Technical Director CTO Entwicklungsleiter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technical Director CTO Entwicklungsleiter"

Transkript

1 Technical Director CTO Entwicklungsleiter Persönliche Daten Name Nationalität Familienstand Wohnort Ausbildung Kontakt Summary Dr. Klaus Heinrich Wolf Rufname: Heiner Deutsch Ledig Hamburg Diplom Physiker, Dr. rer. nat. (IT) xing.com/profile/heiner_wolf google.com/+heinerwolf twitter.com/wolfspelz Abteilungsleitung, Teamleitung, Projektleitung Personalführung und -verantwortung für 20 Mitarbeiter Scrum/Kanban als Organisator und Coach, Product Owner, Scrum Master Kommunikation zwischen fachlichen Anforderungen und technischer Umsetzung Research, Innovation, Einführung neuer Technologien Unternehmensleitung, Budgetplanung, Businesspläne Organisation interner Weiterbildung, Know-how Management Software Architektur Design und von internetbasierten Client- und Server Komponenten Programmierung Client und Server auf Windows und Linux Web-Anwendungsentwicklung Differentialdiagnostik, Debugging High-Performance Web Services und Skalierbarkeit Langfristige Zuverlässigkeit beim Betrieb von Anwendungen, Monitoring Kommunikationstechnologien z.b. TCP/IP, Messaging, eventbasierte Systeme Internationale Projekte & Open Source Projekte Konferenzen, Kongresse, IETF-Meetings, wissenschaftliche Veröffentlichungen, Vorträge Deutsch: Muttersprache, Englisch: sehr gut Seite 1/18

2 Beruflicher Werdegang 02/ /2014 Deutsche Messe Interactive GmbH, Hannover Technical Director (CTO) 02/ /2012 KLab Inc. Tokio Aufbau der IT-Abteilung für den Regelbetrieb mit mehreren Mio. Euro Umsatz im digitalen Messegeschäft und mit Online-Marketing Produkten Entwicklung der technischen Infrastruktur für ein RTB-basiertes Reichweitennetzwerk im B2B Bereich Technische Konzeption und Beratung der Scrum Product Owner Analyse, Recherche, Prototypenimplementierung Projektleitung und Konzeption beim Aufbau des BI-Systems Patentanmeldung Selbständiger Berater Berater für eine japanische Firma in Tokio im Bereich Casual Games, Avatare und virtuelle Welten Konzeption, Softwarearchitektur, prototypische, Know-how Transfer Entwicklung eines Systems zur Avatar-basierten Echtzeitkommunikation auf Webseiten Technologien: PHP, JavaScript, XMPP, BOSH, C# 02/ /2011 Deutsche Messe Interactive GmbH, Hannover Technical Director (CTO) Organisation, Abteilungsleitung, Teamaufbau, Projektplanung, Budgetplanung, Entwicklungsleitung, internes Consulting, technische Koordination mit der Deutsche Messe AG Aufbau des IT-Teams, Einstellung von Mitarbeitern (Systemadministrator, Entwicklungsleiter, Entwickler, Projektleiter, Datenbank Manager) Einführung agiler Entwicklungsmethoden, Auswahl von Dienstleistern und Beratung der Fachabteilungen bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle Entwicklung des neuen Content-Portals der Deutsche Messe AG und der Schnittstelle zum Legacy-CMS Aufbau eines CRM-Systems für 30 interne Redakteure, die den Content von Ausstellern bearbeiten Technologien: Java, Eclipse, Maven, Jenkins, PHP, MySQL, Oracle, MS SQL, Visio, Scrum, SugarCRM, Typo3 Seite 2/18

3 03/ /2010 Lupus Labs UG, Hamburg Selbständiger Projektleiter & Entwickler Architektur, Entwicklung, Organisation Entwicklung eines modularen Cross-Plattform Avatar-Messengers Entwicklung eines Virtual Goods Servers als Website und Webservice Technologien: C++, C#, XML, XMPP, JavaScript, CSS, MySQL, Apache, memcache, Debian, Windows, Linux 04/ /2009 Zweitgeist GmbH, Karlsruhe/Hamburg Gründer/Geschäftsführer/Gesellschafter/CTO Entwicklung von Weblin (www.weblin.com), einer Software im Bereich Virtuelle Präsenz als Consumer Produkt Projektleitung, Architektur,, Organisation Aufbau interne Technikinfrastruktur, Produktrechenzentrum und Softwareentwicklung mit 2 Agile Development Teams Leitung der Scrum-Teams als Product Owner, Organisation des Operatings sowie Software Architektur und technische Koordination 3 Mio. registrierte Benutzer ( concurrent, 250 k monthly unique) 03/ /2006 bluehands GmbH & Co.mmunication KG, Karlsruhe Auftragsentwicklung, Beratung, Partner Übernahme der Produkte der Cyland AG Entwicklung kundenspezifischer Software, vor allem verteile Anwendungen wie Informationssysteme, Kommunikationssysteme, Client- Server Systeme, Message Router, Videostreaming Server in verschiedenen Branchen wie Logistik, Energie und Sicherheit 10/ /2001 Cyland AG, Ulm/Karlsruhe Gründer/Geschäftsführer/Gesellschafter/CTO Weiterentwicklung und Vermarktung der an der Universität Ulm entstandene Software im Bereich Virtuelle Präsenz als Kommunikationsplattform für E-Commerce Anwendungen Technikvorstand verantwortlich für insgesamt 50 Mitarbeiter, 15 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung und Rechnerbetrieb und 10 weitere externe Entwickler 2000 Fakultät für Informatik an der Universität zu Ulm Promotion Dr. rer. nat. Seite 3/18

4 02/ /2000 Universität Ulm, Abteilung Verteilte Systeme Wissenschaftlicher Angestellter Ausführung von der EU geförderter Multimediaprojekte im Bereich ATM, Internet-Telefonie und Videokonferenz Leitung von Web-Projekten mit den Themenschwerpunkten Webbasierte Gerätesteuerung und WebVideo Entwicklung von GIF Animation für das Web zusammen mit Netscape Ab 1996 Teamleitung des Projektes Virtuelle Präsenz Mitglied der IETF Arbeitsgruppe Instant Message and Presence Protocol (IMPP) und Autor mehrerer Internet-Drafts 10/ /1992 Rechenzentrum der Universität Freiburg Systemadministrator 07/ /1990 SECSYS, München Verwaltung eines Workstation- Clusters Benutzerbetreuung Entwicklung von netzwerkfähiger Systemüberwachungssoftware Freier Mitarbeiter Im Auftrag von Sun Microsystems Installation von Sun-Workstations / -Netzen Benutzernschulungen Technische Kundenbetreuung 10/ /1989 Fraunhofer Institut für physikalische Messtechnik, Freiburg Wissenschaftliche Hilfskraft Bau und Test von Halbleiterlasern Universität Freiburg Studium der Physik Nebenfach: Mathematik Abschluss: Diplom 1985 Keplergymnasium in Freiburg Abitur Seite 4/18

5 Auszeichnungen Award Kategorie Anteil IT Marketing Award 2012 Beste Lead Kampagne Deutsche Messe Interactive CTO, Entwicklung und Bereitstellung der Softwareumgebung für die Herstellung von Leads Lead Award RED HERRING 100 Europe Virtual Worlds Expo AlwaysOn Global 250 CNN Money CyberOne Award 2007 "Innovationspreis Web 2.0" des Landes Baden- Württemberg Online, WEBCOMMUNITY des Jahres, Bronze Top-Privat-Unternehmen Innovation in Virtual Worlds for Consumers The AO Global 250 winners have excelled in key strategic areas in the global technology markets 10 World Shaking business models Sonderpreis des Landes Baden- Württemberg für das innovativste Gründerkonzept Digitales Leben neue Formen der sozialen Interaktion im Web der 2. Generation Weblin Konzept und der Community Website Weblin Gründer, CTO Weblin Idee, Umsetzung Weblin Gründer, CTO Weblin Gründer, CTO Zweitgeist Gründer, Businessplan Zweitgeist Idee, Umsetzung Seite 5/18

6 Technische Meilensteine Eine Auswahl von kleineren und größeren technischen Highlights: 2014 Vortex: einer spezialisierten in-memory Datenbank zur Beschleunigung von anwendungsspezifischen Selektionen, Beschleunigung um Faktor 80 gegenüber optimierter SQL-DB mit klassischem ORM, Recherche und CPU-nahe Performanceoptimierungen, C#, Web API, Continuous Integration US Patent Model based avatars for virtual presence erteilt. Technical Disclosure 2007 geschrieben und angemeldet JsonTree: XPath für JSON, Entwickelt als Komponente eines Hobbyprojekts, veröffentlicht als nuget-package A Website Chat made easy with XMPP and BOSH Wie man in 3 Stunden einen Web-Chat mit XMPP umgesetzt (programmiert) Open Virtual World Project: WebKit.lib (mit C++ API) integriert als plattformneutraler GUI- Renderer. eines Web-Socket Servers, Browser Extensions für Firefox, Chrome und IE HTTP-Request Log entsprechend apache mod_status in das Apachemodul mod_mono eingebaut, zur Analyse einer Deadlock Situation bei einem C#/ASP NET MVC/mono Projekt, contributed zu mod_mono Weblin Plattform Client, Web-, Messaging-, Item-Server skalieren sehr gut bei 27 k PCU (3 Mio. registrierte User). Wir erwarten, dass die ursprüngliche Architektur 100 k concurrent gut unterstützt. Hardware Upgrades passieren rechtzeitig, um immer die aktuelle Last zu tragen. Anfangs 2 später 60 Server verschiedener Rollen. Diverse Policies sorgen dafür, dass das Gesamtsystem sehr stabil läuft, z.b. ausführliche Fehlerbehandlung, Compartmentalization, strukturiertes memcache-ing, SQL im INSERT-bound Betrieb, Monitoring/Dashboard, Code- Review, Root-Cause-Analysis, Unittests, Integration-Tests und umfassende Selbstests auf Minutenbasis Umsetzung Virtual Goods Weblin. Weblin seit 2006 als F2P mit In-Game Payment konzipiert. Bis 2009 Item-Inventory, Item-Shop, Loot, Trade, Crafting, Bots, funktionale und Vanity Items Blogged Guidelines für die Entwicklung von "großen Systemen. Einiges davon findet man in NoSQL wieder. Vieles immer noch richtig, wobei die zugehörigen Technologien inzwischen Commodities sind Scrum eingeführt, um die 15 Entwickler bei Weblin zu "bändigen. Bewirkt tatsächlich einen signifikanten Speed-Up der Entwicklungsgeschwindigkeit Software entwickelt für Weblin-Startup. Entwicklung von (C++) Client- und (LAMP/memcache) Web-Platform in 6 Monaten einschl. animierter Avatare, PHP MVC Framework, Skins (Client/Web), Partnerschnittstellen LLuna: Chat Client, XMPP Client Library, C++ Unit Tests, integrierter Browser als GUI-Engine Web-Frontend für Stromhandelsplattform als SPA mit AJAX, dafür Skin-bares Fenstersystem in JS/CSS implementiert. Seite 6/18

7 2000 Inkonsistenz entdeckt im RB_Tree des ACE Frameworks, Problem reduziert auf Testcase, contributed zum ACE Open Source Projekt Eine der ersten SPA (Single Page Applications) lange vor GMail und OWA, dabei AJAX-style Kommuniation und long-polling "erfunden, aber damals natürlich nicht so genannt. Mit den damaligen Mitteln umgesetzt als Frame mit einem Formular über das key/value-paare bidirektional zwischen Client und Server ausgetauscht wurden. Dabei wurde für den externen Zugriff auf Objekte REST-Semantik verwendet eines integrierten HTTP-Servers als HTML-basiertes Web-GUI zur Steuerung von Software- und Hardwarekomponenten (heute in jedem DSL Router, damals neu) Interactive Model Railroad: eine Website auf der man mit Live Video ein Modellbahn im Kreis fahren lassen kann. Bekommt bis Mio. Besucher Erstes Live-Video im Web. Weltweit erstes Video Streaming mit Standardbrowser. Animated GIF live encoded als Stream von einer Videokamera Animated GIF im GIF-Standard "entdeckt und Scott Furman bei Netscape überzeugt, den GIF-Dekoder im Netscape (damals v1.1) um Animationen zu erweitern. Dafür Testcases binär von Hand erstellt, da es noch keine animated GIF-Encoder gab. Das Feature erschien dann im Netscape Communicator Erster Webserver in Ulm aufgesetzt bei Abt. für Verteilte Systeme Informatik, Universität Ulm Optimierung eines JPEG Realtime-Dekoders bis 15 Frames pro Sek. (auf 40 MHz) durch einen "Knowledge-based -Ansatz zusätzlich zu hand-optimiertem AT&T 3210 Assembler Code. Veröffentlichung dazu bei IS&T/SPIE der Mac-Version eines Videokonferenzsystems, demonstriert bei diversen Gelegenheiten, u.a. CeBIT94 auf dem bis dahin größten ATM-Netz mit 100 MBit Diplomarbeit am CERN: der Messwerterfassung eines Hochenergieexperiments (uvtx/opal/lep) in Assembler und auf Echtzeit-OS in C, einschl. Tools und Tests. Dadurch Aufdeckung eines Hardwareproblems, das den Start des Detektors deutlich verzögert hätte. Ausführung parallel auf 14 DSPs. Das Programm lief stabil als Teil von LEP bis zur Abschaltung des Detektors. Seite 7/18

8 Online Leben Neben der professionellen Arbeit entstanden im Lauf der Zeit Hobbyprojekte und Websites zu den verschiedensten Themen. Manche davon sind noch online auf einem eigenen gehosteten Server: Open Virtual World Project, Entwicklung eines Systems für Virtuelle Präsenz auf Webseiten bestehend aus Client, Server und Portal als Open Source Projekt. Weblin ist noch online mit ein paar tausend Benutzern: Virtuelle Präsenz, Analysen, Referenz für Entwicklungen im Bereich Virtuelle Präsenz auf Webseiten. Lupus Labs, Firmenwebsitefür Beratertätigkeit Privater Blog, Blog zu Coding persönlichen Interessen, vor allem für Kollegen, Freunde und Familie, abgesehen von ein paar high-flyern mit sehr vielen Besuchern. Webmobs Manifest, Website zur Verbreitung der Idee von Avataren auf Webseiten als Grassroots-Ansatz. Galactic Developments, Kategorie Unterhaltung und deutlich in die Jahre gekommen. Diverse private Softwareprojekte z.b.: TwiX (Twitter-XMPP Gateway) JsonTree (XPath für JSON, C#, nuget-package) WebChat: (JS, XMPP Client) Online Profile: Google+ plus.google.com/+heinerwolf Twitter twitter.com/wolfspelz XING xing.com/profile/heiner_wolf Seite 8/18

9 Projektliste Seit 02/2012 Deutsche Messe Interactive, CTO Als CTO wie unten. Als Softwarearchitekt: Entwicklung der technischen Infrastruktur für ein RTB-basiertes Reichweitennetzwerk im B2B Bereich. Analyse, Recherche, Prototypenimplementierung. Patentanmeldung. Als Projektleiter: Etablierung von Continuous Integration (buildbot), Design und Weiterentwicklung des BI/Datawarehouses. Analyse von Businessdaten. Als Senior-Entwickler: Vortex (High Performance in-memory Datenbank als Web API/REST Service), AppMon (C# remote Logging Framework). Erstellung von Analysetools für Operations und Vertrieb. 02/ /2012 KLab Inc. Tokio, Berater Konzeption, Softwarearchitektur, prototypische + Framework, Know-how Transfer an das japanische Team. PHP, Javascript, XMPP, BOSH, C# Entwicklung eines Systems zur Avatar-basierten Echtzeitkommunikation auf Webseiten. 01/ /2011 Deutsche Messe Interactive, CTO Organisation, Abteilungsleitung, Teamaufbau, Projektplanung, Budgetplanung, Entwicklungsleitung, internes Consulting, technische Koordination mit der Deutsche Messe AG. Java, Eclipse, Maven, Jenkins, PHP, MySQL, Oracle, MS SQL, Visio, Scrum, SugarCRM, Typo3, buildbot, C# Als CTO: Aufbau des IT-Teams, Einstellung von Mitarbeitern: Systemadministrator, Entwicklungsleiter, Entwickler, Projektleiter, Datenbank Manager. Einführung agiler Entwicklungsmethoden, Auswahl von Dienstleistern und Beratung der Fachabteilungen bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Als technischer Projektleiter: Entwicklung des neuen Content-Portals der Deutschen Messe AG. Die Aussteller von CeBIT, HANNOVER MESSE und anderer Messen der Deutschen Messe verwalten ihre Produkte und Firmendarstellungen in diesem Portal. Entwicklung der Schnittstelle zum Legacy-CMS der DMAG. Zusätzlich Aufbau eines CRM-Systems für 30 interne Redakteure, die den Content von mehr als Ausstellern bearbeiten. 04/ /2009 Virtual Goods Server und Avatar Client, Projektleiter + Entwickler Architektur, Entwicklung, Organisation C++, C#, XML, XMPP, Javascript, CSS, MySQL, Apache, memcache, Debian, Windows, Linux Entwicklung eines modularen cross-plattform Avatar-Messengers. Entwicklung eines Virtual Goods Servers als Website und Webservice. Seite 9/18

10 01/ /2009 Weblin Entwicklung und Organisation, CTO Projektleitung, Architektur,, Organisation C++, C#, XML, XMPP, PHP, Javascript, CSS, Ajax, MySQL, SOAP, Apache, memcache, Debian, munin, EC2/S3/SQS Für Weblin wurden diverse Features entwickelt. Alle Features jeweils mit Unittests und entwickelt unter Refactoring schon existierender Komponenten. Als Entwickler: Client Early Opt-Out, Installer/Portal Single Sign-On, Embedded Profile, Minigame Framework, VPI Web-API, Avatar-Icons, Statistik, System-Dashboard. Als Projektleiter und Architekt: Location-Services, Textlinks, Buddyliste, Aktivitätspunkte, Lounges, AdBot, Textfilter, Avatarbaukasten, Virtual Goods, Inventar, Trade, Questbot, Loot, Tutorial-Videos, Invitation Wizard, Lite, Publisher, Flirt, Sitekit, OneClick-Installer, Website Redesign, Facebook App, Gate, Adserver, Shop, Grafische Effekte, Gameserver. Als Initiator und Koordinator für externe Entwickler und Studentenprojekte: SecondLife Avatar Generator, Avatargenerator für ein großes MMORPG, Weblin Traffic Display, skalierbares Master/Worker Bot-System, Lua-Script Plugin, Javascript/Flash-Client, ejabberd Management Modul. Ab April 2007 wurde ein Produktivsystem aufgesetzt. Die erste Ausbaustufe hatte 2 Loadbalancer, 5 Webserver, 4 XMPP-Server, 2 DB Server, jeweils im heartbeat-failover oder Loadbalancer Betrieb. Bis Ende 2008 wurde das System auf 50 Server ausgebaut, dabei wurden Webserver für Static-Files abgetrennt, 50 GB memcache bereitgestellt und die XMPP- Clusterarchitektur flexibilisiert. Zusätzlich wurden im Lauf der Zeit externe Backup-Server, ein Forumsystem, Wiki, typo3-cms, Mail-Relay und Amazon Cloud Services integriert. 01/ /2006 Weblin Avatar System, Projektleiter + Entwickler Projektleitung, Architektur, C++, XML, XMPP, PHP, MySQL, SOAP, memcache, Debian Anpassung des Weblin Clients als Consumer Produkt mit vielen neuen Features, darunter von animierten 3D-modellbasierten Avataren. Entwicklung eines Web-Portals zur Konfiguration des Avatars mit Avatar- Galerie, Profil, Skins, Messagesystem, Avatarshop. Dabei wurde besonders auf klare Architektur und hohe Performance geachtet. Alle Businessobjekte wurden gecached und das Portal durch MVC und SOA mit Web-Services im Backend modularisiert. Die Flexibilität hat sich tatsächlich bei Umstellungen bewährt. Die Softwarearchitektur war ausgelegt für 100 k concurrent und 10 Mio. registrierte Benutzer. Dies wurde im Betrieb bestätigt. Installation eines XMPP Servers und Konfiguration eines gehosteten Server-Clusters mit Monitoring. 10/ /2006 VoIP System, bluehands, Projektleiter Projektleitung, Architektur Seite 10/18

11 C++, XML, XMPP, DirectX, RTP, TCP/IP Entwicklung eines peer-to-peer VoIP Systems bestehend aus Client und Server, wobei die Server als Relay und Mixer arbeiten. Der Client wird als Softwarebibliothek implementiert, die in Produkte Dritter integriert werden kann. Als Beispielanwendungen sind vorgesehen: Integration in LLuna (Virtual Presence Client) und als Web-Browser OCX Control. Dabei Entwicklung der (weltweit) ersten libjingle (Google) Applikation für Windows. 05/ /2005 Live-Videoserver für Linux, MediaWebView, Projektleiter Projektleitung, Architektur, C++, ACE, XML, Video4Linux Konzeption und Entwicklung eines Videoservers unter Linux. Dazu wurde die Verwaltung der Videoquellen in ein bestehendes Serverframework (vppd) integriert. Die Darstellung der Videos erfolgt Applet-basiert im Browser. Die Konfiguration des Servers erfolgt ebenfalls über ein Webinterface, welches auf einer selbstentwickelten Template-Engine basiert. Bewegungserkennung, Autokalibration, Movie Recording in verschiedenen Formaten lokal und remote, Zeitplanung, regionenbezogenes Alerting, Folgeauftrag. 01/ /2005 SHIVA - System zur mobilen Personenerkennung Idee, Konzeption, Antragstellung, Projektleitung, C, C++, C#,.NET, DirectX, V4W, MySQL Das Forschungsprojekt Shiva umfasst die Entwicklung eines elektronischen Systems, das Personen mobil durch Gesichtserkennung identifizieren kann und Informationen über anvisierte Personen auf Head Mounted Displays (Headset) visuell in Echtzeit bereitstellt. Das System soll in der Sicherheitstechnik an Flughäfen eingesetzt werden und zur Identifikation von Ansprechpartnern auf Kongressen und Messen dienen. Entwicklung von Frontend, Backend und Steuerungssystem. Einbindung der Bibliotheken zur Bildverarbeitung. 01/ /2004 HTML/DOM basierte Lernanwendung, Sitewaerts, Entwickler Frontendarchitektur, Javascript, DHTML, CSS Konzeption und Entwicklung von DHTML/Javascript Objekten für einen interaktiven Sprachlehrgang. Neben Utilityklassen (Sliding Toolbar, etc.) besteht die Hauptaufgabe in Konzeption und von abstrahierenden Basisobjekten, die verschiedene Aufgabentypen abdecken. Darauf aufbauend werden konkrete Aufgaben für den Sprachlehrgang implementiert. Folgeauftrag. 09/ /2003 Virtuelle Präsenz für Jabber - Upgrade, SURFnet, NL, Architekt, Entwickler Projektleitung, Systemarchitektur, TCP/IP, HTTP, Win32/Linux, C++, MSVC, Jabber/XMPP, XML, CVS Seite 11/18

12 neuer Features zum vorher entwickeltem Systems für Virtuelle Präsenz auf Webseiten auf der Grundlage der Jabber Architektur. von Whiteboard, Buddyliste und Integration mit anderen Jabber IM Klienten durch Buddylist-Updates. Maintainer des Source Repositories auf JabberStudio.org. Folgeauftrag. 07/ /2003 Toolentwicklung zur Datenbankpflege, GEFASOFT/BMW, Entwickler C++, MSVC, ACE, MSVC, g++, Win32, Linux, HP/UX Cross-plattform von Tools auf Win32/Linux, die eine kundenspezifische Datenbankstruktur warten, Tabellen reduzieren, Tabellen aus Dateien nachladen, etc. Entwicklung auf Win32, Compiler/Test auf Linux, Zielplattform: HP/UX. Entwicklung einer plattform- und datenbankunabhängigen DB-Bibliothek. Folgeauftrag. 05/ /2003 Kundenanbindung Handelssystem, Transporeon, Systemintegrator XML, SAPDB, HTTP, Win32, C++, MSVC, ACE, Python Anbindung von Industriekunden an die Transporthandelsplattform. der Schnittstellen zwischen den Inhouse-Systemen und der Handelsplattform in C++/ACE und Python, jeweils als NT-Service, Konfiguration der Datenbank und kundenspezifische Anpassungen am Win32- Klienten des Handelssystems. 04/ /2003 Cross-Plattform Entwicklung, GEFASOFT, Berater Beratung, Schulung, Beispielimplementierung C++, MSVC, MSVC, g++, Win32, Linux, HP/UX, CORBA, ACE/TAO Einweisung und Schulung der Mitarbeiter bei der Benutzung von Crossplattform Entwicklungstools. Programmierung von Beispielprojekten und Projektrahmen für Unix/NT-Services (NT: Service, Unix: daemon), CORBA auf Linux und NT. Projekte auf gemeinsamer Codebasis. 03/ /2003 Blauer Engel Website, Sommer + Sommer / Umweltbundesamt, Entwickler HTML, Dreamweaver, PHP, MySQL, der Website zum Relaunch des Blauen Engels. Website mit Bilder-Upload, Bilddatenbank, Aktionsdatenbank, Newsticker, usw. zu den Aktionen im Rahmen des Blauen Engels. Komplettabwicklung des Projekts einschl. Bilderverwaltung, Hosting der Website. 02/ /2002 Händlerinformationssystem für Energiewirtschaft, München, Entwickler des Frontends Javascript, IE6 DOM, XML, DHTML,.NET, HTTP Seite 12/18

13 Gemeinsam im Team (3 Personen) wurde ein Informationssystem mit Dokumentenverwaltung und Datenbankzugriff entwickelt. Das Frontend ist vollständig browserbasiert implementiert. Es besteht aus mehreren Javascript Bibliotheken und HTC Modulen. Das Display wird dynamisch zur Laufzeit per DHTML/DOM aufgebaut und verändert. Der Client kommuniziert per XMLHTTP/SOAP mit dem Server. Damit werden Round-Trips und Page-Reloads vermieden. 12/ /2003 Portierung Win32 Linux, Transporeon, Ulm, Berater Beratung, Portierung, wxwindows, TCP/IP, HTTP, Linux, C++, MSVC, ACE, XML Portierung eines Windows Clients von Win32 nach Linux. Der Client lag als MFC-basiertes Programm vor. Die Benutzeroberfläche wurde für Linux auf die plattformübergreifende wxwindows-bibliothek aufgesetzt. Die Kommunikationskomponenten wurden auf der ACE-Bibliothek implementiert und parallel für Win32 und Linux entwickelt. Das Debugging fand unter MSVC/Win32 statt. In Einzelfällen mit gdb/linux. Der Code wurde ständig parallel kompiliert. 06/ /2002 Virtuelle Präsenz für Jabber, SURFnet, NL, Architekt, Entwickler Projektleitung, Systemarchitektur, TCP/IP, HTTP, Win32/Linux, C++, MSVC, ACE, Jabber, XML eines Systems für Virtuelle Präsenz auf Webseiten auf der Grundlage der Jabber Architektur. des Präsenzservers auf Linux/Win32, des Klienten (Win32) und Zusatzkomponenten für die Systemverwaltung. 09/ /2002 Kommunikationsserver, Transporeon, Ulm, Entwickler Win32/Linux, C++, MSVC, ACE, XML auf TCP eines XML-basierten Kommunikationsservers für die Echtzeit-Synchronisation mehrerer Arbeitsstationen. Der Server verwaltet Software-Channels und routet XML Fragmente zwischen den angebundenen Klienten. Der Server bietet als Middleware eine Modulschnittstelle über die anwendungsspezifischer Code in die Verarbeitungskette eingebracht werden kann. Das Projekt umfasst die Konzeptionierung und des Servers und der Modul-Schnittstelle sowie eine Klientenbibliothek für MS Windows-Klienten. 02/ /2002 i-mode Content Administration, E-Plus / Düsseldorf, Berater Debugging,, Design chtml, ihtml, HTTP, PHP, WAP, Lotus Notes Technische Unterstützung für i-mode Inhaltsanbieter im Auftrag des Providers. Technische Beratung für den Provider. Schnittstelle und Kommunikation zwischen Content Administration und Plattform Technik. Debugging von mobilen Anwendungen und Entwicklung von Tools für die Content Administration. Fachkonzept für Content Partner Datenbank. Seite 13/18

14 11/ /2001 Video Server, Entwickler C++, TCP/IP, HTTP, ACE, Linux/Win32 eines n-zu-m Videomultiplexer und -routers für Web- Videostreaming auf Linux. Der Multiplexer empfängt Video von einer Videoquelle, z.b. einer WebCam. Der Multiplexer tritt gegenüber Videoklienten als Proxy Server auf. Er entkoppelt die Frameraten der Videoklienten von der Videoquelle. Entwicklung für Linux/Win32, Debugging unter Win2k, MS DevStudio, Zielplattform: Suse Linux. 10/ /2001 Alarmerweiterung für Flowchart Tool, Entwickler MSVC++, MFC, Win32 von Alarmfunktionen für die neue Version eines Flowchart Programms (Flow 2000). Folgeauftrag. 06/ /2001 Website Monitor, Projektleiter, Entwickler Design, SQL, PHP, DHTML, Javascript, C++/Linux, ACE eines Produkts zur Web-Site Beobachtung. Site-Anbieter sollen Besucher ihrer Web-Site beim Browsen beobachten und ggf. per HTML-Chat ansprechen können. Zusätzliche Aufgaben: URL-Mapping, Interface zu Shop-Datenbanken, Maintenance Interface, Besucherhistorie. 05/ /2001 SyncroSystems / Karlsruhe, Projektleiter, Consultant Research für Web-basiertes Form Editing & Telepointer. Untersuchung von smöglichkeiten und svarianten für Web-basiertes gemeinsames Editing (Forms) und Telepointer. Entwurf einer entsprechenden Applikation und Spezifikation der Features. Aufgabe ist die Erstellung eines Pflichtenhefts mit Aufwandsabschätzung für die Entwicklung der Applikation. Research, Design SQL, PHP, DHTML, Javascript, DOM 04/ /2001 Universität Ulm / Karlsruhe, Entwickler User Tracking für Online Shops. Design einer generell verwendbaren, d.h. nicht auf einen bestimmten Shop-Typ zugeschnittenen, Realtime-User Tracking Lösung. Die Aufgabe umfasst Research zu möglichen Vorgehensweisen, Auswahl der Methodik, Entwurf und Tracking-Datenbank, des Datenbankzugriffs, die Datenerfassung im Client-System und Weiterverarbeitung der Trackingdaten. Wichtig war die nahtlose Integration in verschiedene Shops, die im Web-Hosting angeboten werden. Research, Design, Datenmodellierung, Seite 14/18

15 SQL, MySQL, DBI, PHP, HTML, Javascript 09/ /2001 Cyland AG / Karlsruhe, Projektleiter, Entwickler TTerra - Online Kundenberatung, CRM Komponente Design, und Organisation des Betriebs eines Webbasierten Online-Beratungssystems. Projektleiter im Team mit 8 festen Mitarbeitern, 3 Hilfskräften und externen Dienstleistern (Gesamtumfang der Entwicklung ). Die Arbeit begann mit Systementwurf und Datenmodellierung. Danach habe ich den Backend-Kommunikationsserver in C++ auf Linux und Win32 (ACE-Kommunikationsbibliothek) implementiert (6 Wochen). Ab 10/2001 Koordinierung der des Webbasierten Frontends in PHP. Ab 11/2001 kam schließlich die Organisation (Rechner, Netzwerk, Operators) des Produktionssystems hinzu. Das System ging 12/2000 in Betrieb. Projektleitung, Systemarchitektur, Protokolldesign, SQL, DBI, Sybase, PHP, XML, Apache, C++, HTML, Javascript, Linux, ACE, MSVC 6.0, gcc 02/ /2000 Cyland AG / Karlsruhe, Projektleiter, Entwickler Web-Chat System. Projektleiter im Team mit 6 festen Mitarbeitern, 4 Hilfskräften und externen Dienstleistern (Gesamtumfang der Entwicklung ca ). Ich habe das Chat-System in C, C++ für Betrieb auf Linux und Win32 implementiert. Das System ging schon 3/2000 in Probebetrieb bei einer Online Community und läuft seither. Das System wurde ab 06/2000 als Online Beratungssystem eingesetzt. Dafür habe ich ab 04/2000 die Software so angepasst, dass sie im Hosting-Betrieb mit Auslegung für bis zu Kanäle eingesetzt werden konnte, z.b. Lastverteilung, Redundanz, automatisierte Installation. Als Projektleiter habe ich Support und Auftragsbearbeitung organisiert. Als Entwickler habe ich während der gesamten Laufzeit das Framework und wesentliche Komponenten in C, C++ und Javascript implementiert. Projektleitung, Systemarchitektur, Datenmodellierung, SQL, C, C++, SQUID, HTML, Javascript, Linux, MSVC 6.0, gcc 09/ /2000 Cyland AG / Ulm + Karlsruhe, Projektleiter, Entwickler LLuna - Client-Server Internet Kommunikationssystem. Design, und Projektleitung im Team zusammen mit 2-4 Mitarbeitern. Ich habe die Serverkomponente (ein Präsenzserver in C für Linux (siehe CoBrow-Projekt) angepasst, als Projektleiter den Betrieb des Servers organisiert und Mitarbeiter für den Support eingestellt. Zwischen 09/1999 und 01/2000 habe ich als Entwickler die Benutzeroberfläche für den Windows Klienten in C++ auf Win32 implementiert. Der Kern der Benutzeroberfläche war eine Skin-Engine bei der Aussehen, Zahl und Anordnung von User-Interface Elementen frei konfiguriert werden konnten. Bei Server und Client wurden bis 08/2000 viele Erweiterungen, Updates und Seite 15/18

Technical Director CTO Entwicklungsleiter

Technical Director CTO Entwicklungsleiter Technical Director CTO Entwicklungsleiter Persönliche Daten Name Nationalität Familienstand Wohnort Ausbildung Kontakt Summary Dr. Klaus Heinrich Wolf Rufname: Heiner Deutsch Ledig 22769 Hamburg Diplom

Mehr

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer BeraterProfil 2349 Senior WebDeveloper (OOAnalyse und Design) Sun Certified Java Programmer Ausbildung Studium Informatik (4 Semester) Studium Mathematik (4 Semester) EDVErfahrung seit 1996 Verfügbar ab

Mehr

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Inhaltsverzeichnis Während der Mitarbeit bei: Red Ant Media AG... 2... 2 WAREMA Renkhoff GmbH:... 2 AmbienteDirect GmbH:... 2 DisneyChannel:... 2 Viag Interkom AG:...

Mehr

THOMAS BRUNNER. Diplom-Informatiker (FH) Angewandte Informatik. Geburtsjahr 1982 Profil-Stand Januar 2016

THOMAS BRUNNER. Diplom-Informatiker (FH) Angewandte Informatik. Geburtsjahr 1982 Profil-Stand Januar 2016 THOMAS BRUNNER Diplom-Informatiker (FH) Angewandte Informatik Geburtsjahr 1982 Profil-Stand Januar 2016 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Freelancer-Profil IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Stand: April 2011 Persönliche Daten Name: Frank Drewes Jahrgang: 1965 Geburtsort:

Mehr

Jakarta Turbine Ein Open Source Framework fÿr Webanwendungen. KNF Kongre 2001 Henning P. Schmiedehausen

Jakarta Turbine Ein Open Source Framework fÿr Webanwendungen. KNF Kongre 2001 Henning P. Schmiedehausen <henning@apache.org> Jakarta Turbine Ein Open Source Framework fÿr Webanwendungen Henning P. Schmiedehausen Turbine - ein berblick Open Source unter Apache License 100% pure Java, Java 2 (JDK 1.2+) Servlet-basiertes

Mehr

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit Profil H. Salib Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Köln Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Fachinformatiker, Diplom Psychologe Experte in Datenbankentwicklung SAP

Mehr

EPO Consulting GmbH. Ihr Partner für HTML5 und SAP UI5 Apps. www.epoconsulting.com. Stand 2015/04. EPO Consulting GmbH - 1 -

EPO Consulting GmbH. Ihr Partner für HTML5 und SAP UI5 Apps. www.epoconsulting.com. Stand 2015/04. EPO Consulting GmbH - 1 - EPO Consulting GmbH Ihr Partner für HTML5 und SAP UI5 Apps www.epoconsulting.com Stand 2015/04 EPO Consulting GmbH - 1 - EPO Mobile Apps für HTML5 und SAP UI5 Apps SAP bietet künftig für alle SAP Produkte

Mehr

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004 METEOR Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts Thorsten Ludewig Juni 2004 1 Übersicht Was ist METEOR Architektur Technische Realisierung Zusammenfassung Zukünftige Entwicklungen

Mehr

Wir bringen Ihre Notes/Domino Anwendungen sicher ins Web 19.11.2015, Bilster Berg Drive Resort Michael Steinhoff, agentbase AG. www.agentbase.

Wir bringen Ihre Notes/Domino Anwendungen sicher ins Web 19.11.2015, Bilster Berg Drive Resort Michael Steinhoff, agentbase AG. www.agentbase. Wir bringen Ihre Notes/Domino Anwendungen sicher ins Web 19.11.2015, Bilster Berg Drive Resort Michael Steinhoff, agentbase AG www.agentbase.de 1 Agenda Grundlagen Modernisierung Möglichkeiten mit Domino

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Inhaltsverzeichnis Während der Mitarbeit bei: Red Ant Media AG... 3 Allgemein... 3 WAREMA Renkhoff GmbH:... 3 AmbienteDirect GmbH:... 3 DisneyChannel:... 3 Viag Interkom

Mehr

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere)

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere) Berater-Profil 2338 WEB- und C/S-Developer (Java, Websphere) Ausbildung Energieelektroniker Informatikstudium an der FH-Rosenheim Diplom Informatiker EDV-Erfahrung seit 2000 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

Projekt- /Tätigkeitsliste

Projekt- /Tätigkeitsliste Projekt- /Tätigkeitsliste Zeitraum: 04/2013 - heute Kunde/Branche: Landesanstalt / Umwelt, Arbeitsschutz, Produktsicherheit Rolle/Einsatz als: Entwickler, Projektmanager Anforderungsanalyse, Abstimmung

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

NEWpixi* API und die Umstellung auf REST. Freitag, 3. Mai 13

NEWpixi* API und die Umstellung auf REST. Freitag, 3. Mai 13 NEWpixi* API und die Umstellung auf REST Fakten NEWpixi* API Technik REST-basierend.NET Webservice IIS Webserver Release 31. August 2013, zusammen mit dem NEWpixi* ELI Release Legacy API und erste NEWpixi*

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Aleksej Medovoj Celsiusstrasse 106, 53125 Bonn Telefon 0176/53336285 aleksej@medovoj.de Geburtstag 21.11.1962 EDV Erfahrung seit 1984

Aleksej Medovoj Celsiusstrasse 106, 53125 Bonn Telefon 0176/53336285 aleksej@medovoj.de Geburtstag 21.11.1962 EDV Erfahrung seit 1984 Seite 1 von 5 Name Aleksej Medovoj Wohnort Celsiusstrasse 106, 53125 Bonn Telefon 0176/53336285 Email aleksej@medovoj.de Geburtstag 21.11.1962 EDV Erfahrung seit 1984 Staatsbürgerschaft Deutschland Geburtsort

Mehr

Smartphone Entwicklung mit Android und Java

Smartphone Entwicklung mit Android und Java Smartphone Entwicklung mit Android und Java predic8 GmbH Moltkestr. 40 53173 Bonn Tel: (0228)5552576-0 www.predic8.de info@predic8.de Was ist Android Offene Plattform für mobile Geräte Software Kompletter

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 MICHAEL RÜGER Abschluss Diplom Fach Informatik Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9 21-122 Fax

Mehr

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1575 DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - Ausbildung Diplomarbeit am Institut Industriel du Nord in Lille, Frankreich Studium der Allgemeinen Informatik (FH Köln) Diplom-Informatiker

Mehr

Exposé Ing. Jörg Pöschko

Exposé Ing. Jörg Pöschko Exposé Ing. Jörg Pöschko Persönliche Schwerpunkte, Erfahrungen & Skills Software-Entwicklung: Analyse, Strukturierung, Dokumentation, Abstimmung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen, Testing Objektorientierte

Mehr

Internet Services. Internet für Unternehmer. Worauf achten erfolgreiche Unternehmer heute in Bezug auf das Internet?

Internet Services. Internet für Unternehmer. Worauf achten erfolgreiche Unternehmer heute in Bezug auf das Internet? Internet Services Internet für Unternehmer. Worauf achten erfolgreiche Unternehmer heute in Bezug auf das Internet? Internet Services 22.04.2016 Seite: 1 Rasantes Wachstum Die Entwicklung des Internets

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Ruby on Rails. Florian Ferrano Ralf Heller Markus Nagel

Ruby on Rails. Florian Ferrano Ralf Heller Markus Nagel Ruby on Rails Florian Ferrano Ralf Heller Markus Nagel Überblick Ruby on Rails Ruby Rails Geschichte MVC allgemein MVC in Rails Scaffolding Webserver Installation Beispiele Wo wird Rails verwendet? Ausblick

Mehr

Profil Stanislaw Szczepaniak

Profil Stanislaw Szczepaniak Profil Stanislaw Szczepaniak Szczepaniak Automatisierungstechnik Nauklerstr. 17 72074 Tübingen Tel. 01 70/4 89 29 94 e-mail: stani@szczepan.de (Stand : September 03) Ausbildung : Studium der Physik an

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991 Berater-Profil 3079 OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen Ausbildung Dipl.-Inform. (Technische Informatik, Universität Tübingen), Dr. rer. nat. (Technische

Mehr

Berater-Profil 2206. Web-Developer, DB-Administrator und Software-Entwickler. EDV-Erfahrung seit 1994. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2206. Web-Developer, DB-Administrator und Software-Entwickler. EDV-Erfahrung seit 1994. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2206 Web-Developer, DB-Administrator und Software-Entwickler Ausbildung Kaufmännischer Angestellter mit Abschluss in Informatik EDV-Erfahrung seit 1994 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Projektleiter ERP IT-Consultant, Senior Consultant Systemadministrator Programmierer Webdesigner

Projektleiter ERP IT-Consultant, Senior Consultant Systemadministrator Programmierer Webdesigner Harald Bernd Bubans Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Geprüfter Netzwerkmanager MCITP Serveradministrator E-Mail: info@site-inside.de Qualifikationsprofil Persönliche Angaben Geboren am 29.10.1965

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983

felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983 Felix Abele Diplom Informatiker (FH) - Webapplication Engineer Name E-Mail Felix Abele felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983 Website felix-abele.de (http://felix-abele.de/)

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud Juni 2014 : Aktuelle Situation Heutige Insellösungen bringen dem Nutzer keinen Mehrwert Nutzer sind mobil Dateien und Applikationen sind über Anbieter und

Mehr

Software-Entwicklung, Consulting Fachlicher Schwerpunkt: Hardwarenahe Softwareentwicklung, Protokollentwicklungen, grafische Datenverarbeitung

Software-Entwicklung, Consulting Fachlicher Schwerpunkt: Hardwarenahe Softwareentwicklung, Protokollentwicklungen, grafische Datenverarbeitung Steinbeis-Transferzentrum CAD/CAM-Reutlingen Mitarbeiter Profil für Dipl. -Ing. (FH) Matthias Bauer Personendaten: Name: Bauer Vorname: Matthias Wohnort: Stiegelackerstr. 11, D72108 Rottenburg-Frommenhausen

Mehr

Björn Heinemann Leiter Entwicklung Energiewirtschaft

Björn Heinemann Leiter Entwicklung Energiewirtschaft Björn Heinemann Leiter Entwicklung Energiewirtschaft Basis eclipse RCP eclipse platform project als Basis mit frameworks und services RCP Rich Client Platform zur Umsetzung einer Anwendung mit Benutzeroberfläche

Mehr

Studium Informatik Praktikum an der "University of Wisconsin", USA Abschluss als Diplom Informatiker

Studium Informatik Praktikum an der University of Wisconsin, USA Abschluss als Diplom Informatiker Einsatzprofil 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Lubahn Dirk Geburtsjahr: 1971 Staatsangehörigkeit: Ausbildung: Qualifikation: Fremdsprache: DV-Erfahrung seit: deutsch Abitur Studium Informatik Praktikum

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Web 2.0 Architekturen und Frameworks

Web 2.0 Architekturen und Frameworks Web 2.0 Architekturen und Frameworks codecentric GmbH Mirko Novakovic codecentric GmbH Quality Technische Qualitätssicherung in Software-Projekten mit Fokus auf Performance, Verfügbarkeit und Wartbarkeit

Mehr

Rinke Solutions - Projects

Rinke Solutions - Projects Rinke Solutions - Projects (Stand: Juli 07) 01/07... Internet-Portal / ISP 02/06 12/06 Internet-Portal 01/06 03/05 Internet-Portal EAI (Integration / Optimierung der Geschäftssysteme). Zur besseren Integration

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Universal Mobile Gateway V4

Universal Mobile Gateway V4 PV-Electronic, Lyss Universal Mobile Gateway V4 Autor: P.Groner Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 3 Copyrightvermerk... 3 Support Informationen... 3 Produkte Support... 3 Allgemein... 4 Definition

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - PHP104 Schwerpunkte / Spezialisierung: Anwendungsentwicklung Web, Datenbanken, User Interfaces Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Mai 2009 Ausbildung: Diplom Informatiker

Mehr

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server : FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung Motivation für die Vernetzung von Spektrometern Weiterhin wachsender Bedarf für schnelle Analysenmethoden wie NIR Mehr Kalibrationen werden

Mehr

Organisation und Systeme SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java

Organisation und Systeme SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java Entwicklung von Java WebService Provider- und Consumer-Bibliotheken zur Standardisierung der Karmann WebService Landschaft. Konzeption

Mehr

avodo Leistungen Allgemeiner Überblick

avodo Leistungen Allgemeiner Überblick avodo Leistungen Allgemeiner Überblick Hier finden Sie einen Überblick unserer Leistungen. Wir haben langjährige Projekterfahrung in den unterschiedlichsten Dienstleistungen: Web-Entwicklung Mobile Entwicklung

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Technologie ist Handwerk, Software was man draus macht.

Technologie ist Handwerk, Software was man draus macht. Was ist BrixWare? Wir machen Software. Nicht weniger, nicht mehr. Wir tun dies mit Begeisterung für Wege und Lösungen, sind kreativ aber verlieren nie den Blick auf die Realität! Durch unsere langjährigen

Mehr

- Google-Maps-API - Intel App Framework - Cordova / Phonegap. Server. - Debian - Apache - Node.js. - Subversion (SVN) - Ajax - MVC.

- Google-Maps-API - Intel App Framework - Cordova / Phonegap. Server. - Debian - Apache - Node.js. - Subversion (SVN) - Ajax - MVC. Basisdaten Name: Raphael Fischer Geb.: 06.09.1982 Adresse: Wirkerstraße 29 42105 Wuppertal Mail-Adresse: post@raphael-fischer.de Telefon: 0202 / 31 77 372 Handy: 0176 / 320 45 346 Xing: xing.com/profile/raphael_fischer5

Mehr

Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5

Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5 Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5 2 Embedded User Interfaces in the Smartphone Age The Power of Qt5 and the QNX OS Qt Vorstellung 3 Qt ( cute ) Hat eine lange Geschichte (Beginn der Entwicklung:

Mehr

1&1 Frontend-Architektur. Nico Steiner

1&1 Frontend-Architektur. Nico Steiner 1&1 Frontend-Architektur Nico Steiner 1&1 MEMBER OF UNITED INTERNET AG Mehr als 5.600 Mitarbeiter, davon 1.500 in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren 5 Rechenzentren mit 70.000 Server in

Mehr

Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position in der Entwicklung und dem Betrieb von E-Commerce-Systemen.

Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position in der Entwicklung und dem Betrieb von E-Commerce-Systemen. Alexander Gilmer Genter Strasse 48, 13353 Berlin Mobil: +49 176 62355942 Email: alexander.gilmer@agilmer.de ÜBERSICHT Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position

Mehr

Henning Mortensen. Erfahrung. Objektorientierte Softwareentwicklung

Henning Mortensen. Erfahrung. Objektorientierte Softwareentwicklung Henning Mortensen Objektorientierte Softwareentwicklung Seit 10 Jahren bin ich freiberuflicher Softwareentwickler im Bereich komplexer Softwaresysteme Gerne unterstütze ich Ihr Team als Technischer leiter

Mehr

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler Erwin Pototschnik Software Entwickler Im Morregrund 44a/11 A-8410 Wildon Telefon: +43 660/7641484 E-Mail: erwin.pototschnik@hirnundschmalz.at Seite 1 Allgemeine Informationen Erwin Pototschnik geboren

Mehr

VLADISLAVA ARABADZHIEVA

VLADISLAVA ARABADZHIEVA VLADISLAVA ARABADZHIEVA Bachelor of Science Informatik Geburtsjahr 1987 Profil-Stand August 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Mein Profil. Seite 1 Profil Name Bernd Toepfer Jahrgang: 1963 Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch Studium: Technische Informatik Funktion: IT-Projektleiter

Mehr

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre -

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - technologisch betrachtet http://www.aspoint.de 1 Unsere vier Säulen heute e-waw modulare Warenwirtschaft für iseries evo-one Organisation und CRM

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

Apollo Überblick. Klaus Kurz. Manager Business Development. 2007 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved.

Apollo Überblick. Klaus Kurz. Manager Business Development. 2007 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. Apollo Überblick Klaus Kurz Manager Business Development 1 Was ist Apollo? Apollo ist der Codename für eine plattformunabhängige Laufzeitumgebung, entwickelt von Adobe, die es Entwicklern ermöglicht ihre

Mehr

Prototypvortrag. Exploiting Cloud and Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provisioning. Projektseminar WS 2009/10

Prototypvortrag. Exploiting Cloud and Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provisioning. Projektseminar WS 2009/10 Prototypvortrag Exploiting Cloud and Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provisioning Projektseminar WS 2009/10 Eugen Fot, Sebastian Kenter, Michael Surmann AG Parallele

Mehr

Frühling für iphone-apps

Frühling für iphone-apps Spring-basierte Backends für ios-applikationen Stefan Scheidt Solution Architect OPITZ CONSULTING GmbH OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 1 Wer bin ich? Software-Entwickler und Architekt Trainer und Coach

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme 27. April 2004 München Brigitte Stuckenberger Business Process Management verbindet technische und fachliche Sicht auf Geschäftsprozesse Unternehmensberatungen,

Mehr

Live Shopping Advisor (LSA) Eigenschaften

Live Shopping Advisor (LSA) Eigenschaften Der THINK5 Live Shopping Advisor ermöglicht durch den Einsatz der innovativen LSA-Technologie den aktiven Verkauf durch persönliche Echtzeit-Kundenberatung auf Verkaufs-Websites und in Online-Shops. Dies

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

Lebenslauf. Dritan Mulla. Name. Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland. Adresse

Lebenslauf. Dritan Mulla. Name. Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland. Adresse Lebenslauf Name Adresse Dritan Mulla Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland Telefon +49 (0) 30 33847889 Mobil +49 (0) 170 9669132 Email dritan.mulla@gmail.com Online www.dritanmulla.de Nationalität

Mehr

Berater-Profil 2344. zert. Systemadministrator - AIX, Sun Solaris - Ausbildung Abitur Informatikstudium. EDV-Erfahrung seit 1988

Berater-Profil 2344. zert. Systemadministrator - AIX, Sun Solaris - Ausbildung Abitur Informatikstudium. EDV-Erfahrung seit 1988 Berater-Profil 2344 zert. Systemadministrator - AIX, Sun Solaris - Fachlicher Schwerpunkt: Systemadministration, Netzwerkadministration und Projektmanagement (Sun Solaris, AIX, HPUX, HP-UX, DecAlpha, Tru64,

Mehr

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla Gliederung Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms TYPO3 Joomla Gegenüberstellung der drei Systeme 2 Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms

Mehr

Internet-/Webprogrammierer und Trainer. Dipl. Marketing- und Kommunikationswirt (WFA) Geburtsjahr: 1974 IT Erfahrung seit: 1997

Internet-/Webprogrammierer und Trainer. Dipl. Marketing- und Kommunikationswirt (WFA) Geburtsjahr: 1974 IT Erfahrung seit: 1997 P r o f i l KB - M1 - PHP105 Schwerpunkte / Spezialisierung: Internet-/Webprogrammierer und Trainer Ausbildung: Dipl. Marketing- und Kommunikationswirt (WFA) Geburtsjahr: 1974 IT Erfahrung seit: 1997 Sprachkenntnisse:

Mehr

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?!

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! Oliver Steinhauer Sascha Köhler.mobile PROFI Mobile Business Agenda MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! HERAUSFORDERUNG Prozesse und Anwendungen A B

Mehr

Qualifikationsprofil. Dipl.-Betr. Matthias Metze. Web Developer. Nationalität. Org/DV-Schwerpunkte. Betriebswirtschaftliche Fachgebiete

Qualifikationsprofil. Dipl.-Betr. Matthias Metze. Web Developer. Nationalität. Org/DV-Schwerpunkte. Betriebswirtschaftliche Fachgebiete Qualifikationsprofil Dipl.-Betr. Matthias Metze Web Developer Bis Anfang 2004 war ich als Mit-Gründer und -Geschäftsführer einer Hamburger Werbeagentur (Digitage GmbH) dort für den Internet-Bereich zuständig.

Mehr

ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender

ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender Olaf Knopp WhereGroup Einführung in Mapbender Aufbau / Architektur Funktionen Lizenz Grundlagen und Standards OSGeo Open Source Geospatial Foundation OGC Open Geospatial

Mehr

1967-1973 Primarschule in Dübendorf und Brüttisellen 1973-1976 Sekundarschule in Brüttisellen und Uster. bei Gebrüder Sulzer AG, 8401 Winterthur

1967-1973 Primarschule in Dübendorf und Brüttisellen 1973-1976 Sekundarschule in Brüttisellen und Uster. bei Gebrüder Sulzer AG, 8401 Winterthur L E B E N S L A U F PERSONALIEN Name Vorname Beruf Fischer Alfred eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker Adresse Hulmenweg 36 8405 Winterthur Telefon Privat 052 232 02 34 Mobil-Telefon 079 431 09 26 Geburtsdatum

Mehr

Profilbogen 002. Profilbogen 002. promata GmbH BaarerStrasse 57 Postfach 4650 6304 Zug 041-522 11 67

Profilbogen 002. Profilbogen 002. promata GmbH BaarerStrasse 57 Postfach 4650 6304 Zug 041-522 11 67 promata GmbH BaarerStrasse 57 Postfach 4650 6304 Zug 041-522 11 67 Profilbogen 002 Kontakt Firma: +41-41-522 11 67 Mobile: +41-76-385 58 77 Email: dh@promata.ch Persönliche Angaben Geburts-Datum: 29.05.1945

Mehr

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere)

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Berater-Profil 2057 SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Fachlicher Schwerpunkt: - Entwicklung/Programmierung Java (J2EE), JSP, Servlets, EJB, Datenbanken, NT, Linux - DB-Design,

Mehr

Markus Thiesing IT Consultant

Markus Thiesing IT Consultant Profil Markus Thiesing IT Consultant Schwerpunkte IT Service Management 10 Jahre ServiceCenter / ServiceManager Erfahrung Konzeption und Implementierung von ITSM Systemen Persönliches Profil Name Markus

Mehr

Michael Veigel. Produktentwicklung unter Linux - von der Entscheidungsfindung bis zur Marktreife

Michael Veigel. Produktentwicklung unter Linux - von der Entscheidungsfindung bis zur Marktreife Michael Veigel Produktentwicklung unter Linux - von der Entscheidungsfindung bis zur Marktreife Seite 1 / 21 Gliederung NetCam Solutions Das Produkt Ausgangssituation Entscheidung für Linux Werkzeuge Zwei

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen... Inhalt HTML- Grundlagen und CSS... 2 XML Programmierung - Grundlagen... 3 PHP Programmierung - Grundlagen... 4 Java - Grundlagen... 5 Java Aufbau... 6 ASP.NET Programmierung - Grundlagen... 7 1 HTML- Grundlagen

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir:

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir: Distributor von free-toplay innovatives Startup- hochwertigen Browser- und Client-Games in über Ju ior PR w/ Abgeschlossene Ausbildung bzw. abgeschlossenes Grundstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften,

Mehr

Vom Prototypen zur Anwendung

Vom Prototypen zur Anwendung Vom Prototypen zur Anwendung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 17.05.2011 Autor: Ingo Röpling Agenda Was ist vorab zu beachten? Skills und Systemvoraussetzungen Implementierung

Mehr

Software Entwicklung nach Clean Code und SOLID Prinzipien Anforderungsgerechte Enterprise Architekturen Agiles Application Lifecycle Management

Software Entwicklung nach Clean Code und SOLID Prinzipien Anforderungsgerechte Enterprise Architekturen Agiles Application Lifecycle Management DIRK LOHWASSER dirk.lohwasser@ebizz.solutions 49 7123 304 96 55 Microsoft Certified Solutions Developer Microsoft Certified Professional Studium der Dipl. Informatik (FH) Jahrgang 1982 Schwerpunkte Software

Mehr

Berater-Profil 2169. Systementwickler, Developer - C/S und Web - Ausbildung Wirtschaftsstudium (Marketing und Management) EDV-Erfahrung seit 1992

Berater-Profil 2169. Systementwickler, Developer - C/S und Web - Ausbildung Wirtschaftsstudium (Marketing und Management) EDV-Erfahrung seit 1992 Berater-Profil 2169 Systementwickler, Developer - C/S und Web - Ausbildung Wirtschaftsstudium (Marketing und Management) EDV-Erfahrung seit 1992 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1972 Unternehmensberatung

Mehr

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Java Enterprise Edition - Überblick Was ist J2EE Java EE? Zunächst mal: Eine Menge von Spezifikationen und Regeln. April 1997: SUN initiiert die Entwicklung

Mehr

surf a smile Expert Review TYPO3 Ihre Firma Hans Muster Zürich 26.04.2013 Version 2.0

surf a smile Expert Review TYPO3 Ihre Firma Hans Muster Zürich 26.04.2013 Version 2.0 surf a smile Expert Review TYPO3 Ihre Firma Hans Muster Zürich 26.04.2013 Version 2.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort...4 2 Was getestet wurde...5 3 Technische Analyse der Website...6 3.1 Verwendete TYPO3

Mehr

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC)

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) HELP.BCSECSNC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: ANWE Jahrgang 1968 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch, Spanisch (Grundkenntnisse) Ausbildung Dipl. Informatiker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n GmbH

Mehr

InfoPoint vom 9. November 2011

InfoPoint vom 9. November 2011 InfoPoint vom 9. November 2011 Was ist Joomla? Theorie Installation Extensions Administration Demo Joomla ist ein modulares content management system (CMS) Es ermöglicht eine Website zu erstellen und online

Mehr

Profil. Persönliche Angaben. Fachlicher Schwerpunkt. Position. Einsatzort

Profil. Persönliche Angaben. Fachlicher Schwerpunkt. Position. Einsatzort Profil Persönliche Angaben Name: Ort: 65549 Limburg an der Lahn, Deutschland E-Mail: classen@typo3-design.net Nationalität: Deutsch Stundensatz: auf Anfrage Verfügbar ab: auf Anfrage Fachlicher Schwerpunkt

Mehr