Leerseite / Empty Page

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leerseite / Empty Page"

Transkript

1 Katalog Catalogue Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet Beim See ) D Leutenbach-Nellmersbach Fon: Fax: Internet:

2 Leerseite / Empty Page

3 Zeitmesstechnik Zielbild-Zeitmesstechnik Vollautomatisches Transponder-Timing Zeitmesstechnik für Wettkampf Trainings-und Analyse- Systeme EDV- und Info Zeit-Anzeigetafeln LED-Matrix-Anzeigen für Grafik und Video Spielstandanzeigen DAVIS-Live-Informationssysteme DAVIS-Netzwerk DAVIS-Software SPORTRONIC ELECTRONIC SPORTS EQUIPMENT Produkte und Leistungen Bahnhofstraße 109 D Leutenbach-Nellmersbach Fon Fax Sportstättenbau Flutlichtanlagen Hallenbeleuchtungen Beschallungsanlagen EDV-Netze Montagen Planung und Projektierung Ingenieurleistungen Dienstleistungen Technische Betreuung von Sport-Events Jury- und Übertragungsfahrzeuge Show- und Info-Trucks Beschallung, Funk, Timing, Transponder- Timing, Photo-Finish, Live-Ergebnisdienst, Live-Info-Technik

4 Timing Photo-Finish-Timing Fully automatic Transponder-Timing Competition Timing Training-and Analysis Systems Data and Info Time Displays LED-Matrix-Boards for Graphic and Video Scoreboards DAVIS-Live-Information Systems DAVIS-Network DAVIS-Software SPORTRONIC ELECTRONIC SPORTS EQUIPMENT Products and Event Service Bahnhofstraße 109 D Leutenbach-Nellmersbach Fon Fax Stadia Equipment Floodlight Indoor lighting PA-Systems PC-Networks Installation Planning and Project Work Engineering Event Service Technical Service for Sport-Events Jury- and Transmission Vehicles Show- and Info-Trucks PA-Systems, Radio, Timing, Transponder- Timing, Photo-Finish, Live-Result-Service, Live-Information

5 Zielbild- Zeitmesstechnik: Vision-Time-Master 07 bis Bilder/Sek. in den Ausführungen: - "Club" - "Event" - "Professional" - "Analysis" - "Industry" Vollautomatisches Transponder-Timing: Transponder-Time- Master - in 1-Kanal- oder 5- Kanal-Version - mit passiven oder aktiven Transpondern SPORTRONIC Time-Master Zeitmesstechnik der Extraklasse Training und Analyse Time-Master 03 als Tischgerät oder in 19''-Technik für Sprintund Leistungsdiagnose sowie Bewegungsanalyse Wettkampf-Timing Time-Master 03 mit Hand-Terminal oder PC und Netzwerk für Leichtathletik, Ski, Reiten, Kanu, Rudern, Schwimmen, Radsport, Motorsport... Time-Master ARES: Schwimmen, Synchronschwimmen, Turmspringen, Wasserball SPORTRONIC, Bahnhofstraße 109, D Leutenbach-Nellmersbach, Fon , Fax ,

6 Photo-Finish-Timing: Vision-Time-Master 07 up to frames/sec in different configurations: - "Club" - "Event" - "Professional" - "Analysis" - "Industry" Fully automatic Transponder-Timing: Transponder-Time- Master - in 1-channel- or 5- channel-version - with passive or active transponders SPORTRONIC Time-Master Extra-Class Timing Training and Analysis Time-Master 03 as desktop device or 19'' technique for sprint diagnosis and movement analysis Competition-Timing Time-Master 03 with Hand-Terminal or PC and network for Athletics, Skiing, Show-Jumping, Canoe, Rowing, Cycling, Swimming, Motor Sport... Time-Master ARES: Swimming, Synchronized Swimming, Diving, Water Polo SPORTRONIC, Bahnhofstraße 109, D Leutenbach-Nellmersbach, Fon , Fax ,

7 Vision-Time-Master 07 Multisport - VTM Allgemeine Merkmale Hochgeschwindigkeits-Farb-Zielbilder als Flächenbilder oder im Scan-Mode - einfach umschaltbar unschlagbar in Flexibilität und Preis. SPORTRONIC Kameras der Vision-Time-Master- Serie, VTM 07, Version 01 bis 05, überzeugen durch ihre hohen Daten- und Bildraten und sind gleichwohl als Flächenkamera (Area-Mode) wie als Scan-Kamera (Scan-Mode) benutzbar. Die Kombination aus flexibler Verwendung, Nutzung modernster Techniken, integriertem Ausrichtmonitor und das günstige Preis-Leistungs- Verhältnis sind absolut herausragend. Die Weiterverarbeitung der Bilddaten erfolgt auf handelsüblichen Windows-PCs mit deren standardmäßig integrierten Schnittstellen. Kamera und PC sind durch ein einfaches, kostengünstiges CAT5/6-Kabel verbunden, mit dem Entfernungen bis zu 100 m einfach realisiert werden können. In den PCs sind keine speziellen Interface-Karten oder Framegrabber erforderlich. Die Daten werden von der Kamera mit hoher Bandbreite (Gigabit- Ethernet) in unkomprimierter Form in Echtzeit gesendet. Der Vision-Time-Master ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich: VTM 07-Vision (Highspeed-Kamera ohne Timing) VTM 07-01: Ausführung "Club" VTM 07-02: Ausführung "Event" VTM 07-03: Ausführung "Professional" VTM 07-04: Ausführung "Analysis" VTM 07-05: Ausführung "Industry" General Features High Performance-Colour-Finish-Photos as Frames or in Scan-Mode - simply switchable unbeatable concerning flexibility and price. SPORTRONIC cameras of the Vision-Time- Master-Series, VTM 07, version 01 to 05 are convincing thanks to their high data- and framerates. They can be used as frame-camera (area-mode) and as scan-camera (scan-mode). The combination of flexible use, employment of the latest technology, integrated alignment display and the favourable cost-performance-ratio is absolutely outstanding. Subsequent processing of the image data is made on customary Windows-PCs with their standard interfaces. Camera and PC are connected through a simple, low-cost CAT5/6 cable with which distances up to 100 m can be simply realised. There is no need to integrate special interface boards or framegrabbers in the PC. The camera provides a high bandwidth in order to transmit uncompressed image data to a host computer in real time. Vision-Time-Master is available in several configurations: VTM 07-Vision (highspeed-camera without timing) VTM 07-01: Type "Club" VTM 07-02: Type "Event" VTM 07-03: Type "Professional" VTM 07-04: Type "Analysis" VTM 07-05: Type "Industry"

8 Kamerabetriebsmodi - alles mit einer Kamera Area-Mode Flächenbilder (ähnlich Video) mit Bildraten von 1 bis 200 Bilder pro Sekunde in VGA-Auflösung. Durch Reduzierung der Bildfläche können bis zu Bilder pro Sekunde erreicht werden. Scan-Mode Der Scan-Mode kann als Partial-Scan-Mode benutzt werden, in dem Streifenscans für Hochgeschwindigkeitsaufnahmen bis Streifen pro Sekunde erreicht werden. Ebenso kann der Linescan-Mode benutzt werden, mit welchem horizontale oder vertikale Linescans bis zu Scans pro Sekunde möglich sind. Camera Operation Modes - all in one camera Area-Mode Frames (similar to video) with framerates from 1 to 200 frames per second in VGA-resolution. By reducing the frame area, framerates up to 2,000 frames per second can be reached. Scan-Mode Scan-Mode can be used as partial scan-mode, which can produce highspeed-recordings with up to 5,000 regions of interest per second. It is also possible to use the linescan-mode with which there are horizontal or vertical linescans up to 10,000 scans per second are possible. Vision-Time-Master-Software, PCT-VTM Die mitgelieferte Software ist optimiert und visualisiert, ist einfach zu bedienen und weitgehend selbst erklärend. Als Betriebssystem empfehlen wir Windows XP mit einem Rechner mittlerer Leistung (> 2 GHz und Gigabit-Ethernet-Interface). Die Vision-Time-Master-Software untergliedert sich in folgende Hauptfunktionen: Timing mit parametrierbaren Sportartenfunktionen, Kamera zur Einstellung der Kameraparameter und Ausrichtung, Grundeinstellungen zur Einstellung der Messauflösungen und der Interface-Auswahl für Zusatzgeräte, Auswertung der Bilddaten, Speicherung der Bilddaten und Archivierung, DAVIS zur Datenübertragung an gängige EDV- und Infosysteme, Netzwerk zur Einstellung der Netzwerkparamater, Drucken, Export, Import, automatische Teilnehmeridentifikation in Kombination mit den SPORTRONIC Transponder-Timing-Systemen. Anwendungsbereiche Foto-Finish-System in der Sportzeitmessung Bewegungsanalysesystem im Training Überwachungskamera für Zieleinlauf (Frontoder Rückenaufnahmen) Streckenüberwachung bei Motorsport Industrieanwendungen zur Maschinenanalyse Vision-Time-Master-Software, PCT-VTM The delivered software is optimized and visualized, easy to operate, and widely self-explaining. We recommend the use of Windows XP as operating system in combination with a middle-class computer (> 2 GHz and Gigabit-Ethernet- Interface). The Vision-Time-Master-Software comprises the following main functions: Timing with parameterable sports functions, Camera to alter camera parameters and camera alignment, Basic Settings to adjust timing resolution and to alter interface settings for peripheral equipment, Evaluation of frame-data, Storage and archiving of frame-data, DAVIS for data transmission to current data processing and information systems, Network for adjustment of network paramters, print-outs, export, import, Automatic Athlete Identification in combination with SPORTRONIC Transponder-Timing-Systems. Application Examples photo-finish-system for sports timing micromotion studies at training Observation camera for finish (front- or backrecordings) racetrack observation for motor sport industrial applications for machine analysis Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 01/2009 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

9 Portabler PC - PC III - NL-AT/ATX 12''-, 13''-, 14''-, oder 15''-TFT-Display Portabler PC, bestehend aus: - Gehäuse, B x H x T: 411 x 345 x 255 mm - Gewicht ca. 10 kg - Tastatur mit Touchpad, - 2 x 5,25''-Schacht, - 1 x 3,5''-Schacht, - HDD-Rack, - Farb-TFT-Display - VGA-Karte (8 MB), - Netzteil 250 W - 6 Slots

10 Leerseite / empty page

11 PC-Zeitmessung mit Video-Timer-Karte - VT PC-Timing through Video-Timer-Board Allgemeine Merkmale Moderne PC-Zeitmesstechnik macht aus Ihrem IBM-kompatiblen PC ein hochwertiges Zeitmessgerät mit allen nationalen und internationalen Anforderungen unter Nutzung aller PC-spezifischen Leistungsmerkmale. Durch die neue SPORTRONIC Video-Timer-Karte VT 3000 ist es unseren Ingenieuren erneut gelungen, kostengünstige Systemlösungen in der Sport- Zeitmesstechnik anzubieten. Die VT 3000-Karte ist mit und ohne Videoteil in drei Varianten lieferbar: VT Präzisions-Timer für PC-gestützte Zeitmessgeräte VT Präzisions-Timer für PC-gestützte Zeitmessgeräte incl. Eingänge für Start, Zwischenzeit, Ziel, Fernspeisung von Lichtschranken, Impulskopplung, Sprechverbindung Start/Ziel, Startfreigabe- Anzeige und 1 sportartenspezifische Software VT Wie VT , jedoch mit Videoteil für Camcorderbetrieb (2/100 Sek. Zeitauflösung) und extern synchronisiertes Kamera-Frontend (1/100 Sek. Zeitauflösung). General Features Modern PC-timing-technique makes your IBMcompatible PC a high-quality timing device which meetsall national and international requirements by using the PC-specific features. By developing the VT 3000 board the SPORTRONIC engineers succeeded again in offering a low-cost system in sports timing technique. The VT 3000 board is available in 3 varieties, with and without video part: VT Precision timer für PC-based timing devices. VT Precision timer für PC-based timing devices incl. inputs for start, intermediate time, finish time, feeder for light trap, impulse coupling, voice communication between start and finish, start release indicator VT Like VT , however with video part for camcorder operation (2/100 sec. time resolution) and externally synchronized camera-frontend (1/100 sec. time resolution).

12 Systemaufbau Bsp. Leichtathletik Example: Athletics System Video Kamera Video Camera Windmesser Wind Gauge Doppel-Lichtschranke Double Light Barrier Großanzeige Scoreboard Startpistole mit Sprecherverbindung Starter's Gun with Voice Communication Videorekorder Video Recorder PC + Video Timer Board + Software Anstelle des Video-Monitors kann auch der PCeigene VGA-Monitor als Auswertemonitor verwendet werden. Dazu muss in Ihren PC eine Video- Digitalisierungskarte eingesetzt werden. Der Ausdruck von Zeit- und optional Bilddaten ist über einen Standard-PC-Drucker möglich. Der Datenaustausch zum Wettkampfbüro erfolgt über unser DAVIS-System. Durch die integrierte Impulskopplung sind jederzeit druckende Zeitmessgeräte (als Redundanz) anschließbar. Derzeit sind für folgende Sportarten die dazugehörigen Softwarepakete lieferbar: Leichtathletik, Marathon, Volkslauf, Bahnradsport, Straßenradsport, Rudern, Kanu, Eisschnellauf. Weitere sportartenspezifische Software in Vorbereitung. Instead of a video monitor you can also use for evaluation the VGA monitor of your PC. For this purpose a video digitizer board must be inserted in your PC. The time data, and optional the visual data can be printed by means of a standard PC printer. Data between the finish and the stadium office can be exchanged through our DAVIS System. Printing chronometres can be connected (redundancy concept) owing to the integrated impulse coupling. Presently software for the following kinds of sport are available: athletics, marathon, indoor biking, street biking, rowing, canoeing, ice scating. Additional software is under development. 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

13 Kamera-Stative und Zubehör 3-Achsen Getriebeneiger 3 axis geared head - DBS DBS 05 - DBS 05 DBS 04 Camera Tripods and Accessories Allgemeine Merkmale General Features Für den mobilen Gebrauch von Zielkameras werden die Stative, Typ DBS 04 und DBS 05, verwendet. Ihre robuste Aluminiumkonstruktion garantiert Haltbarkeit, Standfestigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht. Trotz ihrer Höhe im ausgefahrenen Zustand können die Stative sehr kompakt zusammengeschoben und im Pkw transportiert werden. The tripods type DBS 04 and DBS 05 are used for mobile use of finish cameras. Their robust aluminium construction guarantees durability, stability with low weight. Despite their height when extended, the tripods are very compact when closed. They can be transported by passenger car. DBS 05 - Das große Kamera-Stativ DBS 05 verfügt über eine kurbelgetriebene, selbstarretierende Mittelsäule. Die Beine sind mit Teleskop-Verstrebungen versehen. Dies garantiert maximale Standfestigkeit und ebenso die Möglichkeit den Spreizwinkel individuell einzustellen und zu verriegeln.. Material: Max. Höhe mit ausgefahrener Mittelsäule: Maximale Höhe: Minimale Höhe: Geschlossene Länge: Fußbeschaffenheit: Max. Tragkraft: Kopfaufnahme: Gewicht: eloxiertes Aluminium 267 cm 242 cm 44 cm 105 cm Gummifüße mit Einschub-Stahlspitze 19,8 kg 3/8'' Gewinde 7,9 kg DBS 05 - The tall camera tripod DBS 05 includes a geared centre column which is self-locking. The legs are braced using telescopic structs for maximum rigidity and the ability to have individually adjustable and lockable angles. Material: Max. height with extended center column: Maximum height: Minimum height: Closed length: Foot type: Max. load capacity: Head mount: Weight: Anodized Aluminium 267 cm 242 cm 44 cm 105 cm rubber feet with rectractable steel spike 19.8 kg 3/8'' threaded mount 7.9 kg

14 DBS 04 - Das leichte tragbare Stativ DBS 04 verfügt über eine Mittelsäule mit innovativem Dreieckprofil. Material: Max. Höhe mit ausgefahrener Mittelsäule: Maximale Höhe: Minimale Höhe: Geschlossene Länge: Fußbeschaffenheit: Max. Tragkraft: Kopfaufnahme: Gewicht: eloxiertes Aluminium 178 cm 135 cm 8 cm 61 cm Gummifüße 6,0 kg 3/8'' Gewinde 2,3 kg DBS 04 - The ligthweight portable Tripod DBS 04 has a centre column with an innovative three faced design. Material: Max. height with extended center column: Maximum height: Minimum height: Closed length: Foot type: Max. load capacity: Head mount: Weight: Anodized Aluminium 178 cm 135 cm 8 cm 61 cm rubber feet 6.0 kg 3/8'' threaded mount 2.3 kg DBS-GH1-3-Achsen Getriebeneiger Dieser extrem kompakte Getriebeneiger ist mit DBS 04 und DBS 05 kombinierbar und lässt sich in 3 Richtungen bewegen: horizontales Schwenken, vertikales und horizontales Neigen. Eine seiner herausragenden Eigenschaften: Das Getriebe kann zeitweise umgangen werden, um die Kamera grob auszurichten und dann über die Getriebedehknöpfe die Feinjustierung vorzunehmen. Der Getriebeneiger verfügt über eine Schnellwechselplatte mit 3/8'' Kameragewinde. Max. Tragkraft 5,0 kg Höhe des Kopfes: 13 cm Schwenkbereich: 360 Neigungswinkel: frontal lateral Gewicht: 1,2 kg DBS-GH1-3 Axis Geared Head This extremely compact geared head can be combined with DBS 04 as well as DBS 05 and offers geared movement in three directions: pan, tilt and side to side tilt. A unique feature is the ability to disengage the gear movements temporarily to rapidly set the camera in the general position required, and then engage the geared movements for fine adjustment. The head incorporates a quick-release camera plate system. 3/8'' screw camera attachment included. Maximum Load Capacity: 5.0 kg Head Height: 13 cm Pan: 360 Tilt: frontal lateral Weight: 1.2 kg DBS-GH2 - Hochpräzisions-Neiger Dieser Hochpräzisions-Neiger findet Verwendung, wenn eine sehr große Distanz zwischen Zielkamera und Ziellinie zu überwinden ist. In diesem Fall ist es extrem wichtig, dass die Position des Neigers über Feinmechanik-Getriebe in winzigsten Schritten justiert werden kann. DBS-GH2 - High Precision Head This High Precision Head is used when there is a long distance between finish camera and finish line. In this case it is extremely important that the position of the head can be adjusted in tiny steps by means of a fine mechanical gear. Technische Daten wie DBS-GH1 Technical data like DGS-GH1 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

15 Datenverarbeitung im Sport Kabelnetze oder drahtlose Rechnervernetzung Telesport TS 05 DAVIS 2004 Data Processing in Sports Cable Networks or wireless Computer Networks Telesport TS 05 Allgemeines Innovation und technologischer Fortschritt sind in der heutigen Zeit auch im Sport nicht mehr wegzudenken. Dies hat die Firma SPORTRONIC dazu bewogen, den hohen Organisationsaufwand, die Zusammenarbeit mit den Medien, den Einsatz von Hilfsgeräten sowie die Mess- und Anzeigetechnik in einem Gesamtsystem zusammenzubinden, um den kompletten organisatorischen und technischen Ablauf bei Sportveranstaltungen für den Sportler, den Zuschauer und den Veranstalter effektiver gestalten zu können. Durch die wachsende Anzahl an aktiven Sportlern werden die Startfelder und auch die Anzahl der Wettkämpfe immer größer. Hierdurch steigt der erforderliche Organisationsaufwand, der vom Veranstalter bewältigt werden muss. Ebenso wächst seine Verantwortung u. a. im Umgang mit den Medien, Funktionären und Sponsoren, ohne die größere Sportveranstaltungen in der heutigen Zeit nicht mehr durchzuführen sind. Diese Erkenntnisse zeigen uns, dass ohne Zuhilfenahme modernster Techniken solche Veranstaltungen nicht oder nur mit großen Abstrichen ablaufen können. Das System DAVIS wird mit Hilfe von leistungsfähigen und leicht zu bedienenden EDV-Programmen gesteuert, wobei alle Eingabestationen in einem Rechnernetz verbunden sind. General In our days, innovation and technological progress cannot be excluded from sports. Because of this fact SPORTRONIC created a compound system comprising the high level organisation efforts, the cooperation with media, the use of measurement- and display technology in order to make sports competitions run more effectively for the athletes, the spectators and the promoters. Because of the growing number of active athletes, the number of starting people and also the number of competitions increase steadily. As a result, the necessary administration efforts which must be born by the promoter grows continuously. For that very reason his responsibility grows, concerning the relations to media, officials and sponsors who are absolutely necessary to promote great sports competitions today. This understanding shows us that this kind of competition cannot be held or only with great deductions without the help of most advanced technology. The system DAVIS is controlled by powerful and easy usable computer programmes. All terminals are connected with each other in a computer network.

16 Dadurch ist eine komplette Kommunikation untereinander möglich und es sind ebenfalls Schnittstellen von und zu externen Systemen vorhanden. Systemübersicht Die multifunktionelle Nutzung des DAVIS-Systems für Leichtathletik, Turnen, Radsport, Skisport, Ballspiele und andere Sportarten stellt einen Mittelpunkt in modernen Sportstätten dar. Informationseinrichtungen für Zuschauer, Sportler, Funktionäre und Medienvertreter sowie für die Refinanzierung für die Zukunft sind bei heutigen Sportveranstaltungen nicht mehr wegzudenken. Dieses Informationssystem muss über das Sportgeschehen umfassend informieren. Das heisst, nicht nur Informationen über die jeweiligen Wettkampfergebnisse zu geben, sondern anhand von Farbbildern und -filmen z. B. Wettkämpfer oder ganze Mannschaften vorzustellen bzw. live den laufenden Wettkampf direkt oder besondere Spielphasen in Zeitlupe wiederzugeben. Gleichzeitig ist es möglich, mit solchen Einrichtungen die Zuschauer, besonders in Pausen, mit Videofilmen zu unterhalten bzw. diese Zeiten für Werbemaßnahmen (Refinanzierung) zu nutzen. Es kann nicht nur die Sportarena selbst, die mit Informationseinrichtungen ausgestattet sein muss, sondern auch die Nebenräume, wie z. B. Aufenthalts- und Umkleideräume, VIP-Räume, Regieräume, Foyer und Aufenthaltsräume für Zuschauer, mit Informationen versorgen. Über eine EDV-Zentrale (Server) und ein aktives EDV-Netzwerk, mit welchem alle Teilnehmer (Bedienstationen, Ergebnisstelle, Sprecher, Presse, Stellplatz, Wettkampfbüro, TV-Einrichtungen) kommunizieren, ist es möglich, ein aktives Informations- und Ergebnissystem zu installieren. Die notwendigen Eingabe- und Ausgabegeräte werden in einer der Anwendung entsprechenden Stückzahl und Ausführung benötigt und können im Gesamten oder in Ausbaustufen angeschafft werden. Dasselbe gilt für Softwareteile, die über die Basisbetriebssystemsoftware hinausgehen. Solche Softwareteile sind z. B: sportartenspezifische Anzeigemasken, Spots und Werbungen, Hintergrundinformationen für Sprecher und Presse, spezielle Formate hinsichtlich des Ausdruckes von Start- und Ergebnislisten usw. Because of this communication between the individual stations is possible. Interfaces to external systems and vice versa are also incorporated. System Overview The multi functional use of the DAVIS system for athletics, gymnastics, cycling, skiing, ball sports and other sports is the centre in modern sports arenas. Information equipment for spectators, athletes, officials and media representatives as well as refinancing efforts for the future cannot be excluded from today's sports competitions. This information system must give the entire information about the sports events. This does not only mean information on the competition results, but also the introduction of e. g. single athletes or whole teams by means of colour pictures or films resp. live films of the running competitions or particular phases in slow motion. With this kind of equipment it is also possible to entertain the spectators with video clips, especially during breaks. These breaks can also be used for commercials (refinancing). Not only the sports arena itself - which must be equipped with information technology - but also the surrounding accommodations like for example recreation rooms, dressing rooms, VIP-rooms, control rooms, foyer, and recreation rooms for spectators could receive the information. Through a data processing center (server) and an active data processing network with which all participants (user stations, result evaluation, speaker, press, formation place, competition office, TV facilities) communicate, it is possible to install an active information and result system. The number and quality of the necessary input and output devices depends on the corresponding application. They can be bought at once or step by step. This is also valid for special software exceeding basis operating system software. Such special software parts are for example: sports specific display masks, spots and commercials, background information for speaker and press, special formats concerning the print-out of starting lists and result lists. 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

17 Startlautsprecher Fehlstartüberwachung Datenverarbeitung im Telesportsystem / Data Processing with Telesport-System DAVIS-NSF: Netzwerkserver, funkgebunden / Network Servicer, radio controlled Reportage Kamera Reporter Camera Hauptregieraum Main Control Room HWE 07 SPORTRONIC Video-Regie Video-Control Video Anzeige Video Board HWE 07 Matrix Anzeige Matrix Board Videosignalaufbereitung Video Signal Processing TELESPORT Funk-LAN/Radio-LAN Zeitmess Regieraum Timing Office Verteiler Distributor Sprecher Announcer Wettkampfbüro Event Office DLV/ÖLV/SLV TiS 3000 Auswertung und DAVIS ZMT Evaluation and DAVIS ZMT HUB TiS 3000 TiS 1000 Windmesser Wind Gauge HF-Modulator DAVIS Stadion TV DAVIS Stadium TV DAVIS Anzeige-Regie DAVIS Scoreboard Control DAVIS TV-Regie DAVIS TV-Control von Ü-Wagen / from TV-vehicle Lauf / Track Technik / Field Zeit / Time TV Produktion Text- u. Grafik Generator TV Production Text and Graphic Generator DAVIS Server DAVIS Presse Info DAVIS Press Info

18 Leerseite / Empty Page

19 SPORTRONIC Zeitmeßsystem für Leichtathletik-Stadion SPORTRONIC Track and Field Timing System Fehlstartsystem False Start System Anzeigetafel Zeit/Wind Scoreboard Time/Wind Anzeigetafel Zeit/Wind Scoreboard Time/Wind Fehlstartsystem False Start System Anzeigetafel Zeit/Wind Scoreboard Time/Wind Wind Anzeigetafel Zeit/Wind Scoreboard Time/Wind Automatic Lap counting System with Transponder Automatische Rundenzählung über Transponder Fehlstartsystem False Start System Rohre und Schächte werden kundenseitig beigestellt Pipes and shafts must be made available by customer Linescan Color Camera Linescan Color Camera ZEITMESSRAUM TIMING ROOM TIME-MASTER Drucker für Ergebnislisten und Zielbilder Printer for rank lists and finish photo Auswerte Computer Evaluation Computer Timer + Printer Zeitmeß-Computer Timing Computer SPORTRONIC TIME-MASTER Linescan Time Master Bridge Netzwerk / Network

20 Leerseite / Empty Page

21 Video Anzeigetafel Video Board DAVIS - NSF Netzwerkserver, funkgebunden - Datenverarbeitung im Telesport-System DAVIS - NSF Network Server, radio controlled - Data Processing with Telesport-System Anzeige Regie Board Control Video-Anzeige Hauptsteuerung mit Zusatzgeräten Video-Regie Video Control Video-Board Main Control with peripheral Equipment HWE 07 TS 05-2 Funk LAN Radio LAN Funk LAN Radio LAN SPORTRONIC Funk LAN Radio LAN Funk LAN Radio LAN TS 05-2 HWE 07 Wettkampfbüro Event Office Video Anzeige Regie Video Board Control DAVIS VAR Software Funk LAN Radio LAN Zeitmess Regieraum Timing Control Room Verteiler Distributor TS05-3 Video Mischer Video Mixer DAVIS Sprecher Auswertung Zeitmessung DAVIS Announcer Evaluation Timing DAVIS + DAVIS ZMT 03 Infield MATV-Produktion MATV--Production DAVIS VAR Software DAVIS MATV Software DAVIS Regie Server DAVIS Control Server TV Produktion TV Production Video Produktion Video Production DAVIS MATV Software Hub

22 Leerseite / Empty Page

23 Time-Master 03 - TM 03 - mit / with Time-Master-PC oder / or Hand-Terminal Allgemeine Merkmale Der SPORTRONIC Time-Master 03 stellt ein hochwertiges kostengünstiges Zeitmessgerät der Extraklasse dar. In Verbindung mit einer sportartenspezifischen SPORTRONIC PCT-Software arbeitet der Time-Master 03 konform zu allen entsprechenden nationalen und internationalen Wettkampfregeln. Der Time-Master 03 ist die Messzentrale mit 6 frei benutzbaren Messeingängen, an die alle kabel- oder funkgebundenen Messwertaufnehmer (Lichtschranke, Startpistole, Anschlagmatten, Starttor, Kontaktbänder usw.) von SPORTRONIC sowie Sensoren anderer Hersteller angeschlossen werden können. Durch Nutzung unserer Time-Master-PCs (Panel PC mit Touch Screen, Notebook, Portable PC III) oder unserer Hand-Terminals, HTM 08, und der sportartenspezifischen Software wird ein Höchstmaß an Funktionalität, Bedienerfreundlichkeit und Visualisierung erreicht. Die sportartenspezifische Timing-Software ist im HTM 08 integriert oder ist bei PC-Nutzung als sportartenspezifische PCT-Software erhätlich. Die PCT-Software kann auch auf einem Kunden-PC (mindestens Windows 98) installiert werden. Die hochgenaue Zeitbasis mit dem leistungsstarken integrierten Mikrocontroller im Time-Master 03 übernimmt auch die anspruchsvollsten Messaufgaben, wie sie in der Sportzeitmesstechnik gefordert sind. Über integrierte, akkugepufferte Speicherbausteine werden alle erfaßten Messwerte zwischengespeichert. Der Time-Master 03 wird über eine integrierte 12 V DC Stromversorgung (Netzanschluß mit Akku und Ladegerät), betrieben. Ein tagelangen netzunabhängiger Betrieb ist somit gewährleistet. General Features The SPORTRONIC Time-Master 03 is a high-grade, cost-effective first-class timer. In connection with a sports specific SPORTRONIC PCT-Software the Time-Master 03 works in conformity with all corresponding national and international competition rules. Time-Master 03 is the central measurement unit with 6 measurement inputs designed for free use. All SPORTRONIC cable or radio linked transducers (light barrier, starter's gun, touch pads, starting gate, contact bands, etc.) as well as sensors made by other manufacturers can be connected. The use of our Time-Master-PCs (panel PC with touch-screen, notebook, portable PC III) or Hand- Terminal, HTM 08, in connection with one sportsspecific software guarantees a maximum of functionality, user friendliness, and visualization. The sports-specific Timing-Software is incorporated in the HTM 08 terminal or is available as sports-specific PCT-Software. The PCT-Software can also be installed on a customer PC (Windows 98 or higher required). The Time-Master 03's highly precise time base with a powerful integrated micro controller also takes the most sophisticated measurement tasks, as they are demanded in sports timing. All measured data are stored in integrated, accumulator buffered memories. The Time-Master 03 is supplied with 12 V DC (internal power supply incl. accumulator and charger). Therefore the system can be operated off the mains for days.

24 Im Time-Master 03 ist ein Sprechverstärker integriert, mit dem eine Sprachübertragung zwischen Start und Ziel möglich ist. Wie alle SPORTRONIC Systeme hat der Time- Master 03 eine integrierte automatische Systemüberwachung. Der Time-Master 03 ist ein universelles Mess- System, welches über eine serielle Datenübertragung (RS 232) mit dem Time-Master-PC oder HTM 08 verbunden wird. Die sportartenspezifische PC-Timing-Software (PCT-Software) arbeitet unter Windows und ist für viele Sportarten und Sonderanwendungen erhältlich. Die übersichtliche Menüanordnung bringt ungeahnte Flexibilität und Modularität in die SPORTRONIC Zeitmess-Systeme. Die Verwendung unseres Panel-PCs mit Touch- Screen ermöglicht eine tastatur- und mausfreie Bedienung mit höchstem Komfort. Durch die im Time-Master-PC verfügbaren Standard-Schnittstellen ist die Netzwerk-Integration in moderne Datenverarbeitungssysteme, wie das SPORTRONIC Datenverarbeitungssystem im Sport, DAVIS, jederzeit möglich. A voice amplifier for communication between start and finish is incorporated in Time-Master 03. Like all SPORTRONIC systems, the Time- Master 03 also has an integrated automatic telediagnosis system. The Time-Master 03 is a universal measurement system, which is connected with the Time-Master- PC through serial data transfer (RS 232. The sports specific PC-Timing-Software (PCT- Software) works under Windows and is available for many kinds of sport and special applications. The clear menu structure makes SPORTRONIC timing systems extremely flexible and modular. Our panel-pc with touch-screen enables the user to operate the system without keyboard and mouse. Thanks to the standard interfaces of the Time- Master-PC, network-incorporation in modern data processing systems, like the SPORTRONIC sports data processing system called DAVIS, is possible at any time. Alle Messwerte können in übersichtlicher Form auf einem externen Kleindrucker (Option) ausgedruckt werden. All measured data can be printed clearly on an external microprinter (option). Ist eine Verbindung zum SPORTRONIC DAVIS- System hergestellt, kann im Time-Master-PC mit Teilnehmerdaten gearbeitet werden. Zum Ausdruck der Messwerte und Daten kann an den Time-Master-PC ein handelsüblicher PC-Drucker oder Kleindrucker angeschlossen werden. If the SPORTRONIC DAVIS-System is connected, the Time-Master-PC can work with athletes' data. In order to print out the measurement results and data, a PC printer of commercial quality or a microprinter can be connected. 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

25 Funk-Time- Master 03 - TM 03/F1 - Radio-Time- Master 03 Allgemeine Merkmale Der SPORTRONIC Funk-Time-Master 03, Typ TM 03/F1, basiert auf der bewährten Time-Master- Technologie und überzeugt durch sein höchst flexibles Anwendungsspektrum. Der Funk-Time- Master 03 kann eingesetzt werden für: - Springreiten - Mobile Mess-Strecken (z. B. Sprintdiagnostik, Training...) - Mobile Geschwindigkeitsmesseinrichtungen - im Skisport als Haupt- oder Backup-System In Verbindung mit der sportartenspezifischen SPORTRONIC PCT-Software arbeitet der Time- Master 03 konform zu allen entsprechenden nationalen und internationalen Wettkampfregeln. Als Messwertaufnehmer können alle Lichtschranken, Startpistolen, Anschlagmatten, Starttore, Kontaktbänder usw. mit externem Funkmodem oder die speziellen Funkmesswertaufnehmer mit integriertem Funkmodem von SPORTRONIC benutzt werden. Die Funkübertragung ist anmelde- und gebührenfrei. Die Reichweite beträgt bis zu 5 km bei freier Sichtverbindung. Die Funkübertragung der Messereignisse erfolgt als kodierte Impulsübertragung oder als Tagesereigniszeitübertragung mit Handshake. Durch Nutzung eines SPORTRONIC Time-Master- PCs (Panel PC mit Touchscreen, Notebook, Portable PC III) oder eines Hand-Terminals, Typ HTM 08, und der sportartenspezifischen Software wird ein Höchstmaß an Funktionalität, Bedienerfreundlichkeit und Visualisierung erreicht. Die sportartenspezifische Timing-Software ist im HTM 08 integriert oder ist bei PC-Nutzung als sportartenspezifische PCT-Software erhätlich. General Features The SPORTRONIC Radio-Time-Master 03, type TM 03/F1, is based on the well-tried Time-Master- Technology with it's convincing highly flexible application spectrum. The Radio-Time-Master 03 can be used for the following applications: - show jumping - mobile sprint- and running measurement systems (e. g. sprint diagnostic, training...) - mobile speed measurement systems - skiing (main- or backup-system) In connection with the sports specific SPORTRONIC PCT-Software the Time-Master 03 works in conformity with all corresponding national and international competition rules. Measurement sensors like light barriers, starting guns, touch pads, starting gates, contact bands etc. with external radio modems or special radio sensors with integrated radio modem made by SPORTRONIC can be connected. The radio transmission of free of registration and free of charge. The operating range is up to 5 km, high visibility provided. Radio transmission of the measurement impulses is generated as coded impulse transmission or as daytime transmission with handshake. The use of a SPORTRONIC Time-Master-PC (panel PC with touch-screen, notebook, portable PC III) or Hand-Terminal, type HTM 08, in connection with one sports-specific software guarantees a maximum of functionality, user friendliness, and visualization. The sports-specific Timing-Software is incorporated in the HTM 08 terminal or is available as sports-specific PCT- Software

26 Die PCT-Software kann auch auf einem Kunden- PC (mindestens Windows 98) installiert werden. Die hochgenaue Zeitbasis mit dem leistungsstarken integrierten Mikrocontroller im Funk-Time- Master 03 übernimmt auch die anspruchsvollsten Messaufgaben, wie sie in der Sportzeitmesstechnik gefordert sind. Über integrierte, akkugepufferte Speicherbausteine werden alle erfassten Messwerte zwischengespeichert. Der Funk-Time- Master 03 wird über eine integrierte 12 V DC Stromversorgung (Netzanschluss mit Akku und Ladegerät), betrieben. Ein tagelanger netzunabhängiger Betrieb ist somit gewährleistet. Wie alle SPORTRONIC Systeme hat der Funk- Time-Master 03 eine integrierte automatische Systemüberwachung. Der Funk-Time-Master 03 ist ein universelles Mess-System, welches über eine serielle Datenübertragung (RS 232) mit dem Time-Master- PC oder HTM 08 verbunden wird. Die sportartenspezifische PC-Timing-Software (PCT-Software) arbeitet unter Windows und ist für viele Sportarten und Sonderanwendungen erhältlich. Die übersichtliche Menüanordnung bringt ungeahnte Flexibilität und Modularität in die SPORTRONIC Zeitmess-Systeme. Durch die im Time-Master-PC verfügbaren Standard-Schnittstellen ist die Netzwerk-Integration in moderne Datenverarbeitungssysteme, wie das SPORTRONIC Datenverarbeitungssystem im Sport, DAVIS, jederzeit möglich. Alle Messwerte können in übersichtlicher Form auf einem externen Kleindrucker (Option) ausgedruckt werden. The PCT-Software can also be installed on a customer PC (Windows 98 or higher required). The Radio-Time-Master 03's highly precise time base with a powerful integrated micro controller also takes the most sophisticated measurement tasks, as they are demanded in sports timing. All measured data are stored in integrated, accumulator buffered memories. The Radio-Time- Master 03 is supplied by 12 V DC (internal power supply incl. accumulator and charger). Therefore the system can be operated off the mains for days. Like all SPORTRONIC systems, the Radio-Time- Master 03 also has an integrated automatic telediagnosis system. The Radio-Time-Master 03 is a universal measurement system, which is connected with the Time-Master-PC through serial data transfer (RS 232). The sports specific PC-Timing-Software (PCT- Software) works under Windows and is available for many kinds of sport and special applications. The clear menu structure makes SPORTRONIC timing systems extremely flexible and modular. Thanks to the standard interfaces of the Time- Master-PC, network-incorporation in modern data processing systems, like the SPORTRONIC sports data processing system called DAVIS, is possible at any time. All measured data can be printed clearly on an external microprinter (option). Ist eine Verbindung zum SPORTRONIC DAVIS- System hergestellt, kann im Time-Master-PC mit Teilnehmerdaten gearbeitet werden. Zum Ausdruck der Messwerte und Daten kann an den Funk-Time-Master-PC ein handelsüblicher PC- Drucker oder Kleindrucker angeschlossen werden. If the SPORTRONIC DAVIS-System is connected, the Time-Master-PC can work with athletes' data. In order to print out the measurement results and data, a PC printer of commercial quality or a microprinter can be connected. Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 01/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

27 Digi-Time- Master - DT Allgemeine Merkmale Der digitale Digi-Time-Master, Typ DT800, ist ein handliches Gerät, das sich für bahnorientierte Sportarten (z. B. Schwimmen, Leichtathletik-Laufdisziplinen im Stadion, Rudern...) und Massensportarten (z. B. Volkslauf, Radsport, Mountainbike...) eignet. Ferner kann es für vielfältige Testund Trainingsanwendungen benutzt werden. Durch Anschluss von SPORTRONIC Mess- Sensoren (z. B. Funk-Lichtschranken, Anschlagplatten, Startpistole...) und SPORTRONIC- Großanzeige, Typ KGA, kann das Grundgerät zu einer vollautomatischen Zeitmessanlage erweitert werden. Entsprechende Schnittstellenerweiterungen und Endgeräte sind bei SPORTRONIC erhältlich. Im Lieferumfang des Grundgeräts ist bei SPORTRONIC eine komfortable Software zur Übertragung des Messergebnisse vom Digi-Time- Master zum PC - entweder live in Echtzeit oder nachträglich en bloc. Die SPORTRONIC Digi- Time-Master-Software erlaubt eine tageszeitbezogene Messdatenverwaltung (Tageszeitsynchronisation) und erzeugt Text- und Excel-Dateien, die als Basis zur weiteren Verabeitung der Daten benutzt werden können. General Features The digital Digi-Time-Master, type DT800+, is a handy apparatus which is suitable for track-sports (e. g. swimming, athletic track races within a stadium, rowing...) and mass-sports (e. g. marathon, cycling, mountain bike...). Furthermore, it can be also used for manifold test- and training applications. By connecting SPORTRONIC measurement sensors (like radio-controlled photoelectric-barriers, touch pads, starter gun...) and SPORTRONIC scoreboards, type KGA, the basic apparatus can be extended to a fully automatic timing system. The corresponding interface extensions and sensors are available at SPORTRONIC. The basic apparatus is delivered with a comfortable SPORTRONIC software made for transfer of measurement results from the Digi- Time-Master to a PC - either live in real time or subsequently at one go. The SPORTRONIC Digi- Time-Master-Software is able to administer the measurement data in relation to the current daytime (daytime synchronization). Text-files and Excel-files are generated for further data processing.

28 Das Grundgerät besitzt folgende Eigenschaften und Funktionen: Speicherplätze - integierter Thermodrucker - Anschlussmöglichkeit für bis zu 10 Handauslöser oder Mess-Sensoren am Linkgate (Linkgate, Linkgatekabel und 1 Handauslöser im Lieferumfang enthalten) - PC-Upload der Messdaten (Upload-Kabel im Lieferumfang enthalten) - Uhr mit 12 Std.- oder 24 Std. Zeitanzeige - 4-stellige Startnummerneingabe - 4-stellige Platzierungseingabe - 2-stelliger Rundenzähler - Messung von Zwischenzeiten, Rundenzeiten, Zielzeiten, Additionszeiten - automatischer Ausdruck - Protokollergebnislistenausdruck - Startnummervorwahl für bahnorientierte Anwendungen - Mehrere Startzeiten für Sportarten mit Massenstarts - bis zu 99 Startgruppen - abgeschlossene Rennen sind wieder aufrufbar - Speicher löschen - Drucker mit Pause-Funktion - Tastatur-Quittungston - Batteriebetrieb, Netzteil im Lieferumfang enthalten The basic device has the following features and functions: memories - integrated thermal printer - Up to 10 push-buttons or measurement sensors can be connected with the linkgate (linkgate, linkgate-cable and 1 push-button enclosed) - PC upload function (upload cable enclosed) - Clock with 12 hrs. or 24 hrs. time indication - 4-digit bip input - 4-digit place input - 2-digit lap counter - Measurement of intermediate times, lap times, finish times, addtion times - Automatic print-out - Print-out of protocol rank lists - Pre-entry of bip for track applications - Several start-times for mass-start-applications - Up to 99 start groups - Completed races can be recalled - Memory-clear function - Printing pause function - Key operation sound - Battery operation, AC/DC-adaptor enclosed Zubehör - Zusätzliche Handauslöser - Schnittstellenerweiterungen für SPORTRONIC Mess-Sensoren und Großanzeigen - Endgeräte für o.g. Schnittstellenerweiterungen Accessories - Addtional push-buttons - Interface extensions for SPORTRONIC measurement sensors and scoreboards - Measurement sensors for a.m. interface extensions 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

29 Einfach-Reflexions-Lichtschranke mit Kabelanschluss Single photoelectric reflex switch with cable connection Doppel-Reflexions-Lichtschranke mit Kabelanschluss Double photoelectric reflex switch with cable connection Allgemeine Merkmale Einfach-Reflexions- Lichtschranke mit Funksender Single photoelectric reflex switch with radio transmitter Doppel-Reflexions-Lichtschranke mit Funksender Double photoelectric reflex switch with radio transmitter General Features Reflexions- Lichtschranken (einfach / doppelt, mit Kabelanschluss oder Funksender) Photoelectric Reflex Switches (single / double, with cable-connection or radio-transmitter) SPORTRONIC Reflexions-Lichtschranken werden bei vielen Sportarten verwendet und bieten große Reichweitenreserven, die den ungestörten Einsatz auch bei schlechten Witterungseinflüssen gewährleisten. Reflexions-Lichtschranken bestehen aus einem aktiven Teil, in dem die Infrarot-Reflexionslichtschranke sowie die Stromversorgung untergebracht sind und einem passiven Reflektor. Die modulierten, unsichtbaren Infrarot-Lichtstrahlen sind die Basis für sicheren und störungsfreien Betrieb. Der aktive Teil der SPORTRONIC Doppel- Reflexionslichtschranken besteht aus zwei getrennten Einheiten, die so verschaltet sind, dass ein Zeitmessimpuls erst dann ausgelöst wird, wenn beide Lichtstrahlen gemeinsam unterbrochen werden. Die spezielle Elektronik und Optik der Lichtschanke ermöglicht ein rasches Aufstellen. Die Reflexions-Lichtschranken haben eingebaute Batteriehalterungen für Trockenbatterien oder wiederaufladbare NiCd-Zellen. Sie können aber auch über eine externe 12 V-Versorgung gespeist werden. SPORTRONIC Single Photoelectric Reflex Switches are used in many kinds of sports. Their wide range guarantees trouble-free operation even with bad atmospheric influences. Photoelectric Reflex Switches consist of an active unit, in which the infrared reflex switch and the power supply are mounted, and a passive reflector. The modulated invisible infrared lightbeam is the basis for a secure and trouble-free operation. The active part of SPORTRONIC Double Photoelectric Reflex Switches consists of two separate units which are connected such that an impulse is only generated if both lightbeams are commonly interrupted. Quick setup without irksome alignment is possible thanks to a special electric and optic. The Photoelectric Reflex Switches have integrated battery cases for dry batteries or rechargeable NiCd-cells. They can also be suppplied with power by an external 12 V DC-power supply.

30 Die Lichtschranken werden einfach auf ein Dreibeinstativ aufgeschraubt und sind sofort betriebsbereit. Die Ausrichtung der Lichtschrankensysteme wird über eine Ausrichtanzeige auf der Gehäuserückseite signalisiert. Die kabelgebundenen Typen der Lichtschranke sind mit einer speziellen Ausgangsschaltung ausgerüstet, über die mittels automatischer Ferndiagnose die Funktion der Lichtschranke von den SPORTRONIC-Zeitmesssystemen ständig überprüft wird und Fehlfunktionen dem Bediener sofort signalisiert werden. Für die Lichtschrankentypen mit Funksender wird ein Funkempfänger benötigt (extern oder SPORTRONIC Time-Master mit eingebautem Funkempfänger). Transportkoffer für die Systemeinheiten sind im Lieferumfang enthalten. The Photoelectric Reflex Switches are simply screwed on a telescoping tripod and are immediately ready for operation. Correct alignment of the system is indicated by a lamp at the rearside of the housing. The cable types of the Photoelectric Reflex Switches are equipped with a special output circuit through which the performance of the Photoelectric Reflex Switches is permanently controlled by the automatic telediagnosis system integrated in all SPORTRONIC timing systems. Malfunctions are immediately indicated. A radio receiver is needed for the light barrier types with radio transmitter (external or SPORTRONIC Time-Master with integrated radio receiver). Transportation cases are included. externer Funkempfänger external radio receiver Technische Daten Technical Data Umgebungsbedingungen: Reichweite: Speisung: Sicherung: -20 C bis +70 C ca m Batterien oder 12 V extern 1 A träge Environmental Conditions: -20 C to +70 C Operating Range: ca m Power Supply: batteries or 12 V external Fuse: 1 A slow Bestellangaben Order Information Einfach-Reflexionslichtschranke mit Kabelanschluss ERL 03 Single photoelectric reflex switch with cable connection ERL 03 Einfach-Reflexionslichtschranke mit Funksender ERL/F03 Single photoelectric reflex switch with radio transmitter ERL/F03 Doppel-Reflexionslichtschranke mit Kabelanschluss DRL 03 Double photoelectric reflex switch with cable connection DRL 03 Doppel-Reflexionslichtschranke mit Funksender DRL/F03 Double photoelectric reflex switch with radio transmitter DRL/F03 Funkempfänger, extern (nötig, falls kein Zeitmessgerät mit integriertem Empfänger vorhanden) TS01-R04 Radio receiver, external (necessary, if no chronometre with integrated receiver available) TS01-R04 Lichtschrankenstativ (pro Lichtschranke werden 2 Stück benötigt) DBS 03 Tripod (2 pieces are needed per light barrier) DBS 03 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 04/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

31 Einfach-Infrarot-Lichtschranke mit Kabelanschluss Single infrared light barrier with cable connection Einfach-Infrarot-Lichtschranke mit Funksender Single infrared light barrier with radio transmitter Infrarot- Lichtschranken (einfach / doppelt, mit Kabelanschluss oder Funksender) Infrared Photoelectric Barriers (single / double, with cable-connection or radio-transmitter) Doppel-Infrarot-Lichtschranke mit Kabelanschluss Double infrared light barrier with cable connection Doppel-Infrarot-Lichtschranke mit Funksender Double infrared light barrier with radio transmitter Allgemeine Merkmale SPORTRTONIC Infrarot-Lichtschranken werden bei vielen Sportarten verwendet und bieten große Reichweitenreserven, die den ungestörten Einsatz auch bei schlechten Witterungseinflüssen gewährleisten. Die Lichtschranken bestehen aus zwei getrennten Einheiten, dem Sender und dem Empfänger. Die spezielle Elektronik und Optik der Lichtschranken ermöglicht ein rasches Aufstellen ohne mühevolles Ausrichten der Sende- und Empfangsgeräte. Dies ist besonders günstig bei weichem Aufstellungsgrund, wie z. B. im Schnee, auf Sand oder Holzhackschnitzeln. SPORTRONIC Doppel-Infrarotlichtschranken sind so verschaltet, dass ein Zeitmessimpuls erst dann ausgelöst wird, wenn beide Lichtstrahlen gemeinsam unterbrochen werden. Der modulierte unsichtbare Infrarot-Lichtstrahl ist die Basis für sicheren und störungsfreien Betrieb. Sender und Empfänger haben eingebaute Batteriehalterungen für Trockenbatterien oder wiederaufladbare NiCd-Zellen. General Features SPORTRONIC Infrared Photoelectric Barriers are used in many kinds of sports. Their wide operating range guarantees trouble-free operation even under bad environmental conditions. The Infrared Photoelectric Barriers consists of two separated units, a sender and a receiver. Quick set-up without irksome alignment of transmitter and receiver units is possible thanks to a special electric and optic. This is particularly important on weak ground, for example on snow, sand, or wood chips. SPORTRONIC Double Infrared Photoelectric Barriers are connected such that an impulse is only generated, if both lightbeams are commonly interrupted. The modulated invisible infrared lightbeam is the basis for a secure and trouble-free operation. Transmitter and receiver have integrated battery cases for dry batteries or rechargeable NiCd-cells.

32 Sie können aber auch über eine externe 12 V DC- Versorgung gespeist werden. Die Ausrichtung der Lichtschrankensysteme wird über eine Ausrichtanzeige auf der Geräterückseite signalisiert. Der Empfänger der kabelgebundenen Typen ist mit einer speziellen Ausgangsschaltung ausgerüstet, über die mittels automatischer Ferndiagnose die Funktion der Lichtschranke von SPORTRONIC Time-Master-Systemen ständig überprüft wird und Fehlfunktion dem Bediener sofort signalisiert. Für die Lichtschrankentypen mit Funksender wird ein Funkempfänger benötigt (extern oder SPORTRONIC Time-Master mit eingebautem Funkempfänger). Transportkoffer für die Systemeinheiten sind im Lieferumfang enthalten. externer Funkempfänger external radio receiver They can also be supplied with power by an external 12 V DC power supply. Correct alignment of the system is indicated b a lamp at the rearside of the housing. The receiver of the cable types is equipped with a special output circuit through which the performance of the Infrared Photoelectric Barriers is permanently monitored by means of an automatic telediagnosis system integrated in SPORTRONIC Time-Master systems. In case of malfunction the operator will be at once informed. A radio receiver is needed for the light barrier types with radio transmitter (external or SPORTRONIC Time-Master with integrated radio receiver). Transportation cases are included. Technische Daten Umgebungsbedingungen: -20 C bis +70 C Reichweite: ca. 30 m Reichweite Funkempfänger: ca. 500 m (gute Ausbreitungsbedingungen) Speisung: Batterien oder 12 V extern Sicherung: 0,6 A träge Technical Data Environmental conditions: -20 C C Operating range: ca. 30 m Operating range radio receiver: ca. 500 m (good propagation conditions) Power Supply : batteries or 12 V external Fuse: 0.6 A slow Bestellangaben Einfach-Infrarotlichtschranke mit Kabelanschluss ELS 03 Einfach-Infrarotlichtschranke mit Funksender ELS/F03 Doppel-Infrarotlichtschranke mit Kabelanschluss DLS 03 Doppel-Infrarotlichtschranke mit Funksender Funkempfänger, extern (nötig, falls kein Zeitmessgerät mit integriertem Empfänger vorhanden) Lichtschrankenstativ (pro Lichtschranke werden 2 Stück benötigt) DLS/F03 TS01-R04 DBS 03 Ordering Information Single infrared light barrier with cable connection ELS 03 Single infrared light barrier with radio transmitter ELS/F03 Double infrared light barrier with cable connection DLS 03 Double infrared light barrier with radio transmitter Radio receiver, external (necessary, if no chronometre with integrated receiver available) Tripod (2 pieces are needed per light barrier) DLS/F03 TS01-R04 DBS 03 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 01/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

33 Lichttaster (einfach / doppelt, mit Kabelanschluss oder Funksender) Einfach-Lichttaster mit Funksender Single proximity switch with radio transmitter Einfach-Lichttaster mit Kabelanschluss Single proximity switch with cable connection Proximity Switches (single / double, with cable-connection or radio-transmitter) Doppel-Lichttaster mit Funksender Double proximity switch with radio transmitter Doppel-Lichttaster mit Kabelanschluss Double proximity switch with cable connection Allgemeine Merkmale SPORTRONIC Lichttaster werden bei vielen Sportarten verwendet und bieten große Reichweitenreserven, die den ungestörten Einsatz auch bei schlechten Witterungseinflüssen gewährleisten. Die aktiven Sende- und Empfangseinheiten sind nur einseitig notwendig. Es wird kein Reflektor benötigt, da das Licht vom Körper selbst reflektiert wird, was zu einer Impulsauslösung führt. Die Erkennung eines Körpers wird durch eine Anzeige auf der Gehäuserückseite angezeigt. SPORTRONIC Doppel-Lichttaster sind so verschaltet, dass ein Zeitmessimpuls erst dann ausgelöst wird, wenn beide Lichtstrahlen gemeinsam unterbrochen werden. Der modulierte, unsichtbare Infrarot-Lichtstrahl ist die Basis für sicheren und störungsfreien Betrieb. Die Lichttaster haben eingebaute Batteriehalterungen für Trockenbatterien oder wiederaufladbare NiCd-Zellen. Sie können aber auch über eine externe 12 V DC-Versorgung gespeist werden. General Features SPORTRONIC Proximity Switches are used in many kinds of sports. Their wide range guarantees trouble-free operation even with bad atmospheric influence. The active sending and receiving units are only necessary at one side, no reflector is needed, as the light is reflected by the athlete s body itself. This reflection triggers an impulse. If a body is detected, this will be indicated by a lamp on the rearside of the housing. SPORTRONIC Double Proximity Switches are connected such that an impulse is only generated, if both lightbeams are commonly interrupted. The modulated invisible infrared lightbeam is the basis for secure and trouble-free operation. The Proximity Switches have integrated battery cases for dry batteries or rechargeable NiCd-cells. They can also be supplied with power by an external 12 V DC power supply.

34 Die kabelgebundenen Typen der SPORTRONIC Lichttaster sind mit einer speziellen Ausgangsschaltung ausgerüstet, über die mittels automatischer Ferndiagnose die Funktion des Lichttasters von den SPORTRONIC- Zeitmesssystemen ständig überprüft wird und Fehlfunktionen dem Bediener sofort signalisiert werden. Für die Lichttastertypen mit Funksender wird ein Funkempfänger benötigt (extern oder SPORTRONIC Time- Master mit eingebautem Funkempfänger). Transportkoffer für die Systemeinheiten sind im Lieferumfang enthalten. externer Funkempfänger external radio receiver The proximity switch types with cable connection are equipped with a special output circuit through which the performance of the proximity switch is permanently monitored by the automatic telediagnosis system integrated in all SPORTRONIC timing systems. Malfunctions are immediately indicated. A radio receiver is needed for the proximity switches with radio transmitter (external or SPORTRONIC Time-Master with integrated radio receiver). Transportation cases are included. Technische Daten Umgebungsbedingungen: -20 C bis +70 C Reichweite: ca. 2,5 m Speisung: Batterien oder 12 V extern Technical Data Environmental Conditions: -20 C to +70 C Operating Range: ca. 2.5 m Power Supply: batteries or 12 V external Bestellangaben Einfach-Lichttaster mit Kabelanschluss ELT 03 Einfach-Lichttaster mit Funksender ELT/F03 Doppel-Lichttaster mit Kabelanschluss DLT 03 Doppel-Lichttaster mit Funksender Funkempfänger, extern (nötig, falls kein Zeitmessgerät mit integriertem Empfänger vorhanden) Dreibeinstativ (pro Lichttaster wird 1 Stück benötigt) DLT/F03 TS01-R04 DBS 03 Order Information Single proximity switch with cable connection ELT 03 Single proximity switch with radio transmitter ELT/F03 Double proximity switch with cable connection DLT 03 Double proximity switch with radio transmitter Radio receiver, external (necessary, if no chronometre with integrated receiver available) Tripod (1 piece is needed per proximity switch) DLT/F03 TS01-R04 DBS 03 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 04/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

35 Startschussaufnehmer - STI STI 01F - Starting Shot Sensor Allgemeine Merkmale Der Startschussaufnehmer, STI 01, ist in kabelgebundener, funkgebundener Version und auch als Kabel-Funk-Kombination (zum gleichzeitigen Starten zweier unabhängiger Zeitmesssysteme) lieferbar. Der Startschussaufnehmer wird mit einen Adapter an den Lauf des Revolvers von vorne eingeschraubt. Wir haben auf die Verwendung von Clips verzichtet, um den Startschussaufnehmer sicher, schnell und einfach an alle üblichen Signalrevolvertypen zu adaptieren. Die SPORTRONIC Startschussaufnehmer sind in einem robusten, wetterfesten Gehäuse untergebracht und weitgehend wartungsfrei. Im Inneren des Gehäuses kann die Empfindlichkeit eingestellt werden, um diese an unterschiedliche Munitionstypen anzupassen. Der kabelgebundene Startschussaufnehmer, Typ STI 01, wird über das angeschlossene SPORTRONIC Zeitmesssystem mit Strom versorgt. Der STI 01 hat eine integrierte Startfreigabe-LED, welche durch Blinken anzeigt, dass der Start von der Zeitmessung freigegeben ist. Der STI 01 ist über einen umhängbaren Sprechverstärker auch mit einer Kopfhörer-Mikrofon- Kombination lieferbar, um eine Kommunikation zwischen Starter und Zeitnehmer zu ermöglichen. Die Signale für die Sprechverbindung werden über das gleiche Kabel geführt, das für die Zeitmessimpulsübertragung genutzt wird. Der Startschussaufnehmer ist an SPORTRONIC-Fehlstartüberwachungsanlagen direkt anschließbar. General Features The starting shot sensor, STI 01, is available as wire or wireless version, as well as wire-wirelessdouble sensor (to enable simultaneous starting of two independent timing systems). The starting shot sensor is screwed at the end of the starter's gun barrel by means of an adaptor. We do not use clips, in order to adapt the starting shot sensor securely, quickly and simply to all customary types of revolver. SPORTRONIC starting shot sensors are mounted in a robust, weatherproof box. They are extensively maintenance-free. Inside the box the sensitivity can be adjusted, in order to adapt it to different types of ammunition. The cable-linked starting shot sensor, type STI 01, is powered through the connected SPORTRONIC timing system. STI 01 has an integrated start-release-led. By blinking, this LED indicates that the start is enabled by the timing team. Optionally STI 01 is available including a neck strap voice-amplifier and a headphonemicrophone-combination to allow for communication between starter and timer. Voice signals and timing impulses are transmitted through the same cable. The starting shot sensor can be directly connected to SPORTRONIC false start detection systems.

36 Der funkgebundene Startschussaufnehmer, Typ STI 01F, kann für Wettkampf oder Training benutzt werden und erfordert keine Kabelverbindung zwischen Start und Ziel. Im Inneren des STI 01F ist die Elektronik incl. einer Longlife- Batterie untergebracht, mit der ein Betrieb über mindestens eine Saison möglich ist. Der STI 01F ist als unidirektionale oder bidirektionale Version lieferbar. Üblicherweise ist der STI 01F unidirektional ausgeführt und wird durch einen kurzen Tastendruck aktiviert. Nach erfolgtem Startschuss wird ein kodiertes Funktelegramm an den Funkempfänger im Ziel übertragen und dort ausgewertet. Die SPORTRONIC Funkmesswertaufnehmer zeichnen sich durch ihre konstanten Signalverarbeitungszeiten aus. Nachdem das Funktelegramm übertragen wurde, schaltet sich der STI 01F automatisch wieder aus. Bei der bidirektionalen Ausführung kann über den speziellen Funkempfänger/-sender im Ziel auch das Startfreigabesignal an den STI 01F übertragen werden. Die SPORTRONIC Funksysteme beinhalten eine verschlüsselte und kodierte sichere Funkübertragung, mit der eine Messorterkennung auf der selben Frequenz oder auf unterschiedlichen Frequenzen möglich ist. The wireless starting shot sensor, type STI 01F can be used for competition and training applications and does not need any cable connection between start and finish. Inside STI 01F there are the electronics and a longlife battery are installed. The minimal battery life is one season. STI 01F is available as unidirectional or bidirectional version. Usually the unidirectional version is used. It is activated by a short key push. Directly after the starting shot a coded radio telegramme is transmitted to the radio receiver at the finish and is evaluated there. SPORTRONIC radio-linked sensors distinguish themselved with their constant signal processing times. After transmission of the radio telegramme STI 01F switches off automatically. If the bidirectional version is used, a start release signal can be transmitted to the STI 01F through a special radio receiver/-sender at the finish. SPORTRONIC radio systems comprise a coded and secure radio transmission which allows for a measurementpoint-identifier on the same frequency or on different frequencies. Technische Daten Technical Data STI 01 Maße (L x B x H): Stromversorgung: Option: 80 mm x 57 mm x 32 mm über Zeitmessanlage Sprechverbindung mit Mikrofon-Kopfhörer- Kombination STI 01 Size (L x W x H): Power supply: Option: 80 mm x 57 mm x 32 mm via timing system voice communication through headphone-microphonecombination STI 01F Maße (L x B x H): Option: Funkreichweite: Funkfrequenz: Sendeleistung: Betriebsbereitschaft: 80 mm x 57 mm x 32 mm Startfreigabe über bidirektionalen Funkverkehr ca. 500 m bei guten Ausbreitungsbedingungen, typisch 200 m f1 = 868,41 MHz f2 = 869,38 MHz 1 mw ca. 1 Jahr (abhängig von verwendeten Batterietypen) STI 01F Size (L x W x H): Option: Radio operating range: Radio frequency: Transmitting power: Readiness for operation: 80 mm x 57 mm x 32 mm start release through bidirectional radio transmisson ca. 500 m in case of good environmental conditions, typical 200 m f1 = 868,41 MHz f2 = 869,38 MHz 1 mw ca. 1 year (depending on the used battery type) Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 10/2010 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

37 Startpistole - STP STP 99 - Starter's Gun Allgemeine Merkmale Für Anwendungen in der Leichtathletik, im Schwimmsport, Radsport usw. hat SPORTRONIC zwei Startpistolen (Kaliber 6 mm und 9 mm) mit Impulswandler entwickelt. Die Startpistole besitzt einen aufsetzbaren Impulsaufnehmer, welcher mittels Kabel in den Impulswandler eingesteckt wird. Die Elektronik des Impulswandlers ist in einem formschönen, handlichen Gehäuse untergebracht, das in jede Westentasche passt. Der Impulswandler ist in Versionen mit und ohne integriertem Sprechverstärker erhältlich. Bei Verwendung des Impulswandlers mit Sprechverstärker ist durch einfaches Einstecken einer Kopfhörer-Mikrofon-Kombination gleichzeitig eine Sprechverbindung zwischen Start und Ziel möglich. Zur Stromversorgung des Impulswandlers ist ein Batteriefach vorgesehen, welches mit einer 9 V-Blockbatterie oder einer 9 V-NiCd-Zelle bestückt werden kann. Über eine weitere Steckmöglichkeit ist die 2-Draht- Verbindung zwischen Impulswandler und SPORTRONIC-Zeitmessgeräten der Baureihe Time-Master möglich. Der Impulswandler ist mit einer speziellen Ausgangsschaltung ausgerüstet, über die mittels automatischer Ferndiagnose die Funktion des Impulswandlers vom Time-Master ständig überprüft wird. General Features SPORTRONIC has developed 2 types of starter guns (calibre 6 mm and 9 mm) with impulse converter for use in athletics, swimming and bikesports). The starter's gun has an attachable impulse sensor which is plugged into the impulse converter by means of a cable. The electronic of the impulse converter is mounted into a streamline-shaped, handy case which fits in every waistcoat pocket. There are different versions of impulse converters: with or without integrated intercommunication amplifier. If the version with integrated intercommunication amplifier is used, a voice communication set between start and aim can be simply plugged into the device. To supply the impulse converter with power, there is a battery case in which there can be inserted a 9 V block battery or a 9 V NiCd-cell. There is a second socket in which the two-wireconnection between impulse converter and SPORTRONIC chronometres, type Time-Master can be plugged. The impulse converter is equipped with a special output circuit through which the performance of the impluse converter is permanently controlled by means of the automatic telediagnosis system of SPORTRONIC Time-Master devices.

38 Technische Daten Technical Data STP 66 Magazin: Pistolenkabel: Abmessungen: Speisung: 10 Schuss, Kaliber 6 mm ca. 2 m mit Stecker 145 x 85 x 30 mm 9 V-Blockbatterie/Akku STP 66 Magazine: Gun Cable: Size: Power Supply: 10 shots, calibre 6 mm ca. 2 m with plug 145 x 85 x 30 mm 9 V Block Battery/Accu STP 99 Magazin: Pistolenkabel: Abmessungen: Speisung: 6 Schuss, Kaliber 9 mm ca. 2 m mit Stecker 145 x 85 x 30 mm 9 V-Blockbatterie/Akku STP 99 Magazine: Gun Cable: Size: Power Supply: 6 shots, calibre 9 mm ca. 2 m with plug 145 x 85 x 30 mm 9 V-Block Batterie/Accu Startpistole (6 mm) mit Impulsaufnehmer (ohne Sprechverstärker) Startpistole (9 mm) mit Impulsaufnehmer (ohne Sprechverstärker) Munition Kaliber 6 mm Munition Kaliber 9 mm Alkali-Mangan-Hochleistungsbatterie NiCd-Akkumulator Impulswandler für STP 06, STP 09 mit integriertem Sprechverstärker Startpistole (6 mm) mit Impulswandler und integriertem Sprechverstärker Startpistole (9 mm) mit Impulswandler und integriertem Sprechverstärker Startpistole 6 mm) ohne Impulsaufnehmer Startpistole (9 mm) ohne Impulsaufnehmer STP 66 STP 99 MU 06 MU 09 B 9V NC 9V STI 02 STP 66 STP 99 PI 06 PI 09 Sprecheinrichtung SPE 02 Starter's Gun (6 mm) with Impulse Sensor (without Intercommunication Amplifier) Starter's Gun (9 mm) with Impulse Sensor (without Intercommunication Amplifier Ammunition Calibre 6 mm Ammunition Calibre 9 mm Alcali-Mangan High Power Battery NiCd-Accumulator Impulse Converter for STP 06, STP 09 with integrated Intercommunication Amplifier Starter's Gun (6 mm) with Impulse Converter und integrated Intercommunication Amplifier Starter's Gun (9 mm) with Impulse Converter und integrated Intercommunication Amplifier Starter's Gun (6 mm) without Impulse Sensor Starter's Gun (9 mm) without Impulse Sensor STP 66 STP 99 MU 06 MU 09 B 9V NC 9V STI 02 STP 66 STP 99 PI 06 PI 09 Intercommunication Set SPE 02 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

39 Elektronische Startklappe - ST-FLAP/K - - ST-FLAP/F - Electronic Starting Flap Allgemeine Merkmale Der elektronische Startklappe ist als Kabelversion (ST-FLAP/K) und Funkversion (ST-FLAP/F) lieferbar. Die SPORTRONIC Startklappen sind mit robusten, wetterfesten Elektronikadaptern ausgeführt und weitgehend wartungsfrei. Bei der ST-FLAP/F kann im Inneren des Gehäuses die Empfindlichkeit bei Bedarf eingestellt werden. Die Kabel-Startklappe, Typ ST-FLAP/K, wird an ein SPORTRONIC Zeitmesssystem angeschlossen. Wird die Klappe geschlossen, entsteht ein Kontaktsignal, welches als Zeitmessstartimpuls dient. Die Funk-Startklappe, Typ ST-FLAP/F, kann für Wettkampf oder Training benutzt werden und erfordert keine Kabelverbindung zwischen Start und Ziel. Im Inneren des Elektronikadapters ist die Elektronik incl. einer Longlife-Batterie untergebracht, mit der ein Betrieb über mehrere Veranstaltungen möglich ist. Die Startklappe wird durch einen kurzen Tastendruck aktiviert. Durch ein rhythmisches Blinken (ca. alle 5 Sekunden) wird die Aktivierung angezeigt. Ist im Zeitmesssystem die Systemüberwachung aktiviert, schaltet die Überwachung bei erfolgreicher Kommunikation zwischen Startklappe und Funkempfänger von Unterbrechung auf O.K. General Features The electronic starting flap is available as cable version (ST-FLAP/K) or radio-controlled version (ST-FLAP/F). SPORTRONIC starting flaps are equipped with ruggedized, weather-proof electronic adaptors and are widely maintenance-free. If necessary, the sensitivity of ST-FLAP/F can be adjusted inside the housing. The cable starting flap, type ST-FLAP/K, is connected with a SPORTRONIC timing system. If the flap is closed, a contact signal is generated, which serves as timing starting impulse. The radio starting flap, type ST-FLAP/F, can be used for competition or training purposes. It does not need a cable connection between start and finish. Inside the electronic adaptor there are the electronic components including a longlife-battery which provides power for some events. The starting flap is activated by pressing shortly on a switch. Activation is indicated by rhythmic twinkling (approx. every 5 seconds). If the automatic self-diagnosis-system of the timing system is activated, the self-diagnosis-system switches from Interrupt to O.K. after successful communication between starting flap and radio receiver.

40 Die SPORTRONIC Funksysteme beinhalten eine kodierte und sichere Funkübertragung, mit der eine Messorterkennung auf der selben Frequenz oder auf unterschiedlichen Frequenzen möglich ist. Im Inneren der Geräte sind Dip-Schalter für Frequenzeinstellung und Messorterkennung untergebracht. SPORTRONIC radio-systems dispose of an encoded and secire radio transmission, with which the identification of the timing point is possible on one or on different frequencies. Inside the gadgets there are dip-switches for frequency adjustment and timing-point identification. Technische Daten Funk-Startklappe, ST-FLAP/F: Funkreichweite: ca. 500 m bei guten Ausbreitungsbedingungen, ca. 200 m typisch Frequenzband: 868 Mhz Sendeleistung: 1 mw Betriebsbereitschaft: ca. 1 Jahr (abhängig om verwendeten Batterietyp) Technical Data Radio-controlled Starting-Flap, ST-FLAP/F: Radio operating range: ca. 500 m under good environmental conditions, ca. 200 m typical Frequency band: 868 Mhz Transmitting power: 1 mw Operating time: ca. 1 yearr (depending on used battery type) 09/2010 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

41 Funk-Startaufrufanlage Typ Kompakt - STK-KO04/F -... Radio-Start- Command System Type Kompakt Allgemeine Merkmale Die Startaufrufanlage in Funkausführung stellt eine flexible Lösung dar, um bei Leichtathletikveranstaltungen oder ähnlichen Einsätzen den Athleten das akustische Startkommando des Starters auf ihre Laufbahn zu übertragen. Der Startschuss wird dabei in indirekter Form auch zu den Athleten übertragen. Soll das Signal der Startpistole direkt eingekoppelt werden und für die Zeitmessanlage sowie Fehlstartüberwachungsanlage zur Verfügung stehen, weisen wir auf unsere Startlautsprecheranlagen mit Fehlstartsensoren, Typ STK-Olympic/Mobil hin. Die STK-KO04/F-Anlage arbeitet in UHF-PLL- Technik mit einstellbaren UHF-Frequenzen von MHz. Der batteriebetriebene Taschensender (2 x 1,5 V Mignon) wird über einen Gürtelclip befestigt. Für den Starter steht ein Kopfbügelmikrofon oder ein Krawattenmikrofon zur Verfügung, um seine Startkommandos zu übertragen. Standardmäßig sind in der STK-KO04/F vier Aktiv- Lautsprecher enthalten. Die Anzahl der Aktiv- Lautsprecher kann optional durch Zukauf weiterer erhöht werden. Die Aktiv-Lautsprecher sind in ein robustes, handliches Kunststoffgehäuse mit Tragegriff integriert. Eine Schutztasche wird mit geliefert. Die Aktiv-Lautsprecher haben einen eingebauten Akku, ein Schaltnetzteil liegt bei. Der Akkubetrieb ist für ca Stunden gewährleistet (abhängig von der Nutzung). General Features The radio controlled start command system is a flexible solution for track-and-field-competitions or similar applications to transmit the starter s acoustic start command to the athletes on the track. Thereby the starting shot is transmitted indirectly to the athletes. If you want the signal of the starter s gun to be launched directly and to use the signal simultaneously for the timing system and a false start detection system, we refer to our starting loudspeaker systems with false start detection sensors, type STK-Olympic/Mobil. The STK-KO04/F-system works with UHF PLL technology and selectable UHF frequencies ( MHz). The battery powered pocket transmitter (2 x 1.5 V battery AA size) is fixed by means of a belt clip. The starter can use a headband microphone or a tie clip microphone to transmit his starting commands. By default four active loudspeakers are included in the STK-KO04/F system. The number of active loudspeakers can optionally increased by buying additional ones. The active loudspeakers are mounted in a robust, handy plastic case with carrying handle. A protective bag is included in the delivery. The active loudspeakers have a built-in rechargeable battery, a switch-mode PSU is supplied. Battery operation is ensured for about 5 10 hours (depending on utilisation).

42 Die Aktiv-Lautsprecher haben einen drahtlosen Mikrofonkanal mit einstellbaren UHF-Frequenzen, einen Mikrofoneingang über 6,3 mm Klinkenbuchse, einen Line-Eingang über 3,5 mm Klinkenbuchse, Lautstärkenregler und Klangregler, einen Mix-Ausgang über 3,5 mm Klinkenbuchse. Die Funkanlage ist anmelde- und gebührenfrei innerhalb der EU. The active loudspeakers have a wireless microphone channel with selectable UHFfrequencies, 1 microphone input via 6.3 mm mono jack, 1 line input via 3.5 mm mono jack, common volume control and tone control, 1 mix output via 3.5 mm mono jack The radio system is licence free in the EU. Technische Daten Technical Data Taschensender: Trägerfrequenz: Audiofrequenzbereich: Abmessungen: Gewicht: MHz Hz 65 x 100 x 35 mm ca. 300 g Pocket transmitter: Carrier frequency : Audio frequency range: Dimensions: Weight: MHz Hz 65 x 100 x 35 mm ca. 300 g Aktiv-Lautsprecher mit Funkempfänger: Trägerfrequenz: MHz Audiofrequenzbereich: Hz Ausgangsleistung: 35/ 50 W Stromversorgung: Akku intern oder Netzteil extern Abmessungen: 160 x 210 x 290 mm Gewicht: ca. 4 kg Active loudspeaker with radio receiver: Carrier frequency: MHz Audio frequency range: Hz Output power: 35/ 50 W Power supply: accumulator internal or switch-mode PSU external Dimensions: 160 x 210 x 290 mm Weight ca. 4 kg Lieferumfang - Transportkoffer für gesamte Anlage - 12 V-Akku, Ladegerät - Funk-Taschensender mit Krawattenmikrofon oder Kopfbügelmikrofon für Starter - 4 Satz Funk-Aktivlautsprecher mit integriertem Verstärker in wettergeschützter Ausführung Option: Erweiterungslautsprecher sind möglich Components - Transportation box for entire system - 12 V accumulator, charger - Radio pocket transmitter with tie clip microphone or headband microphone for starter - 4 sets active radio loudspeakers with integrated amplifier, weatherproof design Option: Extension loudspeakers are possible. Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 01/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

43 Startlautsprecher mit / ohne integriertem, kontaktlosen Radarsensor zur Fehlstartkontrolle und Startreaktionszeitmessung Starting Loudspeaker with / without integrated, contactless Radar Sensor for False Start Control and Start Reaction Time Measurement - STK STK STK STK 10 - Allgemeine Merkmale Die Startlautsprecheranlagen, Typ STK; mit integrierter Fehlstartkontolle kombinieren durch ihren modularen Aufbau alle Einsatzbedingungen beim Wettkampf. Sie stellen die Grundlage für exakte Messbedingungen und sind für Stadion- wie Hallenveranstaltungen (max. 10 Bahnen) geeignet. General Features The starting loudspeaker systems, type STK, with integrated false start control combine all conditions of use in athletic competitions thanks to their modular set-up. It is the basis for exact measurement conditions and is sppropriate for outdoor and indoor use (max. 10 lanes),

44 Die Anlage ist in folgenden Konfigurationen erhältlich: Start-Lautsprecheranlage mit Fehlstartkontrolle - Olympic ab 6 bis 10 Bahnen (STK-O6 bis -10) bestehend aus einer fahrbaren, wassergeschützen Startzentrale, zentraler 12 V-Akkustromversorgung mit Ladegerät, Startsignalverstärker als Kompaktgerät zum direkten Anschluss der Startpistole und Kopfhörermikrofonkombination, Sprechverbindung zwischen Start und Ziel möglich (Kopfhörer am Ziel nicht enthalten), Fehlstartsignalton im Kopfhörer, Startkommandos über Startlautsprecher, automatische Übertragung des Startkommandos und des Starttons an die Startlautsprecher, Fehlstartkontrollgerät zur automatischen Detektierung eines Fehlstarts, Reaktionszeitanzeige, Fehlstartzähler, 6 bis 10 Olympic-Startblöcke mit angeflanschtem Startlautsprecher und Fehlstartsensor incl. Kabelsätze Startlautsprecheranlage Professional (STK-P) bestehend aus: einer fahrbaren, wassergeschützten Zentrale, zentraler 12 V- Akkustromversorgung mit Ladegerät, Startsignalverstärker als Grundgerät mit Startpistolenanschluss zur automatischen Übertragung des Startkommandos und des Starttons an die Startlautsprecher, Mikrofon für Starter, 4 Satz Doppelstartlautsprecher mit Verkabelung, je 20 m Startlautsprecheranlage Kompakt (ST-KO 04), bestehend aus: Transportkoffer für gesamte Anlage, Verstärker für Startkommando, 12 V-Akku, Ladegerät, Mikrofon für Starter, 4 Satz Einfach- Startlautsprecher mit Verkabelung, je 20 m Doppel-Startlautsprecher (DSL 02) zur Übertragung des Startkommandos für mehrere Bahnen. Einfach-Startlautsprecher (ESL 02) zur Übertragung des Startkommandos für jeweils eine Bahn. Startblock mit Startlautsprecher (SSL 02) als komplette Einheit zur Übertragung des Startkommandos jeweils direkt beim Athleten. Startblock mit Startlautsprecher und Fehlstartsensor (SSLF 02) als komplette Einheit zur Übertragung des Startkommandos jeweils direkt beim Athleten. Die Startblöcke sind mit kontaktlosen Radarsensoren ausgestattet, welche beim Verlassen der Startblöcke ein Fehlstart-Messsignal erzeugen. Startsignalverstärker (SSV 01) als Kompaktgerät zur Übertragung des Startkommandos über ein Mikrofon. Fehlstartkontrolle (TiS 1000/F) zur Messung der Start- Ereigniszeiten pro Bahn und automatischer Registrierung des Fehlstarts pro Starter, Anzeige oder Ausdruck der Start- Ereigniszeiten, Erzeugung des Fehlstartsignals. Akku-Stromversorgung 12 V DC als netzunabhängige Stromversorgung für mehrtägigen und netzunabhängigen Betrieb der Gesamtanlage. Startzentrale, fahrbar (KSZF 02) als wassergeschützter Rollwagen mit Staufächern für die mobile Unterbringung des Startsignalverstärkers, der Fehlstartkontrolle und der Akku- Stromversorgung The system is available in the following configurations: Starting loudspeaker system with false start control - Olympic from 6 to 10 lanes (ST-OL 06 to 10) consisting of a moveable, water protected start centre, central 12 V accumulator power supply with charger, starting signal amplifier, compact device for direct connection of starter gun and headphone-microphone-combination, intercommunication between start and finish possible, acoustic false start indication in headphone, start commands through loudspeakers, automatic transmission of start command and start tone to loudspeakers, automatic detection of false starts, display of reaction time, false start counter, 6 to 10 Olympic starting blocks with mounted loudspeaker and false start sensor incl. cable sets. Starting loudspeaker system Professional (ST-PR 08) consisting of a moveable, water protected start centre, central 12 V accumulator power supply with charger, starting signal amplifier as basic device with connection of starter gun for automatic transmission of start command and start tone to loudspeakers, microphone for starter, 4 sets double loudspeakers with cables 20 m each. Starting loudspeaker system Kompakt (ST-KO 04), consisting of: transportation case for complete system, amplifier for start command, 12 V accumulator, charger, microphone for starter, 4 sets single loudspeakers with cables 20 m each. Double starting loudspeaker (DSL 02) for transmission of the start command for several lanes Single starting loudspeaker (ESL 02) for transmission of the start command for one individual lane Starting block with starting loudspeaker (SSL 02) as complete unit for transmission of the start command directly to the athlete Starting block with start loudspeaker and false start sensor (SSLF 02) as complete unit for transmission of the start command directly to the athlete. The start blocks are equipped with a contactless radar sensor which produces a false start measurement signal when the athlete leaves the start block. Start signal amplifier (SSV 01) as compound device for transmission of the start command through a microphone False start control (TiS 1000/F) for measurement of the start event times of each lane and automatic registration of the false starts per athlete, display or print-out of the start event times, generation of false start signal Accumulator power supply 12 V DC for non system connected operation of the complete system for several days. Start centre, mobile (KSZF 02) as water protected trolley with drawers which contain the start signal amplifier, the false start control, and the 12 V DC power supply. 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

45 Hör-Sprech- Garnitur SPE 01 mit einseitiger Hörmuschel - SPE SPE 02 - Intercommunication Set SPE 02 mit beidseitiger Hörmuschel Allgemeine Merkmale Bei vielen Anwendungen wird eine Hör-Sprechverbindung zwischen Start und Ziel benötigt. SPORTRONIC Zeitmessgeräte und viele Peripheriegeräte sind mit einem integrierten Sprechverstärker ausgerüstet, d. h. durch einfaches Einstecken von zwei Sprecheinrichtungen in Form einer Mikrofon-Kopfhörer- Kombination ist sofort eine Hör-Sprechverbindung möglich. Das Hören und Sprechen erfolgt gleichzeitig über die 2-adrige Kabelverbindung, wie sie für die Impulsübertragung benötigt wird. SPORTRONIC hat zwei unterschiedliche Sprecheinrichtungen im Programm, die sich im wesentlichen durch die Anwendungsbedingungen unterscheiden. SPE 01 verfügt über eine einseitige Hörmuschel, d. h. ein Ohr bleibt frei und der Benutzer kann gleichzeitig hören, was um ihn herum gesprochen wird. General Features In many cases an Intercommunication Set between start and finish is needed. SPORTRONIC timing devices and many peripheral devices are equipped with an integrated intercommunication amplifier, i. e. by simply plugging in two intercommunication sets (microphone-headphonecombination) communication is immediately possible. You can hear and speak simultaneously through a 2 wire cable connection, as it is needed for the transmission of impulses. The SPORTRONIC delivery programme comprises 2 different intercommunication sets. Their distinguishing features are mainly the conditions of application. SPE 01 has only one earpiece, i.e. one ear is not covered, and the user can follow the words spoken by people surrounding him.

46 Bei Anwendungen, die 100 %-ige Konzentration ohne Ablenkung erfordern, empfehlen die Hör- Sprech-Garnitur, Typ SPE 02, mit Hörmuscheln für beide Ohren. Es ist jederzeit möglich, die Sprecheinrichtung SPE 01 mit der Sprecheinrichtung SPE 02 zu kombinieren. In case of applications where 100 % concentration without distraction is needed, we recommend to use type SPE 02 with earpieces for both ears. It is always possible to combine the intercommunication set SPE 01 with the intercommunication set SPE 02. Technische Daten Technical Data Sprecheinrichtung: Ausführung: IImpedanz (f = 1 khz): Mikrofon-Kopfhörer- Kombination Mikrofon und Kopfhörer verstellbar Mikrofon ca. 200 Ohm, Kopfhörer ca. 600 Ohm IIntercommunication Set: Construction: Impedance:(f = 1 khz): Microphone-Headphone- Combination Microphone and Headphone adjustable Microphone ca. 200 Ohm, Headphone ca. 600 Ohm 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

47 Mobile Großanzeigen - Typ KGA - Mobile Scoreboards - Type KGA - Allgemeine Merkmale Die multifunktionelle Nutzung der mobilen Kombi- Großanzeige von SPORTRONIC, Typ KGA, für alle numerischen Informationen stellt das Bindeglied zwischen präziser Messtechnik und Zuschauerinformation dar. Die Großanzeige ist in Standardausführungen oder kundenspezifischer Zusammenstellung lieferbar. Die Technik Anzeigetechnik: Gehäuse: Bistabile 7-Segment-Klappankertechnik Alu-Profilgehäuse mit Tragegriff für Allwetterbetrieb mit bruchsicherer Acrylglasscheibe Stromversorgung: 12 V DC intern oder 220 V AC extern Ziffernhöhe: Sichtweite: 100, 150, 250, 300, 450 mm 50, 75, 125, 175, 250 m Umgebungstemp.: -24 C C Anzeige für: Zeit, Startnummer, Höhe, Weite, Windgeschwindigkeit, Punkte, Noten usw. General Features The multifunctional use of the mobile SPORTRONIC scoreboard, type KGA, for all numeric kinds of information is the link between precise measurement technology and spectators' information. The scoreboard is available in standard or user specific design. The Technique Display modules: Casing: Power supply: 7-segment bi-stable cutout blades aluminium profile casing with handle, weatherproof, with breakproof acrylic glass pane 12 V DC internal or 220 V AC external Charachter height: 100, 150, 250, 300, 450 mm Visibility: 50, 75, 125, 175, 250 m Env. Temperature:-24 C C Display for: time, starting number, height, width, wind speed, points, marks etc.

48 Highlights Serielle Ansteuerung über SPORTRONIC- Zeitmesssysteme, PC über RS 232 Eingebauter Timer für autonomen Einsatz Steuerung über Handsteuergerät (Option) als Fahrzeuganzeige lieferbar einseitige und zweiseitige Ausführung Tageszeitanzeige: Std., Min., Sek. Kurzzeitanzeige: Min., Sek., 1/100 Sek. Master-Slave-Betrieb für serielle Kopplung unendlich vieler Anzeigen Kopplung als Anzeigewand mit mehreren Stellen und Zeiten möglich Up-/Down-Counter interne Akkustromversorgung und Ladegerät im Standardlieferumfang optimal ablesbar, auch bei heller Umgebung geringer Stromverbrauch durch moderne CMOS-Technologie Highlights serial control through SPORTRONIC timing systems, PC through RS 232 integrated timer for autonomic operation remote control (option) deliverable as car roof version single and double face design daytime display: hrs., min., sec. shorttime display: min., sec. 1/100 sec. master-slave-operation for serial coupling of an endless number of scoreboards coupling as display wall with numerous digits and times possible up-/down-counter internal accumulator power supply and charger are included in standard delivery excellent readability, even in bright environment minimal power consumption through modern CMOS-technology Zubehör externes Handsteuergerät zerlegbare Standkonsole Anbringung von Werbesegmenten Fahrzeughalterung Accessories external remote control unit decomposable stand mounting of advertising panels car roof mounting 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

49 Mobile Großanzeigen - Typ KGA-LED - Mobile Scoreboards - Type KGA-LED - Allgemeine Merkmale Die multifunktionelle Nutzung der mobilen Kombi- Großanzeige von SPORTRONIC, Typ KGA-LED, für alle numerischen Informationen stellt das Bindeglied zwischen präziser Messtechnik und Zuschauerinformation dar. Die Großanzeige ist in Standardausführungen oder kundenspezifischer Zusammenstellung lieferbar. Die Technik Anzeigetechnik: Sunlight-7-Segment-LED, weiß, hervorragende Seitenlesbarkeit, auch an hellen Sommertagen; Auto-Dimmer zur Helligkeitsanpassung bei unterschiedlichem Umgebungslicht. Gehäuse: Alu-Profilgehäuse mit Tragegriff für Allwetterbetrieb mit bruchsicherer Acrylglasscheibe Stromversorgung: 12 V DC intern oder 220 V AC extern mit eingebauten Ladegerät Ziffernhöhe: Sichtweite: 180, 270, 500 mm 150, 200, 300 m Umgebungstemp.: -24 C C Anzeige für: Zeit, Startnummer, Höhe, Weite, Windgeschwindigkeit, Punkte, Noten usw. General Features The multifunctional use of the mobile SPORTRONIC scoreboard, type KGA-LED, for all numeric kinds of information is the link between precise measurement technology and spectators' information. The scoreboard is available in standard or user specific design. The Technique Display modules: Casing: Power supply: Sunlight-7-segment-LEDs, white, excellent viewing angle, also on bright summerdays; auto-dimmer for adjustment of brightness under different ambient light. aluminium profile casing with handle, weatherproof, with breakproof acrylic glass pane 12 V DC internal or 220 V AC external Charachter height: 180, 270, 500 mm Visibility: 150, 200, 300 m Env. Temperature: -24 C C Display for: time, starting number, height, width, wind speed, points, marks etc.

50 Highlights Serielle Ansteuerung über SPORTRONIC- Zeitmesssysteme, PC über RS 232 Eingebauter Timer für autonomen Einsatz Steuerung über Handsteuergerät (Option) als Fahrzeuganzeige lieferbar einseitige und zweiseitige Ausführung Tageszeitanzeige: Std., Min., Sek. Kurzzeitanzeige: Min., Sek., 1/100 Sek. Master-Slave-Betrieb für serielle Kopplung unendlich vieler Anzeigen Kopplung als Anzeigewand mit mehreren Stellen und Zeiten möglich Up-/Down-Counter interne Akkustromversorgung und Ladegerät im Standardlieferumfang optimal ablesbar, auch bei heller Umgebung geringer Stromverbrauch durch moderne CMOS-Technologie Die meistverkaufte Version: KGA-LED-06/180, 6 Ziffern, Ziffernhöhe 180 mm, Lesbarkeit 150 m, Außenmaße: B x H x T: 1050 x 320 x 120 mm (Idealmaß für Pkw-Transport) Highlights serial control through SPORTRONIC timing systems, PC through RS 232 integrated timer for autonomic operation remote control (option) deliverable as car roof version single and double face design daytime display: hrs., min., sec. shorttime display: min., sec. 1/100 sec. master-slave-operation for serial coupling of an endless number of scoreboards coupling as display wall with numerous digits and times possible up-/down-counter internal accumulator power supply and charger are included in standard delivery excellent readability, even in bright environment minimal power consumption through modern CMOS-technology Our top-selling version: KGA-LED-06/180, 6 digits, digit-height 180 mm, readability 150 m, overall size: B x H x D: 1050 x 320 x 120 mm (perfect size for transportation in a car) Zubehör externes Handsteuergerät zerlegbare Standkonsole Anbringung von Werbesegmenten Fahrzeughalterung Accessories external remote control unit decomposable stand mounting of advertising panels car roof mounting Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 08/2010 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

51 Matrix Boards & Screens MTX 15 Highlights SPORTRONIC Matrix-Informationssysteme sollen umfassend informieren. Die Sunlight-LED-Technik ist für den Außeneinsatz bestens geeignet. Einfarbige, mehrfarbige und vollfarbfähige Anzeigetafeln unterstützen eine übersichtliche Informationsdarstellung und können ebenfalls wegen ihrer Grafikfähigkeit zur Werbung benutzt werden. Die MTX 15-Serie ist als ein- oder mehrzeiliges MTX-Board für Zahlen, Text und Grafik oder als mehrzeilige und grafikfähige Ergebnisanzeige (MTX-Screen) in unterschiedlichen Formaten erhältlich. Die MTX-Screens setzen sich aus entsprechend vielen Panels zusammen und ergeben dadurch eine stegfreie Anzeigefläche. Die SPORTRONIC MTX-Screens sind auch videofähig lieferbar. Highlights SPORTRONIC matrix information systems should provide comprehensive information. The sunlight- LED-technology is optimally suitable for outdoor use. Monochrome, multi colour and full colour boards support the clearly structured presentation of information and can be also used for advertising thanks to their ability to display graphic. The boards of the MTX 15-series are available as one-row or two-row matrix boards to display numbers, text, and graphic as well as multi-row and graphic boards (MTX-Screen) in different dimensions. MTX-Screens are composed of an appropriate number of panels and add up to a borderless display surface. SPORTRONIC MTX-Screens are also available as video screens.

52 Technische Daten Matrix-Anzeigetafeln bestückt mit Outdoor Sunlight LEDs. Technical Data Matrix displays assembled with outdoor sunlight LEDs. LEDs: Pixelabstand: Farbe: oval 5 mm 15 mm, 1 Pixel ist bestückt mit 1, 2 oder 3 LEDs weiß, rot, grün, blau, amber, und RGB-vollfarbfähig (über 16 Mio. Farben) LEDs: Pixel pitch: Colour: oval 5 mm 15 mm, 1 pixel is equipped with 1, 2 or 3 LEDs white, red, green, blue, amber, and RGB full-colour (more then 16 million colours) Boards: BMTX 15xx-3-1: Grafikfähig, einfarbig oder vollfarbfähig, 12 Zeichen pro Zeile, bestückt mit 1, 2 oder 3 LEDs pro Pixel, einzeilig, Anzeigefläche: 1440 x 240 mm Boards: BMTX 15xx-3-1: graphic board, monochrome or full colour, 12 characters per line, equipped with 1, 2 oder 3 LEDs per pixel, one-row, display area: 1440 x 240 mm BMTX 15xx-3-2: Grafikfähig, einfarbig oder vollfarbfähig, 12 Zeichen pro Zeile, bestückt mit 1, 2 oder 3 LEDs pro Pixel, zweizeilig, Anzeigefläche: 1440 x 480 mm BMTX 15xx-3-2: graphic board, monochrome or full colour, 12 characters per line, equipped with 1, 2 oder 3 LEDs per pixel, two-row, display area: 1440 x 480 mm BMTX 15xx-4-3: Grafikfähig, einfarbig oder vollfarbfähig, 12 Zeichen pro Zeile, bestückt mit 1, 2 oder 3 LEDs pro Pixel, dreizeilig, Anzeigefläche: 1920 x 720 mm, stapelbar für einfache Ergebnisanzeigen BMTX 15xx-4-3: graphic board, monochrome or full colour, 12 characters per line, equipped with 1, 2 oder 3 LEDs per pixel, dreizeilig, display area: 1920 x 720 mm, stackable for basic result displays Panel: PMTX 15xx-6: Grundeinheit für Screens, grafikfähig, einfarbig oder vollfarbfähig, bestückt mit 1, 2 oder 3 LEDs pro Pixel, Anzeigefläche: 960 x 720 mm, stegfrei stapelbar für Grafikscreens Panel: PMTX 15xx-6: Basic unit for screens, graphic board, monocrhome or full colour, equipped with 1, 2 or 3 LEDs per pixel, display area: 960 x 720 mm, borderless stackable in order to build graphic screens Screens: SMTX 15xx-Y-Z: Grafikfähige Anzeigeflächen, bestehend aus Y * Z Panels zur Erzeugung der entsprechenden Anzeigefläche im 4 : 3- oder 16 : 9-Format Screens: SMTX 15xx-Y-Z: Graphic display area, consisting of Y * Z panels in order to produce larger display areas in 4 : 3- or 16 : 9-format Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 09/2010 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

53

54 Leerseite / Empty Page

55 Außen- Fußball- Anzeigetafeln mit optionaler Laufzeitanzeige für Leichtathletik - KGAF KGAF 02 - Fußballanzeige, Typ KGAF 03 in Kompaktbauweise mit 2-stelliger Heim-/Gast-Anzeige, 4- bzw. 6-stelliger Spielzeituhr, Werbesegmentsatz Soccer Scoreboard, type KGAF 03, compact construction with 2- digit Home-/Guest-Score Display, 4-digit- resp. 6-digit- game clock, advertising segment set Outdoor Soccer Scoreboards with optional Racetime Display for Athletics Fußballanzeige, Typ KGAF 02 in Modulbauweise mit 2-stelliger Heim-/Gast-Anzeige, 6-stelliger Spielzeit- und Laufzeitanzeige für Leichtathletik, beleuchtetes Werbesegment oben mit integrierter Analoguhr, beklebbare Werbesegment links und rechts Soccer Scoreboard, KGAF 02, with 2-digit Home-/Guest Score Display, 6-digit-gametime- and racetime display for athletics, illuminated advertising segment with integrated analog clock at the top, pastable advertising segments at the left and right side

56 Technische Daten KGAF 03 Kompaktbauweise, Mastmontage - Abmessungen: (H x B x T): (ohne Werbesegmente) ca x 2500 x 300 mm - Abmessungen: (H x B x T): (mit Werbesegmenten) ca x 3500 x 300 mm) - Ziffernhöhe: 450 mm - Lesbarkeit: ca. 225 m - Masthöhe: ca. 5 m - Speisung: 220 V/50 Hz - Umgebungstemperatur: -20 C bis +60 C - Relative Feuchte: max. 85% ohne Kondensierung KGAF 02 Grundmodul Heim-/Gast-Anzeige, Wandmontage oder auf feuerverzinkten Stahlrohrstützen - Abmessungen (H x B x T): ca x 2500 x 160 mm - Ziffernhöhe: 450 mm - Lesbarkeit: ca. 225 m - Mögliche Standhöhen: ca. 4 m, 4,80 m, 5,60 m - Speisung: 220 V/50 Hz - Umgebungstemperatur: -20 C bis +60 C - Relative Feuchte: max. 85% ohne Kondensierung Steuergerät für KGAF 02 und KGAF 03 - Abmessungen (H x B x T): ca. 80 x 400 x 230 mm - Gewicht: ca. 1 kg - Speisung: V= (ext.), ma - Umgebungstemperatur: -20 C bis +60 C - Relative Feuchte: max. 85% ohne Kondensierung - LCD-Display: 4 Zeilen mit je 20 alphanumerischen Zeichen - Tastatur: 40 numerische Folientasten mit akustischer Rückmeldung, davon 12 Sondertasten für funktionsabhängige Bedienung - Messbereich: 23 Std., 59 Min., 59,999 Sek. - Messgenauigkeit: ± 0,005 Sek./Std. bei +20 C - Quarz: 3,072 MHz - Technologie: C-MOS-Technik Zusatzmodule zur Anzeigetafel KGAF Spielzeit und Tageszeit (4-stellig) 2. Spielzeit, Tageszeit und Laufzeit (6-stellig) (beide über über das Steuerpult des Grundmoduls ansteuerbar) 3. Werbefläche mit/ohne Analoguhr 4. LED-Text und Grafik (Ansteuerung über IBM-kompatiblen PC, Software für Text und Grafik, Effekte, Laufschrift) - Abmessungen (H x B x T): ca. 800 x 2500 x 160 mm - Ziffernhöhe (1. und 2.): 450 mm - Zeichen pro Zeile (4.) 16, bei 20 cm Schrifthöhe ein- oder mehrfarbig - Sichtweite: ca. 225 m - Umgebungstemperatur: -20 C bis +60 C - Relative Feuchte: max. 85% ohne Kondensierung Technical Data KGAF 03 Compact Construction, mast mounted - Size (H x B x D): ca x 2500 x 300 mm (without advertising segments) - Size (H x B x D): ca x 3500 x 300 mm) (with advertising segments) - Digit Height: 450 mm - Visibility: ca. 225 m - Mast Height: ca. 5 m - Power Supply: 220 V/50 Hz - Environmental Temperature: -20 C to +60 C - Relative Humidity: max. 85 % without condensation KGAF 02 Basic Module Home-/Guest Score Display, wall mounted or mounted on hot galvanized steel poles - Size (H x B x D): ca x 2500 x 160 mm - Digit Height: 450 mm - Visibility: ca. 225 m - Possible Pole Heights: ca. 4 m, 4,80 m, 5,60 m - Power Supply: 220 V/50 Hz - Environmental Temperature: -20 C to +60 C - Relative Humidity: max. 85 % without condensation Control Device for KGAF 02 and KGAF 03 - Size (H x B x D): ca. 80 x 400 x 230 mm - Weight: ca. 1 kg - Power Supply: V= (ext., ma - Environmental Temperature: -20 C to +60 C - Relative Humidity max.: 85 % without condensation - LCD-Display: 4 lines with 20 alphanumerical characters each - Keyboard: 40 numerical membrane keys with aoustic check-back, 12 keys of them are for special operation functions - Measuring Range: 23 hrs.., 59 min., 59,999 sec. - Measuring accuracy: ± 0,005 sec. per hour at +20 C - Quarz: 3,072 MHz - Technology: C-MOS Additional Modules for Scoreboard KGAF Gametime and Daytime (4digits) 2. Gametime, Daytime, and Racetime (6digits) (both are 0controlled by the control device of the basic module) 3. Advertising Segment with/without analog Clock 4. LED-Text and Graphic (controlled by IBM-compatible PC, Software for text, graphic, effects, running text) - Size (H x B x D): ca. 800 x 2500 x 160 mm - Digit Height (1. and 2.): 450 mm - Characters per line (4.) 16, at 20 cm character height, uni- or multi-colour - Visibility: ca. 225 m - Environmental Temperature: -20 C to +60 C - Relative Humidity: max. 85 % without condensation 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

57 Mass Flow Sensor Windmaster Windmaster MFS/D1 Windmaster MFS/D2 WM-MFS/D1 & WM-MFS/D2 Steuergerät / Control Unit Allgemeine Merkmale Bei dem Windmessgerät Windmaster MFS/Dx handelt es sich um Präzisions-Messgerät nach dem Massenstromprinzip. Die Bedienung dieses leicht zu montierenden Gerätes erfolgt bequem vom Kampfgericht aus über eine Bedieneinheit, welche mit einer 60 m langen Kabelverbindung mit dem Windmesser verbunden ist. Das Gerät Windmaster MFS/Dx kann optional auch von einem Zeitmessgerät/Zielbildanlage der Baureihe Time-Master direkt gesteuert werden, so dass bei Laufdisziplinen kein zusätzlicher Bediener für die Windmessung nötig ist. Alle Standardmessungen für Lauf- und Sprungdisziplinen können durch Drücken einer der vier Bedienwahltasten auf dem Bedienpult aktiviert werden. Die Messergebnisse können auf dem Display des Bedienpults abgelesen werden und auf einer speziellen Windmesser-Großanzeige oder auf einer SPORTRONIC Zeitanzeige, Typ KGA, zusätzlich für die Zuschauer angezeigt werden. General Features The windgauge type Windmaster MFS/Dx is a high accuracy measuring based on mass flow sensor technology. This device can be easily mounted and comfortably operated by the jury by means of a control unit which is connected with the windgauge through a remote cable (length 60 m). Windmaster MFS/Dx can be optionally controlled by a chronometre/photo finish system of Time- Master series directly. An additional wind speed measurement operator for athletic track application is not necessary. If necessary standard measurements for trackand field disciplines can be activated by pressing one of the control unit's keys. The measurement results can be read off the display of the control unit and can be additionally displayed on a large size display or a SPORTRONIC scoreboard, type KGA, for the spectators.

58 Technische Daten Mikroprozessorgesteuertes Windmessgerät Betriebszeit: 16 Stunden bei voll geladenem Akku Anzeigebereich: -9,9 m/s bis +9,9 m/s Fernbedienung: bis 200 m möglich Schnittstellen: für Großanzeige und serielle Schnittstelle für PCs oder Zeitmessanlagen Technical Data Microprocessor controlled windgauge Operation time: 16 hours with fully charged accumulator Instrument range: - 9.9m/s to +9.9 m/s Remote control: optionally up to 200 m iinterfaces: for large size display and serial interface for PCs or timing systems Lieferumfang - Windmesssystem mit Mittelsäule - Stativ - Bedieneinheit - Serielle Schnittstelle - 60 m Fernbedienkabel - Akku-Ladegerät - 4 lösbare Kabelbinder - Abschließbarer Alu-Transportkoffer - Bedienhandbuch Components - windmetre system with middle-jamb - tripod - Control unit - Serial interface - 60 m remote cable - battery charger - 4 removable cable grips - - lockable aluminium case - instruction manual 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

59 Großanzeige für Windmaster - WMGA 01 - Large Size Display for Windmaster Allgemeine Merkmale Mit der mobilen Großanzege für die Windmessgeräte, Typ Windmaster, können gemessene Windgeschwindigkeiten für die Zuschauer sichtbar dargestellt werden. Die Großanzeige besteht aus einem spritzwassergeschützten Aluminiumgehäuse mit Tragegriff. Elektromechanische 7-Segment-Anzeigen mit einer Ziffernhöhe von 25 cm sind im Anzeigengehäuse untergebracht. Zur stabilen Aufstellung der Großanzeige wird eine zerlegbare Aluminium-Standkonsole mitgeliefert. Die Anzeige ist durch eine 10 m lange Kabelverbindung mit der Fernbedieneinheit des Windmessers gekoppelt. Die Anzeige ist mit einem internen 12 V-Akku ausgerüstet, der einen 10stündigen Betrieb garantiert. Die Anzeige besitzt eine integrierte Stromsparelektronik, die den Akku nur im Umschaltmoment belastet. Das mitgelieferte Ladegrät kann im Betrieb eingesteckt werden und lädt den Akku dann auf, wenn die Segmente nicht schalten. Bei 100 % leerem Akku ist eine 24stündige Ladung mit dem mitgelieferten Ladegerät notwendig. General Features On this mobile large size display, wind speeds measured by the wind gauges type Windmaster can be displayed for the spectators. The display consists of a water protected aluminium case with a carrying handle. In the display housing there are 7-segment-display modules with a character height of 25 cm. The display is placed on a stable demountable aluminium stand which is part of the delivery. The control unit of the wind gauge and the display are connected by means of 10 m connecting cable. The display is equipped with an internal 12 V accumulator, which guarantees 10 hours operation. The display has an integrated power economy electronic, which utilizes the accumulator only at the switching moment. The delivered charger can be kept plugged to charge the accumulator when the segments are not switched. If the accumulator is 100 % empty, it should be recharged with the delivered charger for 24 hours.

60 Inbetriebnahme - Kabelverbindung Anzeige - Windmesser herstellen - Geräte einschalten Setting into operation - Connect display and wind gauge by means of the delivered cable - Switch on the device Funktion - Alle gemessenen Windgeschwindigkeiten werden automatisch auf der Großanzeige dargestellt. Function - All measured wind speeds are displayed automatically on the display. Technische Daten Spritzwassergeschütztes Alugehäuse Maße: 800 x 360 x 120 mm Elektromechanische 7-Segment-Anzeige-Module Maße: 250 x 150 mm Anzeigebereich: -9,9 m/s bis +9,9 m/s Spannung: 12 V DC Betriebszeiten: Standby: ca. 20 Std. Alle 2 Min. eine Messung: ca. 10 Std. Alle 2 Sek. eine Messung: ca. 2 Std. Lieferumfang: - Großanzeige - 10 m Fernbedienkabel - Ladegerät - Standkonsole Technical Data Water protected aluminium housing Size: 800 x 360 x 120 mm Electro magnetic 7-segment-display-modules Size: 250 x 150 mm Display range -9,9 m/s to +9,9 m/s Power supply: 12 V DC Operation times: Standby: approx. 20 hrs. Measurement every 2 min.: approx. 10 hrs. Measurement every 2 sec.: approx. 2 hrs. The delivery comprises: - Display - 10 m connection cable - charger - stand Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 03/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

61 Meßpunkt 1 Measurement Point 1 TELESPORT - TS 01 - Meßpunkt 2 Measurement Point 2 Funkempfänger Radio Receiver o o o o o Zeitmeßeinheit Chronometre Meßpunkt 8 Measurement Point 8 Allgemeine Merkmale Ein professioneller digitaler Funkverkehr zur sicheren Zeitmessimpuls-Übertragung durch fortschrittliche Mikroprozessortechnik ersetzt die bisher notwendige Kabelverbindung zwischen Messerfassungsort und Zeitmessgeräten. Dieses leistungsfähige Steuersystem TS 01 verbindet individuelle Lösungen der unterschiedlichsten Bereiche mit einer hohen Übertragungssicherheit. Das System überzeugt durch seinen modularen Aufbau und ist in die Lichtschranken integriert. Die Reichweite beträgt ca. 800 m. Die intelligente Zentraleinheit, der Empfänger EK 08, verbindet die Funkstrecke mit der Zeitmesseinheit und selektiert automatisch die Signale von Messorten. Durch Verwendung schneller Digitaltechnik im Empfänger wie auch in den Sendern wird eine sehr hohe Stabilität der Signallaufzeit gewährleistet. General Features Professional digital radio communication with check sum for secure transmission of timing impulses through modern micropocessor technique replaces the cable connections between the place of measurement and the timing device. TS 01 is a powerful control system and combines individual solutions with high quality transmission security. The modular set-up of the system which is integrated in the light barriers is convincing. The operating range is about 800 m. The intelligent processing unit, the receiver EK 08, connects the radio circuit with the chronometre and selects automatically the signals of measurement points. As receiver and senders are equipped with quick digital technique, a reliable signal transmission is guaranteed.

62 Technische Daten Empfänger EK 08: - Optoisolierte Ausgänge 8 - Stromversorgung 12 V / 100 ma - Abmessungen 130 x mm Sender S 01 - Frequenzband 433 MHz - Sendeleistung 25 mw - Abmessungen 50 x 100 x 80 mm Technical Data Receiver EK 08: - Opto-isolated outputs 8 - Power Supply 12 V / 100 ma - Size 130 x mm Sender S 01 - Frequency band 433 MHz - Transmitting power 25 mw - Size 50 x 100 x 80 mm Anwendung in SPORTRONIC Funklichtschranke Application in SPORTRONIC Radio Light Barrier 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

63 Funksystem Telesport - TS 02 - Radio System Allgemeine Merkmale Ein professioneller Funkverkehr zur Sprach- und Zeitmessimpuls-Übertragung durch fortschrittliche Mikroprozessortechnik ersetzt die bisher notwendige Kabelverbindung zwischen Messerfassungsort und Zeitmessgeräten. Dieses leistungsfähige Kommunikations- und Steuersystem TS 02 verbindet individuelle Lösungen der unterschiedlichsten Bereiche mit einer hohen Übertragungssicherheit. Das System überzeugt durch seinen modularen Aufbau und ist in bestehende 5-Ton-Funknetze integrierbar. Die intelligente Zentraleinheit, der Dekoder DK 08, verbindet die Funkstrecke mit der Zeitmesseinheit und selektiert automatisch die Signale von Messorten. Durch Verwendung schneller Digitaltechnik im Dekoder wie auch in den Funkgeräten, wird eine sehr hohe Stabilität der Signallaufzeit gewährleistet. General Features Professional digital radio communication with check sum for secure transmission of voice and timing impulses through modern micropocessor techniqu replaces the cable connections between the place of measurement and the timing device. TS 21 is a powerful communication and control system and combines individual solutions in various areas with high quality transmission security. The modular set-up of the system which can be integrated in existing 5 tone radio nets is convincing. The intelligent central processing unit, the decoder DK 08, connects the radio circuit with the timing device and selects automatically the signals of places of measurement. As the decoder and the radios are equipped with quick digital technology a stable signal transmission time is guaranteed.

64 Grundsätzlich ist der Dekoder DK 08 an alle geeigneten Handfunkgeräte anschließber, welche über eine NF-Buchse verfügen. Um bei der Zeitmessung störende Instabilitäten der Sendesignale auszuschließen, welche im wesentlichen durch die Qualität der Funkgeräte bestimmt wird, empfehlen wir unsere Funkgeräte SF 210 einzusetzen. Die einfache Bedienung gewährleistet zuverlässigen Betrieb und ist beim rauhen Einsatz erprobt. Das umfangreiche Zubehör erlaubt vielfältige Einsatzmöglichkeiten. The decoder, type DK 08, can be connected with all suitable radios which are equipped with a NFsocket. In order to omit disturbing instable quality of the senders' signals during timing, which is essentially influenced by the quality of the radios, we recommed to use our radios, type SF 210. The simple operation guarantees reliable application of the devices which have checked under difficult environmental conditions. Various accessory parts for manifold applications can be delivered. Technische Daten Dekoder: - NF-Eingangsbuchse 1 - Optoisolierte Ausgänge 8 - Stromversorgung 12 V - Anzeige Messorterkennung 3stellig Funkgerät: - Frequenzbereiche MHz (entspr. Postgenehnigung) MHz MHz - Sendeleistung 1 Watt - Kanalzahl 6 - Betriebsdauer 9 Std.(5-5-90) - Frequenzaufbereitung Synthesizer - Schaltbandbreite 6 MHz (VHF) 8 MHz (UHf) - Abmessungen H = 182 mm B = 66 mm T = 37 mm - Gewicht 676 g Technical Data Decoder: - NF-input socket 1 - opto isolated outputs 8 - power supply 12 V - display measurement place 3 characters Radio: - frequency range MHz (acc. post licence) MHz MHz - transmitting power 1 Watt - No. of channels 6 - operation time 9 Std.(5-5-90) - frequency synthetizer - frequency band 6 MHz (VHF) 8 MHz (UHf) - size H = 182 mm B = 66 mm D = 37 mm - weight 676 g 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

65 Mobile Kommunikation mit Kompaktfunk - Telesport TS 03 - Mobile Communication with compact radios Systembild / System Scheme Allgemeine Merkmale Die mobile Kommunkation mit Kompaktfunk TS 03 ist speziell für den Einsatz in Sportzentren mit Reichweiten bis ca. 300 m konzipiert. Basierend auf dem kleinen Handcomputer werden Daten netzunabhängig erfasst und können ausgegeben werden. Die Daten werden direkt über den Datenkonzentrator an einen PC oder an ein SPORTRONIC-Zeitmessgerät übertragen. Werden Daten vor Ort benötigt, wie z. B. aktuelle Teilnehmerlisten, Zwischenstände oder sonstiges, kann der Benutzer vor Ort die notwendigen Daten abfragen General Features The mobile communication by means of compact radios, Type TS 03, are specially developed for operation in sport centres with operating ranges up to about 300 m. Based on a small hand computer all data are collected off the line and can be issued.the data are transferred to a PC or a SPORTRONIC chronometre directly through the data concentrator. If data are needed in situ, e. g. current starter lists, intermediate results or anything else, the user can require the necessary data.

66 Technische Daten - Gesicherte Daten auf dem Funkweg - Übertragungsgeschwindigkeit per Funk max Baud - Übertragung bidirektional - Ausgangsleistung 25 mw, gebührenfrei für Anwender - V24-Protokoll - 70 cm-band Technical Data - Secure data on the radio distance - Transmission speed through radios max Baud - Bidirectional transmission - Output 25 mw, free of charge for user - V24-protocol - 70 cm frequency band 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

67 Mobile Kommunikation und Datenfunk mit Sprechfunk - Telesport TS 04 - Mobile Communication with voice and radio link Allgemeine Merkmale Die mobile Datenfunkeinrichtung mit Sprechfunk TS 04 basiert auf dem mobilen, kleinen Handcomputer, mit dessen Hilfe Daten vor Ort netzunabhängig erfasst werden können. Die Erfassung erfolgt mittels eines Lesestiftes, Handscanners oder durch manuelle Eingabe über die Tastatur. Die Ausgabe erfolgt über eine RS 232- Schnittstelle zum Computer oder zu einen SPORTRONIC-Zeitmessgerät. Zur Datenfunkübertragung stehen Akustikkoppler oder das Modem zur Verfügung, über die die SPORTRONIC-Funkgeräte angesteuert werden. General Features The mobile voice and radio link equipment TS 04 is based on a mobile, small hand-computer with which the user is able to collect data in situ off the line. Data are collected by means of a barcode reader, a handscanner or through manual input through the keypad. The data are transferred to a computer or a SPORTRONIC chronometre. Data transfer is made through acoustic couplers or modems, which also control the SPORTRONIC-radios

68 Häufig ist es notwendig, neben reinen Daten auch Sprache zu übertragen. Hier liegen die Systemvorteile des SPORTRONIC Systems TS 04. Die mobil gewonnenen Daten können somit über Funk an eine Zentrale und umgekehrt übertragen werden. Neben dem Sprechfunk, der nach wie vor bestehen bleiben kann, ist nunmehr der direkte Zugriff auf Daten von jedem Ort, der über Sprechfunk erreichbar ist, möglich. It is often necessary to have voice communication in addition to the data transmission. These are the advantages of the SPORTRONIC-system TS 04. The mobile collected data can be transferred through the radios to a central office and vice versa. Additionally to the voice communication, which can be used all the time, data can be directly requested from any place which can be reached through the radios. 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

69 TELESPORT TS 05-1 Client Card Allgemeine Merkmale Die ISA Telesport TS 05-1 Client Card ermöglicht Rechnern mit ISA-Busschnittstelle den drahtlosen Zugang zu ARLAN Ethernet oder Token Ring Basisstationen. Darüber hinaus können Rechner, die mit Telesport TS 05-1 ausgstattet sind, direkt ohne Kabelzugang im Peer-to-Peer Mode miteinander drahtlos kommunizieren. Die Karte ist einfach in einem ISA Slot zu installieren und wird mit Hilfe einer beigefügten Diskette konfiguriert. Eine mitgelieferte Antenne kann direkt oder mit einem Antennenfuß (aus dem Zubehör) an die ISA-Karte angeschlossen werden. Die Netzwerktreiber wie NDIS, ODI und PACKET unterstützen alle heute üblichen Netzprotokolle, z. B. auch Novell NetWare. Ein mitgeliefertes Diagnoseprogramm ermöglicht dem Benutzer auf einfache und überschaubare Art, die Funkausbreitung zu beurteilen. General Features The ISA Telesport TS 05-1 Client Card enables PCs with ISA bus interface to enter wirelessly ARLAN Ethernet or token ring basis stations. Furthermore, PCs which are equipped with TS 05-1 are able to communicate with each other wireless in peer to peer mode. The card can be simply inserted in an ISA slot and is configured by means of an attached disc. An antenna which is also supplied can be directly connected with the ISA card or through an antenna base (accessory part). Network drivers like NDIS, ODI and PACKET support all standard net protocols, e. g. Novell NetWare too. By means of a delivered diagnosis programme the user can simply evaluate the r adio coverage.

70 Technische Daten Technical Data Übertragungsverfahren: Betriebsfrequenz: Sendeleistung: Direct Sequence Spread Spectrum Radio 2,4-2,5 GHz 100 MW Transfer procedure: Operation frequency: Transmitting power: Direct Sequence Spread Spectrum Radio GHz 100 MW Reichweiten: Typische Versorgungsgröße pro Funkzelle Omnidirektionale Reichweite: (Indoor) Omnidirektionelle Reichweite: (Outdoor) Richtverbindung mit Spezialantenne Richtverbindung mit Yagi Antenne 4500 qm bis zu 150 m bis zu 300 m, bei Antennensicht 800 m bis 4000 m bei Antennensicht bis 6000 m (ohne allgemeine Zulassung) Coverage Areas: Typical coverage per radio cell Omnidirectional coverage: (Indoor) Omnidirectional coverage: (Outdoor) Directional connection with special antenna Directional connection with Yagi antenna 4500 qm up to 150 m up to 300m, 800 m when antenna is visible up to 4000 m when antenna is visible up to 6000 m (without general approval) Netzwerkunterstützung: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD und Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikrozellulare Funkzellenstruktur auf Basis CSMA/CA Roaming zwischen Funkzellen: volle Unterstützung durch TMA- Protokoll Anzahl Knoten/Funkzelle: 2048 Anzahl Funkzellen: unbegrenzt Netzwerktreiber NDIS, ODI, Packet (im Gerätesatz enthalten) Netzwerkbetriebssysteme: alle gängigen Netzwerkbetriebssysteme einschl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows für Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, uvm. Temperaturbereich: -20 bis +50 C Zulassung: Nach ETS für D, CH, A, SF, NL, S Weitere Länder i. V. Network Support: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD and Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikro cellular radio cellstructure based on CSMA/CA Roaming between radio cells:full support through TMA-protocol Number of knots/radio cell: 2048 Number of radio cells: unlimited Network drivers NDIS, ODI, Packet (included in set) Network operating systems: all standard network operating systems incl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows for Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, and many more.. Temperature range: -20 to +50 C Approvals: According to ETS for D, CH, A, SF, NL, S Additional countries are in preparation 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

71 TELESPORT TS 05-2 PCMCIA- Adapter Allgemeine Merkmale Der Telesport TS 05-2 Adapter auf der Basis eines PCMCIA Typ II Moduls ermöglicht den drahtlosen Zugang zu Datennetzen wie Ethernet oder Token Ring für alle Notebooks und Rechnerplattformen, die mit einer PCMCIA Schnittstelle ausgerüstet sind. Neben der Datenrate von 2 Mbps pro Funkkanal kann durch Nutzung des Mehrfachkanalprinzips eine Netzkapazität von 6 Mbps erzielt werden. Das speziell entwickelte und patentierte Roaming-Verfahren realisiert einen unterbrechungsfreien Betrieb beim Wechsel der Funkzelle. Dies ist eine Voraussetzung, die besonders beim mobilen Einsatz mit PCMCIA Adaptern ausgerüsteter Notebooks gefordert wird. Niedriger Stromverbrauch ist eine weitere Eigenschaft des Telesport TS Sie wird erreicht durch ein patentiertes "Power Saving Protocol, PSP", das zudem durch den Nutzer konfiguriert werden kann. Das Telesport TS 05-2-System hat einen kleinen, 175 g leichten, hochleistungsfähigen Funkmodem-Teil. Es lässt sich mit der beigelegten Konfigurationssoftware leicht installieren und macht aus Ihrem Notebook im Handumdrehen einen mobilen Teilnehmer im Datennetz. General Features The Telesport TS 05-2 adaptor based on a PCMCIA Type II module gives wireless access to data nets like Ethernet or Token Ring for all notebooks or PC platforms which are equipped with a PCMCIA interface. Besides the data rate of 2 Mbps per radio channel a net capacity of 6 Mbps can be reached by using the multi channel principle. The specially developped and patented roaming method realizes an uninterruptable operation during change of the radio cell. This is particularly assumed for mobile operation of notebooks equipped with PCMCIA adaptors. Low power consumption is another feature of Telesport TS This is realized through a patented "Power Saving Protocol, PSP" which can additionally be configured by the user. The Telesport TS 05-2 system has a small and light (175 g) high power radio modem part. It can be easily installed by means of the attached configuration software and makes your notebook a mobile participant in the data net in no time.

72 Technische Daten Technical Data Übertragungsverfahren: Betriebsfrequenz: Sendeleistung: Direct Sequence Spread Spectrum Radio 2,4-2,5 GHz 100 MW Transfer procedure: Operation frequency: Transmitting power: Direct Sequence Spread Spectrum Radio GHz 100 MW Reichweiten: Typische Versorgungsgröße pro Funkzelle Omnidirektionale Reichweite: (Indoor) Omnidirektionelle Reichweite: (Outdoor) Richtverbindung mit Spezialantenne Richtverbindung mit Yagi Antenne 4500 qm bis zu 150 m bis zu 300 m, bei Antennensicht 800 m bis 4000 m bei Antennensicht bis 6000 m (ohne allgemeine Zulassung) Coverage Areas: Typical coverage per radio cell Omnidirectional coverage: (Indoor) Omnidirectional coverage: (Outdoor) Directional connection with special antenna Directional connection with Yagi antenna 4500 qm up to 150 m up to 300m, 800 m when antenna is visible up to 4000 m when antenna is visible up to 6000 m (without general approval) Netzwerkunterstützung: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD und Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikrozellulare Funkzellenstruktur auf Basis CSMA/CA Roaming zwischen Funkzellen: volle Unterstützung durch TMA-Protokoll Anzahl Knoten/Funkzelle: 2048 Anzahl Funkzellen: unbegrenzt Netzwerktreiber NDIS, ODI, Packet (im Gerätesatz enthalten) Netzwerkbetriebssysteme: alle gängigen Netzwerkbetriebssysteme einschl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows für Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, uvm. Temperaturbereich: Zulassung: -20 bis +50 C Nach ETS für D, CH, A, SF, NL, S Weitere Länder i. V. Network Support: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD and Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikro cellular radio cellstructure based on CSMA/CA Roaming between radio cells:full support through TMA-protocol Number of knots/radio cell: 2048 Number of radio cells: unlimited Network drivers NDIS, ODI, Packet (included in set) Network operating systems: Temperature range: Approvals: all standard network operating systems incl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows for Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, and many more to +50 C According to ETS for D, CH, A, SF, NL, S Additional countries are in preparation 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

73 TELESPORT TS 05-3 Ethernet Access Point Allgemeine Merkmale Der Ethernet Access Point realisiert den Zugang zu Kabelnetzen und bildet Funkknoten für Client- Stationen, die mit drahtlosen Netzwerkadaptern ausgestattet sind. Der Access Point lässt sich einfach und schnell in Kabelnetze mit den Standardschnittstellen (10Base2, 10Base5, 10BaseT) integrieren. Mit mehreren TS 05-3 lassen sich flächendeckend Funkzellenstrukturen aufbauen. Mit einem patentierten Roaming-Verfahren ist ein unterbrechnungsfreier Betrieb bei Wechsel der Funkzelle garantiert. Der Access Point unterstützt alle gängigen Netzwerkprotokolle und Netzwerktreiber. Das Gerät kann per Funk oder Kabel ferngesteuert konfiguriert werden. Eine Basisstation kann bis zu 2048 Client-Rechner verwalten. Der TS 05-3 Ethernet Access Point ist ein universelles Basisgerät mit einer Vielzahl von Funktionen (siehe technische Daten). Er eignet sich hervorragend für einen flächendeckenden drahtlosen Zugang von Mobilstationen ins Drahtnetz. Mit der Repeaterfunktion der TS 05-3 ist eine Ausdehnung der Funkreichweite auch ohne Drahtnetz möglich. General Features Ethernet Access Point realizes the access to cable based networks and constitutes radio knots for client stations which are equipped with wireless network adaptors. Access Point can be easily and quickly integrated in cable based networks with standard interfaces (10Base2, 10Base5, 10BaseT). With several TS 05-3 complete radio cell structures can be built. Uninterrupted operation during change of radio cell is guaranteed by the use of a patented roaming method. Access Point supports all standard network protocols and network drivers. The device can be remote controlled or configured by radio or through cable. One basis station is able to administer 2048 client PCs. TS 05-3 Ethernet Access Point is a universal basis device with manifold functions (see technical data). It is excellently suitable for complete wireless access from mobile stations to cable based networks. By means of the repeater function of TS 05-3 an expansion of the radio coverage area is also posssible without wire based network.

74 Technische Daten Technical Data Übertragungsverfahren: Betriebsfrequenz: Sendeleistung: Direct Sequence Spread Spectrum Radio 2,4-2,5 GHz 100 MW Transfer procedure: Operation frequency: Transmitting power: Direct Sequence Spread Spectrum Radio GHz 100 MW Reichweiten: Typische Versorgungsgröße pro Funkzelle Omnidirektionale Reichweite: (Indoor) Omnidirektionelle Reichweite: (Outdoor) Richtverbindung mit Spezialantenne Richtverbindung mit Yagi Antenne 4500 qm bis zu 150 m bis zu 300 m, bei Antennensicht 800 m bis 4000 m bei Antennensicht bis 6000 m (ohne allgemeine Zulassung) Coverage Areas: Typical coverage per radio cell Omnidirectional coverage: (Indoor) Omnidirectional coverage: (Outdoor) Directional connection with special antenna Directional connection with Yagi antenna 4500 qm up to 150 m up to 300m, 800 m when antenna is visible up to 4000 m when antenna is visible up to 6000 m (without general approval) Netzwerkunterstützung: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD und Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikrozellulare Funkzellenstruktur auf Basis CSMA/CA Roaming zwischen Funkzellen: volle Unterstützung durch TMA-Protokoll Anzahl Knoten/Funkzelle: 2048 Anzahl Funkzellen: unbegrenzt Netzwerktreiber NDIS, ODI, Packet (im Gerätesatz enthalten) Netzwerkbetriebssysteme: alle gängigen Netzwerkbetriebssysteme einschl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows für Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, uvm. Temperaturbereich: Zulassung: -20 bis +50 C Nach ETS für D, CH, A, SF, NL, S Weitere Länder i. V. Network Support: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD and Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikro cellular radio cellstructure based on CSMA/CA Roaming between radio cells:full support through TMA-protocol Number of knots/radio cell: 2048 Number of radio cells: unlimited Network drivers NDIS, ODI, Packet (included in set) Network operating systems: Temperature range: Approvals: all standard network operating systems incl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows for Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, and many more to +50 C According to ETS for D, CH, A, SF, NL, S Additional countries are in preparation 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

75 TELESPORT TS 05-4 Ethernet Wireless Bridge Allgemeine Merkmale Die Ethernet Wireless Bridge TS 05-4 realisiert die drahtlose Kopplung zwischen mehreren Ethernet LAN-Segmenten. Zusätzlich bietet TS 05-4 die gleiche Funktionalität wie der Ethernet Access Point TS Innerhalb der Funkzelle einer Brückenverbindung können weitere Client-Stationen drahtlos auf das Netz zugreifen. Bei reinem Brückenbetrieb können mit speziellen Richtantennen Übertragungsstrecken bis zu 4000 m realisiert werden. Die TS 05-4 bietet natürlich die gleichen Interface-Standards und Betriebseigenschaften wie alle anderen Telesport TS 05-Komponenten. Die Ethernet Bridge bietet eine leistungsfähige und kostengünstige Alternative zu Kabelnetzen besonders dann, wenn durch die Funklösung z. B. Leitungsgebühren eingespart werden können. General Features Ethernet Wireless Bridge TS 05-4 realizes a wireless connection between several Ethernet LAN segments. Additionally TS 05-4 offers the same functionality as Ethernet Access Point TS Within the radio cell of a bridge connection further client stations can access wirelessly the network. In case of pure bridge operation and use of special array antennas transmission paths up to 4000 m can be realized. TS 05-4 has naturally the same interface standards and operation features as all other Telesport TS 05 components. Ethernet Bridge is a powerful and reasonable alternative for wire based networks, especially when telephone expenses can be saved by using the radio solution.

76 Technische Daten Technical Data Übertragungsverfahren: Betriebsfrequenz: Sendeleistung: Direct Sequence Spread Spectrum Radio 2,4-2,5 GHz 100 MW Transfer procedure: Operation frequency: Transmitting power: Direct Sequence Spread Spectrum Radio GHz 100 MW Reichweiten: Typische Versorgungsgröße pro Funkzelle Omnidirektionale Reichweite: (Indoor) Omnidirektionelle Reichweite: (Outdoor) Richtverbindung mit Spezialantenne Richtverbindung mit Yagi Antenne 4500 qm bis zu 150 m bis zu 300 m, bei Antennensicht 800 m bis 4000 m bei Antennensicht bis 6000 m (ohne allgemeine Zulassung) Coverage Areas: Typical coverage per radio cell Omnidirectional coverage: (Indoor) Omnidirectional coverage: (Outdoor) Directional connection with special antenna Directional connection with Yagi antenna 4500 qm up to 150 m up to 300m, 800 m when antenna is visible up to 4000 m when antenna is visible up to 6000 m (without general approval) Netzwerkunterstützung: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD und Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikrozellulare Funkzellenstruktur auf Basis CSMA/CA Roaming zwischen Funkzellen: volle Unterstützung durch TMA-Protokoll Anzahl Knoten/Funkzelle: 2048 Anzahl Funkzellen: unbegrenzt Netzwerktreiber NDIS, ODI, Packet (im Gerätesatz enthalten) Netzwerkbetriebssysteme: alle gängigen Netzwerkbetriebssysteme einschl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows für Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, uvm. Temperaturbereich: Zulassung: -20 bis +50 C Nach ETS für D, CH, A, SF, NL, S Weitere Länder i. V. Network Support: A630 Ethernet Hub - Prot.: IEEE CSMA/CD and Ethernet Blue Book A640 Ethernet Bridge -Conn.: 10 Base2, 10 Base5, 10 BaseT A631 Token Hub - Protocol: IEEE Token Ring A631 Token Hub - Conn.: DB-9, RJ-45 (STP, UTP) Netztopologie: Peer-to-Peer, Access Point Funkprotokoll: Mikro cellular radio cellstructure based on CSMA/CA Roaming between radio cells:full support through TMA-protocol Number of knots/radio cell: 2048 Number of radio cells: unlimited Network drivers NDIS, ODI, Packet (included in set) Network operating systems: Temperature range: Approvals: all standard network operating systems incl. Novell NetWare, Personal NetWare, Windows for Workgroups, LAN Manager, Banyan, VINES, and many more to +50 C According to ETS for D, CH, A, SF, NL, S Additional countries are in preparation 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

77 Sprecher / Announcer Medien, TV / Media, TV Datenverarbeitung im Sport - DAVIS - Data Processing Teilnehmer-Erfassung / Data Entry Auswertung / Evaluation Urkunden / Diplomas Vollautomatisches PC-Zeitmessund Identifikationssystem Spitzentechnologie von SPORTRONIC - selbstverständlich speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten Passiv- und Aktiv- Transponder Timing Fully automatic PC Timing and Identification System Top Technology by SPORTRONIC - naturally fit for your special requirements Anzeigetechnik Visual Information Check-Point Info-Point Live-Result

78 SPORTRONIC Transponder Timing Leistungspakete für Ihren ganz speziellen Bedarf Unser vollautomatisches Zeitmess- und Identifikationssystem - Transponder Timing - ist als Kaufsystem oder in Verbindung mit unseren bewährten Dienstleistungs-Paketen erhältlich. Wählen Sie aus: 1. Kaufsysteme: Teil- oder Komplettanlagen 2. Kauf-Dienstleistungs-Kombination: Kauf der Transponder, Teilnehmererfassung durch Kunden, Empfangssystem und Auswertung über das SPORTRONIC-DAVIS-System als Dienstleistung 3. Komplette Dienstleistung einschließlich aller gewünschten Transponder-Timing-Komponenten mit SPORTRONIC-DAVIS-Sportauswertung, Zusatzeinrichtungen, wie Funksysteme, Fahrzeugtechnik usw. - Sparen Sie Kosten durch Personalbeistellung für Aufbau, Ablauf und Teilnehmererfassung. 4. Franchise-Partnerschaften Dienstleistungspreise für Transponder- Timing: Leistungspakete werden für Sie speziell zusammengestellt, um Ihnen kostengünstige Gesamtlösungen zu bieten. Powerful Packages for your very special needs Our fully automatic timing and identification system - Transponder Timing - is available for sale or in connection with our experienced Event Service Packs. Make your choice: 1. Systems for sale: partial or complete systems 2. Purchase-Service-Combination: transponder purchase, participants' data entry by customer, receiver system and evaluation through SPORTRONIC DAVIS-system as service 3. Complete Event Service including all desired Transponder- Timing components with SPORTRONIC DAVIS sports evaluation, additional equipment, like radio communcation systems, vehicles etc. - Save personnel costs for assembly, course of events and data entry. 4. Franchise-Partnerships Transponder-Timing Event Service prices: Our Event Service packs are compiled individually, in order to offer you complete solutions at favourable prices.

79 Die Technik SPORTRONIC Transponder-Timing-Systeme kombinieren die automatische Identifikation mit der Zeitmesstechnik. Es handelt sich um Hochfrequenz-Identifikationssysteme, welche selbst in harten Umgebungsbedingungen - Schmutz, Feuchtigkeit, extreme Temperaturen und schlechte Sicht - bis 300 km/h einwandfrei und zuverlässig funktionieren. Das Kernstück ist ein kleiner, aktiver oder batterieloser (passiver) Transponder. Er wird über sportartenspezifische Halterungen und Ausführungen an das Identifikationsobjekt angebracht. Sobald der Transponder in den Lesebereich der Antenne gerät, erhält er einen kurzen Hochfrequenz-Impuls. Der Transponder schickt über diesen Aktivierungsimpuls seine individuelle Kennung zurück. Die Auswertung oder Kennung erfolgt in unserem bewährten Sportauswertesystem DAVIS, welches for die entsprechenden Sportarten erhältlich ist. Die Transponder... Identifikationsträger ohne Stromzuführung (passiv) Große Reichweiten und Lese-Entfernungen bis 2 m glasgekapselte Ausführungen Fahrzeugtransponder Disktransponder Kartentransponder Spezialhalterungen for Körperanbringung Fahrzeughalter Radsporthalterungen Read-Only- oder Read/Write-Ausführungen eindeutiger Identifikationscode 64 Bit. Identifikationsträgermit eingebauter Batterie (aktiv) Große Reichweiten bis 200 m bis 300 km/h Überquerungsgeschwindigkeit feuchtigkeitsgeschützt mit Batterieoder Akkustromversorgung spezielle Halterung for Anbringung am Körper oder am Sportgerät Transponder-Time-Master... Einschalten, fertig, los Lesegeschwindigkeiten von 0 bis 300 km/h integrierte Tageszeituhr DCF 77-Synchronisation möglich hohe Zeitmessgenauigkeit mobiler Einsatz über 12 V-Akku möglich individueller Antennenabgleich fehlerfreie Datenübertragung dank leistungsstarker Prüfalgorithmen Ausführung: 1-Kanal- Transponder-Time-Master TTM 03, 5-Kanal-Transponder- Time-Master TTM 05 for große Detektionsflächen Die Antenne......for jede Anwendung die optimale Lösung Die sportliche Vielseitigkeit fordert unterschiedlichste Antennenbauformen Plattenantennen Folienantennen Gatterantennen Rahmenantennen Richtantennen Stabantennen Die Antennen sind wetterfest ausgelegt und eignen sich auch for Fahrzeugbefahrung. Jede Antenne ist mit einem Steckverbinder ausgerüstet und kann somit einfach in den Transponder-Time-Master eingesteckt werden. DAVIS - Datenverarbeitung im Sport......Spitzentechnologie im Live-Einsatz Innovation, technologischer Fortschritt und schnelle Informationsverteilung sind in der heutigen Zeit im Sport nicht mehr wegzudenken. Der hohe Orgationsaufwand, die Teilnehmererfassung, Start- und Ergebnislisten, Urkundendruck und die Mess- und Anzeigetechnik lassen durch unser DAVIS- System den Ablauf bei Sportveranstaltungen wesentlich effektiver werden. Zusätzlich wächst die Verantwortung im Umgang mit den Medien und Sponsoren. Das Datenverarbeitungssystem im Sport - DAVIS - wird mit Hilfe von leistungsfähigen und leicht zu bedienenden EDV- Programmen gesteuert. Das System ist modular aufgebaut und kann mit einem PC oder im Rechnernetz betrieben werden. Sportarten- und veranstaltungsspezifische Systemlösungen und Programme sind bei uns erhältlich bzw. können for Sie aus unseren Standardprogrammen zusammengestellt werden. The Technology SPORTRONIC Transponder Timing Systems combine automatic identification with timing technology. They are a high frequency identification system which work troublefree and reliably up to 300 km/h, even under bad environmental conditions like dirt, humidity, extreme temperatures and bad sight. The heart of the system is a small, active or battery free (passive) transponder. It is fixed at the object to be identified with sports specificly designed mountings. As soon as the transponder reaches the reading area of the antenna, it receives a short high frequency impulse. By means of this activation impulse the transponder returns its individual code. The code is processed by means of our approved sports data processing system DAVIS which is available for the corresponding sports. The Transponders... Identification Carrier without Power Supply (passive) Large operating ranges and readability distances up to 2 m glass encapsulated design vehicle transponders disk transponders card transponders special body fixings bicycle mountings read-only or read/write transponders unambiguous identification code 64 bit Identification Carrier with integrated Battery (active) Large operation ranges up to 200 m up to 300 km/h passing speed protected against humidity with battery or accumulator power supply specific fixings for body or sports requisites. Transponder Time-Master... Switch on, set, go reading speed from 0 to 300 km/h internal daytime clock DCF 77 synchronisation possible high timing precision mobile operation through 12 V accumulator possible individual antenna adjustment faultless data transmission thanks to powerful test algorithms types available: 1- Channel-Transponder-Time-Master TTM 03, 5-Channel- Transponder-Time-Master TTM 05 for large detection areas The Antenna......optimal solutions for each application Manifold sports applications demand different antenna designs flat antennas foil antennas gate antennas frame antennas directional antennas flagpole antennas The antennas have a weatherproof design and can be passed by vehicles. Each antenna is equipped with a connector and can be easily plugged into the Tranponder-Time-Master. DAVIS - Sports Data Processing... Top Technology in Live Application In our days, one cannot imagine that innovation, technological progress and quick information distribution are absent from sports. High level organisation efforts, collection of participants' data, starting lists, rank lists, printing of certificates and the entire proceeding of sports competitions are made much more effecient by our DAVIS system. Additionally the reliability concerning the relations with media and sponsors grows. The data processing system DAVIS is controlled by means of powerful and easily handable PC-programmes. The system has a modular structure and can be used with one PC or within a computer network. Sports and event specific system solutions and programmes are available at SPORTRONIC resp. can be composed on the basis of our standard programmes.

80 Technische Daten Passiv-Transponder (Temperaturbereich -25 C C): Glastransponder 32 mm: Leseabstand bis zu 1 m, typisch 0,5 m, Maße: 32,5 mm x 3,85 mm Glastransponder 23 mm: Disktransponder: Speed Transponder: Leseabstand bis zu 0,6 m, typisch 0,3 m Maße: 23,0 mm x 3,85 mm Leseabstand bis zu 1,5 m, typisch 0,8 m Maße: 8,5 mm x 30 mm Leseabstand bis zu 2 m, typisch 1,5 m Maße: 39 x 25 x 10 mm Aktiv-HF-Transponder (Temperaturbereich -25 C C): Geeignet für Radsport, Inline, Motocross, Motorrad, Automobil, RC-Cars TST-HF03: Leseabstand bis 200 m Geschwindigkeit bis 300 km/h wechselbare Batterie für ca. 5 Veranstaltungsjahre Maße: 46 x 36 x 12 mm Aktiv-Transponder (Temperaturbereich -25 C C): Elite: Karting: Car/Motorcycle Race: Lesegeräte: Betriebsspannung: Ausführungen: Leseabstand bis zu 0,6 m Geschwindigkeit: 60 km/h max. interne Batterie für 5 Jahre Maße: 39 x 25 x10 mm Leseabstand bis zu 0,3 m Geschwindigkeit: 160 km/h max. interner Akku Maße: 75 x 50 x 22 mm Leseabstand bis zu 0,6/1,2 m Geschwindigkeit: 260 km/h max. interner Akku 220 V/50 Hz oder 12 V DC Tischgerät oder Mobilgerät Datenschnittstelle: RS 232 und RS 422 Antennen: Check-in-/out Tischantenne: Timing-Tischantenne: Check-Point-Antenne: Rahmenantenne: Plattenantennen: Spezialantennen: Aktiv-Antennen: Software für TTM: 80 x 120 mm 330 x 500 mm 330 x 500 mm 200 x 200 mm, 715 x 270 mm, 940 x 520 mm 500 x 2500 mm, 1000 x 2000 mm, 500 x 1000 mm, 1100 x 1100 mm Gatter-, Ferrit-, Stabantennen werden nach Anforderungsprofil hergestellt. 0,6 x 10 m (Schleife) Richtantenne Kommunikations- und Auswertesoftware: TTMS-Software für Betriebssystem Windows 2000 DAVIS-Software-Pakete entsprechend spezifischer Zusammenstellung, Marathon Result Standard, Advanced, DAVIS für Marathon Anwendungen Technical Data Passive Transponder (temperature range -25 C C): Glass transponder 32 mm: readability up to 1 m, typical 0,5 m, size: 32,5 mm x 3,85 mm Glass transponder 23 mm: Disk transponder: Speed Transponder: readability up to 0,6 m, typical 0,3 m size: 23,0 mm x 3,85 mm readability up to 1,5 m, typical 0,8 m size: 8,5 mm x 30 mm readability up to 2 m, typical 1,5 m size: 121 mm x 21 mm Active-HF-Transponder (temperature range: -25 C C): Suitable for cycling, inline, motocross, motorbike, car racing, rc-cars TST-HF03: Readability up to 200 m speed 300 km/h max. exchangeable battery for about 5 event years size: 46 x 36 x 12 mm Active-Transponder (temperature range: -25 C C): Elite: Karting: Car/Motorcycle Race: Reader: Power supply: Design: Readability up to 0,6 m speed: 60 km/h max. internal battery for 5 Years size: 39 x 25 x10 mm Readability up to 0,3 m speed: 160 km/h max. interner Akku size: 75 x 50 x 22 mm Readability up to 0,6/1,2 m speed: 260 km/h max. interner Akku 220 V/50 Hz oder 12 V DC desktop or mobile device Data interface: RS 232 and RS 422 Antennas: Check-in-/out Desk Antenna: Timing Desktop Antenna: Check-Point-Antenna: Frame antenna: Flat antennas: Special antennas: Active Antennas: Software for TTM: 80 x 120 mm 330 x 500 mm 330 x 500 mm 200 x 200 mm, 715 x 270 mm, 940 x 520 mm 500 x 2500 mm, 1000 x 2000 mm, 500 x 1000 mm, 1100 x 1100 mm gate-, ferrite-, flagpole antennas are manufactured according to specification. 0,6 x 10 m (loop) dire tional antenna Communication and evaluation software: TTMS-Software for operating system Windows 2000 DAVIS, software packages according to customer specification Marathon Result Standard, Advanced, DAVIS for marathon applications 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

81 SPORTRONIC Beispiel-Systemaufbauten / Sample System Setups Check-in-/Check-out Transponder Timing S P O R T R O N I C 1 x TTM x TS 06/01CC + 1 x PC S P O R T R O N I C -- 1 m -- FINISH S P O R T R O N I C 1 oder 2 Gassen mit Timing-Tischantenne und Handgelenk-Transponder 1 or 2 tracks with Desktop Timing-Antenna and Wrist-Transponders 1 x TTM x TS 06/01CC + 1 x PC Transponder Timing Check-Point / Info-Point + Touch-Screen-Computer S P O R T R O N I C S P O R T R O N I C SPORTRONIC SPORTRONIC -- 1 m m -- S P O R T R O N I C FINISH 2 x TTM x TSA 06/01T + 1 x PC FINISH SPORTRONIC 1 x TTM x TS 06/01/CP + 1 x PC Bodenantennnen / Ground Antennas + Disk- or Speed-Transponders Transponder Timing -- 1 m -- Bodenantennnen / Ground Antennas + Disk- or Speed-Transponders -- 3,20 m -- S P O R T R O N I C FINISH -- 1 m -- S P O R T R O N I C 1 x TTM x TSA 06/ x PC Transponder Timing S P O R T R O N I C FINISH/INTERMEDIATE Transponder Timing 1 x TTM x TSA 06/ x TSA 06/FP + 1 x PC Transponder Timing -- 5,20 m -- S P O R T R O N I C S P O R T R O N I C FINISH S P O R T R O N I C START / FINISH / INTERMEDIATE TTM 05 3 x TTM 03 (synchronized) + 3 x TSA 06/ x PC Transponder Timing 1 x TTM x TSA 06/ x PC Transponder Timing -- 6 m -- S P O R T R O N I C -- 1 m m -- S P O R T R O N I C START / FINISH / INTERMEDIATE S P O R T R O N I C FINISH TTM 05 FINISH 1 x TTM x 2 TSA 06/ x PC 2 x TTM x TSA 06/ x TSA 06/FP + 1 x PC

82 Leerseite / Empty Page

83 1-Kanal Transponder-Time-Master 03 - TTM 03-1-Channel Transponder-Time-Master 03 incl. TTMS 03-Software Allgemeine Merkmale Das zentrale Bindeglied zwischen Transponder, Antenne und EDV-Einrichtungen ist der Transponder-Time-Master. Der TTM 03 ist in ein robustes Gehäuse integriert. An den TTM 03 kann 1 Antenne angeschlossen werden. Um die Fläche der Meßstelle zu vergrößern, können mehrere TTM 03 synchronisiert arbeiten. Im TTM 03 ist ein hochgenauer Timer integriert, welcher die Basis für eine zusätzliche präzise Zeitmeßtechnik darstellt. Wird ein Transponder detektiert, erfolgt sofort die zeitliche Zuordnung dieses Ereignisses. Damit eine zeitliche Zuordnung möglich ist, muß der TTM 03mit der absoluten Tageszeit synchronisiert werden. Die Synchronisation erfolgt über einen PC und die Transponder Timing Manager Software TTMS 03. Neben der automatischen Identifikation bei gleichzeitiger Zeitmessung ist der TTM 03 in der Lage, Transponder-Mehrfachauslösungen innerhalb eines Zeitintervalls, das der Bediener beliebig festlegen kann (Totzeit), zu unterdrücken. Sind Detektionsflächen oder naheliegende Detektionspunkte zu realisieren, müssen die Antennen/Hochfrequenzfelder homogen und synchronisiert sein. Durch die Kombination mehrerer TTM 03 über entsprechende Synchronisationskabel werden homogene und synchrone Felder gewährleistet. Dazu sind an der Geräterückseite Synchronisationseingänge und -ausgänge angebracht. General Features The crucial link between transponder, antenna, and EDP equipment is the Transponder-Time- Master. The TTM 03 is incorporated in a robust case. 1 antenna can be connected to TTM 03. In order to enlarge the surface of a measurement point several synchronized TTM 03 devices can be run. A highly precise timer is integrated in the TTM 03 which is the base for additional precise time measurement. When a transponder is detected, the time is immediately allocated to the event. For time allocation the TTM 03 must be synchronized with the absolute daytime. The synchronisation is made through a PC and the Transponder Timing Manager Software, type TTMS 03. Besides automatic identification and simultaneous time measurement, the TTM 03 is able to suppress repeated transponder impulses within a time interval that can be freely determined by the user (passive time). If detection areas or nearby detection points are to be realised, the antennas respectively the high frequency fields must be homogeneous and synchronized. By combining several TTM 03 through corresponding synchronization cables, homogeneous and synchronized fields are guaranteed. For this purpose there are synchronization inputs and outputs at the rearside of the device.

84 Durch den internen Akku ist der TTM 03 sofort betriebsbereit und wird bei Stromausfall ca. 5 Std. gepuffert. Dies wird durch Signal-LEDs an der Frontseite angezeigt. Das interne Ladegerät lädt bei angeschlossener 220 V-Versorgung den Akku. An der Rückseite des TTM 03 befindet sich je ein serieller RS 232- und ein RS 422- Datenausgang, über den die Verbindung zu einem PC hergestellt wird. Sobald ein Transponder über eine Antenne detektiert wird, überträgt der TTM 03 den Transponder-Code mit zugehöriger Tagesereigniszeit an seine serielle Schnittstelle und gibt gleichzeitig ein Tonsignal ab. Über die SPORTRONIC TTMS-Software werden Ereigniszähler, Startnummer, Tagesereigniszeit, Rundenanzahl, Meßortkennung und Transponder-Code auf dem Monitor des PCs dargestellt und können auch auf einem Protokolldrucker ausgedruckt werden. Die Software beinhaltet folgende Merkmale: - Transponder Check-in und Check-out - Tageszeitsynchronisation und Rundentotzeiteinstellung - Konfigurierbare serielle Schnittstellen - Steuerung von max. 4 TTM-Systemen mit je 1 bis 5 angeschlossenen Antennen - Datenempfang mit Direktanzeige des Meßprotokolls mit Ereigniszähler, Startnummer, Transponder-Code, Meßortkennung, Tagesereigniszeit, Rundenprotokoll auf Bildschirm und Protokolldrucker - Datensicherung auf Diskette, Festplatte oder Netzwerk - Serielle Datenübergabe an Auswerteprogramme mit Teilnehmerdatenbank - Umfangreiche Systemüberwachung - Einfache Bedienung durch Windows-Technik, mind. Windows 2000 erforderlich Technische Daten Stromversorgung: 220 V AC oder intern 12 V DC Antenneneingänge: 1 Eingang Datenschnittstelle: RS 232 und RS 422 Kabellängen zw. PC u. TTM 03: RS max. 20 m RS max. 500 m Protokoll: Baud 8 Datenbits 1 Stop-Bit keine Parität Due to the internal accumulator the TTM 03 is immediately operableand, in case of a power failure, buffered for about 5 horus. This is indicated by signal LEDs at the frontside. The internal accumulator is charged when the 220 V power supply is connected by the internal charger. At the rearside of the TTM 03 there is one RS 232- and one RS 422 serial data output interface for PC connection. As soon as a transponder is detected through an antenna, the TTM 03 transmits the transponder code with it's event daytime to the TTM 03's serial interface and generates an acoustic signal. By means of the SPORTRONIC TTMS-Software, a counter, starting number, event daytime, number of laps, measurement point indication and transponder-code are displayed on the computer monitor. The data can be printed simultaneously on a connected protocol printer. The software comprises the following features: - Transponder Check-in and Check-out - Daytime synchronizsation and lap idle time adjustment - Configurable serial interfaces - Control of max. 4 TTM-systems with 1 to 5 antennas connected - Data transmission with direct monitor display of the measurement protocol with eventcounter, starting numer, transponder-code, measurement point, lap protocol and parallel print-out - Data backup on floppy disk, hard disk or network - Serial data transmission to evaluation programmes with participant-database - Extensive system control functions - Easy operation thanks to Windows-technique, at least Windows 2000 required Technical Data Power Supply: 220 V AC or 12 V DC internal Antenna Inputs: 1 input Data Interface: RS 232 and RS 422 Cable between PC and TTM 03: RS max. 20 m RS max. 500 m Protocol: Baud 8 Data Bits 1 Stop-Bit No Parity 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

85 5-Kanal Transponder-Time-Master 05 - TTM 05-5-Channel Transponder-Time-Master 05 incl. TTMS 03-Software Allgemeine Merkmale Das zentrale Bindeglied zwischen Transponder, Antenne und EDV-Einrichtungen ist der Transponder-Time-Master. Der TTM 05 ist in ein robustes Transportgehäuse integriert. An den TTM 05 können maximal 5 synchronisierte Antennen angeschlossen werden, um die Fläche der Messstelle zu vergrößern. Im TTM 05 ist ein hochgenauer Timer integriert, welcher die Basis für eine zusätzliche präzise Zeitmesstechnik darstellt. Wird ein Transponder detektiert, erfolgt sofort die zeitliche Zuordnung dieses Ereignisses. Damit eine zeitliche Zuordnung möglich ist, muss der TTM 05 mit der absoluten Tageszeit synchronisiert werden. Die Synchronisation erfolgt über einen PC und die Transponder Timing Manager Software TTMS 03. Neben der automatischen Identifikation bei gleichzeitiger Zeitmessung ist der TTM 05 in der Lage, Transponder-Mehrfachauslösungen innerhalb eines Zeitintervalls, das der Bediener beliebig festlegen kann (Totzeit), zu unterdrücken. Sind Detektionsflächen oder naheliegende Detektionspunkte zu realisieren, müssen die Antennen/Hochfrequenzfelder homogen und synchronisiert sein. Durch die Kombination mehrerer TTM 05 über entsprechende Synchronisationskabel werden homogene und synchrone Felder gewährleistet. Dazu sind an der Geräterückseite Synchronisationseingänge und -ausgänge angebracht. General Features The crucial link between transponder, antenna, and EDP equipment is the Transponder-Time- Master. The TTM 05 is incorporated in a robust transportation case. Maximally 5 synchronized antennas can be connected to the TTM 05 in order to enlarge the surface of a measurement point. A highly precise timer is integrated in the TTM 05 which is the base for additional precise time measurement. When a transponder is detected, the time is immediately allocated to the event. For time allocation the TTM 05 must be synchronized with the absolute daytime. The synchronisation is made through a PC and the Transponder Timing Manager Software, type TTMS 03. Besides automatic identification and simultaneous time measurement, the TTM 05 is able to suppress repeated transponder impulses within a time interval that can be freely determined by the user (passive time). If detection areas or nearby detection points are to be realised, the antennas respectively the high frequency fields must be homogeneous and synchronized. By combining several TTM 05 through corresponding synchronization cables, homogeneous and synchronized fields are guaranteed. For this purpose there are synchronization inputs and outputs at the rearside of the device.

86 Durch den internen Akku ist der TTM 05 sofort betriebsbereit und wird bei Stromausfall ca. 5 Std. gepuffert. Dies wird durch Signal-LEDs an der Frontseite angezeigt. Das interne Ladegerät lädt bei angeschlossener 220 V-Versorgung den Akku. An der Rückseite des TTM 05 befindet sich je ein serieller RS 232- und ein RS 422- Datenausgang, über den die Verbindung zu einem PC hergestellt wird. Sobald ein Transponder über eine Antenne detektiert wird, überträgt der TTM 05 den Transponder-Code mit zugehöriger Tagesereigniszeit an seine serielle Schnittstelle und gibt gleichzeitig ein Tonsignal ab. Über die SPORTRONIC TTMS-Software werden Ereigniszähler, Startnummer, Tagesereigniszeit, Rundenanzahl, Messortkennung und Transponder-Code auf dem Monitor des PCs dargestellt und können auch auf einem Protokolldrucker ausgedruckt werden. Die Software beinhaltet folgende Merkmale: - Transponder Check-in und Check-out - Tageszeitsynchronisation und Rundentotzeiteinstellung - Konfigurierbare serielle Schnittstellen - Steuerung von max. 4 TTM-Systemen mit je 1 bis 5 angeschlossenen Antennen - Datenempfang mit Direktanzeige des Messprotokolls mit Ereigniszähler, Startnummer, Transponder-Code, Messortkennung, Tagesereigniszeit, Rundenprotokoll auf Bildschirm und Protokolldrucker - Datensicherung auf Diskette, Festplatte oder Netzwerk - Serielle Datenübergabe an Auswerteprogramme mit Teilnehmerdatenbank - Umfangreiche Systemüberwachung - Einfache Bedienung durch Windows-Technik, mind. Windows 2000 erforderlich Technische Daten Stromversorgung: 220 V AC oder intern 12 V DC Antenneneingänge: fünf Eingänge Datenschnittstelle: RS 232 und RS 422 Kabellängen zw. PC u. TTM 05: RS max. 20 m RS max. 500 m Protokoll: Baud 8 Datenbits 1 Stop-Bit keine Parität Due to the internal accumulator the TTM 05 is immediately operableand, in case of a power failure, buffered for about 5 horus. This is indicated by signal LEDs at the frontside. The internal accumulator is charged when the 220 V power supply is connected by the internal charger. At the rearside of the TTM 05 there is one RS 232- and one RS 422 serial data output interface for PC connection. As soon as a transponder is detected through an antenna, the TTM 05 transmits the transponder code with it's event daytime to the TTM 05's serial interface and generates an acoustic signal. By means of the SPORTRONIC TTMS-Software, a counter, starting number, event daytime, number of laps, measurement point indication and transponder-code are displayed on the computer monitor. The data can be printed simultaneously on a connected protocol printer. The software comprises the following features: - Transponder Check-in and Check-out - Daytime synchronizsation and lap idle time adjustment - Configurable serial interfaces - Control of max. 4 TTM-systems with 1 to 5 antennas connected - Data transmission with direct monitor display of the measurement protocol with eventcounter, starting numer, transponder-code, measurement point, lap protocol and parallel print-out - Data backup on floppy disk, hard disk or network - Serial data transmission to evaluation programmes with participant-database - Extensive system control functions - Easy operation thanks to Windows-technique, at least Windows 2000 required Technical Data Power Supply: 220 V AC or 12 V DC internal Antenna Inputs: five inputs Data Interface: RS 232 and RS 422 Cable between PC and TTM 05: RS max. 20 m RS max. 500 m Protocol: Baud 8 Data Bits 1 Stop-Bit No Parity 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

87 Transponder- Time-Master-Set TTM 03-Set für / for Duathlon, Triathlon, Laufen / Road Races Ski-Marathon Allgemeine Merkmale Dieses Transponder-Time-Master System wird als Set geliefert und ist speziell für kleinere Lauf-, Duathlon-, Triathlon- und Ski-Marathon-Veranstaltungen geeignet. Die Transponder werden als Handgelenk-Transponder (wie eine Armbanduhr) mit Klettband getragen. Mit dem Klettband sind Disk-Transponder oder für Triathlonanwendungen absolut wasserdicht glasgekapselte Transponder verbunden. Das zentrale Bindeglied zwischen Transponder, Antenne und EDV-Einrichtungen ist der Transponder-Time-Master 03 (TTM 03). Er ist in ein robustes Tischgehäuse integriert. An den TTM 03 kann eine Timing-Tischantenne oder Check-in-/Check-out-Tischantenne angeschlossen werden. Im TTM 03 ist ein hochgenauer Timer integriert, welcher die Basis für eine zusätzliche präzise Zeitmeßtechnik darstellt. Wird ein Transponder detektiert, erfolgt sofort die zeitliche Zuordnung dieses Ereignisses. Damit eine zeitliche Zuordnung möglich ist, muß der TTM 03 mit der absoluten Tageszeit synchronisiert werden. Die Synchronisation erfolgt über einen PC und die Transponder Timing Manager Software, TTMS 03. An der Rückseite des TTM 03 ist ein RS 232 und ein RS 422 Anschluß für die serielle PC-Kopplung angebracht. General Features This Transponder-Time-Master System is delivered as set. It is specifically designed for smaller road race-, duathlon, triathlon, and skiing-marathon events. The transponders are worn as wrist transponders (like a wrist watch). Disk transponders or absolutely waterproof glass encapsulated transponders (for triathlon applications) are attached to the wrist velcro. The crucial link between transponder, antenna, and EDP equipment is the Transponder-Time- Master 03 (TTM 03). The TTM 03 is incorporated in a robust desktop case. A Timing-Desktop- Antennna or a Check-in-/Check-out Desktop- Antenna can be connected with the TTM 03. A highly precise timer is integrated in the TTM 03 which is the base for additional precise time measurement. When a transponder is detected, the time is immediately allocated to the event. For time allocation the TTM 03 must be synchronized with the absolute daytime. The synchronisation is made through a PC and the Transponder Timing Manager Software, type TTMS 03. At the rearside of the TTM 03 there is one RS 232 interface and one RS 422 interface for serial PCconnection.

88 Sobald ein Transponder über eine Antenne detektiert wird, überträgt der TTM 03 den Transponder-Code mit zugehöriger Tagesereigniszeit an seine serielle Schnittstelle und gibt gleichzeitig ein Tonsignal ab. Über die SPORTRONIC TTMS-Software werden Ereigniszähler, Startnummer, Tagesereigniszeit, Rundenanzahl, Meßortkennung und Transponder-Code auf dem Monitor des PCs dargestellt und können auch auf einem Protokolldrucker ausgedruckt werden. Die Software beinhaltet folgende Merkmale: - Transponder Check-in und Check-out - Tageszeitsynchronisation und Rundentotzeiteinstellung - Konfigurierbare serielle Schnittstellen - Steuerung von max. 4 TTM-Systemen mit je 1 bis 5 angeschlossenen Antennen - Datenempfang mit Direktanzeige des Meßprotokolls mit Ereigniszähler, Startnummer, Transponder-Code, Meßortkennung, Tagesereigniszeit, Rundenprotokoll auf Bildschirm und Protokolldrucker - Datensicherung auf Diskette, Festplatte oder Netzwerk - Serielle Datenübergabe an Auswerteprogramme mit Teilnehmerdatenbank - Umfangreiche Systemüberwachung - Einfache Bedienung durch Windows-Technik, mind. Windows 2000 erforderlich As soon as a transponder is detected through an antenna, the TTM 03 transmits the transponder code with it's event daytime to the TTM 03's serial interface and generates an acoustic signal. By means of the SPORTRONIC TTMS-Software, a counter, starting number, event daytime, number of laps, measurement point indication and transponder-code are displayed on the computer monitor. The data can be printed simultaneously on a connected protocol printer. The software comprises the following features: - Transponder Check-in and Check-out - Daytime synchronizsation and lap idle time adjustment - Configurable serial interfaces - Control of max. 4 TTM-systems with 1 to 5 antennas connected - Data transmission with direct monitor display of the measurement protocol with event- counter, starting numer, transponder-code, measurement point, lap protocol and parallel print-out - Data backup on floppy disk, hard disk or network - Serial data transmission to evaluation programmes with participant-database - Extensive system control functions - Easy operation thanks to Windows-technique, at least Windows 2000 required Technische Daten Stromversorgung: 220 V AC oder intern 12 V DC Antenneneingänge: 1 Eingang Datenschnittstelle: RS 232 und RS 422 Kabellängen zw. PC u. TTM 03: RS max. 10 m RS max. 100 m Protokoll: Baud 8 Datenbits 1 Stop-Bit keine Parität Technical Data Power Supply: 220 V AC or 12 V DC internal Antenna Inputs: 1 input Data Interface: RS 232 and RS 422 Cable between PC and TTM 03: RS max. 10 m RS max. 100 m Protocol: Baud 8 Data Bits 1 Stop-Bit No Parity 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

89 Passiv Transponder-Timing - Antennen und Zubehör - - Antennas and Accessories - Passive Transponder Timing Allgemeine Merkmale General Features Die Antennen, Typ TSA 06, bieten für jede Anwendung die optimale Lösung. Die sportliche Vielseitigkeit fordert unterschiedlichste Bauformen. Die Antennen sind aus hochwertigen, wetterfesten und rutschfesten Kunststoffen gefertigt. Zur Realisierung einer größeren Antennenfläche werden entsprechend viele Einzelantennen kombiniert. Die einzelnen Antennen sind in ihren Abmessungen und Gewichten so ausgelegt, dass sie von einer Person anzubringen sind. Alle Antennen-Typen können grundsätzlich mit allen SPORTRONIC Transponder-Time-Master Typen betrieben werden. Plattenantennen bestehen aus PE- Platten mit Antirutschbelag. Sie werden vornehmlich dort eingesetzt, wo eine Überfahrung durch Athleten (Inline, Handbike) oder (Rettungs)- fahrzeuge (bis ca. 7,5 t) nötig ist. Um die Antennen auf der Straße zu fixieren, sind Löcher angebracht, durch die sie mit dem Untergrund verschraubt werden können. Maße: Anschlusskabel: Gewicht: 1100 x 1100 x 10 mm 7 m ca. 12 kg Doppel-Plattenantennen besitzen die gleichen technischen Eigenschaften, wie zuvor beschrieben. Es werden jedoch 2 Antennenkreise in einer Trägerplatte vereint. Maße: 2200 x 1100 x 10 mm Anschlusskabel: 7 m Gewicht: ca. 12 kg Flexantennen werden im Gelände benutzt, wo sie sich durch ihr flexibles Trägermaterial dem oft unebenen Untergrund anpassen können. Sie besitzen die gleichen Maße und elektrischen Eigenschaften wie Plattenantennen, sollten jedoch nicht von Fahrzeugen überquert werden. Gewicht: ca. 20 kg The antennas, type TSA 06, present optimal solutions for every application. The sporty varieties demand different designs. The antennas are made of high-quality, weather-proof and slip resistant synthetic material. Larger antenna areas are combined of the corresponding number of single antennas. The size and weight of the single antennas are designed that way that they can be installed by one person. In principle, all antenna types can be operated with any type of SPORTRONIC Transponder-Time- Master. Size: Connection Cable: Weight: Panel Antennas consist of polyethylene panels with antislip surface. They are primarily used where athletes on wheels (inliner, handbiker) or rescue vehicles (up to 7.5 t) cross the antennas. In order to fix the antennas on the street, there are holes through with the antenna can be screwed together with the underground x 1100 x 10 mm 7 m ca. 12 kg Double Panel Antennas have the same technical characteristics as described before. There are however 2 antenna circuits combined in one carrier panel. Size: 2200 x 1100 x 10 mm Connection Cable: 7 m Weight: ca. 12 kg Flex-Antennas are used on natural cross-country territories, where the antennas can be adapted to the uneven underground thanks to their flexible carrier material. They have have the same electrical features as the panel antennas. They should however not be crossed by vehicles. Weight: ca. 20 kg

90 Doppel-Flexantennen besitzen die gleichen Eigenchaften wie die einfachen Flexantennen.. Es werden jedoch 2 Antennenkreise in einer Trägermatte vereint. Maße: Anschlusskabel: Gewicht: 2200 x 1100 x 10 mm 7 m ca. 40 kg Double Flex-Antennas have the same technical characteristics as described before. There are however 2 antenna circuits combined in one carrier mat. Size: Connection Cable: Weight: 2200 x 1100 x 10 mm 7 m ca. 40 kg Antennensplitter zum Anschluss von 2 Antennen an einem Eingang des Transponder-Time-Masters 03/ 05. Dadurch wird die Erfassungsfläche vergrößert. Beide Antennen zusammen arbeiten wie eine Antenne. Die Erfassungsreichweite wird dadurch etwas reduziert. Antenna Splitter is made to connect 2 antennas with one antenna input of a Transponder-Time-Master 03/ 05. Thus the antenna surface is increased. Both antennas together work like one antenna. Thereby the operating range is slightly reduced. Tisch-Timing-Antenne und Check- Point-Antenne wird zur Zeitmessung in Verbindung mit Armgelenk- Transpondern eingesetzt. Während des Zeitmessbetriebs sollte sie in Armhöhe der Athleten auf einem Tisch stehen. Maße: Anschlusskabel: 330 x 500 mm 5 m Tabletop-Timing-Antenna and Check-Point-Antenna is used for timing in connection with wrist velcro transponders. During timing operation the antenna should be placed on a table on one level with the athletes s arms. Size: Connection Cable: 330 x 500 mm 5 m Check-in-/Check-out-Tischantenne (TSA 06/01CC) sind spezielle Antennen, mit reduzierten Übertragungseigenschaften. Dadurch können beim Check-in die Boxen, in denen die bereits mit Transponder bestückten Startertüten sind, in der Nähe der Antenne bewegt werden, ohne dass die Transponder erfasst werden. Maße: Anschlusskabel: 80 x 120 mm 1 m Check-in-/Check-out Tabletop Antennas (TSA 06/01CC) are special antennas with damped transmission characteristics. Thus, during transponder check-in, the boxes filled with transponders can be handled next to the antenna without being detected. Size: Connection Cable: 80 x 120 mm 1 m Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 01/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

91 Passiv-Transponder mit sportartenspezifischen Halterungen - TST xx - Passive Transponders with sports specific Fixings Allgemeine Merkmale Die Transponder sind die Identifikationsträger der vollautomatischen Zeitmess- und Identifikationssysteme Transponder-Time-Master TTM 03 und TTM 05. Die Transponder sind batterielose (passive) und wartungsfreie Teile, welche am Sportler oder dessen Sportgerät mit den lieferbaren Halterungen angebracht werden. Die Transponder arbeiten selbst unter harten Umgebungsbedingungen äußerst zuverlässig. Dabei spielen extreme Temperaturen, Staub, Schmutz oder Feuchtigkeit keine Rolle. Sobald der Transponder in den Lesebereich der Antenne gerät, erhält er einen kurzen Hochfrequenzimpuls vom Transponder-Time-Master. Der Transponder schickt mit der so empfangenen Energie seine individuelle Kennung zurück an den entsprechenden TTM. Die Übertragung zwischen Transponder und Transponder-Time-Master erfolgt im Frequenzumtastverfahren mit Frequenzübergängen zwischen 123,2 und 134,2 khz im Halbduplexbetrieb. Dieses Verfahren ist unempfindlich gegenüber Störungen und lässt sich kostengünstig realisieren. General Features Transponders are the identification carriers of the fully automatic timing and identification systems Transponder-Time-Master TTM 03 and TTM 05. Transponders are battery free (passive) and maintenance free parts which are fixed to the athlete's body or his sports equipment by means of the available fixings. The transponders work extremely reliably, even under bad environmental conditions. Extreme temperatures, dust, dirt or humidity don't make any difference. As soon as the transponder enters the reading area of the antenna, it gets a short high frequency impulse from the Transponder-Time-Master. With this energy received, the transponder sends it's individual code to the corresponding TTM. The transmission between transponder and Transponder-Time-Master is made with a frequency shift method with frequencies between 123,2 and 134,2 khz in half-duplex operation. This method is interference-free and can be realised very costeffective.

92 Die von SPORTRONIC erhältlichen Transponder, Typ TSTxx, unterscheiden sich in ihrem mechanischen Aufbau, den Detektionseigenschaften und der Lesereichweite. Mit diesen Transpondertypen sind sichere Detektionen unter Betriebsbedingungen bis zu 2 m garantiert. Durch geschickte Kombination von Anwendungsfall, Transpondertyp und Antennendesign sind Detektionsgeschwindigkeiten bis 160 km/h möglich. Zu den Transpondern sind diverse Halterungen, Typ TSH xx, erhältlich, die sich durch ihre Ausführung und Anwendungsbereiche unterscheiden. The transponders available at SPORTRONIC differ from their mechanical design, detection characteristics, and reading range. With these types of transponders safe detections up to 2 m under operating conditions are guaranteed. By clever combination of application case, transponder type, and antenna design detection speeds up to 160 km/h are possible. Diverse transponder fixings, type TSH xx, are available for the transponders. They differ from their design and their application possibilities. Technische Daten Transponder (Temperaturbereich -25 C...50 C): Glastransponder 32 mm: Leseabstand bis zu 1 m, typisch 0,5 m Maße: 32,5 mm x 3,85 mm Glastransponder 23 mm: Leseabstand bis zu 0,6 m, typisch 0,3 m Maße: 23,0 mm x 3,85 mm Disktransponder 30 mm: Leseabstand bis zu 1,5 m, typisch 0,8 m Maße: 8,5 mm x 30 mm Speed-Transponder: Leseabstand bis zu 2 m typisch 1,5 m Maße: 121 mm x 21 mm Technical Data Transponder (temperature range -25 C...50 C): Glass transponder 32 mm: Glass transponder 23 mm: Disk transponder 30 mm: Speed transponder: readability up to 1 m typical 0.5 m size: 32.5 mm x 3.85 mm readability up to 0.6 m typical 0.3 m size: 23.0 mm x 3.85 mm readability up to 1.5 m typical 0.8 m size: 8.5 mm x 30 mm readability up to 2 m typical 1.5 m size: 121 mm x 21 mm 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmeßtechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

93 HF-Transponder- Time-Master - TTM-HF 03 - HF-Transponder- Time-Master Allgemeine Merkmale Der HF-Transponder-Time-Master, TTM-HF, ist als Tischgerät mit abgesetzter Richtantenne oder als Kompaktgerät mit integrierter Richtantenne erhältlich. Die aktiven HF-Transponder sind universell bei allen Witterungsbedingungen einsetzbar. Low- und High-Speed-Anwendungen sind gleichermaßen möglich. Zu den Hauptanwendungsgebieten der SPORTRONIC HF-Transponder zählen folgende Sportarten: Radsport, Motocross, Inline-Speed- Skating, Ski-Langlauf, Rudern, Automobilsport, Motorradsport, Kartsport... Das SPORTRONIC HF-Transponder-Time-Master- System überzeugt durch seine einstellbare, flexible Reichweite (von 2 m bis 200 m); an der Messlinie sind keinerlei Platten, Matten oder Schleifen notwendig; der Untergrund spielt keine Rolle; durch Spezialkodierung sind bis zu Teilnehmer identifizierbar; neben der Sofortidentifikation und Zeiterfassung ist eine vollautomatische Rundenzählung und ein Starterfeld- Scanner integriert. Die Systeme arbeiten auch netzunabhängig mit einer 12 V DC Stromversorgung. Die HF- Transponder-Time-Master sind - wie alle SPORTRONIC Zeitmess- und Identifikations- Systeme - an das SPORTRONIC DAVIS Live- Informations-System adaptierbar. Der HF-Transponder wird am Fußgelenk, Handgelenk, am Fahrrad, am Boot oder am Fahrzeug durch ein verstellbares Klettband befestigt. Der HF-Transponder ist mit einer wechselbaren Batterie ausgestattet. Die Energie ist ausreichend für ca Messungen (ca. 5 Veranstaltungsjahre). General Features The HF-Transponder-Time-Master, type TTM-HF, is available as desktop device with extra directional antenna or as compact device with integrated directional antenna. The active HF-transponder can be used in all weather conditions. Low-speed- and high-speed applications are equally possible. The main applications of the SPORTRONIC HFtransponder are: road cycling, motocross, inlinespeed-skating, cross-country-skiing, rowing, car sport, motorbike sport, kart sport... The SPORTRONIC HF-Transponder-Time-Master is convincing, due to its adjustable detection range (2 m to 200 m); no panels, mats or wire loops are necessary; the ground does not play any role; up to athletes can be identified due to its special coding; immediate identification and time keeping, fully automatic lap counting and a starter field scanner are standardly integrated functions. The systems also work battery powered with a 12 V DC power supply. Like all other SPORTRONIC timing and identification systems, the devices of the HF-Transponder-Time-Master series can be adapted to the SPORTRONIC DAVIS Live-Information-System. The HF-Transponder is fixed to the ankle, wrist, bicycle, boat or vehicle by means of an adjustable velcro. The HF-Transponder is equipped with a replaceable battery. The battery has sufficient energy fo measurements (approx. 5 event years).

94 Die HF-Richtantenne wird in Verlängerung der tatsächlichen oder gedachten Messlinie aufgestellt. Durch Software-Parametrierung der Sende- und Empfangscharakteristik kann die Reichweite variabel eingestellt werden. Durch die starke Richtcharakteristik der Antenne ist die exakte Position des Teilnehmers auf der Ziellinie messbar. Die Ziel-, Zwischen- oder Rundenzeiten werden mit 1/100 Sek. Auflösung angegeben. Die TTMS-Software beinhaltet folgende Merkmale: - Transponder Check-in und Check-out - Tageszeitsynchronisation und Rundentotzeiteinstellung - Konfigurierbare serielle Schnittstellen - Parametrierung der Funkstrecke - Starterfeld-Scanner - Datenempfang mit Direktanzeige des Messprotokolls mit Ereigniszähler, Startnummer, Transponder-Code, Messortkennung, Tagesereigniszeit, Rundenprotokoll auf Bildschirm und Protokolldrucker - Datensicherung auf Diskette, Festplatte oder Netzwerk - Serielle Datenübergabe an Auswerteprogramme mit Teilnehmerdatenbank - Umfangreiche Systemüberwachung - Einfache Bedienung durch Windows-Technik, mind. Windows 2000 erforderlich Technische Daten Stromversorgung: 220 V AC oder intern 12 V DC Antenneneingänge: 1 Eingang Datenschnittstelle: RS 232 und RS 422 Kabellängen: RS max. 20 m RS max. 500 m Protokoll: Baud 8 Datenbits 1 Stop-Bit keine Parität The HF directional Antenna is placed in the extension of a real or an assumed measurement line. The detection range can be adjusted through software parameterization of the sending- and receiving characteristic. Due to the strong directional characteristic of the antenna the athlete's exact position at the finish line can be measured. Finish-, intermediate- and lap times are indicated with a time resolution of 1/100 sec. The TTMS-Software comprises the following features: - Transponder Check-in and Check-out - Daytime synchronizsation and lap idle time adjustment - Configurable serial interfaces - Parameterization of the radio system - Starter field-scanner - Data transmission with direct monitor display of the measurement protocol with event- counter, starting number, transponder-code, measurement point, lap protocol and parallel print-out - Data backup on floppy disk, hard disk or network - Serial data transmission to evaluation programmes with athlete-database - Extensive system control functions - Easy operation thanks to Windows-technique, at least Windows 2000 required Technical Data Power Supply: 220 V AC or 12 V DC internal Antenna Inputs: 1 input Data Interface: RS 232 and RS 422 Cable length: RS max. 20 m RS max. 500 m Protocol: Baud 8 Data Bits 1 Stop-Bit No Parity 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

95 Transponder Time-Master Elite - TTM-Elite - & AMB Active- Transponder Allgemeine Merkmale Der Transponder-Time-Master Elite, TTM-Elite, arbeitet mit AMB Aktiv-Transpondern. Die Aktiv- Transponder sind speziell für High-Speed-Anwendungen vorgesehen. Der TTM-Elite wird über einen PC gesteuert und liefert die Ereigniszeiten incl. Teilnehmerkennung an den PC. Von dort ist eine Weiterverarbeitung der Daten über SPORTRONIC DAVIS-Infosysteme. möglich Der Elite Transponder ist klein und wird am Fußgelenk des Sportlers angebracht. Der Transponder ist an einem verstellbaren Band befestigt, das um den Knöchel des Sportlers gelegt und mittels eines Klettverschlusses gesichert wird. Der Transponder ist mit einer Batterie ausgestattet, die den Transponder für mindestens Messungen oder 5 Jahre mit Energie versorgt. Die aktivierte Erfassungsschleife (max. 10 m Breite) wird unter der Oberfläche der Rennstrecke angebracht oder oberirdisch festgeklebt. Wird die aktivierte Erfassungsschleife überquert, so wird der Transponder automatisch eingeschaltet. Das nur einmal existierende Signal des Transponders wird von der aktiven Schleife erfaßt und an den Dekoder weitergeleitet. General Features The Transponder-Time-Master Elite, TTM-Elite, works with AMB active transponders. Active transponder are specifically designed for highspeed applications. The TTM-Elite is controlled through a PC and transfers timing data incl. the athlete identification to the PC. From there data can be processed via SPORTRONIC DAVISinformation systems. The Elite transponder is a small device that is strapped to the ankle of the athlete. The transponder attaches to an adjustable strap that wraps around the ankle of the athlete and is secured in place with velcro. The transponder is equipped with a battery that feeds the transponder for last at least 100,000 passings over a detection loop or 5 years with energy. The activated detection loop (breadth max. 10 m) is embedded in or taped to the track surface. When passing the detection loop, the transponder is automatically activated. The unique signal of the transponder is picked up by the activated loop and transferred to the decoder.

96 Der Elite Dekoder kombiniert das einmalige Signal des Transponders mit der genauen Durchgangszeit. Er sendet diese Daten an einen Rechner weiter, auf dem eine Timing Software läuft. Der Dekoder ist in einem Aluminiumgehäuse untergebracht und ist somit solide, verläßlich und wartungsfrei. The Elite decoder combines the unique transponder signal with the exact passing time. It sends the information to a computer running timing software. The decoder has an aluminium covering, which makes it solid, reliable and maintenance-free. Technische Daten Elite Transponder mit Knöchelband Anwenderzahl: 2,000,000 Abmessungen: 39 x 25 x 10 mm Transpondergewicht: 12 g Gewicht des Knöchelbandes: 4 g Position des Transponders: max. Höhe 60 cm Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Temperaturbereich: -20 bis 50 C Batterielebensdauer: Durchgänge oder 5 Jahre Signalübertragung: magnetische Induktion Technical Data Elite Transponder and Ankle Strap Number of users: 2,000,000 Dimensions: 39 x 25 x 10 mm Weight of transponder: 12 g Weight of ankle strap: 4 g Position of transponder: max. height 60 cm Maximum speed: 60 km/h Temperature range: -20 bis 50 C Battery life: passings or 5 years Signal transfer: magnetic induction Aktive Erfassungsschleife Max. Streckenbreite : Koaxialkabel zu Dekoder: 10 m, 33 ft max. Länge 100 m Activated Detection Loop Max. track width : Coax to decoder: 10 m max. length 100 m Dekoder Abmessungen: 120 x 170 x 55 mm Zeitnehmerstabilität: 25 ppm Zeitauflösung: 0,01 sec Temperaturbereich: 0 bis 50 C Feuchtigkeitsbereich: 10% - 90% relative Luftfeuchtigkeit Stromverbrauch: 0,1 A über 12 VDC Input, 0,3 A über USB Protokoll: RS232, 9600 baud, 8 Bit, 1 Stop-Bit, USB Decoder Dimensions: 120 x 170 x 55 mm Timing stability: 25 ppm Timing resolution: 0,01 sec Temperature range: 0 bis 50 C Humidity range: 10% - 90% relative humidity Power consumption: 0,1 A via 12 VDC Input, 0,3 A via USB Output protocol: RS232, 9600 baud, 8 bit, 1 stopbit, USB 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmeßtechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

97 SPORTRONIC Transponder-Timing Technik- und Preisvergleich zwischen Passiv-, Aktiv- und HF-Transponder-Technik Technical and budgetary comparison between passive, active and HF-transponder timing 1. Technik-Vergleich / Technical Comparison Passive Transponder Active Transponder Elite HF Transponder Überquerungsgeschwindigkeit / Passing Speed - 40 km/h - 60 km/h mit speziellem Antennendesign und Transponder / with special antenna design and transponders km/h - - Zeitauflösung / Time Resolution: - 1/100 sec Erfassungsbreiten: m - max. 200 m - - Signalübertragung / Signal Transmission - magnetische Induktion / magnetic induction - - HF-Funkübertragung / HF-radio transmission - - Transponder Reichweite / Transponder Operating Range: - 0,2 m... 2 m - max. 200 m - - Athletenanzahl / Number of Athletes: - unbegrenzt / unlimited Transpondereigenschaften / Transponder Features: - wartungsfrei / maintenance free - - (Batterietausch möglich / battery change possible) - begrenzte Lebensdauer wegen Batterie/ limited life because of battery Transponder-Maße und Gewichte Transponder Dimensions and Weights Unbegrenzt, da keine Batterie unlimited, no battery 5 Jahre oder Detektionen / 5 years or detections 5 Jahre oder Detektionen / 5 years or detections - Disk 30 x 8 mm, 7 g - HF-Transponder 40x28x11 mm, 11 g - Elite 39x25x10 mm, 12 g 10 g - Schuh-Clip / shoe clip 4 g - Klettband / velcro 3 g 3 g 3 g Temperaturbereich / Temperature Range C C

98 2. Budgetvergleich / Budgetary Comparison Überquerungsgeschwindigkeit Passing Speed Passiv-Transponder-Timing Passive Transponder-Timing - 40 km/h Disk - 60 km/h Big km/h - 60 km/h Elite Aktiv-Transponder-Timing Active Transponder Timing km/h HF Breite des Zeitmesspunkts Breadth of Timing Point EUR EUR EUR EUR EUR - 1 m m m m m Transponder-Anzahl Number of Transponders EUR EUR EUR EUR EUR Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 03/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

99 Schnelle Informationsverbreitung mit Check-Point Info-Point for quick information spreading Allgemeine Merkmale Schnelle und optisch ansprechende Informationsverteilung für Athleten und Zuschauer - davon lebt Ihr Sport-Event. Einer der wichtigisten Beschleuniger heisst: "Umwege über Papier vermeiden!" So werden z. B. Athletendaten über unser Starter- Check-in- oder Marathon-Result-Programm erfasst und liegen dann als Datenbank auf dem PC vor. Traditionellerweise kann man die Daten in Form von Listen ausdrucken und aushängen. Schneller und flexibler, vor allem bei Änderungen und Ergänzungen, geht's natürlich über Disketten, die in Info- und Check-Points eingespielt werden. Ganz komfortabel kann man über Netzwerk mit dem SPORTRONIC DAVIS-Regie-Server Check- Points und Info-Points ferngesteuert mit neuen Informationen versorgen. General Features Quick and optically pleasing information spreading for athletes and the audience - that's what your sports event lives on. One of the most important accelerators is: "Avoid detours caused by paper!" Athlete data are captured through our Starter Check-in- or Marathon-Result-Programme and are available in a database on the PC. Traditionally these data can be printed out and put up as lists. Especially in case of modification and completion it works more quickly and flexibly via disks,.which are entered into Info-Points and Check-Points. Absolutely comfortable is updating information at Check-Points and Info-Points by working with a SPORTRONIC DAVIS-Regie-Server which serves as remote control.

100 Der Check-Point an der Meldestelle Zeigen Sie den Athleten schnell und ohne mühseliges Suchen in einer mehrseitigen Startliste a) dass sie bereits erfasst wurden und b) dass dies ohne Eingabefehler und auch vollständig geschehen ist. Dazu muss nur der Transponder an die Check- Point-Antenne geführt werden (funktioniert auch, wenn der Transponder noch in der Startertüte liegt). Daraufhin erscheinen sofort die erfassten Daten auf dem Check-Point-Monitor und zwar so lange, wie der Transponder von der Check-Point- Antenne detektiert wird. Nach Verlassen des Check-Points schaltet der Check-Point-Monitor automatisch auf die Grundmaske um. Hier können auch Bilder und Logos (Bitmaps) Ihrer Werbepartner dargestellt werden. Der Info-Point im Ergebnisbereich Im Gegensatz zu traditionellen Anschlagwänden mit schwarz-weiss kopierten Listen können mit dem SPORTRONIC Info-Point umfassende, farbige und bewegte Informationen für Zuschauer, Mannschaftsleiter und Athleten realisiert werden. Hierzu gehören allgemeine Wettkampf- und Veranstaltungsdaten, Werbe-Einblendungen Ihrer Sponsoren, persönliche Athleten-Ergebnisse oder scrollende Ergebnislisten auf TV-Geräten und/oder Großprojektionsflächen. Der Info-Point wird über unseren DAVIS-Regie- Server automatisch über das DAVIS-Netzwerk mit Live-Informationen versorgt, um das Wettkampfgeschehen live zu verfolgen. Ist das DAVIS-Netzwerk nicht verfügbar, kann der Info-Point auch mit mobilen Datenträgern (z. B. Disketten) aktualisiert werden. Info-Point at the Athlete Registration Show the athletes quickly and without troublesome search in a starter list comprising many pages a) that they are registered and b) that their registration is faultless and complete. Therefore the transponder must be taken to the detection area of the Check-Point-Antenna (it also works if the transponder is still in the starter bag). After that the registered data appear on the screen as long as the transponder is detected by the Check-Point-Antenna. After leaving the Check- Point, the Check-Point-Monitor switches over to the opening screen. Pictures and logos (bitmaps) of your advertising partners and sponsors can be faded in there. The Info-Point in the Result Area In contrast to traditional pinboards with black-andwhite copied lists, you are able to create comprehensive, coloured and moving information for the audience, the team leaders and the athletes. This is general competition- and event data, advertising fade-ins of your sponsors, personal athlete results or scrolling results lists on TV sets and/or projection walls. The Info-Point is automatically supplied with information via network through our DAVIS-Regie- Server for live monitoring of the event. If the DAVIS network is not available, the Info-Point can be updated through mobile data media (e. g. disks). 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

101 Marathon Result 2002 Auswerte- Software Evaluation Software Allgemeine Merkmale Das modulare EDV-Auswerteprogramm für Massensportveranstaltungen unter Nutzung unseres Transponder-Zeitmesssystems und unserer DAVIS-Live-Informationstechnik eignet sich für die Sportarten Volkslauf, Berglauf, Crosslauf, Mountain-Bike-Marathon, Skilanglauf- Marathon, Inline-Speed-Skating, Inline-Marathon und Inline-Straßenlauf. Das System ist bis Teilnehmer pro Veranstaltung ausgelegt und untergliedert sich in Standard-Version bis Teilnehmer, Advanced-Version bis Teilnehmer und DAVIS-Version bis Teilnehmer. Unser Ziel ist es, innovativ und kooperativ mit unseren Veranstaltungskunden ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten. Dabei integrieren wir Veranstalter-Personal in die EDV- Auswertearbeiten. Das Marathon Result Programm wird einmalig von Ihnen gekauft und nicht nur pro Veranstaltung bei uns gemietet. Vorteile für Sie: Kostenersparnis durch Ihre eigenen Bediener und Geräte, Teilnehmerdatenbankpflege vor, während und nach der Veranstaltung, Ergebnislisten, Auszugslisten, Urkunden etc. können von Ihnen auch nach der Veranstaltung ohne uns erstellt General Features The modular EDP-evaluation programme for mass sports meetings in conjunction with our transponder timing systems and our DAVIS-liveinformation technique is suitable for street-runs, mountain runs, cross-country runs, mountain bike marathon, cross country skiing marathon, inlinespeed-skating, inline marathon, and inline street races. The system is designed for events with as many as competitors and is subdivided into Standard-Version (up to competitors), Advanced-Version (up to competitors), and DAVIS-Version (up to competitors). We made it our objective to keep a decent priceperformance-ratio in an innovative and cooperative manner with our event service customers. We therefore include the staff of our event service customers in the EDP evaluation work. The Marathon Result 2002 programme is once bought once by you and not hired per event. Advantages for you: Cost savings due to your own operators and hardware, competitor-data base maintenance before, during and after the event, result lists, extract lists, diplomas etc. can be made by you

102 werden, Nutzung des Programms auch für Ihre anderen Veranstaltungen, anpassungsfähig an Ihre speziellen Wünsche. Selbstverständlich können Sie auch auf unser Personal und unsere Hardware im Bedarfsfall zurückgreifen.... und so funktioniert es: Bei Auftragsbestätigung erhalten Sie das Demo- Programm in vollem Funktionsumfang, jedoch teilnehmerbegrenzt. Durch Freischaltung erhalten Sie den vollen Zugang. Unser Software-Partner, Seipro-Computer, sendet Ihnen gegen Nachnahmelieferung Ihren persönlichen Freischalte-Code. Standard-Version (Einplatz-Version mit Result-Database) veranstaltungsspezifische freie Parametrierung, Zeitplanmodul, Teilnehmerdatenverwaltungsmodul, Import aus Starter Check-in, Daten-Checker und Statistik, Zeitdatenmodul für manuelle Zeitdateneingabe, Einlesen der Zeitdaten über TXT-File, Rundenselektion und Zeiten-Checker, Auswertemodul mit Zwischen- und Endauswertungen, Gesamt-, Einzel- und Klassenauswertung, Ergebnislistenmodul für Gesamt-, Einzel, Klassen, Mannschaft, Urkundenmodul mit variablem Layout und Bitmaps, Gesamtdruck, Paketdruck oder Einzeldruck, Internet-Modul (HTML und PDF), Datenmodul, Sicherung aller Daten, Export/Import von Daten als Text-File Advanced-Version (Netzwerk-Version mit Result-Database) Leistungsmerkmale wie Standard, jedoch max. 5 Netzwerkteilnehmer DAVIS-Version (Netzwerk-Version mit Result-Database und Anbindung an DAVIS-Database) Leistungsmerkmale wie Advanced, jedoch Anbindung an unseren DAVIS-Regie-Server zur Live-Informationstechnik, z. B.: Aktiver/passiver DAVIS-Info-Point, evtl. mit Touchscreen oder TV für Meldungen, persönliches Ergebnis und Werbemöglichkeit Ihrer Sponsoren, Info-Boards für Werbung und Live-Information, DAVIS Sprecher- Monitor-PC für Live-Ergebnisse, DAVIS-Internet- Regie und SMS-Service after the event without us, utilization of the programme for your other events, adaptable to your special requirements. It goes without saying that you can fall back on our staff and our our hardware in case of need.... that's the way it works: With our order confirmation you receive a demo programme which is fully functioning, it is however limited concerning the number of competitors. In order to get unlimited access, the programme must be activated. Our software partner, Seipro- Computer, delivers your personal activation code on C.O.D. basis Standard-Version (single user-version with Result-Data Base) event specific free parameterization, time schedule module, competitor administration module, import from Starter Check-in, data checker and statistic, timing data module for manual time data logging, reading in of time data via text file, lap selection and time checker, evaluation module with intermediate- and final evaluation, total, single and group evaluation, result list module for total, single, groups, teams, diploma module with variable layout and bitmaps, print-out of total, selected packages or single diplomas, internet module (html and pdf), data module, data back-up, export/import of data as text file Advanced-Version (network version with Result-Data Base) Performance features as Standard-Version, however max. 5 network operators. DAVIS-Version (network-version wiht Result-Data Base and connection with DAVIS-Data Base) Performance featues as Advanced-Version, however connection with our DAVIS-Control- Server for live information technique, e. g. active/passive DAVIS Info-Point, possibly with touch screen or TV for registration, personal result, and advertisements of your sponsors, info boards for advertisemenets and live-information, DAVIS announcer monitor PC for live results, DAVIS internet control, and SMS-service 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

103 Transponder Timing für Breitensportveranstaltungen STANDARD TS06/5 Bodenversion RS232 TTMS03 PC III RS232 Infoboard für STNR,Runde,Zeit SPORTRONIC Transponder Timing TTMS03 TTM Tischversion Transponder Timing mit Check IN/OUT RS232 PC III RS232 Sprecher Monitor PC für STNR,Runde,Zeit Meldestelle mit Starter Check IN TL RS232 TTMS03 STNR,CODE als TXT-file Zeitmessdaten als TXT-file Veranstaltungsbezogene Teilnehmerdateneigabe, Teilnehmerlisten,Startlisten, Datenchecker Transponder Check IN/OUT Meldedaten als TXT-file INTERNET HTML,PDF Marathon-Result 2002 Standard Ergebnisauswertung mit Result DATABASE Transponder Timing für Breitensportveranstaltungen ADVANCED TS06/5 RS232 PC III TTMS03 RS232 Infoboard für STNR,Runde,Zeit SPORTRONIC Transponder Timing Bodenversion TTMS03 TTM Tischversion Transponder Timing mit Check IN/OUT RS232 PC III RS232 Sprecher Monitor PC für STNR,Runde,Zeit Meldestelle mit Starter Check IN TL RS232 TTMS03 STNR,CODE als TXT-file Zeitmessdaten als TXT-file Veranstaltungsbezogene Teilnehmerdateneigabe, Teilnehmerlisten,Startlisten, Datenchecker Transponder Check IN/OUT Meldedaten als TXT-file INTERNET HTML,PDF LAN 10/100 Marathon-Result 2002 Advanced Ergebnisauswertung mit Result DATABASE Transponder Timing für Breitensportveranstaltungen DAVIS / S Bodenversion TS06/5 RS232 TTMS03 PC III RS232 SPORTRONIC Marathon-Result 2002 DAVIS Transponder Timing Start,Zwischenzeiten,Ziel,Runden TTMS03 Online Seriell oder TXT file Marathon-Result 2002 DAVIS TTM RS232 Tischversion Transponder Timing mit Check IN/OUT TL PC III TTMS03 RS232 STNR,CODE als TXT-file DAVIS Regie Server Result DATABASE DAVIS DATABASE LAN 10/100 LAN 10/100 Marathon-Result 2002 DAVIS DAVIS Ergebnisauswertung Transponder Check IN/OUT INTERNET HTML,PDF SMS-Service DAVIS-Sprecher Monitor PC für Liveergebnisse DAVIS Internet Regie RS422 DAVIS-Video Regie RS422 RS422 RS422 Kabel-oder Funknetzwerk RS422 TL DAVIS Meldestelle mit Transpondermeldung Infoboard für Werbung und Live Information Infopoint mit Werbung und Ergebnisse TV Produktion DAVIS INFOPOINT Aktiver Infopoint mit Touchscreen für Meldungen,persönl.Ergebnis und Werbemöglichkeit TL über TV Monitore

104 Leerseite / Empty Page

105 Trainings- und Analyse-Systeme Messstrecken, mobil und stationär, zur Zeit-, Geschwindigkeits- und Beschleunigungsmessung Lichtstrahl-Schrittmacher-System Video-Analyse-Systeme Spezielle Aufnehmer- und Messsysteme für physikalische Größen (Weg, Kraft, Druck, Zeit...) Kontaktmatten EDV-Programme Kundenspezifische Anwendungen Unsere Ingenieure beraten Sie gerne! 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

106 Training- and Analysis-Systems Sprint- and running measurement systems, mobile or stationary for time-, speed-, and acceleration measurement Laser-pacer-systems Video-analysis-systems Special sensors and measurement systems for physical values (distance, force, pressure, time... ) Contact mats PC programmes User specific applications Our engineers advise you with pleasure! 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

107 Sprint- und Lauf- Trainings- Messstrecke - TMS 04 - Trainings-System for Sprint and Running Allgemeine Merkmale Die für die Athleten wichtigen Trainingswerte kann man nur elektronisch exakt messen und somit gezielt trainieren. Bei dem Trainingsmesssystem, Typ TMS 04, handelt es sich um ein schnell und einfach aufzubauendes System, das durch seine Batterie- Stromversorgung an jedem beliebigen Ort netzunabhängig betrieben werden kann. Der im DT800 integrierte Protokolldrucker liefert sofort die gemessenen Ergebnisse schwarz auf weiss. Über den DT800 können Startnummern eingegeben werden, bis zu 8000 Messungen gespeichert werden und später über das Computer- Interface an einen PC übertragen werden. Über den Linkgate-Anschluss des DT800 und das Linkgate-Adapterkabel wird der Timer mit den Lichttastern verbunden. Die Standardmessstrecke kann für bis zu 10 Messpunkte erweitert werden. Die im Lieferumfang enthaltenen Funk-Lichttaster ermöglichen einen schnellen Aufbau der Messpunkte, da die Ausrichtung auf die reflektierenden Gegenstelle entfällt. Die Lichttaster detektieren das Messobjekt selbst. Die Reichweite beträgt ca. 2,5 m. General Features The training values showing the athlete's condition can only be measured exactly by means of electronic devices. The trainings measurement system, type TMS 04, can be quickly and easily installed and can be operated off the mains at any place thanks to ist battery power supply. The protocol printer integrated in DT800 immediately logs the measured results. Bib-Nos. can be entered through DT800. Up to 8000 timing events can be stored and transmitted to a PC via the computer interface. The timer is connected with the radio proximity switches through the linkgate-interface of DT800. The standard measurement system can be extended up to 10 measurement points. Thanks to the included radio-proximity switches quick installation of the measurement points is possible, as no remote station must be adjusted. The proximity switches detect the body itself. Operating range is at ca. 2,5 m.

108 Die Messimpulsübertragung erfolgt durch das integrierte SPORTRONIC Funkmodul. An einen dafür vorgesehenen Funk-Lichttaster wird an der rückwärtigen Buchse der DT800 angeschlossen. Dieser Funk-Lichttaster ist der Funkempfänger und kann bei Start oder Ziel stehen. Die weiteren Funk-Lichttaster sind Funksender. Impulse transmission through SPORTRONIC radio module. At the radio proximity switch determined for transmission the DT800 is connected at the rearside socket. This radio-proximity switch is the receiver and can be installed at the start or finish. All additional radio-proximity-switches are radiosenders. Technische Daten Im Standard-Lieferumfang sind enthalten: - 2 Einfach-Funk-Lichttaster mit Dreibeinstativ - 1 Zeitmessgerät mit Drucker/DT800-1 Linkgate-Kabeladapter - 1 Transportkoffer - empfohlene Batterietypen für Funk-Lichttaster: Alkali-Mangan-Batterien, Typ Duracell Ultra M3 Baby, 2 Stück / 1,5 V - empfohle Batterietypen für DT800: Alkali-Mangan-Batterien, Typ Duracell Ultra M3 Mignon, 4 Stck / 1,5 V ACHTUNG: Beim Bestücken der Batterien auf richtige Polung achten! Technical Data The standard system comprises: - 2 single radio-proximity switches - 1 electronic chronometre with printer/dt800-2 linkgate-adaptor - 1 transportation case - recommended batteries for radio-proximity switches: Alkali-Mangan-batteries, type Duracell Ultra M3 Baby, 2 pieces / 1,5 V - recommended batteries for DT800: Alkali-Mangan-batteries, type Duracell Ultra M3 Mignon, 4 pieces / 1,5 V ATTENTION: Please take care for correct insertion of batteries. 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

109 Höhen- und Weitenmesssystem - HWE 07 - Height and Width Measurement System REFLECTOR ELTA 15 GRAFIC TIME WIND OPTION DISPLAY PC WIND 20m SOFTWARE LA9704 SOFTWARE NETWORK Allgemeine Merkmale General Features Das Höhen- und Weitenmesssystem HWE 07 basiert auf einem sehr genauen Messsensor, ELTA 15, mit: inkrementaler elektronischer Abtastung des Horizontal- und Vertikalkreises elektrooptischer Distanzmessung im infraroten Bereich nach dem Phasenvergleichsverfahren Kompensator zur Korrektur der Stehachsneigung in Ziel- und Kippachsrichtung komfortable Bedienerführung über Grafikdisplay RS 232-Schnittstelle als Datenschnittstelle Steuerung über externes Notebook mit Windows Software mit Online-Hilfe für mobile Einsätze Aufstellen - Sportart auswählen - messen, indem man den Display-Meldungen folgt. Messfreigabe vom Schiedsrichter durch Tastendruck automatische Großdarstellung der Messwerte Kontrollmessungen jederzeit möglich Akkubetrieb über mehrere Stunden oder permanenter Netzbetrieb Dem Benutzer stehen Systemoptionen für Großanzeigen, Windmessung, Zeitmessung, Netzwerktechnik für die Anbindung an EDV- Wettkampfauswertungssysteme zur Verfügung. Height and width measurement system HWE 07 is based on the very accurate sensor, ELTA 15, with: Incremental electronic scanning of the horizontal and vertical circle Electro-optical infrared distance measurement according to the phase-comparison-method. Slope correction of vertical axis in direction to aim and horizontal axle Comfortable user menues on graphic display RS 232 data interface Control through external notebook with Windows softtware and online help function for mobile use Place the system - select a discipline - measure by following the indications on the display. Measurement release by judge by pressing a key Automatic large size display of measured values Control measurement possible at any time Operation off the mains for several hours through accumulators or permanent mains power Numerous system options are available for the user, such as scoreboards, windspeed measurement, timing, network technology for communication with competition evaluating data processing systems

110 Die Software LA 9704 arbeitet unter Windows und ist für die Disziplinen Weitsprung, Dreisprung, Kugelstoßen, Diskus, Speerwurf, Hammerwurf, Gewichtwurf, Ballwurf, Hochsprung und Stabhochsprung einsetzbar. Die Software ist durch Softwareschalter für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch einsetzbar. Die Bedienung des Höhenund Weitenmesssystems über Menüs erfolgt in 3 Schrittten: 1. Geräte aufstellen, Messsensor durch Drehen und Wippen des Fernrohrs elektronisch kalibrieren 2. Sportart auswählen und Sprung- oder Wurfanlage menügeführt einmalig einmessen 3. Höhen- und Weitenmessungen während des Wettkampfes beliebig oft durchführen. Die Messergebnisse werden regelkonform direkt dargestellt. Technische Daten ELTA 15 Horizontalwinkelgenauigkeit 1 mgon Vertikalwinkelgenauigkeit: 1 mgon Weitengenauigkeit: ó 2 mm Reichweite: ca. 1,3 km Temperaturbereich: -20 C bis +50 C Schnittstelle: RS 232 Stromversorgung: NiCD, 4,8 V, für 6-8 Std. ständigen Betriebs Maße (B x H x T) 232 x 270 x 182 mm Gewicht: 5,2 kg PC - Notebook Eingabe: Schnittstellen: Stromversorgung: Tastatur, Trackball 1 x seriell, 1 x parallel Netz, Akku, Auto-Adapter 12 V DC Software: LA9704, Windows (D, E, F) Standard-Lieferumfang ELTA mit Akku, Ladegerät, Nivellierkopf, Dreibeinstativ, Transportkoffer, Reflektor mit Halter, Kabel 20 m, PC mit Akku und Netzgerät, 1 x serielle/1 x parallele Schnittstelle, Autoadapter für externe 12 V Stromversorgung, Software für Leichtathletik LA 9704 Systemoptionen Windmessung, Anzeigetechnik, Zeitkontrolle, Netzwerktechnik, Schnittstellenerweiterung The Software LA 9704 works under Windows and can be used for the disciplines: broad jump, triple jump, shot putting, discus, javelin throwing, hammer throwing, weight throwing, ball throwing, high jump, and pole vaulting. The software can be operated in the languages German, English, and French by means of software switches. The operation of the heightand width measurement system comprises the following 3 steps 1. Placement f the devices, electronic calibration of the telescope by rotating and upand down movements. 2. Selection of the discipline; then jumping or throwing area must be measured once 3. Execution of desired numter of height- and with measurements during competition. Measurement results are displayed according to the rules. Technical Data ELTA 15 Horizontal angle accuracy: 1 mgon Vertical angle accuracy: 1 mgon Width accuracy: ó 2 mm Operating range: ca. 1,3 km Temperature range: -20 C to +50 C Interface: RS 232 Power Supply: NiCD, 4,8 V, for 6-8 hrs. uninterrupted operation Size (B x H x D) 232 x 270 x 182 mm Weight: 5,2 kg PC - Notebook Input through: Interfaces: Power Supply: keyboard, trackball 1 x serial, 1 x parallel mains, accumulator, caradaptor 12 V DC Software: LA9704, Windows (E, G, F) Standard Delivery ELTA with accumulator, charger, levelling head, tripod, transportation case, reflector with handle, cable 20 m, PC with accumulator and power pack, 1 x serial/1 x parallel interface, car adaptor for external 12 V power supply, Windows-software for athletics LA 9704 System Options Windspeed measurement, boards, time control, network technology, interface extensions 01/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Event-Service Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Event-Service

111 Beschallungsanlage - Typ C - Public Address System

112 Lieferumfang Standard-System 1 x Power Mixer, 8 Kanal, 2 x 100 W 1 x Mikrofon mit Stativ und Kabel 2 x Lautsprecherbox mit Stativ 2 x Lautsprecherkabel (15 m) The Standard System comprises: 1 x power mixer, 8 channels, 2 x 100 W 1 x microphone with mike stand and cable 2 x loudspeaker boxes with stand 2 x loudspeaker cable (15 m) Zubehör Zusatzgeräte, wie Mikrofone, Verlängerungskabel, CD-Player, Equalizer, Kassettendeck, Lautsprecher usw. sind bei uns als Tischgeräte oder Einbaugeräte (19 Zoll-Technik) erhältlich. Accessories: Additional components as microphones, extension cables, CD-player, equalizer, tape deck, loudspeaker etc. are available as desk devices or built-in devices (19" technique). System-Merkmale Stromversorgung: 220 V / 50 Hz Leistung: 2 x 100 W (rms) Eingänge: 8 (für z. B. CD, Tuner, Equalizer, Mikrofone, Plattenspieler, Kassettenrekorder usw.) und Tape (Aufnahme/Wiedergabe) Mikrofon: Dynamisches Mikrofon, khz 5 m Kabel, Impedanz 500 Ω symmetrisch Lautsprecher: 100 W (rms) 8 Ω, Breitbandsystem Lautsprecherverstärker: Aluminium, Dreibein, klappbar bis 170 cm hoch System Features Power Supply: 220 V / 50 Hz Capacity: 2 x 100 W (rms) Inputs: 8 (for e. g. CD, tuner, equalizer, microphone, record player, tape recorder etc.) and tape (recording/playing) Mikrofon: dynamic microphone, khz 5 m cable, impedance 500 Ω symmetric loudspeaker: 100 W (rms) 8 Ω, Breitbandsystem speaker amplifier: aluminium, tripod, collapsible, max. height 170 cm 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

113 Beschallungsanlage - Typ A - Public Address System Allgemeine Merkmale Die stationäre Beschallungsanlage SPORTRONIC - Typ A zeichnet sich durch ihr kompaktes Systemkonzept und ihre robusten Systemkomponenten aus, die bei der Aufstellung, Bedienung und Inbetriebnahme auf einfachste Weise zu handhaben sind. Die Einmast- bzw. Einstativmontage der Lautsprecher gewährleistet unter Berücksichtigung konstanter Signallaufzeiten hervorragende Übertragungseigenschaften für Sprachwiedergabe. Die Verwendung breitbandiger Reflextrichter und Druckkammersysteme garantiert eine sehr gute Musikübertragung, die mittels Doppel-Kassettenrekorder möglich ist. Der 5-Kanal-Mischverstärker mit integrierter Endstufe und 100 V-Ausgang ermöglicht getrennte oder gemischte Musik- und Sprachübertragungen. Bei der Beschallungsanlage SPORTRONIC - Typ A haben wir wichtige Sportstättenbesonderheiten berücksichtigt: Durchsagen müssen auch bei hohen Störgeräuschen deutlich verständlich sein. General Features A special feature of the stationary public address system SPORTRONIC - Type A is its compound system concept with its robust components, which are easy to handle in installation, initiation and operation. As the loudspeakers are installed on one pole resp. one tripod, first-class voice transmission is guaranteed in consideration of constant signal transmission times. The use of broad-band reflex loudspeaker horns and high power horn drivers guarantees a very good music transmission which is made by a double tape recorder. By means of a 5 channel mixing amplifier with incorporated output transformer and 100 V output, separate or mixed music and voice transmission ist possible. The SPORTRONIC public address system, Type A, considers the following important sport arena particularities: Announcements must be clearly understandable even if there is background noise.

114 Die Beschallungsfläche ist auf die Sportstätte zu begrenzen. Witterungsbeständige Reflextrichterlautsprecher, die in der Höhe und im Abstrahlwinkel so angebracht werden, dass nur der gewünschte Bereich beschallt wird. Das Standard-System ist jederzeit mit Zusatzlautsprechern, -verstärkern oder anderen Systemkomponenten erweiterbar. Only the sport arena should be exposed to the transmission. Weatherproof reflex horn loudspeakers, which are mounted at such a height and angle of reflection that only the desired area is exposed to the transmission. The standard system can be extended with additional loudspeakers, amplifiers or other system components. Lieferumfang Standard-System: 5-Kanal-Mischverstärker mit symmetrischem Mikro-Eingangsschalter auf Tonträger-Masterpegeleinstellung, Höhen-/Tiefeneinsteller, Interconnec., Tonbandbaufnahme, Aussteuerungsanzeige, eingebautes Netzteil oder 24 V-Fremdspeisung Doppel-Kassettenrekorder zur Endlos-Musikübertragung oder CD-Player Handmikrofon mit Tischstativ und 10 m Anschlussleitung Kontroll-Monitor und Tastenfeld Lautsprechereinheit für Mastmontage 3 Reflextrichterlautsprecher mit Breitband- Druckkammersystem Drahtlose Mikrofonanlage The Standard-System comprises: 5 channel mixing amplifier with symmetric microphone input switch on sound carrier master level adjustment, treble control, interconnec., tape recording, level indicator, incorporated power pack or 24 V external supply double tape recorder with continuous music replay or CD-Player hand microphone with desk tripod and 10 m connection cable control monitor and keypad loudspeaker set for pole installation 3 reflex horn loudspeakers with broadband horn drivers wireless microphone Optionen: Zusatzverstärker Zusatzlautsprecher, Tonsäulen etc. Options: additional amplifier additional horn loudspeaker, speaker boxes etc. 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

115 Kassenhäuser und Zielhäuser Kassenhaus KH 04 / Ticket Office KH 04 Maße / Size: 1,16 x 1,16 x 2,60 m Ticket Offices and Event Offices Technische Daten für alle Typen - Geschweißte und feuerverzinkte Stahlkonstruktion - Wandverkleidung mit Isolierung - Isolierverglasung, Schiebefenster als Schalter - Elektroverteilung mit Doppel- Langfeldleuchte und Elektro- Schnellheizer - Außenjalousette, Dachüberstand als Sonnen- bzw. Regenschutz - Laschen für Befestigung am Fundament Kassenhaus KH 06 / Ticket Office KH 06 Maße / Size: 2,22 x 1,16 x 2,60 m

116 Zielhaus, 2 stöckig, Typ ZH 28 Event Office, 2 floors, Type ZH 28 Maße / Size: 2,22 x 2,22 x2,60 m Höhe / Height: 5,47 m Technical Data for all Types - Welded and hot galvanized steel construction - Wall cover with isolation - Isolated glazed, sliding window as counter - Electrical distribution with double longfield lamp and electric quick heating - Outdoor blinds, roof as sunresp. rain protection - Flat link for foundation fixing Zielturm ZT 08 / Event Tower ZT 08 Maße/Size: 2,22 x 2,22x 2,60 m Höhe/Height: 5 m 03/2008 Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to be altered Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

117 Zeitmessung / Timing Zielbild / Photo Finish Transponder-Timing Beschallung / PA-Systems Funk / Radio Systems Datenverarbeitung im Sport - DAVIS - Data Processing Teilnehmer-Erfassung / Data Entry Auswertung / Evaluation Urkunden / Diplomas Höchste Präzision und Live-Informationstechnik auf internationalem Standard in angenehmer Atmosphäre Event- Service High Precision and Live-Information with international Standard in pleasant Atmosphere Sprecher / Announcer Anzeigetechnik / Info Boards Medien TV / Media TV Übertragungswagen Jury Vehicle Show- & Info- Trucks VIP-Service

118 Abgestimmte Einrichtungen und Leistungen sichern den Erfolg Ihrer Veranstaltung. Unser Event-Service-Team stellt Ihnen umfangreiche Hightech-Einrichtungen zur Verfügung. Zuverlässige Leistungen in Zusammenarbeit mit Ihrem Team sind in angenehmer Atmosphäre garantiert. Übertragungsfahrzeug EVENT 11 - L x B x H = 8,5 x 2,5 x 3,6 m Nutzfläche: 18 m² - Gewicht: ca. 7 t - Stromversorgung: 380 V/220 V, Notstromaggregat (4 kw) - begehbares Dach, Klimaanlage, Heizung, Jury-Arbeitsplätze Neben einer geräumigen Besprechungsecke mit Mini-bar und Kaffeeküche für VIP-Betreuungsmöglichkeit sind folgende Einrichtungen fest im Fahrzeug installiert: Live-Informationstechnik und Bordvideo Im Fahrzeug sind alle EDV-Einrichtungen vernetzt, um sicherzustellen, dass alle Messdaten und daraus resultierende Berechnungen, wie Zwischenzeit, Rundenzeit, Rundenprotokoll, Durchschnittsgeschwindigkeit, Rückstände, usw., am Sprecher-Monitor oder auf der Anzeigetafel live zu verfolgen sind. Unsere Bord-Video-Anlage versorgt Videomonitore mit allen Bildaufnahmen aus unseren Panoramakameras oder bei Live-Übertragungen das Fernsehbild. Hochfrequenzmodulatoren können über Antennensignal Fernsehgeräte im VIP-Bereich oder anderen Standorten versorgen. Wir stellen bis zu 5 Live-Programme zur Verfügung. Zusätzlich ist eine Satelliten-Empfangsanlage installiert. Beschallungs- und Funkanlage - ELA-Anlage (1000 W) für 2 Sprecher, drahtlose Mikrofonanlage, Studio-Mischpult, NF-Ausgang/ -Eingang für externe Einrichtungen, CD-Player, Kassettendeck, Radio, Breitband-Lautsprecher, Druckkammerlautsprecher - Funkzentrale für 70 cm-/2 m-band, Funkmast (max. Länge 10 m), Mehrkanalbetrieb, Selektivrufanlage Zeitmesstechnik, Zielbildanlage, EDV - Druckende Zeitmessgeräte, Typ Time-Master, mit sportspezifischen Programmen, Messwertaufnehmer, EDV-Schnittstelle - Zielbildanlagen mit Zeiteinblendung in Video- oder Linescan-Technik - EDV-Zentrum mit Sprechermonitor Well-matched equipment and performance ensure the success of your event. Our Event- Service-Team offers you versatile high tech equipment. Reliable performance in cooperation with your team in agreeable atmosphere are guaranteed. Event-Service vehicle EVENT 11 - L x B x H = 8,5 x 2,5 x 3,6 m usable area: 18 m² - weight: ca. 7 t - power supply: 380 V/220 V, power generator(4 kw) - passable roof, air condition, heating, jury working area Beside a roomy conference area with minibar and coffeebar for possible VIP-service, the following equipment is permanently installed in the vehicle: Live-Information and Onboard Video Within the vehicle all EPD-systems are linked up to a network to ensure that all measured data and resulting calculations, like intermediate times, lap times, lap protocols, average speeds, backlogs etc. are visible in real time on the announcer monitor and on connected information boards. Our onboard video system supplies all video monitors, and in case of Live-TV, the outside broadcast van with all recordings from our panorama cameras. High frequency modulators can supply through an antenna signal TV-monitors which are installed in the VIP-area or other locations. 5 live programmes are available. A satellite TV-system is also installed in the vehicle. Public Address and Radio System - PA-System (1000 W) for 2 announcers, wireless microphone, studio mixer, NF-output/-input for external units, CD-player, tapedeck, radio, broadband loudspeakers, horn driver loudspeakers - Radio Center for 70 cm-/2 m-band, radio antenna (max length 10 m), multichannel operaton, selective calling system Timing, Photo Finish, EDP - printing chronometre, type Time-Master, with sports specific software programmes, transducers, EDP-interface - photo-finish systems with time fading, in video or linescan technique - EDP-center with announcer monitor

119 Wir schnüren Leistungspakete für Ihren ganz speziellen Bedarf Für gelungene Veranstaltungen haben wir für Sie parat: Zeitmessung - Zusatzeinrichtungen - SPORTRONIC Transponder-Timing mit unserem bewährten Transponder- Time-Master-Systemen Tausende von Teilnehmern automatisch 100 %ig erfasst! - Startpistolen - Startuhren - Funkuhren - Lichtschranken - Kontaktbänder - Rundenglocken - Zielraumbeleuchtung für Abendveranstaltungen EDV-Service - Teilnehmerdatenbank - Starterlisten - Ergebnisdienst - Urkundendruck - Vervielfältigung - Sprechermonitor Anzeigetechnik - numerische Anzeigetafeln für Zeit, Runden, Start-Nr. (ein- und doppelseitig) - Marathonstreckenuhren - Lichtanzeigetafeln für Wertung, Prämie, Neutral - Fahrzeuganzeigetafeln - alphanumerische Infotafeln - Videotafeln - Videomonitore zur Anzeige von Live-Informationen aus unserem Übertragungswagen SUN- SPORT in VIP-Bereichen und Festzelten - TV-Live-Übergabe an TV- Übertragungswagen We tie up Powerful Packages for your very special requirements For successful events we have many things ready for you: Timing - additional equipment - SPORTRONIC Transponder-Timing with our well-approved Transponder- Time-Master systems Thousands of athletes automatically 100 %ig detected! - starting revolvers - starting clocks - radio clocks - light barriers - contact bands - lap bells - finish area illumination for night events EDP-Service - athlete database - starting lists - result service - certificates - copy service - announcer monitor Scoreboards / Infoboards - numeric displays for time, laps, starting number (single- and double sided) - marathon clocks - light boards for score, award, neutral - car-roof time displays - alphanumeric infoboards - video boards - video monitors for transmission of live information from our Event Service Car SUN SPORT to VIP areas and marquees - TV-live-transmission to TV-broadcast vans

120 Dekorative Start-/Ziel-Brücke Decorative Start-/Finish-Bridge - to suspend scoreboards - to fix start-/finish tapes and - fix your sponsors' advertising banners Breite / Breadth: 6 m, Höhe / Height: 4,50 m - Aufhängung von Anzeigetafeln - Start-/Zielbandmontage - Anbringung von Werbetransparenten Ihrer Sponsoren Beschallung - Streckenbeschallung - mobile Beschallungsanlagen für Siegerehrung, Pressekonferenzen, Interviews, Zwischenzeitmessstellen - Fahrzeugbeschallungsanlagen mit Dachlautsprechern Funk-Einrichtungen - Hand- und Fahrzeugfunkgeräte (Radio Tour und Orga-Funk) - Funk-Live-Übertragungen vom Sprecher auf der Rennstrecke an unsere Beschallungsanlage im Zielraum Nützliches Zubehör - mobile Stromaggregate - Transportfahrzeuge Selbstverständlich steht Ihnen auch qualifiziertes Personal zur Verfügung! Breite / Breadth: 4 m Höhe / Height: 4,50 m Public Address Systems - PA-systems for course - mobile PA-systems for presentation ceremony, intermediate measurement points, interviews, press conferences - car roof PA-systems with roof-mounted loudspeakers Radio Equipment - hand- and car-mounted radios (Radio Tour and Organisation Radio - radio-live-transmission from the announcer somewhere at the racing course to our PA-system in the finish area Useful Accessories - mobile power generators - transportation vehicles It goes without saying that qualified staff is also at your disposal! Änderungen vorbehalten Weitere Informationen erhältlich bei: 03/2008 Elektronische Sportstätteneinrichtungen Zeitmesstechnik EDV- und Informationstechnik Sportstättenbau (Projektierung, Lieferung und Montage von: Flutlicht, ELA, Anzeigetechnik, Verkabelungen...) Technische Betreuung bei Sportveranstaltungen Specifications are subject to alteration Further information available at: Bahnhofstraße 109 (Industriegebiet "Beim See") D Leutenbach-Nellmersbach Fon: , Fax: Internet: Electronic Sports Equipment Time Measurement Technique Data Processing and Information Technique Stadia Construction (planning, suppliying and assembly of floodlight, public address systems, cabling...) Technical Support during Sport Events

121 Juryfahrzeuge, Info-Trucks, Show-Trucks, Live-Informationstechnik Transponder-Timing - passiv und aktiv - für jede Sportart das optimale System ÜBERBLICK Jury- und Technik-Fahrzeug Details finden Sie auf unserer Website Info-Truck mit Info-Points Ergebnis-, Internet- und Presse-Infodienst Show-Truck mit Bühne passive Transponder für Volksläufe, Marathons... aktive HF-Transponder für Straßenradsport und MTB aktive HF-Transponder für Rudern und Kanu HF-Transponder für InlineSpeed-Skating, Motorsport, Ski-Langlauf... Info-Truck mit Video-Wall Hauseigene Software für Tages-, Cup- und Serienwertungen in unterschiedlichen Sportarten Info-Points, Check-Points Zielüberbauten u. Zeitanzeigen Ergebnisse auf Papierlisten, Urkunden, Internet, pressetaugliche Textdateien, per SMS Technisches Equipment - direkt aus unserem Verkaufs-, Entwicklungs- und Herstellerprogramm Video-Zielbildtechnik Linescan-Zielbildtechnik Kfz-Zeitanzeigen Foto-Finish bis 1/10000 Sek. u. -Lautsprecher TV-Produktion Starteinrichtungen GPS-Tracer Beschallung Funkübertragung (Sprache u. Daten)

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision Artikelnummer 510 81xx (xx für Zoll z.b. 46) (LOCAL-SET) Item number 510 81xx (xx for Zoll eg 46) (LOCAL-SET) Anzeigentechnik: LCD, 1920

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

MHG - Modular Humidity Generator

MHG - Modular Humidity Generator MHG - Modular Humidity Generator Humidity Control Kontrollierte Luftfeuchtigkeit To provide reliable and reproducible results, an increasing number of analytical test methods require controlled environmental

Mehr

PACKTISCH PACKAGING TABLE

PACKTISCH PACKAGING TABLE PACKTISCH PACKAGING TABLE HÖHENVERSTELLBARER PACKTISCH Hochwertiger, ergonomischer Packtisch - hauptsächlich für die Verpackung von sterilen Instrumentensieben. PACKING TABLE High-quality, ergonomic packing

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem 1-Kanal Telemetriesystem für Drehmoment- (DMS) oder Temperaturmessungen (PT100) auf rotierenden Antriebswellen Klein, robust und präzise preiswert und leicht zu handhaben

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine 5. Braunschweiger Symposium 20./21. Februar 2008 Dipl.-Ing. T. Mauk Dr. phil. nat. D. Kraft

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde)

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde) Colorfly i106 Q1 System-Installations-Tutorial Hinweise vor der Installation / Hit for preparation: 准 备 事 项 : 外 接 键 盘 ( 配 套 的 磁 吸 式 键 盘 USB 键 盘 通 过 OTG 插 发 射 器 的 无 线 键 盘 都 可 ); U 盘 ( 大 于 4G 的 空 白 U 盘,

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

Aufgabenstellung Wie verwende ich den in Windows XP und Windows 2000 enthaltenen SNTP- Client w32time an SICLOCK TM/TS?

Aufgabenstellung Wie verwende ich den in Windows XP und Windows 2000 enthaltenen SNTP- Client w32time an SICLOCK TM/TS? SICLOCK Application Note AN-0001 Titel w32time an SICLOCK TM/TS Aufgabenstellung Wie verwende ich den in Windows XP und Windows 2000 enthaltenen SNTP- Client w32time an SICLOCK TM/TS? Schlüsselwörter NTP,

Mehr

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Version 1.1 TV5722 TV5723 Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zum Kauf dieses hochwertigen Produktes. Mit dem Erwerb dieser neuen Komponente

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL KAAN SIM III haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Management Software CX6530 Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access Mit der Keyvi Verwaltungssoftware für Clex prime wird die Schließanlage zentral und komfortabel

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Märzhäuser. Improve Your Microscope.

Märzhäuser. Improve Your Microscope. Märzhäuser. Improve Your Microscope. Mikroskoptische / Microscope Stages Messtische / Measuring Stages Steuerungen / Controllers Bedienelemente / Operating Devices Motorische Feinfokussierung / Motorized

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation Technische Dokumentation PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211 IEF Werner GmbH Wendelhofstr. 6 78120 Furtwangen Tel.: 07723/925-0 Fax: 07723/925-100 www.ief-werner.de

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 DE EN Anschluss an die Gebäudeleittechnik Die Hygienespülung verfügt über zwei Schnittstellen: Schnittstelle RS485 Digitale Schnittstelle

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

RackMaster - 19 KVM-Konsole

RackMaster - 19 KVM-Konsole RackMaster - 9 KVM-Konsole RackMaster - 9 KVM user station RackMaster the efficiency KVM solution for 9 racks Der RackMaster ist eine effiziente Lösung für den 9 Schrank und ermöglicht einen netzwerkunabhängigen

Mehr

Video Line Array Highest Resolution CCTV

Video Line Array Highest Resolution CCTV Schille Informationssysteme GmbH Video Line Array Highest Resolution CCTV SiDOC20120817-001 Disadvantages of high resolution cameras High costs Low frame rates Failure results in large surveillance gaps

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Seitenträger - System Lateral support systems

Seitenträger - System Lateral support systems Unterdach - Masten Aus verzinktem Stahlrohr mit angeschweisster Befestigungsschelle und 2 Sechskant - Holzschrauben 6 x 40. Below roof masts Galvanized steel with welded-on mounting straps and 2 hex 6

Mehr

Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Alarms can be transmitted to a maximum of four email addresses;

Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Alarms can be transmitted to a maximum of four email addresses; CBL Communication by light Gesellschaft für optische Kommunikationssysteme mbh No longer failures due to weather conditions! AirLaser Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Designed for

Mehr

Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010

Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010 Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010 1. DVD Version - Einzelplatzversion Betriebssystem Unterstützte Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista Windows 7 (falls bereits verfügbar) Auf

Mehr

PART 3: MODELLING BUSINESS PROCESSES EVENT-DRIVEN PROCESS CHAINS (EPC)

PART 3: MODELLING BUSINESS PROCESSES EVENT-DRIVEN PROCESS CHAINS (EPC) Information Management II / ERP: Microsoft Dynamics NAV 2009 Page 1 of 5 PART 3: MODELLING BUSINESS PROCESSES EVENT-DRIVEN PROCESS CHAINS (EPC) Event-driven Process Chains are, in simple terms, some kind

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Beipackzettel Instruction leaflet

Beipackzettel Instruction leaflet Beipackzettel Instruction leaflet Montage an einen Wandarm Mounting to wall arm Pepperl+Fuchs GmbH Antoniusstr. 21 D-73249 Wernau Germany Tel.: +49(0) 621 776-3712 Fax: +49(0) 621 776-3729 www.pepperl-fuchs.com

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

QuadroPod. The new Camera Support System of the fourth dimension. Das neue Stativsystem der vierten Dimension

QuadroPod. The new Camera Support System of the fourth dimension. Das neue Stativsystem der vierten Dimension QuadroPod The new Camera Support System of the fourth dimension Das neue Stativsystem der vierten Dimension Die Köpfe / The Bases QuadroPod Basic QuadroPod Basic QuadroPod mit Mittelsäule QP C QuadroPod

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

1.1 IPSec - Sporadische Panic

1.1 IPSec - Sporadische Panic Read Me System Software 9.1.2 Patch 2 Deutsch Version 9.1.2 Patch 2 unserer Systemsoftware ist für alle aktuellen Geräte der bintec- und elmeg-serien verfügbar. Folgende Änderungen sind vorgenommen worden:

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro Technical Training www.andritz.com/training-hydro 02 Technical Training Training Center Vienna Modern Infrastructure Success guaranteed Unsere Trainer verfügen über langjähriges Produkt- und Prozessknowhow.

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

infrastructure definitions example versioning

infrastructure definitions example versioning infrastructure definitions example versioning ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastructure documents Storage ATLAS PLM Archives Drawing Circuit Diagram Work Plan

Mehr