h5 das heureka Magazin Groß oder klein? Welche Agentur ist die richtige?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "h5 das heureka Magazin Groß oder klein? Welche Agentur ist die richtige?"

Transkript

1 h5 das heureka Magazin h5 Groß oder klein? Welche Agentur ist die richtige?

2 avid vs. goliath Groß oder klein? Welche Agentur ist die richtige?

3 Ein Name ist nichts Geringes. Schon Goethe wusste um die Macht von Namen und ihre Ausdruckskraft auf einen empfänglichen Zuhörer. Und doch legte er seiner wohl berühmtesten Figur, dem Faust, als Antwort auf die Gretchenfrage Worte in den Mund, die sich als Redensart in unserem Sprachgebrauch etablieren sollten: Name ist Schall und Rauch. Auch in der Kommunikationsbranche schinden große Agentur-Namen mächtig Eindruck, doch sind sie nicht in jedem Fall ein Qualitätssiegel: Selten können sie etwas darüber aussagen, wie gut die Agentur und die Bedürfnisse des Kunden tatsächlich zusammenpassen. Manchen Kunden ist dennoch der Name wichtiger als Reputation im Impressum oder aus preislicher Perspektive: Wer einem großen Namen viel bezahlt hat, hat auch Spitzenqualität bekommen. Ein Schluss, der sich nur allzu oft als unwahr herausstellt. Was also ist die richtige Größe? Was sind die Vorteile einer kleinen Agentur mit kleinerem Namen? Im Handelsregister ergibt die Suche nach Werbeagentur rund Treffer, die tatsächliche Zahl der Agenturen in Deutschland dürfte wohl um das Zehnfache höher liegen unzählige Einzeltäter, ihres Zeichens Werbeagenturen, bilden den großen undurchsichtigen Rest. Neben den global agierenden Agenturnetzwerken gibt es in Deutschland eine Vielzahl an inhabergeführten Agenturen: Bei den zehn größten von ihnen liegen die Mitarbeiterzahlen jeweils im dreistelligen Bereich. Eine Agentur, die inhabergeführt wird und nicht in einem Netzwerkverbund organisiert ist, muss also noch lange nicht klein sein. Die Kleinen holen auf Der derzeitige Trend zeigt jedoch klar: Die Kommunikations- und Marketingprofis in den Unternehmen wissen die Vorzüge kleiner Agenturen durchaus zu schätzen: In Zeiten des digitalen Marketings stechen kleine inhabergeführte Agenturen die großen Networks in der Gunst der Kunden aus, so die Studie Agentur-Images 2011, die gemeinsam von Absatzwirtschaft und Handelsblatt 2011 beauftragt wurde. Große Agenturen können wesentlich mehr in ihr Selbstmarketing investieren als die Kleinen und tun dies auch, was für den beauftragenden Kunden die Frage aufwerfen sollte: Bin ich bereit, diese Kosten tatsächlich mitzuzahlen? Gibt ein Kunde einer kleinen Agentur mit 20 Mitarbeitern die Chance, sich im Rahmen eines Pitches oder Erstprojektes kreativ zu beweisen, kann er damit nur gewinnen: Während in Großagenturen Anonymität herrscht, setzt sich in einer kleinen Agentur jeder einzelne Mitarbeiter mit Herzblut ein und weiß, was auf dem Spiel steht. Das Dann-kann-ich-mich-ja-zurücklehnen -Phänomen tritt in einer kleinen kreativen Einheit praktisch nicht auf: Jeder Mitarbeiter weiß genau, was er zu tun hat, was er kann und können muss. Neben der Einsatzbereitschaft und dem Teamgeist, der bei einer Gruppengröße von mehr als 15 Personen immer schwieriger zu entwickeln ist, sind es vor allem die organisatorischen Strukturen, die eine kleine Agentur flexibler und dynamischer agieren lassen. In einer großen Agentur müssen zuerst die aufbauorganisatorischen Fragen beantwortet und die Teams für jedes Projekt neu zusammengestellt werden das kostet Zeit und Energie im kreativen Workflow. Gruppendynamische Phasen sind wichtig, insbesondere im kreativen Prozess, ab einer gewissen Gruppengröße können sie aber unproduktiv wirken. Unser größtes Problem ist es, dafür zu sorgen, dass alle an einem Strang ziehen. Lothar S. Leonhard, Chairman Ogilvy & Mather Deutschland Größer ist nicht immer besser 2 3 Arbeitsteilig wird auch in kleinen Agenturen gearbeitet, der große Vorteil aber sind die kurzen Kommunikationswege sowohl zwischen dem Kunden und den Projektbeteiligten in der Agentur als auch zwischen den Mitarbeitern untereinander. In einer großen Agentur hingegen spielen die Kontakter eine wichtige Rolle: Sie bilden die kommunikative Schnittstelle zum Kunden, sind aber in der Regel in keinster Weise in das Projekt involviert. Auch die Rechte an der Kreation, wie beispielsweise Illustrationen und Bildrechte, gehen in kleinen Agenturen in der Regel ohne Aufpreis auf den Kunden über Eitelkeiten sind hier nicht Teil des Budgetplans. Als Agentur klein zu sein, bedeutet, freier zu sein und geistige Freiheit ist die Quelle der Kreativität. Dazu gehört auch der Mut zur Freiheit: Nein zu sagen, ist ein Luxus, den sich in der Branche die wenigsten leisten. Doch das Ablehnen eines Auftrages aus den unterschiedlichsten Gründen kann heilsam und notwendig sein für beide Seiten. Es gibt die kleinen Agenturen, die aus der Studentenbude erwachsen sind und nicht als Agentur, sondern explizit als Kreativschmiede verstanden werden wollen, um sich damit von den Großen abzugrenzen. Es gibt aber auch viele kleine Agenturen, die mit einem unterentwickelten Selbstbewusstsein ein ehrfürchtiges Verhältnis zu ihren Auftraggebern pflegen diese Kombination ist der Feind einer partnerschaftlichen Beratung mit kreativer Umsetzung und mündet in Fließband-Abwicklung. Eine Agentur sollte sich, unabhängig ihrer Größe, als kreativer Impulsgeber verstehen, mit Selbstvertrauen und ohne Angst vor der eigenen Kompetenz. Ist diese Einstellung einmal verinnerlicht und neben dem Tischkicker Herzstück der Agentur, dann können die Kleinen ganz groß rauskommen. 1 W&V, ,

4 Man kann Man kann keinen Eierkuchen backen, ohne ein paar Eier zu zerschlagen. Napoleon nicht anders aussehen wollen, ohne auf Orange zu verzichten. Conny Springer, Geschäftsführerin heureka GmbH

5 heureka wir haben uns neu erfunden! Visuell. Aber: Innovationen, Ideen und Individualität fließen weiterhin in unseren Werbeadern. Denn seit 25 Jahren verbinden wir Design, Marketing und Beratung zu profitabler Kommunikation. Allerdings nun nicht mehr in Orange. Unser Alltag hat sich farblich verändert, unser Selbstverständnis nicht: 4 5 Nur wer das Denken und die Ziele des Kunden kennt, kann sie auch umsetzen. Aus Kundensicht entwickelt sich Marktsicht. Aus dem Verstehen erwachsen das Fühlen, Denken und Handeln für die Marke. Erst aus aufrichtiger und offener Kommunikation und der Kunst des Zuhörens etablieren sich effiziente Beratung, Sympathie und Vertrauen. Bei uns findet der Kunde ein Zuhause. Jetzt beweisen wir mal Mut! Denn Altbewährtes, das hervorragend funktioniert, forciert Stillstand. Wer gut beraten will, muss sich deshalb auch immer wieder selbst hinterfragen... und sein Ergebnis kommunizieren. Unsere Erkenntnis: In Orange haben wir uns von einer kleinen Designbude zu einer prämierten Full-Service-Agentur entwickelt. Unser neues Corporate Design ist nun das Agentursalz in der Kreativsuppe und unser persönlicher Red Carpet zu bestehenden Kunden gleichermaßen wie zu neuen Kunden, Projekten und Ideen. Sicher gehört Mut dazu, Visionen und Kreativität zu verkaufen und neue Wege zu gehen. Noch mehr Mut und Vertrauen bedarf es allerdings auf Kundenseite. Doch nur in Ihrer Bereitschaft, den Weg mitzugehen, liegt die Chance, sich vom Wettbewerb abzuheben und im Markt zu überleben. Agieren statt reagieren! Wir sind es gewohnt, initiativkreativ zu arbeiten, um Sie immer wieder zu überraschen. Das ist unsere Natur und dazu stehen wir. Und wir beweisen zudem, was uns aus- und für alle Zeiten unverkennbar macht: unser Anspruch, die Dinge unverhüllt beim Namen zu nennen! Deshalb sagen wir nun in aller Deutlichkeit: heureka sieht ab heute anders aus wir waren nur beim Friseur, die Köpfe bleiben dieselben!

6 Erfolgreiche Verbindung Corporate Responsibility-Bericht der Gruppe Deutsche Börse made by heureka CR und die Kommunikation darüber werden als Benchmark-Größen immer wichtiger: So kann die CR-Leistung nicht nur in Bezug auf Gesetze oder Standards, sondern auch im Vergleich mit anderen Organisationen überprüft werden wurde die Berichtspflicht zu nachhaltigen Aspekten für große Kapitalgesellschaften und Konzerne eingeführt. In Deutschland herrscht für das Thema Nachhaltigkeit, im Gegensatz zur Geschäftsberichterstattung, aber keine eigenständige Publikationspflicht. Doch Unternehmen wie die Gruppe Deutsche Börse haben erkannt: Nachhaltiges Engagement schafft Verbindung und Vertrauen, jedoch nur dann, wenn ein Unternehmen sein Engagement auch mitteilt. Der Nachhaltigkeitsbericht steigert die Reputation des Unternehmens, wenn transparent und glaubwürdig kommuniziert wird. Haptisch und ein wenig nostalgisch: der gedruckte Bericht Dem CR-Bericht kommt als Instrument der Markenbildung nicht nur eine außerordentliche Bedeutung zu, seine Konzeptionierung erfordert auch das meiste Fingerspitzengefühl: Das Unternehmen und seine Marke müssen in allen Publikationen auf dieselbe Art und Weise vom Leser identifiziert werden können. Nur so können wirtschaftliche und nachhaltige Themen glaubhaft vereinigt und kommuniziert werden. Aussterben wird er wohl nie, der gedruckte Bericht, denn nicht ohne Grund wird dieser vorwiegend von Experten zur Prüfung genutzt. 1 Nichtsdestotrotz kommt der Online-Berichterstattung, geringen Druckauflagen und klimaneutralen Produktionsverfahren eine immer größere Bedeutung zu Kriterien, denen auch im Fall des CR-Berichts der Deutschen Börse 2011 ein hoher Stellenwert beigemessen wurde. Eine Verbindung einzugehen, bedeutet nicht nur, von den Stärken des anderen zu profitieren und Synergien zu nutzen es heißt auch, die richtigen Impulse zu geben und Verantwortung zu tragen. Was das Konzept des CR-Berichts 2011 der Gruppe Deutsche Börse umfasst, beschreibt auch die Grundidee der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen und findet sich in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der heureka bei der Umsetzung des CR-Berichts. Das Ergebnis der Verbindung: ein schlüssiges, transparentes Konzept, das konsistent zu den Berichten der Vorjahre ist, aber dennoch eine technische, inhaltliche und grafische Weiterentwicklung darstellt. 1 Vgl. podiumsdiskussion-der-rest-ist-handwerk-nachhaltigkeitsberichterstattung-als-innovationstreiber-undwerkzeug-der-transparenz.html?sword_list%5b0%5d=druckauflage. 2 IÖW-future_Ranking_2011_Großunternehmen.pdf, S. 11. Cross-medial und transparent: die neue Verbindung Noch vor dem Jahreswechsel 2012 ereilt uns die freudige Nachricht: Die heureka konnte beim Pitch für den CR-Bericht der Gruppe Deutsche Börse mit einer gelungenen Konzeption überzeugen. Für uns bei der heureka eine spannende Herausforderung: nach langjähriger Erfahrung bei der Umsetzung von Geschäftsberichten erstmalig einen CR-Bericht betreuen zu können. Wir fühlen uns verbunden bezieht sich nicht nur auf die neu entstandene Zusammenarbeit vielmehr dient es als Leitmotiv für die konsequente und cross-mediale Verbindung von Inhalt und Technologie auf sämtlichen Berichts-, Gestaltungsund Umsetzungsformen. Das Ergebnis unserer Beratungstätigkeit: ein in sich geschlossenes und transparentes Gesamtwerk, das die CR-Aktivitäten der Gruppe Deutsche Börse des Jahres 2011 kritisch den gesetzten Zielen aus 2010 gegenüberstellt. Der Grundgedanke der Verbindung setzt den Maßstab für das Bildkonzept und die grafische Umsetzung Verbindung wird erfahrbar und sichtbar. Im Rahmen der Nachwuchsförderung der Deutschen Börse bekam der junge Fotografiestudent Patrick Raddatz die Chance, ein Fotokonzept zu entwickeln und umzusetzen und damit an der Bildkonzeption des CR-Berichts in Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse und heureka mitzuwirken. Verantwortung ist Pflicht: Kommunikation ist Kür Mit der Publikation eines CR-Berichts kann ein Unternehmen seine Entwicklungsperspektiven verdeutlichen und zeigen, welche Fortschritte es auf seinem Weg zur Umsetzung der Verantwortungsprinzipien erreicht hat. Pflicht mit Spielraum für Kreativität: das interaktive PDF Vorbei sind die Zeiten niedrigauflösender, starrer PDF-Formate, in denen vor allem Bilder und Darstellungen nie so erschienen, wie ursprünglich angedacht. Im Gegensatz dazu bieten sich mittlerweile vielseitige Möglichkeiten: Gestochen scharf, gegliedert, verlinkt, animiert, interaktiv das alles muss heutzutage kein Hexenwerk mehr sein. Ein besonderes Extra des CR-Berichts der Deutschen Börse 2011: die Einbindung der On-demand-Konzeption für weiterführende Informationen, die über den Berichtszeitraum hinausgehen, da sie jederzeit sukzessive erweiterbar sind. Über einen QR-Code und ergänzende Verlinkungen gelangt der Leser auf Wunsch zu weiteren Informationen im PDF-Format, wie zum Beispiel den Projektdatenblättern zu aktuellen Themen oder Kapiteln des aktuellen Geschäftsberichts. So hat der Leser die Möglichkeit, sich auch über den Umfang des gedruckten Berichts hinaus zu weiteren Projekten zu informieren. Grenzenlos und mobil: der HTML-Bericht Die Vorteile einer interaktiven und nutzerfreundlichen PDF-Version scheinen einen Online- Bericht überflüssig werden zu lassen. Doch wer den Erfolg seiner Berichte messen möchte, um zukünftige Berichtsumfänge zu optimieren und zielgruppenspezifisch zuschneiden zu können, der darf auf einen Online-Bericht nicht verzichten. Denn neben multimedialen Funktionen kann hier eine statistische Auswertung der Klickzahlen und der Aufenthaltsdauer für die einzelnen Berichtsinhalte ermittelt werden. Ein klarer Vorteil für den User ist zudem ein umfangreicher Servicebereich, den beispielsweise Content- Management-Systeme wie TYPO3 bieten:

7 6 7 Druckwarenkorb, Feedbackformulare, Bestellvorgänge für gedruckte Exemplare der Fantasie und Usability sind hier keine Grenzen gesetzt, wie der Fall CR-Bericht der Deutschen Börse zeigt. Aktuelle Studien belegen zudem: Der Trend in der CR-Berichterstattung geht in Richtung Online-Berichterstattung2 und das aus gutem Grund: Neben den strategischen Vorteilen, wie Auswertbarkeit und Kosteneffizienz, spiegelt die Form der Online-Berichterstattung das unternehmerische Verständnis dafür wider, dass zukünftig Umweltschutz und State-of-the-Art Technologien Hand in Hand gehen müssen. Wir fühlen uns verbunden Corporate Responsibility 2011 Ökonomie 24 Ökonomie Kundenservice: Qualität für unsere Kunden zuverlässig, jederzeit Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen damit genießt das Vertrauen unserer Kunden erste Priorität. Handelssaal der Börse Frankfurt im Licht der Luminale 2012 weiterer namhafter Anbieter zu ergänzen. So finden Anleger seit März 2012 auf den Stammblättern nun auch Daten des Carbon Disclosure Project, die einen Unternehmensvergleich hinsichtlich Klimaschutzbeitrag und Transparenz des Kohlendioxidausstoßes möglich machen. Ein bisher einzigartiges Leistungsmerkmal des INW ist die Möglichkeit, Aktien anhand von ESGLeistungsindikatoren zu bewerten. Die nachhaltige Ausrichtung eines gelisteten Unternehmens wird in den ESG-Bereichen transparent dargestellt. Weitere Auswahlkriterien sind Kurs-/Gewinnverhältnis, Land und Sektor. Dabei können einzelne Komponenten individuell gewichtet werden. Um die vielschichtigen Definitionen von nachhaltigen Finanzanlagen zu bedienen, ist das INW als eine offene Plattform konzipiert. Wir sind kontinuierlich auf der Suche nach weiteren Partnern. Folgende Grundvoraussetzungen müssen für eine Kooperation gegeben sein: 1. Höchste Datenqualität und breite Verfügbarkeit 2. Angemessene Kosten der Datenbeschaffung, da wir diese den Portalbesuchern kostenlos zur Verfügung stellen 3. Bereitschaft des jeweiligen Anbieters, die Daten auf der gewünschten Aggregationsebene öffentlich verfügbar zu machen 12 Nachhaltige Indexprodukte transparente Kriterien für Investmententscheidungen Im Jahr 2011 wurde das Angebot an Nachhaltigkeitsindizes von STOXX Ltd., einer Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG und der SIX Group AG, deutlich erweitert. Mit den STOXX Global ESG Leaders wurden erstmals Indizes vorgestellt, deren Auswahlmodell vollständig auf transparenten Kriterien aufbaut. Basierend auf dem vom Deutschen Verband der Finanzanalysten (DVFA) veröffentlichten Standard KPIs for ESG 3.0 und Daten des führenden Anbieters von Nachhaltigkeitsdaten, Sustainalytics, wurde ein einheitliches Modell entwickelt, nach dem alle Unternehmen aus dem weltweiten Aktienindex STOXX Global 1800 in den Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung mit einer einheitlichen und nachvollziehbaren Punktzahl versehen werden. Der zugrunde liegende Kriterienkatalog kann auf eingesehen werden. Zur fortlaufenden Pflege und Überprüfung des Modells wurde zudem mit dem STOXX ESG Advisory Board ein internationales Expertengremium aus Forschung, Research und Wirtschaft ins Leben gerufen. Neben den neuen STOXX Global ESG Leaders-Indizes berechnet und vermarktet STOXX eine Vielzahl von Indizes, die nachhaltige Investments abbilden und so Anlegern erlauben, entsprechend zu investieren. Aus einer Kooperation mit der v. a. für den Nachhaltigkeits-Research renommierten Schweizer Privatbank Sarasin gehen die DAXglobal Sarasin SustainabilityIndizes für Deutschland und die Schweiz sowie die STOXX Europe Sustainability Indexfamilie eine Reihe von paneuropäischen nachhaltigen Indizes hervor. Clearstream 40 Jahre Erfahrung mit erfolgreichem Customer Relationship Management Clearstream ist die für den Bereich Settlement und Custody Services verantwortliche Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung im Customer Relationship Management Bei all unseren Aktivitäten steht die Kundenerfahrung im Mittelpunkt unserer Geschäftsphilosophie. 25 Kundenservice (CRM) und monatlich rund beantworteten Kundenanfragen per Telefon und ca Kundenanfragen via verfügt Clearstream über große Expertise in erfolgreicher Kundenbetreuung. Der vom Customer Service-Team entwickelte Betreuungsansatz samt den Leitwerten wurde 2011 zum wiederholten Male ausgezeichnet und macht Clearstream zu einem Vorbild für die gesamte Gruppe. Ökonomie Philip Brown Mitglied des Executive Boards von Clearstream International verantwortlich für den Bereich Client Relations Europe & America Philip Brown: Wir differenzieren uns durch unsere hervorragende Servicequalität von unseren Wettbewerbern und haben so ein beispielloses Niveau an Kundenzufriedenheit und -bindung erreicht. Bei all unseren Aktivitäten steht der Kunde im Mittelpunkt unserer Geschäftsphilosophie. Den Kundenservice zu verbessern, bedeutet mehr, als nur die Zahl der Kundenbetreuer zu erhöhen. Viel wichtiger ist es, die richtigen Mitarbeiter mit dem passenden Erfahrungshintergrund einzustellen. Für eine hohe Servicequalität bedarf es eines kontinuierlichen Feedbacks durch unsere Kunden sowie eines hochmodernen CRM-Systems, das unseren Kunden einen Branchenvorteil bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen verschafft. Laut jüngsten Studien im Bereich Kundenservice wird der Kostenfaktor in Geschäftsbeziehungen bis zum Jahr 2020 erheblich an Bedeutung verlieren, während die Servicequalität noch mehr in den Mittelpunkt rücken wird. Folglich spielt unser Servicemodell eine maßgebliche Rolle für den Geschäftserfolg unseres Unternehmens, was uns dazu befähigt, in kleinen, schnell und flexibel agierenden Serviceteams zu handeln, die nach Sprachen, Kultur und Regionen aufgeteilt sind. Jedem Kunden stehen so mindestens zwei persönliche Ansprechpartner zur Seite. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass jedes Team eine große Bandbreite spezifischer operativer Fähigkeiten abdeckt, womit dem hohen Technologisierungsgrad unseres Post-Trade-Geschäfts Rechnung getragen wird. Unser hoch entwickeltes CRMSystem basiert auf einer Workflow-Methode, die uns eine reibungslose Verwaltung unserer immer globaler werdenden Kundenbasis sowie die Leistungsmessung anhand unserer internen und externen Key Performance Indicators (KPIs) ermöglicht. Entscheidend für diesen KPI-Prozess sind die Aufstellung von Servicestandards und deren anschließende Bewertung. Im Zuge unserer Umfragen bewerten wir sowohl kurz- als auch langfristige Daten zur Servicezufriedenheit. Bei der Sammlung von Daten zu Kundenerfahrungen nutzen wir auch persönliche und direkte Kundenkontakte. Wir versuchen, immer wiederkehrende Probleme auszumachen und Lösungen möglichst über unseren gesamten Produktentwicklungsprozess anzupassen und anwendbar zu machen. Unsere Mitarbeiter haben auf Team- und regionaler Ebene vollständigen Einblick in sämtliche Daten auf diese Weise haben wir in puncto Leistungsbereitschaft ein hervorragendes Wettbewerbsumfeld geschaffen. Ökonomie Ökonomie 13 Der Titel des CR-Berichts zeigt als Sinnbild für den Claim Wir fühlen uns verbunden eine architektonische Innenaufnahme des The Cube in Eschborn. Ökonomie Konrad Sippel skizziert des Konzept der nachhaltigen Indexfamilie der Börsentochter STOXX Ltd. Auf Basis beständiger Werte erfolgreich wirtschaften

8 Die Zukunft spricht HTML. Mehr als ein Viertel der deutschen Großunternehmen setzte in den letzten zwei Jahren auf rein internetbasierte CR-Berichte. 1 Bringt das Kostenvorteile? Klar! Ist das ökologisch sinnvoll? Absolut! Aber was sind die entscheidenden Vorteile, die über reine Kosteneffizienz und die Einhaltung gesellschaftlicher Anforderungen hinausgehen? flexibel bleiben. Ihre Vorteile auf einen Blick. Zeitoptimierung durch Suchfunktion Moderne Volltextsuchen und Lesezeichenfunktionen erleichtern die Arbeit mit digitalen Inhalten und reduzieren spürbar den Zeitaufwand. Gerade bei umfangreichen Berichten mit heterogenen Zielgruppen optimiert dies so die Recherche für jeden einzelnen User. Seit mehr als zehn Jahren realisiert heureka Finanzkommunikation mithilfe des Content- Management-Systems TYPO3. Als Redaktionssystem mit Schnittstellenfunktion zum Satzdokument diente uns die Umgebung anfänglich primär als Datensammlungs-Tool, auf dessen Basis Inhalte erfasst und Korrekturen vorgenommen werden konnten. Vorteil: Es gibt nur noch einen aktuellen Datenbestand, auf den alle Projektbeteiligten zugreifen können. Aufgrund der automatisierten Schnittstellenfunktion zum Agentur-Satzdokument in InDesign reduzieren wir die Fehlerwahrscheinlichkeit und maximieren wir unsere Reaktionsgeschwindigkeit nach Korrekturdurchläufen. Was als Workflowoptimierung begann, wurde zunehmend zur selbstständigen Veröffentlichungsplattform weiterentwickelt. Da alle Inhalte in der finalen Version in einer Online- Umgebung bereitstehen, können wir unseren Kunden heute als kostenlose Zusatzleistung zu ihrem gedruckten Geschäfts-, CR- oder Qualitätsbericht eine HTML-Umgebung liefern, die neben der optischen und strukturellen Anlehnung an den gedruckten Bericht eine Vielzahl an onlineadäquaten Funktionen beinhaltet. Bessere Vernetzung relevanter Informationen Verknüpfungen und Verlinkungen innerhalb der gesamten Online-Kommunikation begünstigen neben der Nutzensteigerung für den Leser auch die Suchmaschinenoptimierung. Da die Informationsbeschaffung vornehmlich im Internet stattfindet, optimiert die Bereitstellung von HTML-Inhalten das Gefundenwerden. Der User greift nicht mehr nur auf den Gesamtinhalt zu, sondern gelangt per Klick direkt an die Stelle des Berichts, die ihn interessiert. Multimediale Zielgruppenansprache Die Einbindung von Multimediadaten in Online-Berichten ermöglicht Unternehmen eine vollkommen neue Konzeption der Erlebnis-Berichterstattung. So kann das Vorwort eines Geschäftsberichts ergänzend zum geschriebenen Wort auch in Form einer Videosequenz eingebunden werden, um das Gesagte greifbarer werden zu lassen. Empirische Bewertung dank Statistik-Tools Die Frage nach dem richtigen Berichtsumfang und der Auswahl relevanter Inhalte über die Pflichtbestandteile hinaus stellt für Unternehmen häufig ein großes Problem dar. Kostenfreie Statistik-Tools wie z. B. AwStats für TYPO3 ermöglichen die Auswertung von Klickraten und Aufenthaltsdauern für jeden einzelnen Berichtsinhalt. Damit können Sie die Informationsbreite- und tiefe zukünftig stärker an der Nachfrage der Zielgruppe ausrichten. Vielseitige Interaktionsmöglichkeiten Einen weiteren Vorteil stellt die Möglichkeit der Einbindung vielfältiger Response-Elemente dar: Feedback- und Bestellformulare, bspw. für gedruckte Berichte und die Integration einer Umfrage, um direkt Feedback zu erhalten, aktivieren den User über die reine Lektüre hinaus und geben ihm zudem die Möglichkeit, aktiv Einfluss auf die Berichterstattung zu nehmen. Mobile und effiziente Anwendungsvielfalt Funktionen wie Druckwarenkorb und Mein Bericht machen den Download großer Datenmengen und den Druck für den Einzelnen uninteressanter Inhalte vermeidbar. In einer interaktiven Online-Umgebung klickt sich der Leser die für ihn relevanten Inhalte zusammen und speichert sie als PDF im individuellen Umfang. Zu guter Letzt 1 Vgl.: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, gemeinnützig; Praxis der Nachhaltigkeitsberichterstattung in deutschen Großunternehmen. Befragungsergebnisse im Rahmen des IÖW/future-Rankings heureka macht s möglich! Durch die Einbindung individueller, eigens nach Kundenwunsch programmierter Features sind der Funktionsweise von HTML-Berichten kaum Grenzen gesetzt.

9 8 9 Der Workflow: Kunde Download Online-PDF Lieferung Satz-PDF Lieferung XML-Daten für ebanz/ureg _A Text- & Tabellenkorrekturen direkt im System WorkflowServer einfach kommunizieren. Sie fragen, wir antworten. Lieferung Word- & Excel-Daten Agentur _A Import, Formatierung und Export der Daten Lieferung Druckauflage Ist die Online-Version meines Berichts wirklich kostenfrei? Ja. Die Erstellung der HTML-Version in deutscher (wahlweise englischer) Sprache ist für unsere Kunden ein kostenfreier Leistungsbestandteil bei der Konzeption und Umsetzung von Berichten. Da wir alle Daten in TYPO3 erfassen und aufbereiten, benötigen wir lediglich zwei Werktage für die grafische Bereitstellung der Umgebung in Anlehnung an das Satzdokument, um bspw. Grafiken und Bilder zu integrieren. Erstellung Full-HTML- Bericht Muss das System auf unserem Unternehmensserver oder meinem Rechner installiert werden? Online TYPO3 als kostenfreies Open-Source-System können Sie ohne Probleme auf Ihrem Unternehmensserver installieren. Da es sich um ein System handelt, welches Sie über den Browser erreichen, findet keine lokale Installation auf einem Rechner statt. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den Bericht auf dem Server der heureka zu hosten in diesem Fall entsteht für Sie gar kein Aufwand. Druck Wo wird der Online-Bericht gehostet? Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, das Hosting auf unserem Server vorzunehmen. Für eine monatliche Hostinggebühr übernehmen wir hier alle notwendigen Sicherheitsund Systemupdates. Selbstverständlich kann TYPO3 als Open-Source-Programm auch auf einem von Unternehmensseite gewünschten Server installiert werden, auf dem dann der Aufbau der Online-Version erfolgt Bringt die Arbeit mit einem CMS Vorteile? Ja. Wer kennt nicht das Problem der unendlichen PDF-Versionen während der Korrekturphase? Durch die Arbeit mit TYPO3 entfällt dieses Problem, denn es gibt nur noch eine stets aktuelle Version. Spätestens dann, wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit über mehrere Jahre mit heureka entscheiden, bietet sich zudem ein erhebliches Kosteneinsparpotenzial für den Aufbau des Printberichts für die Folgejahre. Da bereits alle Inhalte des Vorjahres in TYPO3 erfasst wurden, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, bei Fortführung der Konzeption die Pflichtinhalte im CMS zu überarbeiten. Ist der Datenaustausch über den Server sicher? Sicherer als jeder Datenaustausch per , Fax oder Telefon. Der Datenaustausch per Up- und Download funktioniert verschlüsselt, auch der Zugriff auf das TYPO3-Backend ist passwortgeschützt. Regelmäßige Sicherheitsupdates des Systems verhindern jeglichen unbefugten Zugriff. Was passiert, wenn Daten fälschlicherweise gelöscht werden? Wie behalte ich den Überblick über durchgeführte Korrekturen? Per Knopfdruck ermöglicht es das unlimited rollback -Verfahren, zu einem älteren Stand vor falschen Korrekturen oder versehentlichen Löschungen zurückzukehren. Es können demnach keine Inhalte verloren gehen. Zudem nimmt das System regelmäßige Backup-Speichervorgänge vor, was uns sicher vor Datenverlust schützt. Nach jedem Korrekturdurchgang wird uns als Systemadministrator eine Übersicht der vorgenommenen Korrekturen anzeigt. Diese Übersicht ist speicherbar. Zudem zeigt eine Historie im System jede vorgenommene Änderung an und das inklusive des genauen Zeitpunkts der Änderungen und des Namens des Autors.

10 heurekaner im Porträt: Grundmann (gegen)über Maiwald Frank! Nicht 08/15 sondern 8202*, das ist die heureka. Hier wird jedes Projekt individuell entwickelt und nicht nach Schema F bearbeitet. Da ist es gut, wenn man für jeden Fachbereich seine Spezialisten hat, die eben diesen Anspruch leben und lieben! Fünf Wahrheiten über Frank Maiwald Frank in wenigen Worten einem bestimmten Typ zuzuordnen, das ist schwierig so als müsse man alle Papiersorten dieser Welt in drei Kategorien einordnen. So vielseitig, farbenfroh, haptisch verschieden und individuell wie die Materialien, mit denen wir täglich arbeiten, so vielseitig ist auch unser Frank! 1. Kein unbeschriebenes Blatt Von uns heurekanern wird Frank seit jeher liebevoll Oppa genannt. Warum, das kann ich Ihnen gar nicht so genau sagen. Es könnte an seiner Liebe für WDR4 oder seinen Anekdoten liegen, aber er ist bei Weitem nicht der Älteste von uns. Auf jeden Fall ist er ein echter heureka-dinosaurier! Ich glaube ja, dass OPPA sich aus Folgendem ableiten lässt: Organisationstalent, Pausengenießer, Papier-Guru, Andrea-Berg-Fan. 2. Organisationstalent: Wer hat denn da das Eselsohr reingemacht? * 8202 ist der Pantone-Ton unseres neuen Corporate Designs. Umgeknickte Seiten im Mustergeschäftsbericht, das Schneidemesser wieder nicht an seinem Platz und wo (wahlweise: zum Teufel) ist schon wieder der Sprühkleber hin? Nichts bringt unseren Oppa mehr auf die Palme als der schlampige und achtlose Umgang mit Arbeitsmaterialien. Bei uns wird gehobelt und es fallen entsprechend Späne. Umso wichtiger, dass einer den Überblick behält und uns Saubande zum Aufräumen kriegt! 3. Pausengenießer: Nicht papierdünn, sondern daumendick muss es sein! Rituale sind wichtig und unterhaltsam: In großer Runde mit allen heurekanern tafeln wir gemeinsam. Hier sitzen wir und amüsieren uns täglich über das daumendick bestrichene Mettbrötchen, auf dem die Zwiebelchen in Reinzeichnungsmanier nach einem festen Raster ausgerichtet werden. Mit dem Satz Das hab ich jetzt gehabt! verabschiedet sich sein letzter Happen traditionell in den Mülleimer: Als hätten wir s geahnt! Mit einem lauten So! erhebt sich Oppa vom Stuhl und es heißt wieder frisch auf zu neuen Taten. 4. Papier-Guru: Im Herzen Origami-Künstler Der sagenumwobene heilige Schrank der Papiermuster ist für uns alle Sperrgebiet. Denn hier bunkert Frank seine Schätze. Wo andere nur Papier sehen, sieht Oppa schon Kunst in verschiedensten Farbabstufungen, Grammaturen und Verarbeitungsmöglichkeiten. Das ist es, was ihn für uns zum Papier-Guru macht: Wird mal wieder ein besonderes Papier benötigt, durchstöbert er seine heiligen Schränke und stapelt riesige Papiertürme auf seinem Schreibtisch. Hat er das perfekte Papier trotz seines schier unglaublich großen Fundus nicht parat, so setzt er alle Hebel in Bewegung, um es zu bestellen. 5. Andrea-Berg-Fan: Freitag ist Konfetti-Laune Sehe ich über meinen Monitor hinweg einen Kopf im Takt der Musik wippen, dann weiß ich, es ist später Freitagnachmittag und Oppa kommt in Wochenendstimmung. Andrea Berg wird angestimmt und es darf auch mal ein Kaltgetränk getrunken werden. Bei uns gibt es immer viel zu lachen und Frank ist mit seinen Sprüchen immer mittendrin. Selbstverständlich war unser Frank auch an der Entwicklung unseres neuen Corporate Designs beteiligt egal, ob es um die Papierwahl, Veredelungsmöglichkeiten oder das Mischen der firmeneigenen Druckfarbe ging. Wenn er nicht Grafiker geworden wäre, so würde er seine Fähigkeiten vermutlich bei Vitra ausleben. Durch sein großes Interesse für Möbel- und Industriedesign hat er unserer Agentureinrichtung eine angenehme, warme Atmosphäre verliehen. Kurzum: IN ALLEM STECKT EIN BISSCHEN OPPA! Fühlen Sie selbst, Sie halten es in den Händen :-)

11 Sven Winterstein, Grafiker, Drucker, Letterpress-Enthusiast Gesucht? Gefunden! hieß es 2011, als heureka nach einem speziellen Partner für ein besonderes Produktionsverfahren suchte. Die Aufgabe bestand darin, ein historisches Konzept mit modernen Technologien in authentische Printerzeugnisse umzuwandeln zweifelsfrei ein Job für Papierliebhaber und Verarbeitungskünstler! Die Druckwerkstatt Letterjazz stelle sich dieser Aufgabe und übertraf im Ergebnis alle Erwartungen. Seitdem gehört Sven Winterstein, Partner des Essener Designbüros Brandstiftung und Inhaber von Letterjazz, zum kreativen Team, wenn es um den besonderen Druck, die Veredelung und die individuelle Weiterverarbeitung von Printprodukten geht. Buchdruck statt Offsetdruck: Macht es Sinn, auf alt zu machen, wenn es auch neu geht? Stellen Sie diese Frage jemandem, der seinen Lieblingssong seit jeher auf Schallplatte hört Nostalgie, Geschichte, Erinnerungen und Träume Gefühle sind nicht rational, aber umso überzeugender, wenn sie uns bei unseren sensiblen Hörnern packen. Dabei geht es nicht darum, rational zu überzeugen, sondern um pure Begeisterung. Besonders gefragt ist Letterpress (Buchdruckverfahren), was eigentlich eher einer handwerklichen Kunst entspricht, die der breiten Massenproduktion entgegentritt. So mauserte sich Letterjazz seit 2010 zu einer Druckwerkstatt und öffnete damit auch ihre Türen für Agenturen wie heureka zum Glück! There ist no printing like slow printing Mit dem Victoria-Tiegel kann Papier und Pappe mit einer Stärke von bis zu 2,5 mm bedruckt werden mit modernen Druckverfahren undenkbar. Die Druckmaschine Heidelberger Tiegel realisiert mittels einer Druckkraft von 40 t große Auflagen. Mit einer neuen Belichter-/Auswaschanlage ist die Druckformherstellung für Formate bis 50 x 70 cm ein Leichtes. Kaschierungen werden mithilfe der Tränklein-Anleimmaschine sowie einer Rollpresse umgesetzt und verbinden Papierbögen mit einer Breite von bis zu 75 cm.

12 Das Einmaleins des Designs heute: berichten. Freiraum Unternehmensberichte Unternehmensberichte effizient. individuell. markenbildend. Die hohe Kunst der Werbung ist es, große Aussagen mit kleinen Mitteln zu erreichen. Wir haben früh erkannt, dass Finanzkommunikation mehr ist als ein sauber gestaltetes Zahlenwerk. Sie erzählt von den Visionen und Strategien unserer Kunden. Mit unserer Erfahrung und unserem preisgekrönten Anspruch an perfekte Konzeption wie Kreation ist es daher unser Ziel, aussagekräftige Publikationen unter Berücksichtigung eines cross-medialen Ansatzes zu erstellen. Mit strategischem Gespür entwickeln wir dynamische und widerstandsfähige Konzepte, die den wechselnden Anforderungen der Zielgruppe standhalten. Trotzdem gibt es immer noch unzählige Anzeigen, Flyer, Poster vollgestopft mit Texten, Bildern und Grafiken, um die Werbefläche möglichst sinnvoll zu nutzen. Wer soll da noch den Überblick behalten? Dabei gilt: Ein gutes Design braucht Luft zum Atmen. Denn wichtige Elemente und Aussagen werden gerade mit dem Auslassen überflüssiger Blickfänger betont. Der Kunde soll sich ja schließlich nicht in einem Suchbild verlieren. Freier Raum, im Fachjargon white space genannt, vermittelt damit nicht, dass ein Unternehmen nicht viel zu sagen hat, sondern dass es sein Handwerk versteht, Kernbotschaften professionell in den Fokus zu rücken. darstellen. Unternehmens- und Markenpublikationen Unternehmens- und Markenpublikationen ganzheitlich. wertsteigernd. innovativ. Wir konzipieren Strategien, in denen sich unsere Kunden mit ihren Marken neu entdecken können. Dabei begleiten wir sie in allen Phasen des Kommunikationsprozesses von der Evaluation, Beratung und Konzeption bis zur Umsetzung und Produktion, auch unter Berücksichtigung einer cross-medialen Umsetzung im Marketingalltag. Quelle: Designgrundlagen, Lukas Schwitter Dipl. Designer FH, April 2009, Zürich klicken. Web & App Web & App weitsichtig. cross-medial. kreativ. Herausgeber: heureka Profitable Communication GmbH Schloss Schellenberg Renteilichtung Essen Telefon Telefax Verantwortlich: Gorden Koschel, Conny Springer Druck: druckpartner GmbH, Essen Papier: Papyrus, Munken Lynx 100 g Auflage: Wir vernetzen gute Ideen. Da unsere Kunden und deren Anliegen Gehör finden sollen, planen wir im großen Stil. So bemühen wir uns, wo immer es möglich ist, den crossmedialen Ansatz nicht aus den Augen zu verlieren, dessen vielleicht wichtigster Bestandteil das Web ist eine internationale, interaktive und individuell gestaltbare Bühne, auf der wir uns zu bewegen und beweisen wissen.

weitsichtig. cross-medial. kreativ.

weitsichtig. cross-medial. kreativ. klicken. Web & App weitsichtig. cross-medial. kreativ. // Gesamtkonzeption und Realisation neuer Medien, Websitekonzeption, -gestaltung, -programmierung und -pflege Microsites ipad/iphone Apps Soziale

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien

Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien Agenturportrait Wir brennen für Ihre Ziele. w3work gestaltet als Medienunternehmen den deutschen Internetmarkt bereits seit 1998

Mehr

:DER FULL-SERVICE- MEDIENDIENSTLEISTER

:DER FULL-SERVICE- MEDIENDIENSTLEISTER :DER FULL-SERVICE- MEDIENDIENSTLEISTER Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung. WERBEMITTEL PROSPEKTE BROSCHÜREN KATALOGE ONLINEKATALOGE WEBDESIGN CORPORATE DESIGN KONZEPT KREATION BERATUNG TEXT LOGO-ENTWICKLUNG

Mehr

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Design in Funktion »Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Premium. Wir finden die beste Lösung für Sie. Fantasievolle Linienführung. Edle Funktionalität. RED DOT- Design-Award.

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung Management für nachhaltige Unternehmensentwicklung IHK Zertifikatslehrgang September 2012 50 Unterrichtseinheiten (45 Minuten) jeweils Freitag, 13.00 bis 20.15 Uhr und Samstag, 9.30 bis 16.30 Uhr Übersicht:

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

CFM_media. web touristik design

CFM_media. web touristik design CFM_media web touristik design 03_ Touristik CFM_media 05_ Web SEO, IBE Kennen Sie das? Irgendwie lesen Sie doch überall das Gleiche: wie gut Sie als Kunde genau bei dieser Firma aufgehoben sind und was

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Ihre Experten Marketing

Ihre Experten Marketing denkt, kann geradeaus kommunizieren (Tobias Bremshey) Ihre Experten Marketing Nur wer um die Ecke rund um das Thema Work Team Ein engagiertes Team aus Marketingfachleuten, Werbetextern, PR-Profis, Grafikern

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! (Mehr) Erfolg mit Coroporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die häufig die Begriffe Corporate Identity (CD)

Mehr

Unternehmen wissen zu wenig über ihre Kunden! Ergebnisse der Online-Umfrage. Management Summary

Unternehmen wissen zu wenig über ihre Kunden! Ergebnisse der Online-Umfrage. Management Summary Unternehmen wissen zu wenig über ihre Kunden! Ergebnisse der Online-Umfrage Management Summary Management Summary Kunden - Erfolgsfaktor Nummer 1 Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass Unternehmen

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

STARKE BILDER. STARKE WIRKUNG.

STARKE BILDER. STARKE WIRKUNG. 2 INHALT Was ist Monitor-Marketing?.... 4 So einfach ist odweb.tv... 6 Der Start: registrieren, einrichten, loslegen!... 8 Folien erstellen individuell und mit Vorlagen... 10 Inhalte der odweb.tv-partner...

Mehr

S9-A Der Zusammenhang von Kommunikation und Nachhaltigkeit im Handwerk

S9-A Der Zusammenhang von Kommunikation und Nachhaltigkeit im Handwerk S9-A Der Zusammenhang von Kommunikation und Nachhaltigkeit im Handwerk Von Paul Watzlavick stammt die Aussage Man kann nicht nicht kommunizieren. Er weist vor allem darauf hin, dass jedes Verhalten kommunikativen

Mehr

tue gutes und rede darüber!

tue gutes und rede darüber! Leitlinien tue gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Seite 2 / 8 einleitung Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen wirkt dann, wenn es

Mehr

Der Online-Geschäftsbericht der Liechtensteinischen Landesbank AG

Der Online-Geschäftsbericht der Liechtensteinischen Landesbank AG Der Online-Geschäftsbericht der Liechtensteinischen Landesbank AG Themen 2 Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) Geschäftsberichterstattung in der LLB Erfahrungen mit dem Online-Bericht seit 2002

Mehr

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign Qualität statt Durchschnitt Referenzbericht Privatmolkerei Bauer Webdevelopment Responsive Design Webdesign Redakteur: Herr Fischer, Sie kamen mit dem Wunsch einer neuen Internetpräsenz zu uns. An welchen

Mehr

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Uneingeschränkte Flexibilität «1 Anpassungsfähig Dank Responsive Design passen sich unsere Websites der Displaygröße des jeweiligen Endgerätes

Mehr

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Alles aus einer Hand «Qualität made in Piesteritz mit diesem Slogan wirbt SKW Piesteritz, der größte Harnstoff- und Ammoniakproduzent in Deutschland.

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Content Marketing mit Kundenreferenzen

Content Marketing mit Kundenreferenzen CONOSCO Agentur für PR und Kommunikation Klosterstraße 62 40211 Düsseldorf www.conosco.de, e-mail: info@conosco.de Telefon 0211-1 60 25-0, Telefax 0211-1 64 04 84 Content Marketing mit Kundenreferenzen

Mehr

WAS IST LEAD CAPTURE?

WAS IST LEAD CAPTURE? Marketing im Internet kann manchmal wie eine unmögliche Aufgabe aussehen. E-Mail Marketing ist ein relativ einfacher und unglaublich effektiver Weg; der Direct Marketing Association zufolge, hat jeder

Mehr

Einleitung. Was ist das Wesen von Scrum? Die Ursprünge dieses Buches

Einleitung. Was ist das Wesen von Scrum? Die Ursprünge dieses Buches Dieses Buch beschreibt das Wesen von Scrum die Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie Scrum erfolgreich einsetzen wollen, um innovative Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen. Was ist das Wesen

Mehr

im Handel gelten eigene Gesetze.

im Handel gelten eigene Gesetze. ...denn im...denn Handel im Handel gelten gelten eigene eigene Gesetze. ...denn...denn im im Handel gelten eigene Gesetze. Manchmal ist ist es es hart, gut zu zu sein. Es ist nicht leicht, sich im Handel

Mehr

Gestatten? Digitales Denken!

Gestatten? Digitales Denken! //Am Puls der Zeit mit D&D Gestatten? Digitales Denken! //Das ist die neue Geschichte #MOTIVIERT UD EUGIERIG, #IDIVIDUELL UD EIFÜHLSAM, #OFFE UD DIALOGBEREIT, #QUALIFIZIERT UD IDEEREICH, #ZIELORIETIERT

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL. Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation. Verlag. »Soft Skills kompakt« Junfermann

STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL. Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation. Verlag. »Soft Skills kompakt« Junfermann STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation»Soft Skills kompakt«verlag Junfermann Ihr Kommunikationsstil zeigt, wer Sie sind 19 in guter Absicht sehr schnell

Mehr

Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services. Kundenbegeisterung ist unser Business.

Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services. Kundenbegeisterung ist unser Business. Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services Kundenbegeisterung ist unser Business. Eine Beratung, ein Engagement, ein Wissen. Eine Servicequalität, die begeistert. Wenn Wünsche

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud

IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud Pressemeldung Frankfurt, 24. April 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud Unternehmen verlassen sich für das Management ihrer Cloud Services auf IT

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

FINANCIAL COMMUNICATION CONSULTANTS. Wir positionieren Sie in der Financial Community.

FINANCIAL COMMUNICATION CONSULTANTS. Wir positionieren Sie in der Financial Community. FINANCIAL COMMUNICATION CONSULTANTS Wir positionieren Sie in der Financial Community. AdViCE PArTNErS GmbH Unternehmensberatung für Strategie und Kommunikationsmanagement Haus der Bundespressekonferenz

Mehr

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil.

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Hallo Welt. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Unser Grundsatz ist seitdem unverändert: Wir lassen Marken für sich sprechen. Nicht durch Effekte,

Mehr

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Was versteht man unter kundenzentrischem Banking? Problem: Banken haben heutzutage mit stagnierenden Märkten, starkem Wettbewerb und einer sinkenden Kundenloyalität

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

ALLES AUF EINEN KLICK D W M

ALLES AUF EINEN KLICK D W M ALLES AUF EINEN KLICK D W M Die Personalabteilung on Heute Welchen Aufgaben stellen sich Personalabteilungen von heute? Personalabteilungen durchleben in den letzten Jahren einen signifikanten Wertewandel.

Mehr

Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten.

Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten. nscale nscale Mobile Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten. nscale Navigator nscale Office nscale Mobile nscale Web nscale Cockpit nscale Explorer nscale Mobile Informationen einsehen

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Vertriebsunterstützung durch CRM Einfach und mobil

Vertriebsunterstützung durch CRM Einfach und mobil Vertriebsunterstützung durch CRM Einfach und mobil Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand Agenda CAS Software AG Vertriebsunterstützung durch CRM Einfach und mobil Fazit CAS Software

Mehr

Jaron&Amann. Finanzkommunikation und Neue Medien GmbH. Partner für Börsen- und Finanzmarktkommunikation

Jaron&Amann. Finanzkommunikation und Neue Medien GmbH. Partner für Börsen- und Finanzmarktkommunikation Jaron&Amann Finanzkommunikation und Neue Medien GmbH Partner für Börsen- und Finanzmarktkommunikation Wer an den Finanzmärkten langfristig erfolgreich tätig sein will, muss verläss lich und sachbezogen

Mehr

die internet agentur ihr Typo3 - spezialist

die internet agentur ihr Typo3 - spezialist die internet agentur ihr Typo3 - spezialist erfolgreiches e/business FÜr ihr unternehmen WeltWeit Vertrauen namhafte unternehmen Bei ihren WeBBasierten anwendungen und portalen auf das FÜhrende open-source

Mehr

mpm financial: Ihr Jahresberichtsspezialist Effizienz & Kreativität Führend bei Online-Redaktionssystemen (inklusive Tabellenlösung für

mpm financial: Ihr Jahresberichtsspezialist Effizienz & Kreativität Führend bei Online-Redaktionssystemen (inklusive Tabellenlösung für Führend bei Online-Redaktionssysteen (inklusive Tabellenlösung für R E D A K T I O N S S Y S T E M I T M Tabellen per Excel integrieren Textänderungen selbst ausführen Das Resultat: Zeit- und Kostenersparnis

Mehr

Weil wir Apotheke weiterdenken

Weil wir Apotheke weiterdenken Weil wir Apotheke weiterdenken Nur wer das Ganze sieht und die Details im Blick hat, kann Apotheke weiterdenken wie die strategische Allianz zwischen der AvP und der ADG. AvP, ADG und eine gemeinsame Vision

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Präsentation in Perfektion

Präsentation in Perfektion Präsentation in Perfektion Wir realisieren Ihren Messeauftritt Ihr Konzern will auf einer internationalen Messe ausstellen? Ihr Kleinbetrieb möchte sich auf einer regionalen Gewerbeschau präsentieren?

Mehr

Vertriebs-Dashboards für das Management

Vertriebs-Dashboards für das Management Vertriebs-Dashboards für das Management Die wichtigsten Vertriebskennzahlen jederzeit und aktuell auf einen Blick. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Der Wettbewerb Die Stadtwerke stehen im direkten Wettbewerb

Mehr

BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG

BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG ... BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG Was sind Apps? Wann braucht ein Unternehmen eine App - wann sollte es darauf verzichten? Wie viel kostet die Programmierung einer mobilen Applikation?

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

S-CRM: Strategisches Customer Relationship Management

S-CRM: Strategisches Customer Relationship Management S-CRM: Strategisches Customer Relationship Management - Strategien, Prozesse, Menschen und IT - CRM ist eine Geschäftsstrategie (Philosophie) basierend auf dem Umgang mit Kunden und Mitarbeitern. Value

Mehr

DM Solutions. hosting your ideas.

DM Solutions. hosting your ideas. DM Solutions hosting your ideas. Vorwort Im Zeitalter der globalen Vernetzung durch das Internet ist ein wirksamer Auftritt im World Wide Web unverzichtbar. Sei es Neukundenakquise, die Schaffung von

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement Topic Informationen sind eine wichtige unternehmerische Ressource. Wer zeitnah mit strukturierten Informationen arbeiten kann, generiert eindeutige Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Es ist eine

Mehr

Performance (Hardware, Anzahl der Kunden pro Server) und Sichtbarkeit (SEO Suchmaschinenoptimierung) eine tragende Rolle.

Performance (Hardware, Anzahl der Kunden pro Server) und Sichtbarkeit (SEO Suchmaschinenoptimierung) eine tragende Rolle. bewegt. Vorwort Im Zeitalter der globalen Vernetzung durch das Internet ist ein wirksamer Auftritt im World Wide Web unverzichtbar. Sei es Neukundenakquise, die Schaffung von Synergien oder die Erschließung

Mehr

Portfolio. In meinem Portfolio sehen Sie einige ausgewählte Projekte, die ein breitgefächertes Anforderungsprofil erfüllen.

Portfolio. In meinem Portfolio sehen Sie einige ausgewählte Projekte, die ein breitgefächertes Anforderungsprofil erfüllen. Portfolio Websites, die auf dem Content Management System TYPO3 basieren sind mein Spezialgebiet. Für kleinere oder mittlere Unternehmen, die eine neue Website aufbauen möchten, oder Unterstützung bei

Mehr

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen ANTWORTKARTE Porto zahlt Empfänger Konzeptionen Dialogmarketing Kundenbroschüre Grafikdesign Hosting Suchmaschinenoptimierung Webdesign Webentwicklung x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen Werbung

Mehr

Erfolgreich werben: Marke, Kommunikation und Kanäle

Erfolgreich werben: Marke, Kommunikation und Kanäle Erfolgreich werben: Marke, Kommunikation und Kanäle Koblenz, 15.11.2014 1 Erfolgreich werben: Marke, Kommunikation und Kanäle Ablauf Erfolgreich werben: Marke, Kommunikation und Kanäle - Meine Positionierung,

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung

Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung www.ssbc.de Markenführung im Mittelstand Wie Sie durch stringente Design- und Kommunikationsmaßnahmen ihre Marke

Mehr

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Marketing Marken/Imagekommunikation Digital Branding

Mehr

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders?

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders? CRM im Mittelstand CRM im Mittelstand ist im Trend und fast alle CRM-Unternehmen positionieren ihre Lösungen entsprechend. Aber sind Lösungen für den Mittelstand tatsächlich anders? Oder nur eine Marketingblase

Mehr

tango applisher Universelle App-Lösung für alle Publikationen MarkStein Software Mehr Momentum für Ihre Medien

tango applisher Universelle App-Lösung für alle Publikationen MarkStein Software Mehr Momentum für Ihre Medien tango applisher Universelle App-Lösung für alle Publikationen Magazine und Zeitschriften mobil publizieren und vertreiben Reichweite generieren (Tablets und Smartphones) Ausgaben mit interaktiven Inhalten

Mehr

WITH THE EYES OF LOVER.

WITH THE EYES OF LOVER. WITH THE EYES OF LOVER. DIE KRAFT DER BEGEISTERTEN NUTZEN MICHAELA MOJZIS-BÖHM CORPORATE GRASSROOTS FACTORY 21. MAI 2015 MAN MUSS MIT ALLEM RECHNEN - AUCH MIT DEM SCHÖNEN! GABRIEL BARILLY UNSERE LOVERS

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Mehr Response durch Interessen-Tracking Mit relevanten Inhalten punkten Möchten Sie als werbetreibendes Unternehmen heute nicht in der Flut von Informationen

Mehr

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI.

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI. 12 Gründe für first Ob Desktop oder Mobile, ob Communities oder innovative Formate wir sind First Mover in allen Bereichen: Seit über 16 Jahren begleiten wir Frauen durch ihren Alltag, sprechen Themen

Mehr

6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE. 5/2/15 art- engel.de

6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE. 5/2/15 art- engel.de 6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE 5/2/15 art- engel.de 1 Inhalt 1. Über uns 2. Unsere Ziele 3. Wir bieten Ihnen an! 3.1 Konzept und Planung 3.2 Grafikdesign /

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Informationsbroschüre. Klimaneutrale Website

Informationsbroschüre. Klimaneutrale Website Informationsbroschüre Klimaneutrale Website Umfang, Umsetzung, Chancen und Möglichkeiten 1 Vorwort Das Internet verbraucht Strom, und nicht gerade wenig: Rechenzentren müssen gekühlt und die Webserver

Mehr

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen.

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Kommunikationstechnik aus einer Hand Besprechen Sie Ihre Präsentation online. Und

Mehr

Customer-Relation-Management Fakten (I)

Customer-Relation-Management Fakten (I) CRM Strategien Customer-Relation-Management Fakten (I) Im weltweiten Wettbewerb ist ein schlüssiges und zielgerichtetes Marketing überlebenswichtig! Moderne Unternehmen von heute sind sich dessen bewusst:

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie!

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Schon längst ist ein essentieller

Mehr

Johnson & Johnson: CRM ist ganzheitliche Fokussierung auf Kunden

Johnson & Johnson: CRM ist ganzheitliche Fokussierung auf Kunden Johnson & Johnson: CRM ist ganzheitliche Fokussierung auf Kunden Kai Künstler, Director CRM bei Johnson & Johnson skizziert den Aufbau des Customer Relationship Management bei Johnson & Johnson. Er führt

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

PRESSEKIT MARKSALE ist ein Produkt der WEISE&STARK GmbH & Co. KG Stand Februar 2015

PRESSEKIT MARKSALE ist ein Produkt der WEISE&STARK GmbH & Co. KG Stand Februar 2015 PRESSEKIT MARKSALE ist ein Produkt der WEISE&STARK GmbH & Co. KG Stand Februar 2015 DIE MARKSALE TRACKING-SUITE Marksale ist eine Online-Tracking-Software für crossmediale Erfolgsmessung. Sie unterstützt

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

Chancen kann man nutzen. Oder ungenutzt verstreichen lassen.

Chancen kann man nutzen. Oder ungenutzt verstreichen lassen. Chancen kann man nutzen. Oder ungenutzt verstreichen lassen. Corporate Design BCD I Brotbeck Corporate Design AG Verbandsmitglied SGD, Swiss Graphic Designers Wirtschaftskammer WIBS Biel-Seeland Handels-

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

CON belle artes edition http://belle-artes.tycon.info

CON belle artes edition http://belle-artes.tycon.info powered by Visionen und Vielfalt ins Netz bringen. Mit der Sonderedition der Internet-Software tycon 3.2 können Künstler ihre Informationen selbstständig im Internet präsentieren. Alles über die belle

Mehr

Umgang mit Veränderung das Neue wagen!

Umgang mit Veränderung das Neue wagen! Pflegefachtagung Pädiatrie Schweiz 2012 Umgang mit Veränderung das Neue wagen! Dr. Miriam Engelhardt Soziologin McKinsey Umfrage 2006; N= 1536 Nur 30-40 % der Veränderung sind erfolgreich Erfolg von Veränderungen

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

ONLINE MARKETING SOLUTIONS AG marketing meets vision

ONLINE MARKETING SOLUTIONS AG marketing meets vision ONLINE MARKETING SOLUTIONS AG marketing meets vision WAS UNS AUSMACHT Einer der führenden deutschen Anbieter im Bereich Online-Marketing Messbare Methoden und transparente Online-Dienstleistungen Erfahrung

Mehr

Informationsmanagement für effiziente Kommunikationsprozesse. Geschäftsprozessoptimierung Produkt- und Dienstleistungsmanagement

Informationsmanagement für effiziente Kommunikationsprozesse. Geschäftsprozessoptimierung Produkt- und Dienstleistungsmanagement Informationsmanagement für effiziente Kommunikationsprozesse Geschäftsprozessoptimierung Produkt- und Dienstleistungsmanagement Kommunikation bedeutet Austausch und Verständigung von und über Informationen

Mehr

Einfach und bequem - Genießen Sie unseren Service

Einfach und bequem - Genießen Sie unseren Service Einfach und bequem - Genießen Sie unseren Service Inhaltsverzeichnis Bauknecht Softfolio.crm Wir stellen uns vor... 3 Unsere Freeware... 4 Unser Softwarepflegevertrag... 5 Seite 2 Bauknecht Softfolio.crm

Mehr