Mehr als nur Kosteneinsparungen: Vier überzeugende Gründe für mehr Virtualisierung in Ihrer IT-Umgebung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehr als nur Kosteneinsparungen: Vier überzeugende Gründe für mehr Virtualisierung in Ihrer IT-Umgebung"

Transkript

1 Mehr als nur Kosteneinsparungen: Vier überzeugende Gründe für mehr Virtualisierung in Ihrer IT-Umgebung Unternehmen mit begrenzten Ressourcen entdecken neben der Kosteneinsparung immer mehr Gründe für eine Erweiterung der Virtualisierung.

2 Einführung Als VMware Kunde genießen Sie mit Sicherheit bereits viele der Vorteile der Virtualisierung. Als Unternehmen mit begrenzten Ressourcen und Budgets können Sie es sich jedoch nicht leisten, den Einsatz einer Technologie nur der Technologie willen auszudehnen. Sie müssen jetzt und auch in Zukunft auf Maßnahmen fokussiert sein, die Ihnen realen Nutzen bringen. Daher bedarf es in der Regel eines zwingenden Ereignisses, damit Sie eine um-fassendere Virtualisierung in Ihrer IT-Umgebung in Erwägung ziehen. Nach einem folgenschweren Stromausfall realisieren Sie beispielsweise, dass Sie Ihre Geschäftssysteme zusätzlich vor Systemunterbrechungen oder Sicherheitsrisiken schützen müssen. Oder aber das Ende der Lebensdauer Ihrer Hardware ist erreicht bzw. Sie befinden sich im Hardwarelebenszyklus an dem Punkt, dass Sie die Hardware durch den Erwerb neuer Produkte aktualisieren möchten. Gleichzeitig wollen Sie in diesem Rahmen die Serverauslastung ver-bessern. Oder es steht ein umfangreicheres Upgrade der Betriebssysteme oder der Anwendungen an. Unabhängig vom jeweiligen Szenario besteht bei Ihnen die Notwendigkeit, die Vorteile der Virtualisierung auf Ihre weiteren Systeme auszu-dehnen. Dies wird auch durch eine kürzlich von VMware gesponserte Forrester Studie in Bezug auf Virtualisierungskunden gestützt. Die Mehrzahl der Befragten (70 Prozent) virtualisierten ihre Umgebung, als es an der Zeit war, die Hardware umfassend zu aktualisieren, um die Anschaffungskosten für eine große Menge an physischen Maschinen zu vermeiden. Eine ebenfalls bedeutende Anzahl der Befragten (52 Prozent) virtualisierten ihre Umgebung, als eine umfangreiche Betriebssystem-migration anstand beispielsweise von Windows XP auf Windows 7. Darüber hinaus führten 51 Prozent eine Virtualisierung durch, als eine umfangreiche Erneuerung der Anwendungslizenzen wie Oracle oder SAP anstand. Sie realisierten, dass sie durch eine Konsolidierung der Server erhebliche Kosteneinsparungen erzielen konnten. 1 Traditionelle Vorteile der Virtualisierung* 72% 52% 48% Verbesserte Serverauslastung 42% Höhere Verfügbarkeit und Laufzeit Geringere oder konstante Serveranzahl 40% 40% Besseres Management von Servern und Anwendungen *Basierend auf von VMware in Auftrag gegebene Studie bei Unternehmen mit weniger als Mitarbeitern. Höhere Sicherheit Bessere/r Datensicherung und Datenschutz Ungeplante Systemausfälle sind ein weiterer Auslöser für bestehende Kunden, ihre Virtualisierungspläne auszudehnen. CA Technologies führte eine eingehende Untersuchung von Unternehmen in Nordamerika und Europa durch: Laut Schätzungen ergaben sich Einnahmeverluste in Höhe von 26,5 Mrd. US-Dollar durch ungeplante Systemausfälle und Ausfallzeiten. 2 1 VMware interne Studie von Forrester. November IT Downtime Costs $26 Billion in Lost Revenue, von Chandler Harris. InformationWeek informationweek.com/storage/disaster-recovery/it-downtime-costs-265-billion-in-lost-re/

3 Einführung (Forts.) Durch mehr Virtualisierung erzielen Sie die notwendige Flexibilität, um je nach Bedarf schnell IT-Ressourcen hinzufügen und zuzuweisen. Mit einem erweiterten Portfolio an Virtualisierungstools und -technologien können Sie Anwendungen und Services wesentlich einfacher und schneller bereitstellen und skalieren. Dadurch ändern sich letztendlich die Anforderungen an die IT. Benutzer wünschen BYOD-Strategien (Bring-Your-Own-Device). Call-Center benötigen häufig zusätz-liche Desktops, um eine den geschäftlichen Anforderungen entsprechende Skalie-rung durchführen zu können. Die Desktopvirtualisierung adressiert nicht nur diese Fragen. Laut Aussagen der Mehrzahl unserer Kunden sind Kosteneinsparungen der maß-gebliche Vorteil der Virtualisierung. Gleichzeitig haben Kunden festgestellt, dass eine höhere Serverauslastung und ein besseres Anwendungsmanagement den erforderlichen Zeitaufwand der Mitarbeiter für das IT-Management senken können. Selbst wenn es an der Zeit war, die physische Hardware zu aktualisieren, ließ sich beobachten, dass Kunden durch mehr Virtualisierung die Rentabilität ihrer Investi-tionen steigern konnten. In der Tat führen mehr als die Hälfte der Unternehmen mit begrenzten Ressourcen die Servervirtualisierung als vorrangige Maßnahme in Sachen Hardwareinfrastruktur an. Die Gründe hierfür sind die Wartungsfreund-lichkeit, die geringeren Kosten und die Effizienz. 3 Neben den erhofften zusätzlichen Kosteneinsparungen durch die Virtualisierung sollten Sie zusätzlich zum Lösen des direkten zwingenden Ereignisses auch die damit einhergehenden indirekten Vorteile berücksichtigen, die sich aus mehr Virtualisierung ergeben. Wahrscheinlich werden die folgenden vier Hauptvorteile noch deutlicher zu Tage treten, wenn Sie die Virtualisierung in Ihrer IT-Umgebung erweitern: 1. Verbesserte Business Continuity 2. Vereinfachtes IT-Management 3. Möglichkeit der Neuzuweisung von IT-Ressourcen zu strategischeren Zielen 4. Verbessern der geschäftlichen Reaktionsschnelligkeit Unternehmen mit begrenzten Ressourcen oder Budgets reduzieren ihren Investi-tionsaufwand, indem sie Server konsolidieren, und die Betriebskosten, indem sie den Wartungsaufwand sowie den Energie- und Kühlungsbedarf minimieren. Bei größeren Unternehmen fallen aus dem einfachen Grund ihrer Größe die Einspa-rungen bei den Gesamtkosten nicht so dramatisch aus. Kleinere Unternehmen mit weniger IT-Ressourcen und -Ausstattung eliminieren den Bedarf an Dutzenden von Servern. Die Wirtschaftlichkeitsberechnung sieht daher anders aus als bei IT Umgebungen in Großunternehmen. 3 Demand Insights: The SMB Hardware Infrastructure Market, Forrester, 20. April 2011.

4 Sicherstellen von Business Continuity Grund 1: Business Continuity Als Unternehmen mit begrenzten Ressourcen können Sie es sich nicht leisten, den Geschäftsbetrieb auch nur vorübergehend zu unterbrechen, weil ein Systemausfall aufgetreten ist oder Daten verloren gegangen sind oder gestohlen wurden. In der Tat nehmen 49 Prozent der Unternehmen, bei denen es zu einer Katastrophe kommt, den Geschäftsbetrieb nie wieder auf. 4 Laut einer VMware Studie ist Business Continuity ein wesentlicher Aspekt, der Unternehmen zu einer virtualisierten IT-Umgebung wechseln lässt. 66 Prozent der Befragten, in deren Unternehmen die Virtualisierung implementiert wurde, gaben an, dass dies zu einer verbesserten Business Continuity in Form von Hochverfügbarkeit, Datensicherheit und reduzierten Ausfallzeiten führte, um nur einige Vorteile zu nennen. 4 Wie Sie sicherlich bereits festgestellt haben, sorgt die Virtualisierung für eine hochverfügbare Umgebung, indem sichergestellt wird, dass der Zugriff auf alle Ihre Anwendungen jederzeit möglich ist. Sollte einer Ihrer Knoten oder Server jemals ausfallen, werden alle zugehörigen virtuellen Maschinen (VMs) automatisch auf einem anderen System neu gestartet ohne Ausfallzeiten oder Datenverlust. Sicherheit ist bei der Wiederherstellung des Geschäfts-betriebs ein weiteres Problem. Auch hier erweist sich die Virtualisierung als hilfreich. Aufgrund des isolierten Wesens der virtuellen Server sind Websites und Anwendungen über virtuelle Sicherheit besser geschützt. Außerdem sind die virtuellen Maschinen besser vor Malware und Angriffen geschützt, da die Migration von Host zu Host erfolgt Neben den reduzierten Ausfallzeiten und der höheren Sicherheit bildet die Virtualisierung das Fundament für die Disaster Recovery-Planung, sodass Unternehmen bei unerwarteten Ereignissen wie Flut, Feuer oder anderen Katastrophen vorbereitet sind. In einer virtuellen Umgebung ist das gesamte System einschließlich Betriebssystem, Anwendungen und Daten in einer Folge von Dateien für virtuelle Maschinen eingeschlossen. Durch Replizieren dieser Dateien an einer Failover-Site lässt sich das gesamte System mit einem schnellen Schritt wiederherstellen. Somit verkürzt sich die Wiederherstellungszeit von durchschnittlich 40 Stunden auf weniger als eine Stunde. 4 The Benefits of Virtualization for Small and Medium Businesses: Survey Results. VMware. files/pdf/vmware-smb-survey.pdf.

5 Erfolgsgeschichten: Kundenszenarios Acorda Therapeutics Unternehmen verbessert Disaster Recovery durch Virtualisierung Von Acorda Therapeutics, einem schnell expandierenden Biotech-Unter-nehmen mit fast 400 Mitarbeitern, wurde vor Kurzem eine neue Disaster Recovery-Strategie implementiert. Anstelle der Wiederherstellung anhand von physischen Backup-Bändern die mehr als 24 Stunden dauerte verwendet Acorda jetzt den VMware vcenter Site Recovery Manager, um dieselben Wiederherstellungsergebnisse in nur etwa 4 Stunden zu erzielen. Die IT-Mitarbeiter verbrachten ganze Wochenenden mit dem Testen von Disaster Recovery-Plänen, die die FDA-Richtlinien (Food and Drug Administration) in den USA erfüllen. Mithilfe des vcenter Site Recovery Manager können die Mitarbeiter jetzt Disaster-Recovery Drills in wenigen Stunden von zu Hause aus durchführen. Wir müssen uns nicht mehr an einen kalten Standort begeben und alle Komponenten von Band wiederherstellen und buchstäblich unsere gesamten Wochenenden mit Disaster Recovery verbringen, um die FDA-Richtlinien zu erfüllen. Mit dem SRM können wir das jetzt von zu Hause aus erledigen und müssen nur ab und zu einen Test erstellen. Das System ist in wenigen Stunden wieder in Betrieb. Wir haben bewiesen, dass wir Katastrophen überleben können. Josh Bauer, Senior Manager Network Operations, Acorda Therapeutics Myron F. Steves Business Continuity ist überlebenswichtig Myron F. Steves and Co., eine Agentur mit 200 Angestellten mit Sitz in Houston, Texas, machte sich viele Gedanken, bevor sie ihre eigene Strategie implementierte, um auf Katastrophen vorbereitet zu sein. Als Großanbieter von Versicherungen, der ca unabhängige Agenturen bedient, versichert Myron F. Steves nicht nur Liegenschaften, die selber stark gefährdet sind einschließlich der meisten Strandhäuser an der Golfküste in Texas, sondern ist selber am Hauptsitz in Houston gefährdet. Der kritischste Bereich des Unternehmens war das VoIP-Telefonsystem (Voiceover-IP), das bei einem Ausfall des Rechenzentrums ebenfalls ausgefallen wäre. Das Versicherungsunternehmen virtualisierte seine Serverinfrastruktur mithilfe von VMware vsphere und implementierte den vcenter Site Recovery Manager, um ein Failover seiner Produktsysteme auf einen Backup-Standort durchzuführen. Eine virtuelle VMware Horizon View Desktop-Umgebung stellt sicher, dass die Mitarbeiter auch dann arbeiten können, wenn das Arbeiten vor Ort nicht möglich ist. Heute kann das Unternehmen ein Failover auf Backup-Server innerhalb von Stunden anstelle von Tagen durchführen und die Zuverlässigkeit der Server steigern. Die Eliminierung der ausufernden Serveranzahl durch Konsolidie-rung von 72 physischen Servern auf gerade einmal acht reduzierte die jährlichen Lohnkosten um US-Dollar und die Wartungskosten um US-Dollar. Außerdem konnte das Unternehmen dadurch auf den Disaster Recovery-Service eines Drittanbieters verzichten, der US-Dollar pro Jahr kostete. Obwohl die Kosteneinsparungen sowohl bei Acorda Therapeutics als auch bei Myron F. Steves erheblich ausfielen, waren sie nur ein positiver Begleiteffekt des eigentlichen Hauptziels: Sicherstellung von Business Continuity. Die Virtualisierung erwies sich als effizienteste Methode zur Umsetzung dieses Ziels.

6 Vereinfachen des IT Managements Grund 2: Vereinfachtes IT-Management Das Management von Servern in einer physischen IT-Umgebung ist zeitaufwändig. Neun von zehn IT-Abteilungen verbringen mindestens die Hälfte der Zeit mit routinemäßigen Administrationsaufgaben wie Hinzufügen und Verwalten neuer Server-Workloads, Hinzufügen neuer Mitarbeiter oder Entwickeln und Starten neuer Anwendungen. 5 Die heutigen Tools zum Virtualisierungsmanagement umfassen in der Regel Funktionen zur intelligenten Automatisierung. Durch diese Tools müssen IT-Mitarbeiter keine routinemäßigen Wartungs- und Fehlerbehebungsaufgaben mehr auf mehreren physischen Maschinen erledigen. In der Tat gestatten diese Tools nicht nur die einfache Lokalisierung von IT-Problemen, sondern sie können diese Probleme auch ohne Benutzereingriff erkennen und lösen. Dies bedeutet für Ihre IT-Mitarbeiter, dass sie nicht mehr abends und an Wochenenden Wartungsaufgaben, System-Patches oder andere Aufga-ben erledigen müssen, die früher geplante Ausfallzeiten und Ressourcen erforderten. Viele Unternehmen, bei denen die Virtualisierung implementiert wurde, berichten von gesteigerter IT-Produktivität. 73 Prozent verzeichneten einen deutlich reduzierten Zeitaufwand für routinemäßige Administrationsaufgaben. 6 5 The Benefits of Virtualization for Small and Medium Businesses: Survey Results. VMware. files/pdf/vmware-smb-survey.pdf. 6 Ebenda.

7 Erfolgsgeschichten: Kundenszenarios Die TUI Group Einfache Virtualisierung durch Management Die TUI Group ist ein Reise- und Tourismusunternehmen mit Sitz in Hannover. Mithilfe von VMware fand die IT-Abteilung Wege, um den stark virtuali-sierten IT-Betrieb besser zu verwalten, insbesondere in gemischten Umgebungen wie hybride Clouds. Vorher arbeitete das Unternehmen mit mehreren Managementtools unterschiedlicher Anbieter. Somit war keine umfassende Ansicht der Infrastruktur verfügbar. Über die VMware vcenter Operations Management Suite erhält die TUI Group jetzt einen vollständigen Überblick über den IT-Betrieb, sodass sich Probleme schneller beheben lassen. Die TUI Group konnte den Zeitwand zur Ermittlung der Ursachen von Problemen um 50 Prozent reduzieren. Jetzt verfügen wir über vcenter Operations mit einer Komplettansicht. Diese reicht bis zum Speichernetzwerk und sogar den CPU-Speicher-ressourcen der Infrastruktur. Somit erhalten wir einen klaren Überblick über alle potenziellen Grundursachen für Performance-Probleme. Christian Rudolph, Infrastructure Architect, TUI InfoTec Seven Corners Vereinfachte IT hat Priorität Seven Corners ist ein Reiseversicherungsunternehmen mit Sitz in Carmel, Indiana. Seit 1993 bietet die Versicherung Reisenden spezielle Reise- und Reiserücktrittsversicherungen an. Damals begann das Unternehmen als Third- Party-Administrator allgemeine Versicherungsdienste und Hilfsservices in Notfällen für Reisende auf der ganzen Welt bereitzustellen. Sie verfügt zurzeit über etwa 800 Programme in fünf Hauptproduktlinien, die den Bedarf Hunderttausender von Mitgliedern abdecken, und beschäftigt 175 Mitarbeiter. Das Unternehmen erfreut sich eines jährlichen Wachstums im zweistelligen Bereich. Als jedoch George Reed als CIO angeworben wurde, war er bestürzt darüber, dass der Unternehmensbetrieb auf 140 Desktop-Maschinen lief, die als Server aufpoliert wurden. Die Systeme waren so alt, dass die Mitarbeiter selbst über ebay keine Ersatzteile mehr finden konnten ein Alptraum in Sachen Wartung. Reed erläuterte den Unternehmensinhabern, dass sie aufgrund der IT-Infra struktur Einnahmeverluste von US-Dollar pro Monat erleiden würden. Er erklärte ihnen auch, dass eine Virtualisierung die IT-Arbeits-kosten so stark reduzieren würde, dass sich die Initiative in sechs Monaten bezahlt machen würde. Reed verwandelte den Serverraum in eine virtuelle Umgebung und verkürzte den Zeitaufwand für die Einrichtung eines neuen Servers von vier oder fünf Tagen auf vier oder fünf Minuten. Dies führte zu enormen Steigerungen der Produktivität des IT- Personals und Reduzierungen der IT-Arbeitskosten. Die Anwendungsfälle der TUI Group und von Seven Corners zeigen, dass die Virtualisierung die Wartung von IT-Ressourcen dramatisch vereinfachen kann. Das Ergebnis: erhebliche Produktivitätssteigerungen beim Personal und Kosteneinsparungen.

8 Neuzuweisen von IT Ressourcen Grund 3: Möglichkeit der Neuzuweisung von IT Ressourcen zu strategischeren Zielen Da die Virtualisierung die Automatisierung vieler Aufgaben gestattet, die früher manuell durchgeführt werden mussten, gewinnen IT-Mitarbeiter Zeit für wichtigere Aufgaben. Die Mitarbeiterproduktivität ist der primäre Faktor für die gesteigerte Rentabilität in virtualisierten Umgebungen. Bei einer kürzlich durchgeführten Studie gaben 66 Prozent der IT-Manager an, dass sie durch die Virtualisierung betriebliche Verbesserungen feststellen konnten, die sich in höherer Effizienz bei Support und Management äußern. 7 7 Desktop Virtualization Earns Its Stripes: Intel s IT Manager Survey on Virtualization. September com/content/dam/www/public/us/en/documents/reports/virtualization-desktop-it-benchmarking-survey-report.pdf.

9 Erfolgsgeschichten: Kundenporträt Hong Kong Institute of Vocational Technology Verlagerung der IT-Ressourcen bedeutet, dass mehr Schüler bedient werden Das Hong Kong Institute of Vocational Education (Tsing Yi) schult die Unterrichtsteilnehmer, um sie zu effizienten und wertvollen Arbeitskräften für Hongkong auszubilden. Das Department of Information and Communications Technology [Department of ICT] ist mit mehr als 450 PCs sowie einer Fülle unterschiedlicher Software und Unternehmensanwen-dungen ausgestattet, um den Schülern eine praxisorientierte Ausbildung in Laboren zu bieten. Um den dynamischen Schulungsanforderungen gerecht zu werden, muss die in den Laboren installierte Software häufig gewechselt werden, um die unterschiedlichen Laborkurse durchführen zu können. Je größer das Institut wurde, desto mehr entwickelte sich dies für die IT Administration in Sachen Ressourcenplanung zu einem Alptraum. Darüber hinaus verhinderte die Inkompatibilität zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen die gemeinsame Nutzung von Serverressourcen. Dies führte wiederum zu Problemen durch ausufernde Server und Silos von IT Ressourcen mit niedriger Auslastung. Durch die Virtualisierung von Servern und Desktops mithilfe von VMware ließen sich diese Herausforderungen sämtlich bewältigen. Der größte Vorteil für das Institut war jedoch die Fähigkeit, seine IT-Profis für neue strategischere Aufgaben einsetzen zu können. Das zentrale Management der gesamten Infrastruktur sowie der Desktops ist jetzt wesentlich einfa-cher. Der Zeitaufwand für die Laboradministration wurde um mehr als 50 Prozent reduziert. Die IT-Mitarbeiter können sich jetzt auf sinnvollere Aufgaben wie die Vorbereitung neuer Schulungskurse konzentrieren. Die VMware Desktop-Virtualisierung spielte insbesondere bei der Freigabe der IT-Ressourcen eine wesentliche Rolle. Wie in anderen Fällen konnte auch dieses Unternehmen mithilfe der Virtualisierung Geld sparen. Der größte Nutzen der Virtualisierung besteht jedoch in der Möglichkeit, die eingesparten Ressourcen für neue strategischere Initiativen für den Geschäftsbereich bereitzustellen.

10 Verbessern der geschäftlichen Reaktionsschnelligkeit Grund 4: Verbesserte geschäftliche Reaktionsschnelligkeit Die geschäftliche Reaktionsschnelligkeit ist heutzutage für Unternehmen jeglicher Größe entscheidend. Die Virtualisierung schafft eine dynamische Infrastruktur, die Unternehmen hilft, in einem überaus wettbewerbsgeprägten Umfeld schneller auf Änderungen zu reagieren. Jetzt ist es an der Zeit, die IT-Umgebung weiter zu virtualisieren, um die Reaktionsschnelligkeit in Bezug auf die Kunden und den Markt weiter zu verbessern. Nach der Virtualisierung können Sie jetzt beispielsweise Zeitpläne für ver-teilte Ressourcen erstellen, um eine dynamische Zuweisung der Ressourcen zu den Anwendungen umzusetzen. Ihre IT-Ressourcen können auf diese Weise auf saisonaler oder sogar täglicher Basis je nach den geschäftlichen Anforderungen zugewiesen werden. Dank der Virtualisierung können Sie auch sicherstellen, dass Ihre Anwendungen unabhängig von den Anfor-derungen, die an sie gestellt werden, verfügbar bleiben und eine hohe Performance bieten. SCHNELLES SKALIEREN AUSRICHTEN AN GESCHÄFTLICHEM BEDARF DYNAMISCHES ZUWEISEN VON IT-RESSOURCEN VERBESSERN VON VERFÜGBAREIT UND ZUVERLÄSSIGKEIT

11 Erfolgsgeschichten: Kundenszenarios CharterCARE Health Partners Virtualisierung für schnellere Reaktion auf Anforderungen im Gesundheitswesen CharterCARE Health Partners ist ein Gesundheitsdienstleister mit Sitz in Providence, Rhode Island, der mehr als 500 Ärzte beschäftigt und über ca. 600 Krankenbetten verfügt. Es gab verschiedene äußere Faktoren, die den Wechsel zu stärker elektro-nisch geprägten Systemen nahe legten. Die Erweiterung der Virtualisierung von der Servervirtualisierung mit VMware vsphere auf die Desktopvirtua-lisierung mit VMware Horizon View hat sich bezahlt gemacht, da das Krankenhaus besser auf die Bedürfnisse von Ärzten, Krankenschwestern und auch der Patienten eingehen kann. Wir sind in der Lage, Desktops schnell zu beschaf-fen und sie für unsere kritischsten Geschäftsanwendungen wie elektronische Krankenakten bereitzustellen. Mike Marseglia, Network Engineer, CharterCARE Health Partners Nexica Bessere Kundenbetreuung durch Virtualisierung Nexica, ein verwalteter Serviceanbieter mit Sitz in Barcelona, Spanien, ist auf die Speicherung und das Management von Infrastrukturen und kriti-schen geschäftlichen Anwendungen spezialisiert. Zurzeit betreibt das Unternehmen zwei Rechenzentren eines in Barcelona und das andere in Madrid, die beide auf einem Cloud-Computing- Modell basieren. Die Rechenzentren sind in der Lage, wertsteigerende Services wie e Commerce-Portale, unternehmensweite -Anwendungen sowie Anwendungen zum Unternehmensmanagement für die Kunden zu hosten. Nexica benötigte eine Methode, um die Bereitstellung der neuen Cloud-Services für Kunden zu beschleunigen Services, die eine maximale Anpassung gestatten, aber gleichzeitig das vereinfachte Management und die verbesserte Verfügbarkeit bewahren. Weitere Ziele waren eine verbesserte Bewältigung von Änderungen wie Rollback, Konzepttests und Testumgebungen, die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten für die Services über eine effektive Nutzung der Hardware sowie die Verringerung der Platzbedarfs im Rechenzentrum für die einzelnen Kunden. Durch die Virtualisierung der Rechenzentren konnte Nexica seine Reaktionsschnelligkeit wesentlich steigern. Das Unternehmen war fortan in der Lage, Services in Stunden und nicht mehr in Wochen bereitzustellen. Somit konnte sie Pay-per-Use- und On-Demand-Cloud-Services anbieten.

12 Zusammenfassung Heutzutage dehnen viele Unternehmen ihre Virtualisierung aus, um deren Vorteile weiterhin auszuschöpfen und weitere Ziele umzusetzen. In der Tat belegt eine 2013 durchgeführte Studie der InformationWeek zum Virtualisie-rungsmanagement, dass von vielen Unternehmen bereits alle Ebenen ihrer herkömmlichen Hardware und Netzwerkinfrastruktur virtualisiert wurden: einschließlich Desktops, Servern, Speicher und Netzwerken. Dies spiegelte sich auch in der 2012 durchgeführten Umfrage der InformationWeek unter CIOs wider. Sie legte offen, dass 92 Prozent der IT- Führungskräfte planen, ihre Virtualisierungsinitiativen zu verstärken. In der Tat stuften sie die Virtualisierung auf Platz 1 unter 14 möglichen Initiativen ein, die 2012 und darüber hinaus finanziert werden sollten. Obwohl die Kostenreduzierung eine der Hauptantriebskräfte für die Virtualisierung bleiben wird, erkennen viele Unternehmen, bei denen die Virtualisierung bereits implementiert wurde, über die reduzierten Kosten hinaus weitere Vorteile. Hierzu gehören die Sicherstellung von Business Continuity, Vereinfachung des IT-Managements und Neuzuweisung von IT Ressourcen zu Aufgaben mit höherer Priorität und Verbesserung der geschäftlichen Reaktionsschnelligkeit. Virtualisierung bildet die Grundlage für die nächste Generation der IT. Unternehmen, die sich auf die Virtualisierung einlassen, können auf eine einfachere Bereitstellung und ein bequemeres Management noch weiter verbesserter Technologien wie Cloud-Computing vertrauen, deren geschäftlicher Nutzen in Zukunft weiter steigen wird. Detaillierte Informationen zu den Vorteilen der verwalteten Virtualisierungslösungen von Vmware finden Sie unter vmware.com/ virtualization/virtualization-basics/getting-started.html Den Zugang zu kostenlosen Schulungs-videos für in diesem ebook genannten Produkten erhalten Sie unter vmwarelearning.com VMware, Inc Hillview Avenue Palo Alto CA USA Tel Fax Copyright 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Produkt ist durch US-amerikanische und internationale Urheberrechtsgesetze und Rechte an geistigem Eigentum geschützt. VMware Produkte sind durch ein oder mehrere Patente geschützt, die unter aufgeführt sind. VMware ist in den USA und/oder anderen Ländern eine Marke oder eingetragene Marke von VMware, Inc. Alle anderen in diesem Dokument genannten Marken und Namen können Marken der jeweiligen Unternehmen sein. Artikelnummer: VMW-HP-PARTNER-KIS-PLAYBOOK

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu Produktszenarien Was kann das Produkt für Sie tun? ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu StorageCraft ShadowProtect, mit deren Hilfe Sie von einer einfachen Backup- und Wiederherstellungslösung zu einer

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Die intelligente Disaster Recovery-Strategie für Desktops: Desktops as a Service (DaaS) WHITE PAPER

Die intelligente Disaster Recovery-Strategie für Desktops: Desktops as a Service (DaaS) WHITE PAPER Die intelligente Disaster Recovery-Strategie für Desktops: Desktops as a Service (DaaS) WHITE PAPER Inhalt Zusammenfassung.... 3 Katastrophen wahrscheinlicher denn je.... 3 Disaster Recovery für Desktops

Mehr

Wie Sie mit Virtualisierung einen maximalen ROI erzielen. Ein Leitfaden für Unternehmen und IT -Führungskräfte

Wie Sie mit Virtualisierung einen maximalen ROI erzielen. Ein Leitfaden für Unternehmen und IT -Führungskräfte Wie Sie mit Virtualisierung einen maximalen ROI erzielen Ein Leitfaden für Unternehmen und IT W H I T E P A P E R Inhalt Wie Sie mit Virtualisierung einen maximalen ROI erzielen............... 3 Agilität

Mehr

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business.

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Inhaltsverzeichnis Wie der moderne CIO den Übergang von IT-Infrastruktur- Optimierung zu Innovation meistert Wie kann ich Elemente meiner

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Leitfaden für visionäre Führungskräfte. Migration auf Windows 7 Wie sie sich schnell real auszahlt.

Leitfaden für visionäre Führungskräfte. Migration auf Windows 7 Wie sie sich schnell real auszahlt. Leitfaden für visionäre Führungskräfte Migration auf Windows 7 Wie sie sich schnell real auszahlt. Umstieg auf Windows 7: Risiko oder Chance? Im Laufe der kommenden beiden Jahre werden die meisten Unternehmen

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Calogero Fontana Fachseminar WS09/10. calogero.b.fontana@student.hs-rm.de. Virtualisierung

Calogero Fontana Fachseminar WS09/10. calogero.b.fontana@student.hs-rm.de. Virtualisierung Calogero Fontana Fachseminar WS09/10 calogero.b.fontana@student.hs-rm.de Virtualisierung Was ist Virtualisierung? Definition Virtualisierung ist das zur Verfügung stellen von Hardware-Ressourcen für ein

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Neuerungen in vcenter SRM 5

Neuerungen in vcenter SRM 5 Neuerungen in vcenter SRM 5 Markus Schober Sr. Systems Engineer VMware ALPS 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Ausfälle kommen immer wieder vor. Sind Sie davor ausreichend geschützt? 43% der

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION SCHUTZ FÜR SERVER, DESKTOPS & RECHENZENTREN Joachim Gay Senior Technical Sales Engineer Kaspersky Lab EXPONENTIELLER ANSTIEG VON MALWARE 200K Neue Bedrohungen pro

Mehr

Infrastruktur fit machen für Hochverfügbarkeit, Workload Management und Skalierbarkeit

Infrastruktur fit machen für Hochverfügbarkeit, Workload Management und Skalierbarkeit make connections share ideas be inspired Infrastruktur fit machen für Hochverfügbarkeit, Workload Management und Skalierbarkeit Artur Eigenseher, SAS Deutschland Herausforderungen SAS Umgebungen sind in

Mehr

KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT FÜR ORACLE-UMGEBUNGEN

KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT FÜR ORACLE-UMGEBUNGEN KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT FÜR ORACLE-UMGEBUNGEN UMFRAGE ZUR VERFÜGBARKEIT GESCHÄFTSKRITISCHER ANWENDUNGEN 2013 von Joseph McKendrick, Research Analyst Erstellt von Unisphere Research, einer Abteilung

Mehr

Serverkonsolidierung durch Einsatz von VMware Virtual Infrastructure 3 (VI3)

Serverkonsolidierung durch Einsatz von VMware Virtual Infrastructure 3 (VI3) Serverkonsolidierung durch Einsatz von VMware Virtual Infrastructure 3 (VI3) Dipl.-Inf. Oliver Otte IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de info@ibh.de www.ibh.de

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

PCs und Notebooks mit VMware Mirage erfolgreich managen

PCs und Notebooks mit VMware Mirage erfolgreich managen PCs und Notebooks mit VMware Mirage erfolgreich managen Sascha Thiede, Sr. Systems Engineer Lutz Federkeil, Sr. Systems Engineer 2014 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Themenübersicht 1 Was ist VMware

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Jörg Kastning Universität Bielefeld Hochschulrechenzentrum 5. August 2015 1/ 17 Inhaltsverzeichnis Was versteht man unter VDI? Welchen Nutzen bringt VDI? Wie funktioniert

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

VMware Virtual Infrastructure. Die strategische Plattform für das Rechenzentrum

VMware Virtual Infrastructure. Die strategische Plattform für das Rechenzentrum VMware Virtual Infrastructure Die strategische Plattform für das Rechenzentrum Agenda Überblick VMware Anwendungsbeispiele für Virtualisierung Produkte und Lösungen Management in virtuellen Umgebungen

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Kostenlos testen Upgrade

Kostenlos testen Upgrade Seite 1 von 15 Quick Links Share VMware Fusion Pro Übersicht Funktionen Vergleich VMware Fusion 7 Pro bietet moderne Mac -Virtualisierung für fortgeschrittene Anwender, erstklassige Funktionen für Entwickler

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows

Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows Aktuelle Themen der Informatik Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows Tobias Walter CN7 Mai 2006 1 Agenda Was ist Total Cost of Ownership? 2005 North American Linux and Windows TCO Comparison

Mehr

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr.

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr. ROI in VDI-Projekten Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien 1 Agenda Einführung aktuelle Umfragen zu VDI Nutzen von VDI Projekten Einsparpotenziale auf der Desktopseite

Mehr

Let s do IT together!

Let s do IT together! Let s do IT together! Desktopvirtualisierung leicht gemacht Desktopvirtualisierung leicht gemacht Agenda: 1. Was ist der Client/Server-Betrieb? 2. Was ist Virtualisierung insbesondere Desktopvirtualisierung?

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster Schnelles und zuverlässiges Disaster Recovery, Datenschutz, System Migration und einfachere Verwaltung von Microsoft Systemen Üebersicht Nutzen / Vorteile Wie

Mehr

Virtualisierung. Es geht auch anders. Ein Erfahrungsbericht zur Enterprise Virtualisierung mit Open-Source-Technologien. Stefan Grote GONICUS GmbH

Virtualisierung. Es geht auch anders. Ein Erfahrungsbericht zur Enterprise Virtualisierung mit Open-Source-Technologien. Stefan Grote GONICUS GmbH Virtualisierung Es geht auch anders Ein Erfahrungsbericht zur Enterprise Virtualisierung mit Open-Source-Technologien Stefan Grote GONICUS GmbH GONICUS* Gegründet 2001 Rund 25 Mitarbeiter Spezialisiert

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden

Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden Disaster Recovery Strategie? Fehlanzeige! - Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research AG Mit dem Siegeszug der Cloud und dem hohen Anteil an

Mehr

Herzlich willkommen! gleich geht es weiter

Herzlich willkommen! gleich geht es weiter Herzlich willkommen! gleich geht es weiter Thomas Gruß Dipl.-Inform. (FH) Gruß + Partner GmbH Inhabergeführtes IT Systemhaus Seit über 15 Jahren im Rhein-Main und Rhein- Neckargebiet tätig 10 Mitarbeiter

Mehr

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erwin Breneis, Lead Systems Engineer Vertraulich 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

vcloud Suite Lizenzierung

vcloud Suite Lizenzierung vcloud Suite 5.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

IT-Sachverständigen-Gemeinschaft. Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013

IT-Sachverständigen-Gemeinschaft. Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013 IT-Sachverständigen-Gemeinschaft Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013 (Tobias Kronwitter, Gerhard Zischka) 1 Herausforderung: Wissenstransfer IT- Sachverständigen

Mehr

Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische

Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische Komplexität steigt > Wachsende Abhängigkeit von der IT Steigende

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows

Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows Seite 1 / 6 Seite 2 / 6 Acronis True Image 9.1 Server für Windows Elektronische Lizenz, Dokumentation als pdf-datei Lösung für Online-Server-Backup

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR Dr. Christoph Balbach & Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Hochverfügbarkeit

Mehr

Hapag-Lloyd IT-Outsourcing spart enorme Kosten

Hapag-Lloyd IT-Outsourcing spart enorme Kosten 1998 IT Outsourcing Vertrag Hapag-Lloyd IT-Outsourcing spart enorme Kosten Die Aufgabe Outsourcing der IT-Infrastruktur, d. h. Implementierung einer standardisierten LAN-Infrastruktur (Local Area Network)

Mehr

Automatisierung von IT-Infrastruktur für

Automatisierung von IT-Infrastruktur für 1 Automatisierung von IT-Infrastruktur für DataCore CITRIX VMware Microsoft und viele andere Technologien Christian Huber Potsdam 2 Automatisierung hinter fast jeder Anforderung Anforderungen an die IT

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

Avnet HP Cloud Center of Excellence (CCoE)

Avnet HP Cloud Center of Excellence (CCoE) Accelerating Your Success Avnet HP Cloud Center of Excellence (CCoE) Die Entmystifizierung des Cloud Computing Cloud Computing Flexibel, effizient und effektiv Avnet bietet Ihnen mit dem Cloud Center of

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis Jens Gerlach Regional Manager West 1 Der Speichermarkt im Umbruch 1985 2000 Heute Herausforderungen Serverspeicher Serverspeicher Serverspeicher Hyper-konvergente

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Carsten Wemken Consultant Software Asset Management Lizenzierung 2017 Hauptsache

Mehr

Management der virtuellen Server erfolgt meist nicht nach den Anforderungen der Unternehmen, sondern nach dem Bedarf der IT

Management der virtuellen Server erfolgt meist nicht nach den Anforderungen der Unternehmen, sondern nach dem Bedarf der IT E-Interview mit Herrn Dr. Materna: Experten Interview Management der virtuellen Server erfolgt meist nicht nach den Anforderungen der Unternehmen, sondern nach dem Bedarf der IT Titel des E-Interviews:

Mehr

Wir weisen darauf hin, dass das Urheberrecht bei dem Referenten liegt. Der Vortrag ist nur für den Privatgebrauch und nicht für die Weitergabe an

Wir weisen darauf hin, dass das Urheberrecht bei dem Referenten liegt. Der Vortrag ist nur für den Privatgebrauch und nicht für die Weitergabe an Wir weisen darauf hin, dass das Urheberrecht bei dem Referenten liegt. Der Vortrag ist nur für den Privatgebrauch und nicht für die Weitergabe an Dritte. E-Business-Tage 2008 Möglichkeiten und Implementierung

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

Einsparpotenzial für Unternehmen: Stromkosten und CO 2 ganz ohne Komfortverlust

Einsparpotenzial für Unternehmen: Stromkosten und CO 2 ganz ohne Komfortverlust Einsparpotenzial für Unternehmen: Stromkosten und CO 2 ganz ohne Komfortverlust Seite 1 Green IT Green IT bedeutet, die Nutzung von Informationstechnologie über den gesamten Lebenszyklus hinweg umwelt

Mehr

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Ihr schneller Weg zu einem durchgängigen Betrieb Fujitsu PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Heutzutage kommt Ihrer IT eine immer grössere Bedeutung zu. Sie unterstützt Ihren Geschäftsbetrieb und treibt

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Virtualisierung auf Basis VMware

Virtualisierung auf Basis VMware Virtualisierung auf Basis VMware by Ing.-Büro WIUME Seite 1/9 Inhaltsverzeichnis: 1 Was ist Virtualisierung...3 2 Virtualisierung auf Basis VMware...4 2.1 VMWARE ESX SERVER...5 2.2 VMWARE VMFS...6 2.3

Mehr

Wie setzt Swisscom Solaris 11 ein

Wie setzt Swisscom Solaris 11 ein Wie setzt Swisscom Solaris 11 ein Fritz Wittwer Swisscom Enterprise Customers Bern / Schweiz Marcel Hofstetter St. Gallen / Schweiz Schlüsselworte Oracle Solaris 11, Virtualisierung, SPARC, T5, LDom, Solaris

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

Disaster Recovery beherrschen: Business Continuity und Best Practices bei der Virtualisierung WHITE PAPER

Disaster Recovery beherrschen: Business Continuity und Best Practices bei der Virtualisierung WHITE PAPER Disaster Recovery beherrschen: Business Continuity und Best Practices bei WHITE PAPER Inhalt Einleitung... 3 Klassisches Disaster Recovery ist kompliziert... 3 Aufbau einer Business Continuity-Lösung...

Mehr

Die Linux Kernel Virtual Machine - Wo steht der Linux Hypervisor? 2. März 2008

Die Linux Kernel Virtual Machine - Wo steht der Linux Hypervisor? 2. März 2008 Die Linux Kernel Virtual Machine - Wo steht der Linux Hypervisor? 2. März 2008 Jörg Rödel Virtualization - Whats out there? Virtualisierung hat bereits längere Geschichte auf x86 Startete mit VMware Setzte

Mehr

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 HOST EUROPE GROUP Größter Anbieter von standardisierten Managed Hosting Lösungen in Deutschland

Mehr