LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA"

Transkript

1 LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA Kontrollierter Zugang zum Hotelschwimmbad, Wellness und Spa Elektronisches Schließen von Schließfächern Kontaktloses Armband als Eintrittskarte und Schlüssel für den Schließfach Bargeldloser Zahlungsverkehr Software für die Ausgabe von Eintrittskarten Überblick über die Schließfachbelegung inženiring d.o.o. Špruha Trzin Slovenia Tel.: Fax:

2 LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA Haben Sie keinen Überblick über die Besucher Ihres Hotel-Schwimmbads, kommen ins Ihre Hotelschwimmbad auch unerwünschte Gäste, haben Sie keine Zutrittskontrolle? Metra System der Zutrittskontrolle gibt Ihnen die Kontrolle über die Bewegungen Ihrer Gäste und ermöglicht Ihren Gästen vollständiges Entspannen, da sie ihre persönlichen Gegenstände sicher in die, mit dem elektronischem Schließsystem ausgestatteten Schließfächer, abschließen können. Funktionsbeschreibung des Systems Das System basiert auf dem kontaktlosen Armband als Zugangsmedium. Mit dem System der Zutrittskontrolle erreichen wir die Kontrolle über den Zugang von Gästen in den Schwimmbad, Sauna oder Fitness innerhalb des Hotels, es ermöglicht auch die Verwendung von elektronischen Schließfächern, Möglichkeit der bargeldloser Zahlung innerhalb des Hotels und gleichzeitig auch ein einfaches Interface mit bestehender Hotel - Software. Hotelgäste erhalten bei ihrer Ankunft eine kontaktlose RFID Karte, die sie als Zimmerschlüssel verwenden. Neben der Karte bekommen sie auch ein kontaktloses Armband, mit dem sie den Hotelschwimmbad, Sauna oder Fitness besuchen können und den sie für das Abschließen von Schließfächern verwenden können. Der Gast kann mit diesem Lösung Hotels 2

3 Armband innerhalb des Hotels auch zahlen, alle Kosten werden auf sein Zimmerkonto übertragen. Oft wird auch den Tagesgästen der Eingang ins Hotelschwimmbad und die Sauna erlaubt. Diese können ihre Karten bzw. Armbänder an der Rezeption kaufen. Mit dem Armband können die Gäste durch die Zutrittskontrolle in dem Schwimmbadberiech eintreten, das Schließfach abschließen, (wenn sie für die Sauna gezahlt haben) in dem Saunabereich eintreten und, so wie die Hotelgäste, können auch Tagesgäste bargeldlos - mit dem Armband innerhalb der Anlage zahlen. Die Drehkreuzkontrolle lässt den Besucher nicht aus der Anlage raus, wenn er: - seinen Schließfach nicht geöffnet hat, Wenn der Gast mit dem Schwimmen fertig ist muss er sein Schließfach für den anderen Gast freigeben. Somit vermeiden wir dass sich die Gäste ihr Schließfach für den nächsten Tag reservieren, gleichzeitig brauchen wir aber auch weniger Schließfächer in der Anlage. - wenn er für die Dienstleistungen, die er innerhalb der Anlage benutzt hat, dazuzahlen muss, Die Software ermöglicht zwei Arten der Zahlung: Debit System - beim Kauf der Eintrittskarte wird das Geld auf das Kartenkonto eingezahlt, Kredit System - der Gast zahlt für die Dienstleistungen, die er innerhalb der Anlage genutzt hat, beim Verlassen des Gebäudes. Die Hotelgäste werden im diesem Fall von der Drehkreuzkontrolle nicht zurückgehalten, da alle Dienstleistungen die sie innerhalb der Anlage benutzt haben auf dem Zimmerkonto aufgeschrieben werden, und der Gast zahlt für sie beim Verlassen des Hotels. - wenn er die geliehenen Gegenstände nicht zurückgegeben hat. Lösung Hotels 3

4 Beschreibung der Geräte Rezeption Die Rezeption ist das Hertzstück des Systems. Die Hotel-Schlüssel, in der Form von kontaktlosen Karten, werden mittels einem Desktop POS Reader erstellt. Normallerweise steht die Drehkreuzkontrolle nah an der Rezeption, und ermöglicht so, dass der Rezeptionist mit dem Gast sowohl beim Eingang als auch beim Ausgang kommunizieren kann. Alle Ereignisse der Geräte im System werden zusammengebracht, über die Netzwerksteuereinheit umgewandelt, und in der Datenbank gespeichert um weitere Analysen herstellen zu können. Die Software Das System funktioniert mit der Metra Software, diese ist einfach zu bedienen und bietet eine Vielzahl von Berichten, die eine Grundlage zur Herstellung von weiteren Analysen darstellen. Die Software unterstützt verschiedene Sprachen, ist Web basiert und kann über das Interface mit POS oder Hotel-software verbindet werden. Es ermöglicht dem Benutzer die Parametrierung von Geräten und hat mehrere Benutzerebene (Rezeptionist, Administrator). Drehkreuzkontrolle Die Drehkreuzkontrolle ist ein kompletter und kompakter Zugangskontrollpunkt. Es ermöglicht Durchgänge in eine oder beide Richtungen und wird für die Kontrolle über die Eingänge/Ausgänge und innere Durchgänge verwendet. Wenn die RFID Karte oder Armband an dem Tripod Turnstile Gerät gehalten wird, werden die Zugangsrechte in der Metra Software überprüft. Bei gültigen Karten dreht sich die Drehsperre in die gewünschte Richtung. In den Tripod Turnstile Gerät beim Ausgang aus der Anlage kann ein Metra Armband-Einziehmechanismus integriert werden, das die Kartenentnahme ermöglicht. Ein fließender Personendurchgang wird mit der Kombination von visueller LED und akustischer Signalisierung und des Näherungssensors, der den Motor der Drehsperre bewegt, erzielt. Lösung Hotels 4

5 Zugangsterminal (Innendurchgang in die Sauna und für Gäste mit speziellen Bedürfnissen) Der Zugangsterminal wird verwendet wenn wir einen Durchgang für die Behinderten kontrollieren wollen, oder wenn wir die Geräte der anderen Hersteller verwenden möchten. Die Geräte haben eine ovale Form, einen integrierten Leser (sogenanntes»slim«gehäuse), integrierten Armband-Einziehmechanismus und die Möglichkeit der Kartenentnahme (sogenanntes «fat«gehäuse), dass das Mitnehmen von RFID Medien verhindert. So wie die Drehkreuzkontrollen haben auch die Zugangsterminale integrierte Lichtindikatoren, die den Gast signalisieren ob der Übergang gestattet ist oder nicht. Elektronisches Schließsystem für Schließfächer In den Umkleideräumen (Schwimmbad, Fitness und Sauna) stehen elektronische Schließfächer, die mit dem kontaktlosen Armbändern geöffnet und geschlossen werden. Die Schließfächer werden ohne einen klassischen Schlüssel geöffnet und geschlossen. Innerhalb der Schließfächer sind elektronische Schlösser installiert, die durch die Kontrollelektronik und den Display gesteuert werden. Lösung Hotels 5

6 Das Schließfach wird gesperrt indem wir das kontaktlose Armband vor dem, in dem Display integriertem Leser, halten. Wird das Schließfach erfolgreich gesperrt, zeigt uns das Display die Nummer des Schließfaches an. Der Rezeptionist kann in der Software die Schließfachbelegung überprüfen. Elektronisches Schließsystem bietet ein hohes Komfortniveau für die Gäste, mehr Sicherheit und viele Vorteile: unter anderen ermöglicht uns das elektronische Schließsystem mehrstufiges Schließen (wir können zum Beispiel ein Schließfach im Schwimmbad und ein Schließfach in der Sauna mit demselben Armband abschließen). Die Fitnessbesucher andererseits, können als Schließfach Schlüssel eine beliebig ausgewählte PIN Kode verwenden. Das Armband Das Armband, mit einem integrierten Chip, stellt ein ideales Medium für den Einsatz in den Schwimmbädern, Fitnesscentren, Spa und Wellnesscentren dar, da es viel bequemer als die Karten sowohl zu tragen als auch zu verwenden ist. Die Armbänder sind in verschiedenen Farben (blau, rot, grün, gelb, orange) verfügbar, damit wir die unterschiedlichen Gäste nach der Farbe des Armbands trennen können. Bargeldlose Zahlung Metra Software ermöglicht Bargeldlosen Zahlungsverkehr innerhalb des Hotels. In Kombination mit elektronischem Schließsystem für die Schließfächer stellt eine ideale Lösung für bargeldlose Zahlung dar, da der Gast seine Kreditkarten und Bargeld sicher im Schließfach verschlossen hat und verwendet sein Schließfach Schlüssel (Armband) als Zahlungsmittel. Die Gäste brauchen ihr Geld nicht dabei zu haben, damit erhöht sich das Komfortgefühl und die Nummer der Diebstähle senkt. Auf der anderen Seite geben die Gäste mehr Geld aus, da sie bei sich immer ein Zahlungsmittel haben, währen Geld sicher in ihrem Schließfach gesperrt ist. Lösung Hotels 6

7 Für bargeldlose Zahlung können wir verschiedene (tragbare oder stationäre) POS Terminale verwenden. Vorteile der bargeldlosen Zahlung: schafft zusätzliche Einnahmen, verhindert Diebstahl, eine benutzerfreundliche Zahlungsart, ermöglicht das führen für Aufzeichnungen der ausgeliehenen Gegenstände. Die Komponenten Drehkreuzkontrolle (Kode: TTRMFMF) Zugangsterminal (Kode: ELTARMFTM) Elektronikschloss (Kode: MTLKEG) Kontrollelektronik (Kode: LC16AEMF) Display RFID (Kode: DSMF) Lösung Hotels 7

8 Display Keypad (Kode: DSKP) Netzwerksteuereinheit TCP/IP (Kode: NCTCP) Desktop POS Reader USB (Kode: DRUMF) Kontakt Špruha Trzin Slowenien Tel.: Fax: Lösung Hotels 8

ZUTRITTSKONTROLLE UND ELEKTRONISCHES SCHLIEßSYSTEM FÜR SCHWIMMBÄDER UND THERMEN

ZUTRITTSKONTROLLE UND ELEKTRONISCHES SCHLIEßSYSTEM FÜR SCHWIMMBÄDER UND THERMEN ZUTRITTSKONTROLLE UND ELEKTRONISCHES SCHLIEßSYSTEM FÜR SCHWIMMBÄDER UND THERMEN Kontrollierter Zugang Elektronisches Schließen von Schließfächern Kontaktloses Armband als Eintrittskarte und Schlüssel für

Mehr

SYSTEM DER ZUTRITTSKONTROLLE

SYSTEM DER ZUTRITTSKONTROLLE SYSTEM DER ZUTRITTSKONTROLLE SYSTEMBESCHREIBUNG Metra System der Zutrittskontrolle für Skigebiete, Hotels, Wellness und Fitness Zentren Universitäten, Fabriken, Schulen, Krankenhäuser, usw.! Erhöht Ihre

Mehr

Erhöht Ihre Dienstleistungen & Management der Einrichtung. persönlichen und Arbeitsgegenständen verwendet werden

Erhöht Ihre Dienstleistungen & Management der Einrichtung. persönlichen und Arbeitsgegenständen verwendet werden ELS NET SYSTEM DESCRIPTION Metra Elektronisches Schließsystem für Skigebiete, Hotels, Universitäten, Fabriken, Schulen, Krankenhäuser, usw. inženiring d.o.o. Špruha 19 1236 Trzin Slovenia Tel.: +386 1

Mehr

Schließfach-Management Software (ELS Software)

Schließfach-Management Software (ELS Software) Schließfach-Management Software (ELS Software) BESCHREIBUNG WEB Applikation Unterstützt verschiedene Metra elektronische Schließsysteme Komplettes Schließfachmanagement inženiring d.o.o. Špruha 19 1236

Mehr

Parking Access Terminal

Parking Access Terminal Intelligente Lösungen für elektronische Schließsysteme und Zugangskontrolle KOMPONENTENDATENBLATT Parking Access Terminal Das Gehäuse ist aus Edelstahl und wurde speziell für den Außenbetrieb entwickelt.

Mehr

Metra Orderman Lösung

Metra Orderman Lösung Orderman ist eine registrierte Handelsmarke von Orderman GmbH Metra Orderman Lösung Introduktion Die Metra Orderman Lösung ermöglicht eine makellose Integration von tragbaren Geräten Orderman in das Metra

Mehr

ASSA SMARTAIR Wireless. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions

ASSA SMARTAIR Wireless. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions ASSA SMARTAIR Wireless ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions SMARTAIR eröffnet eine neue Dimension von Komfort und Freiheit: Ersparen Sie sich jetzt das Verkabeln der Türen. Sie müssen

Mehr

Nedap AEOS & Nedap LoXS

Nedap AEOS & Nedap LoXS Nedap AEOS & Nedap LoXS Eine effektive Kombination aus Zutrittskontrolle und Schließfachverwaltung Das Beste zweier Welten Nedap AEOS ist ein führendes Zutrittskontroll- und Sicherheitssystem, das weltweit

Mehr

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +4930 6902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-berlin.de Die Taxi-App für Europa Vorwort Liebe

Mehr

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit idtronic GmbH RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit www.idtronic-rfid.com idtronic Das Unternehmen Wir sind Führender Anbieter für RFID Hardware Lösungen Ein junges Unternehmen Wir bieten innovative

Mehr

USB 2.0 Sharing Switch

USB 2.0 Sharing Switch USB 2.0 Sharing Switch Benutzerhandbuch Modell: DA-70135-1 & DA-70136-1 Erste Schritte mit dem USB 2.0 Sharing Switch Vielen Dank für den Kauf des USB 2.0 Sharing Switch. Heutzutage können USB-Anschlüsse

Mehr

Anleitung für die Version 2.4.1 von online 1. Schritt: Rufen Sie die Website auf...

Anleitung für die Version 2.4.1 von online 1. Schritt: Rufen Sie die Website auf... 1. Schritt: Rufen Sie die Website auf... www.profax.ch oder http://plc.profax.ch (www.profax.de - www.profax.at) auf und wählen Sie Registration für Klassen und Schulen. Wählen Sie bitte die Variante aus,

Mehr

Intelligente und flexible Schlüsselverwaltung

Intelligente und flexible Schlüsselverwaltung Intelligente und flexible Schlüsselverwaltung Vision Wir wollen die tägliche Verwaltung vereinfachen Creone Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität und Flexibilität Strength Strategische Partner Product

Mehr

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte 1 Girocard Je nach Bank sind die Beträge, über die man täglich/wöchentlich verfügen kann, unterschiedlich. Jeder Bankkunde erhält zu seinem Konto eine Bankkarte, die Girocard. Mit ihr kann er Kontoauszüge

Mehr

Anleitung für Regiopay, dem bargeldlosen Bezahlsystem der REGIOS eg

Anleitung für Regiopay, dem bargeldlosen Bezahlsystem der REGIOS eg Anleitung für Regiopay, dem bargeldlosen Bezahlsystem der REGIOS eg Für den bargeldlosen Zahlungsverkehr stellt Ihnen die Regios eg als Unternehmer das Bezahlsystem Regiopay zur Verfügung. Ihre Kunden

Mehr

Info Terminal 10" VGA

Info Terminal 10 VGA Intelligente Lösungen für elektronische Schließsysteme und Zugangskontrolle KOMPONENTENDATENBLATT Info Terminal 10" VGA Das Gerät kombiniert ein industriell integriertes PC Hardware mit integriertem 10

Mehr

OnlineAgenda Ihres Zahnarztes

OnlineAgenda Ihres Zahnarztes OnlineAgenda Ihres Zahnarztes Sehr geehrter Patient Die OnlineAgenda Website bietet Ihnen die Möglichkeit Termine direkt über das Web bei Ihrer DH / Ihrem Zahnarzt zu buchen. Dieses PDF soll Ihnen helfen

Mehr

Dokument Information. Hilfe für. ArmorToken. Hilfe für ArmorToken Seite 1 von 8

Dokument Information. Hilfe für. ArmorToken. Hilfe für ArmorToken Seite 1 von 8 Dokument Information Hilfe für ArmorToken Hilfe für ArmorToken Seite 1 von 8 Inhalt Inhalt 1 Hilfe für ArmorToken... 3 1.1.1 Willkommen bei ArmorToken... 3 1.1.2 ArmorToken installieren... 3 1.1.3 Verschlüsseln

Mehr

Network Controller TCP/IP

Network Controller TCP/IP Intelligente Lösungen für elektronische Schließsysteme und Zugangskontrolle KOMPONENTENDATENBLATT Network Controller TCP/IP Funktioniert als Zwischenglied zwischen dem Metra NET (CAN) Netzwerk und dem

Mehr

DIE fhcard 2.0 fhcard 2.0 der Studierendenausweis

DIE fhcard 2.0 fhcard 2.0 der Studierendenausweis DIE fhcard 2.0 Die FHCard 2.0 FHCard 2.0 der neue, multifunktionale Studierendenausweis der FH Dortmund ist da! Neu ist z. B. das kontaktlose, bargeldlose Bezahlen in Mensa und Cafeterien, Nutzung der

Mehr

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter Mini-FAQ v1.3 CMS-50E Fingerpulsoximeter 1.) Wie macht man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX CMS-50E zum Computer und wie speichert man diese Messdaten auf Festplatte? 2.) Wie nimmt man mit dem PULOX

Mehr

Die Rückgabe kann über folgende, von uns getestete Programme / Apps vorgenommen werden: Adobe Digital Editions Sony Reader for PC Bluefire Reader

Die Rückgabe kann über folgende, von uns getestete Programme / Apps vorgenommen werden: Adobe Digital Editions Sony Reader for PC Bluefire Reader So funktioniert die VORZEITIGE RÜCKGABE Eine vorzeitige Rückgabe von Titeln aus der Onleihe ist für alle ebooks möglich. Einzige Ausnahme ist das Format PDF - ausschließlich für PC/Laptop - Adobe Reader.

Mehr

Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit. Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume

Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit. Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume Sie haben das Wort! Sinn und Zweck einer Besprechung ist der gegenseitige Austausch. Die Zusammenarbeit.

Mehr

INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE. SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at

INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE. SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at 02 03 EIN NEUES KONZEPT FÜR DIE ONLINE ZUTRITTS- KONTROLLE In der heutigen schnelllebigen und sich ständig

Mehr

Desktop POS Reader Gebrauchsanweisung

Desktop POS Reader Gebrauchsanweisung Inhalt Desktop POS Reader Gebrauchsanweisung... 3 Produktbeschreibung... 3 Grundteile... 4 Betriebsanzeige... 4 Annäherung der Karte... 5 Kartenanwesenheitsanzeige... 5 Fehleranzeige... 6 Anwendung mit

Mehr

Anleitung. Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste 2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste Krause, Christian signet GmbH 21.04.2011 Starterpaket für 25 Mitarbeiter nur für Chipkarten Produktinformationen "CHIPDRIVE Time Recording" Zeit erfassen Arbeit

Mehr

Haben Sie über elektronisches Schließfachmanagement nachgedacht? Ein Schließfach ist ohne ein solides Schloss nicht komplett.

Haben Sie über elektronisches Schließfachmanagement nachgedacht? Ein Schließfach ist ohne ein solides Schloss nicht komplett. Haben Sie über elektronisches Schließfachmanagement nachgedacht? Ein Schließfach ist ohne ein solides Schloss nicht komplett. Ein benutzerfreundliches Schloss, das den Benutzern das Gefühl vermittelt,

Mehr

ANLEITUNG FÜR PAYMENT

ANLEITUNG FÜR PAYMENT ANLEITUNG FÜR PAYMENT Fahrer-App Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +49306902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-pay.de 1 VORWORT Bargeldlose Zahlung Die bargeldlose

Mehr

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local KBC Group Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local 2013 1. Anfangen: Installation... 3 1.1 Technische Anforderungen... 3 1.1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Browserversionen... 3 1.1.2.NET 4.X...

Mehr

ComConsult-Study.tv Schnellstart-Anleitung

ComConsult-Study.tv Schnellstart-Anleitung ComConsult-Study.tv Schnellstart-Anleitung Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns über Ihre Teilnahme an ComConsult Study-TV und wünschen Ihnen viel Erfolg. Diese Anleitung soll Ihnen dabei behilflich

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQ)

Frequently Asked Questions (FAQ) Frequently Asked Questions (FAQ) Inhalt: Informationen zu mopay: Was ist mopay? Wie nutze ich mopay? Was sind die Vorteile bei einer Zahlung mit mopay? Welche Mobilfunkanbieter unterstützen mopay? Ich

Mehr

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH DEUTSCH FLASH ROTE LED (GESPERRT) GRÜNE LED (ENTSPERRT) SCHLÜSSEL-TASTE PIN-TASTEN BLAUE LED (AKTIVITÄT) Einführung Herzlichen Dank für Ihren Kauf des Corsair Flash Padlock 2. Ihr neues Flash Padlock 2

Mehr

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Sie bieten Ihren Kunden noch nicht alle Arten der Kartenzahlung? Kartenzahlung

Mehr

Kontaktlos bezahlen mit Visa

Kontaktlos bezahlen mit Visa Visa. Und das Leben läuft leichter Kurzanleitung für Beschäftigte im Handel Kontaktlos bezahlen mit Visa Was bedeutet kontaktloses Bezahlen? Immer mehr Kunden können heute schon kontaktlos bezahlen! Statt

Mehr

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Die personalisierte VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine neue

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

von Melanie Swann MSc (Ergonomics)

von Melanie Swann MSc (Ergonomics) Befestigung von PIN-Eingabegeräten am PoS von Melanie Swann MSc (Ergonomics) Einführung Mit der zunehmenden Verwendung von PIN-Eingabegeräten (PIN-Pads) am Point of Sale steigt die Notwendigkeit diese

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

INHALT. 2. Zentrale Verwaltung von NT-, 2000- und 2003-Domänen. 3. Schnelle und sichere Fernsteuerung von Servern und Arbeitsstationen

INHALT. 2. Zentrale Verwaltung von NT-, 2000- und 2003-Domänen. 3. Schnelle und sichere Fernsteuerung von Servern und Arbeitsstationen INHALT 1. Einführung in Ideal Administration v4 Allgemeine Software-Beschreibung Visuelle 2. Zentrale Verwaltung von NT-, 2000- und 2003-Domänen 3. Schnelle und sichere Fernsteuerung von Servern und Arbeitsstationen

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how!

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how! VR-Firmenkonto VR-Firmenkonto Leistungsstark! Wer sein Unternehmen erfolgreich führen will, braucht einen zuverlässigen, vertrauenswürdigen und kompetenten Finanzpartner. Profitieren Sie von unserem Wissen

Mehr

Sie erreichen den Online Ticketshop unter folgender Web Adresse:

Sie erreichen den Online Ticketshop unter folgender Web Adresse: Sie erreichen den Online Ticketshop unter folgender Web Adresse: www.jugendorchestergrafing.de/fusion (1) Zuerst sollten Sie sich mit Ihren Benutzerdaten anmelden. Falls Sie noch keine Benutzerdaten haben,

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Schließfach Vermietungssoftware

Schließfach Vermietungssoftware Schließfach Vermietungssoftware (ELS NET Software) BESCHREIBUNG POS Software für Schließfachver mietung Verkaufs und Finanzberichte Schließfachmanagement! Zusätzliche Einnahmen aus Schließfachvermietung!

Mehr

AirKey. Das Handy ist der Schlüssel

AirKey. Das Handy ist der Schlüssel AirKey Das Handy ist der Schlüssel AirKey Das Schließsystem für den flexiblen Einsatz AirKey So dynamisch, wie die Bedürfnisse der Kunden AirKey ist die Innovation aus dem Hause EVVA. Entwickelt und hergestellt

Mehr

Ressourcen Managen. Nutzung optimieren. Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten

Ressourcen Managen. Nutzung optimieren. Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten Ressourcen Managen. Nutzung optimieren. Schrankschlösser UND Chipkarten Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten Schrankschlösser UND Chipkarten

Mehr

TÜRKOMMUNIKATION DER AVANTGARDE: STIL BEREITS VOR DER HAUSTÜR. www.residium.com. drin. kling bing ding SICHER SICHER

TÜRKOMMUNIKATION DER AVANTGARDE: STIL BEREITS VOR DER HAUSTÜR. www.residium.com. drin. kling bing ding SICHER SICHER TÜRKOMMUNIKATION DER AVANTGARDE: STIL SICHER BEREITS VOR DER HAUSTÜR www.residium.com kling bing ding SICHER drin HOMEYARD SECURITY Vernetzte Gebäude brauchen ganz besonderen Schutz. AUSGEZEICHNETES SYSTEM

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Studierenden- und Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Mensa und mehr

Mehr

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Anleitung Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Starten Sie in den Browsern Chrome oder Safari die Seite: www.mymeep.de Erstellen Sie Ihren persönlichen Account unter Eltern Login neu,

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Studierenden- und Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Mensa und mehr

Mehr

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Inhalt Willkommen... 2 ÜBERSICHT... 3 VERBINDEN.... 5 Benutzung des.... 8 SUPPORT.... 11 Technische Daten... 12 1 Willkommen Vielen Dank für Ihren Kauf des. Wir hoffen,

Mehr

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10 MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1 Seite 1 von 10 Inhalt Inhalt des MMOne.tv Pakets Seite 3 Zusatzinformationen Seite 3 Installation Ihrer Set-Top Box Seite 3 Der richtige

Mehr

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel Lizenzvertrag WorxSimply ERP Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel WICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESEN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("EULA") ist ein rechtsgültiger

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen 02 Elektronische Zutrittsorganisation Winkhaus bluesmart Winkhaus bluesmart Elektronische Zutrittsorganisation 03 Elektronische

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Kantine und vieles mehr MULTIFUNKTIONALE

Mehr

Überall kassieren mit dem iphone

Überall kassieren mit dem iphone Überall kassieren mit dem iphone Die ConCardis epayment App macht Ihr iphone zum Bezahlterminal Zahlungsabwicklung für unterwegs: sicher, einfach und überall Sie möchten bargeldlose Zahlungen mobil und

Mehr

Lad mich auf und zahl mit mir!

Lad mich auf und zahl mit mir! Lad mich auf und zahl mit mir! Mit Ihrer GeldKarte zahlen Sie an 1.600 Automaten in Aachen immer schnell und bequem. Zum Beispiel für Parkgebühren, Zigaretten, Briefmarken und vieles mehr! AACHEN Die GeldKarte.

Mehr

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an:

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an: Wie macht man aus Windows 2003 Server eine Workstation? Nachdem man sich das ISO von ASAP heruntergeladen hat, sollte man sich noch die Offline Update CD von Win2k3 Server (zu finden auf http://www.fh-wuerzburg.de/sop/index.html)

Mehr

Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet

Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet Durch Anklicken der Ikone Benutzerportal haben Sie Zugang zur Applikation zur Bezahlung der slowenischen Maut über das

Mehr

Launchpad Mini. Überblick. Vielen Dank, dass Sie sich für unseren kompaktesten Launchpad Grid-Controller entschieden haben.

Launchpad Mini. Überblick. Vielen Dank, dass Sie sich für unseren kompaktesten Launchpad Grid-Controller entschieden haben. Kurzanleitung Überblick Launchpad Mini Vielen Dank, dass Sie sich für unseren kompaktesten Launchpad Grid-Controller entschieden haben. Er mag zwar äußerlich klein wirken, aber über seine 64 Pads können

Mehr

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel:

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel: Vielseitiges Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK Das Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK ist ein komplettes System und besteht aus einem Long Range Reader, einer Türsteuerzentrale, einem Desktop

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter:

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Stand: Januar 2015 Angaben ohne Gewähr Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Schlaue Nummer 0 180 6/50 40 30 (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf) Online-Fahrplanauskunft

Mehr

AlphaCity Nutzer Guide

AlphaCity Nutzer Guide AlphaCity Nutzer Guide Willkommen bei AlphaCity! Mit AlphaCity steht Ihnen immer dann ein Fahrzeug zur Verfügung, wenn Sie es benötigen. Unser Nutzer-Guide vermittelt Ihnen wichtige Informationen im Überblick.

Mehr

Workshop Parkraummanagement Stuttgart, 10. Mai 2004

Workshop Parkraummanagement Stuttgart, 10. Mai 2004 Workshop Parkraummanagement Stuttgart, 10. Mai 2004 beim Parken im öffentlichen Straßenraum Dipl.-Ing. Petra K. Schäfer Zentrum für integrierte Verkehrssysteme an der Technischen Universität Darmstadt

Mehr

DYNTEST-Terminal Bedienungsanleitung

DYNTEST-Terminal Bedienungsanleitung DYNTEST-Terminal Bedienungsanleitung Schritt 1 (Software Installation): Entpacken und öffnen Sie dann die Setup -Datei. Wählen Sie Ihre Sprache und drücken dann den OK -Button, woraufhin die Installationsvorbereitung

Mehr

Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT

Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT Iddero entwickelt und vermarktet Produkte für die Haus und Gebäude Automatisierung auf dem KNX Standard basierend Der internationale KNX Standard, von

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

Rillsoft Project mit Integration Server. Die ersten Schritte

Rillsoft Project mit Integration Server. Die ersten Schritte Rillsoft Project mit Integration Server Die ersten Schritte Nutzen Sie die vielen Vorteile von Rillsoft Project und stellen Sie Ihre persönlichen Nutzungsanforderungen über den Rillsoft Integration Server

Mehr

Ihr Smart Home beginnt an Ihrer Tür

Ihr Smart Home beginnt an Ihrer Tür Carrier 12:34 100% Paul Fertig Name Farbe Gruppe Paul Blau Familie Berechtigungsübersicht UDID AH781534HG87 Ihr Smart Home beginnt an Ihrer Tür bluecompact bluecompact.com Einfach. Flexibel. Smart. Mit

Mehr

Lizenzen auschecken. Was ist zu tun?

Lizenzen auschecken. Was ist zu tun? Use case Lizenzen auschecken Ihr Unternehmen hat eine Netzwerk-Commuterlizenz mit beispielsweise 4 Lizenzen. Am Freitag wollen Sie Ihren Laptop mit nach Hause nehmen, um dort am Wochenende weiter zu arbeiten.

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem. Einfach Flexibel Stylisch

Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem. Einfach Flexibel Stylisch Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem Einfach Flexibel Stylisch Formvollendetes Das Design Kaba und Confidant gute Verarbeitungsqualität RFID Hotelschloss vereinen sich zu kann

Mehr

Neue Online-Dienste der Stadt Adliswil. www.adliswil.ch

Neue Online-Dienste der Stadt Adliswil. www.adliswil.ch Neue Online-Dienste der Stadt Adliswil www.adliswil.ch Virtuelle Stadt Adliswil Heute lassen sich zahlreiche Dienste rasch und unkompliziert im Internet erledigen ob Online-Zahlungen, Einkäufe oder Reservationen.

Mehr

Verbunden mit neuer Technologie. Zeiterfassung

Verbunden mit neuer Technologie. Zeiterfassung Verbunden mit neuer Technologie Zeiterfassung Allgemein Für mehr als 15 Jahre sind wir im Bereich der Entwicklung von neuen und inovativen Geschäftsprogrammen, tätig. Seit dem Jahr 2006 hat unser IT-Bereich

Mehr

2.0. Hotel. Elektronischer Zutritt easy 2.0

2.0. Hotel. Elektronischer Zutritt easy 2.0 W I L K A - V O R S P R U N G D U R C H Q U A L I T Ä T 2.0 Hotel Elektronischer Zutritt easy 2.0 Es ist der Wunsch vieler Hoteliers den Zutritt der Gäste und des Personals flexibel und einfach verändern

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

Installation LehrerConsole (für Version 7.2)

Installation LehrerConsole (für Version 7.2) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Installation LehrerConsole (für

Mehr

Secure Mail Lösungen. Für jedes Unternehmen die passende Lösung.

Secure Mail Lösungen. Für jedes Unternehmen die passende Lösung. Secure Mail Lösungen. Für jedes Unternehmen die passende Lösung. Secure Mail Konzepte 2 Secure Mail Secure Mail Lösungen Für jedes Unternehmen die perfekt passende Lösung. Lösungen Secure Mail ist sehr

Mehr

Freitag Version 42. ein Spiel für (2)3-5 SpielerInnen von Friedemann Friese

Freitag Version 42. ein Spiel für (2)3-5 SpielerInnen von Friedemann Friese Freitag Version 42 ein Spiel für (2)3-5 SpielerInnen von Friedemann Friese Spielmaterial: 5 Aktiensorten mit je 25 Markern (grün, rot, blau, gelb, lila) 5 andere Marker in den gleichen Farben als Aktienpreise.

Mehr

Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz.

Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz. Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz. Alles für Ihre nächste Kampagne: Die besten Werbeträger, die größte Reichweite und die preiswerte Leistung des ersten unabhängigen Vermarkters in

Mehr

Bitte genau durchlesen.

Bitte genau durchlesen. Bitte genau durchlesen. Sind Sie schon einmal gestartet oder starten Sie das erste mal? wenn Sie schon einmal an dieser Veranstaltung registriert sind klicken Sie hier Wenn Sie schon einmal bei dieser

Mehr

Xesar. Die vielfältige Sicherheitslösung

Xesar. Die vielfältige Sicherheitslösung Xesar Die vielfältige Sicherheitslösung Xesar Die professionelle Lösung Alles über Xesar ganz einfach erklärt. für Ihr Unternehmen Xesar Sicher und flexibel Xesar ist das vielseitige elektronische Schließsystem

Mehr

Net2 nano Funk-Türsteuerzentrale im Kunstoff Gehäuse (654549D-322)

Net2 nano Funk-Türsteuerzentrale im Kunstoff Gehäuse (654549D-322) Art-Nr. 57787 Net2 nano Funk-Türsteuerzentrale im Kunstoff Gehäuse (654549D-322) Diese Gerät kommuniziert über Funk. Es wird empfohlen, das Net2Air Objekt-Messgerät zu verwenden, um die beste Position

Mehr

Karten-Freischaltung mit dem UNLOCK MANAGER

Karten-Freischaltung mit dem UNLOCK MANAGER Karten-Freischaltung mit dem UNLOCK MANAGER WICHTIGE INFORMATION 1. Anzahl der Freischaltungen Die Karten können zweimal freigeschaltet werden. (z. B. Map Manager auf PC plus Map Manager auf Laptop oder

Mehr

IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet

IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet Seite 1 / 5 HOB privacy-cube Wir können ihnen das Gerät nach ihren Wünschen vorkonfigurieren. Angaben des Herstellers

Mehr

schooltas offline Modus mit der Google Chrome App

schooltas offline Modus mit der Google Chrome App Inhaltsverzeichnis 1 Version der prüfen... 3 2 entfernen und neu installieren (falls Version veraltet)... 4 3 Gewünschte Bücher für die Offline-Verwendung herunterladen... 8 2 1 Version der prüfen 1. Google

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

Handbuch. timecard Connector 1.0.0. Version: 1.0.0. REINER SCT Kartengeräte GmbH & Co. KG Goethestr. 14 78120 Furtwangen

Handbuch. timecard Connector 1.0.0. Version: 1.0.0. REINER SCT Kartengeräte GmbH & Co. KG Goethestr. 14 78120 Furtwangen Handbuch timecard Connector 1.0.0 Version: 1.0.0 REINER SCT Kartengeräte GmbH & Co. KG Goethestr. 14 78120 Furtwangen Furtwangen, den 18.11.2011 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einführung... 3 2 Systemvoraussetzungen...

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

Installationshandbuch. Software Version 3.0

Installationshandbuch. Software Version 3.0 Installationshandbuch Software Version 3.0 Installationshandbuch Einführung Gratulation, dass du dich für e-mix entschieden hast. e-mix bietet dir alles, was du für einen professionellen Auftritt benötigst.

Mehr

Zweck von Schließanlagen

Zweck von Schließanlagen Zweck von Schließanlagen Schließanlagen, ob elektronisch gestützt oder mittels Zylinderschloss haben die Aufgabe, berechtigten Personen den Zutritt zu gewähren und unberechtigten Personen zu verwehren.

Mehr

10.3.1.9 Übung - Konfigurieren einer Windows Vista-Firewall

10.3.1.9 Übung - Konfigurieren einer Windows Vista-Firewall 5.0 10.3.1.9 Übung - Konfigurieren einer Windows Vista-Firewall Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie erfahren, wie man die Windows Vista-Firewall konfiguriert

Mehr

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Installation Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Treiber Installierung Inhalt 1 USB232CONV Einleitung...1 2 Virtueller COM Port...3 2.1 Windows XP Installation

Mehr