Spielregeln. 1.) Vier SpielerInnen werden für das Quartett benötigt.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spielregeln. 1.) Vier SpielerInnen werden für das Quartett benötigt."

Transkript

1 Spielregeln 1.) Vier SpielerInnen werden für das Quartett benötigt. 2.) Das Quartettspiel besteht aus 32 Karten mit je 4 Bildern zu insgesamt 8 verschiedenen Kategorien, wie z.b. Wolkenformen. Ganz oben auf der Karte steht die Kategorie, dann der Begriff, der auf der Karte abgebildet ist und dann die 3 anderen Begriffe, die es in dieser Kategorie noch gibt. Spielregeln Spielregeln 3.) Die Karten werden gemischt und gleichmäßig verteilt, sodass jeder Spieler 8 Karten auf der Hand hat. Jetzt hat jeder Spieler Karten unterschiedlicher Kategorien. 4.) Ziel ist es von möglichst vielen Kategorien im Lauf des Spieles alle 4 Karten zu bekommen. 5.) Der erste Spieler (auswürfeln) kann nun von einem beliebigen Mitspieler eine ihm fehlende Karte erfragen. Man fragt z.b. Ich möchte von Mitspieler XY die Karte Bodennebel aus der Kategorie Wolkenformen. Hat der Angesprochene die gewünschte Karte tatsächlich, muss er sie dem Frager abgeben. Der Spieler, der an der Reihe ist, kann nun weiterfragen, entweder den selben Mitspieler oder einen anderen und zwar so lange, bis der Angesprochene eine geforderte Karte nicht besitzt. Hat der Angesprochene die gewünschte Karte nicht, darf er vom Fragenden eine Karte ziehen und ist dann selbst an der Reihe. 6.) Sobald ein Spieler ein Quartett (also alle vier Karten einer Kategorie) zusammen gesammelt hat, legt er dieses ab. Sieger ist der Spieler, der am Ende die meisten Quartette besitzt. Hat ein Spieler keine Karten mehr, ist für ihn das Spiel vorzeitig zu Ende.

2 Celsius Fahrenheit Kelvin_ Réaumur Fahrenheit Celsius Kelvin Réaumur Daniel Fahrenheit 100 C = 212 F Temperaturskalen Temperaturskalen Temperaturskalen Temperaturskalen Kelvin Celsius Fahrenheit Réaumur Réaumur Celsius Fahrenheit Kelvin William Thomson (Lord Kelvin) 100 C = 373,15 K René-Antoine Ferchault de Réaumur 100 C = 80 R Anders Celsius

3 tierisches Wetter Schafskälte Es regnet Hunde und Katzen Hundstage Sauwetter tierisches Wetter Es regnet Hunde und Katzen Schafskälte Hundstage Sauwetter tierisches Wetter Hundstage Schafskälte Es regnet Hunde und Katzen Sauwetter tierisches Wetter Sauwetter Schafskälte Es regnet Hunde und Katzen Hundstage

4 Klimazonen Klimazonen polar gemäßigt subtropisch äquatorial gemäßigt polar subtropisch äquatorial Klimazonen Klimazonen subtropisch polar gemäßigt äquatorial äquatorial polar gemäßigt subtropisch

5 Messgeräte der Meteorologen Barometer Sonnenscheinautograph Ombrometer Hygrometer Messgeräte der Meteorologen Sonnenscheinautograph Barometer Ombrometer Hygrometer für LUFTDRUCK für SONNENSCHEINDAUER Messgeräte der Meteorologen Ombrometer Barometer Sonnenscheinautograph Hygrometer Messgeräte der Meteorologen Hygrometer Barometer Sonnenscheinautograph Ombrometer für NIEDERSCHLAGSMENGE für LUFTFEUCHTIGKEIT

6 Bodennebel Stratus Cumulus Cirrus Stratus Bodennebel Cumulus Cirrus Wolkenformen Wolkenformen Wolkenformen Wollkenformen Cumulus Bodennebel Stratus Cirrus Cirrus Bodennebel Stratus Cumulus

7 Regen Schnee Hagel Raureif Schnee Regen Hagel Raureif Niederschlagsarten Niederschlagsarten Niederschlagsarten Niederschlagsarten Hagel Regen Schnee Raureif Raureif Regen Schnee Hagel

8 Wetterstationen in Österreich Wetterstationen in Österreich Sonnblick Schöckl Hohe Warte Feuerkogel Schöckl Sonnblick Hohe Warte Feuerkogel Kärnten/Salzburg Steiermark Wetterstationen in Österreich Wetterstationen in Österreich Hohe Warte Sonnblick Schöckl Feuerkogel Feuerkogel Sonnblick Schöckl Hohe Warte Wien Oberösterreich

9 Hagelschäden Hurrikan Lawine Hochwasser Hurrikan Hagelschäden Lawine Hochwasser Lawine Hagelschäden Hurrikan Hochwasser Wetterkatastrophen Wetterkatastrophen Wetterkatastrophen Wetterkatastrophen Hochwasser Hagelschäden Hurrikan Lawine

uvtemperaturen Ein Excel-Add-In von Uli Vollmer post at ulivollmer. de

uvtemperaturen Ein Excel-Add-In von Uli Vollmer   post at ulivollmer. de uvtemperaturen Ein Excel-Add-In von Uli Vollmer email: post at ulivollmer. de Einführung Das Excel-Add-In uvtemperaturen liegt in zwei Varianten vor: uvtemperaturen_97-2003.xla für MS Excel, Versionen

Mehr

DLRG LV Baden, Wulf Alex. Wetterkunde /30

DLRG LV Baden, Wulf Alex. Wetterkunde /30 DLRG LV Baden, Wulf Alex 60 min Wetterkunde 2010 1/30 Wetter, Ursachen Wetter: Zustand der Lufthülle (15 km) Luftdruck Lufttemperatur Luftfeuchte und ihre zeitlichen und örtlichen Änderungen Ursache der

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT JULI 2016

WITTERUNGSÜBERSICHT JULI 2016 WITTERUNGSÜBERSICHT JULI 2016 Juli 2016: warm und nass Der bisherige Verlauf des Sommers 2016 wird von vielen Menschen sehr unterschiedlich empfunden. Die subjektiven Eindrücke reichen von ziemlich verregnet

Mehr

DOWNLOAD. Lernzirkel Klima und Naturkatastrophen. Albrecht Schiekofer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Lernzirkel Klima und Naturkatastrophen. Albrecht Schiekofer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Albrecht Schiekofer Lernzirkel Klima und Naturkatastrophen auszug aus dem Originaltitel: Lernzirkel: inhaltlicher Aufbau 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Lernzirkel A DEUTSCHLAND Bundesländer Länderwappen

Mehr

Quartette BahnCards anderer Art

Quartette BahnCards anderer Art Quartette BahnCards anderer Art Nein, es geht hier nicht um die kostenpflichtige Rabattkarte der Deutschen Bahn AG, welche dem Inhaber Rabatte auf bestimmte Fahrkarten gewährt und der Kundenbindung dient.

Mehr

KLARTEXT Mit Fakten und Fantasie in die Zukunft Das Kartenspiel zu den MONET-Indikatoren. Spielregelvarianten

KLARTEXT Mit Fakten und Fantasie in die Zukunft Das Kartenspiel zu den MONET-Indikatoren. Spielregelvarianten Spielregelvarianten Markus Ulrich (UCS), Evelyn Kägi, Vicente Carabias-Hütter(ZHAW), 1. Auflage 2008 Alle Rechte vorbehalten Copyright 2008 UCS und ZHAW UCS / ZHAW 30.10.08 Seite 1 Mit den Spielkarten

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT AUGUST 2017

WITTERUNGSÜBERSICHT AUGUST 2017 WITTERUNGSÜBERSICHT AUGUST 2017 August 2017: Fünftwärmster August seit Messbeginn Der August 2017 war ungewöhnlich warm und liegt bei 2,0 C über dem vieljährigen Mittel. Das beutet den fünften Platz in

Mehr

Sprich genau Hörgenau

Sprich genau Hörgenau Sprich genau Hörgenau Ravensburger Spiele 00 755 4 (665 5 028 1) Autor: Gertraud E. Heuß Grafik: Hermann Wernhard Karterdegespiel für 1-6 Kinder ab 5 Jahren Inhalt: 6 Legerahmen 48 Karten Beschreibung

Mehr

Nomen-Quartett. Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion 6B, B9. Ein Spiel für Gruppen von je 3 5 Schülerinnen und Schülern Dauer: ca.

Nomen-Quartett. Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion 6B, B9. Ein Spiel für Gruppen von je 3 5 Schülerinnen und Schülern Dauer: ca. Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion, B9 Ein Spiel für Gruppen von je 3 5 Schülerinnen und Schülern Dauer: ca. 20 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion, B9 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer:

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT DEZEMBER 2016

WITTERUNGSÜBERSICHT DEZEMBER 2016 WITTERUNGSÜBERSICHT DEZEMBER 2016 Dezember 2016: im Großteil Österreichs sonnig, trocken und mild Der Dezember war ungewöhnlich sonnig und brachte in der österreichweiten Auswertung 72 Prozent mehr Sonnenstunden

Mehr

VERBEN WÜRFELN. (zur Übung der Konjugation von Verben)

VERBEN WÜRFELN. (zur Übung der Konjugation von Verben) VERBEN WÜRFELN (zur Übung der Konjugation von Verben) Der Spielleiter hat den Stapel Karten in der Hand. Der erste Spieler würfelt und bestimmt damit die Form des Verbs, die er nennen muss: 1= ich, 2=

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2015

WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2015 WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2015 Zweitwärmstes Jahr der Messgeschichte 2015 liegt 1,5 C über dem vieljährigen Mittel und ist damit in Österreich das zweitwärmste Jahr der 248-jährigen Messgeschichte.

Mehr

Quartett-Karten drucken

Quartett-Karten drucken Quartett-Karten drucken 1. Sie benötigen festes, relativ dickes Papier im A4-Format (beispielsweise Zeichenpapier A4 180 gm 2 weiss). Wählen Sie eine gute Papierqualität. 2. Drucken Sie die Spielkarten

Mehr

Wetterstation Rudolfshütte Weißsee

Wetterstation Rudolfshütte Weißsee Wetterstation Rudolfshütte Weißsee Betreiber: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Geogr. Breite: 47 48' Geogr. Länge: 12 38' Höher über Meeresspiegel: 2320m Kennziffern: SYNOP: 11138

Mehr

Fünf beliebte Kartenspiele mit dem Kleinen Raben und seinen Freunden für 2-4 Spieler ab 5 Jahren

Fünf beliebte Kartenspiele mit dem Kleinen Raben und seinen Freunden für 2-4 Spieler ab 5 Jahren K Fünf beliebte Kartenspiele mit dem Kleinen Raben und seinen Freunden für 2-4 Spieler ab 5 Jahren leiner Rabe und seine Freunde fahren mit der Eisenbahn in die Ferien. Mir ist Iangweilig", mault der Kleine

Mehr

Quartett-Karten drucken

Quartett-Karten drucken Quartett-Karten drucken 1. Sie benötigen festes, relativ dickes Papier im A4-Format (beispielsweise Zeichenpapier A4 180 gm 2 weiss). Wählen Sie eine gute Papierqualität. 2. Drucken Sie die Spielkarten

Mehr

2. Die Klimazonen Fülle die Tabelle aus. Name der Klimazone Wie ist dort der Sommer? Wie ist dort der Winter?

2. Die Klimazonen Fülle die Tabelle aus. Name der Klimazone Wie ist dort der Sommer? Wie ist dort der Winter? 1. Die Jahreszeiten Das Wetter Sieh dir das Bild an. Du kannst darauf sehen, wie die Erde zur Sonne stehen muss, damit bei uns in Europa Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ist. Schreibe die jeweilige

Mehr

Der meteorologische Winter 2014/2015

Der meteorologische Winter 2014/2015 Der meteorologische Winter 214/2 Im Lehrplan der dritten Klassen nimmt die Wärmelehre breiten Raum ein. Die Aggregatzustände und die Übergänge zwischen diesen Aggregatzuständen sollen im Teilchenbild erklärt

Mehr

Kinder lernen spielerisch die Bedeutung von Zahlen kennen. Im Spiel mit anderen Kindern oder allein üben sie kindgerecht das Addieren von Zahlen.

Kinder lernen spielerisch die Bedeutung von Zahlen kennen. Im Spiel mit anderen Kindern oder allein üben sie kindgerecht das Addieren von Zahlen. Kinder lernen spielerisch die Bedeutung von Zahlen kennen. Im Spiel mit anderen Kindern oder allein üben sie kindgerecht das Addieren von Zahlen. 24 Affen-Kärtchen 24 Bananen-Kärtchen 1 Spielanleitung

Mehr

Spielanleitung. Spieler: 1 4. Idee & Grafik: Michael Rüttinger Illustrationen: Heidemarie Rüttinger 24 Bildkarten, 1 Farbwürfel, Spielanleitung

Spielanleitung. Spieler: 1 4. Idee & Grafik: Michael Rüttinger Illustrationen: Heidemarie Rüttinger 24 Bildkarten, 1 Farbwürfel, Spielanleitung Spielanleitung Spielanleitung Spieler: 1 4 Alter: ab 3 Jahren Idee & Grafik: Michael Rüttinger Illustrationen: Heidemarie Rüttinger Inhalt: 24 Bildkarten, 1 Farbwürfel, Spielanleitung Was fliegt niedrig?

Mehr

6-10 KLIMA NIEDERSCHLÄGE SACH INFORMATION

6-10 KLIMA NIEDERSCHLÄGE SACH INFORMATION SACH INFORMATION In unseren geographischen Breiten unterscheiden wir bei den Niederschlagsarten Regen, Schnee, Hagel, Eisregen,Tau und Reif. Wie bedeutungsvoll ein Wort, das den Niederschlag beschreibt,

Mehr

Mein Lern-Tagebuch Wetter

Mein Lern-Tagebuch Wetter Mein Lern-Tagebuch Wetter Name: Mein Wetterwörter-Lexikon Dieses Wort habe ich neu gelernt: So erkläre ich es in meinen eigenen Worten: So male ich das Wort: So planen wir ein Experiment und führen es

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT JÄNNER 2017

WITTERUNGSÜBERSICHT JÄNNER 2017 WITTERUNGSÜBERSICHT JÄNNER 2017 Jänner 2017: Einer der kältesten Jänner seit 30 Jahren Der Jänner 2017 ist im Flächenmittel mit einer Anomalie von -2,9 C zum vieljährigen Mittel ähnlich kalt ausgefallen

Mehr

Kunstaktion Wetterwürfel

Kunstaktion Wetterwürfel Kunstaktion Wetterwürfel Initiatoren, Rechte und Finanzierung Idee und Ausführung Norbert Luckerbauer und Christof Seiser Alois M. Holzer Im Rahmen der Serie Painting-Spuren im Land der 1000 Hügel schaffen

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2014

WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2014 WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2014 November 2014: Wärmste ärmster November seit Messbeginn Der November 2014 liegt 3,6 C über dem vieljährigen Temperatur-Mittel und ist der wärmste November seit dem Beginn

Mehr

Von der Wetterprognose zur Wetterwarnung

Von der Wetterprognose zur Wetterwarnung Hochwasserinformationstag in Tulln des Kompetenzzentrum für Brand, Zivil- und Katastrophenschutz 24.September 2010 Von der Wetterprognose zur Folie 2 Inhalt der Präsentation Von den Wettermodellen zur

Mehr

Gebieten. Das ist der Wind. Winde wehen aber nicht ganz gerade. Sie

Gebieten. Das ist der Wind. Winde wehen aber nicht ganz gerade. Sie Sabine Kainz, 2005 Da warme Luft leichter ist als kalte, steigt die warme Luft auf. Nun nimmt die kalte Luft den Raum ein, in dem vorher die warme Luft war. So gibt es immer Luftströmungen zwischen warmen

Mehr

Planungsvorschlag für den Kompetenzschwerpunkt Das Wetter untersuchen und die Bedeutung des Klimas erläutern

Planungsvorschlag für den Kompetenzschwerpunkt Das Wetter untersuchen und die Bedeutung des Klimas erläutern Planungsvorschlag für den ompetenzschwerpunkt Das Wetter untersuchen und die Bedeutung des limas erläutern Unterrichtsmodul 1: Wetterfaktoren, Wetterextreme und -phänomene (12 Stunden) Stunden 1.Das Wetter

Mehr

Die Geschichte der Thermometrie \Q

Die Geschichte der Thermometrie \Q Vorwort 2 Die Geschichte der Thermometrie \Q Die Temperatur und ihre Messung 10 Vom Thermoskop zum Thermometer 12 Chronologie der Entwicklung des Thermometers 33 Die heutige Erstellung von Thermometerskalen

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2016

WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2016 WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2016 November 2016: etwas milder, trockener und sonniger als im Mittel Der November gehört zu den Monaten, auf den sich die Klimaerwärmung der letzten Jahrzehnte am stärksten

Mehr

DOWNLOAD. Geografisches Grundwissen 4. Unterwegs in der Welt. Klima und Klimazonen. Friedhelm Heitmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Geografisches Grundwissen 4. Unterwegs in der Welt. Klima und Klimazonen. Friedhelm Heitmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Friedhelm Heitmann Geografisches Grundwissen Klima und Klimazonen Friedhelm Heitmann Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen Unterwegs in der Welt Materialien für den

Mehr

Kompetenzen laut Kompetenzmodell Naturwissenschaften 8. Schulstufe

Kompetenzen laut Kompetenzmodell Naturwissenschaften 8. Schulstufe Unterrichtsfach/ Lehrplanbezug Physik Schulstufe 7 Thema Fachliche Vorkenntnisse Fachliche Kompetenzen Sprachliche Kompetenzen Wetter Kompetenzen laut Kompetenzmodell Naturwissenschaften 8. Schulstufe

Mehr

Outdoor Wetterstation 5xx-Serie

Outdoor Wetterstation 5xx-Serie Outdoor Wetterstation 5xx-Serie Outdoor Wetterstation in vier verschiedenen Ausführungen / Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, barometrischer Luftdruck und/oder Windrichtung und Windgeschwindigkeit / analog

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT FEBRUAR 2017

WITTERUNGSÜBERSICHT FEBRUAR 2017 WITTERUNGSÜBERSICHT FEBRUAR 2017 Februar 2017: sehr mild und größtenteils trocken Der Februar 2017 war ungewöhnlich mild und brachte zeitweise sogar frühlingshafte Temperaturen und regionale Rekorde. So

Mehr

Das Wetter. Das Wetter. Stationenlernen

Das Wetter. Das Wetter. Stationenlernen Das Wetter Stationenlernen Freiarbeit für den fächerübergreifenden Unterricht in Deutsch, Sachkunde (Naturwissenschaften), Kunst (Werken) Klasse 3 bis 6 von Anke Nitschke und Dr. Stefanie Schäfers verbenatus-verlag

Mehr

Funktionen. 1. Einführung René Descartes Cartesius (Frankreich, )

Funktionen. 1. Einführung René Descartes Cartesius (Frankreich, ) Mathematik bla Funktionen 1. Einführung 167 René Descartes Cartesius (Frankreich, 1596-1650)...führt das kartesische Koordinatensystem ein. Er beschreibt einen Punkt als ein Paar von reellen Zahlen und

Mehr

Rechtschreibfamilien. Ein Lernspiel von Erika Bruhns zur Förderung der Rechtschreibsicherheit. Für 2 6 Spieler ab 8 Jahren. Piatnik-Spiel Nr.

Rechtschreibfamilien. Ein Lernspiel von Erika Bruhns zur Förderung der Rechtschreibsicherheit. Für 2 6 Spieler ab 8 Jahren. Piatnik-Spiel Nr. Rechtschreibfamilien Ein Lernspiel von Erika Bruhns zur Förderung der Rechtschreibsicherheit. Für 2 6 Spieler ab 8 Jahren Piatnik-Spiel Nr. 7024 Wörter mit jeweils der gleichen Rechtschreibbesonderheit

Mehr

Lerngarten Wetter und Klima Kurzbeschrieb

Lerngarten Wetter und Klima Kurzbeschrieb Lerngarten Wetter und Klima Kurzbeschrieb 1. Dezember 2010 30. Juni 2011 RDZ Wattwil Diese Posten können nur in Partnerarbeitt gelöst werden. Keine Angabe unter der Rubrik Sozialform bedeutet, dass der

Mehr

H_XT[\PcTaXP[ von Stefan Dorra. Spieler: 3 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten

H_XT[\PcTaXP[ von Stefan Dorra. Spieler: 3 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten von Stefan Dorra Spieler: 3 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten H_XT[\PcTaXP[ 75 Spielkarten mit den Werten 1 15 in den Farben Rot, Gelb, Grün, Blau und Violett 27 Siegel (5x rot, 3x gelb,

Mehr

Gefühlspantomime Gefühle-Quartett. Die Kinder setzen sich in einen Kreis. Ein Kind zieht Bevor die Karten gemischt werden, sollen die Kinder

Gefühlspantomime Gefühle-Quartett. Die Kinder setzen sich in einen Kreis. Ein Kind zieht Bevor die Karten gemischt werden, sollen die Kinder Gefühle-Quartett Gefühle konstruktiv zu leben ist eine große Herausforderung, mit der wir Erwachsene aber auch Kinder immer wieder konfrontiert werden. Im Vorschulalter werden wesentliche Teile der Persönlichkeit

Mehr

Material und Vorbereitung

Material und Vorbereitung Ein tierisches Würfelspiel um die besten Karten für 2 bis 6 Schafexperten ab 10 Jahren Seit Jacques, der Schurbeauftragte der Herde, die neue Schere Schnipps 2010 geschenkt bekommen hat, ist er gefürchteter

Mehr

Lern-Spiel-Sammlung. 1. Lerne zählen. Spielmaterial. Spielziel

Lern-Spiel-Sammlung. 1. Lerne zählen. Spielmaterial. Spielziel Lern-Spiel-Sammlung 1. Lerne zählen Zahlen begegnen den Kindern fast überall. So ist es kein Wunder, dass die Kleinen viele Fragen rund ums Thema Zahlen und Zählen haben. Sie wollen alles ganz genau wissen.

Mehr

Wolkenmemory Arbeitsblätter

Wolkenmemory Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Die Klasse liest im Plenum den Text zum Thema Wolken. Im Anschluss erklärt die Lehrperson den Schülerinnen und Schülern das Spiel. Danach bildet sie die Gruppen und

Mehr

Beschreibung des Spiels:

Beschreibung des Spiels: Aufgabeneinheit 5: Domino der Vierecke Franz-Josef Göbel / Ralf Nagel / Helga Schmidt Beschreibung des Spiels: Das vorliegende Domino ist ein Spiel für ein bis drei Personen. Material: 15 Dominokarten

Mehr

Datenblätter Atmosphäre und Klima

Datenblätter Atmosphäre und Klima Datenblätter Atmosphäre und Klima Wolken Name der Schule: Messort: ATM - Lokalzeit Weltzeit UT Wolkentyp Alle vorkommenden bezeichnen! Cirrus Cirrocumulus Cirrostratus Altostratus Altocumulus Stratus Stratocumulus

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT MÄRZ 2017

WITTERUNGSÜBERSICHT MÄRZ 2017 WITTERUNGSÜBERSICHT MÄRZ 2017 März 2017: Wärmster März der Messgeschichte Auf einen sehr kalten Jänner folgte einer der 15 wärmsten Februar-Monate und der wärmste März der 251- jährigen Messgeschichte.

Mehr

INHALT SPIELABLAUF ZIEL DES SPIELS SPIELVORBEREITUNG. 1 bis 4 Karten anlegen

INHALT SPIELABLAUF ZIEL DES SPIELS SPIELVORBEREITUNG. 1 bis 4 Karten anlegen Autor: Wolfgang Kramer Redaktion: Tina Landwehr Design: DE Ravensburger Illustration: Schwarzschild INHALT 84 Zahlenkarten ZIEL DES SPIELS Jeder Spieler versucht, als Erster alle seine Handkarten loszuwerden,

Mehr

96 Bildkärtchen 30 Aufgabenkarten 18 Handicapkarten. 1 Erklärerkarte 1 Sucherkarte 1 Sanduhr 40 Holzwürfel in drei Farben

96 Bildkärtchen 30 Aufgabenkarten 18 Handicapkarten. 1 Erklärerkarte 1 Sucherkarte 1 Sanduhr 40 Holzwürfel in drei Farben Carlo A. Rossi Material 96 Bildkärtchen 30 Aufgabenkarten 18 Handicapkarten 1 Erklärerkarte 1 Sucherkarte 1 Sanduhr 40 Holzwürfel in drei Farben Spielvorbereitung - Verteilt die Bildkärtchen mit der Bildseite

Mehr

Professur Grundlagen des Ökologischen Bauens. Klimatische Situation in Neuseeland/Christchurch. Bearbeitung: Jana Holzmann, Patricia Brito

Professur Grundlagen des Ökologischen Bauens. Klimatische Situation in Neuseeland/Christchurch. Bearbeitung: Jana Holzmann, Patricia Brito Klimatische Situation in Neuseeland/Christchurch Bearbeitung: Jana Holzmann, Patricia Brito Bearteitung: Jana Holzmann, Patricia Brito Neuseeland allgemein Neuseeland liegt auf der Südhalbkugel östlich

Mehr

Alexander Halles. Temperaturskalen

Alexander Halles. Temperaturskalen emperatursalen Stand: 15.0.004 - Inhalt - 1. Grundsätzlihes über emperatur 3. Kelvin-Sala 3 3. Fahrenheit-Sala und Ranine-Sala 4 4. Celsius-emperatursala 4 5. Die Réaumur-Sala 4 6. Umrehnung zwishen den

Mehr

Was ist Klima? Arbeitsblatt

Was ist Klima? Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Ziel Die SuS lernen den Begriff Klima kennen und erfahren, dass die Erde in verschiedene Klimazonen aufgeteilt ist. Sie lesen die Texte durch und versuchen anschliessend,

Mehr

Voransicht. Das Wetter und die Witterungsabläufe bestimmen. Wir messen und beobachten das Wetter ein fächerübergreifendes Projekt

Voransicht. Das Wetter und die Witterungsabläufe bestimmen. Wir messen und beobachten das Wetter ein fächerübergreifendes Projekt Naturfaktoren Beitrag 47 Projekt Wetter (Kl. /10) 1 von 32 Wir messen und beobachten das Wetter ein fächerübergreifendes Projekt Ein Beitrag von Thomas Rosenthal, Esslingen am Neckar Das Wetter und die

Mehr

Was Wolken über das Wetter verraten. Dr. Felix Blumer 8. Januar 2014

Was Wolken über das Wetter verraten. Dr. Felix Blumer 8. Januar 2014 Was Wolken über das Wetter verraten Dr. Felix Blumer 8. Januar 2014 Felix Blumer Jg 60 Verheiratet, 4 Kinder 1988/1994: dipl. Natw. ETH/Dr. sc. nat. ETH 1997 2005: NAZ Seit 2005: SF METEO Wetter fasziniert

Mehr

Kahuna Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Günther Cornett

Kahuna Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Günther Cornett Kahuna Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Günther Cornett Inhalt Kahuna Spielregeln...1 Spielidee und Spielziel...2 Spielverlauf...4 1. Das Ausspielen der Inselkarten...5

Mehr

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015 Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015 ; Verwendung ; menschl. menschl. Burgenland 4.215 6.868 28.950 25.772 742 2.146 290 89,0 2,6 7,4 Kärnten 34.264 6.538 224.018 190.615 15.519 15.644 2.240 85,1 6,9

Mehr

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2016

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2016 Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2016 ; Verwendung ; menschl. menschl. Burgenland 3.968 7.409 29.400 25.768 631 2.707 294 87,6 2,1 9,2 Kärnten 33.964 6.753 229.371 199.765 11.795 15.517 2.294 87,1 5,1

Mehr

Österreich: Klima, Wetter, Gletscher, Klimaerwärmung

Österreich: Klima, Wetter, Gletscher, Klimaerwärmung Was beschreibt das Wetter? Den jeweiligen Zustand der Lufthülle der Erde Wie nennt man die Lufthülle, die die Erde umgibt, noch? Die Atmosphäre Wer befasst sich mit der Erforschung des Wetters? Der Meteorologe

Mehr

Das Wetter. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 18.

Das Wetter. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 18. www.wasistwas.de nd Band 18 Das Wetter SEHEN I HÖREN I MITMACHEN Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Die Frage nach dem Wetter Es ist Ferienzeit. Nele, Justus und ihre Eltern packen die Urlaubssachen

Mehr

Vom Wetter. Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen

Vom Wetter. Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen Vom Wetter Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen päd. Werkstatt des Wiener Bildungsservers 1/11 Trage die Wörter in der richtigen

Mehr

DOWNLOAD. Spielerisch Rhythmen lernen. Helmut Lange. Von ganzer Note bis Achtel mit Selbstkontrolle. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Spielerisch Rhythmen lernen. Helmut Lange. Von ganzer Note bis Achtel mit Selbstkontrolle. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Helmut Lange Spielerisch Rhythmen lernen Von ganzer Note bis Achtel mit Selbstkontrolle Notenlernen mit Domino, Quartett & Co. Klasse 5 10 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Von Noten und Pausen

Mehr

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung Informationsmanagement und Statistikdienststelle Münster

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung Informationsmanagement und Statistikdienststelle Münster Wetter Impressum... 2 Stadt Münster, Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung... 2 Hinweise... 3 Zeichenerklärung... 3 Definitionen... 4 1 Meteorologische Beobachtungsdaten am Flughafen

Mehr

Spielregel. 01_RULES_DE.indd 1 10/06/13 16

Spielregel. 01_RULES_DE.indd 1 10/06/13 16 Karten-Reaktionsspiel - 2 bis 5 Spieler - ab 4 Jahren Spielregel 01_RULES_DE.indd 1 10/06/13 16 Dobble Kids, was ist das? Dobble Kids: das sind mehr als 30 Tiere, 30 Karten und jeder Karte sind 6 Tiere

Mehr

SPIELE ZU DEN FILMEN SPIELE

SPIELE ZU DEN FILMEN SPIELE SPIELE ZU DEN FILMEN SPIELE Peter Wendt (1) SPIELE SPIELE 7. salat Mitspieler: die ganze Klasse SPIELE Alle Kinder sitzen im Stuhlkreis, ein Kind hat keinen Stuhl und steht in der Mitte. Jeder bekommt

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2014

WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2014 WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2014 Wärmstes Jahr seit Beginn der Messungen Das Jahr 2014 liegt 1,7 C über dem vieljährigen Mittel und verdrängt damit 1994 von der Spitze der wärmsten Jahre in Österreich

Mehr

Spielanleitung. Braille - Kartenspiel

Spielanleitung. Braille - Kartenspiel Spielanleitung Braille - Kartenspiel 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Anzahl Spieler... 3 2. Inhalt... 3 3. Bezeichnungen in Braille... 3 4. Kartenwert in Punkten... 6 5. Ziel des Spiels...

Mehr

Physik für Mediziner im 1. Fachsemester

Physik für Mediziner im 1. Fachsemester Physik für Mediziner im 1. Fachsemester #7 28/10/2008 Vladimir Dyakonov dyakonov@physik.uni-wuerzburg.de Wärmelehre Teil 1 - Energie, Wärmekapazität Def. 1: Lehre der Energie, ihrer Erscheinungsform und

Mehr

Das Oltner Wetter im Juli 2011

Das Oltner Wetter im Juli 2011 Das Oltner Wetter im Juli 2011 Der kühlste Juli seit dem Jahr 2000 Dem sonnigen, warmen und trockenen Wetter, das über weite Strecken das erste Halbjahr dominierte, ging in der zweiten Julihälfte die Luft

Mehr

Cento worauf warten Sie noch? Viel Vergnügen! Inhalt

Cento worauf warten Sie noch? Viel Vergnügen! Inhalt Cento sind 7 Original Kartenspiele für 2 bis 6 Spieler, für zuhause und unterwegs. Durch die große Vielfältigkeit und die verschiedenen Schwierigkeitsgrade sind sie spannend und interessant für jedermann

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2015

WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2015 WITTERUNGSÜBERSICHT NOVEMBER 2015 November 2015: mild, sonnig, trocken Vor allem die erste Monatshälfte ist dafür verantwortlich, dass sich der November 2015 unter die sonnigsten, mildesten und trockensten

Mehr

10+ 30min. Spielregel

10+ 30min. Spielregel 2 5 0+ 30min Stefan Dorra Biboun Spielregel Start- Spieler Ablegen trumpf super trumpf Punkte Nach links geben Inhalt 5 Charakterkarten 60 Spielkarten (in 4 Farben; 3x mit Wert und je x mit den Werten

Mehr

Thermo Dynamik. Mechanische Bewegung (= Arbeit) Wärme (aus Reaktion) maximale Umsetzung

Thermo Dynamik. Mechanische Bewegung (= Arbeit) Wärme (aus Reaktion) maximale Umsetzung Thermo Dynamik Wärme (aus Reaktion) Mechanische Bewegung (= Arbeit) maximale Umsetzung Aussagen der Thermodynamik: Quantifizieren von: Enthalpie-Änderungen Entropie-Änderungen Arbeit, maximale (Gibbs Energie)

Mehr

Schmökerkiste. Jahrgangsfokus: 4 bis 6. Fachbezug für Jahrgangsstufe 4: Sachunterricht Sachkunde. Fachbezug für Jahrgangsstufe 5-6:

Schmökerkiste. Jahrgangsfokus: 4 bis 6. Fachbezug für Jahrgangsstufe 4: Sachunterricht Sachkunde. Fachbezug für Jahrgangsstufe 5-6: Schmökerkiste KLIMA & WETTER Jahrgangsfokus: 4 bis 6 Die Kiste kann, je nach Leistungs- und Sprachstand der Lerngruppe, auch in Jahrgangsstufe 3 und 7 eingesetzt werden. Fachbezug für Jahrgangsstufe 4:

Mehr

Wetter» Die beste Reisezeit für Ihren Jamaika Urlaub

Wetter» Die beste Reisezeit für Ihren Jamaika Urlaub Wetter» Die beste Reisezeit für Ihren Jamaika Urlaub Jamaika gehört zu den gebirgigeren karibischen Inseln, da die Insel in den Blue Mountains auf über 2.300 Meter ansteigt. Klimatisch spielen die Höhenregionen

Mehr

Spielesammlung für große Würfel aus Kork

Spielesammlung für große Würfel aus Kork Spielesammlung für große Würfel aus Kork Würfelturm groß Für 2-6 Spieler, ab 5 Jahre Ein Würfel- und Geschicklichkeitsspiel, bei dem zuerst gewürfelt und dann gestapelt wird. Die 18 Würfel werden gleichmäßig

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT JUNI 2016

WITTERUNGSÜBERSICHT JUNI 2016 WITTERUNGSÜBERSICHT JUNI 2016 Juni 2016: warm und nass Die Hitze Ende des Monats machte den Juni 2016 zu einem der wärmsten der Messgeschichte. Die ersten 20 Tage waren noch ziemlich genau im Durchschnitt,

Mehr

Karsten Brandt. Das Wetter. Beobachten Verstehen Voraussagen. Anaconda

Karsten Brandt. Das Wetter. Beobachten Verstehen Voraussagen. Anaconda Brandt Wetter_Inhalt 26.03.2012 12:05 Seite 3 Karsten Brandt Das Wetter Beobachten Verstehen Voraussagen Anaconda Brandt Wetter_Inhalt 26.03.2012 12:05 Seite 4 Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2016

WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2016 WITTERUNGSÜBERSICHT FÜR DAS JAHR 2016 Viertwärmstes Jahr der Messgeschichte Das Jahr 2016 brachte zehn überdurchschnittlich warme und nur zwei zu kühle Monate. Auffallend war heuer vor allem, dass es fast

Mehr

Fortbildung Physik. Wetter Jahrgänge 5/6 Stadtteilschulen. LI: Detlef Kaack

Fortbildung Physik. Wetter Jahrgänge 5/6 Stadtteilschulen. LI: Detlef Kaack Fortbildung Physik Wetter Jahrgänge 5/6 Stadtteilschulen LI: Detlef Kaack Messen von Wetterdaten Grundlage: Der Rahmenplan 2011 Theorie (Was muss man wissen?) Schöne Fotos Das Vorbild: The GLOBE Program

Mehr

3 Uhr-Karten 3 Uhrzeigerpaare mit Druckknopf zur Befestigung 30 Uhrzeit-Kärtchen

3 Uhr-Karten 3 Uhrzeigerpaare mit Druckknopf zur Befestigung 30 Uhrzeit-Kärtchen Kinder lernen spielerisch, die Uhrzeit richtig zu lesen. Der Schwierigkeitsgrad und die Spieldauer werden durch die Auswahl der Karten und der Spielvariante dem Können der Kinder angepasst. 3 Uhr-Karten

Mehr

Informationspapier Malquartett

Informationspapier Malquartett Informationspapier Malquartett Ziele Die Schülerinnen und Schüler können - verschiedene Darstellungen von Multiplikationsaufgaben erkennen und zuordnen und üben sich auf diese Weise im Darstellungswechsel

Mehr

Beobachtung des Wetters

Beobachtung des Wetters Beobachtung des Wetters Wettbewerb "Schüler experimentieren" 1994 Karl Nikolas Biedermann (8 Jahre) Fahrweg 12 29320 Hermannsburg Hermann-Billung-Schule Hermannsburg Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Einleitung

Mehr

Autor: Mgr. Daniela Švábová

Autor: Mgr. Daniela Švábová Republik Österreich Fläche: 83.858,28 km2 Einwohner: 8.108.036 Staat Amtssprache: deutsch (relativ kleine Minderheiten mit kroatischer, slowenischer, ungarischer und tschechischer Sprache, ferner Roma)

Mehr

Das bärenstarke Legespiel mit echten Tigerpunkten für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren.

Das bärenstarke Legespiel mit echten Tigerpunkten für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Das bärenstarke Legespiel mit echten Tigerpunkten für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Einmal hat der kleine Tiger Geburtstag und er feiert eine richtige Tigerparty. Alle sind eingeladen: der Fuchs, der glückliche

Mehr

Wetterrückblick 2015

Wetterrückblick 2015 Wetterrückblick 2015 Januar... 2 Februar... 2 März... 2 April... 2 Mai... 3 Juni... 3 Juli... 3 August... 4 September... 4 Oktober... 4 November... 4 Dezember... 5 Januar Der Januar 2015 war einer der

Mehr

INW-Lawinenradar und Wetterinformationssystem WIIS

INW-Lawinenradar und Wetterinformationssystem WIIS INW-Lawinenradar und Wetterinformationssystem WIIS moderne Werkzeuge für den Winterdienst in Verkehr, Wirtschaft und Tourismus 1 Inhalt INW-Lawinenradar Aufgaben Funktionsweise Messdaten Applikationen

Mehr

Das taktische Kartenspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren

Das taktische Kartenspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren TABLETOP GAMES D A S T A K T I S C H E K A R T E N S P I E L Das taktische nspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren Das entscheidende Rennen um die Weltmeisterschaft steht an. Die Autos sind alle gleich,

Mehr

Die Karten Die Karten werden benutzt, um die Piñatas zu füllen. Es gibt 3 verschiedene Typen von Karten:

Die Karten Die Karten werden benutzt, um die Piñatas zu füllen. Es gibt 3 verschiedene Typen von Karten: Piñata Loca Einführung Im Spiel PIÑATA LOCA füllen wir Piñatas mit leckeren Süßigkeiten und Spielzeug. Was aber passiert, wenn wir heimlich nutzlose Dinge in die Piñata stecken? Zerbrecht die richtige

Mehr

DIE ANFÄNGERVARIANTE Cocotaki ist ein verrücktes Spiel. Wenn man zum allerersten Mal spielt, insbesondere mit jüngeren Kindern, dann fängt HAIM SHAFIR

DIE ANFÄNGERVARIANTE Cocotaki ist ein verrücktes Spiel. Wenn man zum allerersten Mal spielt, insbesondere mit jüngeren Kindern, dann fängt HAIM SHAFIR VON HAIM SHAFIR Spieler: 2 10 Personen Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 15 Minuten Inhalt: 112 Spielkarten 1 Spielanleitung SPIELIDEE Bei diesem herrlich turbulenten Spiel ist alles viel bunter, tierischer,

Mehr

Was verändert das Wetter? Arbeitsblatt

Was verändert das Wetter? Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS erfahren, was die Wettersituation verändern kann, und lernen den Klimabegriff kennen. Sie lösen einen Lückentext, lesen einen Text zum Thema Klima und lernen

Mehr

Autor. Inhalt. Für 2 6 Spieler ab 10 Jahren. Michael Feldkötter

Autor. Inhalt. Für 2 6 Spieler ab 10 Jahren. Michael Feldkötter Ein GEOGRAPHIESPIEL um ZUGEHÖRIGKEITEN UND KENNGRÖSSEN Für 2 6 Spieler ab 10 Jahren Autor Michael Feldkötter Inhalt } 192 Länder-Karten (alle UN-Mitgliedstaaten) } 13 Kategorie-Karten 5 Kontinent-Karten

Mehr

Ein zauberhaftes Ratespiel für 2-4 kleine Hexen ab 4 Jahren.

Ein zauberhaftes Ratespiel für 2-4 kleine Hexen ab 4 Jahren. D Ein zauberhaftes Ratespiel für 2-4 kleine Hexen ab 4 Jahren. Autorin und Illustratorin: Anja Wrede Gestaltung: Bluguy Grafik-Design ie kleinen Hexen sind eifrig am Wett-Hexen. Wer kann vorhersagen, welches

Mehr

E i s e n b a h n Q u a r t e t t. B a s t e l n + B R I E F M A R K E N

E i s e n b a h n Q u a r t e t t. B a s t e l n + B R I E F M A R K E N B a s t e l n + B R I E F M A R K E N E i s e n b a h n Q u a r t e t t Adler Sondermarke Deutsches Reich MICHEL Nummer 58 85: Bayerische Ludwigsbahn; 857: Ausmusterung; Nachbau im Einsatz Preußische T

Mehr

Wir messen und beobachten das Wetter ein fächerübergreifendes Projekt

Wir messen und beobachten das Wetter ein fächerübergreifendes Projekt Erde und Weltraum Beitrag 1 Wetter (Klassen /10) 1 von 32 Wir messen und beobachten das Wetter ein fächerübergreifendes Projekt Thomas Rosenthal, Esslingen am Neckar Das Wetter und die Witterungsabläufe

Mehr

Meteorologie Teil 1 Dr. Volker Beer

Meteorologie Teil 1 Dr. Volker Beer Meteorologie Teil 1 Dr. Volker Beer Gliederung: - Historische Entwicklung der Meteorologie - Vom Wetter zum Klima - Klimafaktoren - Tiefdruckgebiet Entwicklung Warmfront Kaltfront Okklusion - Hochdruckgebiet

Mehr

1. Berechnungen im Zusammenhang mit Beobachtungen am Tier

1. Berechnungen im Zusammenhang mit Beobachtungen am Tier B. FACHRECHNEN 1. Berechnungen im Zusammenhang mit Beobachtungen am Tier 1.1 Atmung Begriffe: Atemfrequenz, Atemvolumen, Vitalkapazität der Lunge, Volumseinheiten Formeln: Atemminutenvolumen [ml / min]

Mehr

Wolken und Clouds in der Meteorologie

Wolken und Clouds in der Meteorologie Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Wolken und Clouds in der Meteorologie ICMF-Tagung 22.03.2012, MeteoSchweiz Agenda Wer ist MeteoSchweiz?

Mehr

Theoriekurs Flugschulen Emmetten & Titlis METEO

Theoriekurs Flugschulen Emmetten & Titlis METEO Theoriekurs Flugschulen Emmetten & Titlis METEO Inhaltsverzeichnis 1. Atmosphäre & Luft 3. Wolken 4. Nebel 5. Niederschlag 6. Front 7. Druckgebiete und Wind 8. Wetterlagen im Alpenraum 9. Thermik 10. Gewitter

Mehr

Temperaturmessung. 1) Lies an der Wetterstation ab, wie viel C die Außentemperatur beträgt. 9,45 C 22,2 C 12.4 C 39 C

Temperaturmessung. 1) Lies an der Wetterstation ab, wie viel C die Außentemperatur beträgt. 9,45 C 22,2 C 12.4 C 39 C Temperaturmessung Stefans Familie hat sich eine digitale Wetterstation gekauft. Daran kann man neben der und der Wettervorhersage auch die Innen- und Außentemperatur ablesen. 1) Lies an der Wetterstation

Mehr

KARTEN-REAKTIONSSPIEL - 2 BIS 5 SPIELER - AB 4 JAHREN

KARTEN-REAKTIONSSPIEL - 2 BIS 5 SPIELER - AB 4 JAHREN KARTEN-REAKTIONSSPIEL - 2 BIS 5 SPIELER - AB 4 JAHREN Spielregel Dobble Kids, was ist das? Dobble Kids: das sind über 30 Tiere, 30 Karten und 6 Tiere pro Karte. Zwischen zwei Karten gibt es immer nur genau

Mehr

weekend MAGAZIN Wien 2016

weekend MAGAZIN Wien 2016 weekend MAGAZIN Wien 2016 206.588 Exemplare 495.800 Leser über 200.000 Haushalte in Wien erhalten das weekend MAGAZIN am Wochenende an ihre Privatadresse. 1/1 Seite 10.800,- 158 mm 238 mm 1/2 Seite quer

Mehr