Data Guard trifft Multitenant

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Data Guard trifft Multitenant"

Transkript

1 Data Guard trifft Multitenant Sebastian Solbach BU Datenbank, ORACLE Deutschland B.V. Co. KG Month 05, Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

2 Agenda Oracle Multitenant Architektur Oracle Data Guard Applikationen Multitenant & Data Guard Multitenant & Data Guard Besonderheiten Zusammenfassung Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 2

3 Agenda Oracle Multitenant Architektur Oracle Data Guard Applikationen Multitenant & Data Guard Multitenant & Data Guard Besonderheiten Zusammenfassung Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 3

4 Multitenant Architektur Komponenten einer Multitenant Container Database (CDB) PDBs Root Pluggable Databases (PDBs) CDB Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

5 Multitenant Architektur Database Link Die Multitenant Architektur unterstützt derzeit bis zu 252 PDBs Eine PDB verhält sich identisch zu einer non-cdb Ein DB-Client kann nicht erkennen, ob er an einer PDB oder einer non- CDB angemeldet ist. Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

6 Multitenant Architekture Dynamische Anteile PDBs teilen sich SGA und Hintergrundprozesse Vordergrundprozesse (DB Sessions) sehen nur die PDB an der sie angemeldet sind Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

7 Dateien in der CDB Namespaces Jede PDB hat einen eigenen Satz Tablespaces, inkl. SYSTEM und SYSAUX PDBs teilen sich UNDO, REDO und control files, (s)pfile Als Default hat die CDB einen einzelnen TEMP Tablespace, PDBs können aber ihren eigenen anlegen Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

8 Unplug / Plug Einfach aus der alten CDB ausklinken Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

9 Unplug / Plug und in die neue CDB einklinken Verschieben zwischen CDBs erfordert lediglich das Verschieben der Metadaten der PDB Upgrades und Patching werden dadurch einfacher Eine ausgeklinkte PDB beinhaltet Infos zu lineage, opatch, encryption keys etc. Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

10 Multitenant für schnelles Ausrollen von DBs Schnelles Cloning von PDBs PDBs können innerhalb der gleichen CDB geklont werden PDBs können aus remote CDBs geklont werden Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

11 Manage Many as One mit Multitenant Eine Standby Datenbank deckt alle Pluggable Databases ab Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

12 Agenda Oracle Multitenant Architektur Oracle Data Guard Applikationen Multitenant & Data Guard Multitenant & Data Guard Besonderheiten Zusammenfassung Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 12

13 Oracle Data Guard Standby Datenbank Sync / Async Data Guard Broker / Oracle Enterprise Manager Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

14 Data Guard Funktionen der Oracle Database Enterprise Edition (EE) Data Protection High Availability Performance and ROI Zero or sub-second data loss protection Strong isolation using continuous Oracle validation Lost-write detection Universal support all data types and applications Comprehensive monitoring with Enterprise Manager Automatic database failover Automatic client failover Standby-first patch apply Database rolling maintenance Select platform migrations Extreme throughput - supports all workloads Dual-purpose standby for development and test Integrated management Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

15 Oracle Active Data Guard Offload Readers with Lag Control and DML Redirect Sync / Async Automatic Block Repair Offload Fast Incremental Backups Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

16 Active Data Guard 12c Data Protection High Availability Performance and ROI Zero data loss at any distance Real-time cascade Automatic block repair Automated rolling database maintenance Transparent failover for inflight transactions Service management for replicated databases Offload read-only Offload incremental backups Offload read mostly Offload transport compression Intelligent load balancing for replicated databases Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

17 Agenda Oracle Multitenant Architektur Oracle Data Guard Applikationen Multitenant & Data Guard Multitenant & Data Guard Besonderheiten Zusammenfassung Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 17

18 Data Guard & Oracle Restart: Fast Application Notification Applikationen verlieren Zeit Warten auf TCP/IP Timeouts Fehler bei geplanten Ausfällen Verbindungsabbrüche bei Nichtverfügbarkeit des Services Keine Neu-Verbindungsversuche bei Serviceverfügbarkeit Verbindungen auf überlastete Knoten FAN & FCF Down Service/Knoten down <50ms für Failover Planned Down Entleerung des Connectionspools ohne Verbindungsabbrüche Up Verteilung der Arbeitslast bei Serviceverfügbarkeit RLB % - Informationen zur optimalen Verteilung Affinity Optimierung Workload lokal zu halten Alle 12c Treiber verwenden FAN über ONS Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

19 Verwenden eines eigenen Services!!!... und das gilt nicht nur für RAC, Data Guard und Multitenant (PDB) Oracle Datenbank 12c & Oracle Client 12c srvctl add service -db CDB pdb PDB -service GOLD -failovertype TRANSACTION -replay_init_time 300 -failoverretry 30 -failoverdelay 3 -notification TRUE -commit_outcome TRUE Services in der Datenbank: https://apex.oracle.com/pls/apex/german_communities.show_ti PP?P_ID=741 Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

20 OCI ALIAS = (DESCRIPTION = (CONNECT_TIMEOUT=90) (RETRY_COUNT=20)(RETRY_DELAY=3) (TRANSPORT_CONNECT_TIMEOUT=3) (ADDRESS_LIST = (LOAD_BALANCE=on) (ADDRESS = (PROTOCOL=TCP)(HOST=pri-scan)(PORT=1521))) (ADDRESS_LIST = (LOAD_BALANCE=on) (ADDRESS = (PROTOCOL=TCP)(HOST=std-scan)(PORT=1521))) (CONNECT_DATA=(SERVICE_NAME = gold))) Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 20

21 Agenda Oracle Multitenant Architektur Oracle Data Guard Applikationen Multitenant & Data Guard Multitenant & Data Guard Besonderheiten Zusammenfassung Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 21

22 Data Guard & Multitenant Datenbanken Eine Container Datenbank hat eine Physikalische Standby Verwaltung aller PDBs in einer CDB als eine Datenbank Datenbank Rollen definiert auf CDB Ebene Eine Switchover oder Failover Operation Einzelne PDB Failover/Switchover in 12.1 nur über Umwege möglich Open als Snapshot Standby Plug Out/ Plug in in separate DB Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

23 Multitenant für schnelles Ausrollen von DBs Schnelles Cloning von PDBs PDBs können innerhalb der gleichen CDB geklont werden PDBs können aus remote CDBs geklont werden Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

24 GUID Generic Unique Identifier & Multitenant Jede PDB hat eine eigene GUID SQL> select CON_ID, DBID, GUID, NAME from v$containers CON_ID DBID GUID NAME C2AD8F3D44879E05370F4A50AB460 CDB$ROOT C2AD8F3D34879E05370F4A50AB460 PDB$SEED A0C7F3EA950D21E05370F4A50A9346 SPDB Bei OMF oder ASM wird die GUID verwendet: <DB_CREATE_FILE_DEST>/<DB_UNIQUE_NAME>/<GUID>/DATAFILE/<files> Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 24

25 PlugIn / Clone & Data Guard Findet Data Guard die Dateien bei PlugIn Operation nicht auf Standby Seite bricht Data Guard den automatischen Recovery Process ab Recovery kann nur weiterlaufen, wenn Datendateien im gleichen Zustand zur Verfügung gestellt werden Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 25

26 Data Guard & Multitenant Datenbanken Neues Keywort beim Create PDB: STANDBY = NONE / ALL NONE: PDB wird auf der Standby nicht ins Recovery mit einbezogen ALL (Default): PDB wird auf alles Standby recovered Disable / Enable Recovery einzelner PDBs: SQL> alter pluggable database enable/disable recovery; MOS Note : Making Use of the STANDBYS=NONE Feature with Oracle Multitenant Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

27 Erzeugen einer neuen PDB (1) From Seed Funktioniert in allen Data Guard Umgebungen problemlos SQL> CREATE PLUGGABLE DATABASE pdb2 ADMIN USER pdb2admin IDENTIFIED BY password; Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 27

28 Erzeugen einer neuen PDB (2) Duplizieren einer PDB in der gleichen CDB Funktioniert nur bei Active Data Guard Umgebungen problemlos SQL> CREATE PLUGGABLE DATABASE pdb2 FROM PDB1; Bei Standard DG Umgebungen: DB Anlegen mit Standby = NONE und Datenfile from Service wiederherstellen. Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 28

29 Schnelle Standby Synchronization Einfacher Standby Sync-Up Mechanismus Initiate Incremental Restore Request Primary Database Incremental Backup + Apply RECOVER DATABASE FROM SERVICE <PRIMARY DB SID> Ausführen des Befehls von der Standby (TARGET) mit der Primär als AUXILIARY Generiert automatisch ein inkrementelles Backup ab dem aktuellen Zeitpunkt der Standby (as of the current SCN) Inkremetelles Backup wird auf der Standby angewendet Standby Database Oracle Database B&R User's Guide Restoring and Recovering Files Over the Network : Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

30 Erzeugen einer neuen PDB (3) Plugin einer PDB Funktioniert wenn Datendateien auf beiden Seiten vorhanden, da keine neue GUID erzeugt wird SQL> create pluggable database My_PDB using '/u01/app/oracle/oradata/ /hcm.xml' Möchte man die Daten später kopieren, so kann auch einfach mit Standby = NONE gearbeitet werden. Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 30

31 Erzeugen einer neuen PDB (4) PDB Erzeugung von Remote PDB Da eine neue GUID beim Remote Clone erzeugt wird, ist das vorherige Kopieren der DB Dateien nicht möglich SQL> create pluggable database spdbclone from PDB Erzeugen mit Standby = None. Daten müssen nachträglich kopiert werden. Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 31

32 Vorgehen bei STANDBY=NONE (1) Automatisches Löschen von Archivelogs ausschalten RMAN> configure archivelog deletion policy to none; Recovern der Tablespaces from service RMAN> connect target RMAN> run { set newename for pluggable database spdb1 to new; restore pluggable database spdb1 from service spdb; switch datafile all; } Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 32

33 Vorgehen bei STANDBY=NONE (2) Automatisches Recovery der PDB aktivieren DGMGRL> edit database stbycdb set state='apply-off'; SQL> shutdown immediate; SQL> startup mount; Recovery der PDB aktivieren SQL> alter session set container = spdb1; SQL> alter pluggable database enable recovery; DGMGRL> edit database stbycdb set state='apply-on'; Archivelog Deletion Policy wieder einschalten! Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 33

34 Agenda Oracle Multitenant Architektur Oracle Data Guard Applikationen Multitenant & Data Guard Multitenant & Data Guard Besonderheiten Zusammenfassung Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 34

35 Data Guard trifft Multitenant Oracle GI (Restart oder Cluster) verwenden (FAN) Verwendung eigener Services Verwendung von Data Guard Broker Data Guard funktioniert auf CDB Ebene Feature: STANDBY=NONE für PlugIn & Clone Recovery fein granular einstellbar Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 35

36 Links Community Tipp: Data Guard & Multitenant MOS Note Data Guard Impact on Oracle Multitenant Environments MOS Note : Making Use Deferred PDB Recovery and the STANDBYS=NONE Feature with Oracle Multitenant Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Confidential Oracle Internal/Restricted/Highly Restricted 36

37 Copyright 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted 37

38

Oracle Multitenant Verwaltung von Pluggable Databases Handling und Besonderheiten

Oracle Multitenant Verwaltung von Pluggable Databases Handling und Besonderheiten Oracle Multitenant Verwaltung von Pluggable Databases Handling und Besonderheiten Ralf Lange Oracle Deutschland B.V. & Co KG Besonderheiten und Eigenschaften von Oracle Multitenant Dateien in der CDB Namespaces

Mehr

The following is intended to outline our general product direction. It is intended for information purposes only, and may not be incorporated into

The following is intended to outline our general product direction. It is intended for information purposes only, and may not be incorporated into The following is intended to outline our general product direction. It is intended for information purposes only, and may not be incorporated into any contract. It is not a commitment to deliver any material,

Mehr

Oracle Database 12c Multitenant. Jörg Eggelsmann Systemberatung DB Nord Oracle Deutschland

Oracle Database 12c Multitenant. Jörg Eggelsmann Systemberatung DB Nord Oracle Deutschland Oracle Database 12c Multitenant Jörg Eggelsmann joerg.eggelsmann@oracle.com Systemberatung DB Nord Oracle Deutschland The following is intended to outline our general product direction. It is intended

Mehr

Oracle Database 12c Multitenant + ODA

Oracle Database 12c Multitenant + ODA Oracle Database 12c Multitenant + ODA Michael Reick Technischer Account Manager Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted Safe Harbor Statement The following

Mehr

RMAN Full Backups zum Preis von inkrementellen Backups

<Insert Picture Here> RMAN Full Backups zum Preis von inkrementellen Backups RMAN Full Backups zum Preis von inkrementellen Backups Ralf Lange Leitender Systemberater RMAN Full Backups zum Preis von inkrementellen Backups Einführung RMAN Vollständige und inkrementelle

Mehr

Backup & Recovery in Oracle 11g Funktionen und Features

Backup & Recovery in Oracle 11g Funktionen und Features Backup & Recovery in Oracle 11g Funktionen und Features Wolfgang Thiem Server Technologies Customer Center ORACLE Deutschland GmbH Warum werden Backups gemacht? Damit man im Fehlerfall auf einen konsistenten

Mehr

www.informatik-aktuell.de

www.informatik-aktuell.de www.informatik-aktuell.de Luxaviation Germany GmbH Wer bin ich? Marek Adar/ Bj. 1970 / 4 Kinder 2, 5, 15, 20 Luxaviation Group / IT-Leitung Luxaviation Germany Gruppenweit zuständig für Oracle, Monitoring,

Mehr

Oracle Enterprise Manager 12c R4 ( )

Oracle Enterprise Manager 12c R4 ( ) 1 Oracle Enterprise Manager 12c R4 (12.1.0.4) Oliver Zandner (oliver.zandner@oracle.com) System-Berater für Oracle DB-Technologie Oracle Hannover Was erwartet Sie? Neuerungen in Database Plug-in 12.1.0.7

Mehr

Oracle Data Guard 11gR2. What s new? DOAG Regionaltreffen 17.06.2010 Martin Decker

Oracle Data Guard 11gR2. What s new? DOAG Regionaltreffen 17.06.2010 Martin Decker Oracle Data Guard 11gR2 What s new? DOAG Regionaltreffen 17.06.2010 Agenda Vorstellung Data Guard Kurzeinführung physical / logical / snapshot Transport Modes Protection Modes Role Transitions (Switchover/Failover)

Mehr

Oracle Backup und Recovery mit RMAN

Oracle Backup und Recovery mit RMAN Oracle Backup und Recovery mit RMAN Seminarunterlage Version: 12.04 Copyright Version 12.04 vom 16. Juli 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht. Copyright. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt-

Mehr

IT-Symposium Mike Dietrich. BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH. Page 1. 1

IT-Symposium Mike Dietrich. BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH. Page 1.  1 Mike Dietrich BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH Page 1 www.decus.de 1 Total synchron Daten retten ohne Downtime?! Oracle DataGuard und Agenda Oracle DataGuard Daten retten ohne Downtime

Mehr

RMAN Reloaded. Recovery Manager News & Features

RMAN Reloaded. Recovery Manager News & Features RMAN Reloaded Recovery Manager News & Features Oliver Herges Oracle Database Principal Consultant Freelancer Oliver.Herges@gmx.de www.xing.com/profile/oliver_herges Oliver Herges Database Experience SELECT

Mehr

Einsatz des Recovery Managers für Backup und Restore.

Einsatz des Recovery Managers für Backup und Restore. 13 Recovery Manager Einsatz des Recovery Managers für Backup und Restore. 13.1 Übersicht Themen des Kapitels Recovery Manager Themen des Kapitels Einrichtung des Recovery Katalogs Backup der Datenbank

Mehr

Die Idee der Recovery Area: Sie enthält bei Beschädiging der Database Area alles, was für ein erfolgreiches Recovery gebraucht wird

Die Idee der Recovery Area: Sie enthält bei Beschädiging der Database Area alles, was für ein erfolgreiches Recovery gebraucht wird Die Recovery Area: Warum ihre Verwendung empfohlen ist Uwe Hesse Oracle Deutschland Schlüsselworte Recovery Area, Recommended Practice, Backup & Recovery, Disaster Recovery, Efficiency Einleitung Obwohl

Mehr

Oracle Backup und Recovery

Oracle Backup und Recovery Seminarunterlage Version: 11.05 Version 11.05 vom 27. Mai 2010 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

www.informatik-aktuell.de

www.informatik-aktuell.de www.informatik-aktuell.de Luxaviation Germany GmbH Multitenant Wer bin ich? Marek Adar/ Bj. 1970 / 4 Kinder 2, 5, 15, 20 Luxaviation Group / IT-Leitung Luxaviation Germany Gruppenweit zuständig für Oracle,

Mehr

Oracle Database Appliance - Projektbericht Erfolgreiche Migration bei der make-it

Oracle Database Appliance - Projektbericht Erfolgreiche Migration bei der make-it Oracle Database Appliance - Projektbericht Erfolgreiche Migration bei der make-it Marco Mischke, 17.11.2015 DOAG 2015 Zahlen und Fakten Robotron Datenbank-Software GmbH Gründungsjahr 1990 Geschäftsform

Mehr

RMAN Reloaded Recovery Manager 12c News & Features

RMAN Reloaded Recovery Manager 12c News & Features RMAN Reloaded Recovery Manager 12c News & Features Oliver Herges Freelancer Hannover / Germany Schlüsselworte Oracle Recovery Manager, RMAN, Backup & Recovery, Database 12c, New Features 12c, News 12c

Mehr

RAC und Standby Datenbanken: Dienste und Daten hochverfügbar

RAC und Standby Datenbanken: Dienste und Daten hochverfügbar DOAG Konferenz 2003 Dr. Martin Wunderli Trivadis AG RAC und Standby Datenbanken: Dienste und Daten hochverfügbar www.trivadis.com Agenda A. Positionierung im Oracle HA Umfeld B. Kombination aus RAC und

Mehr

Oracle Backup und Recovery Einfach, schnell und sicher

Oracle Backup und Recovery Einfach, schnell und sicher Oracle Backup und Recovery Einfach, schnell und sicher Johannes Ahrends Technical Director Quest Software GmbH DOAG Beirat für Hochschul Community 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Die innovativen

Mehr

Ein reales Testumfeld bereitstellen - basierend auf einer Produktionsdatenbank (ohne eine neue Kopie zu erstellen)

Ein reales Testumfeld bereitstellen - basierend auf einer Produktionsdatenbank (ohne eine neue Kopie zu erstellen) Ein reales Testumfeld bereitstellen - basierend auf einer Produktionsdatenbank (ohne eine neue Kopie zu erstellen) Auch in früheren Versionen als der 11.2, konnte man eine Standby Datenbank abhängen, sie

Mehr

Schlüsselworte Data Guard, Standby Datenbank, RMAN, Backup, Restore, Recovery

Schlüsselworte Data Guard, Standby Datenbank, RMAN, Backup, Restore, Recovery Betrifft Standby Datenbanken Backup Art der Info Lösungskonzept (November 2002) Autor Irina Flegler (irina.flegler@trivadis.com) Martin Wunderli (martin.wunderli@trivadis.com) Quelle Beratungstätigkeit

Mehr

Inkrementelles Backup und Block Change Tracking mit RMAN

Inkrementelles Backup und Block Change Tracking mit RMAN Tipps & Tricks: September 2014 Bereich: DBA Erstellung: 09/2014 HE Versionsinfo: 11.2, 12.1 Letzte Überarbeitung: 09/2014 HE Als PDF Downloaden! Inkrementelles Backup und Block Change Tracking mit RMAN

Mehr

Hochverfügbarkeit - wie geht das?

Hochverfügbarkeit - wie geht das? THINKIT DOIT ORBIT Hochverfügbarkeit - wie geht das? AGENDA Überblick Standby-Datenbanken FailSafe (Windows) Real Application Cluster (RAC) Architektur der Maximalen Verfügbarkeit Fragen? WAS IST HIGH

Mehr

The Unbreakable Database System

The Unbreakable Database System The Unbreakable Database System Real Application Cluster auf Sun Cluster 3.0 Unterföhring, 11.2002 M. Beeck, M. Kühn 1 Comparisson HA - HA Ziele, DataGuard, HA Oracle, RAC Sun Cluster 3.0 Key Features

Mehr

Backup und Recovery mit VSS Virtualisierte Oracle Datenbanken Manfred Wisotzky Peter Jensch DOAG Regionaltreffen 28. Januar 2016

Backup und Recovery mit VSS Virtualisierte Oracle Datenbanken Manfred Wisotzky Peter Jensch DOAG Regionaltreffen 28. Januar 2016 Backup und Recovery mit VSS Virtualisierte Oracle Datenbanken Manfred Wisotzky Peter Jensch DOAG Regionaltreffen 28. Januar 2016 BASEL BERN BRUGG DÜSSELDORF FRANKFURT A.M. FREIBURG I.BR. GENF HAMBURG KOPENHAGEN

Mehr

Hochverfügbarkeit mit physikalischer Standby-Datenbank. Ablösung EE / Data Guard durch SE One / Dbvisit Standby

Hochverfügbarkeit mit physikalischer Standby-Datenbank. Ablösung EE / Data Guard durch SE One / Dbvisit Standby Hochverfügbarkeit mit physikalischer Standby-Datenbank Ablösung EE / Data Guard durch SE One / Dbvisit Standby Herrmann & Lenz Services GmbH Herrmann & Lenz Solutions GmbH Erfolgreich seit 1996 am Markt

Mehr

ORACLE Database Migration

ORACLE Database Migration ORACLE Database Migration Hürden und Best Practices in einer hochverfügbaren Umgebung GUUG FFG 2013 Andrea Held 27.2.2013 10:47:05 A. Held: Oracle DB Migration 1 Agenda Oracle Hochverfügbarkeit: Eine Auswahl

Mehr

The Unbreakable Database System

The Unbreakable Database System The Unbreakable Database System Real Application Cluster Unterföhring, 04.2005 M. Kühn 1 Comparisson HA - HA Ziele, DataGuard, HA Oracle, RAC RAC Features - Cache Fusion, TAF, Load Balancing RAC on Solaris

Mehr

Johannes Ahrends CarajanDB GmbH CarajanDB GmbH

Johannes Ahrends CarajanDB GmbH CarajanDB GmbH Johannes Ahrends CarajanDB GmbH Experten mit über 20 Jahren Oracle Erfahrung Firmensitz in Erftstadt bei Köln Spezialisten für Oracle Datenbank Administration Hochverfügbarkeit (RAC, Data Guard, Failsafe,

Mehr

Datenbanksystem. System Global Area. Hintergrundprozesse. Dr. Frank Haney 1

Datenbanksystem. System Global Area. Hintergrundprozesse. Dr. Frank Haney 1 Datenbanksystem System Global Area Hintergrundprozesse Dr. Frank Haney 1 Komponenten des Datenbanksystems System Global Area Program Global Area Hintergrundprozesse Dr. Frank Haney 2 System Global Area

Mehr

IT-Symposium 2004 4/20/2004. Ralf Durben. Business Unit Datenbank. ORACLE Deutschland GmbH. www.decus.de 1

IT-Symposium 2004 4/20/2004. Ralf Durben. Business Unit Datenbank. ORACLE Deutschland GmbH. www.decus.de 1 Ralf Durben Business Unit Datenbank ORACLE Deutschland GmbH www.decus.de 1 Sichern heute und morgen Backup und Recovery in Oracle Database 10 g Backup und Recovery Die Datenbank muß jederzeit wiederherstellbar

Mehr

Archive / Backup System für OpenVMS

Archive / Backup System für OpenVMS Archive / Backup System für OpenVMS DECUS Symposium 2002 Bonn Vortrag-Nr. 3C04 Günther Fröhlin Compaq Computer Corporation Colorado Springs, USA 1 Highlights V4.0 Auslieferung Januar 2002 Hauptversion

Mehr

Andrea Held. Virtualisierung im Oracle-Umfeld Virtualisierungslayer Voraussetzungen Schnittstellen Workload Management Grid Control

Andrea Held. Virtualisierung im Oracle-Umfeld Virtualisierungslayer Voraussetzungen Schnittstellen Workload Management Grid Control Andrea Held Virtualisierung im Oracle-Umfeld Virtualisierungslayer Voraussetzungen Schnittstellen Workload Management Grid Control 1 Einzelne Server ausgelegt auf Lastspitzen Niedrige durchschnittliche

Mehr

RAC auf Sun Cluster 3.0

RAC auf Sun Cluster 3.0 RAC auf Sun Cluster 3.0 Schlüsselworte RAC, OPS, Sun Cluster, Performance, Availability Zusammenfassung Oracle hat mit dem Real Application Cluster (RAC) aus einer Hochverfügbarkeitslösung eine Höchstverfügbarkeitslösung

Mehr

Datenbanken und Oracle, Teil 2

Datenbanken und Oracle, Teil 2 Datenbanken und Oracle, Teil 2 Mathias Weyland Linux User Group Switzerland 29. Juni 2007 SQL*Plus CHAR/VARCHAR2 Dokumentation Teil I Nachträge 1 SQL*Plus 2 CHAR/VARCHAR2 3 Dokumentation SQL*Plus SQL*Plus

Mehr

Oracle Database 10g Die RAC Evolution

Oracle Database 10g Die RAC Evolution Oracle Database 10g Die RAC Evolution Markus Michalewicz BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH 2 Page 1 www.decus.de 1 RAC-Revolution, RAC-Evolution & Computing Oracle8i mit OPS Oracle9i Rel.

Mehr

Oracle 12c Real Application Cluster (RAC) und Grid Infrastructure

Oracle 12c Real Application Cluster (RAC) und Grid Infrastructure Oracle 12c Real Application Cluster (RAC) und Grid Infrastructure Seminarunterlage Version: 12.05 Version 12.05 vom 4. Februar 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

15 Jahre MuniQSoft GmbH

15 Jahre MuniQSoft GmbH Top 5 Features in 15 Jahre MuniQSoft GmbH Tätigkeitsbereiche: Oracle Support Hotline: Mo-Fr 8.00 18.00 Uhr Erweiterung um Rufbereitschaft auch am Wochenende möglich Oracle IT-Consulting & Services, Schwerpunkt

Mehr

5.8.3 Switchover mit Data Guard CLI

5.8.3 Switchover mit Data Guard CLI Switchover 199 5.8.3 Switchover mit Data Guard CLI Mit Data Guard CLI (dgmgrl) kann der Switchover wesentlich einfacher realisiert werden als über die zuvor beschriebenen manuellen Verfahren. Der Switchover

Mehr

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie Oracle Deutschland B.V. & Co.KG Copyright 2016 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Agenda Oracle Cloud

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 Hatim SAOUDI Senior IT Consultant System Center 2012 Familie Orchestrator Service Manager Orchestration Run Book Automation, Integration CMDB, Incident,

Mehr

Was leistet Oracle Restart?

Was leistet Oracle Restart? Was leistet Oracle Restart? Dr. Frank Haney Consultant Jena Schlüsselworte: Oracle Database, Grid Infrastucture, Hochverfügbarkeit Zur Einordnung Oracle stellt eine Vielzahl von Hochverfügbarkeitslösungen

Mehr

DOAG 2015. Demo Kino: Advisors, Monitoring Werkzeuge in der Datenbank Ulrike Schwinn Business Unit Database Oracle Deutschland B.V.

DOAG 2015. Demo Kino: Advisors, Monitoring Werkzeuge in der Datenbank Ulrike Schwinn Business Unit Database Oracle Deutschland B.V. DOAG 2015 Demo Kino: Advisors, Monitoring Werkzeuge in der Datenbank Ulrike Schwinn Business Unit Database Oracle Deutschland B.V. & Co KG Monitoring Werkzeuge, Advisors... Einfaches Framework zum Monitoring

Mehr

1. Ablöse der Streams Multimaster-Replikation

1. Ablöse der Streams Multimaster-Replikation Data Guard durch Firewalls? Kein Problem mit Connection Manager! Mathias Zarick Principal Consultant September 2013 Data Guard hat sich als Hochverfügbarkeitstechnologie für Oracle etabliert. Er spiegelt

Mehr

Innova&ve IT Solu&ons. Oracle ACFS / Cloud File System. En?esselung Ihrer Business- kridschen ApplikaDonen. Ma#hias Pölzinger Senior Consultant

Innova&ve IT Solu&ons. Oracle ACFS / Cloud File System. En?esselung Ihrer Business- kridschen ApplikaDonen. Ma#hias Pölzinger Senior Consultant Oracle ACFS / Cloud File System En?esselung Ihrer Business- kridschen ApplikaDonen Ma#hias Pölzinger Senior Consultant Speaker Ma#hias Pölzinger ma#hias.poelzinger@initso.at h#p://kb.initso.at/ Senior

Mehr

Martin Wunderli (martin.wunderli@trivadis.com)

Martin Wunderli (martin.wunderli@trivadis.com) Betrifft Standby Aber logisch! Art der Info Lösungskonzept (Januar 2003) Autor Quelle Martin Wunderli (martin.wunderli@trivadis.com) Beratungstätigkeit Schlüsselworte Data Guard, Logische Standby Datenbank

Mehr

Oracle-Datenbankmigration mit minimalen Ausfallzeiten

Oracle-Datenbankmigration mit minimalen Ausfallzeiten Oracle-Datenbankmigration mit minimalen Ausfallzeiten Sven Salzwedel 03.09.2014, Berlin Agenda Allgemeines Abgrenzung Herkömmliche Migrationswege Zeiteffiziente Migrationswege Agenda Allgemeines Abgrenzung

Mehr

Oracle 10g Flashback. Andrea Held

Oracle 10g Flashback. Andrea Held Oracle 10g Flashback Andrea Held Seite 1-1 Agenda Flashback Technologien Architektur Anwendung Probleme Bewertung: Möglichkeiten und Grenzen Seite 1-2 Flashback Level Flashback Query Flashback Table Flashback

Mehr

Oracle 10g Einführung

Oracle 10g Einführung Kurs Oracle 10g Einführung Teil 10 Oracle Enterprise Manager (OEM) OEM page Timo Meyer von Oracle-Datenbanken Timo Meyer Sommersemester 2006 Seite 1 von 19 Seite 1 von 19 1 Oracle Enterprise Manager page

Mehr

Oracle Datenbankadministration Grundlagen

Oracle Datenbankadministration Grundlagen Oracle Datenbankadministration Grundlagen Seminarunterlage Version: 12.02 Version 12.02 vom 14. April 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Darüber hinaus wird das Training dazu beitragen, das Verständnis für die neuen Möglichkeiten zu erlangen.

Darüber hinaus wird das Training dazu beitragen, das Verständnis für die neuen Möglichkeiten zu erlangen. Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle 11g: New Features für Administratoren Beschreibung: Der Kurs über fünf Tage gibt Ihnen die Möglichkeit die Praxis mit der neuen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Installation, Architektur und Infrastruktur 15

Inhaltsverzeichnis. Teil I Installation, Architektur und Infrastruktur 15 Teil I Installation, Architektur und Infrastruktur 15 1 Einleitung................................................ 17 1.1 Der Aufbau des Buches..................................... 18 1.2 Konventionen.............................................

Mehr

Oracle Datenbank 12 c Die wichtigsten Funktionen im Schnelldurchgang

Oracle Datenbank 12 c Die wichtigsten Funktionen im Schnelldurchgang Oracle Datenbank 12 c Die wichtigsten Funktionen im Schnelldurchgang Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co.KG Oracle Confidential Internal/Restricted/Highly Restricted

Mehr

Oracle Database 12c Ein Überblick. Michael Reick Technischer Account Manager STCC Mitte michael.reick@oracle.com

Oracle Database 12c Ein Überblick. Michael Reick Technischer Account Manager STCC Mitte michael.reick@oracle.com Oracle Database 12c Ein Überblick Michael Reick Technischer Account Manager STCC Mitte michael.reick@oracle.com Oracle12c: Ein Überblick Oracle Multitenant RMan Real Application Cluster DataGuard Information

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

SharePoint Provider for Oracle

SharePoint Provider for Oracle SharePoint Provider for Oracle DOAG 2011 (Atos) (Oracle) SharePoint Provider for Oracle Integration der Oracle Datenbank als zentrales Repository für alle Dokumente in Microsoft SharePoint Farmen Aufwertung

Mehr

Teil 1 Oracle 10g Neue Architektur und neue Features... 25

Teil 1 Oracle 10g Neue Architektur und neue Features... 25 Einleitung........................................................ 19 Der Buchaufbau.................................................... 20 Konventionen......................................................

Mehr

Überblick über Oracle Technologie im Bereich Hochverfügbarkeit. Tage der Datenbanken FH Köln Campus Gummersbach 20. Juni 2013 Dierk Lenz

Überblick über Oracle Technologie im Bereich Hochverfügbarkeit. Tage der Datenbanken FH Köln Campus Gummersbach 20. Juni 2013 Dierk Lenz Überblick über Oracle Technologie im Bereich Hochverfügbarkeit Tage der Datenbanken FH Köln Campus Gummersbach 20. Juni 2013 Dierk Lenz Herrmann & Lenz Services GmbH Erfolgreich seit 1996 am Markt Firmensitz:

Mehr

Oracle RAC 10g unter Linux Eine kostengünstige Hochverfügbarkeitslösung?

Oracle RAC 10g unter Linux Eine kostengünstige Hochverfügbarkeitslösung? Donnerstag, 10. November 2005 16h00, Mozartsaal Oracle RAC 10g unter Linux Eine kostengünstige Hochverfügbarkeitslösung? Guido Saxler ORDIX AG, Köln Schlüsselworte: Oracle, RAC 10g, Real Application Cluster

Mehr

RMAN Recover Szenarien inkl. Wechsel der Inkarnation

RMAN Recover Szenarien inkl. Wechsel der Inkarnation Tipps & Tricks: Mai 2013 Bereich: DBA, B&R, RMAN Erstellung: 05/2013 MM Versionsinfo: 10.2 bis 11.2 Letzte Überarbeitung: 05/2013 MM Als PDF Downloaden! RMAN Recover Szenarien inkl. Wechsel der Inkarnation

Mehr

DOAG München 2011. Die etwas anderen Oracle Performance-Tipps. Marco Patzwahl

DOAG München 2011. Die etwas anderen Oracle Performance-Tipps. Marco Patzwahl DOAG München 2011 Die etwas anderen Oracle Performance-Tipps Marco Patzwahl MuniQSoft GmbH Gegründet 1998 Tätigkeitsbereiche: Oracle Support (Mo-Fr 7.00 22.00, Sa+So ab Mai 2011) Oracle IT Consulting &

Mehr

DOAG 2013 HOCHVERFÜGBARKEIT EINER SINGLE-INSTANZ (AKTIV/PASSIV-FAILOVER) OHNE RAC

DOAG 2013 HOCHVERFÜGBARKEIT EINER SINGLE-INSTANZ (AKTIV/PASSIV-FAILOVER) OHNE RAC DOAG 2013 HOCHVERFÜGBARKEIT EINER SINGLE-INSTANZ (AKTIV/PASSIV-FAILOVER) OHNE RAC ERFAHRUNGSBERICHT JOSEF LIPPERT FREIBERUFLICHER IT CONSULTANT MÜNCHEN Wer bin ich Freiberuflicher IT Consultant o seit

Mehr

1 Copyright 2012, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. ileana.somesan@oracle.com

1 Copyright 2012, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. ileana.somesan@oracle.com 1 Copyright 2012, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Datenbanken in der Oracle Public Cloud nutzen Ileana Someşan Systemberaterin ORACLE Deutschland The following is intended to

Mehr

Alles neu. Migration in eine frische Datenbank ohne Altlasten. Thomas Klughardt Senior Systems Consultant

Alles neu. Migration in eine frische Datenbank ohne Altlasten. Thomas Klughardt Senior Systems Consultant Alles neu Migration in eine frische Datenbank ohne Altlasten Thomas Klughardt Senior Systems Consultant Dell Software Lösungen Data center & cloud management Client management Performance management Virtualization

Mehr

Oracle RAC CFS Hochverfügbarkeit

Oracle RAC CFS Hochverfügbarkeit DOAG Konferenz, SIG Database, 11.11.2003 Oracle RAC CFS Hochverfügbarkeit Peter Hulm Copyright Trivadis AG - For internal use only 1 Agenda A. Das Projekt B. RAC Manageability - Motivation pro CFS C. Architektur,

Mehr

Weiterhin wurden die vorhandenen Datenbanken inventarisiert und deren Konfiguration aufgenommen. Dazu zählen:

Weiterhin wurden die vorhandenen Datenbanken inventarisiert und deren Konfiguration aufgenommen. Dazu zählen: Oracle Database Appliance Projektbericht Erfolgfreiche Migration bei der makeit Marco Mischke Robotron Datenbank Software GmbH Stuttgarter Str.29 01189 Dresden Schlüsselworte Oracle Database Appliance

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

Oracle Hot Standby. XE, SEOne, SE. Maximum Performance Mode. WIN, Linux, Unix Einfache Lösung. bis zu 10 Standby DB

Oracle Hot Standby. XE, SEOne, SE. Maximum Performance Mode. WIN, Linux, Unix Einfache Lösung. bis zu 10 Standby DB Network Failure Management Graceful Switchover XE, SEOne, SE WIN, Linux, Unix Einfache Lösung Oracle Hot Standby Maximum Performance Mode 100% Java Kompression bis zu 10 Standby DB Die Oracle Experten

Mehr

Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0

<Insert Picture Here> Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0 Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0 Oliver Zandner ORACLE Deutschland B.V. & Co KG Was erwartet Sie in diesem Vortrag? 1. Was ist APEX? Wozu ist es gut?

Mehr

Datenbankadministration

Datenbankadministration Datenbankadministration 6. Hochverfügbarkeit AG DBIS University of Kaiserslautern, Germany Karsten Schmidt kschmidt@informatik.uni-kl.de (Vorlage TU-Dresden) Wintersemester 2008/2009 Hochverfügbarkeit

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Oracle Features und Architektur

Themen des Kapitels. 2 Oracle Features und Architektur 2 Oracle Features und Architektur Einführung in die Eigenschaften und die Funktionsweise von Oracle. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels - Oracle Features und Architektur Themen des Kapitels Oracle Produkte

Mehr

DBA Eine Einführung. Grundlagen zur Administration. Dominik Sliwa, Consultant OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH

DBA Eine Einführung. Grundlagen zur Administration. Dominik Sliwa, Consultant OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH Grundlagen zur Administration Dominik Sliwa, Consultant OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH Gummersbach, 26.10.2011 OPITZ CONSULTING GmbH 2011 Seite 1 Agenda 1. Vorbereitung Informationsquellen Grundlegende

Mehr

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam Veeam und Microsoft Marco Horstmann System Engineer, Veeam Software marco.horstmann@veeam.com @marcohorstmann Windows Server 2016 Support Die vollständige und fortschrittliche Unterstützung von Veeam erschliesst

Mehr

A.7 Oracle Real Application Clusters

A.7 Oracle Real Application Clusters 532 Befehlsreferenz A.7 Oracle Real Application Clusters A.7.1 Datenbank-Parameter active_instance_count archive_log_target cluster_database cluster_database_instances cluster_interconnects control_file

Mehr

Flash Recovery Area in der Praxis

Flash Recovery Area in der Praxis Flash Recovery Area in der Praxis Konrad Häfeli Technology Manager Infrastructure DOAG Konferenz Nürnberg 1.-3. Dezember 2008 Basel Baden Bern Lausanne Zurich Düsseldorf Frankfurt/M. Freiburg i. Br. Hamburg

Mehr

Flashback Früher war alles besser Marion Mahr Daniel Schulz Flashback Früher war alles besser

Flashback Früher war alles besser Marion Mahr Daniel Schulz Flashback Früher war alles besser Flashback Früher war alles besser Marion Mahr Senior Consultant Daniel Schulz Solution Architect OPITZ CONSULTING GmbH München, 14.09.2012 OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 1 Mission Wir entwickeln gemeinsam

Mehr

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Ralf M. Schnell Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Was ist Server Core? Warum Server Core? Was kann man damit machen? Was kann man damit nicht machen? Server Core: Installation Server Core:

Mehr

Backuptest mit Oracle RMAN

Backuptest mit Oracle RMAN Backuptest mit Oracle RMAN Ein Product Whitepaper der Firma ASPICON www.aspion.de Bitte nutzen Sie auch unser Antwortfax auf der letzten Seite. Vielen Dank. Inhaltsverzeichnis 1. Vorbereitungen...2 2.

Mehr

Oracle Database 12c: Admin, Install and Upgrade Accelerated

Oracle Database 12c: Admin, Install and Upgrade Accelerated Oracle University Contact Us: Local: 0180 2000 526 Intl: +49 8914301200 Oracle Database 12c: Admin, Install and Upgrade Accelerated Duration: 5 Days What you will learn Der Kurs "Oracle Database 12c: Admin,

Mehr

Back-up Deduplizierung und Desaster Recovery in Minuten

Back-up Deduplizierung und Desaster Recovery in Minuten Dipl.Ing. Rüdiger Gmach Back-up Deduplizierung und Desaster Recovery in Minuten Deduplikation in TSM V6.1 Terabyte Restore in Minuten mit Fastback. Gerüstet für das Petabyte Zeitalter. Information Security

Mehr

Ist nur Appliance ODA schon Rechenzentrum in der Kiste?

Ist nur Appliance ODA schon Rechenzentrum in der Kiste? Best Systeme GmbH Datacenter Solutions Ist nur Appliance ODA schon Rechenzentrum in der Kiste? best Systeme GmbH BOSD 2016 Datenbank Virtualisierung Wieso virtualisieren? Ressourcen optimieren! CPU Auslastung

Mehr

DOAG 2010 ORACLE PLATTFORM MIGRATION CROSS PLATFORM TRANSPORTABLE TABLESPACES (XTTS)

DOAG 2010 ORACLE PLATTFORM MIGRATION CROSS PLATFORM TRANSPORTABLE TABLESPACES (XTTS) DOAG 2010 ORACLE PLATTFORM MIGRATION CROSS PLATFORM TRANSPORTABLE TABLESPACES (XTTS) METHODE UND ERFAHRUNGSBERICHT JOSEF LIPPERT FREIBERUFLICHER IT CONSULTANT MÜNCHEN Wer bin ich Freiberuflicher IT Consultant

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort der Fachgutachterin... 15 Vorwort... 17 Einführung... 19 1 Architektur eines Oracle-Datenbanksystems...

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort der Fachgutachterin... 15 Vorwort... 17 Einführung... 19 1 Architektur eines Oracle-Datenbanksystems... Inhaltsverzeichnis Geleitwort der Fachgutachterin.............................. 15 Vorwort.................................................... 17 Einführung.................................................

Mehr

Route 2 ASM Datenbanken in das ASM migrieren

Route 2 ASM Datenbanken in das ASM migrieren Route 2 ASM Datenbanken in das ASM migrieren Referent: Ernst Leber, MT AG, Ratingen Ernst Leber Ratingen im Oktober 2012 MT AG Daten und Fakten Als anerkannter Partner der führenden Technologiehersteller

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

27. 03. 2007 IT-Frühstück IT Trend Virtualisierung Hype oder Nutzen? Praxisaspekte

27. 03. 2007 IT-Frühstück IT Trend Virtualisierung Hype oder Nutzen? Praxisaspekte Ole Raether raether@oraservices.de 27. 03. 2007 IT-Frühstück IT Trend Virtualisierung Hype oder Nutzen? Praxisaspekte Inhalt oraservices.de Probleme: Failover Cluster, RAC 24*7 Fazit Was tun? oraservices.de

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Die neue HDS Panama Serie Enterprise Plattform für den gehobenen Mittelstand Andreas Kustura, Silvio Weber Kramer & Crew GmbH & Co. KG Titelmasterformat

Mehr

Oracle Database Security Verringerung der Angriffsfläche

Oracle Database Security Verringerung der Angriffsfläche Oracle Database Security Verringerung der Angriffsfläche Norman Sibbing ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG DOAG Security Day, 17. März 2016 Grundsätzlich Sensibilisierung aller Mitarbeiter (von der Pforte

Mehr

Hochverfügbarkeit in der Standard Edition

Hochverfügbarkeit in der Standard Edition Hochverfügbarkeit in der Standard Edition Dr. Frank Haney Consultant Jena Schlüsselworte: Oracle Database Standard Edition, Hochverfügbarkeit, Standby Database Die Herausforderung Vor allem bei neuen Oracle-Implementierungen

Mehr

ORACLE DOJO NR. ÜBERARBEITET & ERWEITERT 2014. Multitenant Database Option. Oracle 12c R. DURBEN, M. HOßFELD, S. SOLBACH 2. AUFLAGE ORACLE DOJO NR.

ORACLE DOJO NR. ÜBERARBEITET & ERWEITERT 2014. Multitenant Database Option. Oracle 12c R. DURBEN, M. HOßFELD, S. SOLBACH 2. AUFLAGE ORACLE DOJO NR. 1 ORACLE DOJO NR. 7 R. DURBEN, M. HOßFELD, S. SOLBACH Oracle 12c Multitenant Database Option 7 ORACLE DOJO NR. 2. AUFLAGE ÜBERARBEITET & ERWEITERT 2014 2 Oracle Dojo ist eine Serie von Heften, die Oracle

Mehr

RAC-Tests Welche sind notwendig? Welche sind durchführbar?

RAC-Tests Welche sind notwendig? Welche sind durchführbar? Beratung Software Lösungen RAC-Tests: Ralf Appelbaum ra@team-pb.de AGENDA Real Application Clusters (RAC) Überblick Warum testen? Wann testen? Was testen? Wie testen? Die Realität! Oracle Database Appliance:

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration Beschreibung: Oracle Application Server 10g Release 3 (10.1.3.1.0) bietet eine neue

Mehr

Oracle Database 12c: Admin, Install and Upgrade Accelerated

Oracle Database 12c: Admin, Install and Upgrade Accelerated Oracle Database 12c: Admin, Install and Upgrade Accelerated Ihr Nutzen Der Oracle Database 12c Kurs "Verwalten, Installieren und Aktualisieren (verkürzt)" wird Sie mit den wichtigsten Informationen zur

Mehr

Table of Cont 6. 2 General Information... 4 Purpose...4 Documentation...4 Scope of Supply...5 Technical Data Safety Regulations...

Table of Cont 6. 2 General Information... 4 Purpose...4 Documentation...4 Scope of Supply...5 Technical Data Safety Regulations... 2 General Information........................ 4 Purpose........................................4 Documentation................................4 Scope of Supply................................5 Technical

Mehr

Synchroner Spiegel & Applikationsverfügbarkeit. Johan van den Boogaart

Synchroner Spiegel & Applikationsverfügbarkeit. Johan van den Boogaart Synchroner Spiegel & Applikationsverfügbarkeit Johan van den Boogaart Definitionenvon DR/ BC HA-Cluster Ausfallsicherheit bei einem Fehler auf einem Knoten Backup Kopieren von Daten im Fall eines Datenverlustes

Mehr

11. Backup & Recovery. Datenbankadministration

11. Backup & Recovery. Datenbankadministration 11. Backup & Recovery Datenbankadministration Wiederholung Transaktionen TRANSAKTIONEN Kapselung mehrerer Datenbankoperationen ACID-Prinzip - D Dauerhaftigkeit Abschluss mit COMMIT oder ROLLBACK Achtung:

Mehr