Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung"

Transkript

1 I n h a l t Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6 Basisbildung und Pflichtschulabschluss Beratung 8 LernBar - Lesen, Schreiben und Rechnen 9 Basisbildung 10 Pflichtschulabschluss 11 Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung Bildungsberatung 12 Berufsreifeprüfung 14 AHS-Externistenreifeprüfung 15 Studienberechtigungsprüfung 15 Vorbereitungslehrgänge 16 Sprachen Sprachniveaus 18 Sprachzertifikate 20 Deutsch als Fremdsprache 21 Kurz & Kompakt 29 Englisch 30 Ungarisch 33 Weitere Sprachen 37 Berufliche Weiterbildung Kompetenzanerkennung 44 Kompetenzfeststellung 45 Rhetorik, Kommunikation & Konflikt 48 Persönlichkeit & Selbstpräsentation 50 Fachtexte & Schreiben 52

2 Wirtschaft & EDV Grundlagenkurse 53 Aufbaukurse 53 Spezialkurse 54 Politik, Gesellschaft und Kultur Geschichte & Zeitgeschichte 58 Politik & Meinungsforum 62 Interkulturelle Begegnungen 72 Kreativität und Freizeit Zeichnen & Malen 76 Formen & Gestalten 79 Essen & Trinken 82 Gesundheit und Bewegung Fitnesskarte 84 Entspannung & Stressabbau 85 Rund um die Wirbelsäule 89 Gymnastik & Bewegung 90 Fit & Fun 91 Tanz 93 Speziell für Kinder und Jugendliche Sprachen 94 EDV 97 Kreativität 98 Bewegung & Tanz 99 Schwerpunkte und Projekte Kompetenzfeststellung 101 Kompetenzanerkennung 105 Initiative zur Alphabetisierung 106 Basisbildung & Pflichtschulabschluss 109 Fachbereiche Bildungsberatung 110 Zweiter Bildungsweg 111 Sprachen 112 Politische Bildung 113 Schlüsselqualifikationen 116 Gesundheit & Bewegung 117 Allgemeine Informationen Leitbild 118 Wir über uns 120 Geschäftsbedingungen 121 Qualitätssicherung 123 Register

3 V o l k s h o c h s c h u l e n i m B e z i r k Volkshochschule der Burgenländischen Roma Romengeri flogoskeri utschi ischkola 7400 Oberwart, Raingasse 9b tel: / , Fax: / Die Volkshochschule der Burgenländischen Roma wendet sich an alle Personen, Roma und Nicht-Roma, die an der Sprache, Kultur und Geschichte der burgenländischen Roma interessiert sind. Geschäftsführung: Horst Horvath, tel: / Volkshochschulen im Bezirk Burgenländische Volkshochschulen Regionalstelle Oberwart 7400 Oberwart, Schulgasse 17/ 3. Stock tel: / , fax: dw 11 Information und Anmeldung: Manuela Bruckner. tel: / Stefanie Moor, tel: / Margit Poandl, tel: / Bürozeiten: Mo. und Do. von 8:00-16:00 Uhr Di., Mi. und Fr. von 8:00-12:30 Uhr Vorsitzende: Andreas Lehner Gustav Horvath Volkshochschule der Burgenländischen Ungarn Burgenlandi Magyarok Népfőiskolája 7400 Oberwart, Schulgasse 17/ 3. Stock tel: 0 676/ tel: / , fax: dw 11 Vorsitzende: Mag. Attila Somogyi Mag. Zoltán Hubbes Volkshochschulen im Bezirk 4 5

4 W o S i e u n s e r r e i c h e n Burgenländische Volkshochschulen - Landesverband Der Landesverband der Burgenländischen Volkshochschulen ist der Zusammenschluss aller Volkshochschulen im Burgenland. Der Hauptsitz ist in Eisenstadt, Regionalstellen mit hauptberuflichen MitarbeiterInnen finden Sie in Eisenstadt, Oberwart, Halbturn und Jennersdorf. Weitere Ansprechstellen in den Bezirken sind in Mattersburg und in Güssing. VHS - Regionalstelle Halbturn 7131 Halbturn, Wiener Straße 3 tel: / , fax: dw 4 Mag. a Theresia Brettl, / Reg. Kurs- und Projektarbeit, 2. Bildungsweg, Kompetenzfeststellung Mag. a Ursula Foki, / Reg. Kurs- und Projektarbeit, LernBar, Basisbildung, Pflichtschulabschluss, Qualitätssicherung Petra Schneider, / Reg. Kurs- und Projektarbeit Aufgabenbereiche Vertretung nach außen, Unterstützung der örtlichen Volkshochschulen, Betreuung der Fachbereiche: Politische Bildung, Zweiter Bildungsweg, Bildungsberatung, Sprachen, Schlüsselqualifikationen, Gesundheit und Bewegung. Unsere Projektschwerpunkte sind derzeit die Bereiche Alphabetisierung, Basisbildung, Pflichtschulabschluss sowie Kompetenzfeststellung und Kompetenzanerkennung. Vorsitzende Reg.Rat Hans Spieß, MMag. Markus Prenner VHS - Regionalstelle Oberwart 7400 Oberwart, Schulgasse 17/ 3. Stock tel: / , fax: dw 11 Stefanie Moor, / Projekte, Bildungsberatung, Kompetenzfeststellung und -anerkennung Margit Poandl, / LernBar, Basisbildung, Pflichtschulabschluss Manuela Bruckner, / Reg. Kurs- und Projektarbeit, 2. Bildungsweg Wo Sie uns erreichen Landesverband/ VHS - Regionalstelle Eisenstadt 7000 Eisenstadt, Pfarrgasse 10 tel: / , fax: dw 3 Dr. in Elisabeth Deinhofer, / Geschäftsführung, Projektarbeit Dr. in Christine Teuschler, / Geschäftsführung, Projektarbeit Doris Neuwald, / Buchhaltung, Sekretariat Landesverband und Projekte Gerda Hahnekamp, / Reg. Kursarbeit, Sekretariat Landesverband und Projekte Mag. a Rafaela Weninger-Huszar, / Reg. Kurs- und Projektarbeit, 2. Bildungsweg, Sprachen Manuela Frey, / LernBar, Basisbildung, Pflichtschulabschluss Mag. a Belinda Pinter, / Bildungsberatung, Kompetenzanerkennung VHS - Regionalstelle Jennersdorf 8380 Jennersdorf, Hauptplatz 5a tel. und fax: / Mag. a Rita Schmalnauer, / Reg. Kurs- und Projektarbeit, LernBar und Basisbildung VHS - Volkshochschule Mattersburg 7210 Mattersburg, Brunnenplatz 2 tel. und fax: / Mag. a Belinda Pinter, / Reg. Kurs- und Projektarbeit, Bildungsberatung, Kompetenzanerkennung Mag. a Andrea Drescher, / Reg. Kurs- und Projektarbeit VHS - Volkshochschule Güssing 7540 Güssing, Schulstraße 6 tel. und fax: / Karin Jandrisevits, / Reg. Kurs- und Projektarbeit Wo Sie uns erreichen 6 7

5 Basisbildung - Pflichtschulabschluss Gefördert von: Europäischer Sozialfonds, BMBF und Land Burgenland. Beratung Erstinformation: 0 664/ Wenn Sie Fragen zur Basisbildung (Lesen, Schreiben, Rechnen, Lernen lernen) oder zum Nachholen des Pflichtschulabschlusses (gesamter Pflichtschulabschluss oder Teilprüfungen) haben, melden Sie sich bei uns. Die Beratung ist kostenlos. Basisbildung - Pflichtschulabschluss Beratungszeiten: Eisenstadt - VHS/ Pfarrgasse 10 Mo. und Do. 10:00-12:00 Uhr, Di. 17:00-19:00 Uhr Manuela Frey, / Oberwart - VHS/ Schulgasse 17/ 3 Mo. und Do. 10:00-12:00 Uhr, Di. 17:00-19:00 Uhr Margit Poandl, / Halbturn - VHS/ Wiener Straße 3 Mo. und Do. 10:00-12:00 Uhr Mag. a Ursula Foki, / Jennersdorf - VHS/ Hauptplatz 5a Mo. und Do. 10:00-12:00 Uhr Mag. a Rita Schmalnauer, / LernBar - Lesen, Schreiben, Rechnen Wir bieten kostenlos in unserer LernBar in Halbturn, Eisenstadt, Oberwart und Jennersdorf jeweils Montag und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr, in Eisenstadt und Oberwart zusätzlich Dienstag von 17:00 bis 19:00 Uhr, Jugendlichen ab 16 und Erwachsenen mit deutscher Muttersprache, die Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen haben, individuelle Lernhilfe und Lernbegleitung: Erstgespräch (ca. 1 UE) - Erhebung der Bedürfnisse, Anliegen und Lernwünsche Eingangsberatung (bis zu 4 UE) - Erhebung des IST-Standes, Vereinbarung der Lernziele und des Lernplans Einstieg ins Lernen in Einzel- oder Kleingruppenbetreuung (bis zu 20 UE) - Erste Lernerfahrungen in Lesen, Schreiben und Rechnen. Basisbildung - Pflichtschulabschluss 8 9

6 Basisbildung - Pflichtschulabschluss Basisbildung Wir bieten kostenlos Jugendlichen ab 16 und Erwachsenen, die Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen haben, die Möglichkeit zur Basisbildung: Modulare Intensivkurse in Lesen, Schreiben und Rechnen auf verschiedenen Niveaustufen zu je 20 UE in Kleingruppen. Brückenmodule - Basisbildungsintensivkurse um Wissenslücken zu schließen und auf den Einstieg in den Pflichtschulabschlusslehrgang vorzubereiten. Begleitendes Lerncoaching. Kursinhalte Lesen, Schreiben und Rechnen Grundstufe: Grundlagen der Alphabetschrift, Buchstaben in Laute und Silben umsetzen, Umgang mit kurzen, einfachen Texten, erste Lesestrategien aufbauen, kurze persönliche freie Texte schreiben; Grundrechnungsarten. Fortgeschrittene: Aus Texten gezielt Informationen entnehmen, schreiben, lesen und verstehen von einfachen längeren Texten, Umgang mit verschiedenen Textsorten, Verbesserung von Sicherheit und Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben; erweiterte Grundrechnungsarten. Es wird mit konkreten Beispielen aus dem Alltag gearbeitet: Gebrauchsanweisungen, Fahrpläne, Beipackzettel, Lebensmittelpreise vergleichen, Alltagsnotizen, Entschuldigungsbriefe, Arbeitsberichte schreiben, Grundkenntnisse in Politik, Gesellschaft, Kultur und Allgemeinbildung: Hintergrundwissen zum Verständnis von Büchern und Zeitungsartikeln, geschichtliche Zusammenhänge und Fakten, Rechte und Pflichten als BürgerIn, Lerntechniken: Verwenden von Nachschlagewerken, Selbstorganisation des eigenen Lernprozesses, Ziele setzen und formulieren, Förderung sozialer und kommunikativer Kompetenzen: Arbeiten im Team, Umgang mit Konflikten, sich präsentieren, Umgang mit EDV: Grundkenntnisse für den Umgang mit PC und Internet. Pflichtschulabschluss Wir bieten kostenlos Jugendlichen ab 16 und Erwachsenen die Möglichkeit zur Vorbereitung zum Pflichtschulabschluss: Vier Pflichtfächer: Deutsch - Kommunikation und Gesellschaft, Mathematik, Englisch - Globalität und Transkulturalität, Berufsorientierung Drei Wahlfächer: Gesundheit und Soziales, Natur und Technik, Kreativität und Gestaltung Kompetenzportfolio mit Kompetenzprofil Begleitendes Lerncoaching Modulsystem Zur Zeit besteht die Möglichkeit in Eisenstadt, Halbturn und Oberwart in einen Pflichtschulabschlusslehrgang einzusteigen. Die Lehrgänge sind modular aufgebaut, so dass ein flexibler Einstieg möglich ist. Es können auch einzelne Fächer besucht werden. Bei Bedarf werden auch Angebote in anderen Bezirken organisiert. Zugangskriterien Nach der Eingangsphase (Erstgespräch, Eingangsberatung und erstes Erfassen von Kompetenzen) wird in der Clearingphase der Wissensstand festgestellt (speziell in Deutsch und Mathematik). Deutsch- sowie Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse (Grundrechnungsarten) sind Voraussetzungen, um in den Pflichtschulabschlusslehrgang einsteigen und Prüfungen erfolgreich absolvieren zu können. Dauer Die Dauer des Lehrganges beträgt 18 Monate. Der Zeitaufwand pro Woche beträgt ca. 20 Stunden. Der Gesamtlehrgang umfasst 1046 Unterrichtseinheiten. Prüfungen Die Prüfungen werden an den Burgenländischen Volkshochschulen und an einer Neuen Mittelschule mit Externistenprüfungskommission abgelegt. Basisbildung - Pflichtschulabschluss 10 11

7 Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung Informationsabend Maturavorbereitung Bildungsberatung Halbturn VHS/ Wiener Straße 3 Do , 18:00 Uhr Do , 18:00 Uhr / Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Studienberechtigungsprüfung - AHS-Matura Wenn Sie Fragen zum Nachholen von Bildungsabschlüssen oder zum Zugang zu Studien ohne Matura haben, wenn Sie Genaueres über Vorbereitungslehrgänge, Voraussetzungen, Dauer, Kosten und Fördermöglichkeiten wissen wollen, können Sie diese Fragen in einem persönlichen Gespräch klären. Die BildungsberaterInnen der Burgenländischen Volkshochschulen unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung, helfen Ihnen das passende Angebot zu finden und erstellen bei Bedarf gemeinsam mit Ihnen einen Bildungs- und Maßnahmenplan. Die Beratung ist kostenlos. Beratungszeiten: Terminvereinbarung unbedingt erforderlich! Eisenstadt - VHS/ Pfarrgasse 10 Di. 16:00-19:00 Uhr und Do. 14:00-16:00 Uhr Eisenstadt VHS/ Pfarrgasse 10 Do , 18:00 Uhr Di , 18:00 Uhr / Mattersburg VHS/ Brunnenplatz 2 Mi , 18:00 Uhr Mi , 18:00 Uhr / Neutal BUZ/ H. Nießl-Platz 1 Mo , 18:00 Uhr Di , 18:00 Uhr / Oberwart VHS/ Schulgasse 17/ 3 Mi , 18:00 Uhr Do , 18:00 Uhr / Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung Mattersburg - VHS/ Brunnenplatz 2 Di. 09:00-12:00 Uhr und Mi. 16:00-18:00 Uhr Halbturn - VHS/ Wiener Straße 3 Jeden ersten Donnerstag im Monat: 17:00-19:00 Uhr Mag. a Belinda Pinter, / oder / Oberwart - VHS/ Schulgasse 17/ 3 Mo. 16:00-19:00 Uhr und Do. 14:00-16:00 Uhr Güssing - VHS/ Schulstraße 6, KUZ Jeden ersten Dienstag im Monat: 17:00-19:00 Uhr Stefanie Moor, / Güssing Jennersdorf VHS/ Schulstraße 6, KUZ Di , 20:00 Uhr Di , 20:00 Uhr / VHS/ Hauptplatz 5a Di , 18:00 Uhr Di , 18:00 Uhr / Sie erfahren Wissenswertes über die Berufsreifeprüfung, die Studienberechtigungsprüfung und die AHS-Matura, über Voraussetzungen, Kursangebote, Prüfungsmodalitäten sowie Beihilfen und Fördermöglichkeiten. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung 12 13

8 Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung Berufsreifeprüfung Der Weg zu Studium und Karriere Die Berufsreifeprüfung (BRP) ist eine vollwertige Matura und ermöglicht Ihnen den Zugang zu einem Universitäts- oder Fachhochschulstudium sowie einem Kolleg oder einer Akademie und wird im öffentlichen Dienst als b-wertig anerkannt. Die BRP richtet sich an Personen mit aufrechtem Lehrverhältnis mit abgeschlossener Lehre mit positivem Abschluss einer 3-jährigen mittleren Schule mit positivem Abschluss der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege mit Abschluss einer Schule für den medizinisch-technischen Fachdienst mit land- und forstwirtschaftlicher FacharbeiterInnenprüfung aus dem öffentlichen Dienst unter bestimmten Voraussetzungen mit erfolgreichem Abschluss des 3. Jahrgangs einer berufsbildenden höheren Schule (SchulabbrecherInnen) und mit einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit. Vorbereitungslehrgänge Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten in Kooperation mit dem BFI Burgenland Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung an und sind prüfungsberechtigt. Die Lehrgänge sind modular aufgebaut und werden berufsbegleitend durchgeführt. Deutsch Mathematik Englisch Fachbereich Dauer: ca. 2 Jahre 160 UE 160 UE 160 UE 120 UE Prüfungen: Die Berufsreifeprüfung umfasst 4 Teilprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und einem Fachbereich. Die Prüfungen können teilweise bei den Burgenländischen Volkshochschulen abgelegt werden. Lehrgangskosten: Ein gesamter Lehrgang umfasst mindestens 600 Unterrichtsstunden und kostet derzeit 3.800,--. Zusätzlich müssen Sie noch mit Prüfungskosten von 290,-- rechnen. Fördermöglichkeiten: Qualifikationsförderung des Landes Burgenland; AK-Bildungsgutschein; Bildungsförderungsbeitrag Gewerkschaft öffentlicher Dienst. Für Lehrlinge ist die Berufsreifeprüfung kostenlos und wird vom Land Burgenland gefördert. Die VHS/ BFI - Berufsreifeprüfung ist eine Kooperation der Burgenländischen Volkshochschulen und des Berufsförderungsinstituts Burgenland. Unterstützt durch den AK-Bildungshunderter ( 50,00/ Fach/ Semester). AHS-Externistenreifeprüfung Die AHS-Matura (AHS-Externistenreifeprüfung) vermittelt fundierte Allgemeinbildung und ermöglicht Ihnen jede höhere Weiterbildung. Sie können damit jede Akademie, jedes Kolleg, jede Universität und Fachhochschule besuchen. In Abendkursen an der Volkshochschule haben Sie die Möglichkeit, sich auf notwendige Prüfungen vorzubereiten. Dauer: 4-5 Jahre Studienberechtigungsprüfung Mit der Studienberechtigungsprüfung (SBP) erwerben Sie den prinzipiellen Zugang zu einer bestimmten von Ihnen gewählten Studienrichtung an einer Universität, Fachhochschule, Akademie oder an einem Kolleg. Sie umfasst fünf Prüfungen, die je nach Studienrichtung variieren. Ein Antrag auf Zulassung muss an der Universität bzw. an der jeweiligen Institution gestellt werden. Die Prüfungen können zum Teil bei der VHS abgelegt werden. Förderungen: Studienbeihilfe; Qualifikationsförderung des Landes Burgenland. Dauer: 1-1,5 Jahre Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung 14 15

9 Vorbereitungslehrgänge BRP - Wirtschaftsinformatik 1. Semester P203Z06 Ort: Oberwart - HBLA/ Badgasse 5 Beginn: Do :30-21:50 Uhr (60 UE) 410,00 BRP - Mathematik/ 2. Semester P203Z07 Beginn: Mi :30-21:30 Uhr (54 UE) 330,00 SBP/ AHS - Mathematik 1, 2, 3 1. Semester P203Z10 Beginn: nach Vereinbarung nach Vereinbarung (54 UE) 396,00 Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung SBP/ AHS - Deutsch Aufsatz P203Z08 Beginn: Mo :30-21:50 Uhr (36 UE) 264,00 SBP/ AHS - Englisch 1, 2 1. Semester P203Z09 Beginn: Mi :30-21:50 Uhr (54 UE) 396,00 SBP/ AHS - Biologie und Umweltkunde P203Z11 Beginn: nach Vereinbarung nach Vereinbarung (45 UE) 330,00 SBP/ AHS - Geografie P203Z12 Beginn: nach Vereinbarung nach Vereinbarung (36 UE) 264,00 Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung 16 17

10 S p r a c h e n Sprachniveaus Sprachen Europa wächst zusammen. Private und berufliche Kontakte über die Grenzen hinweg nehmen zu und fremdsprachliche Kompetenzen werden immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund hat der Europarat den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen erarbeitet - ein europäisches Stufenmodell, das auf sechs Kompetenzniveaus die jeweiligen sprachlichen Fertigkeiten in den Bereichen Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben festlegt. Damit wurde eine einheitliche Grundlage für das Lehren und Lernen von Fremdsprachen, sowie die Beschreibung und Beurteilung von fremdsprachlicher Kompetenz geschaffen. Als europaweit verbindliches Instrumentarium zur Systematisierung des Fremdsprachenlernens liegt der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen auch unserer Kurssystematik zugrunde. Sie finden bei den Kursausschreibungen jeweils Hinweise auf die Kompetenzniveaus A1 bis C2, die in der unten stehenden Tabelle näher erläutert sind. Dies soll Ihnen die Suche nach dem für Sie passenden Kurs erleichtern. Lesen Sie die Beschreibung der sechs Niveaustufen und bewerten Sie, welche Stufe Sie bereits (großteils) beherrschen. Dieses Niveau ist Ihre Einstiegsvoraussetzung. Ihr Lernziel ist die darauf folgende Stufe. Eine ausführliche Beratung und weitere Informationen zu allen Kursen erhalten Sie in Ihrer Volkshochschule. Elementare Sprachverwendung Auf der Niveaustufe A1 können Sie Hören: einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen Sprechen: sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen Lesen: einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z.b. auf Schildern und Plakaten Schreiben: einfache Standardformulare, z.b. im Hotel, ausfüllen Auf der Niveaustufe A2 können Sie Hören: einfache Alltagsgespräche und das Wesentliche von kurzen Mitteilungen verstehen Sprechen: kurze einfache Gespräche in Alltagssituationen führen Lesen: kurze einfache Texte, z.b. Anzeigen, Speisekarten verstehen Schreiben: kurze Notizen und Mitteilungen verfassen Selbstständige Sprachverwendung Auf der Niveaustufe B1 können Sie Hören: das Wesentliche von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, wenn langsam gesprochen wird Sprechen: in einfachen zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen, Ereignisse beschreiben und Meinungen wiedergeben Lesen: Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen Schreiben: persönliche Briefe schreiben Auf der Niveaustufe B2 können Sie Hören: im Fernsehen die meisten Sendungen und Filme verstehen, wenn Standardsprache gesprochen wird Sprechen: sich relativ mühelos an einer Diskussion beteiligen und Ihre Ansichten vertreten Lesen: Artikel und Berichte über aktuelle Fragen der Gegenwart verstehen Schreiben: detaillierte Texte, z.b. Aufsätze oder Berichte, schreiben Kompetente Sprachverwendung Auf der Niveaustufe C1 können Sie Hören: Unterhaltungen und Radio- und Fernsehsendungen relativ mühelos verstehen Sprechen: sich spontan in den meisten Situationen fließend ausdrücken Lesen: komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen Schreiben: sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken und über komplexe Sachverhalte schreiben Auf der Niveaustufe C2 können Sie Hören: ohne Schwierigkeit die gesprochene Sprache verstehen Sprechen: sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen Lesen: jede Art geschriebenen Textes mühelos verstehen Schreiben: anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen und sich differenziert ausdrücken Sprachen 18 19

11 Sprachen Sprachzertifikate In unseren Kursen können Sie sich auf international anerkannte Sprachprüfungen vorbereiten. Die Prüfungen werden auf der Basis zentraler Aufgabenstellungen erstellt, europaweit nach einheitlichen Durchführungsbestimmungen organisiert und nach identischen Bewertungsrichtlinien ausgewertet. Zentrale PrüferInnenschulungen garantieren objektive Bewertungen. Deutsch Österreichisches Sprachdiplom Deutsch (ÖSD) Das Österreichische Sprachdiplom Deutsch ist eine international anerkannte Deutschprüfung. Es orientiert sich am Europäischen Referenzrahmen und ist als Nachweis von Deutschkenntnissen von Bedeutung. Das Diplom verbessert Ihre Chancen im täglichen Leben, am Arbeitsmarkt, beim Zugang zu Bildungseinrichtungen, wo der Nachweis von Deutschkenntnissen gefragt ist. Die Deutschprüfung auf A1 wird für den Aufenthaltstitel, die A2- Prüfung ÖSD-Grundstufe Deutsch 2 für die Aufenthaltsbewilligung und die B1-Prüfung ÖSD-Zertifikat Deutsch Österreich für die Einbürgerung (Erlangung der Staatsbürgerschaft) bzw. den Daueraufenthaltstitel anerkannt. Die Prüfungen können bei den Burgenländischen Volkshochschulen abgelegt werden. Englisch Cambridge ESOL Zertifikate Die Cambridge Prüfungen sind weltweit bekannt und werden von Hochschulen, Firmen und Bildungsbehörden als Nachweis qualifizierter Sprachkenntnisse in Englisch geschätzt und anerkannt. Sie orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) des Europarates und gewährleisten somit die internationale Vergleichbarkeit der Ergebnisse. Information und Beratung: / , Mag. a Rafaela Weninger-Huszar Ungarisch ECL Sprachprüfung Ungarisch An der VHS der Burgenländischen Ungarn können Sie nicht nur die ECL-Zertifikatsprüfung ablegen, sondern auch die darauf vorbereitenden Sprachkurse besuchen. ECL ist das international anerkannte Ungarisch-Sprachzertifikat für Beruf und Studium in der EU. Prüfungsinformationen, Übungsmaterialien und Termine finden Sie auch auf Information und Beratung: 0 676/ , Mag. Attila Somogyi (Oberwart) Deutsch als Fremdsprache Integrationsvereinbarung und Einbürgerung Die Integrationsvereinbarung verlangt von Drittstaatsangehörigen für die Aufenthaltsbewilligung derzeit den Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Sprachniveau A2. Die Prüfung auf dem Niveau A2 ist bereits nach 2 Jahren nach erstmaliger Erteilung des Aufenthaltstitels erfolgreich abzulegen. Bei den Österreichischen Volkshochschulen, die beim Österreichischen Integrationsfonds zertifiziert sind, werden Deutsch- Integrationskurse angeboten. Für den Daueraufenthaltstitel wird seit 1. Juli 2011 der Nachweis von Deutschkenntnissen auf Niveau B1 verlangt. Weitere Informationen in verschiedenen Sprachen: Für den Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft wird ebenfalls ein Nachweis von Deutschkenntnissen auf Niveau B1 sowie die Absolvierung einer Landeskundeprüfung verlangt. Die Deutschprüfungen (Österreichisches Sprachdiplom Deutsch) können bei den Burgenländischen Volkshochschulen abgelegt werden. Information und Beratung: / , Mag. a Rafaela Weninger-Huszar Sprachen 20 21

12 Informationsabend Deutsch als Fremdsprache P203D01 Do , 18:00 Uhr Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten Deutschkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Am Informationsabend werden Interessierte nach ihren Deutschkenntnissen in die entsprechende Kursgruppe eingeteilt. Auf Wunsch werden auch Einzel- und Kleingruppentrainings durchgeführt. Oberwart VHS/ Schulg. 17/ 3 Sa , 08:00 Uhr / Anmeldung bis Eisenstadt HEB/ Joseph-Haydn-G. 11 Di , 08:30 Uhr / Anmeldung bis Sprachen Prüfung Österreichisches Sprachdiplom Deutsch (ÖSD) Oberwart VHS/ Schulg. 17/ 3 Sa , 08:00 Uhr / Anmeldung bis Eisenstadt HEB/ Joseph-Haydn-G. 11 Mi , 08:30 Uhr / Anmeldung bis Oberwart VHS/ Schulg. 17/ 3 Sa , 08:00 Uhr / Anmeldung bis Eisenstadt HEB/ Joseph-Haydn-G. 11 Di , 08:30 Uhr / Anmeldung bis Oberwart VHS/ Schulg. 17/ 3 Sa , 08:00 Uhr / Anmeldung bis Eisenstadt HEB/ Joseph-Haydn-G. 11 Mi , 08:30 Uhr / Anmeldung bis In den Prüfungszentren der Burgenländischen Volkshochschulen in Eisenstadt und Oberwart können Sie das Österreichische Sprachdiplom Deutsch auf den Niveaustufen A1 bis C1 erwerben. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Prüfungsgebühr richtet sich nach der jeweiligen Niveaustufe. Die Deutschprüfung auf A1 wird für den Aufenthaltstitel, A2 für die Aufenthaltsbewilligung bzw. Niederlassung, B1 für das Ansuchen um den Daueraufenthalt und die österreichische Staatsbürgerschaft, B2 und C1 u.a. für den Zugang zu einem Hochschulstudium verlangt. Zur Prüfung mitzubringen: Lichtbildausweis, Zahlungsbestätigung. Anmeldung unbedingt erforderlich! Modell-Prüfungssätze zum Üben finden Sie auf Sprachen 22 23

13 Prüfungsworkshop Österreichisches Sprachdiplom Deutsch A2 P203D06 Fr , 16:00-18:15 Uhr (3 UE) 36,00 (inkl. Unterlagen) Prüfungsworkshop Österreichisches Sprachdiplom Deutsch B1 P203D10 Mi , 16:00-19:00 Uhr (4 UE) 46,00 (inkl. Unterlagen) P203D07 Fr , 16:00-18:15Uhr (3 UE) 36,00 (inkl. Unterlagen) P203D11 Mi , 16:00-19:00 Uhr (4 UE) 46,00 (inkl. Unterlagen) P203D08 Fr , 16:00-18:15 Uhr (3 UE) 36,00 (inkl. Unterlagen) P203D12 Mi , 16:00-19:00 Uhr (4 UE) 46,00 (inkl. Unterlagen) Sprachen P203D09 Fr , 16:00-18:15 Uhr (3 UE) 36,00 (inkl. Unterlagen) Zielgruppe: Personen mit Sprachkenntnissen auf der Niveaustufe A2. Informationen über den Prüfungsablauf und praktische Übungen anhand einer Modellprüfung. P203D13 Mi , 16:00-19:00 Uhr (4 UE) 46,00 (inkl. Unterlagen) Zielgruppe: Personen mit Sprachkenntnissen auf der Niveaustufe B1. Informationen über den Prüfungsablauf und praktische Übungen anhand einer Modellprüfung. Sprachen 24 25

14 Sprachen Deutsch als Fremdsprache A1 Grundstufe 1 DDr. in Petra Plieger P203D14 Beginn: nach Vereinbarung 18:00-20:15 Uhr (10 x, 30 UE) ab 8 TN 136,00 (exkl. Lehrwerk) ab 6 TN 161,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse Sie erwerben die ersten Strukturen, Wörter und Redewendungen, um sich in alltagsrelevanten Situationen zurechtzufinden. Der Kurs findet 2 x pro Woche statt. Deutsch als Fremdsprache A1 Grundstufe 2 DDr. in Petra Plieger P203D15 Beginn: nach Vereinbarung 18:00-20:15 Uhr (10 x, 30 UE) ab 8 TN 136,00 (exkl. Lehrwerk) ab 6 TN 161,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen mit geringen Vorkenntnissen Sie vertiefen Ihre Kenntnisse der Grammatik und Ihren Wortschatz anhand von Alltagssituationen zum Erreichen der Niveaustufe A1. Der Kurs findet 2 x pro Woche statt. Intensivkurs Deutsch als Fremdsprache A1 Grundstufe 4 DDr. in Petra Plieger P203D16 Beginn: nach Vereinbarung 18:00-20:15 Uhr (10 x, 30 UE) ab 8 TN 136,00 (exkl. Lehrwerk) ab 6 TN 161,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen mit Vorkenntnissen Sie festigen und erweitern Ihre Kenntnisse der Grammatik und Ihren Wortschatz anhand von Alltagssituationen zum Erreichen der Niveaustufe A1. Deutsch als Fremdsprache A2 Grundstufe 5 Alina Schneeberger P203D17 Beginn: Do :00-20:15 Uhr (10 x, 30 UE) ab 8 TN 136,00 (exkl. Lehrwerk) ab 6 TN 161,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen mit Vorkenntnissen auf der Niveaustufe A1. Zahlreiche Übungen helfen Ihnen, Ihre Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse zu verbessern und Ihren Wortschatz zu erweitern. Sprachen 26 27

15 Kurz & Kompakt Schnuppern Sie in eine neue Sprache! In unseren Kurz & Kompakt Kursen erwerben Sie erste grundlegende Kenntnisse wie Begrüßung, nützliche Vokabeln und Phrasen für urlaubsrelevante Situationen. Wenn Sie auf den Geschmack kommen, machen Sie einfach weiter! Deutsch als Fremdsprache A2 Grundstufe 7 Dr. in Veronika Polay P203D18 Beginn: nach Vereinbarung 18:00-20:15 Uhr (10 x, 30 UE) ab 8 TN 136,00 (exkl. Lehrwerk) ab 6 TN 161,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen mit Vorkenntnissen auf der Niveaustufe A1. Anhand von alltagsrelevanten Themen erweitern Sie Ihre Fertigkeiten in den Bereichen Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen zum Erreichen der Niveaustufe A2. Spanisch kurz & kompakt A1 MMag. a Marion Erkinger P203P01 Beginn: Mi :00-19:30 Uhr (3 x, 6 UE) 29,00 Italienisch kurz & kompakt A1 MMag. a Marion Erkinger P203I01 Beginn: Mi :30-21:00 Uhr (3 x, 6 UE) 29,00 Sprachen Deutsch als Fremdsprache B1 Mittelstufe 1 P203D19 Beginn: nach Vereinbarung 18:00-20:15 Uhr (10 x, 30 UE) ab 8 TN 136,00 (exkl. Lehrwerk) ab 6 TN 161,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen mit sehr guten Sprachkenntnissen auf der Niveaustufe A2. TeilnehmerInnen dieses Kurses lernen zu verschiedenen Themen in verschiedenen grammatikalischen Formen in mündlicher und schriftlicher Form Stellung zu nehmen. Sie erweitern Ihre Fertigkeiten in den Bereichen Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen zum Erreichen der Niveaustufe B1. Slowenisch kurz & kompakt A1 Jasmina Tomc P203S01 Beginn: Do :00-19:30 Uhr (3 x, 6 UE) 29,00 Kroatisch kurz & kompakt A1 Dr. Robert Hajszan P203S02 Beginn: Fr :00-19:30 Uhr (3 x, 6 UE) 29,00 Sprachen 28 29

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung I n h a l t Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6 Basisbildung und Pflichtschulabschluss Beratung 8 LernBar - Lesen, Schreiben und Rechnen 9 Basisbildung 9 Pflichtschulabschluss 10 Zweiter

Mehr

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung I n h a l t Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6 Basisbildung und Pflichtschulabschluss Beratung 8 LernBar - Lesen, Schreiben und Rechnen 9 Basisbildung 10 Pflichtschulabschluss 11 Zweiter

Mehr

Französisch, Italienisch, Brasilianisch-Portugiesisch, Kroatisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Ungarisch

Französisch, Italienisch, Brasilianisch-Portugiesisch, Kroatisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Ungarisch SPRACHEN Französisch, Italienisch, Brasilianisch-Portugiesisch, Kroatisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Ungarisch Französisch A1 Grundstufe 1 Christine Pala S103F02 Di. 18.10.2016 Zielgruppe: Personen

Mehr

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung I n h a l t Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6 Basisbildung und Pflichtschulabschluss Beratung 8 LernBar - Lesen, Schreiben und Rechnen 9 Basisbildung 9 Pflichtschulabschluss 10 Zweiter

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Informationsabende Deutsch als Fremdsprache R102D01 Frauenkirchen - VHS/ Amtshausgasse 9 Do. 01.10.2015, 18:00 Uhr R102D02 Kittsee - Verein KiKi/ Dr. Ladislaus Batthyány-Platz

Mehr

Berufliche Weiterbildung. Kompetenzanerkennung. Kompetenzfeststellung. Informationsabend Du kannst was! Ihr Weg zum anerkannten Berufsabschluss

Berufliche Weiterbildung. Kompetenzanerkennung. Kompetenzfeststellung. Informationsabend Du kannst was! Ihr Weg zum anerkannten Berufsabschluss Berufliche Weiterbildung Kompetenzanerkennung Informationsabend Du kannst was! Ihr Weg zum anerkannten Berufsabschluss Eisenstadt VHS/ Pfarrgasse 10 Di. 23.02.2016, 19:00 Uhr 0 26 82/ 61 363 Oberwart VHS/

Mehr

Deutsch als Fremdsprache A1. Informationsabend Deutsch als Fremdsprache S102D07

Deutsch als Fremdsprache A1. Informationsabend Deutsch als Fremdsprache S102D07 Informationsabend Deutsch als Fremdsprache S102D01 Frauenkirchen - VHS/ Amtshausgasse 9 Termin: Mo. 26.09.2016, 18:00 Uhr Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten Deutschkurse auf unterschiedlichen

Mehr

Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Ungarisch

Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Ungarisch Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Ungarisch Französisch A1 Grundstufe 1 R204F01 Beginn: Mo. 07.03.2016 18:00-19:30 Uhr (12 x, 24 UE) 109,00 (exkl. Lehrwerk) Zielgruppe: Personen ohne

Mehr

Deutsch als Fremdsprache. Deutsch als Fremdsprache Prüfungsvorbereitung. Deutsch als Fremdsprache - Alphabetisierung

Deutsch als Fremdsprache. Deutsch als Fremdsprache Prüfungsvorbereitung. Deutsch als Fremdsprache - Alphabetisierung Informationsabend Deutsch als Fremdsprache S101D01 Termin: Do. 15.09.2016, 17:00 Uhr Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten Deutschkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Am Informationsabend

Mehr

KURSE Schuljahr 2015 16

KURSE Schuljahr 2015 16 KURSE Schuljahr 2015 16 Sprachkurse Englisch Englisch einfache Konversation: Let s talk! Zeit: Montag, 10.00-11.15 Uhr Beginn: wird bekanntgegeben Trainer: Shaun Epps Niveau: A2+, Nr.: E1MO10.00A2+ Englisch

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Liebe Interessentinnen und Interessenten, Sie möchten gern an der Hamburger Volkshochschule einen Sprachkurs belegen, wissen aber nicht genau, auf welchem Niveau

Mehr

Sprachen lernen im Europäischen System. Der Europäische Referenzrahmen

Sprachen lernen im Europäischen System. Der Europäische Referenzrahmen Sprachen lernen im Europäischen System Die Sprachkurse der GEB sind einheitlich nach dem Europäischen Referenzrahmen strukturiert. Der Europäische Referenzrahmen Niveau A1/ Grundstufe 1 verstehen, wenn

Mehr

Versuchen Sie bitte, Ihre Vorkenntnisse mit Hilfe der unten stehenden Aussagen einzuschätzen.

Versuchen Sie bitte, Ihre Vorkenntnisse mit Hilfe der unten stehenden Aussagen einzuschätzen. Der XL Test: Schätzen Sie Ihre Sprachkenntnisse selbst ein! Sprache: Deutsch Englisch Französisch Italienisch Spanisch Mit der folgenden Checkliste haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fremdsprachenkenntnisse

Mehr

Deutsch als Fremdsprache. Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg

Deutsch als Fremdsprache. Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg Deutsch als Fremdsprache Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg www.wifi.at/salzburg WIFI Salzburg ÖSTERREICHISCHES SPRACHDIPLOM (ÖSD) Die ÖSD-Sprachprüfung ist ein wichtiger Teil

Mehr

SPRACHEN LERNEN QUALIFIZIERT

SPRACHEN LERNEN QUALIFIZIERT SPRACHEN LERNEN QUALIFIZIERT Sommer 2013 t kommunikativ Der gemeinsame europäische Referenzrahmen GER: C1 Hören: Ich kann längeren Redebeiträgen folgen. Ich kann ohne grosse Mühe Fernsehsendungen und Spielfilme

Mehr

Deutschkurse Juni 2015 - August 2015

Deutschkurse Juni 2015 - August 2015 Deutschkurse Juni 2015 - August 2015 Unser Programm Für alle, die Deutsch von Anfang an lernen, bieten wir Deutsch-Integrationskurse (A1, A1+ und A2) an. Diese Kurse bereiten Sie auf die Sprachprüfung

Mehr

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert abz*sprachtagebuch Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert Vorwort Es freut uns sehr, dass wir im Auftrag des Bundesministeriums für Inneres dieses Sprachtagebuch speziell

Mehr

Wer eine Fremdsprache lernt, zieht den Hut vor einer anderen Nation. (Martin Kessel)

Wer eine Fremdsprache lernt, zieht den Hut vor einer anderen Nation. (Martin Kessel) 4. Sprachen Wer eine Fremdsprache lernt, zieht den Hut vor einer anderen Nation. (Martin Kessel) Damit Sie herauszufinden, welcher Kurs Ihren Vorkenntnissen und Erwartungen entspricht, lesen Sie sich bitte

Mehr

Sprachen. Italienisch A1 Grundstufe 1. Italienisch A1 Grundstufe 2. Italienisch A1 Grundstufe 4

Sprachen. Italienisch A1 Grundstufe 1. Italienisch A1 Grundstufe 2. Italienisch A1 Grundstufe 4 Sprachen Italienisch, Ungarisch, Burgenlandkroatisch, Kroatisch, Russisch, Französisch, Spanisch Italienisch A1 Grundstufe 1 S101I01 Beginn: Mi. 19.10.2016 15:00-16:30 Uhr (12 x, 24 UE) S107I01 19:10-20:40

Mehr

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird:

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird: European Language School Unsere Kurse Sprechen Sie Deutsch? Do you speak English? Habla usted español?? Parlez-vous français? Business Sprachen Allgemeine Sprachen Schülerkurse Minigruppe Einzelunterricht

Mehr

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer).

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer). Ab nur 200. CHF! KURSÜBERSICHT 2. Semester 2014 KURSE AKTUELL Die Sprachschule Volketswil wächst. Und sie wächst vor allem MIT IHNEN! Wir freuen uns über jeden einzelnen Zuwachs und natürlich schätzen

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 41-6621.00/225 vom 7. Juli 2011 Bildungsplan für die Berufsschule Fremdsprache Englisch (A2, B1 und B2) Schuljahr 1, 2 und 3 Der

Mehr

Einstufungstest: Hörer aller Fak., Punktzahl: Philologie, Punktzahl:

Einstufungstest: Hörer aller Fak., Punktzahl: Philologie, Punktzahl: Fragebogen, allgemeine Angaben Name, Vorname: Matrikel-Nr.: Studienadresse Straße: Studienadresse PLZ Ort: Telefon: E-Mail: Studienfach 2. Hauptfach (falls zutreffend): Nebenfach bzw. Nebenfächer: Studiensemester:

Mehr

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa. weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.de NACHHILFE. Professioneller Nachhilfe- und Förderunterricht

Mehr

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4 SPRACHEN Gebührenordnung Sprachkurse Ein Sprachkurs kostet, soweit im Programm nicht anders angegeben, bei einer Mindestbelegung von 10 Teilnehmern (TN) je Kurs 10 TN 15 Abenden 12 Abende 10 Abende 60.-

Mehr

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung I n h a l t Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6 Basisbildung und Pflichtschulabschluss Beratung 8 LernBar - Lesen, Schreiben und Rechnen 9 Basisbildung 9 Pflichtschulabschluss 10 Zweiter

Mehr

Zertifikatskurs Englisch B.B.Gymnasium Thie. Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)

Zertifikatskurs Englisch B.B.Gymnasium Thie. Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) Das Cambridge Certificate in Advanced English (kurz CAE) ) ist ein Sprachzertifikat der University of Cambridge. Es wird nur noch vom Cambridge Certificate of Proficiency in English übertroffen. Auf der

Mehr

Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Zweitsprache Deutsch als Zweitsprache Deutsch Zielniveau A1 In den A1-Kursen lernen Sie praktisches Deutsch, buchstabieren und zählen, Formulare ausfüllen und über Ihre Familie und Wohnsituation zu sprechen, Sie lernen

Mehr

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird:

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird: European Language School Unsere Kurse Business English Office English Office English intensiv Legal English Firmeninterne Kurse (Europäische Sprachen, Chinesisch, Japanisch) Unsere Beratung BUSINESS ENGLISH

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Gesundheit und Wohlbefinden

Inhaltsverzeichnis. Seite. Gesundheit und Wohlbefinden Inhaltsverzeichnis Seite Gesundheit und Wohlbefinden Sinnvolles Gehirntraining 2 Gesellschaftstanz I Anfänger/in 3 Disco Fox / Disco Swing Basis 4 Disco Fox / Disco Swing Aufbau 5 Hochzeitstanz 6 Sprachkurse

Mehr

Das Pflichtschulabschluss-Prüfungsgesetz Eckpunkte und wichtige Unterschiede zum bisherigen Modell. bm:ukk

Das Pflichtschulabschluss-Prüfungsgesetz Eckpunkte und wichtige Unterschiede zum bisherigen Modell. bm:ukk Das Pflichtschulabschluss-Prüfungsgesetz Eckpunkte und wichtige Unterschiede zum bisherigen Modell bm:ukk Ausgangslage und wichtige Neuerungen Handlungs-Dimension Bis zu 5.000 Jugendliche pro Jahr ohne

Mehr

VHS Mölln Frühjahrsprogramm 2016 Sprachen

VHS Mölln Frühjahrsprogramm 2016 Sprachen Erlebnissprache Chinesisch Dieses Tagesseminar bietet einen ersten Einblick in die chinesische Sprache. Neben leichten Redemitteln lernen Sie auch einfache Schriftzeichen. Ein kurzer Ausflug in die Kultur,

Mehr

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE Was können wir für Sie tun? Möchten Sie Ihre Chancen im Beruf verbessern, sich flüssiger mit Ihren ausländischen Geschäftspartnern

Mehr

Kurs programm 1/2016

Kurs programm 1/2016 Kurs programm 1/2016 INHALT ALLGEMEINE KURSINFORMATIONEN 4 SPRACHKURSE DEUTSCH 5 ZUSATZKURS «LESEN UND SCHREIBEN» 6 KONVERSATIONSKURS 7 REINIGUNGSKURS 8 EINBÜRGERUNGSKURSE 9 EINBÜRGERUNGSTESTS 10 JOB COACHING

Mehr

SPRACHKURS-WEGWEISER zum VHS Jahresprogramm 2015/2016

SPRACHKURS-WEGWEISER zum VHS Jahresprogramm 2015/2016 SPRACHKURS-WEGWEISER zum VHS Jahresprogramm 2015/2016 Die Wahl des richtigen Sprachkurses Alle Informationen zum Erlernen von Sprachen finden Sie auf www.linz.at/bildung/3014.asp Hier finden Sie die Online-Einstufungstests.

Mehr

= Zweiter Bildungsweg

= Zweiter Bildungsweg Nachholen Aufholen Überholen = Zweiter Bildungsweg am BFI OÖ www.bfi-ooe.at BFI-Serviceline: 0810 / 004 005 Nachholen Aufholen Überholen = Zweiter Bildungsweg am BFI OÖ Inhalt Hauptschulexternistenprüfung

Mehr

Kursprogramm 2016 Sprachen

Kursprogramm 2016 Sprachen Italienisch und Arabisch Deutsch als Zweitsprache Französisch Spanisch Erklärung Niveau-Stufen MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Kursprogramm 2016 Sprachen Frühling / Sommer T 058 228 22 00 www.bzb-weiterbildung.ch

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

This course gives advanced participants the chance to talk about and discuss current topics of interest.

This course gives advanced participants the chance to talk about and discuss current topics of interest. Fremdsprachen English for fun Dieser Kurs ist der ideale Kurs für Personen mit Vorkenntnissen der englischen Sprache. Die Kursleiterin ist Muttersprachlerin. In diesem Kurs wird die englische Sprache mit

Mehr

Motiviert, persönlich und effektiv. Lerne Englisch. Sprachkurse für Privatpersonen

Motiviert, persönlich und effektiv. Lerne Englisch. Sprachkurse für Privatpersonen Motiviert, persönlich und effektiv. Lerne Englisch Sprachkurse für Privatpersonen Wir unterrichten in kleinen Gruppen, so profitierst du am stärksten. Das motiviert. Und garantiert rasche Lernfortschritte.

Mehr

Einstufung: XL Test Deutsche Version

Einstufung: XL Test Deutsche Version Einstufung: XL Test Deutsche Version XL-Test zur Selbsteinstufung Sie haben bereits eine Sprache gelernt und wollen Ihre Kenntnisse auffrischen oder erweitern? Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem

Mehr

Hauptschulabschluss gratis nachholen! Die VHS Wien macht s möglich!

Hauptschulabschluss gratis nachholen! Die VHS Wien macht s möglich! 1. Information einholen: Goran und Dragica wollen den Hauptschulabschluss nachholen und informieren sich über ihre Möglichkeiten in den Kursprogrammen der VHS Wien. Um alle Fragen zu klären, vereinbaren

Mehr

WEGE ZU MATURA UND STUDIUM FÜR ERWACHSENE

WEGE ZU MATURA UND STUDIUM FÜR ERWACHSENE WEGE ZU MATURA UND STUDIUM FÜR ERWACHSENE Abendschule für Berufstätige Berufsreifeprüfung Studienberechtigungsprüfung Fachhochschul-Studienbefähigung Förderungen Externisten/-innen-Reifeprüfung Studium

Mehr

Lehrplan für das Grundlagenfach Englisch

Lehrplan für das Grundlagenfach Englisch (August 2012) Lehrplan für das Grundlagenfach Englisch Richtziele des schweizerischen Rahmenlehrplans Grundkenntnisse 1.1 Über die grundlegenden Kenntnisse der englischen Sprache verfügen, welche Kommunikation

Mehr

Spanische Zertifikate. INSTITUTO CERVANTES DIPLOMAS DE ESPAÑOL COMO LENGUA EXTRANJERA D.E.L.E. Offizielles Diplom für Spanisch als Fremdsprache

Spanische Zertifikate. INSTITUTO CERVANTES DIPLOMAS DE ESPAÑOL COMO LENGUA EXTRANJERA D.E.L.E. Offizielles Diplom für Spanisch als Fremdsprache Spanische Zertifikate INSTITUTO CERVANTES DIPLOMAS DE ESPAÑOL COMO LENGUA EXTRANJERA D.E.L.E. Offizielles Diplom für Spanisch als Fremdsprache Angebotene Zertifikate DELE A1 DELE A2 DELE INICIAL DELE INTERMEDIO

Mehr

SPRACHE. Dozent: Steven Miller Termin: ab Mittwoch, 27. Januar 2016 19.00 20.30 Uhr / 10 Wochen Gebühr: 44,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

SPRACHE. Dozent: Steven Miller Termin: ab Mittwoch, 27. Januar 2016 19.00 20.30 Uhr / 10 Wochen Gebühr: 44,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Endlich Zeit für. Gemäß diesem Motto wollen wir gerade älteren Menschen, die gerne reisen das Erlernen der Sprache ihres Wunschlandes ermöglichen. Dabei geht es nicht um große Ambitionen: Ziel ist es,

Mehr

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf www.gutgebildet.eu euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf Landesverband Inhalt euzbq - Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Nicht

Mehr

Burgenland. www.vhs-burgenland.at. Einwohnermäßig kleinstes Bundesland. Fläche: 3.966 km2. 277.569 Einwohner. Bevölkerungsdichte 70 (pro km2)

Burgenland. www.vhs-burgenland.at. Einwohnermäßig kleinstes Bundesland. Fläche: 3.966 km2. 277.569 Einwohner. Bevölkerungsdichte 70 (pro km2) Burgenland Einwohnermäßig kleinstes Bundesland Fläche: 3.966 km2 277.569 Einwohner Bevölkerungsdichte 70 (pro km2) Landeshaupstadt Eisenstadt (12.000 Ew.) 7 politische Bezirke (Neusiedl, Eisenstadt, Mattersburg,

Mehr

Informationen für Teilnehmende an Sprachkursen

Informationen für Teilnehmende an Sprachkursen Aufbau des KVHS-Sprachkurssystems: Die Sprachkurse der Kreis-Volkshochschule sind so angelegt, dass die einzelnen Kursbzw. Leistungsstufen in ihren Schwierigkeitsgraden aufeinander aufbauen. Die Kursteilnahme

Mehr

Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch

Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch toto corde, tota anima, tota virtute Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. 5. 6. Wochenstunden - - 4 4 3 4

Mehr

FRANZÖSISCH ZWEITE LANDESSPRACHE

FRANZÖSISCH ZWEITE LANDESSPRACHE FRANZÖSISCH ZWEITE LANDESSPRACHE 1 Stundendotation G1 G2 G3 G4 G5 G6 Grundlagenfach 4 4 4 3 Schwerpunktfach Ergänzungsfach Weiteres Pflichtfach Weiteres Fach GER A2 A2+ B1 B1+ DELF B1 2 Didaktische Hinweise

Mehr

KOMPAKTLEHRGANG IMMOBILIENVERWALTUNGS- ASSISTENZ

KOMPAKTLEHRGANG IMMOBILIENVERWALTUNGS- ASSISTENZ KOMPAKTLEHRGANG IMMOBILIENVERWALTUNGS- ASSISTENZ www.bfi-wien.at Sie wollen in Zukunft im Bereich der Haus- und Immobilienverwaltung tätig sein? Mit diesem Kompaktlehrgang machen Sie den ersten Schritt

Mehr

Zertifizierte Weiterbildungen (Bis zu 100% staatliche Förderung mit Bildungsgutscheinen, & Weiterbildungen während der Kurzarbeit, KuG, WeGebAU, ESF)

Zertifizierte Weiterbildungen (Bis zu 100% staatliche Förderung mit Bildungsgutscheinen, & Weiterbildungen während der Kurzarbeit, KuG, WeGebAU, ESF) Zertifizierte Weiterbildungen (Bis zu 100% staatliche Förderung mit Bildungsgutscheinen, & Weiterbildungen während der Kurzarbeit, KuG, WeGebAU, ESF) Der Common European Framework of Reference for Languages

Mehr

Sprachen lernen leute treffen

Sprachen lernen leute treffen Sprachen lernen leute treffen KURSPROGRAMM 2016 / 2017 D Ü S S E L D O R F www.sprachcaffe-duesseldorf.de Willkommen - Welcome - Bienvenue Sprachen lernen & Leute treffen, ein Synonym für die angenehme

Mehr

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 89 174 112 000 Fax: +43 1 89 174 312 000 E-Mail: office.meidling@vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

Englisch Grundkurs in Esthal Bürgerhaus Esthal in Lambrecht Realschule plus, Lambrecht

Englisch Grundkurs in Esthal Bürgerhaus Esthal in Lambrecht Realschule plus, Lambrecht Endlich Zeit für. Gemäß diesem Motto wollen wir gerade älteren Menschen, die gerne reisen das Erlernen der Sprache ihres Wunschlandes ermöglichen. Dabei geht es nicht um große Ambitionen: Ziel ist es,

Mehr

telc SPRACHEN- ZERTIFIKATE

telc SPRACHEN- ZERTIFIKATE telc SPRACHEN- ZERTIFIKATE 2016 Jetzt anmelden unter www.klubschule.ch oder 0844 844 900 telc auf einen Blick Ich weiß, was ich kann! Sie haben gerade einen Sprachkurs belegt? Oder Sie lernen schon seit

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachenkenntnisse

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachenkenntnisse Sprachenzentrum Weiterbildung Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachenkenntnisse Der nachfolgende Bogen orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) und seinen Zielniveaus und kann

Mehr

Sprachkursangebote für Asylsuchende und Flüchtlinge Speyer Sommer/Herbst 2015

Sprachkursangebote für Asylsuchende und Flüchtlinge Speyer Sommer/Herbst 2015 Sprachkursangebote für Asylsuchende und Flüchtlinge Speyer Sommer/Herbst 2015 (Netzwerk Integration Arbeitskreis Sprachförderung Asyl) Stand 06.07.2015 Die Sprachkursangebote orientieren sich am Gemeinsamen

Mehr

Das Europäische Sprachenportfolio

Das Europäische Sprachenportfolio Das Europäische Sprachenportfolio Das Europäische Sprachenportfolio soll die Mitbestimmung der Lernenden fördern und die Nachweise der Sprachkenntnisse europaweit leichter vergleichbar machen. Es orientiert

Mehr

2.3 Dritte Sprache: ENGLISCH (inkl. internationales Sprachdiplom)

2.3 Dritte Sprache: ENGLISCH (inkl. internationales Sprachdiplom) 2.3 Dritte Sprache: (inkl. internationales Sprachdiplom) 2.3.1 Stundendotation 1 I 2 I 3 I Grundlagenfach 3 3 3 Schwerpunktfach Ergänzungsfach Weiteres Fach 2.3.2 Abschlussprüfungen Die Fachnote wird wie

Mehr

Deutsch - die Sprache, die Ihren Erfolg bestimmt... 3

Deutsch - die Sprache, die Ihren Erfolg bestimmt... 3 Deutschkurse Inhalt Deutsch - die Sprache, die Ihren Erfolg bestimmt... 3 A1 Deutschkurs für Ihren Aufenthalt / Visum in Österreich (mit Prüfung)- Tages-Intensivkurs... 4 A1 Deutschprüfung für Ihren Aufenthalt-

Mehr

kapitel 5 meine sprachkompetenz Meine Sprachkompetenz

kapitel 5 meine sprachkompetenz Meine Sprachkompetenz kapitel 5 Meine Sprachkompetenz Dieses Kapitel ermöglicht eine Selbsteinschätzung Ihrer Sprachkompetenzen. Hier schreiben Sie auf, wie, warum und wo Sie Deutsch oder Italienisch oder andere Sprachen gelernt

Mehr

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung

Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6. Basisbildung und Pflichtschulabschluss. Zweiter Bildungsweg - Maturavorbereitung I n h a l t Volkshochschulen im Bezirk 4 Wo Sie uns erreichen 6 Basisbildung und Pflichtschulabschluss Beratung 8 LernBar - Lesen, Schreiben und Rechnen 9 Basisbildung 9 Pflichtschulabschluss 10 Zweiter

Mehr

LINK ZUM BERUF NIVEAU A NIVEAU E

LINK ZUM BERUF NIVEAU A NIVEAU E LINK ZUM BERUF NIVEAU A NIVEAU E DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE 1 DER LEHRGANG LINK ZUM BERUF richtet sich an Erwachsene, welche den schweizerischen Schulabschluss nachholen wollen schliesst mit einem staatlich

Mehr

Presse-Information. der Stadtverwaltung 56170 Bendorf am Rhein. Rathaus im Stadtpark 1 verantw. Thomas Gutfrucht Tel.: 02622/703 101, Fax: 703 164

Presse-Information. der Stadtverwaltung 56170 Bendorf am Rhein. Rathaus im Stadtpark 1 verantw. Thomas Gutfrucht Tel.: 02622/703 101, Fax: 703 164 Presse-Information der Stadtverwaltung 56170 Bendorf am Rhein Rathaus im Stadtpark 1 verantw. Thomas Gutfrucht Tel.: 02622/703 101, Fax: 703 164 11.09.2015 Start der Herbstkurse die vhs Bendorf informiert

Mehr

Checkliste Sprachkurs

Checkliste Sprachkurs Checkliste Sprachkurs Ausgangssituation und Ziele Welche Ziele verfolge ich mit meiner Weiterbildung? Geht es mir um persönliche Ziele (z.b. Sprachkenntnisse für den nächsten Urlaub) oder um berufliche

Mehr

Modulare Englischkurse für die Arbeitswelt

Modulare Englischkurse für die Arbeitswelt Modulare Englischkurse für die Arbeitswelt Telephone & email Guests & visitors Presenting Graphs & tables Business writing Job applications klubschule.ch/firmen Themenspezifische Englischmodule Individuell

Mehr

Sprachen lernen leute treffen

Sprachen lernen leute treffen Sprachen lernen leute treffen KURSPROGRAMM 2014 / 2015 www.sprachcaffe-duesseldorf.de Sprachen lernen & Leute treffen, ein Synonym für die angenehme und effektive Form, eine Sprache zu erlernen und Kulturen

Mehr

Deutschkurse Oktober Juni 2015

Deutschkurse Oktober Juni 2015 Deutschkurse Oktober 2014 - Juni 2015 Unser Programm Für alle, die Deutsch von Anfang an lernen, bieten wir Deutsch-Integrationskurse (A1, A1+ und A2) an. Diese Kurse bereiten Sie auf die Sprachprüfung

Mehr

Vorbereitungslehrgänge

Vorbereitungslehrgänge Vorbereitungslehrgänge ECo-C Start: 3709, 36 UE Aufbauseminar zum ECo-C Cert: 3710, 35 UE ECo-C Cert: 3711, 68 UE Zielgruppe: Personen aus allen Berufsbereichen sowie Berufsein- oder Wiedereinsteiger/innen,

Mehr

20. Bezirk. Gratis. Lernhilfe. Kursprogramm. www.vhs.at/gratislernhilfe

20. Bezirk. Gratis. Lernhilfe. Kursprogramm. www.vhs.at/gratislernhilfe 20. Bezirk Gratis Lernhilfe Kursprogramm www.vhs.at/gratislernhilfe Förderung 2.0: Gratis-Lernhilfekurse maximal 10 SchülerInnen 1x pro Woche Deutsch Mathe In der Schule 2 Stunden gut ausgebildete LernbetreuerInnen

Mehr

Eine vielversprechende Zukunft für Ihre Schüler

Eine vielversprechende Zukunft für Ihre Schüler for Schools Eine vielversprechende Zukunft für Ihre Schüler Internationale Englischzertifikate Geprüft und anerkannt LEHRKRÄFTE Über Cambridge English Language Assessment eine gemeinnützige Abteilung der

Mehr

Advanced. Cambridge English. Eine Englischprüfung für höchste Ansprüche in Studium und Beruf

Advanced. Cambridge English. Eine Englischprüfung für höchste Ansprüche in Studium und Beruf Cambridge English Advanced Certificate in Advanced English (CAE) Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens Eine Englischprüfung für höchste Ansprüche in Studium und Beruf Weltweite Anerkennung

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen?

Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen? Fremdsprachenlernen an der VHS Mettmann-Wülfrath Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen? Sie spüren, dass Sie

Mehr

Sprachkurse Januar - Juli 2016

Sprachkurse Januar - Juli 2016 Sprachkurse Januar - Juli 2016 besonders auch geeignet für Teilnehmer 50 plus Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor Kursbeginn entgegen. Anmeldezeiten: montags bis freitags

Mehr

Appellationsgericht Basel-Stadt

Appellationsgericht Basel-Stadt «OMR1»1«OMR2»«OMR3»_ Appellationsgericht Basel-Stadt Kanzlei Bäumleingasse 1 4051 Basel Zentrale 061 267 81 81 Direktwahl 061 267 63 13 Christine Bucher Internet www.gerichte.bs.ch Datenbank für Dolmetscherinnen

Mehr

Examensvorbereitungskurse 2015

Examensvorbereitungskurse 2015 Examensvorbereitungskurse 2015 IELTS International English Language Testing System wurde in einer Kooperation von British Council und englischen und australischen Universitäten entwickelt. IELTS hat sich

Mehr

1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. Total 60 L. 60 L. 60 L. 60 L. 240 L.

1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. Total 60 L. 60 L. 60 L. 60 L. 240 L. Bildungsziele und Stoffinhalte Italienisch Kaufmännische Grundbildung E-Profil E-Profil 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. Total 60 L. 60 L. 60 L. 60 L. 240 L. : 1 Chiaro! Der Italienischkurs, Hueber Verlag,

Mehr

Welcome! Bienvenidos! Witamy! Willkommen! Tervetuloa! Добро пожаловать! Benvenuti! Välkommen! Hoş geldiniz! Soyez les bienvenus!

Welcome! Bienvenidos! Witamy! Willkommen! Tervetuloa! Добро пожаловать! Benvenuti! Välkommen! Hoş geldiniz! Soyez les bienvenus! Welcome! Bienvenidos! Witamy! Willkommen! Tervetuloa! Добро пожаловать! Benvenuti! Välkommen! Hoş geldiniz! Soyez les bienvenus! Das Sprachenzentrum der Universität und die viadrina sprachen gmbh heißen

Mehr

B1 oder B2? Deutschzertifikate richtig verstehen

B1 oder B2? Deutschzertifikate richtig verstehen B1 oder B2? Deutschzertifikate richtig verstehen Ein Vortrag von Marina Bilotta-Gutheil (mona lea, MVHS ) Brigitte Ramtke (Efeus Fortbildung, EDV und Sprachen) Michèle Burger (IBZ Sprache & Beruf Nord,

Mehr

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen stressfrei Sprachen lernen wifi.at/ooe WIFI Mit diesem neuen Kursangebot richtet sich das WIFI an all jene, die ohne Druck, ohne Hausübungen und Tests eine Sprache lernen wollen. In ungezwungener Atmosphäre

Mehr

EINE NEUE SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN.

EINE NEUE SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN. EINE E SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN. Ioannis Ikonomou, telc Botschafter für Mehrsprachigkeit und Integration, spricht 32 Sprachen Im "Erlebnis Sprachzentrum" steht der Spaß

Mehr

Warum ein Zertifikat in Deutsch? Bergamo, 16. Oktober 2008 Christina Gentzik Goethe-Institut Mailand

Warum ein Zertifikat in Deutsch? Bergamo, 16. Oktober 2008 Christina Gentzik Goethe-Institut Mailand Warum ein Zertifikat in Deutsch? Bergamo, 16. Oktober 2008 Christina Gentzik Goethe-Institut Mailand Warum Deutsch? Deutsch ist nach Englisch die meist gesprochene Sprache in Europa (32%) Deutsch haben

Mehr

Sprachkurse für Einzelpersonen, Kleingruppen und Firmen

Sprachkurse für Einzelpersonen, Kleingruppen und Firmen Sprachkurse für Einzelpersonen, Kleingruppen und Firmen Individuelle Kursangebote in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Russisch etc. Einzelkurse Schneller ans Ziel durch spezifischen,

Mehr

DETAILS ZU UNSEREN KURSE

DETAILS ZU UNSEREN KURSE DETAILS ZU UNSEREN KURSE HALBINTENSIV KURS 1 (20 Stunden / Woche) - HALBINTENSIV KURS 2 (20 + 5 Stunden / Woche) Unser halbintensiver Spanischkurs besteht von 20 Stunden oder 20 Stunden plus zusätzlich

Mehr

EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTS- FÜHRERSCHEIN EBC*L

EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTS- FÜHRERSCHEIN EBC*L BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTS- FÜHRERSCHEIN EBC*L BFI TIROL www.bfi -tirol.at EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN EBC*L - EUROPEAN BUSINESS COMPETENCE LICENCE Der Europäische Wirtschaftsführerschein

Mehr

Typ : Gruppenunterricht, teilzeit oder vollzeit

Typ : Gruppenunterricht, teilzeit oder vollzeit 1 Zertifizierte Weiterbildungen (Bis zu 100% staatliche Förderung mit Bildungsgutscheinen, bzw. Weiterbildungen während d. Kurzarbeit, KuG, WeGebAU, & ESF) Der Common European Framework of Reference for

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Wie kann ich ein Deutschsprachniveau einschätzen?

Wie kann ich ein Deutschsprachniveau einschätzen? Eine Orientierungshilfe für Unternehmen, die Geflüchtete beschäftigen wollen und sich fragen, wie sie das Sprachniveau einschätzen können. Gliederung: I. Spracherwerb II. Bewerbungsgespräch III. Gemeinsamer

Mehr

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In Diese Angebotsvielfalt bildet ihren vorteil Diplomausbildung Personalverrechner/In inkl. BMD-Lohn kompetenzen für eine sichere zukunft In dieser Diplomausbildung erwerben Sie das grundlegende Wissen und

Mehr

NEU in Easy Learning Version 6:

NEU in Easy Learning Version 6: NEU in Easy Learning Version 6: - NEU im Sortiment: Sprachkurs Englisch 3 für sehr fortgeschrittenes Englisch, 100 Lektionen auf Niveau B1-C1 - NEU im Sortiment: Komplettkurs Englisch inklusive Kurs 3:

Mehr

Sprachenportfolio. 1) Sprachenpass. 2) Sprachenbiografie. 3) Dossier. Name. Portfolio angelegt am

Sprachenportfolio. 1) Sprachenpass. 2) Sprachenbiografie. 3) Dossier. Name. Portfolio angelegt am Sprachenportfolio Name Portfolio angelegt am Sprachenlernen macht Freude. Und mit ein wenig Fleiß und Ausdauer erreichen Sie die besten Ergebnisse. Das Network Now Portfolio soll Ihnen helfen, über Ihre

Mehr

Lehrplan für den schulautonomen Pflichtgegenstand Planen - Organisieren - Präsentieren (5. Klasse)

Lehrplan für den schulautonomen Pflichtgegenstand Planen - Organisieren - Präsentieren (5. Klasse) Sigmund Freud-Gymnasium Gymnasium und Realgymnasium des Bundes Wohlmutstraße 3, 1020 Wien (01) 728 01 92 (Fax) (01) 728 01 92 22 www.freudgymnasium.at grg2wohl@902026.ssr-wien.gv.at Lehrplan für den schulautonomen

Mehr

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 810 80 67 Fax: +43 1 810 80 67 76 110 E-mail: office.meidling@vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

IT Fachwirt IT Fachwirtin

IT Fachwirt IT Fachwirtin IT Fachwirt IT Fachwirtin - 1-1. Die Weiterbildung zum IT Fachwirt erweitert Ihre Perspektiven Die IT Anwendungen nehmen überproportional zu, demzufolge wachsten die IT-Systeme und IT Strukturen seit Jahren.

Mehr

www.sprachcaffe-duesseldorf.de

www.sprachcaffe-duesseldorf.de Sprachcaffe Düsseldorf Mit Sprachcaffe ins Ausland Reisen bildet, Sprachreisen bilden weiter! Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Latein und Chinesisch können Sie auch in unseren

Mehr

Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Abendkurse des Weiterbildungskollegs in:

Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Abendkurse des Weiterbildungskollegs in: SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg Abendkurse des Weiterbildungskollegs in: Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! www.sfs-hamburg.de SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg

Mehr

Fremdsprachen: Englisch. Modulbezeichnun g: Modulnummer: DLSPEN. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 1.

Fremdsprachen: Englisch. Modulbezeichnun g: Modulnummer: DLSPEN. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 1. Modulbezeichnun g: Modulnummer: DLSPEN Fremdsprachen: Englisch Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 1. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h

Mehr