PCAN-LIN. RS-232 zu LIN/CAN-Interface. Benutzerhandbuch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PCAN-LIN. RS-232 zu LIN/CAN-Interface. Benutzerhandbuch"

Transkript

1 PCAN-LIN RS-232 zu LIN/CAN-Interface Benutzerhandbuch

2 Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-LIN High-Speed-CAN (HS-CAN) IPEH PCAN-LIN Low-Speed-CAN (LS-CAN) IPEH PCAN-LIN High-Speed-CAN, optoentkoppelt IPEH Die in diesem Handbuch erwähnten Produktnamen können Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein. Diese sind nicht ausdrücklich durch und gekennzeichnet PEAK-System Technik GmbH PEAK-System Technik GmbH Otto-Röhm-Straße Darmstadt Deutschland Fon: +49 (0) Fax: +49 (0) Hwww.peak-system.com Ausgabe

3 Inhalt 1 Einleitung Eigenschaften des PCAN-LIN-Moduls im Überblick Systemvoraussetzungen Lieferumfang 5 2 Hardware-Installation D-Sub-Stecker für LIN, CAN, Spannungsquelle D-Sub-Buchse für RS Software-Installation 9 4 Inbetriebnahme Konfiguration LEDs 11 5 Firmware-Update 13 6 Technische Daten 16 Anhang A Zertifikate 18 A.1 CE 18 Anhang B Übersicht für Schnelleinsteiger 19 3

4 1 Einleitung Tipp: Am Ende dieses Handbuches (Anhang B) befindet sich für Schnelleinsteiger eine Seite mit Kurzangaben zur Installation und zum Betrieb des PCAN-LIN-Moduls. Das PCAN-LIN-Modul ermöglicht den Datenaustausch zwischen LIN-, CAN- und seriellen Teilnehmern. Über den seriellen RS-232- Anschluss kann die Kommunikation an verschiedene Bedürfnisse angepasst werden (z. B. Routing von CAN nach LIN und umgekehrt, Abarbeitungsregeln). Dies erreichen Sie komfortabel mit der mitgelieferten Windows-Software. LIN (Local Interconnect Network) ist ein preisgünstiges, serielles Kommunikationssystem, das speziell für die Vernetzung von einfachen elektronischen Baugruppen im Automobil entwickelt wurde. Hierbei wird LIN vor allem in Bereichen eingesetzt, wo die Leistungsfähigkeit von CAN (Controller Area Network) nicht benötigt wird. Dieses Benutzerhandbuch behandelt die Handhabung der PCAN- LIN-Hardware. Die auf CD mitgelieferte Software wird in der dazugehörigen Hilfe beschrieben. 1.1 Eigenschaften des PCAN-LIN-Moduls im Überblick Interface im kompakten Kunststoffgehäuse mit zwei D-Sub- Anschlüssen Universell einsetzbares Gateway zwischen RS-232 und LIN RS-232 und CAN LIN und CAN (Router bei Einsatz von Filterfunktionen) 4

5 Konform zur LIN-Spezifikation 2.0 (Powermanagementfunktionen wie Sleep-Modus und Wake-up-Signal sind nicht implementiert) Einsatz im LIN-Netzwerk als Slave oder als Master/Slave möglich Initiieren einzelner LIN-Frames über CAN oder RS-232 möglich, wenn LIN-Scheduler nicht aktiv Modulare Konfiguration via serieller Schnittstelle mit Windows- Software High-Speed-CAN-Transceiver / Low-Speed-CAN-Transceiver (je nach Ausführung) Optoentkoppelte RS-232-Schnittstelle (nur Artikel IPEH ) 1.2 Systemvoraussetzungen Damit der PCAN-LIN-Modul ordnungsgemäß verwendet werden kann, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein: Versorgungsspannung 8 18 V DC (z. B. Kfz-Batterie) Bei einer Konfiguration per Computer: Freier RS-232-Anschluss (serielle Schnittstelle) Für die Ausführung der mitgelieferten Konfigurationssoftware: Windows Vista, XP SP2 oder 2000 SP4 1.3 Lieferumfang Der Lieferumfang besteht im Normalfall aus folgenden Teilen: PCAN-LIN-Modul CD-ROM mit Dokumentation (PDF) und Windows-Software 5

6 Hinweis: Da die Einsatzmöglichkeiten des PCAN-LIN-Moduls sehr variabel sind, wird kein gesonderter Adapter für den Anschluss der Feldbusse bzw. der Spannungsquelle mitgeliefert. Dementsprechend benötigen Sie in der Regel eine 9-polige D-Sub-Buchse für die eigenständige Herstellung bzw. Konfiguration des Anschlusses. Siehe auch folgendes Kapitel. 6

7 2 Hardware-Installation Das PCAN-LIN-Modul besitzt zwei 9-polige D-Sub-Anschlüsse: Stecker: LIN, CAN, Spannungsquelle Buchse: RS D-Sub-Stecker für LIN, CAN, Spannungsquelle Die Feldbusse sowie die Spannungsquelle (z. B. die Kfz-Batterie) werden über einen gemeinsamen D-Sub-Stecker am PCAN-LIN- Modul angeschlossen. Die Anschlussbelegung des D-Sub-Steckers ist wie folgt: Abbildung 1: Anschlussbelegung D-Sub-Stecker Tipp: Wenn das PCAN-LIN-Modul an Bussystemen und der Spannungsquelle mit gemeinsamer Masse betrieben wird (z. B. in einem Kfz) ist eine gesonderte Masse-Anbindung an den LINbzw. CAN-Bus nicht notwendig. Es genügt die Anbindung der Datenleitungen. 7

8 2.2 D-Sub-Buchse für RS-232 Per serielle Schnittstelle (RS-232-Standard) erfolgt die Anbindung des PCAN-LIN-Moduls an einen Computer oder eine andere Überwachungs- bzw. Steuereinheit. Ein Computer kann über ein handelsübliches serielles Kabel mit D-Sub-Anschlüssen (1:1- Verbindung, kein Nullmodemkabel) mit dem PCAN-LIN-Modul verbunden werden. Für die serielle Übertragung werden nur die beiden Datenleitungen sowie die Masse-Verbindung der RS-232-Schnittstelle benötigt; Handshake-Leitungen werden nicht verwendet. Abbildung 2: Anschlussbelegung D-Sub-Buchse Besonderheit der optoentkoppelten Ausführung Bei dieser Ausführung des PCAN-LIN-Moduls ist die Masse am RS- 232-Anschluss (D-Sub-Buchse) galvanisch getrennt von der Masse am D-Sub-Stecker für die Feldbusse bzw. die Spannungsquelle. Dies wird durch die Nebenbezeichnung VSS_GE (anstatt VSS) verdeutlicht. In den PCAN-LIN-Ausführungen ohne Optoentkopplung sind die Masseanschlüsse direkt miteinander verbunden (ausschließliche Verwendung der Nebenbezeichnung VSS). 8

9 3 Software-Installation Im Lieferumfang des PCAN-LIN-Pakets befindet sich Software, die unter Windows läuft. Sie dient der komfortablen Konfigurierung und der einfachen Überwachung des PCAN-LIN-Moduls. Um die Installation der Software zu starten gehen Sie wie folgt vor: 1. Stellen Sie sicher, dass Sie als Anwender mit Administrator- Rechten angemeldet sind. 2. Legen Sie die mitgelieferte CD in ein Laufwerk ein. Das Navigationsprogramm für die CD startet i. d. R. nach kurzer Zeit automatisch. Sollte dies nicht der Fall sein, starten Sie bitte manuell das Programm Intro.exe im Hauptverzeichnis der CD. 3. In der Kategorie Tools des Navigationsprogramms finden Sie den Eintrag PCAN-LIN Configuration Tool. Klicken Sie auf Installieren, um das Installationsprogramm zu starten. Abbildung 3: Startbildschirm des Installationsprogramms für das PCAN-LIN Configuration Tool 9

10 4. Folgen Sie den Anweisungen des Setup-Programms. Nach der Installation der Software kann über das Windows-Start- Menü darauf zugegriffen werden. Bitte befolgend Sie jedoch zuvor die Hinweise im folgenden Kapitel zur Inbetriebnahme. Weitere Information zur Anwendung des PCAN-LIN Configuration Tool erhalten sie in der mitgelieferten Hilfe, die Sie über das Programm aufrufen können. 10

11 4 Inbetriebnahme Sobald eine Versorgungsspannung über den D-Sub-Stecker angelegt wird (siehe Abschnitt 2.1 Seite 7), ist das PCAN-LIN-Modul betriebsbereit. Dies wird durch ein einmaliges, kurzes Aufleuchten der beiden LEDs signalisiert (Status-LED: grün, Transmission/Error- LED: grün und rot). 4.1 Konfiguration Sie können das PCAN-LIN-Modul komfortabel per Software über die serielle RS-232-Schnittstelle konfigurieren. Das Modul hat keine Einstellmöglichkeiten an der Hardware. Die Konfiguration kann entweder über die mitgelieferte Windows-Software PCAN-LIN Configuration Tool, über eine eigenentwickelte Software oder der eines Drittanbieters erfolgen. In einem gesonderten Handbuch finden Sie Information zu den Protokolldefinitionen bezüglich der Kommunikation über die RS- 232-Schnittstelle und zu Konfigurationsmöglichkeiten für das PCAN- LIN-Modul. 4.2 LEDs Auf der Oberseite des PCAN-LIN-Moduls befinden sich in der Mitte zwei LEDs. Diese Statusanzeigen während des regulären Betriebs beziehen sich primär auf die LIN-Schnittstelle und zeigen folgendes an: 11

12 Grüne LED ( Green ) Tritt eine LIN-Frame-Timeout-Situation z. B. infolge des Fehlers slave not responding error auf, wird die LED in den entgegengesetzten Zustand (ein/aus) umgeschaltet. Duo-LED (äußere LED) Für die Dauer der Übertragung eines LIN-Frames leuchtet diese LED grün. Tritt ein Fehler während der Übertragung auf (Prüfsummenfehler / gesendetes Datenbyte entspricht nicht dem empfangenen bei LIN Request Frames) leuchtet die LED kurz rot auf. Weitere Möglichkeiten für das rote Aufleuchten der LED sind: CAN-Bus-Fehler (nur PCAN-LIN-Module mit Low-Speed-CAN- Transceiver) Der Empfangs- oder Sendefehlerzähler hat ein gewisses Limit überschritten 12

13 5 Firmware-Update Mit dem Programm Flash Magic können Sie eine neue Firmware auf das PCAN-LIN-Modul programmieren. Voraussetzungen: Sie benötigen eine sogenannte Hex-Datei, die die neue Firmware enthält. Die Software Flash Magic, die die neue Firmware auf das PCAN- LIN-Modul überträgt, muss auf Ihrem Computer installiert sein. Beides erhalten Sie auf Anfrage bei PEAK-System Technik (Kontaktdaten: siehe Seite 2). So führen Sie ein Firmware-Update durch: 1. Starten Sie das PCAN-LIN Configuration Tool. 2. Falls der PCAN-LIN Configuration Wizard angezeigt wird, beenden Sie diesen durch Betätigen der Schaltfläche Close. 3. Stellen Sie eine Verbindung zum angeschlossenen PCAN- LIN-Modul her (Menüpunkt Connection Connection Dialog). 4. Wählen Sie im Hauptfenster die Registerkarte Upgrade of Module Firmware aus. 5. Betätigen Sie die Schaltfläche Set Flash Magic Values, damit Flash Magic mit den spezifischen Parametern für das PCAN-LIN-Modul eingerichtet wird. 6. Betätigen Sie die Schaltfläche Set ISP mode. Die beiden LEDs auf dem PCAN-LIN-Modul leuchten grün. 13

14 7. Starten Sie das Programm Flash Magic über das Windows- Startmenü. Falls nach dem Start eine Fehlermeldung angezeigt wird, betätigen Sie die Schaltfläche Abbrechen. Abbildung 4: Ansicht des Programms Flash Magic, vorgegebene Einstellungen für das PCAN-LIN-Modul in den Bereichen 1, 2 und Wählen Sie im Bereich 3 die Hex-Datei mit der neuen Firmware aus, indem Sie die Schaltfläche Browse betätigen. 9. Betätigen Sie die Schaltfläche Start. Der Update-Vorgang wird in der Statuszeile des Programms angezeigt. 14

15 Abbildung 5: Flash Magic während des Programmiervorgangs (siehe Statuszeile) 10. Wenn der Update-Vorgang erfolgreich beendet worden ist, schließen Sie das Programm Flash Magic und starten Sie das PCAN-LIN-Modul neu, indem Sie die Versorgungsspannung kurzzeitig unterbrechen. 15

16 6 Technische Daten Energieversorgung Versorgungsspannung V DC (über Pin 1 des D-Sub-Steckers) Stromaufnahme PCAN-LIN HS-CAN: max. 130 ma PCAN-LIN LS-CAN: max. 130 ma PCAN-LIN HS-CAN optoentk.: max. 140 ma Schnittstellen Seriell RS-232 max kbit/s LIN ISO LIN 1.x und LIN 2.0 max kbit/s CAN PCAN-LIN HS-CAN (inkl. optoentkoppelt): ISO CAN-Transceiver Philips PCA82C251 max. 1 MBit/s PCAN-LIN LS-CAN: ISO CAN-Transceiver Philips TJA1054 max. 125 kbit/s Optoentkopplung Alle: CAN 2.0A (Standard format) und 2.0B (Extended format) CAN-Controller Philips SJA1000 Nur PCAN-LIN HS-CAN optoentkoppelt: Galvanische Trennung zwischen RS-232 und LIN/CAN, max. 1 kv Maße Größe 92 x 44 x 22 mm Gewicht PCAN-LIN HS-CAN: 47 g PCAN-LIN LS-CAN: 48 g PCAN-LIN HS-CAN optoentk.: 50 g Fortsetzung auf der folgenden Seite 16

17 Umgebung Betriebstemperatur C Temperatur für Lagerung und C Transport Relative Luftfeuchte 15% 90%, nicht kondensierend EMV-Richtlinien EN :2001 EN :2001 EN :2001 EN :2001 EC-Direktive 89/336/EEC Prüfzeichen CE 17

18 Anhang A Zertifikate A.1 CE 18

19 Anhang B Übersicht für Schnelleinsteiger Anschlüsse D-Sub-Stecker für LIN, CAN, Spannungsquelle D-Sub-Buchse für RS-232 Inbetriebnahme Beim Anlegen einer Versorgungsspannung wird die Betriebsbereitschaft des PCAN-LIN-Moduls durch ein einmaliges, kurzes Aufleuchten der beiden LEDs signalisiert (Status-LED: grün, Transmission- /Error-LED: grün und rot). Konfigurationssoftware (Windows) Für die Installation starten Sie im Navigationsprogramm der mitgelieferten CD-ROM (Intro.exe) das Setup-Programm aus dem Untermenü Tools. 19

PCAN-PC Card. PC Card zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-PC Card. PC Card zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-PC Card PC Card zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-PC Card Einkanal Ein CAN-Kanal IPEH-002090 PCAN-PC Card Zweikanal Zwei CAN-Kanäle

Mehr

PCAN-TJA1054 Buskonverter High-Speed-CAN zu Low-Speed-CAN. Benutzerhandbuch. Dokumentversion ( )

PCAN-TJA1054 Buskonverter High-Speed-CAN zu Low-Speed-CAN. Benutzerhandbuch. Dokumentversion ( ) PCAN-TJA1054 Buskonverter High-Speed-CAN zu Low-Speed-CAN Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-15) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-TJA1054 IPEH-002039

Mehr

PCAN-LIN Interface für LIN, CAN und RS-232. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-12-20)

PCAN-LIN Interface für LIN, CAN und RS-232. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-12-20) PCAN-LIN Interface für LIN, CAN und RS-232 Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.1.0 (2013-12-20) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-LIN High-Speed-CAN (HS-CAN) IPEH-002025

Mehr

PCAN-PCI. PCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-PCI. PCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-PCI PCI zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-PCI Einkanal Ein CAN-Kanal IPEH-002064 PCAN-PCI Zweikanal Zwei CAN-Kanäle IPEH-002065

Mehr

PCAN-cPCI. CompactPCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-cPCI. CompactPCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-cPCI CompactPCI zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-cPCI Zweikanal 2 CAN-Kanäle, galvanische IPEH-003021 optoentkoppelt Trennung

Mehr

PCAN-PC/104-Plus. PC/104-Plus (PCI) zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-PC/104-Plus. PC/104-Plus (PCI) zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-PC/104-Plus PC/104-Plus (PCI) zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-PC/104-Plus Einkanal Ein CAN-Kanal IPEH-002094 PCAN-PC/104-Plus

Mehr

PLIN-Slave Test-Slave für den LIN-Bus mit diversen I/Os. Benutzerhandbuch V1.1.0

PLIN-Slave Test-Slave für den LIN-Bus mit diversen I/Os. Benutzerhandbuch V1.1.0 PLIN-Slave Test-Slave für den LIN-Bus mit diversen I/Os Benutzerhandbuch V1.1.0 Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PLIN-Slave Eval-Board IPEH-004050 Alle in diesem Dokument

Mehr

PCAN-USB (ISO) Adapter PC-USB-Port zu High-Speed-CAN. Benutzerhandbuch

PCAN-USB (ISO) Adapter PC-USB-Port zu High-Speed-CAN. Benutzerhandbuch PCAN-USB (ISO) Adapter PC-USB-Port zu High-Speed-CAN Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-USB PCAN-USB ISO Galvanische Trennung für CAN-Anschluss IPEH-002021

Mehr

PCAN-PCI Express. PCI Express zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-PCI Express. PCI Express zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-PCI Express PCI Express zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer Ser.-Nr. PCAN-PCI Express Ein CAN-Kanal IPEH-003024 Einkanal PCAN-PCI

Mehr

PCAN-LWL. Anbindung zur optischen Übertragung von CAN-Daten. Benutzerhandbuch

PCAN-LWL. Anbindung zur optischen Übertragung von CAN-Daten. Benutzerhandbuch PCAN-LWL Anbindung zur optischen Übertragung von CAN-Daten Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-LWL IPEH 002026 Letzte Aktualisierungen 20.01.2005

Mehr

PCAN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von CAN-Daten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-18)

PCAN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von CAN-Daten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-18) PCAN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von CAN-Daten Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-18) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-LWL IPEH-002026

Mehr

PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19)

PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19) PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten Benutzerhandbuch Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCIe-miniPCIe

Mehr

PCAN-AU5790 Buskonverter High-Speed-CAN zu Single-Wire-CAN. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-15)

PCAN-AU5790 Buskonverter High-Speed-CAN zu Single-Wire-CAN. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-15) PCAN-AU5790 Buskonverter High-Speed-CAN zu Single-Wire-CAN Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-15) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-AU5790 IPEH-002040

Mehr

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Version vom 22.10.2012 Inhalt Seite 1. Einleitung 04-05 2. Verkabelung 06-07 3. Einrichtung PC / Laptop

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

DA Benutzerhandbuch. USB 2.0 IDE/SATA Kabel

DA Benutzerhandbuch. USB 2.0 IDE/SATA Kabel DA-70200-1 Benutzerhandbuch USB 2.0 IDE/SATA Kabel 1. Funktionsmerkmale Unterstützt SATA-Spread-Spectrum-Transmitter Unterstützt die Funktion asynchrone Signalwiederherstellung fur SATA II (Hot Plug) Entspicht

Mehr

iscan USB Benutzerhandbuch UNIFIED FIELD COMMUNICATION

iscan USB Benutzerhandbuch UNIFIED FIELD COMMUNICATION Benutzerhandbuch UNIFIED FIELD COMMUNICATION Inhalt I EG-Konformitätserklärung...1 1 iscan USB...2 2 Installation und Inbetriebnahme...3 2.1 Installation der Treibersoftware...3 2.2 Installation der Hardware...5

Mehr

Berührungslose Datenerfassung. easyident Multireader. Art. Nr. FS Technische Daten. Stromversorgung: + 5V DC +/-5% Hardware Revision 1.

Berührungslose Datenerfassung. easyident Multireader. Art. Nr. FS Technische Daten. Stromversorgung: + 5V DC +/-5% Hardware Revision 1. Berührungslose Datenerfassung easyident Multireader Art. Nr. FS-002 Hardware Revision.0 Technische Daten Stromversorgung: V DC /-% Stromaufnahme: ca. 40 ma Trägerfrequenz: 2 khz Erkennungszeit: Ca. 00

Mehr

SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55

SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55 Solutronic Energy GmbH Kelterstr. 59 72669 Unterensingen Germany SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55 SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55 Version 2.2 für Wechselrichter SOLPLUS

Mehr

Kurzanleitung IPG170P

Kurzanleitung IPG170P Kurzanleitung IPG170P 2015 ELTAKO GmbH Allgemeines Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung bitte sorgfältig durch. Die Haftung der Eltako GmbH für

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Intellinet 4 Port Broadband Router. Deutsche Kurzanleitung

Intellinet 4 Port Broadband Router. Deutsche Kurzanleitung Intellinet 4 Port Broadband Router Deutsche Kurzanleitung Das ist im Paket enthalten: 1 Broadband Router 1 AC Adapter, 9V AC 1A 1 Serielles Kabel (9 pol. Stecker / RJ 45) zur Verbindung von einem analogen

Mehr

Benutzeranleitung für Firmware Upgrade auf V 5.11 SmartTerminal ST-2xxx

Benutzeranleitung für Firmware Upgrade auf V 5.11 SmartTerminal ST-2xxx Benutzeranleitung für Firmware Upgrade auf V 5.11 SmartTerminal ST-2xxx 1. Einleitung In diesem Dokument finden Sie Informationen und Hinweise zur Durchführung des sicheren Firmware-Upgrade für Cherry

Mehr

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 bis 4) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI 8. Technische Daten Stromanschluss:

Mehr

PICO Plug Benutzeranleitung

PICO Plug Benutzeranleitung PICO Plug Benutzeranleitung 1. Einleitung Der PICO Plug ist ein universeller Bluetooth Adapter für Peripheriegeräte mit paralleler oder serieller Schnittstelle. Im Auslieferungszustand ist er als reines

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6031 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1

A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 Diese Funktion muss vor dem System-Update im Gerät aktiviert werden. 1. VetScan I-STAT 1 einschalten 2. Menü 3. 4 Einstelllungen 2 Ändern 4. Passwortabfrage

Mehr

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router s Kurzanleitung SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran keine Veränderungen

Mehr

Dokumentation IBIS Master Version 1.5.6

Dokumentation IBIS Master Version 1.5.6 Dokumentation IBIS Master Version 1.5.6 Seite 1 von 9 11.01.06 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Hardware IBIS Master... 4 3. Software IBIS Master..... 5 3.1 Installation und Programmstart... 5

Mehr

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Anleitung für die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 Gehen Sie bitte je nach verwendetem Betriebssystem entweder

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Schalten Sie Ihren DIR-505 in den Repeater Modus und stecken ihn in eine freie Steckdose.

Schalten Sie Ihren DIR-505 in den Repeater Modus und stecken ihn in eine freie Steckdose. Anleitung zur Einrichtung des DIR-505 als WLAN Repeater über den Setup-Assistenten Basierend auf einer aktuellen Firmware mit installiertem Deutschen Sprachpaket Stellen Sie bitte sicher, dass in Ihrem

Mehr

Installationsanleitung für die AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für die AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für die AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen im Installationsprozess

Mehr

Hardware und Systemvoraussetzungen um Softwareupdate, Settingslisten usw. auf einen Receiver mit RS232 Schnittstelle zu überspielen:

Hardware und Systemvoraussetzungen um Softwareupdate, Settingslisten usw. auf einen Receiver mit RS232 Schnittstelle zu überspielen: Hardware und Systemvoraussetzungen um Softwareupdate, Settingslisten usw. auf einen Receiver mit RS232 Schnittstelle zu überspielen: Um Softwareupdates, Settingslisten usw. vom PC auf einen Receiver mit

Mehr

USB-Server Gigabit - Kurzanleitung

USB-Server Gigabit - Kurzanleitung 1. Verbindung des USB-Servers Gigabit [ACPIUSBSGB] über Netzwerk Installation Spannungsversorgung 24 V-Netzteil oder Power over Ethernet [Artikel#: ACPIPOE] System-LED (grün/ orange) State-LEDs (grün/

Mehr

CanActor...ihr Zugang zum CAN-Bus Benutzerhandbuch

CanActor...ihr Zugang zum CAN-Bus Benutzerhandbuch CanActor...ihr Zugang zum CAN-Bus Benutzerhandbuch 2014 innoventis GmbH, Alle Rechte vorbehalten. Dokument-Version 1.2 innoventis GmbH Technologie und Gründerzentrum Würzburg Sedanstraße 27 97082 Würzburg

Mehr

RO-INTERFACE-USB Hardware-Beschreibung

RO-INTERFACE-USB Hardware-Beschreibung RO-INTERFACE-USB Hardware-Beschreibung 2010 September INDEX 1. Einleitung 5 1.1. Vorwort 5 1.2. Kundenzufriedenheit 5 1.3. Kundenresonanz 5 2. Hardware Beschreibung 7 2.1. Übersichtsbild 7 2.2. Technische

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

Kapitel 1 I NSTALLATION

Kapitel 1 I NSTALLATION 1-1 BENUTZERHANDBUCH Kapitel 1 I NSTALLATION In diesem Kapitel werden die Systemvoraussetzungen und die Installation von Cardiris besprochen. Je nach Ihrer Version, ist Cardiris mit einem Visitenkarten-

Mehr

Software Service. Inhaltsverzeichnis

Software Service. Inhaltsverzeichnis SSS Software Service Special GmbH sanweisung für SSS2000 (Upateinstallation) Für die unter Windows 10, 8, 7 und Vista beachten Sie bitte Seite 8. Inhaltsverzeichnis SSS2000 LOKAL Seite 1-2 SSS2000 NETZWERK

Mehr

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 DIOLINE PLC COM/COM Technische Änderungen vorbehalten 746026 Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Flexible leistungsfähige Kompaktsteuerung für den

Mehr

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Erstellt: C. Hermer Seite 1 von 7 12.08.2010 Inhaltsverzeichnis: 1. Technische Information Seite 3 2. Installationsanleitung Programmieradapter Seite 4 3.

Mehr

Berührungslose Datenerfassung. easyident-km22-rs232

Berührungslose Datenerfassung. easyident-km22-rs232 Berührungslose Datenerfassung easyident-km22-rs232 Transponder Leser für Frontplatteneinbau mit RS232 Interface Art. Nr. FS-0090 easyident-km22-rs232 ist eine berührungslose Datenerfassung mit Transponder.

Mehr

PCAN-cPCI CAN-Interface für CompactPCI. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.3.0 (2015-06-09)

PCAN-cPCI CAN-Interface für CompactPCI. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 2.3.0 (2015-06-09) PCAN-cPCI CAN-Interface für CompactPCI Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.3.0 (2015-06-09) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-cPCI Zweikanal 2 CAN-Kanäle, galvanische

Mehr

MIDISPORT 1x1 1 In/Out USB-MIDI-Interface mit Buspower-Betrieb

MIDISPORT 1x1 1 In/Out USB-MIDI-Interface mit Buspower-Betrieb MIDISPORT 1x1 1 In/Out USB-MIDI-Interface mit Buspower-Betrieb Deutsch Benutzerhandbuch 1. Einführung......................................... 2 2. Produktmerkmale.................................... 2

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

Betriebsanleitung. Gateway Modbus TCP Server nach Modbus RTU Master HD67507

Betriebsanleitung. Gateway Modbus TCP Server nach Modbus RTU Master HD67507 Betriebsanleitung Gateway Modbus TCP Server nach Modbus RTU Master HD67507-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Vorwort... 3 1.1. Qualifiziertes Personal... 3 1.2. Sicherheitshinweise und

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

Anleitung. Hitec 2.4 GHz System Firmware Update

Anleitung. Hitec 2.4 GHz System Firmware Update Anleitung Hitec 2.4 GHz System Firmware Update 1. HPP-22 Download und Installations- Anweisungen 2. Aurora 9 Version 1.07 Firmware Update 3. SPECTRA 2.4 Version 2.0 Firmware Update 4. SPECTRA 2.4 Empfänger

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

tensiolink USB Konverter INFIELD 7

tensiolink USB Konverter INFIELD 7 tensiolink USB Konverter INFIELD 7 UMS GmbH München, August 2005 tensiolink USB Konverter Einleitung Der tensiolink USB Konverter dient zum direkten Anschluss von Sensoren und Geräten mit serieller tensiolink

Mehr

Anleitung zum Firmware-Upgrade der Geldscheinprüfer. NC 320, NC 330 und NC 340

Anleitung zum Firmware-Upgrade der Geldscheinprüfer. NC 320, NC 330 und NC 340 Anleitung zum Firmware-Upgrade der Geldscheinprüfer NC 320, NC 330 und NC 340 Eine Anpassung der Firmware und der Einstellungen der Geldscheinprüfer NC 320, NC 330 und NC 340 kann erforderlich sein, wenn

Mehr

USB 3.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm)

USB 3.0 Externes Festplattengehäuse 3,5 (8,89 cm) USB 3.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm) Benutzerhandbuch DA-71035 Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Artikels! Lernen Sie eine neue Art der Datenspeicherung kennen. Es ist uns

Mehr

TeamViewer Handbuch Wake-on-LAN

TeamViewer Handbuch Wake-on-LAN TeamViewer Handbuch Wake-on-LAN Rev 11.1-201601 TeamViewer GmbH Jahnstraße 30 D-73037 Göppingen www.teamviewer.com Inhaltsverzeichnis 1 Über Wake-on-LAN 3 2 Voraussetzungen 5 3 Windows einrichten 6 3.1

Mehr

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit VIA CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Mehr

Berührungslose Datenerfassung. easyident-usb Stickreader. Art. Nr. FS-0012

Berührungslose Datenerfassung. easyident-usb Stickreader. Art. Nr. FS-0012 Berührungslose Datenerfassung easyident-usb Stickreader Firmware Version: 0115 Art. Nr. FS-0012 easyident-usb Stickreader ist eine berührungslose Datenerfassung mit Transponder Technologie. Das Lesemodul

Mehr

PCAN-USB USB zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch V2.0.4

PCAN-USB USB zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch V2.0.4 PCAN-USB USB zu CAN-Interface Benutzerhandbuch V2.0.4 Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-USB IPEH-002021 PCAN-USB optoentkoppelt Galvanische Trennung für CAN- Anschluss

Mehr

Handbuch Alpha11 Pager-Software

Handbuch Alpha11 Pager-Software Handbuch Alpha11 Pager-Software Dieses Handbuch beschreibt die Installation, sowie die Funktionen der Pager-Software. Sollte die Pager-Software bereits installiert sein, können Sie gleich auf die Funktions-Beschreibung

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

... Konfiguration des IO [io] 8000 in einem LAN?

... Konfiguration des IO [io] 8000 in einem LAN? ... Konfiguration des IO [io] 8000 in einem LAN? Ablauf 1. Installation 2. Konfiguration des Encoders 3. Überprüfen der Encodereinstellungen 4. Konfiguration des Decoders 1. Installation: Nach Erhalt des

Mehr

Inbetriebnahme der I-7188EN Serie

Inbetriebnahme der I-7188EN Serie Inbetriebnahme der I-7188EN Serie Ethernet nach RS-232/485 Gateways, 1 bis 8 serielle Ports I-7188E1(D) I-7188E2(D) I-7188E3(D) I-7188E3-232(D) I-7188E4(D), I-7188E5(D) I-7188E5-485(D) 7188E8(D) I-7188E

Mehr

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Benutzen Sie die Hinweise, um Ihr Gerät richtig aufzusetzen und einzurichten. Ihr Disc Publisher verfügt über esata-anschlüsse, um die Blu-ray-Laufwerke

Mehr

BIPAC-711C2 / 710C2. ADSL Modem / Router. Kurz- Bedienungsanleitung

BIPAC-711C2 / 710C2. ADSL Modem / Router. Kurz- Bedienungsanleitung BIPAC-711C2 / 710C2 ADSL Modem / Router Kurz- Bedienungsanleitung Billion BIPAC 711C2 / 710C2 ADSL Modem / Router Für detaillierte Anweisungen zur Installation, Konfiguration und Gebrauch des ADSL Modem/Routers,

Mehr

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Verkabelung und Inbetriebnahme 3 2. Konfiguration 4 2.1. Installation mit eigenem, integrierten WLAN-Adapter 4 2.2. Installation

Mehr

KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D

KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D KERN & Sohn GmbH Ziegelei 1 D-72336 Balingen E-Mail: info@kern-sohn.com Installationsanleitung RS232-Bluetooth-Adapter KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D Tel: +49-[0]7433-9933-0 Fax: +49-[0]7433-9933-149

Mehr

Berührungslose Datenerfassung. easyident-km22-rs232

Berührungslose Datenerfassung. easyident-km22-rs232 Berührungslose Datenerfassung easyident-km22-rs232 Transponder Leser für Frontplatteneinbau mit RS232 Interface Art. Nr. FS-0090 Firmware Revision 0115 easyident-km22-rs232 ist eine berührungslose Datenerfassung

Mehr

OFFICEMASTER MANAGEMENT PACK

OFFICEMASTER MANAGEMENT PACK OFFICEMASTER MANAGEMENT PACK Die Erweiterungs-Software für SCOM Quickstart Guide Copyright 2016 Ferrari electronic AG UNIFIED COMMUNICATIONS www.ferrari-electronic.de Copyright 2016 Ferrari electronic

Mehr

Freshman - USB. Externes Festplattengehäuse für 2.5 IDE oder SATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Freshman - USB. Externes Festplattengehäuse für 2.5 IDE oder SATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) Externes Festplattengehäuse für 2.5 IDE oder SATA Festplatten Benutzerhandbuch (Deutsch) DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER FRESHMAN USB 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1

Mehr

Wireless 150N Adapter

Wireless 150N Adapter Wireless 150N USB Adapter kurzanleitung Modell 524438 INT-524438-QIG-0908-04 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des Wireless 150N USB Adapters (Modell 524438) von INTELLINET NETWORK SOLUTIONS. Diese

Mehr

DALI SCI RS232. Datenblatt. DALI RS232 Interface. Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC (oder einer SPS) und Modulen in einem DALI-Lichtsystem

DALI SCI RS232. Datenblatt. DALI RS232 Interface. Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC (oder einer SPS) und Modulen in einem DALI-Lichtsystem DALI SCI RS232 Datenblatt DALI RS232 Interface Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC (oder einer SPS) und Modulen in einem DALI-Lichtsystem Art. Nr. 22176438-HS ersetzt: Art. Nr. 86458525 (DIN-Rail)

Mehr

Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung Eigenschaften Spezifikationen Systemvoraussetzungen Lieferumfang Hardware Install

Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung Eigenschaften Spezifikationen Systemvoraussetzungen Lieferumfang Hardware Install Handbuch USB 2.0 Multi - Kartenleser deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung 3 2.0 Eigenschaften 3 3.0 Spezifikationen 3 4.0 Systemvoraussetzungen 4 5.0 Lieferumfang 4 6.0 Hardware Installation

Mehr

802.11N WLAN USB ADAPTER HIGH SPEED WIRELESS CONECTIVITY

802.11N WLAN USB ADAPTER HIGH SPEED WIRELESS CONECTIVITY 802.11N WLAN USB ADAPTER HIGH SPEED WIRELESS CONECTIVITY MT4207 Schnelleinstellung Willkommen Danke das Sie sich zum Kauf von IEEE 802.11n WLAN USB Adapter entschieden haben. Dieser drahtlose Netzwerkadapter

Mehr

Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software

Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software Inhalt: Inhaltsverzeichnis Kompatibilitätstabelle... 2 Ablauf der Installation... 2 Anpassen der Installation der ROBO-PRO Software... 3 USB-Treiberinstallation

Mehr

Elexis - ABX Micros Connector

Elexis - ABX Micros Connector Elexis - ABX Micros Connector MEDELEXIS AG 28. Mai 2010 1 1 Einführung Dieses Plugin dient dazu, die Laborgeräte 1 ABX Micros CRP, ABX Micros 60 und ABX Micros CRP 200 an Elexis anzubinden. Mit diesem

Mehr

Bei der späteren Nutzung des Laborprogramms benötigen Sie lediglich Schreibrechte auf das Verzeichnis des Laborprogramms auf dem Serverlaufwerk.

Bei der späteren Nutzung des Laborprogramms benötigen Sie lediglich Schreibrechte auf das Verzeichnis des Laborprogramms auf dem Serverlaufwerk. Neuinstallation des Laborprogramms im Netzwerk In einem Netzwerk können mehrere Arbeitsstationen gleichzeitig auf dieselbe Datenbasis zugreifen. Das Laborprogramm ist netzwerkfähig. Voraussetzung dafür

Mehr

Betriebsanleitung. Auslesemodul M-Bus HD67031

Betriebsanleitung. Auslesemodul M-Bus HD67031 Betriebsanleitung Auslesemodul M-Bus HD67031-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Vorwort... 3 1.1 Qualifiziertes Personal... 3 1.2 Sicherheitshinweise und allgemeine Hinweise... 3 1.3 Bestimmungsgemäße

Mehr

EdisionTipps: Upgrade Software Edision Receiver argus HD

EdisionTipps: Upgrade Software Edision Receiver argus HD EdisionTipps: Upgrade Software Edision Receiver argus HD Voraussetzungen Sie haben einen Edision Digitalreceiver vom Typ argus sowie ein Nullmodem-Kabel, einen Windows- PC mit Internet-Anschluss und 20

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

DP/AS-i-Link Folie 1. Netzaufbau DP/AS-i-Link

DP/AS-i-Link Folie 1. Netzaufbau DP/AS-i-Link DP/AS-i-Link Folie 1 Netzaufbau DP/AS-i-Link DP/AS-i-Link Folie 2 Leistungsmerkmale DP/AS-i-Link DP/AS i Link 20E ermöglicht den byte und wortkonsistenten E/A Datenaustausch mit einem DPV0, DPV1 Master

Mehr

PCAN-B10011S Buskonverter High-Speed-CAN zu Truck-Trailer-CAN. Benutzerhandbuch. Dokumentversion ( )

PCAN-B10011S Buskonverter High-Speed-CAN zu Truck-Trailer-CAN. Benutzerhandbuch. Dokumentversion ( ) PCAN-B10011S Buskonverter High-Speed-CAN zu Truck-Trailer-CAN Benutzerhandbuch Dokumentversion 2.1.0 (2013-11-15) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-B10011S IPEH-002041

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7490

Handbuch FRITZ!Box 7490 Handbuch FRITZ!Box 7490 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Einleitung 3 Packungs Inhalte 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinb

Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Einleitung 3 Packungs Inhalte 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinb Handbuch USB 2.0 Frontpanel 3.5 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Einleitung 3 Packungs Inhalte 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinbelegung der

Mehr

Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk

Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Straße 8 D-65520 Bad Camberg Tel:+49-(0)6434-9433-0

Mehr

Anleitung für HiTEC 2.4 GHz System Firmware Update

Anleitung für HiTEC 2.4 GHz System Firmware Update Anleitung für HiTEC 2.4 GHz System Firmware Update Inhaltsangabe 1. HPP-22 - Download und Installations-Anweisungen... 2 2. HTS-VOICE - Version 1.03 Firmware Update... 4 3. HTS-VOICE - Set up... 5 4. AURORA

Mehr

PCAN-Dongle. Parallel-Port zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-Dongle. Parallel-Port zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-Dongle Parallel-Port zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-Dongle DIN IPEH-002015 PCAN-Dongle PS/2 IPEH-002019 PCAN-Dongle optoentkoppelt

Mehr

xdsl Privat mit Fritz!Box FON 5010 SL

xdsl Privat mit Fritz!Box FON 5010 SL Installationsanleitungen xdsl Privat mit Fritz!Box FON 5010 SL xdsl Privat mit Fritz!Box FON 5010 Voraussetzungen: Die Fritz!Box wird mit dem Ethernet-Anschluss Ihres Computers verbunden. Bitte vergewissern

Mehr

Handbuch 2 / 4 Computer Adapter

Handbuch 2 / 4 Computer Adapter Handbuch W&T Typ 15210 25210, 25410 25215, 25415 Release 1.0 Irrtum und Änderung vorbehalten 1 07/2004 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine

Mehr

USB 3.0 DUAL SATA HDD DOCKING STATION

USB 3.0 DUAL SATA HDD DOCKING STATION USB 3.0 DUAL SATA HDD DOCKING STATION Benutzerhandbuch DA-70548 USB 3.0-fähiges Dual SATA-Festplattengehäuse. Unterstützt wird die gleichzeitige Benutzung von zwei 2,5 - oder 3,5 -SATA-Festplatten sowohl

Mehr

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Version: 2016-06-15 Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Installation des Gateways und Konfiguration des CS121/CS141 Konfiguration des CS121

Mehr

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Inhalt Installation der Treiber... 2 BrotherLink... 4 SilverLink... 5 Bei Problemen... 6 So rufen Sie den Geräte-Manager in den verschiedenen Betriebssystemen

Mehr

VMB1USB. USB-Schnittstelle für das VELBUS-System. Velbus manual VMB1USB edition 1 rev.1.0

VMB1USB. USB-Schnittstelle für das VELBUS-System. Velbus manual VMB1USB edition 1 rev.1.0 VMB1USB USB-Schnittstelle für das VELBUS-System 1 INHALTSVERZEICHNIS Eigenschaften... 3 Velbus data... 3 USB... 3 Anschluss... 4 Verschluss... 4 Anwendung... 5 2 Eigenschaften: Steuerung des VELBUS-Systems

Mehr

Installationsanleitung Ge, Edition 2 April Rosemount TankRadar FBM2180.

Installationsanleitung Ge, Edition 2 April Rosemount TankRadar FBM2180. 308019Ge, Edition 2 Rosemount TankRadar FBM2180 www.rosemount-tg.com Rosemount TankRadar Feldbusmodem 2180 Zweite Ausgabe Copyright Rosemount TankRadar AB Seite 1 von 13 Copyright Rosemount TankRadar AB

Mehr

IL ETH BK DI8 DO4 2TX-PAC: IP ASSIGNMENT & WATCHDOG

IL ETH BK DI8 DO4 2TX-PAC: IP ASSIGNMENT & WATCHDOG IL ETH BK DI8 DO4 2TX-PAC: IP ASSIGNMENT & WATCHDOG ILETHBKDI8DO42TX-PAC: IP-Adressvergabe mit dem IP Assignment Tool und Einstellen des Prozessdaten-Watchdogs AUTOMATION Anwenderhinweis 7621_de_00 Beschreibung

Mehr

DRN-32CT PCI Ethernetkarte

DRN-32CT PCI Ethernetkarte DRN-32CT PCI Ethernetkarte 10Mbps Vollduplex Plug and Play Benutzerhandbuch FCC Warnung Dieses Gerät hat in Tests die Grenzwerte eingehalten, die im Abschnitt 15 der FCC-Bestimmungen für digitale Geräte

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

SegoSerial Industrial Grade Converter Isolated Dual RS USB. Installation und Bedienung. Deutsch Rev. 1.2 Stand Juni I9

SegoSerial Industrial Grade Converter Isolated Dual RS USB. Installation und Bedienung.  Deutsch Rev. 1.2 Stand Juni I9 SegoSerial Industrial Grade Converter Isolated Dual RS-232 - USB Installation und Bedienung www.segosoft.info Deutsch Rev. 1.2 Stand Juni 2013 1I9 Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Produkt Features...

Mehr

Deckblatt. VPN-Tunnel über Internet. SCALANCE S61x und SOFTNET Security Client Edition 2008. FAQ August 2010. Service & Support. Answers for industry.

Deckblatt. VPN-Tunnel über Internet. SCALANCE S61x und SOFTNET Security Client Edition 2008. FAQ August 2010. Service & Support. Answers for industry. Deckblatt SCALANCE S61x und SOFTNET Security Client Edition 2008 FAQ August 2010 Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Service&Support Portal der Siemens AG,

Mehr