Die Verbrauchsanalyse zur Verbrauchsabhängigen Abrechnung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Verbrauchsanalyse zur Verbrauchsabhängigen Abrechnung"

Transkript

1 EnergieManagement Die Verbrauchsanalyse zur Verbrauchsabhängigen Abrechnung Verbrauch analysieren - Kosten senken

2 Die Verbrauchsanalyse Ihre Minol-Verbrauchsanalyse kommt mit der Abrechnung Übrigens Die erste Heizkostenverordnung stammt bereits aus dem Jahr Die letzte Fassung von 2008 enthält in 7 Abs. 2 Bestimmungen zur Verbrauchsanalyse. Eine neue Qualität für Wohnungseigentümer und Mieter Energie und Wasser sparen wird mit der Minol-Verbrauchsanalyse noch einfacher und transparenter. Jeder Bewohner bekommt mit der Minol-Verbrauchsabrechnung zusätzlich eine Auswertung seines Verbrauchsanteils und der daraus resultierenden Kosten. Die Minol-Verbrauchsanalyse erlaubt eine Einschätzung des eigenen Verbrauchsverhaltens, wie man das für Autos und Stromverbraucher schon lange kennt. Das Ziel des Gesetzgebers im Rahmen weltweiter Klimaabkommen, auch in Wohnungen neue Einsparpotenziale zu aktivieren, wird mit der Minol-Verbrauchsanalyse in hervorragender Weise unterstützt. Mit der aktuellen Novellierung der Heizkostenverordnung wurde die Verbrauchsanalyse erstmals ein Maria Mustermieter Albert-Gold-Str Musterstadt Ihre Verbrauchsanalyse für Heizung und Warmwasser Liegenschaft Albert-Gold-Str Musterstadt erstellt im Auftrag von Klaus-Dieter Muster Albert-Gold-Str Musterstadt Liegenschaftsnummer Ihre Nutzernummer 1 erstellt am Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, diese Minol-Verbrauchsanalyse gemäß 7 Abs. 2 der Heizkostenverordnung ermöglicht Ihnen Verbrauchs- und Kostenvergleiche mit den Vorjahren und dem Gebäudedurchschnitt. So können Sie Ihren Verbrauch objektiv einschätzen und Einsparpotenziale aufdecken. Die Höhe Ihrer Kosten hängt maßgeblich von Ihrem eigenen Verbrauchsverhalten ab, wird aber auch von den jeweiligen Energie- und Wasserkosten mitbestimmt. Bei den Heizkosten spielen auch die Lage der Wohnung im Gebäude, das nachbarliche Heizverhalten und die jeweiligen Außentemperaturen eine wichtige Rolle. Verbrauchsanalyse für Heizung Verbrauchsanteil Ihrer Nutzeinheit am Gesamtverbrauch Kosten Ihrer Nutzeinheit je m² im Vergleich zum Gebäudedurchschnitt Bestandteil der Gesetzgebung zur Verbrauchsabrechnung. Die Heizkostenverordnung basiert auf dem Energieeinsparungsgesetz und hat das ausgesprochene Ziel, durch Reduzierung des Energieverbrauchs, einen wichtigen Beitrag Gebäude 5,29 je m² 4,13 je m² 7,35 je m² Nutzeinheit 4,96 je m² 3,99 je m² 6,96 je m² Um die Werte Ihrer Nutzeinheit mit dem Gebäudedurchschnitt vergleichen zu können, 21,6 % 24,0 % 22,9 % beziehen sich Kostenvergleiche immer auf Quadratmeter Wohn- oder Nutzfläche (m²). Gegenüber dem Vorjahr hat sich Ihr Anteil am Gesamtverbrauch leicht verringert. Ihre Kosten liegen in der letzten Periode etwas unter dem Gebäudedurchschnitt. Verbrauchsaufteilung auf einzelne Räume Ihrer Nutzeinheit für 2008 Bad Wohnzimmer Schlafzimmer Küche Wohnraum WC zur Schonung der Umwelt und der begrenzten Ressourcen zu leisten. 33,1 % 29,0 % 16,2 % 8,7 % 7,5 % 5,5 % 248,33 217,57 121,54 65,27 56,27 41,26

3 Vorteile für den Verbraucher Umfassend und praxisorientiert Voller Nutzen für Verbraucher Die Minol-Verbrauchsanalyse zeigt in einfacher Weise, wo Wärme und Wasser gespart werden kann. Erstmals ist es mit der Minol-Verbrauchsanalyse möglich, einen längeren Verbrauchszeitraum zusammenfassend zu betrachten. Ihre Verbrauchsanalyse Liegenschaft Liegenschaftsnummer Musterstrasse 3 erstellt am (Fortsetzung) Musterstadt Ihre Nutzernummer 1 Verbrauchsanalyse für Warmwasser Verbrauchsanteil Ihrer Nutzeinheit am Gesamtverbrauch Kosten Ihrer Nutzeinheit je m² im Vergleich zum Gebäudedurchschnitt 2006/ / / / / / ,2 % *S 10,1 % 11,2 % Gebäude 3,10 je m² 3,50 je m² 3,60 je m² Nutzeinheit 3,20 je m² *S 3,40 je m² 3,70 je m² Um die Werte Ihrer Nutzeinheit mit dem Gebäudedurchschnitt vergleichen zu können, beziehen sich Kostenvergleiche immer auf Quadratmeter Wohn- oder Nutzfläche (m²). Gegenüber dem Vorjahr hat sich Ihr Anteil am Gesamtverbrauch leicht erhöht. Ihre Kosten liegen 2008/2009 im Gebäudedurchschnitt. Verbrauchsanalyse für Kaltwasser Verbrauchsanteil Ihrer Nutzeinheit am Gesamtverbrauch Kosten Ihrer Nutzeinheit je m² im Vergleich zum Gebäudedurchschnitt 2006/ / / / / /2009 Die Minol-Verbrauchsanalyse ist fester Bestandteil der jährlichen Abrechnung und zeigt im Moment der Abrechnungsstellung, wo Sparpotenzial besteht. Die grafische Aufbereitung der Minol-Verbrauchsanalyse gestattet eine schnelle Übersicht. Die Minol-Verbrauchsanalyse hilft dabei Energie zu sparen und ist damit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. 12,6 % *S 9,8 % 9,0 % Gebäude 1,05 je m² 1,75 je m² 1,80 je m² Nutzeinheit 1,40 je m² *S 1,55 je m² 1,60 je m² Um die Werte Ihrer Nutzeinheit mit dem Gebäudedurchschnitt vergleichen zu können, beziehen sich Kostenvergleiche immer auf Quadratmeter Wohn- oder Nutzfläche (m²). Gegenüber dem Vorjahr hat sich Ihr Anteil am Gesamtverbrauch leicht verringert. Ihre Kosten liegen 2008/2009 etwas unter dem Gebäudedurchschnitt. *S Der Verbrauch wurde überwiegend bzw. ganz geschätzt. Tipps zum Energie und Kosten sparen Es ist möglich, Heizenergie ohne Komfortverlust zu sparen, wenn Sie auf ein paar Dinge achten. Hier nur ein paar Beispiele: Lüften Sie immer kurz und kräftig, am besten mit Durchzug. Keine gekippten Fenster im Winter! Heizkörperventile beim Lüften immer zurückstellen. Vermeiden Sie einen Wärmestau durch Möbel und Gardinen. Halten Sie die Heizkörper frei und hängen Sie keine Handtücher darüber. Lassen Sie abends die Rollläden herunter, das sorgt an kalten Tagen für zusätzliche Wärmedämmung an den Fenstern. Bei unbenutzten Räumen, die wenig geheizt werden, sollten Sie die Türen geschlossen halten, um eine Feuchtigkeitsverteilung und Schimmelbildung in den kalten Ecken der Wohnung zu vermeiden. Senken Sie die Raumtemperatur. Wussten Sie, dass ein Grad weniger Raumtemperatur den Energieverbrauch um rund sechs Prozent reduziert? Denken Sie beim Wasser sparen an ein paar Grundregeln: Drehen Sie Wasserhähne immer richtig zu und erneuern Sie bei Bedarf kaputte Dichtungen. Bei der Körperpflege sollte man nicht ständig das Wasser laufen lassen. Beim Zähneputzen lohnt es sich, wenn Sie dazwischen immer wieder den Hahn zudrehen. Waschmaschinen und Geschirrspüler bitte nicht mit Kleinmengen benutzen. Warten Sie, bis sich der Einsatz durch volle Auslastung auch wirklich lohnt. Denken Sie auch daran, dass Sie für den Preis eines Vollbades etwa dreimal duschen können. Eine lohnende Alternative. Das sind nur ein paar Möglichkeiten um Energie und Kosten zu sparen. Nutzen Sie den Minol-Verbraucherservice mit Tipps zum Energie- und Mehr unter: Die Minol-Verbrauchsanalyse enthält die ersten allgemeinen Hinweise zum Energie- und Wassersparen. Mehr Spartipps für Eigentümer und Mieter unter

4 Für Heizung, Warm- und Kaltwasser So transparent wie Ihre Abrechnung Sofort im Bilde Die einfach gehaltenen Auswertungen zeigen den Bewohnern, ergänzend zur klassischen Minol-Verbrauchsabrechnung, den relativen Verbrauchsanteil und die Kostenentwicklung der letzten drei Jahre. Mit der Darstellung des Verbrauchsanteils der Wohnung am Gesamtverbrauch kann man feststellen, wie das eigene Verbrauchsverhalten einzuschätzen ist. Geht der Trend nach oben, gilt es gegenzusteuern. Minol Messtechnik Leinfelden-Echterdingen Svenja Musterfrau Sonnenalle Freiburg Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2007 Liegenschaft Teststr Leinfelden-Echterdingen erstellt im Auftrag von Svenja Musterfrau Sonnenalle Freiburg Liegenschaftsnummer Abrechnungszeitraum erstellt am von Max Sachbearbeiter Telefon/Telefax +49 (0) Diese Abrechnung aller Nutzer ist für Ihre Unterlagen bestimmt. Die beiliegenden Einzelabrechnungen sind zur Weitergabe an Ihre Wohnungseigentümer oder Mieter vorgesehen. Wenn Sie Fragen zur Abrechnung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. NR. NAME - ABRECHNUNGSZEITRAUM ANTEILE/ BETRAG SUMME VORAUSZAHLUNG NACHZAHLUNG(-) KOSTENARTEN EINHEITEN GUTHABEN(+) 1 Klaus Kuhbier ,55 Grundkosten Heizung m² Nutzfläche Verbrauchskosten Heizung Einheiten 868,39 m² Nutzfläche 92,00 24,90 48,58 106,74 236,29 109,31 92,00 628,88 925,43 109,31 343,03 Grundkosten Warmwasser m³ 92,00 30,05 112,15 Verbrauchskosten Warmwasser m³ Nutzfläche 92,00 2,08 61,33 Verbrauchskosten Kaltwasser m² 1,00 Gartenpflege m² Betriebskosten Nutzeinheiten 1,00 1, ,68 Allgemeinstrom Abrechnungsservice Nutzeinheiten Nutzeinheiten Gebäudeversicherung Gesamtkosten Nutzfläche 8, , ,32 Abrechnungsservice Kaltwasser 2 Frank Peters Abrechnung aller Nutzer (Fortsetzung) 238,52 m² Nutzfläche 74,00 972,63 704,36 Grundkosten Heizung Verbrauchskosten Heizung Einheiten 942,88 NR. NAME - ABRECHNUNGSZEITRAUM KOSTENARTEN 85,85 m² Nutzfläche 74,00 3/1 Wilfried Kutscher ,66 27,80 263,81 116,32 51,70 116,32 Grundkosten Heizung m² Nutzfläche 53,64 *G 172,90 Liegenschaft Liegenschaftsnummer Teststr. 112 erstellt am Leinfelden-Echterdingen Abrechnungszeitraum ANTEILE/ EINHEITEN Verbrauchskosten Heizung Einheiten 425,03 *Z 307,80 480,70 Grundkosten Warmwasser m² Nutzfläche 45,62 *T 52,92 90,21 Gartenpflege m² Nutzfläche 74,00 24,17 Allgemeinstrom m² Nutzfläche 74,00 Abrechnungsservice Betriebskosten Nutzeinheiten 1,00 2,09 Gebäudeversicherung Nutzeinheiten 1,00 61,34 Abrechnungsservice Kaltwasser Nutzeinheiten 1,00 8,30 BETRAG Verbrauchskosten Warmwasser m³ 8,70 *Z 82,56 135,48 Verbrauchskosten Kaltwasser m³ 20,90 *Z 47,03 47,03 Gartenpflege m² Nutzfläche 45,62 *T 55, ,03 Gesamtkosten 1.594, ,00 SUMME VORAUSZAHLUNG NACHZAHLUNG(-) GUTHABEN(+) Allgemeinstrom m² Nutzfläche 45,62 *T 14,89 Abrechnungsservice Betriebskosten Nutzeinheiten 0,50 *T 1,04 Gebäudeversicherung Nutzeinheiten 0,50 *T 30,66 Wo stehe ich mit meinem Heizungsund Wasserverbrauch im Vergleich zu meinen Nachbarn? Muss ich etwas tun? Der Kostenvergleich zu den Durchschnittskosten des Gebäudes schafft Klarheit. Abrechnungsservice Kaltwasser Nutzeinheiten 0,50 *T 4,15 Gesamtkosten 769,56 900, ,44 3/2 Dr. Erne Schulz-Klein Grundkosten Heizung m² Nutzfläche 38,36 *G 123,65 516,63 Einheiten 542,64 392,98 Grundkosten Warmwasser m² Nutzfläche 46,38 *T 53,81 220,82 17,60 167,01 63,67 28,30 63,67 Gartenpflege m² Nutzfläche 46,38 *T 56,54 Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG Amtsgericht Stuttgart HRA Geschäftsführer: Allgemeinstrom m² Nutzfläche 46,38 *T 15,15 Lehmann, Alexander Lehmann Görner persönlich haftende Gesellschafterin: Wärmemesser GmbH Werner Marcus Lehmann, Ralf Baden-Württembergische Bank , BLZ Deutsche Bank BLZ Nikolaus-Otto-Straße Leinfelden-Echterdingen Postanschrift Leinfelden-Echterdingen Brunata Amtsgericht Stuttgart HRB Ust-ID-Nr.: DE , Telefon Telefax Internet Abrechnungsservice Betriebskosten Nutzeinheiten 0,50 *T 1,04 Gebäudeversicherung Nutzeinheiten 0,50 *T 30,67 Abrechnungsservice Kaltwasser Nutzeinheiten 0,50 *T 4,15-8,67 Gesamtkosten 908,67 900,00 4 Markus Wolf Grundkosten Heizung m² Nutzfläche 74,00 238,53 663,93 Einheiten 587,42 425,40 85,86 m² Nutzfläche 74,00 223,46 14,50 137,60 73,35 32,60 73,35 90,21 Gartenpflege m² Nutzfläche 74,00 24,17 Allgemeinstrom m² Nutzfläche 74,00 Abrechnungsservice Betriebskosten Nutzeinheiten 1,00 2,08 Gebäudeversicherung Nutzeinheiten 1,00 61,33 Abrechnungsservice Kaltwasser Nutzeinheiten 1,00 8,30 Gesamtkosten 1.146, , ,17 5 Walter Pantel Grundkosten Heizung m² Nutzfläche 84,00 270,76 908,55 Einheiten 880,70 637,79 97,45 m² Nutzfläche 84,00 312,86 22,70 215,41 87,75 39,00 87,75 Gartenpflege m² Nutzfläche 84,00 102,40 27,43 Allgemeinstrom m² Nutzfläche 84,00 Abrechnungsservice Betriebskosten Nutzeinheiten 1,00 2,09 Gebäudeversicherung Nutzeinheiten 1,00 61,34 Abrechnungsservice Kaltwasser Nutzeinheiten 1,00 8,30 Gesamtkosten 1.510, , ,28 Seite 2 von 6 Beim Heizungsverbrauch wird für die letzte Abrechnungsperiode gezeigt, in welchen Räumen der Verbrauch entstanden ist. Heimliche Energiefresser werden so aufgedeckt.

5 Vorteile für den Verwalter Auf einen Blick Für Verwalter und Vermieter das Wichtigste Neben der Minol-Verbrauchsanalyse für jeden aktuellen Bewohner erhalten Verwalter und Vermieter die Ergebnisübersicht aller Wohnungen in einer grafischen Tabelle. Allgemeine Kostentrends sind darin genau so gut erkennbar, wie Sparzwerge und Verbrauchsgiganten. Fragen zur Minol-Verbrauchsanalyse? Minol-Kunden hilft der Minol-Abrechnungsbetreuer auch bei Fragen zur Verbrauchsanalyse weiter. Der Verwalter findet die Rufnummer seines persönlichen Ansprechpartners auf der Verbrauchsanalyse aller Nutzer. Für Wohnungseigentümer und Mieter wurde ergänzend dazu eine Verbrauchsanalyse-Hotline eingerichtet (kostenpflichtig). Verbrauchsanalyse-Hotline 1) Telefon: ) 0,99 pro Minute aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen.

6 Minol - Alles, was zählt. Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG Nikolaus-Otto-Straße Leinfelden-Echterdingen Telefon Telefax Internet PK71-10/2009 SAP Gesetzlicher Stand April Änderungen vorbehalten. 1) 0,99 pro Minute aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen. Minol Inhalte, Bilder und Dokumente unterliegen der folgenden Lizenz: Titelbild: Martin Green - Fotolia.com Die Lizenz unter der alle Minol Inhalte, Bilder und Dokumente veröffentlicht werden.

Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2014/2015

Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2014/2015 Minol Messtechnik - 70766 Leinfelden-Echterdingen Rainer Zufall Musterriedener Str. 10 33333 Musterstadt Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2014/2015 Musterallee

Mehr

Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren

Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren ista Energiedatenmanagement premium Behalten Sie Ihren Energieverbrauch im Blick und sparen Sie bares Geld Wohnen wird in Deutschland seit Jahren

Mehr

Brennstoffkosten: Datum Menge EUR Brennstoffart: Erdgas in kwh neutr. Rechnung 31.12.2009 48990,00 kwh 4021,00 EUR

Brennstoffkosten: Datum Menge EUR Brennstoffart: Erdgas in kwh neutr. Rechnung 31.12.2009 48990,00 kwh 4021,00 EUR Diese Gesamtabrechnung wurde erstellt von CAC GmbH Schulstraße 6 90542 Eckental www.cac-gmbh.de Heiz- und Wasserkostenabrechnung Bei Rückfragen bitte angeben: Objektnummer Erstellt am: 13.12.2011 um 14:06:02

Mehr

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: KEINE HÖHERE MATHMATHIK!

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: KEINE HÖHERE MATHMATHIK! BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: KEINE HÖHERE MATHMATHIK! Das Wichtigste in Kürze WAS SIND EIGENDLICH BETRIEBSKOSTEN? WELCHE POSITIONEN GEHÖREN ZU DIE BETRIEBSKOSTEN UND WIE WERDEN SIE AUFGETEILT? Sehr geehrte

Mehr

Auftraggeber. Frau. Rita Regenbogen. Beispielstraße 12 63571 Gelnhausen Objekt. Heiz- und Betriebskostenabrechnung.

Auftraggeber. Frau. Rita Regenbogen. Beispielstraße 12 63571 Gelnhausen Objekt. Heiz- und Betriebskostenabrechnung. Auftraggeber mesura metering-service * Zieglerfeld 8 * 97773 Aura im Sinngrund 2011 Sehr geehrte Regenbogen, vielen Dank für Ihren Auftrag, anbei erhalten Sie die Nutzer-en sowie verschiedene Übersichten

Mehr

Energie sparen: So klappt s! 40 Tipps für mehr Energieeffizienz

Energie sparen: So klappt s! 40 Tipps für mehr Energieeffizienz Energie sparen: So klappt s! 40 Tipps für mehr Energieeffizienz Vorwort Liebe Kundinnen und Kunden Wenn Sie Energie sparen, schonen Sie gleichzeitig die Umwelt und Ihre Haushaltskasse. Zusätzlich tragen

Mehr

Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren. ista Energiedatenmanagement premium

Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren. ista Energiedatenmanagement premium Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren ista Energiedatenmanagement premium 3 Behalten Sie Ihren Energieverbrauch im Blick und sparen Sie bares Geld Wohnen wird in Deutschland seit Jahren

Mehr

Mehr Transparenz beim Energieverbrauch. mit dem ista Energiedatenmanagement

Mehr Transparenz beim Energieverbrauch. mit dem ista Energiedatenmanagement Mehr Transparenz beim Energieverbrauch mit dem ista Energiedatenmanagement So einfach lassen sich Kostensenkungspotenziale aufdecken Die ständig steigenden Betriebskosten und der damit verbundene Unmut

Mehr

Flexibel, partnerschaftlich und effizient: Was wir von Minol für Sie leisten können.

Flexibel, partnerschaftlich und effizient: Was wir von Minol für Sie leisten können. Brennstoffverbrauch Datenaustausch Energiemanagement Elektronischer Heizkostenverteiler Funksystem Gerätemiete Immobilienbewirtschaftung Integrierter Abrechnungsservice Ableseergebnisse Kaltwasser Kostenumlage

Mehr

Alle Kosten sofort im Überblick.

Alle Kosten sofort im Überblick. Auftraggeber Musterstr. 15 Abrechnungseinheit Musterallee 32 D-65760 Eschborn Seite 1/3 SERVICEINFORMATION für Mieter Max Musterauftraggeber Musterstr. 10 D-56789 Musterstadt Techem Energy Services GmbH

Mehr

Dem Schimmel Keine Chance

Dem Schimmel Keine Chance Dem Schimmel Keine Chance Die Einsparung von Heizenergie ist heute von größter Bedeutung. Allerdings heizen viele Menschen aus falsch verstandener Sparsamkeit zu wenig oder falsch. Die unangenehme Folge:

Mehr

SERVICEINFORMATION für Bewohner. Ablesung nach Maß: So einfach geht s. Erfassungs- und Abrechnungsservice

SERVICEINFORMATION für Bewohner. Ablesung nach Maß: So einfach geht s. Erfassungs- und Abrechnungsservice SERVICEINFORMATION für Bewohner Ablesung nach Maß: So einfach geht s. Erfassungs- und Abrechnungsservice VERDUNSTER Der schnelle Weg zur gerechten Abrechnung: Verdunster von Techem. Der Ableser erfasst

Mehr

Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 09

Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 09 Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 9 für Name: Straße: Grimmstraße 14 PLZ/Ort: Wohnung: Straße: PLZ/Ort: Vermieter: Verwalter: dto NK.-Ersteller: Zeitraum Gesamt: 1.1.28 bis 31.12.28 Gesamt Tage:

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Informationen zur Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung. www.heimstaette.de. Da bin ich zuhause.

Informationen zur Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung. www.heimstaette.de. Da bin ich zuhause. Informationen zur Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung www.heimstaette.de Da bin ich zuhause. Betriebskosten-Musterabrechnung Erklärungen auf Seite 4 2 Herrn Klaus Mustermann Musterweg 1 89077 Ulm

Mehr

Hausverwaltung Göhnert Rohrweg 12 37671 Höxter

Hausverwaltung Göhnert Rohrweg 12 37671 Höxter Hausverwaltung Göhnert Rohrweg 12 37671 Höxter Hausverwaltung Göhnert - Rohrweg 12-37671 Höxter Eheleute Dieter und Erika Müller Teststr.10 42893 Testhausen Telefon: 05271/9291000 Fax: 05271/9291010 E-Mail:

Mehr

Einfach, transparent, rechtssicher: So rechnen Vermieter heute ab.

Einfach, transparent, rechtssicher: So rechnen Vermieter heute ab. Einfach, transparent, rechtssicher: So rechnen Vermieter heute ab. Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG Nikolaus-Otto-Straße 25 70771 Leinfelden-Echterdingen Telefon 0711 94 91-0 Telefax 0711 94

Mehr

Das Regio- Energie-Sparbüchlein

Das Regio- Energie-Sparbüchlein Das Regio- Energie-Sparbüchlein Sparen? Nichts leichter als das! Energie sparen heisst auch Geld sparen. In einem durchschnittlichen Haushalt lassen sich mit einfachen Massnahmen über 30 Prozent des Stromverbrauchs

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Energieversorger

Mehr

Aufstellung der Gesamtkosten

Aufstellung der Gesamtkosten NORDON Messtechnik Bei der Gerasmühle 12A 90453 Nürnberg Telefon: 0911-268612 Telefax: 0911-266585 NORDON Messtechnik-Bei der Gerasmühle 12A-90453 Nürnberg Frau M.Mustermann Musterstraße 1 Liegenschaft-Nr.

Mehr

Gesamtabrechnung der Betriebs-, Strom,- Heiz- und sonstigen Kosten 05/06. Berechnung der Betriebskosten

Gesamtabrechnung der Betriebs-, Strom,- Heiz- und sonstigen Kosten 05/06. Berechnung der Betriebskosten Berechnung der Betriebskosten Betriebskosten ohne Wasser Wohnfläche 387,41 m² Abrechnung Zeitraum Zeitraum Monate Jahreskosten Umlage auf m² Summe BK ohne Wasser und Sat- Anl. Umlage auf m² und Zeit Satellitenanlage

Mehr

Heizkostenabrechnung 2012

Heizkostenabrechnung 2012 www.heizware.de Vertriebsbüro ctw wilhelm * Unter den Weingärten 44 * 63546 Hammersbach Vertriebsbüro ctw-wilhelm Inh. Ralph Wilhelm Unter den Weingärten 44 63546 Hammersbach Vertriebsbüro ctw wilhelm

Mehr

Techem Monitoring. Ihr Online-Service für Energie- und Wasserverbrauch in Immobilien.

Techem Monitoring. Ihr Online-Service für Energie- und Wasserverbrauch in Immobilien. SERVICEINFORMATION Techem Monitoring. Ihr Online-Service für Energie- und Wasserverbrauch in Immobilien. Verbrauchsdaten einfach analysieren. Optimierungsmöglichkeiten erkennen. Kosten und Aufwand sparen.

Mehr

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Ratgeber Mietrecht Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzung einer Nebenkostenabrechnung 2. Form einer

Mehr

Aufstellung der Gesamtkosten

Aufstellung der Gesamtkosten HGH Service & Abrechnungen GmbH Berliner Straße 120 10713 Berlin Telefon: 030-3384391-00 Telefax: 030-3384391-24 HGH Service & Abrechnungen GmbH-Berliner Straße 120-10713 Berlin Hausverwaltung Manfred

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Zusammenstellung der Gesamtkosten

Zusammenstellung der Gesamtkosten Kostenaufteilung VE 2946 Zusammenstellung der Gesamtkosten 100- Erstellt am: 04.08.2011 Ansprechpartner: Herr Marc Meffert Telefon: 06157-9116173 Brennstoffkosten Heizung Nebenkosten Heizung Erdgas H (kwh)

Mehr

Wenn s draußen kalt wird

Wenn s draußen kalt wird Wenn s draußen kalt wird Richtig warm und gut gelüftet Behaglich durch die Winterzeit Gesundes Raumklima Wie wohl man sich in den vier Wänden fühlt, dafür ist in erster Linie die optimale Raumtemperatur

Mehr

Migranten für Agenda 21 e.v.

Migranten für Agenda 21 e.v. Verein: Migranten für Nachhaltigkeit Migranten für Migranten für Agenda 21 e.v. Energiesparen ist unsere beste Energiequelle Richtige Ventilation und ökonomische Raumbeheizung Energie sparen bei der Haushaltsgerätenutzung

Mehr

HDO Hausverwaltung Dienstleistung Oser 83052 Bruckmühl Tel.: 08062/4765 Email: info@hdo-oser.de

HDO Hausverwaltung Dienstleistung Oser 83052 Bruckmühl Tel.: 08062/4765 Email: info@hdo-oser.de Bilanz zum 31.12.2009 Bilanz 2009 Mustermann1 Mustemann2 Mustermann3 Gesamtsumme: Stand 01.01.09: 0,00 0,00 0,00 Nebenkostenabrechnung 2009 Forderung (+) / Guthaben (-): -7,28-486,99-334,48 Abschlußsaldo

Mehr

leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de

leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de Nebenkosten leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de Anlage 1 Nebenkostenabrechnung Abrechnungszeitraum: Ihr anteiliger Zeitraum: Mieteinheit: Mieter: 01.01.2013 31.12.2013 (365 Tage) 01.01.2013 31.12.2013

Mehr

Erläuterungen zu Ihrer Wärmerechnung

Erläuterungen zu Ihrer Wärmerechnung Wärmerechnung Erläuterungen zu Ihrer Wärmerechnung Damit Ihre Rechnung verständlicher und übersichtlich für Sie wird, haben wir unser Rechnungsformular überarbeitet. Die wichtigsten Positionen der Rechnung

Mehr

Sparen Sie im Haushalt bares Geld - bei Wasser, Heizung und Strom!

Sparen Sie im Haushalt bares Geld - bei Wasser, Heizung und Strom! Informationsblatt Energie sparen Sparen Sie im Haushalt bares Geld - bei Wasser, Heizung und Strom! Liebe Kundinnen und Kunden, wer kennt das nicht?! Jedes Jahr ärgert man sich mehr über die steigenden

Mehr

Wenn s draußen kalt wird

Wenn s draußen kalt wird Wenn s draußen kalt wird Mollig warm und gut gelüftet Behaglich durch die Winterzeit Gesundes Raumklima Wie wohl man sich in den vier Wänden fühlt, dafür ist in erster Linie die optimale Raumtemperatur

Mehr

Techem Smart System. Die modulare Mehrwert-Plattform für Sie

Techem Smart System. Die modulare Mehrwert-Plattform für Sie Techem Smart System Die modulare Mehrwert-Plattform für Sie Agenda Techem Smart System Die neue Techem Fernablesung im Überblick Das System und seine Komponenten Technische Details Die Techem Smart System

Mehr

Zusammenstellung der Gesamtkosten. Gesamtkosten Heizung + Warmwasser 722,67

Zusammenstellung der Gesamtkosten. Gesamtkosten Heizung + Warmwasser 722,67 Kostenaufteilung Zusammenstellung der Gesamtkosten Liegenschafts-Nr: : Erstellt am: Ansprechpartner: Frau Verena Rauth Telefon: 06130-940280 Brennstoffkosten Heizung Nebenkosten Heizung Heizöl in Liter

Mehr

der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung

der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung argumente der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung Was gehört zu den Betriebskosten? 1x im Jahr ist es soweit. Ihr Vermieter erstellt eine Jahresabrechnung für die

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften

Richtiges Heizen und Lüften Impuls-Programm Altbau Wirtschaftsministerium Richtiges Heizen und Lüften 12 Jetzt renovieren, jahrelang profitieren.. Damit Sie sich wohlfühlen Kaum zu glauben! In einem 2-Personenhaushalt verdunsten

Mehr

Der Energieausweis für Wohngebäude.

Der Energieausweis für Wohngebäude. Tel. 08764 /24 65 oder mobil 0172 / 276 296 4 Der Energieausweis für Wohngebäude. 1. Allgemeine Fragen Was ist ein Energieausweis? Die meisten Autofahrer wissen in etwa, wie viel Benzin ihr Fahrzeug im

Mehr

Für ein gesundes Wohnen: Richtig heizen und lüften und dabei sparen!

Für ein gesundes Wohnen: Richtig heizen und lüften und dabei sparen! Für ein gesundes Wohnen: Richtig heizen und lüften und dabei sparen! Sie haben sich bestimmt schon die Frage gestellt: Was kann ich tun, um sinnvoll Energie und damit auch Geld zu sparen? Da die Energiekosten

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten Kleine Tipps mit großer Wirkung Tipp Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten M01207 Gesund wohnen im neuen Zuhause Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Neubauwohnung mit modernem Standard entschieden

Mehr

Formularbeschreibung

Formularbeschreibung Formularbeschreibung Ihre Daten 1. Vorname des Eigentümers 2. Nachname des Eigentümers 3. Straße / Hausnummer des Eigentümers 4. Postleitzahl / Wohnort des Eigentümers 5. Telefonnummer des Eigentümers

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Lindenallee 11, 03253 Musterstadt Gebäudeteil

Mehr

Abrechnungsgrundlagen. Was ist bei der Heizkostenabrechnung zu beachten

Abrechnungsgrundlagen. Was ist bei der Heizkostenabrechnung zu beachten Abrechnungsgrundlagen Was ist bei der Heizkostenabrechnung zu beachten Umlagefähige Betriebskosten Gemäß Verordnungen Abrechnungsgrundlagen warme Betriebskosten Verteilung nach 7 + 8 HKVO Grundkosten (max.

Mehr

Amtsgericht Bielefeld IM NAMEN DES VOLKES. Urteil

Amtsgericht Bielefeld IM NAMEN DES VOLKES. Urteil 5 C 125/07 Verkündet am 12.04.2007 P. Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle Amtsgericht Bielefeld IM NAMEN DES VOLKES Urteil In dem Rechtsstreit des Herrn,, Bielefeld Herrn,, Bielefeld

Mehr

Aufteilung der VERBRAUCHSKOSTEN mittels Wärmezähler.

Aufteilung der VERBRAUCHSKOSTEN mittels Wärmezähler. Erstellt im Auftrag und nach Angaben von: Herr Hausverwaltung Franz Müller Mustergasse 47 Nutzer 1 Mustergasse 003 Liegenschafts-Nr.: Testgasse 3 Nutzer-Nr.: 0001.0 003 Heiz-/Hausnebenkostenabrechnung

Mehr

Abrechnungen erstellen: Heizkostenabrechnung

Abrechnungen erstellen: Heizkostenabrechnung Abrechnungen erstellen: Heizkostenabrechnung Die Heizkostenabrechnungen erstellen! Worauf muss geachtet werden und wie gehe ich am besten vor? Sie haben nun sämtliche Abgaben hinterlegt und alle, den Abrechnungszeitraum

Mehr

Inhalt Was sind Mietnebenkosten? Was gilt bei einer Warmmiete? Wenn über Nebenkosten abgerechnet wird

Inhalt Was sind Mietnebenkosten? Was gilt bei einer Warmmiete? Wenn über Nebenkosten abgerechnet wird 2 Inhalt Was sind Mietnebenkosten? 5 Zusatzkosten, die es in sich haben 6 Welche Nebenkosten dürfen auf Sie umgelegt werden? 8 Was darf nicht auf Sie umgelegt werden? 9 Was gilt bei einer Warmmiete? 13

Mehr

PRODUKTINFORMATION. adapterm. Einfach günstig Energie sparen. Der clevere Weg zu weniger Verbrauch.

PRODUKTINFORMATION. adapterm. Einfach günstig Energie sparen. Der clevere Weg zu weniger Verbrauch. PRODUKTINFORMATION adapterm. Einfach günstig Energie sparen. Der clevere Weg zu weniger Verbrauch. DIE HERAUS- FORDERUNG Die Antwort auf steigende Energiekosten heißt adapterm. Mit steigenden Energiepreisen

Mehr

Modernste Verbrauchserfassung mit Funktechnologie Funksystem symphonic sensor net

Modernste Verbrauchserfassung mit Funktechnologie Funksystem symphonic sensor net Modernste Verbrauchserfassung mit Funktechnologie Funksystem symphonic sensor net Systemtechnik Funk Sie zahlen nur, was Sie verbraucht haben Das ista Funksystem symphonic sensor net macht s möglich: Ihre

Mehr

Energieberatung. Energie sparen als Mieter

Energieberatung. Energie sparen als Mieter Energieberatung Energie sparen als Mieter Zweite Miete senken Mehr als einen Euro pro Quadratmeter bezahlt ein Mieter im Durchschnitt jeden Monat für Heizung und Warmwasser. Wärme hat damit den größten

Mehr

Sei helle... clever. HellensteinZähler. Stadtwerke. Heidenheim. Puls der Region! Managen Sie Ihren Energieverbrauch.

Sei helle... clever. HellensteinZähler. Stadtwerke. Heidenheim. Puls der Region! Managen Sie Ihren Energieverbrauch. HellensteinZähler Sei helle... clever Managen Sie Ihren Energieverbrauch. Sie erhalten Online-Informationen über Ihren aktuellen Bedarf und Ihre CO2-Werte zu jeder Zeit. Verbessen Sie Ihre Energieeffizienz.

Mehr

Betriebskostenabrechnung

Betriebskostenabrechnung 45117 Essen Geschäftszeiten montags - donnerstags 8:00-16:00 Uhr 8:00-13:00 Uhr Eheleute Max Wolfram & Maxi & Ulrike Mustermann Strache Musterstr. Hövenerwiese 1 10 45149 Essen Ihr Kundenservice Bereich:

Mehr

Ziel: Sensibilisierung, Vermittlung von ersten Kenntnissen/ Entwicklung von Kompetenz zum Thema Meine erste eigene Wohnung

Ziel: Sensibilisierung, Vermittlung von ersten Kenntnissen/ Entwicklung von Kompetenz zum Thema Meine erste eigene Wohnung Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G2 Die eigene Wohnung Ziel: Sensibilisierung, Vermittlung von ersten Kenntnissen/ Entwicklung von Kompetenz zum Thema Meine erste eigene

Mehr

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK!

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK! BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK! 2 Sehr geehrte Mieterin, sehr geehrter Mieter, Betriebs- und Heizkostenabrechnungen wurden in den letzten Jahren durch zahlreiche gesetzliche Änderungen

Mehr

Heizkostenabrechnung. Energie-Lieferungen Kosten der Heizanlage und des Heizraums: - Betriebsstrom - Wartung - Reinigung - Bedienung

Heizkostenabrechnung. Energie-Lieferungen Kosten der Heizanlage und des Heizraums: - Betriebsstrom - Wartung - Reinigung - Bedienung Die Heizkostenabrechnung WDV MOLLINÉ Wärmezähler, Kältezähler, Wasserzähler Energiemessgeräte Systemtechnik WDV / Molliné GmbH Mönchstraße 11 70191 Stuttgart Tel. 0711 / 35 16 95-20 Fax 0711 / 35 16 95-29

Mehr

Kleines 1 x 1 der Betriebskosten

Kleines 1 x 1 der Betriebskosten Tipps & Informationen für Ihre Wohnung l l Geordnete Finanzen Kleines 1 x 1 der Betriebskosten GBO Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach Jacques-Offenbach-Straße 22 63069 Offenbach Telefon: 069/84 00

Mehr

Wer veranlaßt eine Zwischenablesung, wer trägt die Kosten für deren Durchführung und was ist zu beachten?

Wer veranlaßt eine Zwischenablesung, wer trägt die Kosten für deren Durchführung und was ist zu beachten? Wer veranlaßt eine Zwischenablesung, wer trägt die Kosten für deren Durchführung und was ist zu beachten? Dieses Thema ist zwischen vielen Parteien ein Streitpunkt und wir bekommen oft Fragen hierzu. Daher

Mehr

Clever sein Geld sparen.

Clever sein Geld sparen. Clever sein Geld sparen. Energieverbrauch im Haushalt Stromsparen lohnt sich. In einem Haushalt mit durchschnittlichem Verbrauch lassen sich mit einfachen Mitteln rund 200 jährlich an Energiekosten einsparen.

Mehr

Aktuelle Informationen zum Energieausweis.

Aktuelle Informationen zum Energieausweis. Aktuelle Informationen zum Energieausweis. Warum gibt es den Energieausweis? In privaten Haushalten stellen die Heizkosten den größten Anteil der Betriebskosten dar. Anders als bei vielen Haushaltsgeräten

Mehr

Richtig heizen, richtig lüften

Richtig heizen, richtig lüften Richtig heizen, richtig lüften Tipps und Tricks + wichtige Ruf - nummern der Pocketguide für GESOBAU-Kunden Intro Liebe GESOBAU-Kunden, Jeder entscheidet durch sein Verhalten mit darüber, wie viel Energie

Mehr

Richtig heizen und lüften

Richtig heizen und lüften Tipps & Informationen für gesundes Wohnen Richtig heizen und lüften mühl heim ammain max Richtig wohlfühlen Unsere Wohnung ist erst dann ein gemütliches Zuhause, wenn wir uns dort rundherum wohlfühlen.

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Verbraucherzentrale Bundesverband e.v. (vzbv) Energieteam, Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin www.verbraucherzentrale-energieberatung.de Energieberatung Ihr Ansprechpartner: Gedruckt auf 100% Recyclingpapier

Mehr

LEIPZIG 2015. Vergleichswerte zu Heizenergieverbrauch, Heizkosten und CO 2

LEIPZIG 2015. Vergleichswerte zu Heizenergieverbrauch, Heizkosten und CO 2 LEIPZIG 2015 Vergleichswerte zu Heizenergieverbrauch, Heizkosten und CO 2 -Emissionen für das Abrechnungsjahr 2014 EIN PROJEKT VON: IN ZUSAMMENARBEIT MIT: Liebe Leipzigerinnen und Leipziger, wir lieben

Mehr

energie sparen als mieter Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin

energie sparen als mieter Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin IMPRESSUM Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin Fotos: Titel: istock.com / BrainOnAShelf, Hurst Photo / Shutterstock.com, Reinhold Leitner

Mehr

10 x 130,00 Erstattung 222,41 Ihre Heizkosten 841,28 abzgl. Vorauszahlungen 850,00

10 x 130,00 Erstattung 222,41 Ihre Heizkosten 841,28 abzgl. Vorauszahlungen 850,00 Ferdinand Vermieter Ferienhausweg 15 12345 Berlin +49 (30) 1234567 Ferdinand Vermieter - Ferienhausweg 15-12345 Berlin Objekt Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Düsseldorf Hermesallee 127 40036 Düsseldorf

Mehr

Feuchtigkeit in der Wohnung

Feuchtigkeit in der Wohnung Tipps & Informationen für Ihre Wohnung l l Gesundes Wohnen Feuchtigkeit in der Wohnung GBO Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach Jacques-Offenbach-Straße 22 63069 Offenbach Telefon: 069/84 00 04-440

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

Übersicht Heiz-u nd Warmwasserkostenabrechn u ng

Übersicht Heiz-u nd Warmwasserkostenabrechn u ng Lieoenschaft: 00107777 do Arn-Musterplatz '12345 5 Meisterbach Übersicht Heiz-u nd Warmwasserkostenabrechn u ng Erstellt am: 19.01.201 Gedrucktafi: 1Lo1,2ol1 Herrn lrrtum vorbehalten. Diese Abrechnung

Mehr

Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.)

Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.) ZMR Sonderheft 2010, 7 Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.) Inhaltsverzeichnis Anschreiben Jahresabrechnung

Mehr

Fernwärmeverbrauch einschätzen und Abrechnung verstehen

Fernwärmeverbrauch einschätzen und Abrechnung verstehen Fernwärmeverbrauch einschätzen und Abrechnung verstehen Vorbemerkung: Als Beispiele werden hier Jahresabrechnungen des Energieversorgers Wien Energie verwendet. Die besprochenen Angaben sind in der Regel

Mehr

12 Tipps. Kinderleicht Heizkosten sparen und behaglicher wohnen. zur schnellen Umsetzung! Informationsbroschüre

12 Tipps. Kinderleicht Heizkosten sparen und behaglicher wohnen. zur schnellen Umsetzung! Informationsbroschüre 12 Tipps zur schnellen Umsetzung! Kinderleicht Heizkosten sparen und behaglicher wohnen. Informationsbroschüre Liebe projekt-teilnehmer Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer zum Start des Forschungsprojekts

Mehr

LANDESHAUPTSTADT. Tipps & Tricks zum Wasser sparen. Jeder Tropfen GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN! zählt! GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN! www.wiesbaden.

LANDESHAUPTSTADT. Tipps & Tricks zum Wasser sparen. Jeder Tropfen GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN! zählt! GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN! www.wiesbaden. Tipps & Tricks zum Wasser sparen Jeder Tropfen zählt! Durchschnittlicher Wasserverbrauch pro Kopf und Tag: Deutschland 129 Liter England 149 Liter Indien 25 Liter Ägypten 22 Liter In den letzen 100 Jahren

Mehr

E N E R G I E A U S W E I S

E N E R G I E A U S W E I S Gültig bis: 26.02.2025 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Neubau eines Studentenwohnheimes Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik 1) Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien

Mehr

Rechtsanwalt Jürgen Hammel

Rechtsanwalt Jürgen Hammel Referent: Rechtsanwalt Jürgen Hammel Vorsitzender des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Kaiserslautern und Umgebung e.v. Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Definitionen: Nettokaltmiete/Grundmiete

Mehr

Zusammenstellung der Gesamtkosten

Zusammenstellung der Gesamtkosten Kostenaufteilung VE 2946 Zusammenstellung der Gesamtkosten Liegenschafts-Nr: 100-D-31582-0001-001 Ansprechpartner: Herr Marc Meffert Telefon: 06157-9116173 Brennstoffkosten Heizung Nebenkosten Heizung

Mehr

Einzelabrechnung. Kostenaufstellung. Warmwasserkosten. Verteilung der Gesamtkosten. der Heiz- und Hausnebenkosten 2007. 10000 Berlin Lage: EGL

Einzelabrechnung. Kostenaufstellung. Warmwasserkosten. Verteilung der Gesamtkosten. der Heiz- und Hausnebenkosten 2007. 10000 Berlin Lage: EGL WEG Mustermann Liegenschaftsnummer: 100630016/001 Köpenicker Chausse 100 Für den Zeitraum: 01.01.2007-31.12.2007 Grad-/Kalendertage: 1.000,0/365 Whg-Nr. WE 0 LEERSTAND Für den Zeitraum: 01.01.2007-31.10.2007

Mehr

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Wie Sie optimal für frische Luft sorgen und dabei noch Heizkosten senken können. Die wichtigsten Tipps. FRISCHE LUFT WÄRME WOHLFÜHLEN Die

Mehr

Energie gewinnt - sparen und gewinnen

Energie gewinnt - sparen und gewinnen Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal Energie gewinnt - sparen und gewinnen Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal Quelle: UfU e.v. / Klimaschutz und Bildung Die Beispielrechung der Gewinnermittlung Die

Mehr

Fach-Information Abrechnungshilfe

Fach-Information Abrechnungshilfe Fach-Information Abrechnungshilfe Der hier vorliegende Formularsatz ist als einfache Musterlösung gedacht, um bei kleinen Wohnanlagen eine Abrechnung selbst erstellen zu können. Im Allgemeinen sind dies

Mehr

KOSTENABRECHNUNG IN DER GEBÄUDEWIRTSCHAFT - FUNKTIONSBESCHREIBUNG -

KOSTENABRECHNUNG IN DER GEBÄUDEWIRTSCHAFT - FUNKTIONSBESCHREIBUNG - ZIELSETZUNG In der Gebäudebewirtschaftung steht, im Zusammenhang mit der automatisierten Erfassung von Verbrauchsdaten, die durchgängige Kostenverteilung und -abrechnung aller Energiearten durch die Betreibergesellschaften

Mehr

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude Energiemanagement INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte Industrie Gewerbe und Gebäude » Ein Energiemanagement zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. «Energieeffizienzanalysen Energiemanagement

Mehr

Wohnen in Dessau-Nord

Wohnen in Dessau-Nord Wohnen in Dessau-Nord Gemütliche Wohnung sucht netten Mieter! 3-Raumwohnung Wolfgangstraße 10, Dessau-Nord ca. 83 m², 3. Etage links Ausstattung: bezugsfertiger Wohnraum Bad gefliest mit Dusche große Wohnküche

Mehr

Präzise Erfassung Ihrer Verbrauchswerte per Funk dafür sorgen wir persönlich.

Präzise Erfassung Ihrer Verbrauchswerte per Funk dafür sorgen wir persönlich. INFORMATION Mieter KALO B1.5connect & KALO K1.5M: Funk-Heizkostenverteiler und Wasserzähler mit Funkmodul Präzise Erfassung Ihrer Verbrauchswerte per Funk dafür sorgen wir persönlich. Morten Walter, einer

Mehr

Die Erstellung der Abrechnungen

Die Erstellung der Abrechnungen Die Erstellung der Abrechnungen Die Abrechnungen erstellen! Worauf muss geachtet werden und wie gehe ich am besten vor? Sie haben nun sämtliche Abgaben hinterlegt und alle, den Abrechnungszeitraum betreffende,

Mehr

Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg

Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg 2,09 Euro pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt Mieter zahlen in Baden-Württemberg im Durchschnitt 2,09 Euro pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten.

Mehr

Richtig heizen und lüften gesund wohnen!

Richtig heizen und lüften gesund wohnen! Richtig heizen und lüften gesund wohnen! Sehr geehrte Mieterin, sehr geehrter Mieter! Ihr StäWo-Team möchte Ihnen mit diesem Informationsblatt zum Thema Richtig heizen und Lüften Anregungen geben und damit

Mehr

E N E R G I E A U S W E I S gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

E N E R G I E A U S W E I S gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 10.2.2017 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Parkstraße 1, 10000 Berlin Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) 1956 1993 13

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, ich lege hiermit Widerspruch gegen die oben genannte Betriebskostenabrechnung ein.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich lege hiermit Widerspruch gegen die oben genannte Betriebskostenabrechnung ein. Herr M. Mustermann Musterstraße 10 58726 Musterhausen Hausverwaltung XYZ Musterlandstr. 20 58726 Musterhausen Widerspruch gegen die Betriebskostenabrechnung vom Jahr 2013 Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Lexikon der Heizkostenabrechnung

Lexikon der Heizkostenabrechnung Lexikon der Heizkostenabrechnung Kurz und knapp das Wichtigste Lexikon der Heizkostenabrechnung Die Heizkostenabrechnung: Ein Buch mit sieben Siegeln? Bestimmt nicht. Die technischen und rechtlichen Vorgaben

Mehr

Heizkostenverordnung (HKVO)

Heizkostenverordnung (HKVO) Heizkostenverordnung (HKVO) Die wichtigste Rechtsgrundlage zur Abrechnung Heizkostenverordnung (HKVO) Zum 1. Januar 2009 trat die auf der Grundlage des Energieeinsparungsgesetzes (EnEG) erlassene neueste

Mehr

Neuer Betriebskostenspiegel für Bayern 2013

Neuer Betriebskostenspiegel für Bayern 2013 Neuer Betriebskostenspiegel für Bayern 2013 2,19 Euro pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt Mieter zahlen in Bayern durchschnittlich 2,19 pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten - wie sich aus

Mehr

Richtiges Wohnverhalten: Eine Möglichkeit zur Energieeinsparung. Maßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten

Richtiges Wohnverhalten: Eine Möglichkeit zur Energieeinsparung. Maßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten Richtiges Wohnverhalten: Eine Möglichkeit zur Energieeinsparung Maßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten Dipl. Ing. (FH) Erhard Bülow Vortrag Spandauer Energiespartag 22. Juli 2011 Verbräuche und

Mehr

Sei helle... clever. HellensteinZähler. Stadtwerke. Heidenheim. Puls der Region! Managen Sie Ihren Energieverbrauch.

Sei helle... clever. HellensteinZähler. Stadtwerke. Heidenheim. Puls der Region! Managen Sie Ihren Energieverbrauch. HellensteinZähler clever Sei helle... Managen Sie Ihren Energieverbrauch. Sie erhalten Online-Informationen über Ihren aktuellen Bedarf, Ihre Kosten und Ihre CO -Werte zu jeder Zeit. 2 Verbessen Sie Ihre

Mehr

ÖKOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH

ÖKOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH ÖOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH UMWELTBEWUSSTES WOHNEN IST JETZT AUCH ALS MIETER MÖGLICH Sie möchten einen Beitrag zur Reduktion der limaerwärmung leisten ohne

Mehr

wasserspass Energie sparen OHNE KOMFORTVERLUST

wasserspass Energie sparen OHNE KOMFORTVERLUST wasserspass Energie sparen OHNE KOMFORTVERLUST Wasserspass geniessen und Energie sparen ENERGIE SPAREN OHNE KOMFORTVERLUST ES GIBT EINEN EINFACHEN WEG, ENERGIESPAREN UND WASSERSPASS ZU VERBINDEN: DIE ENERGIE-

Mehr

Alle Kosten übersichtlich im Blick.

Alle Kosten übersichtlich im Blick. SERVICEINFORMATION für Hausverwaltungen Information zur Alle Kosten übersichtlich im Blick. Die Techem besteht aus drei Teilen: In der Kostenaufstellung sind alle angefallenen und zu verteilenden Gesamtkosten

Mehr

Heizkostenverteiler K1.4 und Wasserzähler. Nutzerinformation

Heizkostenverteiler K1.4 und Wasserzähler. Nutzerinformation Heizkostenverteiler K1.4 und Wasserzähler Nutzerinformation Wärme Wozu sind Heizkostenverteiler gut? Mit dem Einbau stellt sich mancher die Frage: Was hat das eigentlich auf sich mit diesen Geräten? Um

Mehr

Energieberatung. Richtiges Heizen und Lüften

Energieberatung. Richtiges Heizen und Lüften Richtiges Heizen und Lüften Die meiste Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Wie wohl wir uns dort fühlen, hängt neben den baulichen Gegebenheiten maßgeblich vom Heiz- und Lüftungsverhalten ab.

Mehr