Produktinfo End of Line Testing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktinfo End of Line Testing"

Transkript

1 info End of Line Testing, Püttlingen x-wheel x-3dprofile x-light x-dasalign x-road x-cruise, x-brake x-tronic Der innovative Fahrwerkgeometrieprüfstand Dürr erfindet die Fahrwerkgeometriemessung neu Die flexiblen und modularen Scheinwerfer- und Abstandssensoreinstellsysteme Der Prüfstand für Fahrerassistenzsysteme Der multifunktionale Roll-Bremsprüfstand Das Prüfstandsduo für kurze Taktzeiten Die zukunftsweisende Elektronik-Prüftechnik

2 Willkommen Willkommen zu unserer information End of Line Testing Als internationaler Partner der Automobilindustrie liefert Products Prüf- und Einstellstände, sowie Montageanlagen für die unterschiedlichsten Fahrzeugtypen und ionen. Sowohl Fahrzeuge aus dem Low Cost Segment, als auch Premium Luxus Limousinen oder Sportwagen werden auf unseren Anlagen gefertigt und geprüft. Die Bandbreite der Qualitätsanforderungen und technischen Inhalte ist sehr groß, zu groß um sie mit einem einzigen Standardprodukt zu erfüllen. Products hat deshalb die Prüf- und Einstellanlagen des Bandendeprüfbereiches und der Montagetechnik in unterschiedliche Anlagentypen aufgeteilt. Hierdurch können die spezifischen, technologischen und wirtschaftlichen Anforderungen optimal abgedeckt werden. Die Ihnen vorliegende Broschüre gibt Ihnen einen Überblick unserer e, die in den Segmenten Professional, Compact und Smart zum Einsatz kommen. Die Kunden des Segmentes Professional legen höchsten Wert auf Wirtschaftlichkeit, Lebensdauer und Qualität. Mit den " c" compact - en haben wir unseren Kunden eine fertige, kostengünstige Standardanlage konfiguriert, die bei gleichem Preis mehr leistet als vergleichbare Sonderkonstruktionen. Mit den en der Linie " s" smart werden die Basisanforderungen für Werke der "Emerging markets" oder der Nacharbeit bei niedriger Automatisierung erfüllt. Hier wird Wert auf pure Funktionalität gelegt. Immer bietet Products flexbile, anforderungsgerechte Lösungen für Ihre ionsanforderungen. Kontakt: Unsere Kontaktperson in Püttlingen Dr. Thomas Tentrup Telefon: +49 (0) Fax: +49 (0) Wir hoffen, dass diese Kundeninformation bei Ihnen auf Interesse stößt. Sollten Sie Anregungen oder Wünsche haben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Seite 2

3 x-wheel x-wheel - der innovative Fahrwerkgeometrieprüfstand Innovationen: Der Dürr Fahrwerkstand x-wheel unterliegt einer ständigen innovativen Weiterentwicklung zur Optimierung des Prozesses der Fahrwerkgeometrieeinstellung, sowie zur Anpassung an die neuen Anforderungen moderner Fahrzeuge. Die wesentlichen Weiterentwicklungen sind: 1994: Markteinführung des ersten berührungslosen Messsystems x-contour zur Spur- und Sturzwinkelmessung (Lasertriangulation). 1996: Erweiterung des Messsystem x-contour auf Höhenstandsmessung. 2001: Entwicklung des patentierten Radaufnahmenpositioniersystems. 2002: Hysteresemessung zur Bestimmung der Mitte des Lenkradspiels. 2006: Markteinführung des berührungslosen Messsystems x-3dprofile zur Spur- und Sturzwinkelmessung sowie der Höhenstandsmessung mit einer Sonde pro Rad. 2007: Automatisches Einpendeln des Lenkrades über eine Radaufnahme der Vorderachse und damit eine grundlegende Verbessung des Einstellprozesses in Hinsicht auf gerades Lenkrad bei Geradeausfahrt. Hierfür hat Dürr mit Volvo den Henry Ford Technology Award 2008 erhalten. heute: über 465 verkaufte Fahrwerkstände x-wheel. x-wheel mit Fahrwerkgeometriemessung x-3dprofile Die korrekte Einstellung der Einzelspurwinkel der Vorderachse in Bezug zur Fahrtrichtung und zum Lenkradwinkel führt zur exakt horizontalen Lenkradstellung bei Geradeausfahrt. Die Einstellung der Gesamtspurwinkel der Vorder- und Hinterachse auf die vom Hersteller vorgegebenen Nominalwerte reduziert den Reifenverschleiß und korrekte Sturz- und Nachlaufwinkel verhindern das Ziehen des Fahrzeugs nach links oder rechts. Weil hochwertige Fahrzeuge mit aktiven Fahrwerken ausgestattet sind, ist der Spurund Sturzwinkel stark vom Höhenstand abhängig. Daher ist in den letzten Jahren die Höhenstandsmessung im Submillimeterbereich immer wichtiger geworden. Hierbei wird der Höhenstand über die Differenz der Höhe des Radmittelpunktes und der Höhe der Radhauskante bestimmt. Weiterhin erhält die exakte Messung des Höhenstandes und der Fahrtrichtung des Fahrzeugs eine aktuelle Bedeutung bei der Einstellung von Scheinwerfern in Bezug zur Fahrzeugneigung und bei der exakten Einstellung von modernen Abstandssensoren zur Fahrtrichtung. Aufgaben: Um den stetig wachsenden Fahrkomfort eines modernen Kraftfahrzeuges zu gewährleisten, ist es notwendig die Fahrwerkgeometrie in Bezug auf eine perfekt horizontale Lenkradstellung bei Geradeausfahrt im Winkelminutenbereich exakt zu messen und einzustellen. Die wichtigsten Fahrwerkgeometrieparameter sind dabei die Einzel- und Gesamtspurwinkel, die Sturzwinkel und die Nachlaufwinkel. Hierbei bestimmen die Einzelspurwinkel der Hinterachse die Fahrtrichtung des Fahrzeugs. Layout: x-wheel mit Fahrwerkgeometriemessung x-contour Seite 3

4 x-wheel Erfahrung und Flexibilität: Zur Erfüllung dieser Aufgaben in Taktzeiten zwischen 1,5 und 3 Minuten in Abhängigkeit vom Einstellaufwand und mit einer Verfügbarkeit von > 98% hat Dürr den x-wheel entwickelt. Die wesentlichen Module sind: die Radaufnahmen, die das Drehen der Räder frei von seitlichen Kräften sowie die Spur- und Sturzeinstellung am stehenden Rad ohne Widerstand gewährleisten. das patentierte Radaufnahmenpositioniersystem, das berührungslos das Fahrzeug mit einer Genauigkeit von +/-1mm sicher positioniert (keine seitlichen Anlaufrollen an den Rädern). die Radstandsverstellung, die den Fahrwerkstand x-wheel an unterschiedliche Radstände (Standardmäßig 2300 mm bis 3200mm) anpasst. die Lenkradwaage x-tronic balancer, die den Lenkradwinkel mit einer Genauigkeit von 0,1 erfasst und kabellos zur Steuerung übermittelt. das bewährte Messsystem x-contour auf der Basis von Lasertriangulation und das innovative Messsystem x-3dprofile auf der Basis von Stereo-Photogrammetrie, das höchsten Anforderungen an Flexibilität in Bezug auf Fahrzeugmix genügt. das Einstellsystem, das exakte manuelle, halb- oder vollautomatische Spur- bzw. Sturzeinstellung in Abhängigkeit von der Konstruktion des Fahrzeugs gewährleistet. das Automatisierungssystem x-line zur Steuerung, Visualisierung und Ablage von Mess-, Einstell- und Nominalwerten in einer Datenbank sowie Anbindung an Werksnetze. Qualität: Der Fahrwerkstand x-wheel insgesamt, sowie jeder Sensor des Fahrwerkgeometriemesssystem durchläuft eine definierte interne Prüfung, um den hohen Anforderungen beim Kunden zu genügen. Zu jedem Fahrwerkstand x-wheel gehört eine Kalibrierlehre, mit der die Koordinaten der Sensoren der Messsysteme in ein Koordinatensystem überführt werden. Eine Überprüfung der Sensoren der Messsysteme mit der Kalibrierlehre ist ebenfalls möglich. Die Kalibrierlehre selbst ist über die Vermessung durch eine Koordinatenmessmaschine rückführbar auf nationale Normale. Bild: Kalibrierlehre Optional kann ein Referenzfahrgestell geliefert werden, das auf jeder Radaufnahme vier unterschiedliche aber feste Spur-und Sturzwinkel mit unterschiedlichen Reifen darstellen kann. Technische Daten x-wheel: Grubenabmessung: BxLxT: 5000x7500x2600mm Bild: Fahrzeugpositioniersystem über Radaufnahme Messsystem: x-contour x-3dprofile Genauigkeit Spur: <1' <1' Genauigkeit Sturz: <2' <2 Genauigkeit Höhe: <1mm <1mm Reproduzierbarkeit Nachlauf: +/-0,2 +/-0,2 Messfrequenz: 30Hz 20Hz bei Differenzbildverfahren Messverfahren: Triangulation Photogrammetrie mit einer bis 40 Laserlinie Laserlinien Messvolumen: 3 Sensoren 1 Sensor pro Rad pro Rad (x,y) (x,y,z) 168* *400*690 Seite 4

5 x-wheel d x-wheel d - die Fahrwerkgeometriemessung NEU definiert Innovation: Mit dem x-wheel d hat Products die Fahrwerkgeometriemessung mit innovativer x-3dprofile Messtechnik neu definiert. Der Prüfstand ist ausgelegt für Fahrzeugproduktionen mit großer Komplexität und geringer Stückzahl. Durch das optimale Preis-Leistungsverhältnis des x-wheel d ist der Prüfstand hervorragend geeignet für die Fahrwerkgeometriemessung in AUDIT- und Nacharbeitsbereichen, Sonderfahrzeugproduktionen, CKD-Werken und sonstigen Fahrzeugproduktionen mit hohen Qualitätsanforderungen. Der Prüfstand erfüllt die herstellerspezifischen Anforderungen in Bezug auf Messgenauigkeiten, Reproduzierbarkeiten und Einstellvorschriften. Aufgaben: Um den stetig wachsenden Fahrkomfort eines modernen Kraftfahrzeuges zu gewährleisten, ist es notwendig die Fahrwerkgeometrie in Bezug auf eine perfekt horizontale Lenkradstellung bei Geradeausfahrt im Winkelminutenbereich exakt zu messen und einzustellen. Die wichtigsten Fahrwerkgeometrieparameter sind dabei die Einzel- und Gesamtspurwinkel, die Sturzwinkel und die Nachlaufwinkel. Hierbei bestimmen die Einzelspurwinkel der Hinterachse die Fahrtrichtung des Fahrzeugs. Die korrekte Einstellung der Einzelspurwinkel der Vorderachse in Bezug zur Fahrtrichtung und zum Lenkradwinkel führt zur exakt horizontalen Lenkradstellung bei Geradeausfahrt. Die Einstellung der Gesamtspurwinkel der Vorder- und Hinterachse auf die vom Hersteller vorgegebenen Nominalwerte reduziert den Reifenverschleiß und korrekte Sturz- und Nachlaufwinkel verhindern das Ziehen des Fahrzeugs nach links oder rechts. Zur Erfüllung dieser Aufgaben in Taktzeiten >= 6 Minuten in Abhängigkeit vom Einstellaufwand und mit einer Verfügbarkeit von > 98% hat Products den x-wheel d entwickelt. Lenkradwaage Prüfstandsübersicht x-wheel d Bildschirm Bedienschrank Radaufnahme vorne Lasermesssonde Fahrbahn 2 Stück Radaufnahmen an der Hinterachse, ausgelegt für einen Radstandsbereich von bis mm (erforderlich für die Einstellung der Hinterachse). => Die Radaufnahmen gewährleisten eine Spur- und Sturzeinstellung am stehenden Rad ohne Einfluss von seitlichen Kräften. Kalibrierlehre zum Kalibrieren als auch zum Überprüfen der Messsonden. PC basiertes Automatisierungssystem x-line zur Steuerung, Visualisierung und Ablage von Mess-, Einstell- und Nominalwerten in einer Datenbank (ca Fahrzeuge), sowie Anbindung an übergeordnete Werksnetze. 1 Stück Funk Lenkradwaage x-tronic balancer. Die Lenkradwaage erfasst den Lenkradwinkel mit einer Genauigkeit von 0,1 und übermittelt den Winkel kabellos an die Prüfstandssteuerung. Dazu kann der Prüfablauf direkt an der Lenkradwaage gestartet werden. Messaufgaben: Einzel- und Gesamtspurwinkel an der Vorderachse und der Hinterachse Sturzwinkel an der Vorderachse und der Hinterachse Nachlaufwinkel an der Vorderachse Max. Lenkeinschlag der Vorderachse Lenkradwinkel Radaufnahme hinten Die wesentlichen Module sind: 2 Stück automatisch verfahrbare x-3dprofile Messsonden zur Vermessung der gesamten Fahrwerkgeometrie. Umgebungslicht: max Lux 2 Stück Fahrbahnen, überflur montiert. 2 Stück Radaufnahmen an der Vorderachse, ausgelegt für Lenkeinschlagprüfung +/-45. Einstellmöglichkeiten: Spureinstellung an der Vorderachse und der Hinterachse Sturzeinstellung an der Vorderachse und der Hinterachse Seite 5

6 x-wheel d Mess- und Einstellablauf: Die Fahrwerkgeometrie wird in 2 unterschiedlichen Fahrzeugpositionen gemessen. Durch dieses Verfahren wird der Planschlag des Rades gemessen und entsprechend kompensiert. Beispiel: 1. Einfahren Erreichen der Messposition 1 (Markierung durch Schwelle auf der Fahrbahn). Aussteigen, Fahrzeugtypeingabe mittels Tastatur am Bedienpult (optional: mittels Barcodescanner). Einsteigen und Ausrichten des Lenkrades mittels Lenkradwaage. 2. Fahrwerk vermessen in Messposition 1 Der Bediener startet den Prüfzyklus an der Lenkradwaage. (Alternativ am Bedienschrank) Die Vorderachsgeometrie des Fahrzeugs wird in Messposition 1 gemessen. Die Lasermesssonden verfahren automatisch zur Hinterachse und vermessen die Hinterachsgeometrie des Fahrzeugs in Messposition Fahrwerk vermessen in Messposition 2 Das Fahrzeug wird mit eingelegter Lenkradwaage manuell auf Messposition 2 gefahren. Die Lasermesssonden fahren automatisch auf Messposition 2 (Hinterachse) und die Hinterachsgeometrie des Fahrzeugs wird gemessen. Der Planschlag wird errechnet und kompensiert. Die Lasermesssonden fahren automatisch zur Vorderachse und die Vorderachsgeometrie des Fahrzeugs wird gemessen. Der Planschlag wird errechnet und kompensiert. Messposition 1 (Hinterachse) Messposition 1 (Vorderachse) Messposition 2 (Hinterachse) 4. Einstellen der Fahrwerkgeometrie Die Vorderachse wird mit Hilfe eines Bildschirms in der Grube entsprechend den Vorgabewerten eingestellt. (Bei Fahrzeugen mit Einstellung der Hinterachse wird zuerst die Hinterachse eingestellt) Die Einstellung wird entsprechend durch den Werker quittiert. 5. Ende Die Lenkradwaage wird am Bedienpult abgelegt. Datenspeicherung (optional: Ausdruck mittels Drucker) Manuelles Ausfahren des Fahrzeugs aus dem Prüfstand. Die Lasermesssonden fahren automatisch auf Messposition 1, Grundstellung. Prüfstand bereit für neues Fahrzeug. Messposition 2 (Vorderachse) Technische Daten x-wheel d: Der Prüfstand lässt sich auf einen vorhandenen ebenen Hallenboden bzw. an eine vorhandene Fahrzeuggrube anbauen. Die Ebenheitsanforderungen im Aufbaubereich betragen im Bereich der Fahrbahnen +/- 5mm. Mittlere Spurweite (Fahrbahnabstand): 1550 mm Fahrbahnbreite 400 mm Radstandsbereich: 2.300mm bis 3.200mm Felgengröße: 14 bis 20 Genauigkeit Spur: < 2' (Einrichtmeister) Genauigkeit Sturz: < 4 (Einrichtmeister) Farbgebung: nach Dürr Standard ( VDI / VDE) Mechanische und Elektrische Ausführung (Komponenten): nach Dürr Standard ( VDI / VDE) Alle angegebenen Genauigkeiten basieren auf Messungen an der Kalibrierlehre. Alternativ kann der Prüfstand als Überflur-Variante zum Anbau an eine vorhandene Werkergrube geliefert werden. Seite 6

7 x-wheel c x-wheel c - komplett, kurzfristig, kostengünstig Kundenwunsch: Mehr Qualität und Lieferumfang bei kürzerer Lieferzeit und geringen Kosten, das wünscht sich jeder Kunde. Mit dem Fahrwerkgeometrieprüfstand x-wheel c (compact) hat Products einen Compakt-Prüfstand konfiguriert, der mehr als 95% der Anlagenanforderungen der Automobilhersteller erfüllt. Grundlage für die Funktionalität und Ausführung des Prüfstandes sind unsere Erfahrungen mit mehr als 460 verkauften Prüfständen der Baureihe x-wheel. Innovationen: Unsere Innovationen wie z. B. x-3dprofile, Funklenkradwaage und berührungslose Positionierung sind in dieses eingeflossen, ebenso wie andere bewährte Komponenten, die reibungsarmen Schwimmplatten, das Automatisierungssystem x-line u. a. 3D Layout: x-wheel x-wheel c in der Linie Zur Anpassung an weitere kundenspezifische Anforderungen (z.b. Höhenmessung an der Radhauskante) haben wir auch für diesen Prüfstand ein Paket mit entsprechenden Optionen zusammengestellt. Ihre Vorteile: attraktiver Preis kurze Lieferzeit x-wheel Technologie (Mess- und Einstellgenauigkeiten, Funktionalität,...) kompletter Lieferumfang Auf Basis der vielen gelieferten Anlagen wurden die Messaufgaben als auch die individuellen Ausführungsmerkmale gegenübergestellt. Die resultierende Schnittmenge spiegelt sich in nachfolgend detaillierten Liefer- und Leistungsumfängen wieder (siehe Rückseite). Technische Daten Messsystem x-3dprofile: Genauigkeit Spur: <1' Genauigkeit Sturz: <2 Genauigkeit Höhe: <1mm Reproduzierbarkeit Nachlauf: +/-0,2 Messfrequenz: 20Hz bei Differenzbildverfahren Messverfahren: Photogrammetrie bis 40 Laserlinien Messvolumen: 1 Sensor pro Rad (x,y,z) 1000*400*690 Der x-wheel c bietet identische Merkmale hinsichtlich Messgenauigkeit, Anlagenverfügbarkeit und Ausführungsqualität wie die bekannten Products Prüfstände nach Kundenspezifikation. Durch die festgelegte Anlagenkonfiguration gelingt es Products jedoch ein attraktives Preis- Leistungsverhältnis darzustellen. Darüber hinaus erlaubt uns diese Kompaktbauweise eine reduzierte Lieferzeit von nur noch 3 Monaten (ex works, Werk Püttlingen) anzubieten. x-wheel c mit Fahrwerkgeometriemessung x-3dprofile Seite 7

8 x-wheel c Technische Daten: Liefer- und Leistungsumfänge Messsystem x-3dprofile (32 Zeilen) Messaufgabe Spur/Sturz an VA und HA Einrichtmeister Einrichtmeister für x-3dprofile mit Möglichkeit zur Linearitätsmessung Einstellung Spur und Sturz an VA und HA Monitor in Grube an VA und HA Quittieren über 1 Bedienpult auf Mitte Arbeitsbühne Schwimmplatten 2 Stück 45 -Schwimmplatten an VA (Lenkeinschlag) 2 Stück 10 -Schwimmplatten an HA Positionierung Schwimmplattenpositionierung mit SEW Servomotoren Grundrahmen ausgelegt für Grubentiefe: 2600 mm Peripherie Mechanik - komplette Grubenabdeckung - Fahrbahn mit Führungsrollen - Rollenpakete im Einfahrbereich - Abdeckung für Messeinheiten Arbeitsbühne VA und HA, feststehend, Treppenaufgang stirnseitig vorne Lenkradwaage - x-tronic balancer, FUNK links, Funkfrequenz 2,4 Ghz - 1 Stück Kalibriervorrichtung Bedienpult - Bedienpult Start links Peripherie Elektrik - 1 Stück Barcode: Datalogic, Firescan D Stück Drucker: Star, SP Typidentifikation Fahrzeugtyp wird aus Barcode ausgelesen. Der entsprechende Fahrwerktyp muss direkt über eine Zuordnungstabelle decodierbar sein. Typanforderung an externe Rechnersysteme, Decodierung aus Dateien, etc. können optional angeboten werden. Ablaufsteuerung Prüfablauf, ohne Steuerungsvorgaben über Fremdsystem. Prüfablaufsteuerung über Fremdsystem kann optional angeboten werden. Schaltschrank Schaltschrank integriert in Grundrahmen, Temperaturbereich: 0 C bis 45 C PC Industrie-PC mit Slot-SPS Beleuchtung Arbeitsplatzbeleuchtung im Bereich der Arbeitsbühne Radstandsverstellung mm, Verstellgeschwindigkeit 60 mm/s Spurbreite 1550 mm Sprache/Dokumentation Bedienerführung: (ionsablauf-dialoge Bedientasten + Sicherheitshinweise) Parametrierungsdialoge, Einstellungen, Diagnose: Bedienungsanleitung und Wartungsanleitungen: Dokumentation: Stücklisten, Zeichnungen, etc. EPLAN Layout Basissprachpaket, mögliche Sprachen: Deutsch/Englisch/Französisch/Italienisch/Spanisch/ Russisch/Chinesisch/Portugiesisch/Tschechisch Deutsch/Englisch entsprechend Basissprachpaket Deutsch/Englisch nach Dürr Standard (DIN 40719), Deutsch/Englisch Bezeichnungssystematik nach Dürr Standard Standard Layout, Standard Grubenplan Farbgebung Schaltschrank feststehende Teile bewegliche Teile Betriebsmittelvorschriften Ausführung nach den gültigen DIN-, VDI/VDE-Vorschriften. RAL 7035 (lichtgrau) RAL 7035 (lichtgrau) RAL 1023 (verkehrsgelb) Optionen: Höhenmessung Nachlaufmessung über Laser Bedienung + Peripherie rechts Lenkrad automatisch einpendeln Schnittstelle zu Fremdsystemen Individuelle Typidentifikation Seite 8

9 x-3dprofile x-3dprofile - Dürr erfindet die Fahrwerkgeometriemessung neu x-3dprofile dynamic Pattern Projection Die Forderung des Marktes nach größeren Messbereichen für Fahrwerkgeometrie-Messsysteme veranlasste Dürr auf der Basis des bereits über 460 mal verkauften Fahrwerkstandes x-wheel und den positiven Erfahrungen mit seiner bewährten Lasermesstechnik eine neue Entwicklung anzustoßen. Ziel war es, dem zunehmenden Fahrzeugmix mit einer zuverlässigen und einfach parametrierbaren Lösung zu begegnen, die in optimierter Taktzeit mehr Messaufgaben durchführen kann. Die Lösung von ist überdies sehr robust, wartungsarm, langlebig und energiesparend und dabei im Gegensatz zu einer Beameranwendung unabhängiger von der Beleuchtungsumgebung. Ein derartiges System ist am Markt bisher nicht zu akzeptablen Preisen verfügbar. Qualität: Dürr verbindet die Qualitäten der bewährten Lasermesstechnik mit dem Messbereich eines Kameraprojektionssystems und blendet die Nachteile einer Lösung mit Beamer aus. Dies gelingt mit Hilfe der im Rahmen einer Entwicklungskooperation mit dem Lieferanten VisiCon konstruierten Kompaktsonde x-3dprofile. Diese Sonde liefert Punktkoordinaten der projezierten Laserlinien. Dürr entwickelter Algorithmus errechnet Spur- und Sturzwinkel des Rades sowie den Höhenstand mit hoher Genauigkeit und Dynamik. x-3dprofile arbeitet mit Stereo-Photogrammetrie und Laserarrays. Als Beleuchtung des zu vermessenden Reifens dienen bei dieser Neuentwicklung Laserzeilen (durch Zylinderlinsen zur Linie aufgeweitete Punktlaser) in hoher Lichtintensität. Diese bilden eine flächige Linienmatrix und sind einzeln schaltbar. Die Radhauskantenmessung wird mit einer zusätzlichen LED-Leiste beleuchtet. Diese dadurch entstehende Reflektionskante wird ebenfalls mit Stereophotogrammetrie ausgewertet, die dreidimensionale Koordinaten (x, y, z) für die Radhauskante, den Höhenstand liefert. Eine Berücksichtigung dieser Werte kann dann im Fahrwerkstand aber auch in folgenden Prüf- und Einstellständen für Fahrerassistenzsysteme erfolgen. Sicherheit: Neben der weitgehenden Unabhängigkeit vom Beleuchtungsumfeld besticht diese Lösung auch durch ihre hohe Ausfallsicherheit. Fällt eine überhitzte oder defekte Beamerlampe aus, dann steht das entsprechende System. Fallen jedoch eine oder gar mehrere Laserlinien aus, dann spielt das für das Messergebnis keine nennenswerte Rolle. x-3dprofile - besticht durch höhere Messsicherheit, weil mit mehreren Laserlinien gemessen wird. Kamera 1 mit Rotfilter Ethernet Lasermatrix mit max. 2x4x8 Strich-Lasern; jeder Laser einzeln schaltbar im Takt der BV Aufbau der Sonde (von der Seite) Black Box : BV-Auswerte-& Steuereinheit Kamera 2 mit Rotfilter z-achse y-achse Das Messergebnis bei unserem Verfahren besteht nämlich aus der statistischen Ermittlung einer Vielzahl von gemessenen Linien. So entsteht eine hohe Messgenauigkeit ohne überflüssigen Datenaufwand. Die Sonde selbst ist sehr robust, klein und in beliebiger Position frei aufstellbar. Sie ist redundant kalibrierbar und ist in der bewährten Dürr x-line Software integriert. In der Einführungsphase kann die Sonde parallel zum abzulösenden System, mit der gleichen Kalibrierlehre, eingesetzt werden. Seite 9

10 x-3dprofile Flexibilität: Der große Messbereich eignet sich hervorragend für extremen Fahrzeugmix in Bezug auf Spurweitendifferenz, Höhenstandsdifferenz und unterschiedliche Reifengrößen. Gegenüber dem Beamer punktet die Sonde mit kleinerer Baugröße, höherer Lebensdauer und geringerem Energieverbrauch. Sie zeichnet sich weiterhin durch schnellere Messbereitschaft aus sowie auf Grund der applikationsorientierten Datenmenge durch eine zweimal höhere Messfrequenz bei Differenzbildverfahren. Messfläche x-contour x-contour Höhenstandsmessung x-3dprofile Messvolumen x-3dprofile x-wheel mit x-3dprofile Schwimmplattenpositionierung Radhauskante Kamera 2 Gegenüber einem Beamermesssystem mit Triangulationsauswertung bietet die Stereo- Photogrammetrie den Vorteil, dass das Messverfahren unabhängig von der korrekten Lage der Messstreifen ist. Ein Benchmark zeigt, dass x-3dprofile dem auf dem Markt befindlichen Triangulationsmesssystem in diesen Punkten sowie der Unempfindlichkeit gegen Fremdlicht deutlich überlegen ist. Das bahnbrechende Fahrwerkgeometriemesssystem x-3dprofile System VisiCon bereichert das Portfolio der Spezialisten von Products hinsichtlich erfolgreicher Messsonden, wie Perceptron DTC und VisiCon LCS. Reifen Beleuchtung Radhauskante Kamera 1 Aufbau der Sonde (von vorne) Halterung mit 4x8 Laserlinienarrays z-achse x-achse Wir bieten unseren Kunden damit eine weitere innovative Lösung zur Qualitätssicherung, die noch dazu zur Kostensenkung beiträgt. Tabellarischer Vergleich x-contour, x-3dprofile und Beamermesssystem x-contour x-3dprofile system Beamermesssystem Genauigkeit Spur < 1min Sturz < 2min Höhe < 1mm Konturvermessung mit einer Laserlinie Spur < 1min Sturz < 2min Höhe < 1mm Mittelung über Merkmale, Konturvermessung mit vielen Laserlinien Spur < 1min Sturz < 2min Höhe < 1mm Mittelung über Merkmale, Konturvermessung mit bunten Linien aus Beamerabbildung Messbereich d.h. Flexibilität in Bezug auf unterschiedliche Reifengrößen Messbereich pro Sensor, min. 3 Sensoren pro Rad delta_x:168 mm (VisiCon LCS: 300mm) delta_y:252 mm 1 Sensor pro Rad delta_x:1000 mm delta_y: 400 mm delta_z: 690 mm 1 Sensor pro Rad delta_x:1000 mm delta_y:400 mm delta_z:600 mm Hardware Konfiguration Fremdlichtempfindlichkeit Messfrequenz Sensor mit Kamera, Laser & Auswerteeinheit Laserlicht (LKlasse 2m) Empfindlichkeit: klein (Fremdlichst. <2500 Lux) 30 Hz pro Laserlinie Sensor mit 2 Kameras, Laserarray & Auswerteeinheit Laserlicht (LKlasse 2m) Empfindlichkeit: sehr klein (Fremdlichst. <2500 Lux) 20 Hz bei Differenzbildverfahren (40 Hz Bildauswertung) Sensor bestehend aus Farbkamera, Beamer und PC Buntes Beamer Licht Empfindlichkeit: hoch (Fremdlichst.<1000 Lux) <10 Hz Standhaftigkeit Fahrwerkstandbreite Lebensdauer Laser (>7000h) Standoff: 400mm Lebensdauer Laser (>7000h) Standoff: 800mm Lebensdauer Beamerlampe (2000h) Standoff: 800mm Seite 10 Sensorgröße t:70*h:300*b:70 t:122*h:720*b:300 t:300*h:700*b:550

11 x-light x-light - die flexiblen und modularen Scheinwerfer- und Abstandssensoreinstellsysteme Erfahrung: Neue Scheinwerfermodelle und -technologien, sowie unterschiedliche gesetzliche Vorgaben weltweit erfordern den Einsatz ausgereifter Einstell- und Prüftechniken im Bereich der Scheinwerfereinstellung. Werker unabhängige Scheinwerfereinstellsysteme durch Bildverarbeitung sorgen für hochgenaue und reproduzierbare Prüf- und Einstellergebnisse. Diese Einstellsysteme gehören inzwischen zum Standard der Prüfund Einstelltechnik in der Fahrzeugproduktion. Zugeschnitten auf die hohen Ansprüche im Bandendebereich der Automobilwerke entwickelt und vertreibt Dürr Scheinwerfereinstellsysteme unter dem Namen x-light. Im Verlauf der letzten 20 Jahre wurden mehr als 293 manuelle, halb-, sowie vollautomatische Scheinwerfereinstellsysteme weltweit erfolgreich bei nahezu allen OEM s installiert. Als Basis des Dürr Scheinwerfereinstellsystems dient das flexible und modular erweiterbare manuelle x-light in Portalbauweise. Qualität: Dürr hat die Qualitäten der seit Jahren bewährten kamerabasierten Messtechnik und die Bildverarbeitungsperformance, sowie die technischen Ausführungen der mechanischen Komponenten stetig verbessert und erweitert. Dies spiegelt sich sowohl in der von Dürr bekannten und im Bandendebereich eingesetzten Automatisierungssoftware x-line, wie auch im flexiblen Einsatz dieses Systems wieder. Die Automatisierungssoftware x-line analysiert die von der CCD-Kamera aufgenommen Bilddaten. Dazu stehen unterschiedliche, erprobte Messalgorithmen bereit, die eine Online- Auswertung der Haupt-, Nebel- und Fernscheinwerfer gemäß den gesetzlichen Richtlinien durchführen. Optional stehen Algorithmen zur Vermessung von Autobahnlicht, sowie zur Überprüfung der Lichtintensität von Scheinwerfern zur Verfügung. Abbildung: x-light in Portalbauweise, Abbildung kann mit Sonderausstattungen versehen sein. Durch den immer stärker werdenden Einsatz von Fahrerassistenzsystemen in Fahrzeugen erhält die Bildverarbeitung bei den Scheinwerfereinstellsystemen eine weitere große Bedeutung. Die Einstellung von Fahrerassistenzsystemen auf Basis von Infrarot- Abstandssensoren, sowie Radarsystemeinstellungen mit Hilfsspiegel erfolgt ebenfalls mit mit Hilfslaser erfolgt ebenfalls mit x-light. Die optimale Flexibilität von x-light als manuelle-, halb-, sowie vollautomatische Anlagenausführung zeichnet sich durch die hohe Einsatzmöglichkeit aus. x-light ist hervorragend dazu geeignet, die Einstellqualität von Scheinwerfern und Abstandssensoren in der ion, in CKD-Werken sowie in Audit- und Nacharbeitsbereichen der Automobilindustrie zu erhöhen und gleichzeitig auch der Dokumentationspflicht nachzukommen. Weiterhin kann mit Hilfe von bewährten Algorithmen u. a. auf Infrarot basierende Abstandssensoren eingestellt, sowie die Lichtintensität des Signals ermittelt werden. Darüber hinaus werden stets neue Mess- und Auswertealgorithmen zur Vermessung neuer Scheinwerfertypen und Sensoren erstellt und weiter verfeinert. Bedienervisualisierung mit Scheinwerfereinstellwerten Seite 11

12 x-light Alle Messwerte stehen in der x-line Software zur Verfügung und werden in verschiedenen Visualisierungsdialogen aufbereitet und dem Bediener angezeigt. Eine Abspeicherung aller Werte wird von x-line mit MS-Access realisiert, wodurch auch eine Auswertung über die Voreinstellqualität von Scheinwerfern und Sensoren einfach durchführbar ist. Flexibilität: Durch den modularen Aufbau und die hohe Flexibilität bieten die Einstellstände die Sicherheit, auch zukünftigen Anforderungen problemlos gerecht werden zu können. Die leistungsfähige Automatisierung senkt die Kosten in der ion und sorgt für hochgenaue reproduzierbare Prüf- und Einstellergebnisse an einem ergonomischen Arbeitsplatz. Die Bedienung des Lichtsammelkastens des x-light ist bei manueller Ausführung durch eine komfortable Höhenverstellung gewährleistet. Der Zahnstangen- und Seilhubantrieb der optional erhältlichen, automatischen Positioniereinheit ist in einer sehr robusten und wartungsfreien Bauweise ausgeführt und bürgt für einen langjährigen Einsatz. Dabei werden über eine definierte Schnittstelle Fahrzeuginformationen und Einstellfreigabe an die Scheinwerfereinstellanlage gesendet. Nach einer Kalibrierung über einen Laserpointer auf der Kalibrierlehre des Fahrwerkeinstellstandes wird über diese Schnittstelle, der vom Fahrwerkstand ermittelte Hinterachskorrekturwinkel in die Messwerte des x-light eingerechnet. Je nach Ausbaustufe des Fahrwerkeinstellstandes können ebenfalls Korrekturwerte der Fahrzeughöhe mit den Messwerten verrechnet werden. Optional kann x-light über die definierte Schnittstelle auch mit Fahrwerkeinstellständen gekoppelt werden, die nicht aus dem Hause Dürr sind. Die optional erhältlichen, halbautomatischen Einstellschrauber bieten dem Bediener in Verbindung mit dem an der Z-Säule befestigten und gut einsehbaren Bedienterminal einen ergonomisch hervorragenden Arbeitsplatz. Abbildung: Einstellschrauber für Scheinwerfereinstellsystem x-light x-light Lichtsammelkasten mit Bedienerterminal; Abbildung kann mit Sonderausstattungen versehen sein. Der Lichtsammelkasten wird dabei fahrzeugabhängig auf zwei zehntel Millimeter genau vor den Scheinwerfern positioniert. Bei einem Einsatz in Verbindung mit einem Dürr Fahrwerkeinstellstand x-wheel, kommt auch hier der gewohnt hohe Standard von Dürr zum Einsatz. Dabei werden die Scheinwerfer nach dem Aufsetzen der Schrauber automatisch auf den Nominalwert geschraubt. Bei dem Einsatz von x-light als Stand-Alone Scheinwerfereinstellsystem für Audit-, Qualitätssicherungs- oder Nacharbeitsbereiche, kann optional eine Fahrzeugausrichteeinheit oder eine Messeinheit, die die Schiefstellung des Fahrzeuges ermittelt und an das x-light weiterreicht, bezogen werden. Weiterhin ist eine optionale Programmierung von Scheinwerfer-ECU s z. B. für Leuchtweitenregulierung und Kurvenlicht, über Dürr x-tronic Komponenten jederzeit möglich. Seite 12

13 x-light s x-light s - das smarte Einstellgerät für Scheinwerfer und Abstandssensoren Erfahrung: Werker unabhängige Scheinwerfereinstellungen durch Bildverarbeitung gehören inzwischen zum Standard der Prüf- und Einstelltechnik in der Fahrzeugproduktion. Zugeschnitten auf die hohen Ansprüche im Bandendebereich der Automobilwerke entwickelt und vertreibt Dürr manuelle, halb-, sowie vollautomatische Scheinwerfereinstellsysteme unter dem Namen x-light. Im Verlauf der letzten 20 Jahre wurden mehr als 293 Scheinwerfereinstellsysteme weltweit erfolgreich bei nahezu allen OEMs installiert. Eine weitere Bedeutung erhalten auf Bildverarbeitung basierende Scheinwerfereinstellsysteme durch die rasant ansteigende Anzahl von Fahrzeugen, die mit Fahrerassistenzsystemen ausgestattet sind. Diese Systeme, häufig auch mit Infrarot-Abstandssensoren ausgestattet, können ebenfalls mit dem x-light eingestellt werden. s Die Nachfrage nach einem kostengünstigen Standardgerät, das einerseits die gleiche Bildverarbeitungsperformance mit der Dürr Erfahrung wie am Bandende des Automobilwerkes besitzt und das andererseits von dem dort üblichen Automatisierungsgrad befreit wurde, führte zu dem Scheinwerfereinstellsystem x-light s. Das optimale Preis-/Leistungsverhältnis von x-light s ist hervorragend dazu geeignet die Einstellqualität von Scheinwerfern und Abstandssensoren in Scheinwerfereinstellgerät x-light s mit Bodenschienen, Schaltschrank und Lichtsammelkasten. Diese Abbildung kann mit Sonderausstattungen versehen sein. Optional stehen Algorithmen zur Vermessung von Autobahnlicht, sowie zur Überprüfung der Lichtintensität von Scheinwerfern zur Verfügung. CKD-Werken der LKW-, Bus- und Traktorenproduktion Audit- und Nacharbeitsbereichen Weiterhin kann mit Hilfe von bewährten Algorithmen u. a. auf Infrarot basierende Abstandssensoren eingestellt werden. der Automobilproduktion zu erhöhen und der Dokumentationspflicht nachzukommen. Qualität: Dürr hat die Qualitäten der seit Jahren bewährten kamerabasierten Messtechnik auf x-light s übertragen. Dies spiegelt sich sowohl in der von Dürr bekannten und im Bandendebereich eingesetzten Automatisierungssoftware x-line, wie auch im flexiblen Einsatz dieses Gerätes wieder. Die Dürr Automatisierungssoftware x-line analysiert die von der CCD-Kamera aufgenommenen Bilddaten. Dazu stehen unterschiedliche, erprobte Messalgorithmen zur Verfügung, die eine Online-Messung der Haupt-, Nebel- und Fernscheinwerfer gemäß den gesetzlichen Richtlinien durchführen. Bedienermonitor mit Tastatur für Nominalwerteeditierung und Instandhaltungszwecke. Diese Abbildung kann mit Sonderausstattungen versehen sein. Seite 13

14 x-light s Ein sehr großer Verfahrweg (250 mm mm) in der Höhe garantiert die Mess- und Einstellbarkeit von Nebel- und Hauptscheinwerfern sowie Abstandssensoren bei einem großen Typenmix von Fahrzeugen. Bedienervisualisierung mit Scheinwerfereinstellwerten. Alle Einstellwerte werden über x-line auf einem Anlagenmonitor visualisiert und vom Rechner in MS-Access gespeichert. Dadurch ist beispielsweise auch eine Auswertung über die Qualität der Voreinstellung der Scheinwerfer einfach realisierbar. Die verschleißfreie Präzisions-Führungssäule mit einer sehr robusten und wartungsfreien Bauweise bürgt für einen langjährigen Einsatz, auch bei großer Stückzahl. Bei einem Einsatz in Verbindung mit einem Dürr Fahrwerkeinstellstand x-wheel, kommt auch hier der gewohnt hohe Standard von Dürr zum Einsatz. Dabei werden über eine definierte Schnittstelle Fahrzeuginformationen und Einstellfreigabe an die Scheinwerfereinstellanlage gesendet. Nach einer Kalibrierung über einen Laserpointer auf der Kalibrierlehre des Fahrwerkeinstellstandes kann über diese Schnittstelle der vom Fahrwerkeinstellstand ermittelte Hinterachskorrekturwinkel in die Messwerte des x-light s eingerechnet werden. Über die definierte Schnittstelle kann x-light s auch mit Fahrwerkeinstellständen gekoppelt werden, die nicht aus dem Hause Dürr sind. Eine zweite, als Stand-Alone zu beziehende Variante von x-light s, ist mit einer schwenkbaren Z-Säule ausgestattet. In Verbindung mit einem Linienlaser, der die Symmetrieachse des Fahrzeugs erfasst, lässt sich der Lichtsammelkasten somit in einem Bereich von + 10 in die Richtung der Symmetrieachse des Fahrzeugs justieren. Lichtsammelkasten mit Führungssäule Diese Abbildung kann mit Sonderausstattungen versehen sein. Flexibilität: Die hohe Flexibilität beginnt beim Einrichten und Installieren von x-light s. Am Aufstellungsort muss lediglich eine 230V Steckdose vorhanden sein. Somit ist auch eine spätere Umsetzung der Anlage lediglich ein Aufwand von wenigen Stunden. Die ergonomische Bedienung des Lichtsammelkastens des x-light s ist durch eine komfortable und klemmfreie Höhenverstellung und durch ein in die Z-Säule integriertes Ausgleichsgewicht gewährleistet. Technische Daten x-light s: Lichtsammelkasten: LxHxB:550x420x400mm 3 Standard-Verfahrweg (Mitte Linse): 250 mm bis 950 mm Empfohlene Entfernung zwischen Scheinwerfer und Lichtsammelkasten: 300 mm bis 700 mm Optimierte nanobeschichtete Projektionsplatte Messgenauigkeit: < 0,1% (3,43 ) Randbedingung: Lichtaustrittspunkt am Scheinwerfer ist vor Linsenmitte positioniert Linse: Linsentyp: Fresnellinse Fokus: f = 500 mm BxHxD: 367mmx247mmx1.9mm Optimiert für Scheinwerferlicht Führungssäule und Lichtsammelkasten: H x L x B: 2200 x 850 x 790 mm Maße Rechnerstation: LxBxH: 640x610x1700 mm Kamera: GigE Kameratechnik mit automatisierter Belichtungssteuerung Kamera mit Progressiv-Scan Verfahren Option für Infrarot-Abstandssensoren: Monochrom-Kamera mit hoher Empfindlichkeit im sichtbaren und im nahen Infrarot-Bereich. Seite 14

15 x-dasalign x-dasalign - der Prüfstand für Fahrerassistenzsysteme Innovationen Am Anfang stand die Integration von Prüfsystemen für Abstandsradarsensorprüfung in Dürr Scheinwerfer- und Fahrwerkgeometrieanlagen. Neben radarbasierender Sensorik wurden schon bald Infrarot-Abstandssensorprüfungen integriert. Mit neuen Sensorkonzepten folgten wesentliche Weiterentwicklungen bis hin zu einem separaten eigenen Prüfstand für die Prüfung und Kalibrierung der Fahrerassistenz-sensoren im Kraftfahrzeug: 1997: Radarbasierte Abstandssensoren integriert in Scheinwerfer- und Fahrwerkgeometrieprüfanlagen. 2001: Infrarot-Abstandssensorprüfung in Scheinwerfereinstellanlagen. 2004: Entwicklung eines eigenständigen Prüfstandskonzeptes für Zykluszeit optimierte parallele Prüfung unterschiedlichster Fahrerassistenzsystemkomponenten. Prüfstand für Fahrerassistenzsysteme x-dasalign Aufgaben: Fahrerassistenz-Sensorik im Fahrzeug sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Anzahl und Komplexität der Systeme im Fahrzeug steigen und erfordern effiziente, schnell durchzuführende Kalibrier- und Einstellprozesse unter Einbeziehung der dynamischen Fahrwerksparameter. Prüfung und Einstellung radarbasierter Abstandssensoren (Adaptive Cruise Control) Prüfung und Einstellung infrarotbasierter Abstandssensoren (Lidar) Prüfung und Kalibrierung Rückfahrkamerasystem (Rearview) Prüfung und Kalibrierung Fahrspurhaltekamerasystem (Lane departure warning) Prüfung und Kalibrierung Fahrspurwechselassistent (Blind spot detection) Die Vielzahl verbauter Sensoren in hochwertigen Fahrzeugen erfordert für den optimierten und schnellen Prüf- und Kalibrierprozess separate Einstellstationen. Komponenten- und Fahrzeughersteller entwickeln und verwenden eine Vielzahl in Funktion und Anwendung unterschiedlicher Sensoren und Kalibrierkonzepte, die flexibel in diesen Prüfstandstyp integriert werden können. Mittels Lasertriangulation oder Stereometriemesssonden werden Karosseriehöhe, Karosseriesymmetrie, sowie Fahrwerksparameter wie z. B. die Laufrichtung der Hinterachse gemessen und im Kalibrierprozess der Sensoren berücksichtigt. 2005: Integration eines Prüfsystems für den automatischen Fernlichtassistenten. 2006: Weiterentwicklung des autarken Prüfstandskonzeptes mit zusätzlichen Prüffunktionalitäten. Infrarot-Nachtsichtkamera (Nightview) Abstandswarner im Nahbereich, Parksensorik Umfeldkamerasysteme: Sideview, Topview 2010: HUD: Head Up Display - Kalibrierung Bis heute wurden ca. 200 Einzelsysteme in bestehende oder neu gelieferte Prüfanlagen integriert. Insgesamt wurden 24 eigenständige Prüfstände an Kunden ausgeliefert. Flexibel automatisiert mit x-line und kalibriert mit x-tronic en können alle Komponenten für die Prüfaufgabe aus einem Hause bereitgestellt werden. Seite 15

16 x-dasalign Erfahrung und Flexibilität Sensorprüfung: Die wesentlichen bereits realisierten Sensorprüfungen und -einstellungen umfassen: Radarsysteme mit aktiver Auswertung der Sensorsignale - Auswertung über feststehende Spiegelsysteme - Auswertung über Drehspiegelsysteme (Rotation um Z- und Y-Achse) - Auswertung mit Radarantennen: Tripelspiegel (Corner reflector) Radarsysteme mit passiver Auswertung der Sensorsignale: Laseradapter Infrarotsysteme - S/W Kameras - NIR LED s - Heizdrähte Trapezkorrektur für Kamerasysteme - bedruckte Musterplatten - Nanopartikel beschichtete, überfahrbare Musterplatten Layout: Prüfstand für Fahrerassistenzsysteme 1. Spurhalteassistent 2. Adaptive cruise control 3. Spurwechselassistent, Dopplereinheiten 4. Rückfahrkamera Prüfstandskalibrierung: 4 5. Lasermesseinheiten für Fahrzeughöhe und Fahrtrichtung 6. Fahrbahn 7. Schaltschrank Die verschiedenen Ziel- und Kalibriereinrichtungen des Fahrerassistenzprüfstandes können mit speziell für den Prüfstand gefertigten Einstellehren schnell und effizient überprüft werden. Die Kalibrierprozedur kann in vollständig automatisierten Prüfständen automatisch, werkerunabhängig, schnell und effizient, vom Prüfstand selbst durchgeführt werden. Nach Einsetzen der Einrichtlehre werden Punktlaser angeschaltet. Die einzelnen Targets, die mit lichtempflindlichen Sensoren ausgestattet sind, werden automatisch an den Referenzlasern vorbeigeführt. Mit Hilfe der lichtempflindlichen Sensoren wird die Nominalposition kontrolliert. Fahrwerkgeometrieoptionen: Die Fahrwerkgeometrieoptionen werden für die Sensoren Fahrwerkgeometrie, Karosseriesymmetrie und Höheninformationen benötigt, so kann der Prüfstand mit zusätzlicher Sensorik für diese Aufgaben nachgerüstet werden: Triangulations-Linienlasersensoren x-contour Stereometrie-Multilinienlasersensoren x-3dprofile Seite 16

17 x-road x-road - der multifunktionale Roll- Bremsprüfstand Erfahrung: Die rasante Entwicklung von Steuergeräten zur Optimierung des Fahr- und Bremsverhaltens eines Fahrzeugs erzeugt immer neue Prüfanforderungen zur Sicherstellung der Funktion und Qualität dieser Systeme. Solche Systeme sind z. B. ABS, ESP, ASR und Fahrerassistenzsysteme. Ziel der Entwicklung eines Prüfsystems muss es daher sein, für diese stetig steigende Komplexität der Prüfanforderungen ein System zu generieren, welches für die gegenwärtigen und die zukünftigen Anforderungen der Fahrzeugprüfung gerüstet ist und dabei zuverlässig und einfach in der Bedienung und Instandhaltung sein muss. Die Lösung von Products ist der x-road. Der x-road verbindet die gesteigerte Anforderung an die Prüfumgebung durch moderne Fahrzeugtechnik mit einer Reduzierung der Komplexität der Maschine und hochgenauer Messtechnik. Aufgaben: Allgemeine Funktionsprüfung des Fahrzeuges im dynamischen Testbetrieb Getriebefunktionsprüfungen (automatisch und manuell) Prüfungen der Bremsanlage des Fahrzeuges Beschleunigungs- und Verzögerungsprüfungen unter straßenähnlichen Verhaltnissen Prüfungen von Sensoren im Fahrzeug (ABS, ESP, ASR) Qualität: Der x-road verbindet hochverfügbare Anlagentechnik mit präziser Messtechnik. Die Qualität der gemessenen Werte wird vor Auslieferung genauestens überprüft. Er besteht aus Abrollsystemen, die jeweils ein Rad aufnehmen können. Standard PKW- Prüfstände besitzen 4 Abrollsysteme, für den Sonderfahrzeugbereich lässt sich das System mit bis zu 8 Stück ausrüsten. Diese Abrollsysteme sind mit jeweils einem elektrischen Antrieb ausgestattet, der hochdynamisch frequenzgeregelt wird. Somit können für jedes Rad Fahrsituationen simuliert werden und Reaktion der Fahrzeugintelligenz provoziert und gemessen werden. Durch den modularen Aufbau und ausgereifte Selbstdiagnose ist der x-road ein verlässlicher und flexibler Partner um moderne Fahrzeuge zu testen. Hierzu dient das speziell zu diesem Zweck entwickelte Messsystem x-cal. Mit x-cal wird die Massenträgheit der komplett montierten Abrollsysteme genauestens ermittelt. Dies ist grundlegende Voraussetzung, damit die Bremskräfte beim dynamischen Messen sehr genau bestimmt werden können. Ebenso wird mit x-cal die Geschwindigkeitsund Kraftmessung jedes x-roads überprüft. Sicherheit: Bei hoher Geschwindigkeit kann durch verschiedene Sicherheitseinrichtungen wie: seitliche Anlaufrollen Halterollen und ein millimetergenau einstellbarer Radstand ein stabiler und ungefährdeter Fahrbetrieb gewährleistet werden. Seite 17

18 x-road Als Sicherheitseinrichtungen für den Fahrer dienen verschiedene Anzeige und Warnvorrichtungen, sowie eine Abgasabsaugeinrichtung. Die hohe Flexibilität des x-road wird in erster Linie durch die intelligente Antriebsregelung an allen Abrollsystemen und die Vielseitigkeit des Automatisierungssystems x-line bestimmt. Aus den Grundbetriebsarten: Rollmodus Statischer Bremsbetrieb (v=const) und dynamischer Bremsbetrieb (dv/dt) lassen sich, je nach Anforderung unterschiedliche Prüfsituationen und Belastungen generieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Prüfablauf über eine Schnittstelle von einem Fremdsystem gestaltet und dokumentiert wird, oder die in x-line integrierten Prüfablaufsysteme verwendet werden. Antrieb Layout Standard x-road Doppelrollensatz Abgasklappe Umwelt: Besonders durch die Funktionalität der Rückspeisung, die in jedem x-road integriert ist, wird überschüssige Energie wieder in das speisende Netz zurückgeführt. Dies spart Energiekosten und wirkt sich letztlich auch positiv auf die C0 Bilanz aus. 2 Konzeption des Abrollsystems: Mechanische Ausführung: M D D M Energie- und Datenfluss: Zwischenstromkreis Energieeinspeisung und Rückspeisung L L L L D: Drehgeber L: Laufrolle M: AC-Motor M D Steuern / Regeln (Softwaremodell) D M M M M M L L Ist-Daten Soll-Daten L L x - line Steuerung Technische Daten x-road: maximale Prüfgeschwindigkeit Typische Motorzugkraft je Laufrollensatz (37kW Motor / 37KW Umrichter) (bezogen auf Laufrollenumfang, v = konstant) Genauigkeit der Geschwindigkeitserfassung (bezogen auf Laufrollenumfang) 200 km/h F nenn = 1500 N F max = 3000 N Typisch < ± 0,05 % v. E. Genauigkeit der Bremskrafterfassung (dynamischer Test: dv / dt) Genauigkeit der Bremskraftberechnung (statischer Test: v = konstant) < ± 1,00 % v. E. < ± 1,00 % v. E. maximale Differenzgeschwindigkeit Laufrolle VA zu Laufrolle HA (bei v = konstant) Typisch < ± 0,05 % v. E. maximale Differenzgeschwindigkeit Laufrolle angetriebene Achse zu Laufrolle nichtangetriebene Achse (bei a = konstant und y 6m/s²) <=0,5 km/h Radstand maximale Verstellgeschwindigkeit Positioniergenauigkeit 60 mm/s ± 1 mm Seite 18

19 x-road c x-road c-der komplette Roll-, Brems-, ABS- Prüfstand Innovationen: Mit dem Roll-, Brems-, ABS-Prüfstand x-road c (compact) hat Products unter Verwendung von bewährten Komponenten einen Kompakt-Prüfstand konfiguriert, der mehr als 95% der Anlagenanforderungen der Automobilhersteller erfüllt. Grundlage für die Funktionalität und Ausführung des Prüfstandes sind unsere Erfahrungen mit mehr als 360 verkauften Prüfständen der Baureihe x-road. Antrieb Doppelrollensatz Halterollen x-road c in der Linie Zur Anpassung an weitere kundenspezifische Anforderungen (z.b. Kalibrierset, Gewichtsmessung auf Hebeschwelle, Kabine, Lüftung, etc.) haben wir auch für diesen Prüfstand ein Paket mit entsprechenden Optionen zusammengestellt. 3D Layout: Standard x-road Einsatz: Abgasklappe Auf Basis der vielen gelieferten Anlagen wurden die individuellen Ausführungsmerkmale gegenübergestellt. Die resultierende Schnittmenge spiegelt sich in nachfolgend detaillierten Liefer- und Leistungsumfängen wieder (siehe Rückseite). Mit dem x-road c bietet Products die Möglichkeit zur fahrdynamischen Funktionsprüfung, sowie zur Steuergeräteparametrierung und prüfung von front-, heck- oder allradgetriebenen Fahrzeugen im Bandende. Verschiedenste fahrdynamische Zustände werden unter straßenähnlichen Bedingungen nachgebildet. Die Automatisierung der Prüfabläufe gewährleistet reproduzierbare Prüfergebnisse. Freidefinierbare Prüfabläufe vervollständigen das flexible Gesamtkonzept. Der x-road c bietet identische Merkmale hinsichtlich Messgenauigkeit, Anlagenverfügbarkeit und Ausführungsqualität wie die bekannten Products Prüfstände nach Kundenspezifikation. Durch die festgelegte Anlagenkonfiguration gelingt es Products ein attraktives Preis- Leistungsverhältnis darzustellen. Darüber hinaus erlaubt uns diese Kompaktbauweise eine reduzierte Lieferzeit von nur noch 3 Monaten (ex works, Werk Püttlingen) anzubieten. Ihre Vorteile: attraktiver Preis kurze Lieferzeit x-road Technologie (Messgenauigkeiten, Funktionalität,...) kompletter Lieferumfang Technische Daten x-road c: maximale Prüfgeschwindigkeit: 170 km/h typische Motorzugkraft je Lauf- F nenn= 1700 N rollensatz: F max = 3500 N Genauigkeit der Geschwindigkeitserfassung: < + 0,05% v.e. Genauigkeit der Bremskrafterfassung: < + 1,00% v.e. Genauigkeit der Bremskraftberechnung: < + 1,00% v.e. maximale Differenzgeschwindigkeit Laufrolle VA zu Laufrolle HA (bei v = konstant) < + 0,05% v.e. maximale Differenzgeschwindigkeit Laufrolle angetriebene Achse zu Laufrolle nichtangetriebene Achse 2 (bei a = konstant und y 6m/s ): <= 0,5 km/h Qualität: Der x-road c verbindet hochverfügbare Anlagentechnik mit präziser Messtechnik. Die Qualität der gemessenen Werte wird vor Auslieferung genauestens überprüft. Hierzu dient das speziell zu diesem Zweck entwickelte Messsystem x-cal. Seite 19 Kalibriereinheit x-cal

20 x-road c Technische Daten: Liefer- und Leistungsumfänge Antriebstechnik: 37 kw Motor mit entsprechender Umrichtertechnik Laufrollen: Doppelrolle, 502 mm Durchmesser, beschichtet, mred 350 kg fester Rollenabstand Prüfstandsbreite: Rollenaußenmaß: 2300 mm Laufrollenbreite: 800 mm Halterollen: mit Halterollen an Hinterachse Hebeschwellen: 4 Stück, max. Hubkraft: 1000 kg Radlast Abgasklappe: über gesamte Prüfstandsbreite, 2300 mm x 500 mm (LxB) Stahlunterbau/Abdeckung: Abmessung Grube: 8100x5000x2200 mm innere/äußere Abdeckung mitfahrende Abdeckung Steuerschrank Monitore: Typidentifikation: Ablaufsteuerung: Fahrzeugerkennung: PC: Radstandsverstellung: Raddurchmesser: Spurweite: Überhang: installiert in Fahrtrichtung, rechte Seite Temperaturbereich 0 bis 45 C 1 x Schaltschrank 15 TFT 1 x Anlage 32 TFT, in Fahrtrichtung vorne rechts aufgeständert Typ-ID über Handeingabe bzw. über Fremdsystem Basisprüfablauf ohne ABS für einen Fahrzeugtyp enthalten Prüfablauf über EditNominals (Datenbank) 1 x analog vorne links 1 x digital hinten rechts Industrie-PC mit Slot-SPS mm Verstellgeschwindigkeit 60 mm/s mit +/- 1 mm Genauigkeit mm mm max mm Sprache/Dokumentation Bedienerführung: (ionsablauf-dialoge Bedientasten + Sicherheitshinweise) Parametrierungsdialoge, Einstellungen, Diagnose: Bedienungsanleitung und Wartungsanleitungen: Dokumentation: Stücklisten, Zeichnungen, etc. EPLAN Layout: Basissprachpaket, mögliche Sprachen: Deutsch/Englisch/Französisch/Italienisch/Spanisch/ Russisch/Chinesisch/Portugiesisch/Tschechisch Deutsch/Englisch entsprechend Basissprachpaket Deutsch/Englisch nach Dürr Standard (DIN 40719), Deutsch/Englisch Bezeichnungssystematik nach Dürr Standard Standard Layout, Standard Grubenplan Farbgebung Schaltschrank feststehende Teile bewegliche Teile Betriebsmittelvorschriften Ausführung nach den gültigen DIN-, VDI/VDE-Vorschriften. RAL 7035 (lichtgrau) RAL 7035 (lichtgrau) RAL 1023 (verkehrsgelb) Optionen: Kalibrierset Gewichtsmessung auf Hebeschwelle Carlink B Prüfablaufsteuerung durch Dürr oder Fremdsystem Bedienpult inkl. Peripherie links bzw. rechts Handkraftgeber, Pedalkraftgeber Kabine und Lüftung Seite 20

VisiCon dpp. 3D Laser Sensor. StereoFotogrammetrie. Innovative

VisiCon dpp. 3D Laser Sensor. StereoFotogrammetrie. Innovative VisiCon dpp 3D Laser Sensor Innovative StereoFotogrammetrie Fahrerassistenzsysteme Illustration: AUTO BILD 19/2011 S.49, Copyright: AUTO BILD/ Nils Oskamp - www.oskamp.de - 2 Fahrwerkeinstellung mit VisiCon

Mehr

ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS. Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden. aralon

ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS. Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden. aralon ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden aralon Kurbelwellenfräser schnell und einfach exakt einstellen»aralon«steigende Qualitätsansprüche

Mehr

Optisches Achsmess-System von Bosch

Optisches Achsmess-System von Bosch Optisches Achsmess-System von Bosch Berührungslos optisch das Fahrwerk vermessen Das optische Achsmess-System: arbeitet schnell und präzise die Vermessung ist auf der Hebebühne und in der Vorbeifahrt möglich

Mehr

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS 3D-Multisensor- Portalmessmaschine Schnell, präzise, effizient und Sie haben ier die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS Einmalig: Der Taster fährt nur während der Messungen

Mehr

Universalprüfmaschinen

Universalprüfmaschinen Die Notwendigkeit der Bauteil- und Materialprüfung ergibt sich aus der Forderung nach einer wirkungsvollen Erkennung von Fehlentwicklungen. Schwerwiegende Folgeschäden und kostspielige Unterbrechungen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Zentimetergenaue, geschwindigkeitsgetriggerte Bremswegmessung mit ADMA-Speed. Geschwindigkeits- und Bremswegsensor von GeneSys:

PRESSEMITTEILUNG. Zentimetergenaue, geschwindigkeitsgetriggerte Bremswegmessung mit ADMA-Speed. Geschwindigkeits- und Bremswegsensor von GeneSys: Geschwindigkeits- und Bremswegsensor von GeneSys: Zentimetergenaue, geschwindigkeitsgetriggerte Bremswegmessung mit ADMA-Speed ADMA-Speed ist der kompakte GPS-Geschwindigkeitssensor mit integrierter Inertialsensorik

Mehr

MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION

MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION www.catena-machine.com INNOVATION IM WERKZEUGMASCHINENBAU Excellence in simplicity: CATENA bietet eine absolut neuartige Lösung

Mehr

CUBE.460. Das System für die Automatisierung des Handlötbereichs

CUBE.460. Das System für die Automatisierung des Handlötbereichs CUBE.460 Das System für die Automatisierung des Handlötbereichs CUBE.460 Das neue Einstiegs-Selektivlötsystem 7 Die Fähigkeit den Lötwinkel programmgesteuert auf 0 und 7 einzustellen ermöglicht den Einsatz

Mehr

Review Kundentage. Kundentage in Püttlingen, 26.09. - 28.09.2006. Technologies. Systems. Solutions

Review Kundentage. Kundentage in Püttlingen, 26.09. - 28.09.2006. Technologies. Systems. Solutions . in Püttlingen, 26.09. - 28.09.2006 Innovation: Highlight x-3dprofile- Fahrwerkgeometriemesssystem Live-Impressionen: Besichtigung Montagehallen mit Vorführungen Short View über alle Vorträge Highway

Mehr

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore Schwingungsmessgerät Place, Connect & Explore MENHIR Schwingungsmessgerät MENHIR (Modular ENHanced Intelligent Recorder) misst Schwingungen und Erschütterungen auf effiziente und sichere Art. Im Bereich

Mehr

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten // Optimierung mit SEOS Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten Sicherheit, Lagerdurchsatz und Energieeffizienz sind zentrale Anforderungen an automatisierte Regalbediengeräte. Mit der

Mehr

TubeInspect. TubeInspect S. Spezifikationen. Effiziente Qualitätssicherung in der Rohrleitungsfertigung

TubeInspect. TubeInspect S. Spezifikationen. Effiziente Qualitätssicherung in der Rohrleitungsfertigung Spezifikationen S Messbereich 2.500 mm x 1.000 mm x 700 mm 1.200 mm x 1.000 mm x 700mm Anzahl Kameras 16 Digitalkameras à 1,3 Mio Pixel 10 Digitalkameras à 1,3 Mio Pixel Durchmesser Rohre Messbereich Biegewinkel

Mehr

Präzise Flexibel Servicefreundlich. Visualiner PRISM. Professionelle Achsvermessung mit 2-Kamera-Technik

Präzise Flexibel Servicefreundlich. Visualiner PRISM. Professionelle Achsvermessung mit 2-Kamera-Technik Präzise Flexibel Servicefreundlich Visualiner PRISM Professionelle Achsvermessung mit 2-Kamera-Technik Visualiner PR I SM 2-Kameratechnik vom Feinsten Snap-on Equipment verfügt über langjährige Erfahrung

Mehr

ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT.

ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT. ENTDECKEN SIE, WIE UNSERE VIEWLITE-FORMEL IHR UNTERNEHMEN SINNVOLL BEREICHERT. Um in Ihrer Branche Erfolg zu haben, müssen Sie immer auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung sein. Ständige Veränderungen

Mehr

Schwenkbiegemaschine TURBObend

Schwenkbiegemaschine TURBObend RAS Reinhardt Maschinenbau GmbH Perfekt geeignet für alle Dach- und Wandprofile! Entwickelt für Klempner, Bauspengler und Metallbauer überzeugt die durch schnelle Wangen- und Anschlagbewegungen. Viele

Mehr

KASTO. Von Anfang an. Metall-Sägen und Lagersysteme für den Werkstattbereich.

KASTO. Von Anfang an. Metall-Sägen und Lagersysteme für den Werkstattbereich. KASTO. Von Anfang an. Metall-Sägen und Lagersysteme für den Werkstattbereich. Made by KASTO 2 Nicht nur Sägen und Lager liefern: KASTO bietet Mehr Perfekt sägen und lagern dieser Anspruch ist KASTO nicht

Mehr

Energieautarke Laufleistungserfassung für Güter- und Kesselwagen

Energieautarke Laufleistungserfassung für Güter- und Kesselwagen Energieautarke Laufleistungserfassung für Güter- und Kesselwagen Elektronischer Kilometerzähler mit RFID-Technologie: Einfache Montage im Lagerdeckel, nachrüstbar Wartungsfrei: batterieloser, energieautarker

Mehr

Universal-Nutzentrenner SAR-1300-Uni-D Ausführung mit Scheibenfräsmodul

Universal-Nutzentrenner SAR-1300-Uni-D Ausführung mit Scheibenfräsmodul Universal-Nutzentrenner SAR-1300-Uni-D Ausführung mit Scheibenfräsmodul Technische Daten Maschinenabmaße Breite 1325 mm Breite Bediensäule 565 mm Tiefe 1300 mm Überstand Shuttle 730 mm Höhe 1870 mm Überstand

Mehr

AVS. Automation + Vision Solutions Ltd. Automatisierungstechnik. Automatisches Meß-, Prüf- & Sortiersystem für Hartmetallstäbe mit Kühlmittel- Kanälen

AVS. Automation + Vision Solutions Ltd. Automatisierungstechnik. Automatisches Meß-, Prüf- & Sortiersystem für Hartmetallstäbe mit Kühlmittel- Kanälen Automatisches Meß-, Prüf- & Sortiersystem für Hartmetallstäbe mit Kühlmittel- Kanälen AVS Das hier vorgestellte Inspektionssystem ist geeignet, Hartmetall- Stäbe mit innenliegenden Kühlmittel- Kanälen

Mehr

geoliner 550 prism Präzise Flexibel Servicefreundlich Professionelle Achsvermessung mit 2-Kamera-Technik

geoliner 550 prism Präzise Flexibel Servicefreundlich Professionelle Achsvermessung mit 2-Kamera-Technik Präzise Flexibel Servicefreundlich Professionelle Achsvermessung mit 2-Kamera-Technik 2-Kameratechnik vom Feinsten Snap-on Equipment verfügt über langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Achsmessgeräten

Mehr

Innovation für die System Integration

Innovation für die System Integration Innovation für die System Integration PERFORMANCE MADE SMARTER PR Backplane Eine anwenderfreundliche und zuverlässige Montagelösung zwischen dem PLS/SPS/Sicherheitssystem und Trennern/Ex Schnittstellen

Mehr

IHR SPEZIALIST FÜR WASSERKRAFTANLAGEN. Turbinenregler Rechenreiniger Elektroschaltanlagen Generator-Umbauten Antriebstechnik

IHR SPEZIALIST FÜR WASSERKRAFTANLAGEN. Turbinenregler Rechenreiniger Elektroschaltanlagen Generator-Umbauten Antriebstechnik IHR SPEZIALIST FÜR WASSERKRAFTANLAGEN Turbinenregler Rechenreiniger Elektroschaltanlagen Generator-Umbauten Antriebstechnik WASSITECH Ihr Spezialist für Wasserkraftanlagen Bewährtes erhalten, Probleme

Mehr

Mit den hochgenauen Oberflächeninspektions-

Mit den hochgenauen Oberflächeninspektions- Mit den hochgenauen Oberflächeninspektions- und Profilmessanlagen SURFILES können Sie Ihre Produkte sogar im heißen Zustand berührungslos prüfen und alle für Sie relevanten Qualitätsmerkmale bedarfsgerecht

Mehr

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Z e i t i s t G e l d. S o s o l l t e n S i e d i e Z e i t a u c h b e h a n d e l n. Innovation, Kreativität und rasche Handlungsfähigkeit

Mehr

Themenvorschlä ge fü r stüdentische Arbeiten äm Lehrstühl Integrierte Aütomätion

Themenvorschlä ge fü r stüdentische Arbeiten äm Lehrstühl Integrierte Aütomätion Themenvorschlä ge fü r stüdentische Arbeiten äm Lehrstühl Integrierte Aütomätion Die folgenden Themenvorschläge dienen als Grundlage für studentische Arbeiten. Je nach Art der Arbeit können die Themen

Mehr

MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION

MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION TRAGBARE 3D-MESSTECHNIK-LÖSUNGEN Die MetraSCAN 3D TM -Produktreihe von Creaform umfasst die robotergeführten optischen

Mehr

Funktionstest Ti2CA Compact

Funktionstest Ti2CA Compact Funktionstest Ti2CA Compact Systemarchitektur Die einfache Ansteuerung, hohe Ausbaustufen, bei geringem Kostenbedarf sowie die hohe Störsicherheit durch kurze Leitungslängen sind wesentliche Vorteile der

Mehr

System für die Werkzeugprüfung und -analyse

System für die Werkzeugprüfung und -analyse urf ntw Draft E System für die Werkzeugprüfung und -analyse System für die Werkzeugprüfung und -analyse Automatisierte und dokumentierte Messungen für Werkzeuge von Tablettenpressen Mit TIAS (Tooling Inspection

Mehr

043-102104 CylinderInspector Manuell 043-102113 CylinderInspector QuickTest Zoom 2D Systeme CylinderInspector Optik

043-102104 CylinderInspector Manuell 043-102113 CylinderInspector QuickTest Zoom 2D Systeme CylinderInspector Optik CylinderInspector Berührungslose Inspektion der Zylinderinnenwand Optimierte Systeme für 2D- und 3D-Messungen Adaptierbar an verschiedene Bohrungsdurchmesser 360 Rundumsicht Leistungsfähige Software Der

Mehr

Thermische Masse- Durchfl ussmessung Präzise und dynamische Gasmessung mit Sensyfl ow

Thermische Masse- Durchfl ussmessung Präzise und dynamische Gasmessung mit Sensyfl ow Thermische Masse- Durchfl ussmessung Präzise und dynamische Gasmessung mit Sensyfl ow Die optimale Lösung Übersichtliches Display Der Messumformer verfügt über ein beleuchtetes Display mit zahlreichen

Mehr

B 5000 Schweißsystem

B 5000 Schweißsystem Schweißsystem Um Technologiekompetenz zu beweisen und um die Anforderungen des Marktes zu erfüllen, muss ein Anlagenhersteller für die Massenteilfertigung heute ein umfangreiches Spektrum modernster Verfahrenstechniken

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Präzise Individuell Kontrastreich. Kundenspezifische. Lasermarkiersysteme mit Ytterbium dotiertem Faserlaser

Präzise Individuell Kontrastreich. Kundenspezifische. Lasermarkiersysteme mit Ytterbium dotiertem Faserlaser Präzise Individuell Kontrastreich Kundenspezifische Lasermarkiersysteme mit Ytterbium dotiertem Faserlaser Philosophie: Kennzeichnungstechnik mittels Lasertechnologie ist die fortschrittlichste Form, Produkte

Mehr

COMPACTvision VCV 500 Kompaktes Vision-System für das berührungslose Messen und Prüfen

COMPACTvision VCV 500 Kompaktes Vision-System für das berührungslose Messen und Prüfen MPACTvision VCV 500 IT DIGITALER FIRE-WIRE KAMERATECHNIK VCV 500 handelt COMPACTvision es sich um ein VCV 500 paktes Vision-System auf PC-Basis digitaler»fire-wire«kameranik. Aufgrund seiner kompakten

Mehr

NutBee. Programmierbares Akku-Blindnietmuttern und Blindnietschrauben-Setzwerkzeug

NutBee. Programmierbares Akku-Blindnietmuttern und Blindnietschrauben-Setzwerkzeug High - System - Technik Programmierbares Akku-Blindnietmuttern und Blindnietschrauben-Setzwerkzeug NutBee Kraftgesteuert Über USB-Schnittstelle mehrstufig programmierbar Schnell-Wechsel-Mundstück von M3

Mehr

Messtechnik für hartmagnetische Werkstoffe

Messtechnik für hartmagnetische Werkstoffe Messtechnik für hartmagnetische Werkstoffe Kosten senken, Qualität steigern, Flexibilität gewinnen Langjährige Erfahrung in digitaler Präzisionsmesstechnik für magnetische Werkstoffe und die weltweite

Mehr

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen Produktinformation QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen QM eco select Die Idee. Hochpräzise Bearbeitung von PKD-Werkzeugen. Die VOLLMER QM eco select wurde ent wickelt

Mehr

2D/3D-Bildverarbeitung in der Automatisierung

2D/3D-Bildverarbeitung in der Automatisierung Vision 2007 2D/3D-Bildverarbeitung in der Automatisierung Dr. Albrecht Kienemund Vorteile von Kamerasystemen mit Bildverarbeitung in der Automatisierung Adaption an manuelle Fertigungsprozesse bei Steigerung

Mehr

UFM - HYBRID. Effizient Leistungsstark - Zuverlässig. PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh

UFM - HYBRID. Effizient Leistungsstark - Zuverlässig. PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh UFM - HYBRID Effizient Leistungsstark - Zuverlässig PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh Ausgestellt: Berlin, Juli 2010 GENERELLE INFORMATIONEN PROMESS Universelle Fügemodule wurden für

Mehr

Markiersystem FlyMarker PRO. Mark like a Professional

Markiersystem FlyMarker PRO. Mark like a Professional Markiersystem FlyMarker PRO Mark like a Professional Mark like a Professional FlyMarker PRO Version MOBIL Durch den CNC-Handmarkierer FlyMarker PRO wird das Markieren von großen und unbeweglichen Teilen

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

Laserlöten mit Hochleistungsdiodenlaser. Berührungslos. Hohe Lötqualität durch reproduzierbare Erwärmung. Geeignet für Feinstlötungen.

Laserlöten mit Hochleistungsdiodenlaser. Berührungslos. Hohe Lötqualität durch reproduzierbare Erwärmung. Geeignet für Feinstlötungen. mit Hochleistungsdiodenlaser Berührungslos Hohe Lötqualität durch reproduzierbare Erwärmung Geeignet für Feinstlötungen Wartungsarm PRODUKTIONSSYSTEME Prinzip Bei der berührungslosen Erwärmung durch Strahlung

Mehr

Systemlösungen für die Steuerungstechnik

Systemlösungen für die Steuerungstechnik Systemlösungen für die Steuerungstechnik Engineering, Software, Hardware Dienstleistung Programmierung Schaltplanerstellung Schaltschrankbau Elektromontage Inbetriebnahme Service Dienstleistung Dienstleistung

Mehr

RED.LINE DAS EFFIZIENTE MODULSYSTEM FÜR JEDEN ANSPRUCH TECHNOLOGY BY INNOVATION

RED.LINE DAS EFFIZIENTE MODULSYSTEM FÜR JEDEN ANSPRUCH TECHNOLOGY BY INNOVATION RED.LINE DAS EFFIZIENTE MODULSYSTEM FÜR JEDEN ANSPRUCH TECHNOLOGY BY INNOVATION 2 RED.LINE GUT WIRD JETZT NOCH BESSER. BEWÄHRTE TECHNOLOGIE, NEUE FUNKTIONEN Das innovative und modulare Maschinensystem

Mehr

TRIMOS HORIZONTALE LÄNGENMESSGERÄTE TWINNER. einführung

TRIMOS HORIZONTALE LÄNGENMESSGERÄTE TWINNER. einführung TWINNER 113 TRIMOS HORIZONTALE LÄNGENMESSGERÄTE TWINNER einführung TWINNER steht für universelles Wellen-Messzentrum und ersetzt die Vielzahl von konventionellen Handmessmitteln im Fertigungsbereich. Auf

Mehr

Programmierbares Längen-Messgerät. zur. automatisierten Vermessung von Gleitschirmleinen

Programmierbares Längen-Messgerät. zur. automatisierten Vermessung von Gleitschirmleinen Ing. Büro Wörner Dipl. Ing. Peter Wörner Soft- und Hardware-Entwicklung Messdatenerfassung Dreissig Morgen Weg 13 D-69198 Schriesheim Tel. 06203 / 96 16 79 Fax 06203 / 96 16 80 email: info@linemeasurement.com

Mehr

Ein dynamisches Messdatenerfassungssystem großer Kanalanzahl, dezentral verteilt mit kaskadierbarer Rechenleistung

Ein dynamisches Messdatenerfassungssystem großer Kanalanzahl, dezentral verteilt mit kaskadierbarer Rechenleistung Gigabit-Ethernet machts möglich: Ein dynamisches Messdatenerfassungssystem großer Kanalanzahl, dezentral verteilt mit kaskadierbarer Rechenleistung Der Unternehmensbereich Power Generation innerhalb der

Mehr

Prüfstandssysteme. für Elektromotoren und Getriebe in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung

Prüfstandssysteme. für Elektromotoren und Getriebe in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung Prüfstandssysteme für Elektromotoren und Getriebe in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung Prüfstandstechnologie von Kistler Der Leistungsumfang reicht von mechanischen Komponenten, wie Antriebs-Messaufbauten

Mehr

Aufnehmerbau. Produkte und Lösungen für den Aufnehmerbau

Aufnehmerbau. Produkte und Lösungen für den Aufnehmerbau Aufnehmerbau Produkte und Lösungen für den Aufnehmerbau Lösungen für den Aufnehmerbau Hersteller von Aufnehmern finden bei uns Produkte und Dienstleistungen wie z. B.: Dehnungsmessstreifen (DMS), Befestigungsmittel,

Mehr

LM901-Systeme Manipulator für Prototypen, Kleinserien und Fertigung

LM901-Systeme Manipulator für Prototypen, Kleinserien und Fertigung LM901-Systeme Manipulator für Prototypen, Kleinserien und Fertigung Ergonomisch Integrierte Dosiereinrichtung X/Y/Z Feststellung Softwareunterstützung Flexibilität der Bauteilzubringer LM 901-Leichtmanipulator

Mehr

CNC-Schleifzentrum Modell Evolution

CNC-Schleifzentrum Modell Evolution CNC-Schleifzentrum Modell Evolution Hochpräzisions-Werkzeugschleifmaschine mit 5 Achsen Die neue Dimension im Werkzeugschleifen Qualität ohne Kompromisse Das Modell Evolution wurde für die Herstellung

Mehr

ProfiPress. Biegetechnik

ProfiPress. Biegetechnik ProfiPress Biegetechnik 2 3 ProfiPress Lösungen nach Maß. Von der standardisierten Einzelmaschine bis zur vollautomatischen System anlage. Als eines der ältesten Unternehmen Deutschlands produziert EHT

Mehr

Personenschutz durch optische Raumerfassung

Personenschutz durch optische Raumerfassung Personenschutz durch optische Raumerfassung Für gefährliche Arbeitsumgebungen im klinischen Alltag wie Strahlenschutzbereiche in der Radiologie muss sichergestellt werden, dass das Bedien- und Wartungspersonal

Mehr

Zwei Sichtweisen, eine Behandlung

Zwei Sichtweisen, eine Behandlung Elios AC - Altis DC Zwei Sichtweisen, eine Behandlung Altis DC Der Vorteil: die Hochfrequenz Die Hochfrequenztechnologie des modernen Röntgens Das Altis DC Kleinröntgengerät wurde für die höchsten Ansprüche

Mehr

Bildverarbeitung - Inhalt

Bildverarbeitung - Inhalt Bildverarbeitung Bildverarbeitung - Inhalt 1. Anfänge der industriellen Bildverarbeitung 2. Von der Kamera zum Vision Sensor 3. Hardware Konzepte in der BV 4. Beleuchtungssysteme 5. Auswerteverfahren (Software)

Mehr

INHALT AUSWERTUNG FUNKTIONEN ARTIKEL MADE IN GERMANY. Kapitel 5 Carat 930. Carat-Probenhalter. Carat-Software

INHALT AUSWERTUNG FUNKTIONEN ARTIKEL MADE IN GERMANY. Kapitel 5 Carat 930. Carat-Probenhalter. Carat-Software Kapitel 5 Carat 930 Carat-Software Carat-Probenhalter Carat 930 E-LAB Ein e-lab-fähiges Gerät kann mit einem PC und somit mit einem Netzwerk verbunden werden. Präparationsabläufe werden dadurch reproduzier-

Mehr

DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG

DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG für führende Karosseriewerkstätten Zu den Besten gehören Die Geschichte lehrt uns Änderungen willkommen zu heißen, und mit neuen Entwicklungen Schritt zu halten.

Mehr

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik Die Messauswertung Die Messauswertung Das beinhaltet die eigensichere Stromversorgung der VISY-Stick Sensoren sowie deren Messauswertung An einem Anschluss können bis zu 3 unterschiedliche VISY-Sensoren

Mehr

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT Hallo, ich bin TIM! Ihre neue Lösung zur Handhabung von Medien. TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT SIND SIE BEREIT, TORNADO IN IHR SYSTEM ZU INTEGRIEREN? /// WIR BIETEN

Mehr

Bremsprüfstände und Prüfstrassen

Bremsprüfstände und Prüfstrassen Bremsensystem-Analyse Bosch 76 Rollen-Bremsprüfstände Cartec 77 Ihre Vorteile: Herstellerfreigaben ab Seite 4 Komplettes Zubehörsortiment Prüftechnik vom Erstausrüster Einfachstes Handling Zuverlässiger

Mehr

CSB-Rack. Robust und zuverlässig zur Online-Betriebsdatenerfassung. Programmiert für Ihren Erfolg

CSB-Rack. Robust und zuverlässig zur Online-Betriebsdatenerfassung. Programmiert für Ihren Erfolg Robust und zuverlässig zur Online-Betriebsdatenerfassung CSB-Rack Robust und zuverlässig zur Online-Betriebsdatenerfassung Programmiert für Ihren Erfolg D ROBUST UND ZUVERLÄSSIG ZUR ONLINE-BETRIEBSDATENERFASSUNG

Mehr

Ihr Spezialist für optische In-Line Messtechnik

Ihr Spezialist für optische In-Line Messtechnik Ihr Spezialist für optische In-Line Messtechnik www.falcon-vision.com IN-LINE MESSUNGEN QUALITÄTSKONTROLLE PROZESSDIAGNOSE www.falcon-vision.com Falcon-Vision Applikationen Optische Messsysteme für die

Mehr

ALUMINIUM SCHIEBETORE VON B ALU. Fertigungskunst auf höchstem Niveau

ALUMINIUM SCHIEBETORE VON B ALU. Fertigungskunst auf höchstem Niveau ALUMINIUM SCHIEBETORE VON B ALU Fertigungskunst auf höchstem Niveau Innovation Sicherheit Privatsphäre Innovativ und stilvoll Die Marke B.ALU steht für hochwertige Verarbeitung, anspruchsvolles Design

Mehr

Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich

Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich 3D Machine Vision sorgt für höchste Produktivität Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich Bei der Produktion hochwertiger Fahrzeuge sowie in Montageprozessen kommt es

Mehr

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Hintergrund Bei komplexen Baugruppen ergeben sich sehr hohe Anforderungen an die Tolerierung der einzelnen

Mehr

PLATZ FÜR GROSSE IDEEN

PLATZ FÜR GROSSE IDEEN PLATZ FÜR GROSSE IDEEN PLATZ FÜR GROSSE IDEEN MOBILDISPLAY CLASSIC DIE MOBILDISPLAYS - Stilvoll präsentieren Multimediale Bildschirmsysteme ersetzen zunehmend die klassischen Werbe- und Informationsmedien.

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Die Software für die Laserwegmeßsysteme ZLM 700/800 kann in die zwei Kategorien eingeteilt werden.

Die Software für die Laserwegmeßsysteme ZLM 700/800 kann in die zwei Kategorien eingeteilt werden. A A 1 Übersicht Leistungsbeschreibung der Meßsoftware Die Software für die Laserwegmeßsysteme ZLM 700/800 kann in die zwei Kategorien eingeteilt werden. : Dynamisch Meßsoftware: Mit der können Koordinatenmeßmaschinen

Mehr

ANWENDERBEITRAG ALPHA LASER COMPUTER AIDED WORKS JANUAR 2012. Dokumentation und Qualitätssicherung in der Laserproduktion

ANWENDERBEITRAG ALPHA LASER COMPUTER AIDED WORKS JANUAR 2012. Dokumentation und Qualitätssicherung in der Laserproduktion Dokumentation und Qualitätssicherung in der Laserproduktion Um die Dokumentation und Qualitätssicherung in der Fertigung zu standardisieren, war die Firma ALPHA LASER auf der Suche nach einer passenden

Mehr

Energie ist messbar.

Energie ist messbar. Energie ist messbar. Wi-Fi CHF Kabellose Datenübertragung Einfache Installation Visualisieren und Energie sparen 2 Rationalisierung des Energieverbrauchs Heutzutage möchte man bei stetig steigenden Energiekosten

Mehr

UDS AT Der Unfalldatenspeicher

UDS AT Der Unfalldatenspeicher UDS AT Der Unfalldatenspeicher Einführung Einführung Auswerten Software Technik Funktionsweise des UDS AT Der Unfalldatenspeicher Advanced Technology ist ein Gerät zur Messung und Aufzeichnung kritischer

Mehr

Ausgabe 1.09. Maßgeschneiderte Kabel-Testgeräte

Ausgabe 1.09. Maßgeschneiderte Kabel-Testgeräte Ausgabe 1.09 Maßgeschneiderte Kabel-Testgeräte Inhaltsverzeichnis Kabel Testgeräte: Maßgeschneidert...3 Technische Daten...3 Kabelbiege-Prüfmaschinen...4 Technische Daten (1-achsige Kabelbiege-Prüfmaschine)...4

Mehr

! AZS-ecp4(z)/12(z) Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen

! AZS-ecp4(z)/12(z) Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen! AZS-ecp4(z)/12(z) Der EnergieController von ASKI ist ein intelligenter Datenlogger,der in erster Linie zur automatisierten Erfassung und Aufzeichnung von Energiedaten

Mehr

FUTURE TECHNOLOGY - NOW! DREHMOMENT- PRÜFWERKZEUGE

FUTURE TECHNOLOGY - NOW! DREHMOMENT- PRÜFWERKZEUGE FUTURE TECHNOLOGY - NOW! DREHMOMENT- PRÜFWERKZEUGE 2 Elektronisches Torsions-Prüfgerät E-TP M R N S O T P U V W S ± ``Zum Prüfen und Justieren von rechts- und linksgängigen Drehmomentschlüsseln im Bereich

Mehr

SÄULENBASIERTE SYSTEME

SÄULENBASIERTE SYSTEME SÄULENBASIERTE SYSTEME PUNKTMARKIERUNG Eigenständige Nadelmarkierstationen SÄULEN e10 REIHE e10-c153 e10-c303 e10-c153 z a Nadelmarkiertechnologie NADELMARKIERTECHNOLOGIE: SCHNELLE MARKIERUNG AUF ALLEN

Mehr

Einplatinen MMA/TIG-Inverter

Einplatinen MMA/TIG-Inverter MMA/TIG-Inverter eatures Die neueste Generation von Invertern vereint die folgenden eatures in einem robusten und kompakten Gehäuse: Pro Arc 160 arbeitet mit 230 V oder 110 V Wechselstrom leichte Zugänglichkeit

Mehr

RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE

RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE 03 RIBE - Anlagentechnik INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE Sie wollen Ihre Prozesskette wirtschaftlicher gestalten und denken dabei an Sonderanlagen,

Mehr

CNC-Bearbeitungszentrum Venture 108

CNC-Bearbeitungszentrum Venture 108 CNC-Bearbeitungszentrum Venture 108 Venture 108 Highlights: 1 2 3 Vektorgeschwindigkeit X/Y 80 m/min High-Speed Nutsäge (0 / 90 ) Sicheres Positionieren der Sauger durch den Fadenkreuzlaser 24 im Standard

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION.

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. WEITSICHTIGE VERFAHREN. FÜR HOHE LEISTUNGEN. Steigende Qualitätsanforderungen und zunehmende Produktkomplexität auf der einen Seite,

Mehr

Professionelle Dateneingabesysteme BEDIENLÖSUNGEN FÜR DEN MASCHINEN- UND GERÄTEBAU. gett.de

Professionelle Dateneingabesysteme BEDIENLÖSUNGEN FÜR DEN MASCHINEN- UND GERÄTEBAU. gett.de Professionelle Dateneingabesysteme BEDIENLÖSUNGEN FÜR DEN MASCHINEN- UND GERÄTEBAU gett.de Machen Sie Ihr Bedienkonzept einzigartig - wir unterstützen Sie dabei! Maschinen und Geräte sind so unterschiedlich

Mehr

Robuste und hochpräzise optische Inline Messtechnik BentelerOpticalGauge

Robuste und hochpräzise optische Inline Messtechnik BentelerOpticalGauge Robuste und hochpräzise optische Inline Messtechnik BentelerOpticalGauge Nicht erst durch die Notwendigkeiten, die die internationalen Produkthaftungsgesetze an die Fertigungsqualität und zuverlässigkeit

Mehr

Anbindung LMS an Siemens S7. Information

Anbindung LMS an Siemens S7. Information Datum: 18.09.2003 Status: Autor: Datei: Lieferzustand Rödenbeck Dokument1 Versio n Änderung Name Datum 1.0 Erstellt TC 18.09.03 Seite 1 von 1 Inhalt 1 Allgemein...3 2 Komponenten...3 3 Visualisierung...4

Mehr

MH - Gesellschaft für Hardware/Software mbh

MH - Gesellschaft für Hardware/Software mbh E.d.a.s.VX Mobiles Messwerterfassungssystem Das E.d.a.s.VX System ist für mobile Einsätze am 12 Volt DC Bordnetz designed. Es ist in der Lage Messungen mit einer Summenabtastrate von bis zu 3 000 000 Messwerten

Mehr

Bildverarbeitungssystem mit Echtfarbverarbeitung

Bildverarbeitungssystem mit Echtfarbverarbeitung OMRON ELECTRONICS GmbH Elisabeth-Selbert-Str. 17 D-40764 Langenfeld Internet: http://www.omron.de E-Mail: info.de@eu.omron.com Ansprechpartner für Redaktionen: Sabina Hofmann, E-Mail: sabina.hofmann@eu.omron.com

Mehr

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Für jede Oberfläche geeignet Schnell montiert und justiert 07/2015

Mehr

sensors precision speed dynamics

sensors precision speed dynamics sensors precision speed dynamics 2 3 Sensoren für die Produktion precision speed dynamics Schnell und genau nokra Sensoren sind für den direkten Einsatz in der Fertigungslinie entwickelt worden. Dem Anwender

Mehr

CNC Profilbearbeitungszentrum mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen

CNC Profilbearbeitungszentrum mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen CNC Profilbearbeitungszentrum zeus mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen zeus DE zeus 4-5 Achsen Bearbeitungszentrum CNC PROFILBEARBEITUNGS ZENTRUM mit 4 oder 5 Achsen und zwei Bearbeitungszonen (TWIN) Das

Mehr

SPATZMulti04 Schweißrekorder

SPATZMulti04 Schweißrekorder SPATZMulti04 Schweißrekorder Die neue Generation des SPATZMulti04 Schweißrekorders ist die konsequente Weiterentwicklung des erfolgreichen Vorgängers und ist in allen Bereichen noch leistungsfähiger und

Mehr

CU PROFI CU WK ll CNC-WP

CU PROFI CU WK ll CNC-WP CU PROFI CU WK ll CNC-WP by Stierli-Bieger Stanzen Nibbeln Formen Markieren Biegen Gewinde schneiden einfach besser! Boschert CU PROFI Die Cu Profi, ist eine speziell für die Stanzbearbeitung von Kupfer-,

Mehr

Systemkompetenz für die Werkzeugmaschine

Systemkompetenz für die Werkzeugmaschine Systemkompetenz für die Werkzeugmaschine Mit LTi gewinnen Sie Vorsprung Die Steigerung der Produktivität und die erfolgreiche Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb gehören zu den aktuell wichtigsten

Mehr

UltraScan. Wand-, Konzentrizitäts-, Durchmesser- und Ovalitäts-Messsysteme. Die UltraScan -Vorteile. Hauptbestandteile des UltraScan-Messsystems

UltraScan. Wand-, Konzentrizitäts-, Durchmesser- und Ovalitäts-Messsysteme. Die UltraScan -Vorteile. Hauptbestandteile des UltraScan-Messsystems Wand-, Konzentrizitäts-, Durchmesser- und Ovalitäts-Messsysteme UltraScan-Systeme von Beta LaserMike liefern Online-Präzisionsmessungen der Rohrleitungswandstärke und Konzentrizität und bieten eine Option

Mehr

Bremsenprüfstand, Digital-Display E-Box 3001, Assistant A1.0

Bremsenprüfstand, Digital-Display E-Box 3001, Assistant A1.0 1 TPA Betriebsanleitung Betriebsanleitung HEKA Prüfstrasse UNIVERS "TPA" 4cm überflur Hersteller: HEKA AUTO TEST GMBH Ensisheimer Str. 4 79110 Freiburg / Germany Tel.: 0761 81080 Fax: 0761 81089 Mehr Informationen

Mehr

Wachstum ist das Kennzeichen unseres Familienunternehmens. für diesen Erfolg ist vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der

Wachstum ist das Kennzeichen unseres Familienunternehmens. für diesen Erfolg ist vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der Wachstum ist das Kennzeichen unseres Familienunternehmens. für diesen Erfolg ist vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der -., Jahrelange Erfahrung, innovatives Denken und problemorientiertes

Mehr

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras So flexibel, modular und leistungsfähig kann Factory Automation sein. Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Mehr

KinematicsOpt HEIDENHAIN. MW M-TS/ Jan 2015

KinematicsOpt HEIDENHAIN. MW M-TS/ Jan 2015 HEIDENHAIN Grundlagen Anwendung: Genauigkeiten verbessern bei Schwenkbearbeitungen Bearbeitung mit 4. und 5. Achse Vorteile Endanwenderfreundliche Zyklen zur Verbesserung der Kinematik der Maschine Erhöhung

Mehr

VERSINUS SchNEll VoRMESSEN flexibel MIT SySTEM präzise RhoMBERG RAIl

VERSINUS SchNEll VoRMESSEN flexibel MIT SySTEM präzise RhoMBERG RAIl VERSINUS SCHNELL VORmessen flexibel mit system PRÄZISE RHOMBERG RAIL VERSINUS DAS neu entwickelte, automatisierte VormessSystem für Stopfmaschinen. Durch seine außergewöhnliche Präzision, Mobilität und

Mehr

Getriebeprüfanlagen mit modularer Prüfstandsplattform

Getriebeprüfanlagen mit modularer Prüfstandsplattform Intelligent prüfen Getriebeprüfanlagen mit modularer Prüfstandsplattform Flexibilität und Tempo pur Innovationen in der Getriebeprüfung Flexibel denken Als Basis für die EOL-Prüfung hat teamtechnik ein

Mehr

Vario 555 ema. Elektronischer Klebestreifengeber zur Verarbeitung von Nasskleberollen DIE NEUE GENERATION

Vario 555 ema. Elektronischer Klebestreifengeber zur Verarbeitung von Nasskleberollen DIE NEUE GENERATION Vario 555 ema Elektronischer Klebestreifengeber zur Verarbeitung von Nasskleberollen DIE NEUE GENERATION Der VARIO 555eMA ist die zeitgemäße Weiterentwicklung des Erfolgsgaranten VARIO 555, wobei Qualität

Mehr

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software é.visor - Energiemonitoring und Energiemanagement in einer Software é.visor ist eine integrierte Softwarelösung zum

Mehr

Mode nach Maß. Auf Basis von Microsoft Dynamics AX, NovoCut CAD Software System und BodyFit 3D

Mode nach Maß. Auf Basis von Microsoft Dynamics AX, NovoCut CAD Software System und BodyFit 3D Mode nach Maß Auf Basis von Microsoft Dynamics AX, NovoCut CAD Software System und BodyFit 3D Abbildung der textilen Kette für die industrielle Maßkonfektion Industrielle Maßkonfektion die perfekte Kombination

Mehr