Literaturbeschaffung in den Wirtschaftswissenschaften

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literaturbeschaffung in den Wirtschaftswissenschaften"

Transkript

1 Literaturbeschaffung in den Wirtschaftswissenschaften

2 0. Vorbemerkungen Gliederung (1) 3 Phasen der Literaturbeschaffung Unterschiede zwischen Bibliothekskatalogen und Literaturdatenbanken Gemeinsamkeiten von Bibliothekskatalogen und Literaturdatenbanken Trunkierung Verknüpfung von Suchbegriffen (Boolesche Operatoren) VPN HeBIS-Volltextsuche 2

3 Gliederung (2) 1. Thematische Suche in Literatur- Datenbanken: Ablauf einer thematischen Literatursuche Aufruf von Literaturdatenbanken Übersicht über 17 TOP-Datenbanken Vorstellung einschlägiger Literaturdatenbanken: Business Source Premier (Beispielrecherche) EconBiz Wiso Google Scholar Google Books 3

4 Gliederung (3) 2. Standortsuche im Katalog der JLU Gießen (JUSTfind): 1. Suche nach Büchern 2. Suche nach Zeitschriften 3. Bestellung aus anderen Bibliotheken 1. Fernleihe (Katalogportal) 2. Dokumentlieferdienst subito 4

5 3 Phasen der Literaturbeschaffung 1. Thematische Suche nach Literaturhinweisen in Literaturdatenbanken (suchen = sich bemühen, etwas zu finden) 2. Beschaffung der Literatur vor Ort über Bibliothekskatalog 3. falls ein wichtiger Literaturhinweis in Gießen nicht vorhanden ist, dann Bestellung über Fernleihe (Katalogportal) oder über subito 5

6 Unterschiede Bibliothekskataloge vs. Literaturdatenbanken Bibliothekskataloge: geben Bibliotheksbestand wieder geben Literaturstandorte an verzeichnen i.d.r. keine unselbständige Literatur, d.h. keine Artikel aus Zeitschriften oder Sammelwerken Literaturdatenbanken: sind nicht an eine Bibliothek gebunden, geben also keine Literaturstandorte an verzeichnen v.a. unselbständige Literatur, d.h. Artikel aus Zeitschriften oder Sammelwerken im Folgenden der Einfachheit halber Datenbanken 6

7 Gemeinsamkeiten von Bibliothekskatalogen und Literaturdatenbanken Hilfe-Funktion Thesaurus erweiterte Suchmaske nachträgliche Einschränkungsmöglichkeit bei zu großer Treffermenge viele Treffer im Volltext enthalten Merkliste kann gedruckt, g t, gespeichert und exportiert werden Registrierung (z.b. für Alert-Funktion) Probleme: jeder Bibliothekskatalog und jede Literatur-Datenbank ist anders zu benutzen Bibliothekskataloge und Literatur-Datenbanken sind häufig inkonsistent 7

8 Trunkierung Trunkieren ist das Offenhalten von Suchbegriffen, um auch grammatische Varianten, Komposita u.ä. zu finden Trunkierungszeichen (= Platzhalter für beliebig viele Zeichen): in den meisten Fällen * Rechtstrunkierung ist in den meisten Datenbanken möglich (Ausnahme: GOOGLE Books + Scholar), Linkstrunkierung nur in WISO und Haufe Finance Office Professional und Web of Science Maskierung einzelner Zeichen innerhalb eines Worts i.d.r. durch $ (Bsp.: organi$ation) Bei deutschsprachigen Suchbegriffen sollte Rechtstrunkierung - soweit möglich - standardmäßig angewendet werden 8

9 Verknüpfung von Suchbegriffen Die Boole schen Operatoren (and / or / not) legen die Verknüpfung zweier Suchbegriffe fest And: Treffer enthalten beide Suchbegriffe Schnittmenge ( and ist i.d.r. voreingestellt) or: Treffer enthalten mindestens einen der Suchbegriffe Vereinigungsmenge not: Treffer enthalten ersten, aber nicht zweiten Suchbegriff Differenz- (=Rest-)menge Mehrteilige Suchbegriffe (z.b. Balanced Scorecard) müssen i.d.r. in Anführungszeichen ( ) gesetzt werden Häufig können auch ganze Suchergebnisse verknüpft werden: (S1 OR S2) AND (S3 OR S4) 9

10 VPN Über eine VPN-Verbindung (VPN = Virtual Private Network) wird von außerhalb des JLU- Netzes (z.b. von zuhause aus) über das JLU- Netz eine Verbindung in das Internet hergestellt so wird Zugehörigkeit zur JLU belegt und Nutzung kostenpflichtiger Datenbanken auch von außerhalb des JLU-Netzes aus möglich erfordert HRZ-Benutzerkennung und Netzpasswort 10

11 ist ein Literaturhinweis in der gerade benutzten Datenbank nicht im Volltext enthalten, kann der Linkresolver u.u. dennoch zu dem gewünschten Volltext führen. Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn das Bibliothekssystem eine Lizenz für die Zeitschrift besitzt kann aus technischen Gründen nicht in allen Datenbanken angezeigt werden 11

12 Ablauf einer thematischen Literatursuche (1) Geeignete Suchbegriffe finden: Suchbegriffe nicht nur aus dem Titel Ihrer Arbeit übernehmen, sondern in einem kreativen Prozess ermitteln (ca. 30 Minuten) als Hilfsmittel bieten sich Wörterbücher und Thesauri an (Business Source Premier, WISO) über-/untergeordnete Begriffe, Synonyme, englische Begriffe, verschiedene Schreibweisen, Abkürzungen, Singular-/Pluralformen zusammenstellen sinnvolle Kombinationen der Suchbegriffe festlegen Kompromiss zwischen Genauigkeit (Precision) und Vollständigkeit (Recall) finden Bestimmung geeigneter Datenbanken (es sollten immer mehrere Datenbanken durchsucht werden) 12

13 Ablauf einer thematischen Literatursuche (2) Suchanfrage in erster Datenbank starten bei der Suche gewonnene Erkenntnisse im weiteren Verlauf nutzen Merkliste (= Warenkorb) bilden Merkliste speichern oder an Mailbox schicken oder in Literaturverwaltungsprogramm exportieren (Citavi oder Endnote, Citavi ist an JLU kostenlos verfügbar) Suche in anderen Datenbanken wiederholen 13

14 Aufruf von Datenbanken 1.) Startseite des Bibliothekssystems Datenbanken Fachübersicht Wirtschaftswissenschaften, oder: 2.) Startseite des Bibliothekssystems Datenbanken Eingabe des Datenbanknamens (Eingabe wird automatisch links und rechts trunkiert) 14

15 Übersicht der TOP-Datenbanken (1) 15

16 Übersicht der TOP-Datenbanken (2) Business Source Premier: sehr umfangreiche englischsprachige Datenbank zu allen Bereichen der WiWi; Times cited in this Database, Company Profiles, Thesaurus EconBiz: deutsch- und englischsprachige Datenbank zu allen Bereichen der WiWi; LOTSE-Tutorial, enthält viel graue Literatur, LiveChat, Thesaurus wiso: einzige primär deutschsprachige Datenbank zu allen Bereichen der WiWi; Thesaurus HeBIS-Aufsatzkatalog: deutsch- und englischsprachige Zeitschriftenaufsätze und Inhaltsverzeichnisse ab 1993 von SwetScan Web of Science: primär englischsprachige interdisziplinäre Datenbank mit Literaturhinweisen u.a. zu allen Bereichen der WiWi (enthält u.a. SSCI); Cited Reference Search möglich; auch Linkstrunkierung möglich 16

17 Übersicht der TOP-Datenbanken (3) EconLit: primär englischsprachige Datenbank der American Economic Association, überwiegend VWL- Literatur, in kleinerem Umfang auch BWL- Literatur SciVerse ScienceDirect: Fächerübergreifendes Portal mit zahlreichen Literaturhinweisen zu englischsprachigen Zeitschriftenartikeln, Büchern und Nachschlagewerken des Elsevier-Verlags Google Scholar: weist deutsch- und englischsprachige Zeitschriftenartikel und Bücher nach; Zitiert durch Google Bücher: weist deutsch- und englischsprachige Bücher nach, enthält viele Buchabschnitte im Volltext beck online: weist juristische Zeitschriftenartikel und Bücher des Beck-Verlags nach 17

18 Übersicht der TOP-Datenbanken (4) Nexis: Presse-, Firmen- und Finanzinformationen, Informationen zu Personen aus Wirtschaft, Politik und Zeitgeschehen, ausgewertet werden z. B. Financial Times, Der Spiegel, New York Times. Statista: Statistik-Portal, das statistische Daten verschiedener Institute und Quellen bündelt Genios Pressequellen: durchsucht u.a. FAZ; Suche ist kostenlos, Volltexte sind kostenpflichtig Börsen-Zeitung: Finanzmarkt-Informationen 18

19 Übersicht der TOP-Datenbanken (5) OECD ilibrary: Volltexte von E-Books und Zeitschriften der OECD aus den Jahre ; keine statistischen Daten New Palgrave Dictionary of Economics Online: international renommiertes Nachschlagewerk 19

20 Beispiel Thema: Working Capital Management in der Unternehmenskrise Stichworte: working capital, current assets, liquid assets, Umlaufvermögen, liquide Mittel crisis, Krise, Unternehmenskrise 20

21 Business Source Premier (1) sehr umfangreiche englischsprachige Datenbank mit Literaturhinweisen zu allen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften viele Volltexte, oft jedoch mit Moving Wall von einem Jahr Besonderheit: über 'Times Cited in this Database' kann nach zitierenden Dokumenten gesucht werden Nachteil: enthält viele nicht-wissenschaftliche Treffer; diese können vor oder nach der Suche über Scholarly (Peer Reviewed) Journals ausgeschlossen werden enthält Schlagwort-Thesaurus enthält zusätzlich Company Profiles zu den weltweit größten Unternehmen sowie Country Reports html-volltexte können ins Deutsche übersetzt werden 21

22 Business Source Premier (2) 22

23 Business Source Premier (3) Suchanfrage: Trunkierung bei englischsprachigen Suchbegriffen oft nicht sinnvoll Möglichkeiten zur Einengung des Suchergebnisses wichtig: nicht-wissenschaftliche Artikel ausschließen Anzeige von Abstract und weiteren Informationen über 'Cited References' und (bei älteren Artikeln) 'Times Cited in this Database' kann nach zitierten Dokumenten und nach zitierenden Dokumenten gesucht werden Kopieren der Treffer in Merkliste zur Merkliste gehen, um sie zu speichern, an eine Mailbox zu schicken oder in ein Literaturverwaltungsprogramm zu exportieren Company Profiles: enthält Unternehmensinformationen von Datamonitor 23

24 EconBiz (1) mit DFG-Mitteln gefördertes Rechercheportal für Wirtschaftswissenschaften, wird von der ZBW (=Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften) betrieben enthält zahlreiche deutsch- und englischsprachige Literaturhinweise und Volltexte führt die Literaturhinweise verschiedener bedeutender deutsch- und englischsprachiger Kataloge und Datenbanken (u.a. RePEc) zusammen deutsch- und englischsprachige Suchbegriffe verwenden Boolesche Operatoren werden nur in Großbuchstaben erkannt enthält Standardthesaurus Wirtschaft 24

25 EconBiz (2) 25

26 EconBiz (3) Boole sche Operatoren in Großbuchstaben eingeben im linken Bereich Möglichkeiten, Suche zu verfeinern, u.a. nach Erscheinungsjahren, Themen, Online-Verfügbarkeit, Sprache usw. zu vielen Literaturhinweisen wird die Online- bzw.- Print- Verfügbarkeit angezeigt Export-, Druck- oder Merkfunktion der einzelnen Literaturhinweise liefert nur die bibliographischen Angaben, nicht ggfs. vorhandene Volltexte; Volltexte können erst nach Aufruf gespeichert oder gedruckt werden Über LiveChat oder EconMail kann Hilfe angefordert werden (u.a. zur Literatur- oder Faktenrecherche oder zu statistischen Daten) 26

27 WISO Wirtschaftswissensch. (1) einzige überwiegend deutschsprachige Literaturdatenbank zur Betriebs- und Volkswirtschaftslehre enthält viele Volltexte im html-, z.t. auch pdf-format Medienart Literaturnachweise hat Priorität Medienart Fachzeitschriften enthält neben einigen wichtigen wissenschaftlichen Zeitschriften (s. Folie WISO (4)) sehr viel nicht-wissenschaftliche Literatur; diese kann nur bedingt über Symbole übergangen werden für jede Medienart separat suchen Linkstrunkierung möglich 27

28 WISO Wirtschaftswissensch. (2) 28

29 WISO Wirtschaftswissensch. (3) Linkstrunkierung möglich neben deutsch- können auch englischsprachige Suchbegriffe verwendet werden Empfehlung: Suche für jede Medienart separat durchführen; bei Fachzeitschriften unwichtige Zeitschriften mit Hilfe der Symbole in der rechten Spalte übergehen Hinweis auf Volltext ist eher unauffällig das Suchergebnis kann z.t. nachträglich gefiltert werden 29

30 WISO Wirtschaftswissensch. (4) wichtige Fachzeitschriften: Der Betrieb Betriebs-Berater Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis Corporate Finance biz ifo Schnelldienst KoR Schmalenbach Business Review Der Steuerberater Zeitschrift Führung und Organisation Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen u.a. 30

31 Google Scholar (1) weist deutsch- und englischsprachige wissenschaftliche Literatur nach (Zeitschriftenartikel, Bücher, Dissertationen) viele Literaturhinweise sind im Volltext enthalten Besonderheiten: Zitiert durch, Ähnliche Artikel Erweiterte Suche nach Klick auf Pfeil in der Eingabezeile Trunkierung nicht möglich Boolesche Verknüpfungen nur ganz eingeschränkt möglich es können keine Treffersets gebildet werden 31

32 Google Scholar (2) Erweiterte Suche nutzen 32

33 Google Scholar (3) 33

34 Google Scholar (4) Treffer werden nach abnehmender Relevanz (nach Google-Einschätzung) angezeigt über Zitiert durch und Ähnliche Artikel kann thematische Suche fortgesetzt werden im linken Bereich gibt es verschiedene nachträgliche Einschränkungsmöglichkeiten 34

35 Google Books (1) weist deutsch- und englischsprachige Bücher nach enthält sehr viele Buchabschnitte im Volltext Boolesche Verknüpfungen nur ganz eingeschränkt möglich Für Erweiterte Suche in Google nach google books erweiterte suche suchen Trunkierung nicht möglich Treffersets ( Bücherregale ) können erst nach Registrierung gebildet werden 35

36 Google Books (2) 36

37 Google Books (3) 37

38 Google Books (4) Suche kann nachträglich eingeschränkt werden z.b. auf Bücher oder Zeitschriften, mit Vollansicht, usw. Treffer werden nach abnehmender Relevanz (nach Google-Einschätzung) angezeigt nach Anmeldung können Treffersets ( Bücherregale ) gebildet werden 38

39 JUSTfind (1) Neues Rechercheportal der UB Gießen Automatische Suchvorschläge bei der Eingabe Fehlertolerante Suche Verfügbarkeitsanzeige in der Trefferliste Einfache Sucheingrenzung mit Suchfiltern (Medientyp, Bibliotheksstandort, Fachgebiet, Verfasser, Erscheinungsjahr etc.) Verbesserte Volltextverlinkung Achtung: UND-Verknüpfung nur bei bis zu vier Suchbegriffen 39

40 JUSTfind (2) Suchergebnisse in 2 Tabs: Katalog (OPAC) Artikel & mehr wertet leider nur drei wirtschaftswissenschaftliche Datenbanken aus: Business Source Premier, EconLit, Web of Science wirtschaftswissenschaftliche Artikel sollten auch in EconBiz, wiso und Google Scholar gesucht werden 40

41 JUSTfind (3): Suche nach Buch-Standort Beispiel: Gleich/Horvath/Michel: Finanz- Controlling. Haufe, es werden E-Books und gedruckte Bücher gefunden Empfehlung: Suche nach Verfasser und Titelstichwort 41

42 JUSTfind (4): Suche nach Buch-Standort 42

43 JUSTfind (5): Suche nach Buch-Standort 43

44 JUSTfind (6): Suche nach Zeitschriften-Standort Beispiel 1: Buchmann, Patrick: Return of the King - Working Capital Management zur Vermeidung von Liquiditätsengpässen, in: CONTROLLING & MANAGEMENT, Vol. 53, 2009, Heft: 6, S es lassen sich keine Zeitschriftenartikel suchen (Ausnahme: Gießener Professoren), sondern es muss nach der Zeitschrift gesucht werden, in der der Artikel erschienen ist kurze Zeitschriftentitel ( Die Betriebswirtschaft ) über Erweiterte Suche Vollständiger Titel suchen es werden elektronische und gedruckte Zeitschriften gefunden 44

45 JUSTfind (7): Suche nach Zeitschriften-Standort 45

46 Fernleihe (1) Voraussetzung für Fernleihbestellung ist die Freischaltung Ihres Benutzerkontos für die Fernleihe Freischaltung ist nur am Ausleihschalter der UB möglich Kosten pro Fernleihbestellung: 1,50 Dauer bis zur Lieferung: zwischen 2 Wochen (bei Kopien von Zeitschriften-Aufsätzen) und bis zu 6 Wochen (z.t. bei Büchern) Fernleihbestellung nur möglich, wenn Literatur in Gießen nicht vorhanden ist 46

47 Fernleihe (2) Bestellung eines Buchs Beispiel: Steffens, Thorsten: Aus der Krise steuern. Tectum, für Fernleihbestellung eines Buchs auf der Startseite bei bisherigem Sucheinstieg unter dem Reiter Katalog den Link Überregional inkl. Fernleihe (Katalogportal) anklicken im Katalogportal Anmeldung mit Chipkartennummer und Passwort Titelstichwort und Verfassername eingeben durch Anklicken des Buttons VERFÜGBAR gelangen Sie in den Bestell-Bildschirm, Rest ist selbsterklärend 47

48 Fernleihe (3) Bestellung eines Buchs Link Überregional inkl. Fernleihe anklicken 48

49 Fernleihe (4) Bestellung eines Buchs 49

50 Fernleihe (5) Bestellung eines Buchs 50

51 Fernleihe (6): Bestellung eines Zeitschriftenartikels Beispiel: Rempe/Vater: Cash statt Crash, in: CFO aktuell, , H. 2, S für Fernleihbestellung eines Zeitschriftenartikels auf der Startseite bei bisherigem Sucheinstieg unter dem Reiter Zeitschriften den Link Überregional: Katalogportal (inkl. Fernleihe) anklicken im Katalogportal Anmeldung mit Chipkartennummer und Passwort nach Zeitschriftentitel suchen durch Anklicken des Buttons VERFÜGBAR gelangen Sie in den Bestell-Bildschirm, Rest ist selbsterklärend 51

52 Fernleihe (7): Bestellung eines Zeitschriftenartikels 52

53 Fernleihe (8): Bestellung eines Zeitschriftenartikels 53

54 Fernleihe (9): Bestellung eines Zeitschriftenartikels 54

55 Dokumentlieferdienst Subito (1) Aufruf über: Startseite des Bibliothekssystems Ausleihe & Fernleihe Fernleihe Dokumentlieferdienst Subito kostenpflichtiger Dokumentlieferdienst im Vergleich zur HeBIS-Fernleihe deutlich schneller, aber auch teurer kostenlose Registrierung erforderlich; wichtig: Kundengruppe 1 (=Studierende) Lieferung an Privatadresse, Rücksendung verursacht weitere Kosten (Büchersendung 1,40, Einschreiben teurer) Normaldienst: Bearbeitung innerhalb von 72 Stunden, Buchlieferung kostet 9 zzgl. Kosten für Rücksendung, Zusendung von Kopien kostet 6,00 (keine Rücksendung erforderlich) Eildienst: Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden, Buchlieferung kostet je nach liefernder Bibliothek 10 bis 16 zzgl. Rücksendung, Aufsatzbestellung je nach liefernder Bibliothek 8,50 bis 15 55

56 Dokumentlieferdienst Subito (2) 56

57 Dokumentlieferdienst Subito (3) Bestellung eines Buchs Login: Kundennummer, Passwort eingeben Büchersuche Stichwörter, Autor o.ä. eingeben Suche einen Katalog mit Bestand auswählen Titel anklicken je nach Bedarf Teilkopie oder Ausleihe anklicken je nach Bedarf Angaben ergänzen sofort bestellen Bestellung eines Zeitschriftenaufsatzes: Zeitschriftensuche 57

58 Literaturhinweis Stoetzer, Matthias-W.: Erfolgreich recherchieren. 174 S. Pearson Studium, ISBN Signatur: 52/384 und LBS 52/5 58

59 59

60 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 60

Programm. Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek

Programm. Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek Literaturrecherche t h in Bibliothek und Internet t Referentin 1 Literaturrecherche in Bibliothek und Internet Gabriele Pinnen Andrea Jaek Hochschulbibliothek Programm Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek

Mehr

Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek

Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek Professionelle Recherche Referentinnen und Referenten der Abteilung Information der Hochschulbibliothek Zugriff von zu Hause Nutzung im Hochschulnetz (Bibliothek, PC-Räume des Fachbereichs) zu Hause: Einwahl

Mehr

Die Wahl der Suchbegriffe

Die Wahl der Suchbegriffe Die Wahl der Suchbegriffe Der erste wichtige Schritt für eine effektive Literaturrecherche ist die Wahl der Suchbegriffe. Auf der Suche nach Literatur kommt es häufig vor, dass man keine oder nur sehr

Mehr

Medizinische Informationen finden und nutzen Inhalt

Medizinische Informationen finden und nutzen Inhalt Medizinische Informationen finden und nutzen Inhalt 1. Recherche nach E-Books und Büchern... 2 2. Fachinformationsseiten Medizin Einstieg zur Recherche nach E-Journals und in Datenbanken... 3 3. E-Journals

Mehr

Einführung in die Literaturrecherche und -beschaffung für Wirtschaftswissenschaftler

Einführung in die Literaturrecherche und -beschaffung für Wirtschaftswissenschaftler Einführung in die Literaturrecherche und -beschaffung für Wirtschaftswissenschaftler 07.07.2015 1 07.07.2015 2 Thema: Outplacement als Teilsystem des Personalmanagements 07.07.2015 3 Schritt 1: Erstellen

Mehr

Übung zur Literaturrecherche. Einführung in die Nutzung ausgewählter Kataloge und Datenbanken

Übung zur Literaturrecherche. Einführung in die Nutzung ausgewählter Kataloge und Datenbanken Übung zur Literaturrecherche Einführung in die Nutzung ausgewählter Kataloge und Datenbanken Allgemeine Informationen zum Arbeitsauftrag Ziel und Ergebnis des Arbeitsauftrags: Erarbeiten Sie in Ihrer Gruppe

Mehr

Hilfe zum Web-OPAC. Benutzeroberfläche. Suche. Inhalt dieser Hilfe: Suchfunktion. Benutzeroberfläche

Hilfe zum Web-OPAC. Benutzeroberfläche. Suche. Inhalt dieser Hilfe: Suchfunktion. Benutzeroberfläche Hilfe zum Web-OPAC Inhalt dieser Hilfe: Benutzeroberfläche Suche Suchfunktion Einfache Suche durchführen Übersicht der Suchergebnisse (Trefferliste) Detailanzeige Kontofunktionen Browser- und Sicherheitseinstellungen

Mehr

Bibliothek. Kurzanleitung für Scopus

Bibliothek. Kurzanleitung für Scopus Bibliothek Kurzanleitung für Scopus Scopus ist eine interdisziplinäre Abstract- und Zitationsdatenbank, in der Forschungsliteratur aus mehr als 16.000 laufenden internationalen Zeitschriften, Patente und

Mehr

Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden.

Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden. Recherchieren Das Finden von Informationen erfordert Vorüberlegungen: Ohne Suchstrategie lässt sich heute viel zu viel finden. Um genau auf das zu treffen, was man braucht, sollte man im Allgemeinen anfangen

Mehr

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche INFODATA / LISA

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche INFODATA / LISA Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche INFODATA / LISA für Studierende der Informationswissenschaften Hochschulbibliothek Fachhochschule Potsdam 1. Vorbereitung der Literaturrecherche

Mehr

Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche

Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche Fakultät Sozialwissenschaften Lehrveranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten Sommersemester 2015 Maria Eppelsheimer, Hochschulbibliothek Warum nicht einfach

Mehr

PubMed - Kurzinformation

PubMed - Kurzinformation PubMed - Kurzinformation Medline ist eine Literaturdatenbank, in der Artikel aus rund 5.300 internationalen medizinischen Zeitschriften erfasst und ausgewertet werden. Sie wird erstellt in der National

Mehr

Arbeitsschritte der Literatursuche

Arbeitsschritte der Literatursuche Arbeitsschritte der Literatursuche Themenstellung Wonach suche ich genau? Suchbegriffe definieren Wonach suche ich? Beispiele: Kirche und Karikaturen Kirche= kath./ev./christl./andere Religionsgemeinschaften/Gebäude?

Mehr

Einführung in den OPAC. Referentin: Stefanie Auer Hochschulbibliothek

Einführung in den OPAC. Referentin: Stefanie Auer Hochschulbibliothek Einführung in den OPAC Referentin: Stefanie Auer Hochschulbibliothek OPAC (Open Public Access Catalogue): Elektronischer Katalog der Bibliothek Weist gesamten Bestand der Ohm-Hochschulbibliothek nach Recherchierbar

Mehr

Informationskompetenz Wirtschaftswissenschaft

Informationskompetenz Wirtschaftswissenschaft Was muss ich wo wie suchen? Achim Baecker, FernUniversität Ziel Erstellung effizienter Recherchestrategien Übersicht 1. Motivation 2. Was? Operationalisierung des Themas 3. Wo? Relevante Quellen und Datenbestände

Mehr

Tipps zur Nutzung von >Erich Fromm online< Tipps zur Nutzung von >Erich Fromm online<

Tipps zur Nutzung von >Erich Fromm online< Tipps zur Nutzung von >Erich Fromm online< Tipps zur Nutzung von >Erich Fromm online< enthält folgende Abschnitt Englische oder deutsche Suche? Wonach lässt sich suchen? Das (einfache) Suchfeld Die Suche über >Alle Dokumente< Die >Erweiterte Suche

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig?

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig? Ein Bibliothekskatalog weist den Bestand einer Bibliothek nach. Er beschreibt Medien

Mehr

Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote

Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote 1. Export aus Datenbanken und Bibliothekskatalogen Literaturdatenbanken und Bibliothekskataloge bieten Ihnen in der Regel die Möglichkeit an, gefundene Aufsätze

Mehr

Einführung in die Literaturrecherche

Einführung in die Literaturrecherche Fachbibliothek Mathematik/ Informatik/ Rechenzentrum Einführung in die Literaturrecherche I. Allgemeines Unterscheidung: Katalog / Datenbank II. III. IV. Handhabung eines Bibliothekskatalogs Monographie

Mehr

Übersicht. 1. Vorbereitung und Strategien. 2. Gegenstand und Quellen der Recherche. 3. Tipps. 4. Literatur

Übersicht. 1. Vorbereitung und Strategien. 2. Gegenstand und Quellen der Recherche. 3. Tipps. 4. Literatur Übersicht 1. Vorbereitung und Strategien 2. Gegenstand und Quellen der Recherche 3. Tipps 4. Literatur Ergebnisse einer Studie der Sozialforschungsstelle (sfs) Dortmund aus dem Jahr 2002: Nur 6% der Studierenden

Mehr

Literaturrecherche Thema: Analyse sozialer Netzwerke in wissenschaftlichen Communities. Peter Kraker. Empirische Methoden WS09/10 Prof.

Literaturrecherche Thema: Analyse sozialer Netzwerke in wissenschaftlichen Communities. Peter Kraker. Empirische Methoden WS09/10 Prof. Literaturrecherche Thema: Analyse sozialer Netzwerke in wissenschaftlichen Communities Peter Kraker Empirische Methoden WS09/10 Prof. Schlögl Inhalt Themenfindung Ziele der Recherche Recherchestrategie

Mehr

Literaturrecherche für die Abschlussarbeit. Schlüsselkompetenzen Wintersemester 2012/2013

Literaturrecherche für die Abschlussarbeit. Schlüsselkompetenzen Wintersemester 2012/2013 Literaturrecherche für die Abschlussarbeit Schlüsselkompetenzen Wintersemester 2012/2013 Oktober 2012 Verlauf der Veranstaltung vor der Recherche richtige Vorbereitung lokale Suche (Bibliothekskataloge)

Mehr

Informationsbeschaffung in Zürich für Studierende der Psychologie

Informationsbeschaffung in Zürich für Studierende der Psychologie Informationsbeschaffung in Zürich für Studierende der Psychologie 1. Suchinstrumente Bibliothekskataloge: Suche von Büchern und Zeitschriften in Bibliotheken (keine Artikelsuche!). Freier Zugang zu den

Mehr

Recherchemöglichkeiten in den BisMas-Datenbanken des Lesezentrums

Recherchemöglichkeiten in den BisMas-Datenbanken des Lesezentrums Recherchemöglichkeiten in den BisMas-Datenbanken des Lesezentrums Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit im internen Netz der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in verschiedenen vom Lesezentrum dort

Mehr

Informationsbeschaffung. Recherche und Ausleihe in NEBIS und E-Medien Teilbibliothek Wirtschaft

Informationsbeschaffung. Recherche und Ausleihe in NEBIS und E-Medien Teilbibliothek Wirtschaft Informationsbeschaffung Recherche und Ausleihe in NEBIS und E-Medien Teilbibliothek Wirtschaft 1 NEBIS (Netzwerk von Bibliotheken und Informationsstellen der Schweiz)... 2 1.1 Einschreiben in NEBIS...

Mehr

Ebook Library (EBL) August 2014. Ein Nutzerleitfaden für E-Book Nutzung und Bestellvorschläge

Ebook Library (EBL) August 2014. Ein Nutzerleitfaden für E-Book Nutzung und Bestellvorschläge Ein Nutzerleitfaden für E-Book Nutzung und Bestellvorschläge Inhaltsverzeichnis 1 EBL-Titel in Ihrer Bibliothek, Anmelden und Anlegen eines Nutzerkontos... 3 2 Ihre persönliche Startseite... 4 3 Die Suche...

Mehr

Literatur- und Patentrecherche online

Literatur- und Patentrecherche online Literatur- und Patentrecherche online Was Sie heute und morgen erwartet: A) Literaturrecherche B) Literaturverwaltung C) Selbständig erschienene Literatur finden und beschaffen D) Die digitale Bibliothek:

Mehr

Anleitung für EndNote Web

Anleitung für EndNote Web Anleitung für EndNote Web www.endnoteweb.com Als Literaturverwaltungsprogramm ermöglicht EndNote Web die Erstellung einer eigenen Datenbank für Seminar- bzw. Diplomarbeiten. MS Word kann auf die angelegte

Mehr

Willkommen zum Crashkurs. Informationsrecherche für Abschlussarbeiten

Willkommen zum Crashkurs. Informationsrecherche für Abschlussarbeiten Willkommen zum Crashkurs Informationsrecherche für Abschlussarbeiten Vorbereitung und Zeitplanung Bearbeitungszeit 3 Monate 1. Allgemeine Literatur- / Materialsammlung. ca. 4 Wochen 2. Sichten / Ordnen

Mehr

Mit PubMed in Medline recherchieren

Mit PubMed in Medline recherchieren Mit PubMed in Medline recherchieren - Schulungsunterlagen - Zentralbibliothek Medizin Informationsvermittlung (zbmed.ivs@medizin.uni-leipzig.de) Januar 2014 1. Einführung Medline - Englischsprachige bibliographische

Mehr

Abgleich von ISBNs in Webseiten / Listen mit dem Bibliothekskatalog (Dokumentation UB Rostock / Stand: 08.11.2011)

Abgleich von ISBNs in Webseiten / Listen mit dem Bibliothekskatalog (Dokumentation UB Rostock / Stand: 08.11.2011) Abgleich von ISBNs in Webseiten / Listen mit dem Bibliothekskatalog (Dokumentation UB Rostock / Stand: 08.11.2011) Eingesetzte Werkzeuge a) AutoLink TIB/UB Feature: Automatischer Abgleich von ISBNs in

Mehr

A) Durchsuchen von Datenbanken im Internet durch Endnote

A) Durchsuchen von Datenbanken im Internet durch Endnote EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Wir werden die obere Liste (File/ Edit usw.) benutzen, obwohl die meisten Funktionen auch möglich mit rechtem Mausklick, mit Kombinationen der Tastatur oder mit den

Mehr

Kursskript. Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, Gebäude 602. Wir helfen auch gerne nach dem Kurs:

Kursskript. Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, Gebäude 602. Wir helfen auch gerne nach dem Kurs: Kursskript Wir helfen auch gerne nach dem Kurs: Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, Gebäude 602 www.ub.uni-mainz.de/1747.php bbum@ub.uni-mainz.de 06131-17-2895 Inhalt GRUNDSÄTZLICHES ZU LITERATURVERWALTUNGSPROGRAMMEN...

Mehr

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche + Literaturverzeichnis

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche + Literaturverzeichnis Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche + Literaturverzeichnis für Studierende des Fachbereichs Design Hochschulbibliothek Fachhochschule Potsdam 1. Die Bibliothek der FH

Mehr

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung:

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: www.bpk-images.de Die neue Webseite der Bildagentur bpk Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: Zahlreiche Portfolios Verbesserte

Mehr

Bibliography of Recent Publications on Specialized Communication

Bibliography of Recent Publications on Specialized Communication FACHSPRACHE International Journal of Specialized Communication Bibliography of Recent Publications on Specialized Communication Benutzungsanleitung erstellt von Claudia Kropf und Sabine Ritzinger Version

Mehr

Internet-gestützt vom Seminarthema zur Gliederung

Internet-gestützt vom Seminarthema zur Gliederung Internet-gestützt vom Seminarthema zur Gliederung 1) Kurze Einführung 2) Die Erstellung eines Zeitplans für eine wissenschaftliche Arbeit 3) Anleitungen zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten 4) Themenerfassung

Mehr

Hinweise zur Literaturrecherche an der Universität Regensburg

Hinweise zur Literaturrecherche an der Universität Regensburg an der Universität Regensburg [Stand 2007-10] Verfasser: Antje Hornung, Matthias Strasser, Franz Xaver Weindler & Cathrin Zügner Inhaltsverzeichnis 1 Die Universitätsbibliothek Regensburg... 3 2 Regensburger

Mehr

Navigation. Literatur suchen und bestellen. Wo geh ich hin, wie komm ich rein. Platz zum Lernen und Arbeiten. Und wo sind die Bücher?

Navigation. Literatur suchen und bestellen. Wo geh ich hin, wie komm ich rein. Platz zum Lernen und Arbeiten. Und wo sind die Bücher? Fit für die Bib Navigation Wo geh ich hin, wie komm ich rein Das Bibliothekssystem der RWTH Anmeldung und Bibliotheksausweis Platz zum Lernen und Arbeiten Lernen und Arbeiten I und II PC-Plätze Bibliothek

Mehr

Einführung in die Literaturrecherche für Informatiker

Einführung in die Literaturrecherche für Informatiker Einführung in die Literaturrecherche für Informatiker Proseminar Data Mining der TUM Dr. Kerstin Weinl 14. April 2015 Zeitlicher Ablauf 1. Grundlagen der Recherche: Was, wie, wo suchen? Am Beispiel Scopus

Mehr

Wichtige Informationen für die Bachelor-/Master-Thesis sowie Studien-/Diplomarbeit

Wichtige Informationen für die Bachelor-/Master-Thesis sowie Studien-/Diplomarbeit Wichtige Informationen für die Bachelor-/Master-Thesis sowie Studien-/Diplomarbeit Fachgebiet Innovations- und Gründungsmarketing Stand: Mai 2015 15.05.2015 Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Mehr

EDMOND.NRW Anmeldung erfolgt und jetzt? Kleines EDMOND.NRW Handbuch

EDMOND.NRW Anmeldung erfolgt und jetzt? Kleines EDMOND.NRW Handbuch EDMOND.NRW Anmeldung erfolgt und jetzt? Kleines EDMOND.NRW Handbuch Inhaltsverzeichnis Warum muss ich mich beim Medienzentrum registrieren lassen?... 3 EDMOND NRW aufrufen... 3 Erste Schritte:... 4 Standort

Mehr

DIE SUCHFUNKTION VON WINDOWS 7

DIE SUCHFUNKTION VON WINDOWS 7 DIE SUCHFUNKTION VON WINDOWS 7 Vorbemerkung Im Anschluss an den Vortrag dieses Themas bei den PC-Senioren LB am 05.07.2012 habe ich aufgrund verschiedener Reaktionen und Fragen einzelner Zuhörer festgestellt,

Mehr

Bücher online lesen E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin

Bücher online lesen E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Bücher online lesen E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Friederike Glaab-Kühn Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Haus Potsdamer Straße 15. Mai 2012 10 17 Uhr Was

Mehr

BIB-INFO MÄRZ 2011 N O 3

BIB-INFO MÄRZ 2011 N O 3 BIB-INFO MÄRZ 2011 N O 3 Mancher schreibt gleich zwei Bücher auf einmal: das erste und das letzte. (Mark Twain) Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute die März-Ausgabe unseres monatlich erscheinenden

Mehr

Endnote-Kurs. F B M Fachbibliothek Medizin

Endnote-Kurs. F B M Fachbibliothek Medizin Endnote-Kurs F B M Fachbibliothek Medizin GRUNDSÄTZLICHES LITERATURVERWALTUNG ZU LITERATURVERWALTUNGSPROGRAMM MIT ENDNOTE RVERWALTUNGSPROGRAMMEN X5......... EN......3...3 Inhalt Lizenz...3 Library erstellen

Mehr

Nutzungshinweise zum Ebook- und Ejournal Portal Content-Select

Nutzungshinweise zum Ebook- und Ejournal Portal Content-Select Nutzungshinweise zum Ebook- und Ejournal Portal Content-Select Der Login Das Portal Content-Select ist öffentlich zugänglich, aber der Zugang zu den Volltexten der einzelnen Medien ist nur für Lizenznehmer,

Mehr

FA Datenschutzportal (DSP) Das SharePoint Nutzerhandbuch Lernen Sie die (neuen) Funktionen des Portals unter SharePoint kennen

FA Datenschutzportal (DSP) Das SharePoint Nutzerhandbuch Lernen Sie die (neuen) Funktionen des Portals unter SharePoint kennen FA Datenschutzportal (DSP) Das SharePoint Nutzerhandbuch Lernen Sie die (neuen) Funktionen des Portals unter SharePoint kennen Führungs-Akademie des DOSB /// Willy-Brandt-Platz 2 /// 50679 Köln /// Tel

Mehr

Informationskompetenz Wirtschaftswissenschaft

Informationskompetenz Wirtschaftswissenschaft Was muss ich wo wie suchen? Achim Baecker, FernUniversität Ziel Erstellung effizienter Recherchestrategien Definition Informationskompetenz Information literacy is a set of abilities requiring individuals

Mehr

Relevanzranking als Erfolgsfaktor für Discoverysysteme. Elmar Haake Staats und Universitätsbibliothek Bremen

Relevanzranking als Erfolgsfaktor für Discoverysysteme. Elmar Haake Staats und Universitätsbibliothek Bremen Relevanzranking als Erfolgsfaktor für Discoverysysteme Elmar Haake Staats und Universitätsbibliothek Bremen GBV Verbundkonferenz Hannover 05.09.2012 1 Relevanzranking als Erfolgsfaktor für Discoverysysteme

Mehr

Citavi nutzen mit der Campus-Lizenz

Citavi nutzen mit der Campus-Lizenz Citavi nutzen mit der Campus-Lizenz Die Helmut-Schmidt-Universität bietet mit der Campus-Lizenz all ihren Angehörigen (Studierenden und MitarbeiterInnen) die kostenlose Nutzung des Literaturverwaltungsprogramms

Mehr

First Steps. Online Medienbeobachtung so einfach wie E-Mails verwalten

First Steps. Online Medienbeobachtung so einfach wie E-Mails verwalten Online Medienbeobachtung so einfach wie E-Mails verwalten First Steps Dieses Dokument unterstützt SIe bei der Grundeinstellungen und ermöglicht Ihnen dadurch den schnellen Einstieg Inhalt: 1. Willkommen

Mehr

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit EndNote - Aufbaukurs Literatur in EndNote organisieren und finden

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit EndNote - Aufbaukurs Literatur in EndNote organisieren und finden Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit EndNote - Aufbaukurs Literatur in EndNote organisieren und finden Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen

Mehr

Literaturverwaltungs- programme: Zotero

Literaturverwaltungs- programme: Zotero Literaturverwaltungs- programme: Zotero 26. März Simone Rosenkranz 1 Wann sind Literaturverwaltungsprogramme nützlich? Wenn Sie Literatur gefunden haben und die bibliographischen Angaben sinnvoll ablegen

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Ebooks

Leitfaden zur Nutzung der Ebooks Leitfaden zur Nutzung der Ebooks Seit Anfang 2013 verfügt die Bibliothek der Evangelischen Hochschule f. Soziale Arbeit & Diakonie über eine Reihe sorgfältig ausgewählter Ebooks, die sie exklusiv für ihre

Mehr

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley Philipp Küller, 22.09.2015 Wann benötigen Sie Literatur? u Proseminar à Literaturanalyse u Seminar à Literaturanalyse u Projektstudie à Recherche, Berichtsband

Mehr

KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF

KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF Hier haben wir für Sie die wichtigsten Fragen zusammengestellt, die uns rund um die Nutzung von KiJuP-online.de erreicht haben. Sollte Ihre Frage

Mehr

Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin. Janin Taubert

Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin. Janin Taubert Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Janin Taubert Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Was sind E-Books? E-Books = Bücher in digitaler

Mehr

Kurzeinführung Literaturrecherche Wiwi

Kurzeinführung Literaturrecherche Wiwi Kurzeinführung Literaturrecherche Wiwi Roland Roth-Steiner Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt roth-steiner@ulb.tu-darmstadt.de +49 (0)6151 / 16-76280 Übersicht Recherchekreislauf Tiefseetauchen

Mehr

Creditreform Wirtschaftsinformationen über Internet

Creditreform Wirtschaftsinformationen über Internet Gehen Sie auf die Website www.creditreform-bonn.de und klicken Sie recht oben auf den grünen Login-Button und wählen CrefoDirect aus. Sie gelangen anschließend auf die Anmeldeseite zur Firmendatenbank.

Mehr

Dokumentation WawiSucheLX Pro. Version 1.5

Dokumentation WawiSucheLX Pro. Version 1.5 Dokumentation WawiSucheLX Pro Version 1.5 2 Dokumentation WawiSucheLX Pro Version 1.5 Was ist WawiSucheLX Pro? WawiSucheLX Pro ist ein Programm zum Durchsuchen von Aufträgen in der Lexware Warenwirtschaft

Mehr

Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus. 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus

Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus. 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus 1 Öffnungszeiten Semester: Mo - Fr 8.00-18.00 Uhr Sa 9.00-13.00 Uhr Vorlesungsfreie Zeit: Mo - Do 9.00-16.00

Mehr

Tipps zur Handhabung der Historischen Datenbank

Tipps zur Handhabung der Historischen Datenbank Tipps zur Handhabung der Historischen Datenbank Kein Problem ist der Weg im Internet zur Historischen Datenbank. Über die Internetseite des Böhmerwaldbundes klicken Sie auf Historische Datenbank, die drei

Mehr

SS 2012 Vergleich und Zusammenfassung

SS 2012 Vergleich und Zusammenfassung Vergleich und Zusammenfassung 91 Vergleich und Zusammenfassung Gliederung Inhaltsbezogene Kriterien Vollständigkeit (Quantität und Qualität) Aktualität Zitierfähigkeit Nutzungsbezogene Kriterien Interne

Mehr

Wissenschaftlich arbeiten mit Zotero Workshop 29.01.2009

Wissenschaftlich arbeiten mit Zotero Workshop 29.01.2009 Wissenschaftlich arbeiten mit Zotero Workshop 29.01.2009 Einleitung Zotero ist eine frei verfügbare Zusatz-Software (Plugin) für den Firefox-Browser und ermöglicht das Sammeln, Verwalten und Zitieren von

Mehr

Die neue Website der Universitätsbibliothek. Überblick. Die wichtigsten Veränderungen - klicken Sie sich einfach mal durch!

Die neue Website der Universitätsbibliothek. Überblick. Die wichtigsten Veränderungen - klicken Sie sich einfach mal durch! Die neue Website der Universitätsbibliothek Die wichtigsten Veränderungen - klicken Sie sich einfach mal durch! Überblick UB weite Services und Standortspezifika Zugänge zum Online-Katalog (OPAC) Die Servicespalte:

Mehr

Nützliche Links zur Informationsrecherche

Nützliche Links zur Informationsrecherche Anbei erhalten Sie eine Auflistung diverser Quellen zum wissenschaftlichen Arbeiten im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Nützliche Links zur Informationsrecherche http://www.werle.com/homepage/index.htm

Mehr

Discover it! Einführung eines Discovery Service in der Universitäts und Stadtbibliothek Köln Volltexte Verlags Repositorien Kataloge daten

Discover it! Einführung eines Discovery Service in der Universitäts und Stadtbibliothek Köln Volltexte Verlags Repositorien Kataloge daten Discover it! Einführung eines Discovery Service in der Universitäts und Stadtbibliothek Köln Volltexte Kataloge Kataloge Repositorien Verlagsdaten Fachdatenbanken 16. Verbundkonferenz des GBV 05.09.2012

Mehr

Sammelprofil der ZBW ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

Sammelprofil der ZBW ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft Stand: 15.09.2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 1. Aufgaben und Sammelgebiet... 3 2. Grundsätze

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Literaturverwaltungsprogramm EndNote Web: Einführung Literaturverwaltungsprogramme CITAVI Literaturverwaltung und Wissensorganisation Citavi-Campus-Lizenz

Mehr

PDF-Tutorial Gemeindebrief

PDF-Tutorial Gemeindebrief PDF-Tutorial Gemeindebrief Guten Tag und willkommen im neuen Portal des Gemeindebriefs. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie jetzt einfach und schnell in unserer Datenbank das passende Bildmaterial für Ihren

Mehr

Ebook Library (EBL) Stand: Februar 2013. Patron Portal moderierte Version

Ebook Library (EBL) Stand: Februar 2013. Patron Portal moderierte Version Inhaltsverzeichnis 1 Das Patron Portal der EBL... 3 2 Das Bookshelf... 3 3 Die Suche... 4 4 Die Trefferliste... 5 5 Die Titelanzeige... 6 6 Der Online-Reader... 7 7 Collections... 8 8 Kurzzeit-Ausleihen

Mehr

1 Allgemeines... 1. 2 Suche durchführen... 5. 3 Volltext der Meldung...10. 4 Druckfunktionen...14

1 Allgemeines... 1. 2 Suche durchführen... 5. 3 Volltext der Meldung...10. 4 Druckfunktionen...14 INHALTSVERZEICHNIS 1 Allgemeines... 1 1.1 Registrierung und Einstieg in der DeFacto-Suchmaschine... 1 1.2 Kosten... 2 1.3 Ihre Möglichkeiten, Guthaben aufzuladen... 3 2 Suche durchführen... 5 2.1 "Schnellsuche"...

Mehr

"Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler"

Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Best-Practice-Wettbewerb Gemeinsame Kommission Informationskompetenz von VDB und dbv "Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler"

Mehr

Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung

Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung Creditreform Augsburg Frühschulz & Wipperling KG Beethovenstr. 4 86150 Augsburg Tel.: 0821 / 32906-33 Fax: 0821 / 32906-80 E-Mail: vertrieb@augsburg.creditreform.de

Mehr

Wirtschaftsinformationen per Internet Anleitung

Wirtschaftsinformationen per Internet Anleitung Anleitung Rufen Sie die Website auf und klicken Sie in der rechts oben bei dem Login-Button auf CrefoDirect. Nach dem Aufruf der Seite werden Sie aufgefordert, die Zugangsdaten einzugeben. Wenn Sie als

Mehr

Graduierendenseminar SS 2013

Graduierendenseminar SS 2013 Graduierendenseminar SS 2013 Hinweise und Empfehlungen zum Aufbau und Ablauf von Bachelor- und Masterarbeiten Michael Schaaf, Franziska Jahn 17.06.2013 Institut für Medizinische Informatik, Statistik und

Mehr

EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT

EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Autoren: Georgius Tsoussis, Amely Ovelhey EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Ziele der Nutzung von EndNote: - Referenzen sammeln und verwalten - Referenzen in ein (Word-)Dokument einfügen (in-text-citation

Mehr

Hilfe zur Recherche in der Datenbank des Bildarchivs Noack / Gretenkord

Hilfe zur Recherche in der Datenbank des Bildarchivs Noack / Gretenkord Hilfe zur Recherche in der Datenbank des Bildarchivs Noack / Gretenkord Inhalt 1. Die Bildsuche 2 1.1 Freitextsuche 2 1.2. Expertensuche 3 1.2.1 Die Eingabefelder der Expertensuche 3 2. Die vergrößerte

Mehr

Eingabe von Infrastruktur über DESKLINE 3.0 (SLTG, März 2015)

Eingabe von Infrastruktur über DESKLINE 3.0 (SLTG, März 2015) Eingabe von Infrastruktur über DESKLINE 3.0 (SLTG, März 2015) Das Handbuch zur Eingabe von Infrastruktur und weitere Informationen zu Feratel Deskline finden Sie in unserem Netoffice unter: http://netoffice.salzburgerland

Mehr

Informationskompetenz (Elektronisches Buch)

Informationskompetenz (Elektronisches Buch) Informationskompetenz (Elektronisches Buch) Lehrveranstaltung der der Technischen Universität München Das Elektronische Buch (ebook) An der der TUM: Steht der Text eines ebooks online zur Verfügung. Es

Mehr

FIS Bildung Literaturdatenbank Erscheinungsjahre 1996-2002 (lizenzpflichtig) Erscheinungsjahre 1980-2002 (lizenzpflichtig) Kurzinformation

FIS Bildung Literaturdatenbank Erscheinungsjahre 1996-2002 (lizenzpflichtig) Erscheinungsjahre 1980-2002 (lizenzpflichtig) Kurzinformation Stand: Juni 2002 FIS Bildung Literaturdatenbank Erscheinungsjahre 1996-2002 (lizenzpflichtig) Diese Teildatenbank bietet aktuellste Hinweise und schnellste Antwortzeiten. Erscheinungsjahre 1980-2002 (lizenzpflichtig)

Mehr

Um Ihre Führung zu einem Erfolg werden zu lassen, bitten wir Sie, nachfolgende Punkte zu beachten:

Um Ihre Führung zu einem Erfolg werden zu lassen, bitten wir Sie, nachfolgende Punkte zu beachten: Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sind Lehrer, Referendar, Tutor, Dozent, Wissenschaftlicher Mitarbeiter oder eine andere Person, die Schülern, Studenten oder einer anderen Gruppe die Universitätsbibliothek

Mehr

Wissensmanagement. Franz Lehner. Aufgabe. Grundlagen, Methoden und technische Unterstützung. Übung zu Citavi 5: Ein Buch aufnehmen

Wissensmanagement. Franz Lehner. Aufgabe. Grundlagen, Methoden und technische Unterstützung. Übung zu Citavi 5: Ein Buch aufnehmen Ein Buch aufnehmen Aufgabe Nehmen Sie dieses Buch in Ihr Citavi-Projekt auf: Franz Lehner Wissensmanagement Grundlagen, Methoden und technische Unterstützung unter Mitarbeit von Michael Scholz und Stephan

Mehr

Kurzanleitung: Prometheus

Kurzanleitung: Prometheus Kurzanleitung: Die Bilddatenbank ist ein verteiltes digitales Bildarchiv für Kunst- und Kulturwissenschaften, das Bildmaterial aus heterogenen Datenbanken online zusammenführt und für die Forschung und

Mehr

Benutzeranleitung emailarchiv.ch

Benutzeranleitung emailarchiv.ch Benutzeranleitung emailarchiv.ch Luzern, 14.03.2014 Inhalt 1 Zugriff... 3 2 Anmelden... 3 2.1 Anmeldung über den Browser... 3 2.2 Anmeldung über das Outlook Plug-In... 4 3 Das Mailarchiv... 5 3.1 Überblick...

Mehr

Grundfunktionen. PI-Kurs SomSem 2010. Dr. Petra Schmalz - IMSIE 1

Grundfunktionen. PI-Kurs SomSem 2010. Dr. Petra Schmalz - IMSIE 1 EndNote - Literaturverwaltung Eine Kurzeinführung Grundfunktionen 1. EndNote ist ein Literaturverwaltungssystem, mit dem man einfach und effizient bibliographische Daten (Bücher, Zeitschriften, WWW-Seiten,

Mehr

E-Medien Fernzugriff. Externer Zugriff auf die E-Medien der ÄZB (E-Books, E-Journals, Datenbanken)

E-Medien Fernzugriff. Externer Zugriff auf die E-Medien der ÄZB (E-Books, E-Journals, Datenbanken) E-Medien Fernzugriff Medizinische Fakultät Dekanat Ärztliche Zentralbibliothek Leitung: M. Kintzel 17.04.2012 Anlage 1 zu 2.9.1 Externer Zugriff auf die E-Medien der ÄZB (E-Books, E-Journals, Datenbanken)

Mehr

Das SMS-Literaturdatenbankprojekt zur chinesischen Medizin

Das SMS-Literaturdatenbankprojekt zur chinesischen Medizin Chinesische Medizin Chinese Medicine SMS-Literatur online Das SMS-Literaturdatenbankprojekt zur chinesischen Medizin Toni Fischer, Zürich, Ute Engelhardt, München Zusammenfassung: Dieser Artikel beschreibt

Mehr

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen.

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen. Sony ereader PRS-T2 1. Anschalten... 2 2. WLAN einrichten... 3 3. Adobe ID... 4 4. Bezugsquellen für E-Books... 5 5. E-Books auf den ereader laden... 8 5.1 per WLAN über den integrierten Browser... 8 5.2

Mehr

Bedienung der PrestoData-Medienrecherche des Medienzentrums Rhein-Kreis Neuss für Online- und Offlinemedien

Bedienung der PrestoData-Medienrecherche des Medienzentrums Rhein-Kreis Neuss für Online- und Offlinemedien Bedienung der PrestoData-Medienrecherche des s für Online- und Offlinemedien Seit Juni 2003 können Sie unseren gesamten Medienbestand in einer Datenbank im Internet recherchieren. Alle Medien, die wir

Mehr

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm zotero

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm zotero Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm zotero T direkt Luzern 12.12.2012 Nicolette Seiterle wiss. Mitarbeiterin HSLU - SA Zentrum für Lehre und Bildung (ZLB) nicolette.seiterle@hslu.ch Aufbau 1.

Mehr

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0 2 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0.207.1 Was ist KundenpreisManagerLX Pro? KundenpreisManagerLX Pro ist ein Programm zum einfachen Exportieren,

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

PubMed-Kurs - Skript

PubMed-Kurs - Skript PubMed-Kurs - Skript 2014 Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 5 RECHERCHESTRATEGIE... 3 1.1 PUBLIKATIONSARTEN IN DER MEDIZIN... 5 1.2 BIBLIOGRAPHISCHE ANGABEN... 5 RECHERCHE IN PUBMED (PUBLIC MEDLINE)... 6 2.1

Mehr

Neben der Verwaltung der Zitate steht ein getrennter Bereich für die Organisation eigener Gedanken und Kommentierungen zur Verfügung.

Neben der Verwaltung der Zitate steht ein getrennter Bereich für die Organisation eigener Gedanken und Kommentierungen zur Verfügung. Literaturverwaltung: Citavi Citavi Citavi hilft Ihnen bei wissenschaftlichen Arbeiten den Überblick zu behalten. Mit dem Umfang der wissenschaftlichen Arbeit steigt schnell auch die Menge der verwendeten

Mehr

Dokumentenserver an der Stabi Angebot, Nutzen, Vernetzung. Dr. Jan F. Maas, Isabella Meinecke

Dokumentenserver an der Stabi Angebot, Nutzen, Vernetzung. Dr. Jan F. Maas, Isabella Meinecke Dokumentenserver an der Stabi Angebot, Nutzen, Vernetzung Dr. Jan F. Maas, Isabella Meinecke 30.11.2011 Dokumentenserver an der StaBi 2 Überblick Einleitung Dokumentenserver an der StaBi ein Überblick

Mehr

DIMDI SmartSearch und PubMed ein Vergleich. Stand des Vortrages: April 2012

DIMDI SmartSearch und PubMed ein Vergleich. Stand des Vortrages: April 2012 DIMDI SmartSearch und PubMed ein Vergleich Stand des Vortrages: April 2012 Gliederung DIMDI als Datenbankanbieter Einführung in die Recherche mit der DIMDI SmartSearch (ohne Nutzungsvertrag) MEDLINE: DIMDI

Mehr