der Verbandsgemeinde landstuhl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "der Verbandsgemeinde landstuhl"

Transkript

1 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 3 Jahrgang 2014 Mittwoch, 15. Januar 2014 SSC Landstuhl gewinnt das Hallenfußball-Turnier der Verbandsgemeinde Landstuhl 2014 Die Mannschaft des Sickingen-Sport-Club Landstuhl ist auch in diesem Jahr als Sieger des 22. Hallenfußballturniers der Verbandsgemeinde Landstuhl hervorgegangen. Mit 15 Punkten konnte sich die Mannschaft am vergangenen Sonntag (12.01.) in der Sickingen-Sporthalle Landstuhl durchsetzen und vertritt somit, wie im letzten Jahr, die Verbandsgemeinde Landstuhl bei der Hallen-Kreismeisterschaft. Diese wird am Sonntag, dem 26. Januar 2014, ebenfalls in der Sickingen- Sporthalle Landstuhl über die Bühne gehen. Den zweiten Platz beim diesjährigen Hallenfußballturnier belegte mit 13 Punkten die SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach. Dritter wurde die Mannschaft des TUS Landstuhl mit 12 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten der FV Kindsbach (10 Punkte), 1. FC Akspor Landstuhl (7 Punkte), der SV Hauptstuhl (2 Punkte) und der SV Bann (1 Punkt). Bester Torschütze des Turniers mit insgesamt 8 Treffern wurde Florian Foit von der SG Oberanbach/Obernheim-Kirchenarnbach. Als bester Torhüter wurde Mattia de Fazio vom FV Kindsbach ausgezeichnet. Die Siegerehrung am Ende des Turniers nahm Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt zusammen mit dem 1. Beigeordneten Günther Dietrich vor. Sie verteilten Geld- und Sachpreise als Siegprämien an die teilnehmenden Mannschaften und den besten Torschützen sowie den besten Torhüter und dankten ihnen für ihren Einsatz. Den freiwilligen Helferinnen und Helfern des FV Kindsbach dankte Dr. Degenhardt für die Organisation und Ausrichtung des diesjährigen Turniers. Dank und Anerkennung zollte Dr. Degenhardt auch den Betreuerinnen und Betreuern des DRK für ihren Bereitschaftsdienst. Sein Dank galt auch den beiden Schiedsrichtern, die alle Partien souverän leiteten. Zahlreiche interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten das Turnier und feuerten lautstark ihre Favoriten an. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

2 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 2 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Pflege- und Beratungsdienste / Notfalldienste Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Montag - Mittwoch v Uhr u Uhr Donnerstag von Uhr durchgehend geöffnet. Freitag von Uhr Telefon - Nr Öffnungszeiten des Sozialamtes Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr, nachmittags geschlossen Donnerstag von Uhr durchgehend Öffnungszeiten des Dienstgebäudes Alte Rentei, Kirchenstraße 41 (alle Bereiche der Verbandsgemeinde Landstuhl) Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr bis Uhr, nachmittags geschlossen. Donnerstag von Uhr bis Uhr durchgehend Sprechstunden des Schiedsmanns nach Vereinbarung über Telefon / Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Landstuhl Vera Lang Jeden 3. Mittwoch im Monat, 14 bis 15 Uhr, Rathaus, Kaiserstr. 49, Landstuhl, Zimmer 127 (1. OG.) Tel / oder nach Vereinbarung, Tel / Im Januar und Februar 2014 finden keine Sprechstunden statt. Seniorengymnastik In der Mehrzweckhalle in Kindsbach findet jeweils montags von bis Uhr die Seniorengymnastik des Deutschen Roten Kreuzes statt. Hierzu sind alle älteren Damen und Herren recht herzlich eingeladen. Während der Schulferien findet keine Gymnastik statt. Notrufe Polizei Feuerwehr Krankentransport Freizeitbad Azur Tel /71500 Schernauer Straße, Ramstein-Miesenbach Öffnungszeiten Sommersaison ab Öffnungszeiten Wintersaison 2013/2014 Hallenbad: Herbst-, Winter-, Osterferien: Montag Uhr Uhr Uhr Dienstag bis Freitag Uhr Uhr Uhr Samstag Uhr Uhr Uhr Sonntag und Feiertage Uhr Uhr Uhr Sauna: Montag Uhr Uhr gemischte Sauna Dienstag Uhr Uhr Damensauna Mittwoch Uhr Uhr gemischte Sauna Donnerstag Uhr Uhr Herrensauna Freitag Uhr Uhr gemischte Sauna Samstag Uhr Uhr gemischte Sauna Sonntag Uhr Uhr gemischte Sauna Feiertage Uhr Uhr gemischte Sauna Herbst-, Winter-, Osterferien: Samstag Uhr Uhr Öffnungszeiten CUBO Montag bis Donnerstag: Uhr Freitag bis Samstag: Uhr Sonn- und Feiertage: Uhr Tel /130571, Ökum. Sozialstation Westpfalz e.v. - AHZ Ambulante Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, med. Behandlungspflege, Pflegeberatung, hauswirtschaftl. Versorgung u. Essen auf Rädern: Pflegedienstleitung: Tel /62177, rund um die Uhr, auch an Sonn- u. Feiertagen! Geschäftsstelle, Bruchwiesenstr. 43 (Eing. Daimlerstr.), Landstuhl: Mo - Fr: Uhr, Tel /17798, Fax: 06371/ Beratungs- u. Koordinierungsstelle: Tel / Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der Verbandsgemeinde Landstuhl Ansprechpartner: Frau Helga Ulrich, Sprechzeiten: donnerstags, Uhr im Bürgerhaus, Landstuhl, Hauptstr. 1, Clubraum 2a, 2. OG, Tel.: 06371/ Auskünfte erteilt auch die Leitstelle Älterwerden der Kreisverwaltung Kaiserslautern, Tel.: 0631/ Betreuungsvereine Beratung über Betreuungsgesetz (Vormundschaften - Pflegschaft - Betreuung): AWO Kreisverband e.v. Landstuhl, Tel / DRK-Betreuungsverein Landstuhl, Hr. Schwarz, Tel / Behindertenhilfe Westpfalz e.v. Landstuhl, Am Rothenborn. Andrea Grünewald, Tel / Sprachförderung - Sprechwerkstatt - Entspannungstherapie - Stressmanagement Kostenlose Beratung und Therapie bei allen Sprech-, Stimm-, Hör-, Schluck- und Sprachstörungen, Lese-, Schreib- und Sprachförderung - Systemische Beratung - ambulante Reha. Praxis für Logopädie im DLZ, Steffi Lux und Kolleg(inn)en Schulstraße 4, Ramstein-Miesenbach. Hotline: 06371/ , - www. logodlz.de MediCur ambulanter Pflegedienst Tel / Pflegedienstleitung: Gisela Schroeder, Mobilfunk: 0179/ Schwangeren- und Familienberatungsstelle des Sozialdienst katholischer Frauen Kirchenstraße 53, Landstuhl, Tel: 06371/2285, Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: Uhr, Mo. - Mi.: Uhr, Do.: Uhr. Beratung und Hilfe in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen vor, während und nach einer Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung im Internet: Jeden 2. u. 4. Mittwoch im Monat Außensprechstunde im Mehrgenerationenhaus Ramstein. Zu diesen Zeiten ist auch der Babyladen geöffnet. Familienbezogene Armutsprävention und Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten: Tel: 06371/ Evangelische-Katholische Telefonseelsorge rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich, Tel. 0800/ u. 0800/ Diakonisches Werk Pfalz Hauptstr. 5, Landstuhl: unsere Beratungsangebote in Landstuhl: Allgemeine Sozial- u. Lebensberatung, Schwangeren- u. Schwangerenkonfliktberatung (staatl. anerk.), Vermittlung u. Antragstellung auf finanz. Hilfsangebote z. B. Stiftung Familie in Not, Mutter u. Kind sowie weitere Hilfsfonds, Tel.: 06371/2846, Sprechstunden: Nach tel. Vereinbarung. Vermittlung v. Erholungs- u. Kurmaßnahmen: Tel /2846. Schuldner- u. Verbraucherinsolvenzberatung (staatl. anerkannt): Tel /913599, Suchtberatung: Tel. 0631/ Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen: Tel. 0631/ Alle Beratungsangebote sind kostenlos u. stehen allen Ratsuchenden offen.

3 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 3 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Info-Abende für werdende Eltern: Das Team der Gynäkologie um Chefärztin Dr. M. Mader bietet Informationen über Geburtsvorbereitungs- u. Kreißsaalangebote sowie für die Zeit nach der Geburt. Termin: Jeden 3. Do. im Monat um Uhr. Treffpunkt: St. Johannes-Krankenhaus, Nardinistr. 30, Pforte. Beratung des sozialpsychiatrischen Dienstes der Kreisverwaltung Kaiserslautern Jeden 3. Dienstag im Monat kostenlose u. vertraul. Beratung im Rathaus in Landstuhl. Die Sprechstunden finden in der Zeit v Uhr im Zimmer-Nr. 120, Tel /83-108, statt. Der sozialpsychiatrische Dienst informiert u. berät bei Fragen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen,Suchtmittelabhängigkeit, Selbsthilfegruppen, Betreuungen (früher Pflegschaft). Außerdem erreichen Sie den sozialpsychiatrischen Dienst Mo. - Fr. in Kaiserslautern unter der Tel.-Nr. 0631/ Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Westpfalz Parkstraße 11 (Ecke Hochsandstraße), Kaiserslautern Telefon: / Telefax: / Mail: Polizeibezirksdienst VG Landstuhl Herr Karl Mayer, Polizeiinspektion Landstuhl, Bahnstraße 16 Tel.: 06371/ oder -230 Termine nach telefonischer Vereinbarung SPOTS Jugendhaus Pauluskirche Sonnenstr. 10, Landstuhl, Tel.: 06371/917130, jugendhaus-spots.de, Internet: Schulkindbetreuung, Offene Angebote (Sport, Kreativ, etc.) für Kinder und Jugendliche, Tanzangebote, u.v.m. Auskunft erteilt Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Oliver Quartier. Reha-Westpfalz: - Praxisgemeinschaft für Ergotherapie u. Logopädie Behandl. v. Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen, therapeutische Versorgung n. Schlaganfall, Hirnverletzungen, Am Alten Markt 2, Landstuhl, Tel /916986, Fax 06371/ Mobile Dienste im Gemeinschaftswerk für Menschen mit Behinderungen GmbH Familienentlastende Angebote, Assistenz, Gruppenangebote, Pflegeberatung, Ergotherapie, Logopädie, Ambulantes Wohnen, Freizeitangebote, Beratung für Menschen mit Behinderungen, Soziotherapie, Unterstützte Kommunikation, Am Rothenborn, Landstuhl, Tel /934-0, Fax: 06371/ Seelsorge u. Lebensberatung Ein christlicher Beratungsdienst von Treffpunkt Seelsorge e.v. Terminvereinbarung: Tel Mo.: Uhr, Mi.: 9-12 Uhr. Jugendraum Quo Vadis Am Rathaus 12, Landstuhl, Tel.: 06371/60016, Internet: Offene Freizeitangebote an den Öffnungszeiten: Di. bis. Fr Uhr. Montags findet in Kooperation mit der Streetworkerin der Sickingenstadt eine Fußball AG in der kleinen Turnhalle der IGS Landstuhl von bis Uhr statt. Marko Cullmann, Sozialarbeiter (B.A.) leitet den Jugendraum Quo Vadis. Er berät und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene bei Arbeitsplatzsuche und Bewerbungen, hilft bei Fragen zur Schuldenregulierung und der allgemeinen Alltagsbewältigung. STK B Sozialtherapeutische Kette Gemeinnützige Betreuungsgesellschaft mbh, Betreutes Wohnen im westl. Landkreis Kaiserslautern (6 Plätze). Ansprechpartner: Hr. Neu, Lindenstr. 15, Landstuhl, Tel / (Mo. u. Di. ganztätig, Mi. nur vormittags) Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes Mo. - Do Uhr, Fr Uhr, Pflegedienstleitung Frau Zielinski, Tel / oder 06374/923113, Pflegenotruf nach Dienstschluss: 0170/ ; Beratungs- u. Koordinierungsstelle, Herr Konietzko, Tel / oder 0160/ , Wohn- u. Dienstleistungszentrum (Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen) Mo. - Do Uhr, Fr Uhr. Heimleitung Herr Mischler, Tel / DRK Seniorenzentrum Queidersbach Pirminiusstr. 5a: Kurzzeit-Langzeitpflege, Betreutes Wohnen, Beratungs- u. Koordinierungszentrum, Mo. - Fr Uhr, Tel / Drogen-Info-Telefon des Pfalzklinikums f. Psychiatrie u. Neurologie Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.) 06349/ Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.) 06349/ Mo., Mi., Fr Uhr oder über Anrufbeantworter. Hotline Ess-Störungen des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie 06349/ Mo. bis Do Uhr oder über Anrufbeantworter. Caritasverband - Allgem. Sozialberatung Landstuhl Telef. Terminvereinbarung unter 06381/ (AB) oder 06371/2285, Sozial- u. Integrationsberatung des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt dienstags, nach Vereinbarung, unter Tel / Anonyme Alkoholiker Landstuhl evangelisches Gemeindehaus, Vordere Fröhnstr. 5, Landstuhl; Treffen: Mo Uhr. Info: 06371/ u. 0176/ Schwangeren-Beratungsstelle Donum Vitae Schwangerschaftskonfliktberatung - Schwangerensozialberatung Sexualpädagogik und -beratung - Familien- u. Paarberatung, Am Feuerwehrturm 6 in Landstuhl, Tel / Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr u Uhr, Mi., Do u Uhr Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung Engelsgasse 1, Kaiserslautern, Tel. 0631/ Sprechstunde des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Kaiserslautern Jeden 1. Donnerstag im Monat in der Kreisverwaltung Kaiserslautern, in der Zeit von Uhr bis Uhr. Als Ansprechpartner im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl steht Beiratsmitglied, Herr Sofronius Spytalimakis unter der Tel.-Nr /7323 zur Verfügung. Kontakt- u. Beratungsstelle Querbeet Landstuhler Str. 8A, Ramstein (Mehrgenerationenhaus), Telefon: 06371/ , Fax: / , Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9-12 Uhr Das aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern bestehende Beraterteam bietet eine kostenlose und vertrauliche Beratung an. Weitere Informationen unter: (Stichwort: Querbeet) Impressum: Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl mit der Sickingenstadt Landstuhl sowie den Ortsgemeinden Bann, Hauptstuhl, Kindsbach, Mittelbrunn und Oberarnbach Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Kaiserstraße 49, Landstuhl Telefon 06371/830, Telefax 06371/83101, Redaktion: Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit, Hr. Thorsten Wilhelm Annahmeschluss für redaktionelle Beiträge im nichtamtlichen Teil: freitags, Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl. Bei allen nichtamtlichen Beiträgen muss der/die Verantwortliche klar erkennbar sein, welche/r auch für den Inhalt haftet. Druck, Verlag, Vertrieb sowie verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Verlag + Druck Linus Wittich KG, Föhren, Europaallee 2 (Industriepark Region Trier), Postanschrift: Postfach 11 54, Föhren Redaktion: Tel.: , Fax: Internet und Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs Zustellung kostenlos in alle Haushalte durch Boten Verantwortlich für Anzeigen: Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung) Anzeigenannahme: Tel.: oder -240, Fax: Anzeigenannahmeschluss: montags, 9.00 Uhr Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

4 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 4 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Die Verbandsgemeinde Landstuhl im Internet So finden Sie uns im Internet: -Adressen der Verbandsgemeindeverwaltung in allen Angelegenheiten: Direkter Kontakt Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt: 1. Beigeordneter Günther Dietrich: Geschäftsführender Beamter Karl Straßer: Amtsblatt, Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit Thorsten Wilhelm: Einwohnermeldeamt: Standesamt: Gewerbeamt: Bauamt: Datenschutzbeauftragter: Aufgrund der Vielzahl der am Markt erhältlichen Programme bitten wir -Anhänge ausschließlich in den Formaten Word (doc), Excel (xls), jpg, gif oder Adobe-PDF an uns zu senden. Verbandsgemeindewerke/ Stadtwerke Landstuhl So finden Sie uns im Internet: -adresse in allen Angelegenheiten: Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke und Stadtwerke Landstuhl Wasserversorgung/Abwasserentsorgung in der Verbandsgemeinde Landstuhl, Gasversorgung in der Sickingenstadt Landstuhl, der Ortsgemeinde Kindsbach und der Ortsgemeinde Mittelbrunn Tel.-Nr / Weitere Bereitschaftsdienste Bereitschaftsdienst der Pfalzwerke Netz AG Energieversorgung Strom für die Verbandsgemeinde Landstuhl: Netzteam Hauptstuhl, Tel.-Nr.: / Gas für die Gemeinden Bann und Hauptstuhl: Tel.-Nr.: 08 00/ Integrationsbeauftragter des Landkreises Kaiserslautern Ansprechpartner: Hüseyin Kocak, Kreisverwaltung, Lauterstr. 8, Kaiserslautern, de, Mobil: , Fax: 0631/ Ärztlicher Bereitschaftsdienst für die Bereiche der VG Landstuhl, VG Ramstein-Miesenbach, Reichenbach-Steegen, Bruchmühlbach-Miesau, Martinshöhe und Queidersbach Zuständig ist die Bereitschaftsdienst-Zentrale auf dem Gelände des St.-Johannis-Krankenhauses Landstuhl (in der ehem. Caféteria), Bereitschaftsdienst-Tel.Nr.: 06371/ Dienstzeiten: Mo., Di. u. Do. 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr; Mi. 13 Uhr Do. 7 Uhr, Fr. 18 Uhr Mo. 7 Uhr, Vorabende von Feiertagen 20 Uhr bis Folgetag 7 Uhr; Heiligabend u. Silvester ab 7 Uhr. Bereitschaftsdienst der Zahnärzte Sprechzeiten: Sa. von 9 12 Uhr, Sonn- und Feiertag von Uhr. Kreis Landstuhl: Samstag, und Sonntag, Herr ZA. Andreas Wendel Talstr. 6, Bruchmühlbach-Miesau /5548 Bereitschaftsdienst der Augenärzte Kusel/Landstuhl/Kaiserslautern Der augenärztliche Bereitschaftsdienst Kusel/Landstuhl ist mit dem Notdienst Kaiserslautern zusammengeschlossen. Zu erfragen: Tel. 0631/ Tierärztlicher Notfalldienst für Kleintiere der Tierarztpraxen in Landstuhl und Ramstein Samstag, und Sonntag, MV Dr. CSFR Schilling-Knapp Kaiserstr. 60, Landstuhl...Tel /3300 Tierärztlicher Notfalldienst für Großtiere Dieser ist bei jedem Haustierarzt tel. auf Anrufbeantworter zu erfragen. Apothekennotdienst Unter der folgenden Service-Telefonnummer werden Ihnen die diensthabenden Apotheken in Ihrem Postleitzahlenbereich genannt! (Im Internet aus dem deutschen Festnetz (0,14 /Min.) und aus dem Mobilfunknetz (max. 0,42 / Min.): Postleitzahl des Standortes. (zum Beispiel bei einem Standort in Hauptstuhl od. bei einem Standort in Kindsbach ) Abfrage der Bereitschaftsdienst-Apotheke im Internet: - Mit der Option Kalender können dort auch für jeden beliebigen Ort die Bereitschaftsdienstapotheken der kommenden 14 Tage abgezeigt und ausgedruckt werden. Die Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz weist jedoch darauf hin, dass nur für den Tag des Ausdruckes eine absolute Aktualität gewährleistet werden kann. Apotheken-Bereitschaftsdienstplan vom (Landstuhl Umkreis: 10 km) Die Dienstbereitschaft beginnt am genannten Tag jeweils um Uhr. Die nachstehenden Daten sind tagesaktuell und unterliegen einem ständigen Änderungsservice! Den tagesaktuellen Bereitschaftsdienstplan finden Sie, wie oben beschrieben, unter den Service-Telefonnummern bzw. unter im Internet. Donnerstag, Burg-Apotheke... Telefon: 06371/62970 Hauptstr. 27, Landstuhl Freitag, Kreuzweg-Apotheke... Telefon: 06371/51495 Steinwendener Str. 13, Ramstein-Miesenbach Samstag, St. Hubertus-Apotheke... Telefon: 06371/50708 Landstuhler Str. 2, Ramstein-Miesenbach Sonntag, Kur-Apotheke...Telefon: 06371/3025 Kaiserstr. 40, Landstuhl Montag, Löwen-Apotheke im Kaufland... Telefon: Torfstraße 10, Landstuhl Kelten-Apotheke...Telefon: 06374/5095 Am Keltenplatz 4, Rodenbach Moor-Apotheke, St. Wendeler Str. 15, Bruchmühlbach-Miesau... Telefon: 06372/50141 Dienstag, Markt-Apotheke... Telefon: 06371/96280 Kottweiler Str. 1, Ramstein-Miesenbach Kreuz-Apotheke...Telefon: 06374/6238 Hauptstr. 46, Weilerbach Mittwoch, Markt-Apotheke... Telefon: 06371/62009 Am Alten Markt 7, Landstuhl Donnerstag, Moor-Apotheke, St. Wendeler Str. 15, Bruchmühlbach-Miesau... Telefon: 06372/50141

5 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 5 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Ehrenamtsbörse Westrich Wir informieren und beraten Sie bei Fragen zu Möglichkeiten des sozialen Engagements und finden gemeinsam ehrenamtliche Tätigkeitsbereiche in Ihrer Nähe, die Ihren Interessen entsprechen. Hat Ihre Institution Bedarf an ehrenamtlichen Mitarbeitern? Wir nehmen diesen gerne in unseren Börsenkatalog mit auf! Telefon: 06371/ , jeden Donnerstag 18:00-20:00 Uhr (Anrufbeantworter außerhalb der Sprechzeiten, persönliche Gespräche nach Vereinbarung) Fax: 06371/ ; Aktuell suchen wir Freiwillige für: o o o Freizeitgestaltung für Senioren und Menschen mit Behinderungen Betreuung Informationsstand/Verteilung Flyer Musikalische Betreuung, Fahrdienste, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche (Alter 6-18 Jahre) Verbandsgemeinde Öffentliche Bekanntmachungen Verbandsgemeinde Landstuhl Amtsblatt - Online Die Online-Ausgabe des amtlichen Teils des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl finden Sie im Internet unter: Klicken Sie im Internet unter: Klicken Sie auf der Startseite unter AKTUELL auf Amtsblatt. Die gewünschte Ausgabe können Sie dann zum Lesen als PDF-Datei auf Ihren PC herunterladen. Archivanfragen nach älteren Ausgaben richten Sie bitte an die Amtsblatt-Redaktion: Bekanntmachung Die Mitglieder der Werksausschüsse der Verbandsgemeinde für die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung wurden zu einer gemeinsamen Sitzung eingeladen für Mittwoch, den 22. Januar 2014, Uhr in den großen Sitzungssaal des Rathauses, Kaiserstraße 49, Landstuhl. Tagesordnung: Nichtöffentlich 1. Feststellung der Planung zur Nachrüstung der Kläranlage Hauptstuhl 2. Feststellung der Planung zur Nachrüstung der Kläranlage Bann 3. Wirtschaftspläne Wirtschaftsplan Wasserwerk 3.2 Wirtschaftsplan Kanalwerk 4. Auftragsvergaben 4.1 Ingenieurleistungen Erneuerung Wasserleitung Kanalstraße in Landstuhl 4.2 Ingenieurleistungen für Kanalsanierung Kanalstraße in Landstuhl 4.3 Ingenieurleistungen Kanalreinigung und TV-Untersuchung in Landstuhl 2 Beschaffung eines Fahrzeuges für das Wasserwerk 4.4 Ingenieurleistungen Kanalreinigung und TV-Untersuchung in Kindsbach 4.5 Ingenieurleistungen für Kanalsanierung Rosenstraße in Landstuhl 4.6 Erneuerung der Wasserleitung Rosenstraße in Kindsbach 4.7 Erneuerung der Kanalleitung Rosenstraße in Kindsbach 5. Personalangelegenheiten 6. Verschiedenes 6.1 Anfragen gemäß 19 Geschäftsordnung (vorsorglich) 6.2 Mitteilungen der Werkleitung Landstuhl, gez. Dr. Degenhardt, Bürgermeister Bekanntmachung Die Mitglieder des Schulträgerausschusses der Verbandsgemeinde Landstuhl wurden zu einer nichtöffentlichen Sitzung eingeladen auf Donnerstag, den 16. Januar 2014, Uhr, im kleinen Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Landstuhl, EG, Zimmer Nr. 005, Kaiserstraße 49, Landstuhl Tagesordnung: 1. Schuletat 2014; hier: Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltsansätze der Schulen in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Landstuhl 2. Verschiedenes 2.1 Anfragen gemäß 19 Geschäftsordnung (vorsorglich) 2.2 Mitteilungen der Verwaltung Landstuhl, den 8. Januar 2014 gez. Dr. Degenhardt, Bürgermeister Bekanntmachung Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich Westpfalz Geschäftsstelle beim Vermessungsund Katasteramt Westpfalz Gemäß 196 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. S. 3018) wird bekanntgemacht, dass der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich Westpfalz zum Stichtag Bodenrichtwerte für Bauflächen sowie für land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen abgeleitet hat. Für die förmlich festgelegten Sanierungsgebiete hat der Gutachterausschuss zusätzlich Bodenrichtwerte ermittelt, die den besonderen sanierungsrechtlichen Bestimmungen entsprechen. Auskünfte über die Bodenrichtwerte können gemäß 196 Abs. 3 Satz 2 BauGB an jedermann von der Servicestelle beim Vermessungsund Katasteramt Westpfalz, Bahnhofstraße 59, Kusel von Montag bis Freitag von Uhr bis Uhr sowie nach Vereinbarung abgegeben werden. Die Auskünfte können mündlich oder durch Abgabe eines Auszuges aus der Bodenrichtwertkarte bzw. aus einer überregionalen Zusammenstellung der Bodenrichtwerte mit entsprechenden Erläuterungen erteilt werden. Die Kostenpflicht der Auskünfte richtet sich nach der Landesverordnung über die Gebühren der Vermessungs- und Katasterbehörden und der Gutachterausschüsse (Besonderes Gebührenverzeichnis vom 9. September 2011) Kusel, den gez. Julia Horbach-Münch Vorsitzende des Gutachterausschusses für Grundstückswerte für den Bereich Westpfalz Sonstige amtliche Mitteilungen KVHS -Außenstelle Landstuhl- Kurse Spanisch 1 - Zielniveau A1 Montags 18: Uhr Landstuhl BBS Beginn: Spanisch für Touristen Dienstags: von 18:00-19:30 Uhr Landstuhl BBS Beginn: Autogenes Training Anfänger Dienstags 18:30-20:00 Uhr Landstuhl BBS Beginn: Gymnastik Step-Aerobic Montags 18:00-19:00 Uhr Landstuhl IGS Gymnastikhalle Beginn: Gymnastik für Bauch, Beine, Po mit Redondo-Ball Mittwochs 18:00-19:00 Uhr Landstuhl, Theodor-Heuss-Grundschule Beginn: Haltungs- u. Bewegungsgymnastik für Frauen Mittwochs 19:00-20:00 Uhr Landstuhl SSS Gymnastikhalle Beginn: Ich beweg mich! - Pilates für Anfänger Donnerstags 18:30-19:30 Uhr Landstuhl BBS Gymnastikhalle Beginn:

6 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 6 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Ich beweg mich! - Rückenfit Mittwochs 20:00-21:00 Uhr Landstuhl Gymnasium Beginn: Ich beweg mich! - Rückenfit Mittwochs 18:00-19:00 Uhr Landstuhl Grundschule in der Au Beginn: Stressbewältigung leicht gemacht - Wege zur Gelassenheit und Lebensfreude Samstag, von :00 Uhr Landstuhl Grundschule in der Au Hatha - Yoga Dienstags 20:00-21:30 Uhr Mittelbrunn Ev. Gemeindehaus Beginn: Hatha-Yoga Mittwochs 20:00-21:30 Uhr Landstuhl Gymnasium Beginn: Hatha-Yoga Mittwochs 18:00-19:30 Uhr Landstuhl Gymnasium Beginn: EDV- Grundkurs mit Windows Montags 18:00-20: 15 Uhr Landstuhl Melkerei Beginn: EDV - Tabellenkalkulation mit Excel Versionen 2010/2007/2003 Einsteiger/innen Dienstags 18:00-20:15 Uhr Beginn: Bitte beachten Sie die Ermäßigungen der Kursgebühren auf Antrag für Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Empfänger von SGB 11, SGB XII 6a Bundeskindergeldgesetz, Seniorinnen/Senioren ab 63 und Schwerbehinderte von 25%. Anmeldungen unter Tel oder per Fax im Internet unter kvhs-kl.de. Meldungen an die Tierseuchenkasse sind die Meldebögen für die Tierbestandsmeldung zur Beitragsveranlagung durch die Tierseuchenkasse wieder nur an alle ihr bekannten Pferdehalter versandt worden. Die Meldung der Schweine-, Schaf- und Ziegenzahlen erfolgt mit den Meldekarten, die vom Landeskontrollverband Rheinland-Pfalz als zuständiger Stelle für die Stichtagsmeldungen nach der Viehverkehrsverordnung bereits zugeschickt worden sind. Die Tierseuchenkasse fordert alle betroffenen Tierhalter und -besitzer dazu auf, ihrer Pflicht nach dem Landestierseuchengesetz und der Viehverkehrsverordnung nachzukommen und die am (Stichtag) im Bestand befindlichen beitragspflichtigen Tiere mit dem Meldebogen, der Meldekarte oder Online im Internet zu melden. Die Meldekarten für Schweine, Schafe und Ziegen sind an den Landeskontrollverband zu senden, die Meldebögen für Pferde an den Dienstleister der Tierseuchenkasse AgroData nach Cottbus. Die Online-Meldung erfolgt für Schweine, Schafe und Ziegen im Herkunftssicherungs- und Informationssystem Tier (HIT) oder für Pferde, wie auf dem Meldebogen verzeichnet, auf der Internetseite der Tierseuchenkasse. Erfolgt die Meldung nicht bis zum 15. Februar 2014, werden die Tierzahlen von 2013 für die Beitragsberechnung der Tierseuchenkasse übernommen. Erfahrungsgemäß sind diese Zahlen oft nicht aktuell, so dass es im Leistungsfall zu Kürzungen wegen zu geringer Beitragszahlung kommen kann. Für die Stichtagsmeldung nach Viehverkehrsverordnung gilt eine Frist bis zum 15. Januar Haben Pferde-, Schweine-, Schaf- oder Ziegenhalter oder besitzer keine Meldekarte oder keinen Meldebogen erhalten, sind sie trotzdem meldepflichtig und müssen sich mit der Tierseuchenkasse direkt in Verbindung setzen. Die ebenfalls verpflichtende Anzeige jedes Tierbestandes bei der zuständigen Kreisverwaltung oder Stadtverwaltung ersetzt nicht die Meldung zur Tierseuchenkasse. Die Rinderzahlen werden von der Tierseuchenkasse aus dem HIT übernommen. Hier hat jeder Tierhalter dafür Sorge zu tragen, dass die Angaben am Stichtag 1. Januar 2014 im HIT korrekt sind. In seltenen Fällen müssen auch Rinderhalter ihre Tiere direkt bei der Tierseuchenkasse melden: - wenn sie bis zum 1. Mai 2014 keine Beitragsrechnung der Tierseuchenkasse erhalten haben oder - wenn sie erst nach dem 1. Januar Rinder im Betrieb aufstallen. Rinderhalter, die die Beitragsreduktion wegen BHV1-Freiheit ihres Bestandes erhalten wollen, sollen ihre Freiheitsbescheinigungen nicht an die Tierseuchenkasse schicken, sondern sich bei den Veterinärbehörden der Kreisverwaltungen versichern, dass sie von dort als BHV1-frei an die Tierseuchenkasse gemeldet werden. Für Bienenvölker muss derzeit kein Tierseuchenkassenbeitrag entrichtet werden, obwohl eine Bienenkasse weiter geführt wird. Für Geflügel existiert dagegen in Rheinland-Pfalz keine Tierseuchenkasse. Für Pferde ist nach geltender Rechtsprechung jeder Besitzer melde- und beitragspflichtig. Pauschalmeldungen von Stallbetreibern für ihre gesamten Einsteller sind deshalb nicht rechtens. Selbstverständlich können von der Tierseuchenkasse Leistungen nur für die Pferdebesitzer erbracht werden, die ihrer Meldepflicht nachkommen und Beitrag bezahlen. Tierseuchenkasse Rheinland-Pfalz Burgenlandstraße Bad Kreuznach Telefon: Telefax: Internet: Tierseuchenkassenbeiträge 2014: Pferde 10,00 EUR* für 1 bis 2 Pferde 5,00 EUR** pro Tier ab 2 Pferde Rinder in BHV1-freien Beständen 10,00 EUR* für 1 bis 2 Rinder 3,50 EUR** pro Tier ab 3 Rinder in nicht anerkannt BHV1-freien Beständen 100,00 EUR* für 1 bis 15 Rinder 6,50 EUR pro Tier ab 16 Rinder Schafe über 9 Monate alt: 10,00 EUR* für 1 bis 19 Schafe 0,50 EUR* pro Tier ab 20 Schafe Ziegen über 9 Monate alt: 10,00 EUR* für 1 bis 19 Ziegen 0,50 EUR** pro Tier ab 20 Ziegen Schweine 10,00 EUR* pro Bestand unabhängig von der Tierzahl Wird für eine Tierart schon der Mindestbeitrag* von 10,00 EUR (100,00 EUR nicht amtlich anerkannt BHV1-freie Bestände) erhoben, so fallen für Tiere weiterer Tierarten im Bestand nur die Einzeltierbeiträge** an. Für Rinder in nicht amtlich anerkannt BHV1-freien Beständen gilt generell ein Mindestbeitrag von 100,00 EUR und für Schweine ein Bestandsbeitrag von 10,00 EUR. Auto aufgebrochen Landstuhl. Zeugen meldeten am , gegen 18 Uhr, einen PKW- Aufbruch. Sie beobachteten, als ein Mann am Alten Markt sich dem Fahrzeug näherte und die Beifahrerscheibe einschlug. Dann soll er sich ins Fahrzeug gelehnt haben und aus der Mittelkonsole ein Mobiltelefon entwendet haben. Das Auto, ein Mercedes GLK, war quer zur Kreissparkasse geparkt. Der Täter soll etwa 170 cm groß, schmal und hellhäutig gewesen sein. Er hatte längliche gelockte Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, weißem T-Shirt und einer dunklen Hose. Wer Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Landstuhl. Wer hat in den beschriebenen Fällen tatrelevante Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landstuhl! Bahnstr. 18, Landstuhl Tel.: / ; Fax: / Notruf: 1 10 Kreisverwaltung Kaiserslautern Wenn die Seele wieder bunt trägt - Wege aus der Depression Prämierte Bilder des Fotowettbewerbs der Stiftung Deutsche Depressionshilfe werden in der Zeit vom bis im Gesundheitsamt Kaiserslautern, Pfaffstraße 40, 2. Stock, zu sehen sein.

7 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 7 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Das Bündnis gegen Depression - Region Westpfalz, Teil des bundesweiten Bündnis gegen Depression, zeigt 20 preisgekrönte Bilder einer Wanderausstellung der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, die im Rahmen von Fotowettbewerben anlässlich des ersten (2011) und zweiten (2013) Patientenkongresses Depression in Leipzig ausgewählt wurden. Manchmal sagen Bilder mehr als Worte. Betroffene und Angehörige waren aufgefordert symbolisch-bildhaft darzustellen, wie es ihnen gelingt erfolgreich mit ihrer Erkrankung zurechtzukommen und Wege aus der Depression zu finden. Die gelungensten und ausdrucksstärksten Bilder wurden von den jeweils ca Besuchern der Patientenkongresse ausgewählt. Die Bilder werden mit den Originalbegleittexten des Fotowettbewerbes ausgestellt. Beteiligte des Bündnisses gegen Depression - Region Westpfalz sind: APU Wiegerling Ärztliche Kreisvereinigung Kaiserslautern Club Aktiv e.v. Donnersbergkreis Evangelisches Diakoniewerk Zoar Gesprächskreis Depression Eisenberg Landkreis Kaiserslautern Landkreis Kusel Pfalzklinikum Kaiserslautern Selbsthilfegruppe Balance Telefonseelsorge Pfalz Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern Ziele der Bündnisse gegen Depression: Ziel ist es, Menschen mit depressiven Erkrankungen möglichst frühzeitig im Krankheitsverlauf zu erreichen, die Diagnose zu sichern und eine geeignete Behandlung zu ermöglichen. Die Zahl depressiv erkrankter Menschen, die sich das Leben nehmen wollen, soll verringert werden. Mit dem Mehrebenenkonzept wollen die Bündnispartner unter Nutzung von im Modellprojekt Nürnberg und später bundesweit erprobter Methoden, Arbeitsmaterialien und Veranstaltungen Interesse wecken, Informationen zur Verfügung stellen und Hilfe vermitteln: 1.) Kooperation mit Hausärzten 2.) Aufklärung der Öffentlichkeit 3.) Einbeziehung von Multiplikatoren (Polizei, Lehrer, Altenhilfekräfte, Pfarrer, Apotheker u.a.) 4.) Angebote für Betroffene und Angehörige Zentrale Botschaften sind: Depression kann jeden treffen Depression hat viele Gesichter Depression ist behandelbar Ansprechpartner: Kreisverwaltung Kaiserslautern Koordinierungsstelle für Psychiatrie Kreisverwaltung Kusel Koordinierungsstelle für Psychiatrie Kreisverwaltung Donnersbergkreis Koordinierungsstelle für Psychiatrie Informationen unter: 15. Neujahrskonzert des Kreismusikverbandes mit Otto M.Schwarz Am um 17 Uhr findet das traditionelle Neujahrskonzert des Kreismusikverbandes Kaiserslautern im Haus des Bürgers Ramstein-Miesenbach statt. Karten gibt es an der Abendkasse. Der Dirigent und Dozent der vorangegangenen Workshops ist dieses mal der Österreicher Otto M. Schwarz. Otto M. Schwarz wurde 1967 in Neunkirchen in Österreich geboren. Die Kindheit verbrachte er in Wimpassing (Niederösterreich), wo er auch heute noch lebt. Von 1986 bis 1990 studierte er an der Musikhochschule Wien Musikpädagogik. Zu seinen Lehrern zählten Josef Pomberger (Trompete) und Heinz Kratochwil (Tonsatz). Während dieser Zeit entstanden seine ersten Kompositionen im U-Musik-Bereich. In den Jahren war er Mitglied der Militärmusik Burgenland. Ab 1988 unterrichtete er an der Musikschule Wimpassing und leitete dort die Jugendkapelle ab dem Jahr wurde ein eigenes Tonstudio eingerichtet, wo er bisher über 1000 Titel produzierte. Zu seinen früheren Kompositionen zählt der Premiere Marsch für Blasorchester von Zahlreiche weitere Veröffentlichungen für Blasorchester folgten, darunter Bearbeitungen populärer Werke und Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester. Seit 2001 komponiert er Musik für Fernsehserien und Fernsehfilme. Als Komponist ist er heute für Werbung, Filmmusiken und Erkennungsmelodien für den ORF und diverse andere Sender verantwortlich. Weitere Informationen gibt es beim Kreisdirigenten Bernd Jörg Tel oder der 1. Vorsitzenden Kristina Schier und Illegale Müllentsorgung Es erreichen uns immer wieder Beschwerden, dass mehrfach verbotswidrig an Waldwegen, Grünabfallsammelstellen oder auf Grundstücken innerhalb der Verbandsgemeinde Landstuhl Abfälle entsorgt werden, insbesondere im Bereich des Parkplatzes der Gerätehalle am Friedhof in Landstuhl. Hierbei handelt es sich um Grünabfälle, Reifen, Bauschutt, Elektroschrott und sonstige Materialien. Aus diesem Grund weist die Ordnungsbehörde darauf hin, dass Abfälle wie z.b. Grünabfall, Reifen oder Elektroschrott zum Zweck der Beseitigung nur in den dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen (Abfallbeseitigungsanlagen) gelagert oder abgelagert werden dürfen. Eine verbotswidrige Entsorgung von Abfällen stellt eine Ordnungswidrigkeit im Sinne der Abfallgesetze dar und kann mit einer Geldbuße von bis zu hunderttausend Euro geahndet werden kann. Landstuhl, 08. Januar 2014 Verbandsgemeindeverwaltung -Ordnungsbehörde- Im Auftrag: gez. Knoblauch Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Dachsanierung - wohin mit der Dämmung? Die Sanierung des Dachs ist eine der aufwendigsten und kostenintensivsten Maßnahmen bei der Modernisierung eines Altbaus. Sie sollte besonders gut geplant werden, denn ein gutes Dach ist nicht nur dicht, sondern hält im Winter die Wärme drinnen und im Sommer die Hitze draußen. Eine gute Dämmung kann bei einem Einfamilienhaus jährlich mehrere hundert Liter Heizöl sparen. Ein guter Wärmeschutz im Steildach ist heute je nach Dämmmaterial cm dick. Da die Lebensdauer der meisten Dämmstoffe bis zu 50 Jahre beträgt, sollte hier auf keinen Fall an der Dicke gespart werden. Spätestens wenn das Dach ausgebaut oder neu gedeckt werden soll, stellt sich die Frage, wo diese Dämmschicht platziert wird. Die oberste Geschossdecke statt des Dachs sollte nur dämmen, wer sicher ist, dass auch langfristig kein Dachbodenausbau ansteht. Bei bereits vorhandenem oder geplantem Dachausbau müssen die Dachschrägen nach oben bis zur Decke des geplanten Wohnraums gedämmt werden. Wenn der beheizte Bereich bis in die Giebelspitze reichen soll, muss auch die Wärmedämmung bis in die Spitze verlegt werden. Gibt es jedoch einen Spitzboden, kann die nach oben abschließende Dämmschicht auf diesem Boden verlegt werden. Die Dämmung einer Decke ist meist einfacher und kostengünstiger als die Dämmung der Dachschrägen. Alternativ kann bei einer Dachneueindeckung über eine Aufsparrendämmung nachgedacht werden. Zu den Details der Dachdämmung berät der unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale nach Terminvereinbarung. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Energieberater hat am Mittwoch, den Sprechstunde: Am Vormittag in der Verbraucherberatungsstelle Kaiserslautern in der Fackelstraße 22 und am Nachmittag in der Umweltberatung Kaiserslautern, Rathaus Nord, Lauterstraße 2. Anmeldung unter: (kostenlos). In Enkenbach-Alsenborn hat der Energieberater am Montag, den von 15 bis 18 Uhr Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung, Hauptstraße 18. Anmeldung unter (06303) Für weitere Informationen und einen kostenlosen Beratungstermin: Energietelefon Rheinland-Pfalz: 0800 / (kostenfrei) montags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, dienstags von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.

8 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 8 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Mikrozensus 2014 Interviewerinnen und Interviewer befragen in diesem Jahr wieder Haushalte Wie viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer sind erwerbstätig und wie ist deren berufliche Qualifikation? Wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen von Haushalten und Familien? Wie viele alleinerziehende Mütter sind erwerbstätig? Antworten auf solche häufig gestellten Fragen gibt der Mikrozensus. Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland. Auch 2014 werden wieder rund 180 mit Laptops ausgerüstete Interviewerinnen und Interviewer das ganze Jahr über in Rheinland-Pfalz unterwegs sein, um Haushalte zu befragen. Die Internetseite zum Mikrozensus (www.mikrozensus.rlp.de) informiert darüber, wann und in welchen Gemeinden des Landes die Befragungen stattfinden werden. Die Interviewerinnen und Interviewer wurden sorgfältig ausgewählt und können sich durch einen Ausweis des Statistischen Landesamtes legitimieren. Der Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz, Jörg Berres, appelliert an alle ausgewählten Haushalte, bei der Mikrozensusbefragung mitzumachen. Nur so ist gewährleistet, dass zuverlässige Ergebnisse für die vielfältigen Nutzer der Statistik aus Politik, Wissenschaft und der interessierten Öffentlichkeit zustande kommen. Der Mikrozensus 1/4 ist eine so genannte Flächenstichprobe, für die nach einem mathematischen Zufallsverfahren Straßenzüge bzw. Gebäude ausgewählt werden. 1/4 befragt die Haushalte, die in den ausgewählten Gebäuden wohnen, in bis zu vier aufeinander folgenden Jahren. 1/4 ist eine Erhebung mit Auskunftspflicht. 1/4 wird durch ehrenamtlich tätige Interviewerinnen und Interviewer durchgeführt, die zur Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes und der statistischen Geheimhaltung verpflichtet sind. Weitere Informationen und Ergebnisse: Kontakt: Aus unseren Schulen Bürger und Ihre Umwelt Mülltermine KW 04/2014 Bann Ortsbürgermeister Arnold Germann Sprechstunde mittwochs Uhr o. nach Vereinbarung, Tel. + Fax Gemeindehaus: 06371/2475, priv / Berufsbildende Schule Haus Nazareth Landstuhl Infotag Die berufsbildende Schule Haus Nazareth Landstuhl, Luitpoldstraße 15, lädt für Samstag, , von bis Uhr zu einem Informationstag mit Schullaufbahnberatung ein. Interessierte Schulbewerber (Schüler des 9. Schuljahres an Regionalschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Gymnasien und Absolventen der Berufsfachschule I) und ihre Eltern haben Gelegenheit, sich einen Einblick in das Schulleben zu verschaffen. Fachlehrer der Berufsfachschule I und II (Wirtschaft/Verwaltung, Hauswirtschaft/Sozialwesen und Gesundheit/Pflege) informieren die Besucher über die Anforderungen des jeweiligen Schulzweiges. Die Bildungsgänge der Berufsfachschule I sind Zugangsvoraussetzung zur Berufsfachschule II, die zum qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) führt. Vorgestellt wird auch der Bildungsgang der Höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Handel und E-Commerce, der in zweijähriger Vollzeitform durchgeführt wird und zur schulischen Berufsqualifikation mit der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfter kaufmännische/r Assistent/in für Handel und E-Commerce, sowie zum Erwerb der Fachhochschule führt. Voraussetzung für den Besuch dieses Bildungsganges ist der Sekundarabschluss I (Mittlere Reife). Alle Schuleinrichtungen stehen an diesem Tag zur Besichtigung offen. Nähere Informationen erteilt das Schulsekretariat Luitpoldstr. 15, Telefon: , Fax: Homepage: Öffnungszeiten des Jugendtreffs Bann Montag... von bis Uhr Mittwoch... von bis Uhr Alle Jugendlichen ab 12 Jahren sind herzlich willkommen. Ruftaxi in Bann Nur samstags und sonntags nach Landstuhl, Tel. 0170/ Bestellung 1 Stunde vor Fahrtbeginn VRN Wabentarif Sonstige amtliche Mitteilungen SV Bann Generalversammlung gescheitert In der Generalversammlung des SV Bann am vergangenen Freitag, wurde nach den Rechenschafts- und Kassenberichten die bisherige Vorstandschaft einstimmig entlastet. Jedoch nach den Berichten der einzelnen Abteilungen gab die komplette Vorstandschaft, 1. Vorsitzender Clemens Borst und 2. Vorsitzender Klaus Keßler und Kassenwart Werner Roth, bekannt, nicht mehr für eine Neuwahl zur Verfügung zu stehen. Auch Schriftführer und Stadionsprecher Ralf Schneider gab sein Ausscheiden bekannt. Ortsbürgermeister Arnold Germann, Stephan Mees und Arno Gries wurden von der Versammlung in den Wahlausschuss gewählt. Der Wahlleiter dankte zunächst der bisherigen Vorstandschaft für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit, was mit Applaus belohnt wurde. Die anschließende Neuwahl

9 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 9 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl einer Vorstandschaft scheiterte nach mehreren Versuchen, das Amt des 1. Vorsitzenden zu besetzen. Daraufhin brach der Wahlleiter die Versammlung ab und vertagte die Neuwahl auf Freitag, den 24. Januar 2014 um Uhr im Sportheim des SVB. Deshalb sind alle Mitglieder des SVB aufgerufen zu dieser außerordentlichen Mitgliederversammlung zu erscheinen, damit eine neue Vorstandschaft für den renomierten Verein gefunden werden kann.(ge) Sternsinger Bann Segen bringen - Segen sein Am Samstag vor dem Dreikönigstag war der Ort Bann voller Königinnen und Könige. Die fast 50 Mädchen und Jungen waren als Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet und haben mit ihren Liedern und Sprüchen den Segen aus der Krippe für das neue Jahr 2014 zu den Menschen gebracht: 20*C+M+B+14 heißt Christus mansionem benedicat. Das heißt übersetzt: Christus segne dieses Haus. In allen Häusern wurden sie liebevoll aufgenommen. Gleichzeitig sammelten die Könige Spenden für bedürftige Kinder im Bistum Guntur, aus dem unser Kaplan Kiran Dasari stammt. Durch die Großzügigkeit der Bännjer konnte ein neues Rekordergebnis erzielt werden: Dafür sagen die Verantwortlichen, die Könige und die Kinder in Indien ein herzliches Vergelt s Gott! Steinalbhalle wird saniert Hauptstuhl Ortsbürgermeister Wolfgang Siegrist Sprechstunde dienstags von Uhr, im Bürgerhaus, Bahnhofstraße 15a Kindsbach Ortsbürgermeister Knut Böhlke Sprechstunde dienstags von Uhr u. nach Vereinbarung im Büro neben dem Sitzungssaal, Marktstr. 21, Tel /2405 Schüler- und Seniorentisch der Gemeinde Kindsbach Montag - Freitag in der Zeit von Uhr im Pfarrheim St. Michael; Anmeldung von Montag bis Freitag unter: 0173/ Die Küche bleibt vom geschlossen. Heidenfels-Grundschule Kindsbach Ganztagsbetreuung bis Uhr Infos unter Tel.: 06371/62114 (12.00 bis Uhr), Hr. Kiebel, Schulleiter Montag Mittwoch Freitag Öffnungszeiten des Jugendund Kindertreffs / Ju.Ki.T 15 Uhr - 17 Uhr Kidstreff für 6- bis 10-Jährige 17 Uhr - 19 Uhr Mädchentreff für Mädchen ab 10 Jahre 17 Uhr - 20 Uhr Jugendtreff ab 10 Jahre 18 Uhr - 22 Uhr Jugendtreff ab 12 Jahre Jugendfeuerwehr Kindsbach Die Übungen der Jugendfeuerwehr Kindsbach finden immer freitags, von Uhr bis Uhr, an der Feuerwache in Kindsbach statt. Willkommen sind alle Jugendliche von 10 bis 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Krabbeltreff im Jugendtreff Kindsbach donnerstags vormittags Uhr Öffnungszeiten der Grünabfall- Sammelstelle der Gemeinde Kindsbach Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag bis Uhr bis Uhr bis Uhr bis Uhr Die fast 40 Jahre alte Steinalbhalle in Bann ist durch die intensive Nutzung in die Jahre gekommen. Deshalb wird sie jetzt durch die Verbands- und Ortsgemeinde saniert. In den entsprechenden Haushaltsplänen wird die Verbandsgemeinde Landstuhl 1 Million Euro und die Ortsgemeinde Euro veranschlagen. In Absprache mit Verbandsbürgermeister Dr. P. Degenhardt und Ortsbürgemeister A. Germann wird ein Vertrag verfasst, der die Kostenbeteiligung genauer festlegt, weil die Schulsporthalle auch als Mehrzweckhalle von der Gemeinde Bann genutzt wird. Architekt Blanz hat bereits durch Beschluss des VG-Rates den Zuschlag für die Planung der Sanierungsmaßnahmen erhalten. Diese Woche werden bei Ortsterminen in der Steinalbhalle Einzelheiten des energetischen Umbaus und der Sanierung der Umkleide- und Duschräume, sowie des Bodenbelags, der Beleuchtung und Entlüftung besprochen. Die umfangreichen Bauarbeiten sollen in den großen Ferien beginnen und ca. 15 Monate in Anspruch nehmen, so dass erst im Herbst 2015 mit der Fertigstellung gerechnet werden kann. (ge) Sickingenstadt Landstuhl Stadtbürgermeister Klaus Grumer Sprechstunde nach Vereinbarung Stadtbücherei der Sickingenstadt Landstuhl Bücher aller Fachrichtungen, Zeitschriften, Kassetten, CDs, CD-ROMs - Fernleihe Klassenführungen (mittwochs morgens) nach Absprache mit Frau Graf Kontakt: Telefon: 06371/14652, Fax: 06371/ Internet:

10 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 10 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Artothek Bilder (Gemälde, Zeichnungen und Drucke) Kontakt: Telefon: 06371/ , Fax: 06371/ Internet: Anschrift Stadtbücherei u. Artothek: Hauptstr. 3a, Landstuhl Öffnungszeiten: Dienstag: Uhr Mittwoch: Uhr Donnerstag: Uhr Freitag: Uhr Uhr Samstag: Uhr Tourist-Information Sickingen-Tourismus Vom bis zum hat die Tourist-Information Sickingen-Tourismus wieder verkürzte Öffnungszeiten und zwar Montag bis Freitag...von Uhr... und Uhr sowie am Samstagvormittag...von Uhr Tourist-Information Sickingen-Tourismus Hauptstraße 3 a (im Bürgerhaus), Landstuhl Tel.-Nr / , Fax-Nr: / Anhörung zum Verordnungsentwurf 2. Vorhabenbezogener Bebauungsplan Römerstraße/Kaiserstraße Beschluss des Durchführungsvertrages 3. Vorhabenbezogener Bebauungsplan Römerstraße/Kaiserstraße Abwägungs- und Satzungsbeschluss gem. 1, 3, 4 und 10 BauGB 4. Aktion Nette Toilette in der Sickingenstadt Landstuhl 5. Grünabfallsammelstelle Landstuhl 6. Neufassung der Gestaltungssatzung für Werbeanlagen und Warenautomaten 7. Einwohnerfragestunde 8. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen Nichtöffentlich: 9. Neubaugebiet Langwiedener Straße, Bauplatzvergabe 10. Altstadtsanierung der Sickingenstadt Landstuhl Förderung von Privatmaßnahmen Auftragsvergabe Kirchenstraße Auftragsvergabe WC-Anlage Alter Markt 11. Förderung des Unnerhaus Kulturclub e.v. Landstuhl 12. Antrag vom auf einen Zuschuss im Rahmen der Vereinsförderung 13. Grundstücksangelegenheiten (vorsorglich) 14. Bauanträge (vorsorglich) 15. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen Landstuhl, den gez. Grumer, Stadtbürgermeister Sonstige amtliche Mitteilungen Museum der Sickingenstadt in der Zehntenscheune, Landstuhl Öffnungszeiten: Bei besonderen Anlässen (Zeiten werden in der Presse und an dieser Stelle veröffentlicht). Für Interessenten, Gruppen und Schulen Anmeldung bei der Verbandsgemeinde Landstuhl, Tel /83-0. Neuer Hausarzt in Landstuhl Stadtbürgermeister Klaus Grumer (r.) begrüßt Dr. med. Rainer Schneider recht herzlich in der Sickingenstadt Öffentliche Bekanntmachungen Bekanntmachung Die Mitglieder des Stadtrates der Sickingenstadt Landstuhl wurden zu einer Sitzung eingeladen für Dienstag, den 21. Januar 2014, 18:30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses, Kaiserstraße 49, Landstuhl. Tagesordnung Öffentlich: 1. Festsetzung eines Lärmschutzbereiches für den Militärflugplatz Ramstein Vergangene Woche besuchte Dr. med. Rainer Schneider Stadtbürgermeister Klaus Grumer im Rathaus der Verbandsgemeinde Landstuhl. Dr. Schneider hat seit die Praxis von Herrn Dr. Pfeiffer in der Hauptstraße 1 in Landstuhl übernommen. In einem freundlichen Gespräch machte man sich gegenseitig bekannt und Grumer stellte ihm die Sickingenstadt Landstuhl kurz vor. Ich freue mich sehr, Sie in der Sickingenstadt Landstuhl begrüßen zu dürfen, so Grumer. Die Niederlassung von Herrn Dr. Schneider zu Beginn des Jahres 2014 ist ein weiterer Schritt in die langfristige Sicherung der hausärztlichen Versorgung in der Sickingenstadt Landstuhl, letztlich auch das Ergebnis der intensiven Bemühungen aller Stadtratsfraktionen für den Standort Landstuhl, so Grumer weiter. Als Willkommensgruß überreichte Grumer Dr. Schneider einen Sickingenkrug und wünschte ihm für seine künftigen Aufgaben alles erdenklich Gute. Dr. Rainer Schneider ist von Hause aus Internist und Diabetologe, so dass neben der bestehenden hausärztlichen Versorgung auch der diabetologische Schwerpunkt weitergeführt wird. Als Facharzt war

11 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 11 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Dr. Schneider bereits in verschiedenen Krankenhäusern (z. B. Saarbrücken und Neunkirchen) tätig. Dr. Pfeiffer sowie sein Praxisteam werden Dr. Schneider weiterhin tatkräftig unterstützen. Durch die Mitarbeit von Dr. Pfeiffer ist es nun auch möglich, dem hohen Patientenzuspruch der Praxis noch besser Rechnung zu tragen. Ich freue mich sehr über meine neue Wirkungsstätte und bin zuversichtlich, dass es der richtige Schritt war nach Landstuhl zu kommen, so Dr. Schneider. Näher Informationen über die Praxis erhalten Sie unter Kirchenpräsident Schad zu Besuch in der Sickingenstadt Vergangene Woche konnte Stadtbürgermeister Klaus Grumer den Kirchenpräsidenten der evangelischen Kirche der Pfalz (protestantische Landeskirche), Christian Schad, in der Zehntenscheune der Sickingenstadt Landstuhl empfangen. Anlass war die Eintragung ins Goldene Buch der Sickingenstadt. Es ist uns eine Ehre, dass Sie sich ins Goldene Buch der Sickingenstadt Landstuhl eintragen, bringt dies doch Ihre Verbundenheit zu der Sickingenstadt Landstuhl und ihrer Bürgerinnen und Bürger zum Ausdruck, so Grumer in seiner Ansprache. Er verwies weiterhin auf die lange Tradition der evangelischen Kirche in Landstuhl, die sich nicht nur mit der 150-Jahrfeier der prot. Stadtkirche am 27. Oktober des vergangenen Jahres gezeigt hat, sondern die sich auch auf die Tatsache gründet, dass mit Martin Butzer bereits im Jahre 1522 einer der ersten prot. Pfarrer in Landstuhl seinen Dienst angetreten hat. Grumer lobte weiterhin die seelsorgerische Arbeit als auch die hervorragende Jugendarbeit der beiden prot. Kirchen in Landstuhl und bedankte sich dafür, dass 2 Kindertagesstätten in Trägerschaft der prot. Kirche stehen und somit die Sickingenstadt entscheidend entlastet wird. Kirchenpräsident Christian Schad dankte in seiner Ansprache recht herzlich für die Einladung. Ich bin stolz, dass mir die Ehre zuteil wird, mich ins Goldenen Buch der Sickingenstadt Landstuhl eintragen zu dürfen. Durch den Sitz des Gemeinschaftswerkes für Menschen mit Behinderung hier in Landstuhl fühle ich mich stark mit der Sickingenstadt verbunden, so Schad. Er bezeichnete die Stadt als inklusive Stadt, da in Landstuhl das Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung vorbildlich umgesetzt wird, was er bei zahlreichen Aufenthalten in den vergangenen Jahren feststellen konnte. Weiterhin verwies er auf die Tatsache, dass Landstuhl die älteste prot. Kirchengemeinde der Pfalz sei und lobte das gute ökumenische Klima in der Sickingenstadt. Nach der Eintragung ins Goldene Buch führte Theo Schohl Kirchenpräsident Schad noch durch das Sickingenmuseum in der Zehntenscheune. (Beachten Sie hierzu bitte auch die Bildnachlese auf den Seiten 12 und 13. DRK Ortsverein Landstuhl e.v. Blutspende in Landstuhl am Der DRK Ortsverein Landstuhl e.v. führt am Mittwoch von Uhr im DRK-Centrum Landstuhl seinen nächsten Blutspendetermin durch. Für schwer kranke und verletzte Personen werden täglich sehr viele Blutkonserven benötigt, der Bedarf steigt ständig weiter an. Trotz wissenschaftlicher Fortschritte ist es nicht möglich, Blut bzw. Blutbestandteile künstlich herzustellen. Das DRK appelliert daher an alle gesunden Personen Blut zu spenden um den Bedarf decken zu können. Das Höchstalter für Blutspender wurde angehoben, sodass nunmehr alle gesunden Menschen ab 18 Jahren Blut spenden dürfen. Trotzdem stehen wegen Erreichens des Alters immer weniger Dauerspender zur Verfügung und es werden dringend Erstspender gesucht. Erstspender sollen das 68. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Eine Blutspende hilft nicht nur anderen sondern ist auch eine gute Eigenkontrolle, da alle Spenden genau untersucht werden und Abweichungen von der Norm dem Spender umgehend mitgeteilt werden. Bitte zum Termin einen gültigen Ausweis oder ihren Blutspenderausweis mitbringen. Die Sickingenstadt informiert Fällarbeiten im Stadtteil Atzel Im Stadtteil Atzel, entlang der Berliner Straße bis Kapelle, Kahlenbergstraße und Wäldchen an der St. Markus Kirche, werden in der 3. und 4. Kalenderwoche Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt. Es handelt sich hierbei um wichtige Pflegearbeiten wie Totholzbeseitigung, Überhänge von Starkholz und Rückschnitte von Bäumen und Gehölzen, die eine Gefahr darstellen. Mitunter wird dadurch eine Erhaltungsmaßnahme des noch verbleibenden gesunden Baumbestandes erreicht. Oft durch Ablagerung von Grünabfall und sonstigen Unrat verursacht dieser in den städtischen Grünflächen und Wäldchen im bebauten Wohngebiet der Sickingenstadt Schäden am Stammgrund der Bäume durch Pilzfruchtkörper und Aufschüttungen am Stamm. Wir bitten um Verständnis, dass es in den genannten Straßen und Grundstücksrändern wegen Sperrungen zu Verkehrsbehinderungen und Lärm durch Einsatz von Großmaschinen kommen kann. Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Landstuhl Unser Bild zeigt v.l.: Wehrleiter Thomas Pletsch, Wehrführer Paul Goldinger, Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt, den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Wolfgang Fromkohrt, Rüdiger Ewert, Wilfried Kries von der Verbandsgemeinde, Michael Kopp sowie den stellvertr. Wehrleiter Thomas Jung Im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Freiwilligen Feuerwehr Landstuhl kurz vor den Weihnachtsfeiertagen konnte Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt Rüdiger Ewert mit dem Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 30-jährige aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr sowie Michael Kopp mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 20-jährige aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr auszeichnen. Dr. Peter Degenhardt dankte in seiner Rede den Feuerwehrleuten für ihre Einsätze zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger. Ich freue mich, dass ich sie erstmals als Bürgermeister begrüßen kann und bedanke mich recht herzlich für die großartige Arbeit die sie in vielen Übungsstunden, Lehrgängen und den zahlreichen Einsätzen ehrenamtlich leisten, so Dr. Degenhardt. Er wies auch auf die bevorstehenden Reformen des Landes hin und betonte, dass man in der VG Landstuhl zu seinen Wehren stehe, was auch mit dem Neubau der Wehreinheit Mittelbrunn unterstrichen wird. Er wünschte allen Anwesenden ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr. Die Grüße und besten Wünsche der Sickingenstadt Landstuhl überbrachte Stadtbürgermeister Klaus Grumer, der sich in seiner Ansprache ebenfalls recht herzlich für den vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz der Feuerwehrleute bedankte. Wehrführer Paul Goldinger eröffnete die Jahresabschlussfeier der Feuerwehr Landstuhl mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr, in welchem die Feuerwehr 224 Einsätze hatte. Er bedankte sich bei den 70 aktiven Feuerwehrleuten recht herzlich für ihren Einsatz und betonte die gute Nachwuchsarbeit. Das Durchschnittsalter unserer aktiven Mitglieder beträgt 32,2 Jahre. Die vielen jungen Mitglieder zeigen, dass die Nachwuchsarbeit funktioniert, so Goldinger. Fast die Hälfte der aktiven Mitglieder kommen aus der eigenen Jugendfeuerwehr so Goldinger weiter. Der 1. Vorsitzende des Feuerwehrvereins Landstuhl, Wolfgang Fromkohrt, blickte in seiner Ansprache ebenfalls auf das Jahr 2013 zurück und nannte als Highlights die Einweihung der Florianshütte sowie den alljährlichen Rock am Turm, der wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Sickingenstadt lockte. Jugendfeuerwehrwehrwart Jochen Krauss gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Landstuhl. Wehrleiter Thomas Pletsch dankte den Feuerwehrleuten für ihren gezeigten Einsatz und ihr Engagement. Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend, so Pletsch. Auch er wünschte frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr. Fortsetzung auf Seite 14

12 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 12 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Bildnachlese: Kirchenpräsident Schad zu Besuch in der Sickingenstadt

13 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 13 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

14 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 14 Stadtbücherei und Artothek am geschlossen Am Freitag, dem , sind die Stadtbücherei und die Artothek Landstuhl wegen einer Personalversammlung geschlossen. Wir bitten um Beachtung. Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 die romantische Lagunenstadt, die für eine Vielzahl von italienischen Komponisten die wichtigste Wirkungsstätte war. Fünf berühmte Tenöre präsentieren zusammen mit der Sopranistin Hörkens die schönsten Arien der großen Oper, die Venedig uraufgeführt und in der Welt Geschichte geschrieben haben. Einen Schwerpunkt bilden im Jubiläumsjahr 2013 natürlich die Kompositionen von Guiseppe Verdi. Aber auch traditionelle italienische Lieder werden im Programm zu hören sein. Begleitet werden die Sänger vom Plovdiv Symphonic Orchestra unter der Leitung von Nayden Todorov. Der international gefragte Dirigent wurde kürzlich in Bulgarien mit dem Preis Musiker des Jahres ausgezeichnet, was etwa dem Echo Klassik entspricht. Freuen Sie sich auf ein Programm voll wunderbarer Musik und italienischer Lebensfreude! Straßensperrung im Bereich der Beethovenstraße Großes Zumba Event Am Sonntag, dem 2. Februar 2014 heißt es: Feel the Rhythm & Join The Party! Lateinamerikanisches Feeling pur erwartet die Gäste ganztägig in der Stadthalle Landstuhl. Ab 18 Uhr startet die Tanzfitnessparty, bei der Special Guest Zumba Jammer Joseline Joyce Ranes und Instruktoren der Tanzerlebniswelt Tanzschule Metzger den Teilnehmern so richtig einheizen. Vielseitige Tanzshows von den Deutschen Meistern im Hip Hop 2013, Bauchtanzeuropameisterin Danyela Tams und vielen Showcrews runden das Programm ab. Shoppen ist angesagt bei dem mobilen ZumbaWear Shop. Und als Special Bonus dürfen alle Gäste sogar kostenlos bei den Paartanz Latino Workshops um 15 Uhr (Salsa, Merengue, Bachata) und 16 Uhr (Cuban Cha Cha, Cuban Rumba) teilnehmen! Karten von 16,- (VVK) und 18,- (AK) sind in der Stadthalle Landstuhl und bei der Tanzerlebniswelt Tanzschule Metzger erhältlich. aufgrund der Verlegung von Hausanschlüssen Aufgrund der Verlegung von Hausanschlüssen wird in der Beethovenstraße ab dem bis voraussichtlich im Bereich der Anwesen Hausnummer 32 und 34 eine Vollsperrung durchgeführt. Für die betroffenen Haushalte wird die Zufahrt zu den Grundstückseinfahrten weiterhin gewährleistet. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis. Landstuhl, 8. Januar 2014 Verbandsgemeindeverwaltung -StraßenverkehrsbehördeIm Auftrag: gez. Knoblauch Mittelbrunn Ortsbürgermeister Dr. Altherr Sprechstunde nach Vereinbarung ĂƐ ǀĞŶƚ Öffentliche Bekanntmachungen ŝŷěğƌ^ƚăěƚśăůůğ>ăŷěɛƚƶśů Bekanntmachung ^ŽŶŶƚĂŐ Ϯ &ĞďƌƵĂƌϮϬϭϰ ϭθ ʹϭϵhŚƌ ϭϵʹϯϭ ϯϭhśƌ ƵŵďĂΠDĂƐƚĞƌĐůĂƐƐƵŶĚ^ŚŽǁƐ ŵŝƚ /EΡ ĂŶLJĞůĂdĂŵƐ /EΡZĞŶĠ'ŝůůĞƚ /EΡ>ŝƐĂ&ĞůƐŬĞ /EΡ^ĞďĂƐƚŝĂŶ,ƂƌŚĂŵŵĞƌ DĂƐƚĞƌĐůĂƐƐŵŝƚ ^ƉĞĐŝĂů'ƵĞƐƚ hd Π:ĂŵŵĞƌ :ŽƐĞůŝŶĞ:ŽLJĐĞZĂŶĞƐ ƵŵďĂΠDĂƐƚĞƌĐůĂƐƐĞƐ ŝŷŭů ϭ'ğƚƌćŷŭ ϭϲφsžƌǀğƌŭăƶĩ ϭθφ ďğŷěŭăɛɛğ ϭϭφ'ćɛƚğ ƵŵďĂΠtĞĂƌ^ŚŽƉĂďϭϱhŚƌ ŝŷůăɛɛ Ăďϭϰ ϯϭhśƌ ĂƵĐŚƚĂŶnj^ŚŽǁĐƌĞǁ ŝğ&ğğŷěğɛzğőğŷďžőğŷɛ ^W / > KEh^ ĨƺƌĂůůĞdĞŝůŶĞŚŵĞƌƵŶĚ'ćƐƚĞŝŶŬůƵƐŝǀĞ >ĂƚŝŶŽWĂĂƌƚĂŶnjtŽƌŬƐŚŽƉƐ ĞƵƚƐĐŚĞƌDĞŝƐƚĞƌ,ŝƉ,ŽƉϮϬϭϯ &ƌğăŭljůŝđŝžƶɛ ŵŝƚ^ăůɛă/ŷɛƚƌƶđƚžƌ ŽŵŝŶŝƋƵĞ ďƌğƶ ϭϱʹϭϲhśƌ >ĂƚŝŶŽϭ ^ĂůƐĂ DĞƌĞŶŐƵĞ ĂĐŚĂƚĂ ϭϲʹϭϳhśƌ >ĂƚŝŶŽϮ ŚĂ ŚĂ ŚĂ ƵďĂŶZƵŵďĂ Stadthalle l Landstuhl Kultur- und Kongreßzentrum der Sickingenstadt Die Mitglieder des Gemeinderates der Gemeinde Mittelbrunn wurden zu einer Sitzung eingeladen auf Donnerstag, den 23. Januar 2014, Uhr im Gemeindekindergarten (Ehem. Jugendraum), Kirchenstr. 10, Mittelbrunn. Tagesordnung Öffentlich 1. Einwohnerfragestunde 2. Friedhof Mittelbrunn hier: Lohnintensive Friedhofsgebühren Haushaltsjahr Widmung der Straße Am Steinrech in der Ortsgemeinde Mittelbrunn 4. Durchführung des Landeswettbewerbes Unser Dorf hat Zukunft 2014 bis 2016, hier: Teilnahmebeschluss 5. Zuschussantrag des Vereins der Hundefreunde Mittelbrunn e. V. 6. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen Nichtöffentlich 7. Bürgerhaus Mittelbrunn - Vergabe von Bauleistungen 8. Friedhof Mittelbrunn hier: Verbesserung der Unterstellmöglichkeiten vor der Friedhofshalle bei Beerdigungen 9. Grundstücksangelegenheiten (vorsorglich) 10. Zustimmung zu Bauvorhaben (vorsorglich) 11. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen Mittelbrunn, den gez. Dr. Walter Altherr, Ortsbürgermeister dŝđŭğƚɛďğŝěğŷ^ɖžŷɛžƌğŷ /ŶƐƚƌƵŬƚŽƌĞŶƵŶĚƵŶƚĞƌŝŶĨŽΛƚĂŶnjƐĐŚƵůĞͲŵĞƚnjŐĞƌ ĚĞ Copyright 2012 Zumba Fitness, LLC / Zumba, Zumba Fitness and the Zumba Fitness Logos are Trademarks of Zumba Fitness, LLC Die Nacht der 5 Tenöre am Donnerstag, 23. Januar 2014, Uhr in der Stadthalle Landstuhl Karten zu 19,50 / 24,00 und 28,00 Info und Kartenvorbestellung: Telefon / oder www. stadthalle-landstuhl.de oder Wenn ich ein anderes Wort für Musik suche, so finde ich immer nur das Wort Venedig. Diese Zeilen schrieb einst der Schriftsteller Friedrich Nietzsche über die italienische Stadt mit dem klangvollen Beinamen La Serenissima. Das neue Programm Una Notta a Venezia der gefeierten Produktion Die Nacht der 5 Tenöre ist eine Hommage an Oberarnbach Ortsbürgermeister Arno Eckel Sprechstunde nach Vereinbarung Ruftaxilinie 2585 für Oberarnbach von Wallhalben - über Oberarnbach - nach Landstuhl Bahnhof und umgekehrt. Tel.: 0170/ , Anmeldung spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn.

15 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 15 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Öffnungszeiten des Jugendtreffs Oberarnbach Dienstag von bis Uhr Für Kinder und Jugendliche von 6-12 Jahren. Öffentliche Bekanntmachungen Jahresabschluss 2011 der Ortsgemeinde Oberarnbach Bekanntmachung Vollzug der Gemeindeordnung; hier: Jahresabschluss 2011 der Ortsgemeinde Oberarnbach Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Oberarnbach hat in seiner Sitzung am den Jahresabschluss 2011 festgestellt und dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Landstuhl sowie dem Ortsbürgermeister und dem Beigeordneten der Ortsgemeinde Oberarnbach für die Haushaltsführung 2011 uneingeschränkt Entlastung erteilt. Der Jahresabschluss 2011 mit dem Rechenschaftsbericht liegt in der Zeit von Freitag, den bis einschl. Mittwoch, den während der üblichen Dienststunden bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Kaiserstraße 49, in Zimmer 011, zur Einsichtnahme öffentlich aus. Diese Bekanntmachung kann auch auf unserer Homepage unter der Rubrik Amtsblatt Online aufgerufen werden. Landstuhl, den Verbandsgemeindeverwaltung gez. Dr. Degenhardt, Bürgermeister Nichtamtlicher teil Zusätzliche Züge zum Testspiel 1. FCK - Borussia Dortmund am Samstag, dem 18. Januar 2014 Kaiserslautern: Mit zwei zusätzlichen Zugpaaren zwischen Ludwigshafen Hbf und Kaiserslautern wird am Samstag, dem 18. Januar 2014 das halbstündliche Zugangebot des Rheinland-Pfalz-Taktes auf der Bahnstrecke Mannheim - Kaiserslautern ergänzt. Der erste Zug startet um 12:50 Uhr in Ludwigshafen Hbf, die Abfahrt dieses Zusatzzuges in Neustadt/Wstr. ist für 13:21 Uhr vorgesehen, die Ankunft in Kaiserslautern erfolgt um 13:51 Uhr. Dieser Zug verkehrt als Entlastungszug vor der planmäßigen S-Bahn um 12:56 Uhr ab Mannheim Hbf und bedient zwischen Ludwigshafen Hbf und Kaiserslautern alle Halte. Der zweite Zusatzzug verlässt Ludwigshafen Hbf um 13:15 Uhr, hält bis Neustadt Hbf an allen Unterwegsbahnhöfen und fährt ab dort ohne weiteren Unterwegshalt nach Kaiserslautern (Ankunft um 14:14 Uhr). Zwei zusätzliche Rückfahrtmöglichkeiten ab Kaiserslautern, in Richtung Ludwigshafen bieten sich mit den außerplanmäßigen Zügen um 18:01 Uhr und um 18:19 Uhr, wobei diese Züge nach Auskunft des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) alle Unterwegshalte bedienen. Weitere Rückfahrtmöglichkeiten - mit Halten in allen Bahnhöfen des Neustadter Tals - bestehen beispielsweise um 17:58 Uhr und um 18:32 Uhr. In Richtung Kusel werden zwischen Kaiserslautern und Landstuhl um 15:05 Uhr zwei Gelenkbusse eingesetzt, diese stellen in Landstuhl Anschluss an die dort um 15:46 Uhr abfahrende Regionalbahn in Richtung Kusel her. Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags 8 bis 17 Uhr, Fahrplanauskünfte rund um die Uhr telefonisch unter (14 Cent je angefangene Minute aus dem Festnetz; aus Mobilfunknetzen ggf. abweichende Tarife, max. 42 Ct/Min.) und unter Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr. Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Telefon: , Fax: Internet: Förderverein der Don - Bosco - Grundschule Bann e.v. Basar rund ums Kind Am Samstag, 15. Februar 2014 von Uhr Uhr in der Steinalbhalle in Bann. Anmeldung zum Verkauf unter oder Hiermit laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein. Kommen Sie, schauen Sie, kaufen Sie und entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Landstuhl Der Pfälzerwald-Verein, Ortsgruppe Landstuhl lädt am Sonntag, dem zur Glühweinwanderung ein. Wir treffen uns um 10,30 Uhr an der Landstuhler Grillhütte im Zillertal. Die Wanderung führt von dort zum Bismarckturm, Krämerstein, Fleischackerloch, über den Philosophenweg zur Grillhütte zurück (ca. 8 km). Eine Kurzwanderung von ca. 4 km wird auch angeboten. Zum Abschluss in der Grillhütte gibt es heiße Getränke und einen kleinen Imbiss. Die Wanderführung haben Ilona Fasco und Britte Schamun. Gäste sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sport plus e.v. Schwimmenlernen für Kinder Sport plus e.v. bietet ab Februar immer mittwochs in Landstuhl Schwimmenlernen für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren an. In einer Gruppe von maximal zehn Kindern werden die Kinder spielerisch an das Element Wasser herangeführt. In den insgesamt 10 Übungsstunden stehen Spielen, Tauchen, Gleiten und natürlich das Erlernen erster Schwimmbewegungen auf dem Programm. Jedes Kind wird durch die erfahrene Übungsleiterin Rebekka Haase individuell nach seinen Fähigkeiten unterstützt und wer so weit ist, kann kurz vor den Osterferien sein Seepferdchen machen. Beginn: Mittwoch, 5. Februar von Uhr, Lehrschwimmbecken des Gymnasiums Landstuhl, 10 Übungsstunden für 95 Euro Anmeldung bei Sport plus e.v., Tel oder unter www. sportplus-ev.de. Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz Qualifizierungsmaßnahmen, Schulungen und Lehrfahrten der Landwirtschaftskammer für Bauern- und Winzerhöfe mit Einkommensalternativen Im Zeitraum Februar bis April 2014 finden landesweit wieder zahlreiche Weiterbildungsangebote für Bauern- und Winzerhöfe mit Einkommensalternativen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz statt. Dazu gehören unter anderem: - Hygieneschulungen (einschließlich Fachkenntnisschulungen nach 4 LMHV) - Lehrfahrten (Direktvermarktung, Hofgastronomie) - Schulung Mitarbeiterführung - Qualifizierungen Landzeit Ausführliche Informationen zum gesamten Qualifizierungsangebot und zu den einzelnen Terminen finden Sie im Internet unter www. lwk-rlp.de (Folgen Sie dem Link Seminarangebote EA in der Rubrik Auf einen Klick auf der Startseite/rechte Spalte). Weitere Informationen erhalten Sie auch per Telefon (06 71 / ) oder Mail Geflügelzuchtverein Mittelbrunn Der Geflügelzuchtverein Mittelbrunn hält am um Uhr im Vereinsheim der Hundefreunde eine Versammlung. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Sängerbund Kindsbach Mitgliederversammlung Der Sängerbund Kindsbach führt am Sonntag dem 9. Februar 2014 um 17 Uhr im Sängerheim, Mehrzweckhaus, Marktstraße 23, Kindsbach, seine turnusmäßige Mitgliederversammlung durch. Dabei stehen in diesem Jahr Neuwahlen an. Wegen der Wichtigkeit dieser Versammlung werden die Mitglieder um zahlreiches Erscheinen gebeten.

16 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 16 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Junge Union Bann Neujahrswanderung Auch im Jahr 2014 veranstaltet die Junge Union Bann wieder ihre traditionelle Neujahrswanderung. Es konnte wieder eine anspruchsvolle Strecke mit interessantem Rahmenprogramm gefunden werden, die hoffentlich allen Beteiligten gefällt. Gewandert wird bei jedem Wetter am Samstag, den 18. Januar Treffpunkt ist um 09:30 Uhr im Café Rutz. Da die Teilnehmerzahl durch das Programm begrenzt ist, ist für alle interessierten Mitglieder eine Anmeldung beim 1. Vorsitzenden Patrick Schneider (Tel.: ) erforderlich. AWO-Tanztee Einladung Am Sonntag, den 19. Januar von 14:30 bis 17:30 Uhr starten wir mit neuem Schwung in das Jahr Alle sind eingeladen, bei freiem Eintritt und Live-Musik mit Walzer, Foxtrott usw., einen schönen Tanznachmittag mit der Arbeiterwohlfahrt Steinwenden in der Sporthalle in Weltersbach zu verbringen. Für das leibliche Wohl zwischen den Tanzrunden ist wie immer bestens gesorgt. Auf Ihren Besuch freut sich Ihr Tanztee-Team der AWO- Steinwenden. Förderverein Kindergarten Bann e.v. Jahreshauptversammlung Der Kindergartenförderverein Bann lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Sie findet am Freitag, den 31. Januar 2014, um Uhr in der Gaststätte Bäcker s in Bann statt. Auf der Tagesordnung stehen u. a. Jahresrückblick, Bericht Kassenwart, Entlastung des Vorstandes, Neuwahl des Vorstandes, Beratung und Beschlussfassung über Anträge und künftige Aktivitäten. SPD Gemeindeverband Landstuhl Die nächste Vorstandssitzung des SPD Gemeindeverbandes Landstuhl ist am Freitag, , Uhr, Parteibüro Landstuhl. Sie befasst sich u. a. mit der Vorbereitung auf die Kommunalwahl SPD Ortsverein Landstuhl Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Carlo Schmid Landstuhl lädt zur Mitgliedervollversammlung am 25. Januar 2014 um 18:00 Uhr in die Zehntenscheune ein. Das Hauptaugenmerk der Versammlung liegt auf der Reihung der Kandidaten für den Stadtrat und der offiziellen Nominierung des Bürgermeisterkandidaten. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Klezmer-Konzert in Hauptstuhl Am 19. Januar 2014 findet in der katholischen Kirche St. Ägidius in Hauptstuhl um Uhr ein Klezmer Konzert mit dem Klezmer-Trio duveizi statt. Erleben sie ein einzigartiges Konzert der drei Musiker mit traumhaft schönen Melodien. Der Eintritt ist frei. Hinter dem Namen du vei zi stehen die drei Vollblutmusiker: Horst Durst - (Musiklehrer) Klarinette, Flöte, Günther Veit - (Grafik-Designer) Violine, Gitarre, Gesang und Dieter Zimmer - (Grundschullehrer) Akkordeon, Gitarre, Flöte. Nach der Veranstaltung haben die Zuhörer die Möglichkeit, im Pfarrhaus einen kleinen Umtrunk zu nehmen und die Musiker näher kennen zu lernen. FWG Verbandsgemeinde Landstuhl e.v. Einladung zur Mitgliederversammlung/ Aufstellung Kandidatenliste Am Montag, , 19:00 Uhr, findet im Lokal Unnerhaus, Ludwigstr. 2, Landstuhl, eine Mitgliederversammlung der FWG Verbandsgemeinde Landstuhl e.v. statt. Neben Berichten des Hauptkassierers, der Kassenrevisoren sowie die Entlastung der Vorstandschaft, stehen die Wahl der Bewerber für die Kandidatenliste zur Wahl des VG-Rates auf der TO. Anträge an die Versammlung sind bis Freitag, , an den 1. Vorsitzenden G. Dietrich, Tel , zu richten. Einladung ergeht an alle Mitglieder der Ortsverbände in der VG Landstuhl. Sport plus e.v. Schwimmenlernen für Kinder Sport plus e.v. bietet ab Februar immer mittwochs in Landstuhl Schwimmenlernen für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren an. In einer Gruppe von maximal zehn Kindern werden die Kinder spielerisch an das Element Wasser herangeführt. In den insgesamt 10 Übungsstunden stehen Spielen, Tauchen, Gleiten und natürlich das Erlernen erster Schwimmbewegungen auf dem Programm. Jedes Kind wird durch die erfahrene Übungsleiterin Rebekka Haase individuell nach seinen Fähigkeiten unterstützt und wer so weit ist, kann kurz vor den Osterferien sein Seepferdchen machen. Beginn: Mittwoch, 5. Februar von Uhr, Lehrschwimmbecken des Gymnasiums Landstuhl, 10 Übungsstunden für 95 Euro. Anmeldung bei Sport plus e.v oder unter Trainingszeiten von Sport plus Landstuhl Das Training bei Sport plus Landstuhl beginnt im Neuen Jahr wieder mit folgenden Trainingszeiten der Sportgruppen: Judo: Freitag, Turnhalle Jakob-Weber Schule Uhr für Kinder ab 4 Jahre Uhr für Kinder ab 8 Jahre und Uhr für Jugendliche und Erwachsene Para-Judo: Montag, Berufsbildende Schule, Uhr Kindersport: Donnerstag, Turnhalle Jakob-Weber Schule Uhr für Kinder ab 3 Jahre Uhr für Kinder ab 6 Jahre Uhr Teeniesport ab 10 Jahren Basketball: Mittwoch, Turnhalle Au-Schule Uhr für Kinder ab 8 Jahre Uhr für Jugendliche ab 12 Jahre Rope-Skipping: Dienstag, Turnhalle Berufsschule, Uhr Schwimmtraining: Mittwoch, Lehrschwimmbecken Gymnasium, um 17 und 18 Uhr. Das Training ist alters- bzw. leistungsgestaffelt. Psychomotorik für Kinder: Dienstag, Turnhalle der Westpfalzwerkstätten, Uhr Frauensport Ü 50: Donnertag, Turnhalle der Berufsschule, Uhr Herzgruppe: Dienstag, Turnhalle der Westpfalzwerkstätten, ab Uhr Gruppe 1 und Uhr Gruppe 2 Tai Chi: Donnerstag, Turnhalle der Westpfalzwerkstätten, Uhr Wirbelsäulengymnastik: Donnerstag, Turnhalle der Jakob-Weber-Schule, Uhr Nähere Infos erhalten Sie bei der Geschäftstelle von Sport plus e.v. Tel Gottesdienste und kirchliche Nachrichten Kath. Kirchen in Landstuhl Stadt, Kindsbach und Bruchmühlbach Samstag, Uhr Kindsbach, Vorabendmesse, Sonntag, Uhr Bruchmühlbach, Heilige Messe, Uhr Landstuhl; Kirche Heilig Geist; Heilige Messe Uhr Landstuhl St. Andreas; Hl. Messe Öffnungszeiten des gemeinsamen Pfarrbüros: Das Büro in Landstuhl ist montags bis donnerstags von Uhr geöffnet, freitags von Uhr. Tel.: 06371/2328, Prot. Kirchengemeinde Hauptstuhl Donnerstag, Uhr Flötengruppe Atemlos in der Bruchmühlbacher Kirche Freitag, Uhr Ökum. Kirchenchor nach Absprache mit Marina Schwender

17 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 17 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Dienstag, Uhr Konfirmandenstunde in Bruchmühlbach Donnerstag, Uhr Flötengruppe Atemlos in der Bruchmühlbacher Kirche Prot. Pfarramt Bruchmühlbach, Eichenhübel 14, Bruchmühlbach, Tel , Fax , Pfarrer Risser ist erreichbar unter Tel Das Pfarrbüro ist montags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr besetzt. Stellvertr. Vorsitzender des Presbyteriums ist Herr Alfred Wagner, Tel Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel Gottesdienst Am kommenden Sonntag, 19. Januar, Uhr, lädt die protestantische Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel zum Gottesdienst in die Pauluskirche ein. Kindergottesdienst Kindergottesdienst findet am Sonntag, Uhr, parallel zum Gottesdienst der Erwachsenen statt. Weitere Helferinnen für das Kigo- Team sind jederzeit herzlich willkommen. Frauenbund Der Frauenbund der Gemeinde trifft sich wieder am Montag, 20. Januar, in der Kirche. Rückenschule Im Haus der Begegnung der Pauluskirchengemeinde findet dienstags, 17 bis 18 Uhr, eine Rückenschule unter Leitung der Physiotherapeutin Susanne Schohl statt. Seniorengymnastik Jeden Freitag, Uhr bis Uhr, bietet die Gemeinde Seniorengymnastik, im Haus der Begegnung an. Integrativer Treff Der integrative Jugendtreff trifft sich freitags, 14-tgl., im Jugendhaus SPOTS. Nächstes Treffen: Freitag, 24. Januar, 18 Uhr. Weitere Infos bei Boris Bohr, 06371/ Ballett Die Ballettangebote im Haus der Begegnung der Pauluskirche Landstuhl-Atzel, werden von Ballettmeisterin Lidija Mejder durchgeführt. Bitte Voranmeldung unter Tel / im Jugendhaus. Präparandenunterricht Präparandenunterricht findet jeden Dienstag um Uhr im Gemeindesaal der Pauluskirche statt. Nähere Infos bei Pfarrer Rüdiger Hofmann. Konfirmandenunterricht Konfirmandenunterricht ist immer dienstags, Uhr, ebenfalls im Gemeindesaal der Kirche. Mittagessen Der Mittagstisch in der Pauluskirche ist wochentags von 12 Uhr bis Uhr geöffnet. Voranmeldungen bitte an Wolfgang Marhöfer Tel.: Einen Speiseplan gibt s im Jugendhaus. Musikteam Wenn Sie Freude an neuen Liedern haben: Das Team probt am kommenden Mittwoch von Uhr mit Pfarrerin Carola Hofmann und Organist Manuel Scherer in der Kirche. Haus- und Gebetskreise Sie haben Interesse an einem Haus- oder Gebetskreis? Pfarrerin Hofmann, Tel /18353 gibt weitere Auskunft. Treffpunkt 29 Der Treffpunkt der Gemeinde, Berliner Straße 29, hat täglich von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Jugendhaus SPOTS Das Jugendhaus der Pauluskirchengemeinde, Sonnenstraße 10, hat folgende Bürozeiten: Mo, Mi - Fr: Uhr, Di: Uhr und nach Vereinbarung. Telefon: / , jugendhaus-spots.de Die Programmübersicht des Jugendhauses gibt s im Internet unter jugendhaus-spots.de. Ein Veranstaltungsrückblick der Protestantischen Kirchengemeinde ist auf der Homepage, veröffentlicht. Prot. Kirchengemeinde Bann Die Protestantische Kirchengemeinde Bann lädt am Samstag, 18. Januar, 18 Uhr, zu einem Gottesdienst mit Pfarrerin Carola Hofmann ins Haus der Vereine ein. Ev. Kirche Mittelbrunn Weltgebetstag-Vorbereitungstreffen Der Weltgebetstag wirft seine Schatten voraus! In diesem Jahr kommt er aus Ägypten und wir laden Sie herzlich zu einem Informations- und Vorbereitungsabend ein. Das Angebot richtet sich an Frauen, die in ihrer Gemeinde helfen, den Weltgebetstag vorzubereiten, ist aber auch offen für alle anderen Interessierten. Wir treffen uns am Donnerstag, den , von Uhr in Mittelbrunn, Kirchenstraße 14 (Gustav Adolf Haus). Wir bitten um vorherige telephonische Anmeldung beim Pfarramt Mittelbrunn(06371/17246) Kindergottesdienst in Mittelbrunn im Gustav Adolf Haus Thema: Musik, bitte Musikinstrumente nach Verfügbarkeit mitbringen Wann: um Uhr Uhr Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Stadt Gottesdienst Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias, 19. Januar 2014, 9.30 Uhr, Prot. Gemeindehaus Landstuhl (Winterkirche). Jugend-Theatergruppe Landstuhl-Stadt Die Jugend-Theatergruppe Landstuhl-Stadt unter Leitung von Sabrina Rehbein und Natascha Scherren trifft sich wieder am Dienstag, 20. Januar 2014, Uhr, Prot. Gemeindehaus Landstuhl- Stadt. Neue Mitspieler ab 11 Jahren werden laufend gesucht und sind immer herzlich willkommen. Kirchenchor Landstuhl-Stadt Der Prot. Kirchenchor probt dienstags von Uhr bis ca Uhr im Prot. Gemeindehaus Landstuhl-Stadt, Vordere Fröhnstraße 5. Neue Sänger/innen sind immer herzlich willkommen! Kirchlicher Unterricht Die Konfirmand/innen und Präparand/innen haben wieder Unterricht am 21. Januar 2014 zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort. Jugendraum Quo Vadis (Am Rathaus 12, Landstuhl) Der Jugendraum Quo Vadis unter der Leitung von Marko Cullmann hat wöchentlich geöffnet von Dienstag bis Samstag, Uhr. Es handelt sich hierbei um einen offenen Jugendtreff, der von allen interessierten Jugendlichen in Landstuhl und Umgebung gern besucht werden kann. Zusätzlich zum offenen Treff werden verschiedene Angebote wie z.b. Hausaufgabenhilfe und wöchentliches Fußballtraining bereitgehalten. Der Jugendraum Quo Vadis ist erreichbar unter Tel /60016; Aktuelle Informationen der Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Stadt finden Sie im Internet unter: Prot. Kirchengemeinde Kindsbach Gottesdienst Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias, 19. Januar 2014, Uhr, Prot. Kirche Kindsbach. Ökumenischer Kirchenchor Der Ökum. Kirchenchor probt donnerstags ab Uhr im Gemeindesaal in der Marktstraße 14. Mitsänger gesucht: Wer Interesse an der Teilnahme hat, ist herzlich zu den wöchentlichen Proben eingeladen! Kirchlicher Unterricht Die Konfirmand/innen und Präparand/innen haben wieder Unterricht am 23. Januar 2014 zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort. Aktuelle Informationen der Prot. Kirchengemeinde Kindsbach finden Sie im Internet unter: Ev.-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Im Internet finden Sie uns unter: Die Ev.-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Landstuhl, Am Rathaus 5, Tel , lädt ganz herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein: Hausbibelkreise: Gespräche über der Bibel, Austausch und Gebete. - Dienstags in Waldmohr um Uhr. (Trent Fox: ), mittwochs 9.30 Uhr in Landstuhl, Am Rathaus 5 im Gemeindezentrum. (Dr. Rolf Lyding: ).- Am ersten Dienstag um Uhr Lobpreisabend (Auskunft bei Tobias Lyding, Tel ). Spieltreff KIDS-CLUB an jedem Schulmittwoch von bis Uhr im Untergeschoss des Gemeindezentrums (Garteneingang), in Landstuhl. Der ultimative Nachmittag für alle 6- bis 10-Jährigen mit viel Spaß, Spiel und Spannung! - Bringt auch eure Freunde mit! (Tobias Lyding, Tel )

18 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 18 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Besonderes: Gemeindeseminar mit Peter Schulte, Wölmersen/ Altenkirchen, am Samstag, den , von 10 bis ca. 16 Uhr, Mittagspause und Kaffeetrinken eingeschlossen. Thema: Wer bin ich? - Herzliche Einladung an alle Interessierten. - Gottesdienst: Uhr und parallel Kindertreff. Am ersten Sonntag des Monats jeweils mit Abendmahl, Kurzpredigt und der Möglichkeit für alle, sich persönlich zu äußern und zu beten. Jahreslosung für 2014: Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Monatsspruch Januar: Lass mich am Morgen hören deine Gnade; denn ich hoffe auf dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll; denn mich verlangt nach dir. Psalm 143, 8 Pfarrei St. Markus Landstuhl Sternsinger von St. Markus ersingen 1.462, für notleidende Kinder Im Rahmen der Dreikönigsaktion 2014 sammelten die Sternsinger der Pfarrei St. Markus am 3. und 4. Januar , für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit. Die Kinder und Jugendlichen brachten den Segen in die Häuser und erfreuten mit Liedern und Texten. Die Pfarrgemeinde dankt allen freundlichen Spendern und natürlich den fleißigen Sternsingern und ihren Betreuern. Gottesdienste in Bann Donnerstag, :00 Uhr Heilige Messe Sonntag, :30 Uhr Amt Dienstag, :30 Uhr Anbetung des Allerheiligsten Mittwoch, :00 Uhr Rosenkranzgebet Donnerstag, :00 Uhr Heilige Messe Ev. Freikirche - Calvary Chapel Kindsbach, Industriestraße 50 Im Internet finden Sie uns unter: Unser Gottesdienst findet jeden Sonntag um Uhr statt. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen. Pfarrei St. Josef Mittelbrunn Aktion Dreikönigssingen 2014 Die Pfarrgemeinde St. Josef dankt ihren diesjährigen Sternsingern für ihren vorbildlichen Einsatz in der Aktion Dreikönigssingen sowie den Helfern für ihre bereitwillige Unterstützung und den vielen Spendern in Mittelbrunn. Die Sternsinger brachten den Segen zu den Familien und in die Häuser. Sie haben voller Freude gesungen und den stolzen Betrag von 1.704, für notleidende Kinder gesammelt. Kath. Pfarramt St. Ägidius Hauptstuhl Gottesdienstzeiten 2. Sonntag im Jahreskreis Sonntag, , Hl. Vinzenz, Diakon 9.00 Uhr Amt Mittwoch, Uhr Rosenkranzgebet Uhr Amt Ein Erlebnis der besonderen Art bietet Ihnen das Klezmer-Trio duveizi. Wir laden Sie herzlich ein am 19. Januar 2014 um 17 Uhr in die katholische Pfarrkirche St. Ägidius Hauptstuhl zu einem Live-Konzert der Klezmer-Musik. Beilagenhinweis Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage "Vw service & zubehör" der Fa. Autohaus Rittersbacher. Wir bitten unsere Leser um beachtung! Zahnmedizinische Fachangestellte für Assistenz am Stuhl und Profilaxe Vollzeit auch Teilzeit nach Ramstein gesucht. Schnelle Meldung wird erbeten unter Chiffre Nr. 03 an Paqué Druck u. Verlag GmbH Landstuhler Str. 22, Ramstein Telefon / Fundgrube Gesucht und gefunden 12 Jahre alter, schwarzer Kater wird seit dem in Mittelbrunn/Landstuhl vermisst! Er ist am Ohr tätowiert, an der Pfote hinten links hat er einen weißen Fleck. Wenn ihn jemand aufgenommen oder gesehen hat bitte melden! Tel: 0173/ Hauptstuhl 1. OG, 100 m 2, EBK, Wohn-/ Esszi., 2 Schlafzi., 1 Bad, 1 Gäste-WC, Abstellraum, 2 Balkone, Carport, 710,- Monatsmiete einschl. NK außer Strom, Kaution 1200,-. Tel / Wohnung in Landstuhl In der Atzel 41, 100 m 2 Wfl., 450,- kalt, 500,- Kaution, keine Haustiere. Telefon: / BAUGRUNDSTÜCK GESUCHT!!!! Tel / oder 0163 /

19 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Seite 19 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Ihr Partner für Drucksachen jeder Art Paqué Druck u. Verlag GmbH Landstuhler Straße Ramstein-Miesenbach Tel.: / Fax: Mail: Abnehmen und entspannen in der Gruppe. Telefon: / Beilagenhinweis Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage "Zeit für Veränderung" der Fa. Fit n Fun GmbH. Wir bitten unsere Leser um beachtung! Gewerbepark II, Lilienthalstraße Sembach Tel / Fax / Internet: TEKO-CLEAN-SERVICE DIENSTLEISTUNG REINIGUNG GEBÄUDEREINIGUNG GRÜNANLAGE TEL FAX: teko-service.de Haus und Garten Dienstleistungen Arbeiten im und rund ums Haus Gartenpflege Grabpflege Urlaubsvertretung für den Garten Haushaltsauflösungen Winterdienst Tel Mail: Schuhe Schlüssel Messer Scheren Stempel Näharbeiten Gravuren Batterien Rathausring 6 im EDEKA-Center Ramstein Tel.+ Fax: / Öffnungszeiten: Mo. Fr bis Uhr, Sa bis Uhr Gartenarbeiten aller Art Speziell Baumfällung - jede Lage. Obstbäume und Sträucher schneiden Pflasterarbeiten, mähen, säen, vertikutieren, Rollrasen, Abtransport, preiswert und professionell. & oder Heckenschnitt, Baumfällung, Gartenarbeit (auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten preiswert und pünktlich und professionell inkl. Entsorgung Tel Computerreparatur ab 29,- PC Systeme Hardware Drucker Druckerpatronen/befüllen, Datenrettung Virenentfernung Reparatur vor Ort TTS Ramstein, Spesbacher Str. 1a, Tel./Fax: , de Dienstleistungen aller Art Baumfällung, Heckenschnitt Mäh- und Baggerarbeiten im Garten, an Straßen, Geh- und Fahrwegen (auch in schwierigem Gelände) Mit Entsorgung. Tel. 0173/ oder 0170/ Ich berate Sie gerne! Christina Berscheid Verkaufsinnendienst Tel / Wir machen mehr als Amts- und Mitteilungsblätter! Privat-Anzeigen Anzeigenwerbung Sonderbeilagen Sonderdrucke Geschäftsanzeigen Ihr Erfolg ist UNSER Anspruch! Firma Strauch Gipser- u. Malergeschäft Wachtelstraße Ramstein-Miesenbach Tel.: / Mobil: Wir beraten & planen Ihr Bauvorhaben Gipserarbeiten Malerarbeiten Trockenbau Vollwärmeschutz Dachisolierung Altbausanierung Altbaurenovierung Dienstleistungen Hausmeisterservice Instandhaltung von Haus & Hof Hausentrümpelungen aller Art

20 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 20 Ausgabe 3 - Mittwoch, 15. Januar 2014 Selbst renovieren lohnt nicht mehr, bei diesen Preisen! Maler-Qualitäts-Anstrich z.b. Wohnung, ca. 60 m 2 450,- + Mat. + MwSt. Zimmer ab 80,- + Mat. + MwSt. Krick GmbH Malerbetrieb, Tel. 0631/56749 ( Uhr) CONTAINERDIENST UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK ENTSORGUNG ALLER ABFÄLLE I ABBRUCH ABFLUSSREINIGUNG I TV-UNTERSUCHUNG KANALREINIGUNG I ROHRREINIGUNG ÖL-/FETTABSCHEIDERREINIGUNG SONDERABFALLWIRTSCHAFT VERKAUF VON RECYCLINGSCHOTTER MUTTERBODEN I KOMPOST Mehlingen An der Heide 10 Tel oder Dachdeckermeister Arthur Krause Dachdeckerei Mitglied der Dachdeckerinnung Ausführung von Dach- und Fassadenverkleidung Flachdach- und Wärmeisolierung, Dachrinnenerneuerung, Solartechnik Stauchwiesen 11, Kaiserslautern-Erfenbach Tel / , Mobil: / Fax: / , Examinierte Pflegefachkräfte (m/w) in Voll- und Teilzeit und als Aushilfe, Examinierte Pflegefachkräfte (m/w) mit Zusatzausbildung in Gerontopsychiatrie und als Wohnbereichsleitung (m/w) Küchenhilfe (m/w) in Teilzeit mit 20 Std./Woche Alltagsbegleiter (m/w) nach 87b in Teilzeit

l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden

l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden AMTSBLATT Nr. 2 vom 23.01.2015 Verbandsgemeinde Aktiv für Mensch -f Auskunft erteilt: Frau Druck l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Datum Inhalt 19.01.15 Bekanntmachung der nichtöffentlichen Sitzung

Mehr

Hier trifft man sich!

Hier trifft man sich! AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 10 Jahrgang 2014 Mittwoch, 5. März 2014 Hier trifft man sich! Stadthalle Kultur- und Kongresszentrum der Sickingenstadt Landstuhl Amadeus, Amadeus - 14.03.2014,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 15 Jahrgang 2014 Mittwoch, 9. April 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Donnersbergkreis Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen Ökum. Sozialstation, Dannenfelser Straße 40 b 67292 Kirchheimbolanden,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 44 Jahrgang 2014 Mittwoch, 29. Oktober 2014 An die Vorsitzenden der Vereine und Organisationen in der Verbandsgemeinde Landstuhl Sehr geehrte Damen und

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 11 Jahrgang 2013 Mittwoch, 13. März 2013 Vereinsverzeichnis der Verbandsgemeinde wird aktualisiert Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr verehrte Damen

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 4 Jahrgang 2013 Mittwoch, 23. Januar 2013 Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, den 10. Februar 2013 Dritter Fasenachtsumzug

Mehr

Kerb 2015. Bännjer. der Verbandsgemeinde landstuhl. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Kerb 2015. Bännjer. der Verbandsgemeinde landstuhl. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 39 Jahrgang 2015 Mittwoch, 23. September 2015 Bännjer Kerb 2015 Ein Teil der Straußbuwe 2014 mit dem Ortsbürgermeister Stephan Mees Liebe Bännjer/innen,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 8 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. Februar 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl DORFFEST THE GOLDEN OLDIES Der FC Rot-Weiss Oberarnbach freut sich auf ihren Besuch

der Verbandsgemeinde landstuhl DORFFEST THE GOLDEN OLDIES Der FC Rot-Weiss Oberarnbach freut sich auf ihren Besuch AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 33 Jahrgang 2015 Mittwoch, 12. August 2015 DORFFEST Samstag, 15.08.2015 19.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit 21.00 Uhr Barbetrieb THE GOLDEN OLDIES Sonntag,

Mehr

Cyan Magenta Gelb Black

Cyan Magenta Gelb Black Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 51/52, 2011 Freitag, 16. Dezember 2011 10.00 Uhr Nr. 49 Jahrgang 2011 Donnerstag, 8. Dezember 2011 15. Weihnachtsmarkt vor der Stadthalle

Mehr

Dienstjubiläen. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Dienstjubiläen. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Nr. 07 Jahrgang 2010 Donnerstag, 18. Februar 2010 Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte Bürgermeister Klaus Grumer am Montag vergangener Woche den Beschäftigten der Verbandsgemeinde

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 12 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. März 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 17 vom 07.05.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 29.04.04 Bekanntmachung der Jagdgenossenschaft Kirchheimbolanden

Mehr

Kinder - Ferienprogramm 2012

Kinder - Ferienprogramm 2012 Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 18 / 2012 Donnerstag, 26. April 2012 12.00 Uhr Nr. 16 Jahrgang 2012 Donnerstag, 19. April 2012 Kinder - Ferienprogramm 2012 Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 48 Jahrgang 2013 Mittwoch, 27. November 2013 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung Institutionelle Hilfen für Eltern & Kinder Eltern brauchen Hilfe Kind braucht Hilfe Kindeswohlgefährdung Caritas Erziehungsberatung Tel. 09771 / 61160 emotionale Probleme Allgemeiner Sozialdienst (Jugendamt)

Mehr

Eltern brauchen Hilfe

Eltern brauchen Hilfe Institutionelle Hilfen für Eltern& Kinder Kindeswohlgefährdung Kind braucht Hilfe Eltern brauchen Hilfe Kind Eltern Eltern brauchen bracuhen Hilfe HilfeHilfe IV Caritas Suchtberatung Nes offene Sprechzeit:

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 35 Jahrgang 2014 Mittwoch, 27. August 2014 Kindsbacher Kerwe 2014 Liebe Kindsbacherinnen und Kindsbacher, verehrte Gäste, am kommenden Wochenende findet

Mehr

seelischen Problemen

seelischen Problemen Angebote im Kreis Groß-Gerau Beratung und Information im Kreis Groß-Gerau Wer hilft bei seelischen Problemen TIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINF INFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUN

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 6 Jahrgang 2014 Mittwoch, 5. Februar 2014 Seniorenfasenacht für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Landstuhl Die Verbandsgemeinde

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Andrea Kohlmeyer Jana George Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 3 vom 30.01.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 23.01.04 Bekanntmachung über die überörtliche Prüfung der Haushalts-

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Maria Joecks Andrea Kohlmeyer Carsten Wirth Sehr geehrte

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Kreissparkasse Kaiserslautern

Kreissparkasse Kaiserslautern Inhaltsverzeichnis: Seite Filialdirektion Kaiserslautern 4 Geschäftsstelle Alsenborn 5 Geschäftsstelle Bann 6 Geschäftsstelle Bruchmühlbach 7 Filialdirektion Enkenbach-Alsenborn 8 Geschäftsstelle Erfenbach

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl.

der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl. AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 38 Jahrgang 2014 Mittwoch, 17. September 2014 Vorführung Rettungshundestaffel Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Rundfahrten mit der Bimmelbahn

Mehr

Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Seite 2 Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung

Mehr

Cyan Magenta Gelb Black. Donnerstag, 28. Oktober 2010. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Cyan Magenta Gelb Black. Donnerstag, 28. Oktober 2010. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black uss: chl onss 0 / 201 r. 44 010 N e sgab 8. Okt. 2 ie Au 2 für d erstag, Uhr n 0 n 0. Do 12 ti k Reda Nr. 43 Jahrgang 2010 Donnerstag, 28. Oktober 2010 Erscheint wöchentlich - Zustellung

Mehr

Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Neukölln und in den Außenstellen

Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Neukölln und in den Außenstellen 1. Februar 2015 Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im und in den Außenstellen Abt. Finanzen und Wirtschaft Zentrale 90239-0 Bezirkskasse (Kassenautomaten Tel.: 90239-2596 Ordnungsamt

Mehr

Beratungsangebote. Familienbüro Bad Bramstedt Koordination: therapiehilfe e.v.

Beratungsangebote. Familienbüro Bad Bramstedt Koordination: therapiehilfe e.v. Institution Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum ATP Ambulante und teilstationäre psychiatrische Versorgung im Kreis Segeberg ATS Ambulante und teilstationäre Suchthilfe Träger: Landesverein für Innere

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 23 Jahrgang 2014 Mittwoch, 04.06.2014 Wahlaufruf zur Stichwahl des Stadtbürgermeisters am 08. Juni 2014 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Pfingstsonntag,

Mehr

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 27 Jahrgang 2013 Mittwoch, 3. Juli 2013 im NaturerlebnisBad Landstuhl 27.JULI von 11 bis 21 Uhr BeachvolleyballCup Spiel und Spaß in und ums Wasser Aquarobic

Mehr

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Ihre Ansprechpartner im Überblick Sozialraumbüro der Samtgemeinde Amelinghausen Maria Joecks maria.joecks@sozialraumteam-amelinghausen.de Stephan

Mehr

Erweiterung des Betreuungsangebotes wird gut angenommen

Erweiterung des Betreuungsangebotes wird gut angenommen Cyan Magenta Gelb Black Nr. 09 Jahrgang 2010 Donnerstag, 4. März 2010 Unser Bild zeigt von links: Betreuerin Marion Straßer, stellvertr. Fachbereichsleiterin Brigitte Wilhelm, Schulleiterin Sandra Blümel,

Mehr

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 16 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. April 2014 Frohe Ostern 2014 wünschen wir allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie allen Einwohnern der Verbandsgemeinde

Mehr

Selbsthilfegruppen. Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe. Stadt UnterschleiSSheim

Selbsthilfegruppen. Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe. Stadt UnterschleiSSheim Selbsthilfegruppen Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe Stadt UnterschleiSSheim Aktivierungsgruppe Demenz des AWO Begegnungszentrums Für an Demenz Erkrankte, die noch gruppenfähig sind jeden Donnerstag von

Mehr

Sanierung der Sickingensporthalle hat begonnen -IGS-Zweckverband investiert 4 Millionen Euronierungen

Sanierung der Sickingensporthalle hat begonnen -IGS-Zweckverband investiert 4 Millionen Euronierungen Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 15 / 2012 Mittwoch, 4. April 2012 12.00 Uhr Nr. 13 Jahrgang 2012 Donnerstag, 29. März 2012 Am Donnerstag vergangener Woche machte sich der

Mehr

Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen ab 1. April 2014

Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen ab 1. April 2014 Bereitschaftsdienste 50/2015 Feuer/Notruf 112 Wehrleiter Roland Sommerfeld 06504/ 1421 Stellvertreter Marko Haink 06504/954580 Stellvertreter Ralf Mattes 0176/72593298 Polizei Notruf 110 Polizeiinspektion

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 44, 2011 Donnerstag, 27. Oktober 2011 16.00 Uhr Nr. 43 Jahrgang 2011 Donnerstag, 27. Oktober 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 47 Jahrgang 2013 Mittwoch, 20. November 2013 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Neukölln und in den Außenstellen

Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Neukölln und in den Außenstellen 31. Oktober 2013 Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im und in den Außenstellen Abt. Finanzen und Wirtschaft Zentrale 90239-0 Bezirkskasse (Kassenautomaten Tel.: 90239-2596 Ordnungsamt:

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014 Die Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Haushaltsjahr 2014 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Haushaltssatzung hat folgenden Wortlaut: Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert

Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert Cyan Magenta Gelb Black Nr. 03 Jahrgang 2010 Donnerstag, 21. Januar 2010 Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert Auch die Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 13 / 2010 Donnerstag, 1. April 2010 12.00 Uhr Nr. 12 Jahrgang 2010 Donnerstag, 25. März 2010 Grußwort zur Sickingenmesse Die Fördergemeinschaft

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN

DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN V O R W O R T Es ist eine schwierige, aber wichtige Aufgabe der Kommunalpolitik, Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Dieser

Mehr

Beratung und Hilfe. Beratung und Hilfe

Beratung und Hilfe. Beratung und Hilfe 38 In Stadt und Landkreis steht Ihnen ein breites Spektrum an Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung, welche meist kostenlos sind. Bereits bei dem Wunsch eine Familie zu gründen sind die

Mehr

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016)

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Thema: Beratungsstelle: Problematik: Anschrift/ Ansprechpartner: Öffnungszeiten: Allgemeine Soziale Beratung

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 24 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 12.00 Uhr Nr. 23 Jahrgang 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle

Mehr

Gesundheit / Soziales

Gesundheit / Soziales Gesundheit / Soziales HalleWestfalen hat ein modern und medizinisch gut ausgestattetes Krankenhaus, dessen Fortbestand durch eine Fusion mit den Städt. Kliniken Bielefeld gesichert werden konnte. Eine

Mehr

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Nr. 15 Jahrgang 2012 Donnerstag, 12. April 2012 Grußwort Die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl e. V. veranstaltet am kommenden Wochenende, in Kooperation mit dem Werbering Ramstein-Miesenbach

Mehr

Langenfelder Netzwerk Demenz

Langenfelder Netzwerk Demenz Langenfelder Netzwerk Demenz www.langenfeld.de Gerd Altmann / pixelio.de In Langenfeld leiden etwa 825 Menschen über 65 Jahren an Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Jährlich gibt es rd. 300 Neuerkrankungen.

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 29 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. Juli 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Adressen auf einen Blick. Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch

Adressen auf einen Blick. Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch Adressen auf einen Blick Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch Sammlung hilfreicher Adressen auf Grundlage von Recherche und Abfragen durch die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Lichtenau

Amtsblatt für die Stadt Lichtenau Amtsblatt für die Stadt Lichtenau Nr. 12 Jahrgang 2015 ausgegeben am 29.10.2015 Seite 1 Inhalt 17/2015 Bekanntmachung des Jahresabschlusses der Stadt Lichtenau zum 31.12.2014 18/2015 Bezirksregierung Detmold:

Mehr

Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Fachbereich Jugend (Jugendamt) des Landkreises Emsland Meppen, Ordeniederung 1 (Kreishaus), Tel.: 05931 44-0 Papenburg-Aschendorf, Große Straße 32

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Amtsblatt des Landkreises Germersheim

Amtsblatt des Landkreises Germersheim Amtsblatt des Landkreises Germersheim Ausgabe 14/2012 vom 7. Mai 2012 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Kreisverwaltung Germersheim: Sitzung des Kreisausschusses am Montag, 14. Mai 2012, 14.30 Uhr, in der

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 19 Jahrgang 2015 Mittwoch, 6. Mai 2015 Tag der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Landstuhl am Samstag, dem 30. Mai 2015 Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis Nauen, den 31. Juli 2015 1 AMTSBLATT für den mit den Mitgliedsgemeinden Beetzseeheide (OT Gortz), Brieselang, Groß Kreutz (Havel) (OT Deetz und OT Schmergow), Päwesin, Roskow (OT Roskow und OT Weseram),

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland- Pfalz in der Fassung

Mehr

5. Rosenmontagsparty - Open Air

5. Rosenmontagsparty - Open Air AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 7 Jahrgang 2015 Mittwoch, 11.02.15 Carnevals- und Unterhaltungsverein Landstuhl e.v. Einladung zur 5. Rosenmontagsparty - Open Air des CUVL und der Sickingenstadt

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 28 vom 17.07.2009 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 13.07.09 Bekanntmachung über die Haushaltssatzung der 332 Ortsgemeinde

Mehr

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie!

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Weisheit Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Karl Heinrich Waggerl 130 www.planb-bayreuth.de Kapitel 11 WEITERE BERATUNGSANGEBOTE UND ANLAUFSTELLEN 1. Psychosoziale

Mehr

S o z i a l a t l a s

S o z i a l a t l a s S o z i a l a t l a s Emailverzeichnis Übersicht der sozialen Beratungsstellen und Hilfsangebote im Dekanat Waldeck (Korbach, Bad Arolsen, Bad Wildungen) Herausgeber: Caritasverband Brilon e. V. Westwall

Mehr

Anlaufstellen. für Jugendliche und. für Jugendliche und junge Erwachsene. junge Erwachsene im Landkreis. im Landkreis.

Anlaufstellen. für Jugendliche und. für Jugendliche und junge Erwachsene. junge Erwachsene im Landkreis. im Landkreis. Beratungs und Anlaufstellen Anlaufstellen für Jugendliche und für Jugendliche und junge Erwachsene junge Erwachsene im Landkreis im Landkreis Mainz-Bingen Mainz-Bingen Vorwort Im bieten zahlreiche Beratungsstellen

Mehr

AMTSBLATT. Ausgegeben in Steinfurt am 07. September 2015 Nr. 33/2015. INHALT Datum Titel Seite

AMTSBLATT. Ausgegeben in Steinfurt am 07. September 2015 Nr. 33/2015. INHALT Datum Titel Seite 347 AMTSBLATT Ausgegeben in Steinfurt am 07. September 2015 Nr. 33/2015 Lfd. Nr. INHALT Datum Titel Seite 160 07.09.2015 Bekanntmachung der Sitzung des Wahlausschusses am Dienstag, 15.09.2015 um 16:30

Mehr

Angebote für (Allein-)Erziehende in Rheine

Angebote für (Allein-)Erziehende in Rheine Angebote für (Allein-)Erziehende in Rheine Beruf und Familie Berufstätigkeit und Familie miteinander zu vereinbaren, ist häufig keine leichte Sache - insbesondere wenn man den Lebensunterhalt für sich

Mehr

0661/24280-309. geschäftsstelle@caritasfulda.de. aus islamischen Kulturkreis, Schülerhilfe Mackenzeller Straße 19 0 66 52 / 96 70-70

0661/24280-309. geschäftsstelle@caritasfulda.de. aus islamischen Kulturkreis, Schülerhilfe Mackenzeller Straße 19 0 66 52 / 96 70-70 Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Beratungsstellen in Halberstadt

Beratungsstellen in Halberstadt Telefonseelsorge (gebührenfrei) Tel.: 0800/ 1 11 01 11, 1 11 02 22 Gesundheit Aids-Hilfe Tel.: 03941 / 60 16 66 8:00-12:00 Uhr Ambulanter Hospizdienst Hospizverein Regenbogen, Tel.: 03941 / 44 87 22 HIV-Bluttest

Mehr

AMTSBLATT. Ausgegeben in Steinfurt am 19. Mai 2015 Nr. 16/2015. INHALT Datum Titel Seite. 91 13.05.2015 Öffentliche Zustellung von Bescheiden 142

AMTSBLATT. Ausgegeben in Steinfurt am 19. Mai 2015 Nr. 16/2015. INHALT Datum Titel Seite. 91 13.05.2015 Öffentliche Zustellung von Bescheiden 142 347 AMTSBLATT Ausgegeben in Steinfurt am 19. Mai 2015 Nr. 16/2015 Lfd. Nr. INHALT Datum Titel Seite 91 13.05.2015 Öffentliche Zustellung von Bescheiden 142 92 15.05.2015 Bekanntmachung der Sitzung des

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Bestwig

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Bestwig Amtliches Bekanntmachungsblatt der 27. Jahrgang Herausgegeben zu Bestwig am 06. August 2001 Nummer 5 Amtsblatt für den Bereich der Herausgeber und Verleger: der, Bürgerzentrum und Rathaus, Postfach 1163,

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Gemeinde Schkopau Amtsblatt

Gemeinde Schkopau Amtsblatt Ausgabe 10 / 2011 Amtsblatt der Seite 1 von 5 Amtsblatt Bekanntmachungen der Nummer: 10 / 2011 ausgegeben am: 16.03.2011 Inhalt: Bekanntmachung der 12. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der am 24.03.2011

Mehr

Allgemeine Krisen. Hilfe bei Gewalt

Allgemeine Krisen. Hilfe bei Gewalt Allgemeine Krisen Hilfe bei Gewalt Opferhilfe Sachsen e.v. Anschrift: Wilhelmsplatz 2, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 420023 www.opferhilfe-sachsen.de -wenn Sie, Angehörige, Freunde, Bekannte Opfer oder

Mehr

17. Juli 2015 5 Jahre CUBO

17. Juli 2015 5 Jahre CUBO A mtsblatt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 29 Jahrgang 2015 Mittwoch, 15. Juli 2015 EVENT XL Flower Power! 17. Juli 2015 5 Jahre CUBO Feiern Sie mit! Alles unter dem Motto: Flower Power! Live-Musik,

Mehr

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Unsere Stadtwerke Stadtwerke Bad Dürkheim GmbH Salinenstraße 36 67098 Bad Dürkheim www.sw-duerkheim.de KUNDEN-Informations-Zentrum Unser

Mehr

Suchtund. Drogen- Problemen

Suchtund. Drogen- Problemen Angebote im Kreis Groß-Gerau Beratung und Information im Kreis Groß-Gerau Wer hilft bei Suchtund Drogen- Problemen TIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINF INFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUN

Mehr

Haus des Bürgers Kultur- und Tagungszentrum

Haus des Bürgers Kultur- und Tagungszentrum Jahrgang 29 Nr. 02 Donnerstag, 14. Januar 2016 Haus des Bürgers Kultur- und Tagungszentrum Chris Thompson & Mads Eriksen Band Freitag, 15. Januar, 20 Uhr Jukebox-Tour die großen Hits aus 40 Jahren Musikkarriere

Mehr

Veranstaltungsplan INSEL. September 2015 DOMIZIL ^ ^ (CMA) Tagestreff WOHNPROJEKT

Veranstaltungsplan INSEL. September 2015 DOMIZIL ^ ^ (CMA) Tagestreff WOHNPROJEKT Veranstaltungsplan September 2015 Alkoholbereich: 67 SGB XII und 53 SGB XII WONPROJEKT DOMIZIL ^ ^ (CMA) Sport + Spiel Spielenachmittag jeden Di. 13:00 Uhr Grit/ Dorit/ Mach mit, machs nach, machs besser

Mehr

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Talstr. 67 09321 / 92 69 816 Bayerisches Rotes Kreuz Schmiedelstr. 3 09321 / 21 03-0 Caritasverband für den Landkreis Kitzingen Diakonisches Werk Kitzingen KASA Kirchliche

Mehr

Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland

Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Fachbereich Jugend des Landkreises Emsland Meppen, Ordeniederung 1 (Kreishaus),

Mehr

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt?

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? Freiwillig helfen in Hamburg In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? 1 Das können Sie hier lesen: Seite Frau Senatorin Leonhard begrüßt

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 03/2015 Ausgegeben am 16.01.2015 Seite 14. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 03/2015 Ausgegeben am 16.01.2015 Seite 14. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 03/2015 Ausgegeben am 16.01.2015 Seite 14 Inhalt: g Herausgegeben und gedruckt von der Kreisverwaltung Mayen- Koblenz, Bahnhofstraße 9, 56068 Koblenz g Das Amtsblatt erscheint nach Bedarf.

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern Ambulanz für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie im Rahmen der Psychodiabetologie im Westpfalz-Klinikum GmbH Hellmut-Hartert-Str.

Mehr

Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz

Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz 14. Jahrgang Bad Saarow, 06.03.2014 Nr. 03 Sprechzeiten des

Mehr

Psychologische Beratung. Handreichung Psychologische Beratung im Anne-Jakobi-Haus

Psychologische Beratung. Handreichung Psychologische Beratung im Anne-Jakobi-Haus Psychologische Beratung Handreichung Psychologische Beratung im Anne-Jakobi-Haus Der persönliche als auch der pädagogische Alltag birgt viele schöne Erfahrungen, Überraschungen, manchmal Fragen, manchmal

Mehr

Eltern unterstützen von Anfang an... Wegweiser zur Beratung werdender und junger Eltern in Frankenthal

Eltern unterstützen von Anfang an... Wegweiser zur Beratung werdender und junger Eltern in Frankenthal Eltern unterstützen von Anfang an... Wegweiser zur Beratung werdender und junger Eltern in Frankenthal Liebe werdende und junge Eltern von Frankenthal, wir möchten Sie, als Frankenthaler Familien, achten

Mehr

Handbuch über soziale Dienste und Angebote im Landkreis Starnberg

Handbuch über soziale Dienste und Angebote im Landkreis Starnberg Handbuch über soziale Dienste und Angebote im Landkreis Starnberg Anbieter (Name) Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) Telefon Fax E-Mail Homepage ERKLÄRUNG Hiermit bestätigen wir die Richtigkeit der

Mehr

Frauen-Info-Broschüre. Landkreis Neunkirchen. www.landkreis-neunkirchen.de

Frauen-Info-Broschüre. Landkreis Neunkirchen. www.landkreis-neunkirchen.de GLEICH STELLUNGS STELLE Frauen-Info-Broschüre Landkreis Neunkirchen www.landkreis-neunkirchen.de Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 3 Notruf 4 Seite Materielle Hilfen 5-6 Hilfe / Kontakte / Beratung 7 Rechtliche

Mehr

Finanzielle Hilfen und Anlaufstellen für Studierende mit Kind(ern) (Stand: 12.01.2012)

Finanzielle Hilfen und Anlaufstellen für Studierende mit Kind(ern) (Stand: 12.01.2012) Finanzielle Hilfen und Anlaufstellen für Studierende mit Kind(ern) (Stand: 12.01.2012) Finanzielle Hilfen Informationen, Broschüren Adressen, Antragstellung A ALG II http://www.arbeitsagentur.de/navigation/zentral/formulare/b

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts-

Mehr

N i e d e r s c h r i f t. T e i l n e h m e r v e r z e i c h n i s

N i e d e r s c h r i f t. T e i l n e h m e r v e r z e i c h n i s 6 Ortsgemeinde Weibern N i e d e r s c h r i f t Gremium Gemeinderat Weibern Sitzung am Mittwoch, 30.06.2010 Sitzungsort Weibern, Sitzungsraum Mehrzwecktrakt der Robert Wolff-Halle Sitzungsbeginn 19:00

Mehr