RAUM-KLIMAANLAGE BEDIENUNGSANLEITUNG KF 25 GW / XC

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RAUM-KLIMAANLAGE BEDIENUNGSANLEITUNG KF 25 GW / XC"

Transkript

1 RAUM-KLIMAANLAGE BEDIENUNGSANLEITUNG KF 25 GW / XC Vielen Dank, dass Sie sich für diese Klimaanlage entschieden haben. Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen.

2 Vorwort Inhalt Vorwort Auf der linken Seite finden Sie die Service Rufnummern sowie notwendige Informationen hierzu. Bitte beachten Sie hierzu auch die Seite 13 in dieser Bedienungsanleitung! Dieses Bedienungsanleitung ist die universelle Ausgabe für verschiedene Klimagerätemodelle, die unsere Firma vertreibt. Das Aussehen der von Ihnen gekauften Einzelteile kann eventuell etwas abweichen von den hier in der Bedienungsanleitung beschriebenen, was aber keinen Einfluss auf einen reibungslosen Betrieb und auf die Nutzung hat. Bitte lesen Sie sorgfältig die entsprechenden Abschnitte des von Ihnen benutzten Modells durch, und bewahren Sie die Bedienungsanleitung gut auf, um später benötigte Auskunft zu erleichtern. Unsere Geräte werden vor Auslieferung sorgfältig kontrolliert. Sollte es dennoch trotz ordnungsgemäßer Installation zu einer Beanstandung kommen, müssen Sie uns unverzüglich unter Angabe des Mangels und des Fachbetriebes, der den Einbau fachgerecht vorgenommen hat informieren. Nach dem geltenden Schuldrecht müssen Sie uns in einem solchen Fall Gelegenheit zur Nacherfüllung geben. Sie verlieren Ihre Gewährleistungsanspruch, wenn Sie uns nicht informieren. Kontakt: Sacom Außenhandel GmbH Postfach 1208 D Püttlingen Tel.: 0900 / (0,59 /min) Importeur: Sönksen Import und Handels GmbH D Osterholz-Scharmbeck Zusatz zum Nutzerhandbuch Das Gerät ist nicht für die Nutzung durch kleine Kinder oder geschwächte Personen ohne Aufsicht gedacht. Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen. Inhalt Name und Funktion der Einzelteile 3 Anzeige und Funktion der Fernbedienung 4 Automodus - Verfahren 5 Kühlgebläsebetrieb/Trockenbetrieb 6 Einstellung der Luftstromrichtung 7 Momentane Zeit einstellen 8 Schlafbetrieb 8 Zeitschaltuhr aktivieren 9 Über den Zeitschaltuhrbetrieb 10 Über den Ventilatorbetrieb 10 SUB - Modus (Ventilatorgeschwindigkeit) 10 Nutzung der Fernbedienung 11 Wartung und Instandhaltung 12 Hinweise Nur für den Klimafachbetrieb Installation Ist die Anlage korrekt installiert? 18 Schaltpläne 19-20

3 KUNDENINFORMATION Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zum Kauf dieser hochwertigen Klimaanlage. Klimaanlagen sind hochtechnische Geräte in denen drei Medien eine Rolle spielen: Strom, Wasser und Gas (Kältemittel). Aus diesem Grund und zur Sicherstellung eines Reibungslosen Ablaufs muss die Anlage von einem Fachbetrieb der Branche Klima- und Kältebauer angeschlossen werden. Dies betrifft insbesondere den Arbeitsablauf des Entlüftens / Evakuierens. Kältefachbetriebe in Ihrer Nähe finden Sie am einfachsten im Brachentelefonbuch unter der Rubrik Kältebauer oder Klimabauer. Gerne können Sie uns auch unter der unten aufgeführten Einbauservice Telefonnummer kontaktieren, wir leiten dann Ihre Adressdaten an einen Servicebetrieb vor Ort weiter. Dieser wird sich dann bezüglich der Montagekosten und des Einbautermins mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollten sich zu Vorarbeiten oder zur Technik der Klimageräte Fragen ergeben, haben wir für Sie eine weitere technische Servicehotline eingerichtet. Dort stehen Ihnen geschulte Mitarbeiter zur Verfügung, die Ihnen gerne alle Fragen rund um Ihre Klimaanlage beantworten. Der Einbau dieses Gerätes ist nicht Gegenstand des Kaufvertrages. Bei fehlerhaftem Einbau durch den Käufer bzw. von diesem beauftragten Dritten haftet der Verkäufer nicht für hierdurch verursachte Schäden bzw. Funktionseinschränkungen. Sofern kein Klimafachbetrieb bei der Montage eingesetzt wird drohen Schäden an Ihrer Anlage. Service-Nummer technische Fragen: 0900 / (0,59 /min) Service-Nummer Einbauservice: 0900 / (1,99 /min)

4 Bedienungsanleitung 1

5 Bedienungsanleitung 2

6 NAME UND FUNKTION DER EINZELTEILE 3

7 Anzeige und Funktion der Fernbedienung 4

8 AUTO MODUS VERFAHREN 5

9 KÜHLEN/VENTILATOR/TROCKEN BETRIEB 6

10 EINSTELLUNG DER LUFTSTROMRICHTUNG 7

11 MOMENTANE ZEIT EINSTELLEN SCHLAFBETRIEB 8

12 ZEITSCHALTUHR AKTIVIEREN SCHLAF- UND ZEITSCHALTUHRBETRIEB (ON-TIMER) 9

13 ÜBER DEN ZEITSCHALTUHRBETRIEB (TIMER) ÜBER DEN VENTILATOR-BETRIEB ÜBER DEN SUB-MODUS (VENTILATORGESCHWINDIGKEIT) 10

14 NUTZUNG DER FERNBEDIENUNG 11

15 WARTUNG UND INSTANDHALTUNG 12

16 FOLGENDES IST BEIM BETRIEB DER KLIMAANLAGE ZU BEACHTEN 13

17 Folgendes ist beim Betrieb der Klimaanlage zu beachten 14

18 Installationsanleitung nur für den Fachbetrieb der Branche Klima- und Kältebauer Checkliste zur Installation der Klimaanlage Gibt es irgendwelche Sachen oder Objekte, die die Luftverteilung verhindern oder den Normalbetrieb beeinträchtigen könnten? Installieren Sie das Gerät nicht an folgenden Orten: Wo brennbare Gase sein könnten. Wo Öl und ähnliche Substanzen vorhanden sind (Friteuse, Öle, Öldämpfe). Lassen Sie das Wasser des Innengerätes zu einem korrekten Platz abfließen, damit es keinen Ärger mit Anderen gibt. Das Gerät sollte nicht in der Waschküche installiert werden. Zollen Sie den Betriebsgeräuschen Aufmerksamkeit Versichern Sie sich vor der Installation, dass der Standort dem Gewicht des Gerätes standhält, und er nicht die Geräusche und Vibration der Maschine verstärkt. Stellen Sie sicher, dass die kalte/heiße Luft der Außenventilatoren des Außengerätes und die erzeugten Geräusche nicht Ärger mit der Nachbarschaft verursacht. Das Platzieren verschiedener Artikel oder Objekte in der Nähe des Einzuges oder der Entlüftungs-Ausgänge des Außengerätes kann Fehlerfunktionen oder Geräuschverstärkung zur Folge haben. Sehen Sie von einem Platzieren solcher Sachen in der Nähe der Entlüftungsöffnungen ab. Wenn während des Betriebes abnormale Geräusche auftreten, kontaktieren Sie bitte Ihren Klimafachbetrieb. Installationsführer Um einen reibungslosen Betrieb des Klimagerätes zu gewährleisten, stellen Sie sicher, dass Sie professionelle Fachkräfte in Überstimmung des folgenden Führers mit der Installation betrauen: Innengerät: Installieren Sie es fest an einer stabilen Wand. Der Lufteinzug und die Entlüftungsöffnungen dürfen nicht blockiert sein, die kalte Luft muss den ganzen Raum erreichen können. Nicht direktem Sonnenlicht aussetzen. Es sollte genug Platz rund um das Gerät bleiben, um die Wartung zu erleichtern. (Abb.1 zeigt den empfohlenen Mindestabstand). 15

19 Installationsanleitung nur für den Fachbetrieb der Branche Klima- und Kältebauer Installation des Aussengerät Lassen Sie rund um das Gerät ausreichenden Platz, damit die Luft zirkulieren kann. (Abb.2 zeigt den empfohlenen Mindestabstand) Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, ausreichend Abstand zu Wärmequellen und entzündlichen Gasen. Gerät von Wind- und Staubeinflüssen fern halten. Nicht an Orten aufstellen bei denen die entweichende Luft und die erzeugten Geräusche Nachbarn stören können. Das Aussengerät sollte auf einem festen Untergrund oder Standplatz angebracht werden. Die Installationsfläche sollte so eben wie möglich sein. Installation der Innengeräte Die Rohrleitungen können in den Richtungen 1,2,3,4 und 5 wie in Abbildung 3 dargestellt verbunden werden. Wenn die Rohrleitungen in Richtung 3,4 und 5 verbunden werden, muss eine Nut der Leitungen am korrekten Platz auf dem niedrigen Standplatz geöffnet werden können. Installation der Wandmontage-Platte Bringen sie die Wandmontageplatte fest mit Schrauben an der Wand an. Überzeugen Sie sich von dem korrekten Sitz der Platte. Diese Platte muss exakt waagerecht hängen und darf nicht nach vorne oder hinten geneigt sein. Eine schräg anliegende Wandplatte gefährdet den glatten Abfluss des Kondenswassers. Wandbohrung mit der Bohrmaschine Der Wanddurchlass muss 6,5 cm etwas unterhalb der Wandplatte ca cm schräg abfallend nach aussen gebohrt werden, sodass das Kondenswasser glatt abfließen kann. Installation des Kondenswasserschlauchs Installieren Sie die Rohrleitungen des Innengerätes in Übereinstimmung der Wandbohrung. Umwickeln Sie den Kondenswasserschlauch und die Rohrleitungen fest mit Klebeband. Vergewissern Sie sich, dass der Kondenswasserschlauch unter der Rohrleitung verläuft, (Abb. 5) Wenn der Kondenswasserschlauch durch den Raum führt, kann bei sehr hoher Feuchtigkeit Kondenswasser auf der Oberfläche auftreten. Installation des Innengerätes Führen Sie alle Leitungen durch die Wandbohrung. Hängen Sie das Innengerät an die oberen Haken der Wandplatte, sodass die unteren Haken des Innengerätes in die Haken der Wandplatte einrasten. 16

20 Installationsanleitung nur für den Fachbetrieb der Branche Klima- und Kältebauer Kontrollen: Prüfen Sie, ob die oberen und unteren Haken fest fixiert sind. Überprüfen Sie, dass das Gerät richtig eben steht. Das Abflussrohr sollte genügend Gefälle aufweisen. (Abbildung 7) Stromanschluss des Innen- und Aussengerätes Schliessen Sie das Stromkabel entsprechend den Schaltplänen an. Anschluss der Rohrleitungen Es darf keinerlei Staub, Luft oder Feuchtigkeit in die Rohrleitungen eindringen. Versuchen Sie sich wiederholende Kurven bei den Rohrleitungen zu vermeiden, da sonst Verhärtungen oder Sprünge entstehen können. Zum Biegen der Rohre nur Fachwerkzeug benutzen (Biegezange, Biegefeder etc.). Anschluss der Überwurfmuttern sie Tabelle 1 Evakuierung Die Rohrleitungen müssen fachgerecht mittels einer Vakuumpumpe evakuiert werden. Nach erfolgter Evakuierung den Druck ca. 2 Min auf dem Saugmanometer beobachten, ob er konstant im Vakuum bleibt. Wenn das der Fall ist, beide Ventile öffnen und die Anlage zum Probelauf einschalten. Sollte der Druck nach dem Evakuierungsvorgang auf dem Saugmanometer steigen sind die Rohrleitungen mittels Stickstoff auf eventuelle Undichtigkeiten zu überprüfen und zu beseitigen. Ist die Undichte beseitigt mittels Saugmanometer wieder Vakuum beobachten. 17

21 Installationsanleitung nur für den Fachbetrieb der Branche Klima- und Kältebauer Leitungsanschlüsse für Außengeräte Wie in Abbildung 9 gezeigt, Entfernen Sie die Abdeckung des Aussengerätes, schließen Sie die Leitungen in Übereinstimmung mit dem Schaltbild an die entsprechenden Anschlüsse an und überprüfen Sie, ob der Anschluss fest erfolgt ist. Benutzen Sie eine Klemme, um die Leitungen fest zu fixieren und installieren Sie die Abdeckung wieder. Letzter Schritt Benutzen Sie Isolierband um die Verbindung zu umwickeln und den Schlauch mit Äthylenklebeband fest aufzuwickeln. Fixieren Sie die aufgewickelte Rohrleitung auf der Außenwand mit Schellen (Klemmplatten). Füllen Sie die Abstände der Rohrleitungsbohrung und Wandbohrung aus, um das Eindringen von Regenwasser zu verhindern. Testlauf Schließen Sie das Gerät an den Strom an und überprüfen Sie, ob die Funktions-Auswahltasten auf der Fernbedienung richtig arbeiten. Überprüfen Sie: die Raumtemperatur und die Timer-Einstellung richtig arbeiten das Kondenswasser glatt abläuft. es irgendwelche abnormalen Geräusche oder Erschütterungen während des Betriebes gibt. ein Drucksickern des Kühlmittels vorliegt. Geben Sie auf die Betriebsgeräusche acht. Ist das Gerät richtig installiert? Zur Installation wählen Sie einen Platz, der dem Gewicht des Gerätes zur Installation gut standhält, und die Betriebsgeräusche und Erschütterung nicht erhöht. Besonders wo die Gefahr besteht, dass Erschütterungen auf Ihr Haus übertragenen werden, bringen Sie die Anti-Erschütterungsauflagen zwischen dem Gerät und den Befestigungen an. Wählen sie einen Platz aus, wo Ihre Nachbarschaft nicht durch Heißluft und Betriebsgeräusche des Aussengerätes gestört werden. Abgestellte Gegenstände in der Nähe des Anschlusses und Einzuges des Außengerätes verursachen eine Störung oder Erhöhung der Betriebsgeräusche. Lassen Sie also Hindernisse nicht in der Nähe des Anschlusses und des Einzuges stehen. Falls Sie unregelmäßig Geräusche während des Betriebes hören, wenden Sie sich bitte an den Klimafachbetrieb. Kontrolle und Wartung Entsprechend der Betriebsbedinungen und der Betriebsumgebung wird das Innere der Klimaanlage nach einigen Jahren (3-5 Jahre) des Betriebes schmutzig, zusätzlich zur Mindestinspektion und Wartung durch den Klimafachbetrieb werden daher die üblichen Reinigungen empfohlen. (Die Klimaanlage kann während eines längeren Zeitraumes und ohne Angst benutzt werden). Hinsichtlich Kontrolle und Wartung berät Sie Ihr Klimafachbetrieb. (In diesem Fall fallen Servicekosten an.) Wir empfehlen, die Kontrolle und Wartung einmal im Jahr durchzuführen. 18

22 SCHALTPLÄNE 19

23 SCHALTPLÄNE 20

24

25 Schaltpläne 23

26 Wichtige Hinweise zur Batterie Auftretende Abweichungen und schwächer werdende Leistung sind Zeichen dafür, dass die Batterien verbraucht sind und umgehend ersetzt werden müssen. Ausschließlich den angegebenen Batterietyp verwenden. Batterien regelmäßig auf Auslaufen überprüfen. Entstehende Schäden der Fernbedienung durch ausgelaufene Batterien fallen nicht unter die Garantiebedingungen. Die Batterien müssen zum Handel also in die BAT Boxen oder zu den Sammelstellen der Kommunen zurück gebracht werden! Gewährleistung Der Einbau dieses Geräts muss durch Fachpersonal erfolgen! Bei fehlerhaftem Einbau durch den Käufer bzw. von diesem beauftragten Dritten haftet der Verkäufer nicht für hierdurch verursachte Schäden oder Funktionseinschränkungen. Mängel, die durch unsachgemäße Behandlung, Überbeanspruchung, Gewaltanwendung (Veränderungen) durch eigene Reparaturversuche oder Reparaturversuche Dritter verursacht worden sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Bitte beachten Sie: auch die Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung gilt als unsachgemäße Behandlung. Ebenfalls von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel, die auf normalen Verschleiß beruhen ( leere Batterien, Kratzer, und ähnliches ) 24

27 25

28 Wartungsplan Modell KF-25GW/HB Um einen störungsfreien Betrieb dieses Produktes zu gewährleisten, muss das Gerät mindestens einmal pro Jahr gewartet werden. Bitte beachten Sie: - Sämtliche Wartungs-, Service- und Reparaturarbeiten müssen von Fachpersonal der Kälte- und Klimatechnik vorgenommen werden. - Dem Wartungsplan ist selbstständig Folge zu leisten. - Unsachgemäße Reparatur oder in Eigeninitiative durchgeführte Arbeiten sowie die Nichtbeachtung der Wartungsanweisung führen zum vollständigen Verlust der Gewährleistung. - Gleiches gilt, wenn das zeitlich vorgeschriebene Wartungsintervall nicht eingehalten wird oder die Wartungen verspätet durchgeführt werden. - Belege für die durchgeführten Inspektionen sind aufzubewahren. - Wartungsarbeiten gelten nur mit Stempel und Unterschrift als durchgeführt. Erstinstallation mit ordnungsgemäßem Betriebszustand! Installationsdatum Firmenstempel Unterschrift Wartungsdatum Firmenstempel Unterschrift 26

29 Kunde: Nachweis für Montage Inbetriebnahme Bauteil / Modell: Kunde Telefon: Anlagenreinigung Innen:... Anlagenreinigung Aussen:... Filtereinigung:... Verbindungselemente geprüft:... Allgemeiner Funktionstest:... Kältemittel geprüft:... Kältemittel nachgefüllt:... Anlage arbeitet mängelfrei:... Temperaturmessung: Anlage 1 Anlage 2 Anlage 3 Anlage 4 Aussentemperatur C: Ausblastemperatur C: Verdampfertemperatur C: Heizung Ausblastemperatur C: Folgende Mängel wurden festgestellt: Bemerkung: Datum:... Kunde:... Service-Firma:...

30 Kunde: Nachweis für Wartung 1 Bauteil / Modell: Kunde Telefon: Anlagenreinigung Innen:... Anlagenreinigung Aussen:... Filtereinigung:... Verbindungselemente geprüft:... Allgemeiner Funktionstest:... Kältemittel geprüft:... Kältemittel nachgefüllt:... Anlage arbeitet mängelfrei:... Temperaturmessung: Anlage 1 Anlage 2 Anlage 3 Anlage 4 Aussentemperatur C: Ausblastemperatur C: Verdampfertemperatur C: Heizung Ausblastemperatur C: Folgende Mängel wurden festgestellt: Bemerkung: Datum:... Kunde:... Service-Firma:...

31 Kunde: Nachweis für Wartung 2 Bauteil / Modell: Kunde Telefon: Anlagenreinigung Innen:... Anlagenreinigung Aussen:... Filtereinigung:... Verbindungselemente geprüft:... Allgemeiner Funktionstest:... Kältemittel geprüft:... Kältemittel nachgefüllt:... Anlage arbeitet mängelfrei:... Temperaturmessung: Anlage 1 Anlage 2 Anlage 3 Anlage 4 Aussentemperatur C: Ausblastemperatur C: Verdampfertemperatur C: Heizung Ausblastemperatur C: Folgende Mängel wurden festgestellt: Bemerkung: Datum:... Kunde:... Service-Firma:...

Bedienungsanleitung. Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397..

Bedienungsanleitung. Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397.. Bedienungsanleitung Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397.. Inhalt Bedienungsanleitung Raumtemperatur-Regler 24/5 (2) A~ mit Wechsler 3 Installation des Raumtemperatur-Reglers Verwendungsbereich

Mehr

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH AxAir Welldry 20 Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 4 2. Technische Daten 4 3. Gerätebeschreibung

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

E S - M P 3 Einbauanleitung. 17 -Monitor-Panel STAND: FEBRUAR 2010

E S - M P 3 Einbauanleitung. 17 -Monitor-Panel STAND: FEBRUAR 2010 E S - M P 3 Einbauanleitung 17 -Monitor-Panel STAND: FEBRUAR 2010 Lieferumfang 2x Monitor-Haltebleche (2) 1x Halteblech für die linke Seite des 17 -Monitor-Panels (4) 1x Halteblech für die rechte Seite

Mehr

Zur Auslegung, zum Systemaufbau und zur Installation von Klimaanlagen Split und Multisplit

Zur Auslegung, zum Systemaufbau und zur Installation von Klimaanlagen Split und Multisplit Zur Auslegung, zum Systemaufbau und zur Installation von Klimaanlagen Split und Multisplit Mono/Multi/Split Unterscheidung von Begriffen: MonoBLOCK bedeutet, dass die Anlage kompakt in einem Gehäuse montiert

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Zubehör, Luft/Wasserwärmepumpe in Splitausführung 6 720 801 399-00.1I HHM-17-1 Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen. 6 720 803 882 (2012/06) Inhaltsverzeichnis Wichtige Informationen

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

SoWi - Sensor (IP 54)

SoWi - Sensor (IP 54) SoWi - Sensor (IP 54) D Vor der Installation muss die Bedienungsanleitung durchgelesen werden. Die Angaben und Anweisungen dieser Bedienungsanleitung müssen zur Vermeidung von Gefahren und Schäden beachtet

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, das Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte ihr USB-Stick nicht richtig funktionieren,

Mehr

LUFTFEDERUNG. Zusatzluftfederung. Bestimmt für: Iveco Daily L und S. Model: 2000-2004 RDW-71/320-0923

LUFTFEDERUNG. Zusatzluftfederung. Bestimmt für: Iveco Daily L und S. Model: 2000-2004 RDW-71/320-0923 LUFTFEDERUNG Dunlop Systems and Components Het Wegdam 22 7496 CA Hengevelde The Netherlands Tel.: +31-(0)547-333065 Fax: +31-(0)547-333068 Website: www.dunlopsystems.com Bestimmt für: Iveco Daily L und

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe)

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Hinweise Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau von Grafikkarten für Computer mit Hauptplatinen, die

Mehr

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724 Bedienungsanleitung Bacchi Espressomaschine Bestell-Nr. 87724 Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der Espressomaschine sorgfältig durch! Beachten Sie die Sicherheitshinweise! Bewahren

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V

Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V (YB1224B + YB1224BT) Sehr geehrter Kunde, Wir freuen uns, dass Sie Sich für ein Gerät aus dem Hause Mauk entschieden haben. Damit Sie lange an dem Gerät Freude haben

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Ihr Händler... U_DE Rev. 081027...... 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 2

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

Dienstleistungen Service

Dienstleistungen Service Dienstleistungen Service Wir sind für Sie da! Telefon +49 (0) 5181 85525-0 Fax +49 (0) 5181 85525-29 info@tbelectronic.de www.tbelectronic.de Individuelle Serviceleistung zeichnet uns aus Für T & B electronic

Mehr

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie eines der externen Laufwerke anschließen oder einschalten Stand 02.03.2012 CD-/DVD-Brenner

Mehr

Blauer Engel, Kunden-Information

Blauer Engel, Kunden-Information Blauer Engel, Kunden-Information Xerox WorkCentre 5955 (55 A4 Seiten/Min Dauerbetrieb) Dieses Dokument beinhaltet Verbraucherinformationen im Hinblick auf den Blauen Engel nach RAL-UZ 171. Bitte bewahren

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

Bedienungsanleitung. Radius 3G series. Radius R adius

Bedienungsanleitung. Radius 3G series. Radius R adius Bedienungsanleitung Radius series Radius 3G series Radius s e r i e s R adius Inhalt Inhalt 31 Einführung 32 Einstellung und Aufstellung 32 Radius One 32 Radius 200 32 Aufstellung - Front-Lautsprecher

Mehr

Electronic Solar Switch

Electronic Solar Switch Electronic Solar Switch DC-Lasttrenner für SMA Wechselrichter Bedienungsanleitung DE ESS-BDE074812 TB-ESS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung................ 5 1.1 Gültigkeitsbereich..........................

Mehr

Fehlersuche Ablaufprozedur. 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen. Lowara. 1) Anwendungsbereiche 2) WICHTIGE ANWENDUNGSKRITERIEN

Fehlersuche Ablaufprozedur. 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen. Lowara. 1) Anwendungsbereiche 2) WICHTIGE ANWENDUNGSKRITERIEN Fehlersuche Ablaufprozedur 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen 1) Anwendungsbereiche Öffentliche Wasserversorgung Industrielle Waschanlagen Druckerhöhungsanlagen Beregnungsanlagen Feuerlöschanlagen Bergbau

Mehr

Bedienungsanleitung Entspannungsstation CML/CMI 204-504 INHALTSVERZEICHNIS

Bedienungsanleitung Entspannungsstation CML/CMI 204-504 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG 2 2. EIGENSCHAFTEN 2 2.1. Betriebsdaten 2 3. SICHERHEIT 2 4. INBETRIEBNAHME 3 4.1. Montage der Zentrale 3 4.2. Prüfung der allgemeinen Dichtigkeit 3 4.3. Entlüften

Mehr

SMA SERVICE Off-Grid Solutions

SMA SERVICE Off-Grid Solutions SMA SERVICE Off-Grid Solutions SMA SERVICE FÜR OFF-GRID SOLUTIONS SPITZENTECHNOLOGIE VEREINT MIT FACHGERECHTEM SERVICE Off-Grid-Systeme haben sich zu einem wichtigen Zukunftsmarkt entwickelt. Für viele

Mehr

Lieferumfang. Smart Baby Monitor Tragetasche Halterung fürs Babybett. Netzgerät + 3 lokale Adapter. Bedienungsanleitung. Lithium-Ionen-Akku

Lieferumfang. Smart Baby Monitor Tragetasche Halterung fürs Babybett. Netzgerät + 3 lokale Adapter. Bedienungsanleitung. Lithium-Ionen-Akku Smart Baby Monitor Bedienungsanleitung Lieferumfang Smart Baby Monitor Tragetasche Halterung fürs Babybett 2 Lithium-Ionen-Akku Netzgerät + 3 lokale Adapter Bedienungsanleitung Wie bedanken uns für Ihre

Mehr

Serviceleitfaden G.A.S.-pro

Serviceleitfaden G.A.S.-pro Serviceleitfaden G.A.S.-pro Thitronik GmbH -Sicherheitstechnikwww.thitronik.de service@thitronik.de 1. Einbauort G.A.S.-pro kann an beliebiger Stelle montiert werden. Der Einbau in unmittelbarer Nähe einer

Mehr

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 DE Tischleuchte 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 2/8 Deutsch / Tischleuchte 1-flammig Anwendung,... Sicherheitshinweise 4 Montage,... Inbetriebnahme, Fehlfunktionen

Mehr

Verfügbarkeit (in %) = (Messperiode - (Anzahl der nicht beantworteten IP-Pakete x 5Min.)) x 100 / Messperiode

Verfügbarkeit (in %) = (Messperiode - (Anzahl der nicht beantworteten IP-Pakete x 5Min.)) x 100 / Messperiode Service Level Agreements Hosting und Housing 1. Einleitung QualityHosting hat Bewertungskriterien für die Qualität der bereitgestellten Dienstleistungen definiert. Die Bewertungskriterien dienen dazu den

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden)

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Fachbereich Clima Heizung infojanuar 2012 Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Ziel und Zweck Die sternförmig angeschlossenen Heizkörperheizungen haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung

Mehr

Wartungsvertrag für eine Photovoltaikanlage. vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Daniel Schirrmeister und Herrn Henry Bloch

Wartungsvertrag für eine Photovoltaikanlage. vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Daniel Schirrmeister und Herrn Henry Bloch Wartungsvertrag für eine Photovoltaikanlage Zwischen Firma Vorname Name Straße, Nr. PLZ Ort Telefonnummer nachfolgend Auftraggeber genannt und PS - Prima Service GmbH Junckerstraße 10 16816 Neuruppin Bereitschaftsnummer:

Mehr

USB Tablet. Installationsanleitung

USB Tablet. Installationsanleitung USB Tablet Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Eigenschaften...3 Bitte vermeiden Sie...4 Ihr Packungsinhalt...4 Kapitel 1: Installation...5 Software...5 Installationsablauf:...5 Hardware...5

Mehr

Mai 2011. Deutsche Übersetzung von Marion Göbel verfaßt mit epsilonwriter

Mai 2011. Deutsche Übersetzung von Marion Göbel verfaßt mit epsilonwriter Aplusix 3 - Installationshandbuch Mai 2011 Deutsche Übersetzung von Marion Göbel verfaßt mit epsilonwriter 1. Arten der Installation Eine Server-Installation wird mit einem Kauf-Code durchgeführt. Ein

Mehr

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 ist ein Laserprodukt Klasse II und entspricht der Sicherheitsnorm EN60825-1. Das Nichtbeachten der folgenden Sicherheitsanweisungen kann Körperverletzungen zur

Mehr

Stadtwerke Krumbach setzen auf RFID

Stadtwerke Krumbach setzen auf RFID Stadtwerke Krumbach setzen auf RFID Technische Anlagen, Organisation und Daten im Griff Mit RFID-Technologie an allen Wirtschaftsgütern und mobilen PDA s setzen die Stadtwerke Krumbach derzeit ein mobiles

Mehr

Checkliste & Örtlichkeiten für Display und SRS-Lync-Montagen

Checkliste & Örtlichkeiten für Display und SRS-Lync-Montagen Checkliste & Örtlichkeiten für Display und SRS-Lync-Montagen Endkunden Name Plz Ort Straße E-Mail Adresse Kontakt vor Ort Telefon/Fax Mobil alternativ Montage Termin Montage Ort Hauseingang (BxH) Büroeingang

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte

Mehr

Handbuch. Akustische Reinigungssysteme

Handbuch. Akustische Reinigungssysteme Handbuch Akustische Reinigungssysteme Stand: Mai/2015 Inhaltsverzeichnis 1... Sicherheitshinweise... 3 1.1...Arbeitsschutz... 3 1.1.1... Lärmschutz... 3 1.1.2... Sicherheit bei Service- und Wartungsarbeiten...

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

BEGO SECURITY PATIENTENPASS. Sicherheit. Garantiert.

BEGO SECURITY PATIENTENPASS. Sicherheit. Garantiert. BEGO SECURITY PATIENTENPASS Sicherheit. Garantiert. 60 MONATE GARANTIE FÜR IHREN ZAHNERSATZ Name des Patienten Sehr geehrter Patient, Ihre prothetische Arbeit basiert auf Produkten der Firmen BEGO Bremer

Mehr

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch regelmäßige Bewegung des Penis zu verbessern. Lesen

Mehr

CRIBMASTER TECH DOC. Coil Störungsbehebung

CRIBMASTER TECH DOC. Coil Störungsbehebung CRIBMASTER TECH DOC Coil Störungsbehebung Coil Störungsbehebung Dieses Dokument beschreibt die gängigsten Soft- und Hardwareprobleme beim Automat Coil. Inhaltsverzeichnis Coil Störungsbehebung... 1 Softwareprobleme...

Mehr

Espresso 3000 - Cod. M0S04159 - Edizione 1H10

Espresso 3000 - Cod. M0S04159 - Edizione 1H10 10 2 3 6 4 5 15 8 7 9 14 16 11 12 1 13 18 17 19 20 Espresso 3000 - Cod. M0S04159 - Edizione 1H10 DEUTSCH Espresso 3000 1) Hauptschalter 2) Kontrollampe Gerät 3) Kontrollampe Wasserleerstand 4) Ein-/Aus-Schalter

Mehr

COFFEE QUEEN *320.415

COFFEE QUEEN *320.415 Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN *320.415 Energie sparender Kaffeeautomat Kapazität 2,2 Liter Einfache Installation und Bedienung 320415 de ma 2012 04 1/13 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller Damit von unten kein Wasser kommt Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller einfach sicher platzsparend Wichtiger Hinweis für eine reibungslose

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise 1. Stellen

Mehr

Bautrockner Akto 735 Serie WDH-735EBH-30R (mit Heizung)

Bautrockner Akto 735 Serie WDH-735EBH-30R (mit Heizung) Bautrockner Akto 735 Serie WDH-735EBH-30R (mit Heizung) Sehr geehrter Kunde Danke, dass Sie sich für den Luftentfeuchter Akto 735 entschieden haben. Sie haben sich für ein qualitativ hochwertiges Produkt

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000 Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN *320.000 Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch Kapazität 1,8 Liter Einfache Bedienung und Installation 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis.

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

Home Control Fernbedienung. Erste Schritte

Home Control Fernbedienung. Erste Schritte Home Control Fernbedienung Erste Schritte 1 Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des Gerätes die Anweisungen sorgfältig und bewahren Sie diese für späteres Nachschlagen auf.

Mehr

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP :HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP 1 Inhaltsverzeichnis Seite Klima-Check Funktionskontrolle 3 Funktionsprüfung einer Kfz.-Klimaanlage 4 1. Korrekte Bedienung und Luftklappenfunktion prüfen 5 2. Pollenfilter

Mehr

Einbau & Wartung. Automatik. Feuerschutz EI₂ 30. Rev. 0 7-11

Einbau & Wartung. Automatik. Feuerschutz EI₂ 30. Rev. 0 7-11 Einbau & Wartung Schiebetüre Automatik Feuerschutz EI₂ 30 601 Rev. 0 7-11 Sehr geehrter Kunde, bei Spezialtüren der Firma Sturm GmbH handelt es sich um hochwertige Produkte, die mit besonderer Sorgfalt

Mehr

COFFEE QUEEN CQ THERMOS M

COFFEE QUEEN CQ THERMOS M Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ THERMOS M Kaffeemaschine Brüht in Thermoskrug mit manueller Wasserbefüllung Ihre Servicestelle für die Schweiz: Tel: +41 62 958 10 00 1. Inhaltsverzeichnis THERMOS M

Mehr

NETINFORUM SÜDDEUTSCHLAND. Befähigte Person und Fachbetrieb nach 19 l WHG bzw. TRbF. Fachtagung am 02. und 03.03.2004 in Leinfelden-Echterdingen

NETINFORUM SÜDDEUTSCHLAND. Befähigte Person und Fachbetrieb nach 19 l WHG bzw. TRbF. Fachtagung am 02. und 03.03.2004 in Leinfelden-Echterdingen NETINFORUM Befähigte Person und Fachbetrieb nach 19 l WHG bzw. TRbF Fachtagung am 02. und 03.03.2004 in Leinfelden-Echterdingen Dr. Bernd Haesner TÜV Süddeutschland TÜV BAU UND BETRIEB GMBH 28.04.2004

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Inhaltsverzeichnis 1. Auspacken des ORSYscan/easy 2. Bauteile ORSYscan/easy 3. Einlegen der Batterien 4. Wandmontage des Scannerhalters 5. Entfernen der Wandmontage des

Mehr

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt.

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt. INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C Zwischen ONLINE USV-Systeme AG nachfolgend ONLINE genannt und nachfolgend Betreiber genannt 1. Allgemeines 1.1 Dieser Vertrag regelt die Betreuung und Inspektion

Mehr

B e t r i e b s a n l e i t u n g. Panther Vacu Rigg

B e t r i e b s a n l e i t u n g. Panther Vacu Rigg B e t r i e b s a n l e i t u n g Panther Vacu Rigg 1 Vorwort Die besten Glückwünsche für Ihre Entscheidung zum Kauf bzw. Anmietung Ihres PANTHER VacuRigg. Wir freuen uns, daß Sie sich für ein Gerät entschieden

Mehr

Wichtige Hinweise zu den VOSS Montageanleitungen

Wichtige Hinweise zu den VOSS Montageanleitungen Montageanleitungen Wichtige Hinweise zu den VOSS Montageanleitungen Die größtmögliche Leistungs- und Funktionssicherheit der VOSS Produkte setzt voraus, dass die jeweiligen Montageanleitungen, Betriebsbedingungen

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Referenz-Bericht 09 2014

Referenz-Bericht 09 2014 Objekt: Ausführender: Fachbetrieb Q 100 1. Abschnitt Wittener Str. 100 44789 Bochum Fa. Herber & Petzel Gebäudetechnik GmbH Gildenstr. 2a 48157 Münster Installationsdatum: Juli August 2014 Inbetriebnahme:

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

SIMATIC. Industrie PC SIMATIC Panel PC 477B. Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01

SIMATIC. Industrie PC SIMATIC Panel PC 477B. Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01 SIMATIC Industrie PC Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01 Marken Haftungsausschluss Alle mit dem Schutzrechtsvermerk gekennzeichneten Bezeichnungen sind eingetragene Marken der Siemens AG.

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

Installationsanleitung SEM-1. Zubehör, Split-Luft/Wasserwärmepumpe 6 720 801 399-00.1I 6 720 803 881 (2012/06)

Installationsanleitung SEM-1. Zubehör, Split-Luft/Wasserwärmepumpe 6 720 801 399-00.1I 6 720 803 881 (2012/06) Installationsanleitung SEM-1 Zubehör, Split-Luft/Wasserwärmepumpe 6 720 801 399-00.1I 6 720 803 881 (2012/06) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Symbolerklärung und Sicherheitshinweise...............

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. M400 SV Schnäpper Schloss (SimonsVoss / G2)

BEDIENUNGSANLEITUNG. M400 SV Schnäpper Schloss (SimonsVoss / G2) BEDIENUNGSANLEITUNG M400 SV Schnäpper Schloss (SimonsVoss / G2) Inhalt Allgemeine Beschreibung und Funktionsbeschreibung....................... Seite 2 Verpackungsinhalt und Gehäusemaße....................................Seite

Mehr

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen Um die maximale Sicherheit für das Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, können Sie Programme von Drittherstellern

Mehr

Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)?

Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)? Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)? Dies kann mehrere Gründe haben. Bitte befolgen Sie diese Empfehlungen nacheinander: Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie

Mehr

EduCenter 25. JET Consult GmbH & Co. KG 1 EduCenter 25

EduCenter 25. JET Consult GmbH & Co. KG 1 EduCenter 25 EduCenter 25 JET Consult GmbH & Co. KG 1 EduCenter 25 Bedienungsanleitung Inhalt: 1. Installation : 1.1. Montage Switch 1.1.1. 8-Port 1.1.2. 24-Port 1.2. Montage Access Point 1.3. Beamer anschließen 1.4.

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Cisco TelePresence ISDN GW 3241 Sicherheitsund

Cisco TelePresence ISDN GW 3241 Sicherheitsund Cisco TelePresence ISDN GW 3241 Sicherheitsund Konformitätshinweise Auf dieser Seite: Symbole der Sicherheitshinweise Betriebsrichtlinien Sicherheitswarnungen Technische Daten Ihre ISDN-Verbindung Konformitätshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung. ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11. www.intaste.de

Bedienungsanleitung. ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11. www.intaste.de Bedienungsanleitung ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11 www.intaste.de ingo-t Lieferumfang: 2 x ingo Akku 650 mah 2 x ingo-t Verdampfer 5 x Tank Depots (Mundstücke) 1 x USB Ladekabel

Mehr

Ecolamp. Zusätzliche manuelle Version 1.0. Ein. Index

Ecolamp. Zusätzliche manuelle Version 1.0. Ein. Index Ecolamp Zusätzliche manuelle Version 1.0 Ein. Index Ein. Index 2. Herzlichen Glückwunsch! 3. Zusätzliche manuelle 4. Auspacken 5. Die beste Lage 6. Verbinden 7. Wartung 8. Häufig gestellte Fragen 9. Kontakt

Mehr

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent HOFFRICHTER GmbH Mettenheimer Straße 12 / 14 19061 Schwerin Germany Tel: +49 385 39925-0 Fax: +49 385 39925-25 E-Mail: info@hoffrichter.de www.hoffrichter.de ALARM ALARMBOX Alarmbox-deu-1010-01 Art.-Nr.:

Mehr