer

Mehr

Satzung der städtischen Musikschule. 1 Allgemeines

Satzung der städtischen Musikschule. 1 Allgemeines Satzung der städtischen Musikschule (Ratsbeschluss vom 14.12.2010) 1 Allgemeines Die Musikschule ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Mettmann und trägt den Namen "Städtische Musikschule

Mehr

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Neu-Ulm

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Neu-Ulm 3 2 / Schulordnung für die Musikschule der Stadt Neu-Ulm 1 Aufbau 1. Die Ausbildung an der Musikschule geschieht in folgenden Stufen: - der elementaren Musikerziehung in der Grundstufe, - musikalische

Mehr

Schulordnung. der Musikschule der Stadt Calw

Schulordnung. der Musikschule der Stadt Calw Schulordnung der Musikschule der Stadt Calw 21. Januar 2000 Schulordnung für die Musikschule der Stadt Calw mit den Abteilungen Instrumentalbereich, Ballett und Tanz, Aurelius-Sängerknaben vom 20. Januar

Mehr

Schulordnung für die Musikschule Drolshagen. Inhaltsübersicht

Schulordnung für die Musikschule Drolshagen. Inhaltsübersicht - 1 - Schulordnung für die Musikschule Drolshagen Inhaltsübersicht 1. Aufgabe 2. Trägerschaft und Schulleitung 3. Zuständigkeit 4. Aufbau der Musikschule /Ausbildungsschema 5. Unterrichtsart 6. Unterrichtszeiten

Mehr

Schulordnung der städtischen Musikschule Giengen an der Brenz

Schulordnung der städtischen Musikschule Giengen an der Brenz Schulordnung der städtischen Musikschule Giengen an der Brenz Aufgrund des Gemeinderatsbeschlusses vom 30.06.2005 wird nachstehende Schulordnung für die Musikschule Giengen an der Brenz erlassen: 1 Aufgabe

Mehr

Musikschulordnung der Musikschule der Gemeinde Haßloch

Musikschulordnung der Musikschule der Gemeinde Haßloch Musikschulordnung der Musikschule der Gemeinde Haßloch 1. Aufgaben Die Musikschule der Gemeinde Haßloch ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgaben sind die musikalische

Mehr

Schulordnung des Konservatoriums Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel

Schulordnung des Konservatoriums Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel Schulordnung des Konservatoriums Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel 1. AUFGABE Das Konservatorium Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche

Mehr

-Seite Die Musikschule ist eine allgemein zugängliche Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

-Seite Die Musikschule ist eine allgemein zugängliche Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Schulordnung -Seite 2-1. Allgemeines 1.1 Die Musikschule ist eine allgemein zugängliche Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgabe ist es, die Musikalität vom frühen Alter

Mehr

Schulordnung. für die Musikschule Dinslaken e. V. (MSD) 1 Aufgabe. 2 Aufbau

Schulordnung. für die Musikschule Dinslaken e. V. (MSD) 1 Aufgabe. 2 Aufbau Schulordnung für die Musikschule Dinslaken e. V. (MSD) 1 Aufgabe Aufgabe der MSD ist es, Kinder und Jugendliche an die Musik heranzuführen, ihre Begabungen frühzeitig zu erkennen, sie individuell zu fördern

Mehr

Schulordnung. Entgeltordnung. Schulgelder ab 1. April 2017

Schulordnung. Entgeltordnung. Schulgelder ab 1. April 2017 Schulordnung Entgeltordnung Schulgelder ab 1. April 2017 Schulordnung 1. Allgemeines Die Musikschule Wernau (Neckar) ist eine staatlich anerkannte Bildungseinrichtung in privatrechtlicher Trägerschaft.

Mehr

Änderung und Neufassung der. GEBÜHRENORDNUNG der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. vom Gebührenerhebung. 2 Gebührenschuldner

Änderung und Neufassung der. GEBÜHRENORDNUNG der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. vom Gebührenerhebung. 2 Gebührenschuldner 694 Änderung und Neufassung der GEBÜHRENORDNUNG der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. vom 04.05.2016 1 Gebührenerhebung Der Verein erhebt für die Leistungen der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. Gebühren.

Mehr

Satzung. über die Organisation der Musikschule der Stadt Bad Driburg vom

Satzung. über die Organisation der Musikschule der Stadt Bad Driburg vom Satzung über die Organisation der Musikschule der Stadt Bad Driburg vom 26.06.2001 Aufgrund der 7 und 41 der Gemeindeordnung für das Land NRW in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW.

Mehr

Schulordnung der Musikschule Meckenbeuren

Schulordnung der Musikschule Meckenbeuren Gemeinde Meckenbeuren Bodenseekreis Schulordnung der Musikschule Meckenbeuren Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg i.v. mit den 2 und 9 des Kommunalabgabengesetzes für Baden-Württemberg

Mehr

Musikschule Ravensburg e. V. Friedhofstraße 2 88212 Ravensburg

Musikschule Ravensburg e. V. Friedhofstraße 2 88212 Ravensburg Musikschule Ravensburg e. V. Friedhofstraße 2 88212 Ravensburg Allgemeine Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) Vorbemerkung In den AGB der Musikschule Ravensburg e. V. (im folgenden Musikschule

Mehr

ANMELDUNG FÜR DEN UNTERRICHT

ANMELDUNG FÜR DEN UNTERRICHT ANMELDUNG FÜR DEN UNTERRICHT UNTERRICHTSORT kein spezieller Ortswunsch Kirchentellinsfurt Wannweil Kusterdingen Kusterdingen Firstwaldgymnasium Härtenschule Mähringen SCHÜLERDATEN Name, Vorname. Geburtstag...

Mehr

Gebührenerhebung. Höhe der Gebühren. 2.1 Bei Anmeldung wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 12,-- erhoben.

Gebührenerhebung. Höhe der Gebühren. 2.1 Bei Anmeldung wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 12,-- erhoben. Seite 1 * * Aufgrund der 5, 19 Abs. 1, 20, 51 Nr. 6 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) vom 25.02.1952 (GVBl. I S. 11) in der Fassung vom 01.04.1981 (GVBl. I S. 66), des 5 des Gesetzes über

Mehr

Das Nutzungsverhältnis wird nach der Verbandssatzung des Zweckverbandes Musikschule Schozachtal öffentlich-rechtlich geregelt.

Das Nutzungsverhältnis wird nach der Verbandssatzung des Zweckverbandes Musikschule Schozachtal öffentlich-rechtlich geregelt. Das Nutzungsverhältnis wird nach der Verbandssatzung des Zweckverbandes Musikschule Schozachtal öffentlich-rechtlich geregelt. 1 Aufgaben und Ziele Schul- und Gebührenordnung für den Zweckverband Musikschule

Mehr

Gebührensatzung für die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen vom 16. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den III. Nachtrag vom 02.

Gebührensatzung für die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen vom 16. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den III. Nachtrag vom 02. Gebührensatzung für die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen vom 16. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den III. Nachtrag vom 02. April 2008 Aufgrund der 7 und 41 Abs. 1 Buchst. f) der Gemeindeordnung

Mehr

Satzung. zur Regelung der Benutzung der Kunst- und Musikschule der Stadt Donaueschingen (Schulordnung) vom 12. Mai 2010 in der Fassung vom

Satzung. zur Regelung der Benutzung der Kunst- und Musikschule der Stadt Donaueschingen (Schulordnung) vom 12. Mai 2010 in der Fassung vom Satzung zur Regelung der Benutzung der Kunst- und Musikschule der Stadt Donaueschingen (Schulordnung) vom 12. Mai 2010 in der Fassung vom 25.04.2012 Aufgrund 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg

Mehr

Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach. Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach

Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach. Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach Aufgrund der 5, 19, 20 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz

Mehr

Gebührensatzung des Landkreises Celle für die Kreismusikschule Celle. vom Gebührenpflicht

Gebührensatzung des Landkreises Celle für die Kreismusikschule Celle. vom Gebührenpflicht Seite 1 von 7 Gebührensatzung des Landkreises Celle für die Kreismusikschule Celle vom 04.03.2014 Aufgrund der 10 und 111 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds.

Mehr

STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL. Schulordnung - in der Fassung vom

STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL. Schulordnung - in der Fassung vom STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL Schulordnung - in der Fassung vom 03.05.1978-1 Aufgabe (1) Die Musikschule soll als Bildungsstätte für Musik die musikalischen Fähigkeiten bei den Musikinteressierten jeden

Mehr

Benutzungsordnung für die Käthe-Zang-Sing- und Musikschule (SMH) Herzogenaurach

Benutzungsordnung für die Käthe-Zang-Sing- und Musikschule (SMH) Herzogenaurach Benutzungsordnung SSMH - 1 - Benutzungsordnung für die Käthe-Zang-Sing- und Musikschule (SMH) Herzogenaurach Rechtsgrundlagen: i.d.f. vom veröffentlicht am wirksam seit Änderungen 11.03.1992 19.03.1992

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera. Bekanntmachung (Tag nach Bekanntmachung)

Gebührensatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera. Bekanntmachung (Tag nach Bekanntmachung) Gebührensatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera Bezeichnung, Rechtsgrundlage Stadtratsbeschluss vom (Nr., Datum) Ausfertigung vom (Datum) Bekanntmachung (Nr., Datum) Inkrafttreten Änderungen/Anmerkungen

Mehr

Satzung über die Benutzung der Musikschule Schweinfurt (Benutzungssatzung)

Satzung über die Benutzung der Musikschule Schweinfurt (Benutzungssatzung) Satzung über die Benutzung der Musikschule Schweinfurt (Benutzungssatzung) vom 18.02.2004, geändert durch Satzung vom 23.03.2009 Aufgrund des Art. 26 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (KommZG)

Mehr

Musikschul-Zweckverband Schleiden

Musikschul-Zweckverband Schleiden Musikschul-Zweckverband Schleiden Schul- und Gebührenordnung 2 0 1 6 Schulordnung 1. Aufgabe Die Musikschule ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgabe ist die musikalische

Mehr

Anmeldung zum Musikschulunterricht. Unterrichtsvertrag

Anmeldung zum Musikschulunterricht. Unterrichtsvertrag Anmeldung zum Musikschulunterricht Unterrichtsvertrag Ich erkenne die Bedingungen der Schulordnung und die Gebührenordnung als rechtsverbindlich an und bitte, meine Tochter / meinen Sohn in den Musikunterricht

Mehr

ENTGELT WIDERRUF - SCHULORDNUNG

ENTGELT WIDERRUF - SCHULORDNUNG ENTGELT WIDERRUF - SCHULORDNUNG Entgelte, Instrumentenmiete und Zuschläge 1) Da die Musikschule Unterrichtsinstrumente bereitstellen muss, wird bei Klavier- und Keyboardunterricht ein Aufschlag erhoben.

Mehr

MUSIKVEREINIGUNG SEIT 1749 THANNHAUSEN E.V. TRÄGERIN DER PRO-MUSICA-PLAKETTE UND DER GROSSEN DIAMANTENEN MEDAILLE

MUSIKVEREINIGUNG SEIT 1749 THANNHAUSEN E.V. TRÄGERIN DER PRO-MUSICA-PLAKETTE UND DER GROSSEN DIAMANTENEN MEDAILLE MUSIKVEREINIGUNG SEIT 1749 THANNHAUSEN E.V. TRÄGERIN DER PRO-MUSICA-PLAKETTE UND DER GROSSEN DIAMANTENEN MEDAILLE Die Musikvereinigung seit 1749 Thannhausen e.v. erlässt folgende GESCHÄFTSORDNUNG für die

Mehr

Stadt Weil der Stadt. S a t z u n g der Musikschule Weil der Stadt. (Musikschulordnung) vom 18. Juli 2006

Stadt Weil der Stadt. S a t z u n g der Musikschule Weil der Stadt. (Musikschulordnung) vom 18. Juli 2006 Stadt Weil der Stadt S a t z u n g der Musikschule Weil der Stadt (Musikschulordnung) vom 18. Juli 2006 Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg hat der Gemeinderat am 18. Juli 2006 folgende

Mehr

Gebührensatzung der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel

Gebührensatzung der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel Altmarkkreis Salzwedel Lesefassung Gebührensatzung der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel Auf Grund der 6, 33 Abs. 3 Ziff.1 der Landkreisordnung für das Land Sachsen-Anhalt vom 05.10.1993 (GVBl.

Mehr

Satzung. der Musikschule Ettlingen. (Musikschulsatzung) Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeines II. Aufgaben der Musikschule... 2

Satzung. der Musikschule Ettlingen. (Musikschulsatzung) Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeines II. Aufgaben der Musikschule... 2 Satzung der Musikschule Ettlingen () Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines... 2 II. Aufgaben der Musikschule... 2 III. Aufbau der Musikschule / Verwaltungsrat... 2 IV. Unterricht, Gebühren und Gebührenmaßstab...

Mehr

Gebührenordnung der Musikschule Heppenheim. hier abgedruckt in der Neufassung vom

Gebührenordnung der Musikschule Heppenheim. hier abgedruckt in der Neufassung vom 3.2 1 Gebührenordnung der Musikschule Heppenheim hier abgedruckt in der Neufassung vom 11.02.2016 Aufgrund der 5 und 51 HGO in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert

Mehr

ORTSRECHT DER STADT AICHACH. Gebührensatzung zur Satzung der städtischen

ORTSRECHT DER STADT AICHACH. Gebührensatzung zur Satzung der städtischen ORTSRECHT DER STADT AICHACH Gebührensatzung zur Satzung der städtischen Musikschule Die Stadt Aichach erlässt aufgrund der Art. 2 und 8 Kommunalabgabengesetz (KAG), in der Fassung der Bekanntmachung vom

Mehr

S c h u l o r d n u n g

S c h u l o r d n u n g S c h u l o r d n u n g Musikschule An der Oste e.v. 1. Aufgabe Bildung und Qualifizierung im Fachbereich Musik Verwaltung: Bahnhofstrasse 36 21745 Hemmoor Für die Samtgemeinde Hemmoor, Samtgemeinde Am

Mehr

Schulordnung. für den Zweckverband Musikschule Tecklenburger Land. mit Sitz in Lengerich

Schulordnung. für den Zweckverband Musikschule Tecklenburger Land. mit Sitz in Lengerich Schulordnung für den Zweckverband Musikschule Tecklenburger Land mit Sitz in Lengerich Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Musikschule Tecklenburger Land mit Sitz in Lengerich hat am 11.02.1998

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Schulordnung) der Musikschule Langen Entgeltverzeichnis

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Schulordnung) der Musikschule Langen Entgeltverzeichnis 8.3 Seite 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (Schulordnung) der Musikschule Langen Entgeltverzeichnis Aufgrund der 51 und 93 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.2005 (GVBl. I,

Mehr

Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen

Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen Ordnungsziffer Zuständigkeit Ratsbeschluss vom 46.010 Musikschule 30.04.2003 Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Hilden

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Hilden Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Hilden Satzung Datum Änderung in Kraft getreten Gebührensatzung 29.01.1997 01.02.1997 1. Nachtrag 20.01.1998 2 Ziff. 1 b und c, 5 Abs.2, 10 (Tarife 3, 5-10,)

Mehr

Gemeinsame Gebührensatzung der Kreismusikschule Wolgast-Anklam und der Kreismusikschule Uecker-Randow des Landkreises Vorpommern-Greifswald.

Gemeinsame Gebührensatzung der Kreismusikschule Wolgast-Anklam und der Kreismusikschule Uecker-Randow des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Gemeinsame Gebührensatzung der Kreismusikschule Wolgast-Anklam und der Kreismusikschule Uecker-Randow des Landkreises Vorpommern-Greifswald Präambel Die Kreismusikschulen sind öffentliche Einrichtungen

Mehr

Musikschule Essingen staatlich anerkannte Bildungseinrichtung

Musikschule Essingen staatlich anerkannte Bildungseinrichtung Musikschule Essingen staatlich anerkannte Bildungseinrichtung Unsere Musikschule... Treffpunkt für Kinder und Erwachsene aller Altersstufen Zeitgemäß Musik lernen bei ausgebildeten Fachlehrern Gemeinsam

Mehr

Gebührenordnung. 1 Gebührenordnung

Gebührenordnung. 1 Gebührenordnung Gebührenordnung 1 Gebührenordnung Für die Teilnahme an Veranstaltungen der VHS sind, sofern diese nicht gebührenfrei durchgeführt werden, Gebühren nach den Bestimmungen dieser Gebührenordnung zu zahlen.

Mehr

Gebührensatzung der Musikschule Altenburger Land

Gebührensatzung der Musikschule Altenburger Land Bekanntmachung des Beschlusses des Kreistages Nr. 257 vom 16.10.2013 1 Gebührensatzung der Musikschule Altenburger Land Auf der Grundlage der 98 Abs. 1, i. V. mit 87 Abs. 1, 99 Abs. 2 und 100 der Thüringer

Mehr

Satzung der Musikschule Dormagen vom 19.12.2008

Satzung der Musikschule Dormagen vom 19.12.2008 2.3/44.20 Satzung der vom 19.12.2008 1 Name und Rechtsstellung... 2 2 Aufgaben... 2 3 Leiterin/Leiter und Lehrkräfte... 2 4 Kulturausschuss... 3 5 Beirat... 3 6 Anmeldungen... 3 7 Unterrichtszeiten...

Mehr

Schulordnung der Musikschule Porta Westfalica

Schulordnung der Musikschule Porta Westfalica Schulordnung der Musikschule Porta Westfalica 1 Aufgabe Die Musikschule Porta Westfalica will Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu eigener Betätigung in musikalischen und künstlerischen/bildnerischen

Mehr

Gebührensatzung der Musikschule Oder-Spree Jutta Schlegel

Gebührensatzung der Musikschule Oder-Spree Jutta Schlegel Gebührensatzung der Musikschule Oder-Spree Jutta Schlegel Aufgrund der 3, 28 Abs. 2 Ziff. 9,131 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg vom 18. Dezember 2007 (GVBl. I S. 286), zuletzt geändert durch

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Sprockhövel (gültig ab )

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Sprockhövel (gültig ab ) Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Sprockhövel (gültig ab 01.01.2013) Aufgrund der 7 und 41 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli

Mehr

Richtlinien für das "Jugendwerk für bildende Kunst"

Richtlinien für das Jugendwerk für bildende Kunst Richtlinien für das "Jugendwerk für bildende Kunst" 5/2 Richtlinien für das Jugendwerk für bildende Kunst 1. Ziele und Aufgaben Das Jugendwerk für bildende Kunst bietet jungen Menschen die Möglichkeit,

Mehr

S c h u l o r d n u n g für die Benutzung der Musikschule Heppenheim. vom

S c h u l o r d n u n g für die Benutzung der Musikschule Heppenheim. vom 3.1 1 S c h u l o r d n u n g für die Benutzung der Musikschule Heppenheim vom 15.05.2012 hier abgedruckt in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 11.02.2016 Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 der Hessischen

Mehr

S A T Z U N G für den Musikschulkreis Lüdinghausen vom 17. Dezember Vorbemerkung

S A T Z U N G für den Musikschulkreis Lüdinghausen vom 17. Dezember Vorbemerkung S A T Z U N G für den Musikschulkreis Lüdinghausen vom 17. Dezember 2013 Vorbemerkung Die Stadt Lüdinghausen und die Städte und Gemeinden Nordkirchen, Olfen, Senden und Werne haben am 15.12.2006 eine öffentlich-rechtliche

Mehr

2/2 2/2 S T A D T T E T T N A N G. Bodenseekreis. 3 Gliederung und Aufbau der Schule. S t ä d t i s c h e M u s i k s c h u l e

2/2 2/2 S T A D T T E T T N A N G. Bodenseekreis. 3 Gliederung und Aufbau der Schule. S t ä d t i s c h e M u s i k s c h u l e S T A D T T E T T N A N G Bodenseekreis (3) Weiterhin ist es Aufgabe und Ziel der Musikschule, die Schüler in Form von schulischen Veranstaltungen wie Vorspiele, öffentliche Auftritte, Schüler- und Lehrerkonzerte

Mehr

S C H U L O R D N U N G d e r M U S I K - U N D K U N S T S C H U L E A C H E R N - O B E R K I R C H

S C H U L O R D N U N G d e r M U S I K - U N D K U N S T S C H U L E A C H E R N - O B E R K I R C H S C H U L O R D N U N G d e r M U S I K - U N D K U N S T S C H U L E A C H E R N - O B E R K I R C H 1. Aufgabe 1.1 Die Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch nachfolgend Musik- und Kunstschule genannt

Mehr

Lesefassung mit eingearbeiteten redaktionellen Änderungen gültig ab 1. Februar 2017

Lesefassung mit eingearbeiteten redaktionellen Änderungen gültig ab 1. Februar 2017 Lesefassung mit eingearbeiteten redaktionellen Änderungen gültig ab 1. Februar 2017 Satzung des Landkreises Zwickau zur Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau

Mehr

Schulgeldordnung für die Städtische Musikschule Heilbronn

Schulgeldordnung für die Städtische Musikschule Heilbronn Schulgeldordnung für die Städtische Musikschule Heilbronn Der Gemeinderat hat am 09.07.2015 folgende Schulgeldordnung für die Städt. Musikschule Heilbronn beschlossen: 1. Schulgeldpflicht 1.1 Die Stadt

Mehr

Gebührenordnung. Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.v. 2.2 Gebührenordnung für die musikalische Ausbildung

Gebührenordnung. Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.v. 2.2 Gebührenordnung für die musikalische Ausbildung Gebührenordnung Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.v. Inhaltsverzeichnis 1. Mitgliedsbeiträge 1.1 Beiträge 1.2 Fälligkeit und Zahlungsweise 2. Ausbildungsbeiträge der Bläserjugend 2.1 Vorbemerkungen 2.2

Mehr

Gebührenordnung für die Sing- und Musikschule Emertsham der Gemeinde Tacherting e.v. gültig ab dem Schuljahr 2014/15

Gebührenordnung für die Sing- und Musikschule Emertsham der Gemeinde Tacherting e.v. gültig ab dem Schuljahr 2014/15 Sing- und Musikschule Emertsham der Gemeinde Tacherting e.v. Raiffeisenplatz 2 83342 Tacherting Tel.: 08622/227 Fax: 08622/919970 Email: info@musikschule-emertsham.de Gebührenordnung für die Sing- und

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule im FoKuS Selm vom

Gebührensatzung für die Musikschule im FoKuS Selm vom Gebührensatzung für die Musikschule im FoKuS Selm vom 27.07.2016 Aufgrund der 7 und 41 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli

Mehr

Satzung. über den Aufbau und Betrieb der Städtischen Sing- und Musikschule Abensberg

Satzung. über den Aufbau und Betrieb der Städtischen Sing- und Musikschule Abensberg Satzung über den Aufbau und Betrieb der Städtischen Sing- und Musikschule Abensberg Die Stadt Abensberg erlässt aufgrund der Art. 23 und 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (BayRS

Mehr

Artikelsatzung zur. Neuregelung der Gebührensatzung und der Honorarordnung der Musikschule Wartburgkreis

Artikelsatzung zur. Neuregelung der Gebührensatzung und der Honorarordnung der Musikschule Wartburgkreis Artikelsatzung zur Neuregelung der Gebührensatzung und der Honorarordnung der Musikschule Wartburgkreis aufgrund der 97 Abs. 2, 98 Abs. 1 der Thüringer Gemeinde- und Landkreisordnung (Thüringer Kommunalordnung

Mehr

Neufassung der Gebührensatzung für den Eigenbetrieb Konservatorium Georg Philipp Telemann (Gebührensatzung)

Neufassung der Gebührensatzung für den Eigenbetrieb Konservatorium Georg Philipp Telemann (Gebührensatzung) Neufassung der Gebührensatzung für den Eigenbetrieb Konservatorium Georg Philipp Telemann (Gebührensatzung) Aufgrund der 6 und 44 Absatz 3 Nr. 1 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (GO- LSA)

Mehr

Schulordnung für die Kolping-Musikschule der Stadt Süßen

Schulordnung für die Kolping-Musikschule der Stadt Süßen Stadt Süßen Landkreis Göppingen Schulordnung für die Kolping-Musikschule der Stadt Süßen Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg und der 2, 8 und 9 des Kommunalabgabengesetzes in Verbindung

Mehr

Ordnung über die Gebühren für die Benutzung der Musik- und Kunstschule Stendal

Ordnung über die Gebühren für die Benutzung der Musik- und Kunstschule Stendal Ordnung über die Gebühren für die Benutzung der Musik- und Kunstschule Stendal Aufgrund der 8 und 45 Abs. 2 Nr. 1 des Kommunalverfassungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (Kommunalverfassungsgesetz -

Mehr

S A T Z U N G. des Landkreises Südliche Weinstraße für die Kreismusikschule. vom 17.12.2007

S A T Z U N G. des Landkreises Südliche Weinstraße für die Kreismusikschule. vom 17.12.2007 S A T Z U N G des Landkreises Südliche Weinstraße für die Kreismusikschule vom 17.12.2007 Der Kreistag hat auf Grund des 17 der Landkreisordnung die folgende Satzung beschlossen, die hiermit bekannt gemacht

Mehr

S c h u l o r d n u n g

S c h u l o r d n u n g Schul- und Entgeltordnung der Musikschule Leiningerland, Grünstadt e.v. Wir definieren unsere Aufgabe in der Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die Musik und weitergehend darin, musikalische

Mehr

(1) Die Unterrichtsgebühren betragen im leistungsorientierten Unterricht: (ab 3. Unterrichtsjahr)

(1) Die Unterrichtsgebühren betragen im leistungsorientierten Unterricht: (ab 3. Unterrichtsjahr) Benutzungs- und Gebührensatzung der Kreismusikschulen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Geschäftsbereich im kommunalen Eigenbetrieb Institut für Kultur und Weiterbildung Anhalt-Bitterfeld Auf der Grundlage

Mehr

Anmeldung für die Ausbildung bei der Musikschule Maier Musikgarten Christiane und Uwe Maier GdbR

Anmeldung für die Ausbildung bei der Musikschule Maier Musikgarten Christiane und Uwe Maier GdbR Anmeldung für die Ausbildung bei der Musikschule Maier Musikgarten Christiane und Uwe Maier GdbR Nachname, Vorname des Erziehungsberechtigten Strasse, Postleitzahl, Wohnort Telefon / Handy / Fax / e-mail

Mehr

Satzung über die Benutzung und über die Gebühren für die Benutzung der Musikschule der Stadt Salzgitter

Satzung über die Benutzung und über die Gebühren für die Benutzung der Musikschule der Stadt Salzgitter Anlage 1 Satzung über die Benutzung und über die Gebühren für die Benutzung der Musikschule der Stadt Salzgitter Aufgrund der 6,8 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung in der Fassung vom 28.10.2006

Mehr

Satzung der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim

Satzung der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim Satzung der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.1993 (GVBl.

Mehr

Jugendmusikschule. Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren

Jugendmusikschule. Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren Jugendmusikschule im Hermann-Lenz-Haus Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau Tel.: Jürgen Koch 07940 931800 Katerina Kaminski 07940 931801 Fax: 07940 547180 Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren

Mehr

(Gültig ab )

(Gültig ab ) 1. Aufgaben Schulordnung (Gültig ab 01.10.1993) Musik und Jugend Kunst Schule Die Musik- und Jugendkunstschule der Stadt Nürtingen ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Nürtingen für ihre

Mehr

Gemeinde Öhningen. Entgeltordnung. für die Inanspruchnahme der Verlässlichen Grundschule und der Nachmittagsbetreuung in den Schulen und Kindergärten

Gemeinde Öhningen. Entgeltordnung. für die Inanspruchnahme der Verlässlichen Grundschule und der Nachmittagsbetreuung in den Schulen und Kindergärten Gemeinde Öhningen Entgeltordnung für die Inanspruchnahme der Verlässlichen Grundschule und der Nachmittagsbetreuung in den Schulen und Kindergärten Der Gemeinderat hat in der öffentlichen Sitzung am 18.09.2012

Mehr

Musikschule der Stadt Neuss B E S T I M M U N G E N Neuss RomaNEum, Brückstr. 1

Musikschule der Stadt Neuss B E S T I M M U N G E N Neuss RomaNEum, Brückstr. 1 Musikschule der Stadt Neuss B E S T I M M U N G E N 41460 Neuss RomaNEum, Brückstr. 1 Tel.: (02131) 90-4040 90-4041 90-4042 90-4043 90-4044 90-4045 Fax 90-4049 E-Mail musikschule@stadt.neuss.de Internet

Mehr

Benutzungssatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera

Benutzungssatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera Benutzungssatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera Die Stadt Gera erlässt aufgrund des 20 Abs. 2 Nr. 1 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Januar 2003

Mehr

Benutzungs- und Gebührensatzung. für die Kreismusikschule des Landkreises Oberhavel

Benutzungs- und Gebührensatzung. für die Kreismusikschule des Landkreises Oberhavel Nichtamtliche Lesefassung der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Kreismusikschule des Landkreises Oberhavel geändert durch die 1. Änderungssatzung vom 17. April 2013 Der Kreistag des Landkreises Oberhavel

Mehr

1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Zweibrücken

1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Zweibrücken SCHULORDNUNG der Herzog-Christian-Musikschule der Stadt Zweibrücken I Träger und Sitz der Schule 1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt

Mehr

Satzung der Stadt Ratingen für die Musikschule (MusikschulSR) in der Fassung vom 7. Juli Inhaltsverzeichnis

Satzung der Stadt Ratingen für die Musikschule (MusikschulSR) in der Fassung vom 7. Juli Inhaltsverzeichnis Satzung der Stadt Ratingen für die Musikschule (MusikschulSR) in der Fassung vom 7. Juli 2005 Satzung Datum Fundstelle In Kraft getreten vom 20.01.1988 Amtsblatt Ratingen 1988, S. 31 01.01.1988 I. Nachtrag

Mehr

Gebührenordnung. der Städtischen Musikschule Altensteig. gültig ab 01. Januar Altensteiger Schüler

Gebührenordnung. der Städtischen Musikschule Altensteig. gültig ab 01. Januar Altensteiger Schüler Altensteiger Schüler Die Stadt Altensteig gewährt den Musikschülern mit Erstwohnsitz in Altensteig einen Zuschuss, der vom Unterrichtsentgelt abgezogen wird. einheitl. Unterrichtsentgelt Zuschuss der Stadt

Mehr

SATZUNG GEBÜHREN SCHULORDNUNG

SATZUNG GEBÜHREN SCHULORDNUNG SATZUNG GEBÜHREN SCHULORDNUNG Auszug aus der Satzung für die Musikschule Ettlingen I. Allgemeines 1. Die Musikschule ist eine von der Stadt Ettlingen für ihre Einwohner ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige

Mehr

Satzung der Stadt Chemnitz über die Benutzung der Städtischen Musikschule Chemnitz

Satzung der Stadt Chemnitz über die Benutzung der Städtischen Musikschule Chemnitz Stadt 41.100 Chemnitz Satzung der Stadt Chemnitz über die Benutzung der Städtischen Musikschule Chemnitz Inhalt 1 Geltungsbereich 2 Benutzung 3 Aufgaben 4 Schuljahr 5 Gebühren 6 Lehrmittel/Nutzungsentgelt

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung der Musikschule der Stadt Donzdorf

Benutzungs- und Entgeltordnung der Musikschule der Stadt Donzdorf StadtDonzdorf der Musikschule der Stadt Donzdorf 1. Allgemeines Die Musikschule Donzdorf ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Donzdorf. Sie ist Mitglied

Mehr

Satzung der Kreismusikschule Teltow-Fläming

Satzung der Kreismusikschule Teltow-Fläming Satzung der Kreismusikschule Teltow-Fläming Aufgrund 2 Gesetz zur Förderung der Musikschulen im Land Brandenburg (Brandenburgisches Musikschulgesetz BbgMSchulG -) vom 19. Dezember 2000 (GVBl. I S. 178),

Mehr

(Erste Änderungssatzung vom , rückwirkend zum in Kraft getreten 1 ) 1 Gebühren

(Erste Änderungssatzung vom , rückwirkend zum in Kraft getreten 1 ) 1 Gebühren Gebührensatzung für die Kreismusikschule Dahme-Spreewald 1 Gemäß 3, 28 Abs. 2 Nr. 9 i. V. m. 131 Abs. 1 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) vom 18.12.2008 (GVBl. I/07, Nr. 19, S. 286),

Mehr

Ein Unterrichtsjahr dauert in allen Ausbildungsstufen jeweils vom 01.Oktober bis zum 30.September des folgenden Jahres.

Ein Unterrichtsjahr dauert in allen Ausbildungsstufen jeweils vom 01.Oktober bis zum 30.September des folgenden Jahres. Ausbildungsordnung Inhalt: A) Allgemeine Informationen B) Unterrichtsordnung Instrumentalunterricht C) Zusatz (Unterrichtsordnungen Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung und Blockflötenunterricht

Mehr

Gebührensatzung der Musik- und Kunstschule Jena

Gebührensatzung der Musik- und Kunstschule Jena Gebührensatzung der Musik- und Kunstschule Jena vom 18.12.2002 veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 4/03 vom 30.15.2003, S. 34 Folgende Änderungen wurden berücksichtigt: Satzung vom 11.06.2003 (Amtsblatt 30/03

Mehr

S a t z u n g der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim

S a t z u n g der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim S a t z u n g der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.1993

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 507 2013 Verkündet am 27. Juni 2013 Nr. 135 Änderung der Unterrichts- und Entgeltordnung der Musikschule Bremen, Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen Vom 11. April

Mehr

Gebührenordnung. der Städtischen Musikschule Altensteig. gültig ab 01. Januar Altensteiger Schüler

Gebührenordnung. der Städtischen Musikschule Altensteig. gültig ab 01. Januar Altensteiger Schüler Altensteiger Schüler Die Stadt Altensteig gewährt den Musikschülern mit Erstwohnsitz in Altensteig einen Zuschuss, der vom Unterrichtsentgelt abgezogen wird. aktive Gruppenunterricht oder Gruppenunterricht

Mehr

Satzung. 1 Allgemeines

Satzung. 1 Allgemeines Aufgrund von 7 Abs. 1 Satz 1, 114 a Abs. 2 Satz 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein - Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV. NRW. S. 666), zuletzt geändert durch Gesetz

Mehr

Entgeltordnung für die Betreuungsangebote an den Böblinger Schulen

Entgeltordnung für die Betreuungsangebote an den Böblinger Schulen vom 14.05.2014 In Kraft getreten 01.08.214 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines, Trägerschaft... 2 2. Betreuungsinhalt... 2 3. Aufnahme, Abmeldung, Ausschluss, Kündigung... 2 4. Betreuungszeiten...

Mehr

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Mönchengladbach vom 26. Februar 2015

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Mönchengladbach vom 26. Februar 2015 Schulordnung für die Musikschule der Stadt Mönchengladbach vom 26. Februar 2015 (Abl. MG S. 49) 1. Rechtscharakter und Name Die Musikschule ist eine rechtlich unselbstständige öffentliche Einrichtung der

Mehr

Musiklehre (ohne Hauptfach) - 45 Minuten/Woche schuljährlich Teilnahme im Ensemble und im Chor (ohne Hauptfach) - in

Musiklehre (ohne Hauptfach) - 45 Minuten/Woche schuljährlich Teilnahme im Ensemble und im Chor (ohne Hauptfach) - in Gebührensatzung für das Vogtlandkonservatorium "Clara Wieck" Plauen (Gebührensatzung Vogtlandkonservatorium - GebSVoKo) vom 29.01.2010 zuletzt geändert am 11.06.2013 Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung

Mehr

Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G

Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G für die Städtische Musikschule Frankenthal (Pfalz) Musikschulsatzung (-MusschulS-) vom 15. Juni 1988 i. d. F. der 7. Änderungssatzung vom 15.04.2011 Der Stadtrat der

Mehr

74861 Neudenau Beethovenstraße 10 Tel: Fax: Mobil:

74861 Neudenau Beethovenstraße 10 Tel: Fax: Mobil: MUSIKSCHULE e.v. Leitung und Geschäftsstelle im Rathaus Neudenau Vorsitz der Musikschule Hauptstraße 27 Josef Backi 74861 Neudenau Beethovenstraße 10 Tel: 06264-92 780-35 Fax: 06264-92 780-49 Mobil: 0170

Mehr

Bearbeitungsvermerk der KJMS. Gr/E Tag Zeit Unterrichtsort Raum Lehrkraft Beginn. Name Vorname m w geboren am. Name Vorname Telefon privat

Bearbeitungsvermerk der KJMS. Gr/E Tag Zeit Unterrichtsort Raum Lehrkraft Beginn. Name Vorname m w geboren am. Name Vorname Telefon privat Klosterstraße 21a 31737 Rinteln T. 05751-42014 FAX 05751-958180 e-mail info@kjms-schaumburg.de Web www.kjms-schaumburg.de ANMELDUNG Bearbeitungsvermerk der KJMS Gr/E Tag Zeit Unterrichtsort Raum Lehrkraft

Mehr

Gebührenordnung und Gebührentarif für die Musikschule der Bundesstadt Bonn. Vom 22. Juni 1998

Gebührenordnung und Gebührentarif für die Musikschule der Bundesstadt Bonn. Vom 22. Juni 1998 41.3.1 Gebührenordnung und Gebührentarif für die Musikschule der Bundesstadt Bonn Vom 22. Juni 1998 Verzeichnis der Änderungen Satzung vom Geänderte Regelungen 02.07.2001 (ABl. S. 360) 5, 6, Gebührentarif

Mehr

S c h u l o r d n u n g für die Musikschule der Stadt Jülich

S c h u l o r d n u n g für die Musikschule der Stadt Jülich - 1 - S c h u l o r d n u n g für die Musikschule der Stadt Jülich (Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Unterricht und für die sonstige Nutzung der Musikschule) vom 29.06.2016 1 Rechtscharakter und

Mehr

Satzung der Stadt Halle (Saale) für das Konservatorium Georg Friedrich Händel, Musikschule der Stadt Halle (Saale)

Satzung der Stadt Halle (Saale) für das Konservatorium Georg Friedrich Händel, Musikschule der Stadt Halle (Saale) Satzung der Stadt Halle (Saale) für das Konservatorium Georg Friedrich Händel, Musikschule der Stadt Halle (Saale) Aufgrund der 4 Abs. 1, 6 Abs. 1, 8 Ziffer 1, 44 Abs. 3 Nr. 6 der Gemeindeordnung des Landes

Mehr

SCHULORDNUNG. 2 Die Musikschule trägt den Namen Herzog-Christian-Musikschule der Stadt Zweibrücken".

SCHULORDNUNG. 2 Die Musikschule trägt den Namen Herzog-Christian-Musikschule der Stadt Zweibrücken. SCHULORDNUNG I Träger und Sitz der Schule 1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Zweibrücken 2 Die Musikschule trägt den Namen Herzog-Christian-Musikschule

Mehr

Für Kinder ab dem 1. Lebensjahr bis ca. 8 Jahren wird die Musikalische Früherziehung angeboten. Die wesentlichen Inhalte des Programms sind.

Für Kinder ab dem 1. Lebensjahr bis ca. 8 Jahren wird die Musikalische Früherziehung angeboten. Die wesentlichen Inhalte des Programms sind. 1. Vorsitzender Florian Möckl Theodor-Heuss-Ring 1, 86405 Meitingen Tel.: +49 (0) 82 71 / 425 98 92 Vorstand@jbo-meitingen.de Geschäftsordnung 1. Unterrichtsangebot a) Musikalische Früherziehung Für Kinder

Mehr