ANLEITUNG VIDEOSKRIPT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ANLEITUNG VIDEOSKRIPT"

Transkript

1 ANLEITUNG VIDEOSKRIPT ideos im Stil von Whiteboard-Animationen sind ideal um Ihren Kunden Ihre Firma, Ihr V Angebot an Produkten und Dienstleistungen, Ihre Webseite, eine App u.ä. zu erklären. Sie bieten so Informationen auf eine unterhaltsame, professionelle und einmalige Art. iemand möchte heute lange Texte am Bildschirm oder auf dem Handy lesen. Mit einem kurzen Video erreichen Sie deutlich mehr Interessenten. 90 bis 120 Sekunden N lange Filmchen sind ideal um potentielle Kunden zu begeistern. anz am Anfang eines Videoprojektes steht das Konzept: Wen und was möchten Sie wie G erreichen? Um Ihre Gedanken niederzuschreiben, können Sie die Konzept-Vorlage von videozeichner.de nutzen. rucken Sie die Seiten aus und arbeiten Sie z.b. mit Klebezetteln oder erstellen Sie D Mind-Maps auf den Seiten. Auch ganz normale Aufzählungen bringen Sie vielleicht auf eine Video-Idee. Die Reihenfolge der Seitenbearbeitung ist völlig egal. rzählen Sie eine Geschichte zu dem, was Ihren Kunden wichtig ist. Stellen Sie den Kundennutzen in den Vordergrund, so fühlt sich der potentielle Kunde verstanden und E folgt Ihrer Handlungsau9orderung am Ende des Videos willig. ür die technische Erstellung des Videos ist eine exakte Anleitung erforderlich, das sogenannte Videoskript oder F Storyboard. ie können für die Erstellung des Skripts die Vorlage von videozeichner.de nutzen. Bitte S beachten Sie folgende Punkte, wenn Sie Ihr Videoskript schreiben, um ein ästhetisches Ergebnis zu erhalten. rucken Sie die Vorlagenseite so oft aus, wie Sie sie benötigen. Eine Seite ist für eine D Szene von 8-12 Sekunden Dauer geeignet. Für ein 30 Sekunden Video benötigen Sie zwischen 3 und 4 Seiten. enn Sie ausschließlich mit Text arbeiten möchten, können pro Szene 20 bis 25 Wörter W angezeigt werden. Je weniger oder je kürzer die Wörter, um so größer die Schrift und um so besser die Lesbarkeit. ei Kombination von GraAk und Text empfehlen wir eine Wortzahl je Szene von 10 bis B 15 nicht zu überschreiten. enn Sie mehrere Figuren oder komplexe GraAken darstellen oder sich Objekte bewegen / verändern, benötigt dies mehr Zeit, so dass die Zuschauer neben den Wörtern W auch die Bewegungen erfassen können. öchten Sie mit einem Voiceover (Sprecher im Hintergrund) arbeiten, beachten Sie M bitte den Seitenübergang und kennzeichnen Sie diesen in dem Skript für den Sprecher. F ür Fragen und Wünsche erreichen Sie uns an Wochentagen zwischen 10 und 18 Uhr telefonisch unter 0151 / oder jederzeit per Die Antwort kommt innerhalb von 24 Stunden. Versprochen!

2 Kunden Wer sind Ihre Kunden? Welchen Kunden wünschen Sie sich? Wie sieht der-/diejenige aus, der durch das Video angesprochen werden soll. Beschreiben Sie diese Person(en) möglichst genau. Kleidung, Haltung, Alter, Geschlecht, Frisur Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Zielgruppe: Seien Sie 23, 48 oder 67 Jahre alt. Stellen Sie sich vor, Sie kommen gerade aus einer anstrengenden Sitzung und stehen Ihrem Wunschkunden gegenüber: Was würden Sie sehen? Was würden Sie sagen? Was sagt Ihre Wunschkunde? Wie bewegt er sich?

3 Wertangebot / Nutzen Warum sollte der Kunde / Interessent das Video anschauen? Welchen Nutzen / Wert bieten Sie Ihren Kunden? Welche Kundenprobleme lösen Sie? Welche Kundenbedürfnisse befriedigen Sie? Welche Produkte / Dienstleistungen bieten Sie Ihren (Wunsch-)Kunden an? Was fällt Ihren Kunden schwer? Was sind ihre Sorgen? Wie bringen sie diese zum Ausdruck? Wie behindern sie sich selbst bei der Problemlösung? Was wünschen sich ihre Kunden, können es aber aus bestimmten Gründen nicht bekommen? Was sind das für Gründe? Wie könnten sich Ihre Wunschkunden das Leben leichter machen? Was will Ihr Kunde vermutlich als nächstes? Was brauchte Ihr letzter Kunde bevor er bei Ihnen war? Was könnten Sie für ein Zusatzangebot machen (darf s ein bisschen mehr sein )?

4 Kundenbeziehung Welche Art von Ansprache erwartet Ihr Kunde / Interessent (formal < > leger, Nähe < > Distanz)? Welche möchten Sie aufbauen? Welche passt am besten zu Ihrem Geschäftsmodell?

5 Aktion Was soll der Zuschauer / Interessent nach dem Anschauen des Videos tun? Was soll er denken, fühlen? Wie / mit welchen Mitteln können Sie das erreichen? Was hat der Kunde / Interessent davon, wenn er die gewünschte Aktion durchführt? Stellen Sie sich ungewöhnliche Fragen: Was ist skurril, spannend, lustig, beeindruckend? Was interessiert mich? Was interessiert meine Zielgruppe? Was ist wichtig und muss unbedingt gezeigt werden? Was passt zusammen? Was passt noch dazu? Was ist außergewöhnlich / einmalig? Wenn Ihr Kunde Ihr Produkt falsch / anders verwendet, was passiert dann? Was könnte er mit Ihrem Produkt alles anstellen?

6 Kanäle Wie erreichen Sie Ihre Kunden / Interessenten jetzt? Wie / wo möchten Sie sie zukünftig erreichen? Wo möchten Sie das Video zeigen?

7 Ressourcen Vorhandene Bilder, Zeichnungen, Fotos, Texte, Audio (.mp3), Präsentationen, die für das Video genutzt werden können (Vergewissern Sie sich, dass Sie die Medien öjentlich und/oder für kommerzielle Zwecke verwenden dürfen!) Wenn Sie ein personenbezogenen Business haben, können Sie mit Ihrem eingeblendeten Porträt sehr gut Vertrauen beim potentiellen Kunden aufbauen. Sie zeigen so Ihre Kompetenz ohne vor der Videokamera stehen zu müssen.

8 SZENEN-NR. Videoprojekt: Skizzieren Sie, wo welches Objekt erscheint und ob und wie es sich bewegen soll. Platzhalter mit Objekt- Bezeichnung und Pfeile reichen. Wie sieht der Hintergrund aus? Beschreibung der Szene: Text, der im Bild erscheint: Text, der gesprochen wird (Voiceover): Objekte / Figuren und was sie tun: 69

POSITIONIERUNG & BRIEFING: ONLINE-AUFTRITT

POSITIONIERUNG & BRIEFING: ONLINE-AUFTRITT POSITIONIERUNG & BRIEFING: ONLINE-AUFTRITT GOLDMARIE A.K.A. SU WIEMER POSITIONIERUNG 1/ WER BIST DU UND WAS BIETEST DU AN? Notiere wer du bist und was dein Unternehmen leistet. Wie heißt deine Marke und

Mehr

Smart-up Ideation Booklet

Smart-up Ideation Booklet 1. Meine Erfahrungen, Potentiale In welchen Bereichen bist du fachlich versiert, vernetzt und kennst die professionellen Lösungen? Wo liegen deine Stärken, Talente, Kernkompetenzen? Was tust du besonders

Mehr

Gründung i.s.d. Social Entrepreneurship

Gründung i.s.d. Social Entrepreneurship Bewerbung um einen Platz im Inkubator Südstadt Bitte füllen Sie dieses Formular für Ihre Bewerbung beim Inkubator Südstadt aus. Nach dem Speichern der ausgefüllten Bewerbung senden Sie diese Datei direkt

Mehr

Personal Training im Fitnessstudio Warum funktioniert es oft nicht?

Personal Training im Fitnessstudio Warum funktioniert es oft nicht? Personal Training im Fitnessstudio Warum funktioniert es oft nicht? Was ist Personal Training wirklich? Was verstehen Sie darunter? Es existieren viele Konzepte in der Branche Personal Training. Planen

Mehr

Braun Multimedia Ihre Full Service Werbeagentur.

Braun Multimedia Ihre Full Service Werbeagentur. Braun Multimedia Ihre Full Service Werbeagentur. Robert Braun und sein Netzwerk aus erfahrenen Partnern bieten Ihnen Werbung in jeder Form und Farbe. Einige unserer Leistungen finden Sie in dieser Info

Mehr

Lerneinheit: Erklärvideos

Lerneinheit: Erklärvideos Lerneinheit: Erklärvideos Einführung in die Thematik Sie erstellen heute ein Erklärvideo. Ein Erklärvideo ist ein kurzer Film, in dem erklärt wird, wie man etwas macht oder wie etwas funktioniert. Dies

Mehr

E F F I Z I E N T E A U S S E N D A R S T E L L U N G

E F F I Z I E N T E A U S S E N D A R S T E L L U N G Ihre Werbung im RLB Lotusblüte Radio & TV, Wehrholzstr. 13, 56766 Ulmen radiolotusbluete@t-online.de Tel. +49 (0)2676-95 20 626 www.rlb-lotusbluete-tv.de www.radiolotusbluete.de Sie möchten sich publizieren,

Mehr

BILDSCHIRMWERBUNG AN BORD VON MS HELGOLAND

BILDSCHIRMWERBUNG AN BORD VON MS HELGOLAND BILDSCHIRMWERBUNG AN BORD VON MS HELGOLAND Mediadaten Reederei Cassen Eils 2017 UMFELDER, DIE BEWEGEN Einfach und effektiv werben mit dem Bord-Infosystem auf MS Helgoland Menschen nehmen ihre Umgebung

Mehr

Von Cathrin Sugg, Februar imovie Tutorial

Von Cathrin Sugg, Februar imovie Tutorial Von Cathrin Sugg, Februar 2017 imovie Tutorial Zuerst schaltest du das ipad an und wählst die App imovie aus: Falls die App fehlt, gehe in den App Store und lade sie dir herunter. (Die App kostet 4,99

Mehr

Von der Idee zum Geschäftsmodell

Von der Idee zum Geschäftsmodell Von der Idee zum Geschäftsmodell Was ist eine gute Idee? Eine Idee, die umgesetzt wird! Entwicklung von Geschäftsmodellen Eine gute oder auch geniale - Idee zu haben, reicht allein nicht aus. Damit aus

Mehr

1. Vorgehensweise. Beispiele erste Skizzen

1. Vorgehensweise. Beispiele erste Skizzen 1. Vorgehensweise In einem ersten Schritt wurden auf einem Blatt Papier einfache Entwürfe für die Struktur und das ungefähre Design skizziert. Dabei ging es vor allem darum die Ideen aufzuzeichnen, ohne

Mehr

Tipps und Tricks für Social Videos

Tipps und Tricks für Social Videos Tipps und Tricks für Social Videos wwwpixelpointat SOCIAL VIDEOS LEICHT GEMACHT In diesem Dokument werden wir dir zeigen, wie einfach es sein kann ein Social-Video zu gestalten, denn für ein solches brauchst

Mehr

MEDIEN-KOMPASS. in Leichter Sprache

MEDIEN-KOMPASS. in Leichter Sprache MEDIEN-KOMPASS in Leichter Sprache Dieser Medien-Kompass in Leichter Sprache für die Klassenstufen 1 6 gehört: Lieber Schüler, liebe Schülerin Name: Schule: In der Schule lernst du viel über Medien. Auch

Mehr

MEDIEN-KOMPASS. in Leichter Sprache

MEDIEN-KOMPASS. in Leichter Sprache MEDIEN-KOMPASS in Leichter Sprache Dieser Medien-Kompass in Leichter Sprache für die Klassenstufen gehört: Lieber Schüler, liebe Schülerin Name: Schule: In der Schule lernst du viel über Medien. Auch in

Mehr

Checkliste für die Planung einer neuen Webseite

Checkliste für die Planung einer neuen Webseite Checkliste für die Planung einer neuen Webseite Sie planen Ihre Webseite zu erneuern oder eine neue Webseite zu erstellen? Aber Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen? Sie wissen auch nicht, worauf Sie

Mehr

BILDSCHIRMWERBUNG AN BORD VON MS OSTFRIESLAND, MS NORDLICHT, UND MS WESTFALEN

BILDSCHIRMWERBUNG AN BORD VON MS OSTFRIESLAND, MS NORDLICHT, UND MS WESTFALEN BILDSCHIRMWERBUNG AN BORD VON MS OSTFRIESLAND, MS NORDLICHT, UND MS WESTFALEN Mediadaten Aktien-Gesellschaft EMS 2017 UMFELDER, DIE BEWEGEN Einfach und effektiv werben mit dem Bord-Infosystem auf MS Ostfriesland

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Grafiken und SmartArt-Grafiken Inhaltsverzeichnis Grafiken und SmartArt-Grafiken... 1 Inhaltsverzeichnis... 1 Grafiken... 1 Grafiken einfügen... 1 Aus einer Datei einfügen... 1 Grafiken aus dem Internet

Mehr

Einen Film schneiden mit imovie am ipad

Einen Film schneiden mit imovie am ipad Einen Film schneiden mit imovie am ipad Filmschnitt mit der App imovie auf dem ipad gestaltet sich sehr einfach. Die Grundfunktionen sind im Prinzip selbsterklärend, Einsteiger benötigen jedoch immer wieder

Mehr

PowerDirector14. Neue Funktionen, Befehle und Menüs.

PowerDirector14. Neue Funktionen, Befehle und Menüs. PowerDirector14 Neue Funktionen, Befehle und Menüs. Leistungsstarke Tools BiB/Titel/ Action-Kamera-Center Objektivkorrektur Farbvoreinstellungen Slow-Motion Wiederholung von Szenen Standbilder mit dem

Mehr

Aanders. Eerfolgreich. Ssein. für Selbständige & Coaches

Aanders. Eerfolgreich. Ssein. für Selbständige & Coaches ehr Kunden Eerreichen Aanders Eerfolgreich Ssein für Selbständige & Coaches Mehr Kunden gewinnen Aanders erfolgreich sein Ihnen ist die professionelle Beratung Ihrer Kunden wichtig. Sie stehen zu dem,

Mehr

Was ich an dir liebe, Tochter

Was ich an dir liebe, Tochter Was ich an dir liebe, Tochter Für, meine wunderbare Tochter Liebe, auch wenn es dich nun schon Jahre in meinem Leben gibt, sehe ich dich manchmal immer noch staunend an und denke mir: du Wunder, du großartiges,

Mehr

Einführung in den Business Model Canvas

Einführung in den Business Model Canvas Businessplanung für Sozialbetriebe Einführung in den Business Model Canvas Ulrich Ruh ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH 1 Der Businessplan (1) Frage: Wie kann der Sozialbetrieb im freien Wettbewerb

Mehr

Pinterest-Marketing in der Immobilien-Branche!

Pinterest-Marketing in der Immobilien-Branche! Pinterest-Marketing in der Immobilien-Branche! Quelle: www.rohinie.eu Es wird oft darüber diskutiert, wie Pinterest im Modehandel, in der Tourismusbranche und in Kosmetiksalons vorteilhaft eingesetzt werden

Mehr

Web-Seiten bauen mit Primolo

Web-Seiten bauen mit Primolo Web-Seiten bauen mit Primolo Ihr könnt zu vielen Themen eine Web-Seite bauen: - für eure Lieblingstiere - für eure Schule - für euren Heimat-Ort - und für viele andere Themen. Das könnt ihr allein tun.

Mehr

Impulse - Wie finde ich meine Film-Idee? Antonia Keinz, Kurzfilmwettbewerb «ganz schön anders»

Impulse - Wie finde ich meine Film-Idee? Antonia Keinz, Kurzfilmwettbewerb «ganz schön anders» VON DER IDEE ZUM FILM 1. Brainstorming zu «ganz schön mutig» Beginne damit, dass Du Deinem Freund/ einer Freundin erzählst, was»ganz schön mutig«für Dich bedeutet. Wann hast Du Dich schon mal als mutig

Mehr

Du kannst kein Problem von heute mit denselben Gedanken lösen, die das Problem kreiert haben Albert Einstein

Du kannst kein Problem von heute mit denselben Gedanken lösen, die das Problem kreiert haben Albert Einstein Väter Kongress 2017 in Bielefeld am 01.02.2017 Du kannst kein Problem von heute mit denselben Gedanken lösen, die das Problem kreiert haben Albert Einstein Wie sich unser aktuelles Leben darstellst, ist

Mehr

Die richtige Ansprache

Die richtige Ansprache Die richtige Ansprache Kontaktieren, ansprechen und dann potentielle Kunden und Geschäftpartner, bzw. Multiplikatoren zu GoGeno einzuladen dies sind lebendige Aktivitäten, die dein Geschäft auf- und ausbauen

Mehr

Online Video-Aktion #FürStarkeFamilien

Online Video-Aktion #FürStarkeFamilien Online Video-Aktion #FürStarkeFamilien Online Video-Aktion #FürStarkeFamilien : Die Idee: Die vielen Bündnispartner in den Lokalen Bündnissen für Familie stärken Familien auf vielfältige und kreative Weise.

Mehr

Facebook & Co.- Notwendigkeit, Nutzen, Chancen, Risiken

Facebook & Co.- Notwendigkeit, Nutzen, Chancen, Risiken Facebook & Co.- Notwendigkeit, Nutzen, Chancen, Risiken Manuela Goohsen GF bei LVG S.-A. und beim FDF S.-A. Seit 1996 beim Gartenbau, seit 2004 beim FDF tätig Auf FB seit 2/2010 Ich entlaste die Vielbeschäftigten

Mehr

DEIN FILM. Die besten Urlaubsvideos auf GüterslohTV und in GT-INFO

DEIN FILM. Die besten Urlaubsvideos auf GüterslohTV und in GT-INFO DEIN FILM Die besten Urlaubsvideos auf GüterslohTV und in GT-INFO GüterslohTV und GT-INFO werden die besten Urlaubs-Videos des Sommers 2011 in der Aktion DEIN FILM prämieren. Ob selbstgedrehte Clips per

Mehr

Webseiten bauen mit Primolo

Webseiten bauen mit Primolo Webseiten bauen mit Primolo Ganz egal, ob zu deinen Lieblingstieren, deiner Schule oder deinem Heimatort: Eigene Webseiten kannst du zu vielen Themen bauen. Das kannst du allein tun, aber noch mehr Spaß

Mehr

Marketing: Werden Sie unwiderstehlich für Ihre Zielgruppe!

Marketing: Werden Sie unwiderstehlich für Ihre Zielgruppe! Marketing: Werden Sie unwiderstehlich für Ihre Zielgruppe! Ihre Referentin Heike M. Falkenstein 15 Jahre kaufmännische Führungskraft BDVT geprüfter Trainer & Berater Coach für Image, Stil und Etikette

Mehr

Presse-Informationspaket Version 3.d

Presse-Informationspaket Version 3.d Presse-Informationspaket 2017 Version 3.d Erstelle dein Erklärvideo selbst mit mysimpleshow! Marktführer simpleshow veröffentlicht deutsche Version des Do-It-Yourself-Tools mysimpleshow Es heißt ein Bild

Mehr

Infomappe rhönführer.de

Infomappe rhönführer.de Infomappe rhönführer.de Wir fördern Ihren Bekanntheitsgrad! Hochwertige Präsentation Ihres Gastronomiebetriebes Wir machen Ihr Gastronomiebetrieb in der Rhön, aber auch bundes- und sogar weltweit durch

Mehr

Anleitung Namensschilderstellung Geocoinshop.de

Anleitung Namensschilderstellung Geocoinshop.de Anleitung Namensschilderstellung Geocoinshop.de Um dein eigenes Namensschild zu erstellen, kannst Du fertige Elemente benutzen, oder eigene Logos, Bilder, etc hochladen, um sie dann mit Text zu kombinieren.

Mehr

Der Grundstein. Idealkunden definieren, finden und verstehen

Der Grundstein. Idealkunden definieren, finden und verstehen 2 Der Grundstein Idealkunden definieren, finden und verstehen Was Sie aus diesem Kapitel mitnehmen Wer Ihre idealen Kunden sind Was Ihre idealen Kunden beschäftigt Wie Sie Ihre Zielgruppe(n) mit gezielter

Mehr

Düsseldorfer Gründertag. Workshop. Geschäftsplanmodellierung

Düsseldorfer Gründertag. Workshop. Geschäftsplanmodellierung Düsseldorfer Gründertag Von A wie ANFANG bis Z wie ZIEL! Workshop Geschäftsplanmodellierung 12. November 2018 Praxisbeispiel Handmade Moonshine UG Handwerkliche Herstellung von saisonalen Spirituosen und

Mehr

Was ich an dir liebe, Sohn

Was ich an dir liebe, Sohn Was ich an dir liebe, Sohn Für, meinen wunderbaren Sohn Lieber, auch wenn es dich nun schon Jahre in meinem Leben gibt, sehe ich dich manchmal immer noch staunend an und denke mir: du Wunder, du großartiges,

Mehr

YouTube Playbook für kleine Unternehmen. Erreichen Sie Nutzer mit den für sie relevanten Videos auf YouTube.

YouTube Playbook für kleine Unternehmen. Erreichen Sie Nutzer mit den für sie relevanten Videos auf YouTube. YouTube Playbook für kleine Unternehmen Erreichen Sie Nutzer mit den für sie relevanten Videos auf YouTube. Playbook für kleine Unternehmen Folgende Themen werden behandelt: 1. Was ist YouTube? 2. Ihr

Mehr

Microsoft PowerPoint für Office 365 Schnellstarter

Microsoft PowerPoint für Office 365 Schnellstarter Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint für Office 365 Schnellstarter Schnellstarter in PowerPoint für Office 365 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2

Mehr

MINDMAPS ERSTELLEN MIT BUBBL.US

MINDMAPS ERSTELLEN MIT BUBBL.US MINDMAPS ERSTELLEN MIT BUBBL.US Mit bubbl.us kann jedermann online MindMaps erstellen. Die Applikation ist einfach zu bedienen und kann direkt im Web benutzt werden (keine Download nötig). Ebenso kann

Mehr

Erste Schritte mit ClassRoom.ch

Erste Schritte mit ClassRoom.ch Erste Schritte mit ClassRoom.ch Wir freuen uns, dass Sie ClassRoom.ch mit Ihrer Klasse bzw. Ihrer Schule nutzen möchten. Mit dieser Kurzanleitung Erste Schritte helfen wir Ihnen, die Seite so einzurichten,

Mehr

10 Tipps für perfekte Vorlagen

10 Tipps für perfekte Vorlagen 10 Tipps für perfekte Vorlagen Ihr Guide zu perfekten Vorlagen - Einleitung Dieses Dokument beschreibt die wichtigsten Einstellungen und Tipps für eine perfekte PowerPoint-Vorlage. Beginnen Sie damit,

Mehr

Eine Checkliste für Ihr Blog-Design!

Eine Checkliste für Ihr Blog-Design! Eine Checkliste für Ihr Blog-Design! Quelle: www.rohinie.eu Obwohl ihnen das Schreiben am Herzen liegt, eilen viele Blogger, wenn sie zum ersten Mal starten, durch die Auswahl ihrer Blog-Design-Elemente

Mehr

Fotobuch CEWE. oder CEWE FOTOBUCH, wenn Sie ein neues Buch erstellen wollen.

Fotobuch CEWE. oder CEWE FOTOBUCH, wenn Sie ein neues Buch erstellen wollen. Fotobuch CEWE Vorbereitung Wie überall, erleichtert auch hier die richtige Vorbereitung das Arbeiten mit dem Fotobuch. Erstellen Sie zuerst in der Foto-App des ipads ein Album mit den vorgesehenen Foto,

Mehr

Präsentation und Vermarktung von Neubau-Projekten Für Bauträger und Vermarkter

Präsentation und Vermarktung von Neubau-Projekten Für Bauträger und Vermarkter Präsentation und Vermarktung von Neubau-Projekten Für Bauträger und Vermarkter Erreichen Sie mit uns täglich über 50.000 Besucher. Jetzt online auf immobilien.de inserieren! www.immobilien.de Projektpräsentation

Mehr

Startup Knowhow für Alle. Teil 2: Mein Geschäftsmodell

Startup Knowhow für Alle. Teil 2: Mein Geschäftsmodell Startup Knowhow für Alle Teil 2: Mein Geschäftsmodell I. II... AGENDA I. Theorie: Business Model CANVAS Part 1 Aufgabenstellung + Ausarbeitung 22/03/2018 AERC Consulting KG - 2018 2 Tool 5 BUSINESS MODEL

Mehr

So entwickelst du deine neue "glücklich Leben" Denkweise

So entwickelst du deine neue glücklich Leben Denkweise So entwickelst du deine neue "glücklich Leben" Denkweise So entwickelst du deine neue "glücklich Leben" Denkweise Von klein auf, werden wir programmiert. Am Anfang von unseren Eltern, Geschwistern und

Mehr

Video-Strategien für kleine Firmen!

Video-Strategien für kleine Firmen! Video-Strategien für kleine Firmen! Quelle: www.rohinie.eu Für Kleinunternehmer ist einer der Hinderungsgründe für ein effektives Videomarketing die Angst vor den anfallenden Marketing-Kosten. Im Gegensatz

Mehr

Mediadaten Gezielter können Sie Ihre Kunden nirgendwo sonst ansprechen. Redaktion und Anzeigen:

Mediadaten Gezielter können Sie Ihre Kunden nirgendwo sonst ansprechen. Redaktion und Anzeigen: Redaktion und Anzeigen: Gezielter können Sie Ihre Kunden nirgendwo sonst ansprechen. Unsere Nutzer sind Ihre Zielgruppe. Mithilfe unseres Gerätevergleichs prüfen tausende Nutzer die Leistungsmerkmale der

Mehr

WHITEPROPERTY. Das persönliche Immobilienunternehmen

WHITEPROPERTY. Das persönliche Immobilienunternehmen WHITEPROPERTY Das persönliche Immobilienunternehmen Whiteproperty ist ein inhabergeführtes Immobilienunternehmen mit Sitz in Zug. Unsere Dienstleistungen erstrecken sich über die gesamte Deutschschweiz.

Mehr

5 teure Fehler. bei der Erklärvideoproduktion!... und wie Sie diese vermeiden

5 teure Fehler. bei der Erklärvideoproduktion!... und wie Sie diese vermeiden 5 teure Fehler bei der Erklärvideoproduktion!... und wie Sie diese vermeiden 01 Kein definiertes Ziel Noch bevor Sie sich auf die Suche nach einer passenden Erklärvideo- Agentur mache, sollen Sie ein Ziel

Mehr

Einreichung der Projektskizze. Formular zur Fördermaßnahme: Integrative Modellprojekte zur Leistungssteigerung im Tourismus

Einreichung der Projektskizze. Formular zur Fördermaßnahme: Integrative Modellprojekte zur Leistungssteigerung im Tourismus Einreichung der Projektskizze Formular zur Fördermaßnahme: Integrative Modellprojekte zur Leistungssteigerung im Tourismus 1. Persönliche Daten Anrede*: Name*: Vorname: Straße: PLZ/Ort: E-Mail*: Telefonnummer:

Mehr

Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein

Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Viele Menschen wünschen sich ein Business, in das sie ihre Fähigkeiten und

Mehr

Präsentation erstellen

Präsentation erstellen Die Symbolleiste ist auf wenige Symbole geschrumpft. Präsentation erstellen Eine große Motivation zum Weitermachen sind schnelle Ergebnisse. Deshalb finden Sie hier die schnellste Variante, eine neue Präsentation

Mehr

Unterhalten Sie Ihre Mitglieder zeitgemäß:

Unterhalten Sie Ihre Mitglieder zeitgemäß: Unterhalten Sie Ihre Mitglieder zeitgemäß: Das plasmo Infotainment-System für exklusive Fitness Clubs Ihre Vorteile: - Hohe Aufmerksamkeit durch leucht- starke Plasmas und Bewegtbilder - Kostenloses Zusatzprogramm

Mehr

Leichter überzeugen, mehr verkaufen: Ein Video auf Ihrer Webseite!

Leichter überzeugen, mehr verkaufen: Ein Video auf Ihrer Webseite! Lektion 10 Video auf Ihre Webseite 1 Leichter überzeugen, mehr verkaufen: Ein Video auf Ihrer Webseite! Sie wollen ein überzeugendes Video auf Ihrer Webseite, zu Ihren Produkten und Angebote mit professionellen

Mehr

WERBESPOT FÜR HAUSGERÄTE

WERBESPOT FÜR HAUSGERÄTE WERBESPOT FÜR HAUSGERÄTE Materialien: Arbeitsblatt 1 (3 Seiten): Entwicklung eines Werbespots Arbeitsblatt 2 (1 Seite): Drehbuch und Storyboard Overheadfolie 1 (1 Seite): Drehbuch - Vorlage Pädagogischer

Mehr

Social Media Strategie Die 7 Schritte für mehr REichweite

Social Media Strategie Die 7 Schritte für mehr REichweite Social Media Strategie Die 7 Schritte für mehr REichweite Aktueller Stand Zielgruppe Konkurrenzanalyse Ziele Inhalt Umsetzung Controlling Vorwort Wenn du dich schon ein bisschen mit dem Thema Social Media

Mehr

Die 10 größten Fehler, die verhindern, dass Sie mehr Kunden gewinnen...

Die 10 größten Fehler, die verhindern, dass Sie mehr Kunden gewinnen... Die 10 größten Fehler, die verhindern, dass Sie mehr Kunden gewinnen......und wie Sie stattdessen Ihre Zielkunden überzeugen Diese 10 Fehler halten Ihre Interessenten davon ab, mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Mehr

GnuPG für Mail Mac OS X 10.4 und 10.5

GnuPG für Mail Mac OS X 10.4 und 10.5 GnuPG für Mail Mac OS X 10.4 und 10.5 2. Erstellen eines Schlüsselpaares mit dem GPG Schlüsselbund http://verbraucher-sicher-online.de/ 22.10.2009 Das Programm GPG Schlüsselbund ist ein Programm zur Verwaltung

Mehr

Sie können vorliegende Hauskasse gerne an andere weiter verschenken, aber bitte mit allen Dateien im Ordner, die zu dieser Lösung gehören.

Sie können vorliegende Hauskasse gerne an andere weiter verschenken, aber bitte mit allen Dateien im Ordner, die zu dieser Lösung gehören. MacSimum Support MacSimum Support Bertie A. Lemmenmeier Zelglistrasse 5 CH - 5724 Dürrenäsch AG telefon +41 62 777 45 62 e-mail info@macsimum.ch internet www.macsimum.ch Computer-Support Datenbank-Entwicklung

Mehr

Handreichung zur Erstellung von Videos mit dem Movie Maker 2012

Handreichung zur Erstellung von Videos mit dem Movie Maker 2012 Handreichung zur Erstellung von Videos mit dem Movie Maker 2012 Bildschirmaufbau: 1 2 3 4 5 1. Titelleiste 2. Befehlsleiste 3. Symbolleiste mit Videotools/Musiktools/Texttools 4. Vorschaufenster 5. Importfenster

Mehr

Studie: Employer Branding & Arbeitgebermarketing 2017 / Ausarbeitung & Durchführung: Herr Jakob Osman (Agenturleiter)

Studie: Employer Branding & Arbeitgebermarketing 2017 / Ausarbeitung & Durchführung: Herr Jakob Osman (Agenturleiter) Studie: Employer Branding & Arbeitgebermarketing 2017 / 2018 www.agentur-jungesherz.de Ausarbeitung & Durchführung: Herr kob Osman (Agenturleiter) Liebe Leserinnen und Leser, Studien zum Thema Arbeitgebermarketing

Mehr

- POIs (Points of Interests = interessante Orte, Sehenswürdigkeiten)

- POIs (Points of Interests = interessante Orte, Sehenswürdigkeiten) ANLEITUNG Touren erfassen und einstellen auf outdooractive.de - Beantragung eines redaktionellen Benutzerzuganges mit Passwort für das Outdooractive CMS über den Mandanten pro agro (Fr. Deponte) - Folgende

Mehr

Valuing All Languages to Unlock Europe

Valuing All Languages to Unlock Europe Titel: Valuing All Languages to Unlock Europe www.valuemultilingualism.org Urlaubsbuch Dauer: 1 Unterrichtsstunde, um die Aufgabenstellung vorzustellen Zeit, um die Aufgabe durchzuführen, durch Lehrer

Mehr

Personenbeschreibung

Personenbeschreibung Personenbeschreibung 13 Wenn man eine Person genau beschreiben möchte, benötigt man einige wichtige Anhaltspunkte. Die wichtigsten Informationen zur Personenbeschreibung sind: 1. Geschlecht 2. Größe 3.

Mehr

Microsoft PowerPoint D-Modelle

Microsoft PowerPoint D-Modelle Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2019 3D-Modelle 3D-Modelle in PowerPoint 2019 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 3D-Modell einfügen... 2 3D-Modell

Mehr

DIE PERFEKTE FIRMENWEBSEITE

DIE PERFEKTE FIRMENWEBSEITE DIE PERFEKTE FIRMENWEBSEITE So wird Ihre Webseite zum Erfolgsinstrument CHF 12.90 Matthias Gally Dipl. Wirtschaftsinformatiker UniZH WIDMUNG Für meine Frau und meine Kinder INHALT Kapitel 01: Kapitel

Mehr

Übung: Aktuelle Lebensbereiche bewerten & konkrete Verbesserungspotentiale für deine. Lebensqualität entdecken

Übung: Aktuelle Lebensbereiche bewerten & konkrete Verbesserungspotentiale für deine. Lebensqualität entdecken Übung: Aktuelle Lebensbereiche bewerten & konkrete Verbesserungspotentiale für deine Lebensqualität entdecken Herzlich willkommen, heute zeige ich dir eine hilfreiche Übung, mit der du deine Lebensbereiche

Mehr

Microsoft PowerPoint für Office 365 3D-Modelle

Microsoft PowerPoint für Office 365 3D-Modelle Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint für Office 365 3D-Modelle 3D-Modelle in PowerPoint für Office 365 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 3D-Modell

Mehr

maaximum gesprächs leitfaden

maaximum gesprächs leitfaden maaximum gesprächs leitfaden RICHTIG & EINFACH EINLADEN (Warmer Markt) SCHRITT 1: HALLO?? JA Klaus? JA Hier ist Monika. Kannst Du mich hören? JA Du, ich saß gerade mit einem sehr erfolgreichen Bekannten

Mehr

Begrifflichkeit & Abgrenzung

Begrifflichkeit & Abgrenzung Jörn E. von Specht Begrifflichkeit & Abgrenzung Lernvideo zeigen und erklären, was schriftlich schwerer möglich ist präsentieren Dinge, die man im Unterricht nicht live zeigen kann sind sehr geeignet für

Mehr

Beurteilungskriterien und wesentliche Bereiche Englisch / 5. Klasse

Beurteilungskriterien und wesentliche Bereiche Englisch / 5. Klasse Beurteilungskriterien und wesentliche Bereiche Englisch / 5. Klasse sfeststellung Folgende en während des Schuljahres bilden die Grundlage der Benotung: Mündliche sfeststellungen Zwei im 1 Semester Eine

Mehr

Kurzbeschreibung: Sozialformen: EA PA GA alle. Dauer: 2 Lektionen Kompetenzbereich Medien und Informatik Kompetenz Medien und Informatik

Kurzbeschreibung: Sozialformen: EA PA GA alle. Dauer: 2 Lektionen Kompetenzbereich Medien und Informatik Kompetenz Medien und Informatik Online Comic Steckbrief Kurzbeschreibung: Mit diesem Programm lernst du Online Comics zu erstellen. Dabei kannst du aus bereits vorgegebenen Charakteren auswählen und diese in dein Comic einbauen. Das

Mehr

Projekteinrichtung ZEITFELD 16, EVENT

Projekteinrichtung ZEITFELD 16, EVENT Projekteinrichtung ZEITFELD 16, EVENT WICHTIG: In diesem Dokument erläutern wir, welche Information und Dateien zu welchem Zweck wir von Ihnen benötigen. Der tatsächlich von Ihnen bereitzustellende Inhalt

Mehr

MEDIADATEN. Werben auf TONIGHT.de

MEDIADATEN. Werben auf TONIGHT.de MEDIADATEN Werben auf TONIGHT.de Das ist TONIGHT.de Party. Fashion. Musik. Kino. Lifestyle. Das ist TONIGHT.de Das Szene- und Ausgehportal von RP Digital ist die Nummer 1 in Düsseldorf und der Region,

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren. Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben

1 Einleitung. Lernziele. Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren. Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben 1 Einleitung Lernziele Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben bei Folien das Layout nachträglich ändern Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von

Mehr

Bilder, die (sich) bewegen! - Tipps für Bewegtbild-Content -

Bilder, die (sich) bewegen! - Tipps für Bewegtbild-Content - Bilder, die (sich) bewegen! - Tipps für Bewegtbild-Content - Tipp 1 Videos aus Bildern erstellen Diashow Slider Video mittels App/ Tool / Software Achtung: Auf die Lizenz bei Apps achten! Gerade die kostenlosen

Mehr

Das Seminar Unternehmer sein für einen Tag

Das Seminar Unternehmer sein für einen Tag Das Seminar Unternehmer sein für einen Tag Das Seminar auf einen Blick Aktuelle Termine Samstag, 17.09.2016 Samstag, 08.10.2016 Samstag, 12.11.2016 Samstag, 10.12.2016 Zielgruppen Unternehmensgründer und

Mehr

LEKTION 9. Jetzt lass es die Welt wissen! Verständnischeck. Umsetzungs-Check. Corporate Communication

LEKTION 9. Jetzt lass es die Welt wissen! Verständnischeck. Umsetzungs-Check. Corporate Communication LEKTION 9 Jetzt lass es die Welt wissen! Verständnischeck Was ist die wichtigste Währung deines Kunden? Was ist der Unterschied zwischen traditionellem Marketing und informationsund servicebasiertem Marketing?

Mehr

Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland: 24. Dezember 2015 unter dem Titel DIE MELODIE DES MEERES

Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland: 24. Dezember 2015 unter dem Titel DIE MELODIE DES MEERES Anregungen für den Unterricht DAS LIED DES MEERES SONG OF THE SEA Irland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Dänemark 2014 Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland:

Mehr

Lindenbaum Feature- Übersicht

Lindenbaum Feature- Übersicht Lindenbaum Feature- Übersicht Alle Features auf einen Blick Heute ein Telefoninterview mit einem Bewerber, morgen eine Produktpräsentation mit Vertriebspartnern und nächste Woche eine große Investorenkonferenz.

Mehr

100 Tipps & Tricks für professionelle PowerPoint-Präsentationen

100 Tipps & Tricks für professionelle PowerPoint-Präsentationen Thorsten Schildt und Gertrud Zeller 100 Tipps & Tricks für professionelle PowerPoint-Präsentationen V ILJJ Beltz Verlag Weinheim und Basel Inhaltsverzeichnis 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Danksagung

Mehr

Ihre System-Präsentation auf der ÖFV Webseite

Ihre System-Präsentation auf der ÖFV Webseite Ihre System-Präsentation auf der ÖFV Webseite Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Wahl: Light-Paket Premium-Paket Banner-Werbung Angeschlossen finden Sie je eine Musterseite für die Darstellung im

Mehr

6 einfache. Schritte. für mehr. Website Erfolg!

6 einfache. Schritte. für mehr. Website Erfolg! 6 einfache Schritte für mehr Website Erfolg! 1. Definiere deinen idealen Kunden! Bevor du irgendetwas anderes tust, solltest du dich unbedingt um die Definition deines idealen Kunden kümmern. Ich könnte

Mehr

Wörterturm erstellen. Zusammenfassung. Ortsbeschreibung. Zeichnung machen

Wörterturm erstellen. Zusammenfassung. Ortsbeschreibung. Zeichnung machen Vorlagen LTB-Einträge (4-25) Während dem Lesen Auftrag 4 Wörterturm erstellen Erstelle einen Wörterturm zu den gelesenen Seiten! Versuche mit Hilfe des Wörterturms die Geschichte jemandem zu erzählen.

Mehr

Briefing. Inhalt. Videoproduktion am: Ort: ! Seite! 1 von! 6

Briefing. Inhalt. Videoproduktion am: Ort: ! Seite! 1 von! 6 Briefing Inhalt Der ArbeitgeberREPORT stellt in ca. 1:45 Min. Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber vor. So zeigt der Film den Unternehmensstandort (Aussen- und Luftaufnahmen), verschiedene Abteilungen

Mehr

Vorlage: Marketing Persona

Vorlage: Marketing Persona Vorlage: Marketing Persona Anleitung: So nutzt du die Vorlage 1. Lade dieses PDF auf deinen Rechner herunter. 2. Diese Vorlage ist beschreibbar, das bedeutet, dass du deine Antworten direkt eintragen,

Mehr

Ein Instrument, mit dem Sie an 365 Tagen rund um die Uhr Kunden auf der ganzen Welt generieren können.

Ein Instrument, mit dem Sie an 365 Tagen rund um die Uhr Kunden auf der ganzen Welt generieren können. Informationsblatt Smart Landingpage Sehr geehrter Interessent, sie haben sich vertrauensvoll an uns gewandt, damit wir für Sie eine Landingpage erstellen. In diesem Informationsblatt, erfahren Sie, was

Mehr

Jörg Schieb. Schieb-Wissen. OneNote

Jörg Schieb. Schieb-Wissen. OneNote Jörg Schieb Schieb-Wissen OneNote So meistern Sie das Notiz-Programm von Microsoft Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen Viele Fotos zur leichten Nutzung Inhalt OneNote-Basics 6 Was ist OneNote? 6 Notizen

Mehr

Infoblatt Kostenloses Login und Bestellung

Infoblatt Kostenloses Login und Bestellung Infoblatt Kostenloses Login und Bestellung Was ist das Kostenlose Login? Ihr eigener Passwortgeschützter Bereich, mit der Möglichkeit bequem über das Internet Produkte online einzukaufen. Vorteile des

Mehr

SO ERZIELEN SIE MIT IHREN WERBESPOTS DIE MAXIMALE WIRKUNG

SO ERZIELEN SIE MIT IHREN WERBESPOTS DIE MAXIMALE WIRKUNG SO ERZIELEN SIE MIT IHREN WERBESPOTS DIE MAXIMALE WIRKUNG TIPPS FÜR ERFOLGREICHE DIGITALE WERBUNG Einfachheit ist die Basis für die Kreation einer guten digitalen Werbeanzeige auf gasstationtv. Aus diesem

Mehr

Backstagepass. Online-marketing Wir können ein. Lead. davon singen! Konversionsoptimierte Landingpages

Backstagepass. Online-marketing Wir können ein. Lead. davon singen!  Konversionsoptimierte Landingpages Backstagepass Online-marketing Wir können ein Lead davon singen! Konversionsoptimierte Landingpages 0921 76440-0 info@myleads.de Leadgenerierung gehört seit einiger Zeit zu den Lieblingswörtern im Online-Marketing.

Mehr