Bestnoten. Wärmedämmung. in Sachen. ROKA-NEOLINE Das erste Rollladenkastensystem aus Neopor MADE IN GERMANY. Wärmeleitfähigkeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bestnoten. Wärmedämmung. in Sachen. ROKA-NEOLINE Das erste Rollladenkastensystem aus Neopor MADE IN GERMANY. www.beck-heun.de. Wärmeleitfähigkeit"

Transkript

1 MADE IN GERMANY Bestnoten in Sachen Wärmedämmung Wärmeleitfähigkeit λ (lambda) = 0,032 W/(mK) ROKA-NEOLINE Das erste Rollladenkastensystem aus Neopor

2 2

3 Innovationen sind gefragt Die Revolution im Rollladenkastenbau Für Rollladenkästen gilt es, das Optimum an Wärmedämmqualität zu erreichen. Denn neue Anforderungen benötigen innovative Lösungen, die mit der Zeit gehen. Besonders das Stichwort Energieeffizienz spielt in der zukunftsorientierten Bauplanung eine entscheidende Rolle. provided by BASF Mit der neuen Produktserie ROKA-NEOLINE von Beck+Heun beginnt die Zukunft der Rollladenkästen bereits jetzt. Das Geheimnis heißt: Neopor. Dieser neuartige Werkstoff ermöglicht noch nie da gewesene Wärmedämmwerte und definiert Energieeffizienz neu. Darüber hinaus kann zwischen zwei Rollraumgrößen für den Rollladenpanzer gewählt werden. Dies gewährleistet höchstmögliche Dämmung, angepasst an die Einbausituation. Des Weiteren sind alle Rollladenkästen für Bestwerte in puncto Dämmung, Luftdichtheit und Schallschutz raumseitig geschlossen (RG). Egal welcher Fassadenaufbau oder welches Mauermaß die ROKA-NEOLINE Rollladenkästen lassen keine Wünsche offen und liefern unerreichte Dämmwerte für jede Anforderung. PRODUKTÜBERSICHT Innovationen sind gefragt Die Revolution im Rollladenkastenbau Seite 02 / 03 Einsatzgebiet für Fenster und Tür Rollraumgröße 16,5 und 21,0 cm Seite 04 / 05 Neopor Der Dämmstoff der Zukunft Ideale Eigenschaften vereint mit Spitzentechnik Seite 06 / 07 Der Routinier für Putzfassaden Seite 08 / 09 Der Profi für Verblendmauerwerk Seite 10 / 11 Der Experte beim Wärmedämmverbundsystem Seite 12 / 13 ROKA-NEOLINE OUTSIDE Der Spezialist für Niedrigenergie- und Passivhäuser Seite 14 / 15 3

4 FENSTER Rollraum Ø 16,5 cm Für Behanghöhe: Standard-Panzer* < 1,60 m Mini-Panzer* < 2,20 m 4 *Hersteller- und profilabhängig

5 TÜR Rollraum Ø 21,0 cm Für Behanghöhe: Standard-Panzer * 2,50 m Mini-Panzer * 3,00 m 5

6 Neopor Der Dämmstoff der Zukunft Ideale Eigenschaften vereint mit Spitzentechnik Wärmeleitfähigkeit λ (lambda) = 0,032 W/(mK) Energieeffiziente und ökonomische Bauplanung ebnet schon heute den richtigen Weg in die Zukunft. Eine effiziente Dämmung, sowohl im Altbau als auch im Neubau, schont die Umwelt, Ihre Gesundheit und letztlich auch Ihren Geldbeutel. Der innovative Dämmstoff Neopor ist die neue Generation der Schaumstoffdämmungen. Das silbergrau erscheinende Granulat ist eine Weiterentwicklung des bewährten Dämm klassikers Styropor. Neopor als expandierbares Polystyrol (EPS) wird wie sein Vorgänger aufgeschäumt und je nach Anwendung zu Schaumstoffblöcken, Platten oder Formteilen verarbeitet. Wärmedämmung dank Graphitpartikel Das Geheimnis dieses neuartigen Stoffes sind die kleinen Graphit-Teilchen, die durch ihre Struktur die Wärmestrahlung reflektieren und den Wärmeverlust im Haus extrem verringern. Sie wirken als Infrarotabsorber der Wärmebrückenbildung entgegen und halten das Klima im Inneren des Gebäudes konstant. Im Vergleich zu herkömmlichem EPS bietet Neopor eine bis zu 20 % bessere Dämmleistung bei gleichzeitig niedrigerem Rohstoffeinsatz. Eine Neoporplatte kann somit bei stärkerer Dämmleistung wesentlich dünner als eine Styroporplatte gefertigt werden. Dies hat den enormen Vorteil, dass sich der Dämmstoff für beengte Einbausituationen besser eignet bzw. bei gleicher Dämmstärke wesentlich höhere Dämmwerte erzielt werden. Dauerhafte Wärmeleitfähigkeit Als moderner Dämmstoff ist Neopor natürlich frei von umweltschädlichen Chemikalien wie halogenierten Zellgasen. Luft als natürliches Zellgas gewährleistet unveränderliche Wärmeleitfähigkeit und niedrige CO 2 -Emissionen über die gesamte Lebensdauer des Bauwerkes. Somit ist Neopor die optimale Lösung für zukunftsweisende Dämmsysteme, da es den Wert einer Immobilie über die Zeit hinweg erhält. Die energieeffizienten Eigenschaften machen Neopor zu einem High-Tec Material, das neue Maßstäbe setzt und kontinuierlich verbessert wird. provided by BASF Wärmeleitfähigkeit λ (lambda)= 0,032 W/(mK) Bis zu 20 % bessere Dämmleistung als herkömmliches EPS durch hohe Energieabsorption Frei von umweltschädlichen Chemikalien und anderen halogenierten Zellgasen Enthält natürliches Zellgas Luft, wodurch Wärmeleitfähigkeit über die gesamte Lebensdauer des Bauwerks gewährleistet wird Abriebfeste Oberfläche Brandschutzklasse B1 (Euroklasse E) 6

7 Zuverlässige Stabilität Hohe und dauerhafte Stabilität sind die Erkennungsmerkmale unserer Rollladenkästen. Sie sind mit stabilen Aussteifungen versehen. Profilierte Platinum-Stahlbleche bzw. speziell verstärkte Platinum-Armierungskörbe sorgen für eine hohe Steifigkeit der Rollladenkästen. Aufwendiges Unterstützen in der Rohbauphase wird reduziert. Hochwertiges Zubehör Ob Gurtführungen, die Energiekosten um bis zu 95 % senken und der Lichtdichtheitsklasse 2 entsprechen, oder Führungsschienensysteme, die in allen gewünschten RAL-Farben erhältlich sind. Beck+Heun bietet eine breite Palette an hochwertigem Zubehör an. Ebenso ist ein Insektenschutzrollo problemlos integrierbar. Aussteifungsprofil Das spezielle PVC-Aussteifungsprofil ist standardmäßig in den Dämmkeilen unserer raumseitig geschlossenen (RG) Rollladenkästen integriert und kann optional mit einer Stahlarmierung ausgestattet werden. Es dient zur Fixierung des Fensterrahmens und trägt zu dessen Stabilität bei. 7

8 Der Routinier für Putzfassaden Der Rollladenkasten sorgt durch seine ausgefeilte Technik für optimale Dämmwerte und überzeugt durch seine stabile und sichere Verarbeitung. Das rundum wärmegedämmte System erreicht bisher nicht mögliche psi- und Usb-Werte die Wärme bleibt im Innenraum. Durch die genoppte Oberfläche lassen sich die Elemente einfach überputzen und in die Fassade integrieren. Sie erhalten raumseitig geschlossen als selbsttragendes Element mit spezialprofilierter Platinum-Einlage. eignet sich insbesondere für monolithischen Wandaufbau, kann aber auch für Mauerwerk mit Wärmedämmverbundsystem eingesetzt werden. 8

9 DIM_FLUEGEL_INNEN_UNTEN GLAS DIM_FLUEGEL_INNEN_OBEN DIM_FLUEGEL_INNEN_UNTEN GLAS DIM_FLUEGEL_INNEN_OBEN FLUEGEL DIM_RAHMEN_INNEN_OBEN FLUEGEL DIM_RAHMEN_INNEN_OBEN STAHL 1 STAHL 1 DICHTUNG_GD ALU VSS DICHTUNG_GD ALU VSS DIM_FLUEGEL_AUSSEN_UNTEN WETTERSCHENKEL TRITTSCHUTZ DIM_FLUEGEL_AUSSEN_OBEN DIM_FLUEGEL_AUSSEN_UNTEN WETTERSCHENKEL TRITTSCHUTZ DIM_FLUEGEL_AUSSEN_OBEN FENSTER Rollraum Ø 16,5 cm C B A Ø 16,5 cm ,5 36,5 A Kastenbreite (mm) WÄRMEDÄMMWERTE am Beispiel 36,5 cm 42,5 cm 49,0 cm Mauerwerk ψ (psi) in W/(mK) 0,051 0,056 0,083 B Dämmkeil Breite (mm) f RSI 0,82 0,81 0,81 C Schenkelstärke innen (mm) U sb in W/(m 2 K) 0,26 0,24 0,24 Kastenhöhe (mm) Rollraum (mm) Standard: PLATINUM mit profilierter Stahlblecheinlage Wärmedämmwerte nach Bild 61, DIN 4108 Beiblatt 2 : Referenzwert für ψ (psi) 0,30 W/(mK) und f RSI > 0,70 wird eingehalten. Das System gilt als Beiblatt 2-gleichwertiges Einbaudetail. TÜR Rollraum Ø 21,0 cm C B A Ø 21,0 cm ,5 36,5 A Kastenbreite (mm) WÄRMEDÄMMWERTE am Beispiel 36,5 cm 42,5 cm 49,0 cm Mauerwerk ψ (psi) in W/(mK) 0,097 0,107 0,118 B Dämmkeil Breite (mm) f RSI 0,77 0,79 0,79 C Schenkelstärke innen (mm) U sb in W/(m 2 K) 0,38 0,36 0,29 Kastenhöhe (mm) Rollraum (mm) Standard: PLATINUM mit profilierter Stahlblecheinlage Wärmedämmwerte nach Bild 61, DIN 4108 Beiblatt 2 : Referenzwert für ψ (psi) 0,30 W/(mK) und f RSI > 0,70 wird eingehalten. Das System gilt als Beiblatt 2-gleichwertiges Einbaudetail. Hinweis: Alle Maßangaben sind Circa-Maße und unterliegen der Toleranz, die Naturwerkstoffe wie Polystyrol-Produkte aufgrund unterschiedlicher Abkühl- und Aushärtungsverhalten aufweisen. Die echten Maße (Rollraum etc.) sind vor Ort zu nehmen. Für den Rollladenbehang ist ausreichend Wickelraum ( Luft ) vorzusehen. Standardauflage auf Mauerwerk 125 mm je Seite, verkürzte Auflage auf Anfrage (nicht bei Gurtantrieb). 9

10 Der Profi für Verblendmauerwerk Für die verschiedenen Anforderungen beim Verblendmauerwerk ist die richtige Wahl. Er kann bereits während der Rohbauphase problemlos montiert werden. Sie erhalten mit speziellem Platinum- Armierungskorb für außerordentliche Stabilität. Durch seine zum Verblendmauerwerk geöffnete Form (VO = vorne offen) passt er sich optimal den unterschiedlichen Wandaufbauten an. 10

11 DIM_FLUEGEL_INNEN_UNTEN GLAS DIM_FLUEGEL_INNEN_OBEN FLUEGEL DIM_RAHMEN_INNEN_OBEN STAHL 1 DIM_FLUEGEL_INNEN_UNTEN GLAS DIM_FLUEGEL_INNEN_OBEN DICHTUNG_GD ALU VSS FLUEGEL DIM_RAHMEN_INNEN_OBEN STAHL 1 DIM_FLUEGEL_AUSSEN_UNTEN WETTERSCHENKEL TRITTSCHUTZ DIM_FLUEGEL_AUSSEN_OBEN DICHTUNG_GD ALU VSS DIM_FLUEGEL_AUSSEN_UNTEN WETTERSCHENKEL TRITTSCHUTZ DIM_FLUEGEL_AUSSEN_OBEN FENSTER Rollraum Ø 16,5 cm C B 80 A Ø 16,5 cm ,5 36,5 WÄRMEDÄMMWERTE am Beispiel Mauerwerk 36,5 cm A Kastenbreite (mm) ψ (psi) = 0,045 W/(mK) B Dämmkeil Breite (mm) f RSI = 0,78 C Schenkelstärke innen (mm) U sb = 0,31 W/(m 2 K) Kastenhöhe (mm) Rollraum (mm) KLINKER Standard: PLATINUM mit engmaschigem Baustahlkorb Wärmedämmwerte nach Bild 63, DIN 4108 Beiblatt 2 : Beispielberechnungen mit Hintermauerwerk 20 cm Beton und 16,5 cm WDVS plus 11,5 cm Klinker. Referenzwert für ψ (psi) 0,25 W/(mK) und f RSI > 0,70 wird eingehalten. Das System gilt als Beiblatt 2-gleichwertiges Einbaudetail. TÜR Rollraum Ø 21,0 cm C A B 80 Ø 21,0 cm ,5 36,5 WÄRMEDÄMMWERTE am Beispiel Mauerwerk 36,5 cm A Kastenbreite (mm) ψ (psi) = 0,103 W/(mK) B Dämmkeil Breite (mm) f RSI = 0,76 C Schenkelstärke innen (mm) U sb = 0,51 W/(m 2 K) Kastenhöhe (mm) Rollraum (mm) KLINKER Standard: PLATINUM mit engmaschigem Baustahlkorb Wärmedämmwerte nach Bild 63, DIN 4108 Beiblatt 2 : Beispielberechnungen mit Hintermauerwerk 20 cm Beton und 16,5 cm WDVS plus 11,5 cm Klinker. Referenzwert für ψ (psi) 0,25 W/(mK) und f RSI > 0,70 wird eingehalten. Das System gilt als Beiblatt 2-gleichwertiges Einbaudetail. Hinweis: Alle Maßangaben sind Circa-Maße und unterliegen der Toleranz, die Naturwerkstoffe wie Polystyrol-Produkte aufgrund unterschiedlicher Abkühl- und Aushärtungsverhalten aufweisen. Die echten Maße (Rollraum etc.) sind vor Ort zu nehmen. Für den Rollladenbehang ist ausreichend Wickelraum ( Luft ) vorzusehen. Standardauflage auf Mauerwerk 125 mm je Seite, verkürzte Auflage auf Anfrage (nicht bei Gurtantrieb). 11

12 Der Experte beim Wärmedämmverbundsystem Wärmedämmverbundsysteme sind ein Garant für hocheffiziente Wärmedämmung. Dennoch kann der Schwachpunkt im Haus im Bereich des Rollladenkastens liegen. Der ROKA- NEOLINE-RG verbindet sich mit dem Wärmedämmverbundsystem zu einer Einheit und ermöglicht dadurch bisher unerreichte Dämmwerte. Natürlich erhalten Sie auch diesen Typ als raumseitig geschlossenen Kasten mit speziellem Platinum-Armierungskorb. Die integrierte 10 mm starke und wasserfeste Außenblende ermöglicht eine hohe Flexibilität und kann optimal mit Vollwärmeschutz (VW) überzogen werden. 12

13 DIM_FLUEGEL_INNEN_UNTEN GLAS DIM_FLUEGEL_INNEN_OBEN FLUEGEL DIM_RAHMEN_INNEN_OBEN STAHL 1 DIM_FLUEGEL_INNEN_UNTEN DICHTUNG_GD ALU VSS GLAS DIM_FLUEGEL_INNEN_OBEN FLUEGEL DIM_RAHMEN_INNEN_OBEN DIM_FLUEGEL_AUSSEN_UNTEN WETTERSCHENKEL TRITTSCHUTZ DIM_FLUEGEL_AUSSEN_OBEN STAHL 1 DICHTUNG_GD ALU VSS DIM_FLUEGEL_AUSSEN_UNTEN WETTERSCHENKEL TRITTSCHUTZ DIM_FLUEGEL_AUSSEN_OBEN FENSTER Rollraum Ø 16,5 cm C B A Ø 16,5 cm ,5 36,5 WÄRMEDÄMMWERTE am Beispiel Mauerwerk 36,5 cm A Kastenbreite (mm) ψ (psi) = 0,052 W/(mK) B Dämmkeil Breite (mm) f RSI = 0,78 C Schenkelstärke innen (mm) U sb = 0,31 W/(m 2 K) Kastenhöhe (mm) Rollraum (mm) WDVS Standard: PLATINUM mit engmaschigem Baustahlkorb Wärmedämmwerte nach Bild 62, DIN 4108 Beiblatt 2 : Beispielberechnungen mit Hintermauerwerk 20 cm Beton und 20 cm WDVS, Kasten 4 cm überdämmt. Referenzwert für ψ (psi) 0,23 W/(mK) und f RSI > 0,70 wird eingehalten. Das System gilt als Beiblatt 2-gleichwertiges Einbaudetail. TÜR Rollraum Ø 21,0 cm C B A Ø 21,0 cm ,5 36,5 WÄRMEDÄMMWERTE am Beispiel Mauerwerk 36,5 cm A Kastenbreite (mm) ψ (psi) = 0,099 W/(mK) B Dämmkeil Breite (mm) f RSI = 0,76 C Schenkelstärke innen (mm) U sb = 0,45 W/(m 2 K) Kastenhöhe (mm) Rollraum (mm) WDVS Standard: PLATINUM mit engmaschigem Baustahlkorb Wärmedämmwerte nach Bild 62, DIN 4108 Beiblatt 2 : Beispielberechnungen mit Hintermauerwerk 20 cm Beton und 20 cm WDVS, Kasten 4 cm überdämmt. Referenzwert für ψ (psi) 0,23 W/(mK) und f RSI > 0,70 wird eingehalten. Das System gilt als Beiblatt 2-gleichwertiges Einbaudetail. Hinweis: Alle Maßangaben sind Circa-Maße und unterliegen der Toleranz, die Naturwerkstoffe wie Polystyrol-Produkte aufgrund unterschiedlicher Abkühl- und Aushärtungsverhalten aufweisen. Die echten Maße (Rollraum etc.) sind vor Ort zu nehmen. Für den Rollladenbehang ist ausreichend Wickelraum ( Luft ) vorzusehen. Standardauflage auf Mauerwerk 125 mm je Seite, verkürzte Auflage auf Anfrage (nicht bei Gurtantrieb). 13

14 ROKA-NEOLINE OUTSIDE Der Spezialist für Niedrigenergie- und Passivhäuser ROKA-NEOLINE OUTSIDE ist der Wärmedämmprofi von Beck+Heun. Dies beweist er durch seine technisch ausgefeilte Bauweise und seine optimale Dämmleistung, die allen Anforderungen nach EnEV entspricht. Auf Grund des außen liegenden Rollraums bleibt die teuer bezahlte Wärme im Inneren des Hauses. Dadurch eignet sich der ROKA-NEOLINE OUTSIDE Rollladenkasten bestens für den Einsatz in ökonomischen Niedrigenergie- und Passivhäusern. 14

15 ROKA-NEOLINE OUTSIDE Mauerwerk mit 20,0 cm EPS-Dämmung FENSTER Rollraum Ø 18,0 cm Mauerwerk 37,5 cm Mauerwerk 40,0 cm Mauerwerk 44,0 cm Mauerwerk mit 20,0 cm EPS-Dämmung TÜR Rollraum Ø 21,5 cm Mauerwerk 37,5 cm Mauerwerk 40,0 cm Mauerwerk 44,0 cm A Mauerwerksbreite (mm) B Hintermauerwerk (mm) 175 1) 200 2) 240 3) 175 1) 200 2) 240 3) C EPS-Dämmung (mm) D Kastenbreite (mm) E Kastenhöhe (mm) F Kastenüberdämmung (mm) B A C G Rollraum (mm) H Schenkelstärke innen (mm) I Fenstersitz von außen (mm) psi in W/(mK) 0,06 0,05 0,06 0,08 0,06 0,07 E f RSI 0,84 0,84 0,84 0,85 0,85 0,84 Usb in W/m 2 K 0,29 0,26 0,24 0,34 0,29 0,24 H G D I F Wärmebrückennachweis nach DIN Beiblatt 2 : Bild 62 Hintermauerwerk: 1) Kalksandstein λ (lambda) = 0,70 W/(m 2 K) 2) Beton λ (lambda) = 2,30 W/(m 2 K) 3) Ziegel λ (lambda) = 0,36 W/(m 2 K) Die optimale Lösung für Passivhäuser Die Zukunft des energiesparenden Hausbaus liegt im Niedrigenergie- und Passivhausbau. Passivhäuser nutzen Sonneneinstrahlung und Abwärme von Personen oder technischen Geräten. Durch die sehr gute Wärmedämmung wird sowohl im Winter als auch im Sommer keine Heizleistung oder Kühlung benötigt. Durch jahrelange, konsequente Weiterentwicklung entspricht das ROKA-NEOLINE OUTSIDE Rollladenkastensystem den erhöhten Anforderungen an Passivhäuser nach EnEV und meistert dadurch jede Herausforderung des modernen und kostengünstigen Bauens. Die außergewöhnlichen Dämmwerte erreicht ROKA-NEOLINE OUTSIDE durch den außen liegenden Rollraum, der komplett vor dem Fenster verbaut ist. Die Revisionsöffnung befindet sich ebenfalls außen, sodass keine Schwachstellen im Innenraum vorhanden sind. Somit können Wärmebrücken erst gar nicht entstehen. Auch die Gurt- und Elektrodurchführung ist optimal wärmegedämmt. ROKA-NEOLINE OUTSIDE kann bei allen gängigen Fenstersystemen eingebaut werden und ist für unterschiedliche Wandaufbauten einsetzbar. Dem jeweiligen Mauerwerk entsprechend werden unterschiedliche Dämmschichten des Kastens zur Mauerseite eingesetzt. Je nach Einbausituation sind so Wärmebrückenwerte (ψ psi) von bis zu 0,05 W/(mK) möglich, was die Planung eines Passivhauses mit Rollladenkasten erheblich vereinfacht. Hinweis: Alle Maßangaben sind Circa-Maße und unterliegen der Toleranz, die Naturwerkstoffe wie Polystyrol-Produkte aufgrund unterschiedlicher Abkühl- und Aushärtungsverhalten aufweisen. Die echten Maße (Rollraum etc.) sind vor Ort zu nehmen. Für den Rollladenbehang ist ausreichend Wickelraum ( Luft ) vorzusehen. Standardauflage auf Mauerwerk 125 mm je Seite, verkürzte Auflage auf Anfrage (nicht bei Gurtantrieb). Technische Änderungen vorbehalten. 15

16 Beck+Heun GmbH Steinstraße 4 D Mengerskirchen Telefon: +49 (0) / Telefax: +49 (0) / Internet: Beck+Heun GmbH Niederlassung Süd Industriestraße 2 D Altenmünster Telefon: +49 (0) / Telefax: +49 (0) / Internet: Beck+Heun GmbH Stotternheimer Straße 10 D Erfurt Telefon: +49 (0) 3 61 / Telefax: +49 (0) 3 61 / Internet: ad-hok.com ROKA-NEOLINE_DE_v2 Stand Druck :

Im A liegt der Unterschied

Im A liegt der Unterschied einzigartige Wärmedämmung Unterboden-Dichtungsband U-Wert bis zu 0,33 W/(m2K)* Psi-Wert bis zu 0,10 W/(mK)* Höhen und Tiefen variabel Piening Aufsatzkasten RK 30 A /RK 40 A Im A liegt der Unterschied Montage

Mehr

RAUMSEITIG GESCHLOSSEN

RAUMSEITIG GESCHLOSSEN KS-ROKA RAUMSEITIG GESCHLOSSEN Planen Sie Wohnkomfort im Detail. KS-ROKA, raumseitig geschlossen. Optimale Rundumdämmung, höherer Schallschutz, Insekten-Schutzrollo auf Wunsch. Die bauseitigen Schwachstellen

Mehr

Münchner EnergieSparTage

Münchner EnergieSparTage Münchner EnergieSparTage 2013 Grupor Energieeffiziente Sanierungsmöglichkeiten Schimmel, Schall und Feuchtigkeit: Reduzierung im Fenster und Rollladenbereich Laibungsdämmung innen System LDI-Plus Heiznischendämmung

Mehr

MADE IN GERMANY. Beste Werte. rund ums Fenster. Thermisch getrennt zur wärmebrückenfreien Gebäudehülle. www.beck-heun.de

MADE IN GERMANY. Beste Werte. rund ums Fenster. Thermisch getrennt zur wärmebrückenfreien Gebäudehülle. www.beck-heun.de MADE IN GERMANY Beste Werte rund ums Fenster Thermisch getrennt zur wärmebrückenfreien Gebäudehülle www.beck-heun.de Unsere Innovationen 2013 Wir geben uns nicht mit weniger zufrieden 1 ψ=0,06 W/(mK) 2

Mehr

Janisol HI. Starker Stahl für starke Isolation

Janisol HI. Starker Stahl für starke Isolation Janisol HI Starker Stahl für starke Isolation Neue Massstäbe in der Wärmedämmung Janisol HI vereint Ästhetik mit technischer Raffinesse. Filigrane Ansichtsbreiten setzen stilvolle Akzente in der Architektur,

Mehr

ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN

ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN Wärmeverlust kostet Geld! Die Kosten für Heizenergie haben sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Beinahe zwei Drittel des Energieverbrauchs in deutschen Haushalten

Mehr

Energiesparen zahlt sich aus!

Energiesparen zahlt sich aus! Energiesparen zahlt sich aus! Moderne Qualitätsfenster schonen die Umwelt und sparen bares Geld, denn: Jede Energie, die nicht verbraucht wird, ist eigentlich die sinnvollste Energiepreissenkung. Michael

Mehr

Iso-Therm-Haussystem

Iso-Therm-Haussystem Das Haus der Zukunft gibt es schon jetzt bei uns Die optimale Haushülle mit Wärmebrückenoptimierung Standard : Energieeffizienz 55 Option : Energie Plus Haus Natürlich und ökologisch Wohnen ohne Öl und

Mehr

VORBAUELEMENTE. SICHERHEIT MIT SYSTEM Rollläden und Raffstores für Neubau und Sanierung. Rollläden und Insektenschutz

VORBAUELEMENTE. SICHERHEIT MIT SYSTEM Rollläden und Raffstores für Neubau und Sanierung. Rollläden und Insektenschutz VORBAUELEMENTE SICHERHEIT MIT SYSTEM Rollläden und Raffstores für Neubau und Sanierung Rollläden und Insektenschutz GROWE/ROLTEX VORBAUELEMENTE GRÜNDE, 5die Sie überzeugen werden Erst der richtige Rollladenkasten

Mehr

Monolithische Bauweise aus Sicht der Energieberatung

Monolithische Bauweise aus Sicht der Energieberatung Alberichstr.36 12683 Berlin Telefon Mobile Telefax E-Mail Internet : : : : : 3/ 65 24 8 1/2231 3393 3/ 7 7 86 heinz.schoene@t-online.de www.schoene-energieberatung.de Berlin, 17. September 215 Ja es ist

Mehr

Energieeffiziente Bauweise und Bauschäden

Energieeffiziente Bauweise und Bauschäden Energieeffiziente Bauweise und Bauschäden Gebäudehüllensanierung - energieeffizient und ohne Bauschäden Rieska Dommann, dipl. Arch. FH SIA STV, Martinelli + Menti AG, Meggen 1 Energieeffizienz 1.1 Anforderungen,

Mehr

Rollladen. Sonnen-/ Insektenschutz. Der feineunterschied

Rollladen. Sonnen-/ Insektenschutz. Der feineunterschied 1 Rollladen Sonnen-/ Insektenschutz Der feineunterschied DerfeineUnterschied Just in Time! Spitzenqualität und Service nach Maß Gut Ding muss nicht immer Weile haben. Zumindest nicht, wenn die Wahl auf

Mehr

Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen. 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz

Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen. 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz Energieeffizient Bauen Das Passivhaus ist für einen energieeffizienten Betrieb konzipiert. Um die Energieeffizienz weiter zu

Mehr

Die ökologische Zukunft des Dämmens.

Die ökologische Zukunft des Dämmens. Die ökologische Zukunft des Dämmens. 0 mm mm 8 mm 8 mm mm Schaumglasgranulate www.ecoglas.de Echte Alleskönner. Einsatzgebiete Dämmung bei denkmalgeschützter Bausubstanz Auffüllung von Zwischenbalkendecken

Mehr

18. März 2016, 11. GRE-Kongress. Wärmebrückenproblematik beim Fensteraustausch Dipl.-Ing. Marc Klatecki

18. März 2016, 11. GRE-Kongress. Wärmebrückenproblematik beim Fensteraustausch Dipl.-Ing. Marc Klatecki 18. März 2016, 11. GRE-Kongress Wärmebrückenproblematik beim Fensteraustausch Dipl.-Ing. Marc Klatecki Vortrag Anforderungen an Fenster im Zuge der Sanierung Wärmebrückenproblematik beim Fensteraustausch

Mehr

Pressemitteilung. Messe Dach + Holz in Köln. PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert

Pressemitteilung. Messe Dach + Holz in Köln. PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert Pressemitteilung Fribourg im Januar 2014 Messe Dach + Holz in Köln PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert Die wichtigste deutsche Leitmesse der Holz- und Dachbaubranche steht kurz bevor:

Mehr

Blähton-Innovationen für Mauerwerk und Leichtbeton

Blähton-Innovationen für Mauerwerk und Leichtbeton PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Februar 2011 Liapor auf der BAU 2011 Blähton-Innovationen für Mauerwerk und Leichtbeton Der neue Mauerstein NeoStone und der Liapor- Leichtbeton standen im Mittelpunkt des

Mehr

Das Select-Fenster Weil Licht gute Laune macht. Fenster Select

Das Select-Fenster Weil Licht gute Laune macht. Fenster Select Das Select-Fenster Weil Licht gute Laune macht. Fenster Select MIT FENSTERN VON BRÖMSE Werte schaffen & Werte erhalten. Sehr geehrter Kunde, die Firma Brömse entwickelt und produziert seit 20 Jahren Fenster

Mehr

PAVAROOM PAVATHERM-OG Hagelschutz

PAVAROOM PAVATHERM-OG Hagelschutz Pressemitteilung Fribourg im Dezember 2014 BAU 2015 in München Durchatmen - zuverlässige Dämmneuheiten bieten Sicherheit Seit Jahrzehnten vereint PAVATEX Qualität, Sicherheit und Komfort in ihren Holzfaser-Dämmprodukten

Mehr

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause.

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. Perfekter Schutz für Neubauten und Sanierungen. SKS Vorsatz-Rollladensysteme Für mehr Wohnqualität. In Haus und Wohnung. Bester

Mehr

Das Rollladensystem mit Mehrwert. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie

Das Rollladensystem mit Mehrwert. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie Das Rollladensystem mit Mehrwert REHAU Comfort-Design Plus www.rehau.com Bau Automotive Industrie 2 Eine gute Entscheidung Das innovative Rollladensystem REHAU Comfort-Design Plus Dieses innovative Rollladensystem

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

ENERGIEAUSWEIS FÜR GEBÄUDE

ENERGIEAUSWEIS FÜR GEBÄUDE ENERGIEAUSWEIS FÜR GEBÄUDE Rechenprogramm zur Abschätzung des Heizwärme- und Brennstoffbedarfes von Gebäuden BEARBEITUNG MIT DEM EDV-PROGRAMM und RECHENMODELL ABSCHNITT 5 Gerhard Faninger Interuniversitäres

Mehr

(Energie)-Sparbuch. Verheizen Sie noch Geld? 8 Rolladenkasten-Sanierungs-Systeme für Mieter und Eigentümer

(Energie)-Sparbuch. Verheizen Sie noch Geld? 8 Rolladenkasten-Sanierungs-Systeme für Mieter und Eigentümer (Energie)-Sparbuch Verheizen Sie noch Geld? 8 Rolladenkasten-Sanierungs-Systeme für Mieter und Eigentümer 1 Heizkosten-Entwicklung 1998 2008 ca. 88 Cent pro Liter 2008: Steigerung von ca. 300 % 1998: ca.

Mehr

4.2.2.5 Beispiele zum längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten Ψ und Temperaturfaktor f Rsi

4.2.2.5 Beispiele zum längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten Ψ und Temperaturfaktor f Rsi 4.2.2.5 Beispiele zum längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten Ψ und Temperaturfaktor f Rsi Mit der Berechnung des Isothermenverlaufes können der längenbezogene Wärmedurchgangskoeffizient Ψ und der

Mehr

Heizen - Kühlen - Kosten Sparen

Heizen - Kühlen - Kosten Sparen Ihr Spezialist für Klimawände Wir setzen neue Maßstäbe In Zeiten stetig steigender Energiekosten ist die Entscheidung für Klimawände von Ecowall die richtige Wahl. Und nicht nur das: Sie setzen auch noch

Mehr

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com NEU! Wärmeleitschichten Conductive Layers Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com CompactFloor Wärmeleitschichten NEU!

Mehr

Dämmsysteme für Fenster und Türen in zertifizierter Qualität

Dämmsysteme für Fenster und Türen in zertifizierter Qualität Dämmsysteme für und Türen in zertifizierter Qualität Mit Grupor Systemen heute schon an Morgen denken. Die Zukunft der Energieeinsparung Konzept 2020 Grupor Wärme- und Schalldämmsysteme Einmal investiert

Mehr

Sita Dämmkörper für SitaStandard und SitaTrendy.

Sita Dämmkörper für SitaStandard und SitaTrendy. Sita Dämmkörper für SitaStandard und SitaTrendy. SICHER. PRAKTISCH. EFFEKTIV. www.sita-bauelemente.de Dämmkörper SitaStandard und SitaTrendy für Gullys A ø B 60 220 ø C D Dämmkörper für Gullys Technische

Mehr

HiCompact PLUS. Hochkompakte Superdämmplatte. Ein Produkt der Firma gonon Isolation AG (SA) Europäisches Patent EP 2 111 962 A2 Juni 2011

HiCompact PLUS. Hochkompakte Superdämmplatte. Ein Produkt der Firma gonon Isolation AG (SA) Europäisches Patent EP 2 111 962 A2 Juni 2011 Hochkompakte Superdämmplatte Ein Produkt der Firma Europäisches Patent EP 2 111 962 A2 Juni 2011 8226 Schleitheim SH Neuheit 2011 Problemlösung bisher: Anbringen einer inneren Wärmedämmung mit Dampfbremse

Mehr

Innendämmung. Theorie und Praxis

Innendämmung. Theorie und Praxis Innendämmung Theorie und Praxis Wärmedämmung im Bestand ist wichtig für - Behaglichkeit - Wohnhygiene - Energieeinsparung Innen oder außen dämmen? Dem Wärmestrom egal. Aber... außen -5 C innen +20 C Innen

Mehr

Wärmebrücken rechnen, rechnet sich WÄRMEBRÜCKENKATALOG 2015. Made in Germany

Wärmebrücken rechnen, rechnet sich WÄRMEBRÜCKENKATALOG 2015. Made in Germany Made in Germany Wärmebrücken rechnen, rechnet sich WÄRMEBRÜCKENKATALOG 2015 Wärmebrückenoptimierte Systeme rund um das Fenster für KFW-Häuser, Passivhäuser und Plusenergiehäuser www.beck-heun.de Sicherer

Mehr

AlwAys in the right light.

AlwAys in the right light. AlwAys in the right light. 1 OTIMALE LICHTVERHÄLTNISSE SCHAFFEN Visor Queen lissees bieten optimalen sicht- und sonnenschutz für ihren Balkon. Mit wenigen handgriffen haben sie die Möglichkeit verschiedene

Mehr

Fassadenelemente Faszination in Glas und Metall

Fassadenelemente Faszination in Glas und Metall Fassadenelemente Faszination in Glas und Metall 23/14 Weiss Chemie + Technik Ein starker Partner Weiss steht für Spitzenleistungen in den Bereichen Klebstoffe, Sandwichtechnologie und Fassadenelemente

Mehr

Karlsruher Fenster,- und Fassaden-Kongress. Akademie für Glas- Fenster und Fassadentechnik Karlsruhe Prof. Klaus Layer Ulrich Tochtermann ö.b.u.v.

Karlsruher Fenster,- und Fassaden-Kongress. Akademie für Glas- Fenster und Fassadentechnik Karlsruhe Prof. Klaus Layer Ulrich Tochtermann ö.b.u.v. Karlsruher Fenster,- und Fassaden-Kongress Akademie für Glas- Fenster und Fassadentechnik Karlsruhe Prof. Klaus Layer Ulrich Tochtermann ö.b.u.v. SV Wärmedurchgangskoeffizient Energieeffizienz Warum soll

Mehr

Vom Energiefresser zum hochwertigen Effizienzhaus

Vom Energiefresser zum hochwertigen Effizienzhaus Nachhaltige Sanierung eines Wohngebäudes aus der Gründerzeit Vom Energiefresser zum hochwertigen Effizienzhaus Richtfest für neues Staffelgeschoss mit Poroton-T 8 dena-modellvorhaben erreicht Spitzenwerte

Mehr

Innendämmung im Altbau Fallstricke, Potentiale

Innendämmung im Altbau Fallstricke, Potentiale Innendämmung im Altbau Fallstricke, Potentiale HAUS 2014 Dresden Referent: Stefan Vetter Sächsische Energieagentur SAENA GmbH Aufgaben Initialberatung für alle Zielgruppen Initiierung und Entwicklung von

Mehr

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB Darmstadt 12.03.07 Autor: Tanja Schulz Inhalt 1 Aufgabenstellung 1 2 Balkonbefestigung FFS 340 HB 1 3 Vereinfachungen und Randbedingungen 3 4 χ - Wert Berechnung

Mehr

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Februar 2013 Villa Funken, Köln Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik Die in der gestockten Fassadenfläche sichtbaren Liapor-Blähtonkugeln verleihen der Villa Funken in

Mehr

Wärmedämmende Materialien für die Gebäudehülle. D r. R o l a n d G e l l e r t. Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.v. München

Wärmedämmende Materialien für die Gebäudehülle. D r. R o l a n d G e l l e r t. Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.v. München 1 Wärmedämmende Materialien für die Gebäudehülle D r. R o l a n d G e l l e r t Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.v. München Gliederung Anforderungen - EnEV - Normen, Zulassungen Weiterentwicklungen

Mehr

Fensterprofilsystem Eforte Premium-Technologie für energiesparendes Wohnen

Fensterprofilsystem Eforte Premium-Technologie für energiesparendes Wohnen Fensterprofilsystem Eforte Premium-Technologie für energiesparendes Wohnen KOMPROMISSLOS ERSTKLASSIG FÜR DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER Lena weiß, dass Energieverschwendung unsere Natur und unsere ganze Welt

Mehr

Behaglichkeit durch Wärmedämmung. Austrotherm Bauphysik

Behaglichkeit durch Wärmedämmung. Austrotherm Bauphysik Austrotherm Bauphysik Behaglichkeit durch Wärmedämmung Ω Wärmedämmung von Baustoffen Ω Grundlagen zur Wärmeleitfähigkeit Ω Raumklima und Wärmespeicherung Das lässt keinen kalt. www.austrotherm.com Wärmedämmung

Mehr

K-FLEX K-FLEX ST und K-FLEX ST PLUS

K-FLEX K-FLEX ST und K-FLEX ST PLUS K-FLEX K-FLEX ST und 82 A NEW GENERATION OF INSULATION MATERIALS zertifiziert certified gecertificeerd K-FLEX ST und SCHLÄUCHE ST/SK PLUS (SELBSTKLEBEND) SCHLÄUCHE ST/SK PLUS MIT TAPE K-FLEX ST / ST PLUS

Mehr

Bärenstarkes. www.weber-marmoran.ch

Bärenstarkes. www.weber-marmoran.ch Bärenstarkes DämmplattenSORTIMENT www.weber-marmoran.ch Vorwort 1958 fiel der Startschuss in der Schweiz für die unglaubliche Entwicklung der verputzten Aussenwärmedämmung. *Begünstigt durch die Energiekrisen

Mehr

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach klimafreundlich SILVERSTAR - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach verglast 3fach klimafreundlich Der Klimawandel ist Realität. Das Thema beschäftigt die Menschen auf dem ganzen Globus. Doch blosse

Mehr

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Inklusive HAPS Komponenten für Insektenschutz nach Maß Flexibel, universell, individuell, beweglich und dabei dauerhaft verbunden

Mehr

Fenstereinbau Fenstertausch Machen Sie es richtig. Franz Freundorfer, 10. November 2012

Fenstereinbau Fenstertausch Machen Sie es richtig. Franz Freundorfer, 10. November 2012 Fenstereinbau Fenstertausch Machen Sie es richtig Franz Freundorfer, 10. November 2012 Recherche: Welche Fenster für ein Effizienzhaus? Prüffenster Nr. 1 Energieverlust: U w -Wert = maximal Solare Gewinne:

Mehr

99% Wer dämmt mit 99 % Luft? Baumit open reflectair Die KlimaFassade. Baumit open reflectair. Ideen mit Zukunft.

99% Wer dämmt mit 99 % Luft? Baumit open reflectair Die KlimaFassade. Baumit open reflectair. Ideen mit Zukunft. Baumit open reflectair Die KlimaFassade 99% Wer dämmt mit 99 % Luft? Baumit open reflectair n Ö kologisch hergestellte Wärmedämmung mit 99 % Luft n Atmungsaktiv mit 5 x mehr Feuchtigkeitsregulierung n

Mehr

DAS FENSTER- MONTAGESYSTEM. In wärmegedämmten Wandkonstruktionen

DAS FENSTER- MONTAGESYSTEM. In wärmegedämmten Wandkonstruktionen DAS FENSTER- MONTAGESYSTEM In wärmegedämmten Wandkonstruktionen VORSCHRIFTEN UND NORMEN Seit dem 1. Oktober 2009 sind die Anforderungen bei der Fenster- und Türenmontage durch die geltende Novelle der

Mehr

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Ralf Scheffler Leiter Projektmanagement Hamburg 27.11.2013 Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Powered by: Vom Altbau zum Effizienzhaus 09.12.2013 2

Mehr

Bau-Tipp Hyperdämm. Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden

Bau-Tipp Hyperdämm. Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden Bau-Tipp Hyperdämm Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden W Ä R M E D Ä M M U N G Hyperdämm Die natürliche Wärmedämmung auf Perlite-Basis Um auf Dauer ein behagliches Wohnklima zu schaffen und die Heizkosten

Mehr

Austrotherm Bauphysik

Austrotherm Bauphysik Austrotherm Bauphysik Behaglichkeit durch Wärmedämmung Behaglichkeit durch Wärmedämmung Ω Wärmedämmung von Baustoffen Ω Grundlagen zur Wärmeleitfähigkeit Ω Raumklima und Wärmespeicherung austrotherm.com

Mehr

B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d!

B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d! B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d! Mit modernen Kunststofffenstern aus VEKA Profilen gewinnt jedes Haus. Denn das Design des SWINGLINE Systems mit der charakteristischen Rundung

Mehr

SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört.

SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört. SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört. Wirksamer Insektenschutz für Türen, Fenster und Lichtschächte. SKS Insektenschutzsysteme Genießen Sie den Ausblick. Bei Tag und Nacht.

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

Wiegand Fensterbau. Thema: Neuste Fenster-Generation für Passivhäuser

Wiegand Fensterbau. Thema: Neuste Fenster-Generation für Passivhäuser Wiegand Fensterbau Thema: Neuste Fenster-Generation für Passivhäuser Referent: Dirk Wiegand, Dipl.-Ing. (FH) Holztechnik Wiegand Fensterbau Feldstraße 10, 35116 Hatzfeld-Holzhausen Tel.: 06452/ 9336 0

Mehr

Qualitätssicherung bei hoch effizienten Gebäuden. Dipl.-Ing. Arch. Jan Krugmann ZEBAU GmbH Hamburg

Qualitätssicherung bei hoch effizienten Gebäuden. Dipl.-Ing. Arch. Jan Krugmann ZEBAU GmbH Hamburg Qualitätssicherung bei hoch effizienten Gebäuden Dipl.-Ing. Arch. Jan Krugmann ZEBAU GmbH Hamburg Was macht die ZEBAU Energiekonzepte & Förderberatung Heizungsplanung Lüftungsplanung Projektentwicklung

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ TRIFFT DESIGN. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie

ENERGIEEFFIZIENZ TRIFFT DESIGN. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie ENERGIEEFFIZIENZ TRIFFT DESIGN GENEO HAUSTÜRen aus dem hightech-werkstoff rau-fipro exklusiv mit verdeckt liegenden beschlägen www.rehau.com Bau Automotive Industrie GENEO DIE HAUSTÜR aus dem Hightech-Werkstoff

Mehr

Neue Dämmstoff-Generation - HEINZE ArchitekTOUR 2010

Neue Dämmstoff-Generation - HEINZE ArchitekTOUR 2010 Neue Dämmstoff-Generation - WLS 032 von ISOVER HEINZE ArchitekTOUR 2010 1. Ausgangs-Situation 2 Entwicklung des energieeffizienten Bauens Quelle: Erhorn 3 stetige Verschärfung der Anforderungen geforderten

Mehr

BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT.

BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT. BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT. Historische Ziegelproduktion im Feldbrand Kindergarten, Regensburg BAUKULTUR IST BAUEN MIT ZIEGEL Ziegel ist einer der ältesten Baustoffe der Welt. Und einer der modernsten.

Mehr

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Dämmung senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Kellerdecke Rechenbeispiel So viel können Sie sparen!

Mehr

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt.

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt. Was spricht generell für ein Fertighaus? Vorfertigung im Werk, rasche Lieferzeit, schneller Zusammenbau, sofort bezugsfähig, qualitativ absolut hochwertig, kein Ärger mir der Baustellenkoordination, keine

Mehr

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut.

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. Spürbar mehr Komfort Ab sofort müssen sich Verarbeiter nicht länger zwischen Umweltfreundlichkeit

Mehr

Wärmedurchgangskoeffizient U-Wert

Wärmedurchgangskoeffizient U-Wert Wärmedurchgangskoeffizient U-Wert Der Wärmedurchgangskoeffizient gibt an, welcher Wärmestrom zwischen zwei Räumen (hier innen und außen), die durch ein Bauteil voneinander getrennt sind, durch eine Fläche

Mehr

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Flachdachausstiege Lieferbar : als einbaufertiges Element nach DIN 4570 nach Energieeinsparverordnung (EnEV) mit beheizbarer oberer Abdeckung Feuerwiderstandsklasse

Mehr

Frischer Wind für PVC-Fenster

Frischer Wind für PVC-Fenster Frischer Wind für PVC-Fenster SWISS MADE ökologisch... TAVAPET besteht aus extrudiertem PET (Poly-Ethylen-Terephthalat) welches aus rezyklierten Getränkeflaschen hergestellt wird. Dank hoher Technologie

Mehr

Dipl.-Ing. (FH) Architektin AKNW Katja Gilges Energieberaterin (BAFA) Sachverständige für Feuchte und Schimmelschäden

Dipl.-Ing. (FH) Architektin AKNW Katja Gilges Energieberaterin (BAFA) Sachverständige für Feuchte und Schimmelschäden Energetische Gebäudesanierung aus Sicht des Architekten Zur NUA Veranstaltung Nr. 052-13 Fledermäuse Berücksichtigung des Artenschutzes an Gebäuden am 24.06.2013 in Solingen Dipl.-Ing. (FH) Architektin

Mehr

CORONA CT 70 CAVA: SCHÜCO PASST EINFACH ZU UNSEREM STIL.

CORONA CT 70 CAVA: SCHÜCO PASST EINFACH ZU UNSEREM STIL. CORONA CT 70 CAVA: SCHÜCO PASST EINFACH ZU UNSEREM STIL. CORONA CT 70 CAVA DAS CLEVERE FENSTER FÜR ENERGIESPARER. Der ökonomische Umgang mit Energie geht heute jeden an. Weil er die Umweltressourcen schont

Mehr

mage purewall haben sie weitere fragen? Wir helfen ihnen sehr gern weiter! Jürgen lässig einfach harald schwendenmann qualitativ hochwertig

mage purewall haben sie weitere fragen? Wir helfen ihnen sehr gern weiter! Jürgen lässig einfach harald schwendenmann qualitativ hochwertig mehr raum für ihren traum Aufstockungssystem MAGE PureWall www.mage-roof.com MAGE PUREWALL MAGE PureWall ist ein einfaches Aufstockungssystem, das traditionelles Handwerk und die Vorteile der industriellen

Mehr

NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen

NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen Die intelligente Art alte Rollladen- Mauerkästen zu modernisieren. NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen Jetzt renovieren - Jahrelang profitieren! Durchschnittlich 77% der Energie eines Hauses wird durch

Mehr

Mein Fenster. Bayerische Qualitätsprosukte. Innovationen seit über 100 Jahren. www.fenstergross.de

Mein Fenster. Bayerische Qualitätsprosukte. Innovationen seit über 100 Jahren. www.fenstergross.de www.fenstergross.de Bayerische Qualitätsprosukte Mein Fenster. Innovationen seit über 100 Jahren Liebe zum Handwerk und modernster Technik Fensterbau Groß fertigt und liefert hochwertige Qualitätsprodukte

Mehr

WK-Qualitätssicherung für den Neubau und Bestand

WK-Qualitätssicherung für den Neubau und Bestand WK-Qualitätssicherung für den Neubau und Bestand Dipl.-Ing. Arch. Lars Beckmannshagen, ZEBAU GmbH Hamburg Klimawandel? 2010 war das wärmste Jahr seit Messbeginn Genf. Die Deutschen haben gebibbert, doch

Mehr

Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus

Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus Luxe-Line Twin: Isoliertes doppeltes Flügeltor Luxe-Line Single: Isolierte Nebengaragentür Design, Dämmung und Benutzerfreundlichkeit Das

Mehr

RUSAG Baustoffe zur Wärmedämmung Produktekatalog 2013

RUSAG Baustoffe zur Wärmedämmung Produktekatalog 2013 Glasfaser-Armierungsgewebe Glasfasergewebe V3 157 A Artikel Nr. 219.002 Fassaden-Gewebe für Vollwärmeschutz V3 157 A, 165g/m2, Maschen 4 x 4 mm, Rollen a 50 m2 (1 x 50 m), 40 Rollen pro Palette, diverse

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom!

Für Wärme, Warmwasser und Strom! Für Wärme, Warmwasser und Strom! Remeha HRe - Kessel Innovativ und wirtschaftlich die neue Generation der Heiztechnik. Produzieren Sie Ihren Strom doch einfach selbst! Ebenso genial wie leistungsstark,

Mehr

Komfortlift. Der preisgünstige Personenaufzug für Zuhause. Die Aufzugmanufaktur

Komfortlift. Der preisgünstige Personenaufzug für Zuhause. Die Aufzugmanufaktur Komfortlift Der preisgünstige Personenaufzug für Zuhause Die Aufzugmanufaktur Machen Sie es sich bequem Bewegungsfreiheit für die ganze Familie Bei einer Förderhöhe unter 3 m kann im obersten Halt eine

Mehr

Wärmebrücken in vorgefertigten Dämmelementen mit Vakuumdämmung für die Bestandssanierung

Wärmebrücken in vorgefertigten Dämmelementen mit Vakuumdämmung für die Bestandssanierung Wärmebrücken in vorgefertigten Dämmelementen mit Vakuumdämmung für die Bestandssanierung Marc Großklos, Nikolaus Diefenbach, Institut Wohnen und Umwelt GmbH, Annastraße 15, D-64285 Darmstadt, 06151/2904-0,

Mehr

Vom Niedrigenergiehaus zum Passivhaus

Vom Niedrigenergiehaus zum Passivhaus Vom Niedrigenergiehaus zum Passivhaus Planung Qualitätssicherung Förderung Vom Niedrigenergiezum Passivhaus Planung, Qualitätssicherung, Förderung Energie sparen, behaglich wohnen, wirtschaftlich bauen

Mehr

Werte dämmen. Kosten sparen.

Werte dämmen. Kosten sparen. Werte dämmen. Kosten sparen. SANIERUNGS-WEGWEISER VORWORT Liebe Geschäftspartner, sehr geehrter Kunde, die Sanierung bestehender Bausubstanz und die Reduzierung von Energiekosten treten immer mehr in den

Mehr

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen!

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Deckendämmung Februar 2010 Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Warum Kellerdeckendämmung? So schnell können Sie sparen Durch 1 m² ungedämmte Kellerdecke

Mehr

Energiebewusst im Keller und im Geschoss mit der kerngedämmten Doppelwand.

Energiebewusst im Keller und im Geschoss mit der kerngedämmten Doppelwand. Energiebewusst im Keller und im Geschoss mit der kerngedämmten Doppelwand. Geschäftsstelle: Syspro-Gruppe Betonbauteile e.v. Hanauer Straße 31 63526 Erlensee Telefon 0 700/70 00-2005 Telefax 0 700/70 00-2007

Mehr

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette HANNO Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum Montageschäume für Heimwerker und Profis Die breite Produktpalette der HANNO PU-Schäume bietet eine große Auswahlmöglichkeit je nach gewünschter Anwendung.

Mehr

Entstehung, Inhalte, Verwendung, Nutzen, aktuelle Entwicklungen

Entstehung, Inhalte, Verwendung, Nutzen, aktuelle Entwicklungen Der Kalksandstein-Wärmebrückenkatalog Entstehung, Inhalte, Verwendung, Nutzen, aktuelle Entwicklungen KS-Bayern Bauseminar 2015 Dr.-Ing. Martin H. Spitzner 1 Inhalt Überblick, Grundlagen Inhalte, Verwendung

Mehr

Altbaumodernisierung mit Passivhaus Komponenten

Altbaumodernisierung mit Passivhaus Komponenten Altbaumodernisierung mit Passivhaus Komponenten Passivhaus Institut Referentin: Jessica Grove-Smith CO 2 Emissionen im Gebäudebestand Gigatonnes CO 2 45 40 35 30 25 Reference Scenario (IEA) 550 Policy

Mehr

Wärmebrücken. betrachtet werden. Wärmebrücken kommen zustande weil:

Wärmebrücken. betrachtet werden. Wärmebrücken kommen zustande weil: Wärmebrücken Schwachstellen in der Wärmedämmung der Gebäudehülle können den Wärmeschutz erheblich reduzieren und erhöhen die Gefahr der Schimmelpilzbildung durch Tauwasser. Diese Schwachstellen, über die

Mehr

Mit Leichtigkeit Kommissionieren. Die neue Formel für Leichtbauweise

Mit Leichtigkeit Kommissionieren. Die neue Formel für Leichtbauweise Logistics + Industry kommissionieren Mit Leichtigkeit Kommissionieren Die neue Formel für Leichtbauweise Logistics + industry kommissionieren Mit Leichtigkeit Kommissionieren Wir haben sie gefunden: die

Mehr

IMMER EIN GUTES PROFIL. GUTMANN MIRA therm 08 HOLZ-ALUMINIUM-FENSTER UND -TÜREN. Bausysteme

IMMER EIN GUTES PROFIL. GUTMANN MIRA therm 08 HOLZ-ALUMINIUM-FENSTER UND -TÜREN. Bausysteme IMMER EIN GUTES PROFIL GUTMANN MIRA therm 08 Bausysteme HOLZ-ALUMINIUM-FENSTER UND -TÜREN 2009 Energie sparen im großen Stil Wärmegedämmtes Aluminium-Profil-System zur Herstellung von Holz-Alu-Fenstern

Mehr

Bauen und modernisieren mit Neopor

Bauen und modernisieren mit Neopor Bauen und modernisieren mit Neopor Neopor im Internet: www.neopor.de Bauen und modernisieren mit Neopor Informationen für Architekten, Ingenieure und Handwerker Inhalt 03 > Werkstoff Neopor 04 > Qualitätsprodukte

Mehr

bau. werk Gewinn für Umwelt, Gesellschaft und Gemeinde: das Passivhaus der modernste Baustandard Architekt Dipl.-Ing. Gerrit Horn

bau. werk Gewinn für Umwelt, Gesellschaft und Gemeinde: das Passivhaus der modernste Baustandard Architekt Dipl.-Ing. Gerrit Horn Energie bewusst gestalten Gewinn für Umwelt, Gesellschaft und Gemeinde: das Passivhaus der modernste Baustandard Architekt Dipl.-Ing. Gerrit Horn Zimmermeister, Kaiserslautern, Mackenbach ö.b.u.v. Sachverständiger

Mehr

VI-plus Paneel. Europa Patent: EP 1 436 471 B1. Das Vakuum-Isolations-Paneel mit patentierter Doppeldämmung. special products

VI-plus Paneel. Europa Patent: EP 1 436 471 B1. Das Vakuum-Isolations-Paneel mit patentierter Doppeldämmung. special products special products Europa Patent: EP 1 436 471 B1 VI-plus Paneel Das Vakuum-Isolations-Paneel mit patentierter Doppeldämmung Das Hochleistungs-Vakuum- Paneel: Bessere Dämmung & optimierte Kennzahlen Das

Mehr

Auch nach 5 Jahren seiner Zeit noch weit voraus.

Auch nach 5 Jahren seiner Zeit noch weit voraus. Auch nach 5 Jahren seiner Zeit noch weit voraus. 5 Jahre URSA PUREONE Für die Zukunft gut gedämmt URSA PUREONE Der natürlich weiße Hochleistungsdämmstoff. Download Broschüre 5 Jahre URSA PUREONE: URSA

Mehr

Das modulare, freitragende Rostsystem mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten.

Das modulare, freitragende Rostsystem mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Das modulare, freitragende Rostsystem mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. tiergerecht arbeitserleichternd wirtschaftlich zukunftsweisend Tendernova- Step II Interlock ist die zukunftsweisende Innovation

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung!

Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung! Dipl.-Ing. Jörg Dollenberg Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung! Planung und Realisierung von Wärmedämm-Systemen Komplexe Wärmedämmsysteme aus einer Hand: Beratung, Planung und Ausführung Ihr Ansprechpartner

Mehr

Bestell-Nr. 2 01 130262-0109.KA

Bestell-Nr. 2 01 130262-0109.KA Bestell-Nr. 2 01 130262-0109.KA profine GmbH KÖMMERLING KUNSTSTOFFE Postfach 2165 66929 Pirmasens Tel. 06331 56-0 Fax 06331 56-2475 E-Mail: info@koemmerling.de Internet: www.koemmerling.de AluFusion Eine

Mehr

made in germany Aluminium-Einbaurollläden Neubau Renovierung Austausch

made in germany Aluminium-Einbaurollläden Neubau Renovierung Austausch made in germany Aluminium-Einbaurollläden Neubau Renovierung Austausch 1 Einbaurollläden viele gute Gründe! Sichtschutz Sonnenschutz Wetterschutz Lärmschutz Kälte- und Wärmeschutz Energiekostenersparnis

Mehr

FENSTER AUS NORDIC DESIGN PLUS DIE NEUE DIMENSION DER ENERGIEEFFIZIENZ. www.rehau.de. Bau Automotive Industrie

FENSTER AUS NORDIC DESIGN PLUS DIE NEUE DIMENSION DER ENERGIEEFFIZIENZ. www.rehau.de. Bau Automotive Industrie FENSTER AUS NORDIC DESIGN PLUS DIE NEUE DIMENSION DER ENERGIEEFFIZIENZ www.rehau.de Bau Automotive Industrie FENSTER AUS NORDIC DESIGN PLUS UND DEM HIGH-TECH-WERKSTOFF RAU-FIPRO Fenster aus NORDIC DESIGN

Mehr

FFowlet farmfan. Bewegung durch Perfektion. Der Spezialventilator für die Landwirtschaft

FFowlet farmfan. Bewegung durch Perfektion. Der Spezialventilator für die Landwirtschaft Bewegung durch Perfektion Die Königsklasse in Lufttechnik, Regeltechnik und Antriebstechnik FFowlet farmfan Der Spezialventilator für die Landwirtschaft FFowletf armfan Energieeffizienter, geräuscharmer

Mehr

Trocknung von Mauerwerk mit Wärmedämmverbundsystemen und Einfluß auf den Wärmedurchgang

Trocknung von Mauerwerk mit Wärmedämmverbundsystemen und Einfluß auf den Wärmedurchgang Trocknung von Mauerwerk mit Wärmedämmverbundsystemen und Einfluß auf den Wärmedurchgang Dipl.-Phys. Andreas H. Holm Dr.-Ing. Hartwig M. Künzel Fraunhofer-Institut für Bauphysik (Leiter: o. Prof. Dr.-Ing.

Mehr

GLYN-Logistik. Innovative Logistik-Lösungen mit Format

GLYN-Logistik. Innovative Logistik-Lösungen mit Format GLYN-Logistik Innovative Logistik-Lösungen mit Format 2 GLYN Ihr Logistikpartner Gestatten? GLYN! Ein zuverlässiger Partner, auf den man sich in jeder Situation verlassen kann was gibt es Wichtigeres im

Mehr