openstack Die OpenSource Cloud Julian mino GPN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "openstack Die OpenSource Cloud Julian mino GPN15-05.06.2015"

Transkript

1 openstack Die OpenSource Cloud Julian mino GPN

2 Julian mino! Interessen: Netzwerke # Karlsruhe Hardware $ Cocktails " twitter.com/julianklinck Hacking Musik- und Lichttechnik openstack 2

3 Julian mino Klinck! Openstack 2014 # Karlsruhe Summits (Paris, Vancouver) $ Produktiv Einsatz 3

4 Inhalt % Einfuehrung Geschichte Komponenten API Was ist openstack? Wie kam es zu OpenStack? Keystone, Nova, Horizon REST, CLI Installation Sicherheit Foundation Q & A Puppet, Ansible, FUEL, MaaS Angriffsvektoren OpenSource vs. Kommerz 4

5 & Einführung Was ist openstack?

6 openstack Was ist openstack? & OpenStack is a free and open-source cloud computing software platform. Users primarily deploy it as an infrastructure as a service (IaaS) solution. 6

7 openstack Cloud Bingo mit *aas & Oldschool Infrastructure as a Service Platform as a Service Software as a Service Applikation Applikation Applikation Applikation Daten Daten Daten Daten Kunden Kontrolle Runtime Middleware O/S Virtualisierung Runtime Middleware O/S Virtualisierung Runtime Middleware O/S Virtualisierung Runtime Middleware O/S Virtualisierung Anbieter Kontrolle Server Server Server Server Speicher Speicher Speicher Speicher Netzwerk Netzwerk Netzwerk Netzwerk 7

8 openstack Cloud Bingo mit *aas & Oldschool Infrastructure as a Service Platform as a Service Software as a Service Beispiele: Colocation Rechenzentrum Root Server Webhosting Webshop 8

9 openstack Cloud Bingo mit *aas & Infrastructure as a Service Applikation Daten Runtime Middleware O/S Virtualisierung Server Speicher Netzwerk 9

10 Lifecycle Klassische Ressourcennutzung & Zeitspanne Rückgabe Nie bis selten ) ( Nutzung 1 Monat bis 5 Jahre Bedarf % ' Bereitstellung 1 Minute bis 1/2 Jahr 10

11 Lifecycle Cloud Ressourcennutzung & Zeitspanne Rückgabe 1 Minute bis Tage ) ( Nutzung 1 Monat bis 5 Jahre Bedarf % ' Bereitstellung 1 Minute bis 20 Minuten 11

12 openstack & Apache 2.0 Lizenz (OSI) 6-monatiger Release Prozess Code auf Github Community Strukturen: PTL Design Summits Modulares Design Python APIs 12

13 openstack Vancouver Summit 2015 & 13

14 * GESCHICHTE

15 Geschichte + Entstehung Rackspace NASA Oracle HP Helion HEUTE, Ubuntu Red Hat 11. Release Kilo 15

16 openstack Wolkig bis heiter ' Zusammenschluss vieler Einzelkomponenten / COMPUTE STORAGE - NETWORK ( SUPPORT 4 Hauptbereiche: Compute (Nova) Network (Neutron..) Storage (Glance, Cinder..) Support (Horizon, Keystone, Ceilometer, Ironic..) 16

17 0 Komponenten

18 openstack compute ' Projekt Name: Nova Hypervisors: Libvirt, KVM, XEN, Hyper-V, VMWare / COMPUTE Management (Start, Stop..) Pooling (Availability Zones) Bare Metal Provisioning Container Support (Docker, LXD..) Nova API EC2 kompatibel Asynchron 18

19 openstack network ' Projekt Name: Neutron Netzwerkverwaltung - NETWORK Subnetze IP Adressen Floating IPs Alle Komponenten austauschbar STORAGE Komplexitätsskala unendlich Neutron API Hersteller Plugins 19

20 openstack block ' Projekt Name: Cinder Block Storage Storage für Compute Instances Multiple Backends: LVM, iscsi, Ceph, $Kommerz STORAGE Cinder API Hersteller Plugins 20

21 openstack object ' Projekt Name: Swift Object Storage Redundanzen in/über Datacenter Privat und Public Interfaces Multiple Backends: STORAGE Ceph, $Kommerz Swift API Hersteller Plugins 21

22 openstack image service ' Projekt Name: Glance Image Verwaltung Formate: QCOW2, RAW, ISO, VHD Container Abbilder Speicher Backends: STORAGE Swift, Ceph, LVM Glance API Hersteller Plugins 22

23 openstack dashboard ' Projekt Name: Horizon Web GUI JavaScript API Backend Erweiterbar pro Komponente Rebranding ( SUPPORT 23

24 openstack identity service ' Projekt Name: Keystone Benutzer Directory Authentifizierung Dienste Katalog Multiple Datacenter ( SUPPORT Backends: LDAP, Google Keystone API 24

25 openstack telemetry ' Projekt Name: Ceilometer Abrechnung Counter pro Komponente und Benutzung Erweiterbar Agenten basiert ( SUPPORT 25

26 Projekte Pro Release * 2010, Okt Austin Compute (Nova) Object Storage (Swift) 2013, Okt Havanna Telemetry (Ceilometer) Orchestration (Heat) 2011, Feb Bexar Image Service (Glance) 2014, Apr Icehouse Database (Trove) 2012, Apr Essex Identity (Keystone) Dashboard (Horizon) 2014, Okt Juno Data Processing (Sahara) 2012, Sep Folsom Networking (Neutron) Block Storage (Cinder) 2015, Apr Kilo Bare-Metal Provisioning (Ironic) 26

27 27

28 API & CLI ( Über 20 offizielle HTTP APIs SDKs fuer Java, Node.js, Python, Ruby,.NET, PHP CLI für alle offiziellen Projekte Granuläre Zugriffsrechte und Quotas 28

29 1 Installation

30 Hardware Anforderung 1 Nicht Kleckern sondern Klotzen! Controller 0 Compute 0 Storage 0 Controller Node: 2-8 Cores 32 GB RAM 100 GB SSD Compute Node: Cores > 128 GB RAM 100 GB SSD Storage Node: 2-8 Cores 16 GB RAM 8 x 2 TB HDD / 2 x SSD 40 GB 30

31 Hardware Anforderung 1 Darf es ein bisschen Ausfallsicherheit sein? Controller 0 Compute 0 Storage 0 Controller 1 Compute 1 Storage 1 Controller 2 Storage 2 Controller Node: 2-8 Cores 16 GB RAM 100 GB SSD Compute Node: Cores > 128 GB RAM 100 GB SSD Storage Node: 2-8 Cores 16 GB RAM 8 x 2 TB HDD / 2 x SSD 40 GB 31

32 Hardware Anforderung 1 Extras Dedizierte Ports für Public-, Management- und Storage Netze 10 Gbit\s Anbindungen wo nötig: Storage, Public Rackspace 1-4 HE pro Server Redundanzen Netzwerk, Hardware Kühlung Switches & Router & Firewalls Aussenanbindung mit Public IP Netzen IPv4 (/20 = 1000 VMs) & IPv6 32

33 Hardware Benutzung 1 QA/DEV: Production: Quelle: 33

34 Deployment Hilfe 1 Ich komm morgen wieder, dann ist es fertig Quelle: 34

35 Deployment Hilfe 1 Bare-Metal vs Basis System Bare-Metal Basis System Anforderung: ipxe SSH Zugriff Ubuntu MaaS Crowbar Fuel HP Helion Redhat OpenStack Ansible Puppet Chef 35

36 2 Sicherheit Angriffsvektoren

37 Angriffsvektoren 2 Hohe Komplexität Einzigartigkeit der Systeme Trennung der Netze (Management, Storage, Public) HTTP APIs SSL optional Public Cloud Hoster openstack 37

38 3 Foundation OpenSource vs Kommerz

39 OPENSTACK FOUNDATION 3 Irgendwo zwischen Geld und Kontrolle Quelle: openstack 39

40 4 DANKE FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT FRAGEN?

41 ARCAMA VIEL SPASS AUF DER GPN15

Private IaaS Cloud mit OpenStack. Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de

Private IaaS Cloud mit OpenStack. Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de Private IaaS Cloud mit OpenStack Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de Vorstellung B1 Systems gegründet 2004 primär Linux/Open Source Themen national

Mehr

Docker. Lass mal containern Julian mino GPN15-04.06.2015

Docker. Lass mal containern Julian mino GPN15-04.06.2015 Lass mal containern Julian mino GPN15-04.06.2015 Julian mino! Interessen: Netzwerke # Karlsruhe Hardware $ gpn15@lab10.de Cocktails " twitter.com/julianklinck Hacking Musik- und Lichttechnik 2 Julian mino!

Mehr

OpenStack in der Praxis

OpenStack in der Praxis OpenStack in der Praxis B1 Systems GmbH http://www.b1-systems.de c B1 Systems GmbH 2004 2012 Chapter -1, Slide 1 OpenStack in der Praxis Agenda c B1 Systems GmbH 2004 2012 Chapter 0, Slide 1 Agenda Cloud-Definition

Mehr

Cloud Computing mit OpenStack

Cloud Computing mit OpenStack Cloud Computing mit OpenStack B1 Systems GmbH http://www.b1-systems.de Cloud Computing Fragen Was ist Cloud Computing? Was ist Infrastructure As A Service? Was ist OpenStack...... und aus welchen Komponenten

Mehr

Tilman Beitter Thomas Kärgel Andre Nähring Andreas Steil Sebastian Zielenski. laas mit OpenStack. Cloud Computing in der Praxis. dpunkt.

Tilman Beitter Thomas Kärgel Andre Nähring Andreas Steil Sebastian Zielenski. laas mit OpenStack. Cloud Computing in der Praxis. dpunkt. Tilman Beitter Thomas Kärgel Andre Nähring Andreas Steil Sebastian Zielenski laas mit OpenStack Cloud Computing in der Praxis dpunkt.verlag xiii 1 Einführung 1 1.1 Was ist Cloud Computing? 1 1.1.1 Anwendungsfälle

Mehr

B1 Systems GmbH - Linux/Open Source Consulting, Training, Support & Development

B1 Systems GmbH - Linux/Open Source Consulting, Training, Support & Development OpenStack Icehouse IBM GPFS Expert Workshop 7. Mai 2014 Ralph Dehner Geschäftsführer B1 Systems GmbH dehner@b1-systems.de B1 Systems GmbH - Linux/Open Source Consulting, Training, Support & Development

Mehr

Ceph. Distributed Storage Julian mino Klinck GPN15-05.06.2015

Ceph. Distributed Storage Julian mino Klinck GPN15-05.06.2015 Distributed Storage Julian mino Klinck GPN15-05.06.2015 Julian mino! Interessen: Netzwerke # Karlsruhe Hardware $ gpn15@lab10.de Cocktails " twitter.com/julianklinck Hacking Musik- und Lichttechnik 2 Julian

Mehr

AEQUO Adaptive und energieeffiziente Verteilung von virtuellen Maschinen in OpenStack-Umgebungen

AEQUO Adaptive und energieeffiziente Verteilung von virtuellen Maschinen in OpenStack-Umgebungen AEQUO Adaptive und energieeffiziente Verteilung von virtuellen Maschinen in OpenStack-Umgebungen Kai Spindler Sebastian Rieger [vorname.nachname]@informatik.hs-fulda.de Agenda Virtualisierung mit OpenStack

Mehr

OpenStack bei der SAP SE

OpenStack bei der SAP SE OpenStack bei der SAP SE Integration bestehender Dienste in OpenStack dank Workflow Engine und angepasstem Webinterface 23. Juni 2015 Christian Wolter Linux Consultant B1 Systems GmbH wolter@b1-systems.de

Mehr

Cloud Computing mit OpenStack

Cloud Computing mit OpenStack Cloud Computing mit OpenStack B1 Systems GmbH http://www.b1-systems.de Cloud Computing Cloud Computing Servicemodelle Software as a Service (SaaS) Platform as a Service (PaaS) Infrastructure as a Service

Mehr

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack CeBIT 2014 14. März 2014 André Nähring Cloud Computing Solution Architect naehring@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting,

Mehr

Der GWDG Cloud Server Dienst Eine Infrastructure-as-a-Service Cloud auf Basis von OpenStack. Piotr Kasprzak (GWDG) 28.10.2015, 63. DFN-Betriebstagung

Der GWDG Cloud Server Dienst Eine Infrastructure-as-a-Service Cloud auf Basis von OpenStack. Piotr Kasprzak (GWDG) 28.10.2015, 63. DFN-Betriebstagung Der GWDG Cloud Server Dienst Eine Infrastructure-as-a-Service Cloud auf Basis von OpenStack Piotr Kasprzak (GWDG) 28.10.2015, 63. DFN-Betriebstagung GWDG Rechen- und IT-Kompetenzzentrum Gegründet 1970

Mehr

Heiter bis wolkig. OpenStack und CloudStack im Vergleich

Heiter bis wolkig. OpenStack und CloudStack im Vergleich Heiter bis wolkig OpenStack und CloudStack im Vergleich Einleitung OpenStack & CloudStack sind Cloud-Plattformen Hoher Automatisierungsgrad möglich Orchestrierungs-Tools für Large-Scale-Deployments Hoher

Mehr

Oracle Solaris 11.2 Schnelleinstieg OpenStack

Oracle Solaris 11.2 Schnelleinstieg OpenStack Oracle Solaris 11.2 Schnelleinstieg OpenStack Heiko Stein Senior IT- Architekt etomer GmbH Folie 1 etomer 2014 Die etomer GmbH. Gründung: Fokus: Ansatz: Tätigkeit: Seit 2002 als inhabergeführtes IT-Beratungsunternehmen

Mehr

Orchestrierung einer Private Cloud mit OpenStack Heat

Orchestrierung einer Private Cloud mit OpenStack Heat OpenStack Heat CommitterConf Essen 2014 28. Oktober 2014 Ralph Dehner Gründer & CEO dehner@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting, Training, Support & Development Inhalt Vorstellung Die Cloud und

Mehr

OpenStack Automatisiertes Bereitstellen von Instanzen

OpenStack Automatisiertes Bereitstellen von Instanzen Bereitstellen von Instanzen Linux Informationstag Augsburg 2014 22. März 2014 Ralph Dehner Gründer & CEO dehner@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting, Training, Support & Development Inhalt Vorstellung

Mehr

Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud. 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de

Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud. 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de Übersicht Entwicklungen im (Web-)Hosting Physikalisches Hosting Shared Hosting

Mehr

Zuhause im Glück: Haustiere in OpenStack? Thore Bahr Systems Engineer

Zuhause im Glück: Haustiere in OpenStack? Thore Bahr Systems Engineer Zuhause im Glück: Haustiere in OpenStack? Thore Bahr Systems Engineer Thore.Bahr@suse.com Erwartungshaltung 3 Agenda SUSE Anwendungen in OpenStack Hochverfügbarkeit mit OpenStack Demo 4 Agenda SUSE Anwendungen

Mehr

Die logische Evolution von IT: OpenStack und CloudForms

Die logische Evolution von IT: OpenStack und CloudForms Die logische Evolution von IT: OpenStack und CloudForms Profil Zentrale in München Geschäftsstelle in Düsseldorf Tochterfirmen in Dublin, Kalifornien / USA Krakau / Polen Wien / Österreich Dubai / VAE

Mehr

OpenStack mit RedHat oder Solaris

OpenStack mit RedHat oder Solaris OpenStack mit RedHat oder Solaris Roman Gächter Trivadis AG CH-8152 Glattbrugg Schlüsselworte OpenStack mit RedHat Linux oder Oracle Solaris? Die Oracle Ankündigung von Solaris 11.2 mit der Unterstützung

Mehr

OpenStack. Proseminar: Software Engineering in der Cloud Fakultät für Informatik Technische Universität Dortmund. Jörn Esdohr

OpenStack. Proseminar: Software Engineering in der Cloud Fakultät für Informatik Technische Universität Dortmund. Jörn Esdohr OpenStack Proseminar: Software Engineering in der Cloud Fakultät für Informatik Technische Universität Dortmund Jörn Esdohr Betreuer: Prof. Dr. Jakob Rehof Boris Düdder 8. November 2012 OpenStack OpenStack

Mehr

OpenStack in der Praxis

OpenStack in der Praxis OpenStack in der Praxis B1 Systems GmbH http://www.b1-systems.de c B1 Systems GmbH 2006 2011 Chapter -1, Slide 1 Cloudcomputing c B1 Systems GmbH 2006 2011 Chapter 0, Slide 1 XaaS c B1 Systems GmbH 2006

Mehr

Ist nur Appliance ODA schon Rechenzentrum in der Kiste?

Ist nur Appliance ODA schon Rechenzentrum in der Kiste? Best Systeme GmbH Datacenter Solutions Ist nur Appliance ODA schon Rechenzentrum in der Kiste? best Systeme GmbH BOSD 2016 Datenbank Virtualisierung Wieso virtualisieren? Ressourcen optimieren! CPU Auslastung

Mehr

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH MITARBEITERVORSTELLUNG Dirk Götz Senior Consultant / Trainer Bei NETWAYS seit 06.2012 AGENDA

Mehr

OpenNebula. public and private cloud management.! Martin Alfke

OpenNebula. public and private cloud management.! Martin Alfke <martin.alfke@buero20.org> public and private cloud management! Martin Alfke - Martin Alfke - Freelancer - Berlin/Germany Automation and Cfg Mgmt epost Development GmbH Migration von HW auf VM Umzug Bonn

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Vorwort. Zielgruppe. Entstehung. vii

Vorwort. Zielgruppe. Entstehung. vii vii Zielgruppe Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Systemadministratoren, die vom Sammeln erster Erfahrungen über das Erarbeiten von Proof-of- Concepts bis hin zum produktiven Einsatz einer OpenStack-Umgebung

Mehr

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 22.05.2013 LinuxTag Berlin. Bernd Erk www.netways.de

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 22.05.2013 LinuxTag Berlin. Bernd Erk www.netways.de Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula 22.05.2013 LinuxTag Berlin Bernd Erk VORSTELLUNG NETWAYS NETWAYS! Firmengründung 1995! GmbH seit 2001! Open Source seit 1997! 38 Mitarbeiter! Spezialisierung

Mehr

Dynamische Änderung von Ressourcen in OpenStack

Dynamische Änderung von Ressourcen in OpenStack Dynamische Änderung von Ressourcen in OpenStack CLOUDZONE 05. Februar 2014 Christian Berendt Cloud Computing Solution Architect berendt@b1-systems.de Vorstellung B1 Systems gegründet 2004 primär Linux/Open

Mehr

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 05.03.2013 CeBIT 2013. Bernd Erk www.netways.de

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 05.03.2013 CeBIT 2013. Bernd Erk www.netways.de Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula 05.03.2013 CeBIT 2013 Bernd Erk VORSTELLUNG NETWAYS NETWAYS! Firmengründung 1995! GmbH seit 2001! Open Source seit 1997! 35 Mitarbeiter! Spezialisierung

Mehr

Architektur & Deployment einer Multinode OpenStack-Umgebung

Architektur & Deployment einer Multinode OpenStack-Umgebung Architektur & Deployment einer Multinode OpenStack-Umgebung Andreas Kress ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG Geschäftsstelle Frankfurt Co-Speaker: Detlef Drewanz ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG Geschäftsstelle

Mehr

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014 Intelligent Data Center Networking Frankfurt, 17. September 2014 Agenda 1. Herausforderungen im Rechenzentrum 2. Ziele 3. Status Quo 4. Ein neuer Weg 5. Mögliche Lösung 6. Beispiel Use Case 2 Viele Herausforderungen

Mehr

MICROSOFT WINDOWS AZURE

MICROSOFT WINDOWS AZURE Cloud Computing à la Microsoft MICROSOFT WINDOWS AZURE Karim El Jed netcreate OHG Agenda Was ist Cloud Computing? Anwendungsszenarien Windows Azure Platform Alternativen Was ist Cloud Computing? Was ist

Mehr

Text. OpenNebula. Martin Alfke

Text. OpenNebula. Martin Alfke <ma@example42.com> Text OpenNebula Martin Alfke Martin Alfke Puppet Nerd Freelancer Automation Enthusiast kein Berater! E-POST 2500 VM s mehrere Virtualisierungslösungen (OpenVZ, MCP, KVM libvirt) unterschiedliche

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Infrastruktur-Plattform der Zukunft Compute-, Converged Platform und Hyper Converged Infrastructure im

Mehr

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Safely doing your private business in public David Treanor Team Lead Infrastructure Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) Microsoft Certified Systems Administrator

Mehr

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack Was nun? Lesen, Hardware besorgen, herunterladen, installieren, einrichten, troubleshooten? Konkreter Windows Server

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

SDN mit OpenStack Neutron & Arista EOS

SDN mit OpenStack Neutron & Arista EOS EOS CeBIT 2014 10. März 2014 Christian Berendt Cloud Computing Solution Architect berendt@b1-systems.de Manfred Felsberg Regional Sales Manager Arista Networks mfelsberg@aristanetworks.com - Linux/Open

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Systemmanagement mit Puppet und Foreman

Systemmanagement mit Puppet und Foreman Foreman CLT 2014 16. März 2014 Mattias Giese Solution Architect for Systemsmanagement and Monitoring giese@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting, Training, Support & Development Agenda Vorstellung

Mehr

Hochverfügbare Virtualisierung mit Open Source

Hochverfügbare Virtualisierung mit Open Source Hochverfügbare Virtualisierung mit Open Source Gliederung DRBD Ganeti Libvirt Virtualisierung und Hochverfügbarkeit Hochverfügbarkeit von besonderer Bedeutung Defekt an einem Server => Ausfall vieler VMs

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

xvm Platform best Open Systems Day Oktober 2008 Dornach Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de

xvm Platform best Open Systems Day Oktober 2008 Dornach Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de xvm Platform best Open Systems Day Oktober 2008 Dornach Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Überblick Was steckt hinter der xvm Platform? XVM Server 1.0 OPSCenter 2.0 Seite 2 Überblick

Mehr

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Fritz Günther 17.03.2014 Folie 1 Agenda Was ist Virtualisierung Server- / Clientvirtualisierung

Mehr

Status der Cloud-, RZ- und Infrastruktur-Technologie

Status der Cloud-, RZ- und Infrastruktur-Technologie Stefan Fritz, Jens Weber Status der Cloud-, RZ- und Infrastruktur-Technologie Eine Bestandsaufnahme mit überraschenden Ergebnissen für die Zukunft 1 17.06.2015 (c) by synaix 2015 synaix...your business

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Das eigene Test Lab, für jeden!

Das eigene Test Lab, für jeden! Das eigene Test Lab, für jeden! Mit Infrastructure-as-a-Service von Windows Azure Peter Kirchner, Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Szenario: Aufbau eines Test Labs 1+ Domain Controller 1+

Mehr

OPENNEBULA ALS OPEN SOURCE CLOUD VIRTUALISIERUNGSLÖSUNG

OPENNEBULA ALS OPEN SOURCE CLOUD VIRTUALISIERUNGSLÖSUNG OPENNEBULA ALS OPEN SOURCE CLOUD VIRTUALISIERUNGSLÖSUNG WEBINAR 05.03.2015 CHRISTIAN STEIN NETWAYS GMBH FLORIAN HETTENBACH THOMAS-KRENN AG REFERENTENVORSTELLUNG Christian Stein Account Manager Bei NETWAYS

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

SDN & OpenStack. Eine Einführung. Martin Gerhard Loschwitz. 2014 hastexo Professional Services GmbH. All rights reserved.

SDN & OpenStack. Eine Einführung. Martin Gerhard Loschwitz. 2014 hastexo Professional Services GmbH. All rights reserved. SDN & OpenStack Eine Einführung Martin Gerhard Loschwitz 2014 hastexo Professional Services GmbH. All rights reserved. Wer? Cloud Computing Konventionelle Netze basieren auf einem statischen

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

Pragmatische Einblicke in Deployment- & Konfigurations- Management Tools

Pragmatische Einblicke in Deployment- & Konfigurations- Management Tools Pragmatische Einblicke in Deployment- & Konfigurations- Management Tools Norman Meßtorff - Deutsche Post E-Post Development GmbH @nmesstorff WER? NORMAN MEßTORFF Operations Engineer @ Deutsche Post E-Post

Mehr

Clouds. Erwartungen der Nutzer. Wolkig bis Heiter. (c) 2013, Peter Sturm, Universität Trier. Er ist verwöhnt! Er ist nicht dankbar!

Clouds. Erwartungen der Nutzer. Wolkig bis Heiter. (c) 2013, Peter Sturm, Universität Trier. Er ist verwöhnt! Er ist nicht dankbar! Clouds Wolkig bis Heiter Erwartungen der Nutzer Er ist verwöhnt! Verfügbarkeit Viele Anwendungen Intuitive Interfaces Hohe Leistung Er ist nicht dankbar! Mehr! Mehr! Mehr! Moore 1 Erwartungen der Entwickler

Mehr

Hybride Cloud Datacenter

Hybride Cloud Datacenter Hybride Cloud Datacenter Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Dynamisches IT-Startup Unternehmen mit Sitz in Bern Mittlerweile

Mehr

Satellite 6. Next Generation System Provisioning, Configuration and Patch Management

Satellite 6. Next Generation System Provisioning, Configuration and Patch Management Peter Mumenthaler Head of System Engineering Senior Systems Architekt Andreas Zuber Senior System Engineer Philipp Gassman System Technician Satellite 6 Next Generation System Provisioning, Configuration

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Aufbau einer Private-Cloud mit Eucalyptus. Ein Vortrag von Carsten Hensiek

Aufbau einer Private-Cloud mit Eucalyptus. Ein Vortrag von Carsten Hensiek Aufbau einer Private-Cloud mit Eucalyptus Ein Vortrag von Carsten Hensiek INHALT In eigener Sache Eucalyptus Gründe für Eucalyptus Architektur und Komponenten Aufbau und Betrieb Fazit 2 IN EIGENER SACHE

Mehr

Cloud Computing Mythen, Fakten, Empfehlungen

Cloud Computing Mythen, Fakten, Empfehlungen Cloud Computing Mythen, Fakten, Empfehlungen Thomas Eisenbarth 12. Augsburger Linux-Infotag 2013 23. März 2013 Agenda $ whoami Cloud Computing: Das kleine Einmaleins Worum gehts heute? Wolkenrechner: Vor-,

Mehr

ovirt 3.5 Einführung und Evaluierungsergebnisse Pascal Petsch Karlsruhe, 02.04.2015

ovirt 3.5 Einführung und Evaluierungsergebnisse Pascal Petsch Karlsruhe, 02.04.2015 ovirt 3.5 Einführung und Evaluierungsergebnisse Pascal Petsch Karlsruhe, 02.04.2015 Agenda 1. Einführung 2. ovirt Architektur 3. Features 4. Evaluierung 5. Demo 2 Einführung Managementsoftware für virtuelle

Mehr

Neue Architekturen für Rechenzentren. Matthias Pfützner, Tobias Esser Systems Practice Sun Microsystems GmbH

Neue Architekturen für Rechenzentren. Matthias Pfützner, Tobias Esser Systems Practice Sun Microsystems GmbH Neue Architekturen für Rechenzentren Matthias Pfützner, Tobias Esser Systems Practice Sun Microsystems GmbH Agenda Motivation Randbedingungen > Technisch > Finanziell > Logistisch Architekturen Verwaltung

Mehr

Erweiterung einer D-Grid Ressource um eine Compute Cloud Schnittstelle

Erweiterung einer D-Grid Ressource um eine Compute Cloud Schnittstelle am am Erweiterung einer D-Grid Ressource um eine Compute Schnittstelle 3. DFN-Forum 2010 Kommunikationstechnologien Verteilte Systeme im Wissenschaftsbereich Stefan Freitag Institut für Roboterforschung

Mehr

Zu den Möglichkeiten forensischer Untersuchungen in IaaS-Cloud-Umgebungen

Zu den Möglichkeiten forensischer Untersuchungen in IaaS-Cloud-Umgebungen Zu den Möglichkeiten forensischer Untersuchungen in IaaS-Cloud-Umgebungen Andreas Kolb 1,2 Christoph Wegener 1 Dominik Birk 3 1 Ruhr-Universität Bochum, Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit 2 PricewaterhouseCoopers

Mehr

Cloud Storage as a Service

Cloud Storage as a Service Clod Storage as a Service Comptig der Zkft Große Eiheite klei terteilt AMD SM15000 + OpeStack 168.000 VMs af 576 physische Hosts Erste 75.000 VMs i 6,5h eigerichtet Praktischer Ntze VMs für Test- d Referezmgebg

Mehr

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin SaaS-Referenzarchitektur iico-2013-berlin Referent Ertan Özdil Founder / CEO / Shareholder weclapp die Anforderungen 1.000.000 registrierte User 3.000 gleichzeitig aktive user Höchste Performance Hohe

Mehr

TERRA CLOUD +EINFACH +FAIR +TRANSPARENT +KUNDENORIENTIERT +SICHER MARTIN KLEIN CARSTEN RACHFAHL MACHINE LEITER TERRA CLOUD SERICES MVP VIRTUAL

TERRA CLOUD +EINFACH +FAIR +TRANSPARENT +KUNDENORIENTIERT +SICHER MARTIN KLEIN CARSTEN RACHFAHL MACHINE LEITER TERRA CLOUD SERICES MVP VIRTUAL TERRA CLOUD +EINFACH +FAIR +TRANSPARENT +KUNDENORIENTIERT +SICHER MARTIN KLEIN CARSTEN RACHFAHL MACHINE LEITER TERRA CLOUD SERICES MVP VIRTUAL Darum die WORTMANN AG: 1. Erfahrung: Mehr als 25 Jahre erfolgreich

Mehr

Virtuelle Maschinen. Serbest Hammade / Resh. Do, 13. Dezember 2012

Virtuelle Maschinen. Serbest Hammade / Resh. Do, 13. Dezember 2012 Virtuelle Maschinen Serbest Hammade / Resh Do, 13. Dezember 2012 Was sind Virtuelle Machinen? Welche Aufgaben können sie erfüllen? Welche Anbieter von VMs gibt es? Workshop Was sind Virtuelle Machinen?

Mehr

T-Systems und Cisco Intercloud Kooperation

T-Systems und Cisco Intercloud Kooperation T-Systems und Cisco Kooperation Cloud Ecosystem Meeting Burkhard Warnsing bwarnsin@cisco.com Systems Engineer 03. November 2015 Inhalte und Ziele Cisco s Strategie Partnerschaft zwischen Deutsche Telekom

Mehr

Platform as a Service (PaaS) 15.01.2010 Prof. Dr. Ch. Reich

Platform as a Service (PaaS) 15.01.2010 Prof. Dr. Ch. Reich Platform as a Service (PaaS) 15.01.2010 Prof. Dr. Ch. Reich Cloud Computing Deployment Typen: Private cloud Besitzt das Unternehmen Community cloud Gemeinsame Nutzung durch Gemeinschaft Public cloud Öffentliche

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Azure Community Deutschland. Microsoft Azure. Was ist drin für Unternehmen? Oliver Michalski (Senior Software Engineer.NET)

Azure Community Deutschland. Microsoft Azure. Was ist drin für Unternehmen? Oliver Michalski (Senior Software Engineer.NET) Azure Community Deutschland Microsoft Azure Was ist drin für Unternehmen? Oliver Michalski (Senior Software Engineer.NET) Berlin 2016 1.0 Vorwort Hallo zusammen! das Schwerpunktthema der ACD, ist in diesem

Mehr

Digitale Forensik in IaaS-Cloud-Umgebungen

Digitale Forensik in IaaS-Cloud-Umgebungen Digitale Forensik in IaaS-Cloud-Umgebungen Andreas Kolb Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (RUB), AuthentiDate International AG Christoph Wegener Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (RUB) Dominik

Mehr

Next Generation IaaS von ProfitBricks

Next Generation IaaS von ProfitBricks Next Generation IaaS von ProfitBricks Warum IaaS? Was ist IaaS? SaaS Software as a Service IaaS Infrastructure as a Service RaaS Recovery as a Service PaaS Platform as a Service IaaS = Virtuelles Rechenzentrum

Mehr

libvirt / kvm Jens Link libvirt / kvm jl@jenslink.net Jens Link (jl@jenslink.net) libvirt/kvm 1 / 39

libvirt / kvm Jens Link libvirt / kvm jl@jenslink.net Jens Link (jl@jenslink.net) libvirt/kvm 1 / 39 libvirt / kvm Jens Link jl@jenslink.net libvirt / kvm Jens Link (jl@jenslink.net) libvirt/kvm 1 / 39 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant IPv6 komplexe Netzwerke Netzwerksecurity Netzwerkmonitoring

Mehr

Sicheres Hosting in der Cloud. Dr. Christopher Kunz filoo GmbH

Sicheres Hosting in der Cloud. Dr. Christopher Kunz filoo GmbH Sicheres Hosting in der Cloud Dr. Christopher Kunz filoo GmbH Organisatorisches _ Dieser Webcast wird aufgezeichnet _ Link zur Aufzeichnung per Mail _ Fragen bi;e im Chat stellen _ Ich antworte, wie es

Mehr

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Management Plattform für Private Cloud Umgebungen Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Neue Aufgaben im virtualisierten Rechenzentrum Managen einer zusätzlichen

Mehr

Cloud-Plattform: Appscale Hochschule Mannheim

Cloud-Plattform: Appscale Hochschule Mannheim Florian Weispfenning Cloud-Computing Seminar Hochschule Mannheim WS0910 1/28 Cloud-Plattform: Appscale Hochschule Mannheim Florian Weispfenning Fakultät für Informatik Hochschule Mannheim florian.weispfenning@stud.hs-mannheim.de

Mehr

ovirt Workshop René Koch, rkoch@linuxland.at Senior Solution Architect bei LIS Linuxland GmbH Linuxwochen Wien 2014 1/43

ovirt Workshop René Koch, rkoch@linuxland.at Senior Solution Architect bei LIS Linuxland GmbH Linuxwochen Wien 2014 1/43 ovirt Workshop, rkoch@linuxland.at Senior Solution Architect bei LIS Linuxland GmbH Linuxwochen Wien 09. Mai 2014 1/43 Agenda Teil 1 Was ist ovirt? Teil 2 Aufbau Setup 2/43 Teil 1 Was ist ovirt? 3/43 Was

Mehr

Neues in Hyper-V Version 2

Neues in Hyper-V Version 2 Michael Korp Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/mkorp Neues in Hyper-V Version 2 - Virtualisieren auf die moderne Art - Windows Server 2008 R2 Hyper-V Robust Basis:

Mehr

Ausrollen von Multi-Tier-Applikationen mit Docker

Ausrollen von Multi-Tier-Applikationen mit Docker Ausrollen von Multi-Tier-Applikationen mit Docker CommitterConf 2015, Essen 10. November 2015 Mattias Giese System Management & Monitoring Architect B1 Systems GmbH giese@b1-systems.de B1 Systems GmbH

Mehr

Aufbau eigener Cloud-Infrastrukturen mit Eucalyptus Hochschule Mannheim

Aufbau eigener Cloud-Infrastrukturen mit Eucalyptus Hochschule Mannheim Andreas Ries Cloud-Computing Seminar Hochschule Mannheim WS0910 1/26 Aufbau eigener Cloud-Infrastrukturen mit Eucalyptus Hochschule Mannheim Andreas Ries Fakultät für Informatik Hochschule Mannheim ries.andreas@web.de

Mehr

ZFS Filesystem und KVM-Virtualisierung

ZFS Filesystem und KVM-Virtualisierung ZFS Filesystem und KVM-Virtualisierung ZFS on Linux auf Proxmox VE Wolfgang Link Proxmox 07.05.05 Proxmox Server Solutions GmbH Proxmox Mail Gateway (commercial license) Proxmox VE (Open Source) Weltweites

Mehr

WORTMANN AG empfiehlt Windows.

WORTMANN AG empfiehlt Windows. Marc Grote Seit 1989 hauptberuflich ITler Seit 1995 Selbststaendig Microsoft MVP Microsoft MCT/MCSE Private Cloud /MCLC /MCITP /MCSA /MC* Buchautor und Autor fuer Fachzeitschriften Schwerpunkte: - Windows

Mehr

2 Infrastruktur. Tab. 2-1 OpenStack Übersicht der Komponenten und Codenamen. Compute Service. Object Storage. Orchestration Database Service

2 Infrastruktur. Tab. 2-1 OpenStack Übersicht der Komponenten und Codenamen. Compute Service. Object Storage. Orchestration Database Service 15 2 Infrastruktur OpenStack setzt sich aus einer Reihe einzelner Komponenten zusammen, die zwar als eigenständige Projekte geführt werden, aber ineinander greifen und aufeinander abgestimmt sind. Anfänglich

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

Deploy Early oder die richtigen. Zutaten für Ihren Relaunch

Deploy Early oder die richtigen. Zutaten für Ihren Relaunch Deploy Early oder die richtigen Zutaten für Ihren Relaunch Plug & Play Web Applikationen 2016 Paradigma #1 Nutze Vorfertigung! HTML/CSS-Frameworks Responsive Design Logo Button Action Screen Tablet Landscape

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Oracle Fusion Middleware Ordnung im Ganzen Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Begriffe & Ordnung Fusion Middleware Wann, was, warum Beispiel für

Mehr

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL Einführung Globales Filesharing ist ein Megatrend Sync & Share ist eine neue Produktkategorie

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 1 Übersicht - Wer sind wir? - Was sind unsere Aufgaben? - Hosting - Anforderungen - Entscheidung

Mehr

Katello / Pulp / Candlepin

Katello / Pulp / Candlepin Katello / Pulp / Candlepin OSDCM: Repository Management Jürgen Brunk München, 23.05.2014 Agenda 1. Was ist Katello? 2. Übersicht 3. Architektur 4. Software Stack 5. Umgebung 6. Was ist Pulp? 7. Was ist

Mehr

Kernel Based Virtual Machine

Kernel Based Virtual Machine Kernel Based Virtual Machine Beni Buess Computerlabor @ KuZeB 11 April 2011 Fragen Fragen stellen! B.Buess (Computerlabor @ KuZeB) Kernel Based Virtual Machine 11 April 2011 2 / 29 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

KaaS: Kernel as a Service

KaaS: Kernel as a Service KaaS: Kernel as a Service Maßschneiderung von Kernel für Infrastruktur-Clouds Nico Weichbrodt, 21.11.2013 Technische Universität Braunschweig, IBR Motivation Stand: IaaS Clouds sind heutzutage nicht mehr

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr